Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Talkback
Image

In der Schornau 23-25
44892 Bochum
Nordrhein-Westfalen

287 von 354 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

355 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Behandlung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022-2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Ahnung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kieferfehlstellung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Kieferfehlstellung wurde in der Klinik mittels einer Bimax-OP behoben.
Ich bin sowohl mit dem Ergebnis als auch mit der Beratung und Behandlung sehr zufrieden.

Augenklinik

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Sehbehinderung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Personalmangel ist spürbar
Die Kommunikation schlecht
Die Laune der Mitarbeiter auch

Adieu Thoraxmagen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe keine Angst mehr vor Krankenhäusern.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute OP-Ergebnisse, keinerlei Komplikationen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hoher Digitalisierungsgrad, daher effiziente Abläufe.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Resultat der OP, Empathie des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Thoraxmagen - Upside-down-Magen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine erste OP im Knappschaftskrankenhaus Bochum erlebt und war vorab entsprechend nervös. Warum war ich dort: Mein Magen war durch einen Riss im Zwerchfell aus dem Bauchraum in den Brustraum gerutscht und verursachte dort Probleme, welche sich in einer Anämie äußerten. Dazu kamen Probleme wie morgendliche Übelkeit, Sodbrennen, saures Aufstoßen und generell Verdauungsprobleme.

Das Personal hat mir jedoch die Angst schnell genommen. Egal, mit wem man es zu tun hatte: Ärzte, Pflege, Reinigungspersonal… Alle waren ausnahmslos empathisch und haben einem Mut zugesprochen.

Die Aufklärung vor der OP war sachlich, gut verständlich, aber ohne dabei Angst zu machen. Alle Ärzte haben sich viel Zeit für die Aufklärung und auch die Beantwortung von offenen Fragen genommen.

Die OP selbst ist sehr gut verlaufen. Sämtliche Beschwerden (Übelkeit, Sodbrennen, saures Aufstoßen) waren quasi direkt nach der OP verschwunden und auch meine Blutwerte verbesserten sich schnell. Nach weiteren fünf Tage konnte ich das Krankenhaus wieder verlassen und bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Ergebnis der OP.

Mein Zimmer (ich war auf Station 2) hat mir gut gefallen. Es war hell, ruhig und ich konnte mich nach der OP gut erholen.

Topp Team

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Totalsanierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 23.01 in der MKG Bochum zur Totalsanierung. Ok/UK in total Narkose. Von der Aufnahme bis zur erstkontrolle, sowie Vorgespräche mit dem Anästhesisten Team wurde ich durchgehend freundlich aufgenommen. Alle Themen, Abläufe, und Risiken wurden mir verständlich erklärt. Das Gesamte Team möchte ich an beiden Tagen 22.01 Pregespräch, so wie am Tag der OP 23.01 für ihre tolle Arbeit loben. Von der Aufnahme, bei der ich bereits zu Beginn sehr freundlich empfangen wurde ( Raum 4 ) bis zur weiteren Aufnahme und Behandlung ist alles zu meiner Zufriedenheit gelaufen. Besonders die Pflegenden Fachkräfte verdienen hier einen sonder Lob für Ihre tolle Arbeit. Auch nach der OP konnte ich bereits 3 Stunden später die Klinik wieder verlassen. Auch hier möchte ich mich für den reibungslosen Ablauf bedanken. Ich verstehe das der Krankenhaus Alltag für alle stressig ist, auch für Pfleger und Ärzte, daher bewundere ich hier jeden einzelnen für ihre sachliche Geduld. Ich bekomme in Kürze einen neuen Zahnersatz, worüber ich mich sehr freue. Herzliche Grüße und vielen Dank für die auch für mich stressigen, aufregenden, ein wenig ängstlichen 2 Tagen die ich dank der MKG gut überstanden habe. Macht weiter so. <3

Eine wohl außerordentliche Herausforderung geduldig gemeistert

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019 -2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Fachlichkeit des Klinikdirektors gepaart mit zugewandter Patientennähe
Kontra:
Krankheitsbild:
Setzen von Implantaten bei einem vorzubereitenden Oberkiefer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Behandlung durch den Klinikdirektor und sein Team zog sich ca. vier Jahre hin. Sie begann damit, dass ein Implantat in die Kieferhöhle gewandert und ein anderes herausgefallen war - jeweils starke Entzündungen verursachend. Ziel sollte sein, insgesamt 5 Implantate neu zu setzen. Um dort hinzukommen, mussten Zähne entfernt und der Oberkiefer verstärkt werden - leider bildete sich erneut eine Entzündung. Doch das Ziel konnte schließlich insbesondere durch die außerordentliche und durch Erfahrung gesättigte Fachlichkeit des Klinikdirektors erreicht werden. Dabei stand er stets im engen Kontakt mit meinem Zahnarzt im Blick auf einen folgenden Aufbau einer Suprakonstruktion. In seiner ruhigen und fokussiert informierenden Art, gepaart mit hoher Wertschätzung gab er mir stets ein Gefühl der Sicherheit und des Vertrauenkönnens. Unter den mehreren operativen Eingriffen wurden drei stationär vollzogen. Insbesondere auf Station 2 fühlte ich mich gut aufgehoben und umfassend versorgt. Ich bin froh, diesem Klinikdirektor und seinem Team vertraut haben zu können - nun bin ich wieder voll "kaufähig".

