Rhein-Maas Klinikum

Talkback
Foto - Rhein-Maas Klinikum

Mauerfeldchen 25
52146 Würselen
Nordrhein-Westfalen

383 von 484 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

488 Bewertungen

Sortierung
Filter

In jeder Hinsicht zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung, Pflege, Freundlichkeit, Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Künstlicher Blasenschließmuskel (Urologie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Organisation von der Aufnahme über die Ambulanz bis zur Station funktionierte reibungslos.
Durchweg überall war das Personal zuvorkommend und freundlich, hilfsbereit und geduldig.
Die ärztliche Versorgung war durchweg sehr gut. Sowohl im Vorfeld der OP als auch während des stationären Aufenthaltes wie auch in der Zeit danach wurde ich sehr gut aufgeklärt und betreut.
Der Chefarzt der Urologie, Dr. Sayed, ist ein begnadeter, extrem sorgfältiger und hervorragender Operateur. Die Aufklärung und Betreuung vor, während und nach dem stationären Aufenthalt übernahm er persönlich, auch bei mir als Kassenpatient.
Ich fühlte mich rundum sehr gut behandelt und betreut. Sowohl das Rhein-Maas-Klinikum als Krankenhaus wie auch die dortige Urologie und speziell deren Chefarzt Dr. Sayed, kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Es gibt das RMK immer noch!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Schreckliche, unterpflegte Zimmer)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (???)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Routine)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Hier bekommt der Begriff "sofort" eine neue Bedeutung.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Unmöglich!)
Pro:
Der Ausgang, das Parkhaus
Kontra:
s.u.
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich frage mich, warum bzw. ob wirklich gute Mediziner in diesem RMK-Immobilie arbeiten (müssen). Warum akzeptieren sie es, dort "abgemalt" zu sein? Die gute alte "Marienhölle" genießt doch seit Jahrzehnten einen üblen Ruf. Auch als RMK.

Ein wirklich altes, verbautes und unterpflegtes Haus. Alles hat den Charme der 60er Jahre - auch die Patientenbetten, wenn sie nicht gerade das "Kaiser-Karl-Logo" tragen.
Nun will ich nicht mehr negatives berichten. Es besteht die Gefahr, dass das Rhein-Maas-Klinikum in "Amazonas-Nil-Klinikum" unbekannt wird.
Sofern nicht eine Abrissbirne dieser "Bude" ein gnädiges Ende bereitet.
Yeah! :-)

Liebes Pflegepersonal. Ihr vermittelt mitunter den Eindruck, ihr hättet mehr Wissen als das ärztliche Personal. Vielleicht stimmt es. Aber lebt euren Frust nicht an den Patienten aus.

Wohlfühl-Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt nichts zu verbessern!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolute Klasse!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Logistik ist beispielhaft!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hotel-Feeling 5*****)
Pro:
Internationales Personal, Hilfsbereitschaft, Einsatzfreude
Kontra:
Wirklich nichts.
Krankheitsbild:
Herzschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Selbst die positiven Bewertungen sind untertrieben.
beim Betreten der Eingangshalle besticht das gehobene Ambiente, das der eines Luxushotels entspricht.
Die Stationen extrem sauber, gepflegt, frei von herumstehenden Betten etc.
Mit den lautlosen Aufzügen schwebt man geradezu zu den Stationen.
Das dort beschäftigte internationale Personal liest den Patienten jeden Wunsch von den Augen ab.
Die äußerst empathischen Ärztinnen und Ärzte sind rund um die Uhr erreichbar, nehmen sich viel Zeit.

Wäre gerne noch geblieben

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 202222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden einfach alles hat gestimmt.

Ärzte nehmen sich Zeit und sind überaus freundlich, sowie das ganze Personal einschließlich Therapeuten.

Die Zimmer sind groß und freundlich,die meisten mit Balkon.

Im Haus ist eine Kantine...wo man sich zum Abendbrot zusätzlich einen leckeren Salat zusammen stellen kann.

Leider muss ich Mittwoch nach Hause nach 16 Tagen,wäre gerne noch geblieben.

