Krankenhaus Düren

Talkback
Image

Roonstraße 30
52351 Düren
Nordrhein-Westfalen

53 von 68 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

68 Bewertungen

Sortierung
Filter

Beste Wahl für eine Hüft-OP !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Großes Lob an Dr Alefed und das Pflegeteam der Station 5a)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bad könnte überarbeitet werden,)
Pro:
100% gelungene OP und med. Betreuung durch Dr Alefeld, super pflegerische Leistung u Zuwendung auf Station 5a, gezielte Physiotherapie, beeindruckende Organisation im ganzen Haus
Kontra:
Eine ungeduldige "pampige" Mitarbeiterin an der Rezeption/Haupteingang! Als NeuPatient wurde mir bei 2. Nachfrage recht entnervt geantwortet. Nicht gut für den 1. Eindruck des Krankenhauses!
Krankheitsbild:
Hüftgelenk, Einsatz einer Endoprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Durchführung einer Hüft-OP sowie anschließende medizinische Betreuung durch Dr. Alefeld und Klinikaufenthalt auf Station 5a unbedingt empfehlenswert!
Organisation und Freundlichkeit der Mitarbeiter in den für eine Hüft-OP betroffenen Abteilungen positiv beeindruckend !

In den besten Händen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Großes Vertrauen
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronare Herzerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Anmeldung bishin zur Entlassung wurde ich respektvoll, im höchsten Maße freudlich und absolut kompetent behandelt. Ich wurde deutlich und mehrfach über meine Behandlung aufgeklärt. Ich hatte eine Herzkatheteruntersuchung und fühlte mich in den allerbesten Händen, sowohl bei den Krankenschwestern, wie auch bei den Ärtzen. Ich habe sehr großes Vertrauen in das Krankenhaus Düren.

Die Geburt unseres Kindes letzten Sommer

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich wurde aufgrund eines Oligohydramnions von meiner Frauenärztin hierhin überwiesen. Aufgrund weiterer vorliegender Risikofaktoren entschied ich mich gemeinsam mit der betreuenden Oberärztin für eine Geburtseinleitung.
Da dies trotz Wehen nicht funktionierte und ich am dritten Tag kein gutes Gefühl mehr dabei hatte abzuwarten, entschied ich mich zu einem Kaiserschnitt. Der Kaiserschnitt verlief mit einem großen Ärzteteam in professioneller und sehr freundlicher Atmosphäre. Auch das Anästhesieteam war sehr nett und auch witzig. Ob rückblickend betrachtet bei längerer Wartezeit eine natürliche Geburt genauso gut abgelaufen wäre, weiß ich nicht. Für uns als Familie ist unser gesundes und fröhliches Kind der Beweis dafür, dass die Entscheidung für diesen Geburtsverlauf die richtige war.
Anschließend verbrachten wir auf der Wochenbettstation im Familienzimmer eine sehr schöne gemeinsame Zeit. Ich fühlte mich während der Zeit im Krankenhaus in Düren sehr gut betreut und möchte auf diesem Weg auch den beteiligten Ärztinnen und Hebammen danken.
Ich hatte mit der Oberärztin eine sehr nette und kompetente Ansprechpartnerin. Die leitende Hebamme des Kreißsaals ist sehr herzlich und kompetent und auch die meisten anderen Hebammen waren sehr nett.

Gute Hilfe erhalten

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kurzer Aufenthalt deswegen ok, weil 3-Bett-Zimmer und Abstand zwischen den Betten 1,00 m nur, und das bei 27 Grad!
Kontra:
Kein Schmerzmittel oder Rezept mitgegeben
Krankheitsbild:
Nierenstein im Harnleiter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Urologische Station wurde stetig den modernsten Vorgaben und Techniken angepasst.
Der Aufnahmearzt in der ZNA war sehr kompetent. Aufnahme war Sonntag 0.10 Uhr, Einlegen des DJ unter Vollnarkose Sonntagvormittag und Entlassung Montagmittag.
Es fehlte im Arztbrief die Medikation.
Es fehlte gänzlich die Empfehlung und Dosierung einen geeigneten Schmerzmittels.
Mein Angehöriger krümmte sich vor Schmerzen und kam 14 Tage nicht aus dem Haus. Muskelabbau, Kondition stark verringert. Schlechte körperliche Verfassung.
Muss erst wieder aufgebaut werden und zu Kräften kommen.
Am 14. Tag Abgang des Nierenstein es.

Die Vorsprache beim behandelnden Urologen in der Facharztpraxis ist überhaupt nicht möglich nach dem Krankenhausaufenthalt, weil die Koliken etwa viertelstündlich kommen.

Es muss dringend ein geeignetes Schmerzmittel mit Dosierungsempfehlung am Entlasstag an die Hand gegeben werden. So trinkt der Patient definitiv mehr und der Nierenstein kann früher abgehen.

Bei Aufnahme wurde außerdem mitgeteilt, dass mein Angehöriger Diabetiker ist.
Hier muss dringend darauf geachtet werden, dass die Mahlzeiten angepasst sind!

