Helios Klinikum München West

Talkback
Image

Steinerweg 5
81241 München
Bayern

119 von 251 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
weniger gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

251 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hier kann man gesund werden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
PFLEGE
Kontra:
Krankheitsbild:
verschluss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von op Vorbereitung bis Op erneut alles prima gelaufen
Auch sämtliche Untersuchungen wurden durchgeführt die zur Diagnose und Behandlung helfen.
Ich bin völlig zufrieden
alle Ärzte, Anästhesie, Schwestern auf Station 6a alle super bemüht und sehr freundlich

Danke an Frau Dr. Sabine Keim

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutter Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Ende Oktober von Frau Dr.Sabine Keim operiert. Sie ist sehr gute Ärztin alles ist gut verlaufen und mir geht's sehr gut nach Gebärmutter Entfernung. Vielen Dank für alles.

Lebensretter

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Ruptur der abd. Aorta
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich für meinen zweiten Geburtstag bedanken.
Mein Leben hang am Seidenen Faden Wort Wörtlich ghangen,bin am
20.11.2020 Zwangsoperiert worden,Blitzaktion noch am gleichen Tag kam mit Notartzt eingeliefert, Chefarzt Dr.Reza Ghotbi ein kompetenter Arzt hat mich Notoperiert und mein Leben gerettet.
Ich möchte mich an das ganze Ärzte Team von der Op Station und an die netten Krankenschwestern von der Intensivstation bedanken bleibt Gesund Johann Kohlen aus Dachau.

Rundum gut betreut

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute persönliche Beratung und Betreuung. Das Personal war ausnahmslos freundlich und hilfsbereit, das Zimmer gross und sehr ansprechend. Die medizinische Betreuung war sehr gut, das Behandlungsergebnis ebenso. Ich würde diese Klinik definitiv wieder wählen.

Freundliches Personal bei starken Schmerzen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich war hier gut aufgehoben.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir wurde alles sehr gut und verständlich erklärt.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde schnell von meinen Schmerzen befreit. Es wurden konservative Therapiemassnahmen angewendet um eine Operation zu vermeiden.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Kurze Wartezeit bei Ankunft, dafür zu langes, unnötiges Warten auf die Entlassungspapiere.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hatte ein Einzelzimmer, Infusionen wurden regelmäßig erneuert.)
Pro:
Humane, angenehme Begegnungen der Pfleger/Ärzte
Kontra:
Verschmutztes, benütztes Besteck, nicht nur einmal!
Krankheitsbild:
Magen/Darmkoliken mit Übelkeit und starken Oberbauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme am 18.11.20 vormittags:
Freundliches Personal, Anlaufschwierigkeiten bei der Blutabnahme und Infusionsnadel einführen (hatte aber zu wenig getrunken) jedoch muss jeder mal die Gelegenheit zum Lernen bekommen. Alles gut.

19.11.20: Weg vom Röntgen zur Station 5B
Vor der Station Streit mitbekommen mit meinen Bettabholer und einen weiteren Pfleger(sehr laut). Sehr unangenehm!

20.11.20: Mittagessen, kleiner Löffel nicht abgespült sowie zum Abendessen Messer riecht nach saure Gurke und ist an der Schneidefläche verschmiert. Hab halt dann das Besteck mit heißen Wasser abgewaschen.

21.11.20: Frühstück, nach Anweisung nur Tee trinken, was hab ich bekommen - Kaffee, den ich vermeiden sollte.

Am Entlassungstag (21.11.20) morgens wurden mir erst Waschlappen und Handtuch angeboten. Die Aussage von der Pflegerin dafür: Ich war die ganze Zeit nicht hier.

Das Pflegepersonal war größtenteils immer freundlich, dass im Krankheitsfall, in „schmerzhafter“ Situation wirklich gut getan hat,
DANKE dafür ????!

Super Krankenhaus

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muss sagen unser Opa wurde ins Helios Krankenhaus mit diversen Vorerkrankungen und Corona eingeliefert. Die Intensivstation dort ist spitze. Tolle und menschliche Ärzte und super Schwestern und Pfleger. Die Station ist telefonisch jederzeit erreichbar und man nimmt sich dort wirklich viel Zeit.
Ich muss sagen wir sind sehr beruhigt das er dort in guten Händen war.

