Krankenhaus der Augustinerinnen

Talkback
Image

Jakobstraße 27-31
50678 Köln
Nordrhein-Westfalen

374 von 410 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

412 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nur Positive

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Personal haben immer ein offenes Ohr sind nicht genervt
Kontra:
3Bettzimmer ist in der heutigen Zeit in Nogo
Krankheitsbild:
Neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr sauber und hell, freundliche Ärzte und Schwestern / Pfleger immer hilfsbereit bis auf zwei Ausnahmen. Ärzte haben immer Zeit und erklären ausführlich und setzen das genannte von vormittags in der Visite auch am gleichen Tag um.

Bewertung Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose Neues Kniegelenk.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Extrem Zufrieden!

Sehr gute und kompetente Fachliche Beratung und Behandlung der Orthopädie.
Vom Vorstellungsgespräch bis zur Entlassung.

SEHR freundliches Personal.

Man wird gehört. Man wird ernst genommen.
Alles wird notiert und schnell behandelt.

Ich bin sehr dankbar für die super netten MENSCHEN auf Station Maria.

Essen ist nicht schlecht.
Nette Cafeteria.

Was will man mehr?
(Außer wenige Schmerzen, natürlich).

Kompetentes Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette Schwestern
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Entfernung der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Patient steht an erster stelle!
Im Vorgespräch nimmt man sich viel Zeit.
Die Schwestern auf der Station Josef sehr freundlich man merkt das diese Ihren Beruf lieben!
Ärzte sehr nett und kompetent!

Nabelbruch OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelbruch OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles super

Top-Klinik mit kleinen Orgamängeln

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Erstaufnahme seitens Verwaltung muss restrukturiert werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die ganze Athmosphäre vermittelte Ruhe und Kompetenz. Das beruhigt einen als Patient sehr.
Kontra:
Der Aufnahmeablauf ist so konträt zur restlichen Orga: Konfus, redundante Schleifen.
Krankheitsbild:
Biopsie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, gründliches und emphatisches Personal (auf allen Ebenen). Alles wurde an allen Stationen sehr ausführlich erfragt und abgeklärt (was sich während der OP bewährte, da aufgrund der besprochenen Vorerkrankungen eine schnelle Reaktion bei einem auftretendem Problem erfolgte). Die Flure waren nicht von Hektik erfüllt, keiner reagierte genervt bei Rückfragen. Der Überwachungstakt war sehr hoch.
Man kann die Klinik sehr empfehlen.

Operation

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor kurzem in dem Krankenhaus operiert. Mir hat die Aufklärung im Vorfeld gefallen. Es wurde einem genau erklärt, was und warum etwas unternommen wurde. Da fühlte ich mich in guten Händen. Auch nach der Operation kümmerten sich alle Mitarbeiter sehr gut um einen. Es ist sehr ruhig in diesem Krankenhaus. Dadurch kann man sich nach einer OP gut erholen. Und das Essen war auch gar nicht so schlecht.

optimale Behandlung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einer akuten Lungenentzündung an einem Freitag Abend in die Notaufnahme, wurde dort sofort zügig und überaus kompetent von ÄrztInnen und Pflegern behandelt und lag dann eine Woche auf der Station Elisabeth. Auch hier waren ärztliche Behandlung und Pflege einfach optimal und individuell, nie hatte ich das Gefühl, nur "ein Fall" zu sein. Alle ÄrztInnen und wirklich jede Schwester war hilfsbereit, freundlich und positiv, so dass ich mich dort bestens aufgehoben fühlte. Dass ich so zügig gesundet bin, führe ich neben der medizinischen Kompetenz der Abteilung auch auf die Atmosphäre zurück. Auch für das Case Management, das sich enagagiert um die Anschlussheilbehandlung bemühte und die Physikalische Therapie: allergrößtes Lob! Ich hoffe, nie wieder eine Lungenentzündung im Leben zu haben, sollte es doch passieren, ginge ich sofort in das "Klösterchen"!

Hohe ärztliche Kompetenz trifft engagierte und menschliche Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit perfekt und höchst kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die souveräne Kompetenz von Professor Dr Karbowski und seinen Chefärzten Dr Berger, Dr Alberti ist mehr als erwähnenswert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte ärztliche Kompetenz und warmherzige und aufmerksame Stationsschwestern-Pfleger-/innen
Kontra:
Null Komma Null
Krankheitsbild:
Hüft TEP Revision
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte in 2018 in einer anderen Klinik bereits eine Hüft Tep.
Dabei sind Keime eingedrungen, die aufgrund der Inkompetenz des damaligen Operateurs erst Ende 2019 entdeckt wurden!
Durch glückliche Umstände bin ich schlussendlich in der Orthopädie im KH der Augustinerinnen gelandet und habe trotz kurz vor Weihnachten sofort einen Termin bekommen.

