Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg

Talkback
Image

Balger Straße 50
76532 Baden-Baden
Baden-Württemberg

94 von 150 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

152 Bewertungen

Sortierung
Filter

Spontangeburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie und Herzlichkeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Klinik wird man sehr herzlich empfangen und liebevoll betreut. Sowohl die Hebammen und Ärzte im Kreißsaal wie auch die Schwestern und Ärzte auf der Wöchnerinnen-Station sind zuvorkommend, hilfsbereit und überaus freundlich.
Man fühlt sich sehr gut aufgehoben, kompetent betreut und muss sich um nichts sorgen.
Das Klinikum kann ich jedem nur wärmstens empfehlen und würde es auch selbst jederzeit wieder wählen.

Nie wieder!

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gestern 15.09.20 gegen Abend mit meiner Tochter (2J) In der Notaufnahme da sie sehr schwach war und nichts essen konnte. Danke, für die tolle Diagnose mit "Magen Darm". Meine Tochter liegt jetzt in der Intensivstation Karlsruhe mit Diabetes!!!!!!! Nie wieder komme ich in die Klinik!

1 Kommentar

KlinikumMittelbaden am 22.09.2020

Sehr geehrter User Miri03,

Sie hatten sich an den Notdienst der Kinderärzte gewendet, der seine Praxisräume bei uns angemietet hat.

Wir bedauern diesen Vorfall sehr, möchten Sie aber darauf hinweisen, dass es sich nicht um eine Behandlung unserer Ärzte des Klinikums Mittelbaden gehandelt hat.

Wir wünschen Ihnen und vor allem Ihrer Tochter alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Sybille Müller-Zuber
Leitung Unternehmenskommunikation

Behandlung in der Frauenklinik (Brustzentrum)

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die ausgezeichnete Behandlung von Fr. Dr. Hahn
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Tubuläre Brust
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei meinem dreitägigen stationären Aufenthalt waren meine Eindrücke des Klinikums ausnahmslos positiv. Fr. Dr. Hahn und ihr Team haben mir durch ihre Professionalität und ihr Feingefühl bei vorherigen Terminen im Brustzentrum sowie nach der OP, durchweg ein Gefühl von Verständnis und Unterstützung gegeben.
Die Aufklärung sowie die Erklärung der bevorstehenden OP und deren Verlauf wurden mir sehr verständlich erklärt, sodass ich immer im Bilde war. Hier wurde mir bewusst, dass die Gesundheit der Patientinnen an erster Stelle steht und ihre Anliegen ernst genommen und nicht überhört werden.

Die Stationsschwestern waren sehr hilfsbereit und freundlich, gleiches gilt für die Narkoseschwestern und den Narkosearzt.
Auf Station fühlte ich mich wohl, da das Zimmer sauber und gut ausgestattet war.

Ängste meinerseits in Bezug auf die Krankheit und die Reaktionen der Schwestern und der mich behandelnden Ärzte darauf, wurden keines Wegs bestätigt.
Durch den einwandfreien Eingriff, konnte die Behandlung nach der OP wie geplant vollzogen werden.
Gerade bei einem Krankheitsbild wie diesem, ist für mich als Patientin das optische Ergebnis das Interessanteste. Dieses begeisterte mich von Anfang an.

Unzufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde nach der Probezeit gekündigt- da ich zu diskussionsfreudig wäre & angeblich nicht teamfähig. Das Team sieht das anders. Ebenso wäre ich nicht fachlich bewertbar, da die Zeit zu kurz gewesen sei- dies sieht das Team ebenfalls so. Leider sieht es generell eher schlecht aus für die Station was Personal angeht. Auch ist es nicht gern gesehen, seine Meinung frei zu äußern- außer man ist die Stationsleitung. Auch über den Dienstplan sollte man sich besser nicht negativ äußern. Leider werden auch Schüler nicht besonders in den Klinikalltag und den Stationsablauf integriert. Was ich echt schade finde. Leider ist auch aus Sicht der PDL meine Zeit gekommen. Von mir müsse man sich in Acht nehmen- da mein Lebenslauf meine viele Fehlzeiten begründen würde. Was mir unverständlich scheint, da mir keinerlei fragen zu meinem Lebenslauf gestellt wurden. Ebenso wurde mein polizeiliches Führungszeugnis bemängelt, obwohl ich ein Personalgespräch mit der Personalabteilung hatte & diese mit der Begründung einverstanden waren. Zudem der Eintrag in diesem Jahr erlischt- da es bereits 5 Jahre her ist. Zudem habe ich mein Examen auch bestanden & schließlich gab es den Eintrag auch schon- das Regierungspräsdium war auch mit meiner Begründung einverstanden. Unverständlich

Dankeschön

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma CA
Erfahrungsbericht:

Ich hatte letztes Jahr Brustkrebs und habe eine brusterhaltende Therapie bekommen.
Dieses Jahr folgte eine weitere Op zur Angleichung der anderen Brust.
Ich war sehr zu frieden mit der Op und dem Ergebnis beider Operationen.
Mit der Freundlichkeit und Fürsorge der Ärzte und den Schwestern war ich sehr zufrieden.
Ein besonderen Dank geht an Frau Dr. Hahn. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Verbesserungswürdig

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Die Organisation des Krankenhauses
Krankheitsbild:
Bronchoskopie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine stationäre Einweisung und war ursprünglich angemeldet, wurde aber öfters herumgeschickt (Notaufnahme, falsche Station, Normalstation trotz privater Versicherung usw.). Es war also das reinste Chaos was sehr kontraproduktiv war für meinen Gesundheitszustand.
Im Grunde hat die Sekretärin vergessen die Anmeldung weiterzuleiten.
Es sollte zwischen den Abteilungen besser kommuniziert werden.
Aber auf den einzelnen Stationen waren alle sehr nett, hilfbereit. Nur eben die Organisation müsste im Krankenhaus deutlich verbessert werden.

