m&i-Fachklinik Bad Liebenstein

Talkback
Image

Kurpromenade 2
36448 Bad Liebenstein
Thüringen

71 von 92 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

93 Bewertungen

Sortierung
Filter

Abzocke am Patienten

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bin nur Angehöriger einer Patientin)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Keine Bewertungen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich sehe es als eine bodenlose Abzocke von Patientenan,in der heutigen Zeit für Fernsehen noch Geld zu verlangen. Die M&I Klinik will im Standard Hotel angesehen sein!? In jedem Hotel in Deutschland ist Fernsehen inclusive.

Empfehlenswert aus Sicht eines Angehörigen

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fürsorgliches Ärzteteam
Kontra:
Das Zimmer ist etwas trist
Krankheitsbild:
Früh-Reha nach Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klink macht einen guten Eindruck. Viel Personal das sich um die Patienten kümmert. Wir hatten ein Arztgespräch mit der Oberärztin. Sie hat sich sehr viel Zeit genommen, bis wirklich alle Fragen gestellt und beantwortet waren. Auch konnte sie so erklären, dass es ein medizinischer Laie versteht. Das Zimmer und die sonstigen Bereiche der Station sind sehr sauber und ordentlich.

Hier wird dem geholfen, der es will!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde immer wieder kommen!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ein offenes Ohr)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fordern und Fördern der Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hochqualifizierte Therapeuten und kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese im linken Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum zweiten Mal in der M&I Klinik. Das erste Mal wegen einem Arbeitsunfall, das zweite Mal wegen einer Teilprothese im linken Knie.
Ich war das erste Mal so zufrieden, das gesamte Team hat mich vor der Arbeitsunfähigkeit bewahrt, das ich mir die Reha für mein Knie nur hier vorstellen konnte.
Von Empfang bis hin zur Abreise fühlt man sich hier verstanden.
Das hoch qualifizierte Team fördert dich, aber du wirst auch im Rahmen deiner Möglichkeiten gefordert.
Ich rede bewusst immer vom Team, weil hier alle an einem Strang ziehen mit dem Ziel einen nach vorne zu bringen.
Bei aller Anstrengung der Therapeuten,muß man die angebotenen Therapien auch annehmen.
Ich habe hier genug „Kollegen“ kennengelernt, die nur am meckern waren. Natürlich ist der Heilungsprozess nicht immer einfach, aber aus langer Sicht hilft dir die Therapie.
Wenn man keine Hilfe annehmen möchte, warum macht man dann eine Reha??
Fazit:
Ich kann die Klinik nur empfehlen!!

6 Sterne

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal und Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Koma nach Darmverschluss und OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.10.2021 bis 20.11.2021 als Patient in der Klinik. 5 Tage lag ich auf der Überwachungsstation, da noch Beatmung notwendig war. Anschließend wurde ich in die Frühreha verlegt, da ich weder Arme noch Beine ordentlich bewegen konnte. Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal auf beiden Stationen super. Sehr ,sehr freundlich. Man hatte nicht ein einziges Mal das Gefühl, eine Belastung zu sein. Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle an Schwester Daniela, Schwester Christiane und Pfleger Max. Selbst als ich in Quarantäne musste , wurde regelmäßig nach mir geschaut. Meine Therapeuten haben ebenfalls einen Superjob geleistet. Ergotherapeutin Anette hat mir innerhalb kürzester Zeit das aufrichten im Bett und die Selbständige Körperpflege wieder antrainiert und Dank Frau Zeisberger konnte ich bereits nach 1 Woche mit dem Unterarmrollator ein kurzes Stück zurücklegen. Auf der Station 1 möchte ich die Arbeit von Pfleger Steffen besonders hervorheben. Super. Mein Ziel war es, am Ende der Reha die Klinik auf meinen Beinen zu verlassen. Und das ist mir Dank euch allen geglückt. Nicht vergessen möchte ich auch das Küchenpersonal. Wirklich besser als im Hotel. Sonderwünsche wurden stets gerne erfüllt. Und die Salate. Eine Wucht. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen und würde auch 6 Sterne geben????wenn das ginge.

Dankeschön

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Z.n.Langzeitbeatmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde nach einem schweren Krankheitsverlauf auf einer Intensivstation auf die neurologische Frührehabilitationsabteilung 0.3 der M&I Klinik verlegt.
Auf dieser Station befand er sich fast 4 Monate.
In dieser Zeit hat mein Vater enorme Fortschritte gemacht.

Diese Station ist zu 100% weiterzuempfehlen!
Sehr kompetentes und freundliches Pflege,-Ärzte,- und Therapeutenteam!!!,
welches nicht nur unheimlich gute Arbeit am Patienten verrichtete, sondern auch zu jeder Zeit für die Angehörigen da war!

Ein großes Dankeschön an diese Abteilung!!!

