Vivantes Klinikum Kaulsdorf

Talkback
Image

Myslowitzer Straße 45
12621 Berlin
Berlin

98 von 157 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

158 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hervorragende Versorgung

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD + Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lag für fünf Tage auf Station 10.7, Zimmer 09. Bin kompetent und fachgerecht versorgt worden. Auch die ganze Behandlung erfolgte stets zuvorkommend und freundlich. Sowohl die Ärzte, die Schwestern, als auch das sonstige Stationspersonal waren sehr fürsorglich und bemüht, mir den Aufenthalt möglichst angenehm zu gestalten. Zwar ist die Räumlichkeit nicht das Modernste, jedoch glänzt die Station durch Sauberkeit, Ordentlichkeit und Versorgung.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 10.07.2024

Liebe Elvira54,
wir freuen uns sehr, dass ihr Aufenthalt im Vivantes Klinikum Kaulsdorf zu Ihren Erwartungen und Vorstellungen verlaufen ist. Wir bedanken uns für das positive Feedback und wünschen Ihnen alles Gute.
Liebe Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Nach jahrelangem Leiden wurde ich endlich an ein kompetentes Ärzteteam überwiesen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Obwohl mein Operationstermin aufgrund von Notfällen verschoben werden sollte,erklärte sich der Oberarzt bereit Dr.Al-Khattab bereit Überstunden zu machen,um die geplante Operation doch noch durchzuführen
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Rektozele im Enddarm Bereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste im März 2024 eine Enddarmoperation ( Rektozele) durchführen lassen.Ein herzliches Dankeschön möchte ich Dr.Burghardt sowie Dr.Al- Khattab aussprechen für ihre Empathie mir als Patientin gegenüber.Von den Voruntersuchungen bis zur Durchführung der Operation fühlte ich mich gut beraten.Mein Leidensdruck war über mehrere Jahre sehr hoch und nun geht es mir wieder sehr gut.Das gesamte Team der Vizceralchirurgie war sehr freundlich und dem Patienten zugewandt, dafür kann ich nur meine Anerkennung ausdrücken.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 10.07.2024

Guten Tag Juh2,
wir freuen uns sehr über Ihre gute Bewertung! Das Feedback leiten wir gerne an unsere Kolleg*innen der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie weiter.
Herzliche Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Wenn OP, dann im Vivantes-Klinikum Kaulsdorf!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr angenehme Atmosphäre.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
OP Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.03.-14.03.2024 zwecks Schulteroperation in der Chirurgie.

Bereits die Voruntersuchungen einige Tage zuvor fanden in einer sehr angenehmen Atmosphäre statt. Ich dachte, solche Krankenhäuser gibt's nur in Arztserien im TV. Das gesamte medizinische Personal strahlt Ruhe aus und erweckt den Anschein, gern in dieser Klinik zu arbeiten.

Die OP incl. Vorbereitung verlief sehr gut. Die Krankenschwestern haben auf der Station gewiss viel zu tun, aber sie lassen es nicht den Patienten spüren. Alles läuft ruhig und freundlich.

Am Tag nach der Operation arbeiteten alle Hand in Hand. Arzt, Krankenschwestern, Pfleger, Mitarbeiterinnen für die Hilfsmittel und Reha-Vorbereitung.

Mein besonderer Dank geht an Frau H. für die zuverlässige Kommunikation und Organisation einige Wochen zuvor bis zum Tag meiner Entlassung. Außerdem herzlichen Dank auch an Doktor B. Ich hatte vom ersten Moment das Gefühl, in der richtigen Klinik zu sein. Dr. B. arbeitete nicht nur "nach Plan", sondern war auch nach der OP noch 2x an meiner Seite, um erforderliche Erklärungen zu geben.

Sollte ich also mal wieder in eine Klinik zwecks OP müssen, dann nur zu Vivantes nach Kaulsdorf!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 20.06.2024

Guten Tag,

Wir freuen uns sehr über Ihre sehr positive Rückmeldung aus dem Klinikum Kaulsdorf. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für diese 5- Sterne Bewertung benommen haben.


Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Entzündeter fuss mit offener wunde

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Siehe mein Bericht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
aufnahneschwester sehr freundlich
Kontra:
Keine ausreichende Behandlung am Wochenende, da man keine andere Arztwahl hat, wäre so gleich zum Chirurgen gegangen
Krankheitsbild:
entzündeter fuss, offene wunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am Freitag 5.4.24 in der Rettungsstelle, hatte eine blase unterm fuss, die sich entzündete und mein fuss stark angeschwollen war. Es wurde geröngt und Blut abgenommen. Die entzündungswerte waren erhöht ich bekam eine Salbe und einen Verband. Nur auf Nachfrage bekam ich Antibiotika verschrieben. Der Verband hielt nicht mal bis nach Hause. Sonntag 7.4.späten Nachmittag bekam ich Fieber, Schüttelfrost und der Fuss war nochmehr geschwollen bis hoch ins Schienbein. Also wieder in die Rettungsstelle. Wieder Blut abgenommen, entzündungswerte höher. Jetzt wollte man mich stationär aufnehmen, aber ein Arzt würde sich das erst am nächsten Tag zwischen 9 und 10 Uhr anschauen Warum soll ich dann die Nacht dort verbringen. Bin wieder nach Hause und nächsten morgen zum Chirurgen gefahren, der sofort geschnitten hat, da sehr viel Eiter im Fus war. Warum konnte das nicht in der Rettungsstelle geschnitten werden? Stattdessen eine unnötige Übernachtung im Krankenhaus? Ich kann diese Rettungsstelle nicht empfehlen.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 09.04.2024

Guten Tag,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns eine Bewertung zu schreiben. Wir freuen uns, über die lobenden Worte über den Kontakt zur Aufnahmeschwester. Wir bedauern, dass Sie mit der Behandlung nicht komplett zufrieden sein konnten. Gerne wenden Sie sich an [email protected] um die offenen Punkte zu besprechen.
Weiterhin gute Besserung für Ihren Fuß.
Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Rettungstelle

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wunde am Schienenbein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War heute am Sonntag in der Rettungsstelle und kann nur positives berichten. Die Mitarbeiter in der Aufnahme waren sehr freundlich und auch die Wartezeit so 15-20 Minuten ist immer vertretbar. Und der Arzt war sehr nett und freundlich. Soviel Freundlichkeit habe ich lange nicht erlebt.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 09.04.2024

