• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Kurklinik Stella Maris

Talkback
Image

Rudolf-Breitscheid-Str. 16
18225 Kühlungsborn
Mecklenburg-Vorpommern

30 von 33 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

33 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hätte schöner sein können

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapien waren gut, zu wenig Untersuchung)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage, der Speisesaal, die Kindergruppen
Kontra:
Zu wenig Angebote, kein Schwimmbad
Krankheitsbild:
Vorsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Umgebung sehr schön, personal sehr nett das essen und Speisesaal sehr gut, viel zu wenig Angebote auf freiwilliger Basis ( nur abends) yoga nur 1 mal töpfern nur einmal, wer bereits andere Mutter Kind kuren kennt wird enttäuscht sein, die Kindergruppen unternehmen sehr viel und basteln viel

Absolut top, besser geht es einfach nicht!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Achtung: Es ist keine Reha-Klinik!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das tolle Regenbogenland, die entspannte Atmosphäre im gesamten Haus
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Mitte März bis Mitte April 2019 mit meiner fast 4-jährigen Tochter in der Kurklinik untergebracht und ich muss sagen, diese Klinik war für uns ein Volltreffer. Ich habe überhaupt nichts gefunden, woran man etwas aussetzen könnte. In diesem Kurdurchgang gab es auch 4 "Wiederholungstäterinnen", was m.E. auch schon für die Qualität dieser Klinik spricht. Es war einfach alles perfekt, nicht nur die tolle 1a-Lage! Unser Appartement war geräumig (meine Tochter hatte ein eigenes Zimmer), sauber und top ausgestattet. Es gab auch einen großes Balkon, den wir allerdings außer zum Wäscheaufhängen nicht genutzt haben. Das Essen war top, ich habe 6 kg zugenommen...es war einfach zu lecker, zudem immer frisches Obst und Gemüse und Salate. Zum Mittag gab es für die Mütter immer die Auswahl zwischen zwei Gerichten, alles lecker und frisch gekocht. Besonders toll war, dass es rund um die Uhr kostenlos Getränke gab (Kaffee, Tee, Wasser, Saft). In der Kurklinik selbst war es zu den Ruhezeiten wirklich auch ruhig, zudem waren die Appartements auch gut gedämmt - Probleme mit der Lautstärke hatten wir wirklich nicht. Besonders toll fand ich die Atmosphäre im ganzen Haus, alle Mitarbeiter waren super entspannt und sehr freundlich. Der absolute Hit ist das Regenbogenland - eine Traumkita, die jeder wohl gerne so auch zu Hause hätte. Super liebe Mitarbeiter! Und es wurde ganz viel mit den Kindern unternommen, der Abschied fiel selbst meiner an sich eher Kita-muffeligen Tochter echt schwer (mangels Zeit für eine Eingewöhnung würde ich mit einem noch jüngeren Kind allerdings nicht zu einer Mu-Ki-Kur fahren!). Toll war auch, dass rund um die Uhr eine Krankenschwester vor Ort war, wochentags war auch stets ein Arzt im Haus - dies hat doch insgesamt sehr beruhigt. Mein Fazit: Absolut empfehlenswert! Ich komme sehr gerne wieder, falls ich darf, und kann diese Klinik uneingeschränkt jedem nur empfehlen.

Wunderbarer Aufenthalt

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klasse Personal, tolles Essen und wunderbare Umgebung
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Chronische Bronchitis Kind
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn und ich waren im November vorrangig wegen seiner chronischen Bronchitis in Kühlungsborn, er ist 4,5 Jahre alt.
Besonders auffallend ist die Freundlichkeit aller, wirklich aller, Mitarbeiter...beginnend bei der Klinikleitung bis hin zum Reinigungsteam. Man fühlt sich willommen und herzlich aufgenommen.
Wünsche und Probleme werden ernst genommen und es werden sofort Lösungen angeboten.
Ich hatte Bedenken, dass mein Sohn ohne Eingewöhnung in der Betreuung zurecht kommt, aber auch hier haben wir uns sofort sehr gut aufgenommen gefühlt, hatten Vertrauen und alles hat ohne Probleme geklappt. Die Erzieherinnen waren alle sehr nett, es wurde so viel gebastelt und auch eine Kutschafahrt und Strandwanderung stand auf dem Programm.
Am Essen ist NICHTS auszusetzen. Es ist kein Restaurant, das sollte man bedenken. Aber es wird immer frisch gekocht, es gibt Vorspeise, 2 Hauptessen und Nachtisch. Abends gibt es auch immer ein bis zwei "Extras". Frühstücken kann man mit oder ohne Kind, die Kita öffnet 8 Uhr, da gibt es dann direkt Frühstück für die Kleinen, ansonsten sollten sie bis halb 10 da sein. Mittags isst man in der Woche alleine bzw. die Kinder in der Kita. Abendessen dann wieder zusammen. Am WE nimmt man alle Mahlzeiten zusammen ein. Sollte man mal nicht da sein, weil man auswärts essen möchte, kann man einfach Bescheid sagen.
Die Anwendungen und Kurse waren alle sehr gut, interessant und sinnvoll. Man sollte sich aber bewusst sein, dass es sich um eine Vorsorgemaßnahme handelt, nicht um eine Reha. Wer also auf Behandlungen und Kurse von früh bis spät spekuliert, sollte von einer Mutter-Kind-Kur Abstand nehmen.
Die KLinik liegt 2min vom Meer entfernt, man kann in und um K.born viel erleben und unternehmen - auch ohne Auto.
Ich kann das Haus ohne Vorbehalt empfehlen. Nicht zuletzt, weil es recht klein ist (30 Zimmer).

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall (mehrere), Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine Meinung als Komentar siehe unten geschrieben

Dankeschön für die traumhaft schöne Zeit

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Lage, kleine feine Klinik mit super freundlichem Personal,
Kontra:
die Zeit nicht anhalten zu können
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war unsere erste Mutter-Kind-Kur und wir haben wirklich alles sehr genossen, die tollen Angebote aber auch die freie und gemeinsame Zeit.Die Lage, die Ostsee ,die Sonnenuntergänge, die Spielplätze waren wunderbar. Den Fernseher haben wir wirklich nie vermisst.
Der Therapieplan kann fast jederzeit individuell besprochen und problemlos geändert werden. Vielen lieben Dank an das tolle Personal,die liebevolle und soo aufmerksame Kinderbetreuung im Regenbogenland(für so liebevolle Betreuung und so wunderschöne kreative Angebote:Basteln, Töpfern, Sport, Erkundungen, Entspannung, Kutschfahrt...), die tatkräftige und sonnige Physiotherapie,die immer freundlichen (Geschichten vorlesenden) Krankenschwestern,die geduldigen Küchenkräfte, das fleißige Reinigungspersonal,den selbst im Frei für uns grillenden Hausmeister und vielen lieben Dank den geöffneten Türen und Ohren der soo hilfreichen, verständnisvollen Sozialtherapeuten (lieben Dank an Frau P. Sie fehlen mir ;) )Liebe Grüße und alles Liebe und Gute nach Kühlungsborn

2 Kommentare

Nicky901102 am 29.08.2018

Hört sich toll an....freue mich auch schon sehr...
Ist es für Jungs im Alter von 10 und 12?