Schmerztherapie, uns wurde geholfen.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach nur empfehlenswert
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
Schmerztherapie bei Nervenschmerzen.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen extremer Nervenschmerzen war meine Frau beim Hausarzt und Orthopäden in Behandlung. Leider konnte keiner die schlimmen Schmerzen im Rücken/Bein lindern. Auf Empfehlung des Hausarztes bekam meine Frau einen Termin im Schmerzzentrum des RMK. Dort wurde sie eingehend befragt und untersucht. Die anschließende Schmerztherapie war sehr hilfreich und nur so konnte sie die Zeit bis zur OP durch den Neurochirurgen durchstehen. Auch nach der OP ist meine Frau noch in der Schmerztherapie in Behandlung (Nachsorge) denn sie ist noch nicht ganz schmerzfrei, aber kein Vergleich zur Zeit vor der OP/Schmerztherapie. Wir können die Schmerztherapie nur eindringlich empfehlen wenn Sie auch verzweifelt sind und Hilfe benötigen. Das Team des RMK ist einmalig, kompetent, freundlich und einfühlsam, wir können uns nur bedanken.

Schockierend

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter wurde im Juni 2022 mit einem Oberschenkelhalsbruch in das Rhein-Maas Klinikum, Würselen eingewiesen. Eine Woche später hatte sie starke Beschwerden mit Niere, Leber, Lunge und Herz.
Sie war so schwach, dass sie nicht mal mehr selbst Trinken konnte.
Und das war ein Problem, denn meine beiden Geschwister und ich mussten jeden Tag mehrmals zur Klinik fahren, damit unsere Mutter genug zu Trinken bekam. Denn dem Personal schien das egal zu sein.

Nach der dritten Woche infizierte sie sich dann auch noch mit dem Coronavirus. Und dann kam das härteste. Eine der behandelnden Ärztinnen machte uns den Vorschlag unsere Mutter mit nach Hause zu nehmen. Und das mit Corona und 24 Std.-Behandlung.

Und nach den 4 schlimmsten Wochen ihres Lebens war unsere Mutter TOT.

Ich selbst habe auch schon mehrmals in dieser Klinik gelegen. Und was ich da alles gesehen habe war erschütternd.
In Zukunft werde ich mit aller Kraft versuchen eine Behandlung in diesem Krankenhaus zu vermeiden.

Hervorragende Behandlung mit HoLEP Verfahren

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit dem HoLEP Verfahren operiert. Die OP verlief sehr gut und ich konnte bereits nach 2,5 Tagen schmerzfrei entlassen werden.
Die Vorbereitungen für die OP waren sehr gut geplant und wurden ohne große Wartezeiten zügig durchgeführt.

1 Kommentar

FranzErich am 27.07.2022

Es wäre schön wenn man nach einer Prostata OP bereits nach 2,5 Tagen entlassen werden könnte. Ich bin selbst operiert worden und die "Dichtigkeitsprüfung" konnte erst nach 6 Tagen durchgeführt werden. Das heißt, dann ist die Harnröhre an die Blase angewachsen und kann auf Dichtigkeit geprüft werden. Ich denke, Wunder können hier nicht vollbracht und die Somatik überlistet werden.

FREUNDLICHKEIT

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufklärung war Super.
Kontra:
Krankheitsbild:
NierensteinOP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles Super von Terminvergabe bis Entassung.Ärze und Personal sehr freundlich.

Deprimierend

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
kalte Atmosphäre
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine 89 jährige Verwandte wurde mit einem Oberschenkelhalsbruch in den Notfallbereich eingeliefert. Nach dem Eintreffen lag sie im kalten Wartebereich, mit einem dünnen Papierfetzen bedeckt 1,5 Std. herum.
Dann wurde sie von einen jungen Mann total entkleidet und weiter behandelt. Währenddessen liefen immer wieder Mitarbeiter um sie herum. Einige der Mitarbeiter waren unfreundlich und desinteressiert.
Diese Atmosphäre ist für einen Schmerzgeplagten alten Menschen sehr deprimierend.

Lange Wartezeit in der Notaufnahme

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fand nicht statt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fand nicht statt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (5 Stunden Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leichte Sprachstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leichte Sprachstörung.
Sonntag 18:30 Uhr Notaufnahme.
Nach über 5 Stunden Wartezeit - Vorstellung abgebrochen.
Krankenschwester: "Sie verlassen das Haus entgegen den ärztlichen Rat" obwohl ich in all den Stunden keinen Arzt gesehen habe, geschweige denn untersucht wurde.

Holep Verfahren war komplikationslos

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Derzeit viele Baustellen an der Gebäudetechnik (lange Wege und umständliche Fahrstühle))
Pro:
Schneller Heilungsverlauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatavergrößerung
Erfahrungsbericht:

Gut ausgestattetes Klinikum im Euregiobereich Aachen, Holland, Belgien. Schnelle Terminvergabe bis zur OP. Medizinisch und technisch auf der Höhe.

