HELIOS Klinikum Siegburg

Talkback
Image

Ringstraße 49
53721 Siegburg
Nordrhein-Westfalen

268 von 332 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

335 Bewertungen

Sortierung
Filter

Zufrieden nach Bandscheiben op glücklich ohne Schmerzen h

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch unter Corona Bedingungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe deutlich mehr Lebensqualität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das kompakte Gesamtbild
Kontra:
Nichts zu merkeln
Krankheitsbild:
Bandscheiben versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe eine Bandscheiben op gehabt und auf Station 3d gelegen und bin super lieb und gut versorgt worden
Seid der op die von dr.stein und dr stark gemacht wurde bin ich so gut wie schmerzfrei und kann endlich aufrecht gehen
Nicht zu vergessen ein ganz ganz liebes Dasein an das Team der Station der 3d absolut beste Versorgung auch unter Corona Bedingungen arbeiten verdient meinen vollsten Respekt
Ganz ganz Lieben Dank
Für mich kommt in jeder Hinsicht kein anderes Krankenhaus mehr in Frage somal ich auch schon vorher mit anderen Krankheitsbildern in diesem Krankenhaus zu Gast war und dort immer bestens behandelt und versorgt worden
Danke für alles Karin Hejhal

Nur zu empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie der Chirurgen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 15.03.2021 habe ich mit 28 Jahren mein erstes neues Hüftgelenk bekommen. Ursache war starke Arthrose durch eine bisher unentdeckte Dysplasie.
Bevor ich mich für das Helios in Siegburg entschied, habe ich mir mehrere Meinungen von unterschiedlichen Chirurgen in ganz Deutschland eingeholt.

Bei Herrn Dr. Vogel habe ich als einziges sofort das Gefühl vermittelt bekommen, dass er mich und meine Beschwerden wirklich ernst nimmt.
In meinen Vorgesprächen mit Herrn Dr. Vogel und Herrn Dr. Küpper wurden mir jegliche Ängste vor der OP genommen und alle Fragen ausführlich und in Ruhe beantwortet. Herr Dr. Vogel hat mich vom Morgen vor der OP bis zum Entlassungstag begleitet und mir immer Mut gemacht! Zweimal am Tag hat er sich nach meinem Befinden erkundigt. Das Pflegepersonal auf der Station 3b war immer sehr freundlich und zuvorkommend!

Herr Dr. Vogel und sein Team haben mir nach 10 Jahren Schmerzen und starkem Humpeln ein neues Leben, humpelfrei (!) und mit schmerzfreier Bewegung geschenkt!

Vielen Dank!

C.W.

Immer wiedert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Große Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose im Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die orthopädische Abteilung jedem weiterempfehlen. Das tolle und kompetente Ärzteteam konnte mir mein Problem und dessen Lösung hervorragend erklären und umsetzten. Superverständlich erklärt auch für den Laien. Keine Hektik, kein Stress. Das Problem und der Mensch stand an erster Stelle. Auch nach der OP. Alle Abläufe (Vorgespräche, OP, stationäre Aufnahme und die Entlassung) waren sehr gut aufeinander abgestimmt. Auf der Station war jederzeit jemand ansprechbar und super hilfsbereit. Hilfsmittel auch für zu Hause wurden umgehend organisiert. Danke für die tolle Behandlung

Probleme nach einer Herz-Bypass-Operation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keinen Psychiater im Krankenhaus)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (täglich wechselnde Stationsärzte)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (stümperhafte Operation)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
stümperhafte Operation
Krankheitsbild:
Koronare Drei-Gefäß-Erkrankung mit chronischem Verschluss sowie hochgradigen Stenosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war vom 15. 12. – 29. 12. 2020 im Herzzentrum der Helios Klinik in Siegburg. Sie musste sich dort einer Herz-Bypass-Operation unterziehen mit insgesamt 3 Bypässen.
Die Operation war alles andere als gut. Schon in der gleichen Nacht musste in einer Notoperation der Brustkorb wieder geöffnet werden, weil sich Blutungen eingestellt hatten. Bei meiner Frau ist nach diesen Operationen Herzgewebe abgestorben. Sie wird eine bleibende Herzschwäche behalten. Außerdem hat sich ein Dressler – Syndrom gebildet, von dem wir nicht wissen, ob es sich jemals wieder zurück bildet.
Doch es kommt noch schlimmer. Als es meiner Frau auch in der anschließenden Reha nicht besser ging, ist sie auf Anraten ihres Kardiologen nochmals in ein anderes Krankenhaus gegangen.
Dort stelle man u. a. fest. Ein Bypass hat die Engstelle gar nicht überbrückt sondern nur eine völlig gesunde Ader. An dieser nicht überbrückten Engstelle musste nun ein Stent gesetzt werden. Die anderen Bypässe waren so stümperhaft angenäht, so dass sich dort erneute Engstellen bildeten, die wiederum durch Stents geweitet werden mussten. Ein Bypass ist zu lang, so dass sich eine Knickstelle bildet, die eine potentielle Gefahrenquelle für einen erneuten Verschluss ist. Insgesamt hat meine Frau noch 4 zusätzliche Stents bekommen, die bei einer ordnungsgemäßen Bypass-Operation nicht nötig gewesen wären.
Es wird ein lebenslanger Schaden am Herzen bleiben. Ob der Herzschaden auch ihr Leben verkürzt, wissen wir noch nicht. Meiner Frau geht es heute schlechter als vor der Operation.
Auf Grund dieses Berichtes möge jeder selber entscheiden, ob es sich in diesem Krankenhaus einer Herzoperation unterziehen möchte.

