Zollernalb Klinikum Balingen

Talkback
Image

Tübinger Straße 30
72336 Balingen
Baden-Württemberg

40 von 82 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
weniger gute Beratung
Medizinische Behandlung
weniger gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

86 Bewertungen

Sortierung
Filter

Keine Zeit zum Füttern

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (warum kein MRT ???)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuwendung durch die Chefärztin
Kontra:
fehlende Zuwendung durch Pflegepersonal
Krankheitsbild:
schwerstbehindert
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Liebes Team der Klinik Balingen !
Ich schicke voraus,daß ich große Hochachtung für
den Pflegeberuf aufbringe- bin sebst Krankenpfleger
und weiß um die Personalnot ect. So sollen meine
kritischen Bemerkungen dazu dienen,die Betreuung
der Patienten weiter zu verbessern.
Bei gegelmäßigen Besuchen einer schwerbehinderten
Patientin über eine Woche machte ich folgende Er-
fahrungen.
Als ich zum 1. mal kam, stellte ich mich artig der
Stationsschwester vor, leider nahm sie von mir keinerlei Notiz, sondern war mit irgendwelchen
Unterlagen beschäftigt.Eine Schülerin half mir dann weiter. Als ich gegen 11. Uhr eintraf, viel mir auf,daß die morgendlichen Medikamente noch im Schächtelchen lagen-" man sei noch nicht dazugekommen !" Also versuchte ich die Tabletten
einzeln zu verabreichen- dies gelang wegen einer Schluckstörung nicht. So bat ich um einen Mörser.
Fraktioniert- nicht wie von der Schwester geplant
alle auf einmal- mit etwas Pudding ging es recht gut. Frage mich , wie und ob sie die Tabletten
bisher überhaupt bekommen hat. Mittags: frage , ob sie etwas gegessen hat. " Nein , sie hätte keinen Appetit "- Tablett wurde postwendend rausgetragen. Ich ließ es zurückkommen, fütterte sie, halber Teller leer !Da muß man eben mal 10 min. eine Schülerin ans Bett setzen ! Da sie kaum
etwas zu sich genommen hat,bekam sie eine Nährlö-
sung per Infusionem. Schaue mir den Zugang an.Handrücken pfannkuchendick Finger geschwollen,
Ringe nicht ! abgenommen- lief ewig para !!
So etwas darf einfach nicht passieren !
Das tocken Weißbrot, was man ihr morgens und abends hinstellte,war sie weder in der Lage selbst zuzubereiten noch zu schlucken.
Mein Vater betonte stets ,daß die Krankenpflege
die Zuwendung zum Patienten, die Krankenbeobach-
tung ein gleichwertiger Faktor ist wie die ärzt-
liche Betreuung.
Mit freundlichen Grüßen!
Ein Krankenpfleger.
.

2 Kommentare

zimba am 07.10.2019

Sehr geehrte/r Kinksx85,

vielen Dank für Ihre ausführlichen Schilderungen zur pflegerischen Versorgung, in Bezug auf Ernährung und Medikation.
Wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrungen in Bezug auf die stationäre Versorgung einer Angehörigen / Bekannten machen mussten. Gerne würden wir die Hintergründe hierzu aufklären. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Gerne bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail(info@zollernalb-klinikum.de) nutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

  • Alle Kommentare anzeigen

Notaufnahme durch einen Hausarzt zum Nervenkrimi geworden

Rheuma
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gilt nur für die unqualifizierte Notaunfnahme)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gilt nur für die unqualifizierte Notaunfnahme)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gilt nur für die unqualifizierte Notaunfnahme)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Pflegepersonal super NETT, wie man es sich wünscht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinikumärzte Gut
Kontra:
Notaufnahme durch einen Hausarzt nicht zumutbar!!!
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew, Dystonie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren am Wochenende in der Notaufnahme wegen einer Dystonie meines Freundes. Leidet unter Morbus Bechterew. Kopf zieht nach unten nervlich bedingt und dadurch teilweise erschwerte Atmung, da es so schlimm war an diesem Tag habe ich Ihn in die Notaufnahme gefahren. Der zuständige Arzt hat ihn kurz untersucht 0815 Tabletten verschrieben die NICHTS halfen und uns mit den Worten: Soll ich das jetzt wegpusten heim geschickt. ABSOLUTE FRECHHEIT!!! Ich wünsche diesem Arzt 1 Woche diese Leiden, die mein Freund hat!!!! War mir auch nicht mehr sicher ob Wir mit Arzt oder Hausmeister gesprochen haben, wobei der Hausmeister bestimmt nicht so unverschämt gewesen wäre!!! Mittwoch nochmals Einlieferung nach Balingen 4 Ärzte da, sofort geholfen und nachgefragt wer der Arzt war weil Sie sowas auch nicht dulden!!! Dann stellte sich heraus dass dieser A..!?!? vom Wochenende, ein Hausarzt war der Notdienst hatte. Wenn der gute Mann keine Ahnung hat und auch keine Lust sollte DER WIRKLICH den Job wechseln, so eine Frechheit habe ich noch NIE erlebt!!! Dann hätte DER wenigstens einen fähigen und willigen Arzt dazu holen müssen!! Wirklich SCHLIMM dass man so Ärzte in der Notaufnahme dulden muss!!! Dieser Mann sollte sich mal überlegen WER IHN bezahlt!!! Ich hoffe wirklich für das Klinikum Balingen dass Sie nicht noch mehr von diesen Hausärzten die KEINE LUST HABEN, haben!!! Mir ist bewusst dass Sie als Klinikleitung da keinen wirklichen Einfluss auf diese Ärzte haben, aber vielleicht sollte man doch mal nachfragen wie man sowas machen kann!!! Vor allem weil mein Freund seit Mittwoch im KKH Sigmaringen aufgenommen wurde und voll ver und umsorgt wird!!! Und sich da auch niemand erklären kann wie man Ihn heimschicken konnte!!!

1 Kommentar

zimba am 30.09.2019

Sehr geehrte/r Syn,

dass Ihr Freund mit der Behandlung in der Notfallpraxis am Wochenende nicht zufrieden war und davon auch nicht profitieren konnte, tut uns sehr leid.

Gerne würden wir Ihre Rückmeldung an die Kassenärztliche Vereinigung zur weiteren Bearbeitung weiterleiten. Jedoch benötigen wir hierfür die Patientendaten. Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich über E-Mail (info@zollernalb-klinikum.de) mit uns in Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Zollernalb Klinikum gGmbH

Einfach super

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Ärzte sind super freundlich und zuvorkommend
Kontra:
Reinigungspersonal war leider nicht so gründlich
Krankheitsbild:
Bandscheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patienten werden super und freundlich behandelt. Personal ist freundlich und zuvorkommend. Ich würde genauestens über alles informiert und aufgeklärt. Kann nichts negatives über das Personal und die Ärzte auf der Station 2 sagen.... Einfach nur ein dickes, dickes Danke...

