Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Talkback
Image

In der Schornau 23-25
44892 Bochum
Nordrhein-Westfalen

165 von 231 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

232 Bewertungen

Sortierung
Filter

Arrogantes Sekretariat

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Operation und Pflegepersonal sehr gut
Kontra:
Sekretariat arrogant und nicht hilfsbereit
Krankheitsbild:
Makulaforamen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im August wurde bei mir ein Makulaforamen operiert. Mit der Operation war ich sehr zufrieden. Nun habe ich habe ständig ein schwarzes Gebilde (ähnlich eines Astes) vor dem Auge schwimmen, das stört sehr beim Gehen.
Heute habe ich im Sekretariat des Professors angerufen und gebeten, sie möge den Professor fragen, ob dies normal sei und wieder weggehen würde.
Eine arrogante Sekretärin kanzelte mich ab, so etwas ginge gar nicht, dass sie den Professor fragen würde. Ich könnte ja die Ambulanz aufsuchen.
Ich hatte gehofft, dass der Professor mir die Frage aus seinen Erfahrungen beantworten könnte.
Schade, aber hierdurch geht ein guter Eindruck durch ein arrogantes und nicht mitfühlendes Sekretariat verloren.

Grauer-Star - OP im Knappschafts-Krankenhaus Bochum-Langendreer

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
der gesamte Ablauf
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Katarakt an beiden Augen,
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in diesem Jahr zweimal (linkes Auge im März und rechtes Auge jetzt) im KKH Bo-Langendreer operieren lassen. Beide Male wurde ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Der organisatorische Ablauf war optimal, die Operationen verliefen vollkommen komplikationsfrei.
Herzlichen Dank an Prof. Dr.Dick und an sein gesamtes Team, herzlichen Dank aber auch an das Pflegepersonal für die freundliche, hilfsbereite und beruhigende Betreuung.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 15.09.2020

Sehr geehrter, lieber WSchade,

vielen herzlichen Dank für die äußerst positive Rückmeldung, über die wir uns natürlich außerordentlich gefreut haben. Gerne leite ich Ihren Dank auch an das Pflegepersonal und an das ganze Team weiter. Ihnen weiterhin viel Freude an dem neuen Sehen,

mit besten Grüßen und Wünschen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

bisphosphonat-assoziierte Kiefernekrose

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
bisphosphonat-assoziierte Kiefernekrose
Erfahrungsbericht:

Exzellent!
Die Abteilung MKG kann ich
absolut empfehlen !!!

Kompetente Ärzte, gute Pflege und sehr gute Küche

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herr Professor Dick schafft Vertrauen
Kontra:
Krankheitsbild:
Makulaforamen (Loch in der Makula)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Makulaforamen


Ich hatte ein Makulaforamen (Loch in der Makula) und die Augenärzte in der Ambulanz haben mir keine große Hoffnung gemacht, dass eine OP viel bringen würde. Ganz anders äußerte sich Herr Professor Dick, Knappschafts-Krankenhaus, Bochum .
Er sah sich mein Auge an und meinte: Machen Sie sich keine Sorgen, das bekomme ich wieder hin. Ich hatte sofort zu ihm Vertrauen gefaßt und sah der OP gelassen entgegen. Er operierte mich und alles verlief wie versprochen, das Loch ist wieder verschlossen, die neue Linse wurde mit Femtosekundenlasereinsatz erneuert und meine Sehschärfe stellt sich langsam wieder ein. Ich bin Herrn Professor Dick sehr dankbar für diese OP.
Meine Augenärztin war begeistert über das Ergebnis der OP und hat sich sehr positiv geäußert. Ich kann ohne Einschränkungen Herr Professor Dick und sein Team weiterempfehlen. Hervorzuheben ist auch die hervorragende Küche des Knappschaftskrankenhauses, Bochum und das gesamte Pflegeteam, vielen Dank.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 10.09.2020

Sehr geehrte(r) Pepe31,

vielen herzlichen Dank für das außerordentlich nette Feedback zu Ihrer Makulaforamen-OP, die offensichtlich sehr erfolgreich erfolgte. Es freut uns außerordentlich, dass alles nach Ihren Wünschen und zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist. Ihr positives Feedback ist für uns gleichzeitig auch eine Motivation, den hohen Versorgungsstandard und die gute Qualität weiterhin hoch zu halten bzw. zu steigern. Ich werde Ihre Empfehlung an das gesamte Team weiterleiten, das sich mit Sicherheit über eine derart positive Rückmeldung außerordentlich freuen wird.

Vielen Dank auch für Ihr Vertrauen und die Mühe, die Sie sich in diesem Zusammenhang gemacht haben.

Mit besten Grüßen und Wünschen
Ihr

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Sehr gut aufgehoben

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz Notfall schnelle Behandlung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht Jochbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde samstags als Notfall behandelt. Krankheitsbild Gesichtsprellung mit starken Einblutungen und Verdacht auf Jochbeinbruch.
Der diensthabende Arzt war super nett, hat alles ausführlich erklärt und alle Untersuchungen inklusive CT umgegend durchführen lassen.
Zum Glück konnte ein Bruch ausgeschlossen werden.

Ich fühlte mich in der Klinik sehr gut behandelt und aufgehoben.

Alternativloses Krankenhaus in der Umgebung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Grandiose Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Abszess Mundboden
Erfahrungsbericht:

Sowohl die Behandlung durch alle Ärtzte in diesem Fachbereich, sowie auch die Stationäre Unterbringung im Haus B, Station 2, setzen einen hohen Maßstab.

Eine überragend professionelle, einfühlsame und zielorientierte Pflege auf dieser Station sorgt für absolute Zufriedenheit in allen Bereichen.

Meinen Dank an alle zuständigen Schwestern und Pflegern, sie fangen die erkrankten Menschen an der richtigen Stelle auf und helfen schnell wieder zurück ins normale Leben.

Auch wenn ein Krankenhausaufenthalt nie schön sein kann, so habe ich mich dennoch zu jeder Zeit Sehr Wohl und geborgen gefühlt.

