Asklepios Südpfalzklinik Kandel

Talkback
Image

Luitpoldstraße 14
76870 Kandel
Rheinland-Pfalz

82 von 112 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

114 Bewertungen

Sortierung
Filter

Die Chirurgie, ein kompetentes und engagiertes Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch OP
Erfahrungsbericht:

Ich war am 16.7.2020 zur Leistenbruch-OP bei Prof. Dr. Wenger in der Chirurgie der Asklepios-Südpfalzklinik in Kandel.
Bereits der erste Kontakt mit Erstuntersuchung, Diagnose und klären des weiteren Vorgehens, lief sehr professionell weil sehr persönlich, "patientenorientiert" und vertrauenserweckend ab. Dazu trug die ruhige, ausgleichende Art und die spürbare hohe Kompetenz von Prof. Dr. Wenger wesentlich bei.
Dieser Eindruck bestätigte sich im OP-nahen Vorbereitungs- und Aufklärungsgespräch überzeugend und zwar durch das gesamte Ärzte- und Pflegekräfteteam. Insbesondere hat das ausgeprägte Bemühen, auf meine persönliche Situation und meine speziellen Fragen, einzugehen, sehr überzeugt und richtig "gut getan".

Die OP selbst und die Nachbehandlung lieferten den endgültigen Beweis, dass meine Wahrnehmungen kein Ergebnis von Zufall, sondern Teil einer bewussten Teamphilosophie sind.
Professor Wenger hat als exzellenter Experte eine Mannschaft um sich geschart, die alle, einem Patienten wichtigen, Eigenschaften in sich verkörpert: Kompetenz, Serviceverständnis, Engagement, Herzlichkeit, ....!
Ich habe mich in der Obhut dieses Teams sehr wohl gefühlt und werde mich in jedem hoffentlich nicht eintretenden künftigen Falle wieder vertrauensvoll an
Prof. Wenger und sein Team wenden.
Ich kann die Chirurgie der Asklepios-Südpfalzklinik in Kandel uneingeschränkt empfehlen.

Mega zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle super lieb und nett
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Schlauchmagen Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schlauchmagen Op ist nun ein paar Wochen her und ich bin mega zufrieden.
Das ganze Team von und mit Prof Dr Wenger sind super lieb und nett. Mein Aufenthalt wurde mir so angenehm wie möglich gemacht. Die Schwestern haben mir die Angst vor der Op genommen. Nach der Op ging es mir sehr gut.Prof. Dr. Wenger besuchte mich jeden Tag zweimal und dies war ein gutes Gefühl. Man fühlte sich als Mensch und nicht als Nummer.
Die ersten Erfolge sind schon sichtbar was das Selbstwertgefühl enorm verändert.
Man kann auch zu jeder Zeit bei Prof Dr Wenger sich melden und bekommt auch sehr schnell eine Antwort.
Ich kann mich nur recht herzlich bei allem bedanken.

Sehr empfehlenswerte Adipositas Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es ist immer ein entsprechender Ansprechpartner parat - auch post-OP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (leider kein WLAN - aber wirklich vermisst habe ich es nicht...)
Pro:
Chefarzt vermittelt das Gefühl, dass man derzeit sein einziger Patient sei - nimmt sich sehr viel Zeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipostitas Grad III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich Anfang August 2019 3 Wochen lang vergeblich versucht hatte einen ersten telefonischen Termin bei einer großen Klinik in Karlsruhe zu erhalten, machte ich mich auf die Suche nach einer anderen Klinik im näheren Umfeld. Dabei stieß ich auf die Asklepios Südpfalzklinik in Kandel. Und siehe da, es ging auch anders: nach nur einem Telefonat hatte ich innerhalb einer Woche einen Termin beim Chefarzt der Chirurgie Herrn Prof. Dr. Wenger.

Wer wie ich als Kind der Großstadt auch eher dementsprechende Krankenhäuser kennt, wird im ersten Moment von der Klinik enttäuscht sein, denn sie ist eher als „klein“ zu bezeichnen. Wobei… klein ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, denn sie macht einen eher „familiären“ Eindruck, weit entfernt von der namenlosen Massenabfertigung, die ich sonst kannte.

Als ich dann Prof. Dr. Wenger kennenlernte, war ich überzeugt, dass ich meine OP hier und nirgendwo anders durchführen lassen wollte: ein mir durch und durch sympathischer Arzt, bei dem ich mich vom ersten Moment an mit meinem Problem gut aufgehoben fühlte. Und ich sollte auch im weiteren Verlauf nicht enttäuscht werden: er begleitete mich vom ersten Tag an souverän durch den Bewilligungsprozess bei meiner Krankenkasse und stand mir jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Zusätzlich informierte er mich darüber, dass die Klinik an jedem ersten Montag im Monat um 1930h einen sogenannten „Adipositas-Talk“ durchführt, bei dem sich Betroffene und deren Angehörige in vollkommen unverbindlicher und lockerer Runde mit den unterschiedlichsten Dozenten und auch teilweise ehemaligen Patienten austauschen können. Leider pausiert dieser Talk momentan auf Grund der Corona-Verordnung.

