Krankenhaus St. Martini

Talkback
Image

Göttinger Straße 34
37115 Duderstadt
Niedersachsen

37 von 51 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

52 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gallen OP

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (TV Bild ist schlecht)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP verlief sehr gut und die Krankenschwestern waren alle nett und hilfsbereit.

Professionell und freundlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eingehen auf Besonderheiten des Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
OP Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach der Aufnahme wurde ich von mehreren Ärzten untersucht und erhielt zeitnah einen OP-Termin. Die Behandlung erfolgte komplikationslos. Ärzte und Pflegepersonal arbeiteten freundlich und kompetent, obwohl die hohe Belastung im Klinikbetrieb nicht zu übersehen war.Auf meine Wünsche wurde immer eingegeangen, so dass ich mit der Behandlung sehr zufrieden war.

Entfernung der Gallenblase

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde am 01.10.2019 die Gallenblase entfernt.Von der Notaufnahme,Intensivstation und dem gesamten Personal der Station 3 kann ich nur gutes berichten.Alle Ärzte sowie Pflegepersonal waren immer sehr nett und mir wurden alle Fragen verständlich beantwortet.Ich habe meine Entscheidung, mich in dieses Krankenhaus zu begeben, auf keinen Fall bereut.

der Wille ist da, mehr aber auch nicht

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Speisenversorgung
Kontra:
Pflege
Krankheitsbild:
Galle
Erfahrungsbericht:

Pflegepersonal überfordert, Informationen fließen zum Teil nicht, Freundlichkeit lässt teilweise zu wünschen übrig

Unerträgliche Schmerzen und keine Behandlung/Ablehnung der Untersuchung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Behandlungspflicht gibt es in Duderstadt offensichtlich nicht
Krankheitsbild:
Eingeklemmter Nerv im Rücken/ Nervenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz wiederholter Vorstelligkeit infolge Schmerzsteigerung, schickte man mich einfach ohne jegliche Untersuchung nach Hause, weil ich erstens keinen Termin vorweisen konnte und zweitens der Facharzt im Urlaub sei.
Ich gehe nicht freiwillig mehrmals in ein Krankenhaus und warte dort in der Notaufnahme bis man mir dort sagt, dass der bisher feststellende Arzt im Urlaub sei und ich doch nach Hause gehen möge. Schließlich hätte ich ja demnächst einen Termin dort bei diesem Arzt. Das ich wegen mittlerweile unerträglicher Schmerzsteigerung dort wiederholt vorstellig wurde, hat man einfach ignoriert. Ich nenne das „unterlassene Hilfeleistung „ welches strafrechtliche Würdigung nach sich ziehen wird.
In Göttingen würde ich nun sogar stationär aufgenommen, dort wird geholfen!!!
Wer in Duderstadt auf ein Krankenhaus angewiesen sein sollte, soll einen möglichst weiten Bogen um dieses Haus machen!!

1 Kommentar

St.Martini am 11.10.2019

Sehr geehrte/r "KatLei70",


wir haben gemeinsam mit dem zuständigen Chefarzt der Abteilung versucht, Ihre Schilderungen nachzuvollziehen.

Leider ist uns unklar, welcher Anlass besteht, eine derartige Bewertung öffentlichkeitswirksam abzugeben.

Für die Behandlung von Rückenschmerzen existiert eine Leitlinie der Fachgesellschaften, an der sich auch unser Vorgehen orientiert.

Wir haben für Notfälle eine Notfallambulanz, in der Sie aber nicht vorstellig geworden sind. Sonst wäre eine weitere ambulante Versorgung oder die Notwendigkeit einer akuten stationären Versorgung vor Ort oder in einer Einrichtung der höheren Versorgungsstufe getroffen worden. Auch führen wir im Hause keine neurochirurgische Kompetenz, dies gehört nicht zum Spektrum eines Grundversorgers.

Wahrscheinlich haben Sie sich in der chirurgischen Ambulanz vorgestellt, dies ist aber keine Notfallversorgung, die Damen und Herren haben Ihnen dann mit Verweis auf Ihren bestehenden Termin entsprechende Auskunft gegeben, da keine akute Lebensgefahr bestand. Wir gehen anhand Ihrer Schilderungen davon aus, dass Sie eine spezielle weiterführende Behandlung benötigt hätten, dies Sie im ambulanten Bereich nicht erhalten haben.

Leider können wir weder in der Notfallambulanz, noch in der chirurgischen Ambulanz unseres Hauses als Ansprechpartner für nicht zeitnahe Facharzttermine im ambulanten Versorgungsumfeld fungieren, diese können wir nicht kompensieren. Eine "unterlassene Hilfeleistung" können wir in diesem Zusammenhang nicht erkennen und bitten um Korrektur.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, gerne können wir Ihre Beschwerdepunkte in einem gemeinsamen, persönlichen Gespräch detailliert klären.

Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini GmbH


--------------------------------------------------------

St. Martini GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Sehr gute Onkologie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erreibarkeit, kurze Wege
Kontra:
Krankheitsbild:
Non-Hodgkin-Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal in der Abteilung ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das Ärzteteam ist sehr kompetent und klärt sehr gut auf. Auch die Erreichbarkeit ist sehr gut. Alles läuft Recht gut Hand in Hand.

sehr gute behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlichkeit, gute info
Kontra:
intensiv kein tv
Krankheitsbild:
darm op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr freundliche und komponente führsorge durch das pflegepersonal, eine äußerst sehr gute information von den behandelnden ärzten, gute erreichbarkeit der ärzte
und verständliche therapievorschläge,nach op und dreiwöchentlichem aufenthalt nur gute erfahrung,
persönlicher dank allen ärzten und pflegern,
ist weiter zu empfehlen

Großer Gallenstein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (keine Kritikpunkte)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Vorgespräche und Aufklärung waren kompetent und ausreichend)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (10 Tage nach der OP beschwerdefrei)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (es gab keine bzw. nur sehr kurze Wartezeiten. Die Visite war recht kurz.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ich fühlte mich sehr gut versorgt)
Pro:
sehr gute fachlich fundierte Betreuung
Kontra:
wenig Zeit bei der Visite
Krankheitsbild:
Entfernung der Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit dem Verlauf meines Aufenthaltes in St. Martini zufrieden.
Es gibt keinen Grund zur Kritik.

Erst Untersuchung:
fachlich sehr kompetent und zeitnah

OP-Vorbereitungstag
ca. 3,5 Stunden
Patientenaufnahme sehr zügig. Man bekommt alle nötigen Informationen - sehr freundlich.

OP
sofort ein Zimmer bekommen, sehr gute Einweisung in den Ablauf
Vorbereitungsraum und Anästhesie , sehr fähiges und einfühlsames Personal
OP-Verlauf und Aufwachen ohne Probleme

Nachsorge
die Betreuung durch die Schwestern war hervorragend.
Verpflegung Diagnose bedingt ausreichend.

Entlassung nach 3 Tagen

Weiterzuempfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
s. Kommentar
Kontra:
das schlechte Fernsehbild
Krankheitsbild:
Entfernung der Gallenblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dass auch kleine Krankenhäuser einen hohen Standard
haben können, beweist das Duderstädter Krankenhaus
St. Martini tagtäglich. Ärzte und Pflegepersonal
zeigen ein hohes Maß an patientenorientiertem
Engagement. Freundlichkeit und schnelle Ansprechbarkeit der Ärzte sind ein weiterer positiver Aspekt. Patientenzimmer und das tägliche Essen sind entsprechend gut.
Das Krankenhaus ist weiterzuempfehlen.

absolut zu empfehlendes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent und menschlich
Kontra:
Krankheitsbild:
OP nach Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach der Notaufnahme sofort behandelt worden. Ich hatte das Gefühl, in den besten Händen zu sein.Es wurden sofort alle nötigen medizinischen Schritte eingeleitet. Auch nach der OP wurde ich medizinisch und menschlich bestens betreut.

alles toll

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

alles toll

Kompetente Versorgung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinisch indizierte, geplante Operation wurde kompetent durchgeführt. Die ärztliche Begleitung während der Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge war sehr gut. Die Versorgung auf der Station war ebenfalls kompetent und freundlich.

Daumen hoch

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Narkosebesprechung)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Bettmatratze hätte besser sein können (Durchgelegen))
Pro:
freundlicher Umgang der Ärzte und Schwestern
Kontra:
unfreundlicher Narkosearzt
Krankheitsbild:
Adhäsions-Dünndarmileus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hab mich aufgehoben gefühlt.Op,Intensiv Aufwachraum und anschließend der Stationsbereiche haben sich gut gekümmert. Waren immer genug Schwestern für die Patienten da. Allerding war der Narkosearzt unfreundlich und sehr polterig.Es entstand kein gutes Gefühl bei Ihm obwohl man sein Leben auch in seine Hände legen muss. Hat aber alles geklapt.

1 Kommentar

St.Martini am 02.07.2019

Sehr geehrte/r "Giebo2019",


vielen Dank für Ihre Bewertung und die Empfehlung des Hauses.

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Behandlungsergebnis und Ihrem Aufenthalt zufrieden sind.

Während der Narkose sind Sie auf höchstem medizinischen Niveau betreut worden und Ihre Sicherheit ist zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen.

Natürlich sollte eine emphatische Kommunikation mit den Patienten eine Selbstverständlichkeit für uns sein, um Ihnen eventuelle Sorgen soweit wie nur möglich abzunehmen.

