HELIOS Klinik Rottweil

Talkback
Image

Krankenhausstraße 30
78628 Rottweil
Baden-Württemberg

35 von 54 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

54 Bewertungen

Sortierung
Filter

Superkrankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War zutreffend)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Toparzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rasche ablaeufe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenversteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon in vielen Kliniken aber was ich in Rottweil erlebt habe war wirklich Megaklasse alles super vom Personal bis zum Arzt nur super ich würde sofort wieder hingehen

Alles bestens!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit des Personals
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin heillos begeistert. Davon abgesehen, dass ein Klinikaufenthalt nie angenehm ist, gibt sich das Personal überall die größte Mühe! Alle waren während meines Aufenthalts super freundlich und hilfsbereit, ich wurde kompetent behandelt und beraten.
Wenn jedes Krankenhaus so wäre..
Ich denke aber auch, dass es darauf ankommt wie man selbst sich gibt. Die Mitarbeiter arbeiten ständig unter Stress und Hochdruck, da kann ein wenig Verständnis über Wartezeiten und dergleichen nicht schaden. Und als Ergänzung: von irgendeinem Balkon klatschen, bringt ihnen nichts. Im direkten Kontakt freundlich und dankbar sein, denke ich, ist besser.
Vielen Dank dem ganzen Personal,das während meines Aufenthalts für mich da war!

Telefonische Kontaktaufnahme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kontaktaufnahme ist ein fast unlösbares Problem.
Die Haupt-Hotline ist grundsätzlich belegt
letzter Versuch 1,5 Stunden ohne Erfolg.
Wenn es Direktdurchwahlen in die Abteilungen gibt, dann werden diese häufig einfach nicht abgenommen.
Die sogg. Online-Terminvergabe ist völlig unbrauchbar da hier Termine vergeben werden die lange in die Zukunft reichen.
Alles in allem:
Die Behandlung war für mich OK
Manches geht auch erstaunlich gut und schnell.
Die Kontaktaufnahme ist eine,freundlich formuliert, Herausforderung.

Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endzundung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophe nach zwei Stunden warten in Behandlung Zimmer bin ich bei gegangen nie wieder .Hab schon schlechte erfahrung bei meine Mutter gehabt nie wieder Notaufnahme Rottweil KHK

Tolle Geburtsbegleitung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mehr Geburtsmöglichkeiten in jedem Zimmer)
Pro:
Akzeptanz
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein großes Lob an die beste Hebamme Isabelle Kaltenbacher und an Frau Dr. Kern.

Die Hebamme Isabelle war immer für mich da, egal was und wie oft ich etwas gefragt oder erklärt bekommen wollte, antwortete sie immer freundlich und erklärte sehr verständlich. Egal welche Wünsche ich hatte, sie wurden respektiert und alles wurde getan das ich es bequem habe. Ich durfte selber entscheiden wie ich Gebären wollte. Sogar während der Geburt wenn alles schnell ging, ist sie auf die Wünsche eingegangen und hat mir alles schnell recht gemacht. Eine bessere Hebamme hätte ich mir echt nicht wünschen können. Sie wahr sehr nett und hat einen zum
Grinsen gebracht. Hoffentlich gibt es noch viele Hebammen von dieser Sorte!

Fr. Kern ist auch sehr nett und sehr erfahren! Sie besitzt großes
Fachwissen. Sie hat Sachen überprüft beim Baby die in anderen Krankenhäusern nicht gemacht wurden. Sie ist eine ruhige und gelassene Person und bewahrt die Ruhe in stressigen Situationen. So muss es sein.

Super Versorgung in der Helios Klinik Rottweil

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlichkeit und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Appendizitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über die Notaufnahme kam ich in die Helios Klinik Rottweil und wurde, trotz großem Andrang, sehr flott untersucht und konsiliarisch auch in anderer Fachrichtung direkt untersucht. Als die Diagnose Appendizitis feststand, klärte man mich direkt umfassend auf und brachte mich in den OP. Alles lief sehr unbürokratisch ab und obwohl viel Betrieb herrschte, waren allen Schwestern, Pfleger und Ärzte sehr freundlich und nachsichtig mit mir. Später auf Station bin ich lieb umsorgt worden, alle Fragen wurden mir beantwortet und die Schwestern nahmen sich immer Zeit für ein aufmunternden Lächeln. Alles in allem eine sehr zufriedenstellende Behandlung, die ich jederzeit weiterempfehlen würde. Danke dafür!

Bilderbuchaufenthalt, danke dafür!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War alles optimal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hochwertig und sauber)
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Behandlungsablauf
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Coronastress und Sonderregelungen waren alle freundlich, die Aufnahme, Untersuchungen usw. gingen zügig.
Habe mich jederzeit sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt.
Op und Nachbehandlung ebenfalls tadellos, hätte gar nicht besser laufen können.
Habe mich auf der Station sehr wohl gefühlt und erholte mich dementsprechend gut und schnell.
Personal kompetent, herzlich und hilfsbereit.
Die Entlassung lief ebenfalls reibungslos und zügig ohne lange Wartezeit.
Für mich kommt keine andere Klinik hier mehr in Frage.

