• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Schlossberghof Marzoll Sanatorium GmbH

Talkback
Image

Schlossberghof 5
83435 Bad Reichenhall
Bayern

48 von 52 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
beste Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

54 Bewertungen

Sortierung
Filter

bayrisch gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (feines sole freibad)
Pro:
engagiertes team
Kontra:
Krankheitsbild:
knieprobleme nach op
Erfahrungsbericht:

Privat geführtes kleines Sanatorium in mittelbarer Nähe von Salzburg und Bad Reichenhall

Ich bin und bleib ein Schlossberghof-Stammgast

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hier läuft alles rund!
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich komme bereits seit 15 Jahren regelmäßig in den Schlossberghof und fühle mich hier bestens aufgehoben! Hier werden dem Patienten so gut es geht alle Wünsche erfüllt. In diesem Jahr musste ich leider krankheitsbedingt das Bett hüten und wurde sehr liebevoll von den Krankenschwestern umsorgt! Sogar die Ärztin hat mich täglich besucht. Trotz meiner kleinen Therapieunterbrechung konnte ich wie gewöhnlich den gesamten Aufenthalt als vollen Erfolg verzeichnen. Bei den Therapien merkt man ganz besonders,dass im Team behandelt wird und regelmäßige Absprachen mit den Ärzten, den Therapeuten und der Pflege stattfinden.

Die Zimmer sind sehr liebevoll und gemütlich eingerichtet und werden außerdem von den Zimmermädchen bestens gepflegt.

Das Essen war wie immer sehr reichhaltig und abwechslungsreich. An meinem Tisch saß ein Mann mit unterschiedlichen Unverträglichkeiten und auch hier gab es keinerlei Probleme. Die behandelnde Ärztin sowie die Küchenmitarbeiter standen stets mit Rat und Tat zur Seite.

ABER das größte Highlight in diesem Jahr war/ist der neu eröffnete Außenpool. Bei jeder Gelegenheit nutzten wir die Chance um uns 'treiben zu lassen'.

Nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Schlossberghofler und bis zum nächsten Mal euer Kurt P.

Therapeuten sehr gut - ärztliche Betreuung inkompetent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute, kompetente und motivierte Therapeuten; gutes Essen
Kontra:
inkompetente ärztliche Betreuung, Hygiene könnte besser sein
Krankheitsbild:
orthopädische Problematiken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am Anreisetag war ich wegen Staus auf der Autobahn 9 Stunden unterwegs und entsprechend gestresst. 20 Minuten nach der Ankunft fand die Eingangsuntersuchung statt. Blutdruck, Abhorchen, Frage nach Erwartungen an die Reha und nichts weiter. Kein Blick in die Krankenunterlagen, keine Untersuchung meiner orthopädischen Problematiken, z.B. Beweglichkeit der betroffenen Gelenke, Rücken. Eine kompetente Abschlussuntersuchung - bereits nach 2 Wochen Aufenthalt - fand ebenfalls nicht statt. In den Unterlagen der Klinik werden orthopädische Krankheiten beworben. Die eingeforderte Ernährungsberatung war allgemein gehalten und wenig konstruktiv.
Glücklicherweise konnten die Therapeuten den schlechten 1. Eindruck durch ihre angagierte und kompetente Arbeit deutlich verbessern. Leider wurde im Geinschafts-Therapieraum nicht darauf geachtet, dass nicht barfuß gegangen wird, z.B. auf Matten und Unterlagen.
Das Essen war abwechslungsreich und gut, teilweise fast zu reichhaltig.
Mein Zimmer war sauber und ordentlich.

Familiär, kompetent, definitiv zu empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhe, Behaglichkeit, Kompetenz, der Patient steht im Vordergrund, sehr gutes und nettes Personal
Kontra:
Konnte ich nichts finden
Krankheitsbild:
Burnout, Schlafstörungen, Bluthochdruck
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich musste dringend in eine KUR und da dies mein erstes Mal war, habe ich mich umgehört und diese Kurklinik empfohlen bekommen. Darüber bin ich überaus dankbar, etwas besseres konnte mir nicht passieren.

Ich fühlte mich dort gleich willkommen und konnte sehr schnell zur Ruhe kommen. Auch die körperlichen Symptome liessen in der Zeit nach, was definitiv an der guten Behandlung lag. Das ganze Team (egal ob Rezeption, Bedienung, Ärztin, ...) ist sehr herzlich und erfüllt bei netter Nachfrage wirklich jeden soweit möglichen Wunsch.

Das Haus ist typisch bayrisch eingerichtet, viel Holz, rustikal und wahnsinnig sauber. Manche Gäste können dies als altbacken bezeichnen aber ich fand es sehr gemütlich.

Das Essen ist wirklich der Wahnsinn, abnehmen fällt hier definitiv schwer!

Das Wetter war zwar im Februar durchwachsen, aber es gab durchaus viele schöne Tage, in denen man nach draußen gezogen wurde. Die Winterliche Landschaft ist ein Traum. Skifahrer, Langläufer, Wanderer finden definitiv sportliches Kontrastprogramm für die freie Zeit. Im Winter wäre es ratsam bereits vorab Schneeschuhe zu leihen und mitzubringen. Über die Handyapps wie bergfex findet man sehr schöne Wege, die auch bei viel Schnee ungefährlich zu begehen sind - Sicherheitsinformationen beachten!. Es gilt aber immer vorher informieren und mit Sinn und Verstand los laufen.

Zum Wetter besser die wettercams in der Umgebung nutzen, da habt ihr mehr davon...

Alles in allem komme ich definitiv wieder!

Vielen Dank für die gute Behandlung!

Schön und erholsam war es

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die netten Menschen
Kontra:
Das Wetter zu meiner Aufenthaltszeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,

ich bin ganz spontan beim Schloßberghof gelandet. Meine Freundin hat ihn mir wärmstens empfohlen. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.
Ich bin hier auf lauter nette Menschen gestoßen, die alles für mich möglich gemacht haben. Ganz egal, ob das an der Rezeption war, die Ärztin, die Schwestern, das Servicepersonal...

Ich konnte mich sehr gut erholen, meine Gedanken sortieren und meine Verspannungen sind Dank der Zauberhände der Therapeuten auch weg.

Das Essen war von hervorragender Qualität. Für Selbstzahler ist Halbpension völlig ausreichend.

Das Wetter hat mich etwas im Stich gelassen. Es war oft Wolkenvergangen, so dass man die schönen Berge nicht sehen konnte...
Einen Aufenthalt im Sommer kann ich mir noch etwas reizvoller vorstellen, da dann auch Wanderungen, Tennis spielen, schwimmen und Bogenschießen angeboten werden.

Ich denke, dass mich der Schloßerghof mit all seinen netten Leuten mal wiedersehen wird.