Als dann endlich am 19.05.2020 (mit 8-wöchiger Verspätung, da sich der OP-Termin auf Grund einer vorher nicht festgestellten Gastritis zwei Mal verschob) der für mich große Tag anstand, ging ich völlig ruhig und gelassen in die OP.

Die Operation verlief vollkommen komplikationslos, an den folgenden Tagen war Herr Prof. Dr. Wenger täglich zwei Mal zur Visite bei mir. 4 Tage später wurde ich bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Jetzt sind 14 Tage seit der Entlassung vergangen und ich habe seitdem über 10kg an Gewicht verloren. Die Wundheilung verläuft sehr gut und auch die postoperative Betreuung durch Herrn Prof. Dr. Wenger könnte ich mir nicht besser vorstellen.

Herr Professor, ich danke Ihnen und Ihrem Team von Station B3!

Spitzenteam rund um Koryphäe Prof. Dr. med Wenger

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (war die beste OP von 11, und die schwierigste)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (WLAN fehlt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sigmadivertikulitis Stadium III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Diverkulitis führte mich in einer Nacht im Januar nach Kandel.
Der dortige Chefarzt Herr Prof.Dr.med.Wenger hat mir schon bei unserem ersten Gespräch das Gefühl gegeben "HIER BIST DU GUT AUFGEHOBEN". Für mich war klar die anstehende OP werde ich nur hier und von Prof.Dr. Wenger durchführen lassen. Am 26.05.2020 war es dann soweit.

Es war meine 11 Operation und ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil.

Man fühlt sich sehr gut aufgehoben, alle Mitarbeiter sind super nett und Prof.Dr. Wenger nimmt einem förmlich in seine Arme und nimmt einem die Angst vor dem bevorstehenden Eingriff. Die Vorgespräche bis hin zur Durchführung mit Herr Prof.Dr.med Wenger und seinem tollen Team sind sehr Professionell und trotzdem fast schon Familiär. Die Krankenschwestern sind super nett und rund um die Uhr gut gelaunt für einen da.

Ich kann nur hoffen das der Großstädtler Prof. Dr. Wenger sich hier in der Vorderpfalz sehr wohl fühlt, und uns noch sehr lange erhalten bleibt.

Unmenschlich

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Verpflegung ist in Ordnung
Kontra:
Pflegepersonal sehr unfreundlich
Krankheitsbild:
Unterbauch Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pflegepersonal sehr unfreundlich.Kommunikation von Arzt und Pflegepersonal ist gleich null. Als Mensch wird man nicht gesehen,nur als Sache. Ich kann diese Klinik nicht empfehlen und werde auch nicht mehr dort hin gehen.

Leistenbruch OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan hat gefehlt)
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach dem ich ein Gespräch mit Prof.Dr.Wenger wegen einer Leisten OP gehabt habe stand für mich fest Hier bin ich gut aufgehoben Vorgespräche und OP verliefen normal Mitarbeiter und Ärzte waren nett Das Zimmer war sauber Essen war ok Kann die Klinik jederzeit weiterempfehlen

Durchweg gute Erfahrung nach Leistenbruch-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und engagiertes Pflegepersonal
Kontra:
Zimmer hätte ein bisschen sauberer sein können
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der Klinik wegen eines Leistenbruchs operativ behandelt und in diesem Zuge zwei Tage stationär.

Sowohl das ärztliche als auch das Pflegepersonal war freundlich und um mein Wohlergehen bemüht. Wegen des kurzen Aufenthalts habe ich nur ein Frühstück als Mahlzeit eingenommen, aber das hat auch alles geboten, was zu erwarten war. Auf meinen Wunsch nach vegetarischem Essen wurde auch geachtet.

Sowohl die Aufnahme als auch der stationäre Aufenthalt war gut durchorganisiert und mit wenig Wartezeiten verbunden.

Gut fand ich auch, dass ich zum frühst möglichen Entlassen wurde, man hört mitunter ja auch von Kliniken, die Privatpatienten auch gerne einen Tag länger da behalten.

Klein , aber fein.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Keine Hektik
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblasenentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik die ich nur weiterempfehlen kann.
Man wird sehr gut betreut.
Die Ärzte, die Schwestern, alle sind sehr hilfsbereit und freundlich.
Ich habe meine Gallen-OP sehr gut überstanden, und
würde jederzeit wiederkommen.

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsenunterfunktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird man vom ersten Moment an sehr nett aufgenommen. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter zieht sich durch alle Abteilungen. Wartezeiten, z.B. bei einem Vorgespräch, entstehen kaum.
Auch die Atmosphäre im Haus ist wieder hektisch noch laut. Ein Ort an dem man schnell wieder zu Kräften kommt.
2x täglich kommt der Professor/ Chefarzt selbst zur Visite, was ebenfalls nicht selbstverständlich ist.
Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich.
Ein tolles Haus, das ich jederzeit weiterempfehlen kann und werde!