Chaos und keine Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Anfang Juli unsere Tochter im Klinikum Mittelbaden Balg zur Welt gebracht. Im Kreißsaal fühlten wir uns super aufgehoben und betreut. Jedoch leider das komplette Gegenteil auf der Wöchnerinnenstation. Einen Arzt habe ich nur zur Entlassvisite gesehen, welches meiner Meinung nach, nach einer Geburt nicht geht. Da sollte man doch untersucht werden, um zu schauen ob alles in Ordnung ist. So auch die Schwestern, keiner hat nach einem geschaut, totales Chaos auf Station. Eine Schwester kam in das Zimmer und hat sich vorgestellt und hat den aktuellen Gesundheitszustand erfragt, dass war aber auch leider die Einzige in den 5 Krankenhaustagen. Die Blutwerte musste ich selbst im Schwesternzimmer erfragen, da niemand zur Besprechung kam. Ich finde es schade, dass man im Krankenhaus auf Station keinerlei Betreuung bekommt, obwohl meiner Meinung nach ausreichend Schwestern vor Ort gewesen sind, zumindest war das Schwesternzimmer immer gut besetzt. Zudem wurde ich Samstags einfach auf Station "abgemeldet", obwohl ich noch bis Sonntag hätte bleiben müssen. Die Kommunikation unter dem Personal ist sehr schlecht. Die einen melden einen ab, die anderen sagen, dass man stationär bleibt, ein eindeutiges durcheinander.

Klinik sehr gut zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arzt und Pflegepersonal freundlich
Kontra:
Es gab für den Patienten nichts zu Essen
Krankheitsbild:
Herzschrittmacher
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorweg gutes Beratungsgespräch durch den Operateur
Betreuung nach der OP auch sehr gut
Diese Klinik ist sehr gut zu empfehlen
Abteilung Kardiologie

Klinikum Mittelbaden nur zu empfehlen!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Versorgung sehr gut, keine Krankenhausatmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Neoplasie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

vom 22.06.2020 bis zum 27.06.2020 befand ich mich
in der Klinik in stationärer Behandlung.Bereits das Vorgespräch zur OP verlief sehr vertrauens-
voll, so dass mir die Angst vor der OP vollständig
genommen wurde. Ich habe noch nie eine so angenehme Atmosphäre in einem Krankenhaus erlebt.
Ärzte und Schwestern sowie das komplette Personal
waren außerordentlich bemüht, mir den Aufenthalt
so angenehm wie möglich zu gestalten. Was ich sehr
gut fand, dass man sich nach der OP sofort um eine
Anschlussheilbehandlung bemühte, was auch geklappt
hat.
Nochmals vielen Dank an alle !!!!

Kompetent und menschlich

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Badezimmer)
Pro:
Fachkompetenz, menschlich
Kontra:
Sanitäre Einrichtung in den Zimmern
Krankheitsbild:
Pleuraempyem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Ende März mit Lungenentzündung eingeliefert, die sich als Pleuraempyem entpuppte und operiert werden musste.
Trotz Corona-Peak erlebte ich alle Schwestern, Pfleger, Ärzte, ob auf Station, bei der OP-Vorbereitung oder im Aufwachbereich als kompetent, freundlich, hilfsbereit und empathisch.
Für mich besonders erwähnenswert ist Frau Dr. Grun, die mir durch ihre Fachkompetenz, unkomplizierte, direkte und doch empahtische Art es ermöglichte mich sicher und gut aufgehoben zu fühlen. Frau Dr. Grun als auch ihr Team und das Pflegepersonal zeigten neben ihrer fachlichen Fürsorge ebenso eine menschliche Nähe die es braucht um wieder gesund zu werden.
Auch die Nachsorge im Rahmen von Befundgesprächen der Kontrolluntersuchungen sind davon geprägt gewesen.

Sehr gute Behandlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein Lob an das gesamte Team
Kontra:
Kein kontra
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Mamographie wurde bei mit Micro Kalk sowie veränderliches Gewebe in der linken Brust festgestellt. Frau Dr. HAHN entdeckte bei der Untersuchung mit Ultraschall in der rechten Brust noch einen Knoten. 14 Tage später wurde ich von Frau Dr. HAHN operiert. Die OP verlief ohne Probleme. Ich war sehr zufrieden, Frau Dr. HAHN, die Station 3c sowie der Narkosearzt waren wirklich alles sehr nett und kompetent. Vielen lieben Dank an alle. Vielen Dank Frau Dr. HAHN!