  • Alle Kommentare anzeigen

Dickes Lob und unbedingte Weiterempfehlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
man kommt wirklich runter vom Stress
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress
Erfahrungsbericht:

Meine 9-jährige Tochter und ich waren 06-07/2018 in der Mutter-Kind-Klinik Stella Maris und haben uns vom ersten bis zum letzten Tag dort aufgenommen und sehr wohl gefühlt. Es war nicht unsere erste Mutter-Kind-Kur und daher empfanden wir die Größe der Klinik (nur 30 Mütter) und das tolle Personal als sehr angenehm. Man merkt, dass das Team zusammen hält und alle gern dort arbeiten mit Leib und Seele. Das trifft für die tolle Kinderbetreuung, wie für die Physiotherapie, als auch auf die Sozialtherapeuten, die Küchenkräfte und das Reinigungspersonal bis hin zur Verwaltung und den Hausmeister -auf wirklich alle zu. Ein ganz dickes Lob an dieses Team.

Die Zimmer sind ausreichend eingerichtet und werden sehr sauber gehalten. Den Fernseher haben wir nie vermisst.
Die Kinderbetreuung startet, wenn man mag gleich mit dem Frühstück und endet 14:30 Uhr. Den Kindern wird ein tolles Programm (Basteln, Töpfern, Sport, Erkundungen, Entspannung, Kutschfahrt...)geboten. Die Mitarbeiter sind liebevoll und sehr engagiert. Als Mutter weiß man die Kinder in guten Händen und kann entspannt essen und natürlich die Therapien wahrnehmen.
Der Therapieplan ist übersichtlich und kann individuell besprochen und geändert werden. Ich habe kein wahrgenommenes Angebot bereut. Jeder Gesprächskreis war informativ und emotional. Die Sportangebote haben Spaß gemacht, die Massagen und Entspannung waren toll. Am besten fand ich die morgendliche Walking-Runde zur Ostsee mit anschließendem Kneippen. Das hat einen so richtig in den Tag starten lassen.

Vom Essen waren wir Mütter und auch die Kinder begeistert. Es war definitiv kein Kantinenessen. Alles war frisch gekocht und lecker leicht. Es gab viel Fisch, aber immer auch Alternativen. Kein Essen hat sich in den drei Wochen wiederholt und durch Vorsuppe, Salat und Dessert war man auch mit leichter Mittagskost nudeldick gefuttert. Man konnte von allem probieren und Nachschlag war immer möglich. Vielen Dank an das Personal. Abends gab es außer der Brotzeit und dem Salatbuffet noch warme Sachen wie Würstchen oder Pizza oder Suppe. Von mir bekommt die Küche 5 Sterne. Einzige kleine Verbesserung meines Erachtens wäre es, wenn auch die Kinder zwischen den zwei Gerichten wählen könnten.

Die Klinik hat eine tolle Lage in Strandnähe, was ein Riesen-Vorteil ist. In Kühlungsborn ist echt viel los und man kann viel unternehmen. Auto braucht man nicht. Ein Zoo-Ausflug wurde organisiert.

1 Kommentar

Nicky901102 am 13.08.2018

Juhu....ist das Haus auch was für Jungs im Alter von 10 und 12?

Kurklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung
Kontra:
Sprechzeiten der Verwaltung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 29.05.bis 19.06.2018 in der Klinik. Es war für mein Kind (8Jahre) und mich die erste Kur. Wir fanden uns sehr gut betreut und gut aufgehoben. Das Essen war gut und abwechslungsreich. Die Kinderbetreuung war sehr gut, die Erzieher haben viel mit den Kindern unternommen. Das ganze Team war toll, man ermöglichte uns das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Danke an Schwester Evi und den HAusmeister, der seinen Urlaub für uns unterbrochen hatte

Sehr gut Einrichtung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie, Kinderbetreuung und Psychologinnen
Kontra:
Betten etwas klein
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik mit einem tollen Team. Ich fand das Essen sehr gut und ausgewogen. Besonders super ist die Kinderbetreuung!

Schöne Klinik, Erholung Pur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Lage, super Physio-Team
Kontra:
Sprechzeiten Verwaltung
Krankheitsbild:
Neurodermitis, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2018 mit meiner Tochter (5 Jahre) in der Kurklinik Stella Maris und wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Die Lage der Klinik ist top und man kann dort wirklich zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu tanken!

Die Kinderbetreuung kann ich nur in den höchsten Tönen loben! Meine Tochter ist sehr gern in das Regenbogenland gegangen und jeden Tag wartete ein neues Ereignis (Ausflug, basteln, Kutschfahrt etc.) auf sie. Man gibt sein Kind mit einem guten Gefühl in die Betreuung und kann sich somit voll und ganz auf seinen Tag fokussieren.

Ich habe es als sehr angenehm empfunden, dass der Therapieplan nicht so vollgestopft war. Änderungswünsche wurde von den Mitarbeitern ohne weiteres umgesetzt. Meine Physiotherapie-Behandlungen habe ich sehr genossen und das Physio-Team insgesamt als sehr freundlich wahrgenommen. Auch die vom Physio-Team übernommenen Sport-Kurse (z.B. Wirbelsäulengymnastik, Walken) waren immer mit Spaß verbunden - sicher auch dank der "speziellen" Musikauswahl :)

An den Zimmern kann man soweit nichts aussetzen, sie sind funktional eingerichtet und werden vom Reinigungsteam sauber gehalten. Ich kann den Tipp, sich eine Verteilersteckdose mitzunehmen, nur bekräftigen, denn bspw. am Bett gibt es nur 1 Steckdose. Kleiner Tipp: Nehmt nicht zu wenig Spielzeug mit, gerade für Tage mit schlechtem Wetter. Bei den nutzbaren Gesellschaftsspielen im Spielzimmer fehlen Utensilien, sodass man diese kaum nutzen kann. Allgemein nutzbares Spielzeug steht leider nicht zur Verfügung. Schade :(

Das Essen war ok - Kantinenessen halt. Es gab aber immer frisches Obst, mittags und abends immer eine tolle Salatbar! Super :)

Insgesamt ist das Personal sehr freundlich und zuvorkommend, nur die Verwaltung muss daran noch arbeiten. Die Sprechzeiten sind echt nicht in Ordnung, ein freundliches Wort bekommt man dort auch nur selten...

Alles in allem haben wir drei tolle Wochen in der Klinik verbracht und sind gut erholt wieder heim gefahren :)

Super Mutter-Kind-Kurklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreung, freundliche Mitarbeiter, Ausstattung, Lage
Kontra:
Es gibt nichts!!!
Krankheitsbild:
Burn Out, Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 28.11-19.12.2017 in der Mutter-Kind-Klinik und es war unsere erste Kur. Ich bin ohne Erwartungen in die Kur gefahren und bin mit ganz tollen Ideen, Anregungen, generalüberholt und netten neu kennengelernten Menschen zurück gefahren.
Wir haben uns vom ersten Tag an super wohl gefühlt.
Die Zimmer sind ausreichend ausgestattet, die Fernsehfreie Zeit hat uns gut getan und es war nie langweilig ... wir hatten ja die längste Spielstraße der Welt (der Etagenflur :-))
Abends gab es genügend Angebote, die man wahrnehmen konnte oder eben auch nicht. Die Vorlesegeschichten für die Kinder waren der Hit.
Die Kinderbetreuung war einfach traumhaft, mein Kind schwärmt immer noch davon und möchte gar nicht mehr in seinen richtigen Kindergarten.
Es gab jeden Tag reichhaltiges, abwechslungsreiches und super leckeres Essen.
Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und immer für ein persönliches Gespräch offen.
Das tägliche Kneippen werde ich zuhause fortführen, das war der beste Start in den Tag.
Auch im Winter kann die Ostsee super sein, das Wetter war im Großen und Ganzen super und wir haben alles erlebt, von stürmischen Zeiten, über Schneeflöckchen und zum Schluss der herrlichste Sonnenschein.
Wir werden wieder kommen, versprochen :-)
(wir wären gern bis 2020 geblieben, da das Leben in den drei Wochen einfach leicht und unbeschwert war :-))
... Vielen Herzlichen Dank dafür!!!