Thorax OP

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP
Kontra:
Station
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Thoraxchirurgie und bin von Dr. Volmerig
operiert worden. Ich bekam mit dem drei Punkte System eine Thymuszyste aus der Lunge entfernt. Die OP lief sehr gut. Ich kann Dr. Volmerig sehr weiter empfehlen. Nur die Betreuung im Krankenhaus auf der privaten Station ließ sehr zu wünschen übrig. Ich hatte das Gefühl zu wenig Personal vor allem Fachpersonal. Leider.

1 Kommentar

Enrico am 05.06.2022

Sowohl meine Tochter als auch mein Schwiegersohn wurden innerhalb von 6 Monaten im RMK operiert. Leistenbruch und Entfernung der Galle. Sie waren beide auf der Privatstation Kaiser-Karl untergebracht. Besser als dort geht es dort nicht, das ist fast Luxus pur und kann sich mit jedem Hotel messen. Auch die Auswahl der Essen ist groß. Wie kann jemand mit dieser Station nicht zufrieden sein? Vermutlich wohnt derjenige immer im Steigenberger Quellenhof in Aachen.

Zum ersten Mal "Rhein Maas"

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Erfahrungsbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wenn es ein Hotel wäre, würde ich wiederkommen...
Kontra:
Rezeption verbesserungswürdig...
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auch wenn die Wege manchmal lang und "verschlungen" sind, kommt man aufgrund freundlicher Hilfe immer ans Ziel.
Die Patientenaufnahme könnte zu Stoßzeiten etwas mehr Personal vertragen. Wenn ich Schulnoten vergeben müsste, würde es eine 3-4 sein.
Vorgenanntes wird jedoch, wenn die Bürokratie abgeschlossen ist, während der Behandlung und auf der Station mehr als wett gemacht.
Sehr gute Beratung, freundliches und zuvorkommendes Personal, sowie hervorragende Betreuung. Hier vergebe ich 1-2...

Ein sehr gutes Team!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Lungenmetastasen
Erfahrungsbericht:

Nun bereits im 3.Jahr kämpfen mein Mann und ich gemeinsam gegen den Krebs.
Da nun Metastasen auf der Lunge meines Mannes behandelt bzw. operiert werden mussten, haben wir Herrn Dr Volmerig, Thoraxchirug, kennengelernt.
Er ist für mich/uns ein sehr erfahrener kompetenter und vor allen Dingen sehr verständnisvoller Arzt.
Sofort ging man auf meine Frage ein, bei meinem Mann stationär zu bleiben während seines Krankenhausaufenthaltes.
Alles wurde sehr gut organisiert. Vielen Dank an das gesamte Team.
Alle waren sehr sehr hilfsbereit zu uns.

Diese Klinik und Chefarzt Herr Dr Volmerig, die Oberärztin Frau Dr.Werner Assistenten und Case Management, die Krankenschwestern und das gesamte Personal kann man nur mit der Note 1+ bewerten.
Das Gefühl mit seiner Krankheit nicht alleine zu sein hat uns Herr Dr Volmerig genommen. Ich kann nur jedem, der einen Thoraxchirugen aufsuchen muss, diesen sehr kompetenten Arzt mit großem Fachwissen empfehlen.

Ein sehr sehr gutes Team!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und gut organisiert
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
lungenmetastasen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut organisiert. Das gesamte Personal ist freundlich, hilfsbereit und kompetent. Meine Erfahrung mit dem Bereich vom Chefarzt Dr. Vollmerig und seinem Team kann ich nur als optimal bewerten. Bei zwei notwendigen Operationen fühlte ich mich direkt gut aufgehoben und sehr gut betreut. Ich kann nur sagen immer wieder diese Klinik und dieser Chefarzt!,,,

Leistenbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung und Ärzte. Sie nehmen sich Zeit für den Patienten und gehen auf seine Bedürfnisse ein.
Sehr freundliche Ärzte und Assistentinnen. Vielen Dank.

absolute Empfehlung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich kompetentes und ferundliches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
chronische Schmerzstörung, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit mehreren Jahren bin ich Patientin der Schmerztherapie, sowohl ambulant als auch stationär. Nun möchte ich diese Möglichkeit nutzen, um mich einmal herzlich für die perfekte Behandlung durch meine Ärztin, Frau Dr. Roth-Daniek, zu bedanken. Seit Beginn der Behandlung fühle ich mich dort sehr gut beraten und aufgehoben! Ein dickes Lob geht auch an die stets hilfsbereiten Mitarbeiterinnen des Sekretariats, Frau Gies und Frau Schmitz. Meine Erfahrungen mit der Schmerztherapie sind durchweg positiv und ich möchte hier eine absolute Empfehlung aussprechen!