Von der ersten Minute an habe ich mich ernstgenommen und höchst kompetent beraten und betreut gefühlt.
Herr Prof. Dr. Karbowski hat eine außergewöhnlich hohe Kompetenz, die mich
vom ersten Moment an beruhigt und begeistert hat. Ich hatte unmittelbar Vertrauen gefasst und war mir sicher, dass jetzt meine hochentzündliche Hüfte wieder in Ordnung gebracht wird.
Die Chefärzte Dr Berger und Dr Alberti und der Stationsarzt Dr Hofmann leben und ergänzen diese Kompetenz perfekt.
Und nach insgesamt nahezu 5 Wochen Krankenhausaufenthalt kann ich das beurteilen.
Auch die Zeit des postoperativen routinemäßigen Aufenthaltes auf der Intensivstation war jederzeit perfekt und aufmerksam.
.
Aufgrund des Krankheitsbildes waren zwei OPs innerhalb 3 Wochen von vornherein notwendig.Die Abläufe dazu und die Umsetzung kann ich nur als wohlgelungen bezeichnen!

Und was ich dann auf der Station ,,Crescentia,, um das Team von Schwester
Larissa erleben durfte hat mir meinen Aufenthalt trotz der nicht ganz einfachen OPs der Dauer sehr angenehm gemacht. Dies ergänzt sich durch die tägliche und sorgfältigen Reinigung der Zimmer und der für ein KH sehr guten und abwechslungsreichen Verpflegung!
Alle Schwestern und Pfleger-innen waren jederzeit ansprechbar und sehr hilfsbereit. Das sehr engagierte REHA Team soll hier nicht unerwähnt bleiben!

Warum ich so begeistert und ausführlich berichte?
Ganz einfach: wenn ich schon in ein KH gehen muss wird das Augustinerinnen immer meine 1. Wahl bleiben.
Hier bilden ärztliche Kompetenz und eine aufmerksame rundum Betreuung eine wunderbare Symbiose!!

Bleibt großartig!
Mit großem Dank!!
JH

Rundum-Genesungs- und Wohlfühl-Paket

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hoher Wohlfühlfaktor!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Exzellent!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr modern!)
Pro:
Exzellente Ärzte, exzellentes Stationsteam!
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüftgelenksprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich im Severinsklösterchen rundum gut versorgt und umsorgt gefühlt: angefangen bei den ärztlichen Untersuchungen und der gelungenen OP über die Gespräche mit den sehr kompetenten Ärzten bis hin zur Unterbringung auf der Station Crescentia, auf der ich auf sehr einfühlsames, freundliches und hilfsbereites Personal getroffen bin.
Es war alles zur allerbesten Zufriedenheit!

Sehr empfehlenswert!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Großer Balkon am Zimmer)
Pro:
Station Lidwina (liebes, kompetentes Pflegepersonal)
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Cholezystektomie( Gallenblasenentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine, familiäre, sympathische und kompetente Klinik im Herzen des Severinsviertels!

OP ist nach Plan verlaufen!

Ärzte und Pflegepersonal waren jederzeit freundlich, kompetent und hilfsbereit!

Schicke Cafeteria mit Blick über Kölle! :-)

Ich würde wieder kommen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe keine Verbesserungsvorschläge)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fachlich Kompetenz, einfache Erläuterungen, man hat sich Zeit genommen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde im angekündigten Zeitrahmen entlassen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (alle sehr nett und zuvorkommend. Aber sehr lange Wartezeiten.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es wurde täglich gereinigt. Es war ordentlich und sauber!)
Pro:
ausführliche Aufklärung, freundliche und aufmerksame Behandlung
Kontra:
Geschmäcker sind verschieden. Warme Mahlzeiten schmecken mir Zuhause besser!
Krankheitsbild:
Utarus-Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches Krankenhausteam. Ausnahmslos alle beteiligte Personen, die sich um mich gekümmert habe, haben ein großen Teil zu meiner Genesung beigetragen.

Als Laie traute ich mir zu, die fachliche Kompetenz als sehr gut zu beurteilen. Denn mit (für jemand!) verständlichen Worten wurde der gesundheitliche IST-Zustand beschrieben, die Konsequenzen, die Möglichkeiten der Behandlung mit ihren Risiken und Nebenwirkungen. Das dafür erforderliche Zeitfenster wurde ausgenutzt ohne nur einmal auf die Uhr zuschauen; auch für Rückfragen meinerseits.
Das hat natürlich Wartezeiten zur Folge, die nicht so erfreulich sind, aber die notwendig daraus resultierende Konsequenzen sind.

