Helios Klinikum München West

Talkback
Image

Steinerweg 5
81241 München
Bayern

158 von 303 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

306 Bewertungen

Sortierung
Filter

Menschenverachtende Geriatrie!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geriatrie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine hochbetagte Mutter wurde mit einer Kopfplatzwunde eingeliefert und durch den totalen Mangel an Inkontinenzhygiene mit einerm massiven Harnwegsinfekt bei steigenden Entzündungsparametern nach Hause entlassen, nämlich dann, als Helios nichts mehr abrechnen konnte. Innerhalb zwei Tagen verschlechterte sich ihr Zustand so sehr, daß ein Rettungswagen benötigt wurde um sie in die Notaufnahme zu bringen.
Gleichzeitig und ohne Absprache wurden ihre Antidepressiva auf ein Drittel erniedrigt, weil meine Mutter (O-ton Arzt) ”ja auch so funktionierte”. Daß Psychopharmaka eine 2-3 wöchige Anlaufphase haben, war diesen Ärzten wohl nicht bekannt und erst jetzt manifestiert sich die dadurch ausgelöste schwere Depression.
Katastrophales Essen, trotz der Hochglanzbroschüre wurde nie eine Auswahl angeboten.
Zig geriatrische Screenings gemacht, wegen Schwerhörigkeit konnte sie den Anleitungen nicht folgen und wurde als grenzwertig dement eingestuft. Zweimal Lungentest ohne verwertbare Ergebnisse (Anweisungen nicht verstanden), zweimal Dauerblutdruck wegen kaputtem Gerät, zweimal Ultraschall wegen funktionseingeschränktem Gerät.
Pflegequalität zufallsverteilt, meist aber genervt und mit langen Wartezeiten, auch bei dringenden Angelegenheiten. Die ersten fünf (!) Tage, wo ich sie nicht besuchen konnte, wurden ihr nicht mal die Zähne geputzt oder sie gewaschen. Das mußte ich dann in der einen Stunde machen, in der Besuch erlaubt war.
Befunde zwischen Tür und Angel am Entlassungstag in die Hand gedrückt bekommen, zeigten deutliche Anzeichen für Infekt.

überwiegend positiv

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr kompetentes Personal
gute Aufklärung
Eins-A-Operation mit Stern
guter, freundlicher Service

11.Juni2022 hinein kam ich mit einer Überdosis und hinaus mit einem weiteren Trauma mit zusätzlichen Angstzuständen Albträumen und seelischen Verletzungen Dank ihrer Handlungen und Schickane

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ich wurde entlassen
Kontra:
Noch nie in meinem Leben fixiert gewesen oder darum weinend flehend betteln müssen eine Bettpfanne zu bekommen
Krankheitsbild:
Überdosis, Notaufnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn ich an die Zeit des Aufenthalts in der Notaufnahme dieser Klinik denke, fange Ich an zu weinen.
Selbst Ärzte einer Justizvollzugsanstalt sind besser und man bekommt eine menschliche und notwendige Behandlung ohne dass man in seiner Würde verletzt wird. Dort auf der Intensivstation hat man mich betteln weinen und warten und schreien lassen weil ich dringend auf WC musste bzw eine Bettpfanne brauchte. Ich wurde jedoch warten gelassen und selbst als ich darum gefleht hatte hat man mich ausgelacht und so fest fixiert und Mir i.v. ein Sedativum gegeben. Ich habe mich eingenässt und genau deswegen habe ich ja so gebettelt aber das wurde zum Ende hin so ausgelegt als wäre es mein Verschulden und mein krampfschutz sowie meine 12ml polamidon mit welchen ich substitutiert bin wurden mir auch verweigert. Ich durfte zwei Tage auf Entzug dort warten auf meine Entlassung und nicht weg. Zum Glück hat mein Freund mich abgeholt doch wenn ich daran denke muss ich weinen das was mir dort passiert ist ist mir in meinem Leben nicht passiert. Und sowas darf sich Klinikum nennen. Bitte schicken sie ihre Angehörigen nicht dort hin, denn dort können sie nicht einmal Paragraph 1 der Menschenrechte einhalten. Die menschliche Würde wird dort mit Füßen getreten bis man sich wie ein gefesseltes Zirkustier fühlt. Ich hätte so etwas im Leben nicht vorstellbar gefunden hätte mir jemand das von sich erzählt was ich dort erlebt habe. Und genau das ist das Problem, denn es ist mein Trauma mit diesem ich herumlaufen darf da nicht ansatzweise vorzustellen ist das in Deutschland ein Krankenhaus so handelt und einen wirklich darum betteln lässt bishin zur Hysterie da auch wir Süchtigen haben sowas wie ein Schamgefühl und sind Menschen. Das werde ich verarbeiten müssen und schwierig denn auch dafür muss ich ein Klinikum betreten vor welchen ich seitdem wirklich Angst habe !!!!