Absolut zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufklärung durch die Ärzte und Betreuung durch das Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 11.2.2022 wurde ich das erste Mal an der Bandscheibe operiert und war da bereits sehr zufrieden. Die ärztliche Versorgung ist top und auch das Pflegepersonal war super freundlich, sehr zuvorkommend und selbst das Essen hat super geschmeckt. Nun wurde ich leider am 7.4.2022 ein zweites Mal an der Bandscheibe operiert, weil Bandscheibengewebe nachgerutscht ist.
Besonders dieses Mal möchte ich die ärztliche Betreuung von Herrn Dr. Ringe und Herrn Dr. Sobottke loben. Ich habe mich wieder sehr gut aufgehoben gefühlt. Besonders die beruhigende Art von Dr. Ringe hat mir sehr geholfen mich auf die kurzfristige zweite OP vorzubereiten. Diese ist sehr gut verlaufen. Das Pflegepersonal war wieder einfach nur toll. Im Großen und Ganzen kann ich dem Rhein Maas Klinikum nur ein großes Lob aussprechen. Mein besonderes Lob gilt dem Team der Station C6 und dem Team der Aufnahmestation D5. Und auch ein besonderer Dank an den Auszubildenden Barny, er hat einen mit seiner fröhlichen Art immer zum Lächeln gebracht - ich wünsche ihm für seine bevorstehende Prüfung viel Glück ???? Ich bin mit meiner Behandlung und meinen stationären Aufenthalt mehr als zufrieden.

"Saftladen" wäre eine Beleidigung für jeden Saftladen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbrug
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die vielen positiven Erfahrungen riechen förmlich nach ausgewählten Patienten die zur positiven Bewertung angeregt wurden. Die Erfahrungen meiner Mutter zeigen klar das Gegenteil.

Schränke wurden beim Zimmerwechsel vertauscht, so das Kleidungsstücke unter den Insassen vertauscht wurden und einige nun fehlen.

Am ersten Tag fragte man meine Mutter, was Sie zum Abendbrot wollte. Sie wünschte sich Brot, Leberwurst und Gurken. Allerdings drei Wochen lang, ohne das Ihre Änderungswünsche erhört wurden.

Medikamente wurden vertauscht. Zum Glück keine gefährlichen.

Ständig wurde erneut "rumgeschnippelt" weil Keime in der Wunde für Ärger sorgten. Insgesamt dauerte der Aufenthalt dadurch fast 3 Monate.

Material zur Wundschließung (Fäden, Klammern) auch nach 3 Monaten in der anschließenden Kurzzeitpflege nicht entfernt. Laut Pflegestation und deren medizinische Mitarbeiter ein Grund für Keime und Entzündungen.

Patientenübergabe extrem mangelhaft, fehlende Arztberichte, fehlende KG Rezepte, falsche Medikamentenpläne, falsche Medikamente, keine Unterstützung bei der Suche nach Kurzzeitpflege und Rehaplatz, nicht einmal eine Empfehlung.

Seit nun 5 Tagen laufe ich dieser "Krankheitsfabrik" hinterher, das ich die fehlenden Unterlagen, Rezepte, Berichte und Empfehlungen bekomme.

Mitarbeiter des Krankenhauses sind wenig motiviert. Einige stimmen mir sogar in allen Punkten zu, es ist ein Saftladen.

Wieder ein deutlicher Beweis das unsere Gesundheit nicht in den Händen von Investoren liegen sollte. Denn die wollen nur größtmöglichen Gewinn. Dieser wird nicht mit geheilten Menschen erzielt.

Und egal wen man am Telefon trifft, keiner ist zuständig. Manche drücken einen einfach weg, andere legen nach kurzer Zeit einfach auf und ich hatte sogar das ungewollte Vergnügen; das man mich mit den Worten "Einen Augenblick bitte" beiseite legte und ich dem Gespräch mit Patienten oder anderen Mitarbeitern über Patienten beiwohnen musste.

Diese Pharmafabrik ist ein NoGo.

Positiver Gesamteindruck

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein sympathisches Team auf der Kaiser Karl Station. Das Ärzteteam Prof. Dr. med. K. Junge und Prof. Dr. J. Tischendorf ist ruhig, kompetent und einfühlsam.
Ich fühlte mich gut aufgehoben.

