Krankenhaus der Augustinerinnen

Talkback
Image

Jakobstraße 27-31
50678 Köln
Nordrhein-Westfalen

415 von 454 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

457 Bewertungen

Sortierung
Filter

Alles super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin im August 2019 schon eine neue Hüfte bekommen und nun ein neues re. Knie! Ich würde nie ein anderes Krankenhaus nehmen!

Absolute Empfehlung!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles ausser der eine Kontra Punkt
Kontra:
Mangelnde Kommunikation unter den Schwestern (manches wonach man gefragt hat wurde vergessen, bzw bei Schichtübergabe nicht weitergegeben)
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwestern auf Station Ursula (Josef) sind mehr als nett und ich hatte das Gefühl sie interessieren sich auch für den Patienten an sich. Hatte nicht das Gefühl abgefertigt zu werden, wie ich es in Krankenhäusern in der Vergangenheit oft hatte. Sie kümmern sich sehr gut um einen und fragen viel über den Patienten, was einen ein gutes Gefühl gibt. Ich musste 5 Tage dort bleiben und es wahr absolut keine Qual dort. Definitiv eine klare Empfehlung von mir!

Sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War auf der Station Josef für zwei Tage und kann nur positives über meinen Aufenthalt sagen. Personal sowie Ärzte sind sehr nett und einfühlsam.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente und nette Ärzte
Kontra:
Endlos lange Wartezeiten bei Anästhesievorgesprächen
Krankheitsbild:
neues TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2020 mitten in CoronaZeiten auf Station Elisabeth, nachdem ich ein neues Kniegelenk bekommen habe. Bis auf eine mürrische Nachtschwester war alles bestens. Ärzte, Pflege, Ausstattung, Essen (Frühstück und Abendbrot sind ausbaufähig, aber Mittagessen ist lecker).
Kritikpunkt: Die Organisation (?) bei den Anästhesiegesprächen...stundenlange Warterei. Und es gibt einfach keine Parkplätze.
Trotzdem immer wieder.

OP-Verschiebung um 1 Woche

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Hildegardis bessere Beratung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (bezogen auf das Krankenzimmer)
Pro:
Assistenzärzte
Kontra:
Professor der Chirurgie
Krankheitsbild:
Dysfunktion des sakralen Schrittmachers
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 3.3.2020 war ich für morgens 7.00 Uhr zwecks einer OP mit einer Übernachtung in die Chirurgie bestellt worden. Nachdem ich das Krankenzimmer bezogen habe, kam die Visite mit Prof. Beckurts. Ich habe noch nie einen so arroganten Chefarzt erlebt. Ich hoffe, die Sorte dieser Ärzte stirbt langsam aus. Nach ein paar Stunden Wartezeit habe ich auf Nachfrage die Info erhalten, ich muss mich leider noch Gedulden. Zu dem Zeitpunkt war ich schon weit über 12 Stunden ohne Trinken und Essen. Nach sage und schreibe 7,5 Stunden wurde mir dann von einer wirklich netten Ärztin mitgeteilt, dass die OP nicht mehr stattfindet wegen dringender Notfälle und auf Anweisung vom Oberarzt um sage und schreibe 1 Woche verschoben wird. Wissen die Ärzte schon im voraus, dass eine Woche lang dringende Notfälle zu operieren sind? Ich war schon öfters stationär im Klösterchen und bin immer sehr gut ärztlich und pflegerisch behandelt worden. Die Chirurgie werden ich meiden. Meine OP hat dann letztendlich reibungslos im Hildegardis Krankenhaus stattgefunden.

Top Versorgung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Team einfach klasse
Kontra:
1 Nachtpfleger nicht empfehlenswert
Krankheitsbild:
Rektumkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

EINE TOP ADRESSE! PFLEGETEAM UND ÄRZTE HERVORRAGEND, ICH HABE MICH BESTENS AUFGEHOBEN GEFÜHLT UND HABE VÖLLIG NEUEN LEBENSMUT SCHÖPFEN KÖNNEN! SEHR SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

Enttäuscht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflegepersonal sehr aufmerksam
Kontra:
Ärzte durchschnittlich, sehr grob
Krankheitsbild:
Oberarmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 28.02.2020 an einem Oberarmbruch operiert worden. Die OP ist gut verlaufen aber der Service und die Betreuung ließen sehr zu wünschen übrig, im letzten Jahr habe ich ein Hüftgelenk bekommen und der Unterschied der beiden Stationen war so extrem, das ich dachte, ich wäre n einem komplett anderen Krankenhaus,! Nochmal mein großes Lob an die Orthopädie, von denen die Chirurgie sich einiges anschauen könnte.