Sehr gelungene Brust OP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht kaum)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfach super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super)
Pro:
Danke an Frau Dr. Hahn
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebsdiagnose linke Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch die Corona Zeit war es nicht möglich, dass ich von meinem Mann begleitet wurde. Jedoch wurde ich höflich und sehr zuvorkommend durch den Sicherheitsdienst in Empfang genommen. Durch meine Krebsdiagnose war die Situation gegeben, mir die linke Brust zu entfernen.

Das Arztgespräch und die Vorbereitungen durch das Klinikpersonal war überaus beruhigend und professionell. Dafür wurde die Zeit genommen, die für das anstehende Ereignis notwendig waren. Ich bin dadurch völlig entspannt zur Operation gebracht worden. Nach der OP brauchte ich viel Ruhe und hatte dann am nächsten Tag das erste Gespräch mit der Ärztin, die die OP vorgenommen hatte. Wir waren beide erleichtert und sehr zufrieden über das tolle Ergebnis.

Ich habe von meiner Fraulichkeit nichts verloren und bin das los was da nicht hingehört. Ich konnte somit erleichtert nach 2 Tagen die Klinik verlassen. Was mein verdutzter Ehemann gar nicht glauben wollte.

Bei der Besprechung nach Tagen, hatte ich ein tolles Gefühl, weil auch die behandelnde Ärztin über das sehr gelungene Ergebnis gefreut hat.

Danke vielmals an alle mitarbeitenden im Klinikum Mittelbaden-Balg

Einfach nur Klasse

SMK

Beschwerde über Röntgenabteilung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (War nicht für OP freigegebenen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Facharzt kompetent, zuvorkommend und freundlich
Kontra:
wie oben beschrieben
Krankheitsbild:
Fraktur Schlüsselbein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beim Röntgen, direkt nach einem Skiunfall am 4. März, gegen 22 Uhr (mehrfach Fraktur linkes Schlüsselbein), zwang mich die Medizinische Fachangestellte auf die linke Schulter zu legen. Ich sagte ihr, dass mir vor Schmerzen schlecht und schwindelig sei. Sie wuchtete mir ein Keilkissen in den Rücken, damit mein ganzes Körpergewicht auf der kaputten Schulter lag. So wurde ich dann geröntgt. Bei diesem Vorgang klagte ich laut vor Schmerzen. O-Ton Fr. Roth „Ist das eine Memme“ „der soll sich nicht so anstellen“.
Ich fand diesen Umgang respektlos, unverschämt, unangemessen, frech und nicht hinzunehmen!

1 Kommentar

KlinikumMittelbaden am 02.06.2020

Sehr geehrter Patient01234567890,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Es hat uns sehr betroffen, wie Sie die Behandlung in unserer Röntgenabteilung erlebt haben.
Wir haben Ihre Bewertung an die Geschäftsleitung weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen

Sybille Müller-Zuber
Leitung Unternehmenskommunikation

Corona

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: /20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Strahlentherapie Dr Blaschke hat bei der Schmerztherapie versagt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Frau Dr Hahn
Kontra:
Team Sekretariat Onkologie unorganisiert und frech
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin ehrlich erschrocken dass in Zeiten von Covid 19 weder Mundschutz noch Handschuhe in der Onkologie getragen werden.

1 Kommentar

KlinikumMittelbaden am 02.06.2020

Sehr geehrte Nutzerin,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Frau Dr. Hahn, die ich gerne weitergegeben habe.
Hinsichtlich der von Ihnen geschilderten Eindrücke in der Strahlentherapiepraxis Dr. Blaschke und im Sekretariat der Onkologie haben wir noch Rückfragen.
Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich telefonisch bei Frau Meier, Tel. 07221 91 1991 melden oder uns per Mail an [email protected] kontaktieren.
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Sybille Müller-Zuber
Leitung Unternehmenskommunikation

Herzlichen Dank an das ganze Team

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz, Freundlichkeit, positive Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier seit März 2019 in Behandlung wegen Brustkrebs. 16 Chemos, eine OP, 30 Bestrahlungen, anschließend Antikörper- Therapie.
Vom ersten Tag an fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Kompetente Erstberatung, tolle Betreuung und Begleitung durch die Chemos, immer professionelle Lösungen für unzählige Nebenwirkungen, reibungslose Abläufe. Immer ein offenes Ohr für meine Probleme. Ein Mal habe ich am Samstag eine email an Frau Dr. Hahn geschrieben in der Hoffnung, am Montag eine Antwort zu bekommen. Die Antwort kam an gleichen Abend. Und das ist nur ein kleines Beispiel. Vielen Dank an Frau Dr.Hahn und Herrn Dr. Cramer für alles!
Auch gilt mein Dank dem gesamten Team: den Damen am Empfang, den Schwestern im Behandlungsraum und im Labor. Immer freundlich, immer ein Lächeln für die Patienten. Es half mir unheimlich, meine Angst zu begrenzen und durch alle Schwierigkeiten durchzukommen.
Heute war mein letzter Behandlungstag. Der Krebs ist besiegt.
Ich wünsche dem gesamten Team weiterhin viel Erfolg, vor allem in diesen schweren Corona- Zeiten!
DANKE!!!

