• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

HELIOS Klinikum Siegburg

Talkback
Image

Ringstraße 49
53721 Siegburg
Nordrhein-Westfalen

172 von 259 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

303 Bewertungen

Sortierung
Filter

Fühlte mich super aufgehoben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nettes, freundliches und kompetentes Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles verständlich erklärt - hat man selten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlich, kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angenehmer Aufenthalt, es hat alles perfekt geklappt, von der Aufnahme, über Operation und Entlassung - Das Rundum-Wohlfühl-Paket.

Alles Bestens

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachkopententes und freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Thorakale Opressionen, Palpitationen mit Aussetzern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Notfall für wenige Tage in der Kardiologie Station 1A gelandet. Letztendlich wurde per Herzkatheder ein Stent gesetzt mit positivem Endergebnis. Soweit das medizinische Ergebnis. Ich hatte große Angst vor dem Eingriff und den möglichen negativen Folgen. Glücklicherweise verstehen die Ärzte nicht nur ihr Geschäft und haben Routine, sondern zeigen sehr viel menschliches Verständnis und erklären einem alles.
Natürlich muß man fragen und notfalls nochmals fragen. Wenn manche Patienten klagen, dass die Ärzte zu wenig erklären würden, stimmt das nur dann, wenn man nicht fragt. Warum soll ein Arzt viel erklären, wenn Patienten mangels Interesse nicht zuhören.
Natürlich hätte manches schneller in der Abwicklung erfolgen können. ABER: Für mich war das nicht so wichtig. Wichtig war für mich, in fachkompetenten und freundlichen Händen (Arzte und Stationspersonal !) gewesen zu sein. Gleiches gilt für die Essensqualität. Liebe Meckerer: Ihr seid nicht in einem Gourmet-Tempel zwecks Mästung... Das Essen ist vollkommen ok, zumal man alles aus mehreren Varianten zuvor bestellen kann.

Niemals wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr schlecht)
Pro:
Engagierte Schwestern
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Op am offenen Herz ist offenbar gut verlaufen, keine Komplikationen. Allerdings ist scheinbar meine Lunge in mitleidikeit gezogen worden, ich habe Blut gespuckt, was zuerst niemanden interessierte. Nachdem eine broncheoskopie durchgeführt wurde, die komplett in die Hose ging (danach noch mehr Blut), plötzlich Interesse und Beunruhigung seitens der Ärzte. Nach 3 Wochen Reha endlich Entfernung der letzten noch vorhanden, in der Narbe eingelassenen und völlig entzündeten Fäden (einfach vergessen).7 Wochen starke Schmerzen. Das Essen war ungenießbar, ich bin in in Hungerstreik getreten und habe um zu überleben essen kommen gelassen. Fazit :ich persönlich werde unter keinen noch so widrigen Umständen noch einmal in diesem Krankenhaus stationär behandelt.

Heilung für osteuropäische Patienten

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kurzfristige Terminvereinbarung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (allumfassend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hochprofessionell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kurze Wege der Entscheidungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Modern)
Pro:
Gesagt - untersucht - operiert - entlassen!
Kontra:
Sprachbarriere
Krankheitsbild:
Stenose der Arteria carotis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kurzfristig professionelle Hilfe erhalten

Linkskatheter Untersuchung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (muß ich mit Leben)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fernsehen frei
Kontra:
total unfreundlich
Krankheitsbild:
Katheter Untersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war auf der Station 2 A, Personal total
unfreundlich, nichts wurde einem erklärt. Ich wurde ins Zimmer gesteckt und das wars dann. Ich traute mich kaum etwas zu fragen.

Echt erbärmlich

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Viel zu lange Wartezeit für einen dringenden Notfall
Krankheitsbild:
Angehender Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter hatte einen angehenden Herzinfarkt und ich bin mit ihr in die Notaufnahme gefahren... Nach 6 Stunden Wartezeit hatten wir dann endlich das Ergebnis.. Am besten wäre sie direkt vor Ort umgekippt.. echt erbärmlich.

Handchirurgie super

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Man muss zu vielen verschiedenen Stellen laufen. Über mehrere Etagen.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arzt hatte Zeit. Gute Beratung.
Kontra:
Krankheitsbild:
schnellerer Zeigefinger (Sehnen)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Keine lange Wartezeit. Arzt war sehr freundlich. Erklärungen/Aufklärung war echt super. Man fühlte sich gut aufgehoben.

