Frankenalbklinik Engelthal

Talkback
Image

Reschenbergstraße 20
91238 Engelthal
Bayern

128 von 146 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

149 Bewertungen

Sortierung
Filter

Depressionen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wohnortnähe
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwestern Psychologen Ärzte Sozialpädagogen sehr gut.
Guter Wochenstundenplan
Gute Einzelgespräche und Gruppengespräche

Sehr zufrieden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe mich sehr wohl gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer jemand da)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetente Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (haben mir viel Bürokratie abgenommen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
depresive erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich sehr wohl in der Klinik sehr güte Ärzte freundliches Personal und gute Behandlung konnte die Klinik gut gebessert verlassen (Tagesklinik)

Angel Valley - B-Station!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 6-7/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
PTBS, schwere Depressionen, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie auch im letzten Jahr, haben mich meine Engel auch dieses Jahr herzlichst aufgenommen sowohl in der Patientengemeinschaft als auch bei allen Mitarbeitern der B-Station!!

Allen voran das Pflegepersonal, sie geben alle ihr Bestes. Zu jeder Tages- und Nachtzeit hatte man sich liebevoll um mich gekümmert und mich in allem unterstützt soweit möglich!
Es wird auch jedem neuen Patienten die Hand gereicht, die Frage ist nur in wie weit man diese annimmt!

Und the best at last :-)
Fr.Dr.O., Fr.Dr.St., Fr.G und natürlich Hr.R, ich danke Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie mich auf meinem weiteren Weg begleiten und mir Hilfestellungen auf meinem aktuellen Weg in jeder Hinsicht geleistet haben!!

Herzlichstes Dankeschön an Alle <3

Ihre Fr.Th aus Ulm :-))

B-Station gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Depressionen, soziale Phobien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen auf der B-Station und bevor ich und die Klinik kam, hatte ich wahnsinnige Panik, da ich nicht gerade der Gesprächigste bin und deshalb oft missverstanden werde. Doch die Panik legte sich sehr schnell, als ich von allen ( sowohl Pflege, als auch Arzt, Psychologen und Mitpatienten ) herzlichst aufgenommen wurde. Das komplette Stationsteam hatte immer ein offenes Ohr und war sehr einfühlsam und man merkt gleich, dass ihnen ihre Arbeit Spaß macht und sie mit ganzem Herzen bei der Sache sind. Vom Know-how des Teams können sich viele Kliniken eine Scheibe abschneiden. Auch die Mitpatienten waren einfach mega Wir haben uns alle sehr gut verstanden, jeder wurde herzlich angenommen und niemand ausgegrenzt. Mir hat auch gefallen, dass ehemalige Patienten mal zu Besuch gekommen sind. Und die Idee mit den Kraftgläsern finde ich auch super. Es waren tolle 6 Wochen und ich bin wirklich schweren Herzens nach Hause gegangen. Am liebsten würde ich in der B-Station einziehen :) Sollte ich wieder in Behandlung müssen, hoffe ich, dass ich wieder kommen darf. Ich bin wirklich dankbar für diese Erfahrung.

Das Leben blüht wieder auf.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Kurse, Visiten und Termine sind überaus hilfreich.
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat das nötige Know-how um einen wieder in die richtige Bahn zu lenken und einem wieder die nötige Kraft zu geben die man im Alltag benötigt.

Es mag sich etwas absurd anhören, aber Ich persönlich habe jetzt hier in Engeltahl diese Erfahrung machen dürfen.

Ich bin wirklich froh diese Unterstützung nutzen und genießen zu dürfen.

Die Gespräche mit den Ärzten, Psychologen und Krankenschwestern, als auch mit den Patienten selbst haben mir wieder viel Hoffnung und Kraft gegeben.

Ich empfehle jeder Person diese Klinik.

Scheut euch nicht Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Es sind leider viel mehr Personen betroffen als nur du.

Aber was wäre diese tolle Klinik ohne uns? ????

Du bist nicht alleine, aber du bist allein wenn du es nicht tust.

Ich bedanke mich recht herzlich für die Aufnahme, die super Behandlung und den individuellen zukünftigen Ratschlägen für meine Zukunft um weiterhin wieder auf mich und meinen Körper zu hören.

Danke, Danke, Danke!!!!!

Ihr seid ein tolles Team.

Mit freundlichen Grüßen
R.R.

Professionelles Teamwork!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Traumhafte Lage, Top med. Personal, gutes Konzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich ernst genommen und professionell betreut. Im Verlauf meiner Behandlung erhielt ich viele Hilfestellungen und Möglichkeiten meinen Alltag und Leben neu zu organisieren und zu überdenken.

Ich würde diese Klinik jederzeit meinen Freunden oder Familie weiterempfehlen.

Großes Lob

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und das Interesse des Pflegepersonals, Teherapeuten und Ärzten
Kontra:
Leider keine Einzelzimmer
Krankheitsbild:
PTBS, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen lang auf der Station 4 Ost.
Schon der Empfang dort war außerordentlich freundlich und fürsorglich, sowohl vom gesamten Personal als auch von den Mitpatienten. Ich fühlte mich sofort gut aufgehoben.

Die Therapien wurden auf meine Bedürfnisse abgestimmt und Wünsche meinerseits berücksichtigt.

Überhaupt steht hier das Wohlbefinden der Patienten
an 1. Stelle.

Die Einzelgespräche und Gruppentherapien mit der Psychologin Fr. L. haben mir sehr geholfen. Sie
ist kompetent, einfühlsam und steht mit gutem Rat zur Seite.

Bei der Stationsärztin Dr. D. fühlt man sich sehr gut verstanden und behandelt. Auch hier spürt das Interesse am Menschen - hier ist man keine Nummer.

Ich kann die Bezirksklinik Engenthal, insbesondere die Station 4 Ost guten Gewissens nur empfehlen!

Hervorragender Aufenthalt in der Station 4 Ost

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (kein W-Lan im Zimmer)
Pro:
ruhige Lage der Klinik und klasse Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout und starke Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Station 4 Ost. Ich kann die Klinik nur jedem empfehlen. Sowohl der Pflegeleiter als auch alle Pfleger und Schwestern sind freundlich, hilfsbereit und haben immer ein offenes Ohr für jedes Problem.

