• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Knappschaftskrankenhaus Bottrop |

Talkback
Image

Osterfelder Straße 157
46242 Bottrop
Nordrhein-Westfalen

145 von 187 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

187 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gut aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Auf der Station waren zu wenig Pflegekräfte, aber alle waren sehr freundlich.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagierter Chefarzt plus Team
Kontra:
Zu wenig Pflegekräfte
Krankheitsbild:
Prostata Kazinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem bisher gesunden Leben kam der Schock der Krebsdiagnose. Es erfolgte ein ausführliches Gespräch mit dem Chefarzt Dr.Müller. Er klärte verständlich über alle möglichen Optionen für das weitere Vorgehen auf. Wir merkten schnell, dass er sehr engagiert seinen Beruf ausübt und wirkliches Interesse an seinen Patienten hat, so dass wir ihm sofort vertraut haben. Es gelang ihm meinen Mann etwas zu beruhigen. Wir entschieden uns zur radikalen Prostata OP. Mein Mann wurde von Dr. Müller mit dem Roboter Da-Vinci erfolgreich operiert, der Krebs konnte vollständig entfernt werden. Dr. Müller hat mich persönlich telefonisch nach der OP informiert. Da mein Mann nie ernsthaft krank gewesen ist, war er sehr verunsichert und ängstlich. Die Ärzte sind gut auf ihn eingegangen und haben ihm alles genau erklärt. Er konnte nach 7 Tagen entlassen werden und es geht ihm gut. Jetzt folgt noch die Reha.
Für die tolle medizinische und empathische Betreuung besonderen Dank an Chefarzt Dr.Müller und sein Team.

Schlauchmagen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlauchwagen Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein sehr gutes Krankenhaus die Chirurgen sind top die Schwestern und Pfleger sind sehr nett und kompetent

Gutes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Pfleger und die Ärzte waren sehr nett & haben gute Leistung erbracht.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde gut in dem Krankenhaus aufgenommen und gut über meine OP aufgeklärt. Ich war nur 3 Tage dort aber der Aufenthalt war angenehm.

Sehr gut betreut

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst zufrieden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenzystitis und Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

2018 wurde mein Mann wegen einer langwierigen Blasenzystitis in der Urologie sehr kompetent von Dr. Müller und seinem Team erfolgreich behandelt. Die Ärzte und Pflegekräfte waren stets bereit, aufzuklären und zu unterstützen.
2019 entfernte Dr. Müller erfolgreich mit dem Da Vinci Roboter ein Nierenzellkarzinom, die Nebenwirkungen dieser minimalinvasiven OP waren so gering, dass mein Mann schon nach wenigen Tagen entlassen werden konnte und wieder muss ich mich bei dem gesamten Team ( Ärzte, Pflegepersonal und Sekretariat) aufs herzlichste bedanken.

Patientenbewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für das Bett gibt es Abzug in der B-Note)
Pro:
Das gesamte Team
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Darmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme, über die Intensivstation bis hin zur stationären Pflege wurde ich während meines Aufhentalts sehr gut betreut.
Das komplette Ärzte Team war sehr gut und komplett mit involviert, jeder einzelne Arzt hat sich um das Wohlergehen besorgt und hat alles für eine schnelle Genesung getan.

Schilddrüsenentfernung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Struma multinodosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im März 2019 wurde mir die Schilddrüse entfernt.
Schon beim Vorgespräch hat sich Dr.Limper sehr viel
Zeit gelassen und mir die Angst vor der Operation genommen.
Der Tag der Op verlief mit dem Team von Dr. Celesnik gut und es
verdient mein vollstes Lob.Es wurde sich immer viel Zeit für mich genommen.
Ich danke diesem Team aus tiefstem Herzen für die medizinische
Betreuung .

Leistenbruch-OP - nahezu schmerzfrei

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles optimal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute und verständliche Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nahezu schmerzfrei - die kleinen Narben heilten sehr schnell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Einige Angaben wurden mehrfach abgefragt - freundliches Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gutes und modernes 3-Bett-Zimmer - modernes und patientenorientiertes Bad/WC)
Pro:
Guter Verlauf der Benhandlung - nur sehr,sehr geringe Schmerzen.
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Leistenbruch-Operation TEPP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operation eines Leisten- und Nabelbruches. Administration, ambulante Vorstellung und vorstionäre Behandlung optimal und vorbildlich.

Operation, Operationsergebnis sowie Pflege und stationäre Abwicklung ebenfalls sehr gut.