Wir bitten zu entschuldigen, wenn uns dieses in Ihrem Fall offensichtlich nicht gelungen ist. Wir haben sichergestellt, dass sich der Vorfall nicht wiederholen wird und Ihnen zukünftig wieder wie gewohnt, fachlich versiertes und unseren Patienten zugewandtes, ärztliches Personal zur Verfügung steht.

Sollten Sie noch Gesprächsbedarf haben, bieten wir Ihnen gern ein klärendes Gespräch mit dem neuen Chefarzt der Anästhesie - Herrn Dr. Pauli-Magnus an.


Für Rückfragen oder Terminabsprachen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH



--------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

zufriedener Patient

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gut aufgehoben
Kontra:
Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich fühle mich gut aufgehoben. Räumlichkeiten könnten besser sein.

Sehr gute Behandlung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fachlich top, man merkt aber das Alter der Klinik)
Pro:
Freundlich, hilfsbereit, hohe Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD mit Lungenentzündung sowie Beatmung
Erfahrungsbericht:

Als Angehöriger eines Patienten auf der Intensivstation kann ich nur das Beste über diese Station sagen: Ärzte, Schwestern und Pfleger sehr freundlich und hilfsbereit. Ob persönlich oder telefonisch - man fühlte sich immer gut aufgehoben. Informationen über den Patienten wurden beim pers. Besuch sehr ausführlich erteilt, und zwar auf Deutsch (nicht lateinische Fachbegriffe)!
Dieses Krankenhaus und speziell die ITS verdienen ein gr0sses Lob.

Vertrauenswürdiges Krankenhaus und kompetente Ärzte und Pfleger

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Kompetenz der Ärzte und die des Pflegepersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Entzündung der Gallenblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Notfallaufnahme (Sonntags ) Über die weitere kompetente Behandlung , Operation bis hin zur Entlassung fühlte ich mich gut aufgehoben.

Nur zu empfehlen!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Atmospäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehme Atmosphäre, freundliches Personal, der Patient ist hier "König"!

St. Martini-Krankenhaus? Sehr zu empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Außer Fernseher)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es müsste mal frische Farbe an die Wand, ausgesucht von jemanden mit Geschmack (Zi 203))
Pro:
Tolle Mitarbeiter, tolles Ärzteteam, gutes Essen
Kontra:
Die Fernseher gehen gar nicht!! Muss unbedingt neu!!!
Krankheitsbild:
KnieOp / Schlitten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hilfsbereites und sehr freundliches Personal. Immer ein offenes Ohr. Auch nachts. Nicht genervt. Es wird viel gelacht, sowohl unter Kollegen als auch mit den Patienten. Man fühlt sich wohl und bekommt auch den Eindruck, dass das Personal Spaß am Job hat. Da ich demnächst eine weitere Operation habe, gehe ich dann mit einem guten Gefühl wieder ins St. Martini.

NOTFALLPATIENT akute Bauchschmerzen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach die Fachärzte die Diagnose gestellt haben)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Diagnostik, sofortige Operation
Kontra:
Der Notfallarzt in der Nacht wirkte unsicher.
Krankheitsbild:
Gallenblasenentzündung und Steine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe das Krankenhaus als Nofallpatient aufgesucht, allerdings kam mir der zuständige Arzt etwas überfordert vor, er wusste nicht so recht wie er vorgehen sollte. (Akute Bauchschmerzen Einlieferung gegen 22 h). Nach einigem hin und her und wegen der starken Schmerzen, wurde ich auf Station gebracht und nach einer quallvollen Nacht, wurden am Morgen Gallensteine und eine schlimme Gallenblasenentzündung festgestellt und sofort eine OP angeordnet. Die Ärzte auf Station und das Pflegepersonal waren sehr freundlich nd hilfsbereit. Obwogl org. einiges verbesserungswürdig ist. Im Großen und GANZEN war ich sehr zufrieden und froh das Krankenhaus in der Nähe zu haben.

Alles ok

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Sauberkeit, Ruhe
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles zu meiner Zufriedenheit!

Sehr lobenswert!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal und leitende Ärzte sehr bemüht und aufmerksam
Kontra:
erneut kein Mittagessen am Tag der Einweisung erhalten
Krankheitsbild:
Harnwegsinfektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits häufiger Patient dieser Klinik und ich kann meinen kürzlichen Aufenthalt, im Vergleich zu den Vorherigen, als den bislang Besten beurteilen. Sowohl das Pflegepersonal, als auch meine behandelnden Ärzte, Dr. Iseke und Dr. Obst, waren freundlich und sehr engagiert.

