Städtische Kliniken Lukaskrankenhaus

Talkback
Image

Preußenstraße 84
41464 Neuss
Nordrhein-Westfalen

175 von 256 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

257 Bewertungen

Sortierung
Filter

Große Mißstände

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
dreckig, unhygienisch, unpersönlich
Krankheitsbild:
Abschließende Diagnose nicht gestellt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Vater ist Privatpatient und dennoch waren wir sehr unzufrieden mit dem Aufenthalt im Lukaskrankenhaus.
Sein Einzelzimmer war dreckig und wurde erst am nächsten Tag notdürftig gereinigt, es war noch Blut in der Dusche, Krümmel auf dem Boden...etc.
Eine Schwester kam hereingepolter begrüßte meine Vater mit falschem Namen und vergaß mal direkt ihren Namen zu nenne und schon war sie wieder weg, mein Vater hat sie nie wieder gesehen.
Eine andere Schwester stellte einen sehr niedrigen Blutdruck bei meinem Vater fest, auch sie und auch keine Vertretung wurde jemals wieder gesehen, der zu niedrige Blutdruck wurde einfach mal ignoriert.
Die Ärzte setzten meine Vater auf die OP Liste und meldeten ihn bei jeglichen weiteren Untersuchungen an, obwohl mein Vater eine weitere Untersuchung und Behandlung strikt ablehnte, er flüchtete dann aus dem Krankenhaus.
Von Coronaschutzmaßnahmen mal ganz zu schweigen, am Telefon hier maximal ein Besucher pro Patient pro Tag, im Eingangsbereich liefen alle möglichen Leute rein und raus ohne jemals kontrolliert zu werden, im Nachbarzimmer saßen 5 Leute um das Bett des Patienten.
Eine Schwester verlor auf dem Flur das Blutdruckmeßgerät mit einem einfachen Taschentuch wurde es gereinigt....

Perfekter Ablauf

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser konnte es nicht laufen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfangreich, auf den Punkt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Großartig und engagiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst strukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Nicht neu, aber sehr gut gepflegt und in Stand gehalten.)
Pro:
ärztliche und pflegerische Behandlung
Kontra:
nichts!
Krankheitsbild:
Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein gut geführtes Krankenhaus mit freundlichen und engagierten Mitarbeiter*innen in allen Bereichen.

Leistenbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich und kompetent
Kontra:
-nichts-
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 10.03.2020 mit einem eingeklemmten Leistenbruch eingeliefert und am 11.03.2020 operiert.
Der gesamte Ablauf verdient meine vollste Anerkennung.
Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Pflegekräften und Ärzten für die tolle Arbeit bedanken!

Kinderambulanz, lange Wartezeit und mehr...

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Lange Wartezeit , Assistenzärztin
Krankheitsbild:
Kinderambulanz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann mich leider meinen Vorbewertern nur anschließen. Lange Wartezeiten in der Kinderambulanz, obwohl offensichtlich nicht viel los war und das gesamte Personal in der Aufnahme über den Osterurlaub quatscht.
Die zum Gespräch erschienene Assistenzärztin Dr Linda Cy... hatte anscheinend weder die Zeit gefunden sich mit der Aufnahme über den Fall zu unterhalten noch die im Vorhinein gemachten Untersuchungsergebnisse zu lesen.

Statt dessen gab sie fachmännisch an, es müsse eine Durchleuchtung gemacht werden, das sei „so etwas Ähnliches“ wie eine Röntgenaufnahme... also Fachwissen pur, bei dem wir uns gut aufgehoben fühlten...

Immerhin der Arztbrief ging schnell. Wir haben nur etwa 1 Stunde auf 1 Seite gewartet...

Alles in allem: Furchtbar!

In der Radiologie lief alles in allem problemlos und kompetent ab!

,:,,.,,,,,,,,,.

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Negativv kinderarztttt
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Kinder -Notfallambulanz: einfach nur Katastrophe !!!!!Das Kinderarzt sehr sehr unfreundlich.In der Kinder Notfallpraxis leider eine ganz schlechte Ärztin erwischt Dr Cyriax((((ich bewertee nulllllll

Kinderklinik notdienst!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es kam nicht dazu)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die haben viel zeit zum quatschen und lachen
Kontra:
Alle kein bock auf ihre arbeit !
Krankheitsbild:
Kinderklinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

25.02.2020 nach dem ich meine tochter 4 jahre zur notdienst in der kinderklinik angemeldet habe um 23.00 uhr sagte man uns 2 seien vor uns! Um 2.30 nachts sassen wir immer noch da und immer wurde uns gesagt wir seien die nächsten ! ( wir familie mit ausländischen wurzeln ) alle die nach uns gekommen sind kamen dran darunter ein notfall ???? kein problem volles vertständnis aber alle anderen mit blauen augen auch?habe ich kein vertändnis! Nochmal höflich gefragt sagten uns jetzt sind sie dran frau doktor weiss bescheid! Was war ? Sie (dr linda) wieder zum neben zimmer die nach ins gekommen sind mädchen 14 zu viel gesoffen ! Das geht gar nicht da bin ich ausgetickt ! Ich emofehle niemanden dieses krankenhaus weil das schon paar mal so war und immer diese junge ärtztin die selbe sind dann ohne behandlung nach hause gegangen sie meinte nur gehen sie doch mir doch egal!sehr unfreundliches team eingebildet und arrogant ! Und das alles nur weil man nicht aussieht wie die? Sorry aber echt ein drecksladen in jeder hinsicht !