2 Kommentare

Franzy82 am 03.02.2018

Halli Hallo... Meine bzw. unsere Kur beginnt in wenigen Tagen. Habe eine Frage die mich beschäftigt. Sind in den Zimmern Einzel oder Doppelbetten? Lg

  • Alle Kommentare anzeigen

Absolut empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Lage, Ausstattung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eigentlich schon alles gesagt: Top-Lage der Klinik, sehr gute, moderne Ausstattung, immer freundliches, entgegenkommendes Personal. Die Kinder hatten viel Spaß in der Betreuung, welche von Mo-Fr von 8.00 bis 14.30 angeboten wird.
Das Frühstück kann gemeinsam mit den Kindern eingenommen werden, oder die Kinder frühstücken im Regenbogenland. Dort findet auch das Mittagessen für die Kinder statt. Abends und am Wochenende wird immer gemeinsam gegessen. Das hat Vor- und Nachteile. Ich fand es oft sehr laut und anstrengend, wenn bis zu 50 Kinder im Speisesaal waren.
Für meine Kinder (8 und fast 10 Jahre) war es zunächst ein kleiner Schock, dass weder WLAN noch ein Fernseher verfügbar waren. Letztlich hat uns das aber allen sehr gut getan. Den DVD-Raum im Keller haben wir kaum genutzt, denn wir fanden ihn ziemlich "muffig".
Es gibt sehr viel in der Umgebung, was man unternehmen kann - auch wenn das Wetter nicht so toll ist. Wir hatten ein Auto dabei und waren dadurch flexibler. Ich würde ein Auto jeden Fall empfehlen. Gegenüber der Klinik befindet sich ein Parkhaus, wo man für 60 € einen Platz für den gesamten Aufenthalt mieten konnte.
Die teilweisen Klagen über die Sauberkeit rühren wohl daher, dass man einfach immer Sand mit ins Zimmer schleppt. Dagegen hilft die beste Reinigung nichts. Ich habe selbst jeden Tag fast eine ganze Kehrschaufel zusammen gekehrt, und dennoch war der Sand überall - auch im Bett. Damit muss man sich abfinden. Ansonsten wirkt das Bad einfach nicht mehr so taufrisch und dadurch eben auch nicht tipp-topp, und die Scheiben hätte ich zu Hause auch schon längst mal gereinigt, aber hej: Ist das wirklich ein Problem?!
Das Essen war fast immer ausgezeichnet, auch abends gab es oft noch etwas Warmes. Immer gab es frischen Salat und Rohkost. Man hätte sich durchaus kalorienbewusst ernähren können, aber fast alle haben zugenommen, weil die Verführung einfach zu groß war.
Wir würden jederzeit gerne wieder hinfahren!

Wunderbare Kurklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Angebote, Kinderbetreuung, Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Alltagsbelastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen drei Kinder (2/5/8) für drei Wochen zur Mutter -Kind-Kur hier. Wir sind begeistert nach Hause gefahren. Die Kinderbetreuung im Regenbogenland war prima, meine drei haben sich hier sehr wohl gefühlt. Täglich gab es einen Höhepunkt für die Kinder, der vom Sandburgen-Bau-Wettbewerb über abwechslungsreiche Kreativangebote bis zu Wanderungen und Ausflügen reichte. Derweil konnte ich Zeit für mich verbringen. Für jede Mutter gab es einen individuellen Therapieplan, der jedoch auch kurzfristig immer angepasst werden konnte. Ganz ohne schlechtes Gewissen. Klasse. Am besten hat mir das morgendliche Walken und Kneippen an der Ostsee, die Massagen und -ganz überraschend- die WirbelsäulenGymnastik gefallen. Das gesamte Personal war nett, aufmerksam, zuvorkommend und hatte immer Verständnis für die Belange der Mütter. Das hat mich auch am Reinigungspersonal so begeistert. Die Lage und Ausstattung der Klinik war für mich prima, das Appartement auch mit drei Kindern ausreichend groß und modern eingerichtet. Der ausgeliehene Spielteppich wurde von den Kindern gern bespielt. Aber die meiste Zeit haben wir in den gemeinschaftlichen Spielzimmern verbracht. Diese Spielzimner und das ebenfalls gemeinsame Videozimmer fanden meine Kinder toll. Uns hat da lediglich ein öffentlicher Kreativbereich zum Malen und Basteln gefehlt. Die Lage er Klinik würde ich als perfekt bezeichnen: 150 m zum Sandstrand, auf dem Weg dahin 2 schöne Spielplätze, ein Lebensmittelladen über der Straße, die lokale Shoppingmeile in der Parallelstrasse. Wir waren ohne Auto da, hatten nur die Fahrräder und waren sehr glücklich damit. Das Essen war ok, hier hätte ich mir gewünscht, das es mehr frische und weniger vorgefertigte, abgepackte Produkte gibt. Beim Frühstück haben wir ernorme Müllberge produziert. Das ist sicher der Hygiene geschuldet, aber schade. Ansonsten haben wir uns einfach nur wohl gefühlt und empfehlen die Klinik von Herzen gern weiter. Wir würden gern wiederkommen.

top haus und personal

Augen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
service etc. gut
Kontra:
kein fernsehraum
Krankheitsbild:
haut , erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr gute klinik , direkt an der promenade und einkaufsmeile. gute betreuung der kids

Super Kurhaus Stella Maris immer wieder gerne

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war einfach alles perfekt!
Kontra:
Kontra gab es für mich und Kids gar nichts
Krankheitsbild:
Stress; Erschöpfung; Eheprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo alle zusammen! Ich war letztes Jahr Juli/August 2017 zur Mutter-Kind-Kur da gewesen!

Also ich muss sagen ich und meine Kinder ( 8jhr. Und 5Jhr) haben uns sehr wohl gefühlt! Es war wirklich alles super; wir haben uns super erholt und die Behandlungen Angebote, essen einfach alles Top!!! Wir vermissen so sehr die Zeit dort und würden bei der nächsten Kur 1000% wieder zur STELLA Maris kommen!

Kur 7.6 bis 28.6

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Aufenthalt
Erfahrungsbericht:

Ich und meine Tochter 18 Monate fahren dort hin wer noch vom 7.6 bis 28.6

2 Kommentare

stern282 am 08.01.2016

Wer fährt auch vom 7.6 bis 28.6 dort hin

  • Alle Kommentare anzeigen

Mutter-Kind Kurklinik mit Herz

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr nette ärztliche Betreuung , Danke an die Ärzte und das med. Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle sind sehr nett und jederzeit hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Team, immer um das Wohl der Mütter bemüht
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hautprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr schöne Kurklinik für 30 Mütter mit Kindern , sehr nette Mitarbeiter , Physiotherapeutische Abteilung für Massagen, Kneippbecken, Sauna Inhalationen usw., Snozzelraum , Sportraum, Fitnessraum, Bibliothek, Kinderspielzimmer, Kleiner Videoraum , Bastelraum fürs Töpfern und Filzen, Viele Angebote zum mitmachen. Alle Mitarbeiter arbeiten zusammen , ein klasse Team.
in meinen Augen ideal für Kinder von 2-3 bis 9 Jahren.