Halsschlagader links

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Erich Moritz, Patient im Klinikum Helios Klinik Pasing
Als Patient in der Gefäß-Chirurgie mit Halsschlagader Verschluß.
Betreut wurde ich während der OP von Herrn Dr. Reza Gotbi (Chefarzt) und seinem OP-Team. Herr Dr. Gotbi ist ein hervorragender Arzt und Chirurg.
Auch sei OP Team ist sehr kkompetent, freundlich und zuverlässig.
An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen Beteiligten bedanken
Mir ist bewusst, dass dies eine Lebensrettung war, und das schon die Zweite, vor 5 Jahren war ja die andere Seite dran (Schlaganfall).
Ein Dankeschön möchte auch an alle der Krankenstation 6b sagen, freundlich, auch wenn es mal eng wurde, nett hilfsbereit und kompetent.
Unkomplizierter Ablauf mit der Verwaltung und bei der OP-Nachuntersuchung.
Wenn Sie einmal ein Krankenhaus brauchen, dann sind Sie hier in guten Händen.

Erich Moritz

Kenne kein besseres Krankenhaus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (3 Std.Wartezeit Aufnahmeformalitäten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient ( Kunde) ist König
Kontra:
-
Krankheitsbild:
V.a.Lymphknotenmetastase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Niemals zuvor wäre ich auf die Idee gekommen eine Klinik zu bewerten- aber dieses Krankenhaus hat mich durchgängig positiv überrascht! Alle Ärzte, Pflegekräfte,Fachkräfte Anästhesie waren ausnahmslos fürsorglich, einfühlsam und menschlich zugewandt. Von der erstklassigen fachlichen Kompetenz möchte ich ebenfalls berichten. Ich habe dort vorgefunden, was ich jedem in einer Krisensituation ( Angst vor Operation) wünsche und werde nicht müde werden, dieses Krankenhaus nicht nur an Freunde weiterzuempfehlen.

Vielen Dank

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung Top
Kontra:
gibt es nichts zu berichten
Krankheitsbild:
Aortendissektion Standford B, Segmentale Lungenarterienembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde ein 2. Geburtstag geschenkt.

Vielen Dank an das med. Personal, vor allem Dr. Ghotbi, Oberarzt Kubinke, dem Team der Intensivstation und der Radiologie.

Mir war es egal ob das Essen gut war oder nicht, wichtig ist doch das ich überlebt habe.

Nochmals vielen Dank an die Gefäßchirurgie und Ihrem Team.

War gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
Krankheitsbild:
OP VIN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein herzliches Dankeschön für die kompetente und empathische Betreuung in der Gynäkologie.
Ich habe mich wirklich sehr gut aufgehoben gefühlt! Aus meinen Erfahrungen heraus kann ich wirklich eine Weiterempfehlung aussprechen.
Dr. Mosner und Dr. Keim und dem gesamten Personal vielen Dank!

Schwierige Entbindung und keine Erholung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Die Hebamme war während der Entbindung kaum anwesend
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im August 2020 in der Klinik entbunden. Die Wehen setzten am späten Abend ein und die Geburt war über Nacht. Es war meine erste Geburt. In der Nacht schien nur eine Hebamme vor Ort zu sein, trotz mehrerer Kreißsäle. Die Hebamme kam nur alle 30-45 Minuten kurz in den Kreißsaal um auf das CTG zu schauen. Wäre mein Mann nicht bei mir gewesen, wäre ich komplett allein gewesen. Die Hebamme hat nichts erklärt und ich habe mich ziemlich allein gelassen gefühlt.

Der Anästhesist, der mir die PDA gelegt hat, war super und hat einen sehr guten Job gemacht. Allerdings habe ich keinerlei Wehen oder Druck mehr gespürt und wusste nicht, wann ich pressen sollte. Da niemand mit mir im Kreißsaal war, habe ich mich recht hilflos gefühlt.

Der Oberarzt, der am Ende mein Baby per Saugglocke geholt hat, da die Herztöne schlechter wurden, hat einen sehr guten Job gemacht. Ich bin ihm sehr dankbar.

Bei den Voruntersuchungen hatte ich einige sehr nette Hebammen kennen gelernt. Nur bei meiner Entbindung schien ich kein Glück gehabt zu haben.

Auf der Wöchnerinnen Station konnte ich bis zur Entlassung nicht schlafen. Es gab keine Erholung nach der Geburt. Tag und Nacht kamen regelmäßig Personen ins Zimmer. Nachts wurde immer das Haupt Licht angemacht. Untersuchungen des Babies haben nachts stattgefunden. Das Baby wurde immer schreiend zurück gebracht. Als ich einmal Wasser holen bin, habe ich gesehen, wie mein Baby in seinem Bettchen allein gelassen mitten im Flur Direkt unter der Deckenbeleuchtung stand und wie am Spieß geschrien hat - um 2 Uhr nachts. Die Schwester war in ein anderes Zimmer verschwunden, da zwischenzeitlich jemand die Klingel betätigt hatte.