Bestens versorgt und betreut!!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Septumplastik/ Vestibulocchleäre Läsion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme über die unmittelbare OP Betreuung und Aufwachsituation bis zur Versorgung im Krankenzimmer fühlte ich mich bestens betreut!
Auffällig ist der besondere Geist der auf der HNO 3 herrscht!
Jeder, von Servicepersonal über Assistenten/ Angestellten bis zu Ärzten und Pflegepersonal, versucht für die Patienten eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen und Zuversicht und gute Laune zu verbreiten, ohne den gebotenen Respekt zu verlieren!!
Natürlich kann sich dieses Bemühen nur auswirken, wenn man als Patient auch bemüht ist, sich daran zu beteiligen.
Quertreiber und Besserwisser machen es sich selber schwer!

Ich bedanke mich bei der Station HNO 3 !!

Von Aufnahme bis Entlassung sehr gut betreut

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Einrichtung, Sauberkeit, Behandlung, Zeitmanagement
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmentzündung
Erfahrungsbericht:

Von der Notfall Ambulanz bis zur Station war jeder freundlich, kompetent, hilfsbereit und ich fühlte mich stets ernst genommen. Die Operation wurde sehr schnell organisiert und trotzdem lief alles reibungslos und ohne große Hektik. Das Zimmer war sauber und das Pflegepersonal wirklich top. Ich habe mich wirklich gut aufgehoben gefühlt. Hier kann man tatsächlich gesund werden. Das Gefühl hat man nicht in jedem Krankenhaus.

Lukaskrankenhaus n i e wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Dr. Mumme
Kontra:
Hygiene / Umgang mit Patienten
Krankheitsbild:
OP Hüftgelenk li
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 24.01.2020 bis 31.01.2020
in der Orthopädischen Abteilung.Mir wurde von Herr Dr. Mumme ein neues Hüftgelenk Links eingesetzt. TOP Leistung.

Mangelhaft

- Essen
- Zimmer
- Personal
- Reinlichkeit / Hygiene
- Umgang mit Patienten
- Wartezeit von 3,5 Std bis Aushändigung Entlaß Papiere, weitere 60 Minuten bis zur Aushändigung der Röntgen-CD.
Es konnte kein brauchbarer Rollstuhl zu meiner
Beförderung zum Taxiplatz gefunden werden.

FAZIT
Diese Krankenhaus kann ich nicht mit gutem Gewissen weiter empfehlen und werde es deshalb auch nie wieder in Anspruch nehmen.

Nächste Geburt in einem anderen Krankenhaus

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Hebammen.
Kontra:
Wöchnerrinnen station, pda, unempatisch.
Krankheitsbild:
Geburt mit einleitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu meiner ersten Geburt war ich im Lukas und bin nicht so wirklich zufrieden. An sich war soweit alles ok und alle Nett, besonders die Hebammen waren wirklich einfühlsam und authentisch. Doch dann sollte ich irgendwann die PDA bekommen und das lief nicht gut. Durch mein Übergewicht war es komplizierter die Kanüle zu setzen, es wurde 10 man Rumgestochert und insgesamt 3 Ärzte haben es versucht, am Ende war es dann der Oberarzt der es auf Anhieb geschafft hat. Der erste Arzt der es versuchte war allerdings sehr unfreundlich und alles andere als empatisch. Leider war es da für die PDA aber schon was spät da sie kaum bis garkein Wirkung hatte.
Die Geburt selber war aber gut, und alle anwesenden wirklich klasse.
Aber die Wöchnerin Station empfand ich als fast schon Zumutung. Mit seinem ersten Kind ist man natürlich unsicher und hat ne Menge Fragen, aber die meisten wirkten eher genervt wenn etwas war. Bei mir klappte das Stillen nicht so recht und war dann recht frustriert. Musste dann zufüttern und wurde dann richtig angebluft als ich die Flasche nicht richtig gehalten hatte.

Nie wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Die Behandlung wurde abgebrochen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Der Oberarzt und die Pflegerinnen
Kontra:
Hebammen plus Leitung, unhygienisch
Krankheitsbild:
Geburt Einleitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfreundliche Hebammen, dreckige ( unhygienische) Zimmer und eine noch viel unverschämtere und unfreundlichere Leitung. Nach mehrmaligen ausbessern der Mängel in meinem Zimmer ( ich hatte grade mit der Einleitung der Geburt begonnen) hatten wir um ein Einzel oder Familienzimmer gebeten, damit ich mal zur Ruhe kommen könnte. Die Reaktion der Leitung war: wir sind kein Hotel und wenn es ihnen hier nicht passt, können sie gerne gehen.

