Klinikum am Europakanal

Talkback
Image

Am Europakanal 71
91056 Erlangen
Bayern

122 von 145 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

147 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Klinik.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neuralgie
Erfahrungsbericht:

Fachlich hervorragendes medizinisches und pflegerisches Personal. Sehr freundliche Menschen überall. Das Zimmer war super, manche Gebäudeteile sind aber sehr alt und mitgenommen.

Horror "Reha"

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeut*innen, einzelne Pflegerinnen
Kontra:
Versorgung, Umgang, Pflege, Betreuung, Ablauf etc.
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Halbseitig gelähmte Patienten werden anscheinend gerne fixiert, da sie dort nämlich aus unerklärlichen Gründen irgendwie gehäuft aus den Betten fallen sollen. Seltsam... Zur Abhilfe wurde dann, natürlich nur zur eigenen Sicherheit versteht sich, und um Erregungszustände einzudämmen (verursacht durch fälschlicherweise abends gegebene Schilddrüsenhormone), mit stark sedierend wirkenden Antipsychotika(!) der Patient förmlich ausgeknipst! Wir erkannten unseren ohnehin abgemagerten, ausgehungerten, verwahrlosten und verängstigten Lieben auch kaum wieder! Woran das wohl liegen kann? Nun: Es wird nicht gerne gefüttert, also hilft keiner dabei. Wie war das mit Aufsichtspflicht bei Dysphagie? Windeln werden anstelle eines Toilettengangs bevorzugt, welche übrigens zu geröteten Stellen führten. Wohl dem seltenen Wechsel geschuldet. Verschmutzte Kleidung der anderen Patienten statt eigener angezogen worden, es wurde nicht regelmäßig gewaschen oder rasiert, von Finger- und Zehennägel schneiden ganz zu schweigen. Nennt man das nicht Verwahrlosung? Schlaganfall Patienten sollten doch eher an ein möglichst eigenständiges Leben mittels Reha herangeführt werden und nicht ausgeschaltet werden, so dachten wir zumindest. Der Notfallknopf war nicht immer eingesteckt. Ein Pfleger und eine Pflegerin schafften es in dieser Scharade sogar noch durch grobes und brutales Zupacken sowie Brüllen zusätzlich aufzufallen. Einzig ein paar wenige Pflegerinnen und immerhin alle Therapeut*innen waren nett und fürsorglich. Wie praktisch übrigens, dass nur eine einzige Person über die gesamte Aufenthaltsdauer max. 3 x wöchentlich für exakt eine Stunde zu Besuch kommen darf. Dank Covid-19 bekommt praktischerweise nun kaum noch ein Angehöriger die unhaltbaren, m. E. tlw. rechtswidrigen Zustände mit. Man verwechselt hier offensichtlich eine neurologische Reha mit Haft. Erbärmlich! Eine Schande so eine Anstalt überhaupt als Reha zu bezeichnen!
Niemals wieder setzen wir einen Fuß da rein!

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KAE am 05.11.2020

Sehr geehrte/r Angehörige/r,
vielen Dank für Ihre Stellungnahme. Wir bedauern, dass Sie den Aufenthalt Ihres Angehörigen bei uns negativ erlebt haben.
Um Ihren Kritikpunkten intern nachgehen zu können, möchten wir Sie bitten, uns weitere Informationen per Mail an [email protected] zukommen zu lassen.

Mit besten Grüßen
Ihre Klinikleitung

Tagesklinik Neustadt Aisch

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatische Schmerzen, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen lang in der Tagesklinik Neustadt Aisch. Ein großes Lob an alle Ärzte, Psychologen, Pflege Personal. Sind Alle sehr freundlich, engagiert, nett, kompetent, hilfsbereit mit wertschätzendem Umgang. Ich war schon in vielen Kliniken, aber hier in NEA war ich am besten aufgehoben, man nahm sich immer Zeit für mich und ging voll und ganz auf meine Fragen und Probleme ein. Bin sehr zufrieden und kann jederzeit diese TK in Neustadt Aisch mit bestem Gewissen weiter empfehlen. Vielen herzlichen Dank an Alle.

Dankbarkeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jeden Tag aufs Neue dankbar in der Station H2 gelandet zu sein.
Unglaublich freundliche , hilfsbereite , kompetente KrankenpflegerInnen, die zu jeder Tageszeit gesprächsbereit waren,
nette, fröhliche Stimmung auf der Station zwischen Ärzten, Therapeuten und Plegepersonal.
Von meinem entspannten Therapeuten und Arzt fühlte ich mich bestens unterstützt.
Ich kann nur DANKE sagen für diese 6 Wochen, in denen ich einiges über mich lernen dürfte.

I

Danke an H2

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Den Corona Plan der Klinik fand ich nicht so gut. Jeder von außen darf rein, aber keiner von drinnen mal raus...)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sollte mal modernisiert werden.)
Pro:
Personall
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS & Deppresion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

H2 Trauma

Bin wirklich froh dort gewesen sein zu dürfen.
Das komplette Personal war echt super!
Mir persönlich hat der Aufenthalt extrem viel geholfen und konnte endlich einiges an mir selbst verstehen.
Dafür auch nochmals "Extra Vielen Dank" an die Tiefenpsychologen der H2.
Zu Beginn war ich etwas skeptisch wegen der kurzen Aufenthaltsdauer, muss aber im nachhinein sagen dass die 8 Wochen genau perfekt waren. Ich merkte am Ende der 7. Woche das ich bereit war wieder nach Hause & Arbeit zu gehen. Bin direkt wieder Vollzeit eingestiegen und nach ein mehrere kleinen Rückschlägen zu beginn, geht es mir Tag für Tag besser. Achtsamkeit und Verständnis für sich selbst ;)

Danke an alle & LG

Ein Lob ans H2 personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Einfühlsam
Kontra:
Schusselig
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station H2:

Superliebes Pflegepersonal, gute Stimmung, gammeliges Gebäude.