Vielen Dank an alle für alles

Erneut Kraft sammeln

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ich werde fit gemacht..
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz, Muskeln, Kopfes, Zähne knirschen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zum 19.Mal bin ich zur "Wiederherstellung "meiner Kräfte wieder hier im Schlossberghof Marzoll mit dem Kopf voller Sorgen wegen meines 38.jährigen Ehrenamtes für die Menschenrechte.
Die liebevolle Atmosphäre ausgestrahlt von den 3 Damen Gassner, Frau Dr. Riedlsperger und dem Personal lassen mich meine Sorgen etwas besser ertragen.Der Schlossberghof gehört mittlerweilen zu meinem Leben, vor allem mit den schönsten Erinnerungen gemeinsam mit meinem Mann, der nach schwerer Krankheit zum 1.x 1993 hierher kam und immer wieder ab 2000 mit mir. Ich sehe ihn hier überall, wie er todkrank im November /Dezember 2013 mit Frau Dr. Riedlsperger Treppen steigen übte , auf dem Fahrrad saß und schliesslich Frau Dr. Riedlsperger ihn motivierte, doch wieder Auto zufahren. Das gab ihm so viel Mut. Sie wusste, wie sie mit diesem schwerkranken Mann umzugehen hatte, und er vertraute ihr. Alle gingen geduldig, aufopfernd und liebevoll mit ihm um, dafür danke ich noch einmal von ganzem Herzen.Ich vergesse es nie!
Auch danke ich für den Zuspruch zu meinem Ehrenamt.Wenn Gott es will komme ich wieder und wieder.
Ich kann nur jedem Kranken empfehlen, hier eine Kur zu machen und Kräfte zu sammeln.
Mit herzlichem Dank und Gott schütze Sie alle
ihre dankbare Katrin Bornmüller

Zufriedenheit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

kurz und bündig..

wie 2014 versprochen habe ich im Oktober 2017
den Schlossberghof wieder aufgesucht und habe mein Versprechen nicht bereut.

Freundlichkeit, Fachkompetenz, Herzlichkeit, Entspannung

ist das was man hier vorfindet.

Ein grosses Danke an das Team des Schlossberghofes

Für alle im Servive:
stellvertretend Karin und Horst

Für den medz. Bereich: Frau Dr. Beatrix Riedlsperger

und natürlich an die Geschäftsleitung Familie Gassner.

Ich komme wieder......passt mir auf die Berge auf
und pflegt euer hervorragendes Personal

Erholsam, erfolgreich und ein klein wenig "hinterm Berg"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung durch Therapeuten)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Irgendwie läufts nicht ganz rund in der Planung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN...oft weg)
Pro:
Super Therapeuten, toller Service in Küche und Restaurant
Kontra:
Etwas altmodisch/altbacken
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenprobleme, Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute physiotherapeutische Behandlungen und Beratung durch die Therapeuten,
Zimmer war sehr gut. Leider gab es häufig Schwierigkeiten, bei der vom Arzt avisierten Verlängerung der Kur, ein Zimmer zu bekommen.
Das Essen war sehr reichlich, vielseitig und schmackhaft.
Das Sanatorium ist nett eingerichtet.
Die Zimmer- und Therapieplanung wird leider per Hand gemacht - zu aufwändig, teilweise schlecht lesbare Pläne.
Gegend ist toll. Im Sanatorium erholt man sich sehr gut. WLAN kostet, obwohl schlechter Empfang.
Keine Abendveranstaltung, Wanderungen nur für Geübte.
Super die Idee mit den Rucksäcken für die Behandlungen.
Schöne Saunalandschaft, kostenlose Fahrräder - das war super.
Keine typische Kurklinik.

Klinik mit Herz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familienbetrieb
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als ich 1995 zum ersten Mal im Schlossberghof eine 4wöchige Kur antrat,um die Atmungswege frei zu bekommen, war ich jetzt zum 12. Mal hier in Bad Reichenhall-Marzoll.Der 3wöchigige Aufenthalt gestaltete sich unvorhergesehen ganz anders, als die 11 davor, die nur den Atmungswegen und der Erholung pur dienten. Mit der Diagnose von 3 Bandscheibenvorfällen im LWS-Bereich (schön in der Reihenfolge L2/3,L3/4 und L 4/5)kam ich im Schlossberghof an.Die Chefärztin war schon informiert, die Physiotherapieabteilung wartete auf mich.Kaum angereist hatte ich schon den Behandlungsplan (Krankengymnastik, Moorpackungen, leichtes Sporttraining mit Fahrradfahren und Schwimmen) vorliegen.Jetzt weiß ich auch aus eigener Erfahrung, dass der Schlossberghof nicht nur ein ausgezeichnetes Gesundheitszentrum für die Atmungswege ist, sondern auch über eine nicht weniger hervorragende orthopädische Abteilung verfügt.Nach drei Wochen intensives Aufbautraining konnte meine Belastung insoweit wieder hergestellt werden,dass meine Aachener Therapeutin weiter aufbauen konnte und sie auch den Schlossberghofkolleginnen Dank und Anerkennung zollte.
Der Schlossberghof ist nicht von ungefähr meine 2. Heimat geworden. Hier passt alles zusammen. Der familiäre Betrieb ist Garantie dafür, dass man als Patient individuell angesprochen wird und nicht als Nr. abgestempelt wird.Die großzügige Anlage des Schlossberghofs mit den vielfältigen ( Freizeit-) Möglichkeiten rundet die abgestimmte Küche mit dem überaus reichhaltigen Angebot von (kostenfreien) alkoholfreien Getränken und einem sagenhaften Obstkorb, die auch über die Mahlzeiten hinaus jedem zur Verfügung stehen, das hervorragende positive Bild nur ab.
Vielleicht gehört es zur Bewertung nicht unbedingt dazu:In der Ruhe und in der Geborgenheit des Schlossberghofs konnte ich mein Erfolgsmusical, "Lennet Kann Das Musical",das 2015/2016 mit insgesamt 8 ausverkauften Vorstellungen im Aachener EUROGRESS aufgeführt wurde, schreiben.
Ich kann jedem nur den Schlossberghof empfehlen.
Kurt Joußen, Aachen

Unvergessliche Wochen!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt nichts, was nicht möglich gemacht wird!
Kontra:
Krankheitsbild:
Probleme mit Rücken und Schulter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Man kommt an, bezieht sein Zimmer und schon beginnt die Erholung.
Man wird vom ersten Tag an verwöhnt.
Ärzte, Therapeutinnen, aber auch das Service-Personal tragen dazu bei, dass man sich von Anfang an wohlfühlt.
Die Behandlungen / Anwendungen sind vielseitig und ausgesprochen gut.
Das Essen sehr geschmackvoll. Hier findet jeder was!
Die Anlage ist sehr weitläufig und liebevoll gepflegt.
Egal ob man die Ruhe (z.B. in einem Strandkorb) oder die Geselligkeit (z.B. im Biergarten) sucht, es ist für jeden was dabei.
Ich habe mich in diesen vier Wochen sehr gut erholt und werde mit Sicherheit wiederkommen.
Vielen Dank an "Alle"

Man glaubt nicht, dass es so etwas wirklich gibt!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wusste gar nicht was mir alles Probleme machte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bei ordentlicher Anfrage wird wirklich jeder Wunsch erfüllt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiärer Betrieb, der keine Wünsche offen läßt
Kontra:
Krankheitsbild:
Beeinträchtigung LWS und HWS, massive Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ohne jeglichen Erfahrungswert habe ich nach meinem Bedarf die Einrichtung ausgesucht. Skeptisch bin ich angereist. Ich wurde in jeder Hinsicht eines besseren belehrt. Auch wenn die Anlage schon ein wenig in die Tage gekommen ist, wird sie liebevoll gepflegt und sauber gehalten. Natürlich kann ich aus etwas älterem nichts neues machen. Aber das muss hier auch nicht sein. Das Personal wetzt jeden optischen Eindruck sofort wieder aus.
Mit großem Engagement arbeiten die Ärzte mit den Patienten und bieten hervorragendes "Medical-Wellness". Körper und Geist werden hier gut betreut. Es bleibt kein Wunsch offen und es wird jedem geholfen.
Die Therapeutinnen (jetzt mit einer männlichen Verstärkung) sind jeden Cent wert, den man hier ausgibt. Der Eindruck eines Wellness-Hotels täuscht hier. Es gibt Wellness und Therapie auf höchstem Niveau.
Die Versorgung ist nicht zu schlagen, außer man kommt mit einer strengen Diät. Da fällt einem das Verzichten schwer.
Trotz vieler Stolpersteine (Ausfall von Personal) wird man hier nach Strich und Faden verwöhnt.
Ganz besonders herausheben möchte ich die gärtnerische Arbeit. Wenn man mit offenem Auge über die Anlage spaziert, stellt man fest, dass hier nicht nur etwas gepflanzt wird. Jede Pflanze trägt ihren besonderen Teil zu etwas ganz besonderem bei.