Habe stets gute und freundliche Auskünfte bekommen - die MitarbeiterInnen wirkten stressfrei.

Noch nie so gut aufgehoben gefühlt wie in diesem Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Chefarzt der mich operiert hat war absolut kompetent und mega menschlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes und freundliches Personal mega gute Ärzte nette und aufmerksame Krankenschwestern und Pfleger haben sich rührend um mich gekümmert habe mich fast gefühlt wie zu Hause schön dass man sowas im Krankenhaus noch mal erleben darf jede Frage wurde direkt beantwortet die Ärzte auf Augenhöhe sehr menschlich nicht von oben herab und haben immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Fragen der Patienten

Spitzen Ärzteteam

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rundum perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Station Haniel super)
Pro:
Chefarzt Dr.Müller und Ärzteteam
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostata Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war am 28.2.2019 zur vor Besprechung bei Chefarzt Dr.Müller zur radikalen Prostata op Davinci ,die Aufklärung war sehr ausführlich und verständlich.am 4.3.2019 war Anreise Tag und Op Termin,ich wurde dann von Dr. Müller mit dem Roboter Davinci erfolgreich operiert.Nach der Op wurde meine Frau telefonisch informiert. Anschließend bin ich auf Station Haniel für die nächsten Tage gekommen.Am ersten Tag konnte ich schon zum Bad gehen,die folgenden drei Tage sind dank optimaler Versorgung durch das Ärzteteam und Pflegeteam super verlaufen.Am vierten Tag wurde die Dichtigkeitsprüfung durchgeführt uund anschließend der Katheder gezogen,ich war sofort Kontinent. Dafür besonderen dank an Chefarzt Dr.Müller und sein Team.Anschließend wurde von der Klinik eine AHB organisiert in Bad Wildungen wo ich weiter sehr gut behandelt werde.

Prostataentfernung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Proffessionalität Fürsorge Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatabiobsie und Prostataentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Mir wurden alle Wege,Behandlungsausführungen und Ergebnisse sowie weitere Maßnahmen ausführlich erklärt. Ich empfand dort eine große Fürsorge und Empathie. Ich würde diese Klinik uneingeschränkt weiter empfehlen, da auch die da vinci op bei mir optimal verlaufen ist.Dieser Gesamteindruck wurde mir auch bei meiner stationären Prostatabiobsie im Vorfeld der da vinci op zuteil. Somit dochwohl kein Zufallstreffer, sondern proffessionelles arbeiten.

Organisation und Kommunikation mangelhaft

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
überwiegend nettes Pflegepersonal, Zimmer sehr groß
Kontra:
Organisation der Abläufe katastrophal, Abendessen eintönig
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

07.02. (Do): 10:00 Uhr Aufnahme. CT (für OP Leistenhernie) u. MRT (Mutter klagt über Rückenschmerzen…) sollen erstellt werden, desh. ein Tag eher ins KH. Das CT wird vorm. gemacht, dann: nichts passiert.

08.02. (Fr): MRT vorm., dabei Auffälligkeiten in der Blase erkannt. Lt. Urologe nicht akut, nach der OP kann Blasenspiegelung erfolgen. Kein Trinken/Essen wegen der geplanten OP. Keiner kann sagen, wann OP. Erst am späten Nachmittag informiert eine MAin, dass OP nicht stattfindet. Kein Arzt war zu sprechen. Erstes Essen und Trinken zum Abendbrot. Nach Beschwerde erscheint der diensth. Arzt und erklärt die Situation damit, dass wegen eines Kommunikationsfehlers nicht informiert wurde. Warum die OP abgesagt wurde, konnte er ihr nicht erklären.

09./10.02. (WE): nichts passiert.

11.02. (Mo): Es passiert nichts. Kein Arzt da. Abends schreibe ich dem KH über HP im Bereich „Beschwerdemanagement – Ihre Meinung“ bisherigen Ablauf u. a. bezüglich Untätigkeit der Ärzte. Keine Reaktion!

12.02. (Di): Am späten Nachmittag erfolgt endlich Blasenspiegelung. Dabei erhält meine Mutter die Info, dass Donnerstag OP Leistenhernie.

13.02. (Mi): nichts passiert. Ein Arzt erscheint, kündigt an, dass die OP erst Montag vorgenommen wird. Die MAin informiert beim Abendbrot (auf Nachfrage), dass OP Donnerstag bleibt. Große Verwirrung – OP oder nicht?

14.02. (Do): OP erfolgt – endlich!