Operation bei Daumensattelgelenk-Arthrose

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Überlastung der Schwestern auf Station (leider überall)
Krankheitsbild:
Rhizarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist empfehlenswert. Ärzte waren sehr freundlich, nahmen sich Zeit und klärten mich bestens auf. Während der Behandlungsdauer bis hin zur Nachsorge wurde ich bestens betreut, auch von der Krankengymnastikpraxis Wiens im Krankenhaus. Ich würde mich jederzeit wieder von diesem Team behandeln lassen.

Bekannte, bewährte Fachkompetenz und hohes Maß an Empathie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfolgreiche Re-Isolation von RSPV u. Re-Ablation des cavotrikuspidalen Isthmus 14.03.2017
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erfolgreiche Re-Isolation von RSPV u. Re-Ablation des cavotrikuspidalen Isthmus 14.03.2017

Mein herzlicher Dank und meine Hochachtung vor der Professionalität! Das betrifft die beiden ausführenden Ärzte (Dres. Ulbrich und Päsler) und das OP-Personal. In entspannter und sehr freundlicher Atmosphäre wurde der Eingriff schmerzlos begonnen und worauf ich mich kurz danach im Dämmerschlaf befand. Das gesamte ärztliche Kardiologen-Team sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Station 4B sind sehr zu loben; diese Menschen machen alle einen erstklassigen Job. Ich kann die kardiologische Abteilung der Klinik und die Privatklink als absolut empfehlenswert einstufen. Es ist für mich keine Frage, im Bedarfsfall wieder die Helios-Klinik Siegburg zu wählen.

Vielen Dank

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr sehr gute Beratung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Meningeom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr sehr gute Beratung kann man nur empfehlen.
Unser Arzt hatte sehr viel Herz und hat uns bestens beraten!

Grandioser Herzchirug ,der mit Herzblut seine Patienten und Angehörige betreut

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetentes Auftreten der Ärzte
Kontra:
Pflegepersonal könnte besser besetzt sein
Krankheitsbild:
Aneurysma der Aorta Ascendens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grandioser Herzchirurg, der mit Herzblut seine Patienten und Angehörige betreut


Durch einen Zufallsbefund wurde bei meinem Ehemann eine Erweiterung der Aorta ascendens diagnostiziert. Um eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen wurden wir durch eine
interessante Internetpräsenz und eine hervorragende Biografie des Arztes schließlich in Siegburg fündig. Von ihm wurden wir dann fachkompetent, sachlich, einfühlsam und menschlich beraten. Sofort spürte man durch Professionalität des Spezialisten, sowie dass man bei ihm in den besten Händen ist. Daher entschieden wir uns spontan für die Einwilligung zur geplanten OP. Am 13.3.2017 war es dann soweit. Die OP Vorbereitung verlief nach Plan und wurde durch freundliches Pflegepersonal unterstützt. Statt der erwarteten Standardkassenbehandlung wurde eine tägliche Visite durch den Professor ermöglicht. Darüber kann ich mich an dieser Stelle nur sehr lobend äußern.
Vor und nach der OP nahm sich der Professor Zeit nach dem Befinden seiner Patienten zu schauen.
Mein Ehemann fühlte sich sehr gut aufgehoben, medizinisch umsorgt, fachlich korrekt betreut und wertgeschätzt. Auch in der Angehörigenbetreuung ist er ein grandioser Herzchirug. Er gewährte mir kurz nach der Operation Einsicht in den OP Bericht.
An dieser Stelle möchte ich mich bei ihm für seine Art mit Menschen umzugehen, ihnen die Angst zu nehmen, sie respektvoll und wertschätzend zu behandeln, danken. Ich wünsche ihm auf seinem weiteren Lebensweg, dass er auch weiterhin noch viele Patienten und Angehörige durch seine professionelle Art begeistert. Er leistet nicht nur Qualitätsarbeit auf höchstem Niveau sondern sieht auch den Menschen, der vor ihm auf dem OP Tisch liegt.

Tadellos !

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr. Köppe ist ein höchst freundlicher, wertschätzender, kompetenter Arzt, der sich viel Zeit nimmt, die Situation ausführlich zu erklären. !
Kontra:
Überlastung der Schwestern auf Station, wo ich nach OP hin kam war extrem spürbar
Krankheitsbild:
Skidaumen
Erfahrungsbericht:

Dr. Waldästel und Dr. Köppe sind äusserst freundliche, wertschätzende Ärzte, die nachvollziehbar das Krankheitsbild erklären.
Auch die OP, durchgeführt von Dr. Köppe ist sehr erfolgreich gewesen.