Die Pfanne rausnehmen

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
man wird nicht ernst genommen als Patient
Krankheitsbild:
Va. Gastroenteritis , Az Minderung, Exikose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwangere Frau lag am 05.05 - 06.05 in stationärer Behandlung in der Gynokologie vom DN KH mit GE beschwerden und Dehydration und war isoliert. Sie sollte eine Stuhlprobe abgeben. Diese hatte sie abgegeben, doch die Pfanne mit dem Stuhlgang hat man stehen gelassen. Meine Frau klingelte und es kam eine Schwester, machte die Tür auf und nahm die Pfanne nicht mit und wollte später nochmal kommen. Da es meine Schwangere Frau so nicht gewöhnt ist , hat Sie letzt endlich die Pfanne mit dem Stuhl im Badezimmer selber sauber gemacht.
Sie meldete sich nochmal damit man die Pfanne jetzt raus nimmt. Die Schwester kam ins Zimmer rein und sah, das die Pfanne sauber ist und ließ sie wieder stehen. "Ich habe selber sauber gemacht " sagte meine Frau. Und beim dritten mal kam wieder eine Schwester ins Zimmer rein und sagte: Ich nehme die Pfanne morgen raus. Normalerweise ist es selbstverständlich, das man so was nicht im Zimmer stehen lässt, aber wie es aussieht hat die Faulheit keine Grenzen. Ich bin selber Krankenpfleger aber so was hab e ich noch nie gesehen.

das Allerletzte

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
medizinische Behandlung
Krankheitsbild:
Blasentumor
Erfahrungsbericht:

mein erster Eindruck von diesem Krankenhaus ist eine einzige Katastrophe. Angefangen von dem teilweise sehr unfreundlichen und unpersönlichen Personal am Empfang. Das macht schon mal keinen guten Eindruck. Das Pflegepersonal auf der Station machte, soweit ich das beurteilen konnte, einen ausgesprochen freundlichen und hilfsbereiten Eindruck.
Von der Ausstattung der Zimmer will ich gar nicht erst reden! Viel zu beengt bei der Belegung mit 3 Patienten! Eine Zumutung!
Ein absolutes No Go ist allerdings die medizinische Behandlung dort. Da wird bei einer Blasenausschabung die Blasenwand perforiert. Der Patient klagte seit dem Eingriff über Schmerzen und Probleme, die keinen interessierten. Nach drei Tagen wird dann mal eine Röntgenuntersuchung durchgeführt, bei der dann, oh Wunder, festgestellt wird, dass die Blasenwand verletzt wurde. Sowas geht gar nicht. Vermutlich hat ein Student die OP durchgeführt, handelt es sich doch bei diesem KH um ein Lehrkrankenhaus der RWTH, und die angehenden Mediziner müssen ja auch praktisch üben. Da kann ruhig die Blase eines "Kassenpatienten" mal beschädigt werden. (Sarkasmus aus!)
Versuche, ein Gespräch mit dem zuständigen Arzt zu erhalten, entpuppen sich als äußerst schwierig und wenn man ihn dann endlich sprechen kann, gibt es Verständigungsprobleme, weil dieser die Fragen der Angehörigen nicht versteht und er wiederum ein ausgesprochen schlechtes Deutsch spricht und man nicht versteht, was er meint! Das geht überhaupt nicht!!
Aus meiner Sicht der Dinge, ist diese urologische Abteilung alles andere als empfehlenswert. Da ich in diesem Bereich durch einen nahen Verwandten leider Erfahrungen machen musste, habe ich Vergleiche und weiß, wovon ich rede.
Ich rate Jedem, der urologische Behandlungen benötigt, geht in eine ausgewiesene Fachklinik!!

Rückmeldung zur Klinik und zum Personal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Leckeres Essen sehr freundliche Mitarbeiter waren sehr lieb zu mir
Kontra:
Krankheitsbild:
Thrombose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr nette freundliche Schwestern und Pfleger haben sich sehr gut um mich gekümmert hatten Verständnis für meine Situation haben mich immer wo es nur ging zu trösten wenn ich geweint habe ich wurde sehr gut versorgt von den all netten freundlichen Leuten ich kann diese Klinik und Station 9 für Privatkunden nur weiterempfehlen

Meine Erfahrungen mit dem Dürener Krankenhaus

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles bestens,zu 100 Prozent
Kontra:
es gibt nichts negatives zu berichten
Krankheitsbild:
Herzprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Versorgung ist hervorragend, ich bin als Notfall ins Dürener Krankenhaus gekommen,es wurden sofort Untersuchungen mit Kompetenz und menschlicher Zuwendung eingeleitet und der anschließende stationäre Aufenthalt ist getragen von Freundlichkeit und bester medizinischer Versorgung, ich fühlte mich bestens aufgehoben und kann das Dürener Krankenhaus zu 100 Prozent empfehlen.An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das gesamte Team

Tolles, herzliches Team

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Februar in Düren entbunden und mich währenddessen absolut gut betreut gefühlt. Das gesamte Personal im Kreißsaal war sehr empathisch und hilfsbereit und auch das Personal auf der Station war freundlich, sodass ich lediglich einen Kritikpunkt anbringen kann.