Sehr gut aufgehoben

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auf jegliche Frage eine Antwort erhalten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehrere Untersuchungen durchgeführt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachlich sehr professionell, jedoch ohne Bevormundung oder herablassende Äußerungen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren heute (mein Vater und ich) in der Notfall- Ambulanz. Das gesamte Personal, von der Information im Erdgeschoss, über die Pflegekräfte und auch der Arzt waren äußerst freundlich und verhielten sich sehr professionell. Wir wurden fachlich informativ beraten und fühlten uns zu jeder Zeit am richtigen Ort.
Vielen Dank an der Stelle noch mal an alle Beteiligten.
Auch die Nachversorgung ist für uns nun klar und wir wissen, wie es weitergeht.

rundum zufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Störung am Schrittmacher, Diabetes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Versorgung, sowohl durch die Ärzte, als auch durch das Pflegepersonal. Freundlich, kompetent, engagiert und zuverlässig.

Keine richtige Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mangelhaft
Kontra:
Mangelhaft
Krankheitsbild:
Gestürzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik meiden

Nie wieder

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Drohender Darmverschluss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Pflegekräfte waren sehr engagiert, freundlich und hilfsbereit. Unter den derzeitigen Bedingungen machen sie einen ganz hervorragenden Job.
Ganz im Gegensatz hierzu steht der Chefarzt. 3Tage Aufenthalt und nicht ein einziges Wort zu Befunden etc. obwohl Chefarztbehandlung bezahlt wird.
Auch sonst fand kein Gespräch mit einem Arzt außerhalb der Untersuchungen statt.

Top Hebammen u. Ärzte

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Hebammen und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 01.12 in der helios Klinik entbunden, und ich bin ein Mensch der wirklich panische Angst vor Krankenhäuser hat, aber die Hebammen dort die ich kennenlernen durfte, die Jessica,Elena die haben einem die Angst genommen, und auch die Kinderärztin Frau Kern, sie war wirklich top ! Sie hat sich wirklich sehr um meine Tochter gekümmert die beatmet werden musste, sie hat alles versucht das die kleine nicht nach Villingen müsste, letztendlich musste sie leider doch in Villingen anrufen das meine Prinzessin abgeholt wird da die einfach besser deshalb ausgerüstet sind. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit den Hebammen u. Ärzte ich würde diese Klinik bei Entbindungen wirklich weiter empfehlen! Ich würde immer wieder hingehen.

Rundum zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Beratung, alle Fragen wurden beantwortet.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (* Wahlleistung Einzelzimmer)
Pro:
gute Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen und dem Ärzte/ Schwesternteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenoperation / zusätzl. MPN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sowohl bei der Notaufnahme im Oktober, als auch im November bei der Operation und in den Tagen danach, habe ich nur sehr freundliches, kompetentes und hilfsbereites Personal kennengelernt.

Entbunden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hab am 30.09.2020 in Rottweil Helios Klinikum meine Tochter Entbunden. Meine Hebamme Dorothee hat uns sehr unterstützt und hat die Geburt für uns vereinfacht. Ich bedanke mich besonders bei der Hebamme Dorothee und ihr Team.

Respekt vor der Leistung des Personals

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Leistenbruch OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo

ich fühlte mich bei den Vorgesprächen mit den Docs und den 2 Tagen Aufenthalt gut behandelt und aufgehoben.
Wie viele schon geschrieben hatten, ist das kein Urlaubsaufenthalt, sondern Notwendigkeiten, die in einer Klinik --erledigt-- werden müssen.
Personal bemühte sich sehr. Man muss auch bedenken, was sie in der Coronazeit durchgemacht habe. Respekt vor deren Leistung. Danke für alles.

Tolle Geburt mit traumhaftem Team

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kreissaal
Kontra:
Beratung auf Station
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super nette Hebammen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Entbindung dort, kann es nur empfehlen.

Kompetent

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schnelle und sehr kompetente unfallchirurgische Behandlung. Unterstützung bei der weiteren Vorgehensweise. Freundliches Personal

Bestens versorgt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Dezember 2019 zur Entbindung unserer Tochter im Helios - Klinikum in Rottweil.
Vom ersten Moment an waren wir bestens versorgt. Sowohl die Hebammen und Ärzte im Kreißsaal als auch die Pflegekräfte auf der Station waren sehr kompetent und professionell. Wir wurden intensiv und liebevoll begleitet und unterstützt.
Ein nicht geplanter Kaiserschnitt im Verlauf der Geburt wurde sehr zeitnah durchgeführt. Da wir ein Familienzimmer gebucht hatten, haben wir die ersten Tage mit unserer Tochter sehr entspannt genießen können. Das Geschwisterchen wird auf jeden Fall auch im Helios-Krankenhaus in Rottweil das Licht der Welt erblicken!