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Station modern ausgestattet
-Schwestern sehr freundlich
- Arzt sehr kompetent

Ehrliche Meinung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer eine Empfehlung wert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr umfangreich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (konnte nicht besser sein)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (von der Anmeldung, bis zur Entlassung alles Ok)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer waren neu renuviert)
Pro:
Kleine Klinik, aber Fein,
Kontra:
Kein WLAN
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Kleinen Klinik war vom 10.-11.Feb.20.Ich wurde in der Chirurgie am Leistenbruch behandelt. Die OP wurde vom dortigen Chefarzt Prof. Dr. med. Wenger durchgeführt. Bin sehr zufrieden.
Aber ein Chefarzt (Chef) ist auch nur so gut wie das Personal, von der Anmeldung, vom Vorgespräch, Narkose und OP Team. Nicht zu vergessen sind natürlich die Schwestern auf der Station B3.
Jeder macht dort einen guten Job, man fühlt sich familiär aufgehoben.
Ich bin dort auch nur über eine Empfehlung gelandet und die war Goldwert.

Günter W.

Guter Prof der Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Prof. Wenger
Kontra:
kein WLAN
Krankheitsbild:
Analfissur und Hämorrhoiden
Erfahrungsbericht:

Mir wurde Prof.Dr. Wenger empfohlen. Vorab: eine gute Empfehlung,ein Prof. zum anfassen, du fühlst dich aufgehoben, er hört zu und gibt dir Auskunft. Und das Ergebnis stimmt.
Da er in der Asklepiosklinik in Kandel praktiziert, bin ich auch dort gelandet. Klinik ist gut, man ging auf Wünsche ein, morgens Visite, mittags kam Prof. Wenger.
WLAN ist dort leider noch unbekannt (soll sich ändern), Essen....na ja

Weltklasse

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn schon Krankenhaus, dann Kandel :))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr umfangreiche Beratung.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Könnte nicht besser sein.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fließende übergänge.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Neu renovierte Krankenzimmer)
Pro:
Personal von Arzt bis zur Rezeption
Kontra:
Kein W-LAN Stand 2.2020, soll bald geändert werden.
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,

ein Leistenbruch führte mich vor kurzem zur Chirurgie nach Kandel.
Der dortige Chefarzt Herr Prof.Dr.med.Wenger hat mich persönlich operiert und das Ergebnis ist 1A.

Das Gesamtpaket der Klinik ist einfach perfekt,innerhalb eines Monats nach der Diagnose von meinem Hausarzt wurde mein Leistenbruch operiert.

Es war meine erste Op und gerade deshalb kann ich nur jedem empfehlen sich dort behandeln zu lassen.
Man fühlt sich sehr gut aufgehoben, alle Mitarbeiter sind super nett und nehmen einem wirklich die Angst vor dem bevorstehenden Eingriff. Die Vorgespräche bis hin zur Durchführung mit Herr Prof.Dr.med Wenger und seinem Weltklasse Narkoseteam sind sehr Professionell und trotzdem fast schon Familiär. Die Krankenschwestern sind super nett und rund um die Uhr gut gelaunt für einen da.

Ein paar Stunden nach meinem eingriff ging ich schon alleine auf Toi und benötigte auch keine Schmerztabletten, einwandfrei.

Stephan B.

Bruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm brach durch die bauchdecke
Erfahrungsbericht:

Aufnahme,Voruntersuchung,Erklärung zur bevorstehender Operation waren exzellent abgestimmt. Fragen wurden ausführlich beantwortet und am Tag der Operation war ich ruhig . Im aufwachraum und danach auf der Station war alles vorbereitet .ein besonderes Lob an die Schwestern und Personal im Hintergrund.
Ebenfalls ein besonderes Lob an Herrn Prof.dr.wenger und sein Team.

Zu beanstanden wäre :

Kein WLAN!!

Essen : man vergaß den Hunger

Gruß k.poll

Jederzeit wieder !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chefarzt wie auch Schwestern freundlich und kompetent.
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach eingehender Recherche zu meinem Krankheitsbild
auf die Klinik in Kandel und den Chefarzt gestoßen.
Zeitnahen Termin für das Vorgespräch erhalten, verständliche
und vertrauensvolle Aufklärung über die OP durch den Chefarzt.
Am OP - Tag und auch danach kompetente und freundliche Betreuung durch die Schwestern und die Ärzte.Zweimalige Visite pro Tag durch den Chefarzt.
Nach 3 Tagen wieder entlasen.

Empfehlenswerte Adipositas Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ein Ansprechpartner parat. Keine Post op Probleme)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Betten könnten bequemer sein ???? und tv größer. Aber man überlebt es auch so)
Pro:
Chefarzt nimmt sich Zeit. Super Personal.
Kontra:
Krankheitsbild:
Adopositas grad III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfehlenswerte Adipositas Klinik

Von der ersten Vorstellung über die Beratung bei meiner besten den Adipositas habe ich mich gut dort aufgehoben gefühlt.
Der Chefarzt hat sich die Zeit für mich genommen bis all meine Fragen geklärt waren.
Auch stand er mir zur Seite als mein Antrag einer op zunächst abgelehnt wurde.
Nach Genehmigung schneller op Termin erhalten.

Und für mich als Krankenhaus Angsthase muss echt sagen, dass ich mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt habe. Es waren alle nett haben mir alles erklärt und mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich gemacht (angesehen der Betten ????) ein bisschen Spaß muss sein

Die op erfolgte ohne Komplikationen und ich muss sagen das ich mir alles viel viel schlimmer vorgestellt habe wie es war. Ich hatte kaum Schmerzen, angesehen vom op Tag. Das erste aufstehen war das schlimmste. Aber heute 1 Woche Post op muss ich sagen das es mir super geht. Ich habe keine Probleme, wundheilung läuft super was auf super steht spricht und das beste...
1 Woche Post op habe ich über 6 kg an Gewicht verloren.