Ich habe am Abend entbunden. Zu dieser Zeit (ab 21.00 Uhr) war im Kreißsaal lediglich noch eine Hebamme im Dienst, jedoch fanden an diesem Abend vier Geburten zur ungefähr gleichen Zeit statt. Die anderen Hebammen, die eigentlich schon Feierabend gehabt hätten, sind an diesem Abend geblieben um ihre Kollegin zu unterstützen. Ich kann nicht beurteilen, ob es sonst zu dieser Zeit wenig Geburten gibt und man somit mit einer Hebamme auskommt. Sollte dies jedoch nicht so sein, sollten die Damen unbedingt noch personelle Unterstützung erhalten. Wie gesagt, die Erfahrung war gut und ich würde definitiv wieder in Düren entbinden, sollte es jedoch Standard sein, dass die Damen so knapp besetzt sind, sollte hier dringend eine Verbesserung vorgenommen werden, denn die wohlverdiente Freizeit der Hebammen,sollte nicht einfach in Beschlag genommen werden. Sie machen einen tollen und aus meiner Sicht sehr fordernden Job, sodass Erholung hier auch großgeschrieben werden sollte.

Top Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologische OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bus zur Entlassung war alles super.
Nette Ärzte und nettes Pflegepersonal incl. Transportdienst ect.
Hab mich zu jederzeit gut aufgehoben gefühlt.

Eine Super Behandlung!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Herzstillstand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute morgen um 10 Uhr hatte ich 1 Jahr nach meinem Herzinfarkt den ersten Termin zur Untersuchung bei der Kardiologie des Krankenhaus Düren.

Von Anfang bis Ende wurde ich super beraten und behandelt.

Die Mitarbeiter und vor allem die Frau Doktorin führten alle Untersuchungen gelassen und ohne Stress durch und waren sehr freundlich.

Ich fühlte mich, nach bereits vielen "Checks" bei verschiedenen Kardiologen, im Krankenhaus Düren am besten Behandelt.

Danke an alle der Kardiologie des KH Düren,
mit vielen Lieben Grüßen,
der Mann mit dem guten Duft :)

Alles TOP !!

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da wir in Düsseldorf wohnen wollten wir initial auch dort entbinden.
Nachdem wir verschiedene ‘’TOP’’ Krankenhäuser in Düsseldorf zur Entbindung uns angeschaut haben (Kaiserswerth, EVK, Marien Hospital) waren wir sehr über die Aufklärung und die Art des Personals unzufrieden. Wir hatten insgesamt kein gutes Gefühl und hatten den Eindruck das wir nur eine Nummer sind. Emotionen und Gefühle war für die Leute dort ein Fremdwort !!
Durch Empfehlungen haben wir uns letzendlich das städtische Krankenhaus in Düren angeschaut !!
Vom ersten Augenblick haben wir uns in Düren wohl gefühlt.
Menschlichkeit, Höflichkeit und sich Zeit für Patienten zu nehmen wird mit großen Buchstaben geschrieben.
Das ärztliche Personal einfach Top. Von der Chefärztin bis zu den Assistenzärzten fachlich und menschlich einfach Top !!
Krankenschwestern und Hebammen ebenfalls Weltklasse. Alle haben ihren Job mit Herz, Leidenschaft und Professionalität durchgeführt !!
Die Entbindung verlief komplikationslos. Während dessen professionelle Arbeit geleistet !!
Ein besonderen Dank an der Chefärztin Dr. Heike Matz und an der Assistenzärztin Anna-Maria Kaimasidou die unseren Baby Gesund auf der Welt gebracht haben !!

Wir wünschen der Abteilung alles beste der Welt !!