Also sind wir während der Einleitung im Berufsverkehr 100 Kilometer in ein anderes Krankenhaus gefahren, weil wir viele Bekannte hatten, die dort super zufrieden waren und wir einfach kein Risiko mehr eingehen wollten. ich hätte dort keine Sekunde länger bleiben wollen.

Unbegreiflich

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kinderklinik
Kontra:
Zentrale Notfallambulanz
Krankheitsbild:
Verbrühung 2ten Grades
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren gestern aufgrund einer Überweisung von der Kinderklinik, zur Beurteilung der Verletzung von einem Chirurg in der Zentralen Notfallambulanz des Lukaskrankenhauses mit unserem 5 Jährigen Sohn. Im ersten Moment war alles gut, bis wir dann in das Behandlungszimmer gerufen worden sind. Dort war ein Assistenzarzt der sich nicht darüber informiert hat, wo die Verletzung sitzt sondern einfach drauf los schnitt um den Verband zu öffnen. Dabei hat er dann fast in die Verbrühung 2ten Grades geschnitten. Erst nach dem wir ihm gesagt haben das er fast in die Wunde schneidet, hat er dann ein wenig entfernter davon geschnitten. Anschließend hieß des das die Wunde geeinigt werden muss und jemand jeden Moment kommen würde. Diese Person kam dann auch und hat nur mit ein paar Tropfen auf der Verbrühung mit einer Kompresse drauf los gerieben, so das unser Sohn regelrecht vor schmerzen schrie und nur noch kaum Luft bekam. Wir haben ihn mehrmals aufgefordert, ihn doch mal zur Luft kommen zu lassen wo er nur meinte „das ist Kochsalzlösung!“ er wollte immer weiter auf der Verbrühung 2ten Grades mit der trockenen Kompresse reiben. Wir haben ihm gesagt er solle sofort aufhören, was er nicht wollte. Haben ihn dann laut und deutlich mitgeteilt das er weg von unserem Sohn gehen soll. Ich was er ebenfalls nicht wollte, so habe ich mich dann Hochschwanger da zwischen gestellt und wir haben mit unserem Sohn dieses Krankenhaus verlassen und sind wieder in die Kinderklinik neben an gegangen. Dort hat unser Sohn dann erstmal was gegen die Schmerzen bekommen und anschließend ist seine Verbrühung am gesamten Schienbein dann vernünftig und mit viel Verständnis versorgt worden. Wir werden definitiv mit niemandem mehr diese Zentrale Notfallambulanz betreten, weder mit Kind noch einem Erwachsenen.

Das Bild dient nur dazu um zu sehen, das es sich nicht um eine kleine Verbrühung handelt. Passiert ist der Unfall am Montag und gestern Abend sollte nur der Verband gewechselt werden, aufgrund eines verrutschen des Verbandes. Unser Sohn wird jetzt einige Zeit benötigen um dieses schlimme Ereignis zu verarbeiten.

Die Kinderklinik allerdings vom Lukaskrankenhaus ist echt top. Die Ärzte, Schwestern, Ambulanz und Station sind echt super! Dort hat man Verständnis für Kinder und hilft sofort

Sehr gut betreut

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Überall freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen sowohl in der gynäkologischen Ambulanz als auch auf der Station, sind durchweg positiv.
Alle Mitarbeiterinnen sind sehr freundlich und zuvorkommend mit mir umgegangen.

Es gab keine Wartezeiten und die gesamte Organisation scheint mir sehr gut geplant zu sein.

Die Zimmer auf Station werden nur mit 2 Patienten belegt und sind relativ frisch renoviert.Sie verfügen über ein großes, gut ausgestattetes Bad.

Auch im OP und Aufwachraum habe ich mich sehr gut betreut gefühlt.

Vielen Dank dafür.
Ich würde mich jederzeit wieder für die Rheinkliniken bzw. Lukaskrankenhaus Neuss entscheiden

Cochlea Implantat

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sämtliche Fragen wurden ausführlich beantwortet und alle anstehenden Schritte ausführlich erklärt.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP ohne Probleme mit einer perfekten Nachsorge.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekte Organisation der OP - Vorbereitung.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Büffet für Frühstück und Abendbrot fand ich ansprechend.)
Pro:
Ausführliche kompetente Beratung ohne Zeitdruck. Auf Ängste und Befürchtungen wurde eingehend eingegangen.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Ertaubung nach Hörsturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Hörsturz im November 2018 mit einer nahezu vollständigen Ertaubung habe ich mich, auf anraten meines HNO - Arztes, im Lukaskrankenhaus über die Möglichkeit eines Cochlea Implantats beraten lassen. Ich wurde über alle Vor- und Nachteile, Risiken und einem möglichen zeitlichen Ablauf der OP - Vorbereitung und deren Durchführung ausführlich ohne Zeitdruck informiert.
Die terminliche Planung wurde durch das Sekretariat vorgenommen und hat mir vieles erleichtert ( vielen Dank dafür ).
Die OP verlief ohne Komplikationen und die Nachsorge war aufmerksam, freundlich und gewissenhaft.
Die Ärzte und Schwestern auf der Station haben es mir leicht gemacht, mich dort wohl zu fühlen. Es war schon beeindruckend zu sehen, dass alle bemüht waren jedem Patienten gerecht zu werden, obwohl einige Patienten eine Art Butler - Betreuung für sich beanspruchten. Such hier ein großer Dank an das Team.
Alles in allem bin ich mehr als zufrieden und kann das Lukaskrankenhaus für diese Art der OP nur weiter empfehlen.