Super versorgt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden ( )
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle und sehr gute Versorgung / gute Erklärung / offen für weitere Fragen und deren Beantwortung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzhafte entzündete Wunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schnelle Aufnahme und sehr gute Behandlung in Notfallambulanz

Zu empfehlen!!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuvorkommendes und nettes Personal
Kontra:
Unterbesetzung des Personals
Krankheitsbild:
Schwangerschaften mit Hypertonie/Geburt Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war beide Male (Kaiserschnitt und anschließend Mutter/Kindstation) und in meiner ersten Schwangerschaft zweimal Stationär (Gynäkologie/Innere) und war sehr zufrieden!!!! Ich empfehle das Helios in Rottweil immer weiter... Viele vergessen das es ein Krankenhaus ist und kein Wellnesshotel und die Angestellten viel zu tun haben. Der Umgangston spielt ebenso die Musik - wie es in Wald hineinruft etc pp. Wir wurden sehr gut versorgt - das Essen war gut - die Besuchszeiten wurden auch "gedehnt" (sprich mein Mann dürfte auch bis kurz vor 21uhr noch kommen) und wenn ich ein Gespräch wollte mit einem Arzt kamen sie der Bitte auch schnell hinterher...

Hervoragender fachlich und menschlicher Cehfarzt

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (mit dem 3 Bettzimmer am Anfang des Aufenthaltes)
Pro:
Sehr gute Diagnose und alle Alternativmöglichkeiten ausgeschöpft
Kontra:
Essen dürfte besser sein
Krankheitsbild:
Herzmuskelentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau hatte einen mehrwöchigen Aufenthalt in der Kardiologischen Abteilung unter der Leitung von Chefarzt Dr. Maunz, hierzu möchte ich folgende Stellungnahme abgeben.

Mit Herrn Dr.Maunz kann sich die Helios Klinik in Rottweil
glücklich schätzen einen so hervorragenden Kardiologen und Diagnostiker in ihrem Team zu haben.
Dr.Maunz konnte ich in dieser Zeit nicht nur als einen vorbildlichen guten Arzt sondern auch als gewissenhafter Chefarzt kennen lernen, dem das Wohl seiner Patienten stets sehr am Herzen liegt. Besonders zeichnet ihn seine menschliche Fürsorge und der Umgang mit all seinen Patienten aus.
Aber auch dem Oberarzt Dr. Brandauer und den Stationsärzten mit Plegeteam der Station C möchte ich meinen Dank aussprechen für die fürsorgliche Pflege während des Aufenthalts.
Es mir ein großes Anliegen ihm und der ganzen Station für den unermüdlichen Einsatz herzlich Dank zu sagen.

Kann nur weiter empfehlen!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 9.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente, erfahrene Ärzte! Die PD sind freundlich und bemühen sich dass die Patienten sich wohl fühlen. Auch wenn man viel über Personalmangel hört, könnte ich als Patientin nichts merken. Ich bin sehr dankbar für eine gute Versorgung!
Kontra:
Krankheitsbild:
Gyn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte große Angst vor der OP. Im Vorgespräch mit Dr. D. fühlte ich mich irgendwie sicherer und ruhiger. Alle meine Fragen die ich in Moment hatte wurden geduldig beantwortet. (Kann mir vorstellen dass es auch anstrengend für ihn war). Am OP-Tag wurde ich von zwei netten Damen auf die 1E aufgenommen. OP verlief für mich schnell, habe nämlich tief und fest geschlafen. Aufwachraum war voll mit frischoperierten Patienten. Wenn ich schmerzen geäußert habe, kam sofort die Schwester mit Schmerzmittel.
Auf Station wurde ich ganz toll betreut, kam immer wieder jemand und schaute nach mir. Die Schwestern sind freundlich und zuvorkommend. Später kam auch die Fr.Dr.K., die mich operiert hat. Sie weiß was sie tut, und macht es auch super. Zum Schluss will ich nur eins sagen: in meinem Fall hat einfach alles gut zusammen gepasst: top Ärzte, super Pflege. Aber als Patient sollte man sich vielleicht auch mal Gedanke machen und Rücksicht auf die anderen haben. Schließlich sind die Ärzte und das Pflegepersonal auch Menschen, und sie verdienen großen Respekt!

Sehr gut versorgt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut organisierte Abläufe, aufmerksame und freundilche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schnelle Reaktion auf Terminanfrage per Mail.
Schneller Termin für Arztgespräch,
schneller OP-Termin.
Sehr freundiche und kompetente Mitarbeiter in Anmeldung, Labor, OP-Vorbereitung, Pflege.
Sehr kompetente Ärzte, die Diagnose und OP-Verfahren sehr gut erklären.
Man fühlt sich als Patient immer verstanden und sehr gut aufgehoben und versorgt.

Nie mehr Helios Klinikum Notaufnahme

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Eine nicht medizinische MA teilt die Prioritäten ein)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unfreundlich und genervte Schwestern oder Assi. Ärzte)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich ging unbehandelt und ging in eine andere Notaufnahme wo ich als Notfall lief)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Unfreundlich, ungeschultes Personal, falsch Einschätzungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwerer Allergischer Schock
Erfahrungsbericht:

Die Notaufnahme ist unter aller Sau!!!
Ich musste wegen eines Allergischen Schocks in die Notaufnahme, da RW die nächste Klinik war, sind wir da hin gefahren.
Auf dem Weg ins 1 OG würden wir von der Empfangsdame die gerade verlief zurück zetiert. Ich mag niemandem zu nahe treten aber diese Dame hatte null Ahnung von Medizin. Wie kann man so eine Person an den Empfang setzten um Einschätzungen zu treffen und zu entscheiden wie hoch die Priorität ist. Ich würde gefragt was ich habe....
Antwort einen allergischen Schock, meine Augen drückt es nach draussen, habe blut unterlaufene Augen und höllische Schmerzen.
Kommentar: Achso ja mein Sohn hat auch manchmal sowas. Mit ein paar Augentropfen ist da alles wieder gut.

