Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH

Talkback
Image

Moltkestraße 90
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg

276 von 425 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

428 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hervorrandes Team

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell, ruhige Atmosphäre, sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
MAV Deckung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr.Chr.Molloy hat mich am 30.12.2019 operiert-MAV Deckung-. Ich war hochzufrieden und für jede Frage hatte man ein offenes Ohr. Ich werde die MKG Chirurgie auf jeden Fall weiterempfehlen. Ein herzliches Dankeschön an das ganze Team und der Anmeldung.

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden.
Alle Mitarbeiter haben sich sehr gekümmert.
Reibungsloser Ablauf
Abläufe wurden immer sehr gut erklärt.

Privatstation ist sehr angenehm

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Privatpatient auf der Privatstation habe ich im Großen und Ganzen gute Erfahrungen in dieser Klinik gemacht. Das Therapie-Angebot sowie die behandelnden Ärzte, Psychologen, Therapeuten und das Pflegepersonal waren allesamt sehr freundlich und wirkten sehr kompetent. Man fühlt sich gut aufgehoben und es wird sich gut um die Patienten gekümmert. Insgesamt war es eine sehr angenehme Station und die Gemeinschaft unter den Patienten war gut und angenehm.

Zu bemängeln sind einzig strukturelle Probleme, z. B. häufige Fehler bei der Essenslieferung sowie keinerlei verfügbares WLAN, was gerade in einer Klinik, in der Patienten sich über mehrere Wochen bis Monate aufhalten m. E. unmodern und hinderlich ist, auch wenn es vielleicht ganz zu Anfang (d. h. bei noch stark labilem Zustand der Patienten) sinnvoll ist, den Zugang zum Internet zu beschränken. Prinzipiell sollte eine solche Möglichkeit m. E. aber bestehen.

No go !!

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zustand/Ausstattung des Krankenhaus indiskutabel)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Zustand völlig überaltet
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Untersuchungen soweit in Ordnung. Personal (Ärzte wie Krankenschwestern sehr nett und hilfsbereit).
Zustand des Block B - Katastrophal.
1 Bad auf dem Flur für B 21 (mit Rollstuhlhilfe - kompliziert zu bedienen) und für andere Mitpatienten, die nicht darauf angewiesen sind, genauso schwierig,
B 24 hat 1 etwas modernes Bad, angedacht für geschättzt ca. 50-60 Personen).
Patienten von B 21 (geschätzt ca. 50-60 Personen) haben 1 Bad (alt) und ebenso Station B 24. Zu B 24 gehen einige Patienten von B 21 zum duschen, ergo 2 Bäder für ca. 100 Personen. Wo gibts denn das noch?
Rechnet sich auf alle Fälle wirtschaftlich fürs Krankenhaus. Pfui !

Sehr zu empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufmerksamkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde u.a. wegen vorzeitiger Wehen stationär behandelt und war sehr zufrieden. Egal ob Arzt, Krankenschwester oder Hebamme alle haben sich viel Zeit genommen und ausführlich Fragen beantwortet. Ich habe mich bestens betreut und aufgehoben gefühlt - toll, dass es hier noch zum Alltag gehört.

Sehr schlecht

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Furchtbar lange Wartezeiten und Verspätungen egal zu welcher Uhrzeit. Beschwerden werden ignoriert. Man wird hin und her geschickt. Sehr schlechte Organisation.

Entbunden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen und Ärzte und paar Schwestern
Kontra:
Manche Schwestern könnten etwas netter sein wie die Putz Frauen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 11.01.2020 meinen Sohn entbunden ich kann nur sagen DANKE FÜR DIE TOLLE HILFE IM KREISSAL den ohne die Hebammen hätte ich das nicht geschafft und an die Oberärztin JULIA WOLF ein riesiges Dankeschön das sie so mich motiviert hat. Es hätte sonst ein Kaiserschnitt gegeben doch dank Hebammen und sogar oberärztin hat es auch alles normal geklappt.. Danke das ihr euch so gut um uns gekümmert habt und um mein kleinen Prinzen..
Ich kann das Krankenhaus nur weiterempfehlen den im Kreissal waren und sind alle so lieb und nett sie helfen bei allem was ist ! Danke schön nochmal .
Und ein Riesen Danke an ?
DR. MED. JUDITH HEINZLER
Assistenzärztin
Die nach mir gefragt hat und geschaut hat wie es einem geht so wunderbare Ärzte und Hebammen .

Und danke an die Schwester wo mich motivierte und mir alles gezeigt hat.

Nur die anderen Schwestern könnten etwas netter sein und Hilfsbereiter..

Sonst alles top

Menschenunwürdige Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Z. n. Sturz a. Gesicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr enttäuscht, denn am Mittwoch wurde meine Mutter nach einem Sturz und 2maligen Synkopen von der HA-Praxis m. d. KTW z. Städt. Klinikum gefahren.

