Fachklinik Osterhofen

Talkback
Image

Plattlinger Straße 29
94486 Osterhofen
Bayern

120 von 139 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

139 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr positiv überrascht!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr positiv überrascht!
Aufenthalt Juni/Juli 2020 im Bereich multimodale Schmerztherapie.
Sehr freundliche, kompetente und hilfsbereite Ärzte, Therapeute und Fachpersonal!
Gute Küche!
Man kann sich nichts besseres wünschen!
Weiter so!!!

Sehr gute Schmerzklinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung der Ärztin,Therapeuten und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2020 wieder mal für 2 Wochen in Osterhofen zur schmerztherapie.
Was ich feststellen konnte,die Schmerzklinik ist mit Fr. Dr. Huber noch viel professioneller geworden!

Ärztin ,Therapeuten und das Pflegepersonal gehen bestens auf die Patienten ein, sehr einfühlsam das gerade wir schmerzpatienten brauchen!

Ich kann mich nur noch mal bei allen bedanken.

Die Küche ist hervorragend für eine Klinik!

Die ganze Abwicklung alles läuft bestens ab.

Erfahrene Patienten gehen zu Profis

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2003-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gebäude ist halt ein wenig älter, wird aber laufend in "Schuss" gehalten und mit dem neuen Anbau steigt bestimmt die Qualität.)
Pro:
alle kompetent, alle freundlich (sogar gegenüber sog. "Stinkstiefeln")
Kontra:
"Egal wie gut du in einer Sache bist, es gibt mind. 1 Mio Menschen, die besser sind!" (Homer Simpson)
Krankheitsbild:
Thrombangiitis Obliterans (Endangiitis obliterans)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe in der Dropdown-Liste "Gefäßchirurgie" ausgewählt, obwohl nicht richtig zutreffend. Bin Patient der Amputationsklinik (wurde aber im Dropdown nicht angeboten) und da die Ursache meiner Beinamputationen mehr oder weniger durchblutungsbedingt ist, die Auswahl "Gefäßch...."
Negative Eindrücke gibt's immer mal, werden aber meiner Erfahrung nach hauptsächlich von denen geäußert, die keine Klinik sondern "Urlaub" und "Wellness" erwartet haben.
Ich bin 1973 geboren, leide seit dem 16ten Lj. an Durchblutungsstörungen, hat aber erst jahrelang niemand richtig ernst genommen (auch ich nicht, da eine plausible Erklärung für mein "Wadenstechen" bestand). 1999 wurden die ersten Zehen amputiert, in den Folgejahren gemäß "Salamimethode" weitere Zehen, Vorfuß etc.
2003 (!!!), also vor mittlerweile 17 Jahren, wurde ich erstmals vom damals mich behandelden Gefäßchirurgen in die Fachklinik für Amputationsmedizin in Osterhofen überstellt. Und seit dieser Zeit bin ich hier Patient, mittlerweile zum 15ten oder 16ten mal stationär. Zusammengenommen hab ich ca. 5 Jahre meines Lebens hier "drinnen" verbracht.
Wäre ich in den ganzen Jahren nicht zufrieden gewesen mit ärztlicher Versorgung, Behandlung durch Pflegepersonal und Physios, Versorgung durch Küche, Klinikseelsorge, psychologischer Betreuung und Sozialdienst, Empfang/Pforte/Verwaltung und allem was ich vergessen hab zu erwähnen, wär ich wahrscheinlich irgendwann wo anders hingegangen. Auch die Hausmeister nehmen sich gern mal die Zeit, z.B. einen Rollstuhl zu reparieren. Und das ohne große Diskussionen über Zuständigkeit o.ä.
Die FK wird weiterhin mein erster Anlaufpunkt bleiben, zumal ich weiß, das ich in einer Klinik mit Fachleuten bin und es um meine Gesundheit geht, und nicht im Ferienhotel.

man kann die schmerztherapie nur empfehlen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die ganze behandlung war SPITZE
Kontra:
Krankheitsbild:
sehr starke schmerzen im rückenbereich,nachts krämpfe in bein u. oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war 14 tage in der schmerztherapie in osterhofen u. war von der gesamten behandlung SUPER zufrieden.kann die klinik nur weiterempfehlen!!!!chefärztin huber hat sich selber um jeden einzelnen so bemüht.von blutegel,infusionen akupunktur,fango,physio,bewegungsbad
einspritzungen u. vieles mehr an behandlungen war ich so zufrieden u. werde wenn es nötig ist nur wieder nach osterhofen gehen. mein dank gilt der ganzen mannschaft von der schmerzklinik osterhofen

Manchmal ist weniger auch mehr - DANKE

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehrfache Gespräche und Fachgespräche wurden ermöglicht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Was möglich war wurde ausgeschöpft/angeboten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles was man braucht war vorhanden.)
Pro:
Man trifft hier Menschen, die mit Herz und Verstand Ihren Beruf ausüben
Kontra:
Patienten die meinen sich alles erlauben zu können; Öffnungszeiten der Cafeteria
Krankheitsbild:
schwere Arthrofibrose Knie, LWS, HWS, OSG-Arthrose usw.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch wenn ich aufgrund meiner langjährigen gesundheitlichen Misere mediz. gesehen nicht wirklich hohe Erwartungen hatte, so habe ich dennoch erfahren dürfen, dass man trotzdem etwas dazugewinnen kann, wenn man sich Menschen öffnet, die von Herzen ihr Bestes geben wollen und es auch geben wenn es möglich ist. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass mir das in dieser Klinik widerfahren ist > was möglich war, wurde möglich gemacht!