So dann dürften wir endlich in die Notaufnahme.
Da das den 2 Patienten.
Da wir keinerlei Infos bekommen haben, wie es jetzt weitergeht. Sind wir an die Tür in denen die Behandlungsräume sind um zu fragen wo ich hin soll.
2 hochbeschäftigte Damen in weiss und grün saßen an einen PC. Ohne den Blick zu heben winktr die eine mit der Hand: nehmen Sie Platz, wir wissen dass sie da sind und eine andere Dame schloss die Tür.
Na dem die vorigen Patienten fertig waren und auch zwischen durch noch einige kammen behandelt wurden und wieder gingen, sass ich immer noch mit heftigen Schmerzen im Wartezimmer. Bei dem Versuch mal über die Scheibe zu schauen, gab es ein sehr unfreundliches Kommentar der Damen und die zwischen Tür würde zugeworfen. Zu dem Zeitpunkt war schon über 1,5 Std. Vergangen. Als eine der Damen dann raus kam und glaube den 10. Neuen Patienten aufgerufen hatte, erlaubte ich mir zu fragen, nach welcher Reihenfolge es ginge und ob es sein kann, dass ich vergessen wurde. Ihr Kommentar, wir wissen dass sie da sind. Da wurde mein mann etwas unfreundlich: wie sie einschätzen könnte, dass man mich solange warten lassen könnte? Und dann sagte sie, der gewisse Arzt ist halt noch nicht da. Wir gingen dann in eine andere Notaufnahme. Nie mehr Helios Klinikum

Klinik für einfache anspruchslose Patienten

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Hätte ambulant gemacht werden können - wurde mir nicht angeboten!)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zu lange Wartezeiten auf Berichte, keine Digitalisierung an Hausärzte)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer sind katastrophal! Sehr lieblos...)
Pro:
alle waren sehr bemüht...
Kontra:
Essen, Putzpersonal, Zimmer, Wartezeiten
Krankheitsbild:
Fuß gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer in der Chirurgie sind total lieblos! Kein einziges Bild an der Wand, keine Vorhänge- nur die alten Stangen sind noch da, ein winziger Bildschirm für 3 Patienten, für ein Kreuz hat es noch gereicht. Die sanitäre Einrichtung war ok. Das Personal ist total überfordert und braucht mehr helfende Hände! Trotz Stress waren die Meisten freundlich. Der Empfang ist seit Jahren eine Katastrophe - unfreundlich! Das Cafè ist in Ordnung. Für meinen Bericht für den Arzt musste ich 3 Stunden warten! Per Email wollte der Arzt es nicht schicken, da es damit länger ginge...?! Wlan ist auch schlecht, aber kostenlos! Die Ärzte waren im Großen und Ganzen nett. Ich empfehle die Klinik wirklich nur für kleinere Eingriffe, bei denen man nicht länger als 3 max. 4 Nächte dort verbringen muss. Das Frühstück u. Abendessen war lieblos angerichtet, aber noch ok (ist ja eigentlich auch nicht sehr schwer, ein paar Scheiben Wurst u. Käse sowie Brot auf den Teller zu machen), das Mittagessen war nicht gut. Allerdings wird das Essen nicht mehr dort angerichtet sondern bekommen es geliefert (vielleicht mal über ansässige Firmen nachdenken!) Also im Vergleich zu anderen Kliniken (bei denen ich selbst Patient war) würde ich dieser Helios in Rottweil von einer Skala von 1-6 eine 4 geben. Es ist wie die Note sagt, ausreichend - nicht mehr und nicht weniger. Bin aber allerdings auch nur ein "Kassenpatient" - bei Privatpatienten, oder Menschen mit viel Geld sieht das vielleicht anders aus... Was ich noch unbedingt los werden möchte: Bitte schauen Sie nach dem Putzpersonal! Das was die machen, ist nicht mal annähernd putzen...!!!

Falsche Medikamente

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Keine gründliche Arbeit
Krankheitsbild:
Schwangerschaftsbeschwerden
Erfahrungsbericht:

Alle waren freundlich und das essen war gut. Allerdings änderte sich meine Begeisterung in Entsetzen. Mir wurden versehentlich in der Schwangerschaft falsche Medikamente verabreicht und es konnte nicht mehr nachvollzogen werden was es für Medikamente waren.. nach einem Gespräch mit meiner Zimmernachbarin stellte sich heraus das meiner Vorgängern auch schwanger eine falsche Infusion angehängt wurde. Von der Nachbarin die nicht schwanger war und wegen starker Schmerzen eingeliefert worden war.
Das geht absolut gar nicht.
Ich hoffe jetzt das es nichts schädliches war und keine Folgen für mein Baby hat...