14 tägiger Aufenthalt mit 2 Operationen in KW 32/33 2020

Beschwerde

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Fühlte mich als Nummer nicht als Mensch
Krankheitsbild:
grauer Star
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Juli tel Termin in Augenklinik vereinbart wg Katarakt-OP in Studie. Klärung bei Vorbesprechung in welche Studie ich kann. Rückfrage ob ich privat versichert- ja- erhielt Termin 04.08. P-Ambulanz Augenklinik. OP-Termin 06.08. vereinbart, auf Studie nicht reagiert. Sollte sofort auf Station 12 gehen.
06.08. Station 12 wurde zur Anmeldung geschickt. P-Ambulanz hat keine Ahnung. Danach 50 Minuten warten auf dem Flur. Dann zur OP. Schwester sagte "auch das noch, Zweibettzimmer, wir haben keinen Platz“.
Vorraum OP - wenig Begeisterung, dass noch kein Zugang gelegt wurde. Zugang gelegt auf der Liege Platz genommen klebte Pfleger 3 Plättchen für die EKG Überwachung auf, 2Brust 1 Bein. Kollegin korrigierte ihn, nicht nötig, nichts auf der Brust. Danach wurde ein Medikament gespritzt immer noch im Flur ohne Anschluss ans EKG. Weder Chefarzt Augen noch Anästhesie gesehen. Wer operiert hat - keine Ahnung. Nach der OP zurück auf Station 12 Zi.18. Keine Betten im Zimmer nur eine 86jährige Dame.
1 Stunde später fragte ich, wann die Betten ins Zimmer kommen. Antwort, "keinen Einfluss drauf, müssen Sie warten".
Ich fragte nach Fernsehen. "Karte und Kopfhörer kaufen." 14 h fragte ich erneut nach Betten. Pampige Antwort "Wir sind hier doch kein Hotel, was denken Sie sich, wir haben andere Dinge zu erledigen u.ä. Wenn Ihnen das nicht passt, beschweren sie sich". Dies tat ich. Zurück auf 12 standen Betten vor der Tür. Aggressive Ansprache "Was soll das, sich beschweren, sollen die mir doch kündigen, dann können Sie sich ein anderes KH zur Behandlung suchen usw.". Am Nachmittag Augenuntersuchung - erhöhter Augendruck. 2 sehr junge Ärztinnen? mehrfach gemessen. Sollte Medikament erhalten. Erhielt es nicht.
ein, dass an Privatpatienten kein Interesse besteht.
Am Dienstag, 11.08. 9.00 h Termin P-Ambulanz Augenklinik. Do, 13.08. war erneute stationäre Aufnahme geplant. Info, kein Bett frei. Neuer Termin Montag, 17.08. Sehkraft leider nur 80%. Meine Mutter 86 OP in Augenarztpraxis 95%.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 08.09.2020

Sehr geehrte BarbaraR,

mit Bedauern haben wir Ihre kritische Rückmeldung zu Ihrer Behandlung in unserer Augenklinik zur Kenntnis genommen. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit und Mühe gemacht haben, uns diese Rückmeldung zur Verfügung zu stellen. Nach Rücksprache mit dem Pflegedienst und der Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie erlaube ich mir auf einige Ihrer Kritikpunkte in einem wie von Ihnen gewünschten separaten Schreiben an Sie persönlich einzugehen, das nicht öffentlich geteilt wird.

Wir hoffen, somit alle Unklarheiten und Aspekte unsererseits beantwortet zu haben und stehen gerne für weitere Fragen in der Angelegenheit zur Verfügung. Sollte ein persönliches Gespräch hilfreich sein, so bitte ich Sie um Kontaktaufnahme unter folgender Telefonnummer: 0234-2993105.

Wir verbleiben mit besten Grüßen und Wünschen, auch im Namen der Pflegedirektion und der Direktion der Abteilung für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Intensivmedizin,

Ihr

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Grauer Star OP an beiden Augen mit einem Klinikaufenthalt

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Operationen bei guten Ärzteteams
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach zwei Voruntersuchungsterminen hatte ich am 13.07.2020 einen stationären Termin zur Katarkt-OP mit Femtosekundenlaser Einsatz.
Die OP verlief gut, die Linse saß fest und der Professor hatte keine Einwände das zweite Auge zwei Tage später im selben Verfahren durchzuführen.
Auch diese OP verlief gut.
So konnte ich am 16.07.2020 die Klinik mit zwei neuen Linsen und guter neuer Sicht verlassen.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 12.08.2020

Sehr geehrte(r) Howi2,

vielen Dank für den Eintrag und Ihr Feedback zum Voruntersuchungstermin sowie der eigentlichen Kataraktoperation mit Femtosekundenlasereinsatz. Es freut uns außerordentlich, dass wir innerhalb von so kurzer Zeit beide Augen erfolgreich operieren konnten, so dass Sie nach nur wenigen Tagen bereits eine volle Sehschärfe erzielten und nach komplikationslosem Verlauf unsere Klinik verließen. Über Ihr Feedback haben wir uns sehr gefreut und bedanken uns auch recht herzlich für die Zeit, die Sie diesbezüglich geopfert haben. Für die Qualität der Beratung setzen wir Refraktivmanager sowie Ärzte ein, die ausführlich auf die verschiedenen Linsenoptionen und Ausführungsarten der Kataraktoperation eingehen, und auch für Fragen gerne zur Verfügung stehen. Möglichweise gab es hier diesbezüglich ein Missverständnis, denn bei uns wird besonders umfassend aufgeklärt. Für Rückfragen bzw. weitere konstruktive Kritik stehen wir gerne zur Verfügung und verbleiben

mit Dank und besten Grüßen und Wünschen und viel Freude über das neu gewonnene Sehen

Ihr

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Super gemacht

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal hilfsbereit und freundlich
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Grauer Star
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am4. August war ich mit meinerin der Augenklinik! Es stand die zweite laserung der Augen an! Beim ersten mal wurde das schlimmere gemacht, von dem eine andere Klinik angenommen hat, dass keine optimale Sehschärfe mehr erzielt werden kann, und ob sie nochmal Auto fahren darf sei fraglich! Wunderbares Ergebnis, sie braucht in Zukunft keine Brille mehr tragen, und darf auch in Zukunft wieder Auto fahren! Top, wir sind mehr als zufrieden!

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 12.08.2020

Sehr geehrte Karin1301,

vielen Dank für Ihre Mühe, einen Eintrag und eine Bewertung für uns hier abzugeben. Es freut uns außerordentlich, dass alles so phantastisch gut geworden ist, zumal diesbezüglich ja auch von extern wenig verheißungsvolle Prognosen in den Raum gestellt wurden. Unsererseits hat auch von der Betreuung her alles super geklappt, worüber wir uns sehr freuen. Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles erdenklich Gute sowie viel Spaß beim Autofahren und langanhaltende Zufriedenheit.

