Rhein-Maas Klinikum

Talkback
Foto - Rhein-Maas Klinikum

Mauerfeldchen 25
52146 Würselen
Nordrhein-Westfalen

266 von 365 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

367 Bewertungen

Sortierung
Filter

Empfehlenswert

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Lange Wege im Krankenhaus
Krankheitsbild:
Schmerztherapie nach Rücken Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2020 als Patient in derSchmerztherapie auf der Kaiser Karl Station. Das Behandlungskonzept der Ärzte hat mir sehr weitergeholfen und mir viele Impulse für zuhause mitgegeben. Durch eine gute Diagnostik wurden umfangreiche therapeutische Maßnahmen eingeleitet und die Medikamention optimiert. Das Pflegepersonal war sehr freundlich und hilfsbereit. Nach meinem stationären Aufenthalt habe ich die Möglichkeit offeriert bekommen die Behandlung dort ambulant fortzusetzen. Die herausragende Verpflegung und die modern und komfortabel gestalteten Zimmer haben den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Für mich hat sich ein Weg eröffnet, meine Schmerzen besser bewältigen zu können. Einen großen Dank an alle

Nur noch gerige Schmerzen - Dank Schmerzabulanz

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wartezimmer zu ungünstig gelegen und zu klein)
Pro:
Tolles Arzt-Patientenverhältnis
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schmerzen nach einer Wirbelsäulen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor 4 Jahren bin ich im Rhein-Maas-Klinikum an der Wirbelsäule operiert worden. Nach der OP hatte ich starke Schmerzen in den Beinen und Füßen, die durch Nerven hervorgerufen wurden.

Ich habe dann den Weg zur Schmerzambulanz gesucht und gefunden. Ich fühle mich von Anfang an, gut aufgehoben.
Die Schmerzen wurden mittels Medikamenten erträglich. Heute bin ich fast schmerzfrei und brauche schon lange keine Opiate mehr. Ich nehme nur noch ein Medikament in geringer Dosis.
Alle 3 Monate gehe ich zur Sprechstunde, in der, der Verlauf kontrolliert, und das Medikament verschrieben wird.
Ich habe vollstes Vertrauen und kann die Schmerzambulanz uneingeschränkt empfehlen.

Dafür vielen Dank dem ganzen freundlichen Team.

Mein Bekanntenr, der den fast gleichen Leidensweg hinter sich hat, ist meinem Rat gefolgt, und ist heute ebenso zufriedener und fast schmerzfreier Patient der Schmerzambulanz.

Hohe Sterberate im Rhein-Maas-Klinikum für meine Familie

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Tolles Pflegepersonal
Kontra:
HHohe Sterberate
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit dieser Klinik sind grundsätzlich schlecht. Man verstehe mich nicht falsch, das Pflegepersonal ist wirklich toll. Man ist dort freundlich und gibt sich alle Mühen. Auch die Ärzte sind in Ihrer Beratung einwandfrei.

Dennoch ist meine Frau nicht die erste, die nicht gesund entlassen wird, sondern an einem Infekt in dieser Klinik verstirbt. Ich habe in 3 Jahren gleich 3 enge Familienmitglieder an dieses Krankenhaus verloren. Sie lesen richtig, alle drei sind entweder dort oder kurz nach deren Entlassung dort verstorben.

Die Zustände in dieser Klinik sind nicht zuletzt durch zu wenig Personal ein Thema, aber man gewinnt den Eindruck, das der Gesamtzustand der Klinik kein guter für einen Patienten ist.

Überlegen Sie sich bitte einen Aufenthalt im Rhein-Maas-Klinikum sehr genau. Ich rate vehement davon ab.

Behebung der Inkontinenz

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Im Computerzeitalter noch sehr viel Papierarbeit zwischen den Abteilungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (elektrisch verstellbare Betten wären hilfreicher für den Patienten)
Pro:
Sehr gutes Fachpersonal
Kontra:
schlechtes Catering, wenig elektr. verstellbare Betten
Krankheitsbild:
Inkontinenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde am 28.01.20 nach einer vorherigen Prostatektomie im Jahre 2016, wegen einer Belastungsinkontinenz von Dr.Khalid Sayed Ahmed operiert. Nach eingehenden Voruntersuchungen wurde mir ein Advance-Band Schlingensystem an der Harnröhre eingesetzt. Dadurch konnte meine Inkontinenz sehr gut beseitigt werden. Nach 5 Tagen Krankenhausaufenthalt konnte ich den stationären Aufenthalt beenden. Ich fühlte mich von Dr. Khalid Sayed Ahmed sehr gut aufgeklärt und hervorragend behandelt. Auch das Stationsteam der 5C war sehr kompetent und hilfsbereit.
Da ich schon in sehr vielen Krankenhäuser stationärer Patient war, ist der einzigste Wehrmutstropfen das Catering der Menüfirma. Da gibt es noch Verbesserungspotential in der Auswahl und Zubereitung.

