• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Rhein-Maas Klinikum

Talkback
Foto - Rhein-Maas Klinikum

Mauerfeldchen 25
52146 Würselen
Nordrhein-Westfalen

183 von 270 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

271 Bewertungen

Sortierung
Filter

ganzheitliche Behandlung top!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Chronische Rückenschmerzen bei Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Aufklärung, fühlte mich ganzheitlich verstanden, bin zuvor vielfach mit Spritzen behandelt worden, brachte alles keine anhaltende Besserung. In der multimodalen Schmerztherapie erfolgte eine Neueinstellung meiner Medikamente, viele Gespräche über mögliche Ursache der Schmerzerkrankung sowie psychologische Begleitung. Ich habe viel gelernt. Auch brachte mir die Sporttherapie und KG eine Verbesserung. Meine Schmerzen konnten deutlich gelindert werden und ich konnte erlernen mit chronischen Schmerzen besser leben zu können. Ich habe mich sehr gute aufgehoben und verstanden gefühlt! Vielen Dank an das gesamte Team!

Ignoranter und unwürdiger Umgang der Oberärzte

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (beschränkte sich ausschliesslich auf Schmerzmitteltestungen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Anmeldung, Terminvergabe und Übergabe von Papieren und Berichten zügig und zuvorkommend)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (weite und mir kaum mögliche Wege zu den Anwendungen)
Pro:
nettes Pflegepersonal
Kontra:
ignoranter und unwürdiger Umgang der Oberärzte
Krankheitsbild:
chronisches Schmerzsyndrom Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Aufnahme am 4.2.2019 gab es ein ein ausführliches Anamnesegespräch mit Übergabe aller Unterlagen und Arztberichte, bei der mir verschiedene Ursachen vorgestellt und weiterführender Diagnostik besprochen wurde.
Leider ward die Ärztin anschliessend nie mehr gesehen (Urlaub?).

Die beiden Oberärzte wollten von weiterführender Diagnostik, so auch vom einweisenden Arzt angefragt, nichts wissen. Sämtliche Fragen wurden abgewisesen. Schliesslich sei man hier vorzüglich bewertet, man könne sich also darauf verlassen, das man hier gut behandelt würde....

Die ersten beiden Tage, in denen es auch noch keine Anwendungen gab, beschränkte sich die Medikamention auf bereits bekannte und effektfreie Wirkstoffe. Nachgefragte Erklärungen gab es nicht.

Als ich am zweiten Tag nach gravierender Verschlechterung mittags mehrfach nach einem Arzt fragte, zeigte er sich erst am nächsten Tag zur 2 Minuten währenden Visite.

Der Versuch einen kurzen Gesprächstermin bei der Chefärztin zu bekommen, wurde von Sekretärin und Oberärztin verhindert.
Zur Visite am 4.Tag eröffnete mit die Oberärztin, dass man sich für den Fall, dass ich hier in der Klinik bleiben würde, überlegen würde, eine Szintigrafie zu machen, die ich aber lieber und genauso gut irgendwo ambulant machen könne...
Dies hatte ich dann als Rausschmiss verstanden und verliess fassungslos das Khs.

Eine mail an Frau Gies mit der Bitte um Weiterleitung an die hier viel gelobte Chefärztin Frau Dr Roth-Daniek, die mir im Khs leider nie begegnete, wurde auch nach über einer Woche nicht beantwortet.

Patienten, die keine Fragen stellen und sich als Schmerzmittelprobant zur Verfügung stellen, keinerlei Ansprüche an Ausstattung und Essen stellen, sind hier möglicherweise gern gesehen.

Bandscheibenvorfall? Geht besser in eine andere Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man ist eine Nummer die vergessenen wird)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Trotz starker Schmerzen keine Medikamente erhalten, da der Arzt keine angesetzt hat und sich erst nach 20 Mal anrufen bequemte zur Visite zu kommem)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Personal ist überlastet. Man wird schnell vergessen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider schlechtes Management. Als Patientin in einer anderen Abteilung untergebracht worden und dann vergessen. Der Arzt ließ sich erst blicken als ich mich beim Casemanagement beschwert habe. Unmöglich so etwas. Nach vier Wochen leider wieder im Krankenhaus, da sich die Wunde extrem entzündet hat. Fast 5 Stunden auf Bett gewartet obwohl geplante OP am gleichen Tag Abstand.Aber diesmal Pflegepersonal freundlich, jedoch Zimmer unter aller Kanone. Licht funktionierte nicht. Notrufklingel ging ebenfalls nicht. Ausgewähltes essen nicht erhalten.

Sehr kompetente Operateure!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Operation war so schonend und effektiv wie im Lehrbuch.
Kontra:
Ungenügendes Essen
Krankheitsbild:
Harnleiterkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1. Sehr engagierter Chef
2. Freundliches Pflegepersonal
3. Gute Vernetzung mit den umliegenden Urologen
4. Ich bin selbst Chirurg und fühlte mich bestens chirurgisch versorgt!