Mit besten Grüßen und Wünschen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Chefarztsekretariat sehr unfreundlich, nicht wertschätzend

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Chefarzt ist sehr nett
Kontra:
Das Sekretariat, also der 1. Eindruck von der Klinik ist sehr schlecht
Krankheitsbild:
Hämatologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Chefarztsekretärin ist äußerst unfreundlich. Als Patient fühlt man sich dort leider nicht wertgeschätzt und bekommt den Eindruck, als sei man lästig.

Empfehlenswert

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche und professionelle Behandlung
Kontra:
Orientierung im Hause an Wochenenden nicht ganz einfach
Krankheitsbild:
Grauer Star
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 17.7.20 unterzog ich mich zum zweitenmal im Knappschaftskrankenhaus einer Operation am Grauen Star.

Die Voruntersuchung 3 Tage zuvor war mit zu erwartenden Wartezeiten verbunden, die sich aber in vertretbarem Rahmen hielten.

Das Personal war freundlich und professionell. Es wurde unaufdringlich auf zuzahlungspflichtige OP-Technik und Premium-Linsen hingewiesen.

Der Tag der Operation selbst verlief absolut zufriedenstellend mit freundlicher Behandlung und Aufklärung zum Vorgehen.

Die Wartezeiten waren im notwendigen Rahmen kurz.

Ich würde die Klinik jederzeit weiterempfehlen.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 24.07.2020

Sehr geehrte(r) JFG55,

vielen Dank für Ihren netten und positiven Eintrag auf diesem Bewertungsportal, worüber wir uns außerordentlich gefreut haben. Auch möchten wir uns herzlich bedanken für die Zeit, die Sie sich genommen haben und die Mühen, die Sie auf sich genommen haben, Ihren Eindruck zu schildern und Ihre Beurteilung im Rahmen der Operation Ihres zweiten Auges am 17.07.2020 abzugeben. Das ganze Team hat sich über Ihren sehr positiven Kommentar außerordentlich gefreut und wir werden uns Gedanken machen, wie die Orientierung im Haus auch an den Wochenenden besser gestaltet werden kann. Besonders habe ich mich gefreut, über Ihren Kommentar zu unserem Team und dass Sie nicht nur über die möglichen Optionen im Rahmen der grauen Star Operation angesprochen und informiert wurden, sondern auch mit dem Ergebnis schlussendlich sehr zufrieden sind. Selbstverständlich sind wir gerne für Sie auch in Zukunft da und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Eine Port Entfernung ....gut gemacht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute TeamArbeit
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Port entfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe einen Port entfernen lassen. Sehr kompetente Mitarbeiter an Bord. Eingespieltes Team. Vorher gabs eine intensive Besprechung des Themas. So wars mir schon vorher klar, wie es werden soll. Hatte nicht gedacht, dass eine Entfernung eines Ports so aufwendig ist. Bei der Anästhesie konnte klar wählen, war dann auch recht wach, um alles mitzubekommen.
War sehr zufrieden....

Zufrieden

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Zuwenig Pflepersonal, so dass Praktikanten den Dienstplan auffüllen müssen
Krankheitsbild:
Krebs in der Mundhöhle
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Angenehm ist das im Krankenhaus jeder grüßt, Ärzte,RTAs, Pflegepersonal, Putzfrauen, Sekretärinnen und Verwaltungsangestellte. Steht man unsicher im Treppenhaus wird gefragt ob es einem gut geht.

Kompetentes ärztliches und pflegerisches Personal.
In der Fachabteilung klappte auch die Kommunikation zwischen Ärzten, Personal und Patient.
Gut die fachliche, offene, freundliche Arzt - Patientenaufklärung auf Augenhöhe.

Persönlich finde ich es gut, dass die Klinik sich einen Seelsorger leistet, auf den auch von Pflegepersonal und Ärzten hingewiesen wird. Angesprochen leistete der Diakon sehr wertvolle Begleitung, auch für die Angehörigen(wegen Corona zunächst keine Besuchserlaubnis).

Die Ausstattung auf der "Normalstation" mit Möglichkeit am Bett TV und Telefon gegen Gebühr zu nutzen, inbegriffen auf der Komfortstation. Gut: freies Wlan für alle.Ganz Klasse auf der Komfortstation der Balkon vor dem Zimmer.

DANKE

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ein wenig altbacken)
Pro:
Kompetent, Freundlich, Super eingespieltes Team
Kontra:
auf manchen Schichten könnte man über zusätzliches Personal nachdenken
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
da in der heutigen Zeit alles Gute als selbstverständlich hingenommen wird, ist es mir eine Herzensangelegenheit, mich bei den Damen und Herren des KKH Bochum Langendreer Station 4 recht Herzlich zu bedanken.
Habe mich an der Bandscheibe operieren lassen müssen und muss sagen dass ich von der Patientenaufnahme über die Aufnahme auf der Station 4, sowie von allen behandelnden Ärzten und allen weiterer Personen die dort rumflitzen immer freundlich und kompetent behandelt worden bin.
Deshalb auch hier ein Herzliches Dankeschön

Hallo zusammen,
da in der heutigen Zeit alles Gute als selbstverständlich hingenommen wird, ist es mir eine Herzensangelegenheit, mich bei den Damen und Herren des KKH Bochum Langendreer Station 4 recht Herzlich zu bedanken.
Habe mich an der Bandscheibe operieren lassen müssen und muss sagen dass ich von der Patientenaufnahme über die Aufnahme auf der Station 4, sowie von allen behandelnden Ärzten und allen weiterer Personen die dort rumflitzen immer freundlich und kompetent behandelt worden bin.
Deshalb auch hier ein Herzliches Dankeschön

Wenn Krankenhaus, dann in dieses!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulteroperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin in der Unfallchirurgie. Alle dort im Vorfeld geführten Gespräche und Untersuchungen, wurden kompetent und auch für den ungeschulten Patienten, gut verständlich durchgeführt. Über alle Vorteile und Risiken wird man aufgeklärt und die Ärzte werden nicht müde, jede Frage zu beantworten.
Das Ambulanzpersonal ist gut drauf, trotz der derzeitigen Situation (Corona). Das Stationsteam, von der Schwesternschülerin bis rauf zur Stationsleitung, kann man nur empfehlen. Alles wird versucht möglich zu machen, damit den Wünschen des Patienten genüge getan wird. Die Küche kann ich getrost empfehlen. Liebevoll angerichtet, vielerlei Auswahl beim Mittag - sind nicht in jeder Klinik selbstverständlich. Bei der Entlassung ist der Patient nicht allein. Man wird in die Hände der Angehörigen übergeben, so das auf diesem Weg auch nichts mehr passieren kann. Mein Fazit -immer weiter so!