Hervorragende Betreuung und fachliche Kompetenz

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich, hilfsbereit und fachlich sehr kompetent.
Kontra:
Krankheitsbild:
Crossektomie, Stripping - Venen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Diagnostik, der medizinischen Beratung bis hin zur Venen-Op habe ich in dieser Klinik beste positive Erfahrungen gemacht. Ich war nach dem Eingriff eine Nacht stationär aufgenommen worden. Sowohl das Personal am Empfang wie auch auf der Pflegestation war äußerst freundlich, zuvorkommend und sehr hilfsbereit. Die medizinische Aufklärung und Betreuung vor, während, und nach der OP waren ausgezeichnet. Ebenso die Nachsorge und pflegerische Betreuung. Die Klinik hat rundum mein Vertrauen. Ein herzliches Dankeschön an alle für gute Arbeit!

Gute Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereit
Kontra:
Zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Pflegepersonal. Ich war d5 die Ärzte waren sehr hilfsbereit. Für mich ein sehr guter Eindruck.

sehr zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Beanstandungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführliche, ruhige Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachliche Beratung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
perfekte Arbeit des Ärzteteams
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Nierentumor rechts
Erfahrungsbericht:

Ich wurde zu einer Nierenoperation überwiesen.
Das Aufklärungsgespräch wurde von Herrn Weber ausführlich durchgeführt, mit viel menschlichem Gefühl.Vom Anästhesist wurde ich ebenfalls zügig und
beruhigend aufgeklärt.Nach der OP wurde mir von den Ärzten berichtet, das die OP perfekt gelaufen sei.
Für diese Leistung möchte ich mich bei dem gesamten
Team, besonders bei Herrn DR. Ahmed bedanken.Die Betreuung nach der OP, war mehr als perfekt, sei es von den Ärzten oder dem Pflegepersonal. Bei der Umsorgung konnte mann sich wirklich schnellstens erholen. In meinem Einzelzimmer war alles perfekt.
Ein kleiner Wermutstropfen, das Essen war nich mein Geschack.Sollte ich das Pech haben, nochmal ein Krankenhaus aufsuchen zu müssen, dann immer das Rhein-Maas Klinikum Würselen.

Darmspiegelung bei Polyposissyndrom

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Polyposissyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Private Gastro Station sehr zu empfehlen.
Schwestern und Ärzte sehr kompetent und hilfsbereit.
Aufklärung Vor und nach der Behandlung durch den Professor hervorragend.

Hervorragende Abteilung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Post- Zoster-Neuralgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann lag im Januar 2020 10 Tage auf der Station Kaiser Karl, behandelt wurde er wegen einer Post- Zoster-Neuralgie von Frau Dr. Roth- Daniek. Hervorragende, kompetente und sehr freundliche Ärztin, ebenso wie die anderen Ärzte und Angestellten dieser Abteilung. Wir waren rundum zufrieden!

Ein Klinikaufenthalt der einem Hotelaufenthalt glich

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (allerdings auf der Kaiser-Karl-Premiumstation)
Pro:
hervorragender Operateur, aufmerksames Pflegepersonal, gute Mahlzeiten
Kontra:
keinerlei Beanstandungen
Krankheitsbild:
bösartiges Karzinom der Speiseröhre
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In meinem Fall handelte es sich um die Resektion eines bösartigen Tumors im Bereich der Speiseröhre mittels ESD-Technik. Die besondere Schwierigkeit bestand bei mir darin, dass meine Speiseröhre narbig verengt war.
Herr Prof. Dr. Tischendorf hatte sich zuvor mittels einer Magenspiegelung die entsprechende Stelle angeschaut und die beste mögliche OP-Methode gewählt.
Die OP selbst war für mich zu keiner Zeit belastend. Noch nie hatte sich so viel medizinisches Personal in freundlicher Weise gleichzeitig um mich gekümmert.
Die Zeit nach der OP verlief ohne Komplika-tionen. Das Personal auf der Kaiser-Karl-Premiumstation kann ich auch nur lobend erwähnen. Es war stets freundlich, nicht gehetzt, immer aufmerksam.
Die histologische Untersuchung des entnommenen Gewebes ergab im Nachhinein ein 100prozentiges Ergebnis zu meinen Gunsten.
Herrn Prof. Dr. Jens Tischendorf, der nicht nur medizinisch gesehen eine Größe darstellt , sondern darüber hinaus menschlich gesehen überaus sympathisch ist, und seinem Team kann ich an dieser Stelle nur herzlich danken. Ihn kann ich jedem potentiellen Patienten nur von ganzem Herzen weiterempfehlen

Panik bei Urinstau (Conduit)

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung und freundliches Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Revision des Confuits
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Revision des Conduits vorgenommen, weil derr Urin durch eine Harnleiterverstopfung nicht mehr ablief. Diese OP wurde vom Chefarzt Dr. Khalid Sayed Ahmed durchgeführt. Vom ersten Beratungs- bis zum Entlassungsgespräch fühlte ich mich bei Herrn Dr. Khalid Sayed Ahmed sehr gut aufgehoben. Die schwierige OP führte zum gewünschten Erfolg. Dafür danke ich Herrn Dr. Khalid Sayed Ahmed und Team sehr. Der Aufenthalt im Krankenhaus verlief ohne Beanstandungen. Ich würde diese Abteilung des Krankenhauses jederzeit weiterempfehlen.