OP Termin wegen Kapazität verschoben

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (OP Terminabsage trotz Akuter Beschwerden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Es gab eine gute Beratung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Soweit in Ordnung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Kontaktaufnahme über die Terminabsage)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Team ist Nett
Kontra:
Zu lange Wartezeit und Unprofessionell
Krankheitsbild:
Zahn OP
Erfahrungsbericht:

Leider bin ich von der Mund/Kiefer Chirurgie sehr enttäuscht. Man muss bei Normalfällen mindestens vier Stunden Wartezeit in kauf nehmen.

Ich hatte einen OP(28.12.23)Termin bekommen und sollte unter Vollnarkose operiert werden. Ein Tag vorher musste ich zum Anästhesie Gespräch und dort wurde mir auch anschließend Blut abgenommen.

Dann hieß es plötzlich Sie können Morgen nicht operiert werden, da wir keine Kapazitäten frei haben trotz Termin!!! Eine Unverschämtheit da ich nun immer noch mit Schmerzen rumlaufe und erst im Februar einen Termin bekommen habe.????

Höchste chirurgische Kunst

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weltklasse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
div. Brüche im Gesicht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Unfall mit schweren Verletzungen im Gesicht hat Professor Kunkel mein Gesicht in einer beeindruckenden Präzision wiederhergestellt, sodass ich jetzt wieder aussehe wie vor dem Unfall - was kaum jemand für möglich hielt.
Professor Kunkel ist ein absoluter Spezialist auf seinem Gebiet und vollbringt sensationelle Arbeit.
Herzlichen Dank noch einmal an dieser Stelle.

Darüber hinaus ist dieser Bereich der Klinik modern und gut organisiert.
Die Mitarbeiter in allen Bereichen sind kompetent und freundlich.

Walter

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Termine
Kontra:
Arzt
Krankheitsbild:
Defibrillator
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich kann nichts Gutes berichten.Nachdem ich so gute Bewertungen
wollte ich behandeln lassen.
Meine Zeit und Kosten für die Krankenkasse hätte ich mir sparen können.
Nach einigen Voruntersuchungen wir geben Ihnen Bescheid zwecks Termin für die Aufnahme und Behandlung.
Nach vier Wochen habe Ich angerufen und Erinnert drei Wochen später noch immer keine Nachricht.
So geht man nicht mit Patienten um.
Man bekommt das Gefühl man ist nur eine Ware mit der man nichts anfangen will oder kann.

Vielen Dank für die TOP Behandlung und Betreuung!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzteteam, Pflegepersonal und exzellente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung von 2x Weisheitszähnen und 1x Backenzahn in komplizierten Lage
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der Zeit vom 06.12.23 bis 09.12.23 wegen Probleme mit 2x Weisheitszähnen und einem Backenzahn zur Behandlung auf Station 17 gewesen.

Von der Anmeldung im Krankenhaus bis zur OP-Nachsorge fühlte ich mich sofort sehr gut aufgehoben und hervorragend behandelt.

Das Servicepersonal, Pflegepersonal, die Oberärzte und Professor Kunkel waren stets höflich, nett und absolut kompetent. Das gesamte Personal hatte immer Zeit für mich.

Die Chefarztbehandlung bei Professor Kunkel war exzellent. Alle Fragen, die ich hatte wurden sehr ausführlich, nett und verständlich beantwortet – so wurde mir die Angst vor der OP genommen.

Die Operation ist super verlaufen. Sowohl vor der OP, als auch bei der Nachbehandlung besuchte mich Professor Kunkel jeden Tag und erklärte mir geduldig die nächsten Schritte.

An dieser Stelle möchte ich mich beim Professor Kunkel und seinen Mitarbeitern für die professionelle Arbeit, Engagement und die liebevolle Betreuung herzlichst bedanken. Gleichzeitig bedanke ich bei allen, die sich um mich gekümmert haben.

Ich habe mich auf Station 17 zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben und geborgen gefühlt und kann das Universitätsklinikum in Bochum und das gesamte Team des behandelnden Chefarztes/ Direktors, Professor Kunkel jederzeit jedem nur empfehlen.

Best Practice

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vertrauensbasis ist da
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt. Es wurde sehr individuell auf meine Sehbehinderung eingegangen und keineswegs "fließbandmäßig" abgefertigt. Eine sehr positive und wohltuende Erfahrung.

Beste unfallchirurgische Versorgung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliche Betreuung, gutes Pflegepersonal, Einfühlsamkeit, Personal die ihren Job gerne machen
Kontra:
die Reinigung/ Hygiene hat nachgelassen
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Behandlung, Ambulanzpersonal sehr freundlich und einfühlsam, sofortige OP und beste ärztliche Betreuung. Ich bin sehr gut aufgeklärt worden. Auch auf der betreuenden Station 6 habe ich nur sehr freundliches, hilfsbereites sowie einfühlsames Pflegepersonal erleben dürfen. So was kann man jedem Patienten nur wünschen.