Liebe BärbelS,

vielen Dank für die lobenden Worte. Gerne leite ich das Lob an die Mitarbeitenden der Rettungsstelle weiter.
Weiterhin gute Besserung.
Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Gelungene Op

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente und freundliche Betreuung sowie nettes Schwesternpersonal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Divertikolitis
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von Dr. MAHER AL KHATTAB sehr kompetent und freundlich beraten. Die vorstationäre Behandlung und Beratung gaben mir Sicherheit die OP gut zu überstehen. Die OP verlief erfolgreich und ich befinde mich nun in der Genesungsphase.
Durch die minimal invasive OP verläuft der Heilungsprozess gut. Vielen Dank für die kompetente und liebevolle Betreuung
Auf der chirurgischen Station waren die Schwestern sehr nett und die Anästhesieärzte sehr fürsorglich und kompetent.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 14.03.2024

Liebe(r) Lemke05,

wir bedanken uns für die lobenden Worte und wünschen weiterhin alles Gute für die Gesundheit.
Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Nie wieder

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
freundlich
Kontra:
inkompetent, desinteressiert genervt
Krankheitsbild:
starke Schmerzen mittlerer rechter Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich im Menü die Rettungsstelle nicht explizit anwählen. Hier geht es nur um die RETTUNGSSTELLE. Meine Ankunft in der Weihnachtszeit unter starken mittleren rechten Rückenschmerzen. Die Schwester in der Anmeldung sagte mir nach Anhörung, ich solle doch Ibuprofen nehmen. Wegen anderer Schmerzmittel müsse ich stundenlang warten. Sie war freundlich, aber inkompetent. Nach ca 4 Stunden Wartezeit endlich beim Arzt, hob der kurz meinen rechten Arm hoch und verschrieb mir ein starkes Schnmerzmittel mit der Bemerkung, da müsse ich nicht so viel Metamizol nehmen. Fertig war er mit mir. Da auch die neuen Schmerzmittel kwine bis wenig Wirkung zeigten also nach 2 Tagen ins UKB. Auch ewiges Warten, aber ich wurde ernstgenommen. Harnstau rechte Niere, Nierenkoliken, ganz einfach. Die Rettungsstelle in Kaulsdorf einfach zuschütten und die Mitarbeiter in die dringende Fortbildung schicken.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 04.03.2024

Guten Tag,
wir bedauern Ihre negative Bewertung! Gerne möchten wir Ihrer Kritik nachgehen. Dafür benötigen wir nähere Angaben zu Zeitpunkt und betroffenem Patienten.
Bitte schreiben Sie uns an [email protected].
Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Beste medizinische Versorgung - somit Entlastung für die Angehörigen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023/24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamte med. Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter (84) hatte einen Unfall am 26.12.2023 und brach sich dabei beide Handgelenke. Sie wurde bestens versorgt, schnell wurde ihr der Gips abgenommen und durch Orthesen ersetzt.Die Station kümmerte sich sofort um die Nachsorge.Erst gab es eine stationäre Reha und unmittelbar anschließend
noch eine 2 wöchige ambulante Reha.Alle Prozesse wurden von der Klinik bestens organisiert. Auch das Pflegepersonal war immer freundlich und kompetent. Vielen Dank für diese sehr positive Erfahrungen.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 12.02.2024

Guten Tag,
vielen Dank für Ihr positives Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Qualität der Versorgung Ihrer Mutter zufrieden waren.
Wir wünschen Ihnen und vor allem Ihrer Mutter alles Gute!
Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Schlechtes Krankenhaus/Betreung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Benutzung des Toilettenstuhls im Zimmmer ohne Schamwand)
Pro:
3nette Schwestern trotz Belastung
Kontra:
Behandlung/Pflege meiner Mutter
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 80 jährige Mutter wurde aus dem Krankenhaus entlassen weil sie „austherapiert „war. Auf ärzlichen Beschluss wurde sie in die Kurzeitpflege verlegt oder ausgelagert, weil wir nicht schnell genug einen Pflegeheimplatz hatten. Der wurde auch ärztlich bestimmt. Angeordnet Physiotherapie kam nicht. Auf dem Entlassungsschreiben vom Arzt stand guter Allgemeiner Zustand. 3 Tage später war sie tot. Dieses Krankenhaus ist das schlimmste was ich in den vergangenen Jahren erlebt habe. Bis auf wenige Schwestern auf der Station 10.6 war die Betreuung meinet Mutter katastrophal, unfreundlich und teilweise nicht menschenwürdig

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 12.02.2024

Guten Tag,
wir möchten Ihnen unser herzliches Beileid ausdrücken.
Gerne möchten wir Ihrer Kritik nachgehen.
Dafür benötigen wir nähere Angaben zu Zeitpunkt und Ihrer Mutter. Bitte schreiben Sie uns mit der Vorgangsnummer 32-2024 an [email protected].

Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Sehr geehrte Damen und Herren

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragend das Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Sigma resektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anästhesie im vivantes Klinikum Kaulsdorf ist ganz hervorragend.
Ich war gut aufgehoben und verstanden .
Hervorragend ihre Kollegen alle Anästhesie Mitarbeiter.
Freundlich Frau Mierau

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 12.02.2024

Liebe Frau Mierau,
auch an dieser Stelle vielen Dank für Ihre lobenden Worte.
Wir werden das Lob an unsere Kolleg*innen sehr gerne weitergeben.
Alles Gute.
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Katastrophe

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Chefaezt
Kontra:
Schwestern und Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Entfernung des Dickdarms
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Dezember 2023 in der Klinik, um mir einen Teil des Dickdarmes entfernen zu lassen. Ich lag auf Station 10.4.Ich kann leider nur sagen, das ich nach 3 Wochen die ich nun zu Hause bin, erst langsam anfangen mich zu erholen. Ich würde 1Woche nach der OP mit Corona entlassen. Mein Allgemein Zustand war sehr schlecht. Und was ich besonders betonen muss, ist das mein psychischer Zustand eine Katastrophe war. Nach der OP wurde keine anständige Schmerzmittelgabe angeordnet. Bei jeder Tablette wurde zum Teil diskutiert und kein einziges Mal ein beruhigendes oder troestendes Wort. Ich fühlte mich dermassen allein gelassen. Ausser 2 oder 3 Schwestern, war der Rest schnippisch, ungehalten. Es tut mir wirklich leid, die gute Arbeit des Chefarztteams nicht ausreichend zu würdigen, aber diese Station wird mich als Patient nicht mehr wiedersehen. Das Problem ist, man schreibt seine Erfahrungen hier auf, aber leider erreicht es nicht die Personen die es erreichen sollte. Genauso die Rettungsstelle, eine Schwester mit schwarzen Haaren und Zopf. Frech, unverschämt.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 29.12.2023

