Klinikum Kulmbach

Talkback
Image

Albert-Schweitzer-Straße 10
95326 Kulmbach
Bayern

75 von 109 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

111 Bewertungen

Sortierung
Filter

Schnelle Hilfe, tolles Personal, gute Ärzte

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es fast nicht!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
die Baustelle vor dem Haus
Krankheitsbild:
Wassereinlagerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon öfters im Klinikum Kulmbach. Bis jetzt hat sich nichts geändert und es wird auch nicht groß etwas geändert werden müssen, weil es hier einfach gut ist.

Das Personal ist -trotz Stress- freundlich und zuvorkommend, sehr professionell und vor allem liebevoll.

Als ich diesmal wegen schlimmer Atemnot hier eingeliefert wurde (ich hatte Todesangst) wurde beruhigend auf mich eingeredet und sehr schnell Maßnahmen ergriffen, damit es mir bald besser ging.

Nachdem rund 5 Liter Wasser aus meinem Kadaver entfernt wurden, fühlte ich mich wieder gut. Die Ärzte hier haben wirklich was weg und sind meines Erachtens absolute Spitze.

Auch die Verpflegung ist hier weit über dem Niveau, welches sonst in einem Klinikum herrscht. Das einzige Manko ist die Baustelle vor dem Gebäude und der Baustellenlärm. Aber das wird sich legen.

Alles in allem würde ich dieses Haus weiter empfehlen.

Patient oder Ware?

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Krankenschwester -(pfleger) ist immer noch für manche Berufung
Kontra:
Wenig Personal,wenig Lohn - Patienten sind Leidtragende
Krankheitsbild:
Sprunggelenk gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teilweise völlig überfordertes Personal, Der finanzielle Gewinn steht über dem Wohl der Patienten, auch wenn dem Stationsarzt bekannt ist,dass Unfallpatient nach Entlassung völlig auf sich allein gestellt ist,gibt es nur dich soziale Abteilung Unterstützung auf Nachfrage.Entlassung ohne ausreichendes Material für Wundversorgung, Thromboseinjektionen ect.
Wenn Sie Ihre Angehörigen lieben, dann machen Sie um dieses Krankenhaus einen großen Bogen. Ehe ich mich mit 80 Jahren dorthin einweisen lasse,nehme ich mir das Leben?

Super Ärzteteam und tolles Pflegepersonal

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts was erwähnt werden muss
Krankheitsbild:
Kompartmentsyndrom Wundheilungsstörung Lymphfistel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit Wundheilungsstörungen und einem offenen Fuß bin ich Mitte Dez. 20 durch Dr. Maier und seinem hervorragenden Ärzteteam von den Unfallchirurgen im Klinikum übernommen worden. Zu dieser Zeit hatte ich bereits 2 Monate KKH Aufenthalt sowie 10 Operationen hinter mir und wollte nur noch heim.

Doch man wusste es mir gut zu zusprechen und erklärte mir jeden weiteren (Operations)-schritt, legte meine Nerven am Bein frei und transplantierte erfolgreich einen großen "Lappen" aus dem Oberschenkel in den Fuß bis in den Unterschenkel! Was aber genauso wichtig wie der Behandlungserfolg für mich war - das Ärzteteam hatte vorallem immer ein offenes Ohr für mich ????

Und der leitende Chefarzt ist auch nicht einer der abgehobenen Götter in Weiß die ihren Chefarzttitel am Herzen als Namensschild tragen aber völlig arrogant und überheblich sind und wenn überhaupt einmal die Woche zu einem Kassenpatienten für ne Minute ins Zimmer schneien ????
Hier ist ein ganz tolles, kompetentes Ärzteteam das ich jedem weiterempfehle der plastisch bzw. handchirurgisch Hilfe benötigt!

Ich selber wurde nun 10 mal vom Chefarzt als "Normaler Patient" operiert und auch für die weiteren Operationen werde ich mein Bein ihm und seinem Team anvertrauen ????

Die Schwestern sind ebenfalls super!!! Wenn man mal wie ich ein gutes halbes Jahr auf einer Station liegt merkt man natürlich das nicht alles Gold ist was glänzt aber ich hatte nach ein paar Wochen das Gefühl es ist meine zweite *Heimat*.

1 Kommentar

minusrekord am 15.09.2021

Genauso erlebte ich diese Klinik.Ich verstehe nicht so ganz, was manche Leute haben, wenn sie über dieses Haus schlechte Bewertungen schreiben.

Datenschutz muss dringend verbessert werden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Datenschutz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An sich kann ich nach mehreren Aufenthalten im Klinikum Kulmbach über die medizinischen Fachkenntnisse nichts negatives sagen. Ärzte, Pflegepersonal; Patiententransport wirklich alles top

Jetzt kommt leider das große Aber: der Datenschutz und die Herausgabe sensibler Daten, das sollte besser funktionieren. Es darf einfach nicht sein, das sensible Daten an nicht Angehörige vom Pflegepersonal am Telefon heraus gegeben werden und man sich dann rechtfertigen muss, bzw. im Grunde Fremde, die ein Interesse an den Daten haben, ausführlich alles am Telefon erklärt bekommen inkl. Diagnose und Verlegung in ein anderes Krankenhaus. So etwas darf einfach nicht passieren!!!

Ansonsten war ich bisher immer zufrieden mit dem KH Kulmbach.