Die Stationsärztin Frau Dr. D ist freundlich, nett und fachlich top. Sie hat mich optimal auf meine Tabletten eingestellt.

Die mir zugeteilte Psychologin Frau L ist mit ihren jungen Jahren auf dem Weg, eine ganz Große zu werden, sie hat es jetzt schon drauf. In die wöchentlichen Einzelgespräche mit ihr ging ich mit gemischten Gefühlen, da sie noch sehr jung ist, aber ich war sehr zufrieden mit den Wegen, die sie mir aufgezeigt hat, um meine Probleme zu lösen. Ich ging aus jedem Gespräch erleichtert und zufrieden wieder raus.

Jetzt muss ich noch eine Psychologin ansprechen, die die Burnout-Gruppe leitet und Einzelgespräche führt. Das ist die Frau Weimer. Ich und viele meiner sehr netten Mitpatienten sind der Meinung, dass diese Frau weltklasse ist. Sie spielt in einer anderen Liga. Frau W gehört meiner Meinung nach sicher zu den besten Psychologen Deutschlands. Sie ist sehr erfahren, freundlich, nett und fachlich top. Sie gibt bei jeder Gelegenheit auch außerhalb der Gruppe und der Einzelgespräche einen guten Ratschlag mit auf den Weg. Frau W kann stolz auf sich sein und die Station 4 Ost froh, so eine Psychologin zu haben.

Die sehr kompetente und nette Oberärztin der Station 4 Ost hat eine gute Truppe, einfach klasse.

Die Gruppen der Station 4 Ost und der Frankenalbklinik, die ich besucht habe (Rollenspiele, Psychogruppe, Burnout-Gruppe, PMR usw.) sowie die Musiktherapie, Keramikgruppe, das Sport- und Ausdauertraining usw. sind sehr gut und bringen einen wieder auf den richtigen Weg.

Ich werde die Frankenalbklinik jedem weiterempfehlen!

Hat geholfen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression durch starke äußere Belastungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles hervorragend.
Alle Psychologen für Einzel- und Gruppentherapien gut bis sehr gut. Die Differenzierung ist natürlich subjektiv, je nachdem,welcher Stil einem liegt. Kompetenzmäßig sind alle sehr gut.
Gesamtfreundlichkeit, Zimmer, Essen usw. ganz toll.
Sport, Musik, Kunst, kein Zwang, die Therapieangebote, die einem liegen, sind dann aber ein große
Hilfe.
Wenn es therapeutisch hilfreich sein kann, kann die Klinik zu den therapiefreien Zeiten, z.B. am Wochenende, verlassen werden. Man kann also mal testen, wie man mit der Situation, auf die man nach der Entlassung trifft, zurecht kommt.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Der Patient steht im Mittelpunkt und fühlt sich verstanden und gut aufgehoben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war für mich die beste Entscheidung und eine wertvolle Zeit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Konnte nur positives für mich mitnehmen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für eine Klinik überdurchschnittlich gut, Hotelcharakter)
Pro:
Ärzte,Therapeuten und Pflegekräfte sind ausgezeichnet
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression und allgemeine Überlastung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein mehrwöchiger Klinikaufenthalt in der Privatstation hat mir sehr geholfen und weitergebracht DANK
- einem äußerst netten, kompetenten und unkomplizierten Aufnahmegesprächs in der Privatstation
- sehr freundlichen, einfühlsamen und kompetenten Stationspflege-Personal
- Gesprächsbereitschaft bei Bedarf jederzeit Tag und Nacht durch Pflegepersonal
- sehr gute Therapeuten und Ärzte
- sehr vielfältiges Therapieprogramm wie 3 x wöchentlich Gruppentherapie, Musik- und Singtherapie, Kunst- und Gestaltungstherapie,
1 Einzelgespräch pro Woche, mehrmals Sportangebote, Nordic-walking, Trommelgruppe, Qi Gong, Philosophiegesprächsrunde, Genusstraining, meditatives Tanzen und Projektive Gruppentherapie, Yoga und individuell verschriebene Anwendungen wie Massagen, Wassergymnastik, etc.
- 2 x wöchentlich für jeden Patienten Gespräch in der Chef- bzw. Oberarzt-Visite
Ärzte gehen auf die Bedürfnisse der Patienten ein, man fühlt sich als Patient gut aufgehoben
- Es werden wöchentliche Therapieziele festgelegt und am Ende besprochen
- es werden auch Vorträge gehalten mit krankheitsbezogenen Themen, die für die Genesung sehr hilfreich sind
- sehr gutes Essen, teilweise wie im Hotel und sehr freundliches Servicepersonal
- sehr angenehmes und modernes Ambiente (Aufenthaltsräume und Zimmer)
- Möglichkeit für Spaziergänge und längere Wanderungen auf beschilderten Wanderwegen
Ich kann einen Aufenthalt in der Privatstation nur empfehlen !

Absolut empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top-Personal
Kontra:
Leider kein Schwimmbad
Krankheitsbild:
Burnout / Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der 6 wöchiger Aufenthalt in der Frankenalbklinik auf der Station 4 Ost war vielleicht das beste, was mir in der letzten Zeit passieren konnte! Es gab so gut wie nichts zu bemängeln. Ich bekam ein helles schönes Einzelzimmer mit einer herrlichen Aussicht. ( Achtung: das Zimmer gibt es gegen Zuzahlung!) Was mich allerdings danach täglich begeistert hat, war das Personal. Es dürfte wohl einmalig sein, dass es irgendwo Menschen gibt, die so unglaublich kompetent, bemüht, freundlich, mitfühlend und verständnisvoll sind.Sie waren IMMER da, haben mehrmals am Tag gefragt, wie es mir geht, auch nachts wurde nach mir geschaut und - wenn der Tag mal nicht so gut war lange ZUGEHÖRT! Mehr geht einfach nicht!! Dass die Klinik sauber und gepflegt ist, verstehst sich hier von selbst...

Was mir ebenfalls gefallen hat war, dass hier viel auf Vertrauen gearbeitet wird. Das hatte ich nicht erwartet.