Dr. Graf, Top-Team!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Personal, Ärzte, alles perfekt!
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Excellente Fachärzte und hervorragendes Pflegepersonal. Ich bin nach 8 Tagen Aufenthalt auf der Station B2 rundum sehr zufrieden entlassen worden.

Mein Dank geht an sehr hilfsbereite und vorsorgliche Pflegekräfte. Mein ganz besonderer Dank an Herrn Dr. Markus Graf (Chefarzt der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie). Er hat die Operation des Kniegelenkes vorgenommen.
Die Behandlung verlief schnell und heilte schnell ab.
Das gesamte Ärzteteam ist hervorragend und sehr zu empfehlen!

exzellent

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich bin überall freundlich behandelt worden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Bockeroff ist sehr nett und ebenso kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ich war mit allem und allen sehr zufrieden.
Kontra:
das Essen und die Organisation darum war nicht sooo gut
Krankheitsbild:
bösartiges Gallenblasenkarzinom , Lebernachresektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass ich mit der Abteilung um Prof. Junge, der Station 5 B und der gesamten Ambulanz höchst zufrieden war. Ein besseres Team konnte ich mir nicht wünschen.

Bewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (ein Lob für Herrn Prof.Junge und seine Mitarbeiter)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufnahme Ärzte und Personal
Kontra:
Essen mangelhaft
Krankheitsbild:
Notoperation Galle
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich möchte dem Krankenhauspersonal ein großes Lob aussprechen.
Ich wurde von der Notaufnahme am Freitag den 24.1.2020 ca.19 Uhr bis zur OP am 25.1. hervorragend versorgt und Medizinisch begleitet.Menschlich und Fachlich bin ich sehr gut auf meinen Weg bis zur Not-OP am Samstag betreut worden.Auf der Station B5 wurde ich von den Ärzten und Pflegern sehr gut weiter behandelt.
Herr Prof. Junge ist ein Glücksfall für dieses Krankenhaus.Er und seine Mitarbeiter nehmen einem die große Angst und Sorgen,die man als Patient hat.Ich würde
immer wieder bei solch einer fachlich und menschlichen
Versorgung dieses Krankenhaus auf suchen.
Das gleiche kann ich für meine Frau sagen,lag in dieser Zeit für 2 Tage auf der Neurologie.

Glück auf dem neuen Direktor für die Zukunft des Hauses und lassen Sie wieder neuen Lebensgeist in das Krankenhaus fließen.

PS:Am Essen muss das Krankenhaus noch sehr arbeiten.

Patient P.St.

Klinik-Highlight in der Euregio

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Leistung und Verhalten absolut überzeugend
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Rechtsseitige Leistenhernie LII
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Behandlung und Betreuung waren hervorragend.
Ob Ärzte, Pflegekräfte oder Service-Personal, alle zeichneten sich durch absolute "Patientenorientierung" aus.

Diese Klinik ist in jeder Hinsicht und Beziehung sehr empfehlenswert.Klinik-

ich kann diese Klinik wirklich weiterempfehlen und werde das auch tun :)

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wer sucht findet immer was, aber es war absolut Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer auf alle Fragen eingegangen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (echt gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (für die Aufnahme braucht man zwar Geduld, aber trotzdem mit der Nummernvergabe gut geregelt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (es stört ganz gewaltig, wenn man in einem Einzelzimmer Kopfhörer zum Fernsehen tragen muss die Zimmer sind ja nicht ganz preiswert, außerdem wenn man beruflich das Internet benötigt, könnte es etwas stärker sein)
Pro:
außergewöhnlich gute Betreuung durch Ärzte und Personal
Kontra:
einzig das Essen, na ja (man ist ja nicht deswegen da) Verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
chronische Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit fast 20 Jahre habe ich chronische Schmerzen. Mein Orthopäde hat mich in das Rhein-Maas-Klinikum überwiesen. Schon bei meinem ersten Termin bei Frau Dr. Roth-Daniek hatte ich ein gutes Gefühl, sodass ich mich zu einer multimodalen stationären Schmerztherapie entschloss. Mein erster Eindruck hat sich bestätigt Unter der Leitung der Chefärztin Frau Dr. Roth-Daniek und auch den anderen Ärzten fühlte ich mich medizinisch wie auch menschlich sehr gut betreut. Auch die Therapeuten und die Krankenpfleger/innen waren super nett und hilfsbereit.
Hierfür möchte ich mich bei allen recht herzlich bedanken.

zu empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gutes Fachpersonal, der behandelnde Chefarzt ist sehr gut und nimmt sich Zeit.