Ich kann diese Klinik an alle weiter empfehlen die ihr Leben verändern wollen und es bis dato nie alleine geschafft haben langfristig abzunehmen

Kompetentes Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Anmeldung bis zur Entlassung alles korrekt und einwandfrei.
Terminabsprachen absolut kurzfristig und zuverlässig.
Keine Wartezeiten.
Bei der Voruntersuchung und vor der OP verständliche und vertrauensvolle Aufklärung.
Vor und nach der OP freundliche tadellose Betreuung von Schwestern und Ärzten.
Nach einer Übernachtung wieder entlassen.

Beste Chirurgie in der Region

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chefarzt kompetent und freundlich
Kontra:
kein w lan im Zimmer
Krankheitsbild:
Adipositas Gastric Sleeve
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen vom Empfang über die ärztliche Beratung und Versorgung, Hilfsbereitschaft der Krankenschwestern und der Kompetenz des Chefarztes der immer für mich da war, konnte ich mehr als zufrieden sein. Ich habe auf dieser Station ein tolles, sehr engagiertes, familiäres Team angetroffen das mich von Anfang an gut aufgeklärt und aufgnommen hat. Am 12.12.2019 wurde ich operiert, die Betreuung danach war 1a, meine Angst zuvor war unbegründet, ich fühlte mich zu jeder Zeit in sicheren Händen; die beste Entscheidung seit langem. Nach fünf Tagen wurde ich entlassen und würde die OP wieder bei diesem Prof. machen lassen. Nachsorge bis jetzt auch top.
Ein dickes Dankeschön

Geldmacherei

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Luftnot. Professor stypmann
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unverständlich dass es immer noch ärzte bzw in meinem fall professoren gibt die meinen sie seien etwas besseres. Mein angehöriger wurde mit atemnot eingewiesen, er bekam obwohl es überhaupt nicht notwendig war sofort einen neuen herz schrittmacher einoperiert, der alte war gerade mal zwei jahre alt. Nach zwei tagen nach der op wurde er als in gutem zustand entlassen, obwohl er weiterhin über luftnot sprach, er solle sich nicht so anstellen, jetzt wurde er wieder mit luftnot in ein anderes kh eingewiesen in der hoffnung dass ihm dort geholfen wird.
Anstatt dass ein erfahrener professor seine ärzte unterstützt lässt er sie im stich und sie versuchen sich selbst durchzuboxen,
Desweiteren ist es sehr schwierig manche ärzte bzw schwestern zu verstehen, sie geben sich zwar mühe es wird immer ja ja gesagt aber die kommunikation ist fehlerhaft.
Ich werde die krankenkasse über die machenschaften informieren u behalte mir vor eine anzeige zu machen damit dieser arrogante professor mal sieht dass er nicht alles machen kann und er vielleicht in regress gezogen wird , hauptsache der umsatz stimmt, ob es den patienten hilft oder nicht
Ich empfehle diese abteilung auf keinen fall weiter

Gute Klinik, jederzeit wieder

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach eigehender Recherche über Chirurgen, habe ich von mehreren Seiten den Prof. Wenger für eine Operation einer Nabelhernie empfohlen bekommen.
Dieser Empfehlung bin ich gefolgt und habe richtig gehandelt. Kandel hat bei uns immer noch keinen so guten Ruf, was sicher in der Vergangenheit der Klinik liegen dürfte. Für mich hat sich Kandel und speziell der Fachbereich des Prof. Wenger als sehr professionell herausgestellt. Es ist mir deshalb ein Anliegen diese Bewertung zu veröffentlichen um das Ansehen der Klinik zu verbessern. Man ist dort bemüht das Image zu verbessern und ist auf dem richtigen Weg. Wir können froh sein dass wir in unserer Nähe eine Klinik mit entsprechender Kompetenz haben. Sowohl das fachärztliche Personal sowie die Pflegekräfte waren sehr bemüht mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten; höflich, kompetent und jederzeit ansprechbar. Ich würde jederzeit wieder eine Entscheidung für Kandel treffen und das auch meinem Freundes-und Bekanntenkreis kund tun.

Eine kleine aber gute Klinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bis auf die Rechnung. Warum muss da gleich eine Androhung von Zwangsmitteln drauf? Man droht doch nur bei säumigen Schuldnern. Das fand ich nicht so gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
(Erst)Rechnung sofort mit Androhung Zwangsmittel. Muss das sein?
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam als Notfall. Alle waren sehr freundlich und haben sich gut um mich gekümmert. Die Ärztin war sehr kompetent und hat sich wirklich um alles gekümmert. Die Klinik hat nicht alle Abteilungen im Vergleich zu größeren Kliniken. In der Inneren war ich noch am besten aufgehoben - ein Facharzt wäre wünschenswert gewesen. Doch den gab es hier nur extern. Was ich nicht als Makel empfand. Ich wurde komplett und umfassend untersucht und durchgecheckt. Die Schwestern waren - trotz aller (Über)Belastung - größtenteils freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Einige sogar über den Standard hinweg.
Ich musste dann leider doch in eine andere Klinik mit Fachabteilung verlegt werden. Leider - weil ich mich echt wohl gefühlt habe und die Versorgung und medizinische Leistung hervorragend waren. Nein... ich werde nun nicht meinen nächsten Urlaub dort buchen :-)
Es war auch nicht meine erste positive Erfahrung mit dieser Klinik. Lag zwar damals nicht stationär, aber nach der OP war meine Fingekuppe wieder an Ort und Stelle. Und heute sieht man nichts mehr - und ich habe zu 100 % wieder Gefühl im Finger. Auch die Brüche meiner Tochter wurden hier wunderbar und erstklassig behandelt.