Leider ist in dem Haus kein Schwimmbad, was ich persönlich vermisst habe. Auch die Fitnessräume sind recht eng, was anders aber nicht möglich sein dürfte. Über das Essen kann ich nicht so viel sagen, weil ich aufgrund einer eigenen (!) Diät mittags nicht gegessen habe. Das Frühstück und Abendessen waren immer gleich, jedoch lecker und frisch.

Die Klinik liegt in einer ruhigen, natürlichen Umgebung, mitten zwischen Wäldern, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen auf einem Berg mit Ausblick in die Umgebung - wunderschön!

Jeder, der sich in einer schwierigen Lebenssituation befand oder befindet, Ruhe, Erholung, professionelle
Therapie und extrem gutes Fachpersonal braucht und sucht, ist in der Frankenalbklinik Engelthal bestens aufgehoben!! Ich kann sie nur empfehlen

Mir wurde hier geholfen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
Kein WLAN kein TV
Krankheitsbild:
Depreson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik

Ärzte sehr entgegenkommend, fachlich kompetent
Aufklärung über Medikamente sehr schwach .
Essen gut ,aber nicht abwechslungsreich.

mir wurde mit Gruppen Gespräche sehr geholfen.
leider sehr schlichte Ausstattung der Zimmer
kein Wlan kein TV kein Radio auf den Zimmern.

Alles was dazugehört

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Oberärztin absolute Spitze!!!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ging doch einiges Schief.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Habe ich alles beschrieben.
Kontra:
Habe ich alles beschrieben.
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich ging wegen Depressionen und starken Minderwertigkeitsgefühlen in die Klinik.

Eigentlich ging die Behandliung sofort los, was ich als sehr positiv empfand. Das Behandlungsspektrum war auch sehr groß, allerdings fiel ein Teil der Behandlungen, ersatzlos, wegen Personalerkrankungen aus.

Was mich sehr stark störte war, daß der Gruppentherapeut nicht auch mein Einzeltherapeut war, dadurch hatten andere Patienten, bei denen dies der Fall war es viel leichter Gruppenvorkommnisse in der Einzeltherapie zu besprechen!!!
Dies sollte in einer Privatstation mit dem entsprechenden Preisniveau überhaupt nicht vorkommen dürfen.

Die ärztliche Betreuung war( ich war kein Chefarztpatient ) ausreichend, obwohl Chefarztpatienten zwei mal pro Woche Visite hatten und Oberaztpatienten nur einmal!?

Dafür war meine Oberärztin aber einsame Spitze.


Das Preisleistungsverhältnis von Zweibett-, zu Einbettzimmer ist Hiltonmäßig und nicht nachzuvollziehen.


Auch das so großspurig angekündigte Wlan funktionierte bei meiner Entlassung nach 14 tätigen Ausfall immer noch nicht.


Leider muß ich sagen, daß auch ein Teil des Pflegepersonals es scheinbar nicht erkannte, daß hier psychisch kranke Menschen sind und mich zwei mal sehr schroff zurechtwies, weil ich wahrscheinlich gerade nicht iheren Vorstellungen entsprach, wenn ich, zugegeben, schlecht drauf, in den Stützpunkt kam und meinen Unmut kundtat. Ich glaube, die ein oder Person sollte sich selber mal in die Klinik einweisen lassen.

Ich bin und ich werde nie ein Typ sein, der mit seiner Meinung hinter dem Berg stehen bleibt.

Aber trotz alle Kritik, mir ist ganz toll geholfen worden und ich habe sehr viel gelernt, wofür ich allen Beshäftigten sehr dankbar bin, nicht zuletzt dem Servicepersonal, die einen tollen Job machen und immer ein Lächeln zeigten.

Und trotzdem, das HIER und Jetzt ist wichtig, aber auch ein wenig die Zukunft.

Ich kann das Haus aber absolut weiterempfehlen!

4 Kommentare

B.F.-V. am 02.04.2019

Die Äußerungen über das Pflegepersonal kann ich in kleinster Weise teilen. Ich bin zum wiederholten Male hier auf der Privatstation in Engelthal. Noch nie wurde ich schroff angesprochen, selbst im größten Trubel nicht. Ich erlebte und erlebe das Pflegepersonal sehr, sehr motiviert, stets freundlich, kompetent und immer hilfsbereit. Dem Pflegepersonal abzusprechen, sie wüssten nicht, dass es sich um psychisch erkranktes Klientel handelt und das einige Pflegekräfte selbst eine Klinikeinweisung nötig hätten, finde ich vollkommen unakzeptabel. Jeder Patient sollte einmal sein eigenes Verhalten gegenüber dem Pflegepersonal beleuchten. Nur weil wir privat versichert oder zusatzversichert sind, gibt es niemandem das Recht das Pflegepersonal als Laiken zu betrachten. Ich fühle mich hier auf der Privatstation bestens versorgt und aufgehoben. Ich würde jederzeit sehr gerne wieder die Hilfe des Teams in Anspruch nehmen. Auch stört mich gewaltig die Bemerkung über des Preis- Leistungsverhältnis. Jeder der Patienten ist freiwillig hier. Die Meisten erhalten Leistungen von der Krankenkasse, müssen sich über den finanziellen Aspekt keinerlei Gedanken machen. Es gibt einige, die Selbstzahler sind und das bestätigt doch für mich nur die sehr hohe Qualität der Privatstation. Wer feilschen möchte, sollte dies eher auf einem Basar tun. Es handelt sich hier um eine Klinik.
Zum Bereich Einzel- und Gruppentherapie möchte ich anmerken, dass es nicht schlecht ist, therapeutische Unterstützung von 2 Seiten zu erhalten. Wie sollte es auch machbar sein, dass jeder Patient im Einzelgespräch und in der Gruppentherapie den gleichen Therapeuten hat. Patienten reisen unterschiedlich an und ab, haben unterschiedlichste Erkrankungen. Die Wünsche, Sorgen und Anregungen werden vom Personal sehr kompetent angenommen. Es wird sich sehr um schnelle Abhilfe oder Alternativen gekümmert. Zuletzt möchte ich bemerken, dass ich schon einige „Kritiker“ in den Patientenschaften erlebt habe. Verwundernswert ist jedoch, dass viele dieser „Kritiker“ immer wieder Aufenthalte hier nutzen. Für mich bleibt zum Schluß nur noch: eine wirkliche Alternative für die Privatstation in Engelthal gibt es für mich nicht.