Ein besonderes Lob verdient die Leitung der Einrichtung. Kurzfristig ließ sich mein Aufenthalt problemlos um eine Woche verlängern. Als dann die Familie doch noch ihr Kommen zusagte, machten die Frauen Gassner äußerst kurzfristig alles möglich, sodass ich mit Frau, Kind und Hund bestens unterkam und die begeistert wieder abreisten.

Wer also seinem Körper aber auch seinem Geist etwas Gutes tun will und hier wird klar, dass beides zusammengehört, der ist hier genau richtig.
Ich werde wiederkommen und dann aber gleich mit Frau und ggf. Hund.

Danke "Schlossberghof "

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundlich und korrekt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beste Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Knöchelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen da ,das Paradies auf Erden, aber manche Gäste sollten aus dem Paradies vertrieben werden !!! Wichtig ist, dass sich diese Miesmacher in diesem Haus nicht vermehren. Ich komme auf jeden Fall wieder mit Familie.

Bericht

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute medizinische Anwendungen
Kontra:
siehe Unterbringung
Krankheitsbild:
Chron.Sinusitis, Probleme mit dem Iliosakralgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Medizinische Betreuung sehr gut. Therapieabteilung sehr gut. Mitarbeiter sehr gut.
Unterbringung im Haupthaus gut. Bitte nicht in das Appartementhaus "abschieben" lassen. Man vereinsamt, zu allen Anwendungen muss man ins
Haupthaus. Es gibt keine Möglichkeit, falls ein nicht gutes Befinden eintritt,
sich bemerkbar zu machen. Es gibt keine Alarmbereitschaft.
Im Haupthaus ist dies perfekt, Schwesternzimmer die ganze Nacht besetzt.
Abwicklung und Freundlichkeit in der Verwaltung ist zu beanstanden.

Bestnoten in allen Bereichen für den Schlossberghof

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
---
Krankheitsbild:
psych. Überbelastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen ambulant im Schlossberghof
und kann nur Bestnoten vergeben:
Ärztliche Leitung hervorragend,
Therapeuten in allen Bereichen hochqualifiziert,
Aqua Fitness sensationell,
Freundlichkeit in allen Bereichen sehr gut,
Schlossberghofleitung hat auch ein Lob verdient
Der Schlossberghof liegt wunderschön in die Natur eingebettet..landschaftlich traumhaft...
der erwünschte Behandlungserfolg ist bei mir voll eingetreten und ich werde sicherlich wiederkommen und vor allen Dingen dieses Haus wärmstens weiterempfehlen.

Immer wieder Schlossberghof

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das beste Haus zum Kräfte sammeln
Kontra:
Krankheitsbild:
Muskelbeschwerden Herzfehler
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zum 3. x - leider ohne meinen Mann, aber im Zimmer, wo wir 2013 5 Wochen verbringen durften, und zum 18.x insgesamt erhole ich mich im Schlossberghof.
Ich genieße die Ruhe, das ausgezeichnete Essen- ich bin kein großer Esser- die Anwesenheit meiner Freundin Renate, die Anwendungen und die gute Atmosphäre des Hauses.
Herzlich danke ich allen, die dazu beitragen, besonders den Damen Gassner DANKE. Ich komme auch noch zum 19.x, wenn Gott mich beschützt.

Marzoll den 22.02.2017

Persönliche Betreuung in familiengeführter Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kurze Wege zur Behandlung und sehr gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
orthopädische Erkrankungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von drei sehr engagierten Frauen mit viel Herz geleiteter Familienbetrieb.
Top Physiotherapeuten und hervorragende ärztliche Beratung. Auch sehr kompetente und freundliche Nachtschwestern gehören zum Team.
Der Koch übererfüllt alle Wünsche. Es wird auf frischeste Produkte, abwechslungsreiches und schmackhaftes Essen geachtet. Lebensmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten werden zuverlässig berücksichtigt.
Das Servicepersonal in der Gaststube ist freundlich und aufmerksam.
Es gibt eine tolle Auswahl an hervorragenden Teesorten und anderen Getränken, die den ganzen Tag zur Selbstbedienung zur Verfügung stehen.
Ein Fitnessstudio mit Blick in's Grüne und ein Schwimmbecken laden, wie auch die wunderschöne Berglandschaft, zur sportlichen Betätigung ein. Zum Therapieerfolg tragen angebotene Wanderungen, Ausflüge, organisierte Veranstaltungen und eine schöne Saunalandschaft bei. Abends laden eine Gaststube und ein Kaminzimmer zur Geselligkeit ein.
Die Zimmer sind sauber und ansprechend eingerichtet.
Mit Wünschen und Vorschlägen kann sich der Patient jederzeit an die Mitarbeiter wenden. Ein Feedbackfragebogen zum Abschluss des Aufenthaltes bestätigt das Interesse an einer sehr guten und patientenorientierten Betreuung.
Aus all diesen Gründen habe ich mich wiederholt sehr wohl gefühlt und bedanke mich ganz herzlich bei der Familie Gassner und dem gesamten Team für die sehr gute und engagierte Arbeit.

Einmalig

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Atemwegserkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives berichten. Der Aufenthalt war einfach super. Während meines 4 wöchigen Aufenthalts habe ich nur positives erlebt. Das gesamte Personal, angefangen von den Reinigungskräften bis hin zu Therapeuten, alles war super. Auch mein Zimmer war eine "Wucht". Ich werde das Haus bestimmt nochmal aufsuchen.

Burn-out Prophylaxe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Nur eingeschränkt WLAN, ist aber eventuell für einen Kurerfolg förderlich)
Pro:
richtige Mischung aus geplanten Therapiemaßnahmen und Eigenverantwortung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Burn-out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer ausführlichen Einweisung und ersten ärztlichen Beratung wurde ein gut strukturierter, abgestimmter Behandlungsplan, der die individuellen Bedürfnisse des Patienten berücksichtige, erstellt.
Die Therapien wurden durch sehr kompetente Physiotherapeuten und die Ärztin durchgeführt. Kommunikation und Diskretion waren situationsabhängig wohl dosiert.

Die Zimmer waren gepflegt, sauber und liebevoll eingerichtet.
Die Lage der Einrichtung in einem landschaftlich reizvollen Winkel Bayerns, bietet unzählige Möglichkeiten zu Wanderungen und zum Besuch kuktureller Veranstaltungen. Die Hausleitung organisierte sehr interessante Führungen und Wanderungen.

Die Verpflegung war sehr vielseitig, ausgewogen, sehr schmackhaft und ansprechend dargereicht.

Die Bedienung war freundlich, ging auf Sonderwünsche und spezielle Ernährungsbedürfnisse ein.

Die gepflegte Saunalandschaft und das Schwimmbad, sowie das sehr kompetent durchgeführte Aquatraining ließ auch bei schlechtem Wetter keine schlechte Laune aufkommen.

Insgesamt ist das Haus für eine Burn-out Prophylaxe uneingeschränkt zu empfehlen.
Da hier die richtige Mischung aus geplanten Therapiemaßnahmen, Unterhaltungsangeboten (Wanderungen, Fahrradtouren, etc.) und selbst organisierten (allein oder in kleinen Gruppen) Vorhaben ermöglicht wird.