Vielen Dank an das Pflegepersonal!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
unermüdlicher Einsatz der Pflegekräfte
Kontra:
Krankheitsbild:
Halswirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde nach einem Fahrradunfall hier eingeliefert und bin sehr froh darüber. Das Personal war unermüdlich um meine Genesung bemüht und fast jeder Wunsch wurde von den Augen abgelesen. Auch die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen klappte reibungslos. Zwei Operationen klappten auch reibungslos und waren erfolgreich.
Vielen Dank dafür
P.S. ich werde nur noch im Raum Bochum Fahrradfahren ;-)

Negative Kritik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer Star
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 14.September 2023 am grauen Star operiert. Die ärztliche Versorgung war top, aber alles andere drumherum ???? Vor 5 Wochen wurde der Termin fest gesetzt und man war nicht in der Lage, ich bin 1Bettzimmer und Chefarzt Patient versichert, dass für mich ein Bett bereit war. Nach dem Eingriff, wo man mir gesagt hat, Stress vermeiden, Kopf hoch halten und nicht schwer tragen und bücken. Die Tatsache war, dass ich auf mein Bett 5 Stunden warten musste. Bin von einer Station zur anderen mit meiner Tasche und endlich bekam ich ein Bett in einem Zweibettzimmer mit einer Dame zusammen, der es genau so wie mir ergangen ist. Sie hat Leukemie. Wir waren auf Station 7, mehr brauche ich wohl nicht zu erwähnen. Meine oben aufgeführten Punkte, wie ich mich nach der OP verhalten sollte,waren also nur so dahin gesprochen. Den allerherzlichsten Dank möchte ich besonders Herrn Dr. Schnober ausrichten. Ich bin Insulinpflichtiger Diabetiker und er war als Einzigster um mein Wohlergehen besorgt. Es wurde weder mein Zucker kontrolliert noch sonst irgendwas. Ich bin selber mit meiner Diabetes gut vertraut, aber es interessierte auch keinen.
Ich brauche diesen negativen Bericht auch nicht anonym zu machen Es werden einfach viel zu viele Patienten auf einmal bestellt, dass das Personal überfordert ist.
Mein Name ist Elsbeth Neuhaus
Mail Adresse
[email protected]

Enttäuschend

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich warte immer noch auf Bescheinigungen , Sekretariat Chefarzt seit Tagen nicht besetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Bemühtes Pflegepersonal
Kontra:
Leitung unprofessionell
Krankheitsbild:
Unerklärte Augenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Abteilung steht oder fällt mit der Leitung, d.h. Chefarzt. Wenn das nicht klappt, ist alles extrem schwierig. Leider ist dies der Fall hier, z.B. Erreichbarkeit, genaue Aufklärung, motiviertes Personal,etc. Dass es in diesem KH auch anders geht, zeigt die Narkoseabteilung.

Beste Augenklinik weit über die Grenzen Europas hinaus

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Eindrücke)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Eindrücke)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Eindrücke)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Eindrücke)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (siehe Eindrücke)
Pro:
ALLES
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt-OP; add-on-Linse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Behandlungen in der Augenklinik des Knappschaftskrankenhauses Bochum sind nach den Erfahrungen von meiner Frau und mir selbst die besten die man sich vorstellen kann. An erster Stelle steht dafür Herr Professor Dr. Burkhard Dick. Herr Professor Dick ist ein Augenarzt, welcher höchste medizinische Kompetenz mit einmaliger menschlicher Größe verbindet. Die ärztliche Behandlung durch Professor Dick, die ich selbst durch zwei Katerakt-Operationen und das Einsetzen einer ad-on-Linse erfuhr, lässt sich nur unschwer mit Worten beschreiben, da sie einfach perfekt ist und dies ist ja weit über Europas Grenzen bekannt und anerkannt. Nicht nur ich durfte durch Herrn Professor Dick die höchste und beste medizinische Behandlung erfahren, auch meine Frau ist voll des Lobes für Herrn Professor Dick.
Professor Dick hat aber sicherlich auch wesentlichen Anteil an der Auswahl seines ausgezeichneten Teams. Ob es dabei um die hervorragende ärztliche Assistenz durch Frau Klotz oder Frau Brenne geht oder die Unterstützung durch die Optikermeisterin Frau Pradel, man kann immer wieder nur die ausgezeichnete Arbeit dieses Teams mehr als nur loben. Abschließend möchte ich auch noch einen besonderen Dank an Herrn Dr. Schultz notieren, der es sich nicht nehmen ließ, mir kurz vor der Katarakt-Operation – direkt im OP-Saal unter dem Catalys-Femtosekunden-Laser – noch interessante Infos zum Laser zu geben, bevor das Propofol seine Wirkung tat. Im Zusammenhang mit dem „Propofol“ muss ich noch erwähnen, dass ich mit dem Anästhesiologen Herrn Professor Adamzik auch einen ganz ausgezeichneten Arzt an meiner Seite hatte, dessen Humor zu einer ganz entspannten Lage beitrug.

Eine sehr empfehlenswerte Augenklinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Augeninnendruck kritisch hoch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach dem Betreten der Klinik komplette Untersuchung und stationäre Aufnahme. Sehr sorgfältige , gewissenhafte Untersuchung.
Auswertung zeitnah durch die Ärztinnen und den Chefarzt. Stationäre Aufnahme.Keine lähmende Bürokratie. Op am nächsten Tag. Lückenlose Überwachung der Medikamenteneinnahme und Messung des Augeninnendrucks. Nach der Op fürsorgliche Betreuung durch das sehr engagierte Pflegepersonal ohne Ausnahme. Weitere intensive Betreuung durch ein sehr kompetentes
Ärzteteam und einen Chefarzt, der sich jede Zeit nahm, klare verständliche Antworten zu geben. Die weitere erfolgreiche Behandlung erfolgte völlig schmerzfrei, auch bei der Durchführung der Suturolyse im Auge.
Ich werde mit Sicherheit mich von diesem Team in Zukunft operieren lassen.