15.02. (Fr): Ärzte möchten meine Mutter Samstag entlassen („…die Krankenkasse zahlt nicht länger…“). Nach Protest darf sie bis Sonntag bleiben.

17.02. (So): Entlassung. MAin bemerkt beim Versorgen der Wunde, dass bei dem Zustand der Wunde ein längerer Krankenhausaufenthalt erfolgen müsste.

Fazit: Eine ganze Woche behält man die Patientin ohne Notwendigkeit im Krankenhaus, nach der OP möchte man sie dann so schnell wie möglich loswerden. Viel Vertrauen ist bei diesem Krankenhausaufenthalt verloren gegangen. Außerdem ist sehr ärgerlich, dass für unnötigen Aufenthalt täglich 10,- Euro zu entrichten sind.

1 Kommentar

KKBottrop am 19.02.2019

Guten Tag,

wir haben Ihre Schilderungen zum Aufenthalt Ihrer Mutter in unserem Haus gelesen und bedauern, dass Sie mit dem Ablauf der Behandlung nicht zufrieden waren.
Um Details zu erfahren und die Sachlage in unserem Hause aufklären zu können, möchten wir Sie bitten, mit uns Kontakt unter der Nummer 02041 - 15 2200 aufzunehmen.

Vielen Dank!
Ihr Patientenbeschwerdezufriedenheitsmanagement
Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH

Zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles gut gelaufen
Sehr nettes Personal, wenn auch unterbesetzt was sehr sehr schade ist . Hatte Glück das ich schon ein renoviertes Zimmer hatte welches auch sehr toll war
Die Ärzte waren auch Top

Musste zwar um 7.30 vor Ort sein und dann bis ca 13 Uhr warten bis ich dran war, aber es gibt Kliniken in denen es schlimmer läuft.

Alles in allem war ich sehr zufrieden

Shunt erneuerung

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fereundlichkeit, kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Shunt Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Tag der Aufnahme bishin zur Shunt Operation und Nachsorge kann ich nur positiv berichten.
Das Pflegepersonal, das Ärzteteam / Chirurgen sind einfühlsam und kompetent.
Für meine Person kann ich es bestens empfehlen

Danke

TOP Versorgung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Chirurgische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Narbenhernie wurde bestens Chirurgisch, mit außerordendliche hoher Qualität und Fachkompetenz behandelt. Mann fühlt sich dort in den aller besten Händen. Die dort praktizierenden Ärzte wissen was sie tun. Kann ich nur weiter empfehlen !!!

Empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter Sekretärin, Aufnahme-, Pflege- und OP-Personal, OA Dr. Limper, waren freundlich, zuvorkommend und fachlich kompetent. Es gab keine langen Wartezeiten, reibungslose Abbläufe. Ich habe mich menschlich und fachlich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Dieses Krankenhaus ist weiter zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Freundlichkeit in dem Haus und die fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- Unglaublich freundliche und fachlich kompetente Menschen
- die OP Vorbereitung am Vortag wurde mit viel Zeit und sehr guten Erklärungen vorgenommen
- die Aufnahme am OP Tag verlief ausgesprochen ruhig
- man hatte nicht den Eindruck, dass man als Patient stört (wie in anderen Kliniken)
- nach der OP hatte ich den Eindruck, dass man sich wirklich gerne um den Patienten kümmert
- die Krankenschwestern hatten Zeit, um auch mal eine paar Worte zu wechseln


Schlussendlich ein Krankenhaus mit vielen Menschen, die ihre Tätigkeit wohl sehr gerne ausüben.

Vielen Dank dafür!

Tolles Ärzte- und Schwesternteam

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überaus freundliche Schwestern
Kontra:
Die Zusammenlegung mehrerer Abteilungen
Krankheitsbild:
Durchblutungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Ärzteteam um Dr. Hoffmann und Dr. Scheele ist hervorragend. Die Schwestern und Pfleger sind ebenfalls - sofern sie genug Zeit haben - hervorragend. Ich war Ende 2016 Patient auf der Angiologie und da war der Aufenthalt noch besser als jetzt. Die Schwestern und Pfleger hatten wesentlich mehr Zeit. Jetzt ist auf dieser Station die Neurologie, die Chirurgie, die Innere und eben die Angiologie beheimatet was ohne Frage für die Schwestern und Pfleger viel mehr Arbeit bedeutet da jetzt schwerst Pflegefälle dort versorgt werden müssen. Das jetzt soviel Stationen zu einer zusammen gelegt wurde ist für die Schwestern und Pfleger nicht einfacher weil eben mehr Patienten mit weniger Personal versorgt werden muß. Im großen und ganzen war ich aber sehr zufrieden und würde mich immer wieder dort behandlen lassen.

Menschlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgehens Weise mit den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hämatomentlastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war in den letzten Jahren häufig in diversen Krankenhäusern. Meistens auf Grund von den Folgen eines Sturzes.
Wir als Angehörige sind absolut begeistert von der Fürsorge der Mitarbeiter und ganz besonders über die sehr empathischen Art von Herrn Dr. Funk.
Ein großes Lob für die liebevolle und kompetente Umgehens Weise mit den Patienten.

Besser geht es nicht

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Ärtzteteam und sehr gutes Personal im Pflegebereich
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 19.11.2018 Operiert worden und wurde vor und nach der Operation sehr gut betreut und beraten.
Die Operation wurde mit dem Dacinci Roboter ausgeführt.

Tolle Klinik im Ruhrgebiet

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Service, alle Mitarbeiter sind stets freundlich und bemühen sich den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Außerdem hat uns die genaue Aufklärung und Erklärung der Vorgehensweise beeindruckt. Innerhalb von kürzester Zeit konnte eine Notoperation durchgeführt werden.

Hernienkompetenzzentrum

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Hernienzentrum
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Diagnose (Leistenbruch rechts) bei meinem Urologen (weil ich manchmal ein unangenehmes ziehen von der Leiste bis in den rechten Hoden hatte) stellte sich bei mir die Frage, was nun? Um eine OP kommt man leider nicht herum. Aber wo und wer soll den Eingriff durchführen? Ich sollte hier erwähnen,dass ich mich nicht gerade wohl fühlte bei dem Gedanken OP, OP ist halt OP. Nach Rückfrage beim Hausarzt, im Bekannten - und Freundeskreis sowie surfen im www. ist meine Wahl auf das Hernienkompetenzzentrum des KKH Bottrop gefallen. Ich nehme vorweg,die Entscheidung war absolut richtig. Von der Voruntersuchung in der Chirurgischen Ambulanz des KKH Bottrop (natürlich ist die Wartezeit immer ein Problem),der Terminvergabe durch das Sekretariat des Hernienzentrums für ein unverbindliches Aufklärungsgespräch durch den für mich zuständigen Oberarzt (der sich Zeit genommen und alle meine Fragen kompetent und respektvoll gegenüber dem Patienten beantwortet hat), den nachfolgenden Gesprächen zwei Tage vor dem OP-Termin mit den Chirurgen, dem CTA. und der Narkoseärztin, da gibt es nichts zu bemängeln. Auch die Aufnahme am Tag der OP absolut reibungslos. Krankenpfleger/innen alle entspannt und höflich trotz des Stresses an einem Montagmorgen. OP, alles sehr gut verlaufen. Wenige Stunden später nach der OP auf der Station Haniel, klärte der CTA. mich über den OP-Verlauf anhand von Bildern auf, danach am Nachmittag nochmals der Oberarzt der operiert hat. Die Plegekräfte auf der Station Haniel alle immer hilfsbereit und immer nett (das gilt auch für die Damen vom Essensservice u. den Reinigungskräften). Zwei Tage später nach Hause entlassen mit dem Hinweis, jederzeit bei Problemen sofort vorbei zukommen, bis jetzt keine Probleme. Na ja, ein leichtes zwicken bei der einen oder anderen Bewegung ist wohl normal nach der kurzen Zeit. Also nochmals, die Entscheidung war richtig sich im Hernienkompetenzzentrum des KKH Bottrop operativ behandeln zu lassen. Danke an alle Beteiligten:-)

Ausgezeichnete Chirurgen, sehr gepflegtes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragend ausgebildete, vertrauenerweckende Ärzte
Kontra:
mieses Essen
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte waren sehr freundlich, hilfsbereit und haben sich Zeit genommen für die Patientengespräche. Das Wichtigste was ich über die Ärzte, in meinem Fall die Chirurgen, sagen kann ist das Sie sehr kompetent waren und ich zu jeder Zeit vollstes Vertrauen in die Ärzte hatte und mich sehr gut behandelt gefühlt habe.

Das Pflegepersonal war ebenfalls freundlich und gut ausgebildet. Die Zimmer waren sauber, geräumig und angenehm eingerichtet.

Der einzige Kritikpunkt den ich an meinem Aufenthalt habe ist das Essen. Frühstück und Abendbrot waren so gerade noch in Ordnung, die Qualität des normalen Mittagessens war leider unwürdig.