Es ging um eine starke Blutung/Platzwunde im inneren Mundbereich, dazu muss man noch sagen, d. sie ein Blutverdünner einnimmt.
1. wurde sie eigentl. b. d. Mund-Kiefer u. Gesichtschirurgie angemeld.
Jedoch, wurde sie dann als erstes, was wahrscheinlich auch Sinn macht,
CT in die ZNA gebracht. Da war sie um 12.30Uhr.
2. CT ging auch sehr rasch.
Ergeb. wurde ewig nicht besprochen.

Und sie blutete und blutete!!!!!!

Ich hatte mir erlaubt um 14.30 Uhr telefonisch n. dem Befinden zu fragen(die Dame a. Telefon war ja noch ganz nett)
Mein Vater hatte eine Handy dabei, jedoch hat man überhaupt kein Empfang in der Klinik
Um 16.30Uhr habe ich nochmals versucht telefonisch etwas zu erfahren.
Und diese Dame hat mich gleich zur Mina gemacht (was ich mir eigtl. vorstelle, was hier so abgeht:()
Um 17 Uhr hat mich dann mein Vater mal kurz inf., dass meine Mutter immer noch blutet und sich überhaupt nichts tut.
Dann nochmals von mir eine Telefon. Nachfrage, die genauso wenig aussagekräftig war, wie die davor.
Um 19 Uhr hat mich dann mein Vater informiert, dass jetzt der Chirurg v. der M/K/G Chirurgie kommt und die Platzwunde nähen wird.

Ich bin total über diese Vorgehensweise enttäuscht !!!!!! und bin froh, dass bei meiner Mutter durch die lange Zeit der Blutung, keine schlimmeren Begleiterscheinungen aufgetreten sind.

Das ist das absolute was ich je erlebt habe.
Stellt man sich mal vor da liegt jemand alle und kann sich überhaupt nicht
mehr wehren. Da ist man verloren !!!!!

Das ganze System im Städtischen läuft dann total falsch.
Was sollen Patienten denn in der ZNA die von einer Arztpraxis angemeldet werden. Kann man diese Pat., um das alles zu entzerren, nicht gleich an der entsprechenden Abtlg. versorgen.

Ich finde es echt traurig, und die Damen am Telefon, sollten sich mit ihrem unfreundl. Ton auch etwas zurücknehmen. Vlt. stehen sie, oder Angehörige von ihnen auch mal in dieser Situtation.

Das musste ich jetzt loswerde!!!!!!!!!!

Ein Lob für das Brustzentrum

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Oktober 2019 wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert. Nach kurzer Überlegung habe ich mich für das Städt. Klinikum entschieden.
Und das war eine gute Wahl!!
Von Anfang an wurde ich umfassend beraten und in der Chemo-Ambulanz ausgezeichnet betreut.
Alle Ärztinnen (Arzt) und Krankenschwestern sind sehr kompetent und zudem aufmerksam und einfühlsam.
Selbst während der hektischen Weihnachts-und Silvesterzeit ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen und alles lief reibungslos ab.
Ich möchte mich hiermit bei allen, die mich in dieser Zeit betreuen herzlich bedanken.
Diese verantwortungsvolle Tätigkeit muss gewürdigt werden.
Ich habe volles Vertrauen in die Behandlung und ich weiß, ich bin in guten Händen.
"D A N K E"

Schicken sie ihr Kind niemals dorthin!!

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Entlassung
Kontra:
Behandlung gleich einer Folter
Krankheitsbild:
Depressionen, Ängste
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit sehr viel Druck in diese Klinik eingewiesen, Wollte mich auch während der Behandlungszeit lieber umbringen als dort weiterhin hinzugehen.
Die Ärzte behandeln einen unmenschlich.
Ihnen macht es Spaß die Patienten dort zu quälen, hat man das Gefühl.
Egal wie Ihre Situation aussieht schicken Sie Ihre Kinder niemals dorthin das ist der größte Fehler den sie tun können!
Würden Sie Ihre Kinder denn noch dorthin schicken vergewissere ich Ihnen eine Verschlechterung von ihrem Kindes Zustand!