Nie wieder!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Könnte besser sein)
Pro:
Kontra:
Krankenschwesterservice, gibt wenig gutes zu berichten
Krankheitsbild:
Gebrochener Knochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider ist das Schwesternpersonal unfreundlich und alle dauergestresst ohne wirklich Arbeit zu haben vor allem zur Zeiten von Corona. Am Anfang wird eine Scheinheiligkeit zu Tage gelegt, dass man sich doch immer melden kann, falls ein Problem auftritt. Davon gesehen hat man noch nichts. Es gibt wenige die kompetent rüberkommen und immer freundlich sind wie es gehört.
Die meisten platzen genervt ins Zimmer, wenn man klingelt. An sich selber hat man mit dem Genervtsein an sich nichts zu tun und trotzdem bekommt man es ab.
Das Krankenpersonal wirkt nicht kompetent und der Austausch zwischen Arzt und Schwestern ist miserabel. Der Arzt gibt Informationen an den Patienten weiter, wovon das Krankenpersonal augenscheinlich nicht informiert ist.
Wer hier reinkommt, kommt nicht mehr so schnell wieder raus. Ausreden werden erfunden, um an das Geld vom Patienten weiterhin zu kommen. Bettwäsche wird nicht gewechselt, auch nicht nach 5-10 Tagen Aufenthalt, nur bei Anforderung.
Vorhänge beim Waschplatz wären vorteilhaft, Handtücher auch. Vor allem der Vorhang, wenn jemand gewaschen wird. In den Toiletten sind keine Lüftungen vorhanden, der Gestank weht durchs Zimmer.
Das Krankenpersonal könnte eine frische Umschulung gebrauchen, vor allem das ältere Personal. Die Kompetenz ist nicht spürbar.

1 Kommentar

KlinikumMittelbaden am 07.05.2020

Sehr geehrte/r Forumsteilnehmer/in Walpurgiaoriginal,

vielen Dank für die Schilderung Ihrer Eindrücke in unserer Klinik.
Wegen der Anonymität dieses Forums ist es uns leider nur möglich, mit Ihrer Mithilfe die Situation zu klären.

Bitte wenden Sie sich direkt an das Sekretariat der Klinikdirektion unter der Rufnummer 07221 91 1991 oder per Mail an [email protected]
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Sybille Müller-Zuber
Leitung Unternehmenskommunikation

Notfall

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr nett
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Abzess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen

Ich mußte am Mittwoch als Notfall in die Klinik und ging wegen Corona mit gemischten Gefühlen dahin.
Aber ich möchte auf diesem Weg allen Schwestern und Ärzten danken " die für mich da waren "

Meine Bedenken waren nach einiger Zeit weg . Kann diese Klinik nur mit sehr gut bewerten.

Alle waren freundlich und bemüht.

Nochmal danke dem ganzen Team

Eure Patientin

Stadtklinik baden baden auf einem sehr hohen Niveau in der chirurgie.neue OP Methode zeigt eine spitzenstellungmethode

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 202020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP Vorbereitung und verlauf.sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Hüfte links eingesetzt.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leistungen in der Chirurgie und dem gesamten Team in dieser abteilung.spitze.vorgespräch im Meeting durch HR.professor Thomsen,Betreuung,OP selbst hervorragend,nachversorgung durch Therapien alles auf einem sehr hohen leistungsniveau .kann diese Stadtklinik nur weiterempfehlen.essen,freundlichkeit.bin 75 jahre und habe OP ohne vollnarkose gemacht.manfred Vogt Gaggenau michelbach

Tolle Kinderklinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Pneumonie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Personal auf der Kinderstation war zu jeder Tages- und Nachtzeit sehr freundlich und hilfsbereit.
Das Pflegepersonal war immer im guten Kontakt mit meinem Sohn und hat stets viel Verständnis gezeigt, wenn eine Medikamentengabe unangenehm war oder er nachts immer wieder geweckt werden musste. Für mich als Begleitperson hatten sie immer ein freundliches Wort übrig, gerade auch in Situationen, in denen ich selbst durch wenig Schlaf sehr dünnhäutig war.

Von ärztlicher Seite haben wir uns wieder sehr gut betreut gefühlt. Es wurde mit meinem Kind gesprochen und nicht über mein Kind. Ich als Mutter eines Kindes mit häufigen pulmonalen Infekten habe mich Ernst genommen gefühlt. Die Medikamentengabe erfolgte nach Rücksprache mit seinem behandelnden Pneumologen, der sich auch selbst nochmal die Zeit genommen hat, mit uns die derzeitige Situation und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Auch die Frauen vom Essen haben oft mitgedacht und meinem Sohn noch etwas zusätzlich auf das Tablett gelegt, wenn die Mahlzeit von der Menge her eher für Kleinkinder gedacht war, was ihn sehr gefreut hat.

Die Kinderklinik ist von der Ausstattung her schon etwas in die Jahre gekommen. Hier sind aber wohl Renovierungen geplant.
Mein Sohn konnte sich das tagelange Liegen mit Fernsehen oder freiem Wlan verkürzen, was er natürlich toll fand.