Lebensretter

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität und Freundlichkeit des gesamten Klinikpersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
ZungenkrebsOP 3 mal, Darmkrebs OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach der Diagnose Zungenkrebs wurde mir von meinem Zahnarzt Prof. Dr. Kunkel aufgrund
seines Rankings und die Klinik als regionales Krebszentrum empfohlen.
Die Voruntersuchungen, Aufklärung waren höchst professionell und angstlösend,
auch für meine Angehörigen. Die Chemothrapie zur OP-Vorbereitung begann
unverzüglich in einem sehr angenehmen Ambiente und auch die Rekonvaleszenz nach der langwierigen und komplizierten OP verlief problemlos,
auch Dank des aufmerksamen und freundlichen Personals. Die Atmosphäre war
jederzeit entspannend.
Ich bin in den folgenden Jahren noch 2 mal von Herrn Prof. Dr. Kunkel im
Mund-Kieferbereich operiert und in den Folgejahren regelmäßig untersucht worden und ich hatte jederzeit volles Vertrauen in seine Qualität als Chirurg und
Arzt.
Nach meinen positiven Erfahrungen war es daher selbstverständlich für
weitere stationäre Aufenthalte das Knappschaftskrankenhaus Bochum zu
wählen. Hierzu möchte ich besonders mein fast freundschaftliches Verhältnis zu
Prof. Dr. Viebahn, der mich mit seinem Team bei 2 schwierigen Situationen, u,a.
eine Darmkrebs OP mit schweren Nebenwirkungen am Leben erhalten hat.

Mundkrebs

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Ergebnis, perfekte Nachsorge
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Behandlung meines Mundkrebses.

Bodenlose Frechheit

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war selbst auch schon Patient in der Notaufnahme sowie meine Frau Heute!
Es ist eine absolute Frechheit wie schon mittlerweile fast in allen Krankenhäuser in Bochum dass man mit einem Notfall kommt und mind.3std warten muss.
Sonst gehts noch????Meine Frau hatte extrem gerötete Augen und
Auf beiden Augen extreme Schwellungen nun sitzt sie seit 3 std.im Wartezimmer wenn man fragt heisst es wie in jedem Krankenhaus es gibt andere Notfälle und wenn man den Dr. sieht weiß man genau dass er entweder am schlafen war oder kein Bock hatte.Deutschlands Krankenhäuser gehen echt den Bach runter!!!!

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 17.06.2020

Sehr geehrter Muro19,

wir bedauern Ihren negativen Eintrag zur Wartezeit Ihrer Frau. Leider können wir den Vorgang nicht nachvollziehen, weshalb ich leider auch nicht weiter im Detail auf Ihren Kommentar eingehen kann. Grundsätzlich muss hier unterschieden werden zwischen dem augenärztlichen Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung, der primär für die notfallärztliche Versorgung der Augenpatienten zuständig ist. Von dieser kassenärztlichen Versorgungsambulanz werden im Bedarfsfall die Patienten dann zu uns, also die Universitäts-Augenklinik, weitergeleitet, wenn es sich um schwere Erkrankungen handelt. Aus Ihrer Mitteilung geht leider nicht hervor, inwieweit Sie direkt zu uns gekommen sind oder sich in der kassenärztlichen Notfallsprechstunde vorgestellt haben. Es handelt sich hierbei um zwei völlig separate Augen-Notfallsprechstunden!
Eine Wartezeit von 3 Stunden halte ich für äußerst ungewöhnlich. Aber der von Ihnen vorgeschobene Grund, dass der Arzt „am Schlafen war oder keinen Bock hatte“ halte ich nicht für haltbar, da alle Ärzte hier sich nach bestem Wissen und Gewissen bemühen, die augenärztliche Notfallversorgung zügig und fachgerecht durchzuführen. Leider ist Ihr Kommentar nicht substanziiert, so dass ich davon ausgehe, dass er mit heißer Feder geschrieben wurde. Bei den Recherchen fiel uns aber auch auf, dass eine jüngere Patientin mehrmals laut Dokumentation aufgerufen wurde, aber nicht anwesend war. Nach Angabe der anderen Notfallpatienten wollte diese Patientin jedoch nicht mehr warten bis die andern bereits anwesenden Patienten versorgt sind. Somit war eine klinische Untersuchung dieser Patientin auch nicht möglich. Gerne stehen wir Ihnen für ein Gespräch zur Verfügung. Bitte nehmen Sie über die Emailadresse [email protected] mit uns Kontakt auf, so dass wir ein Gespräch vereinbaren. Ich hoffe, dass dennoch Ihrer Frau gut geholfen werden konnte und selbstverständlich stehen wir auch in Zukunft gerne für Sie zur Verfügung, dann hoffentlich nicht notfallmäßig.

Mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Helden nicht auf Station 18

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Menschenunwürdig
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater liegt auf Station 18.
Er wurde nach einem Eingriff zur Linderung eines Schlaganfalls in ein Zimmer gelegt, welches nicht einmal einen Notknopf am Bett hat. Da er nicht aufstehen konnte und niemanden um Hilfe rufen konnte, hat er sich eingenässt. Eine morgendliche Wäsche oder eine Unterstützung dazu fand erst statt, nachdem wir eine Schwester darauf angesprochen haben.
Helden? Nicht auf Station 18!

Meine OP

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Dem Chefarzt und seinem gesamten Team sei für die exzellente Behandlung und das hervorragende Ergebnis trotz der erschwerten Bedingungen meiner OP auch noch einmal an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. Sowohl die medizinische als auch die pflegerische Betreuung waren ausgezeichnet. Alles in Allem - und dies ohne jedwede Einschränkung - sehr empfehlenswert.

Kompetente Hilfe

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliche Ansprache
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Tumor an der Speicheldrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Während meines Aufenthalts habe ich das Personal über alle Hirarchieebenen hinweg bis hin zur Leitung als ausgesprochen kompetent und gewissenhaft kennengelernt. Von der fachlichen Kompetenz abgesehen war der Umgangston immer freundlich und auch persönlich. Dabei entstand nie der Eindruck von Überheblichkeit, so dass insgesamt sehr schnell Vertrauen aufgebaut werden konnte.