Ich kann nur sagen, dass man für meine „verfahrene“ Situation sehr viel Verständnis gehabt hat und mir in mehrfachen Gesprächen gezeigt, dass es letztlich einen Weg gibt, wenn man sich denn auch für einen Weg entscheidet. Leider hatte man aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht viele Alternativen für die Freizeit, doch hierfür kann auch die Klinik nichts.
Die Öffnungszeiten der Cafeteria waren leider nicht so glücklich. Aufgrund Corona wurden diese anders gestaltet und war meist dann offen, wenn man von einer Therapie zur anderen gehen musste.
Ich bin sicher, dass man hier evtl. auch eine Patientenfreundlichere Möglichkeit finden wird. So z.B. eine Öffnung nochmal für ca. 2 Stunden nach dem Abendessen .. (als Beispiel).. Da das aber letztlich "Corona" geschuldet ist, wird sich das evtl. wieder von alleine regeln.

Ich kann mich nur bei allen im Team bedanken und hoffen, dass alle, die ja auch höheren Gefahren ausgesetzt sind, gesund bleiben. Frau Dr. med. Huber und Ihrem Team, sowie Frau Inkofer, die eine hervorragende Menschenkenntnis besitzt, einen besonderen Dank! Man hat genau erkannt, wann es besser ist „mich in Ruhe zu lassen“ und mich ohne „Brechstange“ so genommen, wie ich bin!
Manchmal ist weniger eben auch mehr :)
Wie auch immer am Ende meine Entscheidung für einen aufgezeigten Weg sein wird, einen Teil davon habe ich diesen tollen Menschen zu verdanken! DANKE @All und bitte bleiben Sie alle gesund.

Es geht um Schmerzlinderung durch Medikamente, nichts anderes

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Liegt an Therapeuten/Küche/Patienten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Man erwartet mehr....Leider)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ursache wird nicht Behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Einziges Chaos. Sozialberatung eine Schande)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Einschränkung d. Corona)
Pro:
Therapeuten und Küche sehr zu empfehlen
Kontra:
Massenabfertigung, für alle mal das gleiche
Krankheitsbild:
LWS, HWS und Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufnahme in der Klinik (Corona)

Sehr freundliche Aufnahme
Therapeuten sehr bemüht und kompetent
Chefärztin kompetent, nett

Aufenthalt in der Klinik (Corona)

Zimmer waren eine Zumutung wegen der Baustelle
Bad gesperrt (Wasserwechsel) max. Einschränkung der Aktivitäten
Behandlung durch Therapeuten sehr gut, immer nett
Schmerzbehandlung eine Massenabfertigung, keine Individuelle Untersuchung der Ursache.
Schmerzmittel für alle bis Schmerzfrei ist keine Lösung.
Der Orthopäde spritzt mal alle mal durch,ein Witz.

DIE THERAPEUTEN und die KÜCHE sind besonders hervorzuheben. Sehr bemüht allem gerecht zu werden und das schaffen die zu 100%.....EIN DICKES LOB

Die Aufnahme und Verwaltung ist ein einziges Chaos..... Die Sozialberatung ein Witz der seines gleichen sucht...inkompetent in höchster Form.

Alles in allem kann ich diese Klinik jedem empfehlen der hierher kommt um einen Kurzurlaub zu machen, mit jede Menge Schmerzmittel/Spritzen. Man muss damit klar kommen das die Ursache nicht spezifiziert wird.

Alles in allem war der Aufenthalt grandios...

2 Kommentare

Nachdenkende am 06.06.2020

Sicherlich erweckt es vielleicht den Eindruck, dass man grundsätzlich alle mit Medikamente versorgt oder sich, wie in der Bewertung, als „Massenabfertigung“ fühlt. Man sollte aber auch bedenken, dass in dieser Klinik Schmerzgruppen behandelt werden, die schon meist über viele Jahre Medikamente zu sich nehmen und hier eine Umstellung vielleicht auch „ein Versuch“ ist, etwas zu verbessern. Und genau das ist ja auch Ziel einer Schmerztherapie! Und wenn dann halt in einer Gruppe viele davon diesen Verbesserungsversuch benötigen oder eben auch gerade viele an LWS/HWS-Beschwerden leiden, dann sitzen eben auch viele Patienten bei den Spritzen! Ich hatte nicht den Eindruck gewinnen können, dass man mal so aus Spaß an der Freud allen „alles antun“ möchte sondern das man sein Bestes gibt um möglichweise damit zu helfen! Und jeder Patient kann schließlich auch eine vorgeschlagene Therapie ablehnen, was ich z.B. auch gemacht habe!

  • Alle Kommentare anzeigen

Kompetenz

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vernetzung der Mitarbeiter untereinander, jeder weiß immer, was man gerade braucht
Kontra:
Keine ambulante Psychotherapie
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen nach Wirbelsäulen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von den Leistungen und der Freundlichkeit aller Mitarbeiter vor allem auch von Frau Dr. Huber mehr als
positiv überrascht. Der Aufenthalt war angenehm und die Angebote (Schwimmbad, Garten, MTT, Caferteria, Therapien und nicht zuletzt das Essen) haben das Ganze noch besser gemacht.Hervorheben möchte ich auch noch die mitfühlende Art von Phsychotherapeutin Fr. Inkofer. Beim Sporttherapeuten gab es neben Anstrengungen auch immer was zu lachen.Wenn auch meine Schmerzen nicht vergingen, so kann ich doch jetzt besser schlafen und ich habe zwei erholsame Wochen verbracht. Ich kann diese Klinik jedem Schmerzpatienten mit gutem Gewissen empfehlen. Schön wäre es natürlich, wenn es möglich wäre, eine Psychotherapie ambulant in der Klinik zu machen.