Natürlich sind wir sehr froh um jeden Tag, den unser Sohn gesund zu Hause verbringt. Sollte es ihm jedoch einmal wieder schlecht gehen, gehen wir mit gutem Gefühl wieder nach Baden-Baden.

Hygiene ???

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (in die Jahre gekommen, Kopfkissen mieserabelst)
Pro:
Erstversorgung
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
unwichtig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

kam als Notfall noch selbstständig in die Klinik, wurde dann auch zügig in der chir. AMBULANZ/Notaufnahme behandelt. Die Behandlung dort war gut, nett und effizient, wurde dann stationär zur OP aufgenommen. Stammpersonal auf Station sehr nett, empathisch und engagiert, am nächsten Tag wurde ich operiert. Bis hierhin alles bestens, auch nach OP wurde ich gut versorgt. Am Entlasstag wurde dann noch eine Blutentnahme angesetzt, ein Verbandswechsel wurde geplant.
Zur Blutentnahme schneite dann am frühen Morgen eine Pflegeperson (sonst wohl nicht auf dieser Station tätig) ins Zimmer, fragte mich, wo denn gut Blut abzunehmen sei. Schwester zückt die Nadel, sticht ohne vorherige "Besichtigung" zu und trifft natürlich nicht. Was aber dann passierte, konnte ich selber kaum glauben. Die Nadel wurde rausgezogen und mit DER SELBEN Kanüle !!! noch weitere zweimal blind versucht, irgendeine Vene zu treffen !!!
Nachdem dann feststand, dass meine Blutwerte okay sind und ich nur noch auf den Verbandswechsel warten musste, wurde dann auch gleich mein Zimmer, nennen wir es mal geputzt. Das Bett und der Nachttisch wurden von je einer Person mit einem feuchten Lappen abgewischt, das Bett bezogen. Was auf dem Lappen war..... wer weiss das schon. Kein Desinfektionsmittel weit und breit, das ganze Procedere dauerte keine 5 min. Eine ordentliche Reinigung und Desinfektion sieht jedenfalls anders aus.
Eine Scheibe Brot darf "aus hygienischen Gründen" von der Schwester nicht angefasst werden (Zitat). Wo sind diese Grundsätze bei der Blutabnahme und der Reinigung ?????
Klinik kann man nur im Notfall empfehlen, sonst eher nicht.

Ärzte und Pflege sehr engagiert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (TV aus dem Mittelalter; Waschtischarmatur ohne Einhebelmischer)
Pro:
Ärzte und Pflege
Kontra:
Bettzeug, Essen. Putzen
Krankheitsbild:
Darm-Teilresektion-Darmverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche und pflegerische Versorgung war sehr gut. Das Pflegepersonal war freundlich, engagiert und kompetent.
Die Ärzte sehr engagiert und m. E. sehr kompetent (habe sowohl beruflich als auch aus eigener Leidensgeschichte viel Krankenhauserfahrung).
In der Notaufnahme war der anwesende Arzt und Oberärztin sehr engagiert und auch in Stresssituationen behielten Sie den Überblick.
Mittagessen miserabel
Betten elektr. gut zu bedienen.
Das Bettzeug insbesondere Matratze sehr schlecht.
Alle in allem aber eine gut geführte Chirurgie (Vizeralchirurgie) sowohl ärztlich alsauch pflegerisch.
Konnte nach grosser Darmoperation nach 7 Tagen wieder nach Hause. Alles wird wieder gut!

Super!

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung das richtige Wort am richtigen Platz!
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater (84 Jahre) kam an Weihnachten Zur Darm Op in die Klinik auf Station 3D, wurde sehr liebevoll und respektvoll behandelt. Hatte rundum das Gefühl das er gut aufgehoben war, Krankenschwestern, Ärzte und die Betreuung auf der Intensivstation war hervorragend. Es hat mich in dieser schweren Zeit beruhigt das er so toll betreut wurde. Möchte mich nochmals auf diesem Weg bei dem ganzen Team bedanken!

Stationär top, Nachsorge katastrophal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nachsorge drückt die Note)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nachsorge leider miserabel)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal, Operation super
Kontra:
Empfehlung des MVZ zur Nachsorge
Krankheitsbild:
Sprunggelenk Fraktur Weber C
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die stationäre Behandlung ist in meiner Sicht bestens gelaufen und ich kann die Klinik guten Gewissens empfehlen. Leider wird dieser positive Eindruck durch die katastrophale Nachsorge getrübt. Erst wird man durch Ignorieren der Nachfrage nach Physiotherapie ausgebremst, dann soll nach lediglich 6 x Krankengymnastik plötzlich eine Wunderheilung eingetreten sein und man kann zwar kaum gehen, ist aber komplett gesund. Das im Ärzteblatt beschriebene Vorgehen ist wahrscheinlich nicht bekannt und eine Prüfung des Gangbildes wohl zu anstrengend. Fazit: Stationär empfehlenswert, aber nach der Entlassung die Flucht ergreifen und einen Arzt zur Weiterbehandlung aufsuchen, der an der Genesung seiner Patienten interessiert ist.