Vielen Dank für alles.

Wolfgang Becker

P.S. Auch die Verpflegung war sehr gut

Erfolgreiche OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Können der Chefärztin, die Freundlichkeit aller Mitarbeiter, gutes Essen, schöne Zimmer
Kontra:
Telefonische Erreichbarkeit der Ambulanz; abwehrendes Verhalten der Ambulanz bei postoperativen Schmerzen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte Anfang Februar eine neurochirurgische Operation und die Chefärztin nur wärmstens empfehlen.
Die OP war ein voller Erfolg, meine Schmerzen (sowie Taubheit und Schwäche)sind weg und die Lebensqualität wiederhergestellt.

Durch ihr Team wurde ich bestens betreut und aufgeklärt.
Auch auf die Notwendigkeit zur abweichenden Lagerung während der OP aufgrund einer Schultererkrankung wurde Rücksicht genommen. Vielen Dank dafür!

Anfang Januar war ich bereits notfallmäßig in der Notaufnahme und wurde durch einen sehr freundlichen und engagierten Arzt untersucht.
Auch diesbezüglich gibt es nichts zu meckern.

Ich würde mich dort immer wieder ohne wenn und aber operieren lassen.

Im März mußte ich mich leider nochmals aufgrund von Schmerzen in der Notaufnahme vorstellen.
Da die Schmerzinfusion keine Wirkung erzielte, wurde ich stationär aufgenommen.

Kaum auf der Station angekommen, stand auch schon die Chefärztin an meinem Bett.

Obwohl das durchgeführte MRT keinen Grund für meine Schmerzen aufzeigte, wurde doch von allen Mitarbeitern das bestmögliche getan, um meine Schmerzen zu lindern. Vielen Dank dafür!

Hervorragende Behandlung/Operation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abgesehen von der falschen Auskunft bin ich sehr zufrieden. Allerdings könnte das Entlassungsmanagement besser laufen (sehr lange Wartezeit auf den Bericht))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das überragende Können des Chefarztes; Freundlichkeit aller Mitarbeiter; moderne und ansprechende Zimmer, sehr gutes Essen
Kontra:
Falsche Auskünfte der Aufnahmemitarbeiterin; Sauberkeit im Zimmer könnte etwas besser sein
Krankheitsbild:
Zysten und atypische Appendix epiploica
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich mich Unterbauchschmerzen in der chirurgischen Ambulanz vorgestellt. Nach erfolgtem CT wurde eine Laparaskopie empfohlen.
Diese wurde vom Chefarzt komplikationslos durchgeführt. Es wurden Zysten und der Blinddarm entfernt. Die postoperativen Schmerzen halten sich absolut in Grenzen. Das habe ich bei einer Laparaskopie schon anders erlebt????.
Ich bin froh, auf die Expertise des Chefarztes gehört und den Eingriff durchgeführt zu haben.

Dieser hat bereits in den letzten Jahren mit seinem herausragendem Können das Leben eines Familienmitglieds gerettet! Ich kann wirklich nur dankbar sein!

Trotz eines sicherlich langen Arbeitstages kam der Chefarzt nach der OP noch am späten Nachmittag zu mir und hat das Ergebnis verständlich erklärt.

Die Aufnahme auf der Station verlief gut organisiert. Sämtliche Mitarbeiter sind äußerst zuvorkommend und freundlich.
Das gilt ebenfalls für die Mitarbeiter im OP-Bereich inkl. der Anästhesie.

Ich würde mich jederzeit wieder dort operieren lassen!

Es gibt allerdings auch ein paar Kritikpunkte:
Der Wissenstand der Verwaltungsmitarbeiter ist unterschiedlich.
Ich wurde einen Tag vor der OP zur OP-Aufklärung und zum Anästhesiegespräch bestellt.
Die Chefarztsekretärin meinte, dass ich keine Einweisung benötige, da ich privat zusatzversichert wäre.
Die Mitarbeiterin in der Patientenaufnahme dagegen war der Ansicht, dass ich diese benötige und ohne die Einweisung kein OP-Vorgespräch stattfinden kann.

Nachdem die Gespräche doch stattgefunden haben, habe ich extra noch eine Einweisung organisiert, um die OP am Folgetag nicht zu gefährden.

Tja, die gleiche Mitarbeiterin vom Vortag wollte die Einweisung dann doch nicht haben! Ich hatte also umsonst zusätzlichen Stress vor der OP. So etwas muss echt nicht sein!

Die Sauberkeit im Zimmer könnte besser sein. Am ersten Tag lagen Krümmel auf dem Boden. Die Rollen des Nachttisches haben schon länger keine Reinigung gesehen und sahen recht unappetitlich aus.

Nicht empfehlenswert!

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unorganisiert und uralte Technik.