Spitzenmedizin in super Umgebung und Atmosphäre

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hoch qualitative medizinische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Appendizitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Anruf in der Klinik über die Terminierung, Diagnostik, Aufklärung, Operation, Nachbetreuung bis zur Entlassung wurde ich erstklassig betreut. Die medizinische und pflegerische Versorgung war hoch professionell und excellent. Professor Junge ist ein super Chirug bei ihm vereinen sich medizinische und soziale Kompetenz in ungewöhnlich positiver Weise was zu einer so ausgesprochen angenehmen Atmosphäre führt das der Patient sich so gut aufgehoben fühlt.

Klinik auf hohem Medizinischen Niveau

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches, zuvorkommendes Personal, schnelle Reaktionszeit auf Wünsche
Kontra:
Warme Verpflegung Mittags
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über eine Einweisung meines behandelneden Arztes kam ich in die Rhein Maas Klinik. Die Rhein Maas Klinik ist eine Terminklinik welche über ein Case Managment die Koordination, Terminvergabe und weitere Abläufe leitet. Mir sind so keine langen Wartezeiten entstanden und der Ablaufplan welcher mir durch das Case Managment genannt wurde war gut verständlich und Ablauferleichternd. Betreuung in dieser Klinik empfand ich als sehr kompetent,gut verständlich vermittelte Diagnosen und Abläufe sowie herausragend freundliches Personal.Ein Mangel, so wie ich es empfinde, ist die warme Verpflegung Mittags. Ich denke in der heutigen Zeit könnte man die warme Verpfelgung qualitativ besser gestalten--funktioniert bei Bordküchen in Flugzeugen auch, trotz langem Vorhalten der Speisen. Abermals ein Lob an die Schwestern und Pflegern die eine sehr schnelle Reaktionszeit auf Klingeldruck hatten, nie genervt wirkten und im gesamten einen sehr guten Umgang mit den Pateinten pflegen. Auch innerhalb der Pflegeteams hatte man das Gefühl das die "Stimmung" stimmig ist. Mein OP Verlauf war positiv und die ärztliche Betreuung vor und nach der OP sehr angenehm und zielführend.Sollte sich bei mir noch einmal die Situation darstellen zu einem stationären Aufenthalt , würde ich wieder die Rhein Maas Klinik aufsuchen oder mich dorthin überweisen lassen.

Unwürdig

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ein Tag so, der nächste so)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ein Familienangehöriger lag knapp drei Wochen auf der Palliativstation.
Abgesehen davon, dass fast alle Schwestern nett waren, war der Aufenthalt meiner Meinung nach, MENSCHENUNWÜRDIG!!!!!
Die Stationsärztin hat aus menschlicher Sicht voll versagt! Kein Mitgefühl, weder für Patienten noch deren Angehörigen.
Dort liegen sterbende Menschen, im Kampf gegen den Tod, da sollte man etwas Feingefühl besitzen!
Die Hygiene ist eine Katastrophe. Sei es bei den Zimmer, oder bei der Pflege der Patienten. Und wer es nicht mehr selber schafft etwas zu essen, isst halt nichts, denn das Personal kann nicht beim kauen zuschauen ???? so wurde es gesagt! Wenn keine Angehörigen da sind, hat man wirklich schlechte Karten.
Mein Familienmitglied ist leider vor zwei Tagen auf dieser Station verstorben, nach einem sehr langem Kampf gegen den Krebs.
Aber so, hat es niemand verdient zu gehen! Wären wir nicht täglich von morgens bis abends dort gewesen, wäre er vor sich hin vegetiert, und zum krönenden Abschluss, bekommen wir heute noch einen Anruf, weil sich unser Bestatter noch nicht gemeldet hätte und mein Familienangehöriger immer noch im Verabschiedungsräumchen läge und sie den Platz bräuchten ????????????
Unwürdiger geht es nicht mehr!!!

Alles hat ein Ende nur der Darm hat zwei.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beste Behandlung und Versorgung
Kontra:
Essen (so fern man davon sprechen kann) ist eine Schande, für diese Küche ist jedes Lebensmittel zu schade.
Krankheitsbild:
Wundheilungsstörungen nach diversen Op`s (allerdings im UKA)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

4 Wochen Intensivstation - August 2018
4 Wochen Normalstation September 2018
5 Monate Ambulante Wundversorgung Oktober 2018 . Januar 2019

Ob Ärtzeteam der Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasiven Chirurgie, das Personal auf den Stationen B5/C5, Ambulante Wundversorgung,
Sekretariat, Case Management und Empfang an der roten Theke:

fachlich kompetent, freundlich, hilfsbereit, einfühlsam, sachlich und vor allen Dingen verstänlich, so dass der Patient auch alles verstanden hat.

Es war ein geben und nehmen.

Keine langen Wartezeiten!!!

IMMER WIEDER

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gefühl, dass ich verstanden werde, auch wenn man den Schmerz medizinisch nicht nachweisen kann
Kontra:
es gibt nichts negatives zu berichten
Krankheitsbild:
Chronisches Schmerzsyndrom auf Grund von Spina Bifida
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur immer wieder betonen, dass es mir innerhalb kürzester Zeit (ca. 3 Monate) deutlich besser ging. Endlich konnte ich ohne Probleme wieder durchschlafen. Die Einnahme von Schmerzmitteln konnte bis auf seltene Akutphase auf 0 Medikamente gefahren werden. In Kombination mit der mir angeratenen Psychotherapie kann ich endlich wieder leben. Es ist beruhigend zu wissen, dass in dem Fachbereich Ärzte arbeiten, die immer ein offenes Ohr und Lösungen haben. Ich würde immer wieder in diesen Fachbereich gehen und haben ihn bereits mehrfach weiter empfohlen. Positiv ist auch die Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen Orthopädie und Neurochirurgie.