Gut ausgestattete Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Corona ist, wie überall, trotz absolut verständlicher Einschränkungen etwas, was die allgemeine Zufriedenheit trübt.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP! Ein sehr gutes Ärzteteam! Hier hat man verstanden, dass Freundlichkeit mit Kompetenz gepaart, jedem Patienten hilft!)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Therapien sind wirklich gut und vielfältig. Die Mehrzalh der Therapeuten sind kreativ und freundlich.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nicht selten geschah es in manchen Bereichen, dass auf freundliche Anfragen erst einmal mit Abwehr reagiert wurde.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die ist wirklich gut! Sehr gemütliche Einzelzimmer, die immer sauber gehalten wurden!)
Pro:
Sehr, sehr gute Beratung im Bereich Neuropsychologie!
Kontra:
Krach durch Baustellen außen und innen
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Klinik mitten im Thüringer Wald gibt es eine enorme Vielfalt an Angeboten und Anwendungen. Diese werden speziell für den Patienten ausgesucht und haben mir wirklich geholfen. Wer die Klinik wählt, sollte sich dennoch etwas Zeit lassen. Es ist eine Baustelle direkt vorm Haus und auch innen werden gerade Zimmer renoviert. Beides liegt nur bedingt im Einflussbereich der Klinik, dennoch ist dadurch tagsüber aktuell einen gewisser Lärmpegel nicht zu vermeiden.
In Sachen Freundlichkeit und Fürsorge kann ich über das Ärzteteam, die Stationsschwestern und die Raumpflegerinnen nur Positives sagen. Viel freundliche Motivation wird gegeben!
Daneben gibt viele Therapeuten und Therapeutinnen, die ihre Sache sehr gut machen. Mir machten die Gruppentherapien Spaß und waren eine positive Herausforderung. Leider gibt es einige Therapeuten, die anscheinend nie etwas von "sozialer Distanz" gehört haben. Manche duzen mich als Patientin ungefragt. In der zweiten Lebenshälfte erwarte ich etwas anderes. Eine trieb es auf die Spitze: Sie stellte sich so nah zu mir, dass keine Zeitungsseite dazwischen gepasst hätte. Dann stieß sie mich an mit den Worten: "Sie essen zur falschen Zeit"! Die Zeiten sind jedoch durch die Küche festgelegt. Kein Problem mit den festgelegten Küchenzeiten - aber was soll so ein Getue?
Zur Küche: Eine sehr gute Speisenauswahl! Leider lässte hier die Freundlichkeit des Personals manchmal zu wünschen übrig.
Ein tolles Angebot ist das Medienpaket für das Zimmer mit Fernseher, Internet und Telefon. Das kann man freiwillig dazu buchen. Es erscheint mir jedoch für heutige Verhältnisse recht teuer zu sein.

Kniegelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung, gutes Essen, freundliches Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit der medizinischen Betreuung.
Behandlungen sind top.
Sehr freundliches Personal in allen Ressorts.
Schönes Zimmer, gutes Essen

Es war perfekt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausnahmslos alle Mitarbeiter sind freundlich, kompetent und hoch engagiert.
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Herzinfarkt mit DES-Implantation 12/2021 war ich ab Mitte Januar 2022 in anschließender 4-wöchiger AHB in m&i Fachklinik Bad Liebenstein: es war perfekt.
Alles bestens! Zimmer, ärztliche Betreuung, Verpflegung, Physiotherapie, Schulungen und Vorträge in sehr hohes Niveau.
Das ist sehr gut geführte Klinik. Kompetente Ärzte, die sich für die regelmäßige Visite viel Zeit nehmen. Mein stationärer Arzt war voll dahinter, dass meine Medikamente gut eingestellt werden, obwohl ich keine „einfache Patientin“ wegen Medikamente-Allergie war.
Ich bin sehr zufrieden und kann die Klinik definitiv weiterempfehlen.

Danke an die Therapeuten - ein paar kleine Aufgaben für die Klinikleitung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (harte Arbeit - dank der Therapeuten sehr erfolgreich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekte Auswahl)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Therapeuten, das Ambiente, der Reha - Erfolg
Kontra:
nicht wirklich vorhanden - mit leichtem Verbesserungspotential
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich ohne Einschränkungen empfehlen. Die Auswahl der Therapiemöglichkeiten sind enorm vielfältig und wurde durch den behandelnden Arzt sehr passend ausgewählt und empfohlen. Bei allen Therapeuten habe ich eine große Motivation und Kompetenz erlebt. Jeder war bemüht, den Patienten effektiv zu helfen, ihn angemessen zu fordern und für die Zukunft auch gute Impulse für das eigene Training mitzugeben.

Die Verpflegung liegt für einen Reha - Klinik auf hohem Niveau. Die Auswahl und die Präsentation ist hervorragend. Bitte aber bei Quarantänemaßnahmen wegen Magen/Darm auf die richtige Auswahl achten - evtl. wären hier die Ernährungsberater gefordert.

Das Zimmer ist gut ausgestattet und wird tgl. gereinigt - hier gibst es kein Grund zur Beanstandung.

Die medizinische Betreuung durch die Schwestern hat Verbessrungspotential was Freundlichkeit und Unterstützung angeht. Es gab kurze aber wenig hilfreiche Antworten. Etwas mehr Unterstützung bei Problemen muss möglich sein.

Das Multimediaangebot (TV, Internet und Telefon) sind recht teuer, es ist aber ein Angebot, welches man nicht nutzen muss. Aber wenn es gebucht ist, sollte es technisch ohne Probleme funktionieren. Beim TV kam es oft zu kurzen Ausfällen...

Ich habe mich in der Klinik sehr wohlgefühlt und gehe mit deutlichen Fortschritten nach Hause.

unterlassene Hilfeleistung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (War unter diesen Umständen nicht mehr interessant)
Pro:
eine Sozialarbeiterinnen war sehr zuverlässig und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Querschnittslähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- unfreundliches Personal in Phase B
- liegender Patient hat immer wieder um Wasser betteln müssen, bis Angehörige auf Station angerufen haben!
- es haben über einen lange Zeitraum kaum Therapien stattgefunden, wurden aber als durchgeführt gelistet (Kliniken erhalten von den KK eine Tagespauschale, egal ob Therapien stattfinden)
- die Worte des Patienten in dieser Zeit: „willkommen in der Hölle,“
- akute Verschlechterung des Gesundheitszustandes wurde über fast eine Woche ignoriert!
- Anrufe besorgter Angehöriger wurden über eine Woche lang belächelt (wörtlich: „jaja, wir haben hier noch über 100 andere Patienten, denen es auch schlecht geht“
- Hilferuf in Form einer langen Mail an Geschäftsleitung und Chefärztin wurde ebenfalls ignoriert
- Angehöriger wurde erst nach Drohung mit öffentlichen Maßnahmen verlegt und lag dann mit schwerer, von der Klinik unerkannter Nervenentzündung, in sehr schlechtem Gesundheitszustand lange auf Intensivstation - nicht denkbar, was wäre, wenn wir uns nicht durchgesetzt hätten

