• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Krankenhaus Agatharied

Talkback
Image

Norbert-Kerkel-Platz
83734 Hausham
Bayern

50 von 72 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

77 Bewertungen

Sortierung
Filter

Absolut Entäuschend

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
nur auf Geld ausgerichtet
Krankheitsbild:
Ellenbogen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich war am Dienstag den 24.10.17 mit sehr Schmerzhaften Ellenbogen in der Notaufnahme des Krankenhauses,als Privat Patient
bevor ich einen Doktor gesehen habe wurde mir zuerstmal 300,- Euro abgenommen das wäre aber kein Probelm,nur was danach folgte war für mich absolut der Hammer,die Ärtztin hatt sich nicht mal die mühe gemacht den Ellenbogen anzuschauen,also dann mal Röntgen und Blutabnehmen über einen zeitraum von fünf Stunden danach wurde mir eine schiene angelegt
und ich konnte wieder mit den gleichen Schmerzen wider, gehen auf nachfrage nach Schmerzmittel oder einer
etwas schmerzstillenden spritze,
war die antwort sie kann mir nichts geben da sie nicht weiß was das Problem ist.
bei meinem Hausartzt war das Problem nach 2 stunden
erledigt nach etwas flüssigkeit absaugen und zwei Spritzen konnte ich den effekt schon Spüren 1tag danach kann ich meinen Arm wieder ohne große Schmerzen bewegen.
Dieses Krankenhaus absolut entäuschent

absolut top!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (der Kreissaal ein Traum, auf Station tut man was man kann)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wunderschönes Krankenhaus!!!)
Pro:
Hebammen, Ärzte, Schwestern
Kontra:
die Überfüllung der Station
Krankheitsbild:
Schwangerschaftsvergiftung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund der momentan katastrophalen Lage im Geburtsbereich und der starken Überbelastung der Geburtsstationen hatte ich extreme Angst vor meiner Entbindung.
Ich habe so viele Horrorgeschichten gehört, auch über Agatharied, dessen Ruf bis dahin immer top war.
Meine größte Angst waren bösartige, gestresste Hebammen, die mir die Geburt zur Hölle machen und dass ich mir während der Geburt ein Zimmer mit einer anderen Frau, die auch in den Wehen liegt, teilen müsste.
(kein Scherz, sowas wird erzählt!)
Ich kam mit dem Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus.
An einem Samstag um elf Uhr nachts - nicht gerade die beste Zeit - aber ich wurde von Anfang an super lieb und geduldig umsorgt.
Die Geburt musste eingeleitet werden und dauerte ab den richtig starken Wehen 19 Stunden.
Während der ganzen Zeit wurde ich von verschiedenen Ärzten und Hebammen nicht nur bestens- sondern unfassbar liebevoll und geduldig betreut.
So wurde die Geburt trotz der Schmerzen zum schönsten Ereignis meines Lebens.
Für die Hebammen finde ich tatsächlich keine Worte.
Es war jede einzelne ein asoluter Engel an meiner Seite.
Habe noch nie so tolle Menschen wie sie erlebt.

Die Betreuung auf dem Zimmer war dann zum Teil nicht mehr so schön.
Dort hat man den Stress und die Überfüllung durch die Schließung von Tölz und Bad Aibling leider sehr gemerkt.
Es wurden permanent Dinge vergessen (ich habe fünf Tage jeden Tag nach der Kanne zum spülen der Geburtsverletzung gefragt)und fast alles, wonach ich gefragt habe, ist wieder untergegangen.
Meistens hieß es, dafür sei man nicht zuständig, man würde es aber weiter leiten und dann kam eben nichts mehr.
Ich muss aber dazu sagen, dass bis auf wenige Ausnamen auch die Schwestern sehr lieb und bemüht waren und ich bin mir absolut sicher, dass ich in keinem anderen Krankenhaus besser versorgt gewesen wäre.
Das wunderschöne Gebäude und die schönen Zimmer tragen auch sehr dazu bei, dass man sich dort wohl fühlt.
Einfach nur top!

So eine Klinik wünsche ich mir in NRW !

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein perfekter Aufenthalt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Frage blieb offen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Ärzte die ihr Handwerk verstehen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles war unkompliziert.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Man fühlt sich wohl.)
Pro:
Das gesamte Krankenhauspersonal ist spitze.
Kontra:
Es gibt kein Kontra.
Krankheitsbild:
Loch im Darm mit Eiter im Bauchraum
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 27.08.2017 wurde ich als Notfall per Rettungswagen um 17:30 Uhr in die Klinik eingewiesen. Nach gründlichen Untersuchungen wurde ich bereits um 20:00 Uhr Not-Operiert.

Danach verbrachte ich 3 Tage in der Zwischen-Intensive Station.

Anschießend noch 6 Tage auf Station 9 in einem normalen 4 Bett-Zimmer.

Danach konnte ich das Krankenhaus in einem guten Zustand schon wieder verlassen.

Von der Aufnahme bis zur Entlassung ein wirklich sehr guter Aufenthalt.

Das gesamte Team aus Ärzten/Pfleger und allen anderen Kräften war einfach vorbildlich.

So einen Zuspruch habe ich als Patient noch nirgendwo erfahren. Vielen lieben Dank dafür!

Super klasse Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen , Ärzte , Zimmer
Kontra:
Finde nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe am 17.3.17 meine Tochter dort entbunden mit einer Re-sectio und kann das Kh nur empfehlen.
Die Ärte , Hebammen und Kinderkrankenschwestern top . Super Betreuung , super OP Team .
Es lief alles zu unserer vollsten Zufriedenheit von Geburt bis zur Entlassung .