1 Kommentar

Vivien69 am 18.03.2017

Verzeihung, ich meine Fr. Dr. Waldhauser in meiner Bewertung

Kompetent und menschlich, Gefühl gut aufgehoben!

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super KOMPETENT:
Kontra:
Krankheitsbild:
Durchtrennung der Daumenstrecksehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Arbeitsunfall an der Durchtrennung der Daumenstrecksehne bin ich dort von Frau Dr. Waldhauser operiert worden. Kompetent und super nett. Habe mich sehr gut Aufgehoben gefühlt.
Alle im Krankenhaus waren während der Be-und Nachbehandlung sehr nett und zuvorkommend hilfsbereit.
In ALLEM wird man als Patient dort persönlich war genommen und kompetent behandelt!!!
Einfach SUPER.
Wenn dann nur Siegburg Helios.

Vielen Dank Frau Dr. Waldhauser.

Fachlich und menschlich ist Dr. Tobias Köppe nur zu empfehlen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Karpaltunnensyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dr. Tobias Köppe, Leiter der plastischen Chirugie, wurde mir von meinem Orthopäden für eine Karpaltunnel-Op empfohlen.
Dr. Köppe überzeugt mit seiner kompetenten, sehr ruhigen, sympatischen und besonnenen Art. Ausserdem erhält man eine exzellente Beratung und die Terminfindung ist ausgezeichnet und flexibel.
Bei ihm uns seinem Team ist man sehr gut aufgehoben.

Koronarabteilung Klasse

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
KHK mehrere Herzinfarkte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum 6. oder 7. mal bin ich hier auf Empfehlung meines Kardiologen Dr. T. aus Hennef nach Siegburg gegangen, um mittels einer Kathederuntersuchung bei Dr. O. aus Hennef feststellen zu lassen, ob alles seine Richtigkeit hat. Auch bei der gestrigen Untersuchung kann ich nur sagen: Hochachtung vor dieser Professionalität ! Das betrifft den ausführenden Arzt die vorbereitende Schwester und das gesamte Stationspersonal. All diese Menschen machen einen ersklassigen Job, auch wenn ihnen hier und da Patienten das Leben schwer machen.
Ich kann diese Klinik nur zum wiederholten mal als einfach Klasse einstufen.
Nochmals vielen Dank für Alles !!!
Peter K. auf H.

Inkompetente Behandlung in der Ambulanz

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
leider nichts
Kontra:
Bei einer allergischen Reaktion auf Erdnüsse sollte man keine Wartemarke verteilen
Krankheitsbild:
Allergie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine Erdnussallergie und habe heute unbeabsichtigt ein Gericht mit Erdnüssen zu mir genommen. Meine Kollegen haben mich ins Krankenhaus gebracht. An der Anmeldung habe ich den Sachverhalt geschildert und die Dame meinte, ich solle mir eine Wartemarke ziehen! Leider wusste am Empfang keiner, dass eine Wartemarke in diesem Fall denkbar ungünstig ausgehen kann. In anderen Krankenhäusern geht man anders damit um. Ich finde so ein Verhalten fahrlässig.

Fortgeschrittener Dupuytren gut operiert

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Dupuytren
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich für die Operation in der Helios
Klinik entschieden , weil insbesondere die Hand-
chirugie sehr gut bewertet worden ist .Ich habe
in der Person von Dr. Köppe einen Mediziner kennengelernt , zudem ich aufgrund seiner hohen Fachkompetenz und seiner angenehmen Art sehr
schnell Vertrauen gefasst habe .Die nicht ganz einfache Operation wurde mit Erfolg durchgeführt
und auch die Nachbehandlung wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit durchgeführt .Ich möchte Herrn Dr. Köppe und seinem Team auf diesem Wege
noch einmal meine Wertschätzung zum Ausdruck bringen .

Peter Lünendonk

Unmöglich

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundlich
Krankheitsbild:
Neue Herzklappe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für eine Privatstation waren einige der Schwestern sehr unfreundlich und frech. Die Stationsärztin war eine überhebliche Person, welche selbst die Anweisungen des Professors ignorierte und eindeutig fehl am Platz ist.
Das Essen war schlecht und teilweise schon eklig.
Ich hatte den Eindruck,das man sich bei Privatpatienten mit der Behandlung mehr Zeit lässt als nötig um diese ordentlich zu Melken. Ich bin froh das meine Mutter dort raus ist und werde mit Sicherheit nicht zulassen, das nochmal einer meiner Angehörigen dort behandelt wird.