Krankenhaus in Würselen

Gastrologie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gut)
Pro:
Gut
Kontra:
Spitze
Krankheitsbild:
Schmerzen Bauch Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt nach langer Zeit wieder im Krankenhaus würselen gekommen eine Zeit lang ist es da schrecklich gewesen aber jetzt kann ich nur sagen wenn was ist und sie müssen ins Krankenhaus gehen sie nach würselen Rein Mars Klinik ein großes Lob an alle Arzte und Schwester sind Spitze vielen vielen Dank

"HIER WERDEN SIE GEHOLFEN!!!"

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden ("Punktabzug" bei Anmeldung und Parkplatz (siehe oben))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte wissen was Sie tun und nehmen sich auch Zeit für Ihre Patienten.Vor allen Dingen raten Sie von UNNÖTIGEN Eingriffen ab,was eine reine "Geldmache" wäre,und womit NIEMANDEM geholfen wäre,ausser der Klinikkasse
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefäßverengung
Erfahrungsbericht:

Ob Ärzte- oder Pflegepersonal,
es sind ALLE dort beschäftigten Personen HÖCHST ZUVORKOMMEND,FEUNDLICH,EINFÜHLSAM,und FACHKOMPETENT!!!!!
Bei E-Bay würde ich jetzt sagen "Gerne wieder". aber unter den Umständen lieber nicht.
Aber WENN jemand ernsthaft krank ist und ein Klinikaufenthalt sich nicht vermeiden lässt,kann ich diese Klinik 100%ig empfehlen.
Bemängeln muss ich lediglich eine Kleinigkeit:

1.Ziemlich lange Wartezeiten gibt es bei der Anmeldung,obwohl kein Kunde bedient wird bzw. in den Abfertigungsräumlichkeiten befindet.

2.Wenn man als Patient dort ist,wird das Parken zu einer sehr kostspieligen Angelegenheit.Da könnte man doch gegen Vorlage der "Aufenthaltsbescheinigung" das Parken für Patienten gratis machen,zumal man ja sowieso schon 10€ Krankenhaustagesgeld bezahlen muss.
Aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich SEHR ZUFRIEDEN mit dem RMK
m.f.G.
Gary Reetz

Sehr gute Erfahrung mit der urologischen Abteilung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenabszess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ab der Aufnahme war es ein "Hand-in-Hand" Arbeiten der Ärzte und dies Tag und Nacht. Mir wurde sehr gut geholfen; ich fühle mich sehr gut betreut auch durch das Pflegepersonal. Ich erlebe nur freundliche und zuvorkommende Menschen hier. Danke dafür.

Ich bin dankbar

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014-jetzt   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meine Ärztin ist immer persönlich für mir da
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr lange, sehr starke Schmerzen ertragen müssen. Mehrere Bandscheibenvorfälle und die darauf folgenden Operationen und trotzdem kamen die Schmerzen immer wieder. Dann wurde mir das Krankenhaus Würselen empfohlen, dort werden auch ambulant Patienten behandelt. Nachdem ich untersucht wurde, war meiner behandelnden Ärztin klar das ich stationär aufgenommen werden musste. Mit all den Medikamenten die ich nehmen musste und die doch nicht mehr gegen den Schmerz ankamen wurde ich auf neue Medikamente eingestellt und es ging mir besser und der Schmerz wurde erträglicher. Leider bekam ich dann einen Massenvorfall und einen Verdacht auf Querschnitt und wurde direkt aufgenommen und operiert, heute geht es mir wieder ganz gut. Ich trage eine Orthese da leider was zurück geblieben ist und nehme auch heute noch Medikamente, aber meine Lebensqualität ist weitaus besser als vorher und das verdanke ich der Unterstützung und Behandlung die ich von meiner Ärztin bekommen habe. Ich gehe regelmäßig zu meinen Terminen und ich habe immer einen guten Rat bekommen oder Behandlung wenn es mal wieder nicht so gut ist, ich bin sehr froh dort als Patient aufgenommen worden zu sein da ich sehr verzweifelt war und der Schmerz kaum aus zu halten war, aber jetzt durch erfolgreicher Therapie sehr viel erträglicher geworden ist. Vielen Dank für alles

Gut, aber mit Luft nach oben

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach TOP)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Gleichzeitig gehen 3 Mitarbeiter Brötchen holen bzw. auf Toilette)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Altes Bett, nur meschan. Verstellung, Brett am Fußteil fehlte)
Pro:
Pflegepersonal + Ärzte
Kontra:
Essen + Hygiene
Krankheitsbild:
Narbenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal: Note: 1-3 je nach Aufgabengebiet
Verwaltung: Note: 3
Ausstattung: Zimmer: 2
Betten: 4
Interne Abläufe: 3-4
Hygiene: 3 schneller Bettenwechsel, allerdings Schränke werden nicht gesäubert!
Essen: Note: 5 Brot, Brötchen viel zu kalt; Streichwurst + Butter gefroren. Mittags verbrannte man sich am Teller die Finger und musste das Essen erstmal abkühlen lassen. Wenig schmackhaft, auch für ein Krankenhaus. Ich habe mehrere erleben müssen.