  • Alle Kommentare anzeigen

Hilfe zur Selbstjilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (wie in jedem großen Unternehmen gibt es Reibungsverlute)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Menschen
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression / Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wusste, dass ich Hilfe brauche, um aus dem Loch der Depression herauszukommen und dank Unterstützung einer Psychotherapeutin, bin ich auf die Klinik aufmerksam geworden.
Ich bin hier sehr gut betreut und unterstützt worden.
Ich habe etwas Geduld gebraucht und es bedurfte viel Arbeit an mir selbst und mit mir selbst, aber es geht mir viel besser als vor der Behandlung.

Sehr gute und kompetente Hilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte-/Therapeuten- und Pflegeteam
Kontra:
Ergotherapie fällt zu oft aus
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Station 4 Ost ist eine sehr gute Station, die Patienten mit Depressionen stets gut durch die akute Phase der Erkrankung leitet und unterstützt! Es ist stets genügend Personal vor Ort! Das Therapeuten Team, die Pfleger und Ärzte sind zuvorkommend, freundlich, hilfreich und kompetent! Die Ergotherapie fällt leider zu oft aus, das kann aber an der Jahreszeit und an einer Erklärungwelle liegen! Ich würde sofort wieder nach Engelthal gehen, denn hier fühle ich mich gut aufgehoben und korrekt behandelt ! Wichtig ist das wir Patienten genügend Respekt und Abstand von Mitpatienten einhalten! Danke für die heilsame Zeit und die gute Zusammenarbeit!Ein guter Platz um Ressourcen und Kraft zu tanken! Jederzeit wieder!

Depression / Angststörung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekt Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depressionen / Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen über die B-Station:

Am 30.11.2018 kam ich auf die B-Station. Völlig fertig und seelisch kaputt. Ich wusste selbst nicht mehr wie es mir geschieht. Die Aufnahme war so liebevoll und verständnisvoll und da habe ich sofort Hoffnung geschöpft. Nachdem ich dann mein Zimmer bekam, ein Einzelzimmer, und das als KASSENPATIENT, ja, als Kassenpatient, da wusste ich, es wird gut.
Und ja. Es wurde gut, es wurde sogar immer besser.
Meine liebevollen Dokotoren, Fr. Dr. B., Fr. Dr. O. und die Oberärztin Fr. Dr. St. haben mich immer sehr respektvoll und verständnisvoll begleitet. Meine Psychologin, Fr. W. war einfach nur wundervoll und sehr sehr einfühlsam und hat mir fantastisch geholfen. Auch Herr R. mit seinen Kursen über Achtsamkeit...... seit dieser Zeit praktiziere ich dies auch zuhause und fühle mich gut.... sehr gut sogar :-)

Was soll ich sagen: Ich bin gefestigt aus der Klinik entlassen worden und arbeite weiterhin an meiner Genesung.

Einen ganz ganz lieben Gruß und viele Umarmungen möchte ich außerdem dem Pflegeteam der B-Station dalassen. Ihr seid wirklich Engel in Engelthal. Ich habe euch ganz fest in mein Herz eingeschlossen. Ihr seid die wahren Engel. 24+ Stunden immer für uns da. DANKESCHÖN!!!!

Auch an meine damaligen "Kolleg*innen" !!!
Ihr wisst schon wen ich meine.

Eure / Ihre AC <3

Station 1 Ost

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kurze Aufnahmezeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war den ganzen November 2018 als Akutpatient in der 1 Ost. Scheinbar ist die Qualität der Behandlung von Station zu Station sehr unterschiedlich.
Ich selbst war nur sehr sehr enttäuscht. Genau 1 Einzelgespräch in 4 Wochen, ständig sind Anwendungen ausgefallen und von Entlassungsgespräch war nie die Rede

Im ganzen sehr sehr schlecht

4ost Eine super Station

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetentes Personal
Kontra:
das Abendessen könnte etwas mehr abwechslung vertragen
Krankheitsbild:
siehe Bericht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war in der Zeit vom 02.01.2019-13.02.2019 Patient auf der Station 4Ost. Mein Krankheitsbild war Bornout und PDBS. Schon das Einweisungsgespräch verlief sehr positiv. Mir wurde nahegelegt mich stationär behandeln zu lassen aber ich wurde zu keinem zeitpunkt irgendwie bedrängt. Mir wurde die Station 4ost vorgestellt und ein möglicher Termin in aussicht gestellt, den ich dann auch zustimmte. Diese Station kann ich nur mit besten Gewissen weiterempfehlen. Angefangen vom Reinigungspersonal, dass sehr sauber arbeitet und sehr nett ist. Das Pflegepersonal ist super kompetent und sehr hilfsbereit- egal welche Tages- oder Nachtzeit. Das Ärztepersonal (Stationsärzte und Oberärztin) sind sehr gut, haben ein offenes Ohr und sind sehr kompetent. Zu guter letzt die Psychologen- sehr kompetent und erfahren. Haben auch mal ein offenes Ohr am Gang und sehr gute Lösungsansätze- in meinem Fall. Was besonders gut ist, die verschiedenen Abteilungen auf 4ost arbeiten miteinander und nicht gegeneinander. Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt und weiss jetzt das hier Profis arbeiten und ich bei Bedarf immer wieder herkommen werde. Auch die Therapeuten (Sport & Keramik) waren super.

als geheilt entlassen!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
insgesamt sehr angenehme, professionelle Atmosphäre
Kontra:
sehr abgelegen, mit ÖPNV sehr schwierig erreichbar!
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war ca. 8 Wochen auf der Privatstation in Behandlung wegen schwerer Depression, untergebracht - gegen Aufpreis - in einem Einzelzimmer. Behandlung, Unterbringung und Verpflegung waren sehr gut. Ich kann mich den zahlreichen sehr positiven Erfahrungsberichten nur anschließen. Natürlich, solange die Behandlung noch angedauert hat, war mein Befinden häufig schlecht, aber: Gegen Ende der stationären Behandlung änderte sich das sehr deutlich. Kurze Zeit nach meiner Entlassung habe ich mich wieder völlig gesund gefühlt, genauso wie vor Ausbruch der Krise. Ich empfehle die Privatstation uneingeschränkt!