Herzlichen Dank

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch Mittelfußknochen
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen sehr angenehmen Aufenthalt und eine hervorragende Behandlung erleben dürfen. Angefangen von der kompetenten Beratung und Vorbereitung der OP bis hin zur Durchführung. Auf der Station 7B wurde ich von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut betreut und unterstützt. Die Qualität der Versorgung war Klasse und schmackhaft. Auch bei der eigentlichen Vorbereitung der OP durch die verantwortlichen Anästhesisten wurde ich sehr gut beraten und auf die OP eingestellt. Während der OP hatte ich das Glück dieser bei vollem Bewusstsein beizuwohnen. So erlebte ich nicht nur hervorragende Ärzte sondern sehr sympathische Menschen. Ich durfte an einer Operation teilhaben, bei der ich sehr viel gelernt habe. Auch nach der Operation erlebte ich sehr viel Fürsorge und kompetente Beratung zum weiteren Vorgehen und Heilungsprozess.

Wir befinden uns alle in einer spannenden Zeit und mein Respekt gegenüber den Pflegern, Schwestern sowie Ärzten und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserem Gesundheitswesen war schon sehr groß. Doch in diesem Krankenhaus und meinen Erlebnissen hat sich meine Einschätzung und Einstellung noch einmal verstärkt. Ich kann mich nur von ganzem Herzen recht herzlich bedanken.

Bitte bleiben Sie gesund.
Ihr
I.S.

Verdacht auf Gürtelrose,Allergie,Wahrnehmungsstörung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (kann ich nicht beurteilen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ausführliche Diagnostik durch die Ärzte
Kontra:
Arztgespräch auf dem Gang. Vorbeigehende Leute können zuhören.
Krankheitsbild:
Gürtelrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal auf der Station A2 war sehr engagiert und freundlich. Ein Arztgespräch war sehr schwer zu bekommen und wurde nur auf dem Gang abgehalten. Die Ärzte wahren sehr bemüht meiner Mutter zu helfen indem sie viele Untersuchungen durchgeführt haben.

SchlechteAuskunft

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schlechte Auskünfte über den Gesundheitszustustand des Patienten.Mir konnte Kein Arzt erklären an was meine Frau starb.Eine Krankenschwester teilte mir mit meine Frau hätte schwarzen stuhlgang das sei der Tod.Das ist lächerlich.Zudem wurden meiner verstorbenen Frau150e aus der Geldbörse geklaut.HERZLICHEN dank

Hier kann man gesund werden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
verschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super nettes Personal besonders auf Station 6a
Von vorbereitung bis op alles bestens alles sehr freundlich

Unkompetent-unstrukturiert-respektlos

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
zunaechst: Leider ist es immer noch Alltag das das Klinikpersonal oft ueberlasted ist,deshalb sorry und Respekt fuer alle,die es nicht betrifft.
Nun:
Ich wollte mich aufgrund von Endom zur intensiven Bestandsaufnahme und Behandlung in das Endomzentrum Muenchen begeben.(05.11.2020) Doch es gab im akt MRT eine gyn Auffaelligkeit,dies teilte ich mit um zu klaeren,ob vorher andere med Massnahmen erbracht werden muessten.
Nach 3 Wochen rief mich dann ein bell Arzt an und fragte: warum ich denn kommen wolle,ich haette die Endometriose ja schon laenger und auf was ich das schliessen wuerde das ich nicht laufen kann.So was zu Fragen!! zeigt von nicht ernst nehmen und neugierig Fragen nicht aus med Gruenden
Ich sollte also einen Termin fuer Vorgespraech/Untersuchung und am Folgetag die OP erhalten.
Somit erfragte ich telef die Formalitaeten.Darauf: was das denn wohl solle,ich mach die Termine und Sie wuerde staendig beschaeftigt sein Termine zu vergeben...Jammer!Jammer
Das ist alles hoechst unkompetent und unstrukturiert
und " frech",wenn dies schon nicht funktioniert,dann die OP-grauenhaft
Ich habe alles abgesagt und hoffe das ich im Ausland geheilt werde.

Nun Ihr/Sie muesst es selber wissen,aber ueberlegt wohl!!!

Nett, kompetent und angenehm

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siege oben
Kontra:
Manchmal etwas unorganisiert
Krankheitsbild:
Schlüsselbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal und gute Ärzte. Sehr professionell. Die Unterbringung mit Zusatzversicherung war sehr gut.