Personalmangel

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Schwestern
Kontra:
Zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetent das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Aufklärung von den Ärzten top verstanden.
Alles in allem habe ich mich sehr aufgehoben gefühlt

Leben hing an dünnem Faden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020-2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit leichten Abstrichen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einige Ärzte könnten etwas auskuftsfreudiger sein)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (terminlich klappte fast alles - trotz Corona-Zeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (3 Bett Zimmer war problematisch, Erholung begann im Einzelzimmer)
Pro:
Einsatz fachbereichsübergreifend bei Not-OP, gute Nachbetreuung
Kontra:
Unruhe auf Intensivstation durch medizinische Geräte ( Schlaf kaum möglich)
Krankheitsbild:
Not-OP nach gerissenem Aneurysma Beckenarterie rechts und OP Aneurysma links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik mit guter Ausstattung, engagierten freundlichen Mitarbeitern und stimmigen Abläufen.

Geburt Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Fachwissen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir haben vor einigen Tagen unseren Sohn in der Helios Klinik entbunden und sind begeistert. Wir haben dort 3 Nächte nach dem Kaiserschnitt im Familienzimmer verbracht und uns zu jeder Zeit super aufgehoben gefühlt. Von Kinderärztin über Hebammen Studentin bis hin zum Reinigungspersonal haben wir ausschließlich freundliche Menschen kennengelernt, die ihren Job mit Hingabe ausführen. Es wurde sich so viel Zeit genommen, um das Anlegen und Stillen zu üben, wir konnten stets Fragen stellen und würden immer mit Engelsgeduld behandelt. Besonders hervorzuheben ist die top Ausstattung für Babys und frische Mamas, auch die Verpflegung war super. Die Hebammen haben einen top Job gemacht und uns als Erstlingseltern viele Unsicherheiten genommen und hatten ein echtes Interesse daran, dass wir gut als kleine Familie starten. Wir würden jederzeit wieder dort entbinden! Auch fachlich top - von der super durchgeführten OP (bei der stets alles genau erklärt wurde) bis hin zur Nachsorge. Vielen Dank liebes Team!

Sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Datenschutz in der Ambulanz ist evtl. verbesserungswürdig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top OP Ergebnis
Kontra:
Datenschutz in der Ambulanz....
Krankheitsbild:
Beckenboden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für eine kleinere gynäkologische Operation für 3 Tage in der Helios Klinik in München-Pasing. Die operierende Chefärztin war mir von einer Freundin empfohlen worden, die mit ihrer Operation sehr zufrieden war.
Vorab: ich bin selbst Ärztin, und weiß um die Probleme mit Personalknappheit. Auch diese ist in der Helios Klinik zu spüren, aber es kam zu keinerlei Auswirkungen gesundheitlicher Art.
Mit dem Ergebnis der Operation bin ich sehr zufrieden. Auch die Stimmung im OP war sehr patientenzugewandt, es wurde alles erklärt. Hier gebe ich volle 5 von 5 Punkten. Die Versorgung nach der Operation war ebenfalls gut, es wurde alles erklärt.
Als Privatpatientin kam ich in den Genuss einen Einzelzimmers, das sehr groß und komfortabel war.
Beim Vorgespräch in der Ambulanz, sowie zur Anästhesie sollte man Zeit und Geduld mitbringen, aber das Warten hat sich für mich eindeutig gelohnt. Es ist völlig normal, dass in einer Akutklinik Notfälle auftreten, die das eingeplante Programm etwas verzögern.
Auch das Essen, eigentlich kein wesentlicher Punkt, war in Ordnung.
Insgesamt war ich sehr zufrieden, und werde im Fall einer erneut erforderlich werdenden Operation gerne wieder die Klinik aufsuchen.

Professionelle Teamarbeit

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich und verbindlich
Kontra:
Krankheitsbild:
OP im Mittelohr (Gehörknöchelchen am Steigbügel)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Professionelle Ablauforganisation mit freundlichem und verbindlichem Personal; ob im Verwaltungs-, Pflege-. oder medizinischen Bereich!