Profitgier statt Behandlung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hier wird eher mit Patienten Geld gemacht, statt behandelt.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kaum irgendwas zum Krankheitszustand)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Tabletten hätte ich auch zu Hause nehmen können)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unfreundlich, unmenschlich und einfach am Patienten vorbei.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer war sauber und ordentlich. WLAN Empfang war auch okay.)
Pro:
Aussicht
Kontra:
Personal, Absprachen, Interne Kommunikation, Dienstleistung, Menschlichkeit.
Krankheitsbild:
Magenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich kam in die Notfallpraxis mit Schmerzen im Magendarmtrakt. Erstmal wurde ich fast 3 Stunden sitzen gelassen. Nach Nachfragen, hat man mich kurz behandelt.
Dann sollte ich mich erstmal zum Ultraschall begeben. Bevor ich losging, bekam ich im Gespräch zwischen Arzt und Schwester mit, dass ich stationär aufgenommen werden sollte.
Nach dem Ultraschall kam wieder einmal 2 Stunden gar nichts. Dann die Meldung, ich sollte min. 6 bis 9 Tage hier bleiben. Da wir kurz vor Weihnachten standen, fragte ich, ob das wirklich notwendig wäre an diesen Tagen hier zu bleiben. Die Antwort war plump und einfach, nein.
Ich kam Freitags auf die Station. Bis zum Mittwoch habe ich keine Untersuchung, Besprechung oder ähnliches gehabt. Nur gehetzte Visite und extrem unfreundliche Schwestern. Am Mittwoch bei der Visite, sagte ich dann, dass ich gehen möchte, auf eigene Verantwortung. Die Ärztin wurde darauf sehr unfreundlich und meinte, sie müsse alles vorbereiten. Gegen 11 Uhr fragte ich bei der Schwester nochmal nach. Die Antwort war, ich gebe das weiter. Um 13 Uhr hieß es die Ärztin sei nach Hause gegangen. Der zuständige Arzt wäre im Notdienst. Wann er es schaffen würde, könne man nicht absehen.
Um 15 Uhr habe ich der Schwester gesagt, ich habe meine Sachen grade gepackt und werde jetzt gehen. Daraufhin hieß es nur, das darf ich nicht. Ich habe sie gefragt mit welchem Recht ich hier warten müsste. Die Entlassung ist immerhin die Absicherung für das Krankenhaus und nicht für den Patienten.
Daraufhin habe ich mich freundlich verabschiedet.

Super Pfleger- und Ärzteteam

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang mit Patienen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Nebennieren-Abdomen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war im Jan. 2121 14 Tage im Krankenhaus in Düren und wir waren so zufrieden. Die Pfleger und Ärzte waren trotz der aktuellen Situation sehr verständnisvoll, freundlich und hilfsbereit. Danke, dass ihr so gute Arbeit macht!

Grüße aus Niederau

Ein gutes Krankenhaus

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zimmerauswahl nicht möglich)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit-Hilfsbereitschaft
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Tachykardie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf Station 2b. Wurde sehr gut und professionell versorgt. Die Ärtzte waren sehr nett und freundlich. Auch das Pflegepersonal war sehr nett.Also ich war zufrieden. Leider konnte man in der Überwachung kein Zimmer wählen. Ich danke euch allen!

Dünndarm OP

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Dünndarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt: Juni- Juli, 4 Wochen 2019 Station 6,Dünndarm OP

Als begleitender Angehörige möchte ich mich über den Aufenthalt meiner Partnerin in Ihrem Krankenhaus äußern.

Die Aufnahme in Ihrem Krankenhaus war sehr professionell und Strukturiert.

Herauszuhebend ist die Arbeit meiner Ärztin, die sehr gute Fachkenntnisse hat und hervorragend sich um meine Partnerin gekümmert hat, und das sicher nicht nur bei meiner Partnerin.

Station 6 : Der Umgang von Herrn Dr. Höfling mit dem Pflegepersonal ist sehr kollegial, und nicht wie man es erwartet von obenherab. Ich hatte den Eindruck das jeder vom Pflegepersonal gerne mit ihm arbeitet. Was ich auch durch meinen Persönlichen Kontakt mit Ihm auch gut verstehen kann. Das Pflegepersonal war hilfsbereit und immer freundlich, aber unterbesetzt. Bewusst ist mir auch geworden wie wichtig es ist, eine langjährige berufserfahrende Krankenschwester im Krankenhaus zu beschäftigen.

Durch nicht vorhersehbare Komplikationen hat sich der Aufenthalt verlängert. Eine weitere OP wurde in Betracht gezogen. Herr Dr. Höfling wollte noch einige Tage warten, und lag mit dieser Entscheidung richtig.

Bis heute gab es keine weitere Komplikationen.

Rettung in letzte Minuten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 09.12.19 in Krankenhaus Düren mit Herz Rhythmus Störung eingeliefert worden wo es sehr schlecht mit mir stand ich wurde sofort auf der Intensivstation verlegt und die ganze Nacht von zwei Arzte betreut denen ich sehr Dankbar bin Also für mich hat das Dürener Krankenhaus sehr gute Kardiologen

Hier werden Sie Sterben gelassen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hier ist man scheinbar nur ne Nummer)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Trotz Symptome interessierte die Patientin niemanden trotz Notfall)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Statt zu Helfen ließ man meine Oma zum Sterben Liegen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
Unfreundlich Sanitäts Personal, Unfreuntliches Pflegepersonal Schlechte Ärzte
Krankheitsbild:
Lungenentzündung und Herzinfarkt der nicht Behandelt wurde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier hat man meine Oma Sterben lassen anstatt sich um sie zu Kümmern!Man ließ sie im Krankentransportwagen 1 Stunde im Nachthemd bekleidet in der Kälte stehen im Januar! Auch danach wurde meine Oma Vernachlässigt behandelt. Starb während man ihr einen Herzkatheter legte. Nein Danke zu der Klinik!!!!

Personal top, ansonsten noch Ausbaufähig !