Finger verkrüppelt

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
grobe Fehler in der Behandlung/Nachbehandlung
Krankheitsbild:
Sehnenabriss im Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die abgerissene Sehne im kleinen finger sollte wieder fixiert werden. Zwar wurde die entsprechende OP-Methode gewählt, allerdings wurde diese nicht anscheinend nicht sachgerecht ausgeführt und die Nachbehandlung völlig falsch angesetzt. Daher ist der Finger seither steif und verkrümmt.
Eine aufwendige, erneute OP zur Korrektur steht noch an und hat eine nur 50% Aussicht auf Instandsetzung.

1 Kommentar

St.Martini am 21.01.2019

Sehr geehrte/r "Aussie90",


vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Beschwerde nehmen wir sehr ernst und haben bereits versucht den Fall intern nachzuvollziehen.

Um eine Zuordnung zu ermöglichen und eine adäquate Prüfung der Beschwerde einzuleiten, benötigen wir zusätzliche Informationen von Ihnen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, gerne steht Ihnen auch der zuständige Chefarzt (Tel. Nr.: 05527 842-340) zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH



--------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Hysterektomie

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Personal war immer gehetzt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Operative Versorgung
Kontra:
Personalsituation
Krankheitsbild:
Gebärmuttersenkung/ inkontinenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu wenig Personal. Teilweise nur eine Schwester auf einer chirurgischen Station

1 Kommentar

St.Martini am 21.01.2019

Sehr geehrte "Gyn2",


vielen Dank für die Weiterempfehlung unseres Hauses, wir hoffen Ihnen geht es inzwischen wieder besser.

Zu den Anmerkungen bzgl. des Personals möchte ich Ihnen, nach Rücksprache mit unserer Pflegedienstleitung, gerne eine Rückmeldung geben.

Im Tagdienst sind mind. 2 examinierte Pflegekräfte pro Schicht, zusätzlich Auszubildende, Praktikanten, Servicekräfte etc. auf den Stationen anwesend. Nur im Nachtdienst ist eine examinierte Pflegekraft anwesend. Damit ist auch Nachts die Besetzung ausreichend und die Patientenversorgung sichergestellt.
Offene Stellen wurden vollumfänglich im Rahmen des Stellenplanes besetzt.

Bitte nehmen Sie mit der Pflegedienstleitung des Hauses (Tel. Nr.: 05527 842-201) oder mit mir Kontakt auf. Lassen Sie uns bitte wissen, in welcher Situation Ihnen eine Pflegeperson als Ansprechpartner/in gefehlt hat.

Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH



--------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

gutes Krankenhaus, in dem ich mich gut aufgehoben gefühlt habe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontakt zu immer den gleichen Ärzten - man ist dort keine "Nummer"
Kontra:
kein Kontra, Krankenhaus wird weiterempfohlen
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine überschaubare Klinik mit guten Ärzten, in der man sich nicht nur als "Nummer" fühlt. Aufklärungsgespräche wurden in Ruhe geführt und waren verständlich. Fragen konnten jederzeit gestellt werden.

Zwei kleine Mankos:

kurze Abstimmungsprobleme bei der Narkose bzw. Schmerztherapie nach dem Aufwachen

Nach ein paar Tagen Diät mit Naturjoghurt gab es als erste feste Nahrung Hähnchenschenkel mit frittierten Kartoffelecken, was als leichte Vollkost galt. Hier musste man selbst mitdenken und vegetarische Kost bestellen.

Ansonsten freundliches ansprechbares Personal.

OP-"Handwerk" wurde aufgrund des Wund- und Narbenzustands von weiterbehandelndem Hausarzt als sehr gut bezeichnet.

1 Kommentar

St.Martini am 21.01.2019

Sehr geehrter "Patient 2018-11",


es freut uns sehr, dass Sie und auch Ihr Hausarzt mit der Behandlung bei uns so zufrieden sind.

Vielen Dank für die Weiterempfehlung des Hauses und Ihr Feedback.


Natürlich habe ich Ihre Anmerkungen an zuständigen Chefarzt der Anästhesie und unsere Küchenleitung weitergeleitet.

Bitte nehmen Sie direkt mit dem Chefarzt der Anästhesie (Telefon 05527 842-360) oder mit mir Kontakt auf, damit wir klären können wo es im Detail zu Unstimmigkeiten kam.

Bei leichter Vollkost werden nach Rücksprache mit unserer Küchenleitung keine frittierten Produkte gereicht, wir bieten die Kartoffelecken nur gebacken an. Bei Unverträglichkeiten ist alternativ eine strenge Schonkost möglich.

Wir hoffen, dass das vegetarische Menü trotzdem zu Ihrer Zufriedenheit war.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH



--------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Gute medizinische Versorgung.

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, gute ärztliche Versorgung.