Die moderne Handchirurgie

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Moderne OP-Techniken
Kontra:
Die Hygiene der Cafeteria
Krankheitsbild:
Kapaltunnelsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operation ist sehr gut verlaufen dank modernster Operationstechnik die hier angewendet wird.

Absolut vertrauenswürdiger Chefarzt , kompetentes Ärzteteam, sehr gute Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr vertrauenswürige Beratung durch Chefarzt/Tumorkonferenz)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetentes und freundliches/bemühtes Team um PD Dr. Seifert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufnahme etwas chaotisch in der Neujahrswoche, danach in Ordnung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (nach Übernahme durch Helios voll renovierte Klinik/Patientenzimmer)
Pro:
Beratung/Behandlung durch PD Dr. med. Seifert/ Ärzteteam, nach anfänglichen Schwierigkeiten (Neujahrswoche katastrophal) sehr gute Betreuung auf Station 3A
Kontra:
Essen, Organisationsprobleme in der Neujahrswoche und an den Wochenenden
Krankheitsbild:
Darmkrebs-Rezidiv
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Diagnose Darmkrebs-Rezidiv sehr eingehende und überzeugende Beratung durch Chefarzt PD Dr. med. Seifert in Abstimmung mit der Tumorkonferenz. Kurzfristige Einweisung in die Klinik (Privatstation 4A war allerdings in der Neujahrswoche geschlossen), eingehende untersuchungen und kurzfristig "große OP". Alles perfekt, allerdings nach 2 Tagen erneute OP wg. Undichtigkeit im Darm. Das gesamte Ärzteteam hat mich sehr gut betreut, allerdings waren die Wochenenden etwas sschwierig.
Betreuung auf der Station 3A: Nach (wohl urlaubsbedingten) schwierigkeiten in der Neujahrswoche, also unmittelbar nach den OP's, ausgezeichnete Betreuung durch das gesamte Stammpersonal,sehr kompetent und freundlich!
Bei der Qualität des Essens ist deutlich Luft nach oben, eigentlich schade, da dies für das Wohlbefinden, sprich auch die Genesung, ebenfalls eine große Rolle spielt!
Insgesamt sehr empfehlenswert!

Handchirugie nach Katzenbiss

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
beginnende Phlegmone an der Hand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwere Infektion der Hand nach Katzenbiss:
- Befund: beginnende Phlegmone

Sehr gute chirugische, ärztliche und stationäre Betreuung.

Die Handchirugie der Klnk ist sehr zu empfehlen.

Nie mehr Krankenhaus Siegburg

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Durch Belegarzt sehr gut)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (durch Belegarzt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wenn kein Privatzimmer frei ist, warum wird es angeboiten)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
gute ärztliche Versorgung durch Belegarzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Stend auf die Herzhinterwand
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nie mehr Krankenhaus Siegburg. Kardiologie 3 Etage
Schon wieder schlechte Erfahrungen als Privatpatient. Komfortzimmer Zuschlag 93,00 €
Nach gut einer Stunde wurde mir mitgteilt, dass ich doch bitte eine Etage tiefer gehen soll, weil kein Privatzimmer auf der 3 Etage frei wäre. Ich ging runter.
Frage nach einem Kopfhörer für den Fernseher. Sie sind nicht auf der Privatstation. Zuzahlung.
Mein Mittagessn kam. Gleichzeitig wurde ich aber in den OP gebracht.
Mein Essen stand danch immer noch auf dem Besuchertisch. Meine Bettnachbar hat es mir dann ans Bett gebracht. Eiskalt !!!.
Da ich nach dem Eingriff viel Wasser trinken musste habe ich nach 2 Wasserflaschen gefragt. Antwort. Ich möchte bitte die Plastikflasche auf dem Nachttisch auffüllen. Wo Toilette.
Frage nach Kaffee wurde ignoriert.
Abendessen 2 Scheiben Weisbrot, 2 Scheiben Käse 1 Ecke Schmierkäse.
Für 93,00 € könnt ihr das Essen aus einem Restaurant kommen lassen !!