Guten Tag,
vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben uns zu bewerten. Wir bedauern sehr, dass Sie nicht zufrieden sein konnten mit Ihrer Behandlung. Gerne wenden Sie sich mit Ihrem Namen an [email protected] um auf die kritisierten Punkte eine Rückmeldung zu erhalten.
Beste Grüße und weiterhin gute Besserung.
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Sehr positive Erfahrungen auf der Station 10.4

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es fehlte teilweise an Arbeitsmaterial für die Patientenversorgung)
Pro:
Tolles Team von Ärzten und Schwestern
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Entfernung der Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Nov.2023 eine etwas kompliziertere Gallenblasen OP in dieser Klinik gehabt, die auch so nicht vorherzusehen war.
Dank der großartigen Leistung des Chirurgenteams unter der Leitung von Herrn Doktor Al-Khattab ist alles gut gegangen.
Und dafür möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken. Herr Dr. Al-Khattab ist nicht nur ein sehr guter Chirurg, sondern auch ein unheimlich emphatischer Mensch.
Dank ihm und dem gesamten Team der Station 10.4 bin ich ganz schnell wieder genesen. Die Schwestern und Pfleger auf dieser Station sind wirklich Spitze!
Trotz oft sehr stressiger Situationen sind sie immer sehr nett und freundlich gewesen und haben sich Zeit genommen. Manchmal sogar für ein nettes, persönliches Gespräch.
Vielen Dank noch einmal an das gesamte Team und macht weiter so!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 27.11.2023

Guten Tag,
vielen Dank für die lobenden Worte und tolle Bewertung. Wir werden Ihr Lob sehr gerne an unsere Kolleg*innen weitergeben.
Wir wünschen Ihnen eine gute und schnelle Genesung.
Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Toller Arzt

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Terminvergabe
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte einmal ein großes Lob an Dr.Maher Al Khattab und sein Team aussprechen. Ein ausgesprochen Emphatischer und vorallem fachlich kompetenter Arzt. Vom ersten Termin bis zur Operation fühlte sich meine Mutter in guten Händen. Vielen Dank dafür!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 13.11.2023

Guten Tag,
haben Sie vielen Dank für Ihr tolles Feedback! Das Lob werden wir sehr gerne weitergeben.
Wir wünschen Ihnen und vor allem Ihrer Mutter alles Gute.
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Eigentlich verklagen!!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich bin nicht gestorben
Kontra:
Sie schickten mich einfach weg
Krankheitsbild:
Riss in der Lunge
Erfahrungsbericht:

Niemals in dieses kh gehen !!!
Man wird abgefertigt und habe mich nicht verstanden gefühlt ich glaube auch nicht das sie mich richrig anhörten !!! Arzt unter stress und bei dem arzt wollte ich nur meine schmerzen und meine ganzen sorgen äußern da sagte die Schwester ich solle den arzt nicht ablenken.Keine fotos von meiner Lunge wurden gemacht obwohl ich sagte ich habe beim einatmen schmerzen und Geräusche kommen raus sie schickten mich mit der Diagnose Muskel Verspannungen wieder nach hause und sagten die Geräusche aus meiner Lunge sind vom Rauchen....
Was soll ich nun sagen das ukb Marzahn fande das auch nicht soo toll denn ich hatte ein 3cm riss in meiner Lunge und die Ärzte sagten ich hatte ziemliches Glück gehabt,es hätte für mich ganz anders ausgehen können !!! Mein Chef sagt ich müsste eigentlich das vivantes verklagen !!!
Nie wieder !!!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 08.11.2023

Guten Tag,

wir bedauern Ihre negative Bewertung! Gerne möchten wir dem Umstand nachgehen, damit wir uns in Zukunft verbessern können.
Bitte nutzen Sie hierfür die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Schreiben Sie uns Ihren Erfahrungsbericht unter Angabe der Vorgangsnummer: 140-2023 an [email protected].

Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Danke

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern und Pflegepersonal
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Darmerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war einige Tage stationär auf der 10.8.ich muss sagen, so ein tolles Pflegepersonal, nett und immer ein offenes Ohr. Auch die Ärzte, top. Ich muss leider in der naechsten Zeit noch einmal zur OP, aber habe keine Sorge. Das einzige was sich verbessern muss ist die Sauberkeit. Vielen Dank noch einmal

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 08.11.2023

Guten Tag,

haben Sie vielen Dank für Ihre tolle Bewertung und das große Lob. Dieses werden wir sehr gerne an unsere Kolleg*innen weitergeben.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche nachfolgende OP und eine schnelle Genesung.
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Schlimmer geht nicht

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Schwestern waren nett
Kontra:
Keine Kommunikation vom Arzt
Krankheitsbild:
Leberzirrhose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau liegt im Sterben. Pflege nur das nötigste. Ich habe den Personal 7 bis 8 Stunden 5 Wochen lang die Arbeit abgenommen. Die Entlassung glich eines Rausschmiss. Infos für Angehörige nur unter Druck. Sollte ich selber mal dorthin kommen, renne ich weg, weil es schlimmer als besser wird. Zum Glück habe ich meine Frau wieder zu Hause und es geht ihr von Tag zu Tag besser. Ich werde die kurze Zeit die wir nur noch haben besser sein als die Angestellten.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 30.10.2023

Guten Tag,
wir bedauern sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserem Klinikum nicht zufrieden waren. Gerne möchten wir Ihrer Kritik nachgehen. Dafür benötigen wir bitte nähere Angaben zu Ihrer Ehefrau und den beschriebenen Gegebenheiten.
Bitte schreiben Sie uns mit der Vorgangsnummer 134-2023 an [email protected].
Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Mangelnde Empathie hoch zehn, leider fehlt der Platz, um alles zu beschreiben