Fachkundige sowie freundliche Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Positiver Heilungsverlauf
Kontra:
Krankheitsbild:
OP Leistenhernie rechts (Netzversorgung)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 19.11.2018 wurde bei mir eine Leistenbruch-OP durchgeführt. Bereits im Vorfeld wurden verschiedene Untersuchungen sowie die vorgeschriebenen Befragungen sehr gewissenhaft durchgeführt. Ich fühlte mich über mögliche Probleme und Risiken gut informiert. Die Operation war sehr schonend (minimal invasiv). Sie wurde von Frau Dr. Rollheuser sehr professionell durchgeführt. Der Heilungsverlauf ist absolut problemlos, es kam zu keiner Wundinfektion . Außerdem konnte ich die Schmerzmittel bereits nach kurzer Zeit absetzen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei dem Team des St. Martini Krankenhauses bedanken. Ich kann anderen Patienten eine ärztliche Behandlung in diesem Krankenhaus weiterempfehlen.

Zufriedenheit

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zufriedenheit mit Ärzten und Personal
Kontra:
Leider fehlten überall kleine Kopfkissen,da man die vorhandenen Kissen nicht in den Nacken legen konnte
Krankheitsbild:
Oberschenkel und Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach mehreren Operationen aus eineer anderen Klinik nach Duderstadt in das St.Martini Krankenhaus. Hier wurde ich durch eine dreiwöchige Reha fast vollständig mobilisiert. Das Pflegepersonal war sehr nett und hilfsbereit. Die Ärzte waren freundlich, kompetent und gaben auf Fragen Auskunft.
Das Essen war gut!

1 Kommentar

St.Martini am 20.11.2018

Sehr geehrte "Petratina",


erst einmal vielen Dank für die Weiterempfehlung unseres Hauses und Ihr Feedback.

Schön, dass Ihnen die Behandlung bei uns gut getan hat. Wir hoffen Ihnen geht es bald besser und Sie können die Zeit zu Hause genießen. Ihr Lob, wie auch die Anmerkung zu den Kissen gebe ich an zuständige Stellen weiter.

Alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH

-------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Einfach gut ??

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Entlassungsbrief war früh fertig ????)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Appendizitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Aufklärung, nette Ärzte und nettes Pflegepersonal. Sauber, schön dekoriert.
Sehr kompetente Ärzte.

1 Kommentar

St.Martini am 20.11.2018

Sehr geehrte "Katha37",


vielen Dank für Ihr tolles Feedback. Freut uns sehr, dass Ihnen der Aufenthalt gut gefallen hat und Sie auch Ihren Entlassungsbrief schnell bekommen haben.

Alles Gute für die Zukunft.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH

-------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit der Medizinischen und Fachlichen beratung, durch Herr. Dr. Passenberg und Team.
Weiter so, freundliche Grüße, E. Schäder

1 Kommentar

St.Martini am 13.11.2018

Sehr geehrte/r "ESchäder",


herzlichen Dank für Ihr Lob und die freundliche Empfehlung. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt zufrieden sind.

Herrn Dr. Passenberg und Team habe ich Ihre guten Worte weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH

-------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Krampfaderbeseitigung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krampfadern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich sehr gut aufgehoben, da das Personal sehr freundlich und fürsorglich ist. Termine werden eingehalten, somit sind die Wartezeiten sehr gering.
Das Ergebnis lässt sich leider noch nicht beurteilen, weil das Bein noch mit ein Paar Hämatomen bedeckt ist und der Kompressionsstrumpf noch nicht abgelegt werden darf. Dennoch brauchte ich die mitgegebenen Schmerzmittel nicht und die Beweglichkeit des Beines wurde von Tag zu Tag besser.

1 Kommentar

St.Martini am 13.11.2018

Sehr geehrte/r "Rösi",


vielen Dank für Ihr Feedback und die Empfehlung. Schön, dass Ihnen die Behandlung in unserem Hause gut gefallen hat. Ihr Lob habe ich an die Abteilung weitergegeben.

Alles Gute für Ihre Zukunft und eine schnelle Heilung.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH

-------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Überraschende Freundlichkeit und Geduld mit besonders Hilfebedürftigen älteren Menschen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle, kompetente, unkomplizierte Hilfe
Kontra:
Nichts aufgefallen
Krankheitsbild:
Gyn Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher Empfang. Engagierte Ärzte, die auch am Emde eines langen OP Tags sich noch Zeit für Erklärungen nehmen.
Sehr freundliche, Schwestern. Besonders liebevollund geduldig im Umgang mit alten, schwachen Menschen, die auf Besondere Hilfe und Verständnis angewiesen sind.

1 Kommentar

St.Martini am 08.11.2018

Sehr geehrte Frau "Felixa3",


vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung und die Weiterempfehlung unseres Hauses. Schön, dass alles zu Ihrer Zufriedenheit verlief. Ihr Feedback habe ich an zuständige Stelle weitergeleitet.