Die Sicherstellung, dass Fehlerquellen vermieden werden, durch mehrfaches Nachfragen beim Patient, wer er sei und welcher Eingriff geplant ist, gibt das Gefühl von Sicherheit und zusätzlich von menschlicher Wahrnehmung. Man fühlt sich NICHT abgefertigt, wie eine Nummer die abgearbeitet wird!
Die Nachuntersuchung und die Beratung für die Genesungszeit war ausführlich und hilfreich.

Auch die Mahlzeiten-Versorgung möchte ich hier nochmals als gut geplant erwähnen. Die Abfrage der Essenauswahl zu allen Mahlzeiten war in einem netten persönlichen Gespräch. Die Auswahl war riesengroß und das Beste: man bekam tatsächlich, was man sich gewünscht hatte. Konzept funktioniert!

Niemand ist gerne im Krankenhaus. Mein Aufenthalt wurde jedoch zu einem angenehmen Aufenthalt. Wäre mein Zuhause nicht doch noch schöner und wäre ich Zuhause nicht vermisst worden, hätte eine längere Verweildauer mir nichts ausgemacht.

Hüft op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles war positiv
Kontra:
Gibt nichts Negatives
Krankheitsbild:
Tep rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde an der rechten Hüfte operiert. Dieses Krankenhaus verdient in allen Bereichen 5 Sterne. Ärzte Top!!! Pflegepersonal Top !!!

Optimale Versorgung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
optimale Aufklärung über OP-Verlauf
Kontra:
entfällt
Krankheitsbild:
Thorax OP
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren der Station Lidwina,
ich war vom 22.01.2020 bis 30.01.2020 Patientin auf ihrer Station und habe mich dort sehr wohl gefühlt.
Ob Ärzte, Schwestern, Pfleger/Pflegerinnen, die teilweise im Laufschritt ihre Tätigkeiten erfüllen mussten, war immer ein liebes Wort, eine Geste und Hilfsbereitschaft vorhanden. Es waren alle sehr freundlich und liebevoll.
Dieses "Umsorgtsein" hilft einem sehr, um körperlich und seelisch wieder auf die Beine zu kommen.

Bitte weiter so !!!

Herzliche Grüße von Ingrid Baumert Zimmer 358

Unterbringung sehr schlecht

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Standardmassnahmen gegen Dehydrierung
Kontra:
Standard der Unterbringung entspricht nicht den gesetzli. Mindest-Anforderungen
Krankheitsbild:
Fieber, Schüttelfrost >>Infektion
Erfahrungsbericht:

ich bin als Privatversicherter (im Standard-Tarif) am Montag, 20.01.2020
aufgenommen worden. Auf Wahl-Leistungen habe ich verzichtet, somit stand mir der Unterbringungs- und Behandlungs-Standard gesetzlich
Versicherter zu.

Als sich der ursprüngliche Verdacht, ich sei ansteckend, nicht bestätigte,
wurde ich nach einem Tag vom Quarantäne-Zimmer in das Mehrbett-Zimmer
202 verlegt. Diesen Raum von knapp 20qm als Dreibett-Zimmer auszuweisen
und zu belegen, ist eine Zumutung und erfüllt nicht den gesetzlichen Mindest-
Standard.

Als ich diesen Zustand reklamierte und auf einer angemessenen Unter-
bringung bestand, stieß ich in den Abteilung, die mich aufgenommen und die die Formalitäten bearbeitet hatte, auf Unverständnis und den Hinweis auf fehlende Zuständigkeit. Wer denn dann dafür zuständig sei, konnte mir aber auch nicht sagen, vielleicht das ‚Aufnahmebüro‘ im Erdgeschoss. Ich möge im Vorraum warten, bis ich aufgerufen würde - das als akuter Patient mit Schüttelfrost und Fieber: Eine peinliche Inkompetenz des Personals und ein haarsträubender Umgang mit dem Patienten.

Das ‚Angebot‘ Ihres besagten ‚Aufnahmebüros‘, ich könnte mir durch Zuzahlung einen komfortableren Mehrbett-Aufenthalt erkaufen, empfand ich unter den gegebenen Umständen als handfeste Frechheit, zumal in ‚meiner’ Station eine Reihe geräumiger Standard-Dreibett-Zimmer nicht voll belegt war.

Ich war leider zu angeschlagen, um mich an dieser Stelle durchzusetzen und blieb bis zu meiner Entlassung am 28.01.2020 in diesem stickigen und zeitweise uringeschwängerten Zimmer 202 - letzteres lässt sich von Be-suchern bezeugen.

Ich war schon mehrmals in diesem Krankenhaus, es war immer ein guter Kom-
promiss. Aber nach dieser miserablen Erfahrung kann ich das Krankenhaus der Augustinerinnen nicht weiterempfehlen.