Patient

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich noch nie so gut verstanden gefühlt. Muss nicht ständig wiederholen warum ich hier bin. Fr. Dr. Huber geht super auf die Problematik die jeder einzelne Patient hat ein. Es wird wirklich alles getan damit sich der Patient wohl fühlt und die Schmerzen gelindert werden. Ein großes Lob an das gesamte Team. Ich bin über Ostern hier und es gab für uns Patienten sogar einen Osterhasen. Hier ist man noch Mensch!! Ein besonderes Lob an die Küche. Das Essen ist liebevoll zubereitet und schmeckt super toll. Bitte macht alle so weiter...ich möchte gerne wieder kommen.

ich komme wieder

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (das gesammt Paket past)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Huber ist sehr kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fühlte mich sehr gut Behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (elektrisch verstell bare Betten wären von vorteil)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
kaputter rücken künstliche Hüfte Kaputes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Frau Dr. Huber und ihr Team war wieder sehr kompetent und freundlich.
ich war zum zweiten mal dort und werde wieder kommen

das Essen war sehr gut und man konnte sich vieles zusammen stellen

die Zimmer sind immer sehr sauber

die Therapeuten geben für zu hause sehr viel Tips und Anregungen und gehen auf den Patienten sehr gut ein


die
Bastel Ecke hat mich gut Inspiriert um die wenige Freizeit gut zu verbringen

beste ärztliche und physiotherapeutische Nachsorge nach Amputation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
top Ärzte, top Physiotherapeuten, top Pflegekräfte, hohe Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterschenkelamputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Fachklinik Osterhofen und deren Mitarbeiter zeichnen sich aus durch:
- beste ärztliche Nachsorge nach Amputationen,
- sehr gute Physio- und KG-Abteilung,
- hohe Kompetenz, viel Erfahrung,
- große Empathie, ganz viel Freundlichkeit
in allen Bereichen!

Wer selbst gut mitmacht, sich an die Anweisungen und Ratschlägen der Ärzte, Physiotherapeuten und des Pflegepersonals hält, hat dort die besten Chancen wieder fit für das Berufs-, Alltags- und Freizeitleben zu werden.

Schmerztherapie 4.3.2020-17.3.2020

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Schmerzklinik Osterhofen – eine Top-Klinik!

Ich war im März dieses Jahres in der Schmerzklinik Osterhofen. Als ich ankam, war mein erster Eindruck sehr verwirrend und ich dachte schon, ich sei hier falsch. Allerdings hat sich dieser Eindruck bald entkräftet, weil ich von den Ärzten, den Therapeuten und dem Pflegepersonal überaus freundlich, absolut hilfsbereit, einfühlsam und kompetent umsorgt wurde. Es wurde peinlichst genau darauf geachtet, dass mir die persönlich beste Behandlung zuteil wurde. Die Abstimmung der Medikation und der Therapien geschah immer unter der Beachtung, dass die wenigsten Nebenwirkungen zu erwarten waren und dass keine Abhängigkeit entstand. Jede Frage wurde schnellstens beantwortet und es stand mir jeder mit Rat und Tag zur Seite. In der Zeit meines Aufenthaltes fiel auch das Corona-Problem und wir hatten dadurch auch große Einschränkungen in unserer Bewegungsfreiheit, die allerdings zwar konsequent, aber auch mit viel Empathie durchgeführt wurden.
Die Zimmer waren sauber und zweckmäßig, das Essen gut und reichhaltig. Das Haus, die Einrichtung und die Therapiegeräte sind schon etwas älter, aber durchaus zweckmäßig und ausreichend.
Abschließend möchte ich mich herzlich bei allen Beteiligen für die für mich förderlichen Behandlungen bedanken. Mein Zustand hat sich gebessert und die Einstellung zu meinen Beschwerden wurden durch die psychologischen Gespräche wieder ins rechte Licht gerückt.
Herzlichen Dank!


Gruß
Felix

Schmerzlinderun

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit.
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.02.20 bis 03.03.20 in der Klinik in der Behandlung. Gekommen bin ich eigentlich mit sehr skeptischen Einstellung. Ich war schon 4 mal, wegen meiner Schmerzen, auf Reha gewesen. Ohne Besserung.
" Was können die in 2 Wochen an meinen Schmerzen lindern". Schon am nächsten Tag wurde mit Kompetenz und Freundlichkeit meine Einstellung geändert. Hier steht der Patient einzeln im Vordergrund. Es werden Medikation
Physio-Psychotherapie und die alternativen Methoden (Schröpfen, Blutegel ) angewendet und wenn nötig, jeden Tag angepasst. Die Medikationen finden in Patienten
Zimmer statt und die Therapien in 10 er Gruppen.
Da kommt meine erste konstruktive Kritik.
Die Entspannungstherapie (PME) wird im separaten Gebäude
durchgeführt, auf Gartenliegen!. Neben der Tür- Raucherecke. Für PME ungeeignet, weil die Raucher sich laut unterhalten und die Liegen unbequem sind. Es gibt doch ein Vortagsraum mit Gymnastikmatten und entspannter Ruhe. Die zweite Kritik betrifft die Verpflegung. In allgemeinen- gut. Aber, warum gibt es zum Abendbrot kein Getränk. Das haben viele bemängelt. Es reicht 3 Thermokannen ungesüßten Tee pro Tisch.
Fazit. Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Bei mir wurden die Schmerzen um ca. 25 % gelindert.
Ps. Ich habe in meiner Bewertung keine Namen genannt, mit Absicht. Überzeugt Euch selber.
LG
Andreas

Schmerztherapie.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Profesionelle Bechandlung.
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS, Schulterschmerzen.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetenz, Freundlichkeit.

Danke

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS und LWS Beschwerden, Arthrose in beiden Knien und Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Chefärztin Frau Dr. med. univers. Huber und ihr ganzes Team sind kompetent und sehr freundlich. Die letzten 14 Tage waren etwas anstrengend aber eine Wohltat. Komme gerne nächstes Jahr wieder.