Voll zufrieden

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliches Team super. Pflegekräfte kompetent und fürsorglich.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Cholesteatom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Organisation im der Ambulanz, Aufnahme, beim stationärem Aufenthalt und In der Nachbetreuung.
Hatte mich vom ersten Kontakt (Chefarzt Dr. Stark) super aufgehoben und in meinem stationären Aufenthalt auf Station 6B bestens betreut gefühlt. Kann die Klinik im HNO-Bereich nur empfehlen.

Tolle Leuten (Personal)

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Für mich nur Positiv
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Galle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf Station 2 B es war richtig Super sehr Nettes Personal besonders Fr. Dr.Turek
Trotz Corona Vorschriften war es für mich so das ich sehr Zufrieden war ich komme gerne in 6 Wochen zurück da wird mir die Galle entfernt.
Angst nein die hat man mir schon genommen .Danke euch bis bald

Großartiges Pflegeteam auf Station 6B

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Pflege
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 10 Tage auf Station 6B untergebracht. Das Pflegeteam ist wirklich einzigartig gut. Während der gesamten Zeit wurde ich zuvorkommend und aufmerksam betreut und es hat an nichts gefehlt. Vielen Dank dafür. Sehr, sehr empfehlenswert.

Ablation schnell und gut durchgeführt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (die Sauberkeit könnte ein wenig besser sein)
Pro:
Schnelle Abwicklung ohne lange Wartezeiten
Kontra:
Telefonische Erreichbarkeit der Klinik war schlecht
Krankheitsbild:
Ablation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam eine Ablation wegen Vorhofflattern und wollte vorab anrufen um zu erfragen ob ich Medikamente weg lassen sollte. Telefonisch konnte ich leider niemanden erreichen obwohl ich es des Öfteren versucht habe. Erst auf mein Mail hin wurde ich zurückgerufen. Dies ist schon der einzige Kritikpunkt den ich habe. Ansonsten lief alles gut ab. Von der Aufnahme bis zur Ablation und Entlassung war alles ok. Die Ärzte und Schwestern waren nett und kompetent.

Durchblutungsstörung Beine

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefäß-Laser-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gut organisiert, sehr freundliches und hilfsbereites Pflegepersonal, Ärzte aufmerksam und einfühlsam, auf persönliche Wünsche (keine Vollnarkose) wurde eingegangen

Saftladen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Keine Kommunikation, komplett disfunktionale Prozesse
Krankheitsbild:
Fazialisparese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für eine Lumbalpunktion nach mittlerweile drei Tagen habe ich kein Ergebnis, kein Arztgespräch, werde ignoriert, vergessen und angelogen. Forderungen nach Arztgesprächen und Aktenein werden stillsch ignoriert. Die Übergabe meines Falles würde inzwischen zweimal vergessen, jegliche Kommunikation mit der Station zieht sich über Stunden und verläuft am Ende einfach im Sand.

Wem seine Gesundheit lieb ist, der geht woanders hin.

Notaufnahme

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 12.7 20 brachte mich kurz vor 20 Uhr eine Ambulanz wegen äußerst starker Schmerzen im Bauchbereich in die Notaufnahme. Es folgte Untersuchung auf Untersuchung. Die Ärzte legten sich ziemlich schnell darauf fest, ich müsse etwas Falsches gegessen haben. Das bestritt ich immer wieder, jedoch sie hörten nicht auf mich. Kurz vor 2 Uhr nachts waren sie mit ihrem Latein am Ende und wollten mich eigentlich trotz meiner nach wie vor sehr starken Schmerzen nach Hause schicken - links mit Schuh, rechts barfuß, denn der Schuh war und blieb unauffindbar.Dass ich doch bleiben konnte, war Dr. Mosner zu verdanken, der sagte, ihm sei an meiner Gebärmutter etwas aufgefallen, das er gerne genauer untersuchen wolle.

0 STERNE FÜR DIE NOTAUFNAHME!!!

Später in der Intensivstation und dann in der gynäkologischen Abteilung fühlte ich mich recht gut aufgehoben

Weitere Beobachtungen:
engagiertes, aber überfordertes Pflegepersonal
zu frühe Entlassung von Patienten
lieblos auf den Teller geklatschtes Essen
notwendige Reparaturen am Mobiliar werden nicht gemacht
GESAMTEINDRUCK:
Hier steht nicht der Patient an erster Stelle!!