Absolut empfehlenswert!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzteteam.
Kontra:
Das Essen ist furchtbar.
Krankheitsbild:
Hirntumor.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles großartig gelaufen! Ich musste Anfang 2019 eine OP wegen eines recht großen Hirntumors über mich ergehen lassen und es ist alles bestens gelaufen! Die Auklärung und das Arztgespräch waren sachlich und sehr angenehm und mein Mann und ich fühlten uns danach gut informiert. Eine echte Meisterleistung war die OP. Obwohl der Tumor schon riesig war, wurde die OP mit größter Präzision durchgeführt, so dass ich keinerlei Ausfallerscheinungen oder Lähmungen danach hatte (was nicht unwahrscheinlich gewesen wäre). Mein großes Glück war, dass just in der Woche meiner OP C13 Lernschwesterstation war, so dass eine Menge sehr liebenswürdiger und motivierter junger Pfleger und Schwesternschülerinnen anwesend waren und ich mich großartig versorgt fühlte. Auch das älter Pflegepersonal war sehr besorgt und liebenswürdig. Aber wahrscheinlich ist es wie immer im Leben. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es auch hinaus. Ich jedenfalls würde die Neurochirurgie des Städtischen Klinikums jedem Patienten wärmstens empfehlen, denn am Ende zählt die Kompetenz und Präzision der Ärzte und nicht die Ausstattung der Zimmer oder Badbereiche (zumal man nach einer Hirn-OP ohnehin nicht alleine in eine Dusche kann). Und das Essen ist überall in der Klinik von gleich schlechter Qualität.

Aufenthalt nach Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter kam am 02.12.19 per Kaiserschnitt zur Welt und ich war vier Tage stationär in der Klinik. Was soll ich sagen: ich bin so mega happy dort entbunden zu haben. Die Ärzte und Hebammen sind toll und vor allem die Krankenschwestern auf der Station machen ihren Job wirklich ausgezeichnet. Ich habe mich rundum gut aufgehoben gefühlt. Man war jederzeit freundlich und hilfsbereit. ich kann jeder Schwangeren empfehlen zur Geburt das städtische Klinikum aufzusuchen. Fazit: immer wieder gerne und ein Riesen Dankeschön an das Team welches uns betreut hat :-)

Perfekte OP von Dr. D..... und Co.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Beratung.
Kontra:
Krankheitsbild:
LW-Zyste entfernt und LW4/5 versteift.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Perfekte OP von Dr. D..... und Co., daher
vielen Dank an das gesamte Neurochirurgie-Team (Station C15).

G.S

Freundliches personal

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entzündeter Zahn Kiefer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Samstags bin ich noch abends in die Notaufnahme der Mund und Kieferchirurgie in Karlsruhe eingetroffen wo ich zwar nach langer Wartezeit von meinen Schmerzen des Weisheitszahnes befreit worden bin in dem mir der Arzt Herr Bösch und Assistentin Frau Hengstenberg noch um Mitternacht diesen längst überfälligen Zahn gezogen haben.

Ich bin in meinen 44 Lebensjahren nie , geschweige denn um die Uhrzeit,freundlicher behandelt worden. Hut ab vor solchen Menschen die in einer 24 Stundenschicht um Mitternacht ihren Beruf in solche einer Weise ausüben.

Entfernung linker Schilddrüsenlappen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (verständlich, kein Zeitdruck, gute Kommunikation)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (für mich alles bestens)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Verbesserungsvorschläge)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (tolle Zimmer, ordentlich, sauber, zweckmäßig)
Pro:
Kompetenz, Vertrauen, man fühlt sich sehr gut aufgehoben
Kontra:
%
Krankheitsbild:
vergrößerte Schilddrüse (Knoten)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

2019 wurde ich wegen einer vergrößerten Schilddrüse in die HNO-Klinik überwiesen.
Meine Symptome: Druck- und Würgegefühl im Hals,Schluckbeschwerden.
Ablauf:
1. Kontakt Oktober 2019: Vorstellung bei Dr. Patscheke. Voruntersuchungen und ausführliches Beratungsgespräch mit Entscheidung zur OP.
Im Dezember dann zunächst montags prästationär (Voruntersuchungen von 8:00 bis 15:00), am darauf folgenden Donnerstag OP-Tag.
Am OP-Tag um 9:00 Aufnahme auf der Station und Vorbereitung auf die OP. Die OP dauerte ca. 2 Stunden. Die Schmerzen waren direkt nach der OP und während meines gesamten Klinikaufenthaltes sehr erträglich, so dass ich keine Schmerzmittel benötigte. Das Pflegepersonal auf der Station war freundlich, fürsorglich und stets ansprechbar. Der Befund und OP-Verlauf wurde am nächsten Tag bei der Visite mit Dr. Patscheke besprochen. Alles OK.
Nach 5 Tagen wurde ich beschwerdefrei entlassen.
Fazit:
Ich kann diese Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.
Besonders hervorheben möchte ich Dr. Patscheke als meinen behandelnden Arzt. Ich habe ihn als einen kompetenten, freundlichen Spezialisten schätzen gelernt. Mein Dank geht aber natürlich an das gesamte Team, bei dem ich mich gut aufgehoben fühlte.

die fürsorglichste Station

Strahlentherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Hinweis auf andere Therapien wie Car Therapie im Universitätskrankenhaus in München)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Wenn der Begleitservice mit zu wenigen Mitarbeitern kommt verschieben sich alle Termine und es kommt zu langen Wartezeiten bis zu 3,5 Stunden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zuverlässigkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
lymphom
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte sind sehr höflich und bemüht und leisten auch Überstunden ab so das jeder Patient
seine verordneten Bestrahlung erhält. Bis auf 2 Ausnahmen sind dort auch die besten, wirklich guten Krankenschwestern. Die Ärzte auf der Station waren nicht bereit ein nein zu einer Patientenverfügung zu akzeptieren, das fand ich übertrieben und störend.