Sehr kompetentes Ärzteteam

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Fachwissen
Kontra:
Krankheitsbild:
Phlegmone
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Ärzteteam um Dr. Meier. Es wurde immer auf den Patienten eingegangen.Alle notwendigen Behandlungen wurden verständlich erklärt.

Das Stationspersonal war freundlich, kompetent und hilfsbereit.

Top Behandlung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
Betten zu klein
Krankheitsbild:
Sägeverletzung Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ganze Personal höflich, freundlich und hilfsbereit. Die Ärzte fachlich kompetent.

Sehr Gut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme:
- nette Ärztin
- sehr freundliches Personal
- Kurze Wartezeit

Frauenabteilung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ausschabung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe am 10.2.2021 einen kleinen Eingriff gehabt und ich muss sagen großes Lob.
Ich fange erstmal an Termin Ambulante Voruntersuchung
das Team sowie die Ärztin einfach super der Tag der OP
das Team Ambulante OP einfach super ,freundlich einfühlsam top . Auch die Ärzte und Schwestern die mich für die Narkose vorbereitet haben ( ich habe soviel Angst vor der Narkose gehabt) Sie waren so einfühlsam
ich habe mich gut aufgehoben gefühlt

Ich habe mich gutbetreut und aufgehoben gefühlt super Team

Aufstrebende und hochkompetente Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr detaillierte Aufklärung und Aufzeigen von Alternativen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schmerzfreier und erfolgreiches Eingriff. Sehr kompetentes Ärzteteam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnelle und effektive Abwicklung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (durch Baumaßnahmen leicht eingeschränkt.)
Pro:
Empathische Kompetenz, professioneller Umgang, Nachsorge gewährleistet
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Stentsetzung und Herzkatheter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hochprofessionelle Ausstattung. Ärzteteam sehr kompetent und empathisch. Sehr umfangreiche Aufklärung vor Eingriffen und Medikationen. Nettes und aufmerksames Pflegepersonal. Zimmer sind zwar nicht mehr dem aktuellen Status angepasst, macht aber das Personal wett. Sehr zu empfehlen, jederzeit regional die Nr. 1 für mich.

Alles bestens !

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das liebe Personal
Kontra:
-----
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP l5/s1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Team!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Großbaustelle wegen Umbau des Klinikums)
Pro:
Hohe Kompetenz, Freundlichkeit, kurze Wartezeit
Kontra:
Keine Angaben
Krankheitsbild:
Starke Kurzatmigkeit mit starkem Husten
Erfahrungsbericht:

Ich wurde über die Notaufnahme ins Klinikum Kulmbach gebracht. Nach nur kurzer freundlicher Aufnahme wurde ich umgehend von einem professionellen, freundlichen und engagiertem Team auf „Herz und Nieren“ untersucht. Während der einzelnen Untersuchungen wurde ich immer wieder über den Hintergrund der erfolgten Behandlungen aufgeklärt.
Ich fühle mich nach Wochen der vergeblichen Behandlung durch unterschiedliche Ärzte nun gut versorgt und sicher in guten Händen zu sein. Danke an das gesamte Team der Notaufnahme und der Pneumologie des Klinikums Kulmbach!

nie wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
zwei Hebammen & das Anästhesistenteam & die Kinderkrankenschwestern
Kontra:
ein Assistenzarzt, kaum zu verstehen & die allgemeine Behandlung & Baustellenlärm
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:
- zwei Hebammen, die einen immer wieder versucht haben positiv aufzubauen & mental gut betreut haben
- Kinderkrankenschwestern waren fast immer da bei Rückfragen & gute Stillberatung und Einweisung in Stillpositionen & gute Narbenversorgung
- das Anästhesieteam während der Sectio & das Personal auf der Intensivstation

Contra:
- Hauptargument nicht mehr hierhin zu gehen: Ich hatte etwas mehr Fruchtwasser und der 1.von 4 Werten meines Kindes war grenzwertig. Mein Kind unter 4kg und 54cm, mein SW zugenommenes Gewicht normal, Lage des Kindes nach unten. In 9 von 10 Fällen, wie ich später erfuhr, gibt es keine genaue Erklärung für zu viel Fruchtwasser.
Wäre es keine Sectio geworden, hätte kein Hahn danach gekräht.
Trotz negativer Zuckertests waehrend SW, Panikmache der Ärzte und Kontrolle ohne Ende. Eine Hebamme hatte mich während des Aufenthaltes "gewarnt", dass man das Thema hier sehr präzise beobachtet.
Habe aus lauter Panikmache später beim Hausarzt einen OOGT gemacht, alles in Ordnung,bei meinem Kind auch.
Im Uheft meines Kindes wurde auch einfach SW Diabetes angekreuzt.
Dank der elektronischen Patientenakte konnte ich nun sehen, dass mir Schulungsunterlagen fuer Diabetes Typ 2 in Rechnung gestellt worden sind, die ich 1.nie bekommen und 2.auch nie ein Typ 2 Diabetes bei mir diagnostiziert wurde!
Frechheit und Panikmache ohne Ende!
- Assistenzarzt bei Überschreitung des ET, bei Entlassung völlig unsensibel, chaotisch, kaum zu verstehen
- keine Aufklärung bevor der Einlauf gemacht wird, hingelegt, abgetastet und danach zack gings auch schon los.
- mit einer der Gründe für Kulmbach war die Augenuntersuchung unseres Kindes, die dann aber doch nicht vor Ort stattfinden konnte
- Beim Anästhesiegespräch wurde nicht auf potentielle Verwachsungen durch eine Sectio hingewiesen.
- total ueberfüllte Wochenstation, haben immerhin ein Einzelbettzimmer auf Nebenstation bekommen.