Erfolgserlebnis Schmerztherapie Osterhofen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019 Dez.   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
100 prozentige Zufriedenheit
Kontra:
Fehlanzeige
Krankheitsbild:
HWS-LWS-BWS
Erfahrungsbericht:

Hat eine sehr erfolgreiche Schmerztherapie.
Hier steht der Mensch im Vordergrund die Chefärztin
Fr. Dr. Huber nimmt sich sehr viel Zeit für jeden einzelnen Patienten. Das Team der Physiotherapeuten such seines gleichen alle Termine werden eingehalten.
Die erfolgreichen neunen Methoden wurden bei mir angewand mit erfolg. Die 100% tig. Schmerzlinderung setzt nach verlassen der Klinik merklich nach.
Die Ziele die ich mir gesetzt habe sind 100% tig.
eingetroffen. Auch COPD-Patienten können hier rund um die Uhr versorgt werden.
Ich kann diese Klinik mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Hier ist mir aufgefallen das PKWs aus ganz Deutschland hier ihre Schmerzlinderung suchen.
Mein Aufenthalt in der Klinik Osterhofen war im Dezember 2019 H.St.

Kompetente Ärzte und Therapeuten

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich, nett und sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Trigeminusneuralgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.02. - 25.02.2020 in der
Abteilung Schmerztherapie. Die Unterbringung im Einzelzimmer, die kompetente Betreuung durch das Pflegepersonal und die Therapeuten war vorbildlich. Besonders die äußerst freundliche und kompetente Behandlung durch die Chefärztin Dr.med. Bettina Huber hat sehr zum Erfolg der Behandlung beigetragen. Ich kam mit großen Schmerzen aufgrund einer Trigeminusneuralgie und ging schmerzfrei nach Hause. Mehr geht nicht !!!
Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Man versucht hier alles, um das bestmögliche Ergebnis für den Patienten zu erreichen.

Dauerschmerzen ohne OP lindern oder heilen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Dauerschmerzen im Bereich LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Chefärtztin sehr erfahren, kompetent und bereit mit dem Patienten neues zu testen, wenn der bisherige Terapieansatz nicht weitergeholfen hat.
Als allerletzte Möglichkeit wird in manchen Fällen die OP empfolen.
Breit gefächertes Therapieprogramm.
Zimmer und Verpflegung gut.

Erlebe es selbst

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
Null
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Unvoreingenommen hingegangen.

In der Klinik erlebte ich top Personal - Arbeit mit Kompetenz und Freude. Es gibt keine versteckten Moralanmachen wenn mal was nicht geht.
Hiermit möchte ich nochmals meinen Dank und Respekt an das gesamte Klinikteam zum Ausdruck bringen.
Gerne hätte es noch eine Woche länger sein können.

Bin mit verbesserter Lebensqualität entlassen worden.

Meine Empfehlung
Gehe hin und erlebe es selbst

gute Therapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapie allgemein, Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Mehrbettzimmer, Freizeitangebot, Sitzgelegenheiten ausserhalb der Zimmer
Krankheitsbild:
Gelenkschmerzen Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärtzliche, Therapeutische und psycholigische Betreuung sind sehr gut. Die angebotenen Therapien werden pünktlich und zuverlässig durchgeführt und auf Wunsch kann man zusätzliche Therapien in Anspruch nehmen wenn es in den Zeitplan passt aber auch ändern lassen.
Die Medikation wird auf Wunsch angepasst oder geändert.
Man fühlt sich gut betreut hier. Die Therapien finden in Gruppen mit 10 - 12 Personen statt die gemeinsam anreist. Die Mehrbettzimmer sind nicht so optimal. Bei einem schnarchenden Zimmerkollegen kommt der Schlaf viel zu kurz. Das Essen ist gut allerdings gibt es weder Diätkost noch vegetarisches. Das einzige das mir nicht gefallen hat ist, daß es keinerlei gemütliche Sitzgelegenheiten gibt die man während der Pausen nutzen kann und keinerlei Freizeitmöglichkeiten in der Klinik. Man ist somit 24 Std. mit der Gruppe bzw. seinem Zimmerkollegen zusammen.

Man wird als Schmerzpatient ernst genommen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Top Betreuung durch Therapeuten
Kontra:
Mehrbettzimmer
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich hier mit meinen Schmerzen wirklich verstanden gefuehlt und Mitpatienten gefunden mit aehnlichen Erfahrungen;
da die Abteilung eher klein ist und die ganze Gruppe (ca. 12 Personen)gleichzeitig anreist, bekommt man sehr schnell ein "Wir-Gefuehl";
durch die sehr vielfaeltigen Anwendungen konnten meine Schmerzen reduziert werden;
die Betreuung durch die Therapeuten ist sehr einfuehlsam und der Spass kommt auch nicht zu kurz;
das Essen war gut;
einzig die Mehrbettzimmer sind sehr gewoehnungsbeduerftig...haben aber den Vorteil, dass man schnell Kontakt findet;

Großes Lob und herzlichen Dank an das erstklassige Team

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Organisation, Team, Verpflegung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Chefärztin Dr. H. mit Team kompetent, freundlich, hilfsbereit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alternative Heilmethoden, für mich die beste Schmerzklinik
Kontra:
Krankheitsbild:
PZN, LWS, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September in der Fachklinik Osterhofen und habe mich von der Anmeldung (Fr. R.) bis zur Entlassung sehr gut aufgehoben gefühlt. Chefärztin Fr.H. legt eine Professionalität an den Tag und war hochmotiviert, mir zu helfen, ebenso ihre Stellvertreterin Fr. O. Ich habe noch niemals erlebt, dass einem Ärzte so auf Augenhöhe begegnen! Neben den klassischen Behandlungen kamen alternative Heilmethoden wie Blutegel, Schröpftherapie,Schlangengift und Capsaicin-Pflaster zum Einsatz. Das Pflegepersonal, sowie das Therapeutenteam war sehr freundlich und kompetent, hilfsbereit und immer zur Stelle. Die gesamte Station vermittelte einen positiven Eindruck durch das gute Betriebsklima und ihre "gute Seele".
Da ich schon in mehreren Kliniken war, kann ich sagen: Zur Fachklinik Osterhofen gibt es nichts Vergleichbares. Wenn Schmerzklinik, dann würde ich mich bei Bedarf wieder vertrauensvoll in diese Klinik begeben, sie ist absolut empfehlenswert!