Unangemessene Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
ein sehr netter Pfleger der sich kümmerte
Kontra:
schlechtes Essen, Unfreundlichkeit, fehlende / falsche Medikation / Überwachung, kein Arzt, Desinteresse
Krankheitsbild:
Herzmuskelentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Partner wurde mit sehr starken Schmerzen in der Brust aufgenommen und musste knapp vier Stunden in der Notmaßnahme sitzen, ohne Schmerzmedikation. Das Personal war sehr oberflächlich und warf uns jegliche Fachbegriffe an den Kopf. Nachdem mein Partner ein paar Untersuchungen durchlief, wurde ihm ein Zimmer zugeteilt, wo er wieder keine Medikation bekam. Sein Zugang tat ihm unheimlich weh und das Pflaster wurde Tage nicht gewechselt. Er musste erst danach fragen. Der Mülleimer in seinem Zimmer war voller Medizinischem Abfall vom Vorgänger, also sehr unhygienisch. Zudem konnte man sich glücklich schätzen, wenn man einmal am Tag einen Arzt gesehen hat. Dieser war jedoch wieder nur wenige Minuten anwesend und ging nicht auf die Fragen der Patienten ein. Übers Wochenende war KEIN Arzt auf der Station, was für eine Kardiologie meiner Meinung nach unverantwortlich ist. Mein Partner musste sich seine Schmerzmedikation immer erfragen. Wenn ein Patient mit einer Herzmuskelentzündung ins Krankenhaus kommt, sollte man davon aus gehen dass der Patient schmerzen haben wird. Das einzige Medikament dass er jeden Morgen bekommen hatte, war eins für Bluthochdruck, den er garnicht hatte. Es hat ihn niemand darüber aufgeklärt was das für ein Medikament ist, bis er nachgefragt hatte, aber niemand so genau wusste, ob er das jetzt einnehmen sollte oder nicht. Teilweise kam den ganzen Tag niemand in sein Zimmer und er wurde (meines Erachtens) nicht ernst genommen. Bis auf eins, zwei Pfleger/innen war das Personal auf der Station extrem unfreundlich.

Prof. Dr. Junge und sein Team Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich (nach ausführlicher Recherche) und auch menschlich ein tolles Team Chirurgen!
Kontra:
Krankheitsbild:
Sigmaresektion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

s. die kurze Bewertung !

Tolles Personal und Ärzte-Team

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte und das Personal sind super nett und kompetent.
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Beginn an meiner Diagnose bis zur Entlassung aus dem Krankenhaus war die Begleitung der Ärzte angefangen vom Chefarzt, Oberarzt und dem ganzen Personal einfach super. Alle fragen wurden immer zufriedenstellend beantwortet, die Pflege im Krankenhaus war ebenfalls super. Durch die qualifizierte Betreuung nach der Operation war ich zur keiner Zeit verunsichert, physisch wurde ich toll durch das Personal und den Ärzten gestärkt.

Endlich in der richtigen Klinik angekommen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Behandlung und Pflege auf höchstem Niveau
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Großer Narbenbruch (Hernien OP)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach drei Operationen, die nicht erfolgreich waren, bekam ich von Bekannten die Adresse vom Hernienzentrum im Rhein-Maas Klinikum in Würselen. Es stand die vierte Narbenbruch OP an.
Schon bei der Voruntersuchung zerstreute Prof. Dr. Junge und das Ärzte Team meine Ängste und Bedenken. Dabei hatte ich den Eindruck, nun endlich in kompetenten Händen zu sein.
Der weitere Ablauf wurde perfekt geplant und koordiniert. Das Pflegepersonal und die Unterbringung, einfach alles, war auf das Wohlbefinden des Patienten hin ausgerichtet. So war es dann auch eine große Erleichterung, als die Operation erfolgreich verlaufen war. Die anschließenden Genesungstage auf der Kaiser Karl Station, waren Erholung pur. Dem Gesamten Team sage ich vielen Dank für die tolle Betreuung.
Christel Vosen

fachlich und menschlich beste Betreuung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/ 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundliches und hilfsbereites Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wurde bisher nur ambulant behandelt)
Pro:
umfassende Anamnese, gründliche Untersuchung, sehr abwägende Therapiebesprechung mit dem Patienten
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Schwere Arthrose an beiden oberen Sprunggelenken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Erreichbarkeit durch Parkhaus direkt gegenüber dem Haupteingang

Freundliche helfende Informationen von Angestellten im Eingangsbereich und auf Fluren

Eingangshalle , Flurbereiche, Toiletten , Behandlungsräume sehr sauber

Allerdings , je nach Abtlg., weite Wege

Medizinische Behandlung in verschiedenen
Abteilungen, Kardiologie, Schmerztherapie und
Gastroenterologie hervorragend

Besetzung in Neurologie mit medizinischen Hilfskräften in der Behandlung und in Fertgkeiten nicht überzeugend

Assistenzärzte aufpassen!