Keine Angst vor Darmspiegelung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie und Chirurgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde im Dezember 2019 eine Koloskopie (Magen und Darm) durch-geführt, wobei mir ein großer Polyp entfernt wurde.
Die Ärzte und das Pflegepersonal in der Gastro sind hervorragend; nochmals Danke an die, die mich operiert und gepflegt haben.

Im Januar musste ich mich einer Darmoperation unterziehen. Auch hier waren die Ärzte und das Pflegepersonal (Station Lidwina) einmalig.
Für Fragen meinerseits hatten die Ärzte immer ein offenes Ohr, meine Fragen wurden ausführlich und verständlich beantwortet.
Auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank.

Sehr gut gelaufen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Operation
Kontra:
eine unfreundliche Nachtschwester
Krankheitsbild:
Darmkrebs Frühstadium
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Operation, überall freundliche, kompetente, verlässliche und individuell abgestimmte Behandlung, gute Kommunikation der Mitarbeiter untereinander und mit den Patienten. Athmosphäre des Hauses sehr angenehm, nicht anonym.
Bin zwar Privatpatientin, habe aber miterlebt, dass die gesetzlich versicherten Patienten genauso gut behandelt werden. Nur zu empfehlen.

Künstliches Hüftgelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ärztliche Versorgung
Kontra:
Physiotherapie
Krankheitsbild:
Hüft - Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Severinsklösterchen eine künstliche Hüfte bekommen. Das war vor genau 1 Woche.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Die ärztliche Betreuung während meines 1-wöchigen Aufenthalts war perfekt.Ich war immer gut informiert, der Operateur war vor der OP und am Tag danach bei mir und hat mir alles erklärt auch später war er für mich ansprechbar.
Die ärztliche Betreuung war für mich die Hauptsache.
Die anschließende Physiotherapie war in Ordnung.Ich fühlte mich hier jedoch nicht immer gut informiert.
Beispielsweise fand täglich eine Gruppentherapie statt, worüber man mich erst spät und eher beiläufig informierte.
Das ging sicherlich auch den anderen Patienten so, denn als ich dann schließlich Bescheid wusste und die Gruppe besuchte, war ich die einzige Teilnehmerin. Es wurde einfach keine Reklame hierfür gemacht. Das fand ich ein bisschen schade, denn die Therapie, welche dann angeboten wurde, war sehr gut.

Hüft OP 16.1.2020!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern von Station Crescentia top
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep r.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine zweite Hüft OP in diesem Haus.
Alles top von der Aufnahme bis zur Entlassung heute.

Wenn schon orthopädische OP, dann jederzeit wieder dort!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Uangenehmer Geruch im Bad)
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Kombiniertes FAI und Labrumriss rechte Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum zweiten Mal orthopädisch operiert worden und erneut vollauf zufrieden. Es würde eine Hüft-Arthroskopie durchgeführt, ein Eingriff, der nicht von jedem Operateur gemacht werden kann. Heute konnte ich dann fast beschwerdefrei nach der kürzestmöglichen Aufenthaltsdauer wieder nach Hause. Sowohl von ärztlicher Seite, als auch von der pflegerischen und physiotherapeutischen Betreuung habe ich mich bestens betreut gefühlt. Auch die Planung im Vorfeld durch die orthopädische Ambulanz und die Aufnahme liefen reibungslos.

Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ein Riesen Lob an das Team von Prof. Karbowski und Station Crescentia.
Ich bin jetzt in den letzten Jahr dreimal operiert worden und war jedesmal sehr zu Frieden.
Angefangen von der Ambulanz bis zur Station und ein besonderes Lob an die Stationsleitung Schwester Larissa.
Ich kann jedem nur die Orthopädie im Klösterchen empfehlen.

Rundherum gute Versorgung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr freundliche Atmosphäre, gute und fachkundige Beratung, moderne und schöne Zimmer

Absolute Empfehlung bei chirugischen Eingriffen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Kompetenz, Freundlichkeit vom Arzt bis zum Krankenpflegerteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2020 für eine gute Woche zur Operation und stationärem Aufenthalt auf der Station Lidwina und kann diese Station uneingeschränkt empfehlen.

Aus meiner Sicht passt hier einfach alles:
- Herr Prof. Dr. Beckurts ist ein toller Chirug, der auch in den Tagen nach der Operation immer bei den Patienten vorbeischaut und ein offenes Ohr für Fragen hat und sich dann auch Zeit nimmt
- das lebt auch sein gesamtes Ärzteteam so. Die Docs nehmen sich Zeit, erklären Befunde und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung! Top!
Für das gesamte Ärzteteam gilt: hier wird wirklich auf Augenhöhe mit den Patienten gesprochen und auch mal gelacht.