Großes Lob und herzlichen Dank an das komplette Ärzte-, Plege- und Therapeutenteam. Sie ALLE leisten großartige Arbeit!

Einfach nur ,,vielen Dank für alles''

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gut aufgehoben in allen Bereichen
Kontra:
gibt nix zu beanstanden
Krankheitsbild:
LWS ,Athrose, BSP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 20.11.bis 3.12
zum 3ten mal dort und bin total zufrieden.

Das gesamte Programm hat mir wieder sehr geholfen,ein Stück hoffnungsvoller in die Zukunft schauen zu können.

Die Chefärztin,die Therapeuten und Schwestern,Pfleger gehen in ihrer Arbeit auf und das spürt man.
Nicht zu vergessen der gute Geist der Station,(die dort schon mal waren,wissen ,wen ich meine ;-) )die sehr hilfsbereit ist.

Ich werde auf alle Fälle wiederkommen, um wieder neue Kraft schöpfen zu können,damit der Alltag leichter zu bewältigen ist.

Vielen Dank das Ihr mir ein Stück Leben zurück gegeben habt !

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rund um die Uhr, wohl gefühlt und das in allen Bereichen
Kontra:
/
Krankheitsbild:
PTBS Fibromyalgie Deressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hochproffesionelle und Emphatische Betreuung, zu jeder Zeit hatte man eine sehr gute, emphatische und sehr toughe Ärztin an seiner Seite.
Das Sport und Bewegungsprogramm dass durch die super ausgebildeten Sport- und Physiotherapeuten durchgeführt wurde,war auf jeden einzelnen der Patienten in meiner Gruppe angepasst. Sodass jeder für sich,einen schnellen und positiven Effekt in der Bewegungsfreiheit wahrnehmen konnte.


Enden möchte ich mit einem herzlichen und aufrichtigen Dankeschön an das gesamte Pflegepersonal, sehr freundlich und trotz stressiger Abläufe immer greibar und für den Patienten da.

DANKE DANKE DANKE

Hier wird man wahrgenommen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das "Haar in der Suppe" habe ich nicht gefunden, zum Glück !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fr.Dr. Huber und Team haben perfekte Arbeit geleistet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bisher eher selten so gut organisiertes Haus erlebt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hier könnte man noch ein wenig "nachjustieren")
Pro:
Kompetenz, Menschlichkeit, alternative Heilmethoden
Kontra:
dazu fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen / Arthrose in Rücken, Händen, Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit Freude berichte ich von meinem Aufenthalt in der Schmerztherapie Osterhofen in der Zeit vom 20.11.-03.12.2019.

Nach einigen erfolglosen und teilweise auch eher unerfreulichen Aufenthalten in anderen Schmerzkliniken, mit starken Schmerzen und wenig Hoffnung auf Besserung, ließ ich mich ganz offen auf die Behandlung durch Fr. Dr. Huber und ihr Team ein.

Vom Sporttherapeuten über Physio- sowie Psychotherapeuten bis hin zu Pflegern und der super freundlichen "Reinigungs-Fee", waren alle sehr zugewandt, kompetent ... ja es war fast schon eine familiäre Atmosphäre.

Ich hatte auch das Glück, das unsere Gruppe (meist so 9-11 Personen) sehr respektvoll miteinander umging. Es herrschte trotz aller Schmerzen, eine fröhliche Stimmung.

Besonders beeindruckt haben mich die alternativen Ansätze als Heilmethoden wie z.B.: Akkupunktur, Schröpfen, Blutegel- und Schlangengifttherapie. Auch meine Medikamentenumstellung wurde ausführlich immer wieder mit mir besprochen ggf. nachjustiert. Nie hatte ich den Eindruck, dass hier über meinen Kopf hinweg etwas entschieden wurde. Immer fühlte ich mich wahrgenommen.

Ein Dank auch an dieser Stelle an das Küchenteam. Es gibt ja immer unzufriedene Leute, aber mir hat es geschmeckt. Das Essen war immer lecker, ausreichend und abwechslungsreich.

Bei allem Positiven hier nur wenige Dinge, welche ich mir verändert wünschte: etwas mehr Ablagefläche im Bad, angenehmere Kopfkissen und modernere Trainingsräume (hier ist jedoch schon ein Neubau geplant, wie ich hörte).

Ansonsten war ich rundum zufrieden auch wenn mein Zustand leider nur geringfügig verbessert werden konnte. Ich sage von Herzen DANKE und komme gerne, bei Bedarf, wieder.

Empörung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Wenige vom Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist mir rätselhaft, wie diese Einrichtung zu dermaßen übertrieben guten Bewertungen kommt.Ich war Patient im Bereich Amputation.Diese Klinik ist alles andere bloß keine Fachklinik für diesen Bereich der Medizin.
Die Anwendungen zur Mobilität sind sehr mäßig und spärlich. Pro Woche maximal 3 mal 20 Minuten.Ansonsten werden Spiele, wie Tischtennis und Boccia als Anwendungen abgerechnet. Auch ein Gruppen gehen
(6-8 Personen) Anfänger, Fortgeschrittene, Menschen, die alleine nicht aus dem Rollstuhl kommen zusammengepfercht in einem viel zu kleinen Raum.
Das Hauptaugenmerk war meiner Meinung nach gerichtet auf sog. Keim Patienten und Menschen, die mit Sicherheit nie in der Lage sind eine Prothese zu nutzen.
Ferner wurde keinerlei Beachtung von Seiten der Klinik Leitung auf Pflege der Patienten gelegt.
Man begegnete immer wieder Patienten, die in der Unterhose im Rollstuhl unterwegs waren.
Ich hatte den Eindruck dass man als Patient zu spuren hatte, sonst konnte es passieren, dass mit Raus Wurf gedroht wurde.