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches kompetentes Personal, ausführliche Erklärungen
Kontra:
Service-Mängel als Privat-Patient,
Krankheitsbild:
Zyste und Verwachsungen am Eierstock
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Dezember auf der Frauen-Station wegen des genannten Eingriffs ! Die Beratung vor der OP war gut und kompetent, doch ich fand es unangemessen daß Ärzte geplante Eingriffe puls aller Risiken und Nebenwirkungen der Mit-Patienten; vor anderen Patienten ausführlich erklärten !Da fehlte die Privatsphäre ! Auch waren die Extras für Privat-Patienten sehr unkooidiniert ! Nach Zusatz-Getränken mußte ich immer wieder fragen, die versprochene Tageszeitung war beim Frühstück nie vorhanden, Kartoffeln waren schwer genießbar, wobei es dann aber auch wieder ein leckeres Nudel-Gericht gab ! Dieser Service ist noch Ausbaufähig ! Als sehr positiv dagegen empfand ich die Fürsorge und Freundlichkeit der Ärzte und des Pflege-Personals ! Auch das Haus-eigene Restaurant bietet gute Küche und ist von der Optik her eine Wohlfühl-Oase !

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiärer Umgang
Kontra:
Hebamme im Kreissaal
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine Tochter in Düren zur Welt gebracht und war rundum zufrieden. Das Personal ist so hilfsbereit und freundlich. Es fühlt sich familiär an, obwohl man in einer Klinik ist.
Jeder stand mit Rat und Tat zur Seite, wenn man Fragen hatte.

Das einzig negative war eine Hebamme im Kreissaal, die den Anschein machte, dass ihr alles was zu viel war und sie einfach nur genervt auf alles antwortete oder gar nicht.
Das ärgert einen, wenn man kurz vor einem Kaiserschnitt sowieso so aufgeregt ist.

Aber sonst waren wir rundum zufrieden!

Beste OP die ich je hatte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles sensationell weiter so
Kontra:
?
Krankheitsbild:
hws op wirbel vesteift
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wahnsinn wie toll da alles funktioniert.Da kann man sich mit ruhigen Gewissen behandeln und oder operieren lassen. Das Pflegepersonal ist von der Holding Area bis das Personal auf der Station und die Damen die das ganze KH sauberhalten ganz Grossartig und immer um die Patienten bemüht, sodas man sich jederzeit gut betreut fühlt.Da wären dann noch die Ärzte,die sehr kompetent sind und einem alles so super erklären das ich das auch als nicht Arzt verstehe.Etwas vergleichbares wird sehr schwer zu finden sein.Ich kann mich nur vielmals bedanken und sage beide Daumen hoch .

Dankeschön!!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mein Leben
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Darmperforation, Nierenversagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und das Pflegepersonal sind der Hammer!Vor 27 Jahren wurde mir nach einer Darmperforation mein Leben zum ersten Mal gerettet (ca.1Monat Intensivstation und über 1Monat auf Normalstation).Vor 2 Jahren das gleiche Prozedere nach akutem Nierenversagen.Auserdem wurden noch weitere schwere Krankheiten diagnostiziert.Die Ärzte und das Pflegepersonal waren immer sehr freundlich und zuvorkommend!Jeder, der das anders wahrgenommen hat, soll sich bitte selbst einmal fragen ob er immer gut gelaunt und freundlich seinem Gegenüber ist!! Private Probleme, Leistungsdruck,lange Arbeitszeiten und unfreundliche nörgelde Patienten tragen nicht immer zu einem guten miteinander bei! Darüber sollte jeder einmal nachdenken!!! Ich jedenfalls und auch meine Familie sind allen Notärten, Rettungssanitätern, Ärzten, Schwestern, Pflegepersonal, Putzfrauen und allen anderen im KH Düren sehr dankbar.

isg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nein
Kontra:
keine orginisation
Krankheitsbild:
kreuz darmbein gelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

krankenschwestern meistens mies drauf lassen es an patienten aus
ärzte teilweise fachlich nicht mutiviert
patient wurde zum wiederhohlten male bei der behandung vergessen
abschlussuntersuchung kann man vergessen am krankheitsbild vorbei diagostisiert

Erfahrungen Ambulante Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 219   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war alles zu unserer Zufriedenheit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Gespräch zur Geburtsanmeldung ist ratsam, dies hat uns jetzt vieles leichter gemacht.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärztin und die Hebamme haben mich in der Situation abgeholt und mir geholfen, mich auf die Atmung und die Situation einzustellen.
Kontra:
Für uns gibt es kein Kontra Punkt
Krankheitsbild:
Ambulante Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 11.05.2019 meine Tochter im Krankenhaus Düren geboren.
Die Geburt ging so schnell voran, das wir im Grunde nur noch für die letzte Phase in den Kreissaal gebracht wurden.
Die diensthabende Ärztin und Hebamme haben mir, trotz der Besetzung aller Kreissäle,das Gefühl gegeben, sich zu 100% bei mir zu befinden.
Sie machten mir Mut und standen mir zur Seite.
Als meine Tochter geboren war, wurde uns als Familie Zeit gegeben uns kennenlernen zu können.
Anschließend wurde die Nachbehandlung und die erste Untersuchung bei der kleinen gemacht.
Sofort im Anschluss dürften wir wieder Kuscheln.
Auch der Schichtwechsel tat meinem guten Eindruck keinen Abbruch.
Die Hebamme im Anschluss, war genau so freundlich und hilfsbereit wie die vorherige.