Behandlung top, Küche flop

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Ernährung
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sowohl die Ärzte als auch das Pflegepersonal waren durchweg kompetent, zugewandt, freundlich und hilfsbereit. Die Ärzte haben mit mir die Behandlung im Vorfeld genau abgesprochen und mich nach der OP täglich über den Verlauf und ihre Erkenntnisse unterrichtet. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und in den besten Händen. Ich würde mich jederzeit wieder in dieser Abteilung operieren lassen.

Das Essen war allerdings das Schlechteste, das ich je in einem Krankenhaus bekommen habe. Auf der Speisekarte war Rahmspinat angekündigt. Auf dem Teller lagen dann 7 Miniportionen Spinat in ihrem Auftauwasser, lediglich erwärmt und ungewürzt. War selbst das Umrühren zuviel verlangt? Und wo war der Rahm? Dazu gab es trockene Pellkartoffeln.

Am nächsten Tag standen Rahmkarotten und Reis mit Rahmsoße auf dem Plan. Tatsächlich waren die Karotten lediglich aus dem Glas auf den Teller gelegt und erwärmt; auch hier keine Gewürze und keine Rahmsoße, sondern trockene, aufgeploppte Reiskörner.
Wer soll so etwas mit Genuss essen? Irgendjemand nimmt offenbar Gewürze und Sahne mit nach Hause.

Die Klinik strebt nach eigenem Bekunden eine Zertifizierung der Ernährung an! Lachhaft! Auf der Speisekarte werden besonders gesunde Gerichte mit einem Apfel gekennzeichnet. Sonntags war der Apfel bei paniertem Schweineschnitzel und nicht beim Gemüseteller! Da haben sie noch einen langen Weg vor sich.
Meine Empfehlung zur schnellen Lösung: Tauschen Sie die Putzfrauen mit dem Küchenpersonal. Jede polnische oder türkische Putzfrau wird besser kochen als diese "Köche".

1 Kommentar

Peugeot206cc am 06.11.2019

Nachtrag: Der Sozialdienst erhält von mir ebenfalls eine goldene Zitrone. Nach meiner OP bat ich täglich um den Besuch einer Sozialarbeiterin, versuchte über Stunden, den Dienst telefonisch zu erreichen, sprach auf den AB. Am Entlasstag kam dann eine Dame, um den Antrag auf Anschlussheilbehandlung auszufüllen. Ich unterschrieb, sie versprach, ihn am gleichen Tag noch an die Krankenkasse zu schicken. Ich werde per Post benachrichtigt.

Zweieinhalb Wochen später rief ich bei der Kasse an - sie hatten noch keinen Antrag vorliegen!!!! Eine Woche vor Aufnahme in der Rehaklinik! Also versuchte ich wieder über Stunden, den Sozialdienst zu erreichen und sprach auf den AB. Ich bat um sofortigen Rückruf. Nichts! Am nächsten Tag das Gleiche.
Am dritten Tag nahm endlich eine Dame das Gespräch an. Der Antrag sei wohl noch auf Station. Sie wirkte derart phlegmatisch, so dass ich mir von ihr keine Aktivität versprach und selbst in die Klinik gefahren bin. Ich holte beim Sekretariat der Ambulanz das Formular und brachte es persönlich zum Sozialdienst, um es an die Kasse faxen zu lassen.
Die Dame meinte, sie wolle sich von mir keine Untätigkeit vorwerfen lassen!
Ja, was denn sonst?