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schade, dass man keine Minuspunkte vergeben kann.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (mangelnde Empathie)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die eine Hand weiß nicht, was die andere tut.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (schreckliche und unsaubere Zimmer)
Pro:
zum Teil sehr um die Patienten bemühtes Pflegepersonal
Kontra:
mangelnde Empathie, zum Teil nicht nachvollziehbare Vorgehensweise bei Ärzten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde im August 2023 aufgrund eines Sturzes ins Krankenhaus eingeliefert. Davor war sie schon im Mai dort. Dabei wurden Magengeschwüre festgestellt, die auch behandelt wurden. Allerdings war sie während und nach der Behandlung nicht mehr dieselbe. Sie zeigte leichte Demenzanzeichen, die vorher nicht feststellbar waren. Außerdem musste danach der Pflegegrad erhöht werden. Und der behandelnde Arzt ist nicht einmal auf die Idee gekommen, dass sie vielleicht in eine Kurzzeitpflegeeinrichtung entlassen werden müsste. Da die Entlassung aus dem Krankenhaus nun einmal beschlossene Sache war, war es für die Kurzzeitpflege zu spät und ich musste betteln, dass sie doch noch einen Tag länger im Krankenhaus bleibt, damit ich mich um eine adäquate Pflege kümmern konnte.

Beim zweiten Aufenthalt im August wurde sofort ein großer Tumor in der Lunge mit Metastasen entdeckt. Warum wurde das eigentlich nicht schon im Mai diagnostiziert? Wenn der große Tumor schon Metastasen gebildet hatte, muss er doch auch schon im Mai vorhanden gewesen sein. Während und nach dem zweiten Krankenhausaufenthalt verschlimmerten sich ihre Demenzanzeichen noch viel mehr, sie war ein Schatten ihrer selbst. Und auch dieses Mal kam niemand von selbst auf die Idee eines Kurzzeitpflegeaufenthaltes. Erst nach meiner eindringlichen Bitte darum.

Was mich aber bis heute fassungslos macht, ist das Arztgespräch. Dieses wurde im Arztzimmer im Stehen vorgenommen. Ich fühlte mich als Störenfried, als dann noch laut lachend eine Person hereinstürmte, wo es gerade um den nahenden Tod meiner Mutter ging. Wie ich aber feststellen musste, war eigentlich nur meine Unterschrift auf einem Papier wichtig.

Der Großteil des Pflegepersonals war sehr um meine Mutter bemüht, bis auf wenige Ausnahmen, wovon eine Person trotz des niederschmetternden Befundes von psychosomatischen Symptomen sprach.

Die Zimmer sind klein und unsauber.

Es fehlt der Platz, hier alles zu schildern. Jedenfalls von mir keine Empfehlung!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 09.10.2023

Guten Tag,
wir bedauern sehr, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Mutter in unserem Klinikum nicht zufrieden sind und, dass das Verhalten unseres Mitarbeiters Ihnen gegenüber Anlass zur Beschwerde gibt.
Gerne möchten wir dem genauer nachgehen. Geben Sie uns gerne unter Angabe Ihrer Daten und der Daten Ihrer Mutter eine Rückmeldung an [email protected], bitte verwenden Sie dazu die Vorgangsnummer: 122-2023.
Wir wünschen Ihnen viel Kraft!
Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Behandlung mit Kompetenz und Menschlichkeit

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die gute Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Nach einem Unfall kam ich in diese Klinik zur OP. Von Anfang an wurde ich, egal in welchem Bereich, auffallend freundlich und kompetent behandelt.Die Aufklärung über die erforderlichen Schritte erfolgte mit Kompetenz.Meine Fragen wurden verständlich und sachlich beantwortet.
Die freundlich Atmosphäre auf der Station und im OP waren sehr angenehm.
Ich habe mich in dieser Klinik gut aufgehoben gefühlt.
Dafür möchte ich allen meinen Dank aussprechen.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KFH am 07.08.2023

Guten Tag,

haben Sie vielen Dank für Ihr tolles Feedback! Das Lob geben wir sehr gerne an unsere Kolleg*innen weiter.
Wir wünschen Ihnen eine gute und schnelle Genesung.

Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Spitzen Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operation und Nachbehandlung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem mein Ehemann bereits im Februar 2019 auf der Station 10.8. wegen einer Hüft - Operation war, musste ich am 01.06.2023 ebenfalls hier operiert werden, allerdings am Knie.
Die gesamte Operation ist sehr gut verlaufen und die anschließenden physiotherapeutischen Maßnahmen waren sehr angenehm.
Insgesamt muss man sagen, dass das gesamte Team um Herrn Dr. Olaf Meyer sehr kompetent und freundlich ist. Diese machen einem den Aufenthalt auf dieser Station so angenehm wie es geht.
Vielen Dank und schöne Grüße an Dr. Olaf Meyer und an das ganze medizinische Personal. Auch das Reinigungspersonal gilt mein Dankeschön.
Nun kann sich die REHA - Klinik Hoppegarten mit mir weiter befassen.

Liebe Grüße

Sieglinde Kurrat
(Zi.812)

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 19.06.2023

Guten Tag Frau Kurrat,

auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für Ihre tolle Bewertung! Wir haben Ihr großes Lob an unsere Kolleg*innen weitergegeben.

Viele Grüße
Ihr Vivantes- Qualitätsmanagement

Froh mich für dieses Krankenhaus entschieden zu haben

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wochenbettstation-Super Team, scheinen alle viel Spaß an ihrem Beruf zu haben
Kontra:
Der erster Versuch einen Katheter zu legen war sehr schmerzhaft. Zweiter Versuch war kaum zu merken
Krankheitsbild:
Geburt-Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kaiserschnitt bei BEL

Ich habe eine gute Zeit im Klinikum Kaulsdorf erlebt.
Vor, während und nach der OP haben mein Partner und ich uns sehr gut aufgehoben gefühlt.
Ich war sehr enttäuscht und hatte Bedenken einen Kaiserschnitt zu bekommen aber das gesamte OP Team hat mir zu jeder Zeit Sicherheit gegeben.

Später auf der Wochenbettstation hatten wir auch ein paar sehr schöne Tage soweit es eben nach einem Kaiserschnitt möglich ist.
Wir hatten ein Familienzimmer und wurden sehr freundlich und kompetent Umsorgt zu jeder Tages- und Nachtzeit.
Wir hatten nie das Gefühl nicht nach Hilfe Fragen zu können.