Das sind für mich die wahren Helden

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war für mich alles in Ordnung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde alles für mich getan)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut organisiert und immer ein freundliches Wort)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Haus ist halt schon alt,für mich war das nicht so wichtig)
Pro:
Hilfsbereitschaft,offenes Ohr,die Aufmerksamkeit,
Kontra:
Krankheitsbild:
Alkohol und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam in einem sehr schlechten AZ auf Station G3 an.
Es wurde sich sofort um mich gekümmert.

Ich würde sagen diese Menschen haben mir das Leben gerettet. Auch mein Mann wurde mit einbezogen, er konnte immer den Arzt anrufen und sich erkundigen wie es mir geht. Es war in all den Jahren meine schwerste Krise die mir fast das Leben gekostet hätte.

Wurde nach fast sechs Wochen aus der Klinik entlassen und gehe jetzt auf Langzeittherapie.

Ich möchte mich bei dem ganzen Team bedanken, Allllle.

Dieses Team sind für mich die wahren Helden und mein Arzt mein Lebensretter und das in dieser schwierigen Zeit - Danke!

Wenn Dunkelheit uns blendet, ist die beste Zeit zum Hellsehen!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man konnte die Leidenschaft der Therapeuten zu ihrem Beruf spüren)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Manchmal wünschte man sich, es wäre etwas mehr Zeit in den Einzelgesprächen und die Gruppendiskussion häufiger als 1x /Woche, dennoch sehr zufrieden mit der Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Farbenfrohes Gebäude von 2015 mit modernem Ambiente)
Pro:
Respektvoller Umgang auf Augenhöhe zwischen Klienten und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während ich diese Zeilen tippe, ist es auf den Tag genau ein Monat her, dass ich die ambulante Tagesklinik in Neustadt/Aisch verlassen habe.

Nach den ersten zwei Tagen wurde ich schnell mit meinen Mitklienten warm und die 6 Wochen vergingen wie im Flug.
Es fühlte sich ein bisschen so an, als würde man nach knapp 20 Jahren wieder die Osterferien bis Pfingsten in einer Schulklasse verbringen.

Ich kann empfehlen, sich nicht von anfänglichen Zweifeln abhalten zu lassen in Notsituationen oder Lebenskrisen (Depressionen, Ängste, Traumatas, Burnout oder Suizidgedanken) den Weg in der Tagesklinik zu versuchen. Die meisten Menschen sind nicht hier, weil sie schwach sind, sondern weil sie zu lange stark sein mussten.

Zu sehen wie einige Menschen über sich hinauswuchsen, Schwächen hinter sich liessen und zu ihrem Stolz zurückfanden waren besonders schöne Erlebnisse.

Ganz besonderen Respekt verdient das komplette Team, das während der Corona Hochphase unter erschwerenden Umständen einen kühlen Kopf bewahrte. Zusätzlich die Stationsleitung, welche sich in den Mittagspausen desöfteren dazugesellte und an einem lustigen als auch spannenden Rollenspiel teilnahm, was zusätzlich Vertrauen in den Gruppen aufbaute und alle noch etwas weiter zusammengeschweisst hat.

Das Mittagsessen ist bei so einem Aufenthalt zwar zweitrangig, doch auch hier wurde man positiv überrascht, so konnte man oftmals zwischen drei verschiedenen Gerichten wählen.

Am Ende ist der Abschied von allen sehr schwer gefallen, doch ich hoffe, dass ein grosses Wiedersehen eines Tages (nach Corona) möglich ist.

P.S. (für Insider)
Sobald die Gute-Laune Schafe Oscar und Emily im neuen „Body2Brain“ Buch mit Pommesgabel und Bleistift zwischen den Schultern-Übungen vertreten sind, laden wir Frau C. zum Essen ein ;-)

Hat mir sehr geholfen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr große Kompetenz und Herzlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen schwergradige Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Tagesklinik Neustadt/Aisch. Ich wurde dort sehr gut aufgenommen. Habe mich ab dem zweiten Tag wohl gefühlt. Die Therapeuten und das Pflegepersonal sind sehr kompetent, einfühlsam und sehr menschlich. Ich wurde dort sehr gut betreut in allen Bereichen. Die Therapieangebote sind sehr vielseitig und werden äußerst anschaulich vermittelt. Ich habe z, B, in der Ergotherapie Seiten an mir kennengelernt die ich nicht vermutet hätte. Auch das Krankheitsbild wird einem sehr gut erklärt, so das man aus den anderen Angeboten für sich sehr viel annehmen kann. Ich möchte mich nochmal beim ganzen Team bedanken.
Die Einzelgespräche mit der Therapeutin haben mir sehr geholfen mich und meine Probleme einzuordnen und entsprechend daran zu arbeiten . Vielen Dank dafür.
Aus die Sozialpädagogin hat mich sehr gut unterstützt bei meinen Fragen zu Anträgen und meiner Zukunftsperspektiven.
Im Sekretariat hat man auch immer eine freundliche und kompetente Ansprechpartnerin.

sehr gute Erfahrung mit der Tagesklinik Neustadt a.d. Aisch

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
rezidivierende depressive Störung, Zwangsstörung, soziale Phobien
Erfahrungsbericht:

Tagesklinik Neustadt a.d. Aisch

In der Tagesklinik in Neustadt habe ich sehr viel gelernt. Ich konnte einiges für meinen Alltag mitnehmen, was mir sehr weiterhilft.

Es gab Einzelgespräche und vor Allem Gruppentherapie (Psychoedukation, Ergo, Gesprächsrunde, Achtsamkeit, Entspannung, Walking, Qi Gong, etc.) welche mir persönlich wirklich enorm weitergeholfen haben.

Das Personal und die Mitklienten waren alle sehr nett und es ging ziemlich familiär zu, was wirklich sehr weitergeholfen hat. Man merkte auch, dass dem Personal viel an den Klienten liegt und sie das beste für einen wollen.