Unmögliches Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung der Stationsärzte sehr schlecht)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (falsche Protokollierung sagt alles)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Essen sehr schlecht, Betten uralt.)
Pro:
Schwestern gut
Kontra:
alles andere sehr schlecht
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde in die Klinik eingeliefert mit der Diagnose Vorhofflimmern. Die Erstversorgung war gut. Ich wurde zur weiteren Beobachtung bzw. Behandlung auf Station verlegt. Ein Langzeit EKG wurde angelegt. Am Folgetag sollte eine Ultraschalluntersuchung gemacht werden. Am Folgetag nach Auswertung des EKG stellte sich heraus dass mein Herz wieder im Rhythmus schlägt, trotzdem sollte eine Ultraschalluntersuchung gemacht werden. Zwei Tage tat sich nichts, auf meinen Nachfrage hieß es immer heute noch am nächsten Tag,,, heute noch. Nach massiver Nachfrag meinerseits am dritten Tag hieß es die Untersuchung wurde bereits gemacht es sei alles in Ordnung. Das stimmte nicht.ES WURDE KEINE UNTERSUCHUNG MEINES HERZENS DURCHGEFÜHRT. Als ich mich daraufhin beim Stationsarzt oder was das sein sollte beschert habe wurde er Pampig und hat gesagt das liegt schriftlich vor. ich wollte den Befund sehen. Tatsächlich gab es diesen schriftlichen Befund.... Daraufhin bin ich ausgerastet. Die habe mir nicht geglaubt. Der Oberarzt wurde hinzugezogen. Es stellte sich heraus dass: TATSÄCHLICH KEINE UNTERSUCHUNG STATTGEFUNDEN HAT OBWOHL EIN PROTOKOLL VORLAG. Das ist unverantwortlich und hätte für mich lebensgefährlich ausgehen können. Ich habe das Protokoll mitgenommen. Der Oberarzt hat zugegeben dass es ein Fehler war. Er hat sich entschuldigt und die Ultraschalluntersuchung sofort durchgeführt Gott sei Dank war alles OK. Ich werde nie wieder in diese Klinik gehen. Noch nicht einmal als Notfall. Meine Bewertung insgesamt: Schwestern super. Ärzte inkompetent, sprechen kaum deutsch. Information Ärzte Patient ganz schlecht bis gar nicht. Essen furchtbar. Nie wieder Kandel.

Dickdarmoperation

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Divertikulose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor Kurzem wurde mir ein Teil des Dickdarmes entfernt.
Ein sehr kompetentes Ärzteteam operierte mich.
Ich hatte großes Vertrauen zu dem leitenden Professor.
Auch nach der OP wurde ich bestens von den
Ärzten und dem Professor bis zu meiner Entlassung betreut.
Auch war ich sehr zufrieden mit dem Pflegepersonal.
Sie sind kompetent und freundlich. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Ich hatte keine negative Erfahrungen während meines Aufenthalts im Krankenhaus.

Hilfe durch einen banalen Tipp

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Direkter Ansprechpartner, kurze Wegezeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Colitis ulcerosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wusste mir nach einem Colitis Ulcerosa Schub nicht mehr zu helfen. Lag schon 1 Woche vorher im Städtischen Klinikum, wo alles noch viel Schlimmer wurde. Es wurde mir 2016 schon mal in Kandel geholfen. Ich nichts zu verlieren, Tasche gepackt und ab. Dort angekommen, wurde ich gleich herzlich empfangen und die Aufnahme vorbereitet. Danach kam der stellvertretende Leiter von der Gastro und hat sich mir angenommen. Er hat mir Tipps gegeben und Medikamente notiert, die ich holen soll. Jetzt bin ich wieder zu Hause und nach 2 Tagen habe ich keine Blutungen mehr. Ich bin so undenklich dankbar über diesen Tipp und er hat mich wahrscheinlich vor schwerwiegenderen Einnahmen harter Medikamente bewahrt.

Super Klinik zum Weiterempfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leisten- und Hodenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor Kurzem wurde ich an einem Leisten- und Hodenbruch operiert. Ich war sehr zufrieden mit dem Chefarzt und dem Personal. Sie sind kompetent und freundlich. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben, daß mir auch die Angst vor der bevorstehenden OP nahm. Man kann sagen, ich war in guten Händen und würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Sehr zufrieden und in guten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Gallenblase
Erfahrungsbericht:

Mir wurde im September die Gallenblase entfernt. Ich hatte große Angst vor dem Eingriff. Der Chefarzt, der Anäthesist und das gesamte Team waren super nett und haben mich wirklich beruhigt. Der Eingriff wurde planmäßig durchgeführt. Der anschließende Aufenthalt war gut. Ich wurde rund um die Uhr betreut und hatte jederzeit ein offenes Ohr für Fragen und zur Beruhigung. Die Schwestern auf der Station waren sehr nett und geduldig. Ich war wirklich sehr zufrieden und habe mich in kompetenten Händen gesehen.

Dickdarm OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jeder Zeit in sicherne Händen gefühlt.
Kontra:
keine negative Erfahrung, während meinem Aufenthalt
Krankheitsbild:
Entfernung eines Teilstickes des Dickdarms.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Ärzteteam unter noch kompetenteren Leitung. Ich hatte großes Vertrauen, nach Vorabgespräch mit dem leitenden und operierenden Professor. Auch nach der OP wurde ich bestens vom leitenden Arzt bis zur Entlassung betreut.

So schlecht würde ich in noch keinen Krankenhaus behandelt.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nur die optimalste Variante dargelegt)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ohne Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (mangelhaft in vielen Punkten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
-
Kontra:
wer kontrolliert die Klinik?
Krankheitsbild:
Herzrhytmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mängelpunkte:
- Patientenverfügungen werden ignoriert !
- Datenschutzgesetze werden missachtet !
- Stationspersonal (Schwester) verbreitet Lüge über
Patienten im Flur lautstark.
- Nährwerte nicht Nachvollziehbar, erst auf Nachfragen
gab es nur für das Mittagessen die Nährwerte.
- Frisches Obst und Gemüse im einstelligen
Grammbereich am Tag, wo ist das Gesund?
- Zucker viel zu hoch was ich auf den Pudding- und
Joghurtbecher ablesen konnte.
- Nicht alle verpackten Lebensmittel mit Nährwerten
versehen.
- Kein W-LAN verfügbar.
- Beschwerde Management kümmert sich nicht um die
Belange der Patienten. Ich sehe auch
bei klinikbewertungen.de keinerlei Reaktionen auf
negative Erlebnisse der Patienten.