Was das äußere Erscheinungsbild der Klinik betrifft, handelt es sich um ein relativ neues, bzw. kernsaniertes Gebäude mit sehr ansprechenden Zimmern für die stationären Patienten. Insgesamt erscheint mir die Klinik modern und mit neuester Technik ausgerüstet. Sie wirkt im Gesamteindruck sauber und sehr gepflegt. Wenn es um Vertrauen geht, sind mir auch diese Aspekte sehr wichtig.

Ich kann den Fachbereich nur sehr empfehlen und würde mich selbst, wenn erforderlich, jederzeit dort wieder in Behandlung begeben.

Alles Super

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer Star
Erfahrungsbericht:

Eine sehr liebe Betreuung und ein sehr einfühlsamer Chefarzt. Wirklich alles rundherum super.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 06.05.2020

Sehr geehrter Wolf122,

herzlichen Dank für die außerordentlich nette Beurteilung und die Mühe, die Sie sich mit dem Ausfüllen gemacht haben. Wir haben und riesig gefreut. Ihnen auch weiterhin viel Freude und Spaß am neuen Sehen.

Mit besten Grüßen und Wünschen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

insgesamt unzufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Polyneuropathie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Behandlung erfolgte nur sporadisch.
Ausstattung und Gestaltung ließen zu wünschen übrig.

Sehr kompetente Klinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer Star
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich hiermit noch einmal bei Ihnen für den exzellenten und professionellen Ablauf meines operativen Eingriffes am rechten Auge bedanken. Auch gilt mein Dank dem netten und zuvorkommenden Personal, welches mich sehr hilfsbereit betreut hat.

Die postoperative Rekonvaleszenzzeit war einwandfrei.

Mit freundlichen Grüßen

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 28.04.2020

Sehr geehrter RDaunor,

vielen herzlichen Dank für die äußerst positive Gesamtbeurteilung Ihrer Behandlung in diesem Jahr, über die wir uns sehr gefreut haben. Vielen Dank auch, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, diese Beurteilung vorzunehmen. Ihren Dank auch an das Personal habe ich bereits weitergeleitet; alle haben sich sehr gefreut. Es freut uns sehr, dass alles so in Ihrem Sinne war. Gerne sind wir selbstverständlich auch in Zukunft für Sie da und verbleiben

mit besten Grüßen und Wünschen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Perfekt

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chirugie und Anästhesie auf höchsten Niveau
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Netzhaut Foranem
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr motiviertes und freundliche Pflegepersonal, sehr kompetente und engagierte Ärzte

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 16.04.2020

Sehr geehrter, lieber Herr OttmarG,

vielen Dank für Ihre überaus positive Rückmeldung, über die wir uns sehr gefreut haben. Auch bedanken möchte ich mich im Namen meines ganzen Teams, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, eine Rückmeldung vorzunehmen. Die operative Versorgung war sicherlich anspruchsvoll und daher freuen wir uns umso mehr, dass Sie mit dem Ergebnis und dem Verlauf der Behandlung und Anästhesie zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen von Herzen einen weiterhin guten Heilungsverlauf und verbleiben

mit den besten Grüßen und Wünschen sowie dem Hinweis, auch weiterhin für Sie selbstverständlich gerne da zu sein

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

OP an der Ohrspeicheldrüse

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetentes und freundliches Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ohrspeicheldrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei einer Routine-OP in einer renommierten Dortmunder Hautarztpraxis Ende November 2019 (Entfernung einer Fistel an der Wange) wurde der Ohrspeicheldrüsengang durchtrennt und einige Gesichtsnerven verletzt.
Die durch diese Verletzungen notwendig gewordene und komplizierte Folge-OP wurde Ende Januar 2020 stationär im Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum Abteilung MKG-Chirugie von Prof. Dr. med. Kunkel durchgeführt.
Ich bin sehr froh, mich für dieses Krankenhaus entschieden zu haben.
Die Betreuung des gesamten Teams der MKG-Chirugie von A-Z hervorragend.
Mein besonderer Dank gilt dabei Herrn Prof.Dr.med. Kunkel der die schwierige OP erfolgreich durchgeführt hat.

Danke sehr!!!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orbitalbodenfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute, kompetente Behandlung/Beratung/Betreuung. Sehr gute OP und Behandlung durch den Prof. Dr. Dr. Kunkel. Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Pflegeteam sehr freundlich und hilfsbereit.

absolut kompetenter Professor erspart mir eine KieferOP

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundliche und verständliche Beratung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sofortige Korrektur der Fehldiagnose des vorigen Arztes und Einleitung der korrekten Behandlung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
apikale Parodontitis mit kutaner Fistelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einer Fehldiagnose (Verdacht auf Lymphknoten- oder Submandibularistumor) in die Klinik.
Der Professor erkannt sofort, dass es sich um eine Partsch-Fistel handelte, empfahl mir einen sehr kompetenten Endodontologen, der den entsprechenden Zahn durch eine umfassende Wurzelbehandlung rettete. In der Folge bildete sich die Fistel zurück und die OP blieb mir so erspart.

Umfassende, kompetente Beratung und Behandlung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenter souveräner Prof., gutes Team, freundlich heitere Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Myxom im Oberkiefer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde im Sommer 2017 ein Myxom (gutartiger Tumor) im Oberkiefer entfernt. Im Nachgang musste in mehreren Operationen der Knochen wieder aufgebaut werden. Schlußendlich konnten drei Implantate gesetzt werden.

Die Chefarztbehandlung war exzellent. Fragen wurden ausführlich beantwortet, gleichzeitig wurde sehr viel Sicherheit vermittelt, sowohl was die Behandlungsschritte, die notwendigen Begleiterscheinungen als auch die Dauer des Prozesses anging. Alle Vorhersagen trafen zu.
Ich hatte zu keiner Zeit Zweifel am Vorgehen oder an der Klinikwahl.

Einen großen Dank an das gesamte Team mit seinem ausgeprägten Sinn für Humor, nicht zuletzt im Vorzimmer!