Hervorragende Therapeuten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wohlfühloase
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für die fachlich wie menschlich hervorragende Betreuung während meines Kuraufenthaltes aufgrund meiner COPD möchte ich mich beim gesamten Team um die Familie Gassner ganz herzlich bedanken.
Ein Dankeschön auch an die Techniker Krankenkasse, die mir diese Wohlfühloase empfohlen hat.

Therapie im Familienbetrieb mit Herz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach toll)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal, tolle Landschaft, leckeres Essen, klasse Therapie
Kontra:
Natürlich gibt es immer Kleinigkeiten, die verbessert werden können. Es gibt aber nichts, was ich negativ bewerten kann.
Krankheitsbild:
Schulter TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich noch nie so gut erholt.
Nach einer Schulter-OP kam ich mehr durch Zufall in den Schlossberghof. Vom ersten Moment habe ich mich dort wohl gefühlt. Ein gut strukturierter Familienbetrieb mit ganz viel Herz aber auch einem klaren Wort zur rechten Zeit. Das Berchtesgadener Land bietet unglaublich viele Möglichkeiten für jeden Geschmack. Ob allein, in der selbst gewählten Gruppe oder einmal wöchentlich als geführte Wanderung kann man die Umgebung erschließen. Fahrräder können unkompliziert ausgeliehen werden. Der Bus nach Bad Reichenhall ist kostenlos und in Salzburg ist man auch mit dem Bus in einer halben Stunde.
Der Garten des Schlossberghofs ist ein Traum. Liegen und viele Strandkörbe laden zum Erholen ein. Es gibt eine kleine Zahl guter Fitnessgeräte, die man zu jeder Zeit nutzen kann. Auch den geschmackvollen Badebereich kann man außerhalb der Therapiezeiten jederzeit nutzen. Die tollen Saunen sind im Normalfall ab dem frühen Abend an, werden aber bei schlechtem Wetter selbstverständlich auch früher eingeschaltet.
Das Personal ist stets freundlich und irgendwie hat man das Gefühl, als wird hier versucht, jeden Wunsch zu erfüllen. Selbst beim Essen sind Ausnahmen kein Problem. Obwohl die Speisekarte abwechslungsreich und reichhaltig ist, kann man jederzeit Sonderwünsche äußern. Mir hat es jedenfalls immer sehr gut geschmeckt.
Die Ärzte sind sehr nett, auch kurzfristig ansprechbar und gehen auch auf Vorschläge ein. Der Therapieplan gibt eine guten Überblick, wird aber bei Bedarf auch abgeändert. Selbst Wünsche für Terminänderungen werden - wenn sie denn bis 24 Stunden vorher erfolgen - unproblematisch erfüllt. Die Therapeuten sind sehr kompetent und haben wirklich Großes geleistet. Vielen Dank dafür.
Schade, dass ich nur drei Wochen bleiben konnte. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich aber wieder kommen. Ich freue mich jetzt schon !

Der Reha-Aufenthalt - eine Möglichkeit um gesund zu werden, um inne zu halten, um Ruhe zu finden und um Kraft zu schöpfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetent, freundlich, sachlich, auf die individuellen Bedüfnisse der Patienten eingehend, sinnvolle Ergänzung kurativer und präventiver Maßnahmen in einer sehr angenehmen Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Einführung in die Reha-Maßnahme war sachlich, freundlich und fachadäquat. Zu Beginn gab es einen gut strukturierten, abgestimmten Behandlungsplan, der jedoch die individuellen Bedürfnisse des Patienten in vollstem Umfang berücksichtigte.
Die Therapien wurden durch sehr kompetente Physiotherapeuten und die beiden Ärtzte durchgeführt. Dabei wurde großer Wert auf die Transparenz der Behandlung gelegt. Es wurden viele Möglichkeiten aufgezeigt, wie im Alltag nach der REHA, die hier durchgeführten Behandlungen weitergeführt und die erlernten Elemente implementiert werden können. So ergänzten sich kurative und präventive Elemente sinnvoll. Kommunikation und Diskretion waren situationsabhängig wohl dosiert.
Die Zimmer waren gepflegt, sauber und liebevoll eingerichtet, die vielen Rosen auf dem Gelände unterstrichen die freundliche Atmosphäre des Gesundheitszentrums. Die Lage der Einrichtung in einem landschaftlich reizvollen Winkel Bayerns, bietet unzählige Möglichkeiten zu Wanderungen und zum Besuch kuktureller Veranstaltungen. Die Hausleitung organisierte sehr interessante Führungen und Wanderungen. Die Standkonzerte auf dem Hausgelände waren besondere Höhepunkte des REHA- Aufenthaltes. Die zur Verfügung gestellten Fahrräder wurden viel und gern genutzt und unterstützten die Bewegungstherapie.
Die Verpflegung war sehr vielseitig, ausgewogen, qualitativ wertvoll, schmackhaft und ansprechend dargereicht. Die Bedienung war freundlich, ging auf Sonderwünsche und spezielle Ernährungsbedürfnisse ein.
Die gepflegte Saunalandschaft und das Schwimmbad, sowie das sehr kompetent durchgeführte Aquatraining ließ auch bei schlechtem Wetter keine schlechte Laune aufkommen und waren für mich eine beondere Quelle der Ruhe und Erholung.
Die menschlichen Begegnungen, sei es mit den drei Damen der Hausleitung, sei es mit den Mitpatienten am Tisch oder mit den vielen Menschen, die sich um das physische und psychische Wohl der Patienten kümmerten, trugen wesentlich zu meiner Genesung bei.

Super

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

alles bestens, keinerlei Beanstandungen....

Atemholen in Marzoll!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Qualität des Services in der Gastronomie ist am besten, wenn eine langjährige Mitarbeiterin die Abläufe regelt! Ansonsten kann es im Einzelfall durch gesprächsbedingte Ablenkung auch einmal zu längeren Wartezeiten kommen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wer zu viel erwartet, z.B. 5 Sterne Plus, wird vielleicht weniger zufrieden sein.)
Pro:
Eine "Klinik" ohne Klinikcharakter, ein "Sanatorium im Grünen", Erholung pur!
Kontra:
Keine Jet-Set-Ambitionen! Also eigentlich: Ein Pro!
Krankheitsbild:
Chronische Bronchitis, Atemwegserkankungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wird von der Eigentümerfamilie Gassner persönlich geleitet. Diese steht jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung, dh. als Patient hat man in jeder Hinsicht direkten Kontakt, ohne Umwege über einen Geschäftsführer oder anderes "Klinik"-Personal.
Die Mitarbeiter im jeweiligen Fachbereich sind hoch qualifiziert und egagiert und gehen auf das krankheitsbild des Patienten, dessen Krankheitsgeschichte und persönliche Eigenarten ein.
Die ärztliche Versorgung läuft nicht einfach routiniert ab, sondern ist sehr patientenbezogen.
Durch den (pensionierten) Lungenfacharzt: Nach 20 Jahren Behandlung hier erstmalig genaue Erklärung meines Krankheitsbildes und entsprechende Beratung, die endlich zur Beschwerdefreiheit geführt hat!