1 Kommentar

FKL am 15.01.2022

Sehr geehrte Angehörige,

wir nehmen Ihre Nachricht sehr ernst. Die von Ihnen geschilderten Einzelheiten können wir nicht zuordnen. Eine derartig schlechte Versorgung von Patienten passt nicht zum Qualitätsanspruch unserer Klinik. Eine E-Mail an die Geschäftsleitung bzw. Chefärztin ist bei uns nicht eingegangen. Bitte prüfen Sie, ob Ihr Angehöriger tatsächlich in unserer Einrichtung : m&i-Fachklinik Bad Liebenstein, Kurpromenade 2, 36448 Bad Liebenstein, als Patient
stationär behandelt wurde. Es existieren in Bad Liebenstein 3 Rehabilitationskliniken.

Über eine direkte Antwort zur Aufklärung des Sachverhaltes würden wir uns freuen. Sie erreichen mich direkt unter [email protected]

Mit freundlichen Grüßen
Nicolle Römhild
Kaufmännische Direktion

Der Mercedes unter den Reha-Kliniken

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe oben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe oben)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe oben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (siehe oben)
Pro:
Kompetenz, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit
Kontra:
Fehlanzeige
Krankheitsbild:
Knie-OP mit Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In Sachen Reha wurde mir dieses Haus als gute Adresse empfohlen. Als Patient mit einer neuen Knieprothese muss ich sagen, dass es wirklich eine sehr gute Adresse ist. Die medizinische Betreuung durch Ärzte, Schwestern und Therapeuten ist einwandfrei, die Unterbringung im Einzelzimmer mit Balkon könnte nicht besser sein. Das Personal ist sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit. Eine familiäre Atmosphäre, eine hervorragende Verpflegung und professionelle Anwendungen gestalten den Aufenthalt sehr angenehm. Ich möchte dieses Haus ausdrücklich empfehlen, hier ist man gut aufgehoben, Daumen hoch!

Absolute Empfehlung!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Allgemeinzustand hat sich erheblich gebessert.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt und Therapeuten arbeiten zusammen und stimmen sich stets ab, was das Beste für die Patienten ist.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfühlsamer Arzt, stets ansprechbar und hilfsbereit, sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Organisation der Therapien)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Man hat alles, was man benötigt im Zimmer bzw. in der Klinik.)
Pro:
Der Umgang zwischen Personal und Patienten ist sehr freundlich und vertrauensvoll.
Kontra:
Gebühren für TV, Telefon und Internet
Krankheitsbild:
Wirbelsäulentrauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon dreimal in dieser Klinik und empfehle Sie uneingeschränkt und mit gutem Gewissen. Freundlichkeit wird sehr groß geschrieben, egal ob an der Rezeption, Aufnahme, Pflegepersonal, Therapeutinnen und Therapeuten, Speisesaal, Reinigungskräfte etc. Die Mitarbeitenden haben immer ein offenes Ohr, man kann immer mit ihnen sprechen, wenn Probleme/Fragen aufkommen.

Die Therapien sind zeitlich hervorragend organisiert und immer individuell auf die Patienten abgestimmt. Wenn etwas nicht vertragen wird oder Probleme bereitet, werden die Pläne auf individuellen Wunsch angepasst - einfach den zuständigen Arzt ansprechen. Die Therapeutinnen und Therapeuten sind großartig, sehr gut qualifiziert und - natürlich - immer freundlich und hilfsbereit. Sie sind einfühlsam und verständnisvoll, aber auch fordernd, wenn man trainieren möchte und über den Durchschnitt erfolgreich sein möchte.

Ich fahre wieder hin, das steht schon fest. Und ich freu mich drauf, denn mit Hilfe der Klinik ist so viel mehr möglich als man vielleicht denkt.

Gelebtes Leitbild 2

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hohe Professionalität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches, vertrauensvolles Klima
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine sehr positiven Erfahrungen in der m&i Fachklinik seit 2017 , Bereich neurologische Frührehabilitation wurden erneut bestätigt.
Pragmatische Terminvergabe ,erfolgreiche und nachhaltige CA-Behandlung und vertrauensvolle Gespräche mit den Mitarbeitern. So erlebe ich seit Jahren diese Klinik.
Nur zu empfehlen !!!

100 % zu empfehlen!!!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
+ fachlich gut ausgebildete Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
meine Erfahrungen waren ausschließlich positiv. Jeder Tag war auf mich persönlich mit tollen Anwendungen abgestimmt. Die Mischung aus Bewegungstherapien, Vorträgen und Informationsveranstaltungen haben mich wieder fit für den Alltag gemacht. Das kompetente und gut geschulte Personal hat einen sehr herzlichen und wertschätzenden Umgang unter - und miteinander.
Das Essen war auch super und auch die Landschaft nach anstrengenden Tagen lädt zum spazieren gehen ein um den Kopf mal frei zu bekommen.
Kann die Klinik nur weiterempfehlen!