Alles bestens

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Und ich hatte viele Fragen :))
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ohne jegliche Komplikation)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Profis)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Besser als im manchem Hotel)
Pro:
Da arbeiten Menschen
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Enterovesikale Fistel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Könnte nicht besser sein.
Voller Service.
freundliche Menschen.
absolut zu empfehlen.
Hatte Darm OP Enterovesikale Fistel
Tiefgarage wärend der Aufenthaltszeit.
gute Küche,gutes Bistro,Automaten für nächtlichen Hunger.
Meine Empfehlung Einzelzimmer mit TV

Die Damen und Herren Doktoren und Prof.sind nicht gestresst,generft,oder unter Zeitdruck.
Hier habe ich mich als Patient gefühlt und war sehr schnell genesen.

Vielen Dank an das Doktore,Profesoren Team,
und auch an die lieben Schwestern und Helfer.

WM München

Topklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Angst vor Narkose genommen )
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (durch die Arbeit aller Mitarbeiter)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einzelzimmer zubuchbar,ohne Probleme, schnelle Anmeldung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sauber, praktisch,)
Pro:
gerne Patient gewesen
Kontra:
Krankheitsbild:
Kalkschulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klink, liebes und stets freundliches Personal. Von der Aufnahme bis zum Professor, alle Top. Als Patient stets liebevoll umsorgt, gelang meine Schulter-OP, Danke !

Blitzschlag/Stromschlagunfall linke Schulter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Shoulder Arthroscopy
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ehrliche Ansagen und eine routinierte Vorgehensweise, verbunden mit Herz und Verstand.

Nach einer unglaublichen Odysse (Blitzschlagunfall/Stromschlagunfall-linker Arm-u.Schulterbereich) von nunmehr 6 Jahren, wurde ich zum ersten Mal einem Orthopäden mit Spezialgebiet der Schulterchirurgie vorgestellt.

Hier wurde erstmals überhaupt eine einfache Röntgenaufnahme der linken Schulter angefertigt, schon fragwürdig was die letzten Jahre hier ablief.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Oberarzt Dr.R.Nadjar, der hier souverän gehandelt hat.

Die Station 10 hat ein wunderbares Team, dessen Fortbestehen doch bitte mit weiteren Fachkräften - z.B.f.d. Nachtdienst und auch tagsüber, unterstützt werden sollte, denn Sie leisten enormes.

Nur das Gesamtbild mit den einzelnen zufriedenen Mitarbeitern, jeglicher Kategorie sichert das gute Image dieser tollen Klinik.

Mir wurde meine Lebensqualität in Agatharied zurück gegeben. D A N K E!

DANKE

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Patienten
Krankheitsbild:
Entbindung ( als Papa)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an sehr sehr gut beraten und informiert worden.
Aufnahme sehr freundlich und schnell!
Bei der Betreuung ( wurde eingeleitet) sind wir stehts sehr gut beraten!
Alle Ärzte, Hebamen und Schwestern herzlichen Dank!!! Ihr wart super!

Und kurz an die Leute die meinen die werden unfreunlich behandelt,
So wie man in den Wald reinruft kommt's wieder zurück!! Denkt mal drüber nach! ????

Einfach Spitze

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin sehr begeistert!! Schon bei der Anmeldung zur Geburt wurde ich, trotz sehr großem Zugang, da vier Geburten gleichzeitig, sehr nett behandelt und es wurde sich Zeit genommen für meine Fragen und Sorgen!! Natürlich verbunden mit viel Wartezeit zwischendrin. Nahm ich aber gerne in Kauf, weil ich mir dachte wenn ich entbindet möchte ich ja auch das die Hebamme und der Arzt bei mir sind und nicht bei einer Anmeldung!
Und genau so war es auch bei der Geburt. Hatte eine sehr nette und verständnisvolle Hebamme die es aber auch verstand mich zum richtigen Zeitpunkt direkt aber liebevoll "anzutreiben". Dank ihr brauchte ich trotz Wunsch dann doch keine PDA mehr!!
Ein großes Lob auch an die Station, Die kinderkrankenschwester, und doe Ärzte. Fühlte mich rundum gut aufgehoben!

Sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Schilddrüsenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes fürsorgliches Personal, egal ob Pflege oder Ärzte. Habe mich gut versorgt gefühlt.

Nicht empfehlenswert!!!!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gar nichts
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Morbid Crohn, Kachexie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut nicht zu empfehlen!
Ärztliche Betreuung & Kompetenz gleich null.
Würde mit schlimmer Darmentzündung und einem Gewicht von nur noch 36 kg eingeliefert. Arzt kam am ersten Tag gar nicht! Mir wurden keine Medikamenten und Infusionen verabreicht, nichts...
Am zweiten Tag wurde ich mit Zäpfchen entlassen. Dass dieses Gewicht allerdings lebensbedrohöich ist bei 166 cm und eine weitere Therapie haben niemanden interessiert.
Ebenso grauenvoll sind die 4 Bett Zimmer.
Nun war ich 2 Wochen im Klinikum Bogengausen und wurde so unglaublich gut behandelt und aufgepäppelt!

Nie wieder!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderkrankenschwester
Kontra:
Hebamme, Anästhesist
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war furchtbar. Der absolute Horror. Die Hebamme war lieblos und genervt, die Ärzte hatten keine Zeit (nicht einmal um sich vorzustellen) und die Krankenschwester machte Witze über mich in meinem Beisein.
Die Sectio war absolut würdelos. Man wurde über nichts informiert was als nächstes geschieht. Ich kam mir vor wie Stück Vieh ohne Rechte und Würde.
Es war das schlimmste, was mir und meinem Mann je passiert ist!!
Mein nächstes Kind wird wo anders das Licht der Welt erblicken, denn dies möchte ich ihm ersparen.