Freundlich und kompetent

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zugewandt und offen
Kontra:
Krankheitsbild:
Korrektur Weitsichtigkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kontakt, Untersuchung und Aufklärungsgespräch mit der Refractive Managerin Frau Jansen waren sehr freundlich, persönlich und kompetent. Ich hatte genug Zeit, alle Fragen zu stellen und in guter und verständlicher Weise beantwortet zu bekommen. Herzlichen Dank!

Als Notfall ins Kh

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr lange Wege, schlechte wegweiser
Krankheitsbild:
Tk Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Telefonisch ist die Klinik sehr schlecht zu erreichen. Als Notfall wurden wir in der Ambulanz unfreundlich aufgenommen. Aber dann in der augenklinik wurden wir vom Funktionsoberarzt Atanas Bogeov ohne Wartezeit sofort sehr freundlich empfangen. Die Behandlung war sehr umfangreich und es wurden beiden Augen sehr gründlich untersucht. Herr Bogeov hat uns alles in aller Ruhe genau erklärt,er nahm sich zeit. Sowas wünscht man sich als Patient öfter. Ein großes Lob an Herrn Bogeov. Danke.

Top Behandlung mit gutem Ergebnis

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Personal
Kontra:
telefonische Erreichbarkeit ausbaufähig
Krankheitsbild:
Linsentausch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beratung kompetent und freundlich. Ich habe mich besonders bei der Refractive Managerin, Frau Jansen, gut aufgehoben gefühlt. Beide Augen-OPs sind gut verlaufen und ich kann die Augenklinik nur weiterempfehlen.

Top-Behadlung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zugewandt
Kontra:
Krankheitsbild:
Glaukom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute und sehr angenehme Beratung und Behandlung in der Glaukomsprechstunde. Die Ärztin nimmt sich ungewöhnlich viel Zeit, da ist die vorherige Wartezeit auf jeden Fall zu verschmerzen.
Sehr weiterzuempfehlen!

Endlich richtig!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hoch professionell, von der Schwester bis zum Professor sehr empathisch, perfekte Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Abszess im Kieferbereich
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich aufgrund einer Fehldiagnose in der HNO Abteilung des St. Josephs Hospitals mehrere Tage lang falsch behandelt bin ich auf eigenen Wunsch (auf Empfehlung des Mund-Kiefer Chirurgen Dr. Hammerl) in das Universitätsklinikum Bochum-Langendreer gewechselt. Hier wurde mit einer Not-OP der sich mittlerweile gebildete Abszess umgehend geöffnet.

Der gesamte Ablauf, von der Aufnahme, der OP und der Nachbetreuung durch das Team von Professor Dr. Dr. Kunkel war hochprofessionell. Alle Personen (von dem Service Personal, den Schwestern, den Oberärzten bis zum Professor) haben sich Zeit genommen, waren immer ansprechbar und über alle Maßen freundlich.

Die Station von Prof. Kunkel und seinem Team ist ausnahmslos zu empfehlen!

Top Behandlung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich Expertise, Verhalten zum Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer star
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Informationen und Beratung
Excelrnte Arztleistung bei Linsentausch

Katarakt OP mit Premiumlinse

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam als Patient mit Katarakt-Indikation und hoher Myopie in die Privatklinik von Herrn Prof. Dick. Die schon bei den Voruntersuchungen erkennbare Professionalität der Augenklinik hat mich überzeugt, die Operation des Refraktiven Linsentausches in der Universitätsklinik Bochum durch Prof. Dick durchführen zu lassen.
Mir wurden EDOF-Komfortlinsen implantiert und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich kann daher die Universitätsklinik Bochum uneingeschränkt weiter empfehlen. Ein tolles Team arbeitet dort Hand in Hand. Ich habe mich als Patient sehr wohl gefühlt.
Vielen Dank nochmal.

Empfehlungswerte Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Berufsgruppen äußerst freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Fuss OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich auf diesem Weg für die sehr zufriedenstellende und gute Behandlung in Ihrem Krankenhaus bedanken.
Alle Berufsgruppen( Pflegepersonal,Service und Reinigungskräfte, Ärzte) waren immer daran interessiert, dass sich der Patient gut behandelt und wohl fühlt.
Die Ausstattung der Zimmer auf der Station 2 ist sehr ansprechend und das dort arbeitende Pflegepersonal ausgesprochen freundlich.
Ich werde mich wieder in dieser Klinik behandeln lassen.