Ganz besonders ist aber auch das Krankenpflegerteam hervorzuheben. Man hört immer viel über Zeitdruck in der Pflege, das man Patienten nicht als Mensch wahrnimmt, unfreundliche Pfleger: all das wird man hier nicht erleben. Das ganze Team ist super freundlich, nimmt sich Zeit, macht auch mal nen Spass und steht auch für ein tröstendes Wort bereit.

Danke für alles - ihr seid klasse!

Top Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Team der Station Lidwina
Kontra:
Zimmerausstattung
Krankheitsbild:
Gallenentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein viertägiger Aufenthalt verlief sehr gut. Ich war auf der Station Lidwina untergebracht. Ganz sicher gibt es modernere Zimmer. Aber das Team der Station war TOP! Alle Schwestern und Pfleger waren super freundlich, immer hilfsbereit haben sich stets gekümmert. Sie hatten sicher alle viel zu tun, doch mir als Patient haben sie keinesfalls einen solchen Eindruck vermittelt.

So eine Betreuung hilft dem Genesungsprozess sehr.

Vielen Dank für Alles!!!

Gute Behandlung und nette Pfleger

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung der Pfleger
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich rundum gut aufgehoben und gut behandelt gefühlt. Sehr nette Pfleger und angenehme Räumlichkeiten. Ich würde einen Aufenthalt in diesem Krankenhaus weiter empfehlen.

Nie wieder!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Beratung nutzt nichts, wenn dann nichts von dem Besprochenen eingehalten wird.)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Offensichtlich wird an allen Ecken und Enden gespart.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Die Wöchnerinnenstation ist veraltet. Offensichtlich wurden nur die Kreißsäle neu gemacht. Mit denen wird allerdings fleißig geworben.)
Pro:
Kontra:
Unterirdischer Personalschlüssel , man ist komplett auf sich allein gestellt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab möchte ich betonen, dass sowohl Hebammen, als auch Schwestern und Ärztinnen einen guten Job gemacht haben! ABER dieser Job ist kaum zu leisten, da das Personal hoffnungslos unterbesetzt ist.
Und für alle, die die Bewertungen auf dieser Seite -auch zurecht- unter Vorbehalt lesen: Ich bin keine enttäuschte Patientin, die erwartet hat, dass man 24-Stunden Händchen hält. Ich bin eine enttäuschte Patientin, die nach 2 Tagen das Klösterchen auf eigenes Risiko verlassen hat (nach ungeplantem Kaiserschnitt!), weil die Zustände so katastrophal waren, dass ich für mein Kind und mich den Aufenthalt nicht mehr riskieren konnte und wollte.
Im Detail: Es helfen keine schönen neuen Kreißsäle, wenn keine Hebammen da sind, um darin zu arbeiten. So waren mein Mann und ich die meiste Zeit alleine, selbst unter den Presswehen, als die diensthabende Hebamme zwischen 4 Kreißsälen rotieren musste. Als festgestellt wurde, dass das Kind nicht günstig liegt, war es dann auch schon zu spät, um andere Maßnahmen zu ergreifen und ein Kaiserschnitt war der letzte Ausweg. Der hingegen wurde gut durchgeführt, ich hatte keine Komplikationen und habe heute eine kaum sichtbare Narbe.
Doch wer denkt, dass danach alles besser wurde, irrt, denn ab diesem Zeitpunkt war ich quasi für die nächsten 2 Tage auf der Wöchnerinnenstation allein mit meinem Kind. Kein Wunder bei 1 Schwester, die zuständig war für 23 (!) Wöchnerinnen. Als Erstgebärende mit Kaiserschnittwunde eine komplette physische, aber auch mentale Überforderung. Mein Sohn wollte nicht trinken, keiner half mir beim Stillen. Eine junge Schwester hatte gerade mal Zeit, um ein YouTube-Video zu erwähnen, auf dem das richtige Stillen gezeigt würde.
Als Grund für die schlechten Verhältnisse wurde uns u.a. ein hoher Krankenstand des Personals genannt. Dieser Grund ist aber kaum haltbar: Als wir einen Tag früher als geplant gingen, saß schon ein neues Paar bei uns auf dem Zimmer und wartete darauf, dass wir unseren Platz räumen. Würde eine verantwortungsvolle Krankenhausverwaltung in so einem Moment nicht einen Aufnahmestop anordnen, statt noch neue Patienten aufzunehmen?
Wir haben von einigen Mitarbeitern erzählt bekommen, dass das Problem in der Geburtshilfe wohl schon seit 2-3 Jahren existiert. Hätte ich einfach nur Pech gehabt, weil zufällig viele ungünstige Faktoren zusammengekommen wären, dann könnte ich damit leben. Aber sollte das alles System haben,ist es schwierig zu akzeptieren.

1 Kommentar

wemi am 23.01.2020

Sehr geehrte Patientin,

wir möchten, dass sich die Patienten in unserem Krankenhaus wohl, gut betreut und behandelt fühlen.