1 Kommentar

Hörbi65 am 07.12.2019

Liebe Konifere2,
die sehr guten Bewertungen sind für die Schmerzklinik - ganz einfach! Es gibt ja zwei Abteilungen: die eine ist für Amputationen, die andere für Schmerzpatienten! Und dort ist es eben super, man fühlt sich als Patient bestens aufgehoben. Alle dort sind äußerst freundlich und kompetent, vor allem die Chefärztin Dr. Huber!

Ich komme wieder

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Team
Kontra:
Neubau wird fällig
Krankheitsbild:
HWS Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck von der Schmerztherapie,
Die Frau Dr. Huber und ihr Team sind Top,sie nehmen sich viel Zeit um auf die Bedürfnisse jedes Patienten ein zu gehen .Frau Dr. Huber hat immer ein offenes Ohr,ich würde mir wünschen sie bekämme in ihren Bemühungen mehr Unterstützung in Sachen mehr Personal da sie meiner Meinung nach auf den Richtigen Weg ist.Ich kann nur sagen weiter so.

ich komme wieder

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (der Altbau sollte schon renoviert sein, leider noch nichts passiert)
Pro:
Die medizinische Leitung ist Top, genauso wie die Therapeutische
Kontra:
Die Sanierung lässt auf sich warten und man sollte mehr Einzelzimmer anbieten
Krankheitsbild:
Gelenk und Schulterschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum 2.mal in Osterhofen gewesen, dachte beim letzen Besuch , es sei nicht zu toppen, war sehr zufrieden. Allerdings gab s doch tatsächlich eine Steigerung. Frau Dr. H., die jetzt die Leitung hat, überzeugte jeden Tag durch persönlichem Einsatz ,individuelle Behandlungsmöglichkeiten und Fachwissen .Das Therapeutenteam um Herrn L.ist hervorragend und hat mich wieder " gradegebogen"
Auch die Psychologische Betreuung hat mir sehr gut weitergeholfen.
Das ganze Team der Station 4 ist mir durch die Menschlichkeit und Anteilnahme ans Herz gewachsen. Jeder einzelne , der dort arbeitet, tut das mit Liebe zum Patienten. Besonderen Dank nochmal an die "Seele" der Station, M....
ich komme ( bei Bedarf)wieder, der Aufenthalt hat mir sehr geholfen.
einziges Manko ist für mich die Ausstattung der Trainingsräume
das ist etwas überaltert
Liebe Grüsse ans Team

Zurück im Leben!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herzlichen Dank!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Offenheit ist wichtig!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Persönlicher Wille auf Verbesserung ist essentiell!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wie im sonstigen Leben hilft oftmals etwas Geduld!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zügige Umsetzung des Neu.-Anbaus erwünsch!)
Pro:
Hilfsbereite Menschen/Maßnahmen durch und durch
Kontra:
Sanierung dringend erwünscht!
Krankheitsbild:
Amputation Unterschenkel
Erfahrungsbericht:

Nach annähernd dreijähriger Leidenszeit einer vorausgegangen Trümmerfraktur des Schien.-Wadenbeins, sowie des oberen Sprunggelenks, gab es leider mehr "Tiefen" wie "Höhen". Die damit entstandende psychische Belastung, kann hierbei einen Menschen manchmal an den Rand des Lebensmut treiben!
Geklammert an das letzte Fünkchen Hoffung auf Heilung der Knochenfragmente, kam es zum plötzlichen Supergau, hervorgerufen durch eine "SEPSIS", welche eine Amputation des Unterschenkel unvermeidlich machten! Objektiv, war dies die einzig richtige Entscheidung, da es sprichwörtlich um "Bein oder Leben" ging!
Eine Woche Woche postoperativ ging aus einer septischen Chirurgie-Abteilung direkt in die Fachklinik nach Osterhofen. Einige Unterschiede in den Abläufen der Behandlungsstandards im direkten Vergleich der zuvor genannten septischen Abteilung ließen in mir sehr viel Zweifel und Ängste aufkommen, da ich aufgrund vergangener Keimbelastungen ein "gebranntes Kind" war!
Von der Reinigungskraft bis hin zur Klinikleitung,
die Mitarbeiter/Menschen der Fachklinik sind sehr einfühlsam und verständnisvoll und verrichten tagtäglich eine hervorragende Arbeit. In dem Kontext, ist es enorm wichtig, einen offenen und ehrlichen Dialog zu führen.
Ein weiterer und ganz essentieller Faktor, ist der "Wille" auf eine Verbesserung zum Leben mit Prothese, als auch die Einstellung über gewisse "Oberflächlichkeiten" der Fachklink Osterhofen samt dem Reha-Bereich, welcher etwas in die Jahre gekommen ist, abzusehen. Die Genesung steht hier klar im Vordergrund und alle Mittel diesbezüglich, sind mehr als vorhanden.
Sehr positiv zu erwähnen, ist der direkt im Klinikareal anliegende Orthopädietechnik-Stützpunkt(OTS), welche die erste Prothesenversorgung absolut problemlos macht.
Auch hier ist ein offener Dialog mit den Technikern absolut hilfreich!
Der Ort Osterhofen mit der verbundenen bay. Mentalität , hat kulinarisch als auch kulturell einiges zu bieten und ist somit für eine Genesung förderlich!