Schlechte Versorgung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Leider nichts
Kontra:
Keine Zeit in jedem Bereich
Krankheitsbild:
Mehrere Brüche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde nach einem Unfall mit mehreren Brüchen eingeliefert und war fast 2 Wochen stationär. Nirgendwo würde ich sowohl von Ärzten als auch von pflegerischer Seite schlechter betreut und das ist nicht nur auf Unterbesetzung zurück zu führen. Wenn ich die Wahl habe nie wieder. Ob ich wieder komplett hergestellt werde muss die Zeit zeigen

Absolut positiv und empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern und Ärzte mit viel Gefühl für den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 06.02.19 bis 08.02.19 in der Helios Klinik in Rottweil. Über die Notaufnahme gekommen. Klar, Notaufnahme heißt immer dass man Wartezeit hat, man ist ja nicht der einzige Notfall.
Von der Aufnahme der Daten, der Erstversorgung in der Notaufnahme kann ich nur Positives berichten. Alle Schwestern und Ärzte haben sich sehr bemüht und gekümmert. Ich fühlte mich gut versorgt.
Auf der Station ebenfalls. Als Notfall war ich die ganze Zeit mit Geräten überwacht, und bei der kleinsten Kleinigkeit stand sofort eine Schwester da und hat nachgesehen und gefragt wie es mir geht und ob alles in Ordnung ist. Absolut klasse. Habe mich super versorgt gefühlt.
Der Eingriff selber (Schluckecho zur Kontrolle vorm Eingriff und dann Elektrokardioversion) wurde sehr professionell durchgeführt, und was ganz wichtig war, es wurde erklärt was gemacht wird.
Und als Vorteil habe ich es empfunden, man hat nur eine Narkose und wenn man aufwacht ist Beides erledigt.
Nach dem Eingriff, und das war mit das Beste, kamen die Ärzte zu einem Gespräch und haben erklärt wie es weiter gehen kann und was empfohlen wird, meine Frau war ebenfalls dabei. Dieses Gespräch hat mir als Patient sehr viel Sicherheit gegeben. War sehr angenehm. Habe ich in einer anderen Klinik leider so nicht erfahren.
Die Nachkontrolle wurde sehr sorgfältig durchgeführt und eine kleine Unklarheit wurde durch ein Team geklärt und vor allem "erklärt", so dass ich es verstehen konnte. Dies war wiederum sehr angenehm und gab mir ein positives Gefühl.
Ich habe auf der Kardiologie Schwestern und Ärzte getroffen, die Ihre Aufgabe sehr ernst nehmen und mit Freude und zum Wohlbefinden des Patienten ausführen. Das war einfach klasse.

Wenn man ein alter Mensch ist, ist diese Klinik nicht zu empfehlen!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Ärzte und Pflege sind bei Anwesenheit der Angehörigen nicht zum Patienten gekommen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich als Angehörige musste den Arzt auf das beginnende Nierenversagen meines Vaters hinweisen!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Lediglich eine einzige (noch junge!) Pflegekraft bei der Aufnahme des Patienten war freundlich
Kontra:
Die Pflegekräfte sind genervt und abgestumpft, die Ärzte ebenfalls und wirken desinteressiert
Krankheitsbild:
Durchfall und Erbrechen bei einem älteren Patienten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier ist es besser wenn man als alter Mensch nicht ins Krankenhaus muss! Es wird nicht geschaut, dass der Patient wichtige Herz- und Lungenmedikamente einnimmt, so dass dieser völlig dekompensiert und plötzlich intensivpflichtig wird! Die Pflege lässt den Patienten stundenlang in seinem Durchfall liegen bis das Gesäß und der Intimbereich übelst gerötet sind und der Patient über massive Schmerzen klagt. Die Ärzte geben sich desinteressiert und dem Angehörigen wird frech ins Gesicht gelacht wenn man sich erlaubt, sich dem Arzt gegenüber zu beschweren, dass man mit der Behandlung nicht konform ist. Es ist eine Schande, wie man hier mit Patienten und Angehörigen umgeht. Eine schriftliche Beschwerde an die Klinik ist erfolgt aber auch hier wird man nur mit einem Pauschaltext abgespeist.

Lw 5 S1 Versteifung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ärztliche Betreuung
Kontra:
Pflegekräfte müssen zuviel schreibarbeiten am Pc machen , diese Zeit fehlt für die eigentliche Pflege
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ok.
Ich wurde vom Chefarzt Prof. Dr. Kröber persöhnlich operiert,durch seine ruhige und kompotente Art fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.
Die Pflegekräfte sind leider zuviel am Computer mit Schreibarbeiten beschäftigt,da bleibt keine Zeit mal ein Kissen odere ein Decke aufschütteln.
Medizinische Behandlung durch die Pflegekräfte war voll ok.
Auch die Ärztliche Betreuung war sehrgut,
es kam jeden Morgen vor dem Frühstück schon eine Visite.
Sauberkeit,da gibt es nichts zu meckern.
Das Zimmer und das Badezimmer wurden jeden Tag gereinigt.
Das Essen ist Abwechslungsreich und sehr gut,
wie im 4Sterne Hotel.
Die Dame die die Essensbestellung jeden Tag aufnimmt versucht den Patienten soweit es geht jeden Wunsch zu erfüllen.