Hüft- TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft -TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Anfang Mai 2020 durch Herrn Dr. Zandanell mit einem neuen Hüftgelenk versehen worden. Die Op ist hervorragend verlaufen. Auch die Nachsorge durch Ihn, Dr. Voss und die anderen Ärzte ließ keine Wünsche offen.
Ich bin mit der Betreuung absolut zufrieden.

fast alles Top.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kopetenz
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Krnkenhaus der Augustinerinnen Köln
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente Ärzte und Personal.
Netter und freundlicher Umgang.

Kniegelenksprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenksprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP ist problemlos verlaufen. Sehr nettes und kompetetentes Ärzte- und Pflegepersonal.

Freiwillige Operation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut versorgt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unproblematisch)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Tv im 3 Bettzimmer nicht gut installiert.)
Pro:
Service, Umgang
Kontra:
Kein eigener Parkplatz. Parken teuer.
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal. Angenehm im Umgang mit den Patienten. Service sehr gut. Im 3 Bettzimmer hat der 3 leider Schwierigkeiten vom Bett aus auf den Fernseher zu schauen.

Materos

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Material entnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag mehrere Tage auf der Materos Station und war sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt.

Das Zimmer war sehr schön und das Badezimme groß und komplett Barrierefrei.

Die Betreuung durch die Ärzte und Schwestern war sehr angenehm, man hat sich gut aufgehoben und in kompetenten Händen gelegt gefüllt.

Medizinische Behandlung verlief ohne Probleme.

Grossen Dank an alle

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
3 mal Lungen Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im April und Mai 2020 wurde ich 3 mal an der Lunge operiert. Ich fühlte mich zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben. Mein besonderer Dank geht an die Schwestern und Pfleger der Station LIDWINA, welche mich die ganze Zeit über fachlich und vorallen liebevoll betreut haben.
Trotz sehr grossem Stress, hatte das Pflegeteam stets gute Laune und einen netten Spruch auf Lager, was zu meiner Genesung sehr beitrug. Dafür riesen Dank und weiter so.
Dank gilt natürlich auch an das Team der Ärzte.

Ich bin sehr glücklich, im Klösterchen operiert worden zu sein!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe Bericht oben
Kontra:
beim Essen ist noch Luft nach oben
Krankheitsbild:
Sigmadivertikulitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe nur durchweg positive Erfahrungen in dieser Klinik gemacht. Sowohl der behandelnde Chefarzt (jede medizinische Entscheidung war bei mir auf dem Punkt goldrichtig) mit seinem Team als auch die Station Lidwina mit ihrer Stationsschwester und ihrem Team stachen durch Professionalität, Souveränität und Freundlichkeit heraus. Die beste Mischung, die man sich wünschen kann! Ich habe mich bestens aufgehoben gefühlt und kann diese Klinik aus vollster Überzeugung empfehlen und bedanke mich bei allen Ärzten, Ärztinnen, Schwestern, Pflegern, Praktikanten, bei der Verwaltung, bei den Reinigungskräften - also bei allen!! :)

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Respektvoller Umgang
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Wirbelsäule LW Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war aufgrund einer Wirbelsäulenverletzung in der Klinik.
Der erste sehr positive Eindruck hat sich durchgehend bestätigt.
Sehr respektvoller Umgang miteinander, sehr gute Beratung, aufzeigen aller Optionen. Der Patient steht im Mittelpunkt!
Das Pflegepersonal war ebenfalls sehr respektvoll, und wichtig, würdevoll!
Der Gesamteindruck ist herausragend!