Erste REHA nach 48 Arbeitsjahren

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Organisation, fachliche Betreuung, Ortslage und Infrastruktur, sowie Freizeitgestaltung soweit es der Gesundheitszustand zulässt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachorientierte Vorträge im Therapieplan; auch individuelle Beratung durch den Stationsarzt.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ursachenforschung (Diagnose) und passende Therapie.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wöchentliche Therapiepläne und rechtzeitige Info zu Änderungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wohnbereich räumlich und hygienisch 1A; stilvolle Raumgestaltung. Überall mit Balkon.)
Pro:
Sehr motiviertes und hilfbereites Personal in allen Ebebnen und Sachbereichen.
Kontra:
Kompliziertes Haus- Etagen- und Aufzugssystem - Aber hilfsbereites Personal.
Krankheitsbild:
Herzmuskelentzündung und Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik liegt im Zentrum der Stadt. Sie ist die größte von drei Kliniken. Ich empfand sie für sehr gut vernetzt und durchorganisiert. Die Terapeuten, mit denen man ja als Patient am meisten Kontakt hat, sind allesamt auf ihrem Fachgebiet hoch quallifizirt. Ob jeder Vorsichtsmaßnahme und Hilfestellung in den Therapieen, wird man angespornt seine Selbstheilungskräfte zu wecken und sie bewusst zu nutzen - auch nach der REHA! Die Mahlzeiten sind auf die Patienten abgestimmt, aber dennoch frei wählbar (Eigenverantwortung). Das kulturelle Angebot ist zur Zeit im Haus eingeschränkt(Corona bedingt). Nach dem Abendessen und an den Wochenenden ist die freihe Zeit für Patienten mit eigenständiger Vortbewegung (auch zu Fuß)kulturell nutzbar...
Theater "Comödien Haus", Schaubergwerk, Burgruine, Tierpark, Schloß und Park Altenstein, u.s.w.

Abschließend möcht ich erwähnen, dass für mich immer die wiederherstellung meiner Gesundheit priorität hatte. Dafür hat diese lobenswerte Klinik zu meiner vollen Zufriedenheit gesorgt... von 22% Herzpumpvolumen auf 40%!!!

Vielen Dank!

Top Klinik, Top Station

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Gebühren für TV und WLAN (wie im Mittelalter)
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Ein großes Dankeschön an das Team der 0.2. Besonderes Lob an die Schwestern und Pfleger der Sation und meine Hochachtung vor deren Leistungen. Ich war 4 Monate Patient der Station. Ich kam mit Trachealkanüle, ohne Hoffnungen und es ging mir sehr schlecht. Jetzt geht es mir deutlich besser und ich habe neuem Lebensmut. Ein großes Dankeschön auch an die Therapeuten und Ärzte der neurologischen Frühreha. Die Kritik meines Vorredners kann ich nicht nachvollziehen bzw. teilen.

Eine nur weiter zu empfehlende Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich,kompetent,modern
Kontra:
ich für mich nichts
Krankheitsbild:
AHB nach akkuter Stenttrombose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik fühlt man sich als Patient mehr als gut aufgehoben. Nachdem man sich orientiert hat um die einzelnen Behandlungsräume zu finden, ist das System dann auch klar.
Hier ist alles auf das Wohl des Patienten ausgerichtet. Es wird auf jeden Einzelnen individuell eingegangen und auch der Thearpieplan ist individuell abgestimmt.
Die Ärzte und Schwestern sind freundlich und stehen gern mit Rat und Tat zur Seite.
Das Essen kann sich sehen lassen, zum Frühstück und Abendessen gab es Selbstbedienungsbuffet und zum Mittag konnte man zwischen 3 verschiedenen Gerichten auswählen, wobei eines davon vegetarisch war.
Alles in allem eine wirklich nur zu empfehlende Klinik welche Patienten orientiert auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse arbeitet.
Vielen Dank an das gesamte Personal der Kardio.

Negatives überschattet oft das Positive

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fand das Gespräch sehr aufschlussreich)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hiermit nehme ich Bezug auf meine Bewertung vom 11.09.2021.
Auf Grund dieser Bewertung fand in der M&I Klinik Bad Liebenstein ein Gespräch statt.
In diesem Gespräch wurde uns versichert, dass die negativen Punkte aus meiner Bewertung seitens der Klinik geklärt werden.
Des weiteren möchte ich noch hinzufügen, dass ich auch sehr positive Erfahrungen in dieser Klinik gemacht habe.
Mein Bruder war für einen längeren Zeitraum auf der Beatmungsstation dieser Klinik. Den Ärzten sowie den Pflegepersonal auf dieser Station möchte ich hiermit ein großes Lob für Ihre geleistete Arbeit aussprechen.
Bei diesen Gespräch wurde mir von den Ärzten mitgeteilt, dass eine Dekanülierung nie stattgefunden hat sondern nur ein Versuch der auf Grund des Gesundheitszustandes meines Bruders sofort abgebrochen wurde.

TOP Rehaklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik in einem wunderschönen landschaftlichen Terrain
Höflichkeit und Freundlichkeit werden "Groß"geschrieben, vom technischen Personal bis hin zum Chefarzt.
Versorgungstechnisch verdient die Klinik in jeder
Hinsicht die Note 1 A und ist sehr zu empfehlen.

Gelebtes Leitbild

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Klima
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Kopfschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits zum 3.Mal eine Schmerztherapie in der
m&i Fachklinik im Bereich neurologische Frührehabilitation durchgeführt. Die Behandlung war stets ein voller Erfolg. Ich spürte stets Freundlichkeit, Verlässlichkeit und die hohe Professionalität des gesamten Teams.
Besonders hervorheben möchte ich die persönliche Zuwendung, die mittlerweile das enge Vertrauensverhältnis zu dieser Klinik begründet. Sehr zu empfehlen!!!