Alles in allem war das chirurgische Team fantastisch und ich kann jedem dazu raten sich im Knappschaftskrankenhaus Bottrop behandeln zu lassen.

Nie mehr wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Schwester und Ärzte sehr nett
Krankheitsbild:
Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nun muss auch Ich meine Verärgerung zum Über Organisatorische Abläufe zum Ausdruck bringen.
Nicht nur das mich eine sehr nette aber doch sichtlich müde und unkonzentrierte Ärztin in der Notaufnahme behandelt hatte, auch das die darauf folgenden Tage wurden nicht besser. Am Folgetag der Aufnahme passierte erstmal nicht viel.Eine Gallenblasenspiegelung wurde angesetzt.Erst nachdem ich um ein Aufklärungsgespräch gebeten habe ,wurde dieses erst durchgeführt .Am darauf folgenden Tag war es dann soweit, leider erst am Nachmittag. Bis dato Nüchtern. Diese war leider nicht erfolgreich , so das sie wiederholt werden müsste. Am Mittag fragte ich dann wann ich den dran sei, Die Antwort Es sind noch zwei vor . Nach dem ich um 15 Uhr wieder nachfrage waren immer noch zwei vor . ( bereits mehr als 48 Stunden ohne Nahrung ) .Ich entschied mich das kh zu verlassen. Während der Diskussion auf dem Gang mit Schwestern und Ärzten ging dann alles ganz schnell. 10 Tage später geplante Gallenblase entnähme . Am Montag Aufnähme um 7 Uhr . Mich erwartet wieder das grauen. Kein Zimmer statt dessen ein Gemeinschaft Krankenzimmer wo Frauen und Männer zusammen in ihrer OP Bekleidung liegen . Kein WC auf dem Zimmer, nur eine Dauerbeschallung aus den Lautsprechern . Notfallknopf nicht erreichbar. Von Schwestern auch keine Spur . Gepäck steht während der OP ohne Aufsicht vor der Tür. Als ich mich wieder über die Wartezeit beschwert habe , kam die Antwort es sind noch zwei vor . Scheint wohl die Standarte Antwort zu sein . Wenn ich gleich die Augen wieder aufmache weiß ich nicht auf welche Station ich bin , und meine Tasche werde ich wohl dann frisch operiert erst auspacken können. Da läuft einem glatt die Galle über. Ich habe schon in vielen Krankenhäusern gelegen aber sowas ist eine Unverschämtheit . Fazit dieses kh nie mehr wieder

3 Kommentare

KKBottrop am 20.11.2018

Guten Tag,

wir haben Ihre Anmerkungen gelesen und bedauern, dass Sie mit dem Ablauf Ihrer Behandlung und dem Aufenthalt in unserem Haus nicht zufrieden waren.
Um den Sachverhalt aufzuklären, möchten wir Ihnen anbieten, sich mit uns in Kontakt zu setzen. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 02041 - 15 2007.

Vielen Dank!
Ihr Patientenbeschwerdezufriedenheitsmanagement
Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH

  • Alle Kommentare anzeigen

Durchführung einer minimalinvasiven daVinci-Prostatektomie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärztliche Behandlung und anschließende Pflege - Mehr geht nicht!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Krankheitsbild, OP, Nachsorge - alles wurde ausführlich, kompetent und verständlich erklärt. Sämtliche Fragen wurden leicht verständlich beantwortet. Evtl. aufkommende Angst vor der OP wurde schon im Vorfeld genommen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitzenteam um Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles war bestens organisiert!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr kleines Zweibettzimmer!!!)
Pro:
Ein Top-Mediziner, der die Gabe besitzt "Alles" verständlich zu erklären
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Operative Entfernung der Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen wurde wegen eines steigenden PSA-Wertes eine Biopsie durchgeführt.
Dabei wurde ein noch lokal begrenztes Prostatakarzinom festgestellt.
Sämtliche Therapiemöglichkeiten einschließlich der möglichen Komplikationen und Nebenwirkungen wurden mir durch den Chefarzt ausführlich, kompetent und verständlich erklärt.
Ich entschied mich für die Durchführung einer minimalinvasiven daVinci-Prostatatektomie mit intraoperativ schnellscnittgesichertem Nerverhalt und beidseitiger pelviner Lymphhadenektomie.
Die OP verlief erfolgreich. Ich konnte schon am gleichen Tag einige Schritte gehen. Nach drei Tagen habe ich schon die Cafeteria besucht. Schmerzen hatte ich kein einziges mal. Ich wurde nach einer Woche entlassen und bin heute, nach knapp zwei Wochen, kontinent.
Ich möchte mich auf diesem Weg noch ein mal beim gesamten Ärzteteam für die hervorragende Behandlung und beim gesamten Pflegeteam für die fürsorgliche, liebevolle und freundliche Begleitung nach der OP bedanken.