Fazit: die schlimmsten 8 Tage meines Lebens

Extrem zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal Zimmer Versorgung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zu empfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Unterbringung im Altbau. Kleinigkeiten die nicht ins Gewicht fallen.)
Pro:
Betreuung durch das Personal ist TOP
Kontra:
Krankheitsbild:
Divertikulitus mit Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Vorbesprechung bis zur OP und der weiteren Betreuung alles Top.

Das Vorgespräch lief sehr gut und ein Termin für die stationäre Aufnahme wurde schnell vereinbart.

Die Chrirugen und das gesamte Ärzteteam sind fachlich sehr Kompetente, menschlich und gehen auch auf Fragen und Ängste ein.

Auch eine nicht vorhersehbare Komplikation nach der OP (undichte Naht) wurde ohne großes drumherum oder langes warten schnell behoben.

Komplikationen können immer vorkommen und liegen meist nicht am Chirurgen sondern auch einfach an dem "Material" was er während der OP vorfindet. (In meinem Fall die OP einfach zu lange aufgeschoben.)

Ein großes Lob an die Pflegekräfte die sich fürsorglich um die Patienten kümmert egal wie viel Stress gerade herrscht oder welche Uhrzeit es gerade ist. Sie haben immer ein offenes Ohr nehmen sich die Zeit auf Fragen und Wünsche einzugehen. Sie sind zu jeder Zeit freundlich, zuvorkommend und haben auch immer ein lächeln übrig.

Auch ein großes Lob an den Hol- und Bringservice zu oder von den Untersuchungen bzw. OP´s zurück aufs Zimmer. Sie haben immer ein paar aufbauende Worte was auch, und vor allem auch auf dem Weg zum OP sehr beruhigend ist.

Auch ein Großes Lob an die Abteilung Service und die Küche.

Die Unterbringung war im Altbau. Man darf hier natürlich kein 4 Sterne Hotel erwarten da man sich nicht im Urlaub sondern in einem Krankenhaus befindet. Es war alles sehr sauber und die Einrichtung, (bis auf wenige Kleinigkeiten) auf dem Stand der Technk.

Kurzum, das Klinikum Kulmbach ist in sachen Darmchriurgie sehr zu empfehlen. Alle sind fachlich sehr kompetent und man fühlt sich gut aufgehoben.

Hier wird der noch Patient als Mensch behandelt.

Einmal und nie wieder

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Nachtschwester 06./07.10.2020
Kontra:
Tagschicht am 06.10.2020 und Ärztin
Krankheitsbild:
Prostatahyperplasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einmal und nie wieder.

Mein Opa wurde wegen einer vergrösserten Prostata in die Urologie eingewiesen. Dort wurde ihm von einem scheinbar nicht gelernten Pfleger, der der deutschen Sprache kaum mächtig war, ein Dauerkatheder gelegt. Dabei machte dieser Fehler, da er von einer anderen Pflegekraft zurecht gewiesen wurde. Der Dauerkatheder lag scheinbar nicht richtig, da trotz Dauerkatheder Urin aus der Harnröhre lief. Für dieses Malheur wurde er dann von den Pflegekräften verschimpft und blöd angemacht. Auch die Ärztin reagierte danach völlig anders und unfreundlich.

Die bisher positiven Erfahrungen in den anderen Bereichen der Klinik werden durch so unprofessionelles Verhalten der urologischen Station kaputt gemacht.

Definitiv wird er wegen dieser Beschwerden das Klinikum Kulmbach nie mehr aufsuchen.

Lediglich die Schwester der Nachtschicht vom 06. auf 07. Okt. machte einen sehr freundlichen und patenten Eindruck.

Super Arbeit der Kardioabteilung.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team.
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ausdrücklich bei Chefarzt Dr.A. Brugger und seinem gesamten Team der kardiologischen Abteilung für die geleistete Arbeit ganz herzlich bedanken. Des Weiteren gilt mein Dank der gesamten Mannschaft der Komfortstation 3 A Süd. Auch alle anderen Fachabteilungen leisten aus meiner eigenen Erfahruneine ausgezeichnete Arbeit. Insofern kann ich das Klinikum Kulmbach sehr empfehlen.

TOP Klinik zur Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter, durchgeführte Untersuchungen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2020 zur Entbindung im Klinikum. Entschieden habe ich mich ua. für die Klinik aufgrund des von der WHO vergebenen Zertifikats.
Die Geburt an sich war kurz und interventionsfrei, auch dank der tollen Hebamme.
Insgesamt war das Personal von Hebammen, Schwestern, Reinigungskräften, Menüassistenten und Ärzten super nett, immer ansprechbar bei Fragen und kompetent.
Der Kinderarzt gibt bei einem ca. 1h Vortrag kurz alle Basic Infos zu Ernährung, Stillen, U-Untersuchungen, etc. Auch die nur in Kulmbach stattfindende augenärztliche Untersuchung sind hervorhebenswert.
Insgesamt fühlt man sich sehr gut aufgehoben und kompetent versorgt!