Nieren-OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärztliche Information, Fürsorge und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Nieren-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anmeldung zur stationären Aufnahme dauert sehr, sehr lange. Man ist genervt von den Wartezeiten. Ich war insgesamt von 9.00 bis 15.00 Uhr unterwegs. Das Personal war allerdings überall sehr freundlich. Die Ärzte, Anäthesisten und das OP-Personal waren ausgesprochen zuvorkommend und freundlich sowie füsorglich.

In den ersten Tagen ist mir nur das Putzpersonal negativ aufgefallen. Das Badezimmer wurde meiner Meinung nach nicht gründlich geputzt und desinfiziert. Ich hatte Angst vor Keimen.

Am Ende habe ich wieder 2 Stunden auf den Arztbericht gewartet.

Ich kann diese Klinik nur wärmstens weiterempfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende persönliche Betreuung
Kontra:
Die Qualität des Essens ist deutlich zu verbessern !
Krankheitsbild:
Nabelbruch ( Hernien OP )
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alle Kontakte im Haus waren angenehm und zuvorkommend.
Die Voruntersuchung war sehr persönlich. Alle Punkte und Details zur OP wurden umfangreich und verständlich erklärt.Der OP Termin wurde abgestimmt und sofort wurde bereits für diesen Termin ein Zimmer auf der Kaiser Karl Station reserviert.
Am Tage der OP empfing mich das Pflegepersonal sehr freundlich und bereiteten mich für die OP vor.
Nach der OP im Aufwachraum hat man sich ebenfalls sehr gut um mich gekümmert.
In der Zeit nach der OP auf der Station wurden meine Familie und ich ebenfalls immer sehr zuvorkommend betreut. Alle meine Wünsche während des Aufenthalts wurden freundlich erfüllt.Heute wurden die Fäden gezogen und auch hier wurdeich wieder mit der gleichen Feundlichkeit und Kompetenz
behandelt.
Alles in allem kann ich für mich nur sagen VIELEN DANK, an alle die sich jeden Tag so viel Mühe geben, helfen und trotz der intensiven Arbeit immer ein Lächeln auf den Lippen haben.

Einziger Minuspunkt ( Da Essen von der Großküche ist wirklich deutlich verbesserungswürdig !!! )

Gute und professionelle, nette Hilfe

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal, freundlich trotzStress
Kontra:
Krankheitsbild:
Stromunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn hatte einen Stromunfall, war danachi in der Zentralnotaufnahme, hier wurdr uns gut und schnell geholfen. Sowohl Pflege und Ärzte waren professionell, freundlichund sehr hilfsbereit. Grosses Lob, ich kann die Kritik die oft zuhören ist nicht verstehen. Vielleicht liegt es an den Patienten selber ,weil sie einfach nur motzen wollen. Bei dem derzeitigen Pflege und Ärztenotstand wurden wir hier , trotz Stress,hervorragend behandelt.

Hier wird jeder Patient geholfen und gut betreut

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Chronischer Schmerz
Erfahrungsbericht:

Seit mehr als 10 Jahre bin ich Schmerzpatient und fühle mich in der Schmerzklinik unter der Leitung der Chefärztin Frau Dr. Roth-Daniek medizinisch wie auch menschlich sehr gut betreut.
Ich kann aus meiner Sicht nur jeden Patienten raten sich selbst ein Bild von der Schmerzklinik zu machen und nicht alles Glauben was andere Leute hier schreiben.

Ich wünsche das gesamte Team unter der Leitung von Frau Dr. Roth-Daniek ein schönes und Gesundes Neue Jahr 2020

absolut top !!!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wartezeit bei der Patientenaufnahme könnte man optimieren)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern, Service auf der Station
Kontra:
Wartezeit bei der Patientenaufnahme könnte man optimieren
Krankheitsbild:
Pankreatitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Top Ärzte !!!
Toller Service / Tolle Betreuung auf der Station.

Prof. Tischendorf und sein Team kann ich absolut weiterempfehlen.

Beste Behandlung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es wird sich Zeit genommen
Kontra:
---
Krankheitsbild:
croniche Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beste Behandlung, es wird sich Zeit für Gespräche u. anliegen genommen so das man sich als Patient gut aufgehoben u verstanden fühlt.