Mittags gibt es Essen vom Krankenhaus in Neustadt. Anders als erwartet hat das Essen wirklich sehr gut geschmeckt und die Portionen waren mehr als ausreichend. (Was hier fehlt ist lediglich ein Wasserspender, etc. beim Mittagessen, in der Tagesklinik selbst ist einer vorhanden)

Super Betreuung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In 3 Monaten Aufenthalt alles ok
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung immer freundliches Personal. Besonderer Dank an Frau Dr. B. sie hatte immer an offenes Ohr für die Probleme der Patienten und Angehörigen. Fam. E.

Einfach super Kompetent!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fürsorglich Kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression Borderline PTBS
Erfahrungsbericht:

Ich war nun zum zweiten mal in der Tagesklinik Neustadt\Aisch und ich bin absolut begeistert wie kompetent und fürsorglich man mit mir als Patient umgegangen ist.Ich konnte wieder viel über mich selbst lernen und habe meine Depression dadurch gut ?berstanden. Ich habe leider schon einige Kliniken besuchen müssen,auch Tageskliniken und muss sagen ich bin noch nie so gestärkt aus einer Klinik entlassen worden wie in dieser in Neustadt\ Aisch. Kann sie nur weiterempfehlen!

Tagesklinik Erlangen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Psychotherapeuten sind gut bis sehr gut, je nachdem wen man bekommt
Kontra:
das Essen war sehr eintönig
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Umgang des Pflegepersonals mit den Patienten war sehr gut. Es war immer jemand da, den man fragen konnte. Das Angebot an Entspannungsübungen und die therapeutisch angeleitete Begleitung war ebenfalls sehr gut. Z.B. wie sollen wir mit unseren Gefühlen umgehen oder wie kann ich Anderen mitteilen wie es mir gerade geht.
Auch die Ablenkung durch Ergotherapie fand ich super. Es gab auch ein Zimmer in das man sich zurückziehen konnte, wenn es einem nicht gut ging.
Nur das Mittagessen war nicht besonders. Meistens nur ein Hauptgerich, selten mal ein Salat oder Obst. Suppe gab es auch nicht oft. Ansonsten kann man die Tagesklinik wirklich empfehlen.

Unerfreuliche Ereignisse

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019/ 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik Ausstattung
Kontra:
Behandelnde Ärzte / Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Axiales Scheertrauma nach Verkehrsunfal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Familienangehöriger von uns liegt seit 3 Monaten in der Akut Neurologie.Was wir in dieser Zeit erlebt haben war niederschmetternd.
Mahlzeiten musste er alleine zu sich nehmen, obwohl eine Aufsichtsperson im Falle des Verschluckens vorgeschrieben war.
Mehrmals war die Tür geschlossen, während der Alarmgeber an der Wand hing, wohl wissend dass dieser für ihn nicht erreichbar war.
Er lag mit hochrotem Kopf in seinen Exkrementen und schrie nach einer Schwester, als wir das Zimmer betraten.
Wir haben erlebt, dass mehr als eine Stunde keine Pflegekraft auffindbar war, was wir als unzumutbar empfanden.
Beide behandelnden Ärztinnen hinterließen einen unfreundlichen und inkompetenten Eindruck.
Unser Vertrauen in die Belegschaft, in das Engagement und im allgemeinen in die Klinik haben wir verloren. Wir haben uns aus genannten Gründen dazu entschieden ihn in ein anderes Rehazentrum verlegen zu lassen.

1 Kommentar

Qualitätsmanagement_KAE am 23.01.2020

Sehr geehrter Angehöriger,
vielen Dank für Ihre Stellungnahme. Wir bedauern, dass Sie den Aufenthalt Ihres Angehörigen bei uns so negativ erlebt haben.
Selbstverständlich werden wir Ihren Kritikpunkten intern nachgehen.
Wir wünschen Ihnen – und vor Allem auch Ihrem Angehörigen – alles Gute.

Mit besten Grüßen
Ihre Klinikleitung

Psychiatrische Tagesklinik Neustadt a.d. Aisch, die Perle, so geht psychiatrische Klinik!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (neues Gebäude, angenehme freundliche Innenausstattung)
Pro:
Freundliches, liebevolles, einfühlsames und kompetentes Team
Kontra:
da gibt es nichts
Krankheitsbild:
mittelgradige depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 8 Wochen in der Tagesklinik Neustadt/Aisch kann ich folgendes berichten.

Die Tagesklinik teilt sich ein eigenes, neues Gebäude mit der psychiatrischen Ambulanz und das Innere ist ansprechend und behaglich gestaltet. Das Mittagessen wird in der Cafeteria des benachbarten Krankenhauses eingenommen. Es stammt aus der Küche der Kliniken des Landkreises NEA in Bad Windsheim und ist sehr gut.

Der Tagesablauf ist gut strukturiert, ohne Leerlauf jedoch mit ausreichend Pausen. Die Atmosphäre ist entspannt und - nicht zuletzt durch die überschaubare Größe der Klinik - familiär.

Die Therapie umfasst Einzel- und Gruppengespräche, verschiedene Entspannungstechniken. Es gibt Anleitungen, seine Krankheit zu verstehen, damit umzugehen und besonders in Krisensituationen richtig zu reagieren. Die Themen "Achtsamkeit" und "Dankbarkeit" sind nicht nur für die Zeit als Patient nützlich, sondern - wie das gesamte Therapieangebot - auch darüber hinaus echte Lebenshilfe.

Neben der wöchentlichen Visite beim Oberarzt, den regelmäßigen Einzelgesprächen, wo nach meiner Erfahrung kein Zeitdruck zu spüren war, konnte man in Bedarfs- oder Krisenfällen jederzeit Hilfe im Rahmen zusätzlicher Gespräche bekommen.

Breiten Raum nimmt auch die Ergotherapie ein, wo man sich auf vielfältigste Art und Weise handwerklich und künstlerisch betätigen, und sich damit vielleicht neu- oder wiederentdecken kann.

Das gesamte Team ist freundlich, liebevoll, einfühlsam und kompetent und hat mir von Anfang an das Gefühl gegeben, gut aufgehoben zu sein. Auch die vielen Gespräche mit Mitpatienten waren hilfreich, können den eigenen Blick erweitern und die eigene Situation relativieren.