Überfordert

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Patient mit 40 Fieber und Schweißausbrüchen auf dem Flur vor der C T Aufnahme stehenlassen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht komptent, sollten an eine Spezialklinik überweißen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht wirksam)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Begleitservice unpünktlich, bei Verspätung muß Patient stundenlang warten)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Begleitservice für Rollstuhlfahrer unpünktlich: für das teuere Medikament mit einer Halbwertzeit von 2 Stundenwurde der Patient 1 Stunde zu spät gebracht,
Krankheitsbild:
Nasales T-Zell Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient wurde von von HNO in Onkologie verlegt, eine zügige Chemotherapie wurde beim ersten Beratungsgespräch von Dr. Haag( netter fürsorglicher Arzt) empfohlen, da kein Fachwissen vorlag, der letzte nasale Tumor lag 35 Jahre zurück, musste erst Rücksprache mit Kollege anderer Klinken stattfinden! Durch das Fieber das aber am 10.8. begann und egal ob mit Wadenwickel oder Antibiotika auf 39,8 stieg und sich in Intervallen von 6 Tagen wiederholte, wurde 6 Tage gewartet, der Tumor wuchs aber weiter von Statium 2 E zu T4bN2cMx. Das war das Todesurteil. Eine Fachklinik mit speziellem Wissen wäre Lebensrettend gewesen.

Hab ich noch nicht gesehen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Überweißung in eine Spezialklinik)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (konnte keine Beratung erfolgen, Ärzte wußten nichts konkretes)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (es mußten 6 Zähne gezogen werden, war zur Bestrahlung nicht nötig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (alles zu langsam)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Patient wurde bei dem fiebrigen Tumor mit Schweißausbrüchen im Gang lange stehen gelassen)
Pro:
gute Unterbringung
Kontra:
Ärzte hatten keine Ahnung
Krankheitsbild:
nasales T- Zell Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Biopsieentnahme eines Lymphoms mußte wieder-holt werden,durch die lang ausstehende Diagnose kam es zum Zeitverzug, der rasch wachsende Tumor wuchs dadurch ungehindert weiter.
Die Bemerkung des Oberarztes ,der Patient ist schon 70 und hat eine leichte Parkinsonerkrankung
was willst du da noch machen, fand ich unverschämt.

Geht so

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte waren sehr freundlich der Anästhesie Arzt war sehr sehr nett.
Die Hebamme Aylin war auch sehr nett kann nicht meckern.
Auf der Station gab es eine Schwester die sehr unfreundlich war als ich entbunden hatte und wir unsere kleine baden wollten sagte sie es gäbe kein Badezimmer um das baby zu baden.
Am nächsten Tag als wir zurück kammen sah ich wie eine andere Patienten ihr baby badetete. Uns wurde gesagt wir sollten unser Baby in der Toilette am Waschbecken baden ????. Das war das einzige was mich am ganzen gestört hatte und das es nicht sauber war die Zimmern wurden nicht gründlich gereinigt bzw. Sauber gemacht und Bettwäsche war mit Blut wurde 3tage lang nicht gewechselt !!! Villeicht lag es daran das wir nicht Deutsche waren kp fand es sehr unverschämt!!!
Profosör Müller war auch sehr nett.

Tolles Team mit Herz und Leidenschaft beim Patienten

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit vor Bürokratie im Sinne des Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Ichtyosis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Begleitung und Betreuung auf der Kinder-Intensivstation S26.
Dank der professionellen Arbeit konnte unserem Sohn schnell geholfen werden. Auch die Arbeit mit uns Angehörigen war sehr gut; es wurde sehr auf unsere und vor allem die Bedürfnisse des kleinen Patienten eingegangen.
Nach 2Wochen intensiver Behandlung konnten wir direkt nach Hause entlassen werden. Auch die Nachbetreuung und Anbindung an Weiterbehandler wurde für uns übernommen.
Herzlichen Dank.

Das Beste, was ich in 6 Jahren Krankheit erleben durfte...

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzteteam und Pflege gleichermaßen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz und pflegerische Leistung
Kontra:
...ist nichts aufgetreten
Krankheitsbild:
Entfernung Lungenmetastasen des Melanoms
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Mini-Thorakotomie zur Entfernung von 3 pulmonalen Rundherden am 29.11.19 durchgeführt