Medizinisch:
Ich bin kein Mediziner, bin aber mit dem Ergebnis meiner Behandlung sehr zufrieden. Die Klinik hat mir geholfen. Wer heilt hat recht.

Essen:
Das Essen ist im vergleich zu anderen auf einem hohen Niveau gut!

Ich würde sofort wieder in diese Klinik gehen.
Ich kann die das Severinsklösterchen jedem empfehlen der es braucht.

KIRCHE:
Ich bin konfessionslos und hatte nie das Gefühl das es einen Unterschied macht!

Alice

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Aufklärung
Kontra:
Essen leider nicht so gut!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und kompetente Aufklärung und Beratung durch den Facharzt!
Operation verlief problemlos, mit sofortiger Schmerzlinderung.
Toller Arzt und insgesamt tolles Klinikpersonal mit sehr guter Betreuung!
Vielen Dank!

Direkt 2 Tumore

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung
Kontra:
Anästhesie Aufklärung könnte etwas besser organisiert sein
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im März 2020 wurden bei mir direkt 2 Tumore diagnostiziert, ein Zufallsbefund, von Prof.Oette entdeckt.
Der in der Speiseröhre wurde von Prof.Oette entfernt. Der in der Bauchspeicheldrüsen wurde von Prof.Beckurts entfernt. In diesen extrem kompetenten Ärzteteams fühlte ich mich bestens betreut und aufgehoben. Die Nachsorge war ebenfalls hervorragend. Alles bestens organisiert trotz Corona.
Das Pflegepersonal war immer fürsorglich.
Vielen, vielen Dank an Alle.

Wenn nötig - immer wieder "Klösterchen"

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Excellente Ärzte, fürsorgliches Pflegepersonal
Kontra:
Null
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Im März d.J. wurde bei mir ein Gallengangskarzinom diagnostiziert.
Auf Empfehlung begab ich mich ins "Klösterchen"
Eine erschreckende Diagnose, doch ich muss sagen, dass ich diesem extrem kompetenten Ärzteteam rund um Prof. Beckurts immer wieder mein vollstes Vertrauen schenken würde.
Nach Entfernung der Galle und dem Karzinom mit einem Teil der Leber geht es mir heute, nach 2 Monaten wieder richtig gut!
Schon nach 8 Tagen konnte ich die Klinik verlassen.
Alles richtig gemacht.
Behandlung auf sehr hohem Niveau.
Sichere Diagnostik, hervorragende OP und Nachsorge.
Auch das Pflegepersonal war stets fürsorglich und freundlich.
Meinen herzlichen Dank an Alle!

Mitten im Herzen von Köln

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, kompetent, netter Umgangston
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient im "Klösterchen", wie die Kölner dieses Krankenhaus nennen, in der Zeit der Corona-Krise im April 2020. Trotz der angespannten Lage war die Stimmung zu jedem Zeitpunkt immer sehr ruhig, freundlich und optimistisch. Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt sehr gut aufgehoben und individuell umsorgt. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind, egal in welcher Position sie hier arbeiten, sehr kompetent und engagiert. Ich wurde auf der Station "Lidwina" behandelt.

Fachlich und menschlich ausgezeichnet

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Flüssigkeitsansammlung im Bauch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient bei Prof. Beckurtz in den Monaten Januar-April 2020. Da war schon an der Rezeption eine sehr freundliche, hilfsbereite und kompetente Atmosphäre, ebenso durch Frau Diefendal im Sekretariat, durch Prof. Beckurtz selbst und durch die Ärzte, die ihn ggf. vertreten haben.

Auch das weitere Personal war in gleicher Weise sehr positiv ausgewiesen.