Wo bleibt die Menschlichkeit

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
----+
Kontra:
Keine gründliche muendliche Aufklärung und Nachsorge
Krankheitsbild:
Kataraktop beids
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kataraktop beids 2023.Keine gründliche Aufklärung über Folgen und versch.Linsenarten.Man ueberredete mich zur Monofokalli nse.Aber ich wollte endlich ohne Brille sein!Im Februar2023 wurde nundas re.bessere Auge operiert.3 Tage danach schon Sehverschlechterung.Leider ging in der Privatambulanz zu Sprechzeiten ueberhaupt keiner ans Telefon .Ich brauchte einen Termin!
Endlich nach ca 2 Tagen gab man mir durch Rückmeldung der Klinik in 7 Tagen den Termin
Dann erste Hiobsbotschaft : Schon Nachstar re.Auge.Oh je! Einen Termin beim Chef erst mit Ach und Krach in ca 8 Wochen.Also war ich mit der Diagnose auch auf verlassenen Posten.Der Chef kam dann im April lustig ins Zimmer, ließ mich und meinen Mann nicht sprechen und meine Fragen blieben unbeantwortet.Dann noch ein Termin für die Kataraktop li. Im Apri,keine besonderen Voruntersuchungen mehr! Und fertig!1 Tag nach der OP kein Visus fedtzustellen!!!!.Die Pupille weit.Was war passiert?Hatte sehr starke Schmerzen am li Auge wie bei Augenprellung und am 4.Tage Doppeltsehen Traenen usw. Da muss doch was passiert sein?.Leider hat mich der Diensthabende telefon.verharmlosend abgewimmelt.Ohne zu sehensagte er:"Lesebrille von Rossmann)!"Danach wurde in der folgenden Woche auf mein Ansuchen in der Privatambulanz Hornhautoedem li.Auge festgellt durch den durch mich hinzugezogenen OA.Ich denke,bis heute weiss der Chef noch nichts darüber.Einen Chefstermin habe ich von der Sekretärin,die nicht sehr freundlich war und die meinen Visus bestimmt hatte!!! vor der ersten Op ,erst im Juli2023!!Sehr unmenschlich und unaerztlich!Ich bin Kollegin aber ich habe meine Patienten nie so behandelt,wie man mich hier behandelt hat.Schade und ich hatte so grosses Vertrauen in Herrn Prof.Dr.Dick gesetzt.Ich bin total enttäuscht und frustriert .Und dabei bin ich Patientin und habe Hilfe gesucht!Und die bekam ich nur mit Ach und Krach!

Viel Zeit mitbringen in der Augenambulanz

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Betreung durch Frau Dr. Kersten-Gomez
Kontra:
Das unfreundliche Personal und die Wartezeiten
Krankheitsbild:
Glaukomsprechstunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit 2014 zur Vorsorge in der Glaukomsprechstunde bei Frau Dr. Kersten-Gomez. Hier fühle ich mich total gut aufgehoben und betreut. Sie ist eine ruhige, liebe Ärztin mit großem Fachwissen und sehr gutem Einfühlungsvermögen. Sie erklärt Sachverhalte und notwendige Untersuchungen sachlich und kompetent. Trotz stressigem Patientenaufkommen bleibt sie immer ruhig und nimmt sich Zeit für die Patienten.

Was gar nicht geht, ist der gesamte Empfangsbereich mit seinen durchweg unfreundlichen Damen. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist zu keiner Zeit möglich. Und das hat sich auch in all den Jahren nicht geändert. Man muss sich tatsächlich einen Tag Urlaub nehmen, um eine Untersuchung wahrzunehmen.

Udo Heinl

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Klinik, - freundliche Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt (einäugig)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorab zur Information:
Im Juli 2022 wurde Grauer Star auf beiden Augen festgestellt. Ich hatte mich dann auch sofort für die OP in unserem Augenzentrum angemeldet. Es kam jedoch alles anders.

Im Oktober 2022 wurde bei einer Tumor-OP mein rechtes Auge entfernt. Da nur noch ein Auge, war die Katarakt-OP für mich umso wichtiger. Aufgrund meiner Sorgen, dass bei der OP etwas schief gehen könnte, konnte ich mich noch nicht für die OP entscheiden.

Umfangreiche Recherchen im Internet zeigten mir, dass Prof. Dick auf dem Gebiet der Katarakt-OP zu den einflussreichsten und als am kompetentesten wahrgenommenen Augenärzte weltweit zählt. Meine Ängste vor der OP wurden dadurch gemindert.

Durch Zufall (Warteliste) erhielt ich einen Termin für die Untersuchung Anfang April 2023 - äußerst sorgfältig. Die OP (Femtosekundenlaser) erfolgte wenige Tage später stationär.

Bei Prof. Dick und seinem Team möchte ich mich für die erfolgreiche OP bedanken. Als sehr angenehm empfand ich auch die Atmosphäre bei bzw, vor der OP. Auch der Hinweis von Prof. Dick - Absolute Ruhe - einziges Auge.

Da meine Sicht altersbedingt zusätzlich durch Schlupflid eingeschränkt ist, wird noch eine Lidkorrektur erforderlich. Das ist in meinem Fall besonders wichtig, da nur noch ein Auge. Auf Anfrage in der Klinik erhielt ich einen Termin für Ende August 2023. Ende August soll ich aber auch endlich mit 3-monatiger Verzögerung meine Epithese für das rechte Auge erhalten.

Da die Epithese vom Aussehen an das linke Auge angepasst wird, müsste ich dann die 2 Jahre bis zur 2. Epithese mit diesem Unterschied leben.

Nun hoffe ich auf ein "kleines Wunder" noch einen früheren Termin für die OP zu erhalten.