Fazit: Das Asklepios Krankenhaus Kandel sollte die rechtlichen Anforderungen einhalten und Beschwerden der Patienten nicht als Nörgelei bezeichnen. Es wurde mir mit Entlassung gedroht weil ich nicht lebensgefährlich krank bin (Worte eines Arztes der Klinikleitung im Warteraum vor dem OP Zimmer). Solche Worte eines leitenden Angestellten sind nicht tragbar für mich. Ich verließ das Krankenhaus weil das vom mir entgegengebrachte Vertrauensverhältnis zum Krankenhaus vollkommen gestört war und ich mich fühlte wie ein notwendiges Übel welches das Krankenhaus in Kauf nehmen muss um Geld zu verdienen.

Ich fühlte mich in besten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz/Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 02.09.2019 erfolgte, nach einer gründlichen Voruntersuchung, die OP wegen eines Bauchnabelbruches. Das Vorgespräch bezüglich evtl. Risiken und Fragen meinerseits wurden ausführlich beantwortet. Während der OP wurde seitens des Chefarztes ein weiterer oberhalb des Bauchnabels befindlicher Bruch festgestellt. Die OP verlief ohne Komplikationen und beide Bruchpforten wurden operativ geschlossen. Die anschließende stationäre Aufnahme auf der B3 der Asklepios-Klinik Kandel gestaltete sich insoweit als erfreulich, da die Zimmer sauber, hell und das im Zimmer räumlich abgetrennte Bad die gleichen Eigenschaften aufwies. Der Fußboden des Bades ist beheizt, was den allgemeinen "Wohlfühlfaktor" verstärkte. Das Personal auf der B3 war sehr hilfsbereit und kompetent. Mürrische Gesichter vermisst man zum Glück auf der Station!
Kurzum: OP und der anschließende Klinikaufenthalt gaben keinen Anlass für irgendeine Kritik!

Die beste Klinik mit der besten Chirurgie in der Region!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorbildliche Anamnese und Vorbereitung der Operation.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top medizinisch geschultes Personal.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Dusche + WC in jedem Zimmer und kostenloses TV an jedem Bett.)
Pro:
Ärzte, Schwestern und Pfleger.
Kontra:
Essen nicht immer ganz zufriedenstellend. Sehr warm in den Zimmern im Hochsommer.
Krankheitsbild:
Colitis Ulcerosa, Ileo-Stoma.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte im Sommer dieses Jahr eine Totalentfernung des Dickdarms mit zusätzlicher Entfernung des Anus bei gleichzeitiger Neu-Anlage eines Dünndarm-Stomas. Eine sehr große und schwere Operation!

Meine Krankheitsgeschichte zieht sich schon über viele Jahre hinweg und ich war Dauerpatient in großen Kliniken und "Spezialabteilungen" in meiner Region. Und weil keine Operation bisher wirklich geglückt war und ich immer wieder erneut operiert werden musste, entschied ich mich dieses Mal absichtlich für die Asklepios Klinik in Kandel.

Das war mit die beste Entscheidung, die ich je in meinem Leben getroffen habe.
Sowohl die medizinische Versorgung, angefangen von der Diagnose bis hin zur Operation, als auch die Betreuung und Pflege in der Abteilung B2 war einfach großartig.
Der Chefarzt ist der beste Chirurg, den ich bisher kennen lernen durfte. Nicht nur von der fachlichen Seite aus betrachtet fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Nein, auch von der menschlichen Seite ist dieser Mann ein toller Mensch und bietet jederzeit persönliche und auch psychologische Hilfe, wenn man sie gerade gut gebrauchen kann.
Prof. W. plus das gesamte Ärzte- und Pflege-Team der Station sind durchweg sehr kompetente, zuverlässige, vorsichtige und hilfsbereite Menschen, die einem niemals das Gefühl geben, nur eine Nummer zu sein.

Ich habe mich als Mensch gefühlt und das hat auch - meiner Empfindung nach - zu einer vorbildlichen Heilung geführt und ich konnte das Haus trotz dieser schweren Operation nach gerade einmal 10 Tagen verlassen, um häuslich weitergepflegt zu werden.

Ich kann diese Klinik nur jedem ans Herzen legen, der menschliche Nähe und fachliche Kompetenz sucht, wenn es um eine Operation geht.

Die Doppelzimmer sind sauber, ordentlich und modern eingerichtet mit einer Dusche und WC pro Zimmer. Das findet man nicht in jedem Krankenhaus!
Das Essen war gut, aber nicht das beste, was es gibt. :-)

Blinddarmdurchbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz der handelnden Personen, Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmdurchbruch, Notoperation, Stoma (Nebenausgang), Rückverlegung des Ausgang
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beide Operationen (Notoperation Blinddarmdurchbruch und Rückverlegung des provisorischen Ausgangs) waren Risikooperationen und dauerten einmal 2,5 und einmal 3.0 Stunden.
Es kommt auf die Kompetenz der Ärzte und nicht auf die Größe der Klinik an, Klinik Kandel ist eher als klein zu bezeichnen.
Dennoch oder gerade deshalb ist Kandel als Klinik sehr zu empfehlen, wenn auch schwierigere Operationen im chirurgischen Bereich anstehen.
Die Ärzte sind alle sehr kompetent und menschlich überzeugend.
Gleiches gilt für das weitere Personal des chirurgischen Bereichs, Humor ist nicht verboten.
Fazit: jederzeit wieder

1 Kommentar

Carstilein am 22.08.2019

[...] Es kommt auf die Kompetenz der Ärzte und nicht auf die Größe der Klinik an [...]

