Helios Klinikum Meiningen

Talkback
Image

Bergstr. 3
98617 Meiningen
Thüringen

72 von 124 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

126 Bewertungen

Sortierung
Filter

Bewertung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag vom 27.02.- 01.03.2024 stationär auf der Station 4.3 zur Bandscheiben OP. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und gut betreut. Das Personal war sehr nett, hilfsbereit und immer für einen da gewesen. Mein besonderen Dank an das OP Team Dr.Pocher,dass mich operiert hat. Ich kann diese Klinik bzw. diese Station mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Nie, nie wieder Klinikum Meiningen

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
NICHTS
Kontra:
Ärzte, Pflege, Parkgebühren,
Krankheitsbild:
Entfernung der Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So etwas ist mir noch nie passiert.
Was ich dort in der Klinik Meiningen mitbekommen habe grenzt an vollkommener Idiotie.
Mein Vater wurde per Hubschrauber wegen eines Schlaganfalls von Hildburghausen nach Meiningen eingeliefert. Erst auf der Stroke Unit war alles bestens, aber dann fing die ganze Misere an. Nach Station 2/3 auf Station 4/3 verlegt, die Gallenblase soll entzündet gewesen sein und seine Entzündungsparameter waren schon bei über 400. Antibiotika Therapie angeordnet, dann wurde durch eine Chirurgin eine Entlastung der Gallenblase durchgeführt werden, war so durch mich nicht genehmigt, wurde aber trotzdem durchgeführt. Das Ende vom Lied war die Gallenblase müsste trotzdem entfernt werden.
Ein Chirurg ruft mich an die Gallenblase wäre geplatzt, Operation unbedingt nötig aber Minimalinvasive Vorgehensweise.
Nur habe ich mich immer gefragt bei geplatzte Gallenblase hätte ein Bauchschnitt durchgeführt werden müssen.
Dann Station 4/4, das war das aller letzte. Mein Vater hatte sich die Flexüle herausgerissen, Dekubitus und eine Sepsis.
Er hat Pflegegrad 4, keiner hat sich um irgend etwas gekümmert.
Keine Pflegerische Versorgung, keine Rasur, total ausgetrocknet.
Er sollte aber zur REHA gebracht werden, was ich abgelehnt habe.
Wurde am Freitag entlassen und ich musste ihn in einem absolut desaströsen Zustand wieder in die Klinik nach Hildburghausen verbringen lassen. Ein Arztbrief war dabei aber keine einzige Tablette für die 3 Tage nach der Entlassung, nichts. Nie, nie wieder Helios Meiningen.

Ärzte super - Pflegepersonal unverantwortlich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte haben sehr gute Arbeit geleistet und auch das medizinische Personal während der OP waren wirklich super und einfühlsam. Dies kann man leider nicht vom Personal auf den Stationen sagen. Ein Pfleger hat einer Freundin persönliche Informationen über mein Krankenbild mitgeteilt, mit der Begründung „Ich dachte das ist deine Mutter“. Eine andere Pflegerin hat am Tisch mit anderen Patienten beim Abendessen einfach das Ergebnis meines Schwangerschaftstests mitgeteilt und hat Witze darüber gemacht. Mein Weg diesbezüglich ist sehr schwierig für mich und sehr emotional- deshalb geht das gar nicht!
Eine andere Schwester verdrehte die Augen, als meine Familie mich besuchen wollte und ein anderer Pfleger weigerte sich mir einen Katheter zu legen.
Außerdem wurde das klingeln der Notfallklingel wohl eher wie eine Serviceklingel empfunden und man musste teilweise Stunden auf Hilfe im Notfall warten!!
Auch nach meiner OP (den ganzen Tag gelegen, nicht bewegen dürfen - nur auf dem Rücken liegen, nichts gegessen & getrunken und emotionale Erlebnisse) wurde ich allein gelassen und ich habe nicht einmal Hilfe bekommen beim aufstehen, nachdem mir gesagt wurde, dass ich auf die Toilette gehen MUSS. Nach der OP wurde mir Angst gemacht bzgl. der Risiken und Nachwirkungen (welche Vorher nicht kommuniziert wurden). Ich musste dann Angehörige anrufen und ins Krankenhaus bitten, da mir nach 2h klingeln noch immer nicht geholfen wurde.
Ich bin wirklich sehr erschrocken über so ein Verhalten in einem so menschlichen Arbeitsbereich, indem Empathie sehr wichtig ist…

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 26.02.2024

Sehr geehrte Patientin,

das sind schwere Anschuldigungen, welche Sie hier öffentlich posten, ohne dass für uns die Möglichkeit besteht, Ihren Fall nachzuvollziehen.

Wir bitten Sie daher um Konkretisierung Ihres Falles unter: [email protected].

Mit freundlichen Grüßen

Helios Klinikum Meiningen
Qualitäts- & Beschwerdemanagement

Unglaubliches Team! Nur zu empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir sind sehr dankbar uns für die Geburtsklinik Meiningen entschieden zu haben. Sowohl bei der Geburtsplanung als auch bei dem Info Abend wurden wir bestens aufgeklärt. Wir waren 2 mal vor der Geburt in der Klinik und die Ärzte und Hebammen haben alles sehr ernst genommen und uns immer stationär aufgenommen. Die Hebammen im Kreissaal sowie auf Station leisten unglaublich viel! Mit unendlich Geduld und immer freundlich hat man auch keine Bedenken die Hilfe in Anspruch zu nehmen. Selbst wenn man nicht klingelt schauen die Schwestern und Hebammen ständig nach einem und sind sehr bemüht dass das stillen klappt. Ebenso die Kinderärzte sind sehr fürsorglich und nehmen alles sehr ernst. Vorallem danke an die Hebamme Heike und Stationsleitung stefanie aber genauso an das restliche Team vom Aufenthalt 3.2-6.2.24.

Vielen Dank

Stefanie und André mit der kleinen Emma Z.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 26.02.2024

Liebe Frau Zell,

wir wünschen Ihnen alles Liebe zur Geburt Ihrer kleinen Tochter Emma. Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, über unsere Geburtsklinik ein paar Worte zu schreiben.
Es freut uns sehr, dass Sie sich vor, während und nach Ihrer Entbindung bei uns wohl gefühlt haben. Ihr Feedback geben wir gerne an die betreffende Abteilung weiter.