1 Kommentar

zimba am 16.09.2019

Lieber SilvioH,

es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung und Betreuung auf Station 2 im Zollernalb Klinikum zufrieden waren. Positive Kritiken stärken uns in unseren Bemühungen und zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Vielen Dank und weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
ihr Team des Zollernal Klinikums

Das aller Letzte!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Man muss dahin....
Kontra:
Man muss dahin....
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Patienten werden behandelt wie Ballast. Die Angehörigen nervig abgespeist. Dieses Personal, ob Pflege oder Ärzte gehören komplett ausgetauscht!!!!!!!!

1 Kommentar

zimba am 12.08.2019

Sehr geehrter cspillergnoss,

dass Angehörige mit der Behandlung in unserer Klinik nicht zufrieden waren und nach ihrem Empfinden nicht von der Behandlung profitiert haben, tut uns sehr leid.

Gerne möchten wir die Hintergründe hierzu klären und den Kritikpunkten nachgehen. Durch die Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich die Situation ohne die aktive Mithilfe ihres Angehörigen zu klären. Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Zollernalb Klinikum gGmbH

Top !

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr freundlich und zuvorkommend
Kontra:
Krankheitsbild:
Notkaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam am 24.03.2019 ins Krankenhaus mit starken Blutungen, nach einer schnellen Untersuchung kam es sofort zum Kaiserschnitt unter Vollnarkose. (Vorzeitige Plazentalösung) Ich habe mich trotz des Risikos sehr wohl gefühlt. Super OP-team, sie haben mich beruhigt und mir gesagt, dass alles gut sein wird. Die Ärzte haben meiner Tochter und mir das Leben gerettet. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar!!!

Die Hebammen und Schwestern auf der Station waren super nett und ich konnte sie alles fragen!

Ich würde jeder Zeit wieder nach Balingen gehen, obwohl es für uns ein Stück zu fahren ist.

1 Kommentar

zimba am 12.08.2019

Liebe Kathrin93,

wir freuen uns, dass Sie mit der medizinischen Behandlung und der ärztlichen und pflegerischen Betreuung auf unsere Geburtshilfe sehr zufrieden waren. Das Lob leiten wir gerne weiter!

Wir wünschen Ihnen und dem Neugeborenen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Zollernalb Klinikums

Nur zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal, von der Reinigungskraft bis zur Ärztin. Danke Schwester Patricia, Danke Schwester Svetlana für die gute Betreuung (Station 5).
Ärzliche Betreuung ist top. Aufklärung ist ausführlich und gut. Jede meiner Fragen wurde beantwortet.
Das Personal muss sehr viel Leisten, hat dennoch Zeit für liebe Worte übrig. Auch für meine beiden kleinen Töchter, 3 und 9 Monate. Das hat mir den Aufenthalt wesentlich erleichtert.
Zimmer ist sauber, Ausstattung ok.
Essen naja, wer selber frisch und sehr bewusst kocht wird es nicht mögen. Für ein Krankenhaus und die Massenabfertigung jedoch in Ordnung.

Ich kann mich nur bedanken und dieses Krankenhaus nur empfehlen.

1 Kommentar

zimba am 12.08.2019

Liebe Frau Roh,

vielen Dank für Ihre netten Zeilen. Es freut uns, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung auf unsere Station 5 rundum zufrieden waren. Das Lob leiten wir gerne an die Station und den Fachbereich weiter.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Zollernalb Klinikums

sorgfältige gute Arbeit - Wunde heilt sehr gut

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Versorgung und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Clavicula Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufnahme in der Notfallpraxis
Gute Versorgung - schneller OP Termin Ärtzin sehr engagiert und freundliches Personal

1 Kommentar

zimba am 15.07.2019

Liebe/r Nelkon,

vielen Dank für Ihre gute Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie mit den Behandlungsabläufen und der medizinischen Behandlung und Betreuung im Zollernalb Klinikum zufrieden waren. Das Lob werden wir selbstverständlich weiterleiten.

Für Sie weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Zollernalb Klinikum gGmbH

Mit der Operation und Nachsorge sehr zufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Op Spinalkanalstenose und Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit allem sehr zufrieden

1 Kommentar

zimba am 15.07.2019

Liebe Herminne,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung und Betreuung im Zollernalb Klinikum zufrieden waren. Das Lob leiten wir gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Zollernalb Klinikums

Absolut nicht empfehlenswertes Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hexenschuss, Bandscheibenvorfall
Erfahrungsbericht:

Wir waren dort aufgrund starker Rückenschmerzen und Taubheitsgefühl im Bein, was später bei einer anderen Notaufnahme als Vorstadium eines Bandscheibenvorfall entpuppt hat. In der Notaufnahme angekommen wurde ich vom Arzt von oben bis unten beäugt. Wir sind rasch dran gekommen, der Arzt hat sich von dem Patienten zuvor nicht mal die Hände desinfiziert und nach 2 Fragen, die er nicht mal der Patientin stellte sondern der Angehörigen mit mehrmaligen nachfragen, aufgrund seiner möglichen Schwerhörigkeit oder vielleicht doch Ausländerfeindlichkeit? Und kurzem Abtasten ging er von einem Hexenschuss aus. Es wurde weder ein Röntgenbild noch ein mrt gemacht und selbst Schmerzmittel oder eine sofortige Maßnahme wurde nicht ergriffen und die Patientin mit starken Schmerzen heim geschickt.

1 Kommentar

zimba am 25.06.2019

Sehr geehrte/r Seta95,

dass Ihr/e Angehörige/r mit dem Versorgung in der Notaufnahme in unserer Klinik nicht zufrieden war und nach Ihrem Empfinden nicht von der Behandlung profitieren konnte, tut uns sehr leid.

Gerne möchten wir die Hintergründe hierzu aufklären und Ihren Kritikpunkten nachgehen. Durch die Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation zu klären. Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagment unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Rundum zufrieden!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (etwas Kuttel Muttel,rauf und runter,aber alle hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super!
Kontra:
Überhaupt nichts
Krankheitsbild:
Gyn.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer OP fühlte ich mich rundherum zufrieden und sehr gut betreut.
Nettes Personal- Ärztinnen und Krankenschwestern alle freundlich und immer bemüht,alles recht zu machen.
Selbst meine Bettnachbarin(Querulantin vom ersten Tag an)wurde freundlich behandelt,was sie ganz sicher nicht verdient hatte!

1 Kommentar

zimba am 25.06.2019

Liebe BrigitteG,

vielen Dank für Ihre netten Zeilen. Es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung und Betreuung im Zollernalb Klinikum zufrieden waren. Das Lob werden wir selbstverständlich weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zollernalb Klinikums

Sowas geht gar nicht

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Klinik am 06.06.2019 heißt vor vier Tagen mein Kind entbunden und wurde auch direkt 10 Stunden nach der Geburt entlassen.

Nun liege ich mit Fieber und Schmerzen im Bett.