Nie Wieder

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hätte man sich bei mehr Ehrlichkeit sparen können)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die zentrale Anmeldung
Kontra:
die schnippische Arzthelferin
Krankheitsbild:
AMD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katatrophale Wartezeiten ... Ärzte sagen, wir untersuchen gleich noch was, müssen Sie aber selber zahlen - gehen dann zum Mittagessen und lassen alle Warten ... aus geplanten zwei Stunden wurden dann fünf ... und wie sich zum Schluß herausstellte, wird die auf der Internetseite propagierte Behandlung gar nicht durchgeführt ... aber hauptsache Geld kassieren für somit unnötige Untersuchungen.....

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 17.04.2020

Sehr geehrte(r) Herr/Frau cbutt,

wir bedauern sehr, dass Ihnen die Untersuchung bei uns missfallen hat. Für die Wartezeit möchte ich mich an dieser Stelle entschuldigen, muss allerdings auch darauf hinweisen, dass gerade in einer Universitäts-Augenklinik in der Poliklinik sehr viele Notfälle und Sonderaufgaben mitunter sehr spontan auftauchen, weshalb sich die Wartezeiten leider mitunter auch verlängern können. Darüber hinaus werden spezialisierte Ärzte eingesetzt, die mitunter lediglich in ihrem eigenen Spezialgebiet eingesetzt werden, was bei Ihnen als Außenstehende den Eindruck erweckt haben kann, dass Ärzte zum Mittagessen gegangen sind ohne sich um Sie zu kümmern. Dies bedauere ich sehr.
Bei Vorliegen einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD) wie es bei Ihrer Angehörigen offensichtlich der Fall war, ist mitunter eine sogenannte optische Kohärenztomographie zur Beurteilung der Netzhautschicht im Detail sinnvoll bzw. indiziert ist. Durch diese berührungslose kurzzeitige Vermessung können aufwendigere invasive Verfahren wie beispielsweise eine sogenannte Fluoreszein-Angiographie vermieden werden, was sehr im Sinne unserer Patienten ist. Leider hatten Sie aktuelle OCT-Aufnahmen für die Zweitmeinung nicht mitgebracht. Es handelt sich bei der OCT-Untersuchung um eine sogenannte IGeL-Leistung, die der Patient jederzeit ablehnen kann, worüber auch aufgeklärt wird. Inwiefern eine auf unserer Internetseite angeblich propagierte Behandlung nicht möglich ist, lässt sich leider nicht nachvollziehen, da Sie die Behandlung nicht konkret nennen. Ich versichere jedoch, dass die auf unserer Internetseite gelisteten Behandlungsoptionen auch von uns vorgenommen werden. Insofern kann ich Ihre Äußerung nicht nachvollziehen ohne konkrete Nennung der Behandlung. Ich bedauere diese möglichen Kommunikationsfehler und hoffe, dass es Ihrer Angehörigen gut geht und durch die von uns empfohlene Behandlung auf der Basis des OCTs auch eine Besserung erzielt werden konnte.
Selbstverständlich werde ich Ihre Meldung zum Anlass nehmen, den Vorgang im Rahmen einer Teambesprechung zu diskutieren. Selbstverständlich sind wir auch in Zukunft gerne für Sie da und hoffen innig, dass es dann nicht zu längeren Wartezeiten kommt.

Mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

hervorragende Klinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Januar / Februar 2019 wurde meine Frau per Laser am grauen
Star operiert, soll heißen : 2 neue Linsen wurden implantiert.
Im Januar / Februar 2020 dasselbe bei mir.

Unser beider Urteil in meiner Ausdrucksweise :
NOCH BESSER WÄRE GAR NICHT AUSZUHALTEN.

Vielen herzlichen Dank an das GESAMTE Team der Klinik
und Herrn Professor Dr. Dick.

Weiterempfehlungen haben schon stattgefunden.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 16.04.2020

Lieber Herr RWUH,

vielen Dank für Ihre äußerst nette Beurteilung und das Feedback. Es freut mich besonders, wenn wir Ihre Erwartung an die Sehleistung nach der Operation erfüllen konnten. Den Ausdruck „Noch besser wäre gar nicht auszuhalten“ habe ich so auch noch nie gehört, ist aber ein besonderes Lob. Spontan wusste ich nicht so recht, ob ich lachen oder weinen möchte. Ich habe mich dann für ein freudiges Lachen entschieden. Ein cooler Kommentar. Ihren herzlichen Dank an das ganze Team habe ich weitergegeben; alle haben sich mächtig gefreut! Ich möchte mich für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen vielmals bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Frau auch in Zukunft viel Sehwohl, eine hervorragende Sehkraft und verbleiben

mit den besten Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Vielen Dank

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt OP, lichtadjustierbare Linsen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich nach mehrmaliger, sehr ausführlicher und kompetenter Beratung zu einem Austausch der Linsen entschlossen. Der bei mir leider sehr aufwendige organisatorische Aufwand, der präoperativ notwendig war, ist von Fr.Pradel und Fr. Jansen stets freundlich und mit viel Einsatz bewältigt worden. Die Operation verlief prima. Ein Auge machte aufgrund einer länger zurückliegenden Hornhautverletzung etwas Probleme, aber es wurde sofort ,als ich mich gemeldet habe, ein Termin zur Nachuntersuchung am selben Tag angeboten. Das Auge wurde sehr gründlich untersucht und die eingeleitete Behandlung hat schnell geholfen. Ich habe mich zu jeder Zeit hervorragend aufgehoben gefühlt. Bevor die Beleuchtung der lichtadjustierbaren Linse durchgeführt wurde, hat das Team des Studienzentrums sehr ausführliche Sehtests gemacht, um das für mich optimale Sehergebnis zu bekommen und ich bin begeistert.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die mich so kompetent,freundlich und mit vollem Einsatz begleitet haben.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 16.04.2020

Liebe BettinaBü,

Ihr überaus positives Feedback geht „herunter wie Öl“. Wir haben uns riesig gefreut, dass wir Ihnen so toll helfen konnten, wobei natürlich die Versorgung mit einer licht-adjustierbaren Linse Ihnen das bestmögliche Ergebnis nahezu garantieren konnte. Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, all die Aspekte aufzuführen. Alle angesprochenen Personen sowie das ganze Team haben sich sehr über Ihre Rückmeldung gefreut!
Selbstverständlich sind wir auch in Zukunft für Sie im Bedarfsfall da und verbleiben

mit den besten Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Falsche Linse erfolgreich ausgetauscht

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die medizinische Beratung war ausgezeichnet!
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt-OP/ Linsentausch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem mir im Februar 2019 in Bremen bei einer Katarakt-OP eine offenbar falsche Linse eingesetzt wurde und die anschließenden Analysen kein konkretes Ergebnis brachten, wurde ich von meinem (für die 1. OP nicht verantwortlichen) betreuenden Arzt zu Prof. B. Dick in das Knappschaftskrankenhaus Bochum überwiesen. Dort erfolgte im Feb. 2020 der Austausch der falschen Linse.
Prof. Dick und sein OP-Team haben hervorragend gearbeitet und auch auf der Station war die Betreuung sehr gut!