Knie Tep

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Von mir gibt es 5 sterne
Kontra:
Fehlanzeige
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab:Nicht vergessen es geht um ein Krankenhaus und nicht um ein 3 oder 4 sterne Hotel.
Es gibt leider immer noch Menschen die das nicht verstanden haben und auch noch schlecht Bewerten.
Seid nett und freundlich und ihr bekommt das auch so zurück.
Die Ärzte und das Pflegepersonal machen einen guten Job und sind für uns Patienten da,Ausnahmen gibt es sicher überall.
Ich habe jetzt meine zweite Knie Prothese bekommen und kann sagen das Dr.Vogel und sein Team einen richtig guten Job hei mir gemacht haben.
angefangen vom ersten Gespräch/Uuntersuchung bis zur Entlassung. Meine OP ist jetzt eine Woche her und ich bin absolut zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis und dem Verlauf.
Kein Vergleich zu meinem anderen Knie, was woanders,inklusive tep wechsel gemacht wurde.
Wer vom Dr.Vogel operiert wird ist in den besten Händen.
Ein top Arzt so wie sein gesamtes Team.
Nochmals vielen Danke auch in Richtung Pflegepersonal was auch einen tollen Job macht

Kindergeburtstag und Ponyhof in Einem!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts zu meckern!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts zu meckern!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts zu meckern!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts zu meckern!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Nichts zu meckern!)
Pro:
persönliche'Behandlung' der Patienten durch das Personal
Kontra:
Nichts zu meckern !!!!!
Krankheitsbild:
Triple-ByPass Operation am Herzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mal abgesehen davon, dass man nach einer überstandenen Triple-ByPass OP, wahrscheinlich generell eher dankbar unterwegs ist, fühlte ich mich im HELIOS Klinikum in Siegburg sehr wohl!

Neben den grandiosen technischen Möglichkeiten ist auch die persönliche'Behandlung' der Patienten durch das Personal auf einem exzellenten Niveau. Und ich sage ausdrücklich, dass der Begriff Personal die Spanne zwischen Putzfrau und Chefarzt umfasst.

Vielen Dank an das HELIOS Klinikum in Siegburg, dass meine zweite Geburt ermöglicht hat !!!

Sehr zurfieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche und sich Zeit nehmende Ärzte
Kontra:
Der Coronatest in einem angrenzenden Gebäude war mit extrem langer Wartezeit verbunden und ohne Überdachung im Regen bei knapp über dem Gefrierpunkt!
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach umfangreicher Beratung vorab, bekam ich am 26. April 2021 hier in der Klinik ein neues Hüftgelenk.
Bereits im Aufwachraum wurde ich vom Chefarzt Dr. Vogel über die operierten Details informiert, der auch während des Aufenthaltes bei zwei Visiten am Tag, über den aktuellen Zustand informierte und jederzeit freundlich und zuvorkommend Zeit hatte für alle Fragen!
Dies betraf ebenso auch alle anderen Ärzte - wie z.B. Doktor Küpper - und auch das Pflegepersonal und trotz aller enormen zusätzlichen Arbeit gerade jetzt auch in Coronazeiten und durch die unfassbar aufwendige Dokumentation - wurden freundlich und sich Zeit nehmend Fragen beantwortet und bei Angst und Unwissenheit geholfen.
Ganz herzlichen Dank!

Hüftgelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche Betreung und auch des Pflegepersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 3.3.2021 wurde ich erfolgreich an der Hüfte operiert, d.h. ein neues Hüftgelenk. Nach großer Angst vor der OP. die mir Herr Dr. Vogel durch eine umfangreiche Aufklärung ganz genommen hat,ist auch alles glatt verlaufen. Danke. Die besondere Fürsorge um die Patienten von Herrn Dr. Vogel möchte ich an dieser Stelle hervorheben. Es ist nicht selbstverständlich, dass der Chefarzt 2x am Tag eine Visite macht und sich um einen kümmert, dafür nochmal herzlichen Dank. Die gleiche Sorgfalt, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft kann ich auch dem Pflegepersonal bestätigen. Man ist schon ein bischen hilflos nach der OP.,aber das ließ das Pflegepersonal einen nicht spüren. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an alle Beteiligten.
K. Strecke

Unzufrieden

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Keine Befunde vorgelegt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen gut
Kontra:
Schwester gut
Krankheitsbild:
Copd
Erfahrungsbericht:

Da zwei Befunde von oberärzen zum Thema lunge ganz unterschiedlich waren bin ich ins Zweifel gekommen und hat mich sehr schockiert
Bessere Zusammenarbeit bei den Ärzten wäre zum Vorteil
Aufenthalt vom 29.5.2021 bis 5.5.2021

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 21.04.2021 habe ich eine Hüft Tep eingesetzt bekommen.
Schon bei der Voruntersuchung bei Herrn Dr. Küpper fühlte ich mich sofort in besten Händen. Dieses Gefühl hat sich bis zum Entlassungstag durchgezogen. Nach der OP sahen die Ärzte zwei mal täglich nach mir und waren sehr freundlich und menschlich. Auch das Pflegepersonal Tag- und Nachtdiest sowie der Physiotherapeut waren freundlich, lustig und sehr hilfsbereit.
Danke an alle dafür!
(TIPP: einen Salzstreuer mitbringen, dann schmeckt auch das Essen!)