Ich werde mich gern an die Zeit in der Tagesklinik und an die Menschen, denen ich dort als Mitarbeiter oder als Mitpatient begegnet bin erinnern.

1 Kommentar

EsWarGut am 04.12.2019

Vielen Dank noch einmal dem Team und den Mitpatienten!

Die Tagesklinik Neustadt/Aisch, eine wirklich hervorragende Einrichtung.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles in Allem eine hervorragende Einrichtung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich versiert und zielgerichtet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich, sachlich und menschlich hervorragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfsbereit und unterstützend)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gut, modern und einladend)
Pro:
Ein spitzen Oberarzt mit seinem klasse Team! :-)
Kontra:
Fällt mir absolut keines ein.
Krankheitsbild:
schwere rezidivierende Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meiner 8- wöchigen Behandlung in der Tagesklink Neustadt an der Aisch traue ich mir eine Bewertung dieser Einrichtung zu.

Die Tagesklinik Neustadt/Aisch ist nach meiner Überzeugung das bestmögliche Angebot einer solchen Einrichtung.

Gäbe es diese Einrichtung nicht schon, müsste sie erst noch erfunden werden.

Der fachlich hervorragende und menschlich sehr einfühlsame Oberarzt darf sich glücklich schätzen ein sehr gut ausgebildetes und äußerst engagiertes Team an seiner Seite zu haben.

Wir Klienten erhalten wirklich jede nur denkbare Unterstützung durch das teils fast bis zur Selbstaufgabe engagierte Team.

Wir bekommen eine Menge Werkzeuge an die Hand, um uns in unserem Alltag wieder besser zurechtzufinden.

Außerdem wird alles daran gesetzt, dass wir nicht wieder in eine gesundkeitlich vergleichbar schwierige Situation geraten.

Leider scheint auch in dieser hervorragenden Einrichtung der Personalschlüssel sehr knapp bemessen zu sein. Das ganze Team setzt allerdings alles daran, uns Klienten möglichst die vorkommenden personellen Engpässe nicht merken zu lassen.

Auf die fachlichen und technischen Details möchte ich aktuell nicht weiter eingehen.

Nähere Informationen sind unter den offiziellen Seiten, bzw. bei weiteren Erfahrungsberichten zu eruieren.

Für weitere Informationen zur Tagesklinik Neustadt/Aisch können folgende Links hilfreich sein.

https://www.bezirkskliniken-mfr.de/standorte-und-kliniken/neustadt-ad-aisch/

https://www.bezirkskliniken-mfr.de/fileadmin/user_upload/pdf/pia-tagesklinik/institutsambulanz-tagesklinik-neustadt-aisch.pdf

Ich persönlich würde mich glücklich schätzen bei notwendigem Bedarf die Leistungen der TK NEA wieder in Anspruch nehmen zu dürfen.

Vielen, herzlichen Dank an das tolle Team und meine liebgewonnenen Mitklienten.

Tagesklinik überzeugt mit psychologischer Kompetenz (und großem Angebot an Magazinen/Zeitschriften zur Erstellung von Collagen)

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Trotz hoher Zufriedenheit bei der psychologischen Beratung eher negativ wegen Zettelwirtschaft für Beratungstermine und Leerlaufphasen im Tagesablauf)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Bezieht sich auf psychologische Beratung, weil die mir am wichtigsten war.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ich hätte eine Tagesklinik als so eine Art "Zentrum der medizinischer Kompetenz" gesehen und daher mehr individuelle Behandlung erwartet, weniger Verweise an den Hausarzt oder/und die Selbsteinschätzung des Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abstriche wegen Zettelwirtschaft und Leerlaufphasen/Personalknappheit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologische Kompetenz
Kontra:
Kampf um Beratungstermine
Krankheitsbild:
Angst, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sechs Wochen in der Tagesklinik.
Die (ironische) Erwähnung von Collagen in der Überschrift zielt auf unbetreute "Bastelstunden" aufgrund wiederholter Personalunterbesetzung.
"Eigenverantwortliches Arbeiten" und ausgedehnte Pausen schienen häufig eher erzwungen als therapeutisch begründet.
Der "Kampf" um Beratungstermine mit Hilfe des Einwurfs von "Antragszetteln" war ebenso lästig wie belastend.
Ich hatte fälschlicherweise erwartet, dass jeder Patient einer Tagesklinik "automatisch" ausreichend individuelle Beratung/Behandlung erhält und nicht darum kämpfen muss.
Weiteres siehe auch Anmerkungen zu den Einzelbewertungen.

Ausdrücklich positiv hervorheben möchte ich das persönliche Engagement der Mitarbeiter der Tagesklinik.

7 wöchiger Aufenthalt in der psychiatrischen Tagesklinik Erlangen nach Entwöhnung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Auf die Oberarztvisite zurückzuführen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (auf die Oberarztvisite zurückzuführen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagement aller Beteiligten Therapeuten (Ergo, Sozial, Psychologisch, Pfleger).
Kontra:
Ablauf der wöchentlichen Oberarztvisite
Krankheitsbild:
Angstzustände, Depression, Sucht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Tagesklinik ist das Engagement der Therapeuten und der Stationsärzte hervorragend, insbesondere der Psychotherapeuten.

Manko, die wöchentliche Oberarzt-Visite auf Station: Diese sollte, aus meiner Sicht, im Hinblick auf die Wertschätzung und dem Krankheitsbild der Patienten dringend optimiert werden.

Es werden in der Ergo-Therapie viele Möglichkeiten, wie Malen, Zeichnen, Holzbearbeitung, Textilarbeit, etc. für die persönliche Entfaltung (unter Anleitung von fachkundigem Personal) angeboten.

Die fachlichen Informationen zu den Kernthemen, welche in den verschiedenen Gruppen unter der Woche, den Patienten nähergebracht werden, sind sehr informativ und für die Zeit danach hilfreich.