Urologie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Assistenzärzte aufpassen!
Erfahrungsbericht:

Liebe Assistenzärzte der Urologie: Aus eigener Erfahrung in dieser Abteilung kann ich euch nur empfehlen, sich woanders zu bewerben!
Man verliert hier nur die Zeit!
Wenn Sie einmal dort sind, fragen Sie doch einfach danach, wie viele Ärzte in den letzten 2 Jahren dort waren und dann weggegangen sind! Ich kann bis 8 zählen.
Verpassen Sie keine Möglichkeit woanders wegen einer Stelle hier. Ich bereue es noch jeden Tag, dass ich mich einmal für diese Abteilung entschieden habe.
Zufriede Patienten werden während des Krankenhauses aufenthalts ausdrücklich um eine positive Bewertung gebeten.
Wenn Sie nicht glauben, könnten Sie gerne auch selber probieren! aber bitte nicht vergessen, später für die Anderen eine Bewerbung zu hinterlassen!

2 Kommentare

RheinMaasKlinikum am 04.02.2022

Guten Tag,

mit Bedauern haben wir Ihren Eintrag zu unserer Urologischen Klinik gelesen. Wir bieten in unserer Klinik sowohl in der Behandlungs- als auch in der Ausbildungsqualität einen hohen Standard. Unser Ziel ist, dass unsere Patientinnen und Patienten die höchst mögliche medizinische Versorgung bekommen, deshalb reisen diese auch aus weiter entfernten Regionen an.

In unserer Ausbildung stellen wir deshalb hohe Anforderungen an die Motivation, die Leistungsbereitschaft und die Kompetenz unserer Assistenzärztinnen und -ärzte. Eine gewisse Fluktuation im klinischen Bereich ist heutzutage leider Standard: Bei jungen Menschen ändern sich Lebenspläne, man wechselt für die Facharztausbildung die Lehrstätte, man orientiert sich doch noch mal neu oder eine Karriereoption in einem anderen Krankenhaus lockt. Diese Wünsche werden von allen Kolleginnen und Kollegen in unserer Klinik akzeptiert und respektiert.

Wir sind der Meinung, dass Ihre Bewertung hier an der falschen Stelle platziert ist und hätten uns über einen persönlichen Austausch gefreut. Gerne bieten wir Ihnen diesen noch an.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute.

Freundlich grüß
Ihr Rhein-Maas Klinikum

Hinweis: Nach Rücksprache mit dem Portalbetreiber von "klinikbewertungen.de" wurde ein Satz aus Ihrer Bewertung gestrichen, da dieser nicht im Rahmen einer sachlich-konstruktiven Kritik zu deuten war.

  • Alle Kommentare anzeigen

Freundlich - höflich - hilfsbereit - gefühlt: liebevolle Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021+2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Medizinisch MODERN - Zimmer ganz ok)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenbeckensteine / URS Steinsanierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meinem erster Besuch der urologischen Ambulanz habe ich mich erst einmal verlaufen. Aber mir begegneten genug freundliche Wesen, die mir immer wieder den (Rest-)Weg beschrieben.

Das Gespräch (genannt: Stein-Sprechstunde) mit dem Chefarzt war sehr freundlich, umfassend erklärend und kompetent.

Im Operationsbereich und bei der OP-Vorbereitung gab es keine Hektik, sondern nur freundliche und empfunden liebevolle Behandlung.

Später, auf der Station, ging es genauso freundlich und kompetent weiter. Trotz herumhetzen der Schwestern und Pfleger musste ich nicht lange auf nötige Hilfe warten. Immer wieder schaute jemand ins Zimmer und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden, ob man etwas zu trinken brauche oder auch schmerzfrei wäre.

Während der Visite waren Fragen möglich, die freundlich und ohne Hektik beantwortet wurden.

Ich wurde Anfang Dezember 2021 und Januar 2022 wegen meiner Nierensteine behandelt.
Wie prognostiziert (und erhofft), wurden nur zwei Eingriffe notwendig, um meine "Peiniger" zu beseitigen.