Skandal

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Wartezeit, schlechte Einschätzung der Gefahr
Krankheitsbild:
Verblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sauerei, fast gestorben

1 Kommentar

KlinikumMittelbaden am 12.01.2020

Sehr geehrte/r Forumsteilnehmer Skandal66,

vielen Dank für Ihren Bericht zu den Erfahrungen in der Klinik Baden-Baden Balg.

Wir möchten gerne in einem persönlichen Gespräch wichtige offene Fragen klären. Wegen der Anonymität dieses Forums ist es uns leider nur möglich, die Situation mit Ihrer Mithilfe zu klären.

Bitte wenden Sie sich direkt an das Sekretariat der Klinikdirektion unter der Rufnummer 07221 91 1991 oder per Mail an [email protected]
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Sybille Müller-Zuber
Leitung Unternehmenskommunikation

Fürsorge

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr freundlich!!
Kontra:
S. Bericht
Krankheitsbild:
Influenza und Fraktur des Nasenbeins
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter, 82 Jahre alt, wurde mit Influenza eingeliefert. Ausserdem hatte sie sich bei einem Sturz die Nase gebrochen.
Es war soweit alles i. O. Ärztin war wahnsinnig nett!! Nachdem meine Mutter allerdings im Altersheim im Anschluss an den Klinikaufenthalt aufgenommen wurde stellte man dort Fest, dass die EKG-"Stöpsel" noch an ihrem Oberkörper klebten. Ferner hatte sie ein offensichtliches Pflaster auf dem Knie von einem vorherigen Sturz. Dies wurde nicht versorgt und war nach 5 Tagen Klinikaufenthalt sehr schwer zu entfernen. Also lt. Heim mit der Wunde "FAST VERWACHSEN". Meine Mutter ist dement. Sie kann auf so etwas nicht hinweisen; da liess m. E. die Fürsorge sehr zu wünschen übrig!!!

Nicht empfehlenswert.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Mein Orthopäde
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist sehr in die Jahre gekommen. Was sich auch auf der Station bemerkbar macht. Die Zimmer sind alt, auch der Nasszellen Bereich. Die Pflege der Zimmer durch das Reinigungspersonal lässt auch sehr zu wünschen übrig. Das Personal ist teilweise unfreundlich, Empathie ist für viele hier ein Fremdwort, auch von den Ärzten. Man hatte keine Hilfestellung. Die Klinik nimmt Abstriche zwecks Mrsa aber ich glaube selbst diesen Keimen wäre das Krankenhaus zu schmuddelig.

Sehr professionell und freundlich !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Proffesionalität, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft-Prothese
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Hüftprothese bekommen in November 2019.

Bereits vor der OP hat die Klinik sehr professionell übermittelte Vorbereitungen durchgeführt, insbesondere bzgl. muskulären Training und prophylaktischen Infektionsvermeidungmaßnahmen vor der OP.

Die Aufnahme in die Klinik war sehr gut organisiert, zeitlich super geplant und sehr schnell und freundlich abgelaufen.

Gute Vorbereitung inkl. Erklärung von Anästhesie und gesamten Ablauf der OP.

Die OP durch den Chefarzt Prof. dr. Marc Thomsen ist super verlaufen: sozusagen eine Vorzeige-OP.
Nach der OP war die Betreuung Klasse, ganzes Team sehr hilfsbereit, freundlich und schnell.

Insgesamt kann ich die ganze Abteilung D3 - alle Krankenschwester, Therapeuten und andere Pflegekräfte, als sehr freundlich, schnell und vor allem professionell und hilfsbereit, bewerten. In der einen Woche nach meiner OP war ich wirklich gut verpflegt und mein Zustand war sehr schnell sehr gut, habe das Krankenhaus mit Krücken verlassen, aber konnte eigentlich schon auch alleine laufen. Nach weiteren 3 Wochen Reha habe ich die Krücken weggelegt und habe keine Beschwerden mehr.

Vielen Dank an Herr Prof. Thomsen und an das gesamte Team !

Geburt Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Versorgung, Ausstattung, freundliches Team, kompetente Ärzte, großes Hebammenteam
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Sectio, Notfallambulanz, Geburt, Gynäkologie, Entbindung, Kinderkardiologe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Dezember 2019 unseren Sohn in dem Klinikum Mittelbaden Baden/Balg per Kaiserschnitt zur Welt gebracht und war gemeinsam mit meinem Mann in einem Familienzimmer untergebracht. Da es im Vorfeld Komplikationen während der Schwangerschaft gab, war ich bereits zu einem Vorgespräch und in der Notfallambulanz in der Klinik. Für Nachuntersuchungen bei dem Kind waren wir bei dem dortigen Kinderkardiologen, es gibt vor Ort eine eigene Praxis.
Unsere Erfahrungen waren durchweg sehr sehr positiv! Begonnen beim Vorgespräch, die gründlichen Voruntersuchungen, dem OP-Team, dem Stations- und Hebammenteam, bis hinnzu dem gesamten Klinikpersonal, samt Service- und Bäckereimitarbeiter*innen - wir wurden jederzeit freundlich, fürsorglich und kompetent von allen betreut. Jeder einzelne Schritt und Handgriff wurde in der OP und Nachsorge besprochen, die OP verlief komplikationsfrei und die Nachsorge ebenso. Auf der Station der Geburtshilfe war das Personal jederzeit zur Stelle und wirklich überaus freundlich und emphatisch. Wir können die Klinik wärmstens weiterempfehlen und sind über unsere Entscheidung dorthin zu gehen nach wie vor glücklich!!! Vielen Dank an das gesamte Team und liebe Grüße aus Karlsruhe :-) !!!