Einfach klasse.... Die können echt was!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (bin während eines Sationumzugs gekommen, sonst wäre es besser)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Einzelzimmer mit Naßzelle)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Diabetische Fußsyndrom, ca. 3cm großer Ulkus mit Infektion der Knochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diabetisches Fußsyndrom 2. Teil - Ich bin am Sonntag in der Notaufnahme des Klinikums eingetroffen. Die Wartezeit war leider recht lang, weil einige wirklich wichtige Notfälle anstanden. Aber ansonsten war es wie immer. Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben, die Schwestern waren nett und wirklich sehr fleißig.

Sie kommen auch "öfter mal so" um zu sehen ob es einem gut geht oder ob man etwas braucht. Ich fühlte mich wie immer pudelwohl, aber das Essen ist der absolute Hammer. Ich habe in keinem Krankenhaus jemals so gut gegessen.

Auch die Behandlung war top, die haben die schlimme Infektion doch tatsächlich aus meinem Fuß rausbekommen, was ich anfangs nicht für möglich hielt. Das ganze Personal, wirklich alle, waren alle gut zu mir.

Dafür bin ich wirklich dankbar.

Niemals wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 9   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Traumatische Geburt!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gefühl, man "solle sich nicht so anstellen!")
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Sehr gute Anästhesistin, Dammschnitt gut vernäht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Man wird als junge Erstgebärende Null ernst genommen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Naja, darum geht es aber letztendlich nicht, finde ich!)
Pro:
Einige (wenige!) Hebammen und Ärtze
Kontra:
Betreuung während der Geburt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

2011 kam in Kulmbach mein erstes Kind zur Welt und nach einem Umzug mein zweites Kind 2016 in einer anderen Klinik. Ich habe also den direkten Vergleich und muss sagen, das Trauma, welches ich bei der ersten Geburt erleben musste, war sicherlich auch auf die Betreuung während der Geburt zurückzuführen. Mir wurde ein Einlauf aufgezwungen. Ich dachte, das muss so sein. Nein, muss es nicht!
3 Tage Wehen ohne PDA muss auch nicht sein, genauso wenig wie demütigende und unverschämte Aussagen von Hebammen. Z.B nach einer Einleitung 14 Tage über ET: "Das haben Sie jetzt davon! Ist dann halt kein Spaß, wenn man es nicht erwarten kann!". Oder von einer Assistenzärztin, 20 Minuten vor der eigentlichen Entbindung (nach über 30 Stunden Wehen): "Da kommt heute kein Kind mehr!". Ich könnte noch einiges auflisten, das würde aber wohl den Rahmen sprengen. Beim Blasensprung allein auf einem Tisch, Mann wurde zum Schlafen geschickt! Und als das Kind dann endlich da war und ich einfach nur noch schlafen wollte (3 Nächte ohne Schlaf und voller Schmerzen hinter mir-mit zarten 25 Jahren), keine Möglichkeit, dass jemand auf das Kind aufgepasst hätte und meine Prinzessin war absolut nicht müde! Ich habe mich vorzeitig entlassen, das Baby meinem Mann in die Hand gedrückt und erstmal geschlafen! Beim zweiten Kind bin ich völlig traumatisiert in eine völlig andere Geburt in einem völlig anderen Krankenhaus. Man hat mich vernünftig betreut, ich habe direkt eine PDA bekommen ("Sie krampfen ja schon vor Angst, bevor eine Wehe kommt! Da machen wir jetzt nicht mehr rum!"). Liebe Hebis, liebe Ärzte, keinen Einlauf, Wanne, als ich es wollte und Mann die ganze Zeit dabei! So muss es eigentlich sein! Deswegen würde ich NIE mehr in Kulmbach entbinden...

Ich war beeindruckt!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle waren sehr aufmerskam und freundlich
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Aortenprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam über die Notaufnahme zu Dr. Brugger auf die Intermediate Care Station. Dort haben sich alle Ärzte und Schwestern sehr um mich gekümmert. Es wurden alle erforderlichen Untersuchungen und Bluttests gemacht. Ich war schon ziemlich oft im KH Kulmbach, aber in keinem Bereich der Klinik wurde sich so fürsorglich und intensiv um mich gekümmert wird dort. Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Vielen Dank dafür.

Zu einem nachstationären Untersuchungstermin kam sogar morgens extra der Assistenzarzt Rami der Intermediate Care Station ins Kreislauflabor, um mir eine Untersuchungskanüle für PET/CT in die Vene zu legen, da es bei mir schwierig ist, noch eine intakte Vene dafür zu finden.

Schöne Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einfühlsam, hilfsbereit , positives Ambiente
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Spontan Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Ende Juni im Klinikum Kulmbach spontan meinen Sohn Entbunden. Ich kann nur gutes Berichten. Ich habe mir meine Geburt nicht besser vorstellen können , meinen zwei Hebammen die mich durch die Geburt begleitet haben bin ich unendlich dankbar das sie mich so unterstützt haben, mir Mut gemacht haben und mir viele Möglichkeiten gezeigt haben gut durch die Wehen zukommen :)
Die Schwestern auf Station waren auch alle sehr lieb und hilfsbereit :)
Fals ich nochmal ein Baby bekomme werde ich wieder dort Entbinden :) ein großes Dankeschön an alle :)