Nun wünschen wir Ihnen eine schöne Kennenlernzeit und gute Genesung im Wochenbett.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Hier ist man gut aufgehoben!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023/2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal sind top!
Kontra:
Krankheitsbild:
AML
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag acht Wochen auf der Station 4.1 und habe mich in dieser Zeit sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Ärzteteam hat mich sehr gut informiert und beraten und haben all meine Fragen geduldig beantwortet. Die Pflegekräfte sind kompetent, emphatisch und aufmerksam.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 12.02.2024

Sehr geehrte/r Patient/-in,

vielen herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir geben Ihr Feedback gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen gute Besserung und sind weiterhin jederzeit für Sie da.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Sehr nachgelassen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Manche Ausnahmen gab es
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider teilweise sehr unfreundliches Personal.. Patienten werden dumm angemacht wenn sie klingeln.. oder gar einfach ignoriert.. oder über ner stunde im eigenen urin oder stuhl gelassen was garnicht geht!

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 30.01.2024

Sehr geehrte Patientin,

zur Konkretisierung Ihres Falles bitten wir um Rückmeldung unter: [email protected].

Mit freundlichen Grüßen

Helios Klinikum Meiningen
Qualitätsmanagement

Alles bestens, danke ans Team der 4.3

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette , freundliche Schwestern
Kontra:
Zimmer könnten eine Renovierung/ Modernisierung vertragen
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 22.11-27.11.23 stationär auf der Station 4.3 zur Bandscheiben OP . Ich habe mich die Tage sehr wohl gefühlt und gut betreut . Die Zimmer könnten eine Renovierung / Modernisierung vertragen. Mein besonderer Dank geht an Dr. Pocher der mich operiert und betreut hat . Außerdem danke ich Schwester Cindy für die Betreuung und das sie immer ein offenes Ohr für mich hatte wenn es mir nicht so gut ging.
Das gesamte Team der Station 4.3 war sehr nett, hilfsbereit und immer für einen da. Danke an das ganze Team.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 13.12.2023

Sehr geehrter Herr Markus M.,

wir möchten uns bei Ihnen für Ihre sehr schöne Rezension bedanken. Es freut uns zu lesen, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohl gefühlt haben. Wir werden Ihr Feedback an die Station 4.3 weiterleiten. Die Kollegen freuen sich sicher sehr über Ihr Lob. Vielen Dank und weiterhin gute Besserung!

Ihr Helios Klinikum Meiningen.

Gutes junges Personal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verletzung beim Arbeiten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme finde ich hier leider nicht, top Mitarbeiter der junge Pfleger D.K. weiter so!!!!

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 27.11.2023

Sehr geehrte/r HERBI84,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Klinik.

Ihr Helios Klinikum Meiningen.

Danke

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einen herzlichen Dank an die super freundliche Mitarbeiterin vom EEG.
Mein Sohn, 9Jahre alt bekam sehr schnell einen Termin, wurde ganz herzlich und kompetent behandelt und ging anschließend mit einer handvoll Süßigkeiten von der Station .
Auch die Dame an der Rezeption war sehr freundlich.
Nochmals vielen lieben Dank.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 27.11.2023

Sehr geehrte/r Werner752,

es freut uns zu lesen, dass Sie und Ihr Sohn zufrieden mit der Diagnostik im EEG waren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Ihr Helios Klinikum Meiningen.

Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung in der Notaufnahme, super nette Schwestern & Pfleger. Schnelle Betreuung/Hilfe.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 07.11.2023

Sehr geehrte/r AnNi862,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Notaufnahme.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung.

Ihr Helios Klinikum Meiningen.

Super Arbeit ????

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Bandscheiben-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt. Tagesklinik, Op-Team, Anästhesie, Wachstadion und die Stadion 4.3 waren sehr nett und bemüht um das Wohlbefinden. Auch über das Essen kann ich nix schlechtes sagen, es war lecker und ausreichend!

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 07.11.2023

Sehr geehrte Andrea372,

vielen Dank für Ihre positive Rezension. Wir freuen uns, dass Sie sich gut betreut und aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Bewertung der Station 5.4

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Weis
Kontra:
Krankheitsbild:
Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Schmerztherapie war ich sehr zufrieden. Meine Schmerzen wurden gelindert und mein Befinden verbessert. Die Ärzte und Schwestern sind sehr nett und aufmerksam. Besonders hervorheben möchte ich OA Dr. Weis. Mit seinem besonderen Humor und Fachwissen hat er es verstanden,
den Aufenthalt angenehm zu gestalten.
Nicht zu vergessen ist die Küche.
Das Essen war super lecker. Ein Dankeschön an die Besatzung der Küche.
Auch die Reinigungskräfte waren top. Da ich schon öfters im Klinikum war, kann ich mir ein Urteil erlauben.
Mit freundlichen Grüßen

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte "Jutta07",

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Fachkompetenz und Menschlichkeit

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Liebevolle Versorgung
Kontra:
Mittelmäßiges Essen
Krankheitsbild:
Lungenentzündung und geschwollenes Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist absolut empfehlenswert.
Sowohl das ärztliche Personal als auch das Pflegepersonal war sehr transparent, hat Fragen geduldig beantwortet und hatte trotz Stress immer ein offenes Ohr. Ich habe mich vom ersten Moment an gut versorgt gefühlt. In Zeiten wie diesen ist das keinesfalls selbstverständlich, deshalb herzlichen Dank dafür.
Hier gab es stets aufmunternde Worte und ein Lächeln dazu. Auch das trägt zur Genesung bei.

Einziger Kritikpunkt: die Küche sollte sich ein wenig mehr auf Vegetarier einstellen.