Tolle menschliche Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Doktor hat sich echt Zeit genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wundverpflegung und Heilung spitzen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wartezeit 20 Min)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Zimmer nette Pfleger
Kontra:
Nix zu meckern gefunden
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beste Klinik im Raum München
War da zur Leistenbruch OP
Da werden Sie als Mensch gesehen
Gute Gespräche mit den Ärzten vor und nach der OP
Jederzeit wieder wenn nötig
Toller Pflegedienst

Entfernung der Schilddrüse nach der ABBA Methode

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erste Einschätzung der OP Methode war sogar per e-Mail möglich
Kontra:
Krankheitsbild:
Knoten in der Schilddrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund sehr vieler kalter Knoten in der Schilddrüse, wurde mir geraten meine Schilddrüse komplett entfernen zu lassen. Da ich ungern eine Narbe am Hals haben wollte, informierte ich mich per Mail bei der Klinik über die ABBA Methode. Als klar war, dass diese bei mir möglich wäre, machte ich einen persönlichen Gesprächstermin aus und hatte danach auch gleich meinen OP Termin in der Hand. Ich war im Oktober für 2 Nächte zur Entfernung der Schilddrüse in der Klinik. Die OP war am Mittwoch früh und am Freitag Mittag durfte ich schon wieder nach Hause. Die OP verlief ohne Komplikationen und Probleme. Man teilte mir nach der OP sogar mit, dass meine Schilddrüse eigentlich zu groß für die ABBA Methode gewesen wäre (es lässt sich anhand der Ultraschallbilder etc. natürlich vorher nicht so genau sagen, wie groß die Schilddrüse tatsächlich ist). Trotzdem haben sich die Operateure viel Mühe gegeben und es geschafft, die Schilddrüse problemlos zu entfernen. Die OP selbst hat deshalb etwas länger gedauert (ca. 3-4 Stunden) als normal gewesen wäre (ca. 2-3 Stunden). Ich konnte am zweiten Tag schon wieder aufstehen und rumlaufen. Einzig das Schlafen ging nicht gut, da ich nicht wusste, wie ich liegen sollte (der Hals tat weh, ähnlich wie bei einer Mandel OP). Das war die ersten Nächte zu Hause auch noch so. Inzwischen ist aber alles wieder normal.
Hiermit ein ganz herzliches Dankeschön an das gesamte OP-Team und das Team der Station 9. Alle waren sehr freundlich und um das Wohl des Patienten besorgt. Die Abläufe in der Klinik - von
der Erstuntersuchung über die Terminvergabe zur OP, der stationären Aufnahme bis hin zur Entlassung - waren gut organisiert.
Das Klinikum selbst ist hell und freundlich gestaltet, es gab keine Spur von dieser typisch unschönen Krankenhaus Atmosphäre - ich habe mich sehr wohl und bestens aufgehoben gefühlt.

Sehr schlechte Behandlung in der Notaufnahme

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Pfleger
Kontra:
Alles Weitere
Krankheitsbild:
Verletzung Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir mein Knie aufs übelste verrenkt und musste deshalb die Ärzte leider am Sonntag Nachmittag in der Notaufnahme belästigen, da ich sehr starke Schmerzen hatte und das Bein so gut wie gar nicht belasten konnte.

Nach einem sehr unfreundlichen und generventen Empang bei der Anmeldung, folgte sofort noch eine sehr gereizte Ärztin. Die das Knie mal kurz abtastete und mich dann zum röntgen schickte. Als Sie das Bild sah, meinte Sie es wäre nichts, höchstens etwas verdeht und schickte mich mit Voltarensalbe nach Hause, gab mir dann noch zu verstehen, dass man Sie wegen sowas am Sonntag nicht beläsigen braucht.

Nachdem die Schmerzen am nächsten Tag nochmal schlimmer wurden, holte ich mir eine zweite Meinung ein, ohne den Bericht vom Krankenhaus.
Der Arzt brauchte genau 2 Minuten um mir einen Befund zu schildern. Mein Innenband im Knie war komplett ab. Zusätzlich wurden nochmal Röntegenbilder gemacht und er erklärte mir das hier eindeutig einen Riss in er Kniescheibe zu sehen ist. Somit wurde mir für die nächsten 6 Wochen sofort eine Schiene verpasst.Hätte ich mich auf die Meinung aus dem Krankenhaus verlassen, wäre der Schaden noch gravierender geworden.

Ich finde es ziemlich unverschämt so behandelt zu werden. Entweder macht man seine Arbeit richtig oder man lässt es.

Sehr gute Station 11

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Grund der Bewertungen im Internet habe ich mich für dieses Krankenhaus entschieden und ich habe es nicht bereut .Die Station 11 ist wirklich super und ich würde sie jederzeit weiterempfehlen. Die Ärzte und Schwestern sind sehr nett und kompetent. Danke Dr. ...für die gute Op.

nicht sachgemäße Behandlung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer war schön
Kontra:
Rest alles
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses Krankenhaus ist nicht geeignet für Kinder.
Sie können keine korrekte Diagnose stellen. Kinder sind voll gestopft mit unnötigen Medikamenten und werden nur schnell erstversorgt.
Ein Großteil der Krankenschwestern sind unfreundlich.
Nur unter größtem Druck wirst du an eine Fachklinik weitergeleitet.
Die Ärzte sind ahnungslos und nicht fähig und in der Lage ihre Unwissenheit zuzugeben und im Sinne des Patienten zu handeln und diese an ein anderes Krankenhaus zur besseren Behandlung zu überweisen.
Meiner Meinung nach sollten sich diese Ärzte besser einen anderen Beruf suchen.

Liebe Eltern,
gehen Sie mit Ihren Kindern lieber in ein anderes Krankenhaus wenn sie möchten, dass diese gesund werden.

