InnKlinikum Altötting

Talkback
Image

Vinzenz-von-Paul-Straße 10
84503 Altötting
Bayern

66 von 118 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

119 Bewertungen

Sortierung
Filter

Unfreundliches Personal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundliche Krankenschwester in der NH
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr lange Wartezeiten, äußerst unfreundliches Personal in der Nothilfe. Selten so unfreundlich angeredet worden…

Nein zum KKH Altötting!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Absolut nettes Pflegepersonal
Kontra:
Menschlich und fachlich Inkompetente Ärzte
Krankheitsbild:
Durchgehender Schwindel mit leichten Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde um 10.00 Uhr im KKH Aö in der Notaufnahme nach telefonischer Absprache mit meinem Hausarzt aufgenommen. Bis ich dran kam, verging eine Stunde. Eine weiter Stunde bis ich in einen Behandlungsraum kam. Die behandelnde Ärztin lies dort nochmals 2 Stunden auf sich warten. Ich fühle mich von ihr komplett missverstanden und absolut nicht gut aufgehoben. Es wurde nicht wirklich auf meine Probleme eingegangen und die gute Dame war permanent nur am telefonieren. Noch dazu kam, dass eine kleine Sprachbarriere vorhanden war, die mir die Situation nicht leichter machte. Ich hätte eine Lombalpunktion bekommen sollen. Für diese Behandlung sind dringend die Gerinnungswerte des Bluts nötig. Die Ärztin wollte ohne diesen Test einfach anfangen zu punktieren. Die Schwester musste sie auf ihre Arbeit aufmerksam machen, was ich wirklich unprofessionell empfand. Auch über das davor durchgeführte CT wurde nicht ausführlich gesprochen, sondern nur gesagt, dass es unauffällig war. Hinzu kam, dass ich weder bei CT, noch bei Lombalpunktion ausreichend aufgeklärt wurde, Geschweigedenn die Fragebögen ausfüllen musste. Lange Rede kurzer Sinn, in der Notaufnahme war ich insgesamt mehr als 8 Stunden. Selbst nach dieser Zeit waren sich die Ärzte unklar ob ich nun aufgenommen werden sollte oder nicht. Vielleicht auch dem Schichtwechsel zu schulden.
Nicht einmal wurde mir, trotz dieser emensen Wartezeit, etwas zu trinken angeboten. Unter diesen Umständen war ich einfach nur noch fertig, ging ins Bett und hoffte, der Chefarzt würde mir am nächsten Tag mehr sagen können.
Nächster Tag:
Wohl falsch gedacht. Dr prof. Rambold behandelte mich wie ein kleines Kind, dass seine Symptome nicht kennt und nicht wüsste was mit einem los sei. Er lies mich nie ausreden, war absolut unprofessionell und sehr Respektlos mir gegenüber.
Alleine die Tatsache, dass er einer langjährigen chronischen Migränepatientin erzählen will, dass sie doch die Anti Babypille wieder nehmen solle und damit alles gut werden sollte fand ich wirklich komisch. Auf meine Antwort, dass es mir mit Pille weitaus schlechter ging als davor antwortete er nur: dann müssen sie halt weiter mit ihren Schmerzen leben.
Und generell geht er einfach null auf einen ein. Besonders mir als Patientin den Mund in einem Gespräch zu verbieten ist ein absolutes no Go. Danke, aber nie wieder!
Es gäbe noch einiges weiteres… Einzig die Schwestern und Pfleger waren absolut top!

Sehr gute Versorgung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer etwas veraltet)
Pro:
Freundliches, hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandplastik Ellenbogen
Erfahrungsbericht:

Fachlich versiertes sowie sehr empathisches Personal
Schnelle Behandlungsabläufe

Netter, tüchtiger Doktor Ivkovic

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Notaufnahme arbeiten sehr freundliche und kompetente Ärzte. Meine Oma wurde sehr gründlich von Doktor Ivkovic untersucht.

Sehr unwohl gefühlt

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (ambulanter Eingriff und danach ewig gewartet bis irgendjemand kam)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr lange Wartezeiten
Krankheitsbild:
Chirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Junge Schwestern sehr schnippisch und frech die älteren sehr freundlich

Krankenhaus-Team sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Krankenhaus-Team hervorragend
Kontra:
Das wäre Meckern auf hohem Niveau
Krankheitsbild:
Abszess - OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente Beratung durch Ärzte und Ärztinnen. Fragen werden umfassend beantwortet. Die Anesthesie-Ärztin und Arzt ganz klasse, nehmen Ängste und klären auf.Durchweg nettes Pflegepersonal, Schwestern und Pfleger super. Die gute Betreuung fängt in der Notaufnahme an. Es wurde sich entschuldigt, wenn mal etwas länger dauert. Die Reinigungsdamen nett und freundlich.
Man fühlt sich sehr gut informiert und betreut.