Den Hintergründen zu der von Ihnen geschilderten Erfahrung würden wir gerne nachgehen und möchten Sie deshalb bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Dafür können Sie sich per E-Mail direkt an das Beschwerdemanagement wenden:
[email protected]

Gerne können wir Sie dann auch zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen

Krankenhaus der Augustinerinnen
Qualitätsmanagement

Hier wird Ihnen freundlich und kompetent geholfen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein professionelles gesamt Team
Kontra:
Keine Beanstandung
Krankheitsbild:
Meniskus/Kreuzband/Hallux Rigidus
Erfahrungsbericht:

Ich war innerhalb kurzer Zeit zwei mal wegen Verschiedener Operationen dort.
Der Eindruck und die Erfahrungen auf der Station von Professor Doktor Karbowski waren im jeder Hinsicht ohne einen Makel.
Fachlich kompetent von dem Pflegepersonal, über die Hilfskräfte, bis zur Gesamtheit der Ärzte.
Meine Gesundheit wurde dadurch komplett wieder hergestellt.
Ich Berichte auch von einem Mitpatienten, der am Tag vor der Operation mit starken Schmerzen ( hatte er zwei Jahre lang) eintraf und nach der Operation fröhlich und schmerzfrei sich bewegen konnte.

Von mir insgesamt 5*****

Gut versorgt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern und Pfleger Station Augustinus top
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes, freundliches Personal. Schwestern, Pfleger wie auch Ärzte. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.

Endlich Hilfe nach langem Leidensweg

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwester Swetlana und das gesamte Team auf Station Lidwina
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor im Magen-/Darm-Bereich
Erfahrungsbericht:

Seit Beginn des Jahres 2019 hatte ich bereits viele Ärzte wegen eine Magen-Darm-"Störung" aufgesucht, jedoch trotz unzähliger Untersuchungen (Blutbilder, CT, Magen- und Darmspiegelung) konnte niemand ein Problem feststellen und mir wurde nahegelegt mir psychologischen Rat zu suchen. Erst im Dezember nach Monaten des Leidens und 18kg Gewichtsverlust war mein Gesamtzustand derart schlecht, dass mich meine Hausärztin an ein Krankenhaus überwiesen hat - ihre Empfehlung war das Krankenhaus der Augustinerinnen.

Dort wurde ich vom ersten Moment in der Notaufnahme ernst genommen und binnen zwei Stunden war klar, dass da etwas im Darmbereich ist, was nicht stimmt. Ich wurde unmittelbar stationär aufgenommen und weitere Untersuchungen in den folgenden Tagen ergaben dann leider die Diagnose eines Tumors im Darm. Trotz der schockierenden Diagnose hatte ich immer das Gefühl, das mir hier geholfen wird. Das Ärzte-Team um Dr. Beckurts vermittelte nicht nur Zuversicht, sondern auch Professionalität und Ruhe. Auch als nach dem ersten Eingriff feststand, dass eine Folge-OP samt hipec-Chemo anstand verlor ich dank ihnen nicht die Zuversicht.

Die meiste Zeit (ca 3 Wochen) verbrachte ich auf Station Lidwina, wo eine sehr angenehme Atmosphäre herrscht. Die Schwestern und Pfleger sind sehr freundlich und hilfsbereit und immer da, wenn man sie braucht. Und sie haben auch einfach mal ein offenes Ohr und eine Minute Zeit, was mir in manchen Situationen sehr geholfen hat (Danke Sebastian).

In wenigen Tagen werde ich voraussichtlich entlassen und ich danke wirklich allen hier im Haus und auf Station Lidwina von tiefstem Herzen für alles.

Professionell, menschlich, weiterzuempfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Laparoskopischer Eingriff Abdomen

Während des gesamten Behandlungsprozesses (eine Nacht stationär)
war ich mit der medizinischen und persönlich-menschlichen Betreuung, Ausführung und Beratung sehr zufrieden:
- Terminvereinbarung/ Vorstellung/ OP Prof. Dr. Beckurts und sein (Ärzte-)team
- Vor-/ Nachbetreuung Station Lidwina insbesondere das Schwesternteam
- Narkose Team Priv.-Doz. Dr. Padosch

Ich möchte Prof. Dr. Beckurts, sein (Ärzte-)team und das gesamte Team der Station Lidwina aufgrund der Professionalität und Herzlichkeit sehr weiterempfehlen.

Porzer Rohrdesigner

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stoma Rückverlegung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Chirurgische Station Lidwina ist das beste, was ich bisher erlebt habe. Die ganze Stimmung auf der Station ist positiv und das durch die ganze Mannschaft, inklusive nicht zu vergessen Prof. Beckurz der die OP durchführte. Von der Stationsschwester über Auszubildenden bis hin zum Praktikanten. Jeder hat Zeit, kein Arbeitsgang ist zuviel. Ein Traum für jeden Patienten mit Rückenwind gesund zu werden.