Unverschämt, unfreundlich und inkompetent

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
-
Kontra:
Atmosphäre, Organisation, Freundlichkeit
Krankheitsbild:
Arm gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gestern mit meiner 9jährigen Tochter in der Notfallaufnahme der Rhein-Maas-Klinikums. Meine Tochter hatte sich den Arm verletzt (keine offenen Wunden, sondern Verdacht auf Bruch). In der zentralen Notaufnahme wurden wir enorm unfreundlich empfangen, selbst meiner Tochter fiel auf, dass die Dame am Empfang mich noch nicht einmal angesehen hatte, geschweige denn ein Lächeln für das Kind übrig hatte. Wir warteten zuerst 90 Minuten im Wartebereich der Kassenärztlichen Vereinigung, in dem auch die medizinischen Notfälle warten müssen. Es ist mir klar, dass die Dringlichkeit eine Rolle spielt und dass ggf. Notfälle dazwischen kommen, aber hiervor war keine Rede, sondern es war einfach ein chaotischer und absolut unorganisierter Ablauf.
Dann wurden wir aufgerufen, konnten aber nicht zur Notaufnahme durchgehen, weil man uns die Türe nicht öffnete. Als wir dann im Behandlungsflur ankamen, wurden wir erneut Zeugen des heillosen Durcheinanders, denn keiner wusste (weder Arzt, noch Patient oder Pfleger), wo er hingehörte. Der Arzt schaute sich den Arm meiner Tochter kurz auf dem Flur an und schickte uns zum Röntgen, wo wir erneut 60 Minuten warteten. Hier wurden wir dann zum Arzt zurückgeschickt, der aber keine Zeit hatte und noch andere Patienten (bei halboffener Türe!) behandelte. Die Meinung eines Radiologen musste eingeholt werden, dies brachte uns erneut 60 Minuten Wartezeit und dann stand fest, dass ein Gips angelegt werden solle, worauf wir dann erneut 60 Minuten warteten; abgestellt im Flur und ohne jeglichen Ansprechpartner oder dass jemand wusste, wer wir sind und was los war. Der Gips dauerte dann auch noch 45 Minuten, da der Student keine Schere finden konnte und der Pfleger beschäftigt war. Dieses Erlebnis, die Unfreundlichkeit des Personals, vor allem an der Anmeldung und der Umgang mit einem 9jährigen Mädchen ist wirklich unter aller Kanone und einfach zum Abgewöhnen!

TOP Prof. Dr. Tischendorf und sein Team

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zuverlässig
Kontra:
Krankheitsbild:
Polyp gegenüber der Ileocoekalkappe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei einer normalen Koloskopie in meinem Heimatort konnte ein Polyp nicht entfernt werden, da er an einer schwierigen Stelle lag.

Professor Dr. Tischendorf gelang die komplette Entfernung des Polypen mit Hilfe einer Schlinge. Die Stelle wurde mit 2 Clips versorgt. Am nächsten Morgen konnte ich das Klinikum beschwerdefrei verlassen!

Ich kann den Professor und sein Team nur weiterempfehlen. Die Vorgespräche waren informativ, verständlich und fanden auf Augenhöhe statt. Ich wurde bestens versorgt. Alle waren hilfsbereit, freundlich und zuverlässig.

Höhlenforschung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
als Notfall war die die Voruntersuchung und die stationäre Aufnahme ohne lange Wartezeit von statten gegangen
Kontra:
Krankheitsbild:
Retroperitonealrezidivabzeß mit akuter Peritonitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rhein-Maas-Klinik befindet sich in verschiedenen Bereichen zwar im Umbruch bzw. Veränderungsmodus, aber die Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie unter der Leitung
von Chefarzt Prof.Dr.med.Karsten Junge befindet sich auf einem TOP-Niveau !!!
Da funktioniert der komplette Apperat, angefangen bei den Oberärzte/-innen, Assistenzärzte/innen bis hin zum Bereich "Diagnostik-und Behandlungszentrum".

Top Krankenhaus, Top Ärzte, super Pflegepersonal

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Tolles, freundliches, hilfsbereites Pflegepersonal, Prof. Dr. Sobottke top, freundlicher, kompetenter Chefarzt
Kontra:
Patientenzimmer könnten für die heutige Zeit ruhig etwas moderner ausgestattet sein. Ebenso finde ich das man ein kostenloses Internet anbieten könnte, leben ja schließlich nicht mehr in Steinzeitalter. Schlechtes Café im Eingangsbereich.
Krankheitsbild:
Schmerzbehandlung nach Wirbelsäulen-OP im linken Bein
Erfahrungsbericht:

Prof. Dr. ist ein sehr freundlicher , hilfsbereiter und mega kompetenter T O P Chefarzt bei dem man sich absolut wohlfühlt und in dem man vollstes Vertrauen steckt!!! Aber auch die anderen Ärtzte mit den ich zu tun hatte waren alle super!!!


Patientenzimmer könnten für die heutige Zeit ruhig etwas moderner ausgestattet sein.
Ebenso finde ich das man ein kostenloses Internet anbieten könnte, leben ja schließlich nicht mehr in Steinzeitalter.

Das Café/Kiosk im Eingangsbereich oder was es auch immer darstellen soll, ist mehr als grausam. Sehr geringe Auswahl und wenn da nicht gerade empfehlenswert und lecker, aber dafür überteuert, zumindest für diese Discounter Qualität!

Top Chefarzt und tolles Pflegepersonal

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolles, freundliches, hilfsbereites Pflegepersonal, Prof. Dr. Sobottke top, freundlicher, kompetenter Chefarzt ????????
Kontra:
Patientenzimmer könnten für die heutige Zeit ruhig etwas moderner ausgestattet sein. Ebenso finde ich das man ein kostenloses Internet anbieten könnte, leben ja schließlich nicht mehr in Steinzeitalter. Schlechtes Café im Eingangsbereich.
Krankheitsbild:
Schmerzbehandlung nach Wirbelsäulen-OP im linken Bein
Erfahrungsbericht:

Tolles, freundliches, hilfsbereites super nettes Pflegepersonal auf der Schmerztherapie Station!!!