Beste Klinik der Stadt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (1a)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unschlagbar)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Höchstes Niveau)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top-top)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Vorbildlich!!!)
Pro:
Fr. Dr. Keim & das gesamte Team & Personal
Kontra:
Absolut KEINES
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die beste Klinik in der Stadt!!! Ich bin Kassenpatient und habe für das Einzelzimmer 133 € zurückgezahlt. Jeder Cent war das wert! Hierfür ist garantiert die allerbeste Versorgung, ein Flächendeckend absolut freundlicher Service, höchste Qualität und Fachkompetenz, auf allen Ebenen.
Ich kam mit einem Brust Krebs rezidiv hier her und entschied mich mit der sympathisch empathischen Koryphäe Frau Doktor Sabine Keim für eine Mastektomie mit gleichzeitigem Aufbau mit Implantat. Das Ergebnis ist unglaublich schön geworden.
Ich bin einfach nur begeistert. Fühlt sich dieser Privatbereich an wie ein Wellness Luxushotel und ich weiß ich wiederhole mich, es ist jeden Cent wert.
Ich empfehle Lieder drauf wie ein ähnlich gelagertes Problem hat, hierher zu kommen.
Hier fühlt sich wohl, bestens aufgehoben gehoben und wird rund um optimal versorgt. Das nimmt einem die Angst, was in dieser Situation einfach nur Gold wert ist. Denn Vertrauen ist alles und schon die Hälfte der Genesung. Dafür spricht, dass ich bereits am vierten Tag, morgens entlassen werden kann ?????????

Schönes Geburtserlebnis

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (z.B. Alternativen zur PDA)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen, Anästhesist, Betreuung, Fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe Anfang Juli 2020 spontan in der Helios Klinik Pasing entbunden und war sehr zufrieden.
Ich hatte zwei wirklich tolle Hebammen, die ich namentlich sehr gerne erwähnt hätte, da sie ausgesprochen herzlich waren und einen tollen Job gemacht haben was hier aber leider nicht erlaubt ist. Auch der Anästhesist, der mir die PDA gelegt hat, hat einen super Job gemacht und war sehr nett.

Die Kreißsäle sind einfach toll gestaltet und ich habe mich hier sehr wohl gefühlt, insb. da ich hier doch einige Stunden verbracht habe.

Die Wöchnerinnenstation kann ich nur hinsichtlich der Wahlleistungsstation beurteilen, die ich an sich gut fand. Einzige Mankos sind fehlende Rollos (halb-transparente Vorhänge sind bei einem Sonnenaufgang um 5:20 Uhr nicht gerade angenehm), die viel zu heiße Temperatur im Zimmer (insb. nachts!) und das Licht - es gab nur „Flutlichter“, die mein Baby direkt angestrahlt haben, was ich als sehr unangenehm empfand. Das ist jedoch Leiden auf hohem Niveau.
Alle Mitarbeiter, von Arzt bis Pfleger, fand ich nett und bemüht.

Zusammenfassend würde ich persönlich hier jederzeit wieder entbinden und bin dankbar, hier so gut betreut worden zu sein und eine schöne Geburt erlebt zu haben.

Langes Warten auf die Bettenschieber

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zwangsläufig sind in einer solchen Klinik mehrere Untersuchungen nötig. Aber warum muss man als Patient(bettlägerig !) bei jeder Untersuchung zuerst vor dem Untersuchungsraum (also auf dem Flur ) und nachher wieder abgestellt stundenlang warten bis ein Bettenschieber einen abholt. Man liegt da wie eine Leiche, mitleidig belächelt von vorbeigehenden Mitpatienten und dem Krankenhauspersonal. Menschliche Bedürfnisse (Durst oder gar Toilettengang ) werden nicht berücksichtigt. Der untersuchende Arzt stellt dich mit Bett vor die Tür und verständigt die Station von der du kommst. Aber von der Station wird keiner beauftragt dich abzuholen. Dazu werden die Bettenschieber per Handy beauftragt. Die überwacht keiner. Sie lungern auf den Fluren herum, ratschen mit ihren Landsleuten vergnügt die Neuigkeiten, rauchen Zigaretten vor dem Haupteingang und kommen ohne große Eile daher um ihren Auftrag zu erledigen. (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Geburt - sehr gute Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Mai im Kreissaal entbunden und habe mich insgesamt sehr gut aufgehoben gefühlt.
Ich wurde von dem ganzen Kreissaalteam, besonders durch die Hebammen, sowohl in den Vorabkontrollen als auch bei der Geburt bestens betreut. Das Personal hat mir einfach stets erklärt was passiert/was zu tun ist und das in einer ruhigen Art, so dass ich keine Angst hatte und mich gut informiert gefühlt habe. Auch waren sowohl Ärzte als auch Hebammen stets sehr freundlich und bemüht. Trotz Corona-Zeiten habe ich daher ein gutes Geburtserlebnis gehabt und würde hier gerne erneut entbinden.