Ein Traum geht wieder zu Ende

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beste Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
HerzfehlerMuskeschade
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider sind 3schöne , erholsame Wochen zu Ende, ich habe mich erholt, so gar zugenommen. Danke noch einmal für die "Runderneuerung".
Viele sind sehr befremdet über die Zensur von"Klinikbewertungen". Man darf als Patient alles im Schlossberghof schlecht machen, reagieren Patienten auf diese ungerechtfertigte Beurteilung, wird das einfach entfernt, das nennen wir Zensur, d. h.
Ich kann "meine Wut" auslassen, aber Kritik ist unerwünscht , das ist keine Meinungsfreiheit .
Jurgita

sehr empfehlenswerte, familiär geführte Rehaklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Klinikleitung sehr freundlich und hilfsbereit.Lage top.Zimmer geräumig und sauber,große gepflegte Saunalandschaft mit mehreren Ruheräumen,Essen sehr gut mit großer Auswahlmöglichkeit r
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma und Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war schon in mehreren Rehakliniken ,aber Schlossberghof Marzoll übertraf meine Erwartungen.
In dieser familiär geführten Klinik ,mit freundlichen ,hilfsbereiten Personal ,fühlte ich mich sofort wohl.Die Zimmer waren gräumig und sauber.Das Essen mit großer Auswahlmöglichkeit, war sehr gut.Hervorzuheben war das kostenlose Angebot an diversen Heißgetränken (z.B. Cappucino o. Latte Macchiato) Auch verschiedene Säfte und alkoholfreie Getränke gab es umsonst. Ruhige Top Lage,die zum wandern ,oder spazierengehen einläd. .Die Saunalandschaft mit mehreren Ruheräumen, sowie das Schwimmbad waren sauber und gepflegt.
Auch meine Ehefrau und Tochter waren begeistert.
Wir haben vor ,wiederzukommen.

Ein Traum für Erholungsbedürftige

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die gute Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzfehler Muskelschade
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 13.02. bis 06.03.2016 war ich zum17. und 2. Mal ohne meinen Mann im Schlossberghof. Ich fühle mich hier zu Hause,
wo mein Mann und ich 14x so gern waren. Ich sehe ihn überall, es sind so viele positive Erinnerungen, auch wenn es sich um Übungen beimTreppensteigen handelt. Es wurde ihm seelisch wie körperlich so viel besonders durch liebevolle verständnisvolle Behandlung geholfen. Für mich bedeuten die 3 Wochen eine Wiederherstellung meiner Gesundheit, die Ruhe gibt mir Kraft und meine Trauer versuche ich, im Griff zu haben. Das Essen genieße ich- ansonsten bin ich kein Genießer. Die gute Atmoshäre im Haus und der liebevolle Umgang des gesamten Personals kann nur positiv auf den Patienten wirken. Auf alle Wünsche geht man ein. Die anspruchsvollen ständig kritisierende Gäste sollten wissen, wie gut es uns in Freiheit und Wohlstand geht, den wir erleben dürfen. Ich habe ein Stück Brot schätzen gelernt nachdem ich in meinem Ehrenamt bei der IGFM so viele Hungernde gesehen habe, zuletzt in Flüchtlingslagern der Yeziden und Christen im Irak. Da merkt man, wie unwichtig das Meiste ist.Ich danke Gott für die schöne Zeit hier. Die guten Therapeuten haben mich von den morgentlichen Kopfschmerzen befreit. Dank Frau Johanna Gassner fand ich eine neue Freundin. Ich danke allen, die zum Wohlbefinden beitrugen. Ich danke, dass es Sie gibt. Ich komme wieder.
Katrin Bornmüller
Marzoll, den 27.02.2016

Kur der Extraklasse

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
superfreundliches Personal, äüßerst kompetentes Therapieteam
Kontra:
Kleinigkeiten
Krankheitsbild:
Atemwegserkrankung, frozen shoulder
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine vier Wochen im Schlossberghof waren nach einem psychisch und körperlich problematischen Jahr, das Beste, was mir passieren konnte und viel zu schnell vorbei.
Selbst der anfangs als spießig empfundene Sechsertisch, an den man platziert wurde, erwies sich als tolle Kurgemeinschaft.
Ich wiederhole jetzt nicht alle positiven Meldungen, sondern schließe mich ihnen an.
Nur zwei Wünsche habe ich fürs nächste Mal - und das wird es sicher geben: Möglichst viele therapeutische Anwendungen in wenigen Händen
(alle waren gut, aber oft wusste der eine nicht, was der amdere vorher gemacht hatte, und ein etwas abwechslungsreicheres Frühstücksangebot.
Beonders die ländliche Akustik (Kuhglocken,Hähnekrähen, Lämmerrufe und das spirituelle Glockengeläut) ist nicht nervig sondern wunderschön, der Blick auf die Berge erfreut das Auge enenso wie die liebevoll gestaltete Gartenanlage. Überall sind Orte für Kontemplation und Begegnung zu finden.
Ein Auto vor Ort ist für Ausflüge hilreich, doch zu Fuß, per Rad oder Bus kann man auch viel unternehmen. Bad Reichenhall und das Berchtesgadener Land haben viel zu bieten.

schöner Platz mit kleinen Mängeln

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliche und bemühte Mitarbeiter
Kontra:
das unfreundliche Verhalten einer Person
Krankheitsbild:
Lungenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik im Landhausstil liegt außerhalb von Bad Reichenhall und verfügt über eine Busverbindung. Fahrräder sind kostenlos auszuleihen.
Das Essen war gut, das Servicepersonal sehr freundlich und bemüht alle Wünsche zu erfüllen.
Auch die Mitarbeiter in der Therapieabteilung waren sehr freundlich und patientenorientiert.
Mein Zimmer war schön groß und sauber. Einzig die Temperatur, war während meiner Zeit extrem hoch im Zimmer. (Kein Ventilator, Klimaanlage oder Mückenschutz vor den Fenstern). Auf Wunsch erhielt man ein Moskitonetz für das Bett. Da es auch nachts häufig 27 Grad im Zimmer waren,hat sich die Hitze im Bett noch etwas mehr gestaut.
Die Freizeitangebote haben mir gut gefallen: Wanderungen, Fahrt nach Salzburg und zum Königsee. Zum Teil wurden diese Angebote noch vom Haus bezuschusst.
Ein Wermutstropfen war die Hausleitung.(Das Haus wird von 2 Schwestern und einer Tochter geführt, der Seniorchef ist auch regelmäßig da) Eine der Schwestern empfand ich als wenig gastfreundlich, sehr herrisch, fühlte mich wenig als Gast willkommen. Es gab bei ihr deutliche Unterschiede zwischen Privat-und Kassenpatienten. Kassenpatienten sollten auch wissen, dass eine Verlängerung der Kurmaßnahme so gut wie unmöglich ist. Dagegen werden Privatpatienten schon nach einer Woche auf eine Verlängerung der Kur angesprochen.
Alles in allem habe ich mich gut erholen können, wenn auch das unfreundliche Verhalten der Hausleitung das sich Wohlfühlen manchmal etwas schwer machte.