Herzlichen Dank

OP Gallenblase

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pfleger
Kontra:
Essen Orga ein bisschen konfuse
Krankheitsbild:
Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik mit guten und strukturierten Abläufen. Fachkompetentes und motiviertes Team. Freundliches Ambiente.

sehr gute Versorgung rund um die Operation und auf die Beine stellen danach

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders Ende März wurden Corona Massnahmen getroffen trotzdem war für mich alles rundherum abgesichert und in Ordnung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gründliche Kontrolle täglich nach der Operation
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die stationäre Aufnahme, besonders in der Anästhesie erfordert Zeit mitbringen.
Die Untersuchungen gehen flott und gründlich, sowie alle nötigen Informationen rund um die OP

Schlimme Tage bei den Augustinerinnen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Das Caremanagement hat sich gut um einen Platz in einer ambulanten Reha gekümmert.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super-Operateur
Kontra:
Furchtbare Pflege
Krankheitsbild:
Schulter links Rekonstruktion Rotatorenmanschette
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 16.04.2020 an der linken Schulter von Herrn Dr. Alberti operiert. Es war eine große Operation, die volle Rekonstruktion der Rotatorenmanschette. Die Op ist gut gelaufen, und Herr Dr. Alberti hatte sich wirklich sehr viel Zeit bei den Voruntersuchungen genommen, alles erklärt und war ein rundherum kompetenter und freundlicher Arzt. Ich liege z. Z. noch auf der Station Maternus, da dort zu Corona-Zeiten die ganze Orthopädie zusammengezogen wurde.
Das 2-Bett-Zimmer ist sehr schön, mit Balkon. Die Pflege ist aber leider überwiegend grottig. Es scheinen kaum Patienten auf der Station zu sein, trotzdem scheinen alle Schwestern extrem überlastet zu sein. Bis heute, also 3 Tage nach der OP sitze ich immer noch im hinten offenen OP-Hend, die Orthese für die Schulte unsanft und unfreundlich drüber gerichtet. Wiederholte Bitten, mir doch endlich mal ein weites Kleid (habe einiges mitgebracht, es wurde mir allerdings bis heute aber weder geholfen, das Köfferchen auszupacken noch zumindest die Wäsche rauszuholen) anzuziehen, werden mit einem genervten "später, später, jetzt keine Zeit" usw. abgetan. Hilfe beim Waschen oder Toilettengang außer kurz nach der OP Fehlanzeige!In der Nacht, die auf die Op folgte, hatte ich eine sehr unfreundliche Nachtschwester, die sauer war, daß ich 2 x auf den Topf mußte. Usw. Usw. Ich bin nur noch sauer und verzweifelt. Ich kann es kaum verstehen, daß die meisten anderen Bewertungen so positiv sind. Ich werde morgen entlassen (20.4.20) und hoffe, dies in anständiger Kleidung tun zu können und nicht im OP-Hemd! Nie mehr die Augustinerinnen, mit denen ich vor langer Zeit (1984, Bandscheiben-OP) gute Erfahrungen machte. Da war ich allerdingsnoch Privatpatientin.
Ich kann es nicht verstehen, daß das Pflegepersonal auf Maternus überwiegend so unhilfsbereit und kurz angebunden ist. Ich habe auch mitbekommen, wie mit einem alten Herrn (Patient im Nebenzimmer) herumgeschnauzt wurde.

1 Kommentar

wemi am 23.04.2020

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir möchten, dass sich die Patienten in unserem Krankenhaus wohl, gut betreut und behandelt fühlen.

Den Hintergründen zu der von Ihnen geschilderten Erfahrung würden wir gerne nachgehen und möchten Sie deshalb bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Dafür können Sie sich per E-Mail direkt an das Beschwerdemanagement wenden:
[email protected]

Gerne können wir Sie dann auch zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen
Krankenhaus der Augustinerinnen
Qualitätsmanagement

Positive Krankenhauserfahrung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Cholezystektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen im Severinsklösterchen waren ausschließlich positiv.
Wegen eines Gallensteines wurde bei mir Anfang April 2020 die Gallenblase von Prof. Dr. Beckurts entfernt und ich konnte bereits am zweiten Tag nach der OP wieder nach Hause. Vom Vorgespräch bis zur Nachuntersuchung fühlte ich mich in allen Bereichen sehr kompetent beraten und betreut. Auch das professionelle Pflegepersonal auf der Station Lidwina war fürsorglich und freundlich. Mein Zimmer war sehr geräumig, hatte einen Balkon und auch mit der Verpflegung war ich sehr zufrieden. Dass alles so gut funktioniert hat, hatte ich angesichts der Coronakrise nicht erwartet.