wartend Voller schmerzen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Akute Blasenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war aufgrund einer extrem akuten und schmerzvollen blasenentzündung mit Blut in der Notaufnahme der helios Klinik. Vorstellig wurde ich um 2:30 nachts... gegangen bin ich um 6:45 Uhr und zwar ohne dass mir wirklich geholfen wurde.
Obwohl nichts, aber auch wirklich gar nichts los war, die Ärzte hatten sogar Zeit für ein Kaffeepäuschen zu 5.
um 4:10 wurde ich erstmalig hereingerufen. Nachdem ich berichtete öfter an einer blasenentzündung zu leiden und um ein Antibiotikum bat wurde mir erstmal ein Schmerzmittel intravenös zugeführt und Blut abgenommen. Dann sollte ich wieder draußen in dem kalten Wartezimmer im Durchzug warten. Da saß ich dann ab 4:45 wieder. Ich fragte ab 5:30 Uhr mehrfach wie es weitergehe und mir wurde gesagt die Blutwerte müssen noch abgewartet werden dann bekomme ich mein Rezept.Ich verwies auf meine Urinprobe und nannte ein Antibiotikum dass bei mir immer gut helfe. Ja das bekomme ich nach dem
Ergebnis der Blutprobe
um 6:30 hieß es dann die Blutwerte dauern noch ca 3h
Ich glaube ich muss nicht erwähnen dass ich nach einer Nacht voller schmerzen und über 4 h wartend gegangen bin ...die Notfall Praxis München Süd die Sonntag dann ab 9 aufmacht hat mir dann nach Sichtung meiner Urinprobe innerhalb von 10 min ein Antibiotikum verschrieben
Von der Notfall Aufnahme in der helios Klinik bin ich mehr als enttäuscht. Nachdem mir vom Bereitschaftsdienst geraten wurde dort vorstellig zu werden da man dort schnell behandelt werde

Hervorragende medizinische und menschliche Versorgung und Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende medizinische und menschliche Versorgung und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die vollkommen unerwartete Diagnose Brustkrebs ließ mein Leben von einem Moment auf den anderen komplett stillstehen.

Nach meinem ersten Termin bei Frau Dr. Keim sah die Welt sogleich anders aus - sie nahm sich viel Zeit für mich, beantwortete all meine Fragen, meine Angst und Unsicherheit verschwand. Sie und ihr Team nahmen mir sehr engagiert alles ab - organisierten nötige Termine in der Anästhesie, in der Radiologie, der Nuklearmedizin und bei einer Onkologin. Dies geschah alles innerhalb weniger Tage - die Organisation hätte nicht besser sein können.

Transparent wurden mir alle Untersuchungsergebnisse und Behandlungsmöglichkeiten erklärt und ich in den Entscheidungsprozeß, wie Behandlung und Therapie ablaufen sollten, miteinbezogen.

Die OP, die Frau Dr. Keim selbst durchführte, ist hervorragend verlaufen, und ich fühlte mich jederzeit bestens aufgehoben - sei es in ihrer ambulanten Sprechstunde oder während der stationären Behandlung.

Ich möchte an dieser Stelle Frau Dr. Keim und ihrem Team (vor allem den Schwestern von Station 4B, die mich betreut haben und Frau Aschenbrenner und Frau Stelcer-Tepe für all die Organisation und stete Erreichbarkeit) sowie dem Anästhesie-Team, das mich während der OP betreute und mir vor dem Eingriff alle Angst nahm, meinen ausdrücklichen und herzlichen Dank sagen.

s.o.

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die fachliche Qualifikation der Ärzte, sie waren überfordert von der schlechten Organisation
Kontra:
Stundenlanges warten, die Abteilungen wußten nicht bescheid über denb Stand des Patienten
Krankheitsbild:
Hautkrebs am Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde wegen einer Hautekrankung am Kopf durch ihren HNO an die Kliniki überwiesen.
Es gab immer sehr lange Wartezeiten das sie mal untersucht wurde.Folgetermine wurden von der Klinik nicht eingehalten bzw.Empfang und die zuständige Abteilung wußten nicht bescheid.
Auf den zuständigen Stationen herrschte Gedränge ohne Ende da die neuen Pastienten sich bereitfinden mußten gleichzeitig standen die Zimmertüren offen in dem die Patienten in ihren Zimmern behandelt wurden.
Man merkte deutlich das die Betreiber/Konzern eine Mindestrendite für ihr Krankenhäuser von 12 % anstreben.
Die Werbung des Helisokonzern ist ein Schlag ins Gesicht der Patienten. Wie lange akzeptiern solche
Zustände die Kranbkenkassen, der medizinische Dienst und die Rentversicherung?