Die Klinikverpflegung ist angemessen.
Getränke (Tee, Kaffee und Wasser) sind kostenfrei.

Die Umgebung in welcher die Tagesklink liegt ist von der Natur her reizvoll (Parkähnliche Anlage).

Es sind ausreichend Parkplätze verfügbar, welche während der Behandlungszeit in der Tagesklinik kostenfrei sind.

Die Tagesklinik ist mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen.

Ein kostenfreier Abholdienst über die "Hausautos" in Erlangen ist verfügbar.

Kompetentes Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bau aus den 70 er Jahren, kein Wlan)
Pro:
Pflegeteam + Therapeuten
Kontra:
Sehr wenig Besuchszeiten auf H2
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War auf den Stationen B3Süd und auf der H2. Auf beiden Stationen Top-Personal. Zimmer und Nasszellen auf B3Süd sehr alt auf H2 okay. Sehr gutes Therapiekonzept auf H2 (Stabilisierung + Trauma). Mir wurde hier umfassend, schnell und sehr gut geholfen. Gespräche mit Pflege jederzeit möglich. Die Therapeuten haben nicht die “Stoppuhr“ in der Hand. Ich “musste“ keine Medikamente nehmen. Wünsche werden sehr berücksichtigt. Großzügige Ausgangsregelungen.

Rehabilition

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Reha nach OP an der Aorta im Brustkorb
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute ärztliche, pflegerische und therapeutische Betreung.
Schöne Umgebung (Park), Unterbringung in zwei und Einbettzimmer,
Verpflegung, alles, sehr zufriedenstellend.

Klare Empfehlung für Menschen mit psychischen Erkrankungen!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018, 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Leidenschaft und Energie, mit der diese Klinik geführt und betrieben wird
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidivierende depressive Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun schon zum zweiten Mal in der Tagesklinik Neustadt/Aisch und würde diese jedem komplett vorbehaltlos weiterempfehlen. Die komplette Belegschaft ist so leidenschaftlich daran interessiert, jedem Patienten wirklich zu helfen und nicht nur fachlich sondern auch menschlich alles nur Mögliche mit auf den Weg zu geben. Auch Themengebiete, die ich gefühlt schon zig-mal gehört hatte, wurden hier durch die intensive Gruppenarbeit nochmals vertieft und ich erhielt viele wirklich wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen, die ich auf keinen Fall missen möchte. Das Therapieangebot ist sehr umfangreich und mit sehr gut auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt. Es wird keine Therapie aufgrund von Krankheit oÄ innerhalb der Belegschaft abgesagt, immer wird sich um Ersatz gekümmert, dies habe ich so in anderen Einrichtungen noch nicht erlebt!
Ich bedanke mich von Herzen bei allen Mitgliedern dieser wunderbaren Einrichtung!

Sehr zufrieden und vielen Dank

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Therapie
Kontra:
Essen, klappt nicht immer mit dem Essen, das man bestellt
Krankheitsbild:
Depression, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das 3 Mal in der Klinik und bin immer noch sehr zufrieden. Das Personal ist stets bemüht und freundlich. Das Therapieprogramm ist nicht allzu viel aber dennoch wirksam.
Auch das tägliche Leben auf der Station trägt dazu bei sich wieder zu stabilisieren.

Vielen Dank nochmal und ich fühle mich wieder um einiges besser, auch wenn ich nie ganz gesund werde.

Tagesklinik Neustadt/Aisch

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt - von der Enge in die Freiheit
Kontra:
Es gibt nur "Pro", kein "Kontra" ............
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

TAGESKLINIK NEUSTADT -> Danke, dass es Euch gibt!

Das ist nicht irgendein DANKE, sondern ein DANKE, dass von GANZEM HERZEN kommt.

Es war eine sehr hilfreiche und wunderschöne Zeit, die ich nie vergessen werde.

Was ich ALLEN mit auf den Weg geben möchte, die den Schritt noch vor sich haben, seid mit Leib und Seele dabei. Der Aufenthalt in der Tagesklinik kann ein Anfang in ein neues Leben sein, wenn ihr dazu bereit seid.

Top - Weiter so!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Klinikpersonal ist super freundlich und auch fachlich sehr kompetent. Die einzelnen Therapieeinheiten sind gut strukturiert und wirklich top. Auch nicht geplante Einzelgespräche sind am selben Tag noch möglich! Das war jetzt mein zweiter Aufenthalt und seit früher hat sich vieles verbessert.

Mein Gesamturteil: Eigentlich bin ich nicht so der Fan von Kliniken aber hier war ich echt total positiv überrascht. Weiter so!

1 Kommentar

Domi071 am 06.09.2019

Diese Bewertung ist bezogen auf die Tagesklinik Neustadt an der Aisch.

Tagesklinik im BZK - top

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Team, Themen, Gruppen, Unterstützung
Kontra:
manchmal das Essen (wie überall aufgrund der Pauschalen...)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Tagesklinik ist eine absolut sinnvolle Einrichtung als Zwischenschritt zwischen einem stationären Aufenthalt und der Wiederaufnahme/Wiedereingliederung in das Berufsleben. Dauer ca. 4-6 Wochen. Das Personal ist immer freundlich, engagiert und steht mit Rat und Tat jederzeit bereit.

Auch die Nachsorge zur Vermeidung eines Rückfalls wird ausführlich besprochen und auf die ambulanten Möglichkeiten der PIA (psychologische Institutsambulanz) hingewiesen. Wertvolle Tipps zum Thema Achtsamkeit, Wiedereingliederung, soziales Kompetenztraining und die biochemischen Zusammenhänge der jeweiligen Erkrankungen und Medikationen werden anschaulich dargestellt.

Für gefestigte Patienten mit ggf. gut eingestellter Situation sehr gut geeignet. Akutfälle und Menschen mit Panikattacken, die noch kein "Handwerkszeug" zur Verfügung haben, sollten evtl. eher eine stationäre Therapie in Erwägung ziehen.