Top Krankenhaus Altötting

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Keine Besonderheiten Personal
Kontra:
Hygiene bei den Toilette (kein Desinfektionsmittel)
Krankheitsbild:
Verdauungssystem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin von KKH Mühldorf nach Altötting gefahren worden.Schon bei der Aufnahme in Altötting wurde Ich sofort Behandelt. Die Ärzte und Schwestern sind ein Vorbild eines Krankenhausaufenthalts.
Ärzte nehmen sich Zeit und gehen auf einem ein.Die Schwester sind sofort bei Bedarf, Problemen und Wünschen zu Stelle ohne schlecht gelaunt, genervt usw.zu sein.
Die Speisen kann man vergleichen wie in einer gut Bayerischen Küche.

NIE WIEDER

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte, OP-Verlauf
Kontra:
Säuglingsschwestern
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder eine Entbindung in diesem Krankenhaus!

Ich habe mir dieses KH selbst ausgesucht. Da ich über dem Termin war, wurde ich eingeleitet. Nach ein paar Stunden bekam ich starke Sturmwehen und die Hebamme im Nachtdienst versuchte mir das ganze angenehm zu gestalten, was ich sehr positiv empfand. Dann began aber der Horror. Ich bekam eine PDA, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Die PDA wurde mir falsch gelegt, sodass ich die Wehen auf einer Seite trotzdem spürte. Man hat mir nur Booster gegeben, damit ich den Schmerz nicht spürte. Da mein Muttermund leider nicht weiter aufging, bekam ich einen Kaiserschnitt, was für mich völlig ok war. Nur was nicht ok war, dass ich von der Hebamme gefragt wurde, ob es ein Wunschkind ist, nur weil mein Muttermund nicht aufging!! Der Kaiserschnitt lief problemlos, alles top gemacht. Nur leider bekam ich nach der Geburt eine schwere Form der Schwangerschaftsvergiftung, die nur festgestellt wurde, weil ich permanent sagen musste dass mit mir etwas nicht stimmt. Man schon es auf den Geburtsstress, dass ich einen Blutdruck von 170 hatte. Nach der Blutabnahme wurde ich dann endlich ernst genommen. Mir ging es hundeelend und man hat mir mein kleines Baby nicht nehmen können. Mehrmals habe ich gesagt ich kann mich in diesem Zustand nicht um sie kümmern, ich konnte nicht mal aufstehen. Die Säuglingsschwestern haben mich nur ausgelacht und meinten ich hätte nix und wäre dafür verantwortlich. Mein Baby hat ständig geweint weil beim Stillen nix rauskam. Mehrmals habe ich gefragt ob man mir helfen könnte und ob ich eine Stillprobe machen könnte. Alles wurde ignoriert, ich müsste geduld haben hieß es. Das Ergebnis war, dass ich eine Brustentzündung bekam und mein Baby nicht mehr stillen konnte als ich entlassen wurde. Nur wegen dieser Ignoranz der Säuglingsschwestern! Ich wurde richtig schlecht behandelt. Das einzigst positive sind die Ärzte, das waren die einzigsten Personen, die sich um einen gekümmert haben!

Top Personal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Geduldiges und Liebes Personal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gute Erfahrungen mit dem klinischen Personal. Besonders mit dem Pflegepersonal hatte ich super Erfahrungen. Alle waren super geduldig und haben sich häufig nach meinem Wohlbefinden erkundigt. Ich hab mich in sehr guten Händen befunden während meinem Aufenthalt in der Klinik. Die Ärzte waren auch Top. Sie haben sich auch Die Zeit genommen mir Fragen zu beantworten.

Bösartiges Thumor im Gebärmutter erfolgreich behandelt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr.med Nicole Bös-Klement ist eine Ärztin vom Gott
Kontra:
Krankheitsbild:
Bösartiges Thumor im Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in dieser Klinik im Mai 2022 in der Behandlung gewesen und möchte mich nochmals auf diesen Wege bei Personal herzlich bedanken. Habe mich stets sehr wohl gefühlt und kann diese Klinik nur weiterempfehlen!
Einen besonderen DANK möchte ich meiner Ärztin Dr.med.Nicole Bösl-Klement aussprechen. Sie hat sich um mich wie um Ihre eigene Mama gekümmert! Trotz meiner Diagnose eines bösartigen Tumors, schaffte sie jedesmal auf mich sehr beruhigend zu wirken und hat sich um mich gesorgt.
Es gibt noch Engeln auf diesem Planeten und einer ist Dr.med Nicole Bös-Klement!!!
Vielen herzlichen Dank, dass es sie gibt!
Machen Sie weiter so.

1 Kommentar

Nostradamus2 am 29.05.2022

Wenn dem nicht so ist,dann ist es die Hölle, wie ich es erlebt habe (Namen der Ärzte werden nicht zitiert).