1 Kommentar

Regina5 am 25.10.2015

Diese Bewertung kann ich für meinen Teil nicht unkommentiert lassen.
Mein Mann und ich finden nun seit mehr als 4 Jahren jährlich die beste Erholung im Schlossberghof. Jedes Jahr wenn wir buchen (als Privatzahler oder auch diesmal als Reha- Kassenkunde) freuen wir uns. Wenn wir dann auf den Parkplatz des Schlossberhofes rollen fühlen wir uns wie zuhause.
In Kurzform: das Essen ist gutbürgerlich und sehr, sehr gut, Servicepersonal lässt manche Mitarbeiter von 5 Sternehotels vor Neid erblassen, die Therapieabteilung kann nur gelobt werden und verspricht (und hält) Besserung sofern dies überhaupt möglich ist. Nicht zu vergessen die guten Feen des Reinigungsdienstes. Alle haben ein gutes Wort.
Auch und gerade der Familie Gassner soll hier an dieser Stelle nicht nur ein dickes Danke sondern auch ein sehr grosses Lob ausgesprochen werden: über der Durchfahrt zum hinteren Eingang steht ein Spruch: " Zur Not werden wir sie auf Händen tragen."
Dies ist in diesem Haus nicht nur ein Spruch sondern wird von den Damen Gassner und allen Mitarbeitern gelebt! Jeder auch nur im entferntesten realisierbare Wunsch wird umgehend erfüllt. Dies ist angesichts des doch recht kleinen Führungsteams eine enorme Aufgabe, die hier jedoch still und ohne grosses "Brimborium" wie selbstverständlich gemeistert wird. Hier kann man nur den Hut ziehen. Und dies alles in einer freundlichen und familiären Atmosphäre! Wenn hier jemand die Unfreundlichkeit einer der Damen bemängelt ist dies für mich absol unverständlich. Freundlichkeit bedeutet für mich NICHT, dass jemand den ganzen Tag wie eine asiatische Grinsekatze herumläuft und auch nicht, dass ALLES, was der Gast wünscht erfüllt wird. Es handelt sich hier um eine Reha-Klinik in der selbstverständlich einige Regeln eingehalten werden müssen. Die Organisation aller Therapiestunden (und dies möglichst alles so terminiert wie die Gäste es wünschen) ist eine Meisterleistung und ein täglicher Kraftakt. Die Geschäftsführung muss sich selbstverständlich auch an die medizinischen (ärztlichen) Vorgaben halten. Wenn hier dann doch ein Gastwunsch abgeschlagen werden muss, ist dies sicherlich kein Ausdruck von Unfreundlichkeit sondern von Verantwortungsbewusstsein.
Alles in allem freuen sich mein Mann und ich uns dieses Haus gefunden zu haben. Es ist ein Ort des Wohlfühlens und der Genesung.
Vielen Dank und unsere ausgesprochene Hochachtung an die Fam. Gassner und Team!!!!
Regina

Eine Oase zum Wohlfühlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe mich unglaublich wohl gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine Fachärztin, die ihren Job wirklich versteht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe ausnahmslos kompetente Fachkräfte kennengelernt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapiepläne waren immer individuell gut abgestimmt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Saubere Zimmer, toller Thermalbereich)
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit in Perfektion
Kontra:
Vier Wochen waren viel zu kurz
Krankheitsbild:
Schultergelenkschmerzen und Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08.08. bis 05.09.2015 Patient in dieser wundervollen Einrichtung. Alle- vom Zimmerpflegepersonal bis zur Leitung- waren kompetent, freundlich, hilfsbereit und ständig bemüht darum, dass man sich in diesem Haus wohlfühlt. In der therapeutischen Abteilung arbeiten ausnahmslos Fachkräfte, die sogar auf sehr individuelle Wünsche eingehen. Die Zimmer sind sauber und gepflegt, das Essen (Frühstücksbuffet, warme Mahlzeiten mittags und abends) lässt keine Wünsche offen. Die ärztliche Betreuung ist hervorragend. Die einmalige Lage bietet unzählige Möglichkeiten zum (Berg-)wandern, Radeln, Mountainbiken, Walken, Schwimmen oder einfach nur Ausspannen. Durch die Nähe zu Berchtesgaden, Bad Reichenhall und Salzburg kommen auch kulturell Interessierte auf ihre Kosten. Das Gesundheitszentrum Schlossberghof bietet eine ideale Symbiose aus Hotel und Therapiezentrum, die es sonst in Deutschland wohl nicht mehr gibt. Ich kann diese Einrichtung nur weiter empfehlen.

99,9 % sehr gut - absolut zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt kein Problem, dass nicht gelöst wird!
Kontra:
Krankheitsbild:
muskuläre Verspannungen, Schlafstörungen, Asthma, Allergien, Tinnitus, leichter Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli und August 2015 zum wiederholten Mal im Schlossberghof. Wie immer wurde ich von der Hausleitung, aber auch vom gesamten restlichen Personal sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit begrüßt und während der gesamten Zeit behandelt. Das Zimmer war sauber und groß (Doppelzimmer, einzeln belegt) und verfügte über ausreichend Schrankplatz, Sitzgelegenheiten, Bad mit Dusche und Balkon. TV, Telefon sind selbstverständlich, einen Mückenschutz konnte man anfordern, in vielen Zimmern ist ein Insektenschutznetz bereits vor dem Fenster verbaut. Das Essen ist absolut fürstlich, grundsätzlich sind drei Tagenmenüs wählbar, Hausmannskost, leichte und fleischlose Kost. Immer werden Suppen, viele verschiedene Salate vom Bufett und diverse Nachspeisen angeboten. Wem die Auswahl nicht gefällt, der kann aus einer Anzahl von weiteren Gerichten auswählen, es ist ganz sicher immer das passende dabei! Dazu gibt es diverse Getränke. Zum Frühstück viele verschiedene Sorten Brötchen (auch Sonntags) und Brot, ein reichhaltiges Käse-, Wurtstwaren-, Frischkäse- und Quarkbufett sowie verschiedene süße Brotaufstriche. Verschiedene Kaffee und Tee-Sorten, Kaltgetränke, Fruchsäfte - alles da.
Die warmen Mahlzeiten waren für mich immer ausreichend bemessen, wer Nachschlag wünscht, muss nur den Finger heben!
Die Anwendungen werden von fachkundigem und sehr freundlichem Personal ausgeführt, die Planung der Anwendungen geschieht unter größmöglicher Rücksichtnahme der Patientenwünsche, z.B. was die Uhrzeiten angeht.
Insgesamt ist das Haus durchaus familiär geführt, was aber keine Zweifel an der Professionalität zulässt! - Die landschaftliche lage außerhalb der Stadt Reichenhall, dicht an der österreichischen Grenze un am Fuße des Untersbergs habe ich als sehr angenehme empfunden, da ich nicht täglich den Besuch um Kurpark brauche.
Dafür gibt es viele, teils für Reha-Häuser eher ungewöhnliche Freizeit- und Theapieangebote, so z.B. Bogenschießen und Golf. Eine eigene Kneippanlage ist vorhanden, Wandern direkt ab Haus ist gut möglich, täglich gibt es Freizeitangebote, die vom Haus organisiert und durchgeführt werden, meist unter therapeutischer Begleitung. Was will man mehr?
An heißen Tagen habe ich das hauseigene Schwimmbad genossen, die Ruheliegen im kühleren Bereich und den Saunabereich. Hier setzt meine einzige negative Kritik an: die Saunaanlage ist etwas in die Jahre gekommen.

emfehlenswert

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
jeder Zeit wieder
Kontra:
das Essen ist sehr lecker
Krankheitsbild:
Asthma Bronchiale
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wer sich dort nicht wohlfühlt, der fühlt sich nirgendwo wohl.

Essen überragend.
Erholung pur.
Behandlungen sehr gut.
Personal sehr feundlich.
Lage sehr gut.

Absolut spitze bei Erschöpfung und Atemwegsprobleme

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (komme wieder wenn ich darf)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hören zu was man selbst will)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Qualität und freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
individuelle Wünsche
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin hier mit gemischten Gefühlen hergefahren weil es meine erste Kur war. Grund Stress beruflich und privat und Atemwegsprobleme aufgrund vieler verschleppten grippalen Infekten. Hatte Bedenken von einer Knochenmühle durch ein Riesenprogramm in die nächste geschickt zu werden. Dem war nicht so. Die Kurärztin hier ist absolut auf meine Ziele hier eingegangen und ich hatte super viel Zeit für ein eigenes Sportprogramm und Wellness. Bereits nach wenigen Tagen fühlte ich mich wieder richtig stark. Die Anwendungen sind top und das Personal absolut klasse und freundlich. Zusammen mit der Wirtsfamilie Gassner herrscht hier ein optimales familiäres Klima wo man prima abschalten und entspannen kann. Sollte ich wieder mal auf Kur gehen dürfen weiß ich wo es hingeht!!!! ????????????????????