Top Versorgung und Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer könnten renoviert werden)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein / Kolik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Morgens um vier wurde ich mit starken Schmerzen einer Nierenkolik in der Notaufnahme aufgenommen. Das Team dort hat mich direkt umfassend versorgt und die stärksten Schmerzen genommen. Der diensthabende Urologe hat die notwendigen Maßnahmen erklärt und eingeleitet. Auf Station waren alle höchst professionell und fürsorglich um mich bemüht, so dass mein Problem nach knapp 18h gelöst war.
Mein herzlicher Dank an das gesamte Team für die tolle und emphatische Arbeit

Super Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die ärztliche Betreuung ist sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Geburtsteam
Kontra:
Stillmentalität
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut.
Das gesamte Kreissaalteam war sehr nett und hilfsbereit.
Wir wurden von einer sehr netten Ärztin betreut.
Anfangs hatten wir Zweifel, ob wir uns Lukaskrankenhaus gehen möchten, weil die Anmeldung zur Geburt etwas komisch war.
Wir sind jedoch sehr froh, dass wir uns am Ende für das Lukaskrankenhaus entschieden haben.
Unsere Ärztin war sehr bemüht uns bei Allem zu helfen und die Geburt trotz Einleitung für uns so weit es ging nach unseren Wünschen zu gestalten.
Ich bin noch heute sehr dankbar dass mein Mann die ganze Zeit an meiner Seite sein konnte und man wirklich alle Möglichkeiten genutzt hat, um uns dies zu ermöglichen.

Auch die Betreuung während und nach der Geburt war wirklich spitze. Ich habe mich wirklich gut aufgehoben gefühlt und kann nur ein riesen Lob für die tolle Begleitung aussprechen. Die Ärztin war so herzlich, besser kann man nicht auf seine Patienten eingehen.

Und auch später auf der Wöchnerinnenstation wurden wir sehr gut betreut.
Nur beim Stillen hätte ich mir etwas mehr Unterstützung gewünscht bzw. Verständnis für anfängliche Stillprobleme oder auch die Möglichkeiten des Zufütterns.

Ansonsten würden wir immer wieder ins Lukaskrankenhaus gehen.

Perfekt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station C1B war alles perfekt, Freundlichkeit, Geschwindigkeit, Ablauf usw. Dankeschön

Vorsicht vor der HNO Station/Lukaskrankenhaus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Leider nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine absolute Katastrophe. Null Empathie, pure Gleichgültigkeit gegenüber Patienten und Angehörigen. Totale Überforderung, unfreundliches Personal (bis auf ein paar jüngere Schwestern), unverschämte überarbeitete Ärzte. Stundenlange Wartezeiten trotz Terminen. Inkompetenz pur, Monatelange Verzögerungs Taktik bis es zu spät ist. Mehr will ich öffentlich hier nicht sagen, da ich mir rechtliche Schritte Vorbehalte.
Ich kann nur jedem empfehlen, sucht euch ein anderes KH!

Fühlte mich dort sehr gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (SEHR ZUFRIEDEN)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr ZUFRIEDEN)
Pro:
Tempo der Diagnosefindung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin so Zufrieden in welchem Tempo von dem Anfangsbefund meines Gynäkologen über die Gyn.Ambulanz des KH bis zur konkret. Diagnostik und dem histologischen Befund gearbeitet worden ist
Die Gynäkologie des Krankenhauses empfehle ich sehr

Beste Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe fachliche Kompetenz gepaart mit großer Empathie für den Patienten und Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knöchelfraktur Weber A
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor wenigen Tagen wurde ich wegen einer Knöchelfraktur im Lukaskrankenhaus Neuss operiert und kann über diese Klinik nur das allerbeste sagen. Ob bei der Aufnahme, den Voruntersuchungen, dem Vorgespräch mit dem operierenden Professor, überall wurde ich sehr kompetent und äußerst freundlich empfangen und beraten. So ging ich schon mit dem positiven Gefühl, hier sehr gut aufgehoben zu sein, zu meinem OP-Termin. Die Operation war sehr erfolgreich und schon kurz danach erkundigte sich der Professor nach meinem Befinden. Die weitere Betreuung durch Professor und Oberärzte war ebenfalls hervorragend. Auch jetzt, einige Tage später, habe ich keinerlei Probleme mit der Wundheilung und bin sehr froh über das gute Operationsergebnis. Während meines zweitägigen Aufenthaltes in der Klinik (ich besitze eine private Zusatzversicherung) bekam ich ein ausgesprochen schönes Zimmer und Bad zugeteilt, in dem ich mich sehr wohl gefühlt habe. Das gesamte Personal, Pfleger/innen wie auch Service, waren ausgesprochen nett, freundlich und immer hilfsbereit. Das Essen bot eine große Auswahl und schmeckte mir richtig gut. Besser kann man sich wirklich nicht aufgehoben fühlen und so wird man noch schneller gesund. Diese Klinik kann ich uneingeschränkt zu 100% weiterempfehlen.

