Klinikum Memmingen

Talkback
Image

Bismarckstraße 23
87700 Memmingen
Bayern

107 von 163 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

165 Bewertungen

Sortierung
Filter

Mutwillige negative Beeinflussung der Patienten

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Würde der Patienten scheint hier nicht zu gelten)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ausreden um einen Eingriff nicht vorzunehmen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hat nicht stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine Hilfe vom Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Überarbeitetes Personal
Krankheitsbild:
Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Bewertung die ich hier abgebe, leiste ich als ein enger Angehöriger der Patientin.
Sie hatte nach einem jahrelangen Kampf mit Kassen und Ärzten endlich einen Termin um sich ihre Gebärmutter entfernen zu lassen, da sie unter chronischen und sehr sehr starken Regelschmerzen leidet.

Zum Termin des Eingriffs wurde sie von einer Oberärztin des Klinikums dann so überrumpelt, mit den Worten:
"Wir werden den Eingriff nicht vornehmen, da sie ja eventuell in 10 Jahren doch noch ein Kind haben wollen, falls mit ihrem ersten noch etwas passiert."

Die Patientin ist 37 Jahre alt und hat ein elfjähriges Kind.

Eine Frechheit so mit einer Patientin zu reden und ihr am Tag des Eingriffs so den Willen zu nehmen und mit fadenscheinigen Begründungen diesen dann nicht durchführen zu müssen.

Wir behalten uns definitiv rechtliche Schritte gegen dieses Haus und diese Abteilung vor.

OP super gelaufen.bin wieder komplett schmerzfrei

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Operierenden Ärzte einfach super
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Erfahrung.Die Ärzte und das Personal sehr zuvorkommend.

Respektvolles Miteinander

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Sauberkeit/Hygiene der Reinigungskräfte
Krankheitsbild:
Verdacht auf BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Notfallklinik und dann stationär auf der Neurochirurgie nur positive Erfahrungen gemacht.
Das Pflegeteam und die Ärzte waren alle sehr freundlich und emphatisch.
Natürlich ist es nervenaufreibend wenn man mit Schmerzen lange Wartezeiten hat, aber ich denke es ist verständlich, dass nach Dringlichkeit gehandelt wird.Und ein Patient mit Symptomen eines Herzinfarktes ist ja nach gesundem Menschenverstand auf der Dringlichkeit ganz oben im Gegensatz zu einem Patienten der sich mit dem Hammer auf den Nagel gehauen hat und Panik kriegt weil der Nagel blau ist.
Ich würde mir wünschen, dass die Patienten die Arbeit der Pflegekräfte und Ärzte wertschätzen und respektvoller mit ihnen umgehen.Denn ganz ehrlich, ohne diese Menschen wären wir Patienten aufgeschmissen.
Ich kann es durchaus nachvollziehen, dass viele Pflegekräfte und Ärzte ihren Beruf nicht mehr ausüben, weil sie teilweise aufs Übelste von Patienten angegriffen werden.
Leute, schaltet mal euer Hirn ein und lasst die Menschen im Klinikum ihre Arbeit machen, die wissen schon was sie tun!!!!!!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 15.11.2022

Sehr geehrte/r Smiley2008,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung!
Es freut uns, dass Sie sich für das Klinikum Memmingen entschieden haben und sich bei uns rundum gut betreut und wohl gefühlt haben. Gerne leiten wir Ihr Lob an die Mitarbeiter*innen der Abteilungen weiter.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinikum Memmingen

Umfassende Untersuchungen und ausgezeichnete Betreuung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung und Gespräche
Kontra:
Ausstattung aufgrund des Alters der Klinik
Krankheitsbild:
Pädiatrische Gastroenteritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon zum 2. Mal stationär mit meinem siebenjährigen Sohn in der Kinderklinik, dieses Mal im Bereich pädiatrische Gastroenterologie, und ich bin hochzufrieden mit der Behandlung und den handelnden Personen. Die Betreuung war umsorgend, jederzeit war jemand ansprechbar. Die Ärzte waren kompetent und begegnen den Kindern auf Augenhöhe. Es wurde umfassend untersucht und nach Ursachen geforscht. Das Essen ist in Ordnung, auch wird versucht, auf spezielle Wünsche Rücksicht zu nehmen. Logischerweise ist die Einrichtung aufgrund des Alters der Klinik nicht die modernste, aber darauf kommt es auch nicht so an.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 10.11.2022

Sehr geehrte/r CD15,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Sie und Ihr Sohn sich in unserem Haus wohl gefühlt haben. Gerne leiten wir Ihr Lob an die zuständige Abteilung und die dort tätigen Mitarbeitenden weiter.
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Klinikum Memmingen

Spontane Entbindung von Zwillingen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Dr. Hütter für die beruhigende Aufklärung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausführlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Keine Handtücher)
Pro:
Tolles liebevolles Team, das sich sehr viel Zeit nimmt
Kontra:
Das Essen ist viel zu wenig! Es gibt kein Buffet
Krankheitsbild:
Entbindung 5 Wochen zu früh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zwillinge
Wir haben spontan hier in Memmingen unsere Zwillinge entbunden, im September 2022. Das Team war so toll und liebevoll. Es war eine sehr gemütliche Atmosphäre und wir hatten alle Zeit der Welt. Auch auf den Papa und seine Bedürfnisse wurde Rücksicht genommen. Auf unsere Entbindungswünsche wurde Rücksicht genommen.
Der Kreißsaal sieht genau so aus, wie auf den 360 Grad Fotos.
Das Vorgespräch war sehr ausführlich und beruhigend! Danke Dr. Hütter. Sie haben uns jegliche Angst genommen und jede Frage ausführlich und verständlich beantwortet. Wir wussten genau was uns erwartet.

Die Wöchnerinnenstation + die Früchenstation und Kinderintensivstation kann ich nur empfehlen. Mama und Papa dürfen 24h und so lange sie möchten zu ihren Babys. Hier gelten nicht die typischen Besuchszeiten. Es gibt hier sehr bequeme Stühle, die sich zurück lehnen lassen wie ein Liegestuhl, zum stundenlangem gemütlichen kuscheln mit dem Baby.

Das einzige was nicht toll ist, es gibt kein Buffet mehr. Das Essen ist viel zu wenig und reicht nicht für eine stillende Mama, die mehr Energie braucht. Also unbedingt Obst, Kekse, Brot... mitnehmen. Abends gab es immer 2 Toastbrotscheiben. Viel zu wenig!

Wir hatten zwei Kliniken mit Level 1 zur Auswahl. Auf Grund der Bewertung und der Empfehlung haben wir uns für Memmignen entscheiden, die Klinik zu der wir länger fahren müssen. Es war die richtige Entscheidung! Vielen Dank für alles! Auch vor der Geburt wurden uns alle Fragen ausführlich beantwortet! Das Team ist so herzlich und liebevoll! Alle haben so viel Verständnis und nehmen sich sehr viel Zeit für einen.