Schlossberghof ist eine Kur wert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Küche
Kontra:
nicht überall Internet
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden, Bronchitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr angenehme Atmosphäre, Haus im Landhausstil,
Anwendungen und ärztl. Betreuung sehr flexibel und auf den einzelnen Patienten abgestimmt.
Die Küche ist exzellent.

Tolle Erholung und Beschwerdenminderung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und kundiges Eingehen auf´s Individuelle
Kontra:
Krankheitsbild:
Allgemeinzivilisatorische Beschwerden im Bewegungsapparat, präventive Erschöpfungsbekämpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War zum zweiten Mal in der Kureinrichtung Schlossberghof in Marzoll / Reichenhall. Erneut habe ich mich grandios erholen können. Das Kurhotel suchen Patienten mit verodneter Kur, sowie Erholungssuchende aus Eigeninitiative (Wellness) auf. Gute und nette Betreung durch Kurärztin für alle vor Ort. Anwendungsschwerpunkte sind Bewegungsapparat, Erschöpfung und Atemwege. Das Personal behandelt kundig und freundlich in angenehmer Atmosphäre der Therapieeinrichtungen. Das Hotel liegt ruhig in toller Landschaft am Fuße des Untersberg. Die Zimmer sind tip-top sauber mit guten Betten und natürlich im alpenländischen Charakter eingerichtet. Die Küche ist richtig gut,variantenreich und das Personal reagiert zuvorkommend und flexibel auf Sonderwünsche. Die fantastische Natur des Berchtesgandener Landes tut ihr übriges zur Erholung. Klare Empfehlung.

Ruhe und Entspannung am Alpenrand

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Verpflegung
Kontra:
TV und Internet (TV=DVBT) Internet nicht im Zimmer
Krankheitsbild:
Nachbehandlung nach Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist doch mehr eine Kureinrichtung und nicht unbedingt eine Klinik. Das Interieur ist bayrisch; viel Holz und Eiche.
Das Essen, die Verpflegung ist allgemein super.
Die Anwendungen auch top.

Wer eine Kur mit dem nötigen persönlichen Freiraum und Erholung braucht ist hier richtig.

Es werden persönliche Wünsche berücksichtigt.

Seelische und körperliche Erschöpfung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die gute Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronar Gelenke Arthrose Psyche
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zum 1. Mal bin ich ohne meinen Mann zum 16.Mal im Schlossberghof,zum 2.Mal zur Kur, dabei hatten wir 13x eine Wohnung im Appartmenthaus-sehr empfeh lenswert. Mein Mann, der sehr krank war, hatte sich November / Dezember 2013 so großartig dank der ausgezeichneten und liebevollen Behandlung, erholt,so dass wir voller Hoffnung waren. Der Keim Pseudonomas aeruginosa, der in ihm war, was wir nicht wussten, hatte sich millionenfach vermehrt und beendete sein Leben 8 Wochen danach.Der Keim war multiresistent. Wegen der so schönen gemeinsamen Erinnerungen wagte ich es, wieder in den Schlossberghof zurück zu kommen und so meine Trauerbewältigung fortzusetzen. Psychisch und körperlich war ich sehr erschöpft durch die Pflege meines Mannes, aber viel mehr durch die ständige Angst und Hoffnung.Es gab erhebliche gesundheitliche Probleme. Die liebevolle gute Betreuung durch die Damen Gassner, die Kurärztin Frau Dr. Riedlsperger, die mich gut kennt, die gut ausgebildeten Therapeuten mit ihrer Behandlung und dem überaus freundlichen Service im Speisesaal macht Patienten gesund. Meine Beschwerden lassen nach, die Ruhe in meinem schönen Zimmer mit wunderbarem Ausblick in die Schneelandschaft helfen dem Wohlbefinden.Die Vielfalt des guten Essens lassen Untergewichtige zunehmen, aber mit Reduktionskost kann man auch abnehmen. Ein Schwimmbad lädt zum Schwimmen ein, Sportgeräte zur körperlichen Betätigung. Ausflüge in die schöne Gegend organisiert das Haus immer wieder. Wer Ruhe sucht, bekommt sie, aber auch Gesellschaft ist vorhanden.
ich bin dankbar dass es den Schlossberghof gibt mit den Damen Gassner, es ist wie mein 2.Zuhause. Ich habe an meiner Trauer gearbeitet, es wird noch dauern aber der Aufenthalt hat mir viel geholfen. Ich kann nur jedem empfehlen, ob er psychische oder körperliche Probleme hat, hier eine Kur zu machen.Ich komme, wenn Gott mir die Gesundheit einigermasen erhält, leider ohne meinen Mann aber immer in Erinnerung an ihn, wieder, dann zum 17.Mal
Katrin Bornmüller

Absolut top

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Absolut familiäre Atmosphäre auch als Urlaub zu empfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronar Bandscheibe burn out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine kurzfristige Entscheidung die ich nicht bereue.
Die Internetpräsenz hatte nicht zu viel versprochen

Schon am Tag der Ankunft fühlte ich mich zufrieden und entspannt sodass ich sofort verlängerte.

Die fachliche Kompetenz im Bereich der medizinischen Betreuung und Anwendungen war hervorragend und freundlich

Ein großes Dankeschön geht auch an das Servicepersonal im Gastronomiebereich was immer freundlich und hilfsbereit war.
Die Verpflegung war gut und abwechslungsreich und dank Karin der treuen Seele im Service absolut ohne Kritik

Nach Aufenthalten in drei verschiedenen Rehakliniken hatte ich zum erstenmal den Eindruck nicht als Melkkuh der Krankenkassen gesehen zu werden

Sicherlich gibt es Bereiche die etwas in die Jahre gekommen sind, aber trotzdem sauber und freundlich sind.
(Z.b. Überdachung Biergarten)

Schlechter oder kein internetanschluss - sehr zu empfehlen

Die Nähe der Berge und die Ruhe - sehr zu empfehlen

Lediglich der Golfplatz bedürfte etwas mehr Pflege

Fazit : ein Haus was sehr zu empfehlen ist, wenn man Ruhe braucht und neue Kräfte für den Business Alltag aufbauen will

Nochmals einen großen Dank an alle Mitarbeiter-

besonders an Tina die Bogenschützin,
meine Bandscheibe ist dank ihrer fachkompetenten Anleitung wieder einsatzbereit und Ernst wird man nur wenn man krank nach Hause fährt
Ich fuhr lachend und komme wieder???????????????????????????? versprochen



:

Erholsame Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gute medizinische Behandlungen
Kontra:
hohe Kosten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Schlossberghof wurde ich im Sommer 2014 sehr gut betreut und behandelt. Das Team insgesamt - vom Zimmerpersonal bis zu den Physiotherapeuten - war jederzeit darum bemüht, mir den Aufenthalt angenehm zu machen und das Bestmögliche zur Wiedererlangung meiner Gesundheit zu tun.

Sicher stimmen auch Aussagen in anderen Bewertungen wie "in die Jahre gekommen", "eintöniges Frühstück", "Sauna nicht immer wirklich warm" etc. und Manches davon hat auch mich gestört, aber ich habe den Eindruck, hier wird mit Maßstäben gemessen, die wohl kaum zu Hause angewendet werden. Dies empfinde ich als nicht fair.

Auch wenn die Therapieplanung ohne PC erfolgte, so war doch gerade dadurch fast immer die Möglichkeit gegeben, die Therapeuten zuzuweisen, die persönlich bevorzugt wurden. Dass nicht jeder erst 9.00 Uhr mit den Behandlungen beginnen kann liegt in der Natur der Sache und ist sicher nicht dem Personal vorzuwerfen. Im Gegenteil - dieses hatte immer ein offenes Ohr und tat alles, persönliche Wünsche zu erfüllen.