Operation Hysterektomie

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute,ausführliche Beratung
Kontra:
Im Op Anästhesistin nicht sehr freundlich / einfühlsam
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und ausführliche Beratung über alle infrage kommenden Behandlungsmöglichkeiten. Man wurde nicht in eine Richtung gedrängt sondern der eigene Wunsch berücksichtigt.
Station sehr veraltet aber sauber .

Schlimme Zustände besonders in der Hygiene

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mit dem Operateur sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nasen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schlechte Kommunikation, auf dem Zimmer war noch Blut vom Vorgänger am „gereinigten Bett“ dem Nachtschrank und im Bad. Wurde nach einer Beschwerde bei der Geschäftsführung zufriedenstellend entfernt.
Der Aufwachraum nach der OP, war der reinste Horror... die Schwester M. beschwerte sich die ganze Zeit darüber, dass sie noch keine Mittagspause hatte, war sehr laut im Allgemeinen, unterhielt sich laut mit ihren Kollegen, wie beim Kaffeekränzchen und sprach immer wieder davon, dass der oder die Fitteste der Optierten schnell wieder auf Station sollen, weil sie die Aufwachplätze braucht. Das Pflege-Personal auf der Station ist unterbesetzt und zum Teil trotzdem nett zum Teil aber auch sehr schnippisch.

1 Kommentar

wemi am 19.12.2019

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir möchten, dass sich die Patienten in unserem Krankenhaus wohl, gut betreut und behandelt fühlen.

Den Hintergründen zu der von Ihnen geschilderten Erfahrung würden wir gerne nachgehen und möchten Sie deshalb bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Dafür können Sie sich per E-Mail direkt an das Beschwerdemanagement wenden:
[email protected]

Gerne können wir Sie dann auch zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen

Krankenhaus der Augustinerinnen
Qualitätsmanagement

Absolut professionell und freundlich!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, ständige Ansprechbarkeit, super versorgt
Kontra:
Krankheitsbild:
GIST
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von Professor Dr. Beckurts minimal-invasive am Magen operiert. Die Betreuung vor der OP war super, die Narkose habe ich ohne jegliche Beschwerden gut vertragen. Der Leiter der Anästhesie fragte sogar nach der OP nach, wie die Narkose war. Fand ich sehr gut.
Im Anschluss kam ich auf Station Lidwina. Dort wurde ich von den Krankenschwestern und Krankenpflegern hervorragend betreut. Sie waren alle sehr freundlich und sofort da, wenn man was benötigte. Besser geht es nicht !
Auch die ärztliche Betreuung war hervorragend. Alle Ärzte waren sehr freundlich und nahmen sich Zeit, meine Fragen zu beantworten.
Die OP war ebenso hervorragend!
Am nächsten Tag konnte ich schon wieder aufstehen und etwas herumlaufen. Ich benötige da auch schon keine Schmerzmittel mehr. Täglich ging es mir deutlich besser. Nach vier Tagen hab ich
mich sogar topfit gefühlt.

Insgesamt bin ich absolut zufrieden und möchte mich nochmals für die hervorragende ärztliche Betreuung bedanken !!!
Ebenso bei der hervorragenden pflegerischen Betreuung durch Schwester Swetlana und ihr Team !!!

Mustergültige Operation und Betreuung danach

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
genaue Voruntersuchung und intensive Betreuung nach der OP
Kontra:
Patientenandrang führte zu etwas erhöhten Wartezeiten
Krankheitsbild:
Leistenhernie rechts, vom Ausmaß her bereits als Skrotalhernie zu bezeichnen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 12.12.2019 an der rechten Leiste operiert. Es war das 2. Rezidiv einer Leistenhernie. Vorausgegangen waren bei mir 2017 und 2018 Operationen in einem direkten Nahtverfahren bei einer anderen Klinik. Diese hatte mich an das Krankenhaus der Augustinerinnen verwiesen, da dort eine Netzimplantation praktiziert wird.

Beim 3. Klinikbesuch ist man naturgemäß extrem nervös, um nicht zu sagen, auch ein wenig verzweifelt. Was ich dort nun erlebt habe, war schlicht extrem: Note 1 +++.

Bereits die Vorstellungsuntersuchung beruhigte mich. Der Chefarzt Prof. Dr. Beckurts erklärte mir genau den vorgesehenen Eingriff. Die Voruntersuchungen am Tag vor der Operation dauerte zwar etwas länger, dafür erfolgten ausführliche Informationen zur Narkose und der Operationstechnik. Bei der Aufnahme am Operationstag verlief alles völlig entspannt.