Mein Vertrauen in das Team wurde zu 100 % bestätigt

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes Gesamtpaket, Ärzte, Betreuung, Nachsorge
Kontra:
--
Krankheitsbild:
OP der Halsschlagader
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Team, ich kann mir nicht vorstellen, dass es in einer anderen Klinik besser gelaufen wäre. Das Info Gespräch war eine gute Vorbereitung für die OP. Die OP selber ist ebenfalls gut gelaufen. Das Problem in der Halsschlagader wurde beseitigt. Es gibt auch nach einem Jahr keinen Grund zur Klage. Der Aufenthalt in der Klinik war angenehm, es ist halt ein Krankenhausaufenthalt und kein Urlaub. Auch die Nachsorge ist gut organisiert. Ich kann das Team in der Helios Klinik in München West nur empfehlen.

ausreichend

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Neu Renoviert/schön
Kontra:
unhöflich, wird an allem gespart
Krankheitsbild:
Lungenimbolie, Lungenentzündung
Erfahrungsbericht:

Meine Schwester lag mit einer Lungenentzündung und Lungenimbolie im betroffenen Krankenhaus. Ich habe sie besucht und mir fiel auf, das die Klinik an allem spart.
Kein Fernseher, Telefon, Stühle für Besucher oder einen Tisch mit Stuhl für die Patienten.
Auch beim Essen wird gespart. Es gibt keine Suppe, Haupt und Nachspeise mehr, nur noch ein Gericht. Was auch nicht gut schmeckt. Wenn man etwas genießbares möchte, muss man 4-5 Euro dazuzahlen.
Ihre 90 jährige Mitpatientin im Zimmer musste 4 Stunden in ihrerer nassen Windel liegen und Frühstücken. Es wurde erst etwas unternommen, nachdem meine Schwester die Stationsschwester das wiederholte Male gerufen hat. Obwohl den Schwestern in der Früh schon gesagt wurde, das ihre Windel nass sei.
Am Eingang steht ein Torwächter, der alle kontrolliert ob sie einen Test haben (was nicht schlimm ist), aber dieser Herr ist unhöflich und unmenschlich. Ich habe es selbst mitbekommen.
Die Schwestern auf der Station sind zwar überfordert, da das Personal fehlt, aber man kann trotzdem noch höflich und menschlich sein.

Meine Schwester ist froh, dass sie aus diesem Krankenhaus raus kommt. Sie wird wenn es möglich ist nicht mehr sich in das Krankenhaus legen lassen.

Allgemeine Abteilung Krankenzimmer Ausstattung mangelhaft

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Pro:
Das Ärzte- und Pflegepersonal
Kontra:
größe und Ausstattung der Krankenzimmer allgemeine Abteilung
Krankheitsbild:
beidseitig leichter Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei einem Klinikaufenthalt verbrachte ich 5 Tage in der Überwachungsstation. In dem Zweibettzimmer erfolgte eine perfekte medizinische Betreuung rund um die Uhr! Das Pflegepersonal war bestens geschult und führte alle Pflegemaßnahmen pünktlich und korrekt aus. Bei der ärztlichen Betreuung möchte ich mich im gleichem Maße für Ihre sehe gute Arbeit bedanken. In dieser Abteilung ist man medizinisch hervorragend versorgt!
Leider musste ich einen Tag und eine Nacht noch auf der allgemeinen Station verbringen. Vorneweg: Auch hier ist das Pflegepersonal sehr gut in Ihrer Arbeit!
Dieses 3 Bett Zimmer entspricht m.E. nicht mehr dem heutigen Standard! Hier liegen die Betten nur ca 1m auseinander. Der Raum ist klein für drei Betten. Die Nasszelle (Bad) ist eine Zumutung: Die Grundfläche beträgt ca. 3 qm, kein Duschvorhang bzw. Duschwände, kein Aufhänger für Handtücher -doch einer war vorhanden aber falsch angeklebt mit Haken nach unten! Nachdem duschen ist der Boden in dem Raum vollkommen nass. Nachdem Verlassen der Nasszelle trägt man mit den nassen Schuhen den Schmutz ins Patientenzimmer raus!
Ich hoffe , das meine Kritik in Bälde zu einer Abhilfe führt!