Bloß nicht auf die Intensiefstation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (fand gar nicht statt)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Station OK
Kontra:
Bringen Sie Ihr eigenes Kopfkissen mit.
Krankheitsbild:
Vorhofflattern und Vorhofflimmern.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 23.01.2017 bis 26.01.2017 wegen
Vorhofflattern und Vorhofflimmern in der Klinik.
Ich sollte nüchtern erscheinen, war nicht nötig.
Nach der OP am 24.01.17 auf die Intensiefstation.
Privater Besuch dort. Stundenlanges Gerede der
Besucher. Handytelefonate am laufenden Band.
Auf der Station war angeblich im ganzen Haus kein
zweites Kopfkissen zu bekommen. Ich hatte nur ein ganz dünnes Läppchen.

Hervorragendes Ergebnis nach Brustverkleinerung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Beratung, Betreuung und Resultat
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustverkleinerung
Erfahrungsbericht:

Ich bin Herrn Dr. Köppe und Frau Dr. Waldhauser sehr dankbar für die exzellente Beratung und Betreuung rund um meine Brustverkleinerung – und für das wirklich hervorragende Ergebnis. Seit vielen Jahren habe ich unter meinen sehr großen und schweren Brüsten gelitten, ich hatte z.B. zunehmend starke Rücken- und Nackenschmerzen. Da ich aber Angst vor Operationen und Bedenken wegen unschöner Narben hatte, konnte ich mich lange nicht zu einer Brustverkleinerung durchringen.

Doch dann wurde mir Herr Dr. Köppe empfohlen und schon nach der ersten Besprechung waren meine Zweifel wie weggeblasen. Er überzeugte mich mit seiner kompetenten, sehr ruhigen und besonnenen Art. Ich wusste direkt, dass ich bei ihm und seinem Team in guten Händen bin.

Die Operation verlief sehr gut, der Krankenhausaufenthalt war angenehm, das Personal sehr aufmerksam und das Resultat der Brustverkleinerung ist fantastisch. Ich konnte sofort die Erleichterung in Nacken und Schultern spuren und die Narben sind minimal. Ich wünschte, ich hätte die OP schon vor 10 Jahren gemacht. Ein ganz neues Lebensgefühl!

Sehr gute Behandlung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnittverletzung Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Schnittverletzung am Finger wurde ich in der Notaufnahme behandelt. Ambulante Operation durch Dr. Waldhausen, gute Aufklärung und sorgfältige Nachbehandlung. Sehr kompetente und menschlich liebe Behandlung!

kompetent und zuverlässig

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Team um Dr. Köppe
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchfettschürzenresektion / Miniabdominoplastia
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich über zwanzig Kilo abgenommen hatte, litt ich unter einer unansehlichen Bauchfettschürze, die mich zudem in meinen Bewegungen stark einschränkte. Nach langem Überlegen (und Geld ansparen) beschloss ich, mich operieren zu lassen. Nach intensiver Recherche habe ich mich dann für die HELIOS Klinik Siegburg entschieden. Warum?

1.
Ich wollte von einem Chirugen und nicht von einem Zahnarzt, oder was sich sonst noch so auf diesem Feld tummelt operiert werden.

2.
Durch Herrn Dr. Köppe erhielt ich eine exzellente Beratung. Sehr kompetent erläuterte er mir die verschiedenen Operationsmethoden.

3.
Die Terminfindung gestaltet sich hier besonders gut, sprich flexibel und an meine beruflichen und privaten Belange angepasst.
Ich wurde wunschgemäß am 20. (!) Dezember operiert und am 23. (!) Dezember entlassen.

Die Operation selbst ist gut verlaufen; Ergebnis hat meine Erwartungen zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Zum Krankenhaus:

Mir war klar, dass ich aufgrund meines OP-Termins so kurz vor Weihnachten nicht auf der Privatstation mit all ihren Annehmlichkeiten liegen werde. Das Einzelzimmer auf der normalen Station war aber mindestens genauso ok.

Ebenfalls wusste ich als Privatpatient/Selbstzahler, dass ich in einem Krankenhaus liegen werde, wo die Notfallmedizin vorgeht. Mein Elend habe ich selbst verursacht, da kann man ruhig mal warten, bis die Ärzte und das Pflegepersonal die Anderen versorgt haben, die für ihre Schemrzen nichts können.

Leichten Verbesserungsbedarf sehe ich in der Verwaltung/Patientenmanagment. Hier könnte man sich besser abstimmen und den Einsatz zeigen, den ich bei den Pflegekräften und Ärzten beobachtet habe.