Klasse Aufenthalt und Betreuung auf der Privatstation

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
durchgängig positiv
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Burnout, Angststörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr schnell auf der Privatstation aufgenommen. Der Aufnahmeprozess war schnell und professionell. Die Betreuung durch das komplette Stationsteam (Ärzte, Therapeuten, Pfleger, Hauswirtschafter bis hin zum Reinigungspersonal) war klasse. Ich war gut 6 Wochen auf der Station. Die Patientengruppe war echt klasse und wir hatten trotz unserer Krankheitsbilder gemeinsam auch riesen Spaß. Wir haben auch in der therapiefreien Zeit viel zusammen unternommen. Die Klinik ist sehr schön gelegen. Nach 5 Minuten Gehzeit ist man bereits mitten im Wald. Die ausgiebigen Wanderungen allein und mit Mitpatienten unterstützten meinen Genesungsprozess deutlich. Nach gut 6 Wochen gehe ich mit dem tiefen Gefühl der Dankbarkeit.
1. Ich bin dankbar, dass ich hier auf der Station toll aufgenommen worden bin, es war ein klasse Gefühl so schnell in die Gruppe integriert zu werden
2. Ich bin dankbar, dass ich so viele tolle Menschen in der Gruppe und im Stationsteam kennenlernen durfte.
3. Ich bin dankbar, dass es eine Einrichtung wie diese gibt
4. ich bin dankbar, dass ich die Chance hatte hier zu genesen
5. Ich bin dankbar für die vielen Denkanstöße aus der Gruppe und der Einzeltherapie
6. Ich bin dankbar für den riesen Spaß, den wir hier zusammen hatten

Die Privatstation in Engelthal kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Bewertung der B-Station

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mega gute Station!!!!!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Borderline, schwere Depressionen, posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dieses Jahr (2018) bereits zum zweiten mal in der Klinik auf der B-Station.

Ich war mit den Psychologen, den Ärzten und dem Pflegeteam sehr zufrieden sie haben alle gute Arbeit geleistet und mir in meinem Therapieprozess sehr viel weiter geholfen!

An alle nochmal ein herzliches Dankeschön!Vorallem an meine Psychologin Frau W. und an das ganze Ärzteteam!!!!!!!

Einzige was schade war, war dass das Personal manchmal unterbesetzt war und dadurch kam es ab und zu zu organisatorischen Problemen.

Die Zimmer waren vollkommen in Ordnung und wurden jeden Tag sauber gemacht.

Und Leute glaubt bitte der Bewertung vom 16.11.2018 nicht!
Diese Person hat sich selbst ausgegrenzt und schiebt jetzt die Schuld auf die Mitpatienten und das Personal!!!


Ich würde jedem diese Station empfehlen auch wenn es ein schwerer Schritt ist sich freiwillig in stationäre Behandlung zu begeben, aber mir hat es echt geholfen und ich bin mir sicher euch könnte es auch helfen ;)

B Station

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Gemeinschaft, Pflege und Ärzte nehmen sich Zeit und hören einen zu
Kontra:
Ausgang nur bis 20 Uhr unter der Woche
Krankheitsbild:
Borderline mit Begleiterscheinung Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2015 schon einmal auf der B- Station und sie hat mir damals sehr gut geholfen.

Aufgrund weil ich meinen Job verloren habe, bin ich um neue Kräfte zu tanken und stabil zu werden und in nicht alte Muster zu fallen im September für 8 Wochen wieder zu der B- Station!

Pflege und auch die Ärzte und Psychologen waren mehr als nett, verständnisvoll und haben einen für Ernst genommen!
Wenn es einem schlecht ging haben sie sich Zeit genommen!

In der Gemeinschaft war es manchmal schwierig aber das ist ja klar bei sovielen Menschen!
Aber wir haben uns trotzdem alle zusammen gerauft und dann gut verstanden.

Mit manchen kann man halt mehr und mit manchen nicht so, es wurde aber nie jemand ausgeschlossen und wenn lag es an der Person selbst!

Ab und an sind leider manche Therapien wie Kunst oder Musik ausgefallen aber wir haben halt dann mit paar Patienten Spiele gemacht usw.

Abends haben wir auch oft zusammen einen Film geguckt!

Ich würde jeden raten den es nicht so gut geht zur B-Station zu gehen!

Ich bereue nichts und würde jederzeit wieder diese Klinik wählen!
Vorallem ist es hier schön ruhig und so schön ländlich !

enttäuschend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ruhige Umgebung
Kontra:
so gut wie alles
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

B- Station: Ich wagte das erste mal den Schritt stationär in Behandlung zu gehen und wurde schwer enttäuscht! Kam instabiler raus als ich rein bin...
Als ich eine Krise hatte wurde mir direkt mit der geschlossenen gedroht obwohl ich nichts getan habe ausser zu weinen und extrem aufgelöst zu sein.. die Pflegerin konnte nicht mit der Situation umgehen und erzählte im Nachhinein lügen, dass ich geschrien hätte was nicht so war.. sie holte im Nachhinein auch keine weitere Hilfe von anderen Pflegern oder Ärzten.. ich wurde obwohl ich Hilfe benötigte mit dieser Situation allein gelassen...
Zudem empfand ich das Verhalten der Oberärztin extrem unprofessionell und arrogant, sie ging auf keinerlei Konfrontation ein, wenn man seine Meinung mitteilen wollte, zu Situationen die nicht laufen sollten, wie sie gelaufen sind...
Das Patienten Klima war unter aller Sau, es wurde gelästert und ausgegrenzt
Zudem wurde ich wegen eines Verbots auf der Stelle entlassen, was kein Verbot ist, denn in der Stationsordnung war es nicht aufgeführt (die ich bei der Aufnahme übrigens zwecks Schlamperei nicht bekam), dann behauptete die Oberärztin es sei am ganzen Gelände mit Schildern ausgezeichnet, was auch nicht der Fall war.. Ausserdem wurde mir ein Verbort für die Klinik erteilt..
Ich musste innerhalb einer halben Stunde mein Zeug packen und das Zimmer verlassen und wurde unter Druck gesetzt obwohl ich mich in einem Kritischen Zustand befasste.. Es wurde sich nicht drum gekümmert wie ich nach hause komme oder dass ich Medikamente mitbekomme... der nächste Tag war ein Feiertag..
Als ich mit der Oberärztin in Konfrontation gehen wollte wurde sie aggressiv und unhöflich, ich wurde wie ein Unmensch behandelt und nicht wie ein psychisch Kranker Mensch
In meinem Arztbrief wurde außerdem mehrmals gelogen..
Im Nachhinein fanden mich Mitpatienten auf Social Media und schrieben mir Hass Nachrichten...
Alles hatte für mich unterstes Niveau
Ich fühlte mich die 3 Wochen in denen ich dort war kein einziges mal Wohl und leide immer noch an diesem Aufenthalt