Nach der Geburt sind leider die zuckerwerte meiner Tochter gefallen. Ihr musste man Blut abnehmen auch da waren die Ärzte total unfähig das im Bett Bettchen meiner Tochter riesige Blutflecken waren.

1 Kommentar

zimba am 15.07.2019

Sehr geehrte Katharina199187,

wir konnten Ihre Rückmeldung zuordnen und somit in der Abteilung besprechen. Anhand unserer Dokumentation konnten wir nachvollziehen, dass Sie sich gegen ärztlichen Rat selbst entlassen haben nachdem Ihr Kind in die Kinderklinik verlegt wurde.

Wir hoffen, dass es Ihnen und Ihrem Kind zwischenzeitlich gut geht und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Notfall- per Rettungsdienst ins Balingen Krankenhaus

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
außergewöhnlich starke Kopfschmerzen, Erbrechen, Müdigkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter wurde am Dienstag, den 4.Juni 2019
mit außergewöhnlich starken Kopfschmerzen und Erbrechen durch den Rettungsdienst zum Klinikum Balingen gebracht.
Dort musste sie vier Stunden !!!!!!!!!
darauf warten bis ein Arzt gekommen ist.

Im Falle eine Hirnblutung würde so eine lange Wartezeit
größte Komplikationen, Spätfolgen oder den Tod bedeuten.

Meine Frage an die Klinikleitung:
wie ist so etwas möglich ? Wie können Sie das verantworten.

Mein persönlicher Eindruck:
ich habe kein Vertrauen dass meine Angehörigen oder ich im
Krankenhaus Balingen in einem akuten Krankheitszustand
entsprechend schnell versorgt werden .
Und kann auf keinen Fall das Krankenhaus Balingen empfehlen.


Gerlinde Hacker

1 Kommentar

zimba am 11.06.2019

Sehr geehrte Frau Hacker,

wir bedauern sehr, dass es zu der von Ihnen beschriebenen sehr langen Wartezeit in der Notaufnahme gekommen ist. Gerne möchten wir Ihrem Kritikpunkt nachgehen, da wir Ihre Rückmeldung sehr ernst nehmen. Aufgrund der Anonymität des Forums sind wir zur Klärung der Situation auf Ihre aktive Mithilfe angewiesen.

Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns über E-Mail (info@zollernalb-klinikum.de) in Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Nie wieder!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04.06.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ein Pfleger, und die Dame an der Anmeldung
Kontra:
Hilfeleistung geht anderst
Krankheitsbild:
Sehr starke Schmerzen am Halswirbel und Schulter mit erbrechen und Kreislaufproblemen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach dem ich vergebens versucht hatte einen Termin bei einem Niedergelassenen Orthopäden zu bekommen bin ich dann weil ich es nicht mehr aus gehalten habe in die Notaufnahme. Anmeldung:Eine Nette Dame schickte mich weiter zur Notaufnahme. Dann wurde ich auf gerufen, auch da ein netter Pfleger der mir sagte das sich das auf jeden fall ein Arzt an schauen muss, ich aber etwas Geduld haben soll, was ich durchaus verstand denn es war einiges los und sicher waren da Fälle dabei die schnellerer Hilfe bedürften!! Ich war erstaunt als ich dann aber recht zügig auf gerufen wurde. Aber noch mit offener Tür zur Wartezone (wo kein einziger platz mehr frei war) erklärte mir dann eine sehr unfreundliche Ärztin ohne sich die Schulter an zu schauen ohne einer Begrüßung das sie mich nicht dran nimmt da ich keinen Unfall hatte! ???? Vor schmerzen hatte ich mich schon mehrmals übergeben, mein Kreislauf war schon sehr "wackelig" aber ich war kein Fall für die Notaufnahme ???? Also bin ich gegangen, blieb mir ja nichts anderes. Am Parkplatz dann klappte mein Kreislauf ganz zusammen und mit ihm auch ich! Zu meinem Glück half mir ein netter Passant! Eine Stunde später war ich in einer Notaufnahme einer anderen Klinik und siehe da trotzdem ich nicht verunfallt war schauten die meine Schulter an. Es stellte sich heraus das ich mir beim Sport durchaus eine Verletzung zu gezogen habe die ich am ersten Tag als Muskelkater an gesehen habe! Hätte sich die Ärztin das wenigstens mal an geschaut hätte sie das evtl. gesehen!!! Aber das einzige was an geschaut wurde war meine Versichertenkarte! Sollte ich mal einen Unfall haben und es auch mit letzter Kraft möglich ist zu verhindern ins Balinger KH werde ich es verhindern!!
Als Balinger muss man außerhalb in ein KH das einem geholfen wird! Statt Neubau vielleicht mehr und vor allem vielleicht Kompetente und menschliche Ärzte?? Hilfeleistung war das nicht!!

1 Kommentar

zimba am 11.06.2019

Sehr geehrte/r Nogo19,

wir bedauern, dass Sie in unserer Klinik nicht gut betreut wurden. Wir würden gerne die Hintergründe hierzu aufklären und nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Hierfür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Lebensretter im wahrsten Sinne

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal sehr nett und zuvorkommend, sehr warme Atmosphäre, es war immer jemand da wenn man wen gebraucht hat
Kontra:
Es gibt nichts was ich bemängeln könnte
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam im September 2018 fast einen Monat vor meinem eigentlichen ET in die Klinik mit starken Kopfschmerzen. Die Chefärztin hat sich genau nach den Schmerzen erkundigt und mich dann zum MRT geschickt, was für mich heute bedeutet, verdanke ihr bin ich am Leben. Man hat bei mir ein Blutgerinnsel im Gehirn festgestellt, was wohl äußerst selten vorkommt. Ich wurde dann auch sofort für den OP fertig gemacht, da ich mein Kind per Not Sectio auf die Welt holen lassen musste. Im OP war natürlich von allen Seiten Panik, dennoch haben mich alle versucht zu beruhigen und mir gut zu gesprochen. Auf Grund meines Lebensbedrohlichen Zustandes musste ich einige Tage auf der Intensivstation verbringen, wo ich mein Baby die ganze Zeit bei mir haben durfte. Danach musste ich für nochmal 2 Wochen auf die Wochebstation und auch da waren alle sehr zuvorkommend und herzlich. Sie waren sehr bemüht um mich und ich bekam auf der Intensivstation wie auch auf der Wochenstation ein Einzelzimmer um mich bestmöglich zu erholen. Ich bin dem gesamten Klinikpersonal so dankbar für alles, vor allem der Chefärztin, die meine Beschwerden ernst genommen hat, denn sonst wäre ich heut vermutlich nicht hier wo ich bin, neben meinen 5 Kindern. Ich würde jederzeit wieder nach Balingen gehen zum Entbinden, denn ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Mir tut das Personal sogar leid, das meine Launen das ein oder andere Mal ertragen musste, da ich unbedingt heim wollte. Aber sie haben das nur zu meinem Besten getan.
Vielen vielen Dank nochmal an alle, die mihh in dieser Zeit betreut haben.