Schmerzen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liege seit heute 17.05.22 in der Klinik wegen
grossen Schmerzen. Habe heute bereits mehrfach nach einem Arzt verlangt wegen der Schmerzen.
Wurde mir auch zugesagt das der Chef der Narkoseabteilung kommen sollte.
Jetzt ist es bereits 20.30 und er hat es noch immer nicht für nötig befunden bei mir vorbei zu kommen. Finde man geht so nicht mit einem Menschen um der wirklich Schmerzen hat. Ich bin wegen den Schmerzen ins Krankenhaus und man lässt mich hier den ganzen Tag liegen und kümmert sich um nichts.
Bin schon nach einem Tag in diesem Krankenhaus sehr enttäuscht. Werde es mit Sicherheit nicht weiter empfehlen.

Behandlung Notfallchirurgie

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Elle und Speiche gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter, Ärzte und Pflegepersonal, waren immer freundlich und hilfsbereit.
Ich habe mich immer gut behandelt gefühlt und wurde stets ausführlich und verständlich behandelt.

Sehr gute Betreuung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zufrieden in allen Bereichen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
V.a. Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin das 3x eines Jahres stationär wegen Gefässverengung + Herzinfarkt da.
Freundliches kompetentes Personal sowie schnelle und Kompetente Hilfe , von Seiten der Ärzte. War sehr zufrieden. Zu jeder Zeit wieder. Dankeschön????

Entbindung - durchweg positive Erfahrung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam zur Entbindung in die Klinik und kann durchwegs nur Positives berichten, vom Kreißsaal, dem Anästhesisten bis zur Wöchnerinnen- und Säuglingsstation. Die Hebammen, die mich betreuten (Früh- und Tagdienst) waren sehr freundlich und haben mich gut und professionell durch den Geburtsverlauf begleitet. Sie waren stets zur Stelle, wenn wir etwas brauchten bzw.mein Mann klingelte. Entscheidungen (Wassergeburt, PDA etc.) wurden immer mit uns abgestimmt. Ich fühlte mich stets gut aufgehoben und kompetent beraten. Wir durften dann noch 2 h im Kreißsaal bleiben und das erste Kennenlernen mit unserer Tochter genießen. Auch die 2 Tage auf der Wöchnerinnenstation waren in allen Belangen positiv. Das gesamte Personal war freundlich, professionell und man konnte sich bei Fragen oder Anliegen immer an jemanden wenden. So hatte ich mit meiner Tochter wirklich einen wunderschönen Start. Bei meiner nächsten Geburt werde ich wieder nach Altötting gehen - kann ich nur empfehlen.

Spontaner Kaiserschnitt in einer tollen Klinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Säuglingszimmer!
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben rund um die Entbindung absolut nur positive Erfahrungen mit dem Klinikum Altötting gemacht.

Es handelt sich um mein erstes Kind und ich war im Vorhinein verunsichert, sowohl von einigen Bewertungen sowie natürlich im Allgemeinen was die Geburt anbelangt.

Egal ob bei der Anmeldung zur, als auch rund um die Geburt selbst: Man nahm sich Zeit um mir alle Fragen in Ruhe zu beantworten, und ich fühlte mich zu keiner Zeit zu irgendetwas gedrängt. Man erklärte mir stets genau, welche Möglichkeiten es gibt (in meinem Fall wurde wegen des sehr hohen geschätzten Gewichts meines Babys zu einem Kaiserschnitt geraten - die letztendliche Entscheidung wurde allerdings, nach Erklärung aller Risiken mir überlassen). Ich hatte zuvor nicht mit einem Kaiserschnitt gerechnet und wäre bei einem geplanten Kaiserschnitt sicherlich sehr nervös gewesen. Dadurch dass ich in diesem Fall keine Zeit hatte, mich mit der Thematik weiter zu befassen, hatte ich bis auf wenige Dinge, „ die man schon mal gehört hat„ keine Vorbehalte. Ein Team von sieben Personen - von Anfang bis Ende nur freundlich und einfühlsam - war bei dem Eingriff im Raum und man informierte uns immer wieder was als Nächstes passiert! Es ging sehr schnell, ich hatte keinerlei Schmerzen. Direkt nachdem die Wunde genäht war - vielleicht nach 30 min - hatte ich mein Baby auf der Brust und wir hatten ganz entspannte 2 Stunden Kennenlernzeit bevor ich auf die Station gebracht wurde.

Mein Gesamteindruck geht hier genauso weiter: sowohl die Hebammen, als auch die Schwestern sind super lieb, man kann alles fragen, als Erst-Mama bekommt man wirklich richtig viel gelernt und das Säuglingszimmer, in dem die Baby zeitweise bleiben können, wenn Mama noch nicht ganz fit ist, ist sensationell. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie das ohne funktionieren sollte!

Dank der tollen Versorgung und Betreuung wurde ich am 3. Tag entlassen. Ziemlich fit und gut vorbereitet für das Abenteuer Baby! Danke!