Ich möchte mich herzlich beim gesamten urologischen Team (Ärzte, Schwestern, Anästhesie) für ihre freundliche und kompetente Behandlung bedanken.

freundliches und kompetentes Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Stimmung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

von Anfang (neues Parkhaus, Empfang, Coronakontrolle, Patientenanmeldung) bis Ende (Wunduntersuchung) freundliche und kompetente Mitarbeiter; gut geregelte Systeme mit Nummernreihenfolge und guten Absprachen,
Behandlung (Vorbesprechung, ambulante Operation und Nachsorge) kompetent und keine Frage blieb offen.
Offensichtlich gute Stimmung im Team!

Unzufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vasospsastische Angina
Erfahrungsbericht:

Ich wurde für eine Nacht stationär aufgenommen um eine Herzkatheder Untersuchung machen zu lassen. Es wurde eine prinzmetal Angina festgestellt und ich habe Medikamente bekommen. Leider helfen diese nicht. Nachfrage per Email und dann hieß es nur Dosis erhöhen. Bin fast 4 Stunden dorthin gefahren da diese Klinik sich als Frauenherzzentrum bezeichnet. Ehrlich gesagt bin ich sehr enttäuscht...

Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Erfahrungsbericht:

Bin an der Leiste im Rhein Maas Klinikum operiert worden. Voruntersuchung sehr gründlich und verständlich erklärt. Stationärer Aufenthalt von 2Tagen nach der Operation. Sehr freundliche Betreuung durch die Schwestern und Pfleger der Station C5. Fühlte mich dort bestens betreut. Vielen Dank.

Fachliche Exzellenz und menschliche Empathie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einsatz fortschrittlicher Verfahren
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatahypertrophie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Letztem Freitag wurde ich von Dr. Khalid Sayed Ahmed in Folge einer Prostatahypertrophie in der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Rhein-Maas Klinikums operiert. Dr. Sayed Ahmed setzte das Verfahren HoLEP (Holmium Laser-Nukleation der Prostata), ein minimal-invasives Verfahren ohne ein einziges Tropfen Blut, ein. Schon nach nicht Mal 36 Stunden waren alle Katheter und Kanülen ohne Komplikation weg. Ich habe mich sehr gut aufgenommen vor, während und nach der Operation aufgenommen.
Hier möchte ich meine Hochachtung und Wertschätzung zur fachlichen Exzellenz und zur Empathie vom Dr. Sayed Ahmed zum Ausdruck bringen. Mein aufrichtiger Dank gilt dem kompetenten und dynamischen Team um Dr. Sayed Ahmed und nicht zuletzt zum Rhein-Maas Klinikum für die Förderung fortschrittlicher Methoden, wie das HoLEP Verfahren.

Verbesserung der Schmerzsituation

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016-2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente, menschliche Zuwendung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Morbus Sudek-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente Betreuung,
Problemlösungen mit dem Patienten, nicht über den Kopf hinweg,
dem Patienten zugewandtes Ärzteteam
Starke Verbesserung der Schmerzsituation
( M. Sudek-Syndrom )
Sehr zufrieden mit der Behandlung
Starke Verbesserung mit meiner Situation

ambulante Behandlung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr persönnliche Behandlung, gemeinsame Beschlüsse, wie weiter verfahren werden soll
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
crps
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente Behandlung
Sehr zugewandt

Großes Danke!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Behandlung und Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen und Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zwei Tage stationär auf der Gastroenterologie.
Zunächst war ich sehr aufgeregt und wusste nicht was mich erwartet, doch das Personal vor Ort hat mir jegliche Aufregung genommen.
Ein großes Lob geht an den wahnsinnig lustigen und freundlichen Transportdienst. Petra war die Ruhe selbst und hat mich gut zum Lachen gebracht.
Tatjana aus der Endoskopie hat mit ihrer positiven, lustigen und coolen Art auch meine letzte Sorge genommen!
Alle haben einen super Job gemacht! <3
Ein großes dickes Danke an alle!

Tolles Ärzte Team

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehrgute Behandlung
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Herzinfarkt, Sepsis und Wasserbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein tolles eingespieltes Team auf der Kaiser Karl Station.Ich war13 Tage stationär .Das Ärtztteam Team und vor allen Prof.Dr.Becker ist Sympathisch, ruhig kompetent einfühlsam und empathisch .Ich fühlte mich sehrgut aufgehoben.
Anton Dresen

Das "gute alte" RMK...