Meine Erfahrung in der Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das war rundherum nur gut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom entfernt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 30.08.2019 aufgrund eines Prostatakarzinom operiert.
Meine Ängst und Sorgen wurden mir bei der Aufnahme genommen. Die Versorgung der Ärzte, der Pfleger,des Sozialdienstes und den Anderen helfern habe ich als sehr gut empfunden.

Mein allerherzlichsten Dank.

Hans Schwarz

HNO

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr beeindruckt, von der Klinik.Mein empfinden bei HNO fande ich mir sehr gut aufgehoben, ob von die Ärzten oder von die Schwestern auf der Station auch auf der Intensivstation, waren alle sehr zuvorkommen also ich befande mich in guten Händen haben sich sehr gut um mich gekümmert auf der HNO.
das Krankenhaus kann man nur weiter emfällen, ich wurde damals auch von mein HNO empfohlen worder, und das sagt ja schon was....

Absolut empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reibungsloser Ablauf, absolut freundliche und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Abrasio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich hiermit für die hervorragende Betreuung in der Klinik für Gynäkologie, und die sehr nette und kompetente Betreuung im ambulanten operativen Zentrum bedanken.
Von den Voruntersuchungen in der gynäkologischen Ambulanz, der Anmeldung, dem Anästhesiegespräch und dem Ablauf der ambulanten gynäkologischen Operation lief alles reibungslos, professionell und zu jedem Zeitpunkt waren alle Mitarbeiter sehr kompetent und überaus freundlich.
Ein besonders Dank an die überaus kompetente und empathische Betreuung im ärztlichen Bereich.
Vielen herzlichen Dank

Keine Organisation, unverschämte Wartezeiten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hat mangels Möglichkeit nicht stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die meisten Schwestern waren recht freundlich
Kontra:
Alles Andere
Krankheitsbild:
Ohren OP, Polypen, Mandel-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist unfassbar wie unorganisiert ein Krankenhaus sein kann. Das Lukas ist hier leider ein absolutes Negativbeispiel.
Unsere behinderte Tochter (4 Jahre) sollte aufgrund gehäufter Infekte und Diagnose im Schlaflabor permanente Paukenröhrchen bekommen. Außerdem sollten die Mandeln verkleinert und die Polypen entfernt werden. Wie es gelaufen ist? Kann ich nicht sagen, wir sind gar nicht dran gekommen.
Wir hatten heute einen Termin zum Vorgespräch zur OP leider war man auch nach fast 5 stündiger Wartezeit nicht in der Lage diesen Termin zu realisieren. Auch mehrere Nachfragen bei den Schwestern halfen nichts und wir haben nach 5 Stunden und der Aussicht auf weitere 2 Stunden Wartezeit das Krankenhaus wieder verlassen. Ich verstehe das es bei einem Notfall in der Ambulanz zu möglicherweise erheblichen Wartezeiten kommen kann aber bei einem geplanten Termin bei dem noch nicht einmal eine Untersuchung gemacht werden sollte ist so etwas einfach unmöglich und zeugt von nicht vorhandener Organisation zumindest der HNO Abteilung.
Schon im Vorfeld lief nicht viel nach Plan, so hat man in dieser Klinik am Tag genau eine Stunde Zeit um einen Termin zu vereinbaren. Wie gut die Erreichbarkeit in dieser Stunde ist kann man sich vielleicht vorstellen.
Wir können von einem Besuch im Lukas Krankenhaus Neuss jedenfalls nur abraten.

AOZ einfach Klasse

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin begeistert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sie nehmen einem die Angst)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles gut organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Beuge Sehnen Verletzung (Riss der Sehne im Daumen)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das AOZ im Lukas Krankenhaus ist top.
Ich habe mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt. Alle Mitarbeiter, von Schwester, Narkoseschwester, Narkose Ärztin, alle sehr kompetent und freundlich.
Sie kennen sich gut mit anderen Erkrankungen aus, bei mir Diabetes Typ1 und Hashimoto. Sie sind auf mich eingegangen mit einer Wärme und Gleichzeitig einer Klarheit, dass hat mir absolut die Angst genommen. Ich würde dort immer wieder hingehen, wenn ich was habe. Da können andere Kliniken noch was lernen.
Einfach toll. ??