Kompetente Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Matratzen)
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde am Abend von auswärts mit einer frisch diagnostizierten Lungenembolie zugewiesen. Von der Aufnahme bis zur Entlassung nach zwei Tagen hatte ich das Gefühl äusserst kompetent behandelt zu werden. Das betrifft nicht nur die Ärzte, angefangen von der Aufnahmeärztin über die beteiligten Oberärzte bis zu den Chefärzten, sondern auch die Pflegekräfte auf Station. Alle Schwestern waren freundlich, hilfsbereit und ebenfalls kompetent. Man konnte sich als Patient wirklich "wohlfühlen" und hatte ein sicheres Gefühl. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Großes Lob

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Vielleicht ein paar mehr bunte schöne Bilder ... ????)
Pro:
Perfektes Klinik Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter kam mit einer Einweisung vom Hausarzt in die Notaufnahme.. Von da an bis zur Entlassung wurden wir bestens versorgt.. Ich bin als Begleitperson meiner Tochter dabei gewesen.. Sie war auf der Kinder Station untergebracht wegen Bronchitis... Aber das gesamte Personal wirklich alle egal ob Schülerin, Krankenschwester, Reinigungsdamen, Ärzte alle wirklich alle tip top... Super freundlich und total fürsorglich.. Das Essen mega lecker.. Es wird auf alles geschaut und wünsche immer erfüllt..
Sie haben alle meinen größten Respekt...

Narkose

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern und Personal
Kontra:
Narkose
Krankheitsbild:
Port einpflanzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal von der Patientenaufnahme bis Opschwestern haben sich ein Lob verdient.Super.Unter der OP aufwachen und starke Schmerzen verspüren ist nicht normal.Nach einem lauten Aua wurde nachgespritzt.Ich war dieses Jahr 3x in Mühldorf mit Vollnarkose,kein Problem.?

Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte - Personal - Unterbringung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche - Essen
Kontra:
Kein Kontra
Krankheitsbild:
Vorfußamputation - Bypass Oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 9.9. bis 25.10.im Innklinikum Neuötting (Amputation - 7 Operationen).
Die Ärzte waren sehr kompetent und das Personal trotz starker Belastung freundlich und hilfsbereit.
Ich war schon in vielen Kliniken (hauptsächlich in München) zu Operationen. Das Essen im Vergleich dazu war nicht nur gut, sondern überwiegend ausgezeichnet, ein Kompliment dem Küchenpersonal!
Trotz Komplikationen (schlechte Wundheilung) und des langen Aufenthaltes fühlte ich mich gut aufgehoben.
Danke dafür!

Station, Pflege, Ärzte und Service sehr gut, Kreißsaal maßlos überfüllt und überfordert

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gynäkologinnen, Pflegepersonal, Service, Pädiatrie, Kinderintensiv
Kontra:
Keine Versorgung im Kreißsaal über den gesamten Vormittag, schroffe, überforderte ältere Hebammen
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kreißsaal schrecklich überfüllt, die beiden älteren Hebammen fürchterlich unsensibel und nie da, mein Mann war iwann ungehalten das über die komplette Zeit keiner kam, sodass er raus ging um eine zu suchen, diese saßen mit Kuchen an der Theke. Gut das der Spätdienst mit einer total lieben, motivieren und mega tollen, die gesamte Zeit im Raum bleibende, Hebamme zu Hilfe eilte. Die Geburt dauerte nach Einleitung nur 6 Stunden, für das erste Kind sehr flott, aber ich hätte mit der Frühschicht auch keine weitere Minute dort bleiben wollen... Wie man eine Erstgebährende so völlig alleine liegen lassen kann ist mir ein Rätsel, danke an die kompetente Hebamme im Spätdienst, ein absoluter Lichtblick.
Es ist mir durchaus klar dass nur ein Klinikum Entbindungen zu der Zeit gemacht hat und 12 Geburten am Vortag schlauchen, aber etwas mehr Empathie durch das ältere Semester sollte dennoch möglich sein.



Die Gynäkologinnen waren zu jederzeit hochmotiviert, kompetent und äußerst freundlich! Danke!

Ebenso kann ich die gynäkologische Station sehr empfehlen, trotz voller Patientenbelegung u viel Arbeit, war das Klima sehr angenehm, das Personal äußerst freundlich und wirklich sehr kompetent, herzlichen Dank!