Operation

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der spätere Operateur war mit anwesend und führte die Untersuchung durch.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Operateur nahm vor der OP nochmals Kontakt mit mir auf.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles im Zimmer entsprach meinen Erwartungen.)
Pro:
Kein Hektik
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht einen guten äußerlichen Eindruck, der sich auch in ihrem Inneren fortsetzt. Sie ist mit PKW gut zu erreichen und verfügt über viele Parkplätze, welche in Spitzenzeiten trotzdem nicht ausreichen.
Auf grund einer privaten Empfehlung nahm ich Kontakt mit der Klinik auf. In Absprache mit mir wurde ein zeitnaher Beratungstermin vereinbart. An diesem Termin nahm auch der spätere Operateur, Herr Dr. Nowotny, teil. Ich wurde sehr ausführlich über den Verlauf der Operation sowie eventuell zu erwartende Risiken aufgeklärt. Meine Fragen wurden ausführlich beantwortet. Ebenso ausführlich erfolgte die Aufklärung äber die anzuwendende Anasthäsie.
Die OP erfolgte am vereinbarten Termin, dem 21.02.2017. Über den anschließenden Aufenthalt auf Station 11 kann ich nur Gutes berichten. Ärzte und Pflegepersonal kümmerten sich ständig darum, mir den Klinikaufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Es gab täglich für die Vollkost 3 Wahlessen. Das Essen war schmackhaft und, da im Hause zubereitet, auch noch heiß. Das Zimmer wurde täglich ordentlich gesäubert, das kannte ich von anderen Kliniken so leider nicht. Da nach der OP keine Probleme auftraten, konnte ich am 24.02. schon entlassen werden.

Medizinisch einwandfrei - aber die Abrechnung sehr zweifelhaft

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Wie gesagt... Doppelte private Abrechnung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung durch Prof. Dr. Pilz war hervorragend
Kontra:
Kosten zweimal abrechnen ist sehr unseriös
Krankheitsbild:
HErzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Medizinisch wurde ich als Privatpatientin hervorragend betreut.
Nur schade dass nachher Rechnungen eingehen in denen die Behandlungen doppelt verrechnet wurden.
Das ist bisher 2 x passiert im Streitwert über 2800 Euro. Das ist nun mal kein Trinkgeld!
Wie kann so was 2 x passieren? Da stimmt doch was in der Abrechungsabteilung nicht. Werde mich dagegen wehren.

Alle Achtung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Telefonische Information über OP Verlauf
Krankheitsbild:
Arteria Carotis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Achtung !
Ehrlich gesagt,hatte ich ziemlich Schiss vor der bevorstehenden OP meiner
Frau im Januar 2017.Schließlich ist Sie seit 35 Jahren meine Sonne !
Aber schon die Voruntersuchungen ein paar Tage vor der OP haben mir
die Ängste genommen.DIe untersuchenden Ärtze waren einfach Super,
SIe haben mit Ruhe untersucht,auch für Nichtmediziner erklärt und
Fragen beantwortet,ohne hierbei auch die Risiken zu verheimlichen.
Der Anästhesist war bei der Vorbesprechnung freundlich,locker und auch sehr
kompetent .
Am Tage der OP war die Klinik voll belegt.Zudem herrschte
auch noch ein Virus und zahlreiche Patienten und Mitarbeiter litten an dem
Novo-Virus ! DIe Telefonische Auskunft über den Verlauf der OP geriet aus diesem
Grund etwas ins Hintertreffen,deshalb entschloss ich mich hinzufahren und nicht mehr alle halbe Stunde anzurufen.Natürlich war ich zu früh dran,meine Frau lag noch im Aufwachraum.Auch auf der Station waren alle Krankenschwestern und
Pfleger trotz der Hektik ausgesprochen zuvorkommend,freundlich und locker.
Die OP ist perfekt verlaufen,ich konnte meine Frau bereits nach 4 Tagen wieder
abholen.
Die Arbeitsmoral und der Umgang mit den Patienten der Klinikmitarbeiter hat mich beeindruckt.
An dieser Stelle möchte ich meinen Dank aussprechen.

Station 11 vorbehaltlos zu empfehlen!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super-freundliches Personal, hohe Kompetenz
Kontra:
findet man nur, wenn man extrem pingelig ist
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vor kurzem zur GM-Emtfernung in Agatharied. Kann jeder Frau die Gyn-Station nur wärmstens empfehlen. Das Personal von Krankenschwester über Reinigungskraft bis zu den Ärzten ist super-kompetent, einfühlsam und nimmt sich wirklich ausreichend Zeit. So "wenig unangenehm" habe ich noch kein Krankenhaus erlebt. Ich würde gern einige Leute namentlich erwähnen, aber die waren irgendwie alle nett... Frau Dr Rüsch und eine junge Frau Simon und natürlich der Chefarzt.
Kurz: Daumen hoch.

absolut empfehlenswert !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr fundiert, das Pro und contra wurde mit mir abgesprochen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
obwohl ich ein Notfall war, haben sich Ärzte und Pflegepersonal viel Zeit für mich genommen.
Kontra:
Krankheitsbild:
gebrochenes Handgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn schon Krankenhaus, dann Agatharied. Ich wurde zu jeder Zeit bestens beraten und behandelt.

Hotel daß keiner schätz

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal Top
Kontra:
Krankheitsbild:
DD-Kolaps
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 18.01.2017 nach einem Unfall mit dem Rettungsdienst in den Schockraum eingeliefert worden
Personal Top,freundlich und sehr menschlich.
Mir wurde sogar ein alter Splitter an einem Finger entfernt.
Wer macht das schon?
Dann Übergabe auf ST.7 139
Zur Überwachung,mit Sichtschutz,da eine Frau ins Zimmer kam.
Alles OK,Gutes Essen,alle freundlich
Nächsten Tag Zimmer 129 4Betten
Essen,Service,Freundlichkeit alles OK
Dann der Schock
Insassen des Zimmers liesen sich nur duch einen notorischen Nein-Sager infizieren
Diese Person aus dem Raum Müchen wußte alles besser,konnte sich durch seine Figur sowieso nicht bewegen,aber er hatte die Kraft die anderen Mitbewohner so zu beeinflussen,daß die gegen das tüchtige u.immer freundliche Personal sich zu beschweren.
Alles in allem
Sollen andere einmal so ein Hotel genissen
MfG
Wolfgang Mohr