A. Möckel

Medinzinsch gute Versorgung - Essen eine Katastrophe

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches Pflegepersonal und kompetente Ärzte
Kontra:
Essens-Qualität und Auswahlmöglichkeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit den medizinischen Behandlungen bin ich übewiegend sehr zufrieden. Allerdings ist das Essen dort ein reine Zumutung. So kann kein Mensch gesund werden. Meine Frau hat mir jeden Tag Essen bringen müssen, weil das Essen ungenießbar und oft undefinierbar ist. Da ich in den letzten Jahren sehr oft als Patient in der Klinik war, habe ich jedes Mal diesen Punkt bemängelt. Es hat sich jedoch nicht verbessert, sondern verschlechtert. Sparmaßnahmen sind leider notwendig wurde mir gesagt. Hier sollten sich mal die Fachleute fragen, was man einem kranken Menschen zumutet. Auch ein schmackhaftes Essen muss nicht teuer sein. Die Betreuung durch das Personal hängt weitgehend von der Station ab. Auf der kardiologischen Station kann ich nur berichten, dass die Betreuung sehr gut ist. Das Personal hat auch mal Zeit für ein Gespräch über das Notwendige hinaus. Ich fühlte micht jederzeit gut aufgehoben.
Positiv ist außerdem das Besuchsrecht in Ausnahmefällen. Trotz Corona-Einschränkungen gibt es Ausnahmen mit vorherigen Schnelltests.

Nie wieder Helios

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dieser Krankenhausaufenthalt war für mich symptomatisch für das, was die Kommerzialisierung von Krankenhäusern bedeutet.
Ich wurde als akute Unfall Patientin eingeliefert. Auf Grund meiner Verletzungen (u.a 6facher Rippenbruch) war ich überwiegend nicht in der Lage mir selbst zu helfen.
Die einzigen Schwestern die sich bei meinem Gut 1 wöchigen Aufenthalt bei mir vorgestellt haben waren die Nachtschwestern. Am Tage kam wann immer ich diese rufen musste (und auch explizit nur dann) jeweils eine andere fremde Schwester.Auch bei der Visite hatte ich es immer mit einem anderen Arzt zu tun. Pflege Unterstützen beim Waschen o.ä. Gab es gar nicht. Mein Bettzeug wurde z.B nicht ein einziges Mal gelüftet aufgeschüttelt oder gar frisch bezogen. Mein Tablett auf dem das Essen abgestellt wurde war nach ein paar Tagen so klebrig und verdreckt, das ich versucht habe es selbst zu säubern. Auch das Morgens die Schwestern in das Zimmer kommen um die Patientin anzuschauen und Medikamente auszugeben gab es nicht. Ich hab dann meist so gegen 9:00 geklingelt weil ich mein Schmerzmittel Brauchte.
Und und und…
Ich weiß, das mag sich nach Kleinkram anhören. Aber zu COVID Zeiten, wenn auch kein Angehöriger in das KH darf und wenn es einem wirklich schlecht geht ist es so wichtig sich zumindest gut aufgehoben und sicher zu fühlen.
Für mich war das in diesem KH überhaupt nicht der Fall.
Nie wieder werde ich mich in einem KH behandeln lassen in dem man so deutlich merkt das es nach Gewinnorientierung arbeitet. Also auf jeden Fall nie wieder Helios. Ach ja … und ich bin Privatpatientin
Das Personal aber vor allem die Patientinnen tun mir sehr leid

Pro gute med. Versorgung - Kontra schlechtes Essen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Schlechtes Essen.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute med. Versorgung, kompetentes Personal.
Kontra:
Schlechtes Essen.
Krankheitsbild:
Lymphknoten-Gewebe Entnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Organisation für die Patientenabwicklung von check in bis check out hat sich im Helios SU wesentlich gebessert. Die med. Versorgung war einwandfrei und das Personal kompetent.

Das Essen während 3 Tage Aufenthalt war grottenschlecht in Auswahl und Geschmack.

Am 6.4.2021 erhielt ich erst abends ein sogen. Zugangsessen. Eine Scheibe Brot, 2 Scheiben Wurst (undefinierbar), Butter und Frischkäse.
Der Pfleger zauberte noch zwei weitere übriggebliebene Brotscheiben hervor. (ohne Belag) Das war das ganze Essen am 1. Tag.

Am 7.4.2021 gab es wieder nur Zugangsessen. Zum Frühstück und Abendessen die zwei gleichen geschmacklosen Käsescheiben mit zwei Scheiben Brot.
Der Hit war das Mittagessen. So eine Pampe aus Gemüse und Nudeln habe ich in 4 Jahren Bund nicht gesehen.
Zum Glück konnte ich in der Kantine eine Bockwurst kaufen.

Erst am 8.4.2021 war das Frühstück vollwertig.

Seit dem 31.3.2021 war der Klinik bekannt, dass ich am 6.4.2021 um 9:00 Uhr für die OP aufgenommen wurde.
Jeder interessierte Dienstleister ist in der Lage, innerhalb von fünf Tagen vollwertiges Essen anzubieten.