Die Anästhesie muss ich auch noch sehr loben! Eine super schnelle PDA, top! tolles Pflege-Arzt Gespann! Herzlichen Dank an meine FachKollegen in diesem Krankenhaus

Die Kinderintensiv hat mich sehr unterstützt, kompetent beraten.
sehr freundlich und hilfsbereit. leider völlig unterbesetzt zu diesem Zeitpunkt bei voller Auslastung... Das sollte eigentlich mit der neuen Personaluntergrenze nicht passieren möchte man meinen, aber da schauen andere Kliniken vielleicht etwas mehr drauf

Sehr große Anteilnahme und Hilfe durch Personal

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (hatte wenig damit zu tun)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (leider keine Raumbelüftung - aber es ging)
Pro:
Unglaubliche Hilfsbereitschaft, Anteilnahme und Freundlichkeit
Kontra:
- nichts -
Krankheitsbild:
Corona, Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.-10.11.21 auf der E1 Corona-Infektionsstation (und war durch Lungenentzündung dem Tode nahe). Was ich dort an Hilfe, Zuwendung, Freundlichkeit, Anteilnahme durch Ärzte:innen, Krankenschwestern und Pflegern erlebt habe, war unglaublich! Auch durch deren Hilfe fand ich wieder ins Leben zurück (man soll hier keine Namen nennen, warum eigentlich?, darum hier die Abkürzungen (vollständig?):
Dr. Ba, Is., Ke., An., Co., Vr., Be., An., Si. (Name richtig?), Vo., Ro., El., Jo., Al., zuletzt auch noch Oberärztin Bl.,.. (und auch Raumpflegerinnen).
Ich habe ihnen eine Dankkarte hinterlassen:
> "Sie sind >edle Helfer< der Menschheit!" <
Ich kann hier nur für diese Station sprechen, aber deren Hilfe für die Patienten - was letztendlich Liebe ist - war überwältigend!
Hier nochmals meine tiefe Dankbarkeit!
Der dankbare Patient auf 338.
(Zuletzt noch: Auch das Essen dort war sehr vielseitig und sehr gut - auch wenn ich coronabedingt nur wenig essen konnte, erst die letzten Tage - somit auch meinen Dank an die Küche.)

Rundum gut versorgt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundumpacket
Kontra:
Krankheitsbild:
Gestationsdiabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war die zweite Geburt.
Bei dieser war es eine geplante Einleitung nach Gestationsdiabetes.
Also Einleitung mit PG nachdem mein baby diese aber nicht gut vertragen hatte wurde noch am gleichen Tag um 21 Uhr ein Kaiserschnitt gemacht.
Ich bin so dankbar, für diese zauberhafte Hebamme, die mich so unterstütz hat. Die Leute im op einfach der Hammer. Nachsorgehebammwn im Krankenhaus nehmen sich Zeit und helfen wo es geht. Diabetologen waren auch wahnsinnig nett und schon am nächsten Tag da. Die Wunde selbst völlig Komplikationslos und kaum zu sehen. Die Schwestern im neugeborenzimmer einfach Zucker und die auf der wöchnerinnem Station auch fast alle nett.
Für mich war es die perfekte Geburt und das dank den ganzen lieben Leuten die sich um mich gekümmert haben.
Ich bin rund um zufrieden.
Natürlich gibt es immer mal einen oder anderen , aber meistens ist alles menschlich.
Jederzeit wieder im Krankenhaus Altötting .
Und nochmal vielen dank!!

Fehldiagnose und Arroganz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nein
Kontra:
wie bereits beschrieben schlampige Untersuchung
Krankheitsbild:
Kreuzband Ruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

überhaupt nicht zu empfehlen ich war am 19.07.2020 in der Notaufnahme und wurde nach der Untersuchung wieder weggeschickt mit dem Spruch,Voltaren drauf machen und kühlen es ist nur ein bisschen Verknickt.
2 Tage später MRT über rezept von meinem Hausarzt Beide Minisken kaputt vorderes Kreuzband ruptur, hinteres Kreuzband Faserzüge, Kapsel ebenfalls angegriffen.
Danke für machen Sie Voltaren drauf soviel arroganz von einem Doktor wie bei Ihnen in der Notfallambulanz habe ich noch nie gesehen.

Der "Sicherheitsdiens" rückt das Krankenhaus in ein schlechtes Licht

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Station und Ärzte sind gut.
Allerdings ist der Sicherheitsdienst am Eingang unmöglich. Hat bei Gesprächen keine Maske auf,und meint sich über Abmachungen die mit der Station vereinbart worden sind, drüber hinwegzusetzen.

Fassungslos!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts!
Kontra:
Personal/Ärzte
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur fassungslos! Personal bzw. Ärzte unterste Schublade!
Ausnahme: Herr Dr. May (leider bereits in Rente).
Keinerlei Interesse am Patienten, Unterstellung der Krankheit obwohl 4 OP-Berichte vorliegen (OP‘s wurden sogar in AÖ durchgeführt). Absolut NICHT ZU EMPFEHLEN!