Gute Klinik

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
.
Kontra:
.
Krankheitsbild:
Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Abläufe in einer Klinik sind häufig für Patienten "gewöhnungsbedürftig", das ist im KK-Bochum nicht anders. Die Mund-Kiefer-Halschirurgie sowie die Station 2 sind aber uneingeschränkt zu empfehlen. Ärzte, Pflege- und Servicepersonal habe ich in einem 6 tägigen Aufenthalt als kompetent und zugewandt (und meistens auch sehr engagiert) kennen gelernt. Auch die Verwaltung ist durchweg freundlich und hilfsbereit.
Die Verpflegung auf der (Privat)Station 2 ist sehr gut. Auch sind die Zimmer groß und gut ausgestattet. Das Klappern mit Wagen auf den Gängen ab 6 Uhr sowie das nervige Piepen der Notrufe lassen aber doch schon erkennen, dass man nicht in einem Hotel ist. Da aber die medizinische Versorgung keinen Anlass zur Klage gibt, kann man darüber leicht hinweg sehen.

- Manchmal spricht man aneinander vorbei, z.B. wenn man als Patient und medizinischer Laie zu Untersuchungen, z.B. in die Nuklearmedizin geschickt wird, und man gar nicht genau weiß, was dort gemacht werden soll, der Facharzt aber sein "Aufklärungsprozedre" nach Muster abspulen möchte.

Viele andere Konsultationen, wie z.B. die durch die Chirurgie, durch die Endokrinilogie oder auch beim MRT waren jedoch klasse.

Empfehlenswert

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (3-Bettzimmer geht heutzutage nicht)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (4 Ärtze, 3 Meinungen)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Abläufe trotz hoher Patientenanzahl gut organisiert)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (3-Bettzimmer geht heutzutage nicht)
Pro:
OP und Nachversorgung gut.
Kontra:
Essen ist eine Katastrophe
Krankheitsbild:
Kataraktoperation beide Augen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinische Versorgung und OP gut verlaufen.

Als Kassenpatient leider nur 3-Bettzimmer.

Das Essen war eine Katastrophe. Die Essensbestellung muss bis 11:00 Uhr erfolgen sonst am nächsten Tag Essen für Neuaufnahme.

Sehr freundliches Krankenhauspersonal.

Inkompetentes Personal kostet 1/2 Tag und Geld für die Anreise

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wurde wegen schlechter Beratung nicht behandelt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (hat leider nicht stattgefunden, Untersuchung o.k.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (falsche Informationen vorab, deshalb 1/2 Tag und Geld für die Anreise verbrannt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (was ich gesehen habe war o.k.)
Pro:
sauber, freundliches Personal
Kontra:
Beratung im Vorfeld mangelhaft, parken teuer
Krankheitsbild:
Bauchchirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe bei der Terminvergabe ausdrücklich erwähnt dass nach positivem Corona- Test ein anderes Krankenhaus mich erst 7 Wochen nach Negativtest operieren will!
Antwort: bei uns war das nur am Anfang so, jetzt nicht mehr.
Nach der Voruntersuchung mit Rückversicherung beim Professor:
"Die 7 - Wochen- Regel gilt immer noch "

Nachtschwester war ein Drachen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
das ganze drum rum. Pflege Schwester
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Stationen 3 / 4 haben nur schlechtes Pflegepersonal. Wissen und können alles besser. Man wartet bis 7 Std auf sein BTM. Verlangt nach einem Arzt. Aber nichts. Gerade eine Nachschwester hat ein großes Maul,streit den Patienten an. Der gerde Herz OP hatte. Nicht mal darauf nahm die Frau rücksicht. Beim Waschen wurde mir die ganze Woche nicht geholfen. Obwohl ich es öfter gesagt habe. Wie kommen später war ihre Antwort. Hier nur wenn es garnicht anders gehen würde. So wie in 6 Monaten, müsste ich da noch mal rein. Habe jetzt schon Herzjagen. Könnte alles genauer noch beschreiben. Aber das bringt ja eh nichts. Kennt man da doch.

Empathisch, Wertschätzend, Genau

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Situationsangemessen, ich wurde immer da abgeholt wo ich gerade emotional war und konnte so alle notwendigen diagnostischen Schritte nachvollziehen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ablauforganisation, Wartezeiten, Verhalten von Ärzten und Pflegern, Verständnis für Menschen mit Traumabiografie
Kontra:
Prozess bzgl. Essensversorgung bei Unverträglichkeiten
Krankheitsbild:
IIH
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich und kompetent. Es wurde nicht nur alles gut erklärt, sondern die Diagnostik auch so Durchgeführt, dass Sie für mich als jemand mit einer K-PTBS und schlechten Vorerfahrungen nicht re-traumatisierend war. Hier muss ich sowohl dem Team der Neurochirurgie von Station 3, als auch der Anästhesie ein großes Lob aussprechen. Ein so wertschätzender Umgang gerade auch bei psychischen Störungen ist leider nicht selbstverständlich!

Auch die weitere Ursachenforschung, die Tatsache, dass es jetzt einen Fahrplan gibt und die gestrige Bestätugung durch meinen Augenarzt, dass die Behandlungsschritte, die gewünschte Verbesserung erzielt haben, haben mich darin bestätigt die richtige Klinikwahl getroffen zu haben, als ich die Auswahl zwischen mehreren Optionen hatte.