Enttäuscht

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es war mal sehr Zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Mit den Empfangsdamen in der Gefäßchirurgie)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Bisher war immer alles bestens)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Bezogen auf der Gefäßchirurgie)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Krampfadern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da ich schon mehrfach in der Klinik war muss ich sagen das ich insgesamt sehr zufrieden bin.
Allerdings hatte ich mit meinem Mann nun das erste mal eine schlechte Erfahrung machen müssen ( was sehr Schade ist), es bezieht sich auf die Gefäßchirurgie.
Im Internet habe ich die offenen Sprechstundenzeiten gefunden darauf hin sind wir auch zur Klinik gefahren allerdings sagte man uns dann vor Ort das es nur mit Terminen möglich wäre. Wie mein Mann dann angab aber Schmerzen in den Beinen zu haben fragte man nach einer Überweisung vom Hausarzt, die hatten wir auch, dann fragte man bei welcher Krankenkasse mein Man wäre dann wurde nur gesagt,, Er müsste bei der Knappschaft versichert sein um behandelt zu werden, es wäre nicht Möglich mit unsere in Behandlung genommen zu werden!!!!"


Bei dieser Aussage fällt einen doch wirklich nichts mehr ein. Somit bin ich RICHTIG Enttäuscht von diesem Krankenhaus!!!!!!!!

1 Kommentar

KKBottrop am 09.11.2018

Guten Tag,

wir haben Ihre Schilderungen gelesen und bedauern, dass Sie erstmals schlechte Erfahrungen in unserem Haus gemacht haben.

Im Rahmen unseres Beschwerdemanagements möchten wir Ihnen gerne anbieten mit uns in Kontakt zu treten, um den Sachverhalt aufzuarbeiten. Sie erreichen uns unter der Nummer 02041 - 15 2007.

Vielen Dank!
Ihr Patientenbeschwerdezufriedenheitsmanagement
Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH

Tolles Herniezentrum

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2018 wegen eines Leistenbruchs Patient bei Dr. Celesnik. Das Aufnahmegespräch habe ich mit Dr. Limper geführt. Ich muss hier betonen, dass für mich eine Woche später ein längerer Australienaufenthalt anstand. Daher war mir seh daran gelegen, alles so schnell wie möglich hinter mich zu bringen. Das hat dank des Einsatzes auch super geklappt. Montags operiert, am übernächsten Tag wieder zuhause und eine Woche nach OP im Flieger für 24 Stunden. Die OP war ein voller Erfolg. Nach nunmehr guten 6 Wochen kann ich sagen, dass das die einzig wahre Entscheidung war, das KKH und Dr Celesnik aufzusuchen. Unterbringung und Verpflegung sind gut. Es ist kein Vier-Sterne-Luxus-Hotel, aber schließlich ist es ein Krankenhaus. Dafür ist die ärztliche Leistung(freundlich, nicht von oben herab, verständliche medizinische Ansprache) und auch die Betreuung durch das Pflegepersonal 5 Sterne wert. Ergebnis ist super, kaum sichtbare Narben, keine Schmerzen und Beschwerden. Also bei Leistenbruch immer wieder: KKH Bottrop.

Schilddrüsen-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Professionelle und kompetente Beratung und zeitnahe Durchführung der erforderlichen OP.

unbedingte Empfehlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfassend und sehr verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hervorragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohe Kompetenz in allen Bereichen
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei einer Vorsorgeuntersuchung hat meinem Urologen auf dem Ultraschallbild etwas Verdächtiges an der rechten Niere gesehen und mich zur weiteren Untersuchung (CT) an das Knappschaftskrankenhauses überwiesen. Das CT bestätigte dann auch den Verdacht eines Karzinoms. Bereits das darauf folgende Aufklärungsgespräch in der Röntgenabteilung war sehr ausführlich und verständlich. Sofort wurde ein weiterer, zeitnaher Termin mit dem Chefarzt der Urologie vereinbart. Dieses Gespräch und die dabei durchgeführten Untersuchungen waren ebenfalls sehr ausführlich und verständlich und von sehr hoher Kompetenz. Weitere Abläufe (OP mit dem Da Vinci Roboter, Prognose etc.) wurden trotz aller fachlicher Notwendigkeit sehr ausführlich und verständlich erläutert. Man hat sich sehr viel Zeit genommen. Der OP-Termin war dann bereits eine Woche später und verlief absolut perfekt! Auch der anschließende Aufenthalt in der "Komfortstation Haniel" war wie in einem 4-Sterne-Hotel: Großes Zweibettzimmer mit üppigem Bad. Toll ausgestattet. Sehr reichhaltige Auswahl beim Essen und sehr gut. Die Pflege dort war ebenfalls perfekt. Immer nett und überaus freundlich. Ich habe mich während meines Aufenthaltes dort sehr wohl gefühlt. Ich kann dieses Krankenhaus und die Urologie mit ihren Ärzten und Pflegepersonal nur empfehlen. Man ist hier in den besten Händen!