Sehr empfehlenswert!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (selbst nach der OP war ich völlig schmerzfrei)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Station, Narkoseabteilung, Bauchchirurgie
Kontra:
Ich war mit allem zufrieden
Krankheitsbild:
Hernien-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck von der Aufnahme, Voruntersuchungen, Narkosegespräche ect. bis zur Entlassung war sehr positiv.
Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Die OP, Narkose sowie der Aufenthalt auf der Station verliefen reibungslos.
Ich würde jederzeit wieder in dieses Krankenhaus und in die chirurgische Abteilung gehen.

Dankeschön

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Hautkrebs am Harnleiter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vom aktuellen Chefarzt der Urologie wg Krebs am Harnleiter behandelt. Die mehrmaligen Operationen sind sehr gut verlaufen und es wurde nur das nötigste Entfernt so das der Harnleiter erhalten blieb und kein künstlicher Ausgang nötig war. Dafür bin ich sehr dankbar, da mir so mehr Lebensqualität erhalten bleibt. Mit der Betreuung der ganzen Zeit war ich sehr zufrieden, man war nicht nur eine Nummer sondern wurde sehr menschlich behandelt. Jederzeit wurden mir alle meine Fragen beantwortet und alles ausgiebig erklärt. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben auch bei der ambulanten Nachsorge und würde mich jeder Zeit wieder in seine Hände begeben.

Sehr zufrieden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlichkeit und Verständnis
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Krampfadern
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes und kompetentes Personal (von der Aufnahme bis zur Entlassung ).

Dr.Decker ist ein medizinisch kompetenter Arzt,der Laien verständlich Erkrankungen und deren Behandlung erklärt und dabei auch Mensch ist.

Latroskopie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes OP Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Nieren OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr gute Klinik freundliches Personal guter Service

Grosses Lob

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles team, hohe Kompetenz, einfühlsam, sehr schöne Station (KaisernKarl)
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Sigmaresektion/DarmOP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Behandlung bei meinem Professor und seinem Team sehr zufrieden. Bei mir wurde eine Sigmaresektion durchgeführt, die OP war erfolgreich und komplikationslos, lediglich die Spinalanästhesie funktionierte leider nicht ganz wie gewünscht, so dass die Schmerztherapie in Folge der OP ab dem dritten Tag konventionell erfolgte. Mein Arzt und sein Team haben ssich in bester Weise und einfühlsam um mich gekümmert, mein Arzt war immer zur Stelle, wenn es Probleme gab und ich habe mich jederzeit sehr gut aufgehoben gefühlt, alle Fragen wurden umfassend und kompetent beantwortet.
Die Kaiser Karl Station ist nicht nur sehr viel angenehmer als eine Normalstation, sondern verfügt auch über sehr gutes und kompetentes Personal. Grosses Lob gilt der Nachtschwester, die mich in den ersten harten Nächten nach der OP betreut hat und die ssich durch eine besonders einfühlsame Art ausgezeichnet hat, dabei aber auch immer zupacken konnte, wenn es nötig war. Insgesamt grosses Lob an alle; den Operateur und sein Team kann ich absolut weiterempfehlen.

Gutes Haus

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Persönlich und kompetent
Kontra:
Pflege teilweise chaotisch
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Unser Sohn wurde als schwerer Notfall mit Polytrauma Samstags in der Nacht eingeliefert und hervorragend die ganze Nacht von einem tollen Team operiert. Er hatte danach nich einige stundenlange Ops und war einen Monat dort. Das Team der Mitarbeiter vom Empfang über Pfleger bis Ärtze waren top. Leider machte sich auch dort der Pflegenotstand arg bemerkbar. Wir waren außerordentlich begeistert von Dr. Graf, er ist mit Leidenschaft Arzt. Für ihn sind Patienten keine Nummer oder ein Bett. Neben der hervorragenden chirurgischen Leistung überzeugte er mit persönlichen Worten und stets einem offenen Ohr.
Vielen Dank von uns!
Unserem Sohn wurde das Leben gerettet und er ist wieder auf den Beinen, was nicht selbstverständlich war. Besonderen Dank auch an Intensivpfleger Chris, der unserem Sohn das zu dem Zeitpunkt unschöne Leben netter gemacht hat.

Terminvergabe durch das Case Management

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit dem Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Terminvergabe
Krankheitsbild:
Eventrecorder Explantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik für Kardiologie, Nephrologie und Internistische Intensivmedizin

Anzunehmen, dass ein mit dem Case Management vereinbarter Termin auch tatsächlich DER Termin ist, irrt !
Die Voruntersuchung zur Explantation eines Eventrecorders wurde am Freitagnachmittag 11.01.2019 für Dienstagmorgen, 15.01., 12.45 Uhr, anberaumt: relativ kurzfristig !