Einziger Kritikpunkt ist die Küche, es ist schon schade, dass es in all den Tagen keinen Tag geklappt hat vollständig meine Unverträglichkeiten zu beachten und ich immer selber auf der Hut sein musste, ob ich das auf dem Tablett wirklich essen konnte. Am ersten Tag konnte ich mich so nur vom Snackautomaten ernähren. Hier wäre es wünschenswert noch einmal den Prozess von Neuaufnahmen sich anzuschaueb. Denn bei einer Glutenunverträglichkeit kann das Neuaufnahmeesssen typischerweise nicht gegessen werden.

orthopädische Ambulanz

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit. Strukturiert, kompetent, am Pateinten orientiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem wir bei zwei anderen Kliniken (in der orthopädischen/chirurgischen Ambulanz) tagelang versucht haben einen Termin zu machen, immer wieder weitergereicht wurden und diese weder gut erreichbar noch klar strukturiert waren, landeten wir im Knappschaftskrankenhaus bei einer sehr kompetenten und freundlichen Mitarbeiterin, die sofort wusste, wohin mit unserem Anliegen und auch direkt einen Terminvorschlag für uns parat hatte. Diesen konnten wir sehr zeitnah wahrnehmen. Der Arzt war sehr zuvorkommend, nett und hat alles gut erklärt. Wir hatten hier das erste Mal das Gefühl gut aufgehoben zu sein und dass die Empfehlungen Patienten- und Gesundheitsorientierend sind. Alles in allen ein überaus zufriedenstellender Besuch sowohl menschlich als auch fachlich.

In guten Händen

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Kompetenz, sehr gute Station
Kontra:
Krankheitsbild:
grauer Star beide Augen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach 2017 nun zum zweiten Mal auf der Privatstation des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum und kann auch nur aus der Erfahrung eines bestens versorgten Privatpatienten schreiben. Die Station ist herausragend und ich habe mich eher wie in einer gut geführten Pension als in einem Krankenhaus gefühlt. Bestes Essen, sehr sauberes Zimmer, gepflegte Station mit einem luxuriösen Aufenthaltsraum mit bestem Kaffeeautomat, Kaltgetränke und Zeitungen.
Egal ob Reinigungsservicekräfte, Verpflegungskräfte, Pflegepersonal oder Ärzte, alle sind freundlich und um das Wohl der Patienten besorgt. Prof. Dick und sein Ärzteteam strahlen große Ruhe aus und sind immer zu Erklärungen bereit, auch wenn die Frage schonmal gestellt wurde. Alle Abläufe funktionieren reibungslos und meine Linsen-OP beider Augen verlief komplett ohne Komplikationen.
Verbessert werden könnte die Kommunikation auf dem Weg von der Station in den OP-Bereich. Dort wurde ich anonym als "Stuhl von Station 1" und nicht als Herr A. geführt. Es ging dann aufgrund der vielen OPs, die gleichzeitig vorbereitet werden, eher zu wie in einer Autowerkstatt, aber positiv gewendet wie in einer organisatorisch sehr gut geführten Autowerkstatt. Immerhin wussten dann aber Assistenzarzt und Prof. Dick meinen Namen und sprachen mir Mut und Zuversicht zu. Alles in allem kann ich das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum und insbesondere die von Prof. Dick geführte Augenklinik nur weiterempfehlen. Ich habe mich dort in sicheren, kompetenten und freundlichen Händen befunden.

Cataract OP

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022/23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufmerksames und engagiertes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Cataract
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag.
Ich habe meine Mutter wegen dem grauen Star behandeln lassen.
Sowohl das Personal auf der Station 16 als auch das OP Personal waren sehr hilfsbereit, kompetent und freundlich und ich durfte sie wegen der Sprachbarriere bis zum Aufwachraum des OP Bereichs begleiten.
Meine Mutter ist sehr zufrieden mit der Behandlung.
Sie wurde vom Professor operiert.
Die fachliche Qualifikation des Direktors der Augenklinik und seines Teams ist unbestritten sehr hoch

Sehr gute Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22/23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr angagiertes und freundliches Klinikpersonal. Inkl.der Putzfrauen und den Servicekräften.Intensive Hilfe. Schöne Zimmer
Kontra:
Lange Wartezeiten. Ist aber wohl z.Zt. in jedem Krankenhaus so.
Krankheitsbild:
Darmprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war heute das 2. Mal mit meinem schwerstbehinderten Sohn in dieser Klinik. Das 1. Mal wurde mein Sohn in der Chirugie behandelt und lag auf Station 10. Ein großes Lob an an das Pflegepersonal und natürlich an alle Ärzte. Alle waren sehr hilfsbereit und immer freundlich. Heute waren wir in der Notfallambulanz. Auch hier waren alle Ärzte sehr bemüht und das gesamte Personal sehr freundlich. Das gilt auch für die Endoskopie. Super hilfsbereit! Freundlich sowieso. Der Umgang mit meinem behinderten Sohn ist vorbildlich.
Die Klinik ist hell und sauber. Ich hatte nichts zu bemängeln.

Engagement und Fähigkeit sind hier die Stärken

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht im Mittelpunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente Beratung, sehr freundliches, hilfsbereites Personal, Ärzte die sich die Zeit nehmen einem alles zu erklären, super Unterkunft im Einbettzimmer, dass alles bietet was das Herz begehrt, Arztberichte bzw. Ergebnisse der Untersuchungen lagen zum angegebenen Zeitpunkt auch vor, Untersuchungen sind zum Teil sehr kurzfristig noch ermöglicht worden; Umfang der OP wird nach den aktuellen Ergebnissen auch adhoc angepasst (bei mir verringert).

Weitere Bewertungen anzeigen...