Ich kann Memmingen nur empfehlen! Vorallem für Früchen! Auch wenn die Eltern nicht da sind, nimmt das Team die Babys raus und kuschelt so liebevoll mit ihnen. Hier wird kein Baby schreien gelassen! So eine herzliche Atmosphäre.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 19.10.2022

Sehr geehrte Zwillingsmama2022,

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung!

Es freut uns, dass Sie sich für das Klinikum Memmingen entschieden haben und sich bei uns rundum gut betreut und wohl gefühlt haben. Gerne leiten wir Ihr Lob an die Stationen und die dort tätigen Mitarbeiter*innen weiter.

Wir gratulieren zu Ihrer Geburt und wünschen Ihnen und Ihren Kindern für die Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eigentlich alles super gewesen
Kontra:
Das Essen war für eine schwangere nicht nahrhaft, sowie bei bei den Arzt visitenkarten wurde immer wieder mal nur unter den Ärzten geredet und nicht mit dir als Patient
Krankheitsbild:
Geburtseinleitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich kann mich nicht beklagen ich lag 12 Wochen auf der 2D wegen einem extrem verkürzten Gebärmutterhals und die Ärzte waren sehr kompetent die Schwestern auf der Station sehr nett,mit denen man auch an einem schlechten Tag reden und lachen konnte. Nach einem frühzeitigem blasensprung wurde mir täglich öfters Blut abgenommen damit man auf der sicheren Seite ist das es meinem Kind gut geht. Beim Gespräch mit dem Chefarzt wurde dann ein Datum zur Einleitung gelegt,jedoch dank der engmaschigen Kontrollen wurde die Geburt 1 Woche früher eingeleitet bloß um das baby nicht zu gefährden wofür ich auch sehr dankbar bin wer weiß wie es eine Woche später ausgegangen wäre.Die Hebammen im Kreißsaal waren auch eine sehr große Unterstützung und haben mir wirklich gut beigestanden während der ganzen Geburt. In einem Satz formuliert hier würde ich jederzeit nochmal entbinden
Viel dank!!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 19.10.2022

Sehr geehrte Niki0707,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns im Klinikum Memmingen wohl gefühlt haben und mit unserer medizinischen Behandlung und Organisation zufrieden waren. Gerne leiten wir Ihr Lob an die Entbindungsstation und die dort tätigen Mitarbeiter*innen weiter.

Wir bedauern Ihre geäußerten Kritikpunkte. Wir werden diese an die Verantwortlichen weiterleiten. Wenn Sie einen direkten Kontakt wünschen, setzten Sie sich gerne mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und Ihrem Kind alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

HYGIENE

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Zuviel Papierkrieg)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zu dritt auf dem Zimmer)
Pro:
Super Ärzte
Kontra:
Mangelnde Hygiene
Krankheitsbild:
Spinalkanal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte Spinalkanal und Bandscheiben OP, alles lief super, auch die Organisation in für die Reha. Ich wurde auch auf Corona getestet, negativ, allerdings schon drei Tage nach der OP war ich schrecklich müde und hatte Halsschmerzen, das würde an den Tabletten liegen.
Ich habe Corona, zwei Tage Reha und ich musste wieder nach Hause!
Auf der Reha wurden an dem Tag sieben Patienten heimgeschickt, auffallend alle frisch vom Krankenhaus direkt zur Reha! Wenn man sich die Reinigung vom Krankenhaus anschaut wundert einen nix, 1min pro Zimmer? Besteck war dreckig, Tische wurden nie abgeputzt und im Clo einmal gespült und mit dem Lappen über die Clo Brille, Betten wurden auch nicht abgezogen da war die ganze Woche noch die OP Spuren zusehen, auch hatte man bei den Temperaturen sehr geschwitzt, es ist schon sehr auffallend das ich mehr Leute (10 St)kenne die sich nach einem Krankenhausaufenthalt Corona hatten, wie Leute die auf einem Festival waren ohne Maske und Abstand. Gebt den Reinigungspersonal mehr Zeit!!!
Sonst nützt auch die Maske nix. Von den Ärzten OP Verlauf und Schwestern top, aber aus Hygienischen Gründen nie wieder.
Auch weiss ich das Krankenhausessen kein Gourmet ist, aber daran könnte man noch arbeiten, wenn schon Suppentüten
dann bitte nicht eine Tüte für 5 Patienten.Man kann auch günstig und gut kochen, auch in Massen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 16.08.2022

Sehr geehrte/r Huhu 66,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie mit unserer medizinischen Behandlung und Organisation zufrieden waren. Wir bedauern, dass Sie Grund hatten Punkte anzubringen, mit denen Sie nicht zufrieden waren.

Ihre Schilderungen werden den Verantwortlichen weitergeleitet und intern besprochen. Sollten Sie Interesse an einem direkten Kontakt haben wenden Sie sich bitte ans Qualitätsmanagement unter [email protected] .

Wir hoffen, dass es Ihnen bessergeht und wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinikum Memmingen

Zeh gebrochen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (6std Wartezeit ohne Schmerzmittel)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Nie wieder Memmingen das nächste mal Ottobeuren oder Kempten
Krankheitsbild:
Zeh gebrochen offen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großen zeh gebrochen mit offener Wunde
Fußnagel gelöst

Wartete sage und schreibe 6 std bis ich dran gekommen bin .
Blutverlust inkl sauerei gemacht

Kein Schmerzmittel bekommen auch bei mehrmaligen Nachfragen .

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.07.2022

Sehr geehrte/r „Guggenberger“,

wir bedauern, dass Sie mit der Versorgung nicht zufrieden waren. Wir verstehen, dass eine Wartezeit von 6 Stunden sehr belastend sein kann. Die Reihenfolge der Behandlung erfolgt nach Dringlichkeit mit einem standardisierten Verfahren, um alle Patienten angemessen versorgen zu können. Wenn das Patientenaufkommen entsprechend groß ist, kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Ihre Schilderungen werden den Verantwortlichen der Abteilung weitergeleitet und intern besprochen. Sollten Sie Interesse an einem direkten Kontakt haben wenden Sie sich bitte ans Qualitätsmanagement unter [email protected] .