Unzumutbar/Frechheit

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
zu dieser Sache fehlen einem die Worte sorry
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Allerletzte, meine Tochter wurde 3x mit 21 Jahren an Endometriose operiert. Zuletzt vor nicht mal 3 Monaten. Der OA Dr. May immer korrekt und freundlich sowie einfühlsam. Umso entsetzter diesmal bei der Untersuchung durch eine absolut ungeeigneten jungen Assistenzärztin, welche fachlich komplett inakzeptabel und daneben war. Menschlichkeit NULL. Meine Tochter kam weinend zurück, worauf wir das Gespräch suchten, in welchem wir beschimpft wurden. Die Ärztin sagte wort wörtlich „ ich habe noch andere Pat.“ ebenso informierte Sie sich nicht und sah keinerlei mitgebrachten Befunde an. Sie unterstellte der Tochter sogar Ihre Krankheit. Bei der eher unsanften vaginalen Untersuchung sah sie weder Blut noch den Nuvaring????????????
Wir werden dieses KH niewieder empfehlen
ich selbst bin Krankenschwester und mehr als Entsetzt über diesen Vormittag!
Aber man hört das von vielen Mitmenschen wie es in AÖ abläuft.
Einen Tag später durfte sich die Tochter in Regensburg vorstellen, wo sie sehr sehr gut und absolut korrekt und hilfreich behandelt wurde.

Datenschutz und Empatie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Datenschutz, ärztliche Schweigepflicht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hat keine stattgefunden, zumindest nicht bei der Hiobsbotschaft)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer betreffend)
Pro:
Nein
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Sonntag 01.08.2021 wurde meiner Tante, 86 Jahre, im Beisein ihrer Bettnachbarin von einer Oberärztin erklärt, dass sie am Montag entlassen werde und zuhause ihre Hinterlassenschaft, Vollmachten, Patientenverfügung, Testament,... machen solle.
Diese "Todesurteil" hat natrürlich meine Tante geschockt. Auch die Bettnachbarin, die ja alles hautnah erlebt hat hat die Vorgehenseise als äußerst gronb empfunden.
Es stellt sich schon die Frage, ob Empathie für Ärzte nur ein Wahlfach ist und was ist eigentlich mit dem Datenschutz ??
Ich habe schon mehrere Personen aus meiner Familie in den Tod begletet, aber solche Hiobsbotschaften wurden dem Patieneten immer im Besiein der Familie, eines Priesters oder psychologisch Ausgebildeten Menschen Beigebracht und auch nicht in der Öffentlichkeit.
So geht es nicht, hier ist dringend Schulungsbedarf notwendig.

keine Hilfe

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
kein Interesse an mir
Krankheitsbild:
Mandelentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Montag Nachmittag mit extremen Mandelbeschwerden in die Notaufnahme , eine polnische Ärztin war unfreundlich und arrogant, schickte mich wieder nachhause und zum Hausarzt der aber Urlaub hat , dann Vertretung der mitschreiben ich solle Dienstag früh zum HNO nach Mühldorf da alles im Rachen unter Eiter steht …. gegen 23 Uhr bin ich zuhause umgefallen wurde von meinem Vater ins Krankenhaus erneut gefahren auf Anraten der Notrufstelle, brr er kam infusion dann gegen 1 Uhr wurde ich wieder nachhause geschickt , die Nacht war schlimm , warum werde ich nicht in der Klinik behalten ? Heute 8 Uhr HNO Arzt bin gespannt was passiert …….

Fühlte mich gut aufgehoben

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Pflegepersonal top)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Sauberkeit des Zimmers, Essen
Krankheitsbild:
Blinddarm operation, 2. OP zwecks Spülung, Punktion Flüssigkeit neben Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal, Ärzte und vor allem Pflegepersonal.

Sauberkeit nach Reinigungspersonal teilweise nicht gegeben.

Essen ausbaufähig.

absolut unzufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Bin absolut unzufrieden mit der Behandlung der Patienten. Essen schlecht - es wird nicht auf die Bedürfnisse des Patienten eingegangen - Hygienestandard zur Körperpflege wird nur mangelhaft - angeblich wegen der Pandemie - durchgeführt. Duschen nur nach Anweisung vom Patient oder Angehörigen.
Speiseplan für Vegetarier absolut unzureichend.
Digital Ausstattung für Telefon, TV und Radio für bestimmte Bereiche (Akutregiatrie) unsinnig, da die Geräte nicht bedient werden können.
Unverständliches Management für Besuche, dass keine engsten Verwandte mit PCR-Test Patienten besuchen dürfen und nur eine Person für den ganzen Aufenthalt des Patienten Besuch abstatten darf.