Viele Grüße
Sophie, Christian und Lotta

sehr gute Arbeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 13.08.2022 bis zum 26.09.2022 wurde ich hervorragend medizinisch versorgt und stationär gepflegt. Bei allen Mitarbeitern, Mitarbeiterinnen, Ärzten, Ärztinnen, Schwestern und Pflegern möchte
ich mich nochmals bedanken. Meine Herz-OP im Herzzentrum und Reha habe ich gut überstanden.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 23.03.2023

Guten Tag,

wir freuen uns sehr über Ihre Rückmeldung. Das Lob werden wir gerne an unsere Kolleg*innen weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Vivantes-Qualitätsmanagement

Kompetent, erfahren und freundlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang März musste ich mich einer Darm-OP unterziehen. Die Chirurgie im KH Kaulsdorf wurde mir ausdrücklich empfohlen. Ich lag auf Station 10.4
Dank des Könnens von CA Dr. Burghardt und seiner besonderen OP-Technik, der transvaginalen Bergung des OP-Präparates, hatte ich im Ergebnis des Eingriffs keinen Bauchschnitt und war nach der OP schnell schmerzfrei und beweglich. Dafür bin ich Dr. Burghardt sehr dankbar. Er ist ein sehr guter und erfahrener Chirurg, einer der wenigen Ärzte, die diese Methode der Entfernung von erkrankten Organen aus natürlichen Körperöffnungen, beherrschen und anwenden. Er und sein ganzes Team, einschl. Anästhesie und Koloskopie, genießen mein volles Vertrauen.
Der einwöchige Aufenthalt auf der Station 10.4 war sehr angenehm. Schon die Aufnahme erfolgte überaus freundlich und wertschätzend. Alle Ärzt:innen, Schwestern und Pfleger:innen waren nett und hilfsbereit, was meine Genesung unterstützte.
Vielen Dank dem gesamten Team für die kompetente Behandlung und gute Betreuung! Alles Gute auch für Sie Alle!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 22.03.2023

Guten Tag,

wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback! Ihre Rückmeldung werden wir sehr gerne an unsere Kolleg*innen weitergeben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Genesung.

Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Operation, Gallenblase

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Genesung nach op
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2023 wurde mir die Gallenblase mit Gallenstein entfernt. Die Operation ist transvaginal durchgeführt worden. Herr Dr. Jens Burghardt klärte mich im Vorfeld genau über die Operationsmethode auf.
Nach der Operation ging es mir sehr gut. Ich hatte keine Schmerzen, keine Narben und konnte die Klinik schon am dritten Tag wieder verlassen. Diese Operationsmethode kann ich nur weiter empfehlen. Einen ganz lieben Dank an Herrn Dr. Burghardt und sein Team. Danke auch an das kompetente und freundliche Team der Station 10.4.

1 Kommentar

khdchir am 16.03.2023

Guten Tag,

vielen Dank für Ihr Lob. Das gesamte Team freut sich sehr darüber.

Viele Grüße

Zufrieden

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern
Kontra:
Reinigungspersonal
Krankheitsbild:
Schwere sigmativertikulose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 21.02.23 am Darm operiert..ich hatte im Vorfeld panische Angst vor der OP..die Angst wurde mir im Vorgespräch mit dem Chirurgen Mohamed-Maher Al-Khattab fast komplett genommen.ich muss sagen er ist ein Klasse arzt.auch am Skalpell scheint er ein echtes ass zu sein denn 2wochen später ist von den Narben nur noch eine kleine feine Linie zu sehen..ich war auf Station 10.4 und muss sagen die Schwestern, Pfleger und auch die Medizin Studenten leisten einen wahnsinnig guten Job. Auch wenn sie es teilweise nicht leicht mit gewissen Sachen haben kümmern sie sich ganz toll um die Patienten.. das Essen geht soweit in Ordnung..TV und w-lan ist frei..einzige Kritik ist das Reinigungspersonal da muss nachgebessert werden.aber alles in allem kann man das Krankenhaus Weiterempfehlen

Christian kaden

1 Kommentar

khdchir am 16.03.2023

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Das Team freut sich sehr über Ihre Anerkennung.

Einfühlsame Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Anmeldung hat lang gedauert, Rest super.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
gynäkologischer Eingriff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer ambulanten OP im Klinikum Kaulsdorf. Vorgespräch war super, effizient und ich fühlte mich gut vorbereitet.

Zur Anmeldung war noch ein Schnelltest notwendig, war wohl der letzte Tag aber es war schon ungünstig, dass ich um 7 da sein sollte und dann den Test erst gegen 20 nach durchführen lassen konnte aber naja.
An der Anmeldung muss es irgendwie Probleme gegeben haben, so dass ich langsam nervös wurde. Um 07:37 war ich dann endlich aufgenommen und konnte auf meine Station (10.7).

Ab hier wurde alles super.
Die Schwester (An** oder Ant**?) war sehr warm, herzlich und betreute mich und meinen Mann (der zur Unterstützung dabei war) unglaublich feinfühlig und lieb.

Die Gynäkologin die mich operierte war ebenfalls sehr lieb und einfühlsam als sie sich vorstellte genauso wie die Schwestern, die beiden Menschen die mein Bett von A nach B schoben und auch insbesondere der Anästhesie-Pfleger, der mich klasse betreute.

Nach der Narkose wachte ich ohne schmerzen auf, bekam sofort Wasser und als ich wieder auf die Station durfte konnte ich direkt essen und bekam Schmerzmittel als ich sie brauchte.

Die Entlassung dauerte dann etwas da der Arzt noch in der Rettungsstelle war aber das war in Ordnung. Zwei tage nach dem Eingriff ist alles super.

Insgesamt fühlte ich mich sehr gut betreut, einen herzlichen Dank, insbesondere an Schwester A. die herausragte.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 02.03.2023

Guten Tag,

vielen Dank auch an dieser Stelle für Ihr tolles Feedback. Es freut und sehr, dass Sie sich gut behandelt gefühlt haben.
Wir geben Ihr Feedback sehr gerne an die Kolleg*innen weiter.

Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Positives Feedback

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis auf das Essen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (4 Bettzimmer sind zu groß)
Pro:
Fachliche Kompetenz und Pflege
Kontra:
Schlechte Verpflegung
Krankheitsbild:
Gallenblase wurde entfernt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Klinik war im Januar und Februar 23.
Ich möchte mich auf diesem Wege recht herzlich bei dem gesamten Team der Pflege, Ärzte, Servicepersonal und Transporteure für Ihre fürsorgliche und Kompetente rundum Betreuung bedanken. Während meines Aufenthaltes habe Ich mich in den besten Händen gefühlt.
Auf beiden Stationen 10.4 und 10.5 wurde ich sehr gut behandelt und gepflegt.
Jederzeit würde ich mich wieder zur Behandlung in das Klinikum Kaulsdorf begeben.
Jedoch die Verpflegung lässt zu wünschen übrig. Das Essen ist für mich persönlich sehr gewöhnungsbedürftig, da ich selbst Köchin von Beruf bin, frage ich mich ob die jenigen die dieses Essen zubereiten es auch so verzehren würden.

Also nochmals vielen herzlichen Dank für alles ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Mit freundlichen Grüßen
A. Freyher-Schuchardt

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 01.03.2023

Guten Tag,

wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback und geben das gerne an die Teams weiter.
Danke auch für Ihren Hinweis bezüglich der Speisenversorgung.
Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Genesung.

Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Nicht am falschen Ende spaten

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Persönlichkeitsstörung, Depressionen
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit Januar 2023 hier auf der Station B.0. Man muss feststellen, dass es immer wieder Engpässe beim Wasser gibt, egal ob bei Stilles oder bei Wasser mit Kohlensäure gibt. Die Patienten hier haben doch einen etwas längeren Aufhält. Manche haben auch keinen Ausgang. Und es wäre ja auch ein Unding, das wir uns Selbstversorger spielen sollen. Und es wäre auch wichtig
Abwechslung zu erfahren, z.B Säfte oder Teesorten. Ich empfinde es als ein Missstand der nicht so sein sollte. Es wird am falschem Ende gespart.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 03.02.2023

Guten Tag,

haben Sie vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Dank Rückmeldungen wie dieser, sind wir bereits in engem Austausch mit dem betreffenden Bereich.

Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Gegenseitiger Anstand hilft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Oberarzt)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Inkl. PHYSIOTHERAPIE)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer renovierungsbedürftig)
Pro:
Personal
Kontra:
Küche
Krankheitsbild:
Hüftgelenk OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sicherlich sind die Patientenzimmer nicht die schönsten aber dafür sind alle Schwestern und Ärzte sehr nett und fürsorglich mit einem offenen Ohr und nehmen sich auch Zeit für einen.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 31.01.2023

Guten Tag,

haben Sie vielen Dank für Ihr Lob! Wir geben das gerne an die Klinik weiter.

Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Neues Jahr neues Glück?

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Pflegepersonal und Ärzte
Kontra:
Es gibt kein Wasser und Tee in ausreichender Menge für die Patienten
Krankheitsbild:
Borderline und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun schon seid September Patientin auf der B0. Die Pflege ist super und auch ärztlich wird man gut versorgt. Was aber so gar nicht geht ....wir haben Januar also Anfang des Jahres und es gibt für die Patienten kein Wasser mehr in ausreichenden Mengen und an Tee wird auch gespart. Wie kann das sein das sich jeder Patient um eigenes Trinken kümmern muss?? Und es gibt Patienten die keinen Ausgang haben so wie ich da ist es eine besondere Herausforderung.

2 Kommentare

Qualitätsmanagement_KHD am 19.01.2023

Guten Tag,

haben Sie vielen Dank für Ihr Feedback. Wir geben das an den zuständigen Bereich weiter.
Wir freuen uns, dass Sie das Personal lobend erwähnt haben.
Wir wünschen Ihnen gute Genesung.

Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Ärzte und Pflegekräfte

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Man merkt dem Gebäude sein Alter an.)
Pro:
medizinisch Behandlung und Pflege
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Sigmaresektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient im Krankenhaus vom 3. bis 9.1.2023.
In Vorbereitung der geplanten OP erfolgte eine ausführliche und verständliche Information. Das betraf sowohl die chirurgischen Fragen als auch die Anästhesie,wobei eine Form vorgeschlagen wurde, die die Schmerzen minimierte.
Die OP durch Dr.al-Chattab erfolgte minimalinversiv und war von hervorragender Qualität.Bereits nach einer Woche konnte ich die Klinik verlassen.Die Narkose war leicht, keine Probleme beim Aufwachen.
Diese guten Eindrücke setzten sich in der Behandlung durch die Ärzte auf Station 10.4 fort.
Die Betreuung auf der Station war ausgezeichnet. Die Schwestern waren aufmerksam, freundlich und einfühlsam.

Meine schnelle Genesung und der komplikationslose
Verlauf war das Resultat aller genannter Faktoren. Vielen Dank allen.

Ein Manko gab es jedoch- das Essen- teilweise eine absolute Zumutung. Meine Vorstellungen von einer Schon- und Aufbaukost für einen am Darm operierten sind andere. Die Speisen waren z.T. verkocht, fad und dann auch wieder völlig überwürzt; ich habe nicht alles gegessen. Die Abendschau am 10.01. im RBB über die "Strohe Versuchsküche" war der blanke Hohn. Ich habe davon nichts gesehen und geschmeckt. Die eiskalten Speisen zum Frühstück und Abendessen mußte ich erst anwärmen.

Alles in Allem würde ich mich wieder in die Obhut der Ärzt un Pflegerinnen begeben. An sie vielen Dank.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 13.01.2023

Guten Tag,

haben Sie vielen Dank für Ihre freundlichen Worte. Wir freuen uns sehr über diese tolle Bewertung und leiten sie gerne weiter.
Ihren Hinweis hinsichtlich des Essens nehmen wir auch dankend entgegen und werden das an die entsprechende Stelle weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Genesung.
Viele Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Professionelle Hilfe nach Unfall bekommen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Diagnostik, Abläufe, ärztliche Versorgung, fachlich versiertes Pflegepersonal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Armbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 11.12.22 Schlittschuh gelaufen und fand mich irgendwann sitzend auf dem Eis wieder, konnte mich nicht aufstützen oder gar aufstehen. Offensichtlich war im linken Arm etwas kaputt gegangen. Wir sind dann zur Rettungsstelle in Kaulsdorf. Die Erstbewertung erfolgte kurz nach Eintreffen, ich erhielt ein Schmerzmittel und eine Kühlmöglichkeit, für Röntgen und Auswertungsgespräch wartete ich dann ein wenig, aber nach zwei Stunden verließ ich mit Diagnose, op-Termin und Gipsarm die Klinik. Alles war zügig und professionell vonstatten gegangen. Da die Schmerzen nachts zu Hause unerträglich wurden, fuhren wir in der Nacht erneut hin, auch hier wurde mir mit Empathie und Fachlichkeit schnell geholfen.
Die Operation fand zwei Tage später statt und stellte sich als etwas komplizierter dar, der Arm war nahe des Handgelenks wohl in etliche Teile zersplittert.
Vorbereitung, (lokale) Anästhesie, Beratung, Informationen im Nachgang usw. waren von Empathie und Professionalität geprägt. Ich denke mal, dass auch der Operateur gute Arbeit geleistet hat, das Röntgenbild zumindest sagt es so… Jetzt muss ich Geduld für die Heilung aufbringen.
Die schwierige Situation der Kliniken aktuell war deutlich erkennbar (Gespräche, Dynamik im Haus u.a., keine unmittelbare op-Möglichkeit ). Bezüglich meiner Behandlung wirkte es sich nicht negativ aus. Kritisch anzumerken ist nur das Essen…. hier ist viel Luft nach oben…