Luft nach oben gibt es nicht mehr viel

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bonding/ stillen
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinisch notwendiger 3. Ks
Ich bin begeistert, hätte ich eher gewusst wie angenehm und schön eine solche Geburt dort gestaltet wird, hätte ich de 2 vorherigen auch hier zur Welt gebracht. Tolles bonding ab geburt wirklich lückenlos sogar im aufwachraum. Des Weiteren kümmerten sich alle sogar im aufwachraum noch um uns. Kinderarzt mit auf der station. Freundliche zuvorkommende Ärzte und auch Schwestern mit bester Fachkenntnis . Stillberatung in einer gleichmäßigen Struktur ( in anderen Kliniken sagt jede Schwester was anderes)
Familienzimmer mit eigenem Wickeltisch (es gibt 3 Sterne Hotels mit schlechteren Zimmern)
Der Papa wurde auch super eingebunden und umsorgt. Die Kinder sind immer im Zimmer der Mutter mit. Sehr praktisch in Beistellbetten. Hilfe kommt, wann immer man sie braucht. Alles in allem für uns eine sehr sehr gute Klinik für Entbindungen. Hier wird babyfreundlich gearbeitet und nicht Profitgierig.

Katastrophal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alleine gelassen und hilflos
Krankheitsbild:
Geburt/Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zu wenig Vernetzung der Ärzte/Hebammen und dem Pflegepersonal. Kaum Aufklärung des Patienten über mögliche Schwierigkeiten oder Verlauf der Behandlung.

Aufenhalt und Operation

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles top
Kontra:
nichts negatives
Krankheitsbild:
Patellafrakur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War super zufrieden, sehr nettes Personal,Ärzte war 1 Woche auf Station CU 4B1,der Ablauf Aufnahme welche Operationsmethoden es gibt, die Weiterbehandlung alles in allem würd ich sagen, sehr zu empfehlen

Unzufrieden

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magendarm infekt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin leider überhaupt nicht zufrieden, hatte magen darm probleme es wurde blut abgenommen urin und andere tests gemacht aber keiner kam und erklärte mir was ich habe was bei den tests rausgekommen ist, die meisten sind unfreundlich nicht alle eins oder zwei krankenpfleger waren nett ansonsten unfreundlich, wo ich mich aufgeregt habe das keiner auskunkt gibt kam 30 min später eine Ärztin, ich würde nie wieder mehr hier her kommen
Es sollte ultraschall gemacht werden musste deshalb seit 1 tag nüchtern bleiben wo die dame kam um ultraschall zu machen sagte sie das gerät funktioniert nicht muss ein techniker kommen sollte nochmals warten und nichts essen,als ob im kompletten krankenhaus nur 1 ultraschall gerät gibt....ich bin einfach nur unzufrieden

Gut

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stillberatung, Bonding, Rooming-in
Kontra:
Kommunikation
Krankheitsbild:
Entbindung per Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 2017 mein zweites Kind per Kaiserschnitt in Kulmbach bekommen. Zuvor Bayreuth. Baby war ganze Zeit bei mir, anlegen im Aufwachraum und eine super Stillbetreuung. Babybett passte sogar ins kleine Bad. Ich musste ihn nie abgeben. Eine sehr junge Schwester war mal mit den Stillhütchen da, eine andere konnte mir dann aber mit einer anderen Anlegemethode helfen. Für mich war das, nach einer demütigenden Erfahrung in Bayreuth, wo mir abschätzig mitgeteilt wurde ich hätte zu kleine Brustwarzen - sehr heilsam. Alles ganz normal- bloß richtig viel Milch und dadurch gespannt. Also viel Geduld, viel vor Ort im und am Bett Unterstützung beim Stillen, Schwestern die mir nachts Wasser bringen als ich noch nicht hoch durfte - super. Essen war ok, weniger Wurst wäre toll, anscheinend war ich die einzige die Müsli gegessen hat und das gabs dann abends noch vom Frühstück. Ging auch. Medizinische Versorgung, Hebammen war alles prima. Falls Kind drei dann dort. Einzige Kritik- meine Zimmernachbarin entband nachts und ab der Früh war das Zimmer voller Angehörigen. Teilweise 5 Personen, die aus Platznot mein Bett umrundeten und zwar bis gegen 18 Uhr.Und oben rum ist wegen stillen ständig die Brust offen. Ich musste sie sogar bitten Platz zu machen damit ich aufs Klo kann. Und als ich schlief haben sie mich geweckt weil sie was suchten. Ernsthaft. Der Ehemann telefonierte ständig. Laut Stationsordnung alles nicht erwünscht. Warum ich das der Klinik anlaste- die Mitpatientin hatte gefragt- es wurde erlaubt. Nur mich hat keiner gefragt. Und es war nicht voll belegt. Zumindest war ich fit genug um Kleidung zu tragen, nach Kaiserschnitt nicht unbedingt selbstverständlich. Beim ersten war die Narkose erst nach über 24 Stunden draußen. Nach einer Entbindung ist man nicht immer fit, mir haben die Hormone und die Narkose zugesetzt. Ich hätte Schutz gebraucht und hatte ihn nicht. Nächstes mal kann mein Mann aber wieder nicht mit- dann kümmert er sich um zwei Kinder.