Voruntersuchung bedeutete in diesem Fall Blutabnahme und EKG, Gespräch mit der zuständigen Ärztin, alles in allem ca. 20 Minuten mit Papierkram.

Meine Mutter und ich konnten die Klinik gegen 15.48 Uhr verlassen.

Wie kommt diese Zeitdifferenz von drei Stunden zustande?
Wir mussten uns in der sog. „Roten Leitstelle“ melden,
von dort aus ins Wartezimmer der Patientenanmeldung (1 ½ Stunden Wartezeit !),
dann wieder zur „Roten Leitstelle“,
um von dort aus ins Wartezimmer zu ebendieser Voruntersuchung - Blutabnahme und EKG geschickt zu werden.

An dieser Stelle dem dortigen Personal für den äußerst freundlichen Umgang mit meiner Mutter einen herzlichen Dank !

Zwei Tage später dann die ambulante Explantation Eventrecorder durch Oberarzt Dejan Nachoski.

Auch hier dem Team, insbesondere aber dem „betreuenden“ Personal einen herzlichen Dank für die Freundlichkeit, die meiner 84jährigen Mutter entgegengebracht wurde!
Diese Freundlichkeit, ja fast Empathie und Professionalität hat das o.a. Warten von der Voruntersuchung wett gemacht !
Die quere Terminvergabe des Case Managements war fast schon vergessen.

Herzlichen Dank im Namen meiner Mutter !

Nierenkrebs

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Überragend gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfülsam und verständlich erklärt mit viel gedult :))
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In dieser Klinik wird man als Mensch behandelt und nicht nur als Nummer gesehen
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinom Niere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort Patientin (37) in Oktober 2018 (Schlüssellochoperationstechnik) an der Niere. Ein großes Lob an Dr.med Khalid Sayed Amed der aus seinem Urlaub kahm um mich zu operieren, obwohl er selbst einen Familiaren Notfall hatte und an sein Team sowie an das Pflegepersonal besonderes an Krankenschwester Mechtdild. Ein weiteres Lob an Dr.Eichwede und an sein empathische Vorgehensweise des Anästhesieteam. Insgesamt waren alle Beteiligten sehr einfühlsam und Interessiert an mein Wohlbefinden. Ich habe mich gut aufgehoben und umsorgt gefühlt. Es ist den Mitarbeitern vor der OP gelungen mir die Angst zunehmen, da es ein Eingriff an der Niere war mit der Schlüssellochoperationstechnik. Die OP selbst wurde erfolgreich durchgeführt. Nachbehandlung erfolgte in äußerst kompetenter Weise. Innerhalb kürzester Zeit waren keine Schmerzmittel mehr nötig. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen und würde jederzeit immer wider dort hingehen.

Vielen Lieben Dank für die gute Behandlung.

Ausgezeichnete Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Patientenorientiertheit, Betreuung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Darm-OP (Hemikolektomie)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Großes Lob an Prof. Junge und sein Team sowie an das zuvorkommende Pflegepersonal, die Servicekräfte und auch die freundlichen Reinigungskräfte der Kaiser-Karl-Station. Ebenso ein weiteres Lob an das empathisch vorgehende Anästhesieteam. Insgesamt waren alle Beteiligten in sehr einfühlsamer Wiese um mein Wohlbefinden bemüht. Ich habe mich in bester Weise gut aufgehoben und umsorgt gefühlt. Auch ist es den Mitarbeitern von Anfang an in geradezu vorbildlicher Weise gelungen, mir meine Ängste vor der OP und eventuellen Schmerzen zu nehmen. Die OP selbst wurde erfolgreich und zu meiner vollsten Zufriedenheit durchgeführt und auch die Nachbehandlung erfolgte in äußerst kompetenter Weise. Innerhalb kürzester Zeit waren keine Schmerzmittel mehr nötig. Und die physiotherapeutischen Bemühungen führten ebenfalls zum Ziel. Ich kann Prof. Junge und seine Mitarbeiter(innen) nur weiterempfehlen. Jederzeit wieder würde ich mich bei Bedarf - was der Himmel verhüten möge - wieder ihm anvertrauen.

Reibungslose Operation

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärtze Schwestern Pfleger und Servicekräfte
Kontra:
Parksituation
Krankheitsbild:
Speiseröhrenerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Behandlung im Bereich des Prof. Dr. Tischendorf ist ausgesprochen gut. Herr Professor ist freundlich, hilfsbereit und medizinisch kompetent. Gleiches gilt für sein Ärzteteam. Stets zur Stelle wenn man etwas hat. Die Pflegekräfte der Abteilung sind organisiert und menschlich und freundlich. Sie nehmen einem die Angst vor Operationen oder Untersuchungen.
Die Pflegekräfte der Station sind ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Auch die Servicekräfte.
Leider ist die Parksituation nicht gut. Zu wenig Platz für Autofahrer. Die Aufnahme braucht leider sehr lange. Montags immer über eine Stunde Wartezeit.
Die Ausstattung der Abteilung Endoskopie ist äußerst modern.
Im Zusammenspiel mit der Anästhesie ist man als Patient gut aufgehoben und muss keine Schmerzen leiden.