Ein wundervoller Traum

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Enger Zeitplan wegen Ostern
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine sehr schöne Zeit. Das Team war sehr, sehr nett, das Essen war unübertrefflich für eine Klinik. Man konnte aus zwei Essen wählen, jeden Tag, es gab Vorspeise und Nachtisch und immer frische Salate. Die Nähe zum Strand und Geschäften war wirklich nur ein Katzensprung. Es ist ein wundervoller Ort abzuschalten und Kraft zu tanken.

Faschingskur 2015

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vom 27.01. - 17.02. 2015 in der Kurklinik Stella Maris meinen Erschöpfungszustand auskurieren und muß sagen: Es ist gelungen!
Die Klinik ist gut ausgestattet, das Team sehr nett - ich fühlte mich immer wertgeschätzt und freundlich aufgenommen.

Mein dreijähriger Sohn ist sehr gerne in den Kindergarten dort gegangen und wurde liebevoll und kompetent betreut. Die Behandlungen und Gesprächskreise und die psychologische Betreuung haben gut getan und helfen auch jetzt noch im Alltag weiter.
Das Meer war traumhaft schön - bei jedem Wetter.

Ein guter Ort, um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen, das eigene Leben mit Abstand zu betrachten und viel über sich zu lernen.

Viele nette Frauen, ein gutes Miteinander und viel gemeinsames Lachen - ob beim Töpfern, Bauchtanzen, bei der Gymnastik, beim Saunieren, in der Teeküche...

Ein großes Dankeschön an das gesamte Team - Ihr macht das großartig - weiter so!

Und herzliche Grüße an alle, die mit uns dort waren :)

psychosomatische Erschöpfung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
immer frisches und reichhaltiges Essen, nettes Personal, Kinderbetreuung top !
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 27.01.-17.02.2015 mit meinen beiden Kindern (5 und 7) in der Kurklinik. Es war unsere erste Kur und ich habe keine Erwartungen gehabt.

Sorgen habe ich mir über das Heimweh von zu Hause gemacht, ich war ja schließlich noch nie länger als 3 Wochen von zu Hause weg. Aber ich muss sagen, ich habe total abgeschaltet.

Wir wurden gleich am ersten Tag herzlich aufgenommen. Die Kurklinik ist eine sehr schöne Klinik (überwältigend), in der man sich einfach nur wohlfühlen muss. Die Kinder haben sich auch von der ersten Minute an wohl gefühlt, das Regenbogenland ist einfach schön.

Es gab jeden Tag reichhaltiges, abwechslungsreiches Essen.

Die Therapeuten sind sehr freundlich und immer für ein persönliches Gespräch offen.

Die Freizeitangebote in den Abendstunden (Töpfern, Filzen, BBP, Bauchtanz,...) waren auch sehr schön.

Der Therapieplan ist auf jede Mama persönlich abgestimmt.

Es gab viele nette Mamas und deren Kinder !!! Mit einigen Mamas haben wir uns von Anfang an prima verstanden, dass kommt nicht oft im Leben vor !

Wir haben eine tolle Zeit gehabt, die leider viel zu kurz war, aber dafür intensiv ! Ich habe mal wieder für mich Zeit gehabt und ganz viel Zeit am Nachmittag mit den Kindern.

Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

Alles in allem absolut positiv

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auch wenn Kur in meinem Fall von von herein falsch beantragt wurde)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausser Psychotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen,Kinderbetreuung, Medizinisches Personal
Kontra:
Psychotherapie
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im November 2013 im Stella Maris. Es war absolut schön! Trotz kleinem Haus vielerlei Angebote für Kind und Erwachsene für die man sich neben der laufenden Kur noch entscheiden konnte!
Personal war stets nett und freundlich und hatten immer ein offenes Ohr.Die Kinderärzte,medizinisches Fachpersonal,Physiotherapie,Küche,Sozialarbeiter,sowie Kindergarten waren die Wucht!!!!!
Alles in allem eine absolut positive kleine Kurklinik!
Das einzig negative-von meinem Standpunkt aus-empfand ich die Psychotherapeuten die irgendwie durch die Bank weg,keine Lust auf ihren Job dort haben.Zumal man eh nur 1-2 Gespräche im ganzen Aufenthalt hat.

Endlich einmal abschalten möglich und einen Gang runter im Leben!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal in allen Bereichen!
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöppfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2013 mit meinem 9jährigen Sohn zur Mutter Kind Kur!Es war so schön und alles sehr liebevoll!Täglich an der Ostsee!Die Zimmer gross und hell!Das Essen jeden Tag eine Überraschung und reichlich!Für die Kinder war sehr gut gesorgt,haben sehr viel gebastelt und waren jeden morgen kneippen!Danke an das gesamte Personal....weiter sooo!Ich würde gerne nocheinmal fahren!!!Liebe Grüsse von der Müritz!

Spitzenkureinrichtung besser geht nicht :-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfühlsam und liebevoll fühlt man sich an die Hand genommmen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (könnten mehr Massagen sein)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles bestens)
Pro:
Das Essen war immer frisch und lecker
Kontra:
Die Massagen könnten mehr sein
Krankheitsbild:
psychosomatische Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Weltmeister-Durchgang vom 01.07-22.07 in der Mutter-Kind -Klinik Stella Maris.
Wir waren das 3.mal zur Kur aber so toll war es noch nie. Das gesamte Personal war sehr freundlich und hilfsbereit egal zu welcher Stunde man was wollte.Das Essen war Sterne reif jeden Tag frischer Salat und Mittagessen 3 Gänge und noch 2 Gerichte zur Auswahl (hatte ich in den anderen Einrichtungen nie).Auch die Physotherapie war spitze endlich wurde man mal verwöhnt(zu hause wird das meist nie),die psychologische Begleitung war sehr gut und einfühlsam ,nie stand man unter Zeitdruck, wenn man mal nicht zu einem Termin gegangen ist war das nicht schlimmm, in dieser Einrichtung gehts wirklich um uns(Mütter)hier konnte ich mich total entspannen und hatte mal Zeit nur an mich zu denken, Sport zu treiben, spazieren gehen oder einfach den Sonnenuntergang genießen.Die Kinder wurden bestens betreut und hatten viel Spass .Die Zimmer sind sehr geräumig und meist mit Balkon.Zum Strand ,zum Einkaufen ist man in 5 min was ganz toll ist wenn man kleinere Kinder hat man muß nicht ewig weit laufen.Edeka, Kik Ernstings und viele kleine Shops laden zum beliebten shoppen ein auch wenn man was zu hause vergessen hat konnte man hier das benötigte nachkaufen ohne gleich pleite zu sein.Die Freizeitangebote waren auch sehr toll vom töpfern ,filzen,Sport ec.war für jeden was dabei. Alles in allem war das die schönste Kur die ich je hatte und hoffe das es in ein paar Jahren noch einmal klappt.