Offensichtlich ist die Küche im Helios Siegburg dermaßen schlecht organisiert, dass ein Neuzugang erst am dritten Tag ein vollwertiges Essen erhält.
Sollte es an der Kalkulation liegen, spart man gewiss am falschen Ende.

Das Beschwerde Management der Klinik hatte es nicht nötig, auf meine Kritik Stellung zu nehmen.

Sehr zu empfehlendes Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt zwar noch Papierakten, aber die Digitalisierung ist auf einem guten Weg.
Kontra:
Krankheitsbild:
Riss am Innenmeniskus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor einigen Tagen bin ich in der Klinik vorstellig geworden. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die Ärzte haben sich viel Zeit genommen, um alle meine Fragen zu beantworten und mir die relevanten Infos zu geben.
Da ich etwas aufgeregt war, hat man mich nicht einfach z. B. zum Anästhesievorgespräch geschickt, sondern mich dort hinbegleitet.
Die Operation war ein Erfolg. Sehr happy.

Neues Hüftgelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe ein neues Hüftgelenk bekommen.
Von der Vorbesprechung bis zur Op und auch nach der Op einfach alles super.
Alle sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Ärzte nehmen sich alle sehr viel Zeit für einen. Man hat nie das Gefühl das sie gestresst sind .
Alle Schwestern und Pfleger auf Station 3b sind freundlich und zuvorkommend.
Es passt wirklich alles hier.
Würde immer wieder hier hin gehen.

Da wo der Patient noch Patient ist

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetente Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man fühlt sich dort fachlich und menschlich gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Hochgradige Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute bin ich nach 3 Tagen Aufenthalt im Helios Klinikum Siegburg auf der Station 1B entlassen worden.

Dies wa jetzt mittlerweile der 3 Aufenthalt dort, am Montag wurden mir 4 Stends durch Dr.med Treusch gesetzt.

Ich möchte mich hiermit mal wieder ganz herzlich bedanken, bei den Ärzten die mich behandelt haben und natürlich bei dem ganzen Team der Station 1 B .

Man ist dort meiner Meinung nach immer sehr sehr gut aufgehoben, egal obs um die fachliche Kompetenz der Ärzte wie Herrn Dr.Treusch oder Frau Dr.Germeroth und natürlich das ganze Pflegepersonal auf dieser Station.

Ich habe mich wirklich wieder gut aufgehoben gefühlt.


Kann ich nur positiv weiterempfehlen.


DANKE !!!!!!!!


BLEIBT GESUND.


Uwe Blasius

dito

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
dito
Krankheitsbild:
s. o. a. Mitteilung
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

da der telefonische Weg trotz mehrerer Anläufe bisher leider vergeblich war, wende ich mich auf diesem Wege an Sie:

Bis heute morgen lag meine Ehefrau mit mir in einem gemeinsamen Haushalt in Hennef Uckerath lebend, wegen eines Oberschenkelhalsbruchs bei Ihnen auf Station 3 B.

Heute Morgen erhielt ich von der Firma XXX einen – irritierenden – Anruf, wann sie mir einen Gehbock liefern könnten.

Nach einigem Hin und her erfuhr ich, dass Sie diesen Gehbock bestellt hätten.

Lt. ärztlicher Mitteilung des Klinikums, in dem meine Frau nun liegt

- wird dort eine Gehbock nicht gebraucht, dort ist er in größerer Anzahl vorhanden

- wird meine Frau zu Hause keinen Gehbock mehr brauchen.

Abgesehen davon, dass ich den Anruf der Firma Rahm an mich nicht nachvollziehen kann und im übrigen eine Nachricht an mich sehr hilfreich gewesen wäre, wenn der Gehbock denn tatsächlich an mich geliefert werden sollte, halte ich es nach einem halben Tag (ergebnisloser) Herumtelefoniererei für sinnvoll, wenn Sie sich mit der Firma Rahm zur Klärung in Verbindung setzen würden, zumal meine Frau auch erst in ein paar Wochen nach Hausekommen dürfte.

Mit freundlichen Grüßen

NN

1 Kommentar

rita168 am 20.04.2021

Wow 2 Sterne zu vergeben, weil ein gehbock bestellt wurde um die Mobilität ihrer Frau sicherzustellen. Das nenne ich Mal dreist.

Beschwerde Essen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen nicht gut
Kontra:
Essen sehr schlecht
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Guten Tag ich bin schon zum vieren Male Patientin in ihrem Haus Ärzte Schwestern alles ok aber das Essen größte Katastrophen von solch einem Essen wird Mann nicht gesund dereinst entschuldigen sie den Ausdruck ( Schweinefrass) ich esse keinen Mittag das geht so zurück sie sollten da mal drüber nachdenken es kann ja nicht sein Ärzte Schwestern alles top nur am essennhaperts

Freundlich und fachlich Kompetent

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bypass
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung war alles perfekt!
Ich möchte keinen Einzelnen hervorheben!
Jeder war in seinem Bereich sehr freundlich und fachlich kompetent! Die Station 4B mit seinen Servicekräften, Krankenschwestern und Ärzten haben jederzeit dazu beigetragen dass ich sehr Stabil und schnell zur Anschlussbehandlung gekommen bin!

Vielen Dank !

Beste Grüße Werner W.