Profit wichtiger als Patientenwohl

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unzureichend bis gar nicht beraten worden)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bei erster Op Bein total verdreht worden, sowie unten genanntes Wadenbein- & Verbandsproblem)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Großteils freundliche Pflegekräfte
Kontra:
Patienten werden vernachlässigt, Geld im Vordergrund
Krankheitsbild:
Rechts: Oberschenkelknochen abgedreht Links: wadenbein angebrochen, Hand 2 Mal & Arm 1 Mal gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist auf Profit ausgelegt. Pflegekräfte waren nett und bemüht. Doch bei diesem Zeitdruck und beim Sparen an Personal ist nicht annähernd alles zu schaffen. Hätte eigentlich jeden 2. Tag einen Verbandswechsel bekommen sollen, bin aber 10 Tage mit den gleichen Verbänden dagelegen, obwohl ich Arzt und Pflegekräfte erinnert habe. Nach meinem Unfall hatte ich unter anderem Schmerzen im Wadenbein, wo sie bei der ersten Untersuchung aber nichts gefunden hatten. Statt noch mal nach zu schauen wurde mir vorgeworfen, ich simuliere. Später stellte sich heraus, dass mein Wadenbein angebrochen war. Nach meiner 2. Op hatte ich mindestens eine Woche die gleiche Bettwäsche, wohlgemerkt konnte ich nicht aufstehen und lag den ganzen Tag im Bett, weshalb die Bettwäsche noch schmutziger war. Mehrmals habe ich nachgefragt, ob mich jemand im Rollstuhl rausschieben kann, damit ich mal was anderes als das Krankenzimmer sehe (Wegen meiner gebrochenen Hand konnte ich den Rollstuhl nicht selbst betätigen und war auf Hilfe angewiesen). Das war wohl nicht möglich. Es war wichtig, dass ich jeden Tag Krankengymnastik bekomme, damit ich wieder Laufen lerne. Als die Krankengymnastik an einem Tag nicht kam, machte ich darauf aufmerksam. Interessierte niemanden.
Aber dennoch besaßen die Chefärzte die Frechheit, mich als unmotiviert abzustempeln. Als ich immernoch kein einziges Mal selbst auf der Toilette war, weil ich noch nicht alleine aufstehen und laufen konnte und ich noch kein Mal mit den Krücken geübt hatte (wofür Krankenhaus und Krankengymnastik zuständig gewesen wären) hieß es vom Chefarzt, meine Zeit hier sei abgelaufen und ich müsse morgen nach Hause gehen. Darüber hinaus wurde ich sehr schlecht informiert oder beraten, man muss alles selbst rausfinden. Ich wurde nicht ernst genommen und könnte von vielem anderen aus diesen 18 Tagen berichten, aber dafür habe ich hier zu wenige Zeichen zur Verfügung. Wenn ich die Möglichkeit habe,werde ich nicht mehr in dieses Krankenhaus gehen.

Unfassbar schlechter Service

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Problem behoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Nasenscheidewandverkrümmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

4 Stunden Wartezeit beim Narkose Gespräch. Op verlief mit Komplikationen und ebenfalls 4 Stunden später wie vereinbart. Service , Essen und vor allem Freundlichkeit der Schwestern ist unterste Schublade . Jede Kleinigkeit ist ein gefallen zu viel und sobald man was fragt verziehen die Schwester die Augen weil sie etwas machen müssen . Auf gar keinen Fall weiterzuempfehlen

1 Kommentar

Lora123 am 08.01.2020

Hallo Jayson 92 darf ich sie bitte fragen welcher Arzt sie operiert hat?Überlege mir auch diese OP zu machen.

Hervorragendes Personal - hervorragendes Klinikum

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dickes Lob für die Gesamtleitung der Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent, ausführlich und sehr geduldig)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (...kurz und schmerzlos)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Akzeptable Wartezeiten.Bei Notfall muß Wehwehchen eben warten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Nicht das Modernste,aber zweckmäßig,sauber und ordentlich)
Pro:
Freundlichkeit und immer ein Lächeln trotz Stress,da kann manch Hotel nicht mithalten
Kontra:
So sehr ich nachdenke....nix!
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen Leistenbruch konsultierte ich auf Empfehlung meines Urologen Dr F. Am Empfang eine sehr nette Dame, die mich persönlich zur Anmeldung der chir. Ambulanz begleitete.Auch dort 3 sehr nette Damen,die mir souverän und freundlich weiterhalfen und Termin für Voruntersuchung vergaben.In der Voruntersuchung dann ausführlich von Dr F. persönlich untersucht und aufgeklärt worden,was in meinem Körper passiert ist und wie er es wieder in Ordnung bringen würde.Gleich einen Termin zum OP-Gespräch und für OP gemacht.Das OP-Vorgespräch führte dann Dr A. mit mir.Ich weiß nicht, welche Nationalität er ist, aber er spricht sehr gut deutsch und hat mich freundlich und kompetent über den geplanten Eingriff informiert. Auch der Narkosearzt war sehr professionell und freundlich und nahm sich Zeit,meine Sorgen und Ängste geduldig auszuräumen.Am OP-Tag dann Check-In.2 sehr nette Damen nahmen sich meiner an und machten mich für die OP fertig(eine der Damen ist dem Namen nach Türkin, spricht perfekt deutsch und ich spüre: beide machen ihren Job mit Hingabe).Dies zog sich alles wie ein langer roter Faden durch meinen Klinikaufenthalt.Freundliches,souveränes Personal,von der Reinigungsdame über die nette Betreuung im Aufwachraum bis zu den Ärzten und Pflegern.Das Personal hat mit Sicherheit jede Menge Stress,vermittelt aber trotzdem das Gefühl von Menschlichkeit und „Gut-Aufgehoben-sein“.Auch die Küche: sehr gut und ausreichend.Leider habe ich nur 2000 Zeichen zur Verfügung, denn es gäbe noch so viel mehr Gutes zu sagen.
Man muß sich auch bewußt sein, man ist im Krankenhaus und möchte Hilfe und gesunden. Kein 3 Sterne Hotel mit All-Inclusive, aber 5-Sterne medizinische Versorgung.Viele Nationalitäten hier, ja logisch: von allem das Beste. Ob jetzt eine Dame mit Kopftuch den Verband wechselt oder Lieschen Müller ist mir egal,Freundlichkeit+Kompetenz, das zählt, nicht die Hautfarbe! Und wenn ich auf Doc o Pfleger mal warten mußte,dann tat ich das gerne.Die retteten nämlich gerade Leben!