Super Krankenhaus

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal versorgten mich sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Hornhautperle am Fussballen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.02.-22.02.2021 bettenmäßig in der Gefässchirugie untergebracht, da ich am Fuss operiert wurde.
Das Klinikpersonal war super, alle waren sehr freundlich, dass Essen war auch sehr gut.
Betreut haben mich die Ärzte der Unfallchirugie, die zur Visite in die Gefässchirugie kamen,ich kann nur sagen, dass die Ärzte sehr gewissenhaft waren.
Nochmal ein Dankeschön an alle, habe mich sehr wohl gefühlt, ich kann das Krankenhaus nur weiterempfehlen

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr nett und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hab vor 2 Monaten entbunden.
Kam ins Krankenhaus mit einer Blutung nachdem ich schon 2 Tage über den Geburtstermin war.
Es würde sich sofort um mich gekümmert, es war innerhalb von 5 min eine Ärztin bei mir. Die Geburt wurde eingeleitet.
Insgesamt dauerte es bis die kleine da war ca 22 Stunden..in dieser Zeit wurde alle 2 Stunden ein CTG gemacht, meine Werte überprüft. Mein Mann durfte von Anfang an bis zum Ende immer dabei sein(trotz Corona)
Ich hab mich in dieser langen Zeit immer aufgehoben und sichergefühlt.
Nach ca 10 Stunden Wehen bekam ich eine PDA, die Narkoseärtzin war sehr kompetent und super nett und hat sich super um mich gekümmert. Die eigentliche Geburt hatte ich eine super Hebamme, eine Assistenzärztin und die Oberärztin bei mir ....
Auf der normalen Station und der Säuglingsstation wurden wir sehr gut und freundlich betreut.
Nach 48 Stunden nach der Geburt dürften wir nach ausgiebiger Kontrolle das Krankenhaus verlassen.
Ich würde jederzeit wieder in Altötting entbinden.

Professionell

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stürz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nett freundlich kompetent

Kinderstation

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Allergie Test
Kontra:
Sehr schlechter Umgang
Krankheitsbild:
Allergie Test
Erfahrungsbericht:

Wir haben einen Termin für Allergie Test bei unsere Kinder gehabt,wir wurden gut empfangen alles verlief am Anfang ganz normal und nett, wir wurden in ein Zimmer gebracht wo wir auf die Ärztin warteten.
Als die Ärztin ins Zimmer kam gab es keinen Guten Tag oder Hallo sie ging sofort direkt zu den Kindern weil die mit Spielzeug Spielten und sprach in einem sehr aggressiven Ton "Nein das dürft ihr nicht das geht nicht so das wäre für andere Kinder" so das die Kinder Angst bekommen haben und angefangen haben zu weinen.
Ich habe sofort die Behandlung abgebrochen da wir uns Diskriminiert und sehr schlecht Behandelt vorgekommen sind.
Darauf habe ich 1 woche später mit einem anderen Arzt ein Gespräch geführt über diesen Vorfall der mir gesagt hatte das er mir ein Termin gibt und das er Blut abnehme und das diese andere Ärztin sich Telefonisch bei uns Entschuldigen solle.
Es kam kein Anruf von beiden Ärzten.

Unmenschlichkeit im KH Altötting

Hämatologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
umgang mit angehörigen negativ
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwester mußte zum CT ins KH, da sie aus gesundheitlichen Gründen begleitet werden muss, fuhr ich sie in die Klinik. Am Eingang sagen die Pförtner, dass ich draußen warten muss. Auf meinen Einwand das es 1 Stunde dauern wird und ob ich nicht in der Eingangshalle warten dürfte. hieß es nein ich muss im kalten vorraum warten bei Minus Temperaturen. Nach einiger Zeit kam ein Pärchen als Begleitpersonen, diese sagten sie möchten sich nur einen Kaffee kaufen. Sie durften rein und blieben drin. Darauf sagte ich, ich möchte mir auch einen Kaffee kaufen, darauf hieß es nein ich darf nicht rein und das Pärchen darf drin bleiben.

VIELEN DANK KRANKENHAUS ALTÖTTING, nun habe ich eine Blasen Entzündung

Sehr Schmerzhafte Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Wenigstens der Dammschnitt wurde gut genäht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Säuglingsschwestern
Kontra:
Keine Schmerzmittel, kaum Hebammenbetreuung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entbindung mit Einleitung durch PG Tabletten. Soweit waren alle sehr freundlich. Zunächst bekam ich eine Ctg Kontrolle, wobei direkt nebenan eine lautstark ihr Baby entbunden hat und ich als Erstgebärende 2 St zuhören musste, da einfach keiner mehr kam.

Als der Mumu bei 4 cm war bat ich die Hebamme um eine PDA. Antwort: das ist noch viel zu früh und medizinisch nicht notwendig.
Als der Mumu bei 7 cm war wurde nach der Hebamme geklingelt, da keiner mehr kam. Nochmals bettelte ich um eine PDA. Ein Anästhesist wurde gerufen, aber es kam keiner. Auch meine spätere Zimmernachbarin, die 40 Min vor mir ihr Kind bekam, bekam keine PDA.
Zuletzt wurde dann ohne meine Zustimmung ein Dammschnitt gemacht. Ob das mit der 5 % Dammschnittrate wie auf der hp steht stimmt, wage ich zu bezweifeln.

Die Säuglingsschwestern waren sehr freundlich und haben mir sehr mit dem Stillen geholfen.