Bin froh diesen Weg gemacht zu haben

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 7   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gelenke, Rücken, Beine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin schon seit 2012 in der Schmerzklinik in Behandlung .Davon 2mal stationär, und fühlte mich sehr gut aufgehoben .Meine Ärztin ist Fr.Dr.Daniek Roth, womit ich mehr als zufrieden bin .Sie geht ganz auf meine Krankheiten ein und hat mir sehr geholfen .2017 hat sie mir geraten zur Adipositas Sprechstunde zu gehen ,weil sie merkte wie unglücklich ich war ,
da ich sehr übergewichtig war .Heute bin ich froh denn ich habe einen Magenbeypas und 45 Kilo abgenommen .Meine Schmerzen sind viel weniger geworden ,dank Fr.Dr.Daniek Roth und habe wieder ein neues Lebensgefühl.

Lebensretter

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fünf Schlaganfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater (81) hatte in relativ kurzer Zeit fünf Schlaganfälle und hat letztendlich auf beiden Seiten die vorderen Schlagadern, durch Rinderadern ersetzt bekommen. Er war auf fast jeder Station und ich muss sagen, egal wo, er war
dort extrem gut aufgehoben. Auf jeder Station war das Personal sehr hilfsbereit und kompetent, auch im größten Stress.
Die Ärzte waren offensichtlich spitze und die
Unterbringung und das Essen waren auch gut. Es
gibt tatsächlich keinen einzigen Kritikpunkt.
Alle Achtung.

Operation bei Harnröhrenstriktur

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herausragende fachliche Kompetenz. Sehr gute und enge Betreuung durch ärztliches und pflegerisches Personal. Gute Atmosphäre. Alle sind sehr freundlich und geduldig.
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation bei fortgeschrittener Harnröhrenstriktur nach Bestrahlungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Urologischen Klinik im Rhein-Maas-Klinikum sind herausragend gut. Nachdem durch eine Strahlentherapie in 2011 und eine weitere hochdosierte Strahlenbehandlung in 2016 (dreimal HDR unter Vollnarkose) die Zellen im Bereich Prostata und Harnröhre ziemlich verstrahlt waren und eine zunehmend stärker werdende Harnröhrenstriktur mir zweieinhalb Jahre lang das Leben schwer gemacht hatte (bis hin zum vollständigen Harnverhalt), war eine Operation durch Dr. Sayed so etwas wie meine "letzte Hoffnung". Herr Dr. Sayed hat das vernarbte Gewebe der Harnröhre durch Mundschleimhaut ersetzt. Die Operation war vollständig erfolgreich. So fühle ich mich mit meinen 65 Jahren fast wie neugeboren, auf jeden Fall ist meine Lebensqualität enorm gestiegen. Herr Dr. Sayed ist ein hochkompetenter ärztlicher Künstler und darüber hinaus ein wunderbarer Mensch: die persönliche Betreuung durch ihn sowie das beteiligte Personal war im Vorfeld der Operation, bei einem Notfalleinsatz am Wochenende, während des Klinikaufenthaltes und weit darüber hinaus ausnahnmslos vorbildlich und keineswegs selbstverständlich. Alle anderen Ärzte der Urologischen Klinik sowie das Pflegepersonal sind ebenfalls hoch kompetent und kümmern sich sehr um die Patienten. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Diese Qualität von fachlicher Kompetenz in der ärztlichen und pflegerischen Versorgung gibt dem Rhein-Maas-Klinikum eine sehr hohe Bedeutung für die Region. Ich würde das Rhein-Maas-Klinikum und insbesondere die dortige Urologische Klinik jederzeit weiter empfehlen!

Sehr gute Betreuung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorrangende fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
crps
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seid 2015 befinde ich mich in dieser Abteilung als Patient und kann diese Klinik mehr als nur empfehlen.Das Personal ist stets freundlich und hilfsbereit.Die fachliche Kompetenz seitens der Ärzte ist hervorragend!!!

Kompetent Und menschlich

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Ärztliche Versorgung und super Betreuung vor und nach der Untersuchung
Kontra:
Krankheitsbild:
Ambulante Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärztliche Behandlung und Versorgung ist super. Hier wird man von Menschen menschlich behandelt. Dies auch bei einer ambulanten Behandlung. Keine Massenabfertigung. Die Betreung durch das Pflegepersonal ist einzigartig. Kompetent und herzlich. Ich habe mich hier Wohlgefühlt und komme gerne wenn ich ärztliche Hilfe brauche wieder zu dieser Abteilung des Krankenhauses zurück. Ich kann es nur empfehlen.