Fazit: wenn es sein muss - jederzeit wieder ins Helios Klinikum Meiningen.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte Frau Heier,

vielen herzlichen Dank für die Bewertung unserer Klinik. Wir freuen uns über Ihr positives Feedback und wünschen Ihnen alles Gute.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Danksagung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundumbetreuung, Kompetenz, Service
Kontra:
nichts Negatives
Krankheitsbild:
Polyp im Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Überweisung nach Meiningen erfolgte auf Empfehlung meiner behandelnden Fachärztin für Koloproktologie und Gastroskopie. Bei einer Vorsorge Untersuchung wurden im Darm einige Polypen ambulant entfernt, bis auf einen. Dieser breitbasig aufsitzende Polyp, konnte nur im Krankenhaus entfernt werden. In gewissem Maße habe ich diesen Zustand auch selber verursacht. Eine empfohlene Zeit, für eine erneute Darmspiegelung, habe ich deutlich überschritten. Ich lege sehr viel Wert auf Empfehlungen und bin bis jetzt auch nicht enttäuscht worden. Ich ziehe ein Krankenhaus vor, das für solche Eingriffe qualifiziert und ausgerüstet ist, auch wenn ich dafür 70 km fahren muss. Das dies so ist, belegen meine eigenen Erfahrungen und die vielen Zertifikate im Eingangsbereich des Krankenhauses. Schon die Annahme ist vorbildlich organisiert, rund um die Uhr. Man gibt die Überweisung ab, zieht eine Nummer im Wartebereich und geht in die Kabine, die angezeigt wird. Alles andere erledigt das Aufnahmepersonal. Ich hatte stets das Gefühl, das man sich um meine Person kümmert, wohl gesagt ich bin Kassenpatient. Die Zweibettzimmer sind funktionell, mit Save und Fernseher, ausgestattet. Die Zimmer werden mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert. Das Personal ist höflich und fachkompetent, der Ablauf ist durchorganisiert. Man muss sich um nichts kümmern. Selbst die Medikamente, die man täglich einnehmen muss, werden gestellt. Was mich am meisten beeindruckt hat, ist das persönliche und detaillierte Gespräch vor dem Eingriff und das Entlassungsgespräch am nachfolgenden Tag, durch den behandelnden Arzt. Trotz Alltagsstress nimmt man sich die Zeit. Das nenne ich Service und Qualität. Ich kann das Helios Klinikum Meiningen, was gleichzeitig das Akademische Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena ist, nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrter "Ulrich 662",

für Ihre lobenden Worte möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserem Haus so zufrieden waren. Wir leiten Ihr Lob gerne weiter.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Keine Ahnung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Sorbitintolleranz Bauchschmerzen Rückenkrämpfe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schwestern sehr nett Rest kann man vergessen.
Bin mit meinem Kind das häufiger Bauchschmerzen hat in die Notaufnahme. Dieses mal hatte er extreme Rückenschmerzen und Bauchschmerzen.
Der Notfall Arzt wollte uns nicht aufnehmen da es angeblich ein orthopädisches Problem wäre. Nach dem mein Sohn vor Schmerzen geweint hat wurden wir doch aufgenommen. Es wurde Schmerzmittel verabreicht und am nächsten Tag Ultraschall gemacht.
Soweit alle in Ordnung. Hatte angegeben das er an Sorbitintolleranz leidet stand auch auf der Essensbestellkarte. Was bekommt er zu essen lauter Sorbit haltiges essen sollen uns aber strikt dran halten und auf sorbit verzichten. Am besten war aber das er balastoffreich essen soll Müsli mit Birne und Trockenpflaumen sorry in Birne und Trockenobst ist am meisten Sorbit!!! Also irgendwie hat hier keiner eine richtige Ahnung. Sorbit verschlimmert seine Beschwerden.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte "Andrea9627",

wir entschuldigen uns für die verspätete Antwort auf Ihre Beschwerde.

Wir nehmen Ihre Rückmeldung ernst. Jedoch können wir auf Ihre Kritik nur adäquat reagieren, wenn Sie uns genauer schildern, wann Sie bei uns waren und wie Ihr Kind heißt? So hätten wir die Möglichkeit, Ihre Kritik aufzuarbeiten und mit den betreffenden Personen ins Gespräch zu gehen. Bitte melden Sie sich unter: [email protected].

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Nie wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Türen zum Patientenzimmer sind stets offen)
Pro:
Sehr freundliches Personal bei Aufnahme im Erdgeschoss
Kontra:
Pflegepersonal gegenüber alten Patienten teils sehr ruppig
Krankheitsbild:
Kardiologie zur Abklärung Schwindel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen bereits länger andauerndem Schwankschwindel wurde ich durch meinen Hausarzt zur Abklärung in die Klinik eingewiesen, weil da ja alle Bereiche an einem Ort sind. Kardiologie im Vordergrund. Es sollte aber auch eine neurologische sowie orthopädische Abklärung (HWS) erfolgen. Aufnahme auf Station 5.1 am Donnerstag. Untersuchung des Herzens war negativ. Freitag Vormittag bekam ich noch ein 24-Stunden-EKG angehängt. Freitag Mittag kam die Ärztin und teilte mir mit, dass ich an diesem Tag noch entlassen werde. Auf meine Frage nach einer neurologischen Untersuchung teilte sie mit, dass sie nicht weiß, ob noch ein Neurologe im Haus sei sie wollte das noch klären. Auf Orthopädie ging sie gar nicht ein. Ich war wie vor den Kopf geschlagen und aufgelöst. Eine Weile später kam sie mit einem weiteren Arzt als Verstärkung zurück. Es blieb dabei, dass ich die Klinik verlassen muss. Einzig die Medikation bei Bluthochdruck wurde geändert. Das 24-Stunden-EKG könne ich gleich abgeben (war wohl unnötig ?) oder aber ich muss das Gerät am nächsten Tag zur Klinik zurückbringen. Mein Wohnort liegt 1 Fahrstunde von Meiningen entfernt. Dennoch habe ich mich für Variante 2 entschieden. Das Personal auf der Station war gegenüber den älteren Patienten oft sehr ruppig, dies mokierte auch meine Mitpatientin. Das Essen war ok aber für einen guten Esser sehr wenig. Kaffee und Tee schmeckten nur nach heißem gefärbten Wasser.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte "nicki285",