Mein Mann und ich haben uns sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.

Vielen Dank dafür!!!

Anschließend sind wir nach hause, da wir ambulant entbinden wollten.

Top Krankenhaus, sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte,geplante Abläufe, Versorgung, Essen, Hygiene
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bauchwandbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde dort wegen eines mehrfachen Bauchwandbruchs behandelt. Die Operation war geplant und wurde wie besprochen durchgeführt. Der Chirurg hat super operiert, mir das Netz eingesetzt in minimal Invasiver OP. Danach war ich noch 8 Tage auf der Station 6 A, wo sich die Krankenschwestern und Pfleger super um einen gekümmert haben. Es waren immer Ärzte auf der Station anwesend und präsent, die täglichen Visiten waren gut organisiert und es wurde alles genaustens in der Patientenakte notiert. Die Verpflegung ist super gewesen, man konnte alle 3 Tage aus einem reichhaltigen Menü auswählen was man haben wollte (sowohl Frühstück und Abendbrot, sowie Mittagessen), das Essen war abwechslungsreich und lecker und verdient meiner Meinung nach 5 Sterne. Alles in Allem war ich sehr zufrieden und kann das Krankenhaus nur empfehlen. Ich bin nach den 8 Tagen entlassen worden mit einer Medikation und muss sagen das sofern ich nochmal etwas haben sollte wieder in dieses Krankenhaus gehen würde.

Sehr freundliches Personal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016- 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut verständlich und kein Fachchinesisch)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich kann wieder laufen und meine Sportnote ist sogar besser als sie vor dem Beinbruch jemals war, alsob super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (leider musste ich zwei Stunden in der Tagesklinik warten... hätte in der Zeit auch in die Schule gehen können)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES aber besonders das sehr sehr freundliche und herzliche Verhalten mir gegenüber
Kontra:
2 stündige Wartezeit in der Tagesklin
Krankheitsbild:
gebrochenes Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir am 28.09.2016 mein Bein gebrochen und kam mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus. Damals waren ich 14. Ich bekam erst einen Fixateur. Nach drei Tagen hat es aber geknackst und ich musste wieder operiert werden. Die Erklärung War absolut verständlich. Der Arzt war nach kurzer Zeit da und die OP War noch am selben Tag (Samstag Abend wohlgemerkt!!). In den 13 Nächten die ich im Krankenhaus verbracht habe, waren alle super nett zu mir, alle Ärzte und Pflegekräfte und nicht zu vergessen die Physiotherapeuten... die es nun wirklich nicht leicht mit mir hatten. An dieser Stelle: Danke an alle die mein Geheule und Gejammer ausgehalten haben!
Dann ging die Behandlung ambulant weiter. Auch damit bin ich total zufrieden. Dort war eine total gute und freundliche Stimmung, nicht zuletzt durch die total nette Ausstrahlung der Arzthelferin und des Arztes. Beide sind wirklich super nett und meiner Meinung nach auch ein eingespieltes Team... vorallem hathe ich bei denen das Gefühl als Mensch und nicht als Fließbandware behandekt zu werden... da bin ich fast schon traurig, dass die Geschichte vorbei ist, denn ich bin immer mit guter Laune aus dem Behandlungsraum gegangen. Vor fast 3 Wochen wurde ich dann ambulant operiert und der Nagel in meinem Bein wurde entfernt. Es soll wohl etwas abgebrochen sein, aber es ist nichts passiert, von dem ich nicht wusste, dass es passieren kann. Auch diesmal war die Aufklärung sehr gut verständlich.
Ich könnte jetzt noch Stunden so weiter machen...
Dankeschön für Alles!!!

Toller Kreißsaal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mein zweites Kind im KH Düren entbunden, nachdem unser erstes Kind in einem großen Perinatalzentrum in einer anderen Stadt zur Welt gekommen ist und ich auf der Suche nach einer etwas persönlicheren Atmosphäre war.

Fazit: Meine Erwartungen wurden übertroffen. Das gesamte Personal (Ärzte, Hebammen, Pflegeteam) waren ausnahmslos kompetent, freundlich und einfühlsam. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr gut und kompetent betreut gefühlt.

Schon während der Schwangerschaft habe ich den Kreißsaal durch die kostenlose geburtsvorbereitende Akupunktur kennengelernt und fühlte mich direkt wohl. Obwohl der Kreißsaal während der Geburt voll war, hatte ich das Gefühl, dass die Hebamme immer verfügbar war. Ich fühlte mich zu jeder Zeit in besten Händen. Ebenfalls die Gespräche mit den Ärzten waren sehr persönlich und einfühlsam. Das Gleiche gilt für die Schwestern auf der Station, die mir schnell und fachkundig zur Seite standen.