Gerne wieder..nicht erst 2017 !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war alles super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kinderarzt super .)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Zufrieden
Kontra:
Fehlendes Bewegungsbad, im Winter !
Krankheitsbild:
Erschöpfung , Allergie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war das 2. mal das ich zu einer MuKiKur fahren durfte und ich war sehr begeistert. Das Personal ob Köchin, Reinigungskraft oder Physiotherapeutin sind nett, freundlich und geben sich viel Mühe die kleinen und großen Problemchen,jeder Mutter in den Griff zu bekommen. Ein Hoch an den Kinderarzt, der war die Wucht, genau wie der Kurarzt.Die Ärztin vor Ort war gewöhnungsbedürftig aber ausreichend,es gab ja eigentlich nur Bagatellen. Ich persönlich hatte in dieser Zeit einen Trauerfall in der Familie und ich wurde super aufgefangen. Wenn ich die Kur abgebrochen hätte wie ich es erst wollte, wäre es bestimmt sehr schwer für mich geworden. Aber so bekam ich jede Menge unterstützung, in 1.Linie durch die Pychologen und der zuständigen Therapeutin/ " Hausmutter"...(Man bekam einen Ansprechpartner zugeteilt, der für deine Belange zuständig war.)Man konnte jederzeit einen Termin ausfallen lassen, mußte aber Bescheid geben.
Natürlich ist es kein 5 Sterne Haus und bei schlechten Wetter fehlt etwas die Unterhaltung. Den Kids natürlich der Fernseher, meinen Sohn (6) hats nicht geschadet das er mal nicht gucken konnte. Wenn man in seinem Zimmer noch MEHR putzen wollte, konnte man sich Staubsauger und Putzzeug holen, es war alles da. Wenn Handtücher schmutzig waren, brauchte man nur mal der Reinigungsfrau bescheid geben und man bekam ein frisches.Also nur mal den Mund aufmachen und nett nachfragen. Was etwas fehlte war Nachmittag der Snack zum Kaffee, immer zum Bäcker wurde auf Dauer etwas teuer. Aber alles im allem es war herrlich und ich würde gern wieder fahren..nicht erst nach 4Jahren.

Klinik ist mehr als empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die gesamte Klinik
Kontra:
Die ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Alleinerziehung, Energie auftanken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mal ganz ehrlich, was ich hier lesen muss, ist mehr als erschreckend.
Wir waren 2011 zu unserer 1. Mutter-Kind-Kur in der Kurklinik "Stella Maris" und würden jederzeit gern wieder dorthin fahren.
Das Personal war freundlich und hatte immer ein offenes Ohr. Die Einzelgespräche waren sehr interessant und hilfreich. Die Kinderbetreuung war top und über die Küche konnte man gar nicht schimpfen. Es war so viel Auswahl jeden Tag, dass für Jeden etwas dabei war.
Es gibt einen super ausgearbeiteten Kurplan und viele Angebote, egal ob Sport, Unterhaltung, Basteln usw., nebenher. Was will man denn noch?
Viele erwecken hier den Eindruck, sie würden in einen Erholungsurlaub im 5 Sterne Hotel fahren. Es ist eine Kurklinik und zwar eine ganz tolle.
Ich kann es jedem nur empfehlen, es ist rundum perfekt gewesen und hat meine Erwartungen/Vorstellungen weit übertroffen.
Das Einzige was zu bemängeln war, war die ärztliche Betreuung, aber das war der Klinikleitung bekannt und sicher ist bis dato da auch schon etwas geändert worden.
Ich wünsche dem gesamten Team alles Gute, macht bitte weiter so, es waren drei mehr als erholsame Wochen, in denen man den Alltag komplett vergessen konnte.
Liebe Mami´s, freut euch auf die Kur, wenn Ihr in diese Klinik fahren dürft. Ihr habt den Strand fast vor der Tür...

SUPER immer wieder!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Febr. 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gesamtes Perso sehr nett, Klinik an sich super toll, rund um die Klinik viele Spielplätze und natürlich der Strand
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So! Nun bin ich wieder zu Hause! An alle die hier lesen sollten nun einiges zur Klinik! Also es war unsere 1. Kur ich(38) mit meinen 2 Kindern 8 und 2 Jahre. Von der Kinderbetreuung waren wir sehr begeistert liebe Grüße da an Petra und Lea (Praktikantin) Ihr wart echt super! Die haben den kleinen und den großen viel geboten! Zu den Therapien: Massage an sich toll nur leider nichts für mich, Sport jeglicher Art waren auch super, Sie Gesprächskreise waren sehr hilfreich man bekommt wieder eine ganz andere Sicht auf das wesentliche. Sauberkeit im Haus tip top anders kann man es nicht sagen Papierkörbe werden jeden Tag gelehrt und man darf nicht vergessen das man an der Ostsee ist, da ist nun mal jeden Tag Sand im Zimmer!! Sicher könnte das Bad sauberer sein und es hätte auch mal ein Sanierung nötig (Dusche) aber wie hier schon einige schildern man ist nicht in einem Hotel!!! Das Essen hat man nach 3 Wochen echt über, sicher ist es eine kostenfrage aber Mittags könnte anders gekocht werden! Aber großes Lob trotzdem es gab immer Salat zum Mittag und Abend das macht man sich zu Hause nicht so! Alles in allem würde ich sofort wieder fahren!! Es kommt auch immer auf die Frauen drauf an wie man es sich gestaltet!!! Seid nett zueinander!! So gelingt Euch der Aufenthalt besser!! Liebe Grüße an alle!!!

*IMMER WIEDER!+

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wir haben uns sehr aufgehoben und geborgen gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich habe viele andere -wertvolle- sichtweisen bekommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Ärzte waren alle sehr nett, hatten ein offenes Ohr)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles super durchgeplant und überlegt!)
Pro:
Lage, Personal, Regenbogenland, Ärzte, rundum-Betreuung
Kontra:
mir fällt nichts ein
Krankheitsbild:
ausgepowert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im oktober 2013 mit meiner tochter hier. es war meine 1. kur und ich war total begeistert! ich habe mich von der 1. minute an sehr wohl gefühlt. ich wurde herzlich empfangen und empfand es als sehr angenehm, wie toll sich um mich und meine tochter gekümmert wurde. das regenbogenland war weltklasse! wir haben den tv überhaupt nicht vermisst. die physiotherapeuten unbezahlbar! (ich vermisse BBP ;-))immer hatten alle ein offenes ohr! ich habe viele neue impulse bekommen und achte seitdem mehr auf die schönen kleinigkeiten im leben, die so wertvoll sind. ich hoffe, dass ich nochmal ins stella maris kommen kann.

Empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kinderärztliche und psychologische Betreuung perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Pysio, Zimmergröße, Personal im gesamten Haus
Kontra:
es könnte sauberer sein im Bad
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Kind (fast 12) und ich durften 3 Wochen im Sommer 2013 im Stella Maris verbringen.
Bin bis auf kleinere Mängel sehr zufrieden und würde diese Klinik jeder Zeit weiter empfehlen. Mängel: Handtücher könnten öfter gewechselt werden (wenn man es weiß, dass es nicht so oft passiert, kann man sich einige noch mitbringen), Bad roch etwas muffig und hätte sauberer sein können, Behandlungen hätten für Mütter individueller sein können, ärztliche Betreuung der Muttis eher ungenügend.
Super fand ich: gesamtes Personal, psychologische und kinderärztliche Betreuung super, Lage zum Strand und zu Einkaufsmöglichkeiten, Größe der Räume und große Schränke, Betreuung im Regenbogenland war auch für die größeren kids sehr schön gemacht, kein TV im Zimmer, für schlechtes Wetter TV mit DVD für die kids im Aufenthaltsraum, Mütterlounge für viel Ruhe beim Essen, Physio, abends immer extra Programm für die Muttis (Sport, Kreativ..), kleine Bibliothek, immer ordentliche Mahlzeiten, immer Salattheke, allerdings Diät ist in der Zeit nicht möglich.
Mein Fazit dieser drei Wochen, wenn ich könnte ich würde nochmal fahren. Es ist kein Hotel, dass sollte jeder bedenken, aber für eine Kurklinik einfach empfehlenswert.