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Med. Behandlung, Betreuung
Kontra:
Altes Haus, kleine 3-Bett-Zimmer ohne Bad
Krankheitsbild:
Innere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf der 4. Etage gibt es Stationen, auf denen einige 3-Bett-Zimmer keine Toilette im Zimmer haben. Es gibt Gemeinschaftstoiletten "auf dem Flur" im Stil der 60er Jahre. Eine von ihnen spendet nach Betätigen des Lichtschalters für exakt 15 Sekunden Licht. Danach erlischt es. Da muss man sich schon sehr beeilen. Oder man benutzt die Besucher-WCs vor den Aufzügen.
Eine Alternative ist noch das sog. "Bad" gleich neben den WCs auf dem Gang. Dort soll es auch ein WC geben, aber ich fand ich nicht einmal einen Lichtschalter, und der Raum war mit med. Hilfsmitteln zugestellt.

Das Pflegepersonal ist grundsätzlich engagiert und trotz Stress freundlich. Die Ärzte sachlich.

Medizinisch kann ich als Patient das RMK empfehlen. Sollte ein längerfristiger Aufenthalt notwendig sein, fallen zunehmend die baulichen "Macken" auf.

Kurz: Das RMK ist ein Relikt aus den 60er Jahren. Ein bisschen Farbe und Lack hier und da und eine Namensänderung machen daraus keine zeitgemäße Klinik.

Multimodale Schmerztherapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Zusatzversicherung 1-Bett-Zimmer o. Chefarztbehandlung n. möglich
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, HWS, LWS Osteochondrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in einer multimodalen Schmerztherapie in einer 16-tägigen stationären Behandlung. Hat mir sehr gut getan. Verschiedene Anwendungen wie: Physiotherapie, Gruppengespräche sowie Einzelgespräche mit einem Psychologen, Gerätetraining. Jeden Tag Strom- sowie Ultraschallbehandlung, als auch Wärmetherapie. Am Anfang der Therapie erhält man Infusionen, um die Schmerzen zu reduzieren. Danach findet die Medikamenteneinstellung statt. Die Zimmer befinden sich auf der alten Privatstation und sind mit Balkon ausgestattet. Große Zimmer mit Bad. Kühlschrank ist ebenfalls vorhanden. Das Essen ist nicht so gut. Am Anfang muss man Frühstück und Abendbrot auswählen. Wird schnell eintönig. Bei den Schwestern kann man die Zutaten ändern lassen. Wusste ich zu Beginn leider nicht. Wegen Corona kein Café oder sonstiges geöffnet. Es gibt einen Automaten im EG. Am Wochenende finden keine Anwendungen statt. Bei Gerätetraining gibt es nur einen Ergometer. Hier sollte dringend noch eines angeschafft werden. Der Trainer weiß leider nicht über die Krankheiten der Patienten Bescheid. Hier müsste der Informationsfluss besser koordiniert werden.

Ich fühle mich in guten Händen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ein in jeder Beziehung angenehmes Klima
Kontra:
teilweise lange Fußwege zu und von der Schmerztherapie im Gebäude
Krankheitsbild:
fortgeschrittene Polyneuropathie, Verschleiß der LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gebäude:
Weite Bereiche sind renoviert oder neu gebaut, großzügige Räume,
Für die z.T. weiten Wege im Gebäude stehen Rollstühle etc. zur Verfügung
Das Personal ist für die Orientierung überwiegend hilfsbereit.
Schmerztherapie:
Die Wartezimmer sind ausreichend groß (Corona!).
Das medizinische Hilfspersonal ist hier sehr freundlich und entgegenkommend
Das gilt ebenso und ohne Ausnahme auch für die hier tätigen Ärzte.
Sie sind kompetent und nehmen sich reichlich Zeit, um sich nach dem Befinden des Patienten zu erkundigen und um ihm die Diagnose, die Therapie und die Wirksamkeit der Medikamente zu erklären.
Bei ambulanter Behandlung werden vereinbarte Termine gut eingehalten.

TOP Behandlung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Magen-darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr warmer und freundlicher Empfang,
durch die professionalität fühlte ich mich immer gut aufgehoben.

Gute Schmerzbehandlung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr guter Umgang
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit dem Verlauf und Behandlung seit 5 Jahren mit Kompetenter Hilfe und Beratung vollauf zufrieden bei der Schmerztherapie, gute und freundliche Behandlung.

Weitere Bewertungen anzeigen...