Ein besonderer Pluspunkt ist auch das sehr günstige Familienzimmer (in anderen KH zahlt man das drei- bis vierfache).

Sollte ich noch ein Kind bekommen, würde ich mich immer wieder für dieses Krankenhaus entscheiden und empfehle es uneingeschränkt weiter.

Sehr freundliches und kompetentes Personal

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (3 Stunden im Aufwachbereich zu liegen und aufeine Magenspiegelung zu warten, ist doch etwas zu lang.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Zwar nicht das Wichtigste in einem Krankenhaus, aber das W-LAN ist deutlich zu langsam
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Tage Patient und in dieser Zeit hat sich das gesamte Personal der Station 8a sehr gut um mich gekümmert. Ich hatte nie den Eindruck, dass jemand schlecht drauf war oder ich als Patient nur störe. Dies hat mir den Aufenthalt sehr erleichtert. Vielen Dank.

DANKE !

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wertschätzung
Kontra:
Krankheitsbild:
Postmenopausenblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin heute in der Tagesklinik des Dürener Krankenhauses ambulant operiert worden und fühlte mich dort sowohl während des Vorbereitungsgesprächs- und Untersuchungen wie auch am OP- Tag selbst sehr gut aufgehoben, das Personal machte ohne Ausnahme einen kompetenten und sicheren Eindruck, alles lief bestens organisiert Hand in Hand, die Ärztin fragte mich sogar, was sie für mich tun könnte, um den Aufenthalt angenehmer zu gestalten (ich bin kein Privatpatient). Auch am OP- Tag lief alles bestens ab, ohne zermürbende Wartezeiten, so dass ich gegen Mittag ohne Schmerzen und guter Dinge wieder nach Hause konnte.Mein Vertrauen in Krankenhäuser, die wirklich den Menschen in den Mittelpunkt stellen kehrt langsam wieder zurück. Ein ganz großes DANKE !!!

Gute Betreuung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wegen 3-Bett-Zimmer nicht sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr als ausreichende Informationen.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Routinierter Operateur (Chefarzt))
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Station 2a Sehr gut - 2b eine Zumutung)
Pro:
Personal trotz Stress immer freundlich
Kontra:
Enges 3-Bett-Zimmer auf 2b eine Zumutung
Krankheitsbild:
Herzkatheteruntersuchung + Stents
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anmeldung in der Notaufnahme könnte deutlich freundlicher und verbindlicher sein. Dies ist auch die Meinung anderer Patienten.
Danach in der Notfallaufnahme wegen Verengung mehrerer Herzkranzgefäße erste Untersuchungen. Bereits am nächsten Tag Herzkatheter und 3 Stents gesetzt bekommen.
Chefarzt hat mich vorher über den Eingriff und die möglichen Folgen ausreichend informiert. Unterbringung als Privatpatient auf Station 2a war gut. Personal zuvorkommend und freundlich.
Die 1 1/2 Tage zur Überwachung auf Station 2b in einem 3-Bett-Zimmer sind von den Räumlichkeiten her schon eine Zumutung. Das Personal ist allerdings genauso freundlich wie auf Station 2a.

Empfehlenswert!!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Elternzimmer, gute Betreuung von Mutter und Kind
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte dort vor kurzem einen Kaiserschnitt mit Spinalanästhesie. Die Beratung und Betreuung war sehr gut. Die Ärzte waren sehr freundlich und kompetent. Es wurde auf persönliche Bedürfnisse eingegangen. Die Hebammen im Kreissaal sowie auf der Wochenbettstation waren ebenfalls sehr nett und hilfsbereit und standen mir Tag und Nacht mit Tips und Ratschlägen zur Verfügung. Auf Wunsch bekamen wir ein Elternzimmer womit wir auch sehr zufrieden waren. Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt und würde mich bezüglich der Entbindung jederzeit wieder für das Krankenhaus Düren entscheiden.

super krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganz vieles
Kontra:
gibt es einfach gar nichts
Krankheitsbild:
hüft op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

am 3.7.18 wurde mein lebensgefährte mit starken hüftbeschwerden aufgenommen. alle untersuchungen wurden schnell hintereinander durchgeführt. er wurde direkt stationär behandelt. am nächsten tag stand schon die operation an.
direkt nach der op informierte mich der arzt ausführich und geduldig. alle, schwestern, pfleger und ärzte waren sehr freundlich und hilfsbereit. ich kann dieses krankenhaus nur bestens empfehlen.