Liebevolle Betreuung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Enkeltochter wurde in der HNO Abteilung operiert.
Wir waren absolut zufrieden. Das Pflegepersonal war einfach super.
Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Vielen Dank für alles.

Ambulant nein, stationär ja

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute medizinische Versorgung
Kontra:
Terminorganisation, lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Unfall mit Platte versorgt, ambulant zur Entfernung der Platte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notfallversorgung super, Ärzte haben alles erklärt, Pflegepersonal auf Station freundlich

Aber:ambulant würde ich nicht mehr hierher kommen. 7Uhr nüchtern hier, Termin für OP 17 Uhr, aber man darf nicht mehr nach Hause gehen und auch nichts essen und bitte möglichst wenig trinken, weil es könnte ja vorher klappen mit der OP. Man könne sich ja unten im Foyer aufhalten und werde dann angerufen.

Rundum gelungener Auftritt des Kreißsaal-Teams & Betreuung im Familienzimmer

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathisch, motiviert, kompetent und ausdauernd!
Kontra:
Keine Mängel
Krankheitsbild:
Geburt/Entbindung Sohn & Ankommen im Familienzimmer
Erfahrungsbericht:

Vor einer Woche, am 3.4.22, ist unser Sohn in den Helios Klinik München Pasing - mitten in der Nacht - zur Welt gekommen. Die 30h Geburt wurde durch ein kompetentes, motiviertes, empathisches und ausdauerndes Klinikpersonal ermöglicht. Ebenso das gemeinsame Ankommen mit Mutter, Vater und Sohn im Familienzimmer der Klinik war ausgezeichnet. Ein rundum gelungener Auftritt der Klinik und des Personals! Bravo & Herzlichen Dank!

Tolle Erfahrung auf der Geburtsstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man hat uns viel Aufmerksamkeit aber auch viel Ruhe geschenkt.
Kontra:
Als ich im Kreißsaal anrief, ging niemand dran.
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung auf der Geburtsstation durch Hebammen und Ärtzinnen/Ärzte war ausgezeichnet. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, hatten jederzeit eine Ansprechpartnerin und viel Ruhe nach der Geburt. Die Ausstattung der Kreißsääle ist hoch modern und sie sind gemütlich gestaltet.

Unzureichende Pflege

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (EZ - Fernseher ohne Kopfhörer; für Schwerhörige notwendig)
Pro:
Verweildauer angesagt: 5 Tage/ tatsächlich fast 4 Wochen
Kontra:
aus Platzgründen können leider keine weiteren Pflegemißstände aufgeführt werden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

"Man sollte den Patienten so pflegen, wie man selbst gepflegt werden möchte. Besser geht immer", daher ist Qualität bei uns nicht nur ein Wort, es ist ein Versprechen". Diese obigen Slogans müssen teilweise ihre Pfleger/innen total vergessen haben, denn:

Bei Einlieferung machte der "Empfang" minutenlang keine Anstalten mich zu bedienen/ zu begrüßen (im Hinterzimmer lautes Lachen und Gerede) um mir dann wirsch mitzuteilen, "wir haben kein Zimmer für Sie". Eine "Abstellkammer mit mehreren Betten" wurde zum Umziehen angeboten.

Die Ansprechpartner des Pflegepersonals zeigten nicht die zentralen Einrichtungen der Station und begleiteten nicht zum Zimmer. Keine Information über den Tagesablauf auf der Station, über Ablauf und Zeiten der Visite sowie Mahlzeiten und die Ausstattung des Zimmers.

Nach der OP lag die Bekleidung am Fußende des Bettes. Keine Schwester fühlte sich angesprochen, die Kleidung in den Schrank zu legen/ aufzuhängen.

Entfernung Druckverband. Dabei Klebereste vom Bauchnabel bis zur rechten Hüfte ca. 20 cm hoch. Nach mehrmaligen Notrufen weigerten sich alle erschienenen Pflegekräfte diese Reste zu entfernen.

Wechsel der Bettwäsche (Aufenthalt 4 Wochen) nur zweimal.

Manche Nachttuende haben schlecht gelauntes Mundwerk und miesen Gesichtsausdruck. Erledigten ihre Arbeiten nur mit Widerwillen.

Bei der digitalen Erfassung der Blutdruckwerte etc. wurde ein neuer Aufkleber auf dem Klinkarmband mit falschen Patienten angebracht. Erst durch mein Zutun wurde bemerkt, dass dieser Aufkleber den falschen Namen auswies.