1 Kommentar

SaHu am 09.01.2023

Sehr geehrte Frau K.,
vielen lieben Dank für die netten Worte. Wir leiten Ihr Kommentar gerne an die Mitarbeiter weiter und wünschen ein schönes 2023.

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Liebevolles und familiäres Personal
Kontra:
Keine Kinderstation
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Geburtshaus in Kaulsdorf ist klein und familiär. Hier wird man auf Augenhöhe, kompetent und besonders liebevoll behandelt.
Alle Hebammen, Krankenschwestern, AssistenzärztInnen und ÄrztInnen sind sehr gut ausgebildet, patent und freundlich. Sie motivieren einen und handeln, auch in brenzligen Situationen, sehr schnell und professionell.
Mein Mann durfte während der Zeit der Geburtseinleitung (drei Tage) und anschließender Geburt zu jeder Sekunde bei mir sein (auch über Nacht). Das war sehr hilfreich als Unterstützung.
Die Wochenbettstation habe ich sehr genossen. Ein Familienzimmer durfte ich (mit Zuzahlung!) mit meinem Mann beziehen. Die Verpflegung war in Vollpension und ließ kaum einen Wunsch offen. Jeden Tag durften wir uns von einem großen Speiseplan wechselnde Gerichte zum Frühstück, Mittag und Abendbrot aussuchen. Alles war sehr schmackhaft zubereitet.
Die Schwestern auf der Wochenbettstation sind ausnahmslos freundlich und liebevoll. Sie helfen wo sie nur können und sind auch nachts jederzeit ansprechbar. Sie glänzen mit Geduld und Fachkenntnis. Hier fühlt man sich als frischgebackene Mutter und Vater sehr gut aufgehoben und umsorgt.
Zusätzlich bietet das Krankenhaus auch einen Geburtsurkundenservice in Kooperation mit dem Standesamt Marzahn-Hellersdorf an.
Außerdem kann man, auf Wunsch, in den ersten Lebenstagen professionelle Fotos vom Sprössling machen lassen und erhält ein schönen Willkommensgruß vom Krankenhaus (großes Handtuch und Foto mit Namenskettchen).

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 16.12.2022

Liebe Familie Haertel,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Nachwuchs!
Wir freuen uns sehr über Ihre positive Bewertung und gebe diese auch gerne an das Team weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Spitzenarzt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

CA Dr.Burghardt ist ein außerordentlich kompetenter Arzt, der das Herz am richtigen Fleck hat. Die chirurgische Klinik unter seiner Leitung bietet das gesamte Facharztspektrum der diagnostischen und therapeutischen Chirurgie auf höchstem Niveau. Man merkt, dass die Leistungen auf langjähriger und vielschichtiger Erfahrung sowie auf modernster und qualitätsgesicherter Technik beruhen, die dann speziell für die Patienten durch ausgewiesene persönliche Qualifikation zum Einsatz kommt.

Man hat den Eindruck, dass der Patient in dieser Klinik uneingeschränkt im Mittelpunkt steht. Der persönlich gefärbte Kontakt, die medizinische wie menschliche Qualität im persönlichen Gespräch und die individuelle Untersuchungssituation haben in dieser Klinik höchste Priorität.

Umfassende Erfahrung, großes Einfühlungsvermögen, exzellente technische Ausstattung und das stets aktualisierte Fachwissen um die Bedürfnisse der Patienten und die Möglichkeiten ihrer Erfüllung machen eine wirklich patientenfreundliche chirurgische Klinik aus, in der sich jeder Patient gut aufgehoben fühlt. CA Dr. Burghardt ist einer der wenigen Spezialisten in Deutschland und weltweit, die die NOTES- Technik (Entfernung von erkrankten Organen aus natürlichen Körperöffnungen) beherrscht.
Weil ich ihn als fachfremder Kollege (Frauenarzt) beim Operieren im Rahmen mehrerer Fortbildungen beobachten durfte, entschloss ich mich, obwohl 200 km entfernt, bei ihm 2 Hernien operieren zu lassen. Der Eingriff dauerte
ca. 20 min, was eine super OP- Zeit ist. Eine weitere Besonderheit ist, dass CA Dr. Burghardt trotz Vollnarkose eine Lokalanaesthesie in jede Wunde injeziert, die ca. 6 h Schmerzfreiheit bedeutet. So war es auch bei mir. Ich benötigte keine einzige Schmerztablette.
Herzlichen Dank.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 28.11.2022

Guten Tag,

wir freuen uns sehr, dass ihr Aufenthalt in unserer Chirurgie im Klinikum Kaulsdorf zu Ihren Erwartungen und Vorstellungen verlaufen ist.
Gerne leiten wir Ihr Lob weiter.
Wir bedanken uns für das positive Feedback und wünschen Ihnen alles Gute.

Liebe Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Sehr zufrieden

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besuche zu jeder Zeit möglich!
Kontra:
Finde nichts
Krankheitsbild:
Schwere Bronchitis
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden , meine Mutter 86 liegt mit einer schweren Bronchitis seit 2 Tagen auf Station A1 , selbst spät abends halb neun kann man vorbeischauen mit den Enkelb , alle Pfleger und Arzt immer freundlich und mitfühlend , genau so möchte ich behandelt werden wenn ich alt bin. Das wichtigste ist für alte kranke Menschen ist Vertrautheit mit der eigenen Familie und das wird hier auch in Coronazeiten nicht verwehrt.
Diane Vierich

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 31.10.2022

Guten Tag Frau Vierich,

wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um über Ihre sehr guten Erfahrungen in unserer Geriatrie zu berichten.
Sehr gerne werden wir Ihr Lob weitergeben.