Sehr empfehlenswertes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Nov. 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (für das ausgefallene Internet bekam ich eine Erstattung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super OP-Ergebnis / gute Betreuung
Kontra:
Patienteninternet durchgehend ausgefallen / Matratze zu kurz
Krankheitsbild:
Sigma-Divertikulitis mit verdecktem Riss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin - vor dem Wochenende - wegen starker Bauchschmerzen in die Ambulanz gegangen. Zunächst stand lediglich eine Blasenentzündung im Raum. Da ich jedoch Fieber, erhöhte Entzündungswerte im Blut, aber laut Ultraschall ein freies Nierenbecken hatte, wurde schließlich ein CT mit Kontrastmittel angeordnet und dann eine Sigma-Diverikulitis mit verdecktem Riss diagnostiziert. Ob das mein Hausarzt auch herausgefunden hätte?

Ich wurde auf Station Lidwina aufgenommen und von den Diensthabenden über die leider unumgängliche OP aufgeklärt. Das Stück Darm würde mir aber später nicht fehlen!

Es war zunächst kein Platz in einem Zweibettzimmer frei, aber ich konnte, mittels Zuzahlung, nach der ersten Nacht in ein geräumigeres, schönes Zimmer mit Balkon, netter Bettnachbarin und Aussicht umziehen.

Da der Darmriss gedeckt war kam ich glücklicherweise um eine Not-OP herum und so wurde ich dann nach sechs Tagen Antibiose- und NaCl-Tropf (bei Nulldiät und literweise fiesem Abführmittel) vom Oberarzt Dr. S. operiert. Dabei mussten ca. 17 cm Dickdarm entfernt werden. Ich wurde vorher gut aufgeklärt, der Anästhesist hat mir eine 1a PDA gelegt und nach der OP kam mein Operateur zu mir in den Aufwachraum und hat mir erklärt wie es gelaufen sei.

Zuvor hatte ich deutlich den Wunsch geäußert, dass die OP-Nähte bitte “schön“ werden mögen... Ich kann nur sagen ich war und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Zitat einer netten AiPlerin: „Dr. S is ja auch ein Genie!“ - hatte ich geahnt!

Das Pflegepersonal war - trotz hohem Arbeitspensum - meist sehr freundlich, professionell und engagiert. Bloß die für mein Bett zu kurze Matratze (1,80m) hat mir nach der OP große Probleme bereitet. Eine Größere konnte ich leider nicht bekommen.

Nach insgesamt 12 Tagen konnte ich entlassen werden.

Die schöne Kantine im sechsten Stock möchte ich noch lobend erwähnen. Sehr erfreulich!

Gute Atmosphäre

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Es wird grad umgebaut und die Abläufe haben sich verändert, da wurde ich auch mal umsonst von A nach B geschickt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie bds.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe auf der Station Lidwina gelegen. Alle Gesundheits- und Krankenpfleger/innen sowie Praktikanten auf der Station waren sehr freundlich, hilfsbereit und hatten stets ein Lächeln im Gesicht.
Es wurden Späße gemacht und es gab auch Zeit für ein kurzes Gespräch.
Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben und betreut!

Die OP ist auch sehr gut verlaufen, Schmerzen habe ich keine! Hier gilt mein Dank Frau Dr. Sparwel.

Spondylodiszitis BWK8/9 mit deutlicher Osteolyse der Grund und Deckenplatte.....

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung war für mich in allen Punkten verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung war für mich in allen Punkten verständlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles perfekt
Kontra:
keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
Spondylodiszitis BWK8/9 mit deutlicher Osteolyse der Grund und Deckenplatte.....
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Spondylodiszitis BWK8/9 mit deutlicher Osteolyse der Grund und Deckenplatte.....