So geht Pflege

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Durchgehend ansprechbares und freundliches pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal, sowohl Ärzte als auch Pflegepersonal, man fühlte sich mit seinen Sorgen ernst genommen und gut aufgehoben. Saubere, ordentliche Zimmer, gute Organisation und Information.

OP gut verlaufen, Betreuung einfach klasse

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reibungsloser Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Urothelcarcinom der Harnblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein reibungsloser Ablauf ohne lange Wartezeiten. Die OP ging schnell von statten. Ich war an den drei wärmsten Tagen dort. Das Pflegepersonal war einfach super.

Sprachlos

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Milchzahn im Zahnfleisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2std. Warten ohne Schmerzmittel wurde mir gesagt das man meinem Sohn nicht helfen könne.
Obwohl ich bei der Aufnahme gesagt habe was passiert ist.
Und die Ärztin sagt mir:" wenn sie das Kind nicht sehen würde dann würde sie kein Geld bekommen".

Sorry aber sowas geht gar nicht man hätte direkt sagen können das ich mit ihm in die Uni müsste, anstatt das der 5. Jährige junge sich 2 std. Quält.

Wir als Kollegen sagen Danke

Geriatrie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 06/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Patienten und Patientenangehörigen berichten uns das)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In der Neurogeriatrie sehr gut...alle Briefe am selben Tag...)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schöne Bilder......saubere Station...Patientenangehörige berichten)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Lob
Erfahrungsbericht:

Die Zusammenarbeit mit dem Kollegen ist ausgezeichnet. Wir haben in den letzten Monaten unsere Patienten gerne in Ihre Abteilung geschickt und werden es auch in Zukunft machen. Neben einer ausgezeichneten Diagnostik und Therapie- ist auch Ihr ganzheitlicher Ansatz bewundernswert. Für uns Niedergelassene sind sie ein wunderbarer Neurologe und ein sehr empathischer Mensch. Fachlich ohnehin wirklich spitze. Ihre menschliche Art und die Würdigung unserer Arbeit als Hausärzte- wissen wir zu schätzen! Dafür möchte ich hier und bewußt öffentlich Danke sagen! Ich darf Ihnen ein Feedback geben: Alle Patienten, die von Ihnen behandelt worden sind, die auch meine sind, sind mehr als zufriden. Auch in deren Namen- möchte ich und meine Kollegen Danke sagen!

Ärztliche und pf,egerische Behandlung top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super kompetentes und nettes ärztliches und pflegerisches Personal
Kontra:
Ausstattung der Zimmer (kein Radio, Fernseher im Taschenformat in unzumutbarer Qualität)
Krankheitsbild:
Schilddrüsenentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Voruntersuchungen sowie ärztliche und pflegerische Versorgung bei der Schilddrüsenentfernung waren ausgezeichnet.
Die Ausstattung der Station 5C ist ok. Lediglich die als Fernseher bezeichneten Minigeräte sind eine Zumutung. Hier sollte dringend eine zeitgemäße Erneuerung erfolgen, zumal für die Zimmer eine nicht unerhebliche Zuzahlung zu leisten ist.

Jederzeit wieder 3C

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (sh. Anmerkung Toilettenbecken und Waschbeckenarmatur)
Pro:
Nettes, kompetentes Personal, nette herzliche Atmosphäre
Kontra:
Die Toilettenbecken müssten dringendst mal von Kalk?Urinstein? Befreit werden und die Armatur im Bad ist dringend austauschbedürftig
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf Station 3C. Mir wurde ein Port implantiert. Wirklich sehr, sehr nettes, hilfsbereites und kompetentes Personal Schwestern wie Ärzte. Eine herzliche Atmosphäre rundete meinen Aufenthalt ab. Danke an Station 3C.

So wünscht man sich die Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Wünsche offen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (war gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (permanente Info, was passiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Pflegepersonal hat sich außerordentlich gekümmert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (rund um sehr zufrieden)
Pro:
Hier wurde sich umfanreich um einen gekümmert
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Phimose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte eine ambulante Operation, Phimose. Die Betreuung, vor, während und nach der OP waren spitzenmäßig. Hier werde ich jederzeit wieder hin gehen und auch weiter empfehlen.