Bettentransport zu einer Untersuchung. Irrtümliche Abstellung im Gang des Verwaltungstraktes.Erst durch kräftiges Rufen "Hallo" wurde der Irrtum festgestellt.

Urin in die Flasche gelassen, die jeoch dann "überlief" und im Bett sich umfangreiche Nässe bildete. Die durch Notruf erschienene Nachtschwester schaute sich dies kurz an, warf aus ca. 2 Mtr. Entfernung eines auf dem Stuhl liegendes KH-Hemd zu und meinte um 7:00 Uhr und verschwand

gut versorgt

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

überaus freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter auf den Stationen und kompetente Ärzte

Unzumutbare Zustände

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Leukämie, Herzerkrankung, chronische Darmerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophale Zustände
Patient lag von Mittwoch bis Samstag ohne Notfallknopf im Bett
nässte dadurch mehrfach ein und blieb über Stunden im nassen Bett liegen
Zustand bei Entlassung schlechter als bei Einlieferung
Patient wurde von einer Minute auf die andere entlassen
Es wurde kein Entlassungsmanagement durchgeführt obwohl dringend häusliche Krankenpflege organisiert hätte werden müssen
Trotz einer Woche Krankenhausaufenthalt und täglich mehrmaliger versuchter Kontaktaufnahme (persönlich und telefonisch) wurden die Angehörigen nicht zurückgerufen bzw. telefonischer Kontakt hergestellt.
Wir wissen bis jetzt nicht, welche Untersuchungen durchgeführt wurden bzw. welche Diagnosen gestellt wurden.

Krankenhaus-Betrieb, kein Hotel

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nachtlicht des Nachbarn zu hell, keine Leselampe)
Pro:
sehr gute medizinische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma Bauchschlagader
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits das erste Gespräch hat mich überzeugt. Beratung und Erklärung sehr kompetent. Während des gesamten Aufenthaltes habe ich mich aufgehoben gefühlt.
Verpflegung typisch Großküche, wenig Würze.
Durch den hohen Ausländeranteil beim Personal klingt Vieles nicht so wie es gemeint ist, aber alle sind hilfsbereit und sehr bemüht.

hervoragende Wundversorgung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: lfd.
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang mit Patienten
Kontra:
Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
diabetisches Fußsydrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit vielen Jahren Patientin in der Gefäßchirurgie und in der Wundsprechstunde.
Hier werde ich immer wieder auf das Beste versorgt.
Ich habe ein diabetisches Fußsyndrom und dadurch immer wieder offene Wunden an den Füßen. Durch die kompetente und hervorragend gute Behandlung vor allem durch Schwester Swetlana in der Wundambulanz blieb mir bis heute eine weitere Amputation erspart.

Die Freundlichkeit des Personals verdient großes Lob. Ich fühle mich immer sehr gut aufgehoben. Auch kann ich von meinen diversen stationären Aufenthalten nur sagen, dass Ärzte und Schwestern stets hervorragende Arbeit geleistet haben.

Selbstverständlich werde ich auch in Zukunft in der Helios-Klinik München -West behandeln lassen.

Zum Schluss eine Anmerkung an die Patienten:
Bitte gewähren Sie dem Personal den gleichen Respekt und dieselbe Freundlichkeit, die Sie auch für sich in Anspruch nehmen.

Wenn es unbedingt sein müsste, sofort wieder

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das beruhigende Gefühl, dass alles seine Richtigkeit hat
Kontra:
Was soll da dafür übrigbleiben
Krankheitsbild:
OP Bauchaortaaneurysma
Erfahrungsbericht:

Sehr sympathisches patientennahes Team, überaus gründlich und bei allem Tun hohe Kompetenz beweisend und damit sehr großes Vertrauen schaffend.

Umfassende Betreuung und Nachsorge nach stattgefundener OP.

Mein Vertrauen in dieses Team ist sehr groß.

Angabe falscher Tatsachen/ Betrug - Notaufnahme!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verd. Auf Gehirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Eingangsanamnese sollte nur im Arztbrief und somit vor allem in der Abrechnung erscheinen, wenn diese Untersuchungen auch wirklich statt gefunden haben!!
In meinem Fall wurde mir am Ende meines Besuchs in der Notaufnahme ein Arztbrief ausgehändigt, in dem z.b. geschrieben stand,dass Nase und Ohren frei waren, das Abdomen weich, alle Gelenke frei beweglich etc etc... aber die Ärztin hat mich weder untersucht noch sonst irgendwie abgehört oder berührt! Aber abgerechnet wirds dann.
Das ist wohl der Verwirtschaftlichung des Krankenwesens geschuldet, ist aber schlicht und ergreifend Betrug und geht garnicht!!!