1 Kommentar

zimba am 03.06.2019

Liebe Simunic,

vielen Dank für Ihre ausführlichen Schilderungen. Ihre Rückmeldung geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir freuen uns, dass es Ihnen gut geht und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Team des Zolleralb Klinikums

Notaufnahme unhaltbare Zustände

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es geht hier um die Notaufnahme, meine Mutter wurde in die Notaufnahme eingeliefert, da Ihr Zustand extrem schlecht war. Sie klagte über starke Übelkeit, Brust und Magenschmerzen, etc. Ihr Zustand war besorgniserregend und es ging ihr immer schlechter. Sie lag dann zwei einhalb Stunden unversorgt in der Notaufnahme lediglich an ein EKG angeschlossen. Es hat sich niemand weiter um sie gekümmert. Sie wäre fast mehrmals von der Liege gefallen würde auch nicht mit Flüssigkeit versorgt. Die Notbestzung war chronisch unterbesetzt. Diese Zustände sind nicht haltbar und einfach miserabel und widersprechen jeglichen ethischen Grundsätzen.

1 Kommentar

zimba am 25.03.2019

Sehr geehrte/r Melder/in,

es tut uns sehr leid, dass Sie das Gefühl hatten, dass die Notaufnahme personell unterbesetzt war und ihr/e Angehörige/r nicht von der Behandlung in unserer Klinik profitieren konnte.

Gerne möchten wir die Hintergründe hierzu klären und den Kritikpunkten nachgehen. Durch die Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich die Situation ohne Ihre Mithilfe zu klären. Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Zollernalb Klinikum gGmbH

Unfähig

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur ein Drecksladen.

Anstatt in eine neue Klinik zu investieren, sollte man hier lieber in richtige Ärzte investieren, die verstehen was sie tun.

Im Fehldiagnosen stellen sind sie ganz groß!! Da ich meinen Fuß umgeknickt habe, bin ich in die Notaufnahme nach Balingen. Nach mehreren Stunden warten bekam ich dann die Diagnose, sie haben nichts, einfach kühlen und hochlegen. Keine Schmerzmittel, nichts!! Beim MRT in einer anderen Klinik wurde dann festgestellt, dass mein Außenband gerissen ist.
Da frag ich mich echt, ob dieser Arzt in Balingen vielleicht doch nur Reinigungspersonal war....
Weiterempfehlung = 0 !!!

1 Kommentar

zimba am 11.03.2019

Sehr geehrter Werner151,

wir haben Ihre Rückmeldung bereits auf Facebook kommentiert. Es tut uns leid, dass Sie sich in unserer ZNA nicht gut betreut fühlten.

Gerne können Sie sich unter der Telefonnummer 07431/99-1804 melden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Bei HNO-Notfall untauglich

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schöne Einrichtung
Kontra:
Bei HNO-Notfällen überfordert
Krankheitsbild:
Mittelohrentzündung Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei starken Ohrenschmerzen wurde ich in der Notfallaufnahme in der Nacht abgewiesen mit der Begründung es gebe in der Notfallaufnahme keinen HNO-Arzt. Ich sollte doch in die HNO-Klinik nach Tübingen fahren. Die Schmerzen waren extrem. Nicht einmal eine einfache Untersuchung wollten sie machen.
Ich war ehrlich gesagt fassungslos.
Ist es tatsächlich so schlecht um unsere Kliniken gestellt, dass sie Schmerzpatienten mitten in der Nacht nicht einmal eines Blickes würdigen können?
Mein Vertrauen in diese Klinik ist verspielt.
Nächstes Mal fahre ich direkt nach Tübingen und spare mir diese Enttäuschung.

1 Kommentar

zimba am 11.03.2019

Sehr geehrte(r), PaK,

wir bedauern, dass Sie sich in unserer Klinik nicht gut betreut fühlten. Ihre Rückmeldung nehmen wir sehr ernst. Wir möchten die Hintergründe gerne aufklären. Dies ist uns allerdings nur mit Ihrer aktiven Mithilfe möglich.
Gerne bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Es gibt die Möglichkeit per E-Mail (info@zollernalb-klinikum.de) oder telefonisch unter der Nummer 07431/99-1804.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nett und kompetent
Kontra:
Wenig Personal (schuld liegt in der Politik)
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach den schlechten Rezensionen die hier geschrieben worden sind hatte ich bedenken hierher zu kommen. Ich wurde sehr angenehm überrascht: Am allerersten Tag wurde ich freundlich und ohne lange Wartezeiten in der Notfall Praxis aufgenommen (war nicht viel los), ich bekam innerhalb 2 Wochen ein Termin für einen Eingriff der von einem super netten und vor allem Kompetenten Arzt (Danke an dieser Seite noch mal) durchgeführt worden ist. Ich kann dieses Haus sehr empfehlen, die Schwestern sind alle nett und hilfsbereit,die Sauberkeit im Haus ist soweit ich es beurteilen kann voll in Ordnung. Ich glaube das es Wichtig ist ,selber ein gutes Gefühl zu seinen gegenüber zu haben dann bekommt man es vielfach zurück. (Die Kollegen machen ein super Job hier) In einem Krankenhaus kann auch etwas unvorhersehbares passieren, das heißt jedoch nicht das die Ärzte oder Schwestern oder Pfleger schuld sind.Das Essen schmeckt und es gibt eine Auswahl an verschiedenen Speisen. Für die Technik Freaks es gibt wlan mit bis zu 150 MBit und 15 MBit Upload.

1 Kommentar

zimba am 25.02.2019

Lieber Miketom,

vielen Dank für Ihre netten Worte. Es freut uns, dass Sie während Ihres stationären Aufenthalts im Zollernalb Klinikum mit allem sehr zufrieden waren.
Positive Kritiken stärken uns in unseren Bemühungen und zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Vielen Dank und weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zollernalb Klinikums

Kathastrophe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Knie op gehabt ... 4 Tage später im Eingangsbereich zusammen gebrochen ....beidseitige lungenembolie ... haben mich einfach zurück ins Zimmer gelegt ohne Arzt oder Schwester ....bis meine Tochter kam und was unternommen hat ... nach der Knie op null Bewegung bekommen ...nur im Bett gelegen ....schwestern alle total unfreundlich und zickig ....nie wieder dieses Krankenhaus

1 Kommentar

zimba am 11.02.2019

Sehr geehrte Jessica123678,

wir bedauern, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik nicht gut betreut fühlten. Wir möchten gerne die Hintergründe hierzu aufklären und nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Sie können uns per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) oder telefonisch unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Echte Katastrophe

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schwestern
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Lungenproblem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unterste Schublade.
Ersten Arzt sah och nach zwei Tagen Erste Putzfrau(????) wenn es denn eine war nach drei Tagen.
Personal zwar freundlich aber total überlastet.
Diese Klinik gehört vom Gesundheitsamt geschlossen, untragbare Hygiene Pfui Teufel.
Ärzte können kein Deutsch können dich also nicht verstehen, was soll das denn????
Leute echt.... meidet diese Siffbude.
Das einzige was die können ist,die Zuzahlung zu fordern, Rechnung war zwei Tage nach Entlassung da.