Als Mann wie Neugeboren!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegekräfte sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Penile Hypospadie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 64 Jahre alt und habe mehrere Urologen kennen gelernt,ich kann nur sagen,Respekt vor den herausragenden Leistungen Ihrer Urologischen Klinik! Ich bin Herrn Dr.med.Khalid Sayed Ahmed,der mich operiert hat und Seinem Team sehr dankbar!Es war eine schwierige OP an der Harnröhre,die zwingend erforderlich war,mit einer kosmetischen Korrektur!Endlich nach einem langem Leidensweg,bei dem ich schon frustriert war und resigniert habe,geht es mir besser ! Ich befinde mich noch auf dem Weg der Genesung. Ich wünsche Herrn Dr.Khalid das er diese Fähigkeiten noch möglichst vielen jungen Kollegen und Kolleginnen weiter vermitteln kann!!! Das Rhein Maas Klinikum leistet herausragende Arbeit! Die Politik ist sehr gut beraten,diese Klinik, die wie viele auch finanzielle Probleme hat,auf Ihrem erfolgreichen Weg,zu unterstützen!Für unsere Euregio Aachen und Ihre Bürger so wichtig!!!

Schmerzbehandlung mit Umwegen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Machmal weite Wege von der Unterkunft zu den Therapieorten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stets schnelle und kompetente Schmerzbehandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Nervenschmerz li. Unterarm, li. Hand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach langen Leidensweg ( Vorstellung in drei Klinikambulanzen ) habe ich endlich eine kompetente
Klinik in Bezug auf die Schmerzbehandlung gefunden.

Erlebnisse

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Bemühtes Pflegepersonal
Kontra:
Ärzte, Hygiene, Logistik
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Niemand erwartet ernsthaft in der BRD noch einen medizinischen Standart auf skandinavischem Niveau. Aber das, was in dieser "Klinik" abgeht ist menschenunwürdig:
Kaum noch Mediziner vor Ort, und wenn, versteht man sie nicht - oder es sind vielleicht auch keine. Sie geben sich ohnehin nicht gerne zu erkennen.

Chaotische Logistik, die auch das motivierteste Pflegepersonal kaum noch in den Griff bekommen kann.

Manche Patitenzimmer (natürlich überbelegt und mit Patientenmaterial vollgestopft, ohne Toilette) gleichen denen eines Lazaretts. Die hygienischen Zustände sind unbeschreiblich. Beschämend und gesundheitsgefährdent.

RMK Würselen: Unqualifiziert, ruiniert, skandalös.

Die aktuelle Tagespresse gibt zur Zeit einige Informationen über den Zustand dieses Hauses.

Was kann man tun?
Schließen!

Nur zu empfehlen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: viele Jahr   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Behandlung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit langem Patientin der Schmerztherapie und war auch schon stationär dort.
Stationär wie ambulant habe ich nur gute Erfahrungen gemacht.
Ich habe nur freundliche,kompetente Mitarbeiter getroffen.
Begeistert bin ich von der Chefärztin, die am Anfang ja noch Oberärztin war, Fr. Dr. med. Roth-Daniek.
Dank Ihr bin ich nach jahre langen Schmerzattacken inzwischen schmerzfrei!
Dafür kann ich Ihr nicht genug danken.
Nebenbei bemerkt ist sie nicht nur eine hervorragende Ärztin, sondern auch ein liebenswerter Mensch, der immer ein offenes Ohr für ihre Patienten hat und auch immer bereit ist zu helfen, auch wenn es nicht ihr Fachgebiet ist!

Ich war sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sorgfältige Voruntersuchung, OP und Nachbehandlung.
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 09.11.2018 wurde ich bei der Voruntersuchung in der Klinik für Allgemein-Viszeral-und
Minimalinvasive Chirurgie von Prov.Dr. Junge
und sein Ärzte Team untersucht.
Am 15.11.2018 war die Operation.
Die ärztliche und pflegerische Betreuung vor
und nach der Operation war sehr gut.
Mein Hausarzt hat mir die Klinik empfohlen.
Das war eine Super Empfehlung die ich nur
weitergeben kann.

total überfordertes Personal

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Pflegepersonal, Essen, Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Sigmadivertikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ( 78 Jahre ) hat auf der Inneren Abteilung gelegen mit einer Sigmadivertikulites. Sie lag in einem Dreibettzimmer. Eine Mitpatientin war dement und pflegebedürftig. Von daher war es ständig unruhig im Zimmer durch laute schreiende Mitpatientin.
Die Ärzte waren sehr kompetent und freundlich. Beim Pflegepersonal muss man deutliche Abstriche machen. Wegen deutlicher Arbeitsüberlastung sind die Launen des Pflegepersonals sehr schlecht, dementsprechend fallen auch die Kommentare gegenüber Patienten und Angehörige aus.
Beispiel: 1.)Regen Sie sich nicht auf, dass es diese Nacht hier im Zimmer unruhig war, schlafen kann man zu Hause. 2.) Schauen Sie bitte mal nach ihrer Mitpatientin, damit diese nicht über die Gitter klettert, wir haben dafür keine Zeit.

Das Essen war eine Katastrohe. Es hat zuerst einmal drei Tage gedauert, bis meine Mutter einmal das richtige Essen erhielt, bis dahin erhielt sie immer ein Tablett mit der Karte ,, Neuaufnahme ,, Die dafür zuständige Servicekraft äusserte sich immer wieder, dass sie keine Zeit habe sich intensiv um Abhilfe zu kümmern, sie hätte schliesslich zwei Stationen zu bedienen.