Freundlich, engagiert, kompetent

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (dazu kann ich eigentlich gar nichts sagen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Isolierzimmer war vollkommen ok)
Pro:
Alle waren engagiert und kompetent. Immer ein freundliches Wort. Auch untereinander herrschte ein auffallend freundlicher Umgangston.
Kontra:
Essen war sehr schlecht, ist aber egal
Krankheitsbild:
Covid-19
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich gut aufgehoben.

Gebärmutter aufgeschnitten, Myom drin gelassen.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Katastrophe)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die völlig überforderten Krankenschwestern bemühen sich
Kontra:
Gebärmutter einfach zerschnitten, Myom aber nicht entfernt.
Krankheitsbild:
Myom Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Katastrophe. Ich hätte nie geglaubt, dass in einem Krankenhaus in unserem Land solche Zustände herrschen können. Das Personal ist völlig überfordert, eine Nachtschwester auf einer Station. Essen muss man sich selbst organisieren, es wird einfach vergessen, dafür bot man meiner Demenzkranken (!) Zimmergenossin vor ihrer OP Frühstück an. Unglaublicher Lärm Nachts. Und die OP? Musste ich in anderem Krankenhaus wiederholen. Dort wurde es auch einfach ambulant gemacht, ohne die Gebärmutter aufzuschneiden.
Der Rechtsstreit läuft.

Erfahrung/Bemühung der Ärzte TOP

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bemühungen,Aufklärung der Ärzte und des Pflegepersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Venenverschluß,Abszess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde wegen einem Venenverschlusses behandelt.
Die Operation verlief sehr gut,jedoch waren die Blutwerte schlecht,Mutter klagte schon seit längerem über Schmerzen Fuß/Ferse,dieses wurde mit Verband/Schmerzmittel in anderen Krankenhäusern behandelt,NUR durch die MÜHE der Ärzte der Station für Gefäßchirurgie wurde festgestellt,das ein Abszess die Ursache für das Leiden war.
Dieser wurde Entfernt,8 cm Durchmesser und bis zum Knochen der Ferse gereinigt.
In den anderen KKH bzw beim Hausarzt übersehen.
Danke vielmals für die Mühe

Wahnsinnige Wartezeiten

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts war positiv
Kontra:
Keine Patientenorientierung und Transparenz
Krankheitsbild:
Venen OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zur Vorbereitung einer VenenOP wurde meine Frau um 10:00 Uhr bestellt.
Wir waren pünktlich da und mussten nach der Anmeldung bis 11:45 Uhr warten bis eine Ärztin kam um das Blut abzunehmen und spezifische Fragen zur OP zu besprechen.
Dann musste sie in verschiedene Stockwerke zum EKG und zum Anästhesisten. Auch dies war wieder mit erheblichen Wartezeiten verbunden.
Insgesamt verbrachten wir in der Klinik mehr als 3 1/2 Std für Voruntersuchungen, die eigentlich maximal 1 Std dauern würden.

Patientenabzocke

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
einfach nur frech
Krankheitsbild:
NNH Entzündung
Erfahrungsbericht:

Katastrophaler Umgang mit dem Patienten. Man wird nicht gut aufgeklärt über nächste Schritte, es werden einfach unnötige Untersuchungen durchgeführt nur, um mehr Geld zu verdienen. Sehr lange Wartezeiten. Unfreundliche und inkompetente Chefarztsekretärin! ????????????

Haben DIE kein Telefon???

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Kein Anruf)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfreicher Einsatz des Klinik Pfarrers
Kontra:
Kommunikation mit den Ärzten und dem Pflegepersonals
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde vom Pflegeheim ins Krankenhaus eingeliefert — Verdacht Lungenentzündung. Er wurde soweit ganz gut betreut, da er auf der Akutgeriatrie– Station lag. Pfleger Michael hat sich wirklich wie ein Engel um meinen Vater bemüht. Dann wurde mein Vater auf die Lungenstation verlegt. Es ging ihm immer schlechter, doch das hatte mit seinem eigenen Zustand zu tun, da er 89 Jahre alt war und schon viele Schlaganfälle hinter sich hatte. Er hatte auch eine Patientenverfügung – darin stand, dass keine lebensverlängernde Behandlungen gemacht werden sollten. Trotzdem wurden Antibiotika und und Infusionen verabreicht.
Nach einem langen Kampf konnte mein Vater in der Nacht dann doch in Frieden von uns gehen.
Doch leider versäumte die Heliosklinik, eine der drei hinterlegten Notfall Nummern ( Meine Mutter und meine Schwester und ich ) am folgenden Morgen anzurufen. Als meine Mutter um 11.OO Uhr ins Krankenhaus kam war es ein fürchterlicher Schock, vom Tode meines Vaters zu erfahren, vor allem jedoch davon, dass sein Körper bereits im Kühlraum der Klinik im Keller war.