1 Kommentar

zimba am 28.01.2019

Sehr geehrte/r furioswolf,

wir bedauern, dass Sie sich während Ihres stationären Aufenthalts nicht gut betreut fühlten und auch die hygienischen Standards stark bemängeln.
Schade, dass Sie sich auf Ihre erste Bewertung vom 09.10.2018 trotz unseres Angebots nicht gemeldet haben. Denn wie dort bereits erwähnt, können wir die Rückmeldung aufgrund der Anonymität des Forums nur mit Ihrer aktiven Mithilfe klären.

Gerne bieten wir Ihnen nochmals an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Sie können unter der E-Mail (info@zollernalb-klinikum.de) oder unter der Telefonnummer 07431/99-1804 mit uns Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Ärztin unzumutbar

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Unfreundlich bis zum Gehtnichtmehr
Krankheitsbild:
Fraktur nach Sturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfreundliche Ärztin in der Notaufnahme. Keine Begrüßung, kein normales Wort. Aufbrausend und laut, wir wurden angeschriehen, nur weil eine Patientin angeliefert wurde, die eine Fraktur erlitten hatte. Und das noch vor der Patientin, die sich dann auch sofort unwohl gefühlt hatte.
Menschlich und Benehmen unter aller Sau. Und es war absolut nichts los, das war die einzigste Patientin.

Wenn keine Lust zum Arbeiten da ist, dann muss man eben den Job wechseln.

Und das dann auch noch Nachts um 1 Uhr. Das muss man sich nicht geben.

Gäbe es eine andere Klinik in der Nähe hätten wir die Patientin sofort eingepackt und wären woanders hin gefahren.

1 Kommentar

zimba am 14.01.2019

Sehr geehrte/r jolo5,


die von Ihnen beschriebene Unfreundlichkeit einer Ärztin bedauern wir sehr. Gerne möchten wir die Hintergründe aufklären, da wir Ihre Rückmeldung sehr ernst nehmen. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne ihre aktive Mithilfe zu klären.

Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanangement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Familiär

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik, nettes Personal, gute Fürsorge und Betreuung!
Alle schauten einmal mehr als nötig. Jederzeit würde ich mein Kind dort wieder zur Welt bringen!
Hebammen und Krankenschwestern sehr herzlich!

1 Kommentar

zimba am 27.12.2018

Liebe Glück2017,

vielen Dank für Ihre gute Bewertung und netten Zeilen. Wir freuen uns, dass Sie sich in der geburtshilflichen Abteilung gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.

Ihr Team der Zollernalb Klinikum gGmbH

Gute Erfahrung mit der Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kurze Wartezeit, kompetente/s Ärzte/Personal, wurde gut versorgt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterschmerzen - Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gestern mit starken Schulterschmerzen in der Notaufnahme: Kurze Wartezeit, das Pflegepersonal u. die Ärzte waren bemüht u. kompetent. Die Therapie schlägt an, heute geht es schon etwa besser, bin guter Hoffnung.
Werde der Empfehlung von Hrn. Dr. Kippa folgen u. seine "Schultersprechstunde" aufsuchen, wenn die Entzündung abgeklungen ist, da auch er einen sehr kompetenten Eindruck hinerlassen hat.
Meine Erfahrung also rundum positiv, ich lasse mich dort gerne wieder behandel, wenn es je mal wieder sein muss :)

1 Kommentar

zimba am 10.12.2018

Liebe/r 07122018,


vielen Dank für Ihre netten Zeilen. Es freut uns, dass Sie mit der Behandlung im Zollernalb Klinikum zufrieden waren. Das Lob leiten wir selbstverständlich gerne weiter.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Zollernalb Klinikums

Man wird für dumm verkauft

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
--
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Verwaltung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich meine Unzufriedenheit mit diesem krankem Haus veröffentlich hatte, kamm als Kommentar die Standadphrase:
Kontaktieren Sie etc.
Diese versuchte ich via Email ( auf eine Rückantwort warte ich heute noch )
2. Versuch Telefon:
Wenn ich nicht aufgelegt hätte täte ich vermutlich jetzt noch warten.
So viel zum Thema
" Wir kümmern uns um ihre Probleme"

1 Kommentar

zimba am 26.11.2018

Sehr geehrte/r Gummiente-1,

Ihre Mail über info@zollernalb-klinikum.de haben wir erhalten und uns mit Ihnen in Verbindung gesetzt.

Aufgrund der Anonymität benötigen wir bestimmte Angaben von Ihnen um die Rückmeldung zeitnah bearbeiten zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Notfallaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Notfallaufnahme)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verletzungen am Kopf und Auge
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme, Platzwunde am Auge, keine Erstversorgung, Wollten nur Eis oder Kühl Akku zum kühlen während der zwei stündigen Wartezeit. Keine Chance.
Ein Angehöriger wurde am gleichen Tag mit dem Krankenwagen eingeliefert da er sehr stark am Kopf blutet durch einen Zusammenprall und kurz ohne Bewussten war.
Auch er hatte eine Platzwunde da in der Notaufnahme viel los war wurde er nach drei Standen vom Arzt untersucht und dann auch genäht.
Wenn wir nachfragten was los ist wurde uns nur mitgeteilt er wäre in Behandlung was ja schlicht weg nicht stimmte.
Wir finden es einfach Schade und deprimierend dass man die Hilflosigkeit der Patienten und deren Angehörigen so ausnützt.