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 16.04.2020

Liebe(r)WVH,

wir können uns noch an diese sehr herausfordernde und spezielle Situation erinnern und sind unendlich froh in akribischer Präzisionsarbeit offenbar so gut haben helfen zu können. Ein Intraokularlinsen-Austausch vor diesem Hintergrund ist sicherlich keine alltägliche Angelegenheit. Umso mehr freuen wir uns, dass Sie unsere Arbeit mit „hervorragend“ benoten und auch die Stationsbetreuung bei Ihnen sehr gut ankam. Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung die allerbesten Wünsche und verbleiben

mit den besten Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Tolles, kompetentes Team

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
knöcherner Bandausriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte andernorts durch zwei Orthopäden zwei verschiedene Fehldiagnosen erhalten. Einzig der Radiologe sah einen Bruch im Fuß. Die Abteilung für Fußchirurgie wurde mir in laufender Behandlung von meinem Physiotherapeuten empfohlen. Ich erhielt zeitnah einen Termin und der Arzt erklärte auch für mich als medizinischen Laien völlig verständlich u.a. anhand der MRT-Bilder, was mit meinem Fuß los war und wie man dies behandeln könne. Ich hatte bei ihm zum ersten Mal das Gefühl, dass der Arzt genau weiß, was er tut. Nachdem wir es zunächst ohne OP versucht haben, ließ ich den Fuß letztlich doch operieren.
Ich wurde umfassend über alles aufgeklärt und meine Fragen wurde verständlich und gründlich beantwortet. Man hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und ich hatte von Beginn an und durchweg das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Alle mit denen ich zutun hatte, waren freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Die OP verlief gut und ich wurde nach 4 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen.
Dem Fuß geht es heute super. Obwohl aufgrund der Vorgeschichte ein Jahr zwischen Unfall und OP lagen, konnte alles so "repariert" werden, dass ich heute schmerzfrei bin und wieder alles machen kann.
Ich bin rundum zufrieden.

Behandlungsverweigerung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 02.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unerledigt Klinik nach Wartezeit über 3 Std.verlassen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Trotz Einträge in Pc hat Arzt kein Vertrauen zu Amtskollegen/deren Einträge)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wurde verweigert)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wartezeiten über 3 Std. mit Kind)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schnelle Terminvergsbe
Kontra:
2x sehr lange Wartezeit, jedesmal über drei Stunden, abgewimmelt worden beim 2.mal
Krankheitsbild:
Zahnentfernung1.5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit 10 jähriger Tochter direkt im Anschluss an die Schule am 19.02.20 trotz Termin 3 1/2 Std. gewartet. Zweite Vorstellung innerhalb von 6 Monaten, hatte Anweisung mit internationalem Zahnschema + Einweisung für die Entfernung eines bleibendes Zahnes dabei, der junge, dem Fußballspieler Riberi ähnliche Arzt hat uns wegen einer Kleinigkeit nach Hause geschickt. Eine neue Einweisung mit Zahn 1.5 legte ich am Folgetag vor,diesmal schickte man mich wegen fehlendem Kind nach Hause.
Einen weiteren Unterrichtsausfall wollte ich vermeiden.

Ich werde meine Tochter nicht dort behandeln lassen und empfinde das Geschehene als Schikane.
Trotz der eindeutigen Einträge der Oberärztin im Computer verlangte der diensthabende Arzt eine neue Einweisung.
Das international Zahnschema, habe ich später erfahren, lernen Azubis in den ersten Wochen ihrer Berufsausbildung.
Dieser diensthabende Arzt sollte unbedingt eine Nachschulung zu diesem Thema erhalten.

Ansonsten wird der gute Ruf des Krankenhauses in Mittleidenschaft gezogen werden.

Übrigens saßen an diesem Tag nur unzufriedene Patienten im Wartezimmer mit langer Wartezeit

Danke!

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 16/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
congenitaler Katarakt.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei unserer Tochter wurde im Alter von 3 Jahren den angeborene graue Star festgestellt der schon weit fortgeschritten war.
Wir sind extra aus Aachen angereist.


Es waren alle super lieb zu der kleinen und auch zu uns.

Wir können vorallem Professor Dick und sein Team empfehlen.
Wir können unsere Dankbarkeit bis heute nicht in Worte fassen.

Heute ist unsere Tochter 6.
Und wir müssen im Abstand von 6 Monaten zur örtlichen Augenklinik zur Kontrolle.

Bis heute ist zum Glück kein Nachstar aufgetretten, was auch der hervorragenden Arbeit von Professor Dick und seinem Team zu verdanken ist.


Liebe Grüße aus Aachen.

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 15.04.2020

Liebe SonjaL2,

ganz herzlichen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns zu beurteilen. Danke auch für Ihr sehr positives Feedback. Gerne leite ich das auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Haus weiter. Besonders freut es mich natürlich, dass sich die weite Anreise aus Aachen für Sie gelohnt hat und immer noch kein Nachstar aufgetreten ist, obwohl bereits drei Jahre her sind. Das ist natürlich fantastisch, nicht zuletzt in Hinblick auf die hohe Nachstarrate bei Kindern. Für das immense entgegengebrachte Vertrauen, Ihr kleines Töchterlein uns anzuvertrauen, bin ich sehr dankbar und froh und möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken. Sollten in Zukunft in irgendeiner Weise noch Fragen auftreten bzw. noch Behandlungen anstehen, so sind wir selbstverständlich gerne für Sie da.
Wir wünschen Ihnen und ganz besonders auch Ihrer Tochter auch weiterhin viel Freude am neuen Sehen nach solch einer komplexen Operation.

Mit besten Grüßen und Wünschen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

Top Professor an der klinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer starr
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Behandlung,den Ärzten und dem
personal

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 15.04.2020

Lieber Solak,

vielen Dank für Ihre kurz und bündige, nette Beurteilung und das positive Feedback. Es freut mich besonders, wenn wir Ihre Erwartungen an die Behandlung und Ihre Sehleistung nach der Operation erfüllen konnten. Danke vielmals für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Wir wünschen Ihnen auch in Zukunft viel Freude an Ihrer neuen Sehkraft.