wir bedauern, dass Ihr Aufenthalt bei uns im Haus nicht zufriedenstellend verlaufen ist.
Es würde uns freuen, wenn Sie uns weitere Einzelheiten schildern. Nur so ist es uns möglich, Ihren Fall nachzuvollziehen. Hierzu können Sie sich gerne über unsere E-Mail Adresse: [email protected] direkt an uns wenden.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Aufenthalt Klinik Neurochirugie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist eigentlich recht gut, ich lag schon auf mehreren Stationen, zuletzt aber auf der Neurochirugie. Ich war wirklich enttäuscht, denn einige Schwestern dieser Station haben wohl ihren Beruf verfehlt. Der Umgang mit den Patienten ist sehr schroff, egal welches Alter die Patienten haben. Meine Tabletten musste ich immer kontrollieren, denn ich hatte täglich andere in der Schachtel. Der Chefarzt dieser Station ist nur aufs operieren aus, weil das ja das meiste Geld bringt, sehr traurig. Das Reinigungspersonal ist extrem überfordert und steht unter Zeitdruck, dementsprechend wird auch sauber gemacht. Aber es sind zum Glück nicht alle gleich auf der Station und das Krankenhaus selbst, ist wirklich schön und bemüht.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte "Mandy 548",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut uns sehr leid, dass wir Sie mit unseren Leistungen nicht zufriedenstellen konnten. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist stets bestrebt, sein Bestes zu geben. Gerne würden wir mit Ihnen persönlich über Ihr negatives Erlebnis sprechen, um sicherzustellen, dass das nicht noch einmal passiert.

Bei Bedarf können Sie sich gerne direkt an uns wenden: [email protected] .

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Nettes, leider komplett überfordertes Personal

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kein grosses Vertrauen in die Auskünfte, da sie sich oft widersprechen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit beim Großteil des Personals
Kontra:
Der ganze Rest
Krankheitsbild:
Rippenfellentzündung, Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es mag gute und sehr gute Stationen hier geben, Station 5.2 gehört auf keinen Fall dazu. Ewiges Warten nach betätigen des Notrufe (durchschnittlich 15 Minuten, stundenlanges Warten auf Schmerzmittel bei extremen Schmerzen (Rippenfell- und Lungenentzündung), schlechte Kommunikation zwischen Pflegepersonal und Ärzten usw.
Pflegepersonal und Ärzte sind zum Großteil wirklich sehr nett, aber m.E.nach einfach komplett überfordert.
Tut mir leid, aber dadurch ist alles hier wenig vertrauenerweckend.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 25.10.2023

Sehr geehrte/r "chrs2",

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihr Feedback mitzuteilen. Es tut uns aufrichtig leid zu hören, dass Ihre Erfahrung mit unserer Klinik / Station 5.2 nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat. Die Patientenzufriedenheit liegt uns sehr am Herzen und wir nehmen Ihr Feedback ernst!

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihre Anliegen genauer zu untersuchen, um sicherzustellen, dass sich solche Probleme nicht wiederholen.
Bitte kontaktieren Sie uns direkt unter der Nummer: 03693-900 (unsere Rezeptionist/-innen werden Sie in die Abteilung Qualitätsmanagement verbinden) oder per E-Mail: [email protected], damit wir Ihr Anliegen besprechen können.

Wir hoffen, in der Zukunft die Möglichkeit zu haben, Ihnen einen besseres Gefühl während eines Besuchs zu vermitteln.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Helios Klinikum Meiningen
Qualitätsmanagement

Besuch der Rettungsstelle

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich, angemessene Wartezeiten, organisierte Abläufe
Kontra:
Krankheitsbild:
Maisonneuve-Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Unfall Geschehen Anfang März, musste ich mich nach einem HA Besuch in der Rettungsstelle im Helios Klinikum Meiningen vorstellen.

Die Bearbeiterin an der Aufnahme war sehr freundlich.

Nach einer angemessen Wartezeit wurde ich in das Behandlungszimmer gebeten.
Meine Symptome wurden von der Chefärztin erfasst und es wurden weitere diagnostische Maßnahmen besprochen.

Auch hier waren die Wartezeiten im normalen Klinikbetrieb angemessen, im Röntgen wie auch im Doppler.
Die Daten der Untersuchungen wurden digital sehr schnell in die Rettungsstelle übermittelt und erfasst , sodass weitere diagnostische Maßnahmen sehr schnell veranlasst werden konnten.

Das gesamte Pflegerische wie auch ärztliche Personal war zu jeder Zeit sehr freundlich und Hilfsbereit.
Es herrschte eine geschäftiges und harmonisches treiben auf der gesamten Rettungsstelle.

Ich habe mich dort als Patient in keinster Weise gehetzt oder unwohl gefühlt.

Nach Beendigung der Diagnostik wurden weitere Schritte mit der Chefärztin besprochen und ich wurde zu den weitern Abteilungen geleitet.


Alles in Allem eine sehr positive Erfahrung.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte/r "MM*PDL",

für Ihre lobenden Worte möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung in unserem Haus so zufrieden waren.
Wir werden Ihre positive Rückmeldung weiterleiten.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

Freundliche Grüße
Ihr Helios Klinikum Meiningen

Ausgekugelt, zusammengefügt und Wiederherstellung der Schulter

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fundamentierte Vorbereitung
Kontra:
Krankheitsbild:
Luxation mit Bruch des linken Schultergelenks
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Konzentrierte Arbeitsweise. Zügige Wiederherstellung der Beweglichkeit und freundlicher Umgang des Fach- sowie Service mit den Patienten.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte/r "Retep463",

vielen herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Unfallchirurgie. Das Lob leiten wir gerne weiter.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Schlechte Planung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kabaltunnel Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam telefonisch einen OP Termin und den Termin zur OP Vorbereitung.
Nachdem ich mich angemeldet hatte und ich auf Station zum Vorbereitungsgespräch war ,sagte man mir man müsse meine OP um 2 Wochen verschieben wegen Überplanung.Nachdem ich hartnäckig blieb wurde die OP nur um einen Tag verschoben.
Ich sollte am Vortag wegen Uhrzeit für OP anrufen. Mir wurde gesagt 8 Uhr solle ich nüchtern zur ambulanten OP da sein.
Als ich am OP Tag pünktlich auf Station 1.1 angemeldet habe sagte man die OP sei gegen 14 Uhr und schickte mich aufs Zimmer. Auf mehrfaches nachfragen sagte man mir gegen 9 Uhr ich sei gegen 9.45 an der Reihe.Ich wurde dann gegen 11 Uhr zur OP abgeholte.
Die OP vorbereiten Anästhesie... lief super super. Nach der OP kam ich wieder auf die Station. Ich hatte eine OP an der rechten Hand. Der Klingelknopf für die Schwester lag rechts neben mir.Nach 30 Minuten bekam ich was zum Essen und Trinken . Allerdings konnte ich es nur mit Hilfe meiner Zimmernachbarin zu mir nehmen. Weitere 30 Minuten später kam die Schwester und sagte ich dürfte jetzt anziehen und nach Hause gehen und verließ das Zimmer wieder .
Mein Partner durfte nicht ins Zimmer kommen. Ich musste also allein sehen wie ich mich anziehe...