Prof. Dr. ist ein sehr freundlicher , hilfsbereiter und mega kompetenter T O P Chefarzt ????????bei dem man sich absolut wohlfühlt und in dem man vollstes Vertrauen steckt!!! Aber auch die anderen Ärtzte mit den ich zu tun hatte waren alle super!!!


Patientenzimmer könnten für die heutige Zeit ruhig etwas moderner ausgestattet sein.
Ebenso finde ich das man ein kostenloses Internet anbieten könnte, leben ja schließlich nicht mehr in Steinzeitalter.

Das Café/Kiosk im Eingangsbereich oder was es auch immer darstellen soll, ist mehr als grausam. Sehr geringe Auswahl und wenn da nicht gerade empfehlenswert und lecker, aber dafür überteuert, zumindest für diese Discounter Qualität!

1 Kommentar

Sonnenterrasse am 04.12.2019

Sollen keine Fragezeichen. Sein, sondern Ausrufezeichen. Aber wurden hier wohl nicht erkannt.

Qualifizierte Behandlung in der Allgemein-,Viszeral- und Minimalinvasiven Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent und freudlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vertrauenerweckend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (durch qualifizierte Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unproblematisch)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Kaiser Karl Premium Station)
Pro:
Die fachärztlich Kompetenz verdient die Note sehr gut. Die Unterbringung und Pflege auf der Kaiser-Karl Premium Station ist ebenfalls gut bis sehr gut
Kontra:
Parkplätze sind für Ambulanz-Patienten Mangelware. Die Stadt Würselen versteht im angrenzenden Wohngebiet auch kein Pardon für Notfall-Falschparker.
Krankheitsbild:
Leisten-/Schenkelhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zufällig erfuhr ich Anfang 2019 von einem Vortrag von Prof. Dr. Junge und Dr. Otto zu Hernienoperationen im Rhein-Maas Klinikum (RMK) in Würselen. Schon ein kurzes Gespräch nach dem Vortrag mit Prof. Dr. Junge gab mir das notwendige Vertrauen über eine erneute Operation nachzudenken zurück. Meine Fragen wurden ausführlich verständlich und vertrauenerweckend beantwortet, was mir die Fachkompetenz der Ärzte bestätigte, so dass ich mich den Ärzten anvertraute.
Natürlich durchläuft man, wenn man sich dann für eine Behandlung entscheidet, die einzelnen Stationen im Krankenhaus; Anmeldung, Aufnahme, Anamnese, Narkoseärzte usw.. Aber dies war weitestgehend optimiert.
Bei der Operation stellte sich statt einer Leistenhernie, eine Schenkelhernie heraus, die äußerst fachgerecht von Prof. Dr. Junge operiert wurde.
Die Vorbereitung zur Operation lief im RMK routiniert. Termine wurden gut abgestimmt. Die Operation dehnte Herr Prof. Dr. Junge entsprechend der Notwendigkeit auf die Schenkelhernie aus. Die Operation verlief unter den erschwerten Bedingungen von Vorhofflimmern und Herzrhythmusstörungen dank professionell arbeitender Ärzte und deren Helfer ohne Komplikationen. Auch bei der Nachsorge waren Ärzte und Schwestern/Pfleger für mich da. Fragen wurden beantwortet und es bleibt nichts außer ein großes Lob für das ganze Team. Auch die ambulante Behandlung lief nach meiner Erfahrung reibungslos und es waren immer kompetente Ärzte da. Auch Assistenzärzte und Oberärzte machten einen qualifizierten Eindruck, waren freundlich und halfen mir sehr gut weiter. Zum Ausschluss von Folgeerkrankungen wurden durchaus auch andere Fachärzte hinzugezogen. Insofern fühlte ich mich auch diesbezüglich hier gut aufgehoben.
Damit hat das Wichtigste, die fachärztlich Kompetenz, die Note sehr gut verdient. Die Unterbringung und Pflege auf der Kaiser-Karl Premium Station ist ebenfalls als gut bis sehr gut zu bezeichnen, wenngleich die Qualität des Essens zwar für ein Krankenhaus nicht zu beanstanden war, jedoch zur ausgelegten Beschreibung in der Speisekarte besteht Luft nach oben. Das Personal dieser Station wie auch in der Ambulanz war überwiegend kompetent und freundlich. Wenige Ausnahmen gibt es überall bzw. nach Tagesform.
Ich habe mich in allen Belangen hervorragend behandelt, betreut und beraten gefühlt.