Radikale Prostatektomie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hier ist man noch Mensch und Patient - Ärzte und Personal sehr gut
Kontra:
eine weitere Steigerung der Auslastung/Belegung kann bei der Station zu Überlastung führen
Krankheitsbild:
Prosatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärtze mit engagiertem Team!
Die Beratung ist ausführlich und es werden alle Fragen geduldig und einfühlend beantwortet.
Bei auftretenden Schwierigkeiten sind Ärzte greifbar - es erfolgt auch zeitnah ein persönlicher Rückmeldung.
Beim Operationstag und während des Krankhausaufenthalts arbeitete ein sehr engagiertes und gut ausgebildetes Team und sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Sie sind sehr freundlich, geduldig und "rennen" für jeden Patienten. Trotz der zum Teil sehr hohen be und Auslastung.
Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben und kann die Urologie in Baden-Baden nur wärmstens weiterempfehlen!!!

EIN TOLLES TEAM !!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Patientin habe Brustkrebs und war zur Behandlung (16 chemos)in der Onkologie.. Ich habe mich super aufgehoben gefühlt die Schwestern die dort arbeiten machen ihren Job mit großer Sorgfalt und sind alle sehr nett!
Ein großes Dankeschön an alle für eure freundliche Behandlung macht weiter so ihr seid ein tolles Team !!
Auch die Ärzte Frau Dr.Hahn Dr Cramer und Frau Dr.Birkle sind sehr kompetente Ärzte bei denen man sich in guten Händen fühlt..

Gut aufgehoben

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nett, freundlich, kindgerecht
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kindliches Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Tochter war zur Punktion eine Nacht stationär auf der kinderstation. Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben. Alle waren sehr nett und freundlich.
Nun wissen wir, falls wir wieder zur Punktion müssen, dass wir beruhigend hinfahren.

Es war ok

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren 5 Tage in der 3e Station mein Sohn 4jahre alt und ich Mama als Begleitperson
Ich muss einen Lob aussprechen an die Station Schwestern ihr wart alle sehr sehr nett und habt meine Angst immer genommen und hattet immer eine offenes Ohr für mich.
Die Zimmer sind sehr Renovierung bedürftig und die Nacht Beleuchtung dringend auszutauschen mit dem Licht ist an Schlaf nicht zu denken, duschen auch sehr Alt.
Die Putzfrau hatten viel zu wenig Zeit um das Zimmer sauber zu machen,da muss man gründlicher werden.

Sehr zufrieden mit der Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Auf Sanitäre Einrichtungen bezogen)
Pro:
Freundliches Personal, gute Informationen erhalten
Kontra:
Sanitäre Einrichtungen sind etwas in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz kurzem Aufenthalt habe ich doch mehrere Stationen durchlaufen. Angefangen bei der Notaufnahme über kleine OP und einer Nacht auf Station war das gesamte Personal sehr nett und hilfsbereit. Ich war auf Station 3d, die Schwestern dort waren sehr freundlich und aufgeschlossen.

im großen und ganzen gute Klinik.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Narbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik musste mich schon öfters Operationen unterziehen. Leider sind die Zimmer und vor allem die Duschvorrichtungen schon in die Jahre gekommen. Das Mittagessen war schon teilweise eine Zumutung. Ärtze und Schwestern super.

Fast alles gut

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Bettenreinigung
Krankheitsbild:
Divertikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann jetzt nur für Station D2 sprechen:
Ich habe mich in sehr guten Händen gefühlt,das gilt für die Ärzte sowie für das Pflegepersonal.Besonders gut hat mir gefallen,dass sich jede Krankenschwester/Pfleger vorgestellt hat... so das man immer wusste, mit wem man es zu tun hatte und an wen man sich wenden könnte.Auch bei dem hohen Arbeitspensum der Pflegekräfte, gab es immer die Zeit für die Beantwortung meiner Fragen oder einfach nur ein nettes Wort oder auch schon ein kleines Späßchen.

Was mir allerdings negativ aufgefallen ist : Das Reinigen der Betten bei Entlassungen !!! Meiner Meinung nach sollte dies nicht in den Zimmern passieren .3 Reinigungskräfte machten sich mich jeweils einen Putzlappen am Bett und Nachtschrank zu schaffen.Ich empfand die Reinigung als oberflächlich. Da wusste, die eine nicht,wo die andere schon mit dem Lappen war.

Mein Fazit: Ich würde wieder nach Baden Baden gehen, falls es mal wieder notwendig sein würde. ( Was ich nicht hoffe!)
Die beste Krankheit taugt nicht - drum bleibt alle gesund !!!