Alles 1 a - Verpflegung ausgenommen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abzug wg. Verpflegung)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufklärungsgespräch, med. sowie pflegerische Betreuung auf der Station
Kontra:
Bei allem Verständnis für knappes Budget : immer wieder die Verpflegung
Krankheitsbild:
Arythmie, Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war seit 2006 zum 6.mal in der Klinik, immer Kardio-/Angiologie. Aktuell wg. Katheterablation Station 1 B vom 11. - 13. März. Niemals gab es hinsichtlich der Organisation, der mediz. und pflegerischen Betreuung etc. irgendeinen Grund zur Beanstandung. Im Gegenteil auch jetzt wieder sehr zuvorkommende,empathische und freundliche Betreuung. Leider stößt mir jedesmal die Qualität der Verpflegung negativ auf, bei allem Verständnis für ein knappes Budget und der Einsicht dass es kein Restaurant ist....! Die Dame, die tägl.die Wünsche abfragt, gibt sich allergrößte Mühe , muss aber leider meist die Beschwerden verkraften . Schade.
Negativer Höhepunkt war am 12.03. das sehr dürftig präsentierte und eher ungenießbare Nudelgericht mit ein paar untergemengten roten, undefinierbaren "Stippen " . Lässt sich da wirklich nichts machen?

Aufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Entschuldigen Sie das ich erst nach langer Zeit schreibe und mich für Ihre gute Pflege bedanke aber
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag ich hatte im Jahre 2020 einen Herzinfarkt und war vom April bis Anfang Mai 2020 auf ihrer Intensivstation ich möchte mich für die gute Pflege bedanken vor allen die Ärzte Schwestern und Pfleger waren immer für mich da sie haben mich sogar ins Leben zurückgeholt wo ich sehr dankbar drüber binEntschuldigen Sie das ich erst nach langer Zeit schreibe und mich für Ihre gute Pflege bedanke aber ich hatte noch nicht die Musse dazu ich musste erst alles verkraften was dort mit mir passiert war ich würde ihre Klinik immer wieder weiter empfehlen der besondere Dank geht wirklich an die Ärzte Schwestern und Pfleger vielen Dank Frau E. Klaus

Halswirbel OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super alles bedtens
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hslswurbel OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für die supergute OP und Pflege bedanken. Namentlich möchte ich mich ganz besonders bei Herrn Prof. Dr. Stein bedanken der mich suoergur operiert hat. Bin super zufrieden immer wieder. Nochmals herzlichen Dank Ihr Anton Steffens.

Da kann man nur zufrieden sein!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt, leicht verständlich, auf Fragen wurde jederzeit eingegangen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Da ich so etwas noch nie durch gemacht habe kann ich nicht vergleichen. Von meinem Gefühl her sag ich viel besser geht nicht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Probleme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Positiven Eindruck gewonnen.)
Pro:
Schon bei der Terminabsprach zur ersten Untersuchung Kompetenz pur, so zog es sich durch die ganze Behandlung und auch währen des Aufenthalts auf der Station.
Kontra:
Krankheitsbild:
(TAVI )Herzklappen Prothese eingesetzt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Durch meinen Hausarzt wurde ich gewahr das meine Herzklappe ein Problem macht. Ich habe dann rasch einen Termin bei der Kardiologie bekommen. Der ersten Untersuchung folgte ein fundiertes Gespräch mit Prof. B.
Hier wurde mir die verschiedenen Vorgehensweisen bzgl. einer Herzklappen Prothese erläutert. Hier wurde Klartext gesprochen auf meine Fragen wurde eingegangen.
Der Kontakt zu meiner Krankenkasse wurde seitens der Klinik übernommen. Dann kam der Bescheid, dem folgte die Festlegung des OP Termins. Das lief wie am Schnürchen, Aufnahme auf Station, Eingriff, Betreuung nach dem Eingriff alles perfekt. Zum Schluss bleibt mir nur mich bei ALLEN Beteiligten zu bedanken.

Hüft OP am 12.01.2021

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz der Ärzte und des Pflegepersonals, Sauberkeit der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit mehreren Jahren quälten mich enorme Schmerzen an der rechten Hüfte. Die Angst vor der OP war sehr groß.Diese Angst konnte mir Herr Dr. Dennis Vogel bei einem langen und ausführlichen Beratungsgespräch nehmen.Vom ersten Augenblick an fühlte ich mich bei Herrn Dr. Vogel in besten Händen. Am 12.01.2021 war es dann soweit. Die neue Hüfte wurde ohne jegliche Komplikationen eingesetzt. Bei der ersten Visite, die bereits zwei Stunden nach der OP stattgefunden hat, besprach Herr Dr. Vogel alle Einzelheiten zu dem operativen Eingriff. Während des Krankenhausaufenthaltes nimmt Herr Dr. Dennis Vogel sich die Zeit 2-3 mal täglich nach seinen Patienten zu schauen.Alle anstehenden Fragen beantwortet er Fachkompetent und ausführlich.Ich danke Herr Dennis Vogel für meine neue Lebensqualität.Ich würde mich Jederzeit wieder vertrauensvoll in seine Hände begeben. Ein weiterer Dank gilt dem Pflegepersonal der Station 3B, die einem den Aufenthalt in der Klinik aufs maximale versüssen sowie dem gesamten OP Team.

Patientenbetreuung, OP - Ergebnis und Nachbehandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Riss des Syndesmosebandes, Wadenbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Krankenhausaufenthalt und Patientenbetreung waren sehr gut.