Wir hoffen, dass es Ihnen mittlerweile besser geht und wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinikum Memmingen

Personalmangel

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr nette Schwestern
Kontra:
Zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kein kompetenter Arzt im ganzen Klinikum

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 10.06.2022

Sehr geehrte Luna2013,

es tut uns leid, dass wir Ihre Erwartungen an eine Behandlung nicht erfüllen konnten und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Klinikum Memmingen

Pflegekräfte Notfallzentrum unmenschlich

Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gutes Ärzteteam
Kontra:
Pfleger nicht tragbar
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundliches Pflegepersonal im Notfallzentrum. Keinerlei fachliche Kompetenz. Die Symptome wurden komplett nicht aufgenommen trotz Überweisung des Hausarztes. Die Aussage der Hausarzt hat nicht zu Entscheiden ob jemand das Krankenhaus benötigt topt das ganze noch. Die Ärzte machen jedoch ihre Arbeit sehr gut. Dennoch sollte man die Einstellung der Pfleger schwer in Frage stellen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 10.06.2022

Sehr geehrter Bernd4783,

es tut uns leid, wenn Sie unzufrieden mit der pflegerischen Versorgung in unserem Haus waren. Wir werden die verantwortlichen Stellen darüber informieren.
Um die Hintergründe aufarbeiten zu können, möchten wir Sie bitten, sich direkt mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,


Ihr
Klinikum Memmingen

Unmenschlich

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wir konnten nach 4Stunden nicht mehr warten, es war nachts um 23:30 mit einer kleine Kinder)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Keine
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dieses Klinikum hat nicht mal ein Stern verdient,
Sowas von Unprofessionele und Inkompetente Mitarbeiter hab ich selten erlebt von extrem unfreundlichen bis Respektloses verhalten alles mit dabei!! Eine rauchen gehen ist wichtiger als Patienten mit schmerzen zu versorgen.
Auch Pforte Mitarbeiter spricht unmenschlich, behandelte uns widerlich.
Besonders die Notfallklinik
Das ist alles andere aber keine Notfallklinik
Besonders gegen ausländische Patienten extrem unfreundlich pampig nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn das geht absolut nicht alle Patienten sind gleich ob weiß schwarz deutsche oder nicht deutsch Sprachige!! Man wird anders behandelt nur weil man nicht von hier kommt und nicht perfekt deutsch spricht das habe ich leider selber erleben müssen!!
Von Hilfsbereitschaft keine Spur!Man fühlt sich einfach nur verarscht und im Stich gelassen.
Ein Horror pur da!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 10.06.2022

Sehr geehrte ChristinaW87,

wir bedauern Ihre Erlebnisse am Klinikum Memmingen. Sie haben bei Jahr der Behandlung 10 angegeben, somit fällt es schwer die Hintergründe mit den Beteiligten aufzuarbeiten. Bitte setzen Sie sich direkt mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr
Klinikum Memmingen

Lebensrettung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100 Punkte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzigartig gute kompetente Behandlung
Kontra:
Da gibt es nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Septische Arthritis, Blutvergiftung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik rettete mir mein Leben!Dr.Isik reagierte geistesgegenwärtig, als ich aus anderer Notaufnahme,die mich eine Woche hingehalten hatten, anrief:ich darf kommen. Mit skeptischer Arthritis, Blutvergiftung, extrem hohen (600)Entzündungswerten lag ich am gleichen Tag (Di) auf dem OP,Mi Herzkathederuntersuchung, Samstag war nächste notwendig, Di die nächste,Dr.Wernerus war immer dabei,Dr.Schäfer,dann Thorax spezialist Dr. Hager. Ich kann mit keine bessere Behandlung vorstellen, und bin zutiefst dankbar.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 23.05.2022

Sehr geehrte/r Bulli52022,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung!

Es freut uns sehr, dass wir Ihnen im Klinikum Memmingen professionell weiterhelfen konnten. Ihr Lob leiten wir gerne an die zuständigen Mitarbeitenden weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Ein großes Dankeschön!!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberarmschaftfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einem Fahrradunfall mit gebrochenem Oberarm um ca. 18:15 Uhr im Klinikum an. Ich hatte nur mein Handy dabei, keinen Ausweis oder Ähnliches. Mein Arm wurde sofort geröntgt und um 20:00 Uhr war ich bereits im OP. Vorher erhielt ich eine ausführliche Erklärung über mögliche Risiken. Zwei Tage nach der OP wurde noch eine neurologische Untersuchung sowie ein MRT gemacht, da mein gesunder Arm Taubheitsgefühle aufwies und eine Verletzung des Kopfs und der Halswirbelsäule ausgeschlossen werden sollte. Glücklicherweise war alles in Ordnung und die Taubheitsgefühle vergingen innerhalb des nächsten Tages. Alle Abläufe, die ich in meinen vier Tagen Aufenthalt erlebte, waren hochprofessionell und perfekt organisiert. Das gesamte Personal, auch auf der Station in den Tagen nach der OP, war stets freundlich und respektvoll, trotz des definitiv sehr stressigen Berufs und der Vielzahl der Patienten. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und bedanke mich herzlich bei allen, die mir geholfen haben!!!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 23.05.2022

Sehr geehrte/r Chris479,

herzlichen Dank für Ihr freundliches Feedback!

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Klinikum Memmingen wohl gefühlt haben und wir Sie kompetent auf ihrem Weg der Genesung begleiten konnten.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Viel Luft nach oben

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kreißsaal
Kontra:
Wöchnerinnen Station
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits im Dezember stationär auf der 2B und war eigentlich sehr zufrieden mit der Betreuung, der Behandlung und allem was so dazu gehört. Mein Mann hätte mich besuchen können aber mit der 3G+ Regelung etwas schwierig. Im großen und ganzen war ich mit meinem
Aufenthalt trotzdem sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt.

Im Januar war ich dann wieder im Kreißsaal, die Geburt verlief sehr schnell und auch gut.
Im Kreißsaal habe ich mich auch gut aufgehoben gefühlt.
Von der Hebamme und Ärztin sehr gut betreut.
Nach der Geburt im wehenzimmer ging es mir nicht mehr so gut aber die Hebamme war sehr bemüht, dass es mir schnell wieder besser geht, nach dem Frühstück und frischer Luft ging es mir auch wieder gut.

Naja jetzt kommt der nicht ganz so schöne Teil auf dem Weg zur Wöchnerinnen Station sind wir vermutlich an jede Ecke gestoßen an die man stoßen konnte. Was meinem Baby nicht so gefallen hat, und mir auch nicht.
Das andere Problem sobald ich ihn an die rechte Brust gelegt habe hat er geweint, die Schwester meinte egal da muss ich die Lehne vom Bett hoch machen und dann des schreiende Kind an die Brust drücken (gut es hat funktioniert aber er hatte dabei schmerzen). Die erste Nacht hat er auch durchgeschrien, die Schwester wollte ihn schon zufüttern da war ich aber dagegen, sab Tropfen halfen auch nichts, gut der Schnuller hat ihn beruhigt. Aber dass sein linkes Schlüsselbein gebrochen war und vielleicht schmerzt hat keiner bemerkt. Weder bei der u1 und auch nicht bei der u2.
Jedes öffnen der Zimmertür schlug gegen das beistellbett, Sodas ich ihn nur noch bei mir hatte. Ich muss aber dazu sagen dass die Nachtschwester sehr nett war und bemüht ihn zu beruhigen und auf Bauchlage im Arm wiegend war er auch ruhig. naja die anderen Schwestern hatten keine Zeit und Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen waren auch nicht vorhanden.Am letzten Tag hieß es ich muss ihn ausziehen weil er die u2 hat da lag er dann 45 min Nackt in seinem Bettchen weil wir die nächsten sind, waren wir aber nicht.Die Schwester konnte dann noch die Ärztin davon überzeugen bei ihm noch die u2 zu machen bevor sie wieder geht. Danach mussten wir auf den Ultraschall von der Hüfte warten. Als wir fertig waren wurden wir praktisch raus geworfen. „So der Ultraschall ist fertig, jetzt rufen sie ihren Partner an er muss sie jetzt sofort holen!“
Für eine ambulante Entbindung würde ich es weiter empfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 23.05.2022

Sehr geehrte Pusteblume_,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Es freut uns zu hören, dass Sie sich im Kreißsaal wohlgefühlt und gut versorgt gefühlt haben.