Nicht hinnehmbar

Handchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Pflegepersonal war sehr nett)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Krankenschwestern waren sehr nett und zuvorkommend.
Kontra:
Ärzte (anscheinend Assistentsärzte) wurden alleine gelassen dadurch erhebliche Verzögerung in der Behandlung!
Krankheitsbild:
Knochenbruch im Daumen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei einer Nachkontrolle hatten wir einen 4 stündigen Aufenthalt mit !!!!4mal!!!!!! röntgen eines 12 jährigen Kindes! Wegen einer Schiene am Daumen

3 Kommentare

MMaier am 06.12.2020

Sehr geehrte(r) Flo1981,

Ihre Bewertung betrifft uns sehr, denn erstens ist uns Ihre und noch wichtiger die Zufriedenheit Ihres Kindes sehr wichtig. Außerdem lassen wir unsere Assistenzärzte normalerweise nicht mit Aufgaben alleine, die sie noch nicht souverän beherrschen, auch wenn Sie offensichtlich einen anderen Eindruck gewonnen haben.
Um der Sache nachzugehen haben wir auch anhand Ihren Angaben versucht den Fall zu identifizieren und intern aufzuarbeiten. Leider ist konnten wir den Fall nicht zuordnen. Deshalb kann ich Ihnen leider auch nichts dazu sagen, welchen Ausbildungsstand die behandelnden Ärzte in diesem Fall genau hatten und welcher Facharzt in die Behandlung involviert war. Ich kann also nur anhand Ihren Angaben interpretieren und erklären.
4 Stunden Aufenthalt für eine Kontrolle sind sicher lang, vielleicht auch zu lang. Ich gehe aber davon aus, dass es dafür einen Grund gab, immerhin schreiben Sie dass in diesen 4 Stunden vier mal geröntgt wurde, vermutlich sind in dieser Zeit auch noch weitere Maßnahmen erfolgt wie geschlossene Repositionen und Schienenanpassungen.
Bitte verurteilen Sie unsere Ärzte nicht, dass sie ihre Arbeit und den Knochenbruch ihres Kindes genau nehmen. Jede einzelne Röntgenaufnahme hat bei uns einen nachvollziehbare medizinische Begründung, das gilt insbesondere bei Kindern und bei wiederholten Aufnahmen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle Klinik!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Diab. Fußsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde an einem Freitag ins Klinikum Kulmbach eingewiesen, weil ein Zeh schwarz wurde. Die Patientenaufnahme ging schnell und reibungslos über die Bühne und ich hatte nur sehr kurze Zeit in der Notaufnahme verbracht.

Alles in allem stelle ich fest, dass das Personal fleißig, zuvorkommend und auf eine sehr angenehme Art hilfsbereit ist. Ich könnte mir keine bessere Klinik vorstellen.

Neue Besen kehren nicht immer gut

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern und Hebammen, Essen
Kontra:
Missmanagement
Krankheitsbild:
4. Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte hier meinen vierten Kaiserschnitt.Wir mussten 3 Wochen in der Klinik bleiben.Die Ärzte, Schwestern und Hebammen top wie immer.Dr. Ebeling ist der beste Arzt am Klinikum,er war der einzige der auch nach meinem Befinden gefragt, obwohl ich "nur noch" Begleitmutter war.Dr. Bock ist auch nicht zu übertreffen,wir sind ihm sehr dankbar,auch wenn das an manchen Tag von meiner Seite nicht so rüberkam. Ich war gerade in der Zeit mit dem Babyboom dort.Die Organisation auf Station war eine reine Zumutung für Schwestern und Mütter.Eine Aussage von einer Schwester hab ich noch im Kopf "ich hätte gerne mehr Zeit für euch" das hat mich sehr bewegt. Innerhalb drei Tagen war die Station überfüllt.Es mussten die Zimmer mit 4 Erwachsenen und 4 Babys belegt werden (ich hatte Glück wir waren immer nur zu dritt) find ich eine riesige Zumutung auch bei dieser Hitze,da auch durch den Baustellenlärm nicht wirklich die Fenster geöffnet werden konnten.Es wurden auch Zimmer auf der 1b geöffnet,eine Zumutung für die Schwestern,die ellenlange Laufwege hinlegen mussten.Dadurch ist der Ablauf für die Schwestern auch sehr kräftezehrend gewesen.Der Ablauf, dass die Schwestern irgendwie in zwei "Parteien" eingeteilt sind ist auch sehr seltsam.Durch den Umbau haben Zimmer gefehlt,ich weiß auch nicht ob die 1a diese wiederbekommt.Ich finde es auch eine Frechheit,dass es in dem neuen Trakt anscheinend keine Möglichkeit gibt,dass die 1a hier Zimmer bekommt.Zwar ist nicht immer so ein September aber Kulmbach bekommt auch immer mehr Zuwachs,da nicht nur Kulmbacher hier entbinden. Ich war drei Wochen hier,habe einige Leute kennengelernt.Zusätzlich war auch noch Urlaubszeit,da hat es hinten und vorne an Personal gefehlt auch bei den Hebammen.Ich frage mich nur wie diese es bewältigen können zig Überstunden in der Klinik,Vor-und Nachsorgen bei den Müttern und dann noch Kurse.Da bleibt die Familie total auf der Strecke.Ich wäre für mehr Betten,mehr Schwestern und mehr Hebammen.Danke für die Betreuung

Das Krankenhaus meines Vertrauens !!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle waren sehr herzlich, liebevoll, hilfsbereit, ich fühlte mich zu jeder Zeit bestens betreut und versorgt !!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein riesengroßes Dankeschön an ALLE!! Ihr seid einfach spitze!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernien
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich von allen Seiten bestens betreut und beraten. Sehr erfahrener, kompetenter Chirurg, hilfsbereites, liebevolles und einfühlsames Pflegepersonal. Ob im Op, Aufwachraum oder auf der Station, alle waren so freundlich!! Ich fühlte mich jederzeit bestens betreut. Sehr nette und herzliche Narkoseärztin, Narkosearzt bei der Op sehr einfühlsam! Das Essen spitze!! Ich kann nur Positives berichten, alle geben ihr Bestes und der Mensch steht im Mittelpunkt! Vielleicht könnte man dem Kontrastmittel zum Trinken Geschmacksstoffe untermogeln, das schmeckt einfach nur grauenvoll ;)