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut uns leid, dass wir Sie mit unseren Leistungen nicht zufriedenstellen konnten und dass Sie mit der Ablauforganisation unzufrieden waren.

Wir hoffen dennoch, dass wir Ihre medizinische Problematik lösen konnten und Sie weiterhin mit dem OP Ergebnis zufrieden sind.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Ihr Helios Klinikum Meiningen.

Wunsch nach Sterilisation trotz Kinderlosigkeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine Beratung, kein Dialog, kein offenes Ohr)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fand nicht statt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Absage bereits am Telefon wäre sinnvoll gewesen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr nette und aufmerksame Krankenschwester
Kontra:
Wartezeit, es fand kein Zuhören statt, Zeitverschwendung
Krankheitsbild:
Wunsch nach Sterilisation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

kein Verständnis, schlechte Beratung, Zeitverschwendung

Ich (29, kinderlos) wollte mich sterilisieren lassen und rief zunächst an und schilderte mein Anliegen und bereits am Telefon erwähnte ich, dass ich erst 29 sei und keine Kinder habe. Ich bekam einen Termin in der Gynäkologie, wo ich bereits einige medizinische Fragen und Anamnese mit einer sehr netten und hilfsbereiten Krankenschwester besprach. Sie sagte mir, dass ich aber dennoch ein Gespräch mit einem Oberarzt führen müsse. Ich wartete sehr lange (ca. 1,5 h), da der Arzt anderweitig beschäftigt war. Die Krankenschwester war trotzdem sehr sehr nett und entschuldigte sich für meine Wartezeit. Als dann schießlich zwei Ärzte auftauchten, setzt sich der eine in die Ecke des Raumes und spielte die ganze Zeit an seinem Handy und wartete offensichtlich nur auf seinen Kollegen, während dieser das Gespräch mit mir führte. Dieses verlief so, dass er mir direkt sagte, er würde keine Sterilisation bei mir durchführen, da ich zu jung sei und keine eigenen Kinder habe. Auf die Frage hin, warum mir das nicht gleich am Telefon gesagt wurde, antwortete er, dass es ja sein könne, ich hätte medizinische Gründe, aber da ich eine junge, gesunde, hübsche (!) Frau sei, würde er das nicht machen. Dass ich depressiv bin, war für ihn nicht krank genug, "Schizophrenie wäre was anderes..." Außerdem erklärte er mir, ich würde mich bald unsterblich verlieben und sobald der Mann Kinder wolle, würde ich mene Meinung natürlich auch ändern (!) und wäre ich dann sterilisiert, würde er mich verlassen. Ich kam kaum zu Wort und musste mir den Monolog des Arztes anhören, der mir erklärte, was ich im Leben möchte und was nicht. Allerdings hätte er meine Beweggründe wohl sowieso nicht verstanden, da er aufgrund seiner vermutlich südländischen Herkunft weder fließend deutsch sprach noch eine andere Rolle der Frau als Ehefrau und Mutter akzeptieren konnte. Die Krankenschwester war dagegen wirklich sehr nett und versuchte noch, zu vermitteln.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 23.10.2023

Sehr geehrte "Lotte232",

zunächst einmal möchte ich mich bei Ihnen für dieses Erlebnis entschuldigen und für die späte Antwort auf Ihre Kritik, die absolut nachvollziehbar ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihren Fall erst genau intern aufarbeiten möchten, bevor wir Ihnen ausführlich darauf antworten werden. Gerne können Sie mir hierzu Ihre Kontaktdaten an [email protected] senden, um vertraulich Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können.

Vielen Dank und herzliche Grüße vom Team des Qualitätsmanagements Helios Klinikum Meiningen

Baby Rsv Virus

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachkompetenz, Freundlichkeit, Herzlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
RSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Aufnahme in der Notaufnahme bis zur Entlassung war ich vom Pflegemanagement und der medizinischen Behandlung für meinen 3 Monate alten Sohn endlos begeistert. In der Notaufnahme kamen wir sofort dran, innerhalb von 5 Minuten waren wir in pädiatrischer Behandlung, und in weniger als 1 h (inklusive erneuter gründlicher Anamnese und Befundung durch eine 2. Kinderärztin) auf dem Zimmer.
Trotz Notsituation und der kniffligen Aufgabe nem Baby einen Zugang zu legen, waren Ärzte und Schwestern zu jeder Zeit ruhig und kompetent. Ich habe mich als Mutter gut eingebunden gefühlt.
2 x tgl Konsultation mit einem Kinderarzt oder Kinderärztin(im Früh- und im Spätdienst) finde ich großartig, sodass ich jederzeit das Gefühl hatte mein Sohn ist medizinisch in den besten Händen. Die Schwestern waren nett, zuvorkommend und kompetent im Umgang mit meinem Baby und mir, sowie auch alle Ärzt:innen. Vielen Dank für die Hilfe sagen Lasse und Mama

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 24.10.2023

Sehr geehrte "neddeneddi",

vielen herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass wir Ihrem Sohn weiterhelfen konnten uns Sie sich gut betreut gefühlt haben.