Allerdings bedauern wir Ihre negativen Erfahrungen nach der Entbindung und werden die verantwortlichen Stellen darüber informieren. Um die Hintergründe aufarbeiten zu können, möchten wir Sie bitten sich mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Als Notfall eingeliefert

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stationäre Aufnahme um 3:00 und
Kontra:
Etwas zähe Notaufnahme
Krankheitsbild:
Leberzirrose mit Aszites / Punktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr liebevolle und kompetente Pflege. Die medizinische Betreuung ist optimal. Es fehlt an Nichts. Verpflegung üppig und gut, Wlan und umfangreiches TV ist kostenlos. Die Sauberkeit ist vortrefflich

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 23.05.2022

Sehr geehrte/r Henri7,

Herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung!

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Klinikum Memmingen gut versorgt und aufgehoben gefühlt haben.

Für Ihre weitere Genesung wünschen wir Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Ärztliches Disaster

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wird nicht auf den Patienten eingegangen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte wollen nur ihre Interessen durchsetzen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Es wird nie auf die Bedürfnisse des Patienten eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Beim Essen werden Speisen gereicht die man absolut nicht mag)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Man ist die ganze Zeit ans Bett gefesselt durch die Kabel und Schläuche)
Pro:
Schwestern sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Corona Intensivstation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte fast ausnahmslos ohne sich auf den Patienten einzulassen . Bestehen nur auf ihrer Meinung. Fachlich Ein Desaster bei mir würde für1 Zugang zu Legehennen geschlagene 3/4 Std. lang rum gestochen. Hygiene unter aller Kannone, man kann sich nur mit 1 mal Waschlappen abreiben. PCR Tests 1mal negativ am nächsten Tag wieder positiv und das seit über einer Woche. Ich denke dass die Klinik mit ihren Corona Intensivbetten nur das schnelle Geld machen wollen.
Eine Ärztin hatte gute Ideen die sie auch kommuniziert hatte.
In Zukunft werde ich diese Klinik in einem riesen Bogen meiden. Eine Schande so ein Haus zu führen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 27.04.2022

Sehr geehrter Udo19552,

um die Hintergründe aufarbeiten zu können, möchten wir Sie bitten, sich direkt mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank!

Wir wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Blutung zweite Schwangerschafts-Hälfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Mitarbeiter. Gewissenhafte Untersuchungen. Saubere Zimmer. Essen gut.
Weiter so.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 23.05.2022

Sehr geehrte Tulpe2022,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback!

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Klinikum Memmingen wohl gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Geburt mit Covid

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe leider mit Covid positiv entbunden. Natürlich hatte ich Angst und wusste nicht was mich erwartet. Aber dank alle Mitarbeiter (Geburtsabteilung) fühlte ich mich sehr wohl und darf sehr zufrieden und glücklich wieder Heim gehen. Vielen Dank für die gute Betreuung.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 21.03.2022

Sehr geehrte MINEET,

Vielen Dank für Ihr freundliches Feedback!
Es freut uns sehr, dass Sie sich im Klinikum Memmingen wohl gefühlt haben. Wir gratulieren zu Ihrer Geburt und wünschen Ihnen und Ihrem Kind für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Neurochirurgie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nehmen sich Zeit, sehr gute Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Ärzte, Schwestern/Pfleger die sich wirklich Zeit für einen nehmen. Intensive Aufklärung vor der OP. Fragen werden kompetent beantwortet. Hab mich richtig wohl gefühlt.
Sehr zu empfehlen

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 21.03.2022

Sehr geehrte Yvonne0403,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserem Haus wohl gefühlt haben und durch unsere Spezialist*innen kompetent behandelt wurden. Gerne geben wir Ihre Rückmeldung an die zuständige Abteilung weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Top Betreuung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter 5 Tage im Krankenhaus. Alle Ärzte, Pfleger, Krankenschwester....waren zu 150 % um uns bemüht. Großes Lob und vielen herzlichen Dank. Auch die Nachbetreuung war top. Weiter so!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 21.03.2022

Sehr geehrte/r Pewi3,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Sie und Ihre Tochter sich in unserem Haus wohl gefühlt haben. Gerne geben wir Ihre Rückmeldung an die zuständige Abteilung und die dort tätigen Mitarbeitenden weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Rein für Routineeingriff - raus in höchster Lebensgefahr

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krankenhauskeim
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater kam für einen Routine-Eingriff ins Klinikum Memmingen (Stents). Innerhalb weniger Tage wurde sein Zustand immer schlechter. Hohe Entzündungswerte nach 2 Wochen. Ich wundere mich, denke an einen Krankenhauskeim. Klinikum streitet dies ab, angeblich habe mein Vater diesen Keim bereits gehabt - warum stellte man das dann nicht viel früher fest, es wird ja nicht nach 2 Wochen das erste Mal Blut abgenommen worden sein? Nach einer weiteren Woche dann rapide Verschlechterung seines Zustandes, muss nach München verlegt werden, höchste Lebensgefahr. Man hat nun wohl auch zugegeben, dass es ein Krankenhauskeim ist.

Dazu wurde keinerlei Rücksicht auf den Gesamtzustand meines Vaters genommen, selbst einfachste Bitten bzgl. des Essens wurden erst nach mehrmaligem Hinweis umgesetzt, er wurde nicht mobilisiert, konnte Tage lang nicht schlafen, erst dann wurde reagiert.

Ich wurde in der gesamten Zeit nicht ein einziges Mal kontaktiert, wahrscheinlich hätte man mich über seinen Tod auch nicht ohne Nachfrage in Kenntnis gesetzt?