Das ganzheitliche Konzept der Klinik geht auf

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
familiäre Atmosphäre,Anwendung von Naturheilmedizin
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylosteochondrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positieves berichten.Wurde sehr gut aufgenommen sei es bei dem Pflegepersonal,den Physiotherapeuten und bei der Chefin Fr. Dr. Huber.Die Anwendungen sind individuell auf den Patienten abgestimmt.Einschlieslich sportliche Aktivitäten, psychischer und physischer Unterstützung.
Überrascht war ich von dem familiären Umgang auf Station.Jeder hilft jeden.Die zwei Wochen sind im Flug vergangen.Ich werde den Aufenthalt in guter Erinnerung behalten und kann ihn nur weiterempfehlen.Der Umgang mit Leidensgenossen lässt einem den eigenen Schmerz leichter ertragen.
Danke für Alles

naturheilverfahren spielt eine große rolle

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es wird verstärkt auf naturheilverfahren zurückgegriffen.

das gesamte Team arbeitet hervorragend (einfühlsam)

Schmerztherapie mit Freude

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nähe zum Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen bei HSP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein wunderbarer Aufenthalt in diese Klinik.
Schon die Ankunft und die Aufnahme waren ein Hinweis auf was man sich hier einlassen konnte. Freundliche Menschen, die ihren Beruf gerne und mit Leidenschaft erfüllen. Die Leitung, Frau Dr. Huber, ist ein richtiger Motor, der das ganze in Bewegung hält. Geht nicht, gibt es bei ihr nicht. Auch ihre Stellvertreterin, Frau Dr. Oswald beeindruckt durch ihre fachliche Kompetenz und Nähe zum Patienten. Es ist ein begeistertes Team, von Physio bis Psychologie und "Stationsschwestern", bei dem ich immer das Gefühl hatte, ich sei der Mittelpunkt der Welt. Normalerweise denkt jeder, bloß nicht ins Krankenhaus; hier gehe ich bedenkenlos gerne wieder hin.
Vielen Dank für alles!

Schmerztherapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen nach Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. Ärztin und Therapeuten sind kompetent und freundlich. Gutes Essen.

Therapie zur Verbesserung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung, Team, Umgang, Einrichtung
Kontra:
evt. Verbesserung WLAN
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Knie, Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher Umgang mit dem Patienten.
Es herrscht ein angenehmes, freundliches Klima wie man es sich nur wünschen kann.
Auf die Patienten wird fürsorglich eingegangen und somit für jeden die bestmögliche Therapie geboten.

Nochmals vielen Dank an Dr. Huber und Ihrem Team (von der Physio bis zur Putzfrau TOP!!!) die Ihre Arbeit noch wirklich mit Freude machen um den Patienten zu helfen.

Kann ich nur wärmsten weiterempfehlen.

VG

Tolle Zeit mit einem tollen Physio-Team!

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Einschätzung möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Trainingsgeräte teils schon recht veraltet, wird nach dem Umbau bestimmt besser)
Pro:
Gesamtes Physio-Team
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Amputation Unterschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Unterschenkelamputation im Jahr 2016 war ich (m, 52 Jahre) im Juli 2019 im Rahmen einer Folgereha für 3 Wochen in der Fachklinik Osterhofen. Dies war mein insgesamt 3. Aufenthalt in dieser Klinik/Rehaeinrichtung. Über die medizinische Versorgung kann ich kein fundiertes Urteil abgeben, da ich in dieser Richtung (zum Glück) aktuell keinen Bedarf hatte. Umso mehr und durchweg Positives kann ich über das Team der Physiotherapeuten berichten. Obwohl ich versuche, mich auch im Alltag viel zu bewegen und fit zu halten, war es für mich eine sehr gute Erfahrung, wieder einmal den ganzen Tag von sehr gut ausgebildeten Fachleuten umgeben zu sein. Der Tagesablauf ist ideal, es wechseln sich körperlich anspruchsvolle und entspannende Einheiten ab, im schön angelegten Garten kann man zwischendurch gut abschalten. Die Übungen in den Einzelstunden sind zu 100 % auf den jeweiligen Patienten abgestimmt und auch bei der Gruppentherapie wird auf die Teilnehmer persönlich eingegangen und der Schwierigkeitsgrad entsprechend angepasst. Da die Physiotherapeuten zu 99 % Patienten mit einer Amputation betreuen, ist dadurch natürlich sehr viel mehr spezielles Wissen vorhanden, als bei normalen "Allroundern". Hervorheben möchte ich auch die Freundlichkeit und die gute Laune das Teams - heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Mein besonderes Highlight war eine Therapiestunde auf einem StandUp-Paddelboard im klinikeigenen Pool - dafür besonders großen Dank an Kathy und Lucy, die es mir ermöglicht haben :-) Wenn man sich -wie ich- für eine Prothesenversorgung durch OTS entschieden hat, sind die kurzen Wege und die Kommunikation zwischen Therapeut und Prothesentechniker ein weiterer großer Pluspunkt für diese Klinik. Für mich steht fest, dass ich alle 2-3 Jahre eine Reha in Osterhofen beantragen werde und mich auf den nächsten Aufenthalt freue.

Schlechte Hygienische Versorgung des Patienten

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 7/2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
War schon viel besser
Krankheitsbild:
Schmerzen am Stumpf nach Unterschenkel-Amputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren bei dem letzten Klinikaufenthalt unserer Mutter unzufrieden.
- wurde alleine zu Untersuchungen geschickt ohne genaue
Anweisung... wieso, wann und warum die Untersuchung
statt finden soll. genaue Auskunft konnte mir auch
keine Schwester sagen !!!

- nach 8 täg. Klinikaufenthalt wurde unsere Mutter
(Pflegegrad 3)bei
Temperaturen um die 35 Grad "NICHT" einmal geduscht.
Hygiene lässt sehr zu wünschen übrig.
Sie lag auf Station 2.