1 Kommentar

zimba am 26.11.2018

Sehr geehrte/r 1808,

wir bedauern, dass Sie und ein Angehöriger die von Ihnen beschriebenen Erfahrungen in unserer Notaufnahme machen mussten. Gerne würden wir die Hintergründe hierzu aufklären, da wir Ihre Rückmeldung sehr ernst nehmen. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Gerne können Sie sich mit uns per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) oder unter der Telefonnummer 07431/99-1804 in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Nie alleine hingehen immer "Fluchthelfer" mitnehmen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fand ja quasi nicht startt)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine Zeit auf Allergien zu prüfen also keine Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Befunde teils zum einen, teils zum anderen Arzt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ausser Sauberkeit der Zimmer)
Pro:
nein
Kontra:
viel
Krankheitsbild:
Magengeschwür
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notfallpatient mit Rettungswagen nach 2 Tagen Dauererbrechen, keine Nahrungs- oder Flüssigkeitsaufnahme möglich. Stark geschwächt, kaum gehfähig. Ca. 2 Std. in Notaufnahme. Der Arzt verlies ständig das Zimmer und fragte fast jedes mal erneut nach Name und Beschwerden. Einsicht in Blutergebnisse wurde mir 3 Tage verweigert. Medikamente wurden angeboten, aber keine Zeit diese auf meine Allergien zu prüfen. Ich nahm 1 Medikament gegen Brechreiz, das mir den Verstand lahmlegte. So sollte ich den Aufklärungsbogen für die Magenspiegelung (ohne Aufklärung!) unterschreiben. Die Blätter mit den Erklärungen hielt er mit möglichst weit von mir weg, das Blatt mit der Unterschrift legte er mir vor. Sofort unterschreiben. Ich weigerte mich. Eine Therapie habe ich nicht bekommen. Am nächsten Tag kam ein anderer Arzt zur Aufklärung. Ich hätte ja schon unterschrieben. Nein, hatte ich nicht. Lange Diskussion, dass die Unterschrift sichtlich nicht meine ist. Mir wurde nicht geglaubt. Der Arzt wurde geholt und bestätigte seine Unterschrift. Dann keine Zeit mehr für Aufklärung. Magenspiegelung: der nette Arzt begrüsste mich mit „Ich bin schon vor Ihnen gewarnt worden“. Mit sehr liebem Lächeln, also der einzig Freundliche, den ich sah. Er hatte die Beipackzettel griffbereit. Toll! Am nächsten Tag erst erfuhr ich, dass ich unter Narkose den Schlauch herausgezogen hätte. So etwas darf doch nicht passieren!!! Ob die aufgeführten Befunde, Magengeschwür usw. aussagekräftig seien wurde von Assistenzarzt abwechseln mit ja und nein beantwortet. Am 3. Tag bin ich „geflüchtet“. Nach ca. 5 Std. Kampf um Einsicht und Aushändigung meiner Untersuchungsergebnisse bekam ich nur einen Teil. Als Empfänger des Befundes stand ein Zahnarzt in derselben Strasse wie meine Hausärztin. Datenschutz lässt grüssen. Komplette Ignoranz von Patientenrechten, teils sehr unfreundliche Schwestern, Zimmer wirken unsauber, staubig, von Kompetenz möchte ich gar nicht erst anfangen.

1 Kommentar

zimba am 26.11.2018

Sehr geehrte/r LichtSchatten,

wir bedauern sehr, dass Sie sich während ihres Aufenthaltes in unserer Klinik nicht gut betreut fühlten. Beide von Ihnen angesprochene Themen Aufklärung und Datenschutz sind von hoher Bedeutung. Gerne würden wird daher Ihre Rückmeldung weiter verfolgen. Leider ist dies aufgrund der Anonymität des Forums nur durch Ihre aktive Mithilfe möglich.

Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Vorsicht geboten

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
wenig
Kontra:
siehe Text
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Abläufe in der Klinik sind eine Katastrophe.
Beweungsunfähiger Patient muß ca. 20 warten bis irgend jemand vom Pflegepersonal erscheint.
Bei weiterer Nachfrage wird man angemault, man habe noch andere Patienten.
Ärzte ( speziell eine ganz bestimmter ) hat sowieso nie Zeit.
Patient war völlig dehydratisiert.
Fazit:
Bevor ich in dieses Krankenhaus gehe, müssen alle anderen Kliniken in Deutschland und Westeuropa voll sein.
Ich kann nur hoffen, daß ich niemals als Notfall
in dieses kranke Haus eingeliefert werde.

1 Kommentar

zimba am 12.11.2018

Sehr geehrte/r Gummiente,

dass Ihr/e Bekannte/r mit dem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden war und nach ihrem Empfinden nicht von der Behandlung profitieren konnte, tut uns sehr leid.

Gerne möchten wir die Hintergründe hierzu aufklären und Ihren Kritikpunkten nachgehen. Durch die Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation zu klären. Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Meinungsmanagement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Zollernalb Klinikum gGmbH

Unbedingt das Krankenhaus meiden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Notaufnahme
Kontra:
Zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Atemnot
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde als Notfall eingeliefert, Betreuung in der Notaufnahme war gut.
Auf der Station angekommen ging der Horror los.
Putzfrau sah ich nach 4 Tagen zum ersten mal.
Mit einem feuchten Lappen wurde Dusche Toilette und Waschbecken gereinigt, und das alles in sagenhaften 2 bis 3 min.
Das Zimmer wurde noch schneller gereinigt äh ich meinte der Schmutz wurde von links nach rechts gewischt.
Inhalationen mußte ich mir selbst
machen, da das Personal keine Zeit hatte. Personal musste auf Sprudelkisten vor dem PC sitzen da ihnen die Stühle für dringerendere Dinge genommen wurden.
Personal und Patienten werden ausgenommen.
Wenn Ihr kein Notfall seit, meidet dieses Krankenhaus.

1 Kommentar

zimba am 15.10.2018

Sehr geehrter furioswolf,

wir bedauern, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik nicht gut betreut fühlten und auch die Reinigung der Zimmer bemängeln. Wir möchten gerne die Hintergründe hierzu aufklären und nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagement unter Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Zollernalb Klinikum gGmbH

schnelle Hilfe

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
diensthabende Krankenschwester
Kontra:
Krankheitsbild:
allergische Reaktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste heute Nacht in die Notfall ambulanz. Ich wurde sehr schnell behandelt. Die Krankenschwester die Dienst hatte, hatte sehr schnell die notwendigen Schritte vorbereitet so das der Arzt nur noch die spritze geben musste. ich war seht zufrieden vor allem mit der Diensthabenden Krankenschwester die dafür gesorgt das es mir schnell wieder besser ging Danke nochmals

1 Kommentar

zimba am 24.09.2018

Liebe/r galo2018,

vielen Dank für Ihre netten Zeilen, die wir natürlich gerne an unsere Mitarbeiter weiter geben.

Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik den gewünschten Erfolg gebracht hat und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Team der Zollernalb Klinikum gGmbH

Tagesklinik und OP Team Top, der Rest naja...

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Vorbereitung auf die OP
Kontra:
Entlassung durch Ärzte welche mich nicht mal behandelt haben
Krankheitsbild:
Drüsen entnahme
Erfahrungsbericht:

Ich war dort zur einer ambulanten OP. Das Vorgespräch am vorherigen Tag lief super. Die Vorbereitung auf die OP in der Tagesklinik und im OP-Bereich war auch ganz toll. Mir wurde auch alles sehr genau erklärt und das Personal war sehr freundlich.
Was ich noch nicht so ganz verstanden habe, ist die die Tatsache dass mich über die Anästhesie eine Anästhesistin aufgeklärt hat welche bei der OP dann gar nicht dabei war. Um mich zu entlassen kam dann eine ganz andere Anästhesistin welche auch nicht bei meiner OP dabei war. Sie war aber auch als Notärztin im Einsatz deshalb musste sie nachdem sie mir gerade die Hand gegeben hat auch schon wieder weg. Danach kam dann eine ganz dritte Anästhesistin um mich zu entlassen welche natürlich auch nicht bei meiner OP dabei war. Meine Gynäkologin welche mich operiert hat habe ich auch nicht mehr zu Gesicht bekommen. Es wurde mir ein junger Mann runter geschickt, wohl auch ein Gynäkologe, welcher auch nicht bei der OP dabei war und mir nur sagen konnte dass die OP gut verlief. Auf meine Frage hin wie die Ärztin die OP denn jetzt gemacht hat bezüglich dem Gewebe konnte er mir auch keine Antwort geben.
Ich kenne das von anderen Kliniken nicht so. Bisher hatte ich immer ein Abschlussgespräch mit den Ärzten welche auch die OP durchgeführt haben. Von Balingen bin ich dann nach Hause gegangen mit offenen Fragen und einem seltsamen Gefühl.