Komplikationsloser Verlauf

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gesamtes chirurgisches und anästhesiologisches Team äußerst patientenorientiert; reibungslose Abläufe
Kontra:
keine!
Krankheitsbild:
Gallensteinleiden (Entfernung der Gallenblase minimal invasiv)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin wegen eines Gallensteinleidens (in der Nacht erstmals stärkere Koliken) nach Einweisung meines Hausarztes stationär aufgenommen worden.
Anmeldung und Aufnahmeuntersuchung verliefen nach nur kurzer Wartezeit reibungslos. Ich wurde durch den aufnehmenden Oberarzt sehr gut beraten und untersucht, der Ablauf der für den Folgetag dann geplanten OP (minimal invasive Gallenblasenentfernung) wurde mir ausführlich erklärt. Die OP verlief komplikationslos - sehr gute Betreuung auch durch das Team der Anästhesie im Aufwachraum - anschließend hatte ich kaum Schmerze und konnte am Folgetag bereits wieder entlassen werden.
Medzinische und pflegerische Versorgung sowie Service (Kaiser-Karl-Premium-Station) waren vorbildlich. Das ganze Team der Chirurgie ist sehr kompetent und patientenorientiert.
Beide Daumen hoch, uneingeschränkt zu empfehlen!

Sehr kompetente Schmerztherapie!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein tolles Team
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Chronischer Steissbeinschmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit über 10 Jahren Patientin der Schmerztherapie in Würselen.
Auch nach der Implantation einer Schmerzmittelpumpe,bin ich dort weiterhin in ambulanter Behandlung und dafür bin ich sehr dankbar.
Ich fühle mich von der Chefärztin, Fr.Dr. Roth-Daniek, medizinisch als auch menschlich sehr gut betreut. Sie strahlt Ruhe aus, zeigt Verständnis und erklärt die fachliche Seite in Ruhe und sehr genau.
Ich habe nie dass Gefühl, dass die Behandlung in Eile erfolgt. Die gesamten Abläufe greifen wie ein Zahnrad ineinander.
Angefangen im Sekretariat, in den Behandlungsräumen bishin zur Ärztin.
Jeder dort ist in seinem Bereich sehr kompetent und fürsorglich.
Als langjährige Patientin kann ich diese Schmerztherapie uneingeschränkt empfehlen.

Ein herzliches Dankeschön an Fr.Dr.Roth-Daniek und das gesamte Team.

sind begeistert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einwandfrei)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (spitze)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (gut)
Pro:
alles TOP, einwadfrei
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelbruch bei Beate Küppers
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind herzlich auf Station aufgenommen worden. Die Stationsschwester und ihr ganzes Team waren sehr freundlich und zuvorkommend.
Die OP war super verlaufen und die Nachbehandlung war einwandfrei.
Schwester Sandra und Ihr Team waren ebenfalls sehr freundlich und kompetent. Die Nachbehandlung durch Oberarzt Dilgart war top. Er hatte alles sehr gut erklärt und unsere Fragen gewissenhaft beantwortet.

Wir können das RMK sehr empfehlen und würden es mit der Note 1+++ bewerten

Neuer Name - und nichts dahinter...

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Großer Umbau ..... aber was???)
Pro:
Pflegekräfte
Kontra:
Medizinisches Personal
Krankheitsbild:
Erysipel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Na ja,
es scheint im RMK Stationen zu heben, die halbwegs funktioneren. Ich landere auf Station 6b, von der ich immer noch nicht weiß, welcher Art diese Abteilung entspricht. Vermutlich "Gemischte Abteilung" oder "Diverses"?

Ich hatte ein ungutes Gefühl, dass ein Besucher eines Mitpatienten seinen Säugling auf dem Bett des Mitpatienten die Windel wechselte und die "alte" Windel in den Papierkorb im Krankenzimmer entsorgte. Ich kämpfte zu dieser Zeit gegen eine bakterielle Infektion an.
Ein Gespräch mit dem Windelwechsler war aussichtlos, da er sich äußerst aggressiv aufführte.

Nach der Windel-Aktion habe ich das "Haus" auf eigene Initiative verlassen.

Das Pflegepersonal auf 6b kann ich nur loben.

Bei den Ärzten erlebte ich einen deutlichen Mangel an Kenntnissen der deutschen Sprache und Umgangsformen.

Nicht alles, was in einem weißen Kittel durchs Krankenzimmer schwebt, muss ein Mediziner sein.
Da keine Begrüßung stattfindet, keine Bekanntgabe eines Namens oder gar einer Fachrichtung, kann man es nur hoffen.

Schlaganfall erfolgreich verhindert

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überragende Ausführung der Operation
Kontra:
Die Handy-Benutzung in Mehrbettzimmern sollte untersagt werden
Krankheitsbild:
Carotis Stenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung sowie die Kompetenz der behandelnden Ärzte war ausgezeichnet.
Von der umfassenden Diagnostik bis hin zur hervorragend durchgeführten Operation waren alle Abläufe gut strukturiert und hoch professionell.
Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut informiert und betreut.
Auch die Betreuung durch das freundliche Pflegepersonal war sehr gut.
Einziger relativ unbedeutender Kritikpunkt: Die Verpflegung hat noch Optimierungspotenzial.

Fazit: Sehr empfehlenswert.

Weitere Bewertungen anzeigen...