Mein Dank an Dr. Vogel und sein Team für die ebenso komplizierte wie erfolgreiche OP (Riss des Syndesmosebandes und Bruch des Wadenbeins) mit anschließender Wundnachbehandlung.

Zufriedenheit mit Untersuchungen und durchgeführter Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019-2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufmerksamkeit des Arztes und seine Qualitätsstandards
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP sowie Spinalkanalstenose und Blockade obere Sprunggelenke
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im August 2019 implantierte mir Herr Dr. Vogel eine Hüft-TEP. Das Einjährige des OP-Termins habe ich nicht registriert. Erst 6 Wochen später dachte ich: "Es ist ja schon mehr als 1 Jahr her!". Das spricht für die gute Qualität der Operation. Ich spüre die Prothese nicht und habe eine gute Beweglichkeit im operierten Hüftgelenk. Zwei weitere Beschwerdebilder ließen mich auf Anraten meines Orthopäden vor Ort zwischenzeitlich die Orthopädiesprechstunde im Helios Klinikum aufsuchen. Viele warnten vor: "Jeder Operateur schwingt das Skalpell und will operieren. Nicht sofort zustimmen!" Darum hatte ich keine Sorgen. Ich wusste bereits im Vorfeld der Besuche, dass ich eine Untersuchung erwarten darf, in der ich zu Beginn meine Beschwerden beschreibe und von meinem Orthopäden bereits Erhobenes einbringe, bevor die körperliche Untersuchung startet. Ich habe zu beiden Beschwerdebildern eine nachvollziehbare Diagnose in verständlicher Sprache erhalten, Empfehlungen zu den nächsten Schritten im Alltag, wohin ich mich in Akutfällen wenden kann und beide Male die Aussage: "Operiert wird nur bei medizinischer Notwendigkeit und einem zu erwartenden Nutzen." Vielen Dank dafür!

Zufriedenheit mit der neuen Herzklappe

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetent ,erfahren ,ruhig ,
Kontra:
Zeitdruck der Ärzte
Krankheitsbild:
Aortenklappenstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo Zusammen ,
ich möchte einen kurzen Erfahrungsbericht über meinen Klinikaufenthalt in Siegburg abgeben .
Ich war Patient vom 5.12.2020 bis zum 14.12.2020.
Ich erhielt in der Herzchirugie eine neue Aortenklappe .Ich wurde 5 Tage nach der Operation entlassen .Alles lief ohne Komplikationen ab .
Was etwas nervig war ,war das der OP-Termin 2x verlegt wurde .Wenn man nervlich labil ist ,wer weiß wie dieser Mensch das ganze verarbeitet hätte ??
Leider ist es so ,dass die Ärzte mit Schallgeschwindigkeit dort arbeiten müssen .Sie sind leider immer sehr gehetzt .Der menschliche Kontakt bleibt somit auf der Strecke ,sehr schade .
Das ganze habe ich so als Privatpatient erlebt und weiß nicht wie es gesetzlich versicherten ergeht .
Trotzdem kann ich es nur empfehlen .Die Menschen in der Pflege habe ich als sehr menschlich empathisch und kompetent erlebt .Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt fachlich gut aufgehoben und kompetent betreut .Ich selbst bin im Gesundheitswesen tätig und weiß wovon ich spreche .
Also zwei Daumen hoch für die Herzchirugie

Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte DANKE sagen.Am 16.11.2020 hatte ich meine OP am Knie(TEP).Vorher wurde alles bis ins Detail besprochen,auch was später noch auf mich zukommt.Keine Frage blieb unbeantwortet und Dr.Vogel nahm mir alle Ängste.Mobilisation schon am Op-Tag.Am Freitag 20.11.2020 war meine Entlassung,wie versprochen.Die Physiotherapeutin war sehr nett,kompetent und sehr geduldig.
Dr.Vogel ist ein einfühlsamer,freundlicher,humorvoller und sehr kompetenter, menschlicher Arzt.Jeden Tag nach der OP,kam er 2X täglich um sich nach meinem befinden zu erkundigen.Die Betreuung war einfach super,dafür
ein dickes Lob und dankeschön,auch an sein Team.Jederzeit würde ich mich wieder in seine
Hände begeben.

Pflegepersonal müßte noch mal lernen.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte Narkoseschwester
Kontra:
Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nur vom 24.11.20 bis zum 26.11.20 stationär im Helios Krankenhaus

Siegburg.Bisher kannte ich das Krankenhaus nur von der Besucherseite.

Jetzt wurde mir die Gallenblase entnommen.

Von den Voruntersuchungen bis zum OP Tag war alles gut organisiert.

Ein großes Lob an alle Ärzte !! Sie waren alle freundlich und kompetent.

Damit meine ich jeden Fachbereich.

Umso enttäuschter war ich vom Pflegepersonal der Station 3D .

Vom Aufwachraum abgeholt kümmerte man sich kaum noch um mich.

Ich mußte mich schwallartig nach der Narkose übergeben.Mir wurde ein neuer

Spuckbeutel gereicht - das war es.Ein späteres „frisch machen „entfiel.

Ich fühlte mich allein gelassen.Schmerztropfen bekam ich nach wiederholten

Einfordern.Auch die Thrombosespritze musste ich nachfordern.

Ein Pfleger der Spätschicht wollte sich kümmern.......

Da ich selber lange genug in der Pflege gearbeitet habe frage ich mich,was auf

dieser Station falsch läuft.Man erlebt als Patient nur Missstimmungen.