Empfehlenswerte Klinik! Wir kommen wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Prof.Plath, der Kinderarzt ist ne Wucht!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Extrem nettes Personal, tolle Unterbringung für eine Klinik!
Kontra:
Dass einige vergessen, dass es kein Hotel sondern eine Klinik ist;-)
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine KLINIK, wo wir jederzeit wieder kuren würden! Sehr großzügig gestaltete Zimmer, mit Balkon und allem (Wintergarten/ Teeküchen auf dem Flur, mit Küchenzeile; Kühlschrank, Wasserkocher, Kaffemaschiene, Geschirr..., extrem nettes Personal, schönes, sauberes Klinikhaus, super Kinderbetreuung, gutes Essen, tolle Behandlungen, wenn auch leider etwas wenig (nur 4 Massagen) und etwas enggesetzt in den Zeiten oder sich überschneidend mit Wahlprogrammen, aber alles machbar. Sehr zentral gelegen, mit Eink.möglichkeiten und sehr Strandnah+ Hafen+ Promendade. Wir waren happy!!!
Ach und erst der Kinderarzt, Prof.Plath! TOP!!! Besser gehts nicht!

3 Kommentare

bini72 am 19.06.2013

Hallo Niene75!
Du schreibst so positiv über deine Kur, ich fahre im August dorthin und wenn ich mir das alles so durchlese hat jeder verschiedene Meinungen. War es dort wirklich so laut und schmutzig wie einige schreiben? Ich bin total aufgeregt und da es meine 1. Kur ist auch nervös ob es dort wirklich so schlimm ist wie einige schreiben. Welches Zimmer hattest du konntest du es dir aussuchen? Bist du mit dem Zug gefahren? Kannst du mir noch evtl Tipps geben was ich mitnehmen soll oder was ich zu beachten habe! Wäre toll von dir zu hören!!!
Danke
lieben Gruß

  • Alle Kommentare anzeigen

kurklinik mit inkompetenten ärzten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Srtandnähe, kinderbetreuung
Kontra:
lautstärke, ärtzte ohne ahnung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nachdem wir unsere erste muki-kur aus gesundheitlichen grüden abbrechen mussten. durfte ich ein zweites mal fahren, also ging es nach "stella maris". der gesamt eindruck vom haus war ok, essen war gut. zimmer waren sauber. personal war auch ganz ok.die kinderbertreuung (seestern-gruppe) perfekt, die lautstärke fand ich extrem. manche haben es mit der ruhezeiten nicht ganz verstanden, grad wenn man kleine kinder hat!ein ganz großer kritik punkt sind die ärzte!
da fragt man sich manchmal wo die ihren titel her haben???
die ärzte haben uns mit scharlach nach hause geschickt und beim kinderarzt zu hause hat sich das überhaupt nicht bestätigt!das kind hat eine allergische reaktion von der sonne!prima dachte ich mir,.... und schon wieder (die zweite) kur abgerbochen! na klasse,....
aber ich bin da leider kein einzelfall gewesen die nach hause geschickt wurden.
schade an dieses haus, vorallem an die ärzte!

3 Kommentare

Trulala am 03.06.2013

nun bin ich gespannt war mir die Kur bringen wird auf jeden Fall staune ich über so viel verschiedene Meinungen. Einige total begeistert andere total enttäuscht. Hätte ich mal lieber nicht hier geschaut auf diese Kommentare jetzt hab ich schon schlechte Träume.

  • Alle Kommentare anzeigen

Perfekte Kurklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent in allen Bereichen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens qualifiziertes Personal.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Effiziente, kompetente Abläufe)
Pro:
Freundliche Mitarbeiter, Perfekte Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vom 19.03. - 09.04.2013 mit meiner 12jährigen Tochter in o.g. Klinik eine Kur genießen. Wir wurden am ersten Tag sehr herzlich empfangen und in die wichtigsten Gegebenheiten des Hauses eingeweiht. (Obleich die Mitarbeiter schon einen stressigen Tag hinter sich hatten-"alte"Mütter verabschieden, alles für die "Neuen"vorbereiten.)Die App. sind praktisch eingerichtet. Sogar eine Vase mit einer Seidenblume schmückte den runden Tisch. Da wir über Ostern in Kühlungsborn waren, haben wir uns einen schönen Strauß besorgt und ich hatte österlichen Schmuck mitgebracht. Uns war es sehr gemütlich. Am nächsten Tag wurde eine kompetente Erstuntersuchung für Mutter und Kind durchgeführt, daraufhin der Behandlungsplan für alle Patienten erstellt. Eine erste Zusammenkunft der Kinder mit Mutti in der Kinderbetreuung fand statt. Man kann beruhigt sein Kind den sehr erfahrenen, liebevollen Erzieherinnen in Obhut geben. Das perfekte Physioteam hat uns in Einzelbehandlung und Gruppenbehandlung (Beckenbodentraining, Atemtherapie super Stützen für den Alltag mitgegeben.) Bei gesundheitlichen Problemen fanden wir sofort bei den freundlichen Schwestern, oder jeweiligem Arzt ein offenes Ohr. Das Küchenpersonal hat uns 3 Wochen liebevoll verwöhnt. Es gibt stets Obst. Zum Mittag kann man zwischen 2 leckeren Essen wählen. Am Abend gibt es ein großes Angebot an frischen Salaten und natürlich Brot, Wurst-und Käseplatten. Die Reinigung unseres Zimmers klappte immer perfekt durch "unsere" stets freundliche Reinigungskraft. Beeindruckt war ich von dem verständnisvollen Haustechniker, welcher mit freundlichem Elan alle kleinen und großen Katastrophen in den Griff bekam. Die Damen der Verwaltung haben alle anfallenden Fragen freundlich und effizient beantwortet. Also zusammenfassend kann ich jedem dieses Kurheim nur empfehlen! Alle Mitarbeiter sind bemüht den Kurgästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Und schon die freundliche Atmosphäre hat sehr zur Erholung beigetragen.

Wir kommen gerne wieder, Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten; gute Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Zusammen,

meine 3 jährige Tochter und ich (39)waren vom 26.02.-19.03.13 in dieser Klinik. Wir waren begeistert. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Man fühlt sich bereits bei der Ankunft wohl und aufgehoben. Die Einrichtung der Zimmer ist gut und ausreichend. Das Essen ist okay. Es gibt jeden Tag frisches Obst und Gemüse, sowie frische Salate. Ausreichend Wurst und Käse. Zum Mittag gibt es immer eine Suppe, einen vegetarischen Gang und ein Fleisch- oder Fischgericht, sowie ein Dessert. Das Küchenpersonal ist sehr flexibel und nett. Man sollte auch nicht vergessen, dass man in einer Klinik ist. Die Therapeuten sind alle sehr gut. Die Anwendungen haben rundrum meine Erwartungen übertroffen und die Gesprächskreise waren für mich auch sehr hilfreich. Die Kinderbetreuung war auch sehr gut. 2 Erzieher kümmern sich um 12 Kinder und sorgen für eine gute Eingewöhnung. Vielen Dank an Erika und Christiane.
Die Abendveranstaltungen sind sehr vielfältig. Man kann gut ohne Fernseher auskommen.
Das Parkhaus ist direkt gegenüber der Klinik und daneben befindet sich ein Edeka. Der Strand, Die Haupteinkaufsstraße und ein großer Abendheuerspielplatz sind in wenigen Gehminuten zu erreichen.
Ein Tipp von mir: Die Teeküchen sind sehr spärlich eingerichtet. Man sollte für den Eigenbedarf, Gläser, Tassen, Messer etc. mitbringen.
Über die Sauberkeit der Zimmer kann man streiten. Wir haben das Zimmer auf unseren Hygienestandard gebracht und haben uns dort sehr wohl gefühlt.
Vielen Dank an das komplette Personal von Stella Maris, dass maßgeblich dazu beigetragen hat, dass es uns so gut gefallen hat.