Ich möchte mich an dieser Stelle für meine OP am 19.03.2020 beim gesamten Ärzte, Pfleger und Versorgungsteam herzlichst bedanken.
Seit meiner Entlassung am 30.März 2020 geht es jeden Tag ein kleines Stück aufwärts……ich kann mit meinem Ehemann bereits 2 x täglich eine knappe Stunde Spazierengehen, meine Kondition kommt in kleinen Schritten zurück.
Aufgrund der Corona-Lage (kein Besuchsrecht) war der Aufenthalt im Krankenhaus für mich und meinen Ehemann eine sehr schwierige Situation, oftmals psychisch kaum zum Aushalten.
Die vielen aufklärenden, Mut machenden und von höchster Menschlichkeit geprägten Gespräche mit den Ärzten und dem gesamten Pflegeteam haben mich immer aufgebaut und mir sehr geholfen, mit dieser schwierigen Situation fertig zu werden.
VIELEN DANK für die vorher perfekte Aufklärung, für den perfekten Ablauf der OP und die stets aufmunternden Worte während des gesetzlichen Besuchsverbotes.

Geburtsanmeldung - schlechte Erfahrung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (abschreckend - wir kommen nicht wieder.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (ausbaufähig)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (nicht beansprucht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Zettelwirtschaft)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (vergleichsweise alte Räumlichkeit)
Pro:
freundliches Security-Personal
Kontra:
mangelhafte Kompetenz im zwischenmenschl. Umgang in der Schwangerenambulanz
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im April 2020 sind mein Mann und ich mit Vorfreude ins Klösterchen, um den Termin zur Geburtsanmeldung wahrzunehmen.

Zunächst sind wir freundlich am Haupteingang von einem Security-Mitarbeiter gebeten worden, unsere Namen zu nennen (Corona-Situation). Wir beide trugen jeweils einen Nasen-Mundschutz.

In der Schwangerenambulanz saßen 2 Mitarbeiterinnen am Empfang, von denen eine uns sofort fragte, wo wir denn hin wollten. Als wir antworteten, dass wir einen Termin zur Geburtsanmeldung haben, wurde nur trocken festgestellt, dass wir ja schon erwartet werden und sie bald die Ambulanztür geschlossen hätten (Termin: 16Uhr; Ankunft: 16.08 Uhr). Weiterhin wurden wir gefragt, wie wir überhaupt zu zweit reingekommen wären. Als wäre das nicht schon unfreundlich genug, schaute die Mitarbeiterin mich noch an und fragte laut, ob ich denn Deutsch verstehe! Offensichtlich wurde sie – obwohl wir ja schon zu Anfang auf deutsch gesprochen haben - durch unseren „sichtbaren“ Migrationshintergrund dazu motiviert.

Im gleichen Tonfall entgegnete ich, dass das wohl in ihrer Verantwortung liegt, derartige Regeln im Krankenhaus umzusetzen und/oder schriftlich darüber zu informieren.

Dennoch - mit einer anderen Hebamme haben wir das Vorgespräch geführt. Sie entschuldigte sich im Namen ihrer Kollegin. Im Laufe des Gesprächs stellte sich weiter heraus, dass dem Personal offenbar auch nicht alle medizinischen Standards bekannt sind, wie zum Beispiel die ASS-Gabe zur Prävention der Präeklampsie.

Mein Mann und ich sind beide in Deutschland geboren, aufgewachsen und promovierte Akademiker und waren verblüfft darüber, ausgerechnet in der Schwangerenambulanz eine solche negative Erfahrung machen zu müssen.
Wir haben uns daraufhin für eine andere Kölner Geburtenklinik entschieden und hoffen, dass im Klösterchen geeignete Maßnahmen zur Besserung umgesetzt werden.

1 Kommentar

wemi am 23.04.2020

Sehr geehrte Patientin,

wir möchten, dass sich die Patienten in unserem Krankenhaus wohl, gut betreut und behandelt fühlen.