Mangelnde Kompetenz

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Siehe oben
Krankheitsbild:
Epilepsie (mittlerweile diagnostiziert)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter wurde von unserer Hausärztin zur Untersuchung in die Notaufnahme des Klinikums überwiesen weil sie mehrfach ohnmächtig wurde. Nach Blut Analyse und EKG wurden keine weiteren Untersuchungen gemacht. Als Ursache wurde einfach eine Vorerkrankung (PTBS) genannt was definitiv komplett falsch war. Mit den Worten "wir brauchen Platz für Patienten die unsere Hilfe wirklich brauchen" wurde sie entlassen. Gerade jetzt liegt unsere Tochter auf der Intensivstation und wird beatmet weil sie erneut ohnmächtig wurde. Wir haben den Eindruck dass man im Pasinger Klinikum nicht ernsthaft die Ursachen sucht, vorschnelle und falsche Diagnosen stellt und die Patienten schnell abfertigt. Unsere Erwartungen und Erfahrungen mit anderen Häusern ist anders, deshalb können wir dieses Klinikum nicht weiter empfehlen.

Gutes Ärzteteam und sehr gute Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr nette Ärzte
Kontra:
Pflegepersonal unmotiviert
Krankheitsbild:
Bluthochdruck - Stents in die Nierenarterien bekommen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich hab mich hier von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Hatte das Gefühl Profis um mich zu haben. Mir wurde das Problem und der Ablauf der OP super gut erklärt. Auch in der Anästhesie hatte ich ein sehr gutes Aufklärungsgespräch. Was mir besonders positiv aufgefallen ist, dass das Personal und die Ärzte im Großen und Ganzen freundlich, höflich und nett ist. Ausnahmen gibts natürlich auch.

Pflege / Betreuung lässt ein wenig zu wünschen übrig. Manchmal hat man das Gefühl, dass man Bittsteller ist und kein Patient. Als Entschuldigung immer die schlechte Bezahlung vorzuschieben ist nicht richtig. Viele der Schwestern und Pfleger sind sehr lieb.

Nicht empfeh

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Empfangsmitarbeiter
Kontra:
Pflegepersonal, Ärzte, Verpflegung
Krankheitsbild:
Amputation, Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder - Personal unfreundlich, nicht hilfsbereit, auf Klingeln nicht reagiert, falsche Medikamente. Essen (sehr kalt) nicht genießbar, trotz Bestenliste nie das bekommen. Abendessen Katastrophe. Ärzte lassen sich nach der OP nicht mehr blicken. Patient wurde ohne Schmerzmittel und Verbandsmaterial entlassen, trotz mehrmaligem Nachfragen. Pluspunkt,der nette Herr unten am Empfang.

Ârzte kümöern sich nicht auch wenn man privat patient ist

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen Schwindel Atemnot
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ârzte sind nicht gut schieben alles auf die Psyche keine richtige behandlung leine therapie ambulans katastrophe 12 std wartezeit mit schmerzen kein nettes personal in der Notaufnahme 12 std ohne essen trinken einfach auf den gang liegen gelassen
2 wochen krankenhausaufenthalt ohne eine behandlung und therapie entlassen

OP Halsschlagader

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Verkalkung der Halsschlagader
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der Abteilung Gefäßchirurgie behandelt. Ein sehr kompetentes Ärzteteam, mit großem Einfühlungsvermögen.

Eine exzellente Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche und pflegerische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Ohrmuschel-Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18. bis 23. Dezember in stationärer Behandlung in Ihrer Klinik und möchte mich ganz herzlich für die exzellente Behandlung bedanken. Sowohl die ärztliche Behandlung und Betreuung wie die pflegerische waren ganz ausgezeichnet und ich bewundere den hohen Einsatz und die Zugewandtheit der Pflegekräfte in Ihrem Hause. Ich habe mich dort sehr gut aufgenommen gefühlt.