Sehr gut aufgehoben

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (betrifft den Wahlleistungsbereich)
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Im Aufnahmezimmer keine guten Informationen
Krankheitsbild:
Lungenentzündung u. Rippenfellentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist Sonntag Spätnachmittags und ich hatte sehr starke Schmerzen in der linken Brustseite und der Schulter. Die Schwester im Aufnahmezimmer hatte noch Luft nach oben. Nach dem ich vom Röntgen kam, fragte sie mich aus heiterem Himmel, ob ich bereit bin für eine stationäre Aufnahme. Eigentlich nicht, da ich seit über 40 Jahren nicht mehr stationär in einer Klinik war und das die nächsten 40 Jahre so beibehalten wollte. Weiter wusste ich überhaupt nicht weshalb ich in der Klinik bleiben sollte, da ich noch keine Diagnose erhalten hatte. Nach dem ich die Diagnose – Pneumonie - von den beiden Assistenzärzten erhalten hatte, haben die Assistenzärzte und meine Frau mich dann Gott sei Dank zum stationären Klinikaufenthalt überredet. Die Schwestern und Ärzte auf der Station waren alle sehr freundlich und gingen auf meine Wünsche und Bedürfnisse ein. Das Essen war sehr gut und reichhaltig. Der Chefarzt hat die Erkrankung sehr gut erklärt, so dass ich als Laie es gut verstanden habe. Als mal eine Blutabnahme noch nicht erfolgt war, sagte der Chefarzt „unser Fehler“ ohne nach irgendwelchen Ausflüchten zu suchen. Ich habe das sehr positiv empfunden. Nach dem die Entzündungswerte im Blut nicht mehr vorhanden waren, konnte ich laut dem Chefarzt nach Hause gehen, wenn ich mich aber noch nicht dazu in der Lage befinde, könne ich auch noch den einen oder anderen Tag in der Klinik bleiben. Also kein Rauswurf weil wir das Bett brauchen. Ich habe mich sehr gut versorgt gefühlt und das obwohl ich ein Schramberger bin.

Für einen akuten Notfall ok, aber mehr nicht

Innere
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tag der Entlassung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

# Unfreundliches und unverschämtes Personal und wenn man was erwähntbei der bestimmten Person wird einem beim spritzen extra Schmerzen zugefügt
# Unhygienische Zustände, kurz drüber wischen bzw mit einmal Putzlappen nass machen kann man keine 2 Zimmer putzen
# Nach über drei Wochen kein einziges Mal die Bettwäsche erneuert
#Nachts kann man klingeln so oft man will,erst kommt keiner und wenn dann wird man angeschissen (man kann nur hoffen das nicht akutes ist)
# Patienten die keinen Zucker haben will man Insolin spritzen und anderen Infusionen geben die keinen Zugang haben und es auch nicht benötigen, anstatt erst Mal in den Unterlagen schauen wer was bekommt.
# Das Essen ist eine Frechheit und grundsätzlich kommt alles nur nicht das was man bestellt hat

Schlimm wenn man als Patient auf so etwas angewiesen ist,kann man nur hoffen das nie ein Notfall eintritt bzw kein Aufenthalt in dem Schlachthof von Nöten ist.