Definitiv nicht zu empfehlen, wenn man auf Hilfe angewiesen ist

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Arzt teilte mir mit , dass die BG die Dekanülierung veranlasst hat was gar nicht stimmt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Mein Bruder wird diese Klinik nie wieder besuchen!!!
Krankheitsbild:
Schädel-Hirntrauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war kein Patient dieser Klinik, aber mein Bruder. Er hat ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten.
Es sollten in dieser Reha Mobilitätsmaßnahmen durchgeführt werden. Es gab auch einen Plan für diese Maßnahmen wo man immer schön eingetragen hat, was angeblich gemacht wurde. Aber ob es wirklich durchgeführt wurde weiß ich leider nicht, denn wie gesagt, es wurde nur eingetragen. Nur um ein Beispiel zu nennen stand an einem Tag drin, dass um 15.00 Uhr ein Transfer im Rollstuhl bzw. aktive Bewegungsübungen stattgefunden haben sollen. Jedoch kann das auf gar keinen Fall stimmen, da ich zu dieser Zeit meinen Bruder besucht habe.
Des Weiteren wurde ohne meinem Wissen eine Dekanülierung vorgenommen, der ich auf keinen Fall zugestimmt habe, da es in seinem Fall noch gar keinen Erfolg versprochen hätte. Nachdem die Versuche logischerweise nicht den Erfolg gebracht haben wurde nur gesagt, dass die Reha keinen Sinn mehr macht und sie auch nicht glauben das mein Bruder überhaupt weitere Fortschritte machen würde, da sie kein Potenzial sehen.
Zudem war das Personal bis auf wenige Ausnahmen auf Station 2 sehr unfreundlich und sie haben Fragen nur sehr widerwillig beantwortet.
Auch die pflegerischen Komponenten waren sehr unzufriedenstellend. Auf die Körperhygiene wurde nur sehr mangelhaft geachtet.
Also wenn man auf Hilfe angewiesen ist, ist diese Klinik alles andere als zu empfehlen!!!!
Ich bin zutiefst enttäuscht. Wie kann man mit wehrlosen Menschen so umgehen.

Kurzfassung REHA

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Klinik ist super
-Nutzung der Therapiegeräte nur während der durch den Arzt vorgegebenen Zeiten möglich
-Schwimmbadnutzung außerhalb der Therapie 5 Tage in der Woche zu bestimmten Zeiten möglich
-Fernseher Samsung mit HDMI (Nutzung als Monitor)
-W-LAN kostenpflichtig
-LTE-Internet verfügbar

Fachlich sehr gut, aber...

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Insgesamt eine schlimme Zeit.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragende Therapeut:innen!)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplanung nicht patientenfreundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Aufmachung als 4-Sterne-Hotel verbirgt, dass es sich einfach um ein Krankenhaus handelt.)
Pro:
Psycholog:innen und Orthoptistin
Kontra:
für mich verheerender Abschluss
Krankheitsbild:
Zustand nach Meningeom-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

+Die Orthoptistin hat herausgefunden, was mit meiner Sehfähigkeit wirklich los ist, und mir viele hilfreiche Tipps gegeben. Sie hat mir außerordentlich geholfen. Eine derartige Betreuung gibt es außerhalb der Klinik nicht.
+Ein Neuropsychologe hat mit mir untersucht, wie es nach der OP um meine Gehirnleistungsfähigkeit bestellt ist. Bei Problemen, die durch die OP entstanden sind, hat er mit mir Strategien entwickelt, wie ich mit den Problemen umgehen kann. Auch diese Betreuung gibt es außerhalb der Klinik nicht.
+Eine Psychologin hat in intensiven Einzelgesprächen mit mir an meinen Problemen gearbeitet, und sie hat mir wirklich geholfen.
Wirklich schlecht:
-Die Abteilung „Therapieplanung“ plant die Anwendungstermine. Ich hatte in fünf Wochen nur ein einziges Mal Koordinationstraining. Zu spät habe ich erfahren, dass ich selbst in der Abteilung „Therapieplanung“ die Mitarbeiterinnen hätte motivieren müssen, mir dringend benötigte Therapien zu ermöglichen. Die Ärzte haben auf die konkrete Vergabe der Termine keinen Einfluss; Sie als Patient:in müssen sich selbst darum kümmern.
Die Therapieplanung hat dreimal pro Woche für je eine Stunde Sprechzeit. Auf Verbotsschildern wird das Stören der Mitarbeiterinnen außerhalb dieser Zeit streng verboten. Da meine Rehazeit zu Ende ging, bin ich trotzdem reingegangen und wurde komplett ignoriert. Ich habe dann einfach angefangen zu reden, was eine missmutige Mitarbeiterin dazu veranlasste, sich an ihren PC zu begeben und mich mit den Worten „Nichts mehr frei“ abzufertigen.
-Nach fünf Wochen Reha verabschiedete sich im Abschiedsgespräch der Chefarzt mit dem Satz: „Dann wollen wir mal hoffen, dass es kein Rezidiv gibt.“ Dieser Satz nützt überhaupt nichts, ist eher ein Fluch als ein guter Wunsch und hat in mir die Angst vor dem Rezidiv fest verankert. Ich weiß, dass der Arzt das nicht so gemeint hat, aber einer Patientin nach einer sehr schweren Operation so einen Satz mitzugeben, hat mich sehr schockiert und schadet mir.

Sehr sehr zufrieden, immer wieder gerne.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ruhig und fachkundig)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einmalig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Außer Kopfkissen)
Pro:
Die Ärzte sehr gut
Kontra:
Die Kopfkissen
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die m&i Fachklinik sehr empfehlen, schon beim Ankommen an der Rezeption ist sehr freundliches Personal, die Sauberkeit im ganzen Haus ist gut, man kann sich wohl fühlen ????. Der Service in den Speisesaal ist mehr als freundlich und gehen immer auf Wünsche ein, dass Essen ist abwechslungsreich und lecker. Die Schwestern sind sehr fachkundig und hilfsbereit, in allen Belangen. Besonders hervorzuheben sind die Ärzte Dr. Rübsam und Dr. Franze, sie haben mir ruhig und für mich verständlich meine Krankheit erklärt und waren für jede Frage, oder zusätzlichen Termin ansprechbar. So ein gutes Gefühl kennt man nicht von jedem Arzt.
Ich bin nach drei Wochen und vielen Tipps für meine Gesundheit entlassen worden und würde immer wieder in diese Klinik fahren, außerdem ist die Gegend fantastisch.