Neben dem Personal sind die Mitpatienten stets offen und hilfsbereit(also keine Scheu, jemanden zu fragen).

Da die Mitpatienten regelmäßig Essen mitbringen (z.B. Ausstand), nimmt man garantiert nicht ab :-).

Medikamente werden in 10er/12er/.. Menge eigenverantwortlich abgegeben. Man sollte sich rechtzeitig vor dem Einnehmen der letzten Tabletten (ca. 2-3 Tage) bei der Station melden, da u.U. die Beschaffung der nächsten "Ration" etwas dauert (Lieferung Mo-Mi-Fr).

Ein Schnuppertag ist jederzeit möglich.

Highlights: Qi Gong/Tai Chi, Ergotherapie, Psychoedukation, Nachsorge, soziales Kompetenztraining, Gruppenspaziergang, generell die Gruppenthemen und nicht zuletzt ..... die Morgenrunde, in der alle Tagesthemen besprochen werden, manchmal mit der berühmten Frankenhymne.

Lowlights: Einzeltherapie muss angemeldet werden und kann maximal 30 min. pro Woche genutzt werden (ist aber vermutlich aufgrund der Krankenkassenvorgaben nicht anders möglich).

Einfach nur super

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle total lieb wie eine Familie
Kontra:
Krankheitsbild:
Burneout
Erfahrungsbericht:

Das Team in der tagesklink ist echt super hilfsbereit und total nett hier wird man verstanden würde jederzeit wieder kommen kann ich euch allen nur empfehlen. Ein riesen Dank an das komplette Team der tagesklink

Aufenthalt in der Tagesklinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachmännisch Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Angsstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine 6 wöchigen Aufenthalt in der Tagesklinik Neustadt/Aisch und ich muss sagen,dass mein Eindruck von Anfang bis Ende sehr positiv war.
Das Personal ist sehr kompetent und freundlich. Sie nehmen sich außergewöhnlich viel Zeit,stehen im ständigen Kontakt zu den Patienten und Ärzten was sich ausschlaggebend auf den Therapie Erfolg auswirkt.
Ich bin sehr zufrieden über die erfolgreiche Behandlungen in der TK, deshalb kann ich mit guten Gewissen diese Tagesklinik empfehlen und ein großes Lob für ihre Arbeit aussprechen.

Sehr zu empfehlen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit stand ein qualifizierter Ansprechpartner zur Verfügung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anliegen wurden jederzeit verständlich beantwortet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (strukturiert und reibungslos - sehr nettes Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr ansprechend und freundlich)
Pro:
Personal professionell und herzlich zugleich, Themenangebot sehr interessant, Atmosphäre des Hauses sehr angenehm.
Kontra:
Krankheitsbild:
Agoraphobie mit Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin in der Tagesklinik Neustadt/Aisch mit der Diagnose Agoraphobie mit Angststörung.

Der Aufenthalt konnte mir aufgrund des verständnisvollen, herzlichen und professionellen Personales nicht leichter gemacht werden!!! - Hier nochmals ein GANZ GROßES DANKESCHÖN!

Die angebotenen Themengebiete sind sehr interessant/lehrreich und breit gefächert, so dass man als Patient das "passende" für sich finden kann.

Die Pausenzeiten sind ebenfalls angenehm gestaltet, so dass man sich nicht überfordert wird.

Die Tagesklinik selbst ist in freundlichen Farben gestaltet worden, so dass man sich wohlfühlt.

SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

Tagesklinik Neustadt/Aisch grandios gut!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der Tagesklinik Neustadt/Aisch auf ein super nettes und wahnsinnig kompetentes Personal gestoßen. Die sechs Wochen Aufenthalt waren eine richtige Wohltat und haben mir in meiner Depression sehr gut geholfen. Gebäude und Personal sind so einmalig gut dass ich es meinem besten Freund empfehlen würde. Vielen Dank für die schöne Zeit.

H2 - Immer wieder!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal, therapeutisches Personal, Gestaltungstherapie, Imagination, Waschmaschiene
Kontra:
Essen (von der Klinikküche), zu kleiner TV im TV-Raum
Krankheitsbild:
PTBS, Depression, Agoraphobie, Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte in den 8 Wochen Traumatherapie auf der H2 die intensivste, schönste und auch anstrengendste Zeit mit mir selbst.

Die ersten Tage des Aufenthalts werden bewusst langsam angegangen und erst am 3./4. Tag beginnt die Therapie.

Folgende Angebote gibt es:
- Einzeltherapie
- Gruppengespräch
- Freies Gestalten
- Gestaltungstherapie
- Achtsamkeit
- Imagination
- Körpertherapie/KBWT
- Freies Schwimmen/Wassergymnastik
- Interaktives Arbeiten in Kleingruppen
- Soziales Kompetenztraining extern

An den Wochenenden gibt es Tagesausgänge und kurz vor der Entlassung auch eine Therapeutische Belastungserprobung.

Nachts ist das Pflegepersonal nicht auf Station, sondern 2 Etagen drunter. Im Notfall ist dieses über das Notfalltelefon jederzeit erreichbar.

Die Hälfte der Patienten auf Station sind Stabilisationspatienten.

Das Pflegepersonal ist 24h gesprächsbereit, sehr freundlich, hoch empathisch und auch für viele Späße bereit.
Die von ihnen täglich geführte Abendrunde ist ein perfekter Tagesausklang.

Die Therapeuten sind hoch geschult und sehr kompetent.

Ich empfehle diese Klinik weiter und würde diese Zeit auf jeden Fall wiederholen.

Aufenthalt in der TK-Neustadt/Aisch

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Sozialphobie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Tagesklinik Neustadt/Aisch

Mein Aufenthalt dauerte 6 Wochen. Zunächst war ich ängstlich, weil ich nicht wusste, was auf mich zu kommt. Im Nachhinein kann ich sagen, es war eine tolle Zeit mit vielen lieben Mitpatienten. Mit ein bar bleibe ich weiterhin in Kontakt.
Das gesamte Team der TK (Ärzte,Psychologinnen..) waren sehr freundlich und bemüht.
Man bekam Tipps, wie man sich wieder besser spüren kann und das Grübeln einstellen kann. Besonders hat mir die Ergotherapie gefallen, das Malen war schön. Neu für mich war Qi Gong, aber auch zu empfehlen es einfach auszuprobieren.