Chaotische Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Zeit auf der Station Arzt und Personal war OK.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (hier hatten wir keine Berührungspunkte)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ging so)
Pro:
Kontra:
wie bereits im Langtext beschrieben
Krankheitsbild:
Wadenbeinbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Bewertung bezieht sich rein auf den Bereich der Notaufnahme. Mein Sohn hatte einen Arbeitsunfall (Wadenbeinbruch). Meine Erfahrungen in der Notaufnahme waren hier sehr negativ besonders in den Nachbehandlungen. Lange Wartezeiten, was bei akuten Notfällen ok.ist.Ich habe ca. 2Monate 2mal die Woche meinen Sohn begleitet und hatte jedes Mal lange Wartezeiten. Dazu kommt, dass man den Eindruck bekam, dass das Personal, Ärzte wie Pfleger überfordert sind. Bei einem Nachbehandlungstermin hatte ich zum Heilungsverlauf eine Nachfrage bei einem Oberarzt. Dieser hat mich überhaupt nicht beachtet und hat wortlos den Behandlungsraum verlassen. Nach Komplikationen mit der Wundheilung mußten wir dann zur Weiterbehandlung in die Uniklinik Düsseldorf und danach in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik in Duisburg. Hier konnten wir ein ganz anderes Verhalten des Ärzteteams und des Pflegepersonals erleben. Fragen wurden ausführlich und sehr verständlich beantwortet. Die ganze Atmosphäre war viel entspannter. Die Anforderungen und der Stress in den beiden Kliniken ist mit Sicherheit genauso groß wie bei Ihnen im Lukaskrankenhaus. Hier besteht auf jeden Fall Handlungs- und Optimierungsbedarf. Da sie ja Lehrkrankenhaus für die Uniklinik in Dssd sind, wäre evtl. eine Weiterbildung in den o.g. Merkmalen angebracht.

Alles perfekt!

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Wartezeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem unsere fünfjährige Tochter am 1.06. von der Schaukel und genau auf ihren Arm gefallen war und immer wieder über Schmerzen klagte, fuhren wir abends mit ihr in die Notaufnahme.
Die Aufnahme beim Verwaltungspersonal ging sehr schnell und schon kurze Zeit später war auch der diensthabende Orthopäde Felix bei uns.
Er untersuchte unter Tochter gründlich und machte einige Test mit ihrem Arm. Bei allem was er tat war er sehr freundlich, einfühlsam und kompetent. Er hat alles genau erklärt.
Schnell stand dann fest, dass der Ellenbogen geprellt war und er legte unserer Tochter einen Verband an.
Ich möchte betonen, dass trotz später Uhrzeit das gesamte Personal immer freundlich war und nie genervt wirkte.
Daher kann ich das Lukaskrankenhaus uneingeschränkt empfehlen. Wir waren schon öfters da und es war immer alles top! Genau wie dieses Mal!
Und was meinen Mann besonders gefreut hat - im
Wartezimmer lief das Champions League Finale :-)

Chirugische Klinik III - Schildrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chefärztin Frau S.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüden OP - Struma per magna
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Kontakt bis zur Nachuntersuchung erfuhr ich eine optimale, kompetente und fürsorgliche Behandlung. Beim Aufklärungsgespräch und der weiteren Behandlung wurden die Behandlungsschritte durch die Chefärztin ausführlich und verständlich erklärt. Die Voruntersuchungen und Verwaltungsabläufe erfolgten ambulant und waren gut organisiert. Mir wurde am 15.04.19 meine Schilddrüse entfernt. Im Vorbereitungsraum zur OP wurde ich von einer freundlichen OP Schwester in Empfang genommen und auf die Operation vorbereitete. Die Chefärztin informierte unmittelbar nach der OP telefonisch eine Vertrauensperson über den guten Ausgang der OP.
Ich möchte mich ganz herzlich bei Chefärztin Frau S. und ihrem Team (Sekretariat, begleitende Ärztinnen und Pflegepersonal Station C5) bedanken !

Kaiserschnitt / Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man ist auf die Wünsche der Mutter eingegangen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr einfühlsam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde sogar 1 Tag eher zur Abschlussuntersuchung drangenommen, damit ich am nächsten Tag direkt gehen kann)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hatte ein Einbettzimmer und es hat sich definitiv gelohnt)
Pro:
Tolle Hebammen/ tolle Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt / Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich selbst kann nur gutes über das Krankenhaus berichten. Bei mir musste ein Kaiserschnitt durchgeführt werden und dieser wurde auch im Lukas vollzogen. Morgens angekommen, wurde auch direkt losgelegt mit CTG und den ganzen Vorbereitungen. Leider bekam ich erst 1 Tag später mein Einbettzimmer, da alles belegt war aber hej besser als garnicht. Die Hebammen im Kreissaal waren echt super und die Schwestern auf Station ebenfalls. Mir wurde sofort bei Fragen geholfen und ich wurde in jeder Lage unterstützt. Es gab keine Schwester und keine Hebamme die nicht Nett war. Ich würde jedem das Lukaskrankenhaus nur wärmstens empfehlen, der sich gut aufgehoben fühlen möchte.

Entbindung im Lukas

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Team im Kreißsaal
Kontra:
unorganisierte Station
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Hebammen im Kreißsaal waren sehr nett und erfahren. Dort hat man sich wohl gefühlt.
Leider war das Bild der Station selber dann nicht ganz so positiv. Das Mittagessen wurde einfach ungefragt aus dem Zimmer wieder mitgenommen, obwohl ich nach der Entbindung noch gar nicht dazu kam es zu essen. Als ich danach fragte, sagte mir eine Schwester das wäre mein Pech und könnte man jetzt nicht ändern.
Sicherlich waren auch nette einfühlsame Schwestern auf der Station aber ein aufgehobenes Gefühl trat dort nicht auf. Ich habe den Vergleich zur Geburt meines 1. Kindes im Etienne und muss sagen, dass es dort familiärer zu ging und sich mehr gekümmert wurde.
Mein 2. Kind hatte nach der Geburt extrem trockene rissige Haut aber das kümmerte auch niemanden so wirklich, so dass mein Mann Creme von zu Hause mitbrachte.
Natürlich spricht einiges für eine Entbindung im Lukas Krankenhaus, vor allen Dingen die Kinderklinik, aber das "Ankommen" nach der Geburt habe ich mir anders vorgestellt.