Den Hintergründen zu der von Ihnen geschilderten Erfahrung würden wir gerne nachgehen und möchten Sie deshalb bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Dafür können Sie sich per E-Mail direkt an das Beschwerdemanagement wenden:
[email protected]


Mit freundlichen Grüßen
Krankenhaus der Augustinerinnen
Qualitätsmanagement

Tolle Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich (72) kann diese Klinik nur jedem empfehlen. Ich war im März 2020 wegen einer Hüft-OP auf Station Maria. Das gesamte Team (Prof, Ärzte, Schwestern und Physio) war jederzeit hilfsbereit und ansprechbar. Ich fühlte mich bestens aufgehoben und optimal versorgt. Wenn neue Hüfte, dann dort :)

Kompetent in jeder Hinsicht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Matratzen sollten erneuert werden)
Pro:
Medizinische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lebermetastase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente medizinische Betreuung des Teams um Prof Beckurts! Angefangen bei dem Vorgespräch mit einer realistischen Einschätzung des Verlaufs, über die eigentliche OP, bis zur Nachbehandlung war alles sehr positiv und auf einem hohen Niveau. Auch das kompetente Pflegepersonal war fürsorglich und freundlich und hat mich wieder rasche "auf die Beine" gestellt, so dass ich nach einer Woche wieder nach Hause konnte. Viele Dank an Alle!

Sehr empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wartezeit auf Narkoseaufklärung zu lang)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Insgesamt sehr gute Betreuung- bis auf Anästhesie-Aufklärung (s.u.)
Kontra:
2 Std. Wartezeit bei Anästhesie-Aufklärung ist zu lang !
Krankheitsbild:
Gallenblasenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehme Erfahrung im Zusammenhang mit einer Gallenblasen OP. Freundliche Ärzte und Schwestern (Station Lidwina), gutes Timing, gutes Essen, schönes Zimmer.
Insgesamt sehr erfreuliche Erfahrung.

Einzige Ausnahme: 2 Std. Wartezeit auf Narkoseaufklärung - die dann in 5 Min. erledigt war. Hier wäre eine bessere Organisation wünschenswert (Zeitvereinbarung, so dass man die Wartezeit besser nutzen kann).

Beste Erfahrung trotz Krise

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Aufklärung, tolle Pflegekräfte, beste ärztliche Versorgung, freundliche Atmosphäre im OP
Kontra:
Das Essen ist sicher ausbaufähig
Krankheitsbild:
Blinddarmentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich durfte im Severinsklösterchen nur beste Erfahrungen machen. Mit akuter Blinddarmentzündung eingeliefert, wurde ich noch am selben Tag operiert. Trotz Corona hat man sich für mich viel Zeit genommen, sowohl Ärzte als auch alle Pflegekräfte haben sich jederzeit wahnsinnig freundlich, ruhig und professionell gekümmert. Ich konnte schon rund 36 Stunden nach der OP das Krankenhaus verlassen. Insgesamt war die Betreuung vor allem auf der menschlichen Ebene besonders erwähnenswert. Ich würde jederzeit wieder für einen chirurgischen Eingriff das Severinsklösterchen aufsuchen.

Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereites Pflegeteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hüft-TEP rechts am 19.03.2020, meine 2. Operation im Klösterchen, diesmal Station Maria. Ich fühlte mich in jeder Beziehung gut aufgehoben, von der Vorsorgeuntersuchung, Operation bis zur Nachsorge. Sehr hilfsbereites Pflegeteam und engagierte Ärzte. Das ist wirklich sehr lobenswert in der heutigen Zeit. Ich kann das Krankenhaus sehr empfehlen.

Hüft TEP hervorragend eingesetzt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes, erfahrenes Team
Kontra:
Gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Hüftgelenksersatz der rechten Hüfte wegen Arthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 11.3.2020 an der rechten Hüfte operiert und erhielt ein neues Gelenk. Der Operateur Prof. Dr. Karbowski und sein Team hat hervorragende Arbeit geleistet und ich bin froh, mich in deren Hände begeben zu haben. Aber auch das gesamte Personal auf der Station Crescentia war sehr freundlich, kompetent, geduldig und aufmerksam. Ich kann dieses Krankenhaus für Hüft OPs uneingeschränkt weiterempfehlen.