Unverständnis der Verwaltung

Handchirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 00   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die medizinische Ausführung war gut
Kontra:
Die Hilfe der Verwaltung Angelegenheit 6 den Worten da müssen sie mit ihrem Anwalt schauen wo sie was finden können das Ihren Fall weiterhilft
Krankheitsbild:
Handgelenksbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde vor Jahren operativ behandelt und die Ausführung jener OP wurde gut und sachgemäß durchgeführt. Dahingegen die Verwaltung in Wort und Schrift zur Hilfestellung für ärztliche Unterlagen oder Nachweise einfach nur erschreckend lahm unfreundlich weder noch kompetente Ausführung und Hilfestellung. In dieser Hinsicht ganz klar ein dickes fettes Minus. Durch den bürokratischen Papierkram sind die Mitarbeiterdes Krankenhaus nicht in der Lage einem ordnungsgemäß zu helfen weder sich zu äußern zum Wohl des Patienten. Daher auf keinen Fall weiter zu empfehlen.

LG.

1 Kommentar

Enrico am 21.11.2019

Wieso wird hier eine OP bzw. Krankenhausaufenthalt von vor einigen Jahren bewertet? Wir wissen alle, in dem Krankenhaus ging es lange drunter und drüber, aber nach meinem Empfinden ist man nun auf dem richtigen Weg und ändert Abläufe und das Personal scheint mir auch wieder besser gelaunt.

Nicht heilbar, aber behandelbar

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Okt. 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hatte nichts auszusetzen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Lob für die behandelnden Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflege- und Service- Personal, Kaiser-Karl Station, Therapeuten für Physio und Psychotherapie
Kontra:
Koordinierung der Termine
Krankheitsbild:
Polyneuropathie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin vom Beginn bis zum Ende der Behandlung medizinisch und menschlich sehr gut behandelt worden. Die Gespräche während der Visite waren gut erläutert und klar verständlich geführt, wobei das Wohlbefinden immer im Vordergrund stand. Das setzte sich auch durch das Pflege-und Service-Personal auf der Station weiter fort. 2 mal am Tag wurde nach dem persönlichen Befinden und und der Schmerzstärke in Ruhe und bei Belastung gefragt. Dem notwendigen Ruf nach der Nachtschwester wurde sofort Folge geleistet, wobei die gerufene Schwester sehr freundlich und hilfsbereit ihre Arbeit gemacht hat.
Mein Aufenthalt war geprägt von verschiedenen Anwendungen. Gruppen- und Einzelgespräche, Massagen Ultraschallbehandlung und Gerätetraining, die über den Tag verteilt in Anspuch genommen wurden. Das alles hat dazu beigetragen, dass ich das Krankenhaus in einer besseren Verfassung verlassen konnte als am Tag der Aufnahme. Meine Krankheit ist nicht heilbar, aber behandelbar und Ärzte und Pflegepersonal haben dazu die beste Arbeit geleistet.

Hervorragend

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausführliche und verständliche Aufklärung, uneingeschränkte Gesprächsbereitschaft, hervorragende ärztliche und pflegerische Betreuung, sehr ansprechendes Ambiente auf der Kaiser-Karl Premium Station
Kontra:
Die Leistungen der Küche haben deutlich Luft nach oben
Krankheitsbild:
Darmerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in allen Belangen hervorragend behandelt, betreut und beraten gefühlt.

Meine Frau in besten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum beste Betreuung
Kontra:
Schwierige Parksituation für Besucher
Krankheitsbild:
Darmerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau wurde hervorragend betreut.

Urulogie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Blasensenkung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat das grosse Glück Herrn Dr.med.Khalid Sayed Ahmed als Chef Arzt zu haben ich bin ihm sehr dankbar das er mich operiert hat . Patienten die sich schämen über blasenschwäche zu sprechen sollten das nicht tuen sprecht das Thema bei eurem urologen an und wenn eine op vorgeschlagen wird habt keine angst macht das .und zwar hier in der urulogie letzte woche wurde ich operiert diese woche bin ich ein neuer Mensch da sind profis am werk ich kann nur sagen Herr Khalid Sayed Ahmed ist eine Bereicherung für diese klinik .Er und sein Team sind stets bemüht und hoch professionell ihr seid dort in den richtigen Händen Top top top.

Unvorhergesehene Darmoperation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Mitarbeiter
Kontra:
Pflegepersonal oft unter Zeitdruck
Krankheitsbild:
Darmperforation, Darmverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von dem hausärztlichen Notdienst mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus eingewiesen.
Ein paar Tage später folgte dann eine OP wegen Darmverschluss und Darmperforation.
Die Ärzte haben super Arbeit geleistet, ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt.
Auch nach der Entlassung war ich noch öfters zur Nachsorge in der Ambulanz, wo ich immer super behandelt wurde.Sehr nette Ärzte und sehr nettes Pflegepersonal
Der Sozialdienst hat sich dann noch um die Reha gekümmert,was eine echte Erleichterung war.