Ich werde einen Anwalt einschalten und den Fall der Bayerischen Ärztekammer melden.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 21.03.2022

Sehr geehrte/r KaBra,

wir bedauern Ihre Erlebnisse am Klinikum Memmingen. Um die Hintergründe aufarbeiten zu können und mit den Beteiligten in Klärung zu gehen, möchten wir Sie bitten, sich direkt mit der medizinischen Klinik I unter [email protected], oder dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vater gute Genesung und alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

TOP Medizinische Behandlung und Pflege

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
gibt es nix
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war als Patient stationär auf der Thoraxchirurgie Station 1c im Klinikum Memmingen. Die Medizinische Betreuung meines Vaters war von ärztlicher und pflegerischer Seite exzellent. Das Personal war trotz Corona und viel Arbeit sehr freundlich und mitfühlend. Herzlichen Dank.Ich kann die Thoraxchirurgie im Klinikum Memmingen nur empfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 21.03.2022

Sehr geehrte/r Rob0815,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns, dass sich Ihr Vater in unserem Haus wohl gefühlt hat und wir durch unsere medizinischen und pflegerischen Kräfte dazu beitragen durften, dass es ihm nun wieder besser geht. Gerne geben wir Ihre Rückmeldung an unsere Abteilung und die dort tätigen Mitarbeiter*innen weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vater alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Tolle Geburtsklinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben unseren Sohn im Mai 21 in MM entbunden.
Das Hebammen/Ärzteteam im Kreißsaal war spitze. Total einfühlsam, ruhig und kompetent.
Die Neugeborenenstation war voll, deshalb kam ich auf die Gyn.
Auch dort fühlte ich mich sehr wohl und es wurde sich gut um mich gekümmert. Auch die Schwestern der Neugeborenenstation kamen immer wieder und hakfen mir beim Wickeln, Stillen, usw.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Vielen Dank für alles!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 02.02.2022

Sehr geehrte Wild4,

herzliche Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes und herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns, dass Sie sich durch die kompetente Arbeit unseres Teams wohlgefühlt haben. Gerne geben wir Ihre Rückmeldung an die Abteilung weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Absolute Empfehlung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe dort Ende 2021 entbunden und war gesamt eine Woche dort. Die Krankenschwestern, Hebammen und Ärzte waren sehr kompetent und sehr freundlich und hilfsbereit. Und dies zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ich habe mich sehr gut versorgt und aufgehoben gefühlt.
Auch mein Kleiner wurde super versorgt.
Für eine Entbindung von mir eine absolute Empfehlung!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 02.02.2022

Sehr geehrte EmiDa,

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes und vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Sie sich im Klinikum Memmingen gut versorgt und aufgehoben gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an unser Team weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
-------
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 01.11.21 an der Bandscheibe operiert.Die OP verlief komplikationslos, das Ärzteteam war kompetent. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und mir geht es wieder sehr gut. Danke an das gesamte Team und dem Pflegepersonal auf der Station.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 02.02.2022

Sehr geehrte/r Poco123loco,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Sie sich im Klinikum Memmingen kompetent behandelt fühlten und wir Ihnen dadurch helfen konnten. Gerne geben wir Ihr Lob an die Abteilung weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung und alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Horror Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nachtschwester war mega lieb
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterleibsschmerzen
Erfahrungsbericht:

Samstag Abend 19.30 Uhr
Ich ging in die Notfall Praxis mit sehr starke Unterleibsschmerzen die Ärztin hat mich direkt in die Notfall klinik geschickt für weitere Untersuchungen.
Ich bin in der Notfall Station gekommen da hat man Blut Urin sowie auch Ultraschall gemacht und 3 corona test.
Alles soweit gut.Es ist ca 23.30 Uhr bin auf die 2D gekommen man hat noch 1 Zuganggelegt.Der 1 Tag im Kkh ich hatte immer noch starke Schmerzen.Die Ärztin hat wieder ein Ultraschall gemacht und die Gebärmutter getestet das dat total weh mir flossen die Tränen vor lauter Schmerzen Ärztin nicht darauf reagiert.
Sie meinte ich soll erst mal Antibiotika nehmen und zwar 7 Uhr morgens 15.00 Uhr 19.00 Uhr und 23 Uhr da die Entzündungwerte sehr hoch sind.Der Abstrich würde am Mittwoch da sein dann wüsste man mehr.Bis Mittwoch geschah nix.Visite ich kam Mittwoch früh man müsste nochmal einen Abstrich machen ich fragte wS mit dem 1 sei, darauf bekam ich keine Antwort und gingen.Mittwoch mittag ca 15.45uhr immer noch keine Ärztin da, immer noch starke Schmerzen, ich fragte die Schwester wann man bei mir heute die Untersuchungen macht, die Schwester darauf" es were keine Untersuchung bei mir heute gemacht hab ja 3 verschiedene Antibiotika das sei die Therapie, und ging.Es ist Donnerstag morgen Visite ich dürfte heute nachhause gehen, ich totalund was habe ich woher kommen die schmerzen?Die Antwort von der Ärztin Entzündungwerte sind runter gegangen beim Abstrich kam nichts raus were alles perfekt. Ich darauf nochmal ich habe Schmerzen und möchte sie los werden, darauf die Ärztin man nimmt mir noch Blut ab soll heute noch da bleiben das man nochmal Untersuchungen machen kann.Es ist spät abends immer noch nix passiert ich fragte nach, es were keine Blutabnahme oder Untersuchungen angesetzt ich habe um ca 23uhr ein Schmerzmittelgebrauchtdie nachtschwester war super lieb.Es ist Freitag es passierte 0,00Es ist Samstag morgen Visite kam um 10.30uhr, ich hatte immer noch Schmerzen die Ärztin hörte mir nicht zu was ich zu ihr sagte ich dürfte heute heim abschluss Untersuchung wird dann noch gemacht.Abschluss Untersuchung war um 14.15 Sagte ihr wieder das die Schmerzen immer noch da sind und nicht besser geworden seien,sie bat mich auf denn Stuhl mich zu setzen die Untersuchung war so schmerzhaft und sie meinte da ist alles gut.Soll noch1 Woche Antibiotika nehmen und dann würde das schon weg gehen.Ich packte meine Sachen

2 Kommentare

Klinikum_Memmingen am 19.01.2022

Sehr geehrte Mama100111

vielen Dank für Ihre offene Rückmeldung.
Wir bedauern Ihre negativen Erfahrungen im Klinikum Memmingen sehr. Um Ihren Erlebnissen weiter auf den Grund gehen zu können, möchten wir Sie bitten, sich direkt mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung und alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

  • Alle Kommentare anzeigen

Danke

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 22.11.2021 wurde ich in die Neurochirurgie eingeliefert mit Verdacht auf Hirntumor.
Nach einem MRT bewahrheitete sich dies.
Danach wurde ich unverzüglich vom Professor und seinem Team operiert und bestens medizinisch versorgt.
Damit will ich Danke sagen und die Neurochirurgie weiter empfehlen.
Beste Grüße an das Team

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 19.01.2022

Sehr geehrte/r CaroB17

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Klinikum Memmingen wohlgefühlt haben und wir Ihnen weiterhelfen konnten. Gerne geben wir Ihr Lob an das zuständige Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung und alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Bandscheiben

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Total zufrieden!
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach eingehender Untersuchung und Beratung, wurde mir 2020 ein Neurostimulator gegen massive Schmerzen in den Bandscheiben implantiert.
Seitdem bin ich fast schmerzfrei und kann meinen Alltag ganz normal meistern.