Menschen leben ist nichts mehr wert

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keinerlei Aufklärung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war bei euch in der imc Station 1a , er ist verstorben. Wir wurden darauf vorbereitet, aber ihr seit die größte Frechheit, Menschen ohne würde sterben zu lassen. Zwei Schwestern waren lieb, aber die anderen war es war Scheinloch zuviel und dann kamen Augenrollen und eine gleichgültig an uns Angehörigen und dem Patienten . Man meint , ihr seit ausgebildet dafür. Uns hätte jemand Mal aufklären sollen, was passiert. Anstatt ihn mit beruhigungsmittel zu zu pumpen. Er musste quallvoll sterben. Zu dem habt ihr gesagt, ihr ruft an wenn sich der Zustand sich Verschlechtert. Der Anruf war nach dem Tod. Ihr habt gesagt, er wäre stabil am Nachmittag und am nächsten Tag , hat mir der Arzt was anderes gesagt. Er musste leider mit seiner Angst alleine sterben, wäre gerne bei ihm gewesen. Auf die letzten Bedürfnisse ist keiner ein gegangen. Wie ein Fließband , es ist unter aller Sau wie ihr die Menschen dort behandelt. Ich werde meine genaue Geschichte veröffentlichen, das verspreche euch.

Absolut zufrieden!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Baustellenlärm
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 29.11.2019 kam unsere Tochter via Kaiserschnitt in Kulmbach zur Welt. Was soll man sagen...es war eine gute Entscheidung dort hinzugehen. Die Schwestern und Hebammen sind alle sehr herzlich und hilfsbereit. Die Ärzte sowohl von der Gyn als auch die Kinderärzte meines
Erachtens kompetent und und immer da. Es wirde auf alle meine Essenswünsche eingegangen und das Essen war super!
Mein Mann durfte in einem Familienzimmer mit übernachten und auch er wurde toll versorgt. Nochmal ein dickes Lob an die Schwestern die uns Tag und Nacht unterstützt haben.Das Einzige was wirklich störend war, war die Baustelle. Es war uns nicht möglich die Vorhänge aufzuziehen, denn sonst hätte permanent ein Bauarbeiter rein geschaut. Auch der Lärm war eher unschön.Ich kann die negativen Bewertungen absolut nicht nachvollziehen. Aber das ist wahrscheinlich Patientenabhängig.

Nie wieder diese Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen ist gut
Kontra:
Sauberkeit läßt zu wünschen übrig
Krankheitsbild:
Hüpt Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei 1. OP Keime in der Wunde, nach 2. OP vergessen ein Ersatzteil fest zu machen, danach ist Hüfte luxiert. Und jetzt nach 10 Monaten sind die Schrauben bei der neuen Hüfte gebrochen. Der Absolute Wahnsinn. Jetzt fange ich wieder von vorne an. Aber nie wieder in diesen Krankenhaus.

Herzprobleme? Professionelle Hilfe im neuen KH Kulmbach!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter und Chef eine Einheit
Kontra:
Krankheitsbild:
evtl. koronare Herzerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einem nicht invasiven-Check-Up in der dortigen Kardiologie
Die Untersuchungen begannen ohne Wartezeit und waren m. E. überaus professionell und die Technik auf dem letzten technischen Stand, soweit ich das beurteilen konnte

Die Probleme waren schnell lokalisiert , die Ursachen
verständlich erklärt durch Herrn Brugger
Ich fühlte mich in guten Händen und kann diese Abteilung
nur weiterempfehlen!
RM

Ärzteteam ,Notaufnahme hervorragend

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders zu erwähnen Oberärztin Dr. Folosea)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
das Ärzteteam,Notaufnahme und Pflegepersonal spitze !!!
Kontra:
Essen und Reinigung katastrophal
Krankheitsbild:
Hämatom im Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Bettzimmer, ich hatte das 4 Bett ohne Schrank und Waschplatz,Koffer und Bekleidung auf dem Fenster.
Nach Beschwerde alles O.K..Die Reinigung und das Essen ohne Worte!!!

Super Betreuung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Speiseröhrenkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 8.8.2019 mit einer Noteinweisung durch meinen Hausarzt in die Gastrologie nach KU eingewiesen. Nach dem Eintreffen in der Notaufnahme, wurde ich durch die treusorgende Ärztin Singh aufmerksam und einfühlend, stundenlang versorgt. Eine solche Aufnahme ist für den Patienten eine Wohltat.
Erst nach allen Abklärungen meiner Krankheit wurde ich in die Abteilung Gastrologie zum leitenden Oberarzt Dr. Hirschmann verlegt.
Dies ist mein 3. Aufenthalt in kürzester Zeit, da ich eine Chemotherapie durchlaufe.
Ich wurde bisher durch Dr. Hirschmann und Dr. Bischoff mach meiner Ansicht sehr kompetent betreut.
Für solche Ärzte kann man nur ein hohes Lob aussprechen und der Klinikum Kulmbach zu solchen Fachleuten gratulieren.