Hallo,
das ist genau meine Meinung und daher hatte ich mich Mitte des Jahres auch für eine Operation in dieser Klinik entschieden. Und alles war super!

immer wieder op hier

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
op und schmerzbehandlung bestens. super Personal auf b3
Kontra:
umzug von station b2 auf b3
Krankheitsbild:
sigmadervitikulitis darm op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Immer wieder Krankenhaus Kandel.Mein Arzt und Team waren das Beste was mir passieren konnte.Die ärztliche Betreuung war super, ebenso die Nachbehandlung.Auch ein ganz herzliches Danke an das Pflegepersonal das hier noch sehr menschlich und nett ist. Sollte jemand ein Krankenhaus zur OP suchen, gehen sie zu diesem Arzt und Team in die Chirurgie im Krankenhaus Kandel. Das ist meine ehrliche Empfehlung.

Pflegenotstand

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Chronisch unterbesetzt, die armen Mitarbeiter sind nur am Rennen und trotzdem kommen sie nicht rum. Das Essen ist lieblos, qualitativ billig und über Geschmack braucht man nicht reden. Und jetzt der Oberhammer:es gibt kein WLAN, angeblich will der "Chef" das nicht. In der heutigen Zeit wird kein WLAN angeboten, geht's noch? Zimmerpreise wie im edlen 5 Sterne Hotel und Leistungen wie vor 30 Jahren. Hier sollte mal was überdacht werden. Es braucht ja kein Luxus, aber genug Pflegekräfte (die auch angemessen bezahlt werden) Essen das man genießen kann und mit der Zeit gehen und zumindest WLAN anbieten. Die Schwestern und Ärzte geben sich viel Mühe und sind freundlich, aber deren Arbeitsbedingungen entsprechen keinesfalls deren Leistung. Danke an das Pflegepersonal und die Ärzte, aber der Chef sollte sich mal ernsthafte Gedanken machen.

A1 immer wieder

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches sowie kompetentes Personal und Ärzte
Kontra:
Zu wenig Mitarbeiter für so eine große Station
Krankheitsbild:
Oberschenkelhsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater lag auf der A1 nach einem Sturz .
Das Personal sowie die Ärzte waren sehr freundlich und kompetent.
Mit der Pflege von den Schwestern waren wir sehr zufrieden.Immer freundlich , trotz ,meiner Meinung nach ,zu wenig Schwestern auf der großen Station.

Vielen Dank für die tolle Pflege.

Sehr gute Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fühlte mich sehr sicher und gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam als Notaufnahme in die Klinik.
Wurde sofort fachärztlich ohne lange Wartezeit untersucht

Sehr freundliche und zuvorkommende Ärzte und Krankenschwestern/Pflegern

Operation wurde noch am gleichen Tag durchgeführt auch hier fand ich mich in den besten Händen.

Müsste bei mir ein chirurgischer Eingriff gemacht werden würde ich wieder in diese Klinik gehen

Top Chirurgie in Kandel

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzlicher Chefarzt, freundliches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblase
Erfahrungsbericht:

Wer einen Arzt sucht der die Nähe zu seinen Patienten wertschätzt und seinen Job mit einem Lächeln ausführt, der ist beim Chef der Chirurgie in Kandel bestens aufgehoben. Tolles Team auf seiner Station. Die Räumlichkeiten waren sauber und modern während meines 2-tägigen Klinikaufenthalts.

Ich kann die Asklepios Klinik Kandel gerne weiterempfehlen.

Subumbilicale Trokarhernie

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Abwicklung
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal, herzlicher Chefarzt, super Wundheilung (Bauchwandhernie), Nachsorge tip-top. Echt Empfehlenswert! Danke an Alle.

gut aufgehoben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
in guten Händen
Kontra:
Krankheitsbild:
entfernen der Gallenblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Operation (entfernen der Gallenblase) führte mein Operateur mit seinem Team durch.
Schon im Vorgespräch spürte ich eine hohe fachliche Kompetenz und mir wurde sofort klar, dass ich hier in guten Händen bin.

Nach drei Tagen durfte ich die Klinik wieder Verlassen die Operation verlief ohne größere Probleme und ich kann diesen Arzt nur weiterempfehlen eine Kapazität in der Chirurgie.

Auf diesem Wege möchte ich mich auch gleich noch bei den Schwestern der Station B 2 bedanken die mich sehr liebevoll betreut haben.

Reflux OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Auch sehr nette Krankenschwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Reflux
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein super netter Arzt. Er hat mir über die Operation alles genau erklärt. Seit der OP kein Sodbrennen mehr keine Schmerzen. Alle wo Reflux haben sind hier sehr gut aufgehoben..

Weitere Bewertungen anzeigen...