rundum zufrieden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
intensive medizinische Betreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Pseudo-Gicht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Neue Bautrakt privater Patientenbereich. Schöne Zimmer. Badezimmer mit kompletter Ausstattung. Balkon.
Betreuung der Schwestern und des Personals, dass für das Wohl (Essen etc.) sehr freundlich und überaus kompetent.
Prof. Hollenbeck und sein Ärzteteam waren besonders einfühlsam und haben das Krankheitsbild gefunden, woran andere zuvor gescheitert sind.

Ein absolutes TopTeam im OP wie auch auf der Wachstation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kann das KKH nur empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine lange Wartezeiten zu den anstehenden Untersuchungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Horner-Syndrom nach Struma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam wegen Schildrüsenentfernung 08-2018 ins KH. Hatte keine lange Wartezeiten zu den Voruntersuchungen.Zu meinen Fragen u Risiken wurde ich umpfangreich von Dr. Limper aufgeklärt. Am Tag der OP begegnete ich einfühlsamen, verständnisvollen Mitarbeitern im OP, sowie auf der Wachstation. Mein Dank gilt dem gesamten OP Team wie auch Dr. Limper. Ich kann dieses KH nur empfehlen!

Sehr zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schönes, großes Zimmer!
Kontra:
Schlechte Parksituation am Haus
Krankheitsbild:
Hirninfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärzte. Essen gut bis sehr gut. Freundliches Personal. Modern eingerichtetes Haus. Sehr empfehlenswert.

Davinci Op

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bösartiger Harnleiterkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Harnleiterkrebs

Von der Aufnahme bis zur OP war alles gut organisiert. Auserdem war ich sehr zufrieden mit dem Aufklärungsgespräch vor der OP es wurden Fragen die ich hatte zur OP bis ins kleinste Detail in aller Ruhe erklärt.Auch im weiteren Verlauf der Behandlung
haben Sie Frage Zur Diagnose und Befund und weteren Behandlung beantwortet. Zimmer sehr Sauber Essen gut
Auch die Krankenpfleger (Pflegerinen) war sehr freundlich und immer hilfbereit,dafür möchte ich mich bei allen Ärzten und Pflegern Herzlich bedanken.

Entfernung der Prostata

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abwertung erfolgt lediglich durch das Zimmer)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent ,klar und deutlich , alles wurde angesprochen ,fragen gut beantwortet,zum Schluss wurde auch ein zweite Meinung empfohlen,was mir geholfen hat.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich war positiv überrascht ,wie gering die Schmerzen nach der Entfernung der Prostata waren,)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles war gut und freundlich organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Dieses Einzelzimmer war das zusätzliche Geld nicht wert , die Kritik bezieht sich auf die Größe des Zimmers , es ließ sich nur ein Fenster kippen , es war nicht möglich ein passendes Bett für einen zwei Meter großen Mann zu besorgen ,)
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal auf der Station 1A
Kontra:
Im Ein-Bett-Zimmer ließ sich das Fenster nicht öffnen und eine Verlegung war nicht möglich
Krankheitsbild:
Prostatakrebs - Entfernung der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach dreijähriger aktiver Überwachung meines Prostatakrebses in der Ambulanz des Knappschaftskrankenhauses sowie einholen einer zweiten Meinung durch einen anderen Urologen zu meiner Behandlung, folgte ich den Empfehlungen des behandelnden Chefarzt Hr. Dr. M. und ließ mir in der Urologie des Knappschaftskrankenhauses Bottrop die Prostata mit dem OP-Roboter „DaVinci“ entfernen.
Die OP-Voruntersuchung erfolgte ein paar Tage im Vorfeld. Die Aufnahme erfolgte direkt am OP Tag. Es handelte sich um eine fünfstündige OP.
Durch das früherkannte und lokal begrenzte Karzinom konnte die OP nervenerhaltend durchgeführt werden.
Dies hatte zur Folge, dass ich bereits nach Entlassung und anschließenden Anschlussheilbehandlung nach nunmehr neun Wochen nur noch minimal inkontinent bin.
Auch ist meine Erektionsfähigkeit, momentan noch mit medikamentöse Unterstützung, vorhanden geblieben. Hier ist meine Prognose sehr gut, dass das Medikament in Zukunft nicht mehr benötigt wird.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich, für mich, die richtige Entscheidung mit der Form der Operationsmethode getroffen habe, als auch mit der Behandlung im Knappschaftskrankenhaus in Bottrop sehr zufrieden war.
Durch den Chefarzt Herrn Dr. M. und seinem Team sowie auch von den Pflegekräften der urologischen Station fühlte ich mich sehr gut versorgt und möchte mich dafür auch nachträglich nochmals recht herzlich bedanken.