1 Kommentar

zimba am 10.09.2018

Liebe VANI_B,

vielen Dank für Ihre netten Zeilen. Es freut uns, dass Sie mit der medizinische Behandlung im Zollernalb Klinikum zufrieden waren. Zur Bearbeitung Ihres Kritikpunktes "Entlassgepräch" werde ich die Rückmeldung an die Fachabteilung weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Team des Zollernalb Klinikums

Alles sehr angenehm

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Reinigungspersonal Böden ist sehr schnell fertig !)
Pro:
Personal immer sehr freundlich und angenehm
Kontra:
Espressomaschine siehe Erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.7 bis zum 3.8.18 zur Schmerztherapie wegen Bandscheibenvorfall L5/S1.
Trotz sehr hohem Patientenaufkommen wegen der extremen Hitze war ich wunderbar und rundum jederzeit super versorgt. Alle waren sehr nett und freundlich.
Als Kleinigkeiten möchte ich noch nennen: Wenn schon der Chefarzt einen immer freundlich auf dem Gang grüßen kann, dann würde es den jungen Ärzten auch sehr gut stehen. Ein ganz großes Übel war natürlich das die Espressomaschine auf unserer Station die ganze Woche über defekt war, wie soll man da gesund werden, grins!

1 Kommentar

zimba am 03.09.2018

Lieber Hr. Rapp,

mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik wohl gefühlt haben. Das Lob leiten wir gerne weiter! Positive Kritiken stärken uns in unseren Bemühungen und zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Vielen Dank und weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Zollernalb Klinikums

Saftladen

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts positives aufgefallen
Kontra:
Pforte über Sprechanlage, Diskretion = 0
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Wurden aufgrund eines großen Kindes zur Einleitung nach Balingen geschickt und ein Tag vorher angemeldet. . Info dort, es kann zu Komplikationen bei einer normalen Geburt kommen, da das Kind sehr groß ist, aber einleiten tun wir erst morgen... „Nachmittags (es war 11:55 Uhr) wird nicht mehr eingeleitet“.

1 Kommentar

zimba am 03.09.2018

Sehr geehrte arghhh,

wir bedauern, dass Sie Gefühl hatten, dass Sie während des Aufenthalts in unserer Klinik nicht gut betreut wurden. Gerne möchten wir die Hintergründe hierzu aufklären und nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Daher bieten wir Ihnen an, sie persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Freundlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Super freundlich deshalb habe ich mich entschieden dort zu entbinden weil ich mich aufgenommen gefühlt habe

1 Kommentar

zimba am 06.08.2018

Liebe Dilara53,

vielen Dank für Ihre Bewertung, die wir natürlich gerne an unsere Mitarbeiter weiter geben.

Wir freuen uns, dass Sie sich in unserer Klinik wohl gefühlt haben und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Team der Zollernalb Klinikum gGmbH

Hier kann man bei bester rundum Versorgung genesen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr liebevolle Versorgung durch kompetente Ärzte und besonders durch erfahrene Pflegekräfte.
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moderne gut organisierte Klinik mit hervorragenden Ärzten und routiniertem, sehr menschlichem Pflegepersonal.

1 Kommentar

zimba am 25.06.2018

Sehr geehrte/r Suri4,

mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik wohl gefühlt haben. Positive Kritiken stärken unsere Bemühungen und zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Vielen Dank und weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Zollernalb Klinikum gGmbH

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte mich nochmals recht herzlich Bedanken an das tolle Team von Kreißsaal bis zur Wochenstation Team ihr wart alle super nett immer hilfsbereit immer für einem da ganz nett hilfsbereit super freundlich es war für mich eine tolle Zeit macht nur weiter so und nochmals Danke für alles
Mit freundlichen Grüßen
Dilek Ali Hasan

1 Kommentar

zimba am 18.06.2018

Liebe dilek3,

vielen Dank für Ihre netten Zeilen. ES freut uns, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes in der Klinik für Geburtshilfe gut betreut gefühlt haben. Das Lob leiten wir gerne weiter!
Vielen Dank und weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Zollernalb Klinikum gGmbH

Unverschämtheit

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Unverschämt, rücksichtslos
Krankheitsbild:
Pupillendifferenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer pupillendifferenz und Verdacht auf Hirnblutung ins Krankenhaus gekommen. Anstatt das man schnell ein CT anfordert musste ich 4std. Warten und mir von meinen Angehörigen erzählen lassen das die Krankenschwestern lästern und meine Schwester als „Arschloch“ betitelt wurde.

1 Kommentar

zimba am 04.06.2018

Liebe/r Lolobionda,

wir bedauern, dass Sie sich in unserer Klinik nicht gut betreut gefühlt haben. ihre Rückmeldung nehmen wir sehr ernst. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe aufzuklären.

Gerne bieten wir Ihnen an, dass Sie sich persönlich mit uns in Verbindung setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) oder das interne Beschwerdemanagement unter Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Nicht noch einmal die Innere

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufnahme zügig
Kontra:
Patient hängen lassen mit Attacken tagelang!
Krankheitsbild:
Nierenkoliken mit Harnstau links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinikbewertung
Ich war wegen Kolik Attacken über Notfalldienst auf die Station der Innere Medizin.
Bin riesig Entäuscht von den Ärzten Innere Medizin,Stationsarzt.!
Man ließ mich seid Sonntag 13.05.2018 damit allein. Es wurden zwar Infusionen gegen Schmerzattacken gegeben, die aber total unzureichend wirkten. Dazu wurde mein Dauermedikament BTM einfach ungefragt Abgesetzt.
Ultraschall wurde Dienstag 15.05.2018 gemacht und es viel der Satz von dem Arzt"Man soll die Pferde nicht scheu machen" kein Stau und Steine zu sehen. Ist der denn Blind?
Das hat mich sehr geärgert und man schaffte es nicht bei weiter Anhaltenen starken Attacken einfach mal ein CT zu machen um richtig nach zu schaun.! Für was geht man dann in eine Klinik in der Not.?
Am späteren Abend schaffte man es wenigstens noch mich mittelst Krankentransport dann nach Sigmaringen ins Klinikum zu verlegen.
Dort stellte man fest Nierenkolik mit Harnaufstau Niere Links, Steine wurden im Ultraschall und mittels CT dann auch gefunden.
Es können mal Fehler passieren keine Frage, aber so etwas darf es nicht geben.!
Das habe ich noch nie erlebt, man tut einfach nix.
Zumal ich den Hinweis auch noch selbst gab, das es schon einmal so war und man es auch nur im CT sah.