Ich kann dieses Ärzteteam nur weiterempfehlen!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.12.2021

Sehr geehrte/r Sandy48,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Ihre Behandlung erfolgreich verlaufen ist und unsere Spezialisten*innen Ihnen erfolgreich weiterhelfen konnten. Ihr Lob geben wir gerne an die entsprechende Abteilung weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Verbesserungen Vorschlag

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Notaufnahmen sind unfreundlich, katastrophal , f?hlte mich als Verbrecherin
Kontra:
Wenn sie ?berfordet sind, sollen zu Hause bleiben
Krankheitsbild:
FSGS , Autoimmunerkrankung
Erfahrungsbericht:

Würde von Ärzte ernst genommen, gut beraten und behandelt

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.12.2021

Sehr geehrte/r Larisa2,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass sie von unseren Ärztinnen und Ärzten professionell beraten und behandelt wurden.
Ihre negativen Erfahrungen nehmen wir ernst, daher möchten wie Sie beim Wunsch einer detaillierten Rückmeldung bitten, Ihre Erlebnisse direkt dem Qualitätsmanagement unter [email protected] zu schildern.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Spz mit Herz

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 202   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In diesem SPZ ist man gut aufgehoben. Natürlich gibt es Wartezeiten, aber das Personal kann schlicht nichts für die Überlastung. Ich bin Autismus Mutter, und man stand mir bisher bei jedem Problem (Schlaf, Hilfsmittel, Ernährung) mit Rat und Tat zur Seite. Man bekommt immer einen Rückruf, und nimmt bei Untersuchungen Rücksicht auf die speziellen Bedürfnisse des Kindes. Das Personal ist sehr freundlich genau wie die Ärzte. Auch möchte ich gerne den Notdienst der Klinik loben. Im Oktober musste ich den Notdienst rufen, und das Personal war sehr einfühlsam zu meiner Tochter im Spektrum, ich weiß das dies leider nicht die Regel ist, deshalb wollte ich dies speziell erwähnen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.12.2021

Sehr geehrte/r Zahlenzug,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Ihr Lob leiten wir gerne in die entsprechende Abteilung und den dort tätigen Mitarbeitenden weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Ärzte sollten geimpfte und ungeimpfte gleich behandeln!

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Hallo ich wollte mich nur mal meine Meinung sagen von der Klinik Memmingen.

Meine bekannte ist hochwanger und war corona positive die Ärzte fragten ihr nicht wie es ihr ging oder haben Rücksicht auf sie genommen! Das einzige was die Ärzte interessiert haben sind sie geimpft, seit wann sind sie positive lassen sie sich doch impfen (obwohl sie hoch schwanger ist) sie wurde einfach behandelt wie ein Stück Müll!

Bei der Behandlung von den Ärzten wird keine Rücksicht auf die Patienten genommen sie sagt es tut sehr weh (was sie tat) und das hat die Ärzte nicht interessiert sie blutete und es hat die arztin nicht interessiert das sie ein Fehler gemacht hat bei der schicht Übergabe sagte die andere Arztin warum sie blutete dann beantwortete meine bekannte das es dank der vorherige Schwester sei und die zweite Arztin hat nichts dazu gesagt aussr aha!

Dieses Krankenhaus würde ich nicht emofehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.12.2021

Sehr geehrte/r Affeking97,

vielen Dank für Ihre offene Rückmeldung. Wir bedauern Ihre negativen Erfahrungen im Klinikum Memmingen sehr. Gerne würden wir Ihren Erlebnissen auf den Grund gehen und Sie dazu bitten, sich direkt mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Bekannten alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Wunderbare Klinik für die Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle, super engagierte Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik lehnt - anders als andere - keine Frau in den Wehen ab, daher kann im Kreisssaal und auf der Entbindungsstation allgemein viel los sein.
Die Betreuung war trotzdem hervorragend.
Hebammen und Gynäkologen, auch die Anästhesie, sind unglaublich engagiert und kümmern sich nach Kräften, ich habe mich gut betreut gefühlt.
Neben Schulmedizin werden auch alternative Behandlungen, z.B. Homöopathie verwendet.
Dinge, die nicht glatt laufen bzw. Bedenken werden klar kommuniziert, man wird aber nicht bevormundet und kann stets selbst entscheiden.
Mit viel Feingefühl arbeitet vor allem das Kreisssaal Team, auch der angeschlossene Gyn-OP.
Auf den Entbindungsstationen nimmt man sich Zeit für Mutter und Kind, auf die Bedürfnisse wird eingegangen. Bis auf eine einzige, vorlaute Schwesternschülerin habe ich dort nur fähige und freundliche Schwestern bzw. Hebammen kennengelernt.
Kurz - das Klinikum Memmingen kann man für eine Entbindung nur empfehlen, ich würde jederzeit wieder dorthin gehen.
Vielen Dank an alle!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.12.2021

Sehr geehrte RadiologinS,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr zu hören, dass Sie sich bei uns im Klinikum Memmingen wohl gefühlt haben und kompetent, als auch freundlich betreut und behandelt worden sind. Gerne leiten wir Ihr Lob an die Entbindungsstation und die dort tätigen Mitarbeiter*innen weiter.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und Ihrem Kind alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Tolle Behandlung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärztin und Pflegekräfte
Kontra:
Pforte der Klinik
Krankheitsbild:
Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren am Samstag den 30.10.2021 gegen 22Uhr in der Kinderambulanz des Klinikums.
Unser 12 Wochen alter Sohn hatte Husten und Atemnot, so wie es derzeit vielen Kindern leider geht.

Die Organisation am Empfang der Klinik (Formulare und Umgangsformen durch das Personal)sind definitiv ausbaufähig, genauso wie die nächtliche Beschilderung zur Kinderambulanz.

Innerhalb der Kinderambulanz war die Betreuung von unserem Sohn mehr als kompetent und einfühlsam.
Besonders die behandelnde Kinderärztin (Fr.Dr Harm)war, trotz Stress und einer sehr langen Schicht, super im Umgang mit unserem Sohn und mir als verängstigten und auch ein wenig hysterischen Mutti.

Wir wurden verstanden und bekamen die beste Behandlung.
Unserem Sohn ging es schnell wieder besser.
Dafür möchten wir uns von Herzen bedanken.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 05.11.2021

Sehr geehrte/r HuTi18,

herzlichen Dank für Ihre positive und konstruktive Rückmeldung.
Wir freuen uns, dass es Ihrem Sohn bereits besser geht und wir Ihnen mit unseren ärztlichen und pflegerischen Spezialisten*innen zur Seite stehen konnten. Ihr Lob geben wir daher gerne an die zuständigen Personen weiter.