Alles ist zuviel alles wird abgehandelt und kein Miteinander zwischen dem

Personal.Hier müsste die Pflegedienstleitung agieren.

Zum Wohlbefinden gehören nicht nur die Ärzte !

Sehr vertrauenswürdig und kompetent

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis jetzt alles gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Auskunftsbereit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach meiner Erfahrung als Angehörige)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von Anfang sehr organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mein Mann als Patient ist sehr zufrieden)
Pro:
Sehr fürsorgliche Auskunftsbereitschaft
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Bypass Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann ist seit Dienstag in der Klinik wegen einer Bypass Operation. Leider ist wegen Corona kein Besuch möglich aber telefonisch bekommt man immer sehr freundlich Auskunft über den Zustand meines Mannes.
Vielen lieben Dank für die Mitarbeiter und die Ärztin.
Bleiben Sie gesund denn Sie werden auch dringend gebraucht.
Mit freundlichen Grüßen
Elfi Bartosch

Besser geht nicht!!!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich, kompetent, sauber
Kontra:
Krankheitsbild:
Mini EKG In Brust implantiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war "Gast" auf 1B. Habe einen Mini EKG Monitor in die Brust gesetzt bekommen. Der operierende Arzt hat mir während der OP (örtliche Betäubung) alles Schritt für Schritt erklärt, was er tut. Als es etwas sehr unangenehm wurde, hat er sich sogar noch entschuldigt. Er war sehr,sehr nett und kompetent. Auch die anwesenden Schwestern waren sehr nett und haben mir gut zugesprochen, weil ich wirklich ziemlich ängstlich war. Oben auf der Station wahr auch alles super. Das gesamte Pflegepersonal war wirklich freundlich und aufmerksam (echte Freundlichkeit,keine verkrampfte)einige waren auch immer zu einem Scherz aufgelegt. Das Essen war gut, und heiß!( von anderen Krankenhäusern kannte ich Essen nur lauwarm oder kalt). Zimmer, Bad, Station sauber. An dem Ärzteteam und Pflegeteam, mit denen ich zu tun hatte, gibt es absolut nichts negatives zu berichten. Auch unten im Eingangsbereich, Infoschalter und Anmeldung alle freundlich und hilfsbereit. Ich sage Allen, herzlichsten Dank!!!

Gute Behandlung, gute Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einzelzimmer ist möglich, kostet zusätzlich)
Pro:
Gutes Team, gute Versorgung
Kontra:
Standard sind Zweibettzimmer
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

OP Hüft TEP am Montag, nach Hause am Freitag
helles, freundliches Einzelzimmer mit Preisaufschlag
Operateur Dr. Vogel kompetent und freundlich
Sehr gutes Operationsergebnis
Mobilisation schon am Op Tag
Treppenlaufen am Tag vor der Entlassung
Schwestern, Pfleger und Physiotherapeuten freundlich und kompetent
Verwaltung und Rehavermittlung gut
Hauseigener Taxidienst ohne Zusatzkosten im Umkreis von 50 Kilometern
Essen: gute Auswahlmöglichkeiten von guten und schmackhaften Menüs

Behandlung nach Sturz

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Stein und sein Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Verletzung an der HWS
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach einem Sturz von der Leiter im Krankenhaus Siegburg behandelt worden.
Schon in der Notaufnahme wurde ich von Frau Dr. Buerfeind freundlich und kompetent untersucht.
Nachdem eine Verletzung an der HWS diagnostiziert worden ist, wurde ich von Herrn Dr. Stein operiert.
Ich möchte Herrn Dr. Stein, sowie seinem gesamten Team meinen besonderen Dank aussprechen.
Auch die besonders freundliche und professionelle weitere Behandlung hat zur schnellen Genesung beigetragen.

Positiv von A-Z

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weil fast alles stimmte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr verständliches Erklären auch auf Nachfragen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hoffe es bleibt lange so, nach Monaten mit Schmerzen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier habe ich nichts zu kritisieren, kenne ja Verwaltungszusammenhänge)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mir persönlich ein bischen zu farblose Zimmer)
Pro:
Pfegekräfte sehr zuvorkommend, Ärzte perfekt.
Kontra:
Warmes Essen
Krankheitsbild:
Coxarthrose, Lumboischialgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zwar nur 2 Nächte auf der Station 3B aber kann nur über sehr nette und empathische Pflegekräfte berichten. Man sollte immer in Betracht ziehen, dass man nicht der einzige Patient auf der Station ist und somit auch evtl. mal warten
muss. Über das Essen könnte man sich im Bereich der warmen Mahlzeiten vielleicht mal Gedanken machen.
Aber es mag ja auch nicht jeder alles.
Von Seiten der mich behandelden Ärzte kann ich ebenfalls nur sehr positives berichten. Schon die Aufklärung im Vorfeld durch Dr. Stein erfolgte sehr verständlich, sodas ich vollstes Vertrauen hatte.
Sollte ich nochmals ein orthpädisches Problem haben, werde ich mich wieder dort hin begeben.

Es war alles super!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Essen war echt gut!
Kontra:
Ich habe mir im OP eine leichte Erkältung zugezogen.
Krankheitsbild:
Nabelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Allgemein- und Viszeralchirurgie Patient und wurde behandelt wegen einer Nabelhernie. Die Vorbereitung, die Operation an sich, der stationäre Aufenthalt für 3 Tage und die Nachsorge waren alle mit sehr gut zu bewerten. Ich danke den behandelnden Ärzten sowie dem Team der Station, die alle absolute Profis sind und dabei auch die menschliche Seite nicht vernachlässigen. Top!

Orthopädie - Personal, dem man Vertrauen kann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes und sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlüsselbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Beratung vor und nach der Operation. Aufnahme in die Klinik sowie die Durchführung der Op verliefen zügig und reibungslos. Das gesamte Personal war sehr freundlich und stets hilfsbereit.Ich habe mich von der ersten Minute an gut aufgehoben gefühlt.

Gute Erfahrung in der Unfallchirurgie/Siegburg

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte Ende Juni eine OP am Arm. Ich bin schon im Vorgespräch gut beraten worden und hatte von Anfang an das Gefühl, in einer guten Klinik zu sein. Vor allem, mit guten Ärzten und einem tollen Team um sie herum. Es hat alles geklappt und ich konnte mit einem guten Gefühl entlassen werden. Kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Menschenleben

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine bzw. falsch)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (schlecht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 20.03.2018 wurde mein Mann gegen seinen Willen mit Verdacht auf Oberschenkelhalsbruch in die überfüllter Notaufnahme Ihrer Klinik eingeliefert, niemand erkundigte sich nach dem Grund seiner Einlieferung. Nach 4,5 Std, in denen jede meiner Bitten um Hilfe abgelehnt wurde, wurde eine Röntgenaufnahme angeordnet. Um das Ergebnis zu erfahren, mußte ich die diensthabende Ärztin suchen und fand sie in einem der Nebenräume. Sie bestätigte den Verdacht und erklärte, sie werde mit meinem Mann reden. Nach ca. 10 Min. kam sie zu uns zurück, setzte sich an den Computer und schrieb ihren Bericht. Ohne auch nur 1 Wort mit meinem Mann zu wechseln ließ sie ihn auf die Station bringen, d.h. sie klärte uns nicht über die notwendige Behandlung auf. Das dortige Personal, 3 junge Schwestern, betteten ihn um, er lag immer noch auf der Rettungsliege, stellte eine Flasche Wasser ans Bett und verschwanden. Um 10 Uhr erklärte uns der Stationsarzt, den ich um ein Gespräch gebeten habe, mein Mann müsse sofort operiert werden. Um 14 Uhr wurde er zu der sofort nötigen Op abgeholt,d.h. die Op erfoglte mehr als 14 Stunde nach der Aufnahme in der KLinik und mehr als 15 Stunden nach dem Sturz. Nun muss aber ein Oberschenkelhalsbruch sofort operiert werden, da mit jeder Verzögerung die Überlebenschancen sinken. D.h. mein Mann hatte keine Chance, diese OP zu überleben, allerdings war er auch schon 91 Jahre alt, aber er war ein Kämpfer und hätte es, davon sind Alle überzeugt, geschafft. In anderen Kliniken werden allerdings auch alte Menschen, selbst mit schwersten Erkrankungen sofort operiert und überleben diese so, dass sie anschließend ihr vorheriges Leben wie gewohnt weiterführen können.

1 Kommentar

Helios-KlinikumSiegburg am 01.07.2020

Sehr geehrter User,

wir haben Ihre Kritik erhalten und zur Kenntnis genommen.

Wir würden der Angelegenheit gerne gezielt nachgehen.

Dazu benötigen wir allerdings die persönlichen Daten des Patienten (Name, Geburtsdatum) sowie detaillierte Informationen zu dem angedeuteten Sachverhalt.

Bitte nehmen Sie mit uns hierfür Kontakt auf und schicken uns die Informationen per Mail an [email protected] Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Helios Klinikum Siegburg

Bitte nicht stören!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Es gab keine Warteschlange.
Kontra:
Arroganz des Personals.
Krankheitsbild:
Muskelfaserriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In einer Unfallambulanz erwarte ich auch bei einem Muskelfaserriss in der Wade eine entsprechende Emphatie vom Personal. Es ist eine Frechheit den Patienten, kaum gehfähig, an die Notfallpraxis zu verweisen, wo dann ein armer Stümper von Arzt mit Pflasterklebeband ein Tapeverband imitiert.
Beide, Unfallambulanz und Notfallpraxis kann ich nicht empfehlen. Nicht das
"System" trägt Verantwortung, sondern die handelnden Personen.

1 Kommentar

Helios-KlinikumSiegburg am 17.06.2020

Sehr geehrter User,

Ihre Kritik haben wir zur Kenntnis genommen.

Wir würden der Angelegenheit gerne gezielt nachgehen.

Dazu benötigen wir allerdings die persönlichen Daten des Patienten/der Patientin (Name, Geburtsdatum) sowie detaillierte Informationen zu dem angedeuteten Sachverhalt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie zu diesem Zweck mit unserem Beschwerdemanagement Kontakt aufnehmen würden. Sie erreichen die Kollegin per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter (02241)18-22 12.

Wir können natürlich nur den Sachverhalt für die Klinik klären.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Helios Klinikum Siegburg

Das war alles prima

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles soweit OK
Kontra:
Krankheitsbild:
Aorta teilweise mit Klappe ersetzt.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein große OP der Aorta mit Klappensatz und war mit der OP und der Gesamtversorgung "sehr zufrieden"

Weitere Bewertungen anzeigen...