Vorhaut als Harnröhre!!!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (aufschlussreich und informativ)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr aufschlussreich und einfach erklärt, super!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Anmeldung 75 Minuten gewartet, sehr langsam!!!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Duschvorhang oder Türe nicht vorhanden, daher alles nass)
Pro:
hervorragendes Ärzte Team, sehr freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Frühstück und Abendbrot sehr einseitig und einfallslos, Wert 1€
Krankheitsbild:
Harnröhrenverengung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Harnröhren OP durchgeführt, vor der ich sehr großen Respekt hatte. In der urologischen Ambulanz wurde ich von der erste Minute an hervorragend und sehr zuvorkommend behandelt. Am OP Tag kam ich wie besprochen dran, ohne jegliche Wartezeit und ohne Probleme. Die Versorgung nach der OP auf Station C5 war ausgezeichnet, sehr sehr freundlich, ohne Beanstandungen. Die Visite kam jeden Morgen sehr pünktlich, sehr informative Betreuung, alles zur vollsten Zufriedenheit.
Das Ergebnis nach einwöchigem Krankenhausaufenthalt kann sich sehen lassen, mein überweisender Urologe ist begeistert.
Für mich persönlich kommt bei urologischen Erkrankungen nur das Rhein Maas Klinikum in Frage!!!

Nur bei der Anmeldung im Krankenhaus muss man sehr viel Zeit mitbringen, dies sollte man unbedingt den Patienten zu Liebe verbessern!!!!

Ausgezeichnete chirurgische Leistung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausgezeichnete Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Optimale Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Chirurgie der Speiseröhre und des Magens
Erfahrungsbericht:

Bestes chirurgisches Ergebnis nach durchgeführter OP wg. Speiseröhren/Magenkrebs durch Prof. Dr. Junge u. Team.
Eingriff wurde ausführlich und verständlich vorher erläutert.
Betreuung und Versorgung während des Klinikaufenthaltes sowohl
durch Chefarzt-Team als auch Pflegepersonal auf der sog.
Bauchstation war optimal. Die menschlich intensive Zuwendung vom
Chefarzt bis hin zum Pflegepersonal muss besonders hervorgehoben
werden.
Uneingeschränkte Klinikempfehlung!!!

Krankenakte vertauscht - das geht gar nicht

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wenn es sich vermeiden lässt, nie mehr dort hin!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (da muss sehr viel dran gearbeitet werden!)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
überwiegend freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Wechsel DJ-Schiene
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

bei meinem Mann sollte nach einem Jahr eine Nierenschiene ambulant entfernt bzw. gewechselt werden. 2018 befand sich die Urologie noch im Umbau und dementsprechend chaotisch war es damals auch. An dem Chaos hat sich auch ein Jahr später nichts geändert! Angefangen beim Termin für die Vorbesprechung, man wurde zuerst in das Untergeschoß 2 geschickt, um dort zu erfahren, daß man zuerst zur Anmeldung müsse. Dort habe ich dann fast eine Stunde gewartet um alle erforderlichen Formalitäten zu erledigen, dann wieder zurück zum -U2, von dort aus zum Anästhesisten. Nach über drei Stunden hatten wir diese Prozedur glücklicherweise überstanden. Dann folgte heute der Eingriff. Es fing schon damit an, dass wir mehrmals nach der Krankenakte gefragt wurden? Die hatten wir doch nicht!?! Als mein Mann dann für die OP abgeholt wurde, telefonierte diese Schwester rum, weil keine Akte und kein Namen am Bett waren. Es wurde dann Minuten später eine Akte gebracht und aufs Bett gelegt. Per Zufall sah ich den Namen darauf und der war nicht der vom meinem Mann!!!!! So etwas darf - bei aller Hektik - absolut nicht passieren! Ich mag mir gar nicht ausmalen, was passiert wäre, wenn ich das nicht gesehen hätte. Ein absolutes NoGo! Ich habe eh schon durch eine Fehlbehandlung meines Mannes in einem anderen Krankenhaus eine äußerst negative Einstellung und wenig Vertrauen, und dieser Vorfall hat mir wieder gezeigt, dass ich mit meiner Einstellung richtig liege. Leider!

Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pro gibt es nicht
Kontra:
Da läuft nichts rund
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Notaufnahme ist der Hammer dehydriert eingeliefert keine Klimaanlage der einzige Ventilator wurde genutzt um einen Computer zu kühlen während der sechsstündigen nicht Behandlung immer wieder die Aufforderung mehr zu trinken aber nichts bekommen dann als geheilt entlassen und am nächsten Tag ins Klinikum Aachen dort wurde eine herzinsuffiziens festgestellt und behandelt was soll man sagen

Noch nie in einem Krankenhaus besser behandelt worden

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beratung , Behandlung Top !!
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Barrett -Frühkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik , in der ich mich vom ersten Tag an
( Voruntersuchungen ) sicher und hervorragend betreut gefühlt habe .
Die Information über weiteres Vorgehen war verständlich , klar und eindeutig , nicht nur für mich , sondern auch für meine Ehefrau , die auch ärzlicherseits einfühlsam behandelt wurde .

Weitere Bewertungen anzeigen...