Halbhuber

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020-2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Diese m&l Klinik hat mir sehr geholfen!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Könnte über die Klinik von Bad Liebenstein nur positives berichten!
Kontra:
Eigentlich nicht, wenn dann wäre es nur lapidar!
Krankheitsbild:
Wurde in einer anderen Klinik falsch behandelt mit Medikamenten!
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstmal etwas zu meinem Vorschreiber mit "Maskenmuffel". Der schwachmatt sollte sich auf die Seiten von Merkel Spahn Drosten sowie RKI mit einem Chef namens Weiler als viehdoktor begeben!

Bedanke mich bei der großartigen Klinik in Bad Liebenstein die mich von fast tot wieder so halbwegs auf die Beine gestellt haben!

Insbesondere
Auf Station A einen Mark (Wolle genannt)
Auf Station B:
Einen Pfleger Ralf ( der einsame Spitze war)
Auf Station C:
Egotherapeutin- ( Albrecht Röhrig, Teresa und Annett " mit der ich sehr viel Spaß hatte"!
Sowie Krankengymnastik Therapeutin Verena Glock!

Nach einen halben Jahr Aufenthalt in dieser m&l Rehaklinik von Bad Liebenstein war es wieder vorbei mit dem Schlaraffenland und es musste zu Hause weiter gehen!

Mit Gehstock, geh Rollator so wie diesen von mir bestellten "VOX live neurosocks"...


... ging es eigentlich besser wie ich überhaupt dachte! Aber nichts geht über mein "bring mich überall hin",-


https://drive.google.com/file/d/1PO_fg3SNClZ6sIA9hgAormISwArK4s1s/view?usp=drivesdk

Oder mein großes Mundwerk dass ich auf alle Fälle in dieser Klinik wieder erlangt habe!

Vielen Dank

Maskenmuffel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Guten Therapien
Kontra:
Viele Maskenmuffel unter dem Personal
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im großen und ganzen ist hier alles zur vollen Zufriedenheit.
Therapeuten geben sich viel Mühe und gehen auf die Defizite im Einzelnen ein.
Essen und Ausstattung sind in Ordnung, der Charme der 90ger Jahre lässt grüßen. Eibe Modernisierung wäre angebracht.....
Durch Corona sind wir Pat. verpflichtet im ganzen Haus Masken zu tragen, ausser beim Essen. Jedoch halten sich einzelne Mitarbeiter (Service, Empfang, Physio, Küche)der Klinik nicht an die Maskenpflicht......die Masken werden unter der Nase getragen oder garnicht getragen während der Therapien.
Darauf von mir angesprochen bekam ich zu hören, man stehe hinter einer Scheibe 1x2 m Plexiglas.....
Ich finde7 in einem Haus wo mehr als 400 Patienten behandelt werden,darunter such schwer kranke intensivpflichtige Patienten, sollten alle Mitarbeiter sich genaustens an geltende Hygieneregeln halten.

Kompetente Reha Einrichtung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich kompetent
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Myokardinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem Herzinfarkt im Januar 2021 trat ich meine Reha in Ihrer Klinik an.
Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt ernst genommen und wurde von Ärzten und Therapeuten stets fachlich kompetent betreut.
Durch Ihre Hilfe konnte meine kardiopulmonale Leistungsfähigkeit deutlich verbessert werden, was sich auch positiv auf meine Psyche auswirkte.
Informationsvorträge wurden stets sehr interessant und für Patienten verständlich erläutert.
Die Verpflegung war überdurchschnittlich gut und auch in "Coronazeiten" gut organisiert.
Einen Dank möchte ich auch an das Reinigungspersonal aussprechen, welches vorbildliche Arbeit leistet.

Zurück ins Leben

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Thrapie und vorallem Physio`s)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialerdienst sehr gut Frau Gebhard)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Teamarbeit Schwestern und Physiotherapeuten
Kontra:
Zu kurze Pausen vor und nach den Mahlzeiten, bis zur nächsten Anwendung.
Krankheitsbild:
Querschnitt inderekt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich nach einer Reha von 8 Monaten mit einer Unterbrechung,beim Chefarzt Dr. bedanken. Ich der Patient Wieland Krönert genannt"KRÖNI" möchte nach einem inderekten - Querschnitt , sich ganz persönlich und liebevoll mit großer Ehrfurcht und Anerkennung Eurer schweren Arbeit, bei folgenden mir liebgewonnen Personen bedanken.

Station B erst Aufnahme alle Schwestern
Station 1 bei allen lieben Schwestern
Station 2 bei Schwester Peggy und alle anderen Schwestern.
Anhand meiner gesundheitlichen Erfolge, kann ich wieder mit Gehilfe laufen.
Einen Besonderen Dank an folgende Physio`s :
Max Physio Danke Dir ruf mich bitte an
Maik Physio Danke Dir
Theresa Physio Danke Dir
B. Physio Danke Dir
Katja Physio und Kollegin
E. Physio
Team Reizstrom
Team Bewegungs Trainer
Team Stationsärztinnen
Team Rezeption
Team Soziales Frau Gebhard
Team Cafeteria
Team Speisesaal


"KRÖNI" wünscht allen viel Kraft und Gesundheit.

Danke für Alles.