Notaufnahme - nicht mal im Notfall

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bis auf die Empfangsdame (war TOP) - nur auf Geld ausgerichtet - Unfreundlich!!!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Schwester bei der Nachtruhe gestört / Ärztin auch nur auf Ertrag orientiert)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Aussage bei Brustschmerzen .. nehmen Sie IBU .. da brauch ich keinen "Jungarzt")
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Aufnahme wichtiger als Untersuchung)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Unkoordiniertes Gesamtpaket)
Pro:
Die Empfangsdame - Sehr freundlich
Kontra:
Unfreundliche/unverschämte Schwester ohne Arbeitswillen - Hilfe ein Patient - ich muss was tun - Ärztin erst sehr unfreundlich - kein Respekt vor dem Patienten - später OK... aber lange nicht gut. Auf Fragen... fehlten oft die Erklärungen ... nur $$$
Krankheitsbild:
Atemnot / Brustschmerzen / Beklemmug
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufnahme in der Notaufnahme wegen Atemproblemen.
(klemmen in der Brust/Kurzatmigkeit/stark eingeschränkte Möglichkeit beim Atmen/Lungenerweiterungsspray zeigte keine Wirkung)

Die Dame am Empfang war wirklich der einzige Engel in diesem Haus. Sehr freundlich.
DAS WARS ABER!!!
Ab diesem Zeitpunkt übernahm eine junge Schwester den Fall. Die Begrüßung zeigt schon ihren "geringfügig vorhandenen Arbeitswillen"
Zitat: "Was macht Sie zu einem Notfall?"
Ich hätte ein "guten Abend, was fehlt ihnen" erhofft!
Nach dem Hinweis, ich solle mich an die Bereitschaftspraxis wenden (Samstag Nacht auf Sonntag um 1:00 morgens)... rief sie doch noch bei einer Ärztin an.
Diese kam etwas später...Und mir blieb erst mal die Luft "sprichwörtlich" weg - nicht wegen der Atemprobleme - sondern wegen der folgenden Diskussionen mit den beiden "vollkompetenten" Damen.
Vor beginn der Untersuchung wurde erst mal mitgeteilt, daß man erst mal hier stationär aufgenommen wird. Ohne Untersuchung??
Nachdem ich mitteilte, erst bitte zu prüfen was fehle, da ich für ein Kind, welches minderjährig ist, verantwortlich bin, und ich nicht einfach ohne Rücksprache hier bleiben kann. Vor allem nicht Ohne Untersuchung, kam nun der beste Text:
Ich nütze das Krankensystem aus...was eine Frechheit sei. Hier ist eine Notaufnahme... dieses ist zum aufnehmen da... Das wird teuer für mich.
Weitere Kommetare, sowie das genervte Augenrollen der Schwester, da sie was tun müsse, erspare ich mir zu kommentieren.
Ebenso das ich für 2 Blutproben mehrfach gestochen wurde (warum gibt es einen Butterfly? der bei der ersten gelegt gesetzt..und gleich wieder entfernt wurde)..usw
Dieses verhalten interressierte meine Krankenkasse sehr, welche ich nun einige Tage später informierte.
Einziges Kommentar: Natürlich können Sie jederzeit bei Beschwerden in ein Krankenhaus (vor allem 1:00 Nachts)...das wird bezahlt... und zu dem Thema "Aufnahme ohne Untersuchung" wird das noch geklärt.
Nach weiterer Diskussion wurde ich doch noch untersucht

Empfehenswertes, durchdachtes Krankenhaus

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gründlichkeit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Überzeugende, fachlich fundierte Beratungen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gewissenhaft und gründlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Hier könnte man vielleicht einiges abkürzen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es fehlt eigentlich nichts)
Pro:
Ärzte, die sich für sensible Patienten Zeit nehmen
Kontra:
Parkplatz nicht kostenfrei, mäßiges WLAN
Krankheitsbild:
Infektion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Allgemein
Die Klinik Agatharied ist ein modern und durchdacht eingetichtetes Krankenhaus. Parkmöglichkeiten sind etwas knapp vorhanden, das auch nur kostenpflichtig. Das WLAN ist mäßig, das Essen, auch vegetarisch, ist aber erstaunlich gut.

Ärzte/Behandlung
In der Neurologie sind imho erfahrene und sehr nette Ärzte tätig. Als Nicht-Mediziner kann und werde ich mir natürlich kein fachliches Urteil anmaßen. In meinem Fall wurden äußerst gründliche Untersuchungen durchgeführt mit einer anschließend sehr wirksamen Therapie. Insofern bin ich glücklich, beschwerdefrei wieder nach Hause gehen zu dürfen. Auch die Ärztinnen in der Radiologie beantworten alle Fragen so, dass man sie auch Fachfremder halbwegs verstehen kann.
Eine Lanze möchte ich aber besonders für zwei Ärzte brechen. Chefarzt Prof. Dr. Lorenzl und Dr. Prasser (hoffe ich schreibe ihn richtig) haben mich mit fachlich fundierten Argumenten sehr einfühlsam zu einer enorm wichtigen Untersuchung überzeugt. Diese lag mir mehr als schwer im Magen, da ich zu den ängstlichsten sowie schmerzempfindlichsten Patienten auf diesem Globus gehöre und das ganze schon abbrechen wollte. Das wäre fatal gewesen. Sie haben sofort erkannt, dass ich besonderen Zuspruch brauche und sich Zeit für mich genommen. Ich bin im Nachhinein mehr als glücklich, dass diese Untersuchung gemacht wurde und damit eine fundierte Diagnose erstellt werden konnte. Sicher kann diese Untersuchung jeder Arzt hier im Hause durchführen, zu meiner letzten Beruhigung hat sie dann der Chefarzt persönlich mit einem für mich gut wirksamen Beruhigungsmittel vorgenommen. Danke!