Auch das gesamt Pflegepersonal in 3A Süd ist mitfühlend, aufmerksam und hilfsbereit.

Nicht zufrieden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern o.k.
Kontra:
Behandlung Fehlanzege
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 3B
Als erstes möchte ich das gesamte Team in der Notaufnahme loben. Hier wurde ich bestens versorgt und sämtliche Untersuchungen durchgeführt. Dann kam ich auf die Station 3B und es passierte nichts mehr. Am Abend des 2. Tages musste meine Infusionsnadel (gelegt in der Endoskopie) ausgetauscht werden. Da sah ich die Stationsärztin das erste Mal. Auf meine Frage, was den bei den Untersuchungen herausgekommen sei, sagte sie, sie müsse erst einmal im PC nachschauen. Unter anderem wurde auch eine Niereninsuffizienz festgestellt. Ein Konsil mit einem Urologen wurde nicht angeordnet. Es fand auch keinerlei Visite statt. Am Freitagnachmittag kam dann die Ärztin und teilte mir mit, dass ich jetzt entlassen würde. Ich sagte ihr, dass es mir noch sehr schlecht ginge. Ihre Antwort: Es lohne sich nicht, am Freitag noch mit einer Therapie zu beginnen. Ich solle am Montag zum Hausarzt.Das war es. Geholfen wurde mir nicht.

Dr Maier Top-Arzt im Bereich der Handchirurgie

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super schnell und top Performance
Kontra:
Aufnahme etwas handfest
Krankheitsbild:
Fingerverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits zum zweiten Mal mit einer ähnlichen Verletzung im Klinikum Kulmbach und wieder hat sich mein sehr sehr guter Eindruck bestätigt. Nachdem die Erstversorgung in der Sana-Klinik Pegnitz -gelinde gesagt- suboptimal gelaufen ist, hat Dr. Maier wieder einmal gezeigt,dass er ein sehr guter Arzt auf seinem Gebiet ist. Ich wurde superschnell versorgt und das in einer lockeren und angenehmem Atmosphäre. Ist echt zu empfehlen!

akuter Notfall

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenversagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde mit akutem Nierenversagen eingeliefert.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.
Ein Krankenhaus ist nun mal kein Hotel. Vielmehr ist Fachkompetenz gefragt.
Meine Mutter und ich waren ebenfalls bereits Patienten in diesem Klinikum und fühlten uns ebenfalls bestens versorgt.

JA NICHT HIN GEHEN

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.04.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
ICH WEIß DAS ICH DA NICHT MEHR HIN GEHE
Kontra:
WURDE MIR VON EINEM ARZT DORT AUCH SO EMPFOHLEN
Krankheitsbild:
VERDACHT AUF EINEN BANSCHEIBEN VORFALL
Erfahrungsbericht:

EINGELIFERT WURDE ICH MIT EINEM KRANKENWAGEN MIT DRINGENDEN VERDACHT EINES BANSCHEIBENVORFALS IN DER NOTAUFNAHME ANGEKOMMEN WAHREN ERST MAHL MEINE DATEN WICHTIG KAUM ERFAST SAS ICH IM WARTEZIMMER NACH EINER ZEIT WURDE ICH ZUM RÖNTGEN GEBEDEDEN WAS ICH DORT ERLEBTE NA DA GEHE ICH MAHL NICHT DRAUF EIN JEDENFALS WEIß ICH DAS DIE SCHWESTER SELTZAME ANSICHTEN ÜBER SEX HAT IM WARTEZIMMER WIEDER ANGEKOMMEN UND NACH KURTZRER ZEIT KAM MIR SCHEINT EIN KOMPEDENTER ARZT FALSCH DIE KONWERSATZION GESTALTET SICH EUSESRT SCHWIRIG SEINER MEINUNG IST DAS KEIN BANSCHEIBENVORFALL ICH SOLL HEIM UND NE SCHMERZTERAPI MACHEN MIT DEN MEDIKAMENTEN DIE ICH EEE SCHON LANGE NEHME EIN MEDIKAMENDEN PLAN KONTE ER ZUMINDESTENS LESEN TOP ALSO OHNE DIAGNOSTIG WIEDER HEIM HALT NE WURDE JA GERÖNGT NUN KAM DAS BESTE MEIN MANN DER DORT GEARBEITET HAT IN DIESER KLINIK TRAF EIN VERSUCHTE SICH EIN BILD ZU VERSCHAFEN ABER DER RUSISCHE ARZT BLIB GANS GELASSEN UND TAT SO ALS WEN MEIN MANN KEINE AHNUNG HAT EIN MRT HAT KEIN SIN UND DAS RÖNTGEN BILD SPRICHT BÄNDER MACHT MANN SCHEINBAR SO IN RUSLAND ODER WO AUCH IMMER UND NE OP IS EEE DOFF SEINER MEINUNG ICH SOLL HEIM UND WENS NICHT BESSER WIRT SOLL ICH WIEDER KOMMEN UM EIN MRT ZU MACHEN WOZU ICH JA EINGEWIESEN WURDE ??? MEIN MANN WAHR STINK SAUER UND ICH BIN NU DAHEIM UND SCHLUCK TILIDIN UM ES AUS ZU HALTEN MAHL SCHAUN WAS MEIN HAUSARZT DZU SAGT DER SEHR KOMPETENT IST

Weitere Bewertungen anzeigen...