Wieland Krönert "KRÖNI"

Handy: 015159859184

TOP KLINIK-TOP THERAPEUTEN

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
TOP Therapeutenkompetenz
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Fraktur der Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als BG-Patient nach einer unfallchirurgischen OP in der Rehaklinik gewesen.

Ich bin nun schon das zweite mal hier und diese Klinik begeistert mich immer wieder, die mich behandelnden Therapeuten (Krankengymnasten und Masseure) wie im letzten Jahr ein Top-Niveau. Für mich die besten, die mich je behandelt haben.

Verpflegung, gerade auch in Corona Zeiten mindestens 3-Sterne-Hotelqualität.

Arzt nahm sich richtig viel Zeit für das Erstgespräch und hatte auch immer ein offenes Ohr für Fragen, die mit Fachkompetenz auch beantwortet wurden. Man fühlt sich richtig wohl und gut aufgehoben.
Deshalb meinen besonderen Dank an Herrn Dr. Kropf

Die Klinik ist sehr groß, deshalb kann eine Vielzahl an Einrichtungen und Behandlungsmöglichkeiten geboten werden.

Der Tagesablauf ist perfekt durchstrukturiert, es gab in der gesamten Zeit keinerlei Probleme wie nicht erscheinende Therapeuten oder kurzfristig abgesagte Termine.

Kleinere Abzüge in der B-Note:
Die Essenszeiten sind teilweise recht knapp bemessen, da oft gleich anschließend eine Therapie stattfindet. Dazu hier eine kleine Anregung wenn der Speisesaal um 06:30 Uhr aufmachen könnte wäre das Problem schon gelöst.

Therapie gerade anfangs wäre eine genauere Übersicht darüber hilfreich, was die einzelnen Therapien überhaupt beinhalten, was zu den Terminen mitzubringen ist, etc.

Aber wie gesagt, die Aufnahme, Rezeption, Ärzte, Therapeuten, Küche bis zur Putzfrau sind ein top Team.

Alles Top

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich immer sicher und gut aufgehoben gefühlt.

Kompetenz in allen Bereichen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Überzeugende Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Knöchelbruch mit Hautabschürfungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einem komplizierten Knöchelbruch in dieser Reha- Klinik mit Gehhilfen angekommen. Nach 4 Wochen konnte ich mit wenigen Beschwerden nach Hause fahren. Das ist auf das gesamte Team zurückzuführen, angefangen vom Arzt über die Therapeuten bis hin zum technischen Personal, auch die Servicekräfte und die Küche nicht zu vergessen.
Am meisten hat mich der durchgängig freundliche Grundton aller Mitarbeiter*innen beeindruckt, auch den älteren Mitpatienten gegenüber, die sicher nicht immer gleich alles gut umsetzen können.

Ich war als Patientin mit BG- Überweisung schon sehr gefordert, aber die durchdachte Therapie hat insgesamt das gewünschte Ergebnis gebracht

Wieder vollständig "auf die Beine geholfen"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufenthalt war durch die schöne Umgebung fast wie Urlaub)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Extrem professionelle, gut aufeinander abgestimmte Anwendungen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-Teilprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz aller Corona-bedingten Auflagen während meines Aufenthalts im Dezember 2020 war die REHA in der m&i Fachklinik in Bad Liebenstein für mich ein voller Erfolg. Die Anwendungen entsprachen vollständig meinen Bedürfnissen, so dass ich mit meinem Knie-Implantat nun fitter als vor meinem Unfall bin.
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachklinikums waren überaus professionell, gut ausgebildet, hoch motiviert und patientenzentriert. Ich kann diese stationäre REHA überzeugt weiterempfehlen.

Hüfte Tep Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr zufrieden mit der gesamten Behandlung
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüfte Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik hervorragend betreut Alle Behandlungen waren logistisch gut durchorganisiert. Die Gespräche mit den Therapeuten waren verständlich, informativ und förderten den Genesungsprozess.
Ich kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen.

Klare Empfehlung !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionelles und freundliches Team
Kontra:
Wenn W-LAN berechnet wird, sollte es auch Power haben (einziger Kritikpunkt)
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch nach 10 Tagen Abstand sage ich von ganzem Herzen Danke! Die Zeiten sind für niemanden einfach und trotzdem wurde in dieser Klinik fantastisch gearbeitet. Schon die Aufnahme war mega freundlich und auch der erste Arzttermin hat sofort Vertrauen aufgebaut.
3 Wochen professionelle Rehabehandlungen haben bei mir zu einem tollen Ergebnis geführt. Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt und auch noch einige Pfunde dabei gelassen. Das lag aber auch an der beachtlich guten Speisenauswahl der Küche, die mir viele Möglichkeiten einer abwechslungsreichen gesunden Kost geboten hat.
Diese Klinik ist eine klare Empfehlung !!!

Torsten Montag

Elke Dette

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Atypischer gesichtschmerz, Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War von 12.10 bis 8.11 in dieser Rehaklinik als Patient da gewesen möchte mich ganz herzlich für die freundliche Aufnahme bedanken Auf der Station Neuro D die Freundlichkeit der Schwester der Therapeuten der Bring und Holzdienst.Vorallem möchte ich mich bei Frau Dr.Grob und Chefarzt Nachtmann ganz herzlich bedanken.Sie waren immer für mich da gewesen wenn was war.Danke noch einmal. Mit freundlichen Grüßen. Patientin Elke Dette

1 Kommentar

FKL am 13.11.2020

Sehr geehrte Frau Dette,
herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer Fachklinik wohl gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an unsere Mitarbeiter weiter. Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Team der Fachklinik Bad Liebenstein

Uneingeschränkt zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Abläufe und Behandlungen waren gut aufeinander abgestimmt
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TP
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik gut aufgehoben und behandelt. Vom Reinigungspersonal bis zum Chefarzt waren alle sehr freundlich.
Zur medizinischen Behandlung kann ich nur sagen, dass ich den Eindruck hatte, dass jeder ein Spezialist auf seinem Gebiet ist und die Summe der Behandlungen zum gewünschten Ergebnis geführt hat.
Bei der Verpflegung ist von Schonkost bis zur Vollverpflegung an jeden gedacht.