Gynäkologie-Abteilung sehr empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Könnte etwas moderner gestaltet sein)
Pro:
Man fühlt sich freundlich und kompetent aufgefangen
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumorentfernung Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nett bereits bei der Termin-Vereinbarung. Ärzte informieren umfassend, nehmen die Angst vorm Eingriff, sehr kompetent und bemüht. Auf der gyn. Station sehr nette Krankenschwestern, sie beantworten sämtliche Fragen, sind nett und freundlich und helfen immer weiter. Ich war sehr zufrieden!

gute versorgung auf der Station

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (TV auf den Zimmer funktionirte trotz aktiver Karte sehr uzuverlässig da ist verbesserung angesagt.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
unklarer allgemeiner Schwächezustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis 23.12.20 also etwa anderthalb wochen Stationärer Patient auf der Inneren e3/e.4 Abteilung und kam als Notfallpatient rein.
Ich kann von meiner Sicht nur gutesüber die Plegerische Leistung, Betreuung und Fürsorge Berichten und fühlte mich stets in guten Händen Wofür ich mich bei den gesamten Diesthabenden Pflegern und auch Therapeuten nebst behandelnden Ärzten bedanken möchte.Von der Verpflegung war ich zwar weniger beeindruckt besonders des Fruhstücks und Abendessens das ich immer nur Weißbrot ungetoastet bekam mit Vollkostleicht --es war etwas eintönig vorallem das ich die ersten Tage Morgens Kaffee bekam und nach paar Tagen nur noch uverständlcherweise nur noch Kamillentee den ich nie wollte aber es war ok .
im großen und ganzen war es von der Pflegerischen Versorgung hervorragend und fühlte mich in Guten Händen.
vielen Dank an jeden einzelnen Pfleger und Pflegerin.

Entbindungsstation nie wieder!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kinderintensiv top
Kontra:
Entbindungsstation grauenvoll
Krankheitsbild:
Entbindung mit PDA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entbindungsstadtion nie wieder!!! Nach meiner Entbindung hatte ich starke Nackenschmerzen die bis heute anhalten. Zuerst meinte eine Schwester es könnte von der PDA kommen - ich soll 24 Std flach liegen (mein Kind war auf Intensiv da es ein Frühchen war).Die Diagnose wurde von keinem Arzt bestätigt. Lediglich wurden immer nur Schätzungen von Schwestern und einer Ärztin abgegeben die kein Wort Deutsch sprach. Meine Schmerzen waren sehr belastend, ich konnte mich nicht ordentlich um mein Kind kümmern. Auch eine Hebamme wurde nicht geschickt um mich nach der Geburt zu untersuchen. Hauptsache schnell weg mit der, egal woher ihre starken Schmerzen kommen. Es war schrecklich!!! Im Krankenhaus zu liegen und keiner einem helfen möchte. Eine Schwester meinte sogar, da soll ich mich drum kümmern wenn ich Zuhause bin.

Eine gynäkologische Untersuchung fand auch nicht statt.
Keine Worte mehr für diese Station.

Großes Lob dem Krankenhaus Altötting

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Oberarzt, Chefarzt oder Professor, alle sind menschlich geblieben
Kontra:
------
Krankheitsbild:
Fehlverheilter Oberarmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein großes Lob dem Krankenhaus Altötting, insbesondere seinem hervorragenden Ärzteteam und auch der Belegschaft

Ganz besonders dem Chefarzt Professor Dr. med. Lechler, der mich mit einer schwierigen Operation (aufgrund des problematischen Eingriffs sollte sie ursprünglich in einer Münchner Klinik durchgeführt werden) von meinen 10-monatigen Schmerzen befreit hat. Ursache der Schmerzen war ursprünglich ein Bruch des Schultergelenkes, der zwar in einer anderen Klinik versorgt wurde, jedoch zu keiner Heilung, sondern zu permanenten starken Schmerzen führte.
Ein großes Lob gilt auch Herrn Dr. Frauenhofer von der Gefäßmedizin, dem ich es zu verdanken habe, dass ich diesen Eingriff nicht in einer anonymen großen Münchner Klinik, sondern im Krankenhaus Altötting durchführen habe lassen. Herr Dr. Frauenhofer hatte sich sehr bemüht, ein Gespräch mit Herrn Prof. Dr. Lechler zustande zu bringen, der mich, wie auch alle übrigen Ärzte durch die offene und vertrauensvolle und doch menschliche Art sofort überzeugte. Es waren Gespräche nicht nur vom Arzt zum Patienten, sondern von Mensch zu Mensch.
Allen Ärztinnen, Ärzte, Schwestern und dem Pflegpersonal ein großes Dankeschön für die Aufnahme und Betreuung in der Klinik. Ich hatte zu jeder Zeit das so wichtige Gefühl, sowohl als Patient, als auch als Mensch liebevoll aufgenommen und betreut zu werden.

Rosemarie Schmidbauer

Weitere Bewertungen anzeigen...