Pflegepersonal
Die Schwestern sind sehr nett, gewissenhaft, gründlich und immer bemüht, einem das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Man kann hier absolut nichts beanstanden.
Ihr macht alle rundum einen tollen Job, wofür man sicher sehr spezielle soziale Fähigkeiten und enorm gute Nerven braucht! Danke und auch ein dickes Lob an Euch!

Herausragend

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besonders bemüht
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynokologisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Dezember2016 war ein gynokologischer Eingriff notwendig.
Von Anfang an fühlte ich mich gut aufgehoben.
Ausnahmslos war das gesamte Pflegepersonal auf Station 11 sehr zuvorkommend, höflich, einfühlsam und kompetent in ihrem Arbeiten.
Im OP Bereich waren die Pfleger und Schwestern trotz Stress, ruhig und fast liebevoll, mein Anästhesist (Oberarzt) war sehr nett. Der operierende Oberarzt war sehr freundlich, routiniert und ich habe mich absolut sicher gefühlt! Seine Arbeit hat er hervorragend geleistet.
Ich habe schon einige Krankenhäuser erlebt - Agatharied sticht wirklich in diesem Bereich positiv heraus.
Bis zur Entlassung gab es für mich keinen Grund zur Beanstandung, selbst der Sozialdienst ist mit der Dame bestens besetzt.
Ach ja, das "Wohnklima" mit dem Echtholzböden, Holzwänden, Gardienen an den Fenstern ist noch positiv hervorzuheben-
Alles im allem würde ich all meinen Verwandten und Freunden diese Krankenhaus weiterempfehlen.
Danke!

Medizinische Kompetenz und Menschlichkeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne mit Auszeichnung!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (6 Sterne)
Pro:
Wertschätzung durch respektvollen Umgang
Kontra:
Krankheitsbild:
V. a. Koronare Herzkrankheit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im November 2016 war ich für 6 Tage in dieser Klinik und habe vom ersten bis zum letzten Tag sehr viel Freundlichkeit erfahren. Alle Untersuchungen wurden mit großer Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit und großer Kompetenz durchgeführt. Klare Absprachen nach eingehender, verständnisvoller Beratung zwischen dem Arzt und mir wurden stets eingehalten. Nach intensiver, medizinischer Beratung lag die Entscheidung für den nächsten Schritt immer bei mir selbst. Den Chefarzt Prof. Pilz erfuhr ich nicht nur als ärztlichen Leiter, sondern als geduldigen med. Berater und großen Pädagogen, dessen Begegnung stets von hohem gegenseitigem Respekt getragen wurde. Vielen Dank auch an das gesamte Team auf Station 5. Ebenso danke ich dem Küchenteam, welches im Rahmen seiner Möglichkeiten sehr gesunde und leckere Kost für mich zusammenstellte.
Diese Klinik kann ich von ganzem Herzen empfehlen.

Respektlose Behandlung Partienten

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Operativ alles bestens.
Pflegetechnisch kein Respekt vor alten Menschen.Nur weil ein Patient Demenz hat, muss er nicht mit "Du Oma", "Du Opa" angesprochen werden.

Es gab allerdings auch Ausnahmen, insbesondere das männliche Pflegepersonal hat bemerkenswerte Arbeit geleistet.
Mein Vater wurde 12 Tage unter Opiate gesetzt- unseres Erachtens ohne Grund, sondern lediglich um ihn ruhig zu stellen. Zudem wurde uns mitgeteilt er würde gar keine Schmerzmittel mehr bekommen.

Wir haben keinerlei Informationen erhalten inwieweit Maßnahmen zur Mobilisierung unternommen wurde-aber wie soll man einen Patienten mobilisieren, der unter dem Einfluss von Opiaten steht!!!!
Wir waren insgesamt entsetzt wie teilweise respektlos mit hilflos ausgelieferten Patienten umgegangen wird. Ich hoffe inständig, dass kein Mitglied meiner Familie künftig auf dieser Station versorgt werden muss. Leider reißen es die guten Mitarbeiter dann auch nicht mehr heraus...:-((

Top Neurologie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Aufmerksamkeit, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Okzipitalisneuralgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente, einfühlsame, junge Ärztinnen. Kümmerten sich gut. Kurze Wartezeiten. Gutes Essen. Schöne Zimmer. Intensive Betreuung.

Entfernung der Schilddrüse - sehr zufrieden mit Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit & Kompetenz von Arzt & Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April und Mai 2016 zweimal für jeweils zwei Nächte im Krankenhaus Agatharied um dort meine Schilddrüse (rechts & links) mittels des EndoCAT Verfahrens entfernen zu lassen.
Insgesamt war ich sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt, das Krankenhaus & die Zimmer sind hell und modern gestaltet sodass man sich sofort wohl fühlt.
Auf der Station habe ich die Krankenschwestern und Pfleger als sehr freundlich und hilfsbereit wahrgenommen.
Die Eingriffe hat ein Arzt durchgeführt, welcher sehr kompetent ist und sich auch ausreichend Zeit für meine Fragen genommen hat. Beide Operationen sind problemlos verlaufen.

Super Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reingehen und wohlfühlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Krankenschwestern hatten immer Zeit für den Patienten und strahlten auch in schwierigen Situationen ein professionelle Ruhe aus. Für ein kurzes Gespräch oder einen lockeren Scherz war immer Zeit. Auch bei der Arztvisite nahme sich jeder Arzt Zeit für ein kurzes Gespräch und beantwortete klar verständlich alle Fragen.
Das Essen war ebefalls sehr gut. Ich kann nur sagen, dass ich den Aufenthalt hier sehr genossen habe, und dass das ganze Umfeld sicher auch zu meiner schnellen Heilung beigetragen hat. Ich werde jedenfalls dieses Krankenhaus weiterhin den Vorzug geben.