Abbruch der Reha

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (katastrophal Abläufe, keine weiss, was der andere macht (Beispiel Mitteilung über eigenes Taxi))
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliche Ärztin und Chefarzt
Kontra:
Im Entlassungsbrief werden Punkte falsche Abschlussbefundung abgegeben
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 1. Tag und die weiteren darauf wurde sie mit Medikamenten vollgepumpt.Schon am ersten Tag gab es Probleme,weil der Blutdruck nicht runter ging.Trotz der Einnahme Tabletten musste was gespritzt werden.Sie bekam Herzrasen,Schweißausbrüche und Schwindel.Am Morgen konte sie kaum sehen,weil Augen verschwommen war und wäre fast gestürtzt in ihrem Zimmer.Obwohl sie in einem Pflegezimmer war,kam Pflegekraft immer nur zur Medikamentenvergabe.Da immer wieder das Zittern und Schwindel auftraten und Pflegekraft darauf hingewiesen wurden,wollte sie die Tabletten nicht einnehmen.Die Pflegekraft haben meine M. nicht ernst genommen und teilten mit,dass sie sich nicht hineinsteigern soll und fragte ob sie psychisch beeinträchtigt ist.Auch Ärzte fragten dies.Meine M. leidet seit Jahren unter derartigen Beeinträchtigungen,aber noch nie hatte sie solch ein Zittern.Es gab Gespräch mit Arzt.Er unddie Ärztin waren bemüht meiner M. zu helfen.Wenn ein Patient ein Medikament verabreicht bekommt und dabei Nebenwirkungen auftreten,dann muss man doch die Ursache finden bzw. herabsetzen.Der Chefarzt hat dann auch die Tabletten reduziert,wobei weiterhin die Probleme auftraten.Es war nicht tragbar,sodass die Reha abgebrochen wurde.Vor Abreise gab es Probleme.Ich bestand auf ein eigenes Taxi.Mit der Krankenkasse war geklärt.Die Reha wollte ein eigene geben.Ich musste dort in Reha dann auf Station 2 anrufen und zu Recht stoßen,dass wir ein eigenes Taxi nehmen und geregelt ist und das wir am Abreisetag gegen 9 Uhr in die Reha ankommen.Um 7 Uhr war meine M.frühstücken.Der Rezeptionist und sagte meiner M.,dass das Taxi dasteht.Sie solle sich beeilen beim Frühstück.Sie musste dann aber sehr lange im Vorraum warten.Als wir ankam und ich meine M.dann näher betrachtete,sah ich gleich das meine M.schlechter im Gesicht aussah,als sie in Klinik ankam.Weiss im Gesicht,hatProbleme bei Augen öffen und wirkte auf uns,als wenn sie sich beim Augenöffnen anstrengen müsste.Die Ärztin wolle ein Rezept für ein Rollator ausstellen.Doch dies wurde durch eine andere Ärztin verweigert,weil meine M.nicht 3 Wochen blieb.Das ist blödsinn.Wenn schon die Reha die Sache mit den Zittern nicht aufklärt,muss das ein Krankenhaus mahcen.Daher steht das in keinem Zusammenhang mit Rezept eines Rollators.Der Entlassunsbrief ist auch falsch, unter anderem deshalb weil manangibt,bei meiner M.läge keine Denkstörung vor.Abergerade deshalb befindetsich meine Mutter auch in jahrelange Behandlung.Mobilit

Ein Super Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch in Corona Zeiten ist es sehr schön hier.
Klasse und Saubere Zimmer. Das Personal sehr höfflich. Für den Zeitvertreib ist auch gesorgt. So kann man in das Hauseigene Schwimmbad gehen oder die Umgebung mit ihren Sehenswürdigkeiten besuchen. Auch für die Sportler Fans ist gesorgt da auf den Zimmern Sky Empfang ist versäumt der Sportler Fan nichts. Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend.Die Küche sehr gut und zu empfehlen. Ja es ist wie im Urlaub in einem Sterne Hotel. Die Therapien auch sehr gut.Bloß die Zeiten von Therapien zur nächsten müssten noch etwas besser abgestimmt werden,damit die Zeiten eingehalten werden können was manchmal nicht möglich war. Aber trotz alle dem den Einteilern von den Therapien ein großes Lob das sie es bei so viel Menschen schaffen den Überblick zu behalten.

Rundum zufrieden

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflege, Therapeuten, Essen, Aufnahmeabteilung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schenkelhalsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente und freundliche Betreuung durch alle beteiligten Berufsgruppen angefangen von Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten bis hin zur Aufnahmeabteilung und dem "Hol-und Bringdienst" - einfach ein tolles Team!
Auch mit dem Ergebnis, nach 3 Wochen wieder weitestgehend fit zu sein für den Alltag nach Schenkelhalsfraktur, kann man nur zufrieden sein.
Essen und Unterbringung auch sehr gut.
Von daher auch auf diesem Weg noch mal vielen Dank und großes Lob an alle Mitarbeiter!

Therapien in der Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Team aller ! Therapeuten !!!
Kontra:
Internetzugang öfter mal nicht möglich.Die Tische im Patientenzimmer könnten eine ,,Oberflächenbehandlung"bekommen.
Krankheitsbild:
Kleinhirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer besonders fürsorglich und fachspezifisch behandelt werden möchte der solltee in dieswer Klinik einchecken.

Weitere Bewertungen anzeigen...