Auch das Mittagessen war sehr lecker.


Ich kann sagen es war eine tolle Zeit und brachte wieder etwas Licht ins Leben.

Haus H2

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Macht weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Essen ist aber Geschmacksache
Krankheitsbild:
Ängste. Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Haus H 2 Stock. Es waren tolle 6 Wochen. Es gibt dort sehr freundliches Personal. Von der Patientenaufnahme bis zu den Pflegern, Ärzte, Schwestern, Therapeuten und auch die Putzfeen. Wenn es einen mal schlecht geht, ist immer jemand da zum reden. Man fühlt sich dort gut angenommen und aufgehoben. Zimmer mit Balkon was will man mehr. Essen ist Geschmacksache. Therapieangebot war in Ordnung. Ich habe dort viele Sachen wieder gelernt. Besonders das Lachen, ich hatte auch tolle Mit Patienten. Der Aufenthalt dort hat mir sehr geholfen auf den Weg wieder gesund zu werden. Da sage ich danke auch an den Therapeuten und den Pflegern und Schwestern von der Station. Das schönste ist auch die Umgebung viel Wald man kann dort gut spazieren gehen. Einen Kiosk gibt es dort auch. Auf der Station gibt es Waschmaschine und Trockner.

Tagesklinik Neustadt Aisch *Weltklasse*

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (der Aufenthaltsraum ist manchmal sehr laut)
Pro:
einfach alles , super abgestimmt ,
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Depressionen , PTBS, Angst und Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Tagesklinik Neustadt Aisch ist Weltklasse , von allen Therapeuten sowie Verwaltung wird man als Mensch sehr gut behandelt. Großes Lob an Frau Korenz, Frau Redy sowie Frau Michler die einen mit Rat und Tat immer zu Seite standen. Danke auch an all den anderen Therapeuten.

Die Therapeuten und auch der Oberarzt sind/ist klasse und man wird zu nichts gezwungen. Aber auf nette Art und positive Weise wirken die Therapeuten auf einen ein und es wird einen erklärt für was die Ergotherapie und Pychsoedikation oder SKT hilft um seine Krankheit zu verstehen und wie man damit umgehen kann für die Zukunft.

Kann jeden nur Empfehlen die Tagesklinik in Neustadt Aisch aufzusuchen und sich helfen zu lassen.

Tagesklinik Neustadt a.d. Aisch

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragendes Behandlungsteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen zur Behandlung in der TK NEA.

Alle Ärzte/Ärztinnen und Psychologinnen waren freundlich, kompetent und sind mir mit Respekt und Wohlwollen begegnet. Ich fühlte mich gut aufgehoben und trotz der Gruppentherpieform, hatte ich das gute Gefühl, dass auf meine individuelle Situation sehr gut eingegangen wurde.

Die Therapie ist abwechslungsreich und hat mich nicht überfordert, aber schon gut beschäftigt (Ergotherapie, Bewegung und Entspannung stärkende Therapie, ressourcen-, achtsamkeits- und gesprächsorientierte Therapie, Training soz. Kompetenz, Pychoedukation).

Die Klienten haben sich untereinander gut verstanden und es wirkte schon fast familiär. Hier hat es das Behandlungsteam auch gut verstanden schwierigste Situationen schnell zu erkennen und souverän "abzufangen".

Die Ergo, Entspannung und Qi Gong haben mir viel Freude bereitet. In der Ergo habe ich mich einfach am Malen ausprobiert. Mit Unterstützung und Hilfe der Therapeutin habe ich mich sehr gut selbst dabei wahrnehmen können.

Ich bin mit meiner Depression und mir selbst noch nie soweit gekommen wie bei dieser Behandlung in der Tagesklinik. Ich fühle mich jetzt wesentlich besser, stabiler und zuversichtlicher.

Mein Respekt und Dank gilt dem Behandlungsteam, das stets freundlich-wohlwollend war, aber auch freundlich-bestimmt sein konnte, wenn es die Situation erforderte. Für den Fall des Rückfalles weis ich, wo ich hin will: in die TK NEA.

Endlich eine Station mit Sinn!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kompetentes Personal,gute Gesprächsgruppen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mir geht es definitiv wieder besser)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Fehlende Waschmaschine)
Pro:
Gesprächsgruppen , psychologische Gespräche,sehr freundlich es Personal
Kontra:
Keine Waschmaschine,warum auch immer
Krankheitsbild:
Bibolar, Borderline
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die H1 ist endlich eine Station,wie man sich Psychiatrie vorstellt mit Gesprächsgruppen, Psychologen, Kunsttherapie usw.Im B-Bau gibt's endlich Psychologin,die Halbtagskraft ist,eine Psychoedukationsgruppe, ansonsten,Sport und Ergo,das war's. Wow!!!
Das Pflegepersonal ist sehr gesprächsbereit und freundlich, einfühlsam .Ebenso die Ärzte und Therapeuten .
Das einzige ,ist ,dass es wirklich auf jeder Station Waschmaschinen gibt,nur dort nicht,aber gut,dann muss man das halt Zuhause oder im Waschsalon machen. Sollte das im B Bau auch so werden ,ist Erlangen durchaus auch wieder ein sehr gutes Krankenhaus.Weiter so!!!