Falsche Hebamme - Pech gehabt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal / Schwestern - Betreuung nach Geburt toll -
Kontra:
Hebamme
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

... Meine Entbindung in agatharied war der pure Horror!
Hab eine sehr schroffe und genervte hebamme erwischt , sehr schade da die jüngeren Hebammen bei meinem Vorbesuchen sehr sehr nett waren. Hatte leider am Tag der Entbindung etwas Pech .... 2 Tage Wehen mit herzloser hebamme und keine PDA !

Ein Kommentar ,, sie können während der wehe noch reden? Sie brauchen keine PDA ( nach über 15 Stunden Wehen)

Die Schwestern und das Personal kann ich jedoch nur loben ..waren jederzeit sehr hilfsbereit zur Stelle !!eigentlich ein tolles Kkh .... Jedoch wenn die falsche Hebamme zum Dienst erscheint , viel Spaß ....,

1 Kommentar

TheError am 01.02.2017

Kann dem Erlebten nur zustimmen.
Meine Freundin und ich bekamen Mitte 2016 auch unser Kind in Agatha...
Hier hatten wir zuerst eine sehr nette Hebamme. Welche leider nach ihrem verdienten Feierabend durch eine "vollkompetente" Hebamme ersetzt wurde.
Vom Wehentropf/über die Geburt/Keine Atempause mehr für die Frau/fehlender Medikamente/schlechte Vorbereitung/bis zur Versorgung des Kindes/fehlender Hygiene auf den Zimmern der Neugebohrenen bis hin zu "pampigen" Schwestern auf der Neugebohrenenabteilung ... alles nur nie wieder hier.

Somit kann ich der Erfahrung nur zustimmen.

Gesamtpaket stimmt !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
angenehmes Arbeitsklima, sehr freundlicher Umgang
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der perfekten Notarztversorgung über den reibungslos schnellen Ablauf in der Notaufnahme bis zur freundlichen, fachlich kompetenten Versorgung in den Stationen, war alles so wie man es sich in einer solchen Situation nur wünschen kann.
Vielen Dank an das Personal vom Krankenhaus Agatharied für die erstklassige Betreuung.

Fraktur Wadenbein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (medizinisch alles einwandfrei)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Vorschlag: weniger Fachbegriffe wären hilfreich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einwandfrei, keine Bedenken, klare Stärke des KH)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (bitte Kommunikation zu Hausarzt verbessern)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (angenehmer stationärer Aufenthalt, freundliches Personal)
Pro:
erstklassige medizinische Versorgung
Kontra:
Kommunikation mit Hausarzt
Krankheitsbild:
Fraktur Wadenbein am Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Notaufnahme wurde ich zügig versorgt (Begutachtung, Röntgen, Diagnose), mußte dann wegen der Schwellung 1 Woche warten, bis der Mehrfachbruch operiert werden konnte.
Die Fraktur wurde, soweit bisher erkennbar, einwandfrei repariert (Metallplatte, Schrauben).
Der Aufenthalt auf der Station 6 war angenehm. Der zweite Eingriff (Entfernung der sog. Stellschraube) verlief ebenfalls einwandfrei.
Insgesamt sehr freundliches Personal, Notfallarzt, behandelnder Arzt, Anästhesie, OP-Vorbereitung, Stationspersonal, Radiologie.
Soweit alles prima.
Zwei Dinge:
a) Agatharied ist ein Notfallkrankenhaus, d.h. man muss immer damit rechnen, dass es zu Verzögerungen kommt, da Notfall-Patienten eine höhere Priorität haben (können). Das mit den Prioritäten haben sie wirklich richtig (!) im Griff, ist aber für einen selbst ggf. wegen den Wartezeiten unangenehm. Dennoch: als ich selbst mit dem Mehrfachbruch ankam war ich froh, dass sich innerhalb weniger Minuten jemand um mich gekümmert hat.
b) Die Kommunikation zwischen Hausarzt und Krankenhaus könnte stark verbessert werden. Ich als Patient will eigentlich nicht die Informationen von A nach B übermitteln müssen, Termine haben nicht alle funktioniert etc., der erste Ärztebrief kam stark verspätet beim Hausarzt an. Hausarzt wurde nicht über den 2. OP-Termin informiert. Warum wird die CD mit den Röntgenbildern zu mir geschickt? Das ist aber nur der 3. Satz. Satz 1, 2 und 4 habe ich nicht (? -> verwirrend).

Dennoch, ich würde mich jederzeit wieder bei Dr. Ersch unters Messer legen ... (und das Blech muss ja nächstes Jahr noch raus :-)

Geringe Wartezeit

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelligkeit
Kontra:
Kleinigkeiten vergessen
Krankheitsbild:
Gehirnerschütterung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind schnell nach dem Skiunfall behandelt worden.