Orthopädische Abteilung klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin total begeistert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens alles durchgesprochen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr aufmerksame Ärzte hören zu gehen auf den Patienten ein)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht alles Hand in Hand)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolle Zimmer Einrichtung schön)
Pro:
Termine sehr schnell bekommen, Die Ärzte haben alle Szenarien besprochen einer nur klasse alle Ärzte
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Knie Tap
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst muss man das Personal der Klinik loben. Vom Chefarzt bis zur Putzfrau sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders hervorzuheben sind alle,sehr kompetenten und meist humorvollen Personal und Therapeuten, die einem den Aufenthalt ein gutes Stück angenehmer machen,man ging jederzeit auf Fragen ein.
Auch die Gesamtorganisation der Einrichtung ist zu loben.
Zur Verpflegung ist zu sagen, dass das Mittagessen mit drei Gerichten zur Auswahl okay war, das Abendessen konnte man sich aussuchen es war alles gut.
Vielen lieben Dank für alles das ich endlich wieder richtig gehen kann und keine Schmerzen mehr habe.????????????

Hervorragende hochkompetente Station

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die extreme Freundlichkeit und Zugewandtheit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Sigmadivertikulitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für eine Woche auf der chirurgischen Station von Prof Beckurts. Aufgrund meines fortgeschrittenen Alters habe ich diverse Kliniken kennengelernt und einige such längere Aufenthalte in Krankenhäusern erlebt. Nirgendwo war die Betreuung sowohl durch die Ärzte, allen voran Prof Beckurts sowie durch das sehr kompetente Pflegepersonal so liebevoll, fürsorglich, IMMER freundlich und zuvorkommend wie auf dieser Station. Ein uneingeschränktes Lob und tausend Dank an wirklich alle ohne Ausnahme, die Sie so einen hervorragenden Job machen. Gefühlt war ich noch nie so schnell wieder „auf den Beinen“ wie hier. Einfach nur Danke!

Knie-TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
1A Service
Kontra:
Baulärm kann das Krankenhaus nicht dafür
Krankheitsbild:
Neues Knie Knie-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Geniale Versorgung . Orthopädie Bereich Klasse . Station 4 Maria empfehlenswert . Neues Knie bekommen ohne Probleme . Nachsorge Klasse . Mein anderes Knie lass ich hier auch machen .Und das in der Zeit des Corona-Virus .Danke

Zufriedenheit mit der Klinik

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überaus Zufrieden

Künstliches Hüftgelenk während der Corona-Krise

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte. Keine Schmerzen. Gefühl der Sicherheit
Kontra:
Keine Lymphdrainage
Krankheitsbild:
Starke Arthrose im rechten Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Dienstag den 10.3.2020 wurde mir von Pradeep Kesavan Aravanachan ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt. Durch eine Dysplasie, die bei mir mit 2 Jahren operativ behandelt wurde, hatte ich schon im Alter von 45 starke Arthrose und die OP war nicht ganz unkompliziert. Meine Hüftpfanne war nur sehr klein und es musste ein Stück angesetzt werden.

Das Ergebnis sieht auf dem Röntgenbild großartig aus und nach kaum einer Woche vergesse ich schon manchmal, dass ich noch nicht voll auftreten darf. Ich hatte eigentlich nie Schmerzen und habe mich im Krankenhaus sehr wohl gefühlt. Es war immer jemand da, wenn ich Fragen hatte und mir wurde zu jeder Tages- und Nachtzeit geholfen. Ich kann das Krankenhaus der Augustinerinnen nur empfehlen und werde die Erneuerung des Gelenks, die ich in 10-25 Jahren erwarte auf jeden Fall wieder dort machen lassen.

Leider zeigten sich die ersten Auswirkungen der Maßnahmen gegen das Corona-Virus schon während meines Krankenhausaufenthalts. Daher mussten Besuchszeiten eingeschränkt werden und es gab einige Ausfälle beim Personal. Auch in dieser schwierigen Situation waren alle Pfleger*innen immer ruhig und hilfsbereit. Einzig meine Termine zur Lymphdrainage konnten nicht stattfinden, aber das finde ich in einer so besonderen Situation verzeihlich. Die Schwellungen waren auch nur sehr gering und ich hatte dadurch keine Schmerzen.

Beatmungstation

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes und geschultes Personal. Die Empathie der Pflegenden, sowie Behandelten Personen ist eine wahre Freude.

Weitere Bewertungen anzeigen...