Sichere Ausschlussdiagnose

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kurze Wege und Wartezeiten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausschlussdiagnose und Nachkontrolle erhalten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (meine Ängste wurden Ernst genommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (zurzeit Beeinträchtigung durch Renovierung)
Pro:
Zusammenarbeit der Abteilungen
Kontra:
Renovierungsarbeiten
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurzfristig einen Termin bekommen

Vorstationäre Aufnahme und Ausschlussdiagnose

Nach der Untersuchung und dem CT bekam ich zeitnah eine Ausschlussdiagnose (Leistenbruch).

Kontrolluntersuchung wurde vereinbart.

Hier biste Mensch, hier darfst Du es auch sein.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (soweit die alte Urologie-Station betrifft)
Pro:
An erster Stelle die ärztliche Betreuung.
Kontra:
Das schlechte Essen einer auf das Catering spezialisiertes Unternehmen verdirbt den Aufenthalt.
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aus meiner Sicht kann ich ausschließlich die Urologie bewerten und zwar wie folgt:

Chefarztbetreuung ganz hervorragend die gilt ebenso für die Assistenten.

Pflegepersonal im unteren Durchschnitt.

Küche miserabel! Anderen Patienten empfehle ich
die Inanspruchnahme eines Lieferservices.

Ärztliche Nachbetreuung medizinisch und menschlich ganz ausgezeichnet.

1 Woche Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Privatstationen Prosper und Haniel
Kontra:
Essen (Schonkost)
Krankheitsbild:
Blinddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr zuvorkommendes Pflegepersonal und kompetente Ärzte.
Sehr gut finde ich das Ampelsystem der Notaufnahme, wo Nichtnotfallpatienten warten müssen.

Sehr gute Behandlung und Betreuung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Betreuung und Pflege war super, auch die Fachärtzliche Behandlung.
Kontra:
Habe nichts negativer feststellen können. (Meine persönliche Meinung)
Krankheitsbild:
Akuter Drehschwindel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin als Notfall in der Neurologischen Ambulanz behandelt worden und stationär aufgenommen worden.
Mein persönlicher Eindruck war sehr positiv. Habe 7 Tage im Krankenhaus auf der neurologischen Station gelegen. Die Betreuung des gesamten Pflegepersonals und behandelnden Ärzte war ohne Tadel. Würde mich jederzeit dort wieder behandeln lassen.

Gelungene OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kurzer Krankenhausaufenthalt
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

kompotente Ärzte
gutes Fachpersonal

OP Gallenblase

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Klnikpersonal
Kontra:
Längere Wartezeit auf Schmerzmittel
Krankheitsbild:
Gallenblase Problem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Voruntersuchung bis Aufklärungsgespräch und anschließenden Aufenthalt alles super. Freundlicher Arzt in der Aufnahme sowie beim Aufklärungsgespräch. OP Vorbereitungsraum Personal echt toll. Nervosität genommen durch Lockerheit bis zur Einleitung der Narkose.

Ein tolles Team unter der Leitung von Dr.med.Jörg Celesnik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
100-prozentige und allgemein verständliche Aufklärung über den OP-Verlauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch Rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Krankenhaus ist durch Neubau und Umbau komplett neu gestaltet worden. Dadurch bekommt der zu behandelnde Patient ein gewisses Wohlbefindlichkeits Gefühl. Bereits bei der Aufnahme ist der Patient durch ein übersichtliches Weiterleiten zu den einzelnen Fachbereichen gut informiert.

Weitere Bewertungen anzeigen...