Viele liebe Grüße

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Sauberkeit geht gar nicht, Essen unterirdisch

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
K.a.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Negativ: -als Begleitperson für meinen Säugling durfte ich 4 Tage weder Essen wählen, noch Sonstiges, abends bekam ich 1 Scheibe trockenes Brot ohne Butter o.ä. mit 1 Scheibe Wurst und 1 ganzen Cherrytomate. Die Krankenkasse bezahlt Begleitpersonen und ich denke, dass der Satz mehr ist als 4 Tage das gleiche Brot, welches immer trockener wurde.
- Sauberkeit für eine Klinik unterirdisch, vom Tag meines Ankommens bis meiner Abreise begleiteten mich im Bad die Haare meiner (ich hoffe doch) Vorgängerin, der Windeleimer wurde 4 Tage nicht geleert, auf freundliche Nachfrage erklärte mir die Dame vom Reinigungsservice ich sei selbst schuld,den Eimer darf man nicht benutzen, obwohl Müllbeutel drinnen waren.... naja. Während der 4 Tage wurde 1 x mein (Isolations-) Zimmer flüchtigst "gewischt"
Man merkt, dass hier von oben an den falschen Stellen eingespart wird.
Der Fairness halber verfasse ich einen positiven ausführlichen Bericht für die Station Pädiatrie, denn die hat die wenigen Sterne nicht verdient

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 24.10.2023

Sehr geehrte "neddeneddi",

wir bedauern sehr, dass Sie die Räumlichkeiten in unserem Klinikum auf diese Weise vorgefunden
haben. Gleichzeitig nehmen wir Ihre Hinweise ernst und zum Anlass, die Qualität unserer Reinigung kontinuierlich zu verbessern. Die von Ihnen aufgezeigten Mängel haben wir umgehend an die betreffende Abteilung weitergeleitet.

Auch Ihre Schilderung der Essensversorgung als Begleitperson entspricht nicht unserem Standard. Wir entschuldigen uns vielmals für diese Unannehmlichkeit.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

P.S. Vielen Dank, dass Sie sich trotz allem die Zeit genommen haben, unsere Pädiatrie in einer zweiten Rezension positiv zu bewerten.

Ihr Helios Klinikum Meiningen

Für mich nicht nochmal

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Koordination Katastrophe)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufklärung ok
Kontra:
Koordination Katastrophe, unfreundlich aber nicht alle, man muss mit Tabletten Gebung aufpassen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr Durcheinander ,teils sehr unfreundlich,man traut sich nichts zu fragen, Man muss mit den Tabletten aufpassen.

1 Kommentar

HeliosKlinikumMeiningen am 25.10.2023

Sehr geehrte/e "Init2016",

könnten Sie uns bitte genauer schildern, wann Sie bei uns waren und was passiert ist? Dann haben wir die Möglichkeit Ihre Kritik aufzuarbeiten und mit den betreffenden Personen ins Gespräch zu gehen.
Gerne können Sie sich unter der E-mail: [email protected] direkt an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Helios Klinikum Meiningen

entbindung meines 1. kindes

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe im oktober 2022 mein erstes kind im klinikum meiningen entbunden. die geburt im kreißsaal war wunderschön, es waren super super liebe und kompetente hebammen inclusive schülerinnen vor ort, bei denen ich mich komplett wohl gefühlt habe und zu 100% fallen lassen konnte. was ich bei einer geburt sehr wichtig finde! die tage anschließend auf der entbindungsstation waren allerdings die absolute hölle! die schwestern, bis auf 1-2 ausnahmen waren alle so dermaßen unfreundlich. und der höhepunkt war, dass das stillen einfach nicht funktionieren wollte und mein kind lieber „hungern“ durfte, weil diese super kompetenten schwestern nicht akzeptieren wollte, dass ich 1. kaum milch habe, 2. mein kind nicht mit meiner brust klar kommt & ich 3. einfach lieber pre milch füttern & nicht stillen möchte! es ist eine bodenlose frechheit, was sich manche schwestern rausnehmen! jede mama kann selbst entscheiden, ob sie stillen möchte oder nicht & das hat man zu akzeptieren! aufgrund dessen würde ich in diesem krankenhaus nicht wieder entbinden!

Sehr empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Hilfsbereitschaft auch in besonderen Situationen
Kontra:
Reinigung Patientenzimmer u. sanitäre Einrichtungen
Krankheitsbild:
undefinierte Bauchschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Notaufnahme über die stationäre Aufnahme, Behandlung bis Entlassung durchweg sehr freundliche, zugewandte und kompetente Behandlung sowohl durch Ärzte als auch medizinisches Pflegepersonal und Servicepersonal. Freundliche Atmosphäre.
Ein ganz besonderes Dankeschön an die Mitarbeiterinnen des Servicepersonals und die Pflegekräfte, die mir wegen meiner Behinderung trotz hoher Arbeitsbelastung stets freundlich begegnet und mir jederzeit geholfen haben. Diese sehr angenehme Atmosphäre trägt sehr zur schnelleren Genesung bei.
Auch das Essen lässt dank noch eigener Küche nichts zu wünschen übrig.
Lediglich bei der Zimmer- und Badreinigung gibt es noch Einiges zu verbessern. Aber alle Mängel wurden nach Erwähnung sofort abgestellt.

Friedel

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Alles
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich bin mit dem Klinikum überhaupt nicht zufrieden sie schicken dich obwohl es dir schlecht geht wieder heim und dann nehmen sie einen nicht ernst Sauerei was die abziehen. Ich habe seit Tagen Kopfschmerzen und mittlerweile ist die ganze scheisse schon auf mein Magen gegangen weil sie mit den Menschen wie scheisse umgehen

1 Kommentar

nicki285 am 13.05.2023

Ich kann Ihnen nur zustimmen. Ich wurde nach 1 Tag wieder entlassen obwohl ich noch ein 24-Stunden-EKG umhatte und musste das Gerät am nächsten Tag in die Klinik zurückbringen. Einfache Fahrzeit von daheim 1 Std.

Hier ist der Patient noch Mensch!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sogar der Chefarzt „packt“ mit an. Sehr beeindruckend!
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal und absolut kompetentes Ärzteteam.
Als Patientin habe ich von Anfang an einen sehr wertschätzenden und fürsorglichen Umgang erfahren dürfen.
Medizinisch wurde ich sehr gut betreut und behandelt.

Als Bruchpilot gut gelandet

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle immer sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer mit Dolmar Blick Top)
Pro:
Klasse Chirurgie
Kontra:
Leider merkt man auch schon die Personal Knappheit
Krankheitsbild:
Polytrauma & linkes Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Unfall mit meinem Motorrad gegen einen LKW wurde ich mit dem Hubschrauber in Meiningen eingeliefert , hatte einen offenen Oberschenkelbruch und andere kleinere Brüche . Wurde von Anfang an Professionell betreut und wieder zusammengeschraubt und wurde dann auf der Station 3.1 von den Schwestern und Pflegern und Therapeuten wieder ordentlich auf die Krücken gestellt. Selbst bei den OP kam man sich vor wie bei
guten Freunden Und hatte super Vertrauen in die Arbeit an den Knochen . Danke an die Ärzte und Schwestern ( vor allem Anästhesie ) für die gute Laune . Und dem Oberchirurgen , gute Arbeit , das Eigenlob war berechtigt ???? . Und die Nähte sieht man kaum noch .