Unfreundlich

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal auf Station
Kontra:
Notfallambulanz
Krankheitsbild:
Trombose, Lymphgefäss beschadigung nach Op in diesem Krankenhaus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notfallambulanz, 4Stunden Wartezeit, freches, unfreundliches Personal und vorallem die Ärzte dort, einfach nur unmöglich dieser Zustand dort.

Karpaltunnen ambulante OP.

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nach einer Stunde schon wieder auf dem Heimweg.
Kontra:
Krankheitsbild:
Karpaltunnelsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr. Köppe ist persönlich und fachlich sehr kompetent. Gute Beratung. Nett und freundlich.

rundum zufrieden

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nette, freundliche Ärzte und Schwestern
Kontra:
----
Krankheitsbild:
"Skidaumen" rupturiertes ulnares Kollateralband
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Sturz bin ich als Notfallpatientin in Siegburg behandelt worden.Ich musste am Daumen operiert werden.Aufgrund einer Vorerkrankung durch Angst und Panikattacken war ich mit der Diagnose nicht ganz glücklich.Nach 2 Vorgesprächen hat es Herr Dr. Köppe mit seiner netten,einfühlsamen Art geschafft mich durch sein kompetentes Fachwissen zu überzeugen,daß der Eingriff notwendig ist.
Der Eingriff ist ambulant,auf meinen Wunsch hin, in Vollnarkose durchgeführt worden.Ein grosses Dankeschön auch an das Team des ambulanten Aufnahmezentrums.Es ist rundum alles super gelaufen.
Ich kann in meiner Angelegenheit nur positiv berichten und die Handchirurgie mit großem Lob weiterempfehlen.

bitner

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schnell und freundlich
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Schnittwunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit einer Schnittwunde kann ich in die Ambulanz, Notaufnahme. Trotz vieler Patienten waren alle nett und freundlich und ich war ca nach anderthalb Stunden wieder raus. Top, danke!

Ambulanz Siegbirg

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Katastrophales Patienten Management in der Ambulanz. 1 Arzt anwesend für zig Patienten . agressive Mitarbeiter. 3.5 Stunden Wartezeit ohne Informationen zu bekommen. Patienten mit starken Schmerzen geben auf und gehen trotzdem nach Haus. Nie wieder Siegburg. Khs Mgmt gehört vor die Ärztekammer oder dergl.

sehr zufrieden

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr Köppe + Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
ganglion linkes Handgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles sehr gut verlaufen. Ausführliche Beratung, einfühlsam, Heilungsverlauf bisher wie vorher beschrieben. Ein ganz tolles Team!

Spitzenmedizin in Rekordzeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
erstklassige Organisation, vorzügliche Behandlung und Betreuung
Kontra:
Die Krankenhauskost birgt noch deutliches Entwicklungspotential.
Krankheitsbild:
Bypass-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt: 04.10.- 14.10.2016 Die Klinik befindet sich teilweise im Umbau, was naturgemäß einige Einschränkungen und einen gewissen Stress fürs Personal zur Folge hat. Ungeachtet dessen wurde stets freundlich, zuvorkommend und überaus hilsbereit mit mir verfahren.

Unterm Strich sehr gut aufgehoben

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (deutlicher Unterschied zwischen Intensivstation und normaler Station, Normalstation o.k.)
Pro:
medizinische Spitzenleistung sowohl von Ärzten als auch Intensiv-Personal
Kontra:
auf normalstation dagegen deutlicher Leistungsabfall, teilweise grobe und unfreundliche Behandlung der Patienten, z.B. wurde keine Assitenz beim Besuch von Rehamaßnahmen geleistet, gehschwacher Patient musste auf Zimmer bleiben
Krankheitsbild:
Einriss der Aorta ascendens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Spitzenversorgung seitens der Ärtzte und des Pflegepersonals der Intensivstation
Die Versorgung auf anschließender Normalstation ist allerdings verbesserungswürdig