Ihrer Mutter wünschen wir alles Gute!

Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Fassungslos

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schwestern/Pflege
Kontra:
Ärzte/ null Kommunikation
Krankheitsbild:
Narbenbruch nach Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin einfach nur noch fassungslos über diese Ärzte hier!!! Wurde operiert und habe gemerkt es stimmt was nicht und es wurde schön geredet! Ende vom Lied ich hatte Recht und liege wieder hier und muss unters Messer! Keiner der Ärzte redet vernünftig mit den Patienten! Man muss alles hinterfragen um überhaupt zu erfahren was man hat!!!

Dafür ein riesen Respekt an die Schwestern hier(ausgenommen 2,3) sie leisten unglaubliches und übernehme schon viel von den Ärzten!!!

Aber so bald ich wieder über den Berg bin!!! Wird das kein Krankenhaus sein wo ich deswegen noch Mal hin gehe!!!

Chirurgie->Ärzte = nicht empfehlenswert!!!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KHD am 28.10.2022

Hallo Lizie,

wir bedauern, dass das Verhalten unserer Mitarbeiter*innen Ihnen gegenüber Anlass zur Beschwerde gibt.
Gerne möchten wir dem genauer nachgehen.
Geben Sie uns gerne unter [email protected] eine ausführlichere Rückmeldung, mit der Vorgangsnr. 61-2022.
Haben Sie vielen Dank dafür, dass Sie trotz Ihrer Situation die Pflegekräfte lobend erwähnt haben.

Wir wünschen Ihnen eine schnelle Genesung!
Beste Grüße
Ihr Vivantes Qualitätsmanagement

Tolles Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenter Arzt, freundliches Personal
Kontra:
Ohne Worte
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2022 wurde mir ein neues Kniegelenk implantiert
Ein Hoch auf Dr Olaf Meyer und sein Team, welche eine hervorragende Arbeit geleistet haben.Ob es das anaesthesiologische Team, die Physiotherapeutinnen ,das Pflegepersonal und natürlich Dr Olaf Meyer,allen möchte ich nochmals herzlichen Dank sagen
Ich kann die Station nur weiter empfehlen.
Wenn mein anderes Knie operiert werden muss sehen wir uns wieder

Unglaubliche Pflege

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Man findet einen Parkplatz
Kontra:
Super Werbung für den Pflegenotstand
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin die Tochter einer Patientin mit COPD Endstadium nach Beatmung und künstliches Koma auf der Its. Nun auf,, normal Station,,. Ich bin Entsetzt ueber die pflegerische Versorgung. Ja. Wir haben Personalmangel. Aber meine Mutter liegt bei 4 l am Sauerstoff soll 4 mal am Tag inhalieren und mindestens 2 mal am Tag Kaffen.Ich habe ihr heute die Inhalation angemacht da es keiner vom Personal schafft. Als ich ins Zimmer kam sass meine Mutter auf dem WC Stuhl und rief nach Hilfe da die Klingel in der Wand steckte und für sie unerreichbar war. Auskunft über die weitere Vorgehensweise bekommt man nur vom Arzt.... Der sich komischerweise immer in der Übergabe befindet. Meine Mutter wohnt im Heim. Dort werde ich einen grossen Zettel anbringen.. Für den nächsten Notfall. "Nicht nach Kaulsdorf" Unter anderem rief mich ein Arzt von der Station an mit der Frage Was er meiner Mutter an Insulin spritzen soll. Mir fehlen die Worte. Dieses KH hat auch eine Diabetologie . Ich bin froh wenn meine Mutter dieses KH einigermaßen Heil verlassen kann.

Miese versorgung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Abgeschoben bis nach feiertag
Kontra:
Keiner kümmert sich
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin die Mutter einer kreisenden Frau. So ein riesen sau Haufen habe ich mir in meinen schlimmsten Träumen nicht vorstellen können. Wehen voll im gange trotzdem mehrmals wieder nach Hause geschickt . Nach blasensprung und kräftige wehen auf Station gebracht wo nunmehr seid 5 Std nicht einer mehr nach meine Tochter gesehen hat. Das Baby wird nicht überwacht obwohl nun schon über 24 Std vergangen sind. Stattdessen wurde ein pcr test gemacht. Was wäre den wenn dieser positiv wäre. Würde man sie dann auf den Parkplatz schieben. Wer noch Zeit hat sich ein anderes kh zu suchen macht das... ich denke die wollten nur einen ruhigen Pfingstmontag haben . Und sich nicht mit Geburten beschäftigen.. ich verstehe dieses gesundheitssystem nicht mehr. Dieses Land braucht Kinder und mit die paar die geboren werden geht man so mies um .. ich denke meine Tochter hat das Thema Kinder kriegen heute Nacht begraben..

Super

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles wirklich kein Grund zum meckern
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Eierstöcke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz großes Kompliment an alle die mir begegnet sind. Angefangen bei der Aufnahme über Covid Test, Narkose Team Schwestern und Ärzte auf Stadion 10.5. bis zum Service Personal jeglicher Art.alle super freundlich und nett.
Dankeschön an alle

Frage an die Krankenhausverwaltung

Frauen
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mein Name ist Ute Fischmann. In meiner gesamten Zeit als niedergelassene Gynäkologin in Berlin habe ich mit dem Klinikum Kaulsdorf bestens zusammengearbeitet. Insbesondere CA Dr. Müller ist mir als sehr kompetenter und hilfsbereiter Kollege bekannt. Ohne Wenn und Aber wurde meinen Patientinnen stets zeitnah und unbürokratisch geholfen. Daher ist mir völlig unverständlich, weshalb einer der fähigsten Gynäkologen des Klinikums ohne ersichtlichen Grund von heute auf morgen vom Dienst freigestellt wurde. Ich denke gerade unter Pandemiebedingungen wird jeder gute Arzt gebraucht. Kommt es nicht mehr auf medizinische Versorgung der Patienten an? Steht diese nicht mehr im Vordergrund unserer ärztlichen Tätigkeit? Das macht mir als Ärztin Angst. Wie müssen es die Patienten empfinden?

Weitere Bewertungen anzeigen...