WUNDERVOLL

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muss jetzt mal was loswerden. Ich selbst war mit meinen Kindern (3 und 10 Jahre damals) im Juli 2010 im Stella Maris. Was mich etwas erschreckt, sind einige Empfindungen. Die Mitarbeiter waren ALLE supernett, lieb und herzlich. Es war sehr familiär und auch die Betreuung war sowohl für kleinere, als auch größere Kinder sensationell. Keines der Kinder aus unserem Kurdurchgang hat jemals gejammert. Auch die Behandlungen für uns Mütter war großartig. Wir hatten richtig viel Spaß und der Kureffekt war definitiv da. Was dieEinrichtung der Zimmer angeht - warum lieblos? Sie sind einfach und schlicht, erfüllen aber ihren Zweck. Liebe Frauen, es ist kein Hotel, es ist eine Kurklinik und die Sauberkeit war völlig in Ordnung. Ich würde jederzeit wieder hinfahren. Auch in Gesprächen mit Bekannten wurde deutlich, dass diese mit der Hausaufgabenbetreuung zufrieden gewesen sind. Am Ende liegt immer alles im Gesicht des Betrachters, aber bei manchen Einträgen hier - man sollte doch die Kirche im Dorf lassen. Denken manche nicht in einigen Kommentaren etwas zu kompliziert? Ich meine, wozu dient eine Kur? Es ist Erholung, Aufarbeitung, Akku aufladen, abschalten, Kraft tanken und Behandlungen und Programm gab es mehr als ausreichend - es ist aber kein All inclusive Urlaub. Und wer sagt, dass man zum Abnehmen dort hinfährt? Ist nicht jeder für sein Essverhalten selbst verantwortlich? Es war immer von allem ausreichend da. Was, wenn man abends kein Buffet gehabt hätte? Dann hätte jeder geschimpft, dass es keine Auswahl beim Essen gab. Ich verstehe es nicht. Sehr komplizierte Denkweisen - wenn man sonst keine Anliegen hat während einer Kur, dann weiß ich auch nicht. Dann hat man das Ziel einer Kur nicht so recht verstanden. Alles mal kurz zusammengefaßt - diese Kurklinik ist spitze und keine Massenabfertigung! Jederzeit und immer wieder gern! :)

2 Kommentare

Mandy2010 am 20.02.2013

kleiner Zusatz: Liebe Mitarbeiter, bleibt einfach so, wie ihr seid, dann ist es perfekt.

  • Alle Kommentare anzeigen

Kuren an der wunderschönen Ostsee

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Angestellten, Ärzte, das Essen .....
Kontra:
Eigenes Schwimmbad fehlte.
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom, Myogelosen....
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man wurde bei der Ankunft freundlichst empfangen. Es gab Kaffee und Kuchen. Man wurde in sein Zimmer zugewiesen.
Zwei schöne Zimmer mit dem Ausblick auf die Ostsee. Den Fernseher haben wir nicht vermisst. Die Zimmer sind schlicht eingerichtet. Das Mittagessen war sehr gut, jedoch nicht zum abnehmen. Auch das Abendessen war o.k. Die Wünsche wurden erfüllt. Das Personal in der Küche... war sehr freundlich, auch die Reinigungskräfte.
In die Kinderbetreuung gingen meine Kinder sehr gern. Die Erzieher waren sehr nett und haben mit den Kindern viel gemacht. (im Freien, gebastelt, Hausaufgabenbetreuung...)
Die Angebote waren auch schön (Sport, Bauchtanz, Filzen, Walken) Massagen, Fango, Progressive Muskelentspannung, Sauna, Fitnessgeräte waren toll. Am Wochenende hätte es Angebote geben sollen, war etwas langweilig. Ansonsten die schönen Spaziergänge an der Ostsee, das Muschelsammeln)
Wir waren traurig, das wir nach Hause mussten. Es hat uns sehr gut gefallen. Danke dafür.

3 Kommentare

Mandy2010 am 20.02.2013

Schwimmbad? Da ist die Ostsee zwei Minuten entfernt. ;) Es ist auch kein Hotel.

  • Alle Kommentare anzeigen

Dentis

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Wasser Nähe , einige Angestellte ,
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Mutter-Kind- kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war mit meinen beiden Kinder 8 und 1 im November 2012 in der Klinik . Mein erstes großes Problem war die Hygiene im Zimmer ( blonde Haare im Bett , ich bin dunkel) Zahncreme überall . Das Zimmer war sehr lieblos eingerichtet. Ich war mit meinem großen dort um viel miteinander zu unternehmen. Leider war das nur begrenzt möglich . Kinder mussten um 14:30 Uhr abgeholt sein und am Wochenende keine Möglichkeit das kleinere Kind abzugeben. Therapien für Interaktion mit meinem großen war in drei Wochen nur 4 x. Ich würde es niemanden empfehlen mit einem Schulpflichtigen Kind dort hinzufahren von 21 Tagen nur vier Tage a 1h Hausaufgaben . Die Betreuung meines großen war nicht so toll, die Frau ist nicht für diesen Beruf geschaffen. Die Betreuung meiner Tochter ( Sternengruppe) war Super spitze die Betreuerin ist ein absoluter Engel . Essen ging, wer sein Gewicht reduzieren möchte sollte es nicht essen. Die Therapeuten physio sind echt klasse und der grösste Schatz der Klinik ist die Psychologin ( danke nochmal für alles) . Das Küchenpersonal ist sehr hilfreich und zuvorkommend . Das beste alter um ins Stella maris zu fahren ist 4- 5 Jahren . Freizeitangebote sind sehr wenig, gerade in den Wintermonaten.

6 Kommentare

Mandy2010 am 20.02.2013

Warum das Kind am WE abgeben? Unternehmt doch was zu dritt. So viel Freizeit hat man zu Hause nie mit seinen Kindern. Am Ende musste man keinen Haushalt schmeißen und das allein ist schon Luxus. Auch für die Kinder. Nicht arbeiten müssen...alles einfach.

  • Alle Kommentare anzeigen

Stella Maris-- okay, aber kein Wiedersehen!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (leider stimmte die Hygiene nicht, zu wenig Anwendungen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (ein Arztgespräch zu Beginn, ein absolut kurzes zum Schluss, mehr nicht.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zu wenig Behandlungen und Beratungen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (war okay, nur leider zu früher Beginn, machte sich mit der Kinderversorgung nicht so gut.)
Pro:
die Küche war absolut Top und für jeden Wunsch offen. Kinderbetreuung super.
Kontra:
sehr schmutzige Zimmer, Silberfische im Bad, sehr laut bei Warenlieferung halb sechs morgens
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 6.11. bis 27.11.2012 in der Kurklinik. Bin mit großen Erwartungen angereist mit meinen zwei Kindern, 3 Jahre und 10 Monate. Als wir ankamen war alles gut organisiert, alle Aufnahmetermine wurden gleich erledigt und am nächsten Tag Freizeit. Am dritten Tag ging es los mit Behandlungen, leider viel zu wenig, insgesamt 4 Massagetermine in drei Wochen, viel zu wenig und das Angebot sonst war okay aber nicht überragend, zu viel Freizeit was bei der Jahreszeit schnell zu langeweile führt. Die Zimmer waren sehr kühl eingerichtet, Bett, Schrank, Fenster, im Bad hatte ich Silberfische und geputzt wurde nur oberflächlich. Die Küche war super. Kinderbetreuung war auch top, die der Babygruppe war es gut, für die größeren gutes Programm. Es wäre wünschenswert wenn die Zimmer gemütliches gestaltet werden, ich kam mir vor wie in einer Zelle. Alles in allem war ich etwas enttäuscht und würde nicht nochmal dort hin fahren.