uneingeschränkt empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtkonzept sehr stimmig
Kontra:
Wenn Therapeuten ausfallen, fällt z.T. auch die Therapie aus
Krankheitsbild:
psychovegetative Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 7 Wochen Patientin auf der Privatstation und habe mich dort sehr gut versorgt und behandelt gefühlt. Das Ärzte-, Therapeuten- und Pfelgeteam ist sehr kompetent, die Damen von der Hauswirtschaft sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Die medikamentöse Therapie wurde mit mir besprochen und nur umgesetzt, wenn es für mich ok war. Die psychotherapeutischen Einzel- und Gruppengespräche waren fordern und sehr hilfreich.
Die Patientengruppe war angenehm. Ich hatte Gesellschaft wenn ich wollte, konnte mich aber auch zurückziehen.
Schade war, dass im kunsttherapeutischen Bereich einige Angebote wegen Personalmangel aufallen mussten.
Die Lage der Klinik, unmittelbar am Waldrand ist wunderschön, Unterkunft und Verpflegung sind auf der Privatstation sehr gut.
Die Kommunikation und Abrechnung mit meiner Krankenkasse hat mir die Klinik komplett abgenommen, ich musste mich um nichts kümmern.

Das Tal der Engel-vorwiegend auf der B-Station!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5-7/ 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
PTBS, schwere Depressionen, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Immigrantin aus dem Schwabenländle, wurde ich sehr herzlich im fränkischen schönen Engelthal mit meinen schweren Päckchen aufgenommen. Das Pflegeteam war allzeit tadellos, ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben.
Ein ganz, ganz großes Lob an die besten Therapeuten Herrn R.,Frau O., Fr.Dr.B und die wunderbare Oberärztin- Sie alle gemeinsam haben dazu beigetragen, mich wieder lebendig zu fühlen, dafür ein riesengroßes DANKE!!

Für Alle, die tatsächlich ausschließlich an sich und vor allem mit sich selbst arbeiten wollen, kann das hier wahrlich die beste Entscheidung fürs weitere Leben sein, insofern man die Zeit intensiv nutzt und vor Allem ehrlich zu dem Personal ist.

Ich für meinen Teil bedanke mich bei Allen für die kompetente und fürsorgliche Behandlung, auch für meine dazugewonnenen Freunde, denn die sind für mich die Familie, die ich nie hatte..-DANKE FÜR ALLES!!!

HERZLICHE GRÜßE AUS ULM ;-))

Professionelle Therapie in beeindruckendem Umfeld

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Persönliche Betreuung in fast familiärem Umfeld, kompetente Therapie wo andere Urlaub machen, mit umfangreichem Programm (Kunst, Sport, Musik, Entspannung);
Tolles Therapeuten- und Ärzteteam, Unterbringung und Verpflegung top, Stationsteam und Hauswirtschaft spitze;
Super Rahmenbedingungen um wieder gesund werden zu können.

Danksagung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der freundliche Umgang war sehr beeindruckend)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man nimmt sich Zeit für einen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In einen großen Ärzteteam wird die Behandlung geleitet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles sehr gezielt und gut angestimmt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein wirklich sehr schöne Klinik mit vielen Naturbelassenen Akzenten)
Pro:
In allen Bereichen der Therapie geht es ausschließlich um den Patienten
Kontra:
Gibt es keine!!
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik in der ganz der Patient im Focus steht und alles dafür getan wird das die Behandlungszeit ein Erfolg für den Patienten darstellen kann!
Ich habe mich schon mehrmals dort behandeln lassen und kann daher mich nur lobend äußern!

Professionelle Therapeutinnen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten/innen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nachhaltig)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten/innen
Kontra:
Essen und Zimmerbelegung
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April und Mai 2018 5 Wochen in stationärer Behandlung in Engelthal Station 4 Ost. Ich war extrem erschöpft und kraftlos. Also heftiger Burn Out (meiner Meinung nach übergangener Burn Out) und Depression. Was mir besonders gut getan hat und ich auch empfehlen kann, waren die Gruppensitzungen in denen 2 Therapeutinnen (sehr professionell und unterstützend) viele Lebensthemen bearbeiten und mich vorwärts gebracht haben. Beide Damen haben Standing. Sie haben mir viele Anregungen und nachhaltige Ausrichtung ermöglicht. Erinnere mich heute noch gerne daran. Ist sehr nachhaltig und tief. Beide waren der Schlüssel für mich, wieder vorwärts zu kommen. Essen ist so eine Sache....ich fand es Note 3-. Personal ist top. Was mir nicht gefallen hat, waren die Übernachtungen, da ich im Zimmer mit anderen Leidensgenossen (meistens Schnarcher oder konnten selbst nicht schlafen) teilen musste. Ich empfehle Engelthal weiter.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhige Lage
Kontra:
Lautstärke auf den geschlossenen Stationen (selten aber störend bis erschreckend)
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut empfehlenswert. Ruhige und schöne Waldlage. Hier kann die Psyche entspannen. Diverse Therapieangebote sind sinnvoll auf den Tag verteilt. Ärzte, Therapeuten und Stationspersonal sind kompetent, freundlich und stets für die Patienten da. Der Tagesablauf lässt auch Zeit für längere Gespräche mit Mitpatienten, die für psychisch kranke Menschen ebenfalls sehr hilfreich sind. Auch das Essen ist sehr gut und die Zimmer sind geräumig. Der Patient steht absolut im Mittelpunkt und hat das gesamte Personal hilfreich zur Seite.