Desinteresse des Pflegepersonals auf Station 1

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
siehe bitte mein Text. Leider ist der Platz viel zu klein um alles zu schildern
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt vom 25.2. - 29.2.2016 Station 1
Meinem Mann als Privatp. erging es wie folgt: Einlfg. als Notfall aus Reha aufgrund einer Knie OP mit Verdacht auf Lungenembolie am 25.2.2016 13.00 Uhr. Bestätigt wurde dies am Nachmittag. Dann wurde mein Mann um ca. 17.00 auf die Station 1 verlegt, mit kompletter Medikamentenvorgabe zur sofortigen Behandlung. Das Bett erhielt mein Mann, aber bis ca. 20.00 passierte nichts weiter. Rückfragen bei dem Pflegepersonal wurden mit Ignoranz d. h. ohne jegliche Antworten und mit vollkommenem Desinteresse quittiert. Auch die Frage nach einem Arzt wurde nicht beantwortet. Eine noch-mals befragte Schwester wusste den Namen des diensthabenden Arztes nicht. Am Tag darauf war zwar morgens die Stationsärztin bei meinem Mann, die eigentliche Behandlung z. B. das Punktieren der Lunge, erfolgte aber erst um 17.00. Eis für das geschwollene Knie wurde erst am 28.2.2016 auf Wunsch gebracht. Die Krönung am 28.2.2016/15.00 Uhr: Der Zimmernachbar hatte ausgerichtet, das mein Mann klingeln sollte. Dies wurde von meinem Mann gemacht u. nach einiger Zeit kam Schwester Roswitha um mürrisch zu fragen, wer und warum geklingelt wurde. Mein Mann hat erwidert, das er sich melden sollte und wollte gerne wissen warum. Schw. R. verließ ärgerlich das Zimmer (wir dachten um bei den Kolleginnen nachzufragen), um kurz darauf für den Zimmernachbarn etwas zu bringen, aber hatte immer noch keine Antwort für meinen Mann. Mein Mann, sein Zimmernachbar, dessen Frau und ich haben darauf kundgetan, dass wir dieses Gebaren eigenartig finden da Schw. R. nicht gewillt war sich zu erkundigen. Daraufhin verlies sie das Zimmer mit dem Kommentar, wenn wir uns jetzt alle "O.-Ton: Abkotzen" wollen, dann geht sie jetzt lieber und "am Sonntagnachmittag passiert ja sowieso nichts im Krankenhaus". Bevor mein Mann am 29.2.2016 Nachmittags wieder nach Wiessee zurück verlegt wurde, bekam er von einem Pfleger auf die Frage nach einem Eis-beutel für sein Knie die Antwort, dass die Klinik kein Hotel sei. Es bleibt zu hoffen, dass man diese Klinik bzw. dieses derzeit auf Station 1 tätige Personal nie mehr in Anspruch nehmen muss. Alle verbleibenden Patienten können einem nur leid tun. Da mein Mann in den vergangenen Wochen leider in mehreren Kliniken gelegen hat und die Behandlungen, jeweils sowohl medizinisch als auch pflegerisch und menschlich einfach nur zur Genesung beigetragen haben, ist diese Erfahrung in Agatharied niederschmetternd und überflüssig.

Positiver Eindruck

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Wartezeiten
Krankheitsbild:
Schienbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine moderne Klinik, in der ich mich gut aufgehoben gefühlt habe mit nettem und lustigem Personal(krankenschwester und Pfleger)und einem wirklich sehr einfühlsamen und kompetenten Chirurgen(Dr.Kahlert)
Das Essen war ganz okay mit einer guten Auswahl.
Außerdem war ich bei der ersten OP PRIVATPATIENT und ein Jahr später bei der zweiten OP KASSENPATIENT und es hat sich für mich absolut KEIN UNTERSCHIED dargestellt.Also ich wurde gleichermaßen gut versorgt und behandelt!

positive Erfahrungswerte

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die schlechten Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen.
Sehr nette und kompetente Ärzte, sehr nettes zuvorkommendes Pflegepersonal.
Nur die Wartezeiten auf den Arzt war länger als versprochen, aber bei der Vielzahl der Patienten u.a. auch Notfälle ist dies nachvollziehbar.

Innere Medizin Diagnostik nicht entpfehlenswert

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: Juni 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal Station 7
Kontra:
Chaotischer Gesammtablauf
Krankheitsbild:
Diwerse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juni 2015 wurde mein Mann durch den Notarzt ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert. Er war kollapiert.
Erstversorgung war in Ordnung, aber dann wurde er verlegt auf Stat.1.Da wurde erstmal gar nichtsgemacht, erst nachdem ich u. meine Töchter mit der zuständigen Ärztin gesprochen hatten, versprach diese uns notwendige Untersuchungen zu machen.(Ultraschall usw.) geschah ca.2Tage gar nichts. Erst auf unser Drängen hin wurde dies gemacht. Auch ging Sie nicht auf meinen Mann seine Vorerkrankungen die wir Ihr gesagt haben. Musste meinen Hausarzt bitten dort anzurufen damit endlich mal was passiert, ich bzw. meine Töchter sind sprachlos. Daraufhin fragten wir ob auch ein CT gemacht wird, kam die Antwort der Fr. Dokror,
Ich zitiere: Das soll Ihr Hausarzt veranlassen mein Mann ist nicht wegen den Kopf da. Er könnte eigentlich schon wieder nach Hause, wir lehnten das vehement ab. Da er aber eben auch noch eine Herzerkranung hat, wollten wir meinen Mann eben überrs WE. noch dortlassen da ja mein Hausartzt nicht da ist. Kommentar der Ärztin: Dann holen Sie halt wieder den Notarzt u. er kommt wieder. also kurz um :Es ist unter aller Kanone diese St.1 Agatharied.
Absolut nicht empfehlenswert. Auch das Personal war unmöglich.

In den allerbesten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
absolut kompetent, freundlich, angenehm
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse (ABBA-Methode)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2014 kam ich (aus Raum Stuttgart) ins Krankenhaus Agatharied zur Entfernung der Schilddrüse nach der ABBA-Methode. Die Operation verlief ohne Komplikationen, der Klinikaufenthalt dauerte 3 Tage.
Alles ist sehr schnell und gut verheilt.
Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an die Operateure Prof. Dr. Schardey und Dr. Schopf sowie an das gesamte OP-Team.
Ich war bei Ihnen in den allerbesten Händen.
Ein herzlicher Dank geht ebenso an das Team der Station 9: sehr freundlich, professionell und um das Wohl des Patienten besorgt.
Sehr zufrieden war ich mit allen Abläufen: von der kompetenten Erstuntersuchung bei Dr. Schopf über die Terminvergabe zur OP, der stationären Aufnahme bis hin zur Entlassung.
Das Klinikum selbst ist angenehm und hell gestaltet - ich habe mich sehr wohl und bestens aufgehoben gefühlt.

Frohe und gesegnete Weihnachten wünsche ich allen und und ein glückliches, gesundes neues Jahr.

Weitere Bewertungen anzeigen...