Tolle Klinik!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde in Gesprächen und mit ausführlichem Aufklärungsmaterial vor der OP beraten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch im OP-Raum wurde mir sehr freundlich erklärt, was gemacht wird und so die Angst genommen. Die OP selbst verlief völlig komplikationslos)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bekam sehr zeitnah einen OP-Termin)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolles renoviertes und super ausgestattetes Zimmer mit sehr schönem modernen Bad und Dusche, bequemes, neues und vielseitig verstellbares Bett)
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Ausschabung und Entfernung eines Polypen in der Gebärmutter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Grund meines Aufenthaltes in der Gynäkologie des Lukaskrankenhauses war eine Ausschabung inklusive Entfernung eines Polypen in der Gebärmutter. Ich war mit der Klinik so zufrieden, dass es besser nicht hätte sein können. Die Operation selbst ist sehr unkompliziert und gut verlaufen, man wurde schon im Vorfeld ausführlich und gut verständlich über die Operationstechnik aufgeklärt. Die Ärzte haben sehr gute Arbeit geleistet, und ich wurde von dem gesamten Personal im Hause äußerst freundlich und sehr hilfsbereit behandelt und geradezu verwöhnt. Ich lag in einem sehr schönen Zweibettzimmer und auch das Essen (man hatte Auswahlmöglichkeiten) war vielseitig und wirklich lecker. Insgesamt habe ich mich bisher noch in keinem Krankenhaus so gut behandelt und wohl gefühlt. Daher kann ich das Lukaskrankenhaus uneingeschränkt bestens empfehlen!

Der CA hier ist ein Neurologe, der fachlich und menschlich exzellent ist

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 05/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wirklich sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Behandlung
Kontra:
Nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War das erste Mal mit meiner Mutter da, dieses Mal wurde eine Liqorpunktion durchgeführt. Die Art und Weise wie wir aufgenommen und aufgeklärt wurden war bemerkenswert. Der CA klärte uns über die Verdachtsdiagnose auf und erklärte die Diagnostik und die mögliche Therapien sehr ausführlich und sehr verständlich. Die Punktion hat er in meinem Beisein durchgeführt. Meine Mutter, die normalerweise sehr unruhig ist, konnte er durch Zureden beruhigen. Die Punktion führte er zügig durch. Die Ergebnisse wurden mir drei Tage später von ihm ausführlich erklärt. Leider war die Diagnose nicht erfreulich. Dennoch schaffte es der Arzt den Allgemeinzustand meiner Mutter deutlich zu verbessern. Sie halluzinierte nicht mehr, schlief nachts durch und war nicht mehr aggressiv. Nach 14 Tagen konnte ich meine Mutter zu mir nach Hause nehmen. Ich war sehr zufrieden mit der Behandlung- sowohl menschlich als auch medizinisch kann ich diesen Arzt nur empfehlen. Nach der Entlassung wurde die Medikation meiner Mutter von Hausarzt komplett umgestellt. Der Zustand verschlechterte sich erneut. Sie wurde aggressiver und begann wieder zu halluzinieren. Ein Besuch beim niedergelassenen Neurologen brachte keine Linderung der Symptome. Auch er änderte die Medikation. Meine Vorschläge - die von dem Klinikarzt gegebenen Medikamente wieder zu geben - wurden bewusst ignoriert.
Mir blieb nichts anderes übrig als meine Mutter erneut stationär aufnehmen zu lassen. Der Arzt fragte mich, ob an der Medikation verändert worden sei? Ich berichtete ihm und er sagte, dass meine Mutter in zwei bis drei Tagen wieder frei sein werde von Halluzinationen und Aggressionen. Ich konnte nach 5 Tagen meine Mutter wieder nach Hause nehmen. Dafür bin ich dem Arzt sehr dankbar. Ein toller Arzt und Mensch!

Super Personal, tolle Klinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter wurde im Lukaskrankenhaus geboren und musste danach leider für eine Woche auf die Intensivstation, bevor es dann auf die Frühchenstation ging. Wir sind total zufrieden mit dem Krankenhaus. Die Pfleger waren total herzlich und die Ärzte nicht nur kompetent, sondern haben sich auch immer sehr viel Zeit für uns genommen. Unter dem Pflegepersonal und den Ärzten scheint eine sehr gute Stimmung zu herrschen, was wir deutlich spüren konnten. Das Elternzimmer war sehr schön und das Essen wirklich lecker. Vielen Dank an das gesamte Team! Ihr macht einen super Job!

Weitere Bewertungen anzeigen...