Diesen Umgang mit Patienten wünscht man sich. Danke Herr Dr. Tiedge

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Umgang mit den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Vasektomie --> Entzündung im Heilungprozess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Vasektomie im Suhler SRH-Klinikum, bei der ich gelinde gesagt eine sehr schlechte Behandlung der Oberärzte (Urologie) auf zwischenmenschlicher Ebene erlitt, entließ ich mich dort selbst und suchte Hilfe im Meininger Helios-Klinikum.

Dort wurde ich äußerst herzlich im Notzentrum aufgenommen und erhielt direkt Hilfe von den Schwestern, bis ich dann nach recht kurzer Zeit ins Behandlungszimmer kam.

Herr Dr. Tiedge gab mir erstmals nach meiner Tortur in Suhl Details zu meinem Heilungsprozess auf eine Art, die man sich als Patient wünscht. Sachlich, auf den Patient eingehend und vor allem bekam ich endlich das Gefühl nicht unerwünscht zu sein.
Er erläuterte mir die Einzelheiten, die z.B. auf dem Ultraschallbild zu erkennen waren und konnte mir so meine Sorgen nehmen.

Darüber hinaus nahm er sich die wenige Zeit die er hat und hörte sich sogar meine Erlebnisse aus Suhl an.

Auch die Atmosphäre dort zwischen den Ärzten und Mitarbeitern scheint eine komplett andere Welt zu sein.
Eine Aussage von Herrn Dr. Tiedge blieb mir in Erinnerung: "Man kann sich gegenseitig das Leben schwer machen, oder man nimmt es wie es ist, und macht das zusammen beste daraus."
Und das merkt man auch als Patient

Nochmal ein großes Danke

Hervorragender Oberarzt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Behandlung von OA Dr.med. A. Khamidjanov)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (s.o.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (s.o.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Divertikulitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 26.5.-24.6.2022 war ich wegen einer großen Not-OP im Heliosklinikum Meiningen.
Nach der Notfallaufnahme, die hervorragend von S. Dagmar Werner vollzogen wurde, kam ich (zum Glück) in die Hände von Oberarzt Dr. med. Akmal Khamidjanov.
Nach der schwierigen Operation hat er sich hervorragend fachlich, konzentriert, kompetent, geduldig und verständnisvoll mir gegenüber gezeigt.
Er nahm sich immer Zeit für die Patienten, sowohl die menschliche Art, als auch sein Einfühlungsvermögen waren hervorragend!
Ich bin sehr froh, dass es noch solche engagierten Ärzte, in der heutigen Zeit, gibt.
Ohne ihn hätte ich den Mut und die Kraft zur Genesung verloren.
Ich wünsche ihm, auch im Namen meiner Familie, alles erdenklich Gute für sein Wohlbefinden und seinen weiteren beruflichen Werdegang.
Mit freundlichen Grüßen!
E.F.

Blasentumor Urologie

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Enge kleine Zimmer)
Pro:
Kompetenter Oberarzt
Kontra:
Lange, lange zermürbende Wartezeiten
Krankheitsbild:
Blasentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Anmeldung gab es einige Unklarheiten bei der Patientenaufnahe der Rezeption.
Dies führte bei uns zu Verunsicherung und wirkte nicht vertrauenserweckend.
Die Vorstationäre Untersuchung dauerte von 10.30 Uhr bis 17 Uhr.
Wobei die Wartezeiten fast unzumutbar lang waren.
Vertrauen zu der Klinik fanden wir erst während dem Gespräch mit Oberarzt E.M.
Er nahm sich Zeit und ging sehr ausführlich auf unsere Fragen und Bedenken ein.
Bedauerlich ist, dass die Arbeit von guten Ärzten nicht entsprechend gewürdigt werden und sie in kleinen Arbeitszimmern untergebracht sind.
Der Eingriff verlief ohne Komplikationen.
Wir sind dankbar, daß es trotz Pflegenotstand und geringe Löhne immer noch gutes Personal in dieser Klinik gibt.
Unser Respekt an allen Beschäftigten dieser Klinik.
Besonderen Dank an Oberarzt E.M.

Inkompetente Assistenzärzte

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetente Stationsschwestern sehr freundlich
Kontra:
Schlechte Assistenzärzte
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Das Personal Team auf der Stadion 4.2 super habe mich sehr aufgehoben gefühlt, was man von den Ärzten ausser der Oberärztin nicht sagen kann.
Assistenzärzte können keine Fachlichen Aussagen bei der Visite treffen. Hören den Patienten nicht zu beim Zugang legen sind sie überfordert, dreimal stechen ist keine Seltenheit. Habe dadurch acht Infusionen verloren die eigentlich 24 Stunden durchlaufen sollten da sie sich ausser stande sahen einen Zugang zu legen. So haben sie einfach auf die Tagschicht weiter gegeben.Essen hat sich sehr verbessert

Galle meets professional team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Pflegeteam; Super Ärzteteam; Super Klinikum
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Gallenkolik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer schmerzvollen Nacht (Gallenkolik) habe ich mich am 18.06.2022 am frühen Morgen selbst im Notfallzentrum (NFZ) mit der Diagnose koligartige Oberbauchschmerzen vorgestellt. Bereits im NFZ war ich von der Profession der Pflegekräfte und dem diensthabenden Arztes. Nach Blutbild und Ultraschall stand schnell fest, dass eine Pankreatitis vorliegen könnte. Nach der Auswertung des CT erfolgte die stationäre Aufnahme auf Station 4.1. Schon beim Empfang lernte ich ein sehr freundliches Pflegeteam kennen, was sich auch in den folgenden Schichten bis zur Entlassung am 26.06.2022 bestätigte! Ich habe mich stets verstanden gefühlt und trotz der angespannten personellen Lage hatte das Pflegepersonal den Humor am rechten Fleck ;)). Für jedes Anliegen gab es eine Lösung - selbst bei schnarchenden Zimmergenossen! Nach Endosonografie vom Chefarzt Dr. Hocke und Ultraschall von Oberarzt Dr. Hörning wurde im Ergebnis dessen meine Gallenblase von Chefarzt Dr. Wertiger entfernt. Im OP-Beteich habe ich mich trotz der Ausnahmesituation von der OP-Schwester und meinem Anästhesisten abgeholt und wohl gefühlt. Nach der exzellenten Betreuung auf der Aufwachstation und erfolgreicher OP folgte die vollständige Genesung auf der Station 4.1.
Die Pflegekräfte machen einen hervorragenden Job trotz des Stresses wegen der angespannten, Personallage (Mangel). Keiner hat sich den Stress anmerken lassen. Ihr seit ein klasse Team auf der 4.1 und ich bedanke mich herzlich für meine Genesung. Bewahrt euch den Humor und die Freude an der Pflege.