Tagesklinik Neustadt/Aisch Das Beste

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09-10/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr komptente Therapeuten, Familäres miteinander der Klienten
Kontra:
Parkplatzmangel
Krankheitsbild:
Schwere Depresion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen in der Tagesklinik Neustadt/Aisch.
ich hatte lange mit mir gekämpft bis ich diesen Schritt wagte. Im nachhinein muss ich sagen war es das Beste was mir passieren konnte. Diese 8 Wochen waren die schönsten Wochen seit langem. Ich hatte keinen Tag dabei an dem ich mich nicht darauf Freude hier her zu kommen.
Angefangen von den Mitklienten die wie eine große Familie waren, über die Therapeuten in allen Bereichen, sei es Ergo, SKT, QI Gong, Einzelgespräche oder Gruppengespräche, bis hin zur Verwaltung. Alles Super.
Es wurde einem von jeder Seite geholfen. Wenn es auch manchmal weh getan hat. Grundvoraussetzung ist aber natürlich, dass man auch selbst von Anfang an mitarbeitet.
Ich habe noch heute immer ein gutes Gefühl wenn ich zur Nachsorge vorbeischaue. Vor allem ist es auch schön, dass einige Klienten sich bis Heute reglmäßig treffen.

Viel gelernt und endlich die Zusammenhänge verstanden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wer sich wirklich darauf einläßt und umsetzt, kann nur gewinnen
Kontra:
da gibt es nichts
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für sieben Wochen in der Tagesklinik in Neustadt an der Aisch. Es war das Beste was mir passieren konnte. Dort gibt es zwei Gruppen. Am ersten Tag wird dir eine dieser Gruppen zugeteilt und ein Mitklient aus deiner Gruppe nimmt dich als "Pate" unter seine Fittiche. Der Pate zeigt dir die Räumlichkeiten, erklärt dir den Wochenplan (wie ein Stundenplan in der Schule, der auch jede Woche gleich bleibt), den Therapeutenplan und begleitet dich unterstützend durch die ersten Tage. Die Woche setzt sich aus einzelnen Therapieblöcken, Gruppen- und Einzelgesprächen zusammen. Du lernst zu verstehen, was dich krank gemacht hat, lernst verschiedene Entspannungstechniken und ganz viele Möglichkeiten kennen, deinen Gedankenkreisel und deine Symptome überhaupt wahrzunehmen und zu regulieren. Die Therapeuten sind dabei wahnsinnig engagiert und einfallsreich. Die Atmosphäre in der gesamten Klinik ist wunderbar entspannt, vertrauensvoll und behaglich. Man fühlt sich gut aufgehoben und verstanden. Danke an dieser Stelle auch noch einmal an das gesamte Team. Ich habe wirklich alle Anregungen ausprobiert und bin noch dabei, die für mich funktionierenden und guttuenden Techniken automatisiert in meinen Alltag zu integrieren. Alte Gewohnheiten zu durchbrechen ist nicht einfach, aber ich habe begriffen, dass es mir nur besser gehen kann, wenn ich ins Tun komme und etwas ändere. Ich wünsche allen künftigen Klienten dieser Tagesklinik, dass sie sich ebenfalls einlassen können, wirklich ALLES anzunehmen, auszuprobieren und für sich helfende und funktionierende Methoden finden, die sie mit nach Hause nehmen können.

Sehr zu empfehlen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin in der Tagesklinik in Neustadt Aisch.
Die Klinik an sich ist modern und hell eingerichtet, was für mich sehr angenehm war.
Die Therapeuten und Ärzte sind aufmerksam und sehr bemüht, ich habe mich rundum versorgt und betreut gefühlt, bin jeden Tag gerne dorthin gekommen.
Das Miteinander ist sehr respektvoll und einfühlsam.

Sechs intensive Wochen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Herbst 2018 durfte ich für sechs Wochen die Tagesklinik NEA des Bezirksklinikums Mittelfranken besuchen.
Vom ersten Tag an fühlte ich mich dort sehr wohl und respektvoll aufgenommen.
Das Klinikteam ist sehr freundlich und kompetent.
Durch eine sehr abwechslungsreiche Tagesstruktur aus theoretischem Wissen, Ergotherapie und Bewegung vergehen die Tage wie im Flug. Sehr ansprechend ist auch das neue Klinikgebäude und die Gelegenheit zum Mittagessen im nahe gelegenen Krankenhauspavillon.
Einmal pro Woche, bei Bedarf auch öfter, steht ein Visitetermin beim Oberarzt und ein Einzelgespräch beim Psychologen auf dem Plan. Auch das Klinikpersonal hat immer ein offenes Ohr für Probleme. Für rechtliche Fragen steht eine sozialpädagogische Beratung zur Verfügung.
Wenn ich meine Depression mit einer eisglatten Abwärtsspirale vergleiche, so habe ich während meines Aufenthalts in der TK gelernt, mit der Erkrankung umzugehen und das Glatteis zum Schmelzen zu bringen, damit ich nun in der Lage bin, die Spirale mit eigenen Schritten wieder nach oben zu verlassen.
Nicht zu vergessen sind die vielen netten Mitpatienten. Mit einigen von ihnen bleibt der Kontakt auch nach der Tagesklinik freundschaftlich.

Beste Entscheidung die ich treffen konnte!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieprogramm
Kontra:
Zu kurzer Aufenhalt
Krankheitsbild:
Depression
Erfahrungsbericht:

Der 7 wöchige Aufenthalt in der Tagesklink in Neustadt an der Aisch hat mein Leben von grundauf zum positiven verändert und ich kann jedem, der depressiv erkrankt ist, empfehlen dort eine Therapie zu machen.
Das komplette Personal ist leidenschaftlich und mit Herzen bei der Sache und man fühlt sich dort super schnell aufgehoben und in guten Händen.
Die Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung, über die verschiedenen Erkrankungen und der praktische Anteil waren für mich perfekt ausbalanciert und körperliche Bewegung kommt dank Qui Gong und Walking auch nicht zu knapp.
Besonders konnte ich durch die Einzelgespräche mit Psychologinnen und Ärzten/innen und durch das Kennenlernen von vielen lieben Mitpatienten, die mich auch nach dem Aufenhalt in der Tk weiter auf meinem Weg begleiten,profitieren.

Einfach Danke für alles!!

Ps: liebe Grüße von einem Mann ohne Große Worte ;)

Weitere Bewertungen anzeigen...