Ihre Anmerkungen an den Empfang der Klinik leiten wir umgehend an die Pforte weiter. Um Ihnen hierzu eine persönliche Rückmeldung zukommen zu lassen, bitten wir Sie, sich direkt mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Gut organisiertes Krankenhaus mit menschlicher Seite

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: Okt. 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hr. Dr. Gruber aus der Inneren
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Lebensmittelvergiftung, Prostatahyperplasie, Nierenversagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser 92 jähriger Opa wurde mit einer Lebensmittelvergiftung ins Klinikum Memmingen eingeliefert.
Von der Aufnahme in der Notaufnahme bis hin zur Entlassung nach 8 Tagen verlief die Behandlung reibungslos und sehr fürsorglich.
Alle Ärzte und Schwestern haben sich stets liebevoll um ihn gekümmert. Die Behandlung war perfekt organisiert, von rascher Magenspiegelung, Blutuntersuchung, Ultraschall, Urologe usw. waren wir rundum zufrieden.
Ein ganz besonderer Dank gilt Hr. Dr. Gruber (Assistenzarzt auf der Inneren). Wir haben selten einen so netten, ruhigen, freundlichen und hilfsbereiten Arzt gesehen. Bitte bleiben Sie wie Sie sind, Sie sind ein Segen für die Patienten.
Unserem Opa wurde wirklich geholfen, einige Nebendiagnosen wurden gestellt und auch hier hat man sich sofort gekümmert. Bei einem 92 jährigen kann man keine Wunder erwarten, wir sind aber glücklich dass er soweit wieder guter Dinge ist.
Wir hatten nie das Gefühl dass man ihn schnell wieder los werden wollte.
Wir bedanken uns bei Ihrem Personal für alles.
Der einzige negative Punkt ist das Essen. Hier gibt es geschmacklich noch einiges zu Verbessern. Aber das war für uns in diesem Fall nebensächlich.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 05.11.2021

Sehr geehrte/r Opa92,

herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung.

Es freut uns sehr, dass sich Ihr Großvater in unserem Haus wohl gefühlt hat und wir durch unsere medizinischen und pflegerischen Kräfte dazu beitragen durften, dass es ihm nun wieder besser geht. Gerne geben wir Ihr Lob an die Mitarbeitenden der Abteilung weiter.

Wir wünschen Ihm weiter gute Genesung und für die Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Never ever

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Respektvoller als es zu spät war
Kontra:
Einrichtung/ Respekt vor Kunde Patient/Einbezug von Angehörigen mit Vollmacht/ Pflegepersonal zu wenig/
Krankheitsbild:
Schmerzeinstellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schlecht als es zu spät war respektvoller

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 05.11.2021

Sehr geehrte/r Schnuffel01,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern Ihre negativen Erfahrungen.

Um uns weiter um Ihr Anliegen kümmern zu können würden wir Sie bitten Ihre Erfahrungen unter [email protected] zu schildern.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Unfreundlicherer Personal/ Anmeldung NFK

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17.9.21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Die Frau hat mir geschrien)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Respektlose Umgang mit Patienten
Kontra:
Kontrollieren Sie bitte Ihre heutigen Schicht! Am 17.9.21 um 18:20 Uhr
Krankheitsbild:
Unfall
Erfahrungsbericht:

Unfreundlicherer Personal. Wie die an der Schalter mit Patienten umgehen. Respektlos!!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 08.11.2021

Sehr geehrte/r Saki3,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung, wir bedauern Ihre Unzufriedenheit. Gerne würden wir den Sachverhalt mit den betroffenen Personen aufarbeiten. Hierfür bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich direkt an unsere Qualitätsabteilung unter der Adresse [email protected] zu wenden und ihre Erlebnisse ausführlich zu schildern.

Wir hoffen, dass wir, dank der guten medizinischen Behandlung Ihnen dennoch helfen konnten und wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Tagesklinik 100% empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Zeitplan, klasse Leute und sehr nette Ärzte
Kontra:
Fällt mir nix ein
Krankheitsbild:
Bauchspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolute Empfehlung der Tagesklinik für ambulante Operationen.

Ich hab noch nie ein so gut organisiertes, schnelles Liebes und freundliches Krankenhaus Team erlebt. Vom Anästhesie Gespräch über Krankenschwestern bis hin zum OP Team. Einfach Toll.

Am Tag vorher Aufklärungsgespräch gehabt (Ärztin und Anästhesie) und war innerhalb einer Stunde fertig. Nicht wie in anderen Krankenhäusern in 5 Stunden.

Am OP Tag angekommen, fertig gemacht und in den OP gekommen.
Dabei in der Tagesklinik super nette Schwestern gehabt. Mit Witz und Feingefühl.
Die Anästhesisten waren sehr nett und haben alles während der Vorbereitung erklärt.

Nach dem Aufwachen gab es Kaffee und Butterbrezel und ein wachsames Auge.

Super Abschluss Gespräch mit der operierenden Ärztin und Anästhesistin und dann ab nach Hause.

Wenn ich nochmal eine ambulante OP habe dann dort.

Vom restlichen Klinikum hab ich ja nicht viel mitbekommen.
Vielen Dank an alle

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.09.2021

Sehr geehrte Patty113,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Ihre ambulante Operation durchwegs positiv verlief. Ihr Lob geben wir gerne in die verschiedenen Abteilungen weiter und bleiben Ihr Ansprechpartner für gesundheitliche Belange!

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Nur gute Erfahrungen gemacht

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz Corona und Stress immer ein offenes Ohr!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schade, dass ein Fernseher hier immer noch gemietet werden muss !)
Pro:
Gute Zusammenarbeit der einzelnen Fakultäten im Haus !
Kontra:
...
Krankheitsbild:
Infizierte Hüft-TEP mit Sepsis und Komplikationen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich berichte nachträglich für meinen verstorbenen Vater. Er befand sich von Ende April bis Mitte Juni diesen Jahres im Klinikum in Memmingen.
Für mich als Angehörige war es sehr schwierig aus der Entfernung (Raum Nürnberg) Kontakt zu meinem Vater bzw. mit den Ärzten zu halten. Dies funktionierte aber perfekt. Trotz des ganzen Stress wg. Corona und den alltäglichen Dingen, hatten alle Ärzte, mit denen ich zu tun hatte immer ein offenes Ohr für mich. Wir haben täglich telefoniert und der Austausch über den Gesundheitszustand von meinem Vater war super. Sie waren telefonisch immer für mich da und auch das Pflege- und Stationspersonal.
Besonderes Lob gilt dem Oberarzt von der Chirurgie und auch von der Operativen Intensivstation.
Besonders, als sich der Zustand meines Vaters immer mehr verschlechtert hat, wurde immer mit mir Rücksprache genommen und ich hatte sehr viel Beistand, Verständnis und Information erhalten.
Auch die Begleitung meines Vaters in den letzten Stunden auf der Intensivstation war sehr verständnisvoll und hilfsbereit. Dank auch hier der Ärztin, die uns hier mit guten Gesprächen begleitet hat, ebenso der Klinikseelsorgerin.
Entgegen vielen negativen Erfahrungen, kann ich nur von guten berichten.
Auf diesem Weg noch einmal an ALLE, die meinen Vater behandelt, betreut und versorgt haben ein großes Dankeschön.