Vergessen auf Station, ein schreckliches Gefuehl

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sorge um Interesse seitens Aerzte)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (musste allen Informationen hinterher jagen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (noch nicht einschaetzbar, da keine Informationen ueber Entwicklung Gesundheitszustand)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches und bemeuhtes Stationspersonal
Kontra:
fehlende ärztliche Betreuung und Information
Krankheitsbild:
Schleimbeutelentzuendung Ellbogen mit evtl. tropischem Erreger aufgrund Hautwunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde aufgrund nicht angeschlagener Penizillinbehandlung einer sich rasch ausbreitenden Entzündung nach einem Tropenurlaub ins KH überwiesen.
Nach 7,5 Std Aufnahmeprozedur (1 Blutabnahme, 1 Röntgen, 1 CT mit Kontrastmittel) bin ich ca 17:00 als Auslieger in der Kardiostation untergebracht worden und mit einem neuen Antibiotika versorgt worden.
Tag1:Visite mit Blutabnahme ca 10:30 erfolgt, bis 24:00 keine Information ueber Ergebnisse (speziell Entzuendungswerte) erfolgt.
Tag2: keine Visite bis 10:00.Auf Nachfrage wurde bis 10:30 eine Visite angekündigt, jedoch nicht erfolgt. Um 12:50 erneut ueber Stationsschwester angefragt, 13:05 dann Visite mit Blutabnahme erfolgt. Diagnose bzgl. Fortschritt nicht positiv, sprich Sorgen bei mir als Patient verständlich. Bis 24:00 keine Information ueber Blutbildergebnisse, auch nicht auf mehrfache Nachfrage.
Fazit Anfang Tag3: nach ca 60 Std in Klinik bin ich absolut im Ungewissen, ob die neue Antibiotikabehandlung anschlägt und das worst-case Szenario bei nicht-Abklingen (Amputation) ausgeschlossen werden kann. Eine aeusserst unschöner psychologischer Zustand, hervorgerufen durch das Gefuehl, von den UC-Aerzten trotz der vielfachen Anläufe ueber die Stationschwestern vergessen worden zu sein.
Daher kann ich aus dieser Sicht die Klinik nicht wirklich weiterempfehlen. Ueber die Kompetenz der Aerzte kann ich nichts Aussagen mangels Kontakt zu Ihnen. Hierzu muss sich die Leitung der Helios Kliniken ernsthaft Gedanken machen.
Ich hoffe, dass ich gesund und intakt entlassen werden kann - aber komme mir eher wie bei einem Glücksspiel als in einer professionell geführten Klinik vor.
Ich weiss dass ich ein möglicher unglücklicher Einzelfall bin, aber letztlich zaehlen jeder Patient.

Kompetentes Fachteam mit Dr. Tobias Köppe und Frau Dr. Waldhauser

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Beratung tolle Behandlung freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Karpaltunnelsyndrom, kubitaltunnelsyndrom und tendovaginitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im April wurde ich erfolgreich von Dr. Köppe und seinem tollen Team ein zweites Mal am Handgelenk operiert. Nunmehr im Oktober 2016 musste ich wiederum am linken Handgelenk und am Ellenbogen operiert werden. Dr. Köppe und sein Team sind kompetent erfahren freundlich und sehr zuvorkommend. Ich lasse mich gerne von ihm beraten und weiterhin behandeln. Danke nochmals an ihn und Frau Dr. Waldhauser

Nie wieder Siegburg!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
OP
Kontra:
Rest
Krankheitsbild:
Femurbruch, Sternumbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde nach einem Verkehrsunfall dort eingeliefert, hatte also keine Wahl. Ich sollte erwähnen, dass ich privat versichert bin, wenn es um einen stationären Aufenthalt geht.
Zum Positiven: ich denke, dass die operative Seite gut ausgeführt wurde.
Der Rest ist absolut negativ. Ich hatte den Unfall in der Nacht zu Freitag und bekam einen Titannagel in den Oberschenkel eingesetzt, da dieser gebrochen war. Zudem hatte ich ein gebrochenes Brustbein. Dies erfuhr ich jedoch nur durch Zufall am übernächsten Tag, da ich erwähnte in diesem Bereich Schmerzen zu haben.
Da ja nun Wochende war, wurde ich erstmal bis montags im Bett liegengelassen. Sehr zum Unverständnis des Krankengymnastikteams, das dann montags zu mir kam und das das durchaus dort auch am Wochenende arbeitet. Dies hatte zur Folge, dass ich noch wochenlang mit Kreislaufbeschwerden zu tun hatte, die einer Reha absolut nicht zuträglich waren. Was auch noch negativ zu erwähnen ist, dass mir der Urinkatheter ebenfalls erst am Montag entfernt wurde. Ist ja praktischer und mit weniger Arbeit für das Pflegepersonal verbunden. Dieses wurde auch zunehmend unfreundlicher und als ich nach einer Woche aus dem Krankenhaus fast rausgeworfen wurde (ich konnte aufgrund der Kreislaufbeschwerden noch nicht wirklich gut an Krücken gehen), war es dem Pflegepersonal noch nicht einmal möglich mir einen Rollstuhl bis zum Ausgang zu besorgen.
Vom katastrophalen Essen will ich erst gar nicht anfangen....