6 Kommentare

Trulala am 20.02.2013

Ich würde gern wissen ob die Klinik tatsächlich ab 21 Uhr Nachtruhe hat? Ich fahre mit meiner Tochter 10 in den Sommerferien und was macht man an einem lauen Sommerabend im Zimmer? Ein Spaziergang wäre ja da auch ganz schön. Mir wurde die Klinik von einer Freundin empfohlen, die vor einigen Jahren da war. Sie war begeistert. Allerdings erfuhr ich jetzt, dass sich die Qualität in Essen, Behandlung und im gesamten Aufenthalt sehr verschlechtert haben soll. Kann jemand von euch etwas dazu äußern? Ich habe jetzt große Angst, dass meine absolute Wunschklinik zur Katastrophe wird. Bin über jeden Hinweis dankbar.Mir sind Meinungen aus aktueller Zeit wichtig, die vielen von früher sagen ja nur Gutes aus. Ist die Qualität evtl. von der Jahreszeit abhängig?

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein Top Kurhaus

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Warenanlieferungen waren immer sehr laut.
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir, meine 3 Kinder und ich durften vom 25.09. bis 16.10.2012 im Stella Maris eine Kur verbringen.
Es war eine tolle Zeit!
Alle Mitarbeiter, egal in welchen Bereichen ihre Tätigkeit lag, waren sehr freundlich und aufmerksam.
Die Nähe zum Strand haben wir sehr genossen.
Die Zimmer sind völlig ausreichend und gut möbliert.
Meine zwei Großen haben im Doppelstockbett geschlafen und meine Kleine im Gitterbett. Das konnte ich auch in unseren Flur oder in mein Zimmer schieben, so konnten die Großen noch spielen.
Im unteren Hochbett fehlt leider eine Beleuchtung oder man kann eine Taschenlampe mitnehmen.
Wir hatten unser Zimmer mit tollem Meerblick!
Unter unserem Balkon war die Warenanlieferung für die Küche und die Wäsche.
Leider hat mancher Fahrer den LKW nicht ausgemacht und einer hatte sogar das Radio voll aufgedreht und die Tür auf gelassen.
Das hat etwas genervt aber war zuverkraften.
Wenn ich wieder fahre, nehme ich das gleiche Zimmer da der Meerblick das aufwiegt.

Ich kann das Haus gern weiter empfehlen.

1 Kommentar

Mandy2010 am 20.02.2013

Großartige Worte :)

So schnell wie möglich wieder hin!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
schlechte Dämmung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wo fange ich an?
Am besten beim Essen: ausreichendes Angebot, gut bis sehr gut schmeckend, offen für Sonderwünsche.

Unterbringung: einfach, ohne Schnickschnack, aber ebenfalls ausreichend.

Mitarbeiter, Ärzte und Krankenschwestern: durch die Bank weg alle sehr freundlich und immer ein offenes Ohr

Umgebung: megaklasse, Wasser/Strand 100 m, Shopping 100 m, Restaurants, Cafes, Drogerie ... Alles da.

Angebote des Hauses: Filzen, Töpfern, BBP, Yoga etc.

Kinderbetreuung: ganz große Klasse, viel draußen unterwegs und ganz viele Erinnerungen gebastelt. Die Erzieherinnen sind sehr geübt in der schnellen Eingewöhnung der kleinen Kurgäste. Ich hatte da schon meine Bedenken. Aber nach drei Tagen war alles prima.

Physio, Sauna, Snoezeln, zwei Spielzimmer, Werkräume, Teeküchen... Alles da.

Das zusammengestellte Programm kann man auch ändern bzw. einzelne Kurse streichen lassen. Man muss einfach nur den Mund aufmachen.

Ich und meine beiden Kindern haben die drei Wochen sehr genossen und wir wollten nicht wieder nach Hause. Ich werde auf jeden Fall baldmöglichst wiederkommen. Mal schauen, wann mich meine Krankenkasse wieder fahren lässt.

Falls ich was vergessen habe ... Es war mit Sicherheit positiv.

Nur einen negativen Punkt gibt es zu verzeichnen. Und zwar der Lärm in einzelnen Zimmern. Die Flurtüren knallen sehr laut und wenn die Küche frühmorgens zu werkeln beginnt, kann man schon mal geweckt werden. Bei der Reservierung am besten mit angeben, dass man nicht in Tür- und Küchennähe schlafen möchte. Könnte mir vorstellen, dass das berücksichtigt wird.

Sonst war wirklich alles prima und ich kann die Klinik allen nur wärmstens empfehlen. Bei nur 30 Müttern gehts sehr familiär zu und nach ein paar Tagen kennt man die meisten auch schon.

Wer ein 5-Sterne-Hotel erwartet, sollte im Morada oder Europa-Hotel einchecken. Ob es da allerdings so günstig ist, wage ich zu bezweifeln.

1 Kommentar

Mandy2010 am 20.02.2013

:)

Tolle Einrichtung!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
kleine überschaubare Einrichtung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter vom 03.07.2012 bis 24.07.2012 in der Einrichtung.
War vor acht Jahren mit meinem Sohn schon mal dort.
Da diese Einrichtung sehr klein und überschaubar ist, ist
der Aufenthalt dort sehr familiär.
Wir fanden es toll und waren sehr zufrieden.
Würden in ein paar Jahren gern nochmal fahren.
Viel Spaß den nachfolgenden Kuren.

Top Einrichtung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles bestens
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was soll man sagen.....herzlicher Empfang....alle super nett....man konnte sehr viel unternehmen ob mit auto oder Bahn...ich kann nichts negatives sagen....war total zufrieden mit allem...nette Leute kennengelernt....usw usw.....

Zimmer.....ausreichend
Rezeption......super nett
Physio.....der Hammer....besser geht nicht
Hausmeister....immer präsent und freundlich
Schwestern und Ärzte.....super
Sozialarbeiter und Psycholgen......sehr nett
Reinigung und Küche.....absolut nett und freundlich....machten alles möglich

erholung pur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
super betreuung
Kontra:
kein tv auf dem zimmer
Krankheitsbild:
neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

super lieber empfang im haus.mit kaffee und kuchen,nach langer fahrt.alles zentral gelegen.die innenstadt is sehr schön,genau wie die kirche gleich neben an.hausaufgabenbetreung lässt sehr zu wünschen übrig.aber vieleicht ändert sich daran noch was.essen war sehr abwechslungsreich.immer wieder schöne themen abende.der strand lädt zum verweilen ein.ich empfehle das kurhaus gerne weiter

1 Kommentar

Mandy2010 am 20.02.2013

kein TV? Das ist ne Kur, kein Hotel. :)

Weitere Bewertungen anzeigen...