Ärztliche und physiotherapeutische Behandlung waren sehr gut! Ebenso das warme Essen - Defizite in der Bewirtung liegen eindeutig beim lieblos zusammengestellten Frühstück. Dies ist schade und eigentlich bei einer sonst sehr guten Küche unnötig.

Einziges wirkliches Manko aus meiner Sicht war ein doch überzogener "Geschäftssinn" hinsichtlich der Kosten. Für einen Besucher über 100 Euro/Nacht zu verlangen obwohl er im ohnehin bezahlten Doppelzimmer des Patienten mit übernachtet (und somit außer einem Bett aufzuschütteln und zwei zusätzlichen Handtüchern keine zusätzlichen Arbeiten und Kosten anfallen), ist tapfer und führte bei vielen Patienten dazu, ihre Angehörigen nicht mit in der Einrichtung unterzubringen. Ein solcher Preis ist auch für HP nicht gerechtfertigt. Ich selber musste die Erfahrung machen, dass ich im Nachhinein für Ausflüge des Sanatoriums zu Wanderungen sogar dann zur Kasse gebeten wurde, wenn ich 4 weitere Patienten mit meinem PKW transportierte und somit dem Sanatorium Einnahmen verschaffte (von meinen Kosten einmal abgesehen), da diese sonst nicht hätten teilnehmen können. So etwas verstimmt und ist unnötig und unklug.
Die teils deutlich über den Sätzen der Höchstbeträge für Heilmittel liegenden Behandlungskosten für physiotherapeutische Anwendung führen bei einigen Patienten zu hohen Eigenanteilen. Dies muss man sich bei einem Aufenthalt in Marzoll bewußt machen.

4 Kommentare

schlossberghof am 01.10.2014

Der Aufenthalt im Schlossberghof kostet je Woche zwischen € 1.000,00 und € 1.200,00 je Person. Das sind Durchschnittswerte der Aufenthaltsabrechnungen aus dem Jahr 2014 - diese Kosten werden bereits mit Übersendung
der Informationsunterlagen mitgeteilt.

Die entstehenden Kosten sind abhängig von den Wünschen der Gäste, den zu behandelnden Erkrankungen (es gibt 4 Indikationen), der Behandlungsdichte und der Belastbarkeit des Gastes. Unterkunft mit Vollverpflegung kostet € 98/102/107 je Person/Tag in Abhängigkeit der Zimmerlage und Zimmergröße. Die Zimmer zu 102 oder 107 € sind obligatorisch Doppelzimmer zur Alleinbenützung, die aber nicht als Doppelzimmer berechnet werden. Es wird lediglich ein kleiner Aufschlag zum niedrigsten Pflegesatz erhoben (4,00 oder 9,00 je Tag), damit es innerhalb des Hauses nicht zum "Tourismus" und Zimmerwechsels kommt, denn ohne Preisunterschied könnte sich immer einer benachteiligt fühlen, das möchten wir nicht. Obwohl eine Einzelperson ein Doppelzimmer benützt, wird das jedoch nicht berechnet, es sei denn, es kommt eine 2. Person hinzu, dann wird die Differenz zum Doppelzimmerpreis für die Belegungstage berechnet, das können bei Vollverpflegung zwischen € 94,00 und € 97,00 Aufschlag sein.

  • Alle Kommentare anzeigen

Zweifelhafter Kurerfolg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Herzlichkeit bei einigen Personen
Kontra:
In die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Schlossberhof erfügt über ca. 80 Zimmer als Einzel- und Doppelzimmer. Ein Teil der Zimmer ist im Nebengebäude untergebracht, dass nicht direkt mit dem Haupthaus verbunden ist.
Der Schlossberghof ist etwas in die Jahre gekommen. In einigen Bereichen bestehen Investitionsversäumnisse. Trotz Waschmaschine ist seit geraumer Zeit kein Trockner mehr vorhanden. Im Nebenhaus sind Treppenhaus und Flurbereiche sehr abgenutzt. Der Teppichboden in diesen Bereichen ist nicht mehr sauber zu bekommen.
Der Innenhof, der Außenbereich und der Rezeptionsbereich sind unordentlich, strukturlos, ungepflegt und wirken heruntergekommen. WLAN ist nur sehr eingeschränkt und gegen Gebühr verfügbar. Im Zimmer waren tote Mücken und Fliegen (Wände) und die Balkontür klemmte. Die Badezimmer sind nicht modern, aber sauber und ordentlich.
Der Schlossberhof ist außerhalb Bad Reichenhalls gelegen. Entferung ca. 6 km. Es stehen Fahrräder zur Verfügung, die kostenfrei ausgeliehen werden können. Die Fahhräder sind nicht immer in einem einwandfreien Zustand.
Mit dem Kurarzt wurde die Therapie sehr genau abgestimmt. Persönliche Wünsche wurden hier berücksichtigt. Die anschließende Therapieplanung erfolgte manuell ohne DV-Unterstützung. Hierbei wurden Absprachen mit dem Arzt ignoriert. So wurde z.B. an 6 von 15 Therapietagen der Bitte, nicht vor 9 Uhr zu beginnen, nicht entsprochen, obwohl die selbe Anwendung auch nach 9 Uhr angeboten wurde.
Einige Therapiemitarbeiter erscheinen darüber hinaus wenig motiviert.
Das Frühstück ist wenig abwechselungsreich und lieblos angerichtet. Wurst- und Käseauswahl (je 3-4) sind immer identisch und zu Haufen gestapelt. Der Getränkespender fiel öfter aus. An einem Tag befanden sich zwei tote Fliegen im Kaffeebecher, die aus dem Kaffespenderautomaten stammten.
Mittag- und Abendessen (jeweils warm) gutbürgerlich, aber nicht außergewöhnlich.
Ein bayrisches Buffet, das in drei Wochen einmal angeboten wurde, war eher enttäuschend.
Der offerierte Wellnessbereich ist keiner. Es stehen zwei Whirlpoolwannen zur Verfügung, die beide nicht funktionieren (1x außer Betrieb, 1x defekt). Die (zu kleine) Sauna erreicht oft keine vernünftige Temperratur. Sie steht erst ab 17:00 Uhr zur Verfügung. Die Duschzeit (zeitgesteuert) beträgt nur 5 Sekunden, einige Duschen tröpfeln nur. Ein Abkühlraum ist sehr verschmutzt.
Eine über das Haus bestellte, überregionale Tageszeitung wurde nicht zuverlässig zur Verfügung gestellt.

3 Kommentare

vo112 am 14.08.2015

Seltsam, dass bei Ihnen das Essen so schlecht, das Haus so runtergekommen war und vieles mehr, was ein Jahr später bei meinem Aufenthalt ohne Renovierung besser aussah. Aber vielleicht sind es ja auch die individuellen Ansprüche.

  • Alle Kommentare anzeigen

So schön kann Reha sein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Absolutes Wohlfühlklima im ganzen Haus; tolles Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Kardiologie, Orthopädie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann vom Schloßberghof nur das Beste berichten. War vom 23.08.14 - 13.09.2014 dort.
Es herrscht ein sehr persönliches Verhältnis untereinander im Haus.
Die Küche ist vorzüglich.Der Servicebereich macht manchmal sogar Unmögliches möglich.
Der Therapiebereich hat ganze Arbeit geleistet.
Sehr individuell und engagiert.
Fazit: Herzlichen Dank für diese 3 tollen Wochen!
Ich komme wieder

Weitere Bewertungen anzeigen...