Karpaltunnel Operation

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fühlte mich gut behandelt und versorgt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war eine sehr gute Beratung in der alles genau erklärt wurde)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die OP war erfolgreich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ich hätte mir ein elektrisch zu verstellendes Bett gewünscht)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Karpaltunnel Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer misslungenen Karpaltunnel-OP im März 2016 bekam ich auf Empfehlung in der Handchirurgie bei Dr. Köppe einen Termin. Schon nach dem ersten Gespräch hatte ich Vertrauen gefasst und entschloss mich zu einer erneuten OP. Das Team der Handchirurgie und die Nachsorge kann ich nur weiter empfehlen.

Einfach Spitze - Dr. Tobias Köppe und sein Team

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Medizinische Versorgung super)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Große Fachkompetenz, natürlich und menschlich.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Für mich hat Dr. Köppe hat heilende Hände)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Ärztliche Versorgung einschliesslich OP und Nachbehandlung
Kontra:
Im pflegerischen Bereich war ich nicht zufrieden, viel Luft nach oben.
Krankheitsbild:
Endgliedversteifung des rechten Mittelfingers
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meinem Unfall Januar mit einen Strecksehnenabriss am Mittelfinger der rechten Hand, Knocheabsplitterung und offener Wunde waren die ersten Behandlungen nach mehreren Wochen nicht erfolgreich.
Das erste Glied des Fingers war steif, der ganze Finger war stark geschwollen und sehr sehr schmerzhaft. Die Beweglichkeit der rechten Hand war sehr eingeschränkt und ich begab mich auf die Suche nach einem guten Handchirurgen in Krankenhäusern meiner
Umgebung.
Auf Empfehlung bin ich zu Dr. Köppe ins Siegburger Krankenhaus gegangen habe mich vorgestellt und hatte sofort den besten Eindruck und wusste, das ist der richtige Arzt für mich dem kann ich vertrauen!

Dieser Arzt kann zuhören, überzeugt durch seine hohe Fachkompetenz und seine
freundliche und vertrauenswürdige Art.

Nach einer kurzfristigen Terminabsprache habe ich mich dann zur OP in seine Hände begeben.
Im Mai diesen Jahres wurde in einer zweistündigen Operation eine Endgliedversteifung des rechten Mittelfingers vorgenommen und mit einem Stift und einer Drahtschlinge fixiert.
Nach einigen Wochen war die Wunde super verheilt und der 2,5cm lange Stift wurde entfernt.
Alles ist super gelaufen dank Dr.Köppe und seinem hervorragenden Team. Heute kann ich wieder problemlos schreiben, und mein Mittelfinger macht wieder das, was er soll.
Ich kann Dr. Tobias Köppe nur weiterempfehlen. Dieser Arzt ist Spitze - die OP und auch die Nachbehandlung war einwandfrei.
Auch als Dr. Köppe erfuhr,dass ich Herzpatient bin, hat er Vorsorge getroffen und mit dem Anästhesisten eine besondete Narkose-Art gewählt, um eine Vollnarkose zu vermeiden.
Ein Wermutstropfen bei meinem stationären Aufenthalt in der Helios Klinik Siegburg war die nicht so gute Versorgung im pflegerischen Bereich - schade! Da ist noch ganz viel Luft nach oben.

Moderner Umgang mit Patienten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein Krankenhaus als modernes Diensleistungszentrum
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronare Dreigefäßerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 22.4. am schlagenden Herzen operiert worden.
Besser kann es nicht laufen.
Kompetent, freundlich und sehr professionell!
Ich bin begeistert von dem Team und dem Krankenhaus!
Obwohl es sich um einen schweren Eingriff gehandelt hat (4Bypässe) habe ich mich die ganze Zeit sehr wohl gefühlt und bin absolut top behandelt worden. In diesem Krankenhaus hat man wirklich den modernen Umgang mit Patienten verstanden!
Alles verlief genau wie es mir der Arzt vorher geschildert hat. Am fünften Tag konnte ich das Krankenhaus verlasen.
Nach einer ausgiebigen Reha geht es mir herforragned und ich bin wieder leistungsfähig und top fit.
Für mich auf jeden Fall sehr empfehlenswert!

Weitere Bewertungen anzeigen...