Super Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HÜFT OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde im April an der linken Hüfte operiert. Bin sehr zufrieden und möchte mich herzlichst bei den Ärzten, Anestesisten, Schwestern und Physiotherapeuten für die gute Behandlung bedanken. Dieses Team ist wirklich zu empfehlen.

Notfallzentrum mit Herz und Kompetenz

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Fachpersonal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Zustand nach Fahrradsturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besuch des top modernen Notfallzentrums

Nach einem Fahrradsturz hatte ich Schmerzen im Bereich der Rippen und meines rechten Handgelenks.
An der Anmeldung wurde ich bereits feundlichst empfangen. Nach nur kurzer Wartezeit konnte ich direkt zum Arzt. Dort wurde ich ausführlich befragt und körperlich untersucht. Alles wirkte auf mich sehr kompetent und empathisch. Es wurde umgehend alles geröntgt und nach kurzer Zeit wurde ich erneut zum Auswertungsgepräch aufgerufen. Da nichts gebrochen war,erhielt ich sehr hilfreiche Vorschläge zur weiteren Schmerztherapie und Verhaltenshinweisen.
Insgesamt bin ich super zufrieden und begeistert von diesem modernen Notfallzentrum!
Vielen Dank!

Ich hasse Krankenhäuser, aber dieses ist absolut zu empfehlen!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut zu empfehlen!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erstaunlicherweise ging alles sehr schnell und glatt über die Bühne)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette,engagierte Ärzte,die sich Zeit nehmen und auch gerne den Patienten mit einer gehörigen Portion Humor entspannt zur OP führen
Kontra:
Absolut nichts!
Krankheitsbild:
Innenmeniskus OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Termin zum Vorgespräch innerhalb 2 Wochen bekommen,völlig in Ordnung.
Das Versprechen selbst,verlief sehr ausführlich, der Arzt hörte mir genau zu und fasste alles schriftlich zusammen. Termin zur OP innerhalb von 1 1/2 Wochen bekommen,während in anderen Krankenhäuser eine Wartezeit von mehreren Wochen bis Monaten bestand.
Am 06.05.2022 war es dann soweit. Ich wurde auf der Station 1.1.-Ambu- super lieb aufgenommen.
Dann wurde ich von einer sehr humorvollen Schwester abgeholt und zum OP gefahren,der Anästhesist und die Schwestern,waren mega nett und beruhigten mich ungemein durch Späße und sehr liebe Worte,weil ich bei der Spinal echt Angst hatte..aber sie schafften es dann doch ganz gut. Der Chirurg kam vorher an mir vorbei gelaufen und begann mit mir ein kurzes aber lustiges Gespräch,welches die Angst und Unsicherheit schnell schwinden ließ..
Während der OP wurde ich,auf eigenen Wunsch,in einen kurzen leichten Schlaf gelegt,meine einzige Sorge dabei bestand,aus Angst zu schnarchen xD
Als ich wieder wach war,wurde ich schon genäht..der Chirurg kam noch im OP zu mir,streichelte meine Hand und bedankte sich für mein Vertrauen,welches ich persönlich für mehr als menschlich schätze!!! Außerdem erklärte er mir den Ablauf,das Resultat und eine erwünschte Weiterbehandlung da in diesem Knie noch mehr kaputt scheint und diesem auf den Grund gegangen werden muss.
Dann kam ich in die Aufwachstation,wo 2 wundervolle Schwestern mit einem Lächeln auf mich warteten. Die beiden kümmerten sich wirklich rührend um mich,da mein Unterkörper die Taubheit nicht ablegen wollte..sie lenkten mich mit Gesprächen ab und machten mir Mut. Da aber nach 2 Stunden immernoch kein richtiges Gefühl da war,wurde ich auf die Station 3.3. Verlegt um unter Beobachtung zu bleiben.
Auch auf dieser Station wurde ich herzlich und empathisch empfangen und es wurde sich rührend gekümmert! Am nächsten Tag wurde ich entlassen. Fazit: Ich habe mich noch nie in einem Krankenhaus so wohl gefühlt wie in Meiningen!

Ein Lob an die Mannschaft!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr umständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Kompetenz des Pflegepersonals
Kontra:
Viele Patienten für zu wenig Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Starke Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einweisung erfolgte durch den Rettungsdienst. Ich wurde sehr freundlich und kompetent im Notfallzentrum aufgenommen und habe eine Nacht in der angegliederten Beobachtungsstation verbracht. Auch hier habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich hatte starke Schmerzen und wurde schnell versorgt, sodass es mir gleich viel besser ging. Das Personal hat sich rührend um mich gekümmert. Auch die Weiterbehandlung auf der Station 3.1 war prima. Obwohl zu erkennen ist, dass die Pfleger(innen) am Limit arbeiten, hat sich jede(r) großartig verhalten. Hierfür ein großes Lob!

Bewertung zu meinem Aufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dem modernen Notfallzentrum wurde ich freundlich Empfangen und ausführlich über meine Beschwerden befragt. Um alles ausschließen zu können, wurde ich für eine kurze Zeit stationär aufgenommen. Es wurde jeder weitere Schritt erklärt, wodurch ich mich beruhigt und gut aufgehoben gefühlt habe. Auch für die Verpflegung war bestens gesorgt. Nachdem alle Untersuchungen unauffällig waren, wurde ich mit einem kurzen Gespräch und dem Bericht für den Hausarzt entlassen.

Weitere Bewertungen anzeigen...