Super nett auch am Weihnachtstag

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fremdkörper in der Speiseröhre
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam mit meiner Mutter am ersten Weihnachtsfeiertag in die Notaufnahme. Wir wurden gleich empfangen und meine Mutter umgehend zur Untersuchung geleitet. Alle - Schwestern, Pfleger und der behandelnde Arzt waren super nett und fürsorglich. Ein herzliches Dankeschön und großes Lob für die erfolgreiche Behandlung.

Würdelos

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kardiolologie hat hervorragend gearbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 71 Jahre männlich und kein "Berufsnörgler"..aber was gesagt werden muss, sollte auch gesagt werden!
14.12.2021
PCR-Test wegen Covid, am Eingangsbereich ein desinteressierter Helios-Mitarbeiter, der auf meine Frage zum Ablauf nur mit dem Daumen nach hinten zeigte..und sagte... nach 30m links anstellen.
Die Folge 15 min anstellen wegen nichts...
Richtig wäre gewesen:
erst Nummer ziehen
dann Anmelden
dann Covid PCR-Test
16.12.2021
Anmelden auf der Station 7 klappte gut..
Zimmer aufgesucht, augenscheinlich alles OK..
das Abendessen verdiente den Namen nicht
es gab - Toastbrot, Graubrot, eiskalte,geschmacklose Frikadelle m. ebenfalls eiskalten Kartoffelsalat und Essiggurke natürlich auch eiskalt
ABER dann kam die erste Nacht
Auf dem Flur war ein Monitor angebracht,auf dem einige Funktionsdaten der schwerer erkrankten Patienten, für die Pfleger angezeigt wurden.
Das ganze System wurde akustisch unterstützt, wenn also ein Patient in einen,für ihn, gefährlichen Bereich kam, dann gab das System Warntöne ab.
Den ganzen Tag... und leider auch die ganze Nacht.
Einschlafen..Fehlanzeige..es war Flurwandern angesagt.
In der Nacht zum Samstag..das selbe böse Spiel.. mit
Steigerungspotential.. jetzt waren auch Systemtöne zu hören die von älteren Patienten,die Hilfe benötigten,- per "Hilfetaste" ausgelöst - zu hören.
von 03:15 - 05:15 in andauernder Folge, ohne Unterbrechung.
Zugleich waren Hilferufe von mindestens 2 älteren Herren zu hören.
Als ich aus meinem Zimmer trat sah ich einen älteren Herrn der hilflos,halb auf seinem Bett lag und um Hilfe röchelte. Erst auf mein schreien kam irgendeine Nachtschwester, die dann meinte..ach der, der schreit immer um Hilfe.
Am anderen Ende des Flures,röchelte ebenfalls eine Männerstimme mit leiser Stimme um Hilfe.
Beide wurden versorgt..nach 30 Minuten Dauerton.
In diesem Zeitraum kam eine völlig verstörte ältere Frau den Flur entlang, deren Stuhl sich in Ihren Schlafanzug entleerte hatte.Würdelos das ganze.

Freundliche und kompetente Beratung und Information durchgehend

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nur Lob!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (----------)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einwandfrei!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Muss das sein: etwa 16 Blätter bei der Aufnahme unterschreiben ??? (fürchterlich))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (----------)
Pro:
Eigene Wünsche und Vorstellungen wurden meistbietend berücksichtigt!
Kontra:
eigentlich nix !
Krankheitsbild:
Dg: (in etwa!) Plansares Druckulans MT I re. bei hochgradigen Stenosen der ATA ; Th: Laser crur. r
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beratung und Information durch die LOÄ'in vor und nach der OP (Aorta im Unterschenkel re.) war sehr kompetent und verständlich. Das freundliche Gesprächsklima zwischen Ärztin und Patient verdient große Anerkennung, ebenso die prompte Unterstützung durch das Vorzimmer der LOÄ'in. Auch die Freundlichkeit der Stationsschwestern auf 2C muss erwähnt werden.

Lob an Gefäßchirurgie

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Verständliche Aufklärung
Kontra:
Patientenaufnahme
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großes Lob für Beratung, Aufklärung und medizinische Behandlung.
An dem Prozess Patientenaufnahme könnten Verbesserungen vorgenommen werden, ältere Personen sind hoffnungslos überfordert.