Zur richtigen Zeit am richtigen Platz

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Kontra:
Wartezeiten beim Abendessen
Krankheitsbild:
Bournout und Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck ist schonmal gut. Alles tip top sauber und gepflegt. Sehr gute Organisation. Auf der Station 4 Ost arbeiten die Mitarbeiter wirklich Hand in Hand zum Wohle der Patienten. Dort versucht man, allen Wünschen (soweit möglich) gerecht zu werden. Ich habe mich vom ersten Augenblick bis zum Schluss sehr wohl gefühlt. Man ist auch speziell auf meine persönlichen Probleme eingegangen. Einzel - und Gruppentherapie sind sehr zu empfehlen. Ich war rundherum zufrieden.

Im Bedarfsfall erste Adresse

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Privatstation uneingeschränkt empfehlen.
Zimmer und Versorgung können mit einem guten Hotel mithalten.
Therapie- und Pflegeteam arbeiten sehr engagiert, kompetent und fachlich gut abgestimmt zusammen.
Die verschiedenen Therapieinhalte sind in einen sehr strukturierten Tagesablauf eingebunden.
Das kompetente Entlassungsmanagement erleichtert den Übergang von Klinikaufenthalt zurück zum normalen Tagesablauf.
Unterstützt wird die Therapie durch eine landschaftlich einmalige Lage der Klinik, die für Ruhe aber auch Bewegungsmöglichkeiten sorgt.

Danke an die B Station und das ganze Team.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles super
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung, Angststörung, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 6 Wochen auf der B Station verbringen.
Es war eine wirklich schöne Zeit, das ganze Personal war extrem freundlich und man hatte immer einen Ansprechpartner.
Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent ich fühlte mich immer gut aufgehoben verstanden und ernst genommen.
Mitpatienten waren ganz große Klasse (Dampfen statt Rauchen) es war als ob wir uns schon ewig kennen würden.
Ich kann die B Station uneingeschränkt jeden empfehlen und sage danke an das ganze Team.

Engelthal Haus B immer wieder

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
immer einen Ansprechpartner, alles top Ärzte und Plegekräfte
Kontra:
kein Kiosk
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein 7wöchiger Aufenthalt im Haus B war für mich eine sehr positive Erfahrung. War meine erste Therapie, die ich mit Angst angetreten habe.Diese Angst war allerdings total unbegründet. Alle Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte und auch das Reinigungspersonal bekommen von mir ein ganz dickes Lob. Es war immer jemand da, der einen aufgefangen hat wenn es einem mal nicht gut ging. Die Gemeinschaft unter den Patienten war in meinen Fall sehr gut. Habe dort bessere und ehrlichere Freunde gewonnen als Zuhause. Ich bin sehr dankbar das ich im Haus B sein durfte. Macht weiter so und bei Bedarf hoffe ich, das ich wieder kommen kann.
Ich vermisse jetzt schon meine Spaziergänge durch den wunderschönen Wald und das stundenlange Sitzen unter der Trauerweide alleine oder mit Gesellschaft.
Jederzeit und immer wieder.
DANKE, DANKE

Klinik mit Herz und Kompetenz!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 7/8.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Einstellung auf mein Medikament war sehr gut. Alle Fragen wurden immer ausführlich beantwortet.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein Kiosk, in die Jahre gekommene Duschvorhänge)
Pro:
Das gesamte Personal ist voller Achtung und Geduld, und kompetent man fühlt sich in guten Händen.
Kontra:
Kein Kiosk, unschöne Duschvorhänge
Krankheitsbild:
Depressionen und Angststörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist in ein sehr schönes Waldgebiet eingebettet.
Mann kann dort die nötige Ruhe und Abstand finden.
Ich kann die Klinik nur empfehlen!
Meine Depression und auch die Angstörungen sind sehr viel besser geworden,ja fast verschwunden.
Alle Beteiligten Therapeuten/innen, Ärzte/innen, das gesamte Pflegepersonal, das Physio-Team und die beiden Oberärzt/innen der Station B haben daran mit grosser Kometenz mitgewirkt.
Ich wurde durchgehend respektvoll, kompetent und freundlich behandelt, und das vom Reinigungspersonal bis zum Oberarzt!
Soviel Geduld, Empathie, und Verständniss während der ganzen 6 wöchigen Behandlung da kann man einfach nur DANKE sagen.
Mir wurde echt geholfen.
Herzlichen Dank nochmal an das gesamte Personal der B - Station!

Ich bin dankbar, dass es diese Klinik gibt.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente, engagierte Therapeuthen und Pflegepersonal in schönster landschaftlicher Umgebung
Kontra:
Der Speisesaal ist sehr eng und überfüllt, es gibt keinen Kiosk
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier findet man in herrlichstem alten Wald eingebettet ( pure Erholung für die Seele) sehr kompetente Hilfe von Ärzten, Therapeuten und Pflegepersonal. Meine Probleme wurden jederzeit ernst genommen, alle waren höflich und allzeit bemüht mir zur Seite zu stehen und es wurden mir ausreichend Hilfsmittel (in Form von erklärten Verhaltensmustern und Denkansätzen, Entspannungsübungen, Achtsamkeit, Einzel- und Gruppengesprächen, Bewegung, Musiktherapie, Singstunden, Ergotherapie und Eigenverantwortlichkeit!) zur Verfügung gestellt. Der Abstand zum Alltag machte mir vieles erst mal leichter, so dass ich ein Stück weit erst einmal wieder zu mir selber finden konnte. In einer Gemeinschaft gleichgesinnter Menschen (natürlich gab es unterschiedliche Diagnosen), konnte mal für die „Welt da draußen“ wieder proben, Grenzen aufzuzeigen, auf sich zu achten, in kleinen Schritten voranzukommen und Gemeinschaft zu üben.
Mir hat der Klinikaufenthalt sehr geholfen und ich bin froh, dass es diese Klinik gibt, die mir und somit auch meiner Familie zur Seite steht, wenn es nicht mehr weiter geht.
Ein Lob nach Engelthal!!!