Sehr kompetente und gute Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die vielen verschiedene Behandlungen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Versteifung LWS, Bandscheibenprotrusion, Osterochondrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fr. Dr. Huber ist eine sehr kompetente Chefärztin, mit sehr viel Wissen und Kompetenz.
Die Physiotherapeuten sind sehr gut ausgebildet.
Die psychologische Abteilung der Schmerzklinik kennt sich sehr gut mit den verschiedenen Problemen der Schmerzpatienten aus und auch darüber hinaus sind sie sehr gut. Zudem steht den Psychologen eine sehr professionelle Psychaterin zur Seite.
Das Pflegepersonal der Klinik ist sehr freundlich und hat zusätzliche Ausbildungen, die dem Patienten zu Gute kommen (zB.Schröpfen).
Der Sportmediziner/ Sporttherapeut ist in jeder Hinsicht kompetent und hat immer einen guten Spruch parat, der einen wieder motiviert.
Ok, in
der Küche schien etwas das Chaos zu herrschen. Entweder super, oder der andere Koch war verliebt.
Meine Schmerzen sind dank der guten Behandlung in der Klinik viel besser. Ich werde wieder kommen

Erlangung meiner Mobilität außerhalb des Rollstuhls

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Anregungen wurden ernst genommen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Umsorgen in der Station, die ärztliche Betreuung, die individuellen Therapien
Kontra:
Es gibt keine wichtigen Ereignisse
Krankheitsbild:
Oberschenkelamputation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Oberschenkelamputation wurde ich wieder in der Fachklinik Osterhofen stationär aufgenommen.
Auf der Station wurde ich bestens versorgt.
Nach der Wundheilung wurde sofort Kontakt mit der Orthopädietechnik Süd aufgenommen.
Sehr rasch erhielt ich die für mich passende Interimsprothese.
Die täglichen Therapien waren genau auf mich abgestimmt, so dass ich bald in der Lage war, mich vorwärts zu bewegen.
Ich habe wieder mein Selbstvertrauen gefunden.

viele Schmerzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
kaputter rücken künstliche Hüfte Kaputes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde sehr gut betreut die Ärzte und Therapeuten gehen auf einen ein uns sehen die Person im ganzen. die Anwendungen wurden gut auf einem abgestimmt. Das Essen war sehr lecker und man konnte selber auswählen was man wollte Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefüllt und betreut, werde versuchen wieder dort hin zu kommen.

mfg ein glücker Patient

Erfolgserlebnis Schmerztherapie Osterhofen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019 Juni   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich konnte keine Beanstandungen feststellen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle medizinischen Möglichkeiten sind vorhanden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr. Huber nimmt sich Zeit für die Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ist reibungslos und schnell verlaufen keine Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN Verbindung könnte überarbeitet werden)
Pro:
100 prozentige Zufriedenheit
Kontra:
Fehlanzeige
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor kurzem am 5.06.2019 Patient in ihrer Klinik. Heute am 27.06.2019 möchte ich Ihnen recht Herzlich Danken und Ihnen meine positiven Ergebnisse mitteilen. Begrüßung und Aufnahme in der Klinik waren sehr vorbildlich. Hier hatte ich das Gefühl das der Mensch im Mittelpunkt steht diese Erkenntnisse ziehen sich durch das ganze Haus . Ein sehr großer Dank, geht an Frau Dr. Huber Chefärztin und Ihr gesamtes Team. Besonders hervorheben möchte ich die Tipps und Ratschläge die Ich Zuhause umsetzen kann. Das Fazit meines Aufenthaltes, ist eine wesentliche und spürbare Verbesserung, wofür ich Ihnen sehr Dankbar bin. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt in Ihrer Klinik.
Die positiven Ereignisse des Schmerzverlauf sind nach 14 Tagen spürbar besser geworden. Meine Lebensqualität hat sich spürbar verbessert. Alle Leute die diese Beurteilung lesen, sollten sich mit neuen positiven medizinischen Methoden in der Klinik Osterhofen Schmerztherapie vertraut machen. Ich wünsche den jeniegen die dieses Angebot anehmen genau so viel spürbaren Erfolg wie mir. Auch für Patienten die medizinischen Sauerstoff gebrauchen ist hier gesorgt. Beurteilung von Hans Stumpf Deg.

Das Beste was mir passieren konnte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
individuelle Betreuung durch Physiotherapeuten
Kontra:
vorübergehende Auslagerung der Rehapatienten in ein Altenheim
Krankheitsbild:
Unterschenkelamputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich (44) habe hier meine fünfwöchige Anschlussheilbehandlung (AHB) nach kürzlich, aufgrund eines Unfalls, erfolgter Amputation meines Unterschenkels verbracht. Der Kostenträger (Rentenversicherung) hatte mir diese Klinik empfohlen.

Der Aufenthalt hier war das Beste was mir je passieren konnten. Eine individuellere Betreuung als hier ist kaum möglich. Ich habe mich rundum wohlgefühlt. Hier ist man als Beinamputierter keine Besonderheit, sondern der Normalfall. Dies schafft eine entspannte Atmosphäre da man nicht "blöd" angeschaut wird.

Die Unterbringung der Rehapatienten erfolgt derzeit im etwa 250 m entfernten Pflegewerk St. Antonius. Der Gesamtzustand des Gebäudes ist etwas abschreckend, die Einzelzimmer aber in Ordnung. Verpflegung (Frühstück und Abendessen) erfolgt durch dieses Altenheim was ab und an zu kleineren Mißständen führt.

Die ärztliche Betreuung ist gut. Besonders hervorzuheben ist die super Betreuung durch die Physiotherapeuten. Die Einzeltermine werden meist durch Schüler einer Berufsfachschule durchgeführt. Die restlichen Gruppentermine
(z. B. Gangschule, Fitness, Kegeln, Dehnung, Kräftigung) werden von ausgebildeten Therapeuten durchgeführt.

Der Erfolg einer solchen Rehamaßnahme hängt in erster Linie vom Patienten ab. Wer will erreicht hier viel. Die Therapeuten erkennen sehr schnell wer Einsatz zeigt, dieser wird mit der einen oder anderen "Sonderbehandlung" (Extratraining) honoriert.

Die Verpflegung (insbesondere das Mittagessen) ist sehr gut und nicht "krankenhausmäßig".

Fazit: Bereits nach wenigen Tagen Aufenthalt hat man mich wieder "zum laufen" gebracht, obwohl ich meine Prothese erst wenige Tage vor Anreise erhalten hatte.

Ich bin Frau Dr. Groll und Ihrem super Team unendlich dankbar für das Erreichte und komme gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Weitere Bewertungen anzeigen...