Werde nun in Sigmaringen gut behandelt und meine bestehenden Dauermedikamente laufen wieder normal.
Die Abteilung Innere Medizin von dieser Klinik werde ich in keinster weise Weiterempfehlen!!!

1 Kommentar

zimba am 04.06.2018

Liebe/r Patient666,

dass Sie mit dem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren und nach Ihrem Empfinden nicht von der Behandlung profitieren konnten, tut uns sehr leid.

Gerne möchten wir die Hintergründe hierzu klären und Ihren Kritikpunkten nachgehen. Durch die Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation zu klären. Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Zollernalb Klinikum gGmbH

Balinger Klinik bemerkt nicht das ich einen Außenbandriss habe!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr lange Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Röntgen ohne Röntgenschutz und nicht bemerkt das ich einen Außenbandriss habe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 2 Stunden warten und 1mal Röntgen hat der Arzt auf meinen Fuß geschaut (höchstens 3 Sekunden) und kam zum entschluss ich häbe nicht an meinem Fuß!(Geröngt wurde ich ohne Schutz)
Nach einem Tag zuhause wurden die Schmerzen immer schlimmer und ich bin in eine andere Klinik gegangen dort wurde festgestellt das ich meine beiden Außenbänder gerissen habe!
Danke Balingen!

1 Kommentar

zimba am 07.05.2018

Sehr geehrte(r) GurkenHandy,

wir bedauern sehr, dass Sie sich in unserer Klinik nicht gut betreut fühlten. Ihre Rückmeldung nehmen wir sehr ernst. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

OP Top, Station katastrophal

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fand so gut wie nicht statt)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP-Team war super
Kontra:
Unorganisertes, planloses und unabgesprochenes Stationspersonal
Krankheitsbild:
Geburt mit Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Geburt wurde eingeleitet, zu einem späteren Zeitpunkt wurde dann ein geplanter Kaiserschnitt vorgenommen. Operation lief nicht ganz planmäßig, aber wir haben uns in professionellen Händen gefühlt, das OP-Team war super.

Danach kam es aber leider dauernd zu Fehlern seitens des Personals.

Angefangen hat es damit, dass noch die benutzten Handtücher von der vorherigen Patientin im Bad hingen. Wir haben aber dann das ganze Wochenende keine neuen Tücher bekommen, da dies anscheinend am Wochenende nicht möglich war. Wir hatten glücklicherweise aber noch eigene.

Am Abend nach dem Kaiserschnitt kam die Ärztin und fragte, wo meine Frau ihr Sandkissen habe. Wir antworteten darauf, dass wir keines bekommen hätten. Die Ärztin meinte dann nur "Oh, das wurde dann wohl vergessen".

Am Morgen danach kam dann eine Krankenschwester und meinte, warum sie noch nicht im Bad war, darauf antworteten wir, das uns keiner gesagt hat, dass meine Frau schon aufstehen darf. Daraufhin meinte die Schwester" Oh, eigentlich hätten sie gestern Abend unbedingt noch ausstehen sollen."

Danach wurde sie ins Bad geführt und hat sich dann geduscht, die Pflegerin meinte, sie soll alles liegen lassen, sie macht das nachher sauber. 6 Stunden später war immer noch alles dreckig...

Vor der OP wurden Thrombosestrümpfe angezogen, nach dem oben genannten Duschen wurden ihr keine weiteren Strümpfe angezogen, erst am nächsten Morgen --> 7Std. ohne Strümpfe. Außerdem hat meine Frau die ganze Zeit im Schneidersitz gestillt und auch so einen Teil des Tages im Bett verbracht. Ihr wurde nicht gesagt, dass man sich wegen der Thrombosegefahr bewegen muss und den Schneidersitz meiden soll.
Resultat: Meine Frau hatte vor der Entlassung schmerzen in der Wade und dann wurde eine Thrombose um Muskel festgestellt.

Wir sind wirklich Enttäuscht, da das Krankenhaus von der Ausstattung her einen sehr guten Eindruck gemacht hat. Das Personal hat immer wieder signalisiert, dass sie unterbesetzt sind.

2 Kommentare

Patient_Balingen am 08.04.2018

Kleine Ergänzung, die Handtücher wurden ausgetauscht über das Wochenende ausgetauscht, aber es gab über das Wochenende keinen Waschlappen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Inkompetenz und Menschenverachtung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Mir fehlen die Worte
Kontra:
Besser sterben als in dieses Krankenhaus
Krankheitsbild:
Schwächeanfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund von Erlebnissen bei Besuchen und aus Patientenschilderungen des erlebten kann nichts positives berichtet werden. Es mangelt an ärztlicher Kompetenz und Informationsfluss. Krankenschwestern sind genervt haben keine Zeit und wenn man um etwas bittet ist man derjenige der sich ständig beschwert. Essen gab es in 13 Tagen nur einmal das was bestellt war. Lautstarke Besucher, Mitpatienten die sich im Bett entleeren mussten weil die Schwestern keine Zeit hatten oder dann wegen dem starken Geruch nicht ins Zimmer wollten waren die Regel. Gespräche bei denen eine Schwester hörbar zur anderen sagt dass dieser Patient sich eh ständig beschwert. Würde ein Buch füllen was in 13 Tagen abgegangen ist.Am Ende auf Drängen dann doch offizielle Entlassung nachdem man zuvor noch irgendwas (was wusste man ja nicht) als OP in Erwägung gezogen wurde und von meiner Mutter dann abgelehnt wurde. Kein Krankenhaus wo man hin möchte nicht mal im Notfall. Ausstattung modern, der Rest katastrophal. Auch das Entlassschreiben enthielt falsch Informationen und war an den falschen Arzt gerichtet. Man sagte das kommt ständig vor aber man solle es so dem Arzt geben. Das sei in Ordnung. Ungefähr so als würde ich auf ein bestelltes Bier eine Cola ausgeben und sagen das passiert immer wieder und man solle halt die Cola trinken. Mir fehlen die Worte. Als Lehrkrankenhaus der Uni Tübingen unter alle Sau.

1 Kommentar

zimba am 20.03.2018

Sehr geehrte(r) Universalmestg,

wir bedauern sehr, dass Sie nur negatives zum gesamten Klinikaufenthalt berichten können. Gerne möchten wir die Hintergründe hierfür aufklären und nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst. Aufgrund der Anonymität des Forums ist es uns leider nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Daher bieten wir Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die Möglichkeit per Mail (info@zollernalb-klinikum.de) nutzen oder das interne Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 07431/99-1804 direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zollernalb Klinikum

Weitere Bewertungen anzeigen...