Vorbildlich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz & Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nur aus vollstem Herzen empfehlen!
Meine Depression hat sich stark gebessert.
Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten Therapeuten/innen, Ärzte/innen, das gesamte Pflegepersonal, das Physio-Team und die beiden Oberärzt/innen der Station B.
Ich wurde noch nie in einer Klinik durchgehend so respektvoll, kompetent und freundlich behandelt, und das vom Reinigungspersonal bis zum Oberarzt.
Ich hatte das Gefühl, gemeinsam mit allen an meiner Genesung zu arbeiten. Ich wurde in Entscheidungen einbezogen und meine Meinung wurde ernstgenommen.
Vorbildlich! Besonderen Dank auch nochmal an den Oberarzt der Station 2 Ost, wo ich vorher zur Diagnostik war. Wertschätzung & Empathie at its best!

Ich war sehr zufrieden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehelnswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Psychotherapeuten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bei Chefarztbehandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute medizinische und psychotherapeutische Begleitung, sehr angenehme Atmosphäre
Kontra:
Personell knapp besetzt, WLAN-Empfang schlecht;
Krankheitsbild:
Depressive Störung (Burnout)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist landschaftlich sehr schön gelegen. Angrenzend an das Klinikgelände befindet sich reine Natur, die sowohl zum Nordic Walking, Radfahren, Wandern, oder Spazierengehen einlädt. Umfangreiches Material zur Orientierung findet man im Lesezimer oder im Speiseraum.
Die Einzelzimmer sind großzügig und gut ausgestattet. Täglicher Zimmerservice und wöchentliche Erneuerung der Bettwäsche sind sehr angenehm.
Bei Chefarztbehandlung findet immer am Montag die Visite und am Freitag ein Einzelgespräch statt. Ich fühlte mich während meines Aufenhaltes dahingehend bestens betreut und versorgt.
Das Pflegepersonal ist sehr bekümmert und um das Wohl der Patienten bedacht. Auch bei krankheits- oder urlaubsbedingten Engpässen leidet die Qualität der Versorgung nicht.
Einen besonders großen Beitrag zu meiner Genesung/Stabilisierung leistete mein Psychotherapeut. Sein Engagement und seine Empathie während der Gruppengespräche und dem einmal wöchentlich stattfindendem Einzelgespräch, ist erwähnenswert.
Das Angebot der verschiedenen Therapien ist umfangreich. Die Ergotherapeuten sind kompetent und sehr hilfsbereit. Mein Tipp: Anfangs an allen Angeboten teilnehmen und sich danach seine eigenen Favoriten wählen.
Besonders möchte ich noch das Team der hauswirtschaftlichen Betreuung erwähnen. Die Damen sind immer sehr nett und sympathisch, was keineswegs selbstverständlich ist.
Einen wichtigen Beitrag leistet die Verwaltung, die ebenfalls sehr hilfsbereit ist.

wirklich empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
reichhaltiges Therapieangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression mit psychosomatischen Störungen, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kurzfristig war eine Aufnahme auf der Privatstation (innerhalb von 1 Tag) möglich, das empfand ich sehr positiv, da es mir psychisch sehr schlecht ging!
Das Personal ist sehr freundlich, aufmerksam und zugewandt. Die Bezugstherapeuten nehmen sich Zeit für ein Einzelgespräch pro Woche, die Psychotherapiegruppen finden 3 Mal pro Woche statt.
Die Patientengemeinschaft ist sehr gut und unterstützt sich gegenseitig beim Heilungsprozeß durch Akzeptanz für das Verständnis der Probleme des Anderen. Dabei ist das Du unter den Patienten sehr hilfreich und erleichtert die Kontaktaufnahme,aber auch den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen den Patienten.
Das Therapieangebot ist sehr reichhaltig, angefangen von Kunst-, Ergo-, Musik- und Sporttherapie über Qi Gong, Einzel- und Gruppenpsychotherapieangebote.
Die Zimmerausstattung ist sehr schön, die Essensauswahl ist sehr gut; beides sorgt dafür, dass man sich wirklich wohl fühlt.
Für mich war es die richtige Entscheidung, mich hier behandeln zu lassen. Insgesamt war ich acht Wochen hier - und das war auch gut so! Wenn ich wieder eine Depression und/oder psychosomatische Beschwerden hätte, würde ich wieder hierher kommen.

Kann man - muss man aber nicht

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Lage der Klinik
Kontra:
Ambiente/Räumlichkeiten der Tagesklinik
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt wunderschön. Man hat viel Natur herum. Das Essen in der Klinik ist wirklich sehr gut.
Die Einrichtung Tagesklinik hat schon bessere Tage gesehen. Auch sitzt man mit Patienten auf engstem Raum zusammen. Schön geht anders!
Das Pflegepersonal ist zuvorkommend und kompetent.
Die Therapie Möglichkeit waren leider durch Urlaub bzw. Krankheit der Therapeuten eingeschränkt.Meine Ärztin war sehr gut!

Der Weg zur Selbsthilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr engagiertes und kompetentes Personal
Kontra:
Ausfall von Therapien durch Krankheit
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme in die Klinik war sowohl von Personal- als auch von Patientenseite sehr herzlich. Das "Du" in der Kommunikation zwischen den Patienten erleichtert sofort sowohl den Einstieg in die Gruppe als auch den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen den Patienten. Genau dieser Erfahrungsaustausch hilft enorm beim Verständnis der eigenen Probleme und im Vorgehen in der Therapie.
Das Verständnis für die Probleme des anderen erzeugt hohe Toleranz und Akzeptanz von daraus entstehenden Verhaltensmustern sowohl bei den Patienten als auch beim Personal.

Die Freiheit in der Tagesgestaltung ist groß, allerdings empfehle ich die intensive Teilnahme an den angebotenen Therapien; ich zumindest habe bei mir vollkommen neue Talente und Interessen entdeckt.

Weitere Bewertungen anzeigen...