Baby

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal,Familienzimmer in Rastatt
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entbindung und Aufenthalt in Rastatt,später Verlegung Kinderstation Baden-Baden:
Personal:In beiden Häusern ist das Personal mit voller Liebe und Fachwissen dabei.Arzt und Hebamme haben bei Geburt schnell richtige Entscheidung zum Wohle von Kind und Mutter getroffen.Man hat uns unterstützt und alle Fragen geduldig beantwortet.Vielen herzlichen Dank nochmals.

sehr positive Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Antwort auf alle Fragen, immer freundlich und bemühtes Personal, absolut kompetente Ärzte
Kontra:
Gefühl die Pflegekräfte sind am Limit, dadurch Hoffen/Bangen, dass in der Behandlung kein Fehler passiert
Krankheitsbild:
Fraktur Wadenbein, Bänderriss, Knochenausriss und Syndesmoseruptur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Motorradunfall wurde ich mit RTW in die Unfallambulanz eingeliefert. Trotz "vollem Empfang" hat sich sofort eine kompetente und freundliche Krankenschwester gekümmert. Nach ausführlicher Untersuchung durch Arzt inkl. Rücksprache mit Chefarzt wurde ich stationär auf 3D aufgenommen.

Bedingt durch Altverletzungen war es für die Ärzte nicht einfach eine klare Diagnose und Behandlungsempfehlung auszusprechen. Die etwas längere Entscheidung doch zu operieren, war aber in keinem Moment von Unsicherheit geprägt. Es gab klare Ansage und auch Erklärung, wieso die Entscheidung ein paar Tage dauerte. Mir wurde mehrmals ausführlich erklärt wie die Operation durchgeführt werden wird. Auch das Gespräch mit der Anästhesieärztin war sehr ausführlich um alle meine Fragen zur Narkose und den Risiken zu besprechen.

Die Tage nach der OP waren geprägt von Fürsorge der Schwestern und guten Gesprächen mit Chefarzt über den weiteren Behandlungsverlauf.

Ich persönlich kann an der Stelle nur sagen das sich sehr zufrieden war mit dem gesamten Behandlungsverlauf.

Vielen herzlichen Dank!

Freundliches Team

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmergröße, Duschkabine, TV)
Pro:
Personal
Kontra:
Zimmergröße bei Doppelbelegung inkl Begleitpersonen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist durchweg freundlich, hilfsbereit und informiert. Auf mein Kind sind sie gut eingegangen und haben bestmöglich die Angst genommen. Es bleibt immer Zeit für einen Spaß und gute Laune auf der KinderStation,das hat mir besonders gut gefallen.
Die PatientenZimmer sind in die Jahre gekommen, ebenso die technische Ausstattung (TV, Radio etc). Die Bäder sind renovierungsbedürftig,ist aber wohl schon in Planung.
Bei der Ankunft wurden wir zu viert in ein Zimmer gelegt (2 Kinder, 2 Mamas) was definitiv räumlich zu eng ist. Es gab nicht einmal die Möglichkeit die SchrankTür zu öffnen um seine Sachen zu verstauen.
Aber wir haben uns absolut in guten Händen gefühlt und das ist unterm Strich die Hauptsache!

OP mit Komplikationen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr kompetent, freundlich, ruhig, patientenorientiert, hilfsbereit
Kontra:
Die Zimmer könnten etwas gründlicher geputzt werden!
Krankheitsbild:
Entfernung eines Lipoms an der Leiste, Venenverletzung, postop.Thrombose im Oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf Station 3D und habe mich dort gut aufgehoben und umsorgt gefühlt. Es wurde alles medizinisch und pflegerisch Nötige getan um meine Genesung zu unterstützen.

Leitende Psychoonkologin überfordert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Balkone
Kontra:
Psychoonkologin
Krankheitsbild:
Bösartiger Tumor
Erfahrungsbericht:

Ich hatte bei der Dame, die wie sich herausstellte wohl Psychoonkologin ist, das Gefühl, dass sie nicht in der Lage ist die richtigen Prioritäten zu setzen. Sie kam mir nicht nur zeitlich überfordert vor. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl sie sei gedanklich schon beim nächsten Termin und es gehe in Wirklichkeit nicht um mich, sondern darum, dass sie eben zu mir kommen sollte. So wie der Kontakt abgelaufen ist, wäre es mir lieber gewesen, sie wäre nicht gekommen. Ich habe keine Zeit mehr zu verschenken. Als ich von einer Mitarbeiterin aus der Pflege hörte, dass sie die federführende Person sei, fühlte ich mich doch veranlasst hier Stellung zu beziehen. Ich hatte in einer anderen Klinik den Psychoonkologen als so hifreich, einfühlsam und auch in medizinischen Fragen erfahren erlebt.

1 Kommentar

KlinikumMittelbaden am 22.08.2019

Sehr geehrte Forumsteilnehmerin Verzweifelt24,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung, die wir sehr ernst nehmen. Gerne bieten wir Ihnen ein persönliches Gespräch an.

Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat der Klinikdirektion unter der Rufnummer 07221 91 1991.
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Sybille Müller-Zuber
Leitung Marketing/Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Bewertungen anzeigen...