Mit besten Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

alles super

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent und liebenswürdig
Kontra:
Krankheitsbild:
Netzhautablösung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bewertung ?!
In den letzten sieben Jahren wurde ich von Prof. Dick und seinem Team vier mal an den Augen erfolgreich operiert ( re. Auge Netzhautablösung, ein Jahr später li. Auge Netzhautablösung, Anfang 2019 rutschte die Linse des rechten Auges in dasselbe, Herbst verrutschen der linken Linse ) . Bei allen vier Eingriffen wurde vor und nach der OP von allen behandelnden Ärzten sehr zuvorkommend und kompetent beraten und behandelt. Auch das pflegende Personal und die nichtpflegenden Kräfte waren sehr zuvorkommend und kompetent.
Das „Wartezimmer“ auf dem Flur d Station bot außer Kaffee, Tee und Brötchen ( die einzige mir bekannte „Praxis“ in der dies üblich ist) die Gelegenheit sich mit anderen mitleidenden auszutauschen. Für Patienten wie mich, der bei seinem letzten Aufenthalt zwar auf einem Zweibettzimmer lag, aber keinen Nachbarn hatte, war es etwas Öde.
Abschließen , für meine zweite OP fuhr ich von Schweden nach Bochum um mich hier behandeln zu lassen. Mein Vertrauen in das Team um Prof. Dick ist sehr groß !

1 Kommentar

Sekretariat_Augenklinik am 17.04.2020

Sehr geehrte(r) Frau/Herr joulro,

vielen herzlichen Dank für Ihre wirklich netten und aufbauenden Zeilen. Ganz offenbar hatten Sie keine einfache Zeit bei so vielen Schicksalsschlägen und notwendigen Operationen. Umso mehr ist es hervorzuheben und zu bewundern, dass Sie sich die Zeit genommen und Mühe gemacht haben, uns eine konstruktive Rückmeldung zu geben. Es freut uns sehr, dass Sie mit der ärztlichen und pflegerischen Behandlung zufrieden waren. Da Sie vier Mal operiert werden mussten, freut es mich umso mehr, Ihnen eine Rückmeldung geben zu dürfen, da es bedeutet, dass wir auch vier Mal nicht so schlecht gearbeitet haben können. Der Umstand, dass Sie sogar von Schweden nach Bochum gereist sind, um sich bei uns behandeln zu lassen, ehrt uns außerordentlich und ich kann Ihnen versichern, dass Ihre bewegenden Zeilen uns ein besonderer Ansporn sind, auch in Zukunft hochmotiviert und kompetent zu Werke zu gehen und zu Ihrer Zufriedenheit uns in den Dienst unserer Patienten zu stellen. Aus Ihrer Zufriedenheit schöpfen wir die Kraft der täglichen Arbeit, weshalb ich mich besonders bei Ihnen noch einmal bedanken möchte. Ihr großes Vertrauen ehrt uns sehr. Selbstverständlich wären wir im Falle aller Fälle auch in Zukunft gerne für Sie da und verbleiben

mit besten Wünschen und Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. B. Dick

OP sehr gut gelungen, Betreuung ebenfalls sehr gut

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Stimmung unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
Kontra:
Überwiegend 3-Bett-Zimmer für Kassenpatienten ohne Zusatzversicherung
Krankheitsbild:
Schulter - Ruptur Supraspinatussehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde die Supraspinatussehne genäht, damit einher geht die Entfernung des Schleimbeutels, außerdem ein Engpass unter dem Schulterdach beseitigt. Vor der OP wurde ich von der Oberärztin ausführlich und umfänglich über die Operationsmethode, alle Risiken und die Erfolgsaussichten informiert.
Die OP ist sehr gut verlaufen, die Menschen, die mich im OP auf die OP vorbereitet haben, waren sehr nett und kompetent und haben mir geduldig jede Frage beantwortet. Die postoperative Schmerztherapie hat sehr gut funktioniert, täglich kam eine Pain Nurse aus der Anästhesiologie und hat mit mir über die weitere Medikation gesprochen. Am vierten postoperativen Tag wurde der Schmerzkatheter gezogen, am fünften Tag wurde ich mit gut wirksamen Schmerzmedikamenten nach Hause entlassen. Alle Personen, mit denen ich zu tun hatte, waren freundlich und meistens gut gelaunt. Von den Ärzten, die täglich zur Visite kamen, über das Pflegepersonal bis hin zur Reinigungskraft. Trotz der ernormen Arbeitsbelastung auf der Station, hatte das Pflegepersonal immer ein offenes Ohr bzw. ein nettes Wort. Sehr freundlich wurde auch im Chefarztsekretariat(obwohl nur Kassenpatientin) mit mit gesprochen.
Heute, drei Monate nach der OP ist die Schulter fast schmerzfrei und nur noch mit kleinen Einschränkungen voll beweglich. Es gab keine Komplikationen und ich bin sehr froh, dass es mir nun so viel besser geht als vor der OP. Ich würde mich jederzeit wieder in dieser Abteilung operieren lassen.

MKG Klinik sehr Patienten Orientiert - Top und zu empfehlen

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, Patientenwohl an erster Stelle
Kontra:
Übliche Wartezeiten
Krankheitsbild:
Speicheldrüsen Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor 5 Jahren mit Speicheldrüsentumor aufgenommen worden.
Der Chefarzt und Klinikdirektor der Mund/Kiefer/Gesichtschirurgie hat mich aufgrund meines jungen Alters (34) von Anfang an direkt behandelt und operiert. Operation, vor- und Nachbehandlung (sowohl Stationär als auch ambulant) immer sehr professionell, engagiert und ehrlich.
Auch nach 5 Jahren mit mittlerweile 1/2jährlicher Kontrolle immer noch beim Chefarzt selber in Behandlung. (Ich würde in der ganzen Zeit nie zu einem anderen Arzt verwiesen, weil eventuell kein Chefarzt Honorar abgerechnet werden konnte (bin Kassenpatient).)


Auch die anderen Ärzte, Pfleger und Mitarbeiter sehr engagiert und "am Patienten "interessiert, nicht an der bestmöglichen Abrechnung.

Teilweise längere Wartezeiten. Aber da muss man in einer Klinik denke ich mit rechnen.

Weitere Bewertungen anzeigen...