Gute Besserung und alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen


Roman Bartels
Qualitäts- und Risikomanagement
St. Martini gGmbH

-------------------------------------------------------------------------------

St. Martini gGmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Straße 34, 37115 Duderstadt
Telefon 05527 842-116
Telefax 05527 842-119
r-bartels@kh-dud.de

Lobeshymne für die MitarbeiterInnen der Geriatrie

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gutes Arbeitsklima)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fr. Hampe, Hr. Groß, Fr. Ivanova)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Fr. Barbara Hose)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr beruhigende Fotoleinwände, gute Energie)
Pro:
Wohlwollen der Geriatrieabteilung
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Hüftteilendoprothese, Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Menschen, der Geriatrie des St.Martini Krankenhauses in Duderstadt,

ich halte die Anrede bewusst allgemein, da ich als Flachhierarchlerin, den Menschen, unabhängig von der Qualifikation des Berufes danken möchte. Ganz besondere Menschen erwähne ich später noch einmal namentlich.

Mein Vater, Helmut Schneider, war vom 9.2.18 bis 1.3.18 bei Ihnen, in der Geriatrie, Station A1 zur Rehakomplexanschlussbehandlung nach einem Sturz, und der damit verbundenen OP, bei der eine Teilhüftendoprothese eingesetzt wurde, stationär in Behandlung.

Es war eine intensive Zeit, in der es als Angehörige nicht immer leicht ist, zu sehen, zu spüren und wahrzunehmen, dass unser Vater, mit seinen 80 Jahren eben nicht mehr der sehr aktive, alles unter Kontrolle und Beobachtung habende Vater und auch Ehemann unserer Mutter ist.

Sich leise und langsam von einem Menschen zu verabschieden, ist eine große Herausforderung.
Und hier möchte in ansetzen:

Ganz besonders danken wir "Hero" Pfleger Christoph Schmidt, ein außergewöhnlich empathischer, liebevoller und immer zugewandter Mensch, der, auch wenn es viel zu erledigen gab, sich wirklich immer einen Moment Zeit genommen, die richtigen Worte gefunden hat und so, direkt und auch indirekt viel Trost gespendet hat.
Danke dir Christoph!
Danke auch an Uschi Müller, an Phylis, an Kevin und euch alle. Danke an Thomas, den Ergotherapeuten, immer für ein Schwätzchen zu haben.
Danke an Frau Hampe, eine tolle Ärztin, mit ebenfalls weiten, offenen Antennen und einem hohen Maß an Empathie.
Danke an Hr. Groß, Danke an Frau Ivanova, Danke an Hr. Luther und nicht zu vergessen,
Danke an Frau Hose, die mit Ihrer Warmherzigkeit, ihrem Humor und ihrer Kompetenz vieles im Bereich der Bürokratie und des Telefonmanagementes erleichtert hat. Sie sind ein großer Schatz für uns Angehörige und für das Haus.

Alles in Allem haben wir uns gut aufgehoben gefühlt, kompetent beraten und warmherzig begleitet.

Für Sie alle, weiterhin viel Kraft, gutes Gelingen und Zuversicht.

Mit herzlichen Grüßen aus Göttingen,

Birgit K. Schneider und Angehörige



P.S. Mit der Bitte um Weiterleitung an die A1 der Geriatrie und an die CaseManagerin Frau Hose

Verloren!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Allein gelassen
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Oma wurde mit einer schweren Grippe eingeliefert. Sie bekam eine Lungenentzündung und dann fing alles an....
Sie wurde immer schwächer bis sie ans Bett gebunden war und sich nicht mehr äußern konnte. Sie hatte mehere Tage eine Temperatur von 40 Grad und schwitzte auch dementsprechend. Sie wurde weder gewaschen noch ungezogen und es roch schon sehr! Sie musste gelagert werden, hatte auch einen Plan in dem aber nichts bzw wenig eingetragen wurde. Darauf hin bekam sie einen riesigen Dekubitus am Gesäß, was mit großen Schmerzen verbunden war.. Tage und Nächtelang saß ich am Bett und wir warteten auf ihren Tod.
Die schwestern waren sehr genervt und gaben patzige Antworten.
Nach 12 Tagen Kampf ist sie verstorben....

1 Kommentar

Vinzenz-Verbund_UK am 20.02.2018

Sehr geehrte „Sonnenblume3333333“,

über Ihren tragischen Verlust sind wir tief bestürzt und bedauern sehr, dass Sie Ihre Angehörige bei uns nicht gut betreut gefühlt haben.

So wie Sie die Situation aus Ihrem Erleben beschreiben, darf sich Pflege im Krankenhaus St. Martini nicht verstehen.

Für eine Beschwerde dieser Art haben wir daher jederzeit ein offenes Ohr und bieten Ihnen hierzu gern ein persönliches Gespräch an.

Bitte wenden Sie sich hierfür an das Sekretariat der Geschäftsführung (Frau Hesse). Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 05227 842-110.

Vielen Dank.