Wunderbar

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Ärzte, Pflege, Organisation
Kontra:
Finde nichts
Krankheitsbild:
Gynäkolog. Eingriff
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer wahrlich unterirdischen Erfahrung in einer anderen Münchner Klinik, kann ich kaum fassen, was ich hier erlebe:
Freundlichkeit, Wärme und eine überschaubare Struktur vom ersten Kontakt an.
Sehr gute medizinische Arbeit, die von ÄrztInnen und nicht von unbeaufsichtigten Studenten bzw. kompletten Anfängern ausgeführt wird.

Schwestern, die einen nicht nur nicht beschimpfen, sondern sich wirklich freundlich und ermutigend verhalten. Sich Kümmern. Hervorragendes Essen. Ein sehr schönes Zimmer. Vielleicht habe ich auch Glück mit dem Zeitpunkt zu dem ich hier bin - ich würde Pasing jedenfalls weiterempfehlen.

Dazu kommen einige gute Erfahrungen mit der Notaufnahme sowie ein längerer Aufenthalt eines Freundes, der auch als Kassenpatient eine gute Erfahrung machte.

Sehr gute Versorgung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Behandlung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man Fragen hat werden sie sehr gut Beantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich einfach wohl in der Klinik
Kontra:
Aufnahme manchmal etwas langwierig
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt zum fünftenmal in der Klinik wegen meiner COPD,die Aufnahme geht manchmal etwas zäh von sich.Aber dafür ist das Personal immer sehr nett und immer hilfsbereit.War auf den Stadionen 7a und 7b sehr nette Stadionsärzte immer ein offenes Ohr wenn man Fragen hat.Ich kann die Klinik nur empfehlen.Ich gehe sofort wieder hin wenn es möglich ist.

Top Chefärztin

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut kompetene Chefärztin. Folgetermine waren unglaublich schnell. Gesamte Team in Gynäkologie mehr als freundlich und super organisiert.

Handchirurgie Klasse????Alles

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Örtliche Betäubung genau erklärt
Kontra:
Nichts????
Krankheitsbild:
Daumensattel-Gelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde medizinisch sehr gut betreut! Von der Anästhesie angefangen,bis hin zur Operation! Auch auf Station hat man sich gut um einen gekümmert!Werde diese Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen ????????

Wahnsinnig empathisches Pflegepersonal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Patientenaufnahme chaotisch und dauert ewig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal, Essen, Kommunikation
Kontra:
man muss erst krank sein, um das zu erleben! Patientenaufnahme chaotisch organisiert und sehr langwierig
Krankheitsbild:
Patellasehnenriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Extrem kompetente Behandlung durch die begleitende Ärzte! Transparente Informationen, klare Aussagen, höher Behandlungserfolg.

Station 2c: vollstes Lob und Wertschätzung für die tolle Pflege und Unterstützung durch das Pflegepersonal! Zeit für Patienten, wenig gestresst nach Außen, obwohl wahnsinnig viel zu tun! Trägt maßgeblich zum Heilungserfolg bei. Essen für Großküche sehr gut!

Bauchchirugie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr zufrieden von der Notaufnahme bis zur Entlassung

Fachlich und menschlich herausragend

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man wird rundum hervorragend versorgt!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragend ausgeführte OP)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zügige Prozesse)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr angenehmes Ambiente)
Pro:
Qualitativ exzellent ausgeführte OP
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberarmfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt anlässlich der Entnahme eines Titanstifts, der hier vor 2 Jahren gesetzt wurde, gestaltete sich wieder genauso angenehm wie damals, als ich nach meiner Humerusfraktur in die Unfallchirurgie aufgenommen wurde. Schon damals war ich schlicht begeistert von Alexander Manolopoulos und seinem Team, insbesondere Tobias Chan, der den Eingriff jeweils vornahm. Zügige und lt. meinem Orthopäden bestmöglichst umgesetzte OP, umfassende und sehr patientenorientierte, persönliche Nachsorge und eine Klinik, der es an nichts fehlt! Kaum Wartezeiten, sehr zuvorkommendes und kompetentes Personal. Auch das Essen ist hervorragend. Ein insgesamt sehr befriedigendes Erlebnis.

Gefäßchirurgie - sehr zu empfehlen!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krampfadern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Entfernung meiner Krampfadern in der Gefäßchirugie.
Das gesamte Ärzteteam sowie das gesamte Pflegepersonal war immer sehr freundlich und sehr kompetent.
Ich habe mich vor, während und nach der Operation sehr gut betreut gefühlt.
Auch die Nachsorge klappte wunderbar!

Weitere Bewertungen anzeigen...