Eine Angehörige aus Franken!

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.09.2021

Sehr geehrte AngehörigeAusFranken,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns, dass Sie und Ihr Vater sich in unserem Haus wohl gefühlt haben und wir sie kompetent und emotional begleiten dürften. Gerne geben wir Ihr Lob an die entsprechenden Ärzte und Pflegepersonal weiter.
Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Unverschämte Behandlung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Schwester
Kontra:
Unverschämte Ärztin
Krankheitsbild:
Fieber und Erbrechen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind am Sonntag Abend um 18:30 Uhr in der Klinik angekommen, mussten bis um 23:40 Uhr warten, bis endlich Mal ein Fachkraft kam. Als wir angekommen sind, sind wir direkt in einen Versorgungsraum gekommen und ein Fieberzäpfchen. Es wurde kurz Fieber gemessen und ab da hieß es WARTEN. Wir sind auf Anraten der 116117 in die Klinik gefahren, da unser Kind 2,5 Jahre häufig erbrochen hat, nichts bei sich behalten konnte eine Sauerstoffsättigung von 92 % hatte und einen Puls von 147/min. Ausserdem hatte er eine Temperatur von 40,3 Grad. Alles Werte die zu Hause gemessen wurden. In der Klinik lag seine Temperatur bei 39.2 hat dort noch 2 Mal erbrochen. Außer der Temperatur wurde sonst weiter NICHTS gemessen trotz meiner Angaben. Nachts um 24 Uhr würde dann versucht Blutabzunehmen was erst nicht geklappt hat, da es leider sehr schwer war eine Vene zu finden. Also hieß es auf eine zweite Ärztin warten. Das hat dann noch Mals bis 24:40 Uhr gedauert. Danach weitere 2 Stunden auf ein Blutergebniss gewartet. Um 2.38 Uhrhat mein Kind dann endlich eine Infusion bekommen. Er hat über 24 Std. Geschlafen war kaum bis gar nicht ansprechbar. Natürlich habe ich immer wieder versucht ihn was trinken zu lassen was aber auch wieder Retoure kam. Ca. Gegen 4 Uhr wurden wir dann aufs Zimmer gebracht. Am nächsten morgen würde ich dann noch von einer Ärztin zusammengefaltet weil ich es gewagt eine Schwester zu fragen wann die Visite ist. Als ich dann von der Ärztin gebeten wurde GEDULD zu haben habe ich gebeten unsere Papiere fertig zu machen weil ich gehen wollte. Es ist schwer den ganzen Ablauf dort Mal eben so in Worte zu fassen da noch so viel mehr vorgefallen ist.Auf jeden Fall würde dann die Oberärztin dazu geholt und ich als Begleitperson meines wirklich kranken Kindes war die ungeduldige Mutter. Ich habe mich nicht einmal in der Klinik beschwert obwohl ich wahnsinnige Angst um mein Kind hatte aber das Verhalten der Ärztin am Morgen hat dem ganzen die Krone aufgesetzt.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 13.09.2021

Sehr geehrte/r Litus,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut uns leid, dass Sie negative Erfahrungen gemacht haben.
Wir würden Ihren Erfahrungen gerne nachgehen und Sie bitten sich direkt mit dem Qualitätsmanagement unter [email protected] in Verbindung zu setzen.
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klinikum Memmingen

Befund nicht nachvollziehbar, Kommunikation mangelhaft

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (es fand keine Behandlung statt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wandte mich zur Beratung an die entsprechende Abteilung.
Bei der Terminsvergabe wurde ich erstmal etwas angeblafft, warum ich vorab einen bestimmten Test nicht gemacht habe, die Antwort, warum der Termin im speziellen Fall nicht beizubringen ist, wurde offensichtlich nicht verstanden.
Es kam dann zu zwei Terminen.
Beim ersten Mal wurde ich von der Pforte trotz absolut exakter Angabe der Abteilung, in die ich musste, komplett in die falsche Richtung geschickt und irrte 15 Minuten durchs Haus.
Der zweite Termin war nur zur Besprechung der Befunde. Dieser fiel in die Hot-Spot-Corona-Zeit, Inzidenz ca. 300 damals. Ich bat darum, diesen Termin, der als reiner Besprechungstermin konzipiert war, im Sinne des Infektionsschutzes telefonisch wahrnehmen zu können. Erste Antwort des Sekretariats: "des brauchts nicht, bei uns ist es sauberer als in der Schule." Man glaubt im Klinikum Memmingen offenbar, Corona-Vermeidung sei eine Frage des Putzens.
Nach mehreren Telefonaten und Bitten wurde der Termin dann doch telefonisch durchgeführt.
In diesem telefonischen Beratungstermin hieß es, dass die Ernährung sehr gut sei.
Schriftlich kam dann mit dem Arztbrief völlig überraschend die Aussage, die Ernährung sei unzureichend.
Auf telefonische Nachfrage kamen nur ausweichende Antworten. Meine Fragen wurden nicht beantwortet. Es stellte sich heraus, dass die Ärztin die von mir im ersten Termin übergebenen Vorbefunde nicht kannte und die entsprechenden Unterlagen schlicht ignoriert hatte. Ich bat um Übersendung der Berechnungsgrundlage für ihren Befund und stellte einen Rechenfehler sowie weitere logische Unstimmigkeiten fest. Ich bat im Mai per Mail um Aufklärung und stellte konkrete Fragen. Statt Beantwortung derselben bekam ich 2 Monate später eine Antwortmail, die die Befunde und Behauptungen wiederholte, ohne auf meine Fragen in irgendeiner Weise einzugehen.

1 Kommentar

Klinikum_Memmingen am 10.08.2021

Sehr geehrte(r) Gruez,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wir werden die Pforte und die Abteilung über Ihre Angaben informieren, können aber aufgrund der Anonymität des Forums keine eindeutige Zuordnung vornehmen.
Wenn Sie eine persönliche Rückmeldung möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Qualitätsmanagement (qulitä[email protected]) und wir werden mit den Beteiligten Kontakt aufnehmen.
Es tut uns leid, dass Sie mit der Organisation und Kommunikation unzufrieden waren und werden uns bemühen eine Klärung mit der entsprechenden Abteilung herbeizuführen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße

Ihr Klinikum Memmingen

Weitere Bewertungen anzeigen...