Freundliche Grüße

Ihr St. Martini Krankenhaus Duderstadt

Garnichtbehandlung bei schwersten Bandscheibenvorfällen

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles verständigen Personal
Kontra:
Ärzte die eindeutig den Beruf verfehlt haben
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli wurde mein Mann mit schwersten Bandscheibenvorfällen, wie sich im Nachhinein herausstellte nachts dort not eingeliefert. Was wir dort erlebten dafür reicht der Platz hier nicht.U.a wurde er mit wahnsinnigen Schmerzen immer wieder, einmal über 5Std.dort liegen gelassen ohne das ein Arzt kam..Als dieser schließlich kam u.zweifelte zog er einen Anästhesie sten hinzu, der sofort feststellte,das sieht man doch das der Mann starke Schmerzen hat und er bekam endlich stärkere Mittel.Ein Arzt meinte doch tatsächlich er solle ein bischen aus dem Fenster schauen dann wäre er etwas entspannter.Das riet mir als Frau der gleiche Arzt vor 3Jahren bei meinem Aufenthalt dort auch schon mal..
Warum bitte sind solche Ärzte dort immer noch beschäftigt???Übrigens brachte das MRT zutage auf jeder Seite je zwei schwerste Bandscheibenvorfälle.

1 Kommentar

Vinzenz-Verbund_UK am 20.02.2018

Sehr geehrte / sehr geehrter Ben69,

damit wir uns Ihrer Beschwerde adäquat annehmen können, ist es notwendig, dass wir mehr Informationen von Ihnen erhalten. Bitte nehmen Sie deshalb Kontakt mit dem Sekretariat der Geschäftsführung(Frau Hesse) auf, so dass wir in einem persönlichen Gespräch Ihren Fall klären können.

Sie erreichen Frau Hesse unter der Telefonnummer 05227 842-110.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr St. Martini Krankenhaus Duderstadt

St Martini nur wenn du sterben willst

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts!
Kontra:
Fachlich 6 -
Krankheitsbild:
Kleinhirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau wurde in der Nacht vom 11.02.2018 auf den 12.02. aufgrund Übelkeit, Schwindelgefühl, starke Kopfschmerzen gegen 4 Uhr in das Krh. st Martini eingeliefert. Noch zu Hause im Beisein der KWB musste sie sich übergeben. Sie konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten und wurde auf dem Weg in den Krankenw. von beiden gestützt. Sie äußerte sofort die Sorge einen Schlaganfall erlitten zu haben.
Ich bin dann gegen 09 Uhr ins Krankenhaus gefahren und musste feststellen, dass man meine Frau ohne weitere Untersuchungen in ein Bett auf Station B1 gelegt hatte. Hier hat Sie dann die nächsten 2 Tage nur Schmerzmittel in allen möglichen Variationen verabreicht bekommen (bis hin zu Kortison, was man ja bei solchen Sachen am Ohr verabreichen würde, sagte mir nach Protest, dass nichts passieren würde, eine eifrige Assistenzärztin, es wäre also nicht so, dass sie gar nichts tun würden. Leider würden sie den Hals-Nasen-Ohren Arzt aber erst am Freitag bekommen. Das mit dem Kortison hätte sie extra nochmal nachgelesen) und sie immer in Richtung Hörsturz oder mittelohrentzündung therapiert. Obwohl sie sich die Seele aus dem Leib gebrochen hat und extreme Kopfschmerzen und Schwindelgefühl hatte.
Am ersten Tag hat sich dann nach dem CT, dass man nach herzberg geschickt hätte und worauf laut einem Arzt dort keine Auffälligkeiten zu sehen gewesen wären, dann doch gegen 12 Uhr der Chefarzt zu meiner Frau ans Bett bequemt. Aber bis auf eine Untersuchung der Augen, sowie der Bein und der Armfunktionen stellte er nur süffisant zählend fest, dass es bei einem Infarkt ja inzwischen ohnehin zu spät wäre blutverdünnende Medikamente zu verabreichen.
Nachdem meine Frau dann in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kollabiert und im klinikum gö notopperiert war erzählte uns dort ein Arzt, dass Übelkeit, Erbrechen und Schwindelgefühl klare Kennzeichen für einen kleinhirninfarkt wären! Meine Frau hätte im st Martini sterben können das hätte von dieser Bande niemanden interessiert!

1 Kommentar

Vinzenz-Verbund_UK am 05.03.2018

Sehr geehrter User „Martini12“,

zunächst freuen wir uns sehr, dass es Ihrer Frau den Umständen entsprechend wieder besser geht.