Sachlich sicher alles richtig — menschlich eine Katastrophe!!!

Herr Dr. Vasic entschuldigte sich für das Versäumnis auf der Station.

Sehr geehrteR Herr Dr. Vasic, Sie sollten sich wohl mehr mit ihrem Team absprechen was mit ihren Patienten geschehen soll oder auch nicht!

Zum Glück versuchte der Klinik–Pfarrer die Situation zu retten, indem er dafür sorgte, dass wir in einem schönen Abschiedsraum unseren Vater, Ehemann und Opa nochmals sehen und ihn in Würde verabschieden konnten.

Überall Schmutz

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Bemühtes Personal
Kontra:
Schmutz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin entsetzt über den Dreck in dieser Klinik!!! Das war letztes Jahr schon so und dieses Jahr hat sich nichts gebessert! Wie sollen da Menschen gesund werden. Ärzte und Personal bemüht, aber du musst Glück haben, wenn du das Personal verstehen kannst. Viele ausländische Mitarbeiter die deutsch nicht gut beherrschen. Ich bin generell Ausländerfreundlich aber in solchen Fällen, wo es um wichtige Entscheidungen geht, ist das nicht schön, wenn die Sprachbarrieren behindern. Aber der Dreck ist noch schlimmer!!! Darum gilt meine Hauptkritik der Sauberkeit in dieser Klinik.

Noch Eine, die sagt, Nie wieder!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung Professor Reithmann
Kontra:
Organisation auf der Station
Krankheitsbild:
Herz Ablation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gott sei Dank musste ich nur 2 Nächte in der Klinik verbringen!
Das Personal auf der Station ( 7B ) eine einzige Chaostruppe.
Innerhalb von 10 Minuten kamen 2 verschiedene Schwestern, um ein und denselben Blutdruck zu messen.
Die Blutabnahme und die Infusionsnadel legen, hat sich ( trotz fingerdicken Venen ) als schwierig erwiesen und konnte erst nach etlichen Anläufen letztendlich in der Armbeuge gelegt werden.
Der Termin meines Eingriffes wurde auf 8.45 Uhr festgelegt.
Nachdem ich natürlich nüchtern sein musste, kam trotzdem um 8.30 Uhr die Schwester mit dem Frühstück. Ebenso um 11.45 Uhr mit dem Mittagessen...
Ohne Information der Verspätung ( Notfall ) wurde ich endlich um 12.10 Uhr in den OP geschoben.
Die Behandlung an sich ( Professor Reithmann ) war sehr zufriedenstellend.
Laut Professor sollte der Druckverband nach 6 Stunden, also gegen 20 Uhr, entfernt werden. Um 22.15 Uhr war’s endlich soweit. Aber erst wieder auf meinen mittlerweile ungehaltenen Druck hin...
In der Nacht bekam ich sehr starke Schmerzen in der Leiste, die sich bis bis zum Oberschenkel hinzogen. Habe mich um 3.30 Uhr zum Schwesternzimmer geschleppt, um meine Zimmernachbarin mit Herläuten der Schwester nicht zu wecken.
Die Nachtschwester war gelinde gesagt, sehr unfreundlich und ungehalten...
Letztlich bekam ich aber doch starke Novalgintropfen, die mir nochmal 2 Stunden Schlaf schenkten.
Die extremen Einblutungen 2 Tage nach der OP an der Leiste bis über den halben Oberschenkel muss ich wohl in Kauf nehmen.
Am 2. Tag dann nichts wie raus hier....
Und nie mehr wieder!!!

Unglaubliches Personal!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen, Ärzte, Familienzimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Anfang Februar 2018 meinen Sohn Kinder Helios Klinik entbunden. Die Betreuung war rundum super. Egal ob Hebammen, Ärzte oder Anästhesist. Alle haben einen grandiosen Job gemacht und meinen Mann und mich wundervoll betreut. Leider musste ein KS gemacht werden, da keine Presswehen kamen und sich die Herztöne des Kleinen verschlechterten.
Mein Mann und ich haben uns vorab für das Familienzimmer entschieden. Das war wirklich jeden Cent wert! Wir freuen uns schon darauf, Ende Juni 2020 unsere Tochter in der Helios Klinik auf die Welt zu bringen.

Weitere Bewertungen anzeigen...