Katheter

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Unfähiger Arzt
Krankheitsbild:
Harnwegsinfekt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 1 Stunde warten in der Notaufnahme, kam ein kaum deutsch sprechender Urologe, der 4 Versuche unternommen hat einen Katheter zu legen, zuletzt mit Gewalt. Nach Schmerzensschreien des Patienten hab ich der Sache Einhalt geboten. Zuletzt hat dann ein Antibiotikum verschrieben. Obwohl er die Krankenakte gelesen hat, hätte er dieses Medikament für einen Herzpatienten gar nicht verschreiben dürfen. Kurzum, das Ganze war eine Katastrophe

NOTAUFNAHME

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
LEIDER NEIN
Kontra:
Krankheitsbild:
BLUTDOCHDRUCK MIT STARKER SEHBEHINDERUNG RECHTES AUGE .
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

DIE NOTAUFNAHME IN DIESER KLINIK IST EINFACH NUR DAS LETZTE.MAN WIRD BEHANDELT WIE DER LETZTE DRECK.PERSONAL SEHR UNFREUNDLICH UND LAUNIG, SELBST DIE BEHANDELNDE ÄRZTIN WAR , SO KAM ES MIR VOR, WAR ÜBERFORDERT.MAN WIR ABGESCHOBEN UND BEKOMMT KEINERLEI AUSKUNFT UND ZUM GUTEN SCHLUSS,MITLERWEILE LAG ICH DANN SCHON ZWEI STUNDEN,WURDE MIR DANN GESAGT; ICH KÖNNTE NACH HAUSE UND SOLLTE MICH MIT MEINEM HAUSARZT IN VERBINDUNG SETZEN, DENN HIER WÄRE JA KEINE AUGENKLINIK.VIELLEICHT LAG ES JA DARANN , DAS ICH KEIN PRIVATPATIENT WAR. JEDENFALLS FÜR MICH KOMMT DIESE KLINIK NIE MEHR IN FRAGE.

Zuverlässig und freundlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gut erklärt und freundlich behandelt
Kontra:
Bettenstation etwas alt/Bäder nicht so toll
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen der Entfernung der Gebärmutter dort. Ich kenne das Haus schon länger von Aufenthalten auf anderen Stationen und war dort auch immer einigermaßen zufrieden. In der Frauenklinik war ich jetzt zum ersten Mal und kann sagen: Alles super. Ich wurde von der neuen Chefärztin operiert. Sie war sehr freundlich und hat sich mehrfach persönlich um mich gekümmert. Ich war nach wenigen Tagen fit und konnte nach Hause gehen. Top.

Kein Ort zum Wohlfühlen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Heruntergekommende Räumlichkeiten, unfreundliches unmotiviertes Personal einschließlich Ärzte
Krankheitsbild:
Infektion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde dort mit Magen-Darm Problemen eingeliefert. Man hat den Eindruck, als Patient ist man nur lästig. Das Klinikpersonal ist überwiegend unfreundlich. Man fühlt sich durch Patientenanliegen dort offensichtlich belästigt. Notwendige Hilfe wird hinausgeschoben und dann "vergessen". Die Räume sind stark renovierungsbedürftig. (Station 8). Es ist kein Ort, an dem man sich gut aufgehoben fühlen kann.

Ein Krankenhaus, um gesund zu werden

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette und freundliche Pflege, kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Wasser in der Lunge; undichte Herzklappe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde mit "Wasser in der Lunge" eingeliefert und war auf Station 2. Dort hat man sie freundlich, kompetent und gut behandelt und auch beraten. Ein Krankenhaus, in dem Gesunden kann. Jetzt liegt sie wieder da, allerdings auf Station 8 und alles ist anders. Aber das folgt dann in der nächsten Bewertung.

Kompetent und einfühlsam

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr freundliche Ärztinnen und Schwestern
Kontra:
Stationszimmmer und Bäder sind ziemlich alt
Krankheitsbild:
Ovarialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen einer Krebserkrankung dort in Behandlung. Die Betreuung war von Anfang an gut. Ich hatte große Sorgen, weil meine Frauenärztin mich wegen eines negativen Vorsorgefundes zur Abklärung in die Klink geschickt hat. Ich bekam zum Glück sehr schnell einen Termin und traf auf eine sehr freundliche Ärztin, die mir alle meine Fragen geduldig beantwortet hat. Nach der OP würde ich auf der Station gut versorgt. Die Schwestern waren trotz Stress freundlich und einfühlsam. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich kann die Klink empfehlen.

Wahrmherzige Pflege

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 1/2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
metastasiertes Melanom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann -Krankheit metastasiertes Melanon - wurde hervorragend von der Onkologie betreut.
Gerade die letzte Woche seines Lebens wurde er warmherzig und liebevoll umsorgt. Sowohl Ärze als auch Schwestern zeigten sich mir als Ehefrau gegenüber mitfühlend und aufmerksam.
Ich bin sowohl den Ärzten als auch dem Pflegepersonal der Station 4b sehr dankbar, weil sie immer ein offenes Ohr hatten, ihnen nichts zu viel wurde und sie immer für mich und meine Fragen und Ängste da waren.

Danke an das Team

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen lieben Dank an das Team vom Kreissaal ,es gibt nichts schöneres bei der Geburt eines Menschenswesen dabei zu sein .Ich danke euch allen das ihr mein Enkel gut zu Welt gebracht habt.Ihr wart alle super .

Weitere Bewertungen anzeigen...