Wir haben Ihren Fall an Hand Ihrer Schilderungen intern nachvollziehen können. Nach unseren Aufzeichnungen ist Ihre Frau bei uns umfassend, nach aktuellen Standards und Verfahren unter Einbeziehung verschiedener Fachkollegen untersucht worden. Um mit Ihnen persönlich darüber sprechen und ggfs. Missverständnisse bezüglich der Diagnosen und des Behandlungsablaufs klären zu können, möchten wir Ihnen ein Gespräch anbieten.

Herr Kohlstedde, unser Geschäftsführer, und der behandelnde Chefarzt Dr. Passenberg stehen Ihnen in dieser Angelegenheit gerne zur Verfügung. Für einen Termin wenden Sie sich bitte an Frau Hesse, Telefon: 05227 842-110.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr St. Martini Krankenhaus

Kompetent und dabei menschlich,fürsorgend

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Betreuung durch die Krankenschwestern
Kontra:
gibt nichts
Krankheitsbild:
Herzkatheder
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Großen Dank an Dr. Bömeke und sein Team.

Perfekte Aufklärung, Betreuung und ein menschliches Ambiente haben mir zu jeder Zeit die Angst vor dem "Unbekannten" genommen.
Danke, und alles Gute für die Zukunft

Unfreundliche Krankenschwestern

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundliche Schwestern , gegenüber Angehörige, selbst am Telefon werden patzige Antworten gegeben und auch einfach auf gelegt. Da fragt man sich ob sie mit Familienangehörige auch so umgehen.

1 Kommentar

Vinzenz-Verbund_UK am 04.10.2017

Sehr geehrte Alina1981,

ein freundlicher und wertschätzender Umgang mit unseren Patienten und ihren Angehörigen ist ein wesentlicher Aspekt unseres Selbstverständnisses. Für konkrete Beschwerden dieser Art haben wir daher jederzeit ein offenes Ohr und möchten Ihnen gern ein persönliches Gespräch anbieten.

Bitte wenden Sie sich hierfür an unsere Pflegedienstleiterin Frau Katrin Markert. Sie ist unter der Telefonnummer 05527 / 842-201 erreichbar.

Herzlichen Dank

Ihr Krankenhaus St. Martini

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes kompetentes Personal,egal ob Arzt oder Schwestern. Wenn wir Fragen oder Probleme hatten wurde uns immer geholfen bzw beantwortet.

Auch ältere Patienten haben eine Würde

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte sind gut und bemüht, um ihre Patienten
Kontra:
Das Pflegepersonal ist nicht bemüht.
Krankheitsbild:
Atembeschwerden, Fieber
Erfahrungsbericht:

Mein Vater ist am Pfingstmontag mit Atembeschwerden und über 40 Grad Celsius Fieber eingeliefert.
Er litt u. a. auch unter Gleichgewichtsstörungen.
Dadurch ist er vor der Toilette umgekippt, trotz mehrmaligen Klingeln und Hilferufen kam eine Krankenschwester nach einer dreiviertel Stunde.
Die älteren Patienten müssen lange warten, wenn
sie auf Toilette müssen bis eine Krankenschwester kommmt, Fazit es geht ins Bett bzw. in .
Hose! Dann kommen noch dumme und unfreundliche Sprüche vom Pflegepersonal, was soll so etwas! Die Ärzte sind wirklich sehr bemüht, aber die Pflege ist eine Katastrophe. Schläft in Duderstadt das Krankenhausmanagement. Haben die älteren Patienten
keine respektvolle Pflege verdient? Nach Behandlungen wird das Essen kalt verabreicht.
Das Essen ist auch eine Katastrophe!
Traurig, aber wahr!

1 Kommentar

Vinzenz-Verbund_UK am 13.06.2017

Sehr geehrter User „Doku2“,

wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Vater in unserem Krankenhaus St. Martini offenbar nicht gut versorgt gesehen haben.

Gerne möchten wir den Sachverhalt mit Ihnen aufarbeiten. Die Betriebsleitung steht Ihnen hierzu für ein Gespräch zur Verfügung.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Sie erreichen uns unter 05527 842-110.

Freundliche Grüße

Ihr Krankenhaus St. Martini Duderstadt

schlechte Betreung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Schlechte betreung
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider muss ich mich meiner vorrednerin anschließen. Dieses Krankenhaus ist im Mittelalter stehen geblieben ! Warum die Nonnen da rum laufen und was die mit Gott und Nächstenliebe zu tun haben würd ich auch gern wissen ! Meine 80 jährige Mutter ist mit Lungenentzündung eingeliefert worden. Die Notaufnahme war top, doch die Station auf die sie kam War ein Flop . Gestresste und unfreundliche krankenschwestern ! Schlechte Laune scheint an der Tagesordnung zu sein. Es wird nicht drauf geachtet das die Patienten Flüssigkeit bekommen. Auf nachfragen bekommt man kurze schnippige antworten. Dieses Krankenhaus kann ich auf garkeinen Fall weiter empfehlen !!!!!

Weitere Bewertungen anzeigen...