Nach der Operation wurde ich auf der Station Lidwina mustergültig betreut und versorgt. Das Personal dort, versorgte mich sehr gut. Es betreute und beruhigte mich über den rein medizinischen Aspekt hinaus.

Ich kann wirklich nur positiv berichten und jedem empfehlen, sich den Ärzten und dem Pflegepersonal vorbehaltlos anzuvertrauen.

Beste Orthopäden in Köln

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Künstliches Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anfang diesen Jahres wurde ich zum ersten Mal am Knie operiert. Nach Einer erfolgreichen OP folgte im November die zweite Operation.
Mit dem Ablauf bin ich sehr zufrieden. Ich war sehr schnell wieder fit und konnte anschließend direkt mit der Reha beginnen.
Der gesamte Krankenhausaufenthalt sowie die OP – bis zur Entlassung und der Reha Vorbereitung – verlief sehr gut und organisiert.
Ich bedanke mich für die Ausdauer, weil man als Patient nicht immer geduldig und verständnisvoll ist.
Die Pflegekräfte von Cressencia waren sehr freundlich und bemüht.
Ich möchte mich für die beiden erfolgreiche Operationen und die sehr gute Betreuung vom Chefarzt Prof. Dr Karbowski und seinem Team Funktionsoberarzt Dr. Schnorbach, Funktionsoberarzt Pradeep Kesavan Aravanachan bedanken.

Ich kann das Krankenhaus mit den hoch professionellen Ärzten und einem super Team aufjedenfall weiterempfehlen.

Rundherum Kompetenz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz Freundlichkeit Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Kompetenz Freundlichkeit Fürsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit einem Leistenbruch in die Notfallambulanz eingeliefert und später dort auch operiert. Von Anfang an hatte ich ein gutes Gefühl, dass ich gut aufgehoben war. Die Freundlichkeit, Fürsorge und Kompetenz hat mir dieses Geld gegeben.
Ich wurde vor der OP sehr gut beraten. Die OP verlief auch sehr gut. Ich bedanke mich bei den operierenden Ärzten.
Später kam ich in die Station Lidwina, wo ich sehr gut aufgehoben war. Alle in dieser Station ( Ärzte-Schwestern- Pfleger ) waren immer da, wenn man Sie gebraucht hat. Ständige Fürsorge in Kombination mit unendlicher Freundlichkeit.
Ich hatte nur positive Erfahrungen in diesem Krankenhaus. Deswegen würde ich es auch weiterempfehlen.

Danke noch einmal an das gesamte Team, die mich rund um die Uhr betreut haben.

Wenn KH, dann dieses!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Erstvorstellung bis zur Entlassung nach OP fühlte ich mich gut aufgehoben, angenommen und begleitet.

Operation gelungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
s.o.
Kontra:
Leider ist die Parksituation bei Anreise mit PKW sehr schwierig
Krankheitsbild:
Knie TEP Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute medizinische und pflegerische Betreuung. Kompetente Ärzte, insbesondere der Chefarzt und die Oberärzte.

LWS-Beschwerden? endoprothese? KH nr. 1 Severinsklösterchen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: dez.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

kh Aufenthalt vom 02.1219-05.12.19
super Ärzteteam Dr Rommelspacher,Dr Schulte
und Prof dr Karbowski
Dieses Team hat sich sehr gut beraten,meine
unklare Diagnose zu finden durch mehrere
Ausschlußverfahren.
LWS- Hüfte- Knie??
Ich hatte seit September starke beinbeschwerden
und war schon echt verzweifelt.
Dank des Teams,das sich untereinander beraten hat,
habe ich nun einen Termin für 2020 für eine
Hüftendoprothese.
-Und lasse mich auch hier in Köln von Prof Dr
Karbowski operieren.Ich komme aus ESSEN.
Sauberkeit,Essen super
Das Pflegepersonalkompetent,freundlich und hilfsbereit!!!
Gute Absprachen auch mit der Röntgenabteilung
und Physiotherapie,die mich auch sehr gut behandelt hat.

Rückenwind zum Genesen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Herzlichkeit des gesamten Teams ist Beispielhaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmverschluß
Erfahrungsbericht:

Chirurgische Station Lidwina
Mein Dank gilt dem besten Pflegeteam, das ich in vielen Krankenhausaufenthalten kennenlernen durfte. Ein Team, das geschlossen gut drauf ist von der Stationsschwester bis zum Praktikanten. Ein Team, das sich mit jedem Patienten über die kleinsten Fortschritte freut und Anteil nimmt. Sie geben damit den Patienten Rückenwind zum Gesund werden.
Es ist nicht erstrebenswert im Krankenhaus zu liegen. Wenn es unumgänglich ist, sollte man das Glück haben im Klösterchen auf Station Lidwina zu genesen.

Weitere Bewertungen anzeigen...