Keine Empfehlung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diagnose "psychisch krank" bei Medikamentenunverträglichkeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (von Gastroenterolog. Ärzten guter Eindruck)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Parkhaus super)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit Ende Februar hatte ich ungeklärte Anfälle mit Flash, hohem Blutdruck, Puls, Ausscheidung, schlechtem AZ, Sehstör. etc. Deshalb war ich zur ambulanten CT in der Heliosklinik und reagierte nach Kontrastmittelgabe mit einem erneutem Anfall. Über die Notaufnahme kam ich auf Cardiologie 1, zunächst 3 Tage im Abstellraum.
Die Anfälle erlebte ich als totale Stresssituation des Körpers im Kampf gegen ? Für mich völlig unverständlich war auf Station die Reaktion auf meinen ersten nächtlichen Anfall zwei Tage später, bei dem mein Zustand als "psychisch" abgetan wurde. Jede Hilfeleistung wurde unterlassen und auf die Frage an die Nachtschwester ob mein Gesicht rot sei meinte diese an mir vorbei schauend, dass sie nichts sieht. Die Anfälle waren fast täglich mehr oder weniger stark und hauptsächlich Abends/Nachts. Ohne Tabletten war kein Schlaf möglich. Zum großen Erstaunen erlebte ich noch eine Nachtschwester, die mich im Anfall total professionell versorgte.
Der überforderte Arzt sagte zur Sorge bzgl. Sehstörungen, dass ich eine neue Brille bräuchte. Nach 8 Tagen wollte ich gehen weil kaum Hilfe in Aussicht war. Der Chefarzt kam auf meine Bitte vorbei um mir die aus meiner Sicht falsche Diagnose "Panikattacken" mitzuteilen. Widerspruch wurde nicht geduldet, weitere belastende Medikamente angeordnet, die mich noch mehr aufputschten. Trotz Kontrastmittelempfindlichkeit musste es noch eine weitere Untersuchung sein mit dem Ergebnis, dass aufgrund der übersehenen Medikamentenunverträglichkeit plus Kontrastmittel meine Leber geschädigt wurde.
Die plötzliche Entlassung mit falscher Diagnose führte aufgrund körperlicher Anstrengung zur schrecklichsten Nacht daheim. Eig. Recherchen im Internet ergaben dann die Diagnose und das unverträgliche Medikament wurde abgesetzt. Mein mangelndes Vertrauen zu Ärzten hat weitere Bestätigung erfahren. Wäre der Klinik-Internetzugang nicht so unverschämt teuer gewesen, hätte ich die Diagnose schon während dem Aufenthalt finden können.

1 Kommentar

schuwin2 am 26.04.2018

"Kontrastmittel" ist nicht gleich Kontrastmittel.
Und, lösen Sie den Fall auf, den die Ärzte (hatten diese alle Informationen: neues Medikament seit Februar...???) nicht lösen konnten: welches Medikament haben Sie nun nicht vertragen?

Spontangeburt in der Helios Klinik Rottweil

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (würde jederzeit wieder hier entbinden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (relativ ausführliche und gute Beratung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (es wird soweit es geht auf die Wünsche der Patienten eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (die Hebammen waren alle sehr nett, hilfsbereit und geduldig bei Fragen und der Geburtbegleitung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (moderne und vielfältige Ausstattung der Kreissaale)
Pro:
Spontangeburten werden möglichst angestrebt und gut unterstützt
Kontra:
teilweise wenig Zeit und Unterstützung nach der Geburt auf der Wochenbettstation
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Januar 2018 in der Helios Klinik Rottweil spontan entbunden. Da ich einen oberen Blasensprung hatte, wurde ich stationär eingewiesen. Dabei wurde ich von der diensthabenden Hebamme sehr freundlich empfangen und über die dann folgenden Schritte informiert. Ich bekam also eine Einleitung, um die Geburt zu starten. Jedoch tat sich während der nächsten 24 h absolut nichts. Trotz überfüllter Kreisaale kümmerten sich die Hebammen und Ärzte weiterhin gut um mich und blieben trotz der angespannten und anstrengenden Situation weiterhin sehr freundlich und fürsorglich. Als es dann nach erfolglosem einleiten endlich 32 h der komplette Blasensprung erfolgte, setzen endlich die Geburtswehen ein. Während der Geburt wurde ich stündlich, manchmal halbstündlich von einer Hebamme besucht und kontrolliert. Auch wurde mir auf meinen Wunsch hin sofort Meptid verabreicht und so konnte ich die Wehen gut veratmen und mich entkrampfen. Bei den Presswehen wurde ich aktiv und tatkräftig von der Hebamme unterstützt und mein Dammriss wurde bestens von einem Arzt versorgt. Ich durfte sofort und ausgiebig mit meinem Baby kuscheln. Auch durfte mein Mann mich während und nach der Geburt begleiten. Am nächsten Tag haben wir uns ein Familien Zimmer gemietet und so konnte mein Mann die Tage im Krankenhaus dabei sein. Das war eine große Freude und Unterstützung für mich. Außerdem hatten wir so die nötige Erholung und Privatsphäre nach der Geburt. Die Einrichtung und das Essen waren ebenfalls angemessen. Schade, dass es auf der Wochenbettstation so hektisch vor sich ging. Es fehlte dadurch etwas an Geduld und Zeit bezüglich der Beratung und Unterstützung beim Stillen, Baden etc. Leider erkannte auch nur eine einzige patente Kinderschwester einbestehendes Saugproblem bei unserem Baby, weshalb er fast ausgetrocknet wäre. Alles in allem kann ich die Helios Klinik Rottweil empfehlen und würde jederzeit wieder dort entbinden, da ich mich besonders im Kreissaal insgesamt gut aufgehoben gefühlt habe.

Tolles Ergebnis

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Struma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin fast 70 Jahre alt und das zweite mal in meinem Leben im Krankenhaus. Alle Leistungen wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt, besonderen Dank an Herrn Dr. Fuchs, der all meine Bedenken zerstreut hat. Auch mein Mann,der als Begleitung mit in der Klinik war möchte sich herzlich für die Unterbringung und Bewirtung bedanken. Nebenher wurde auch er operiert, Port ex. Vielen vielen Dank von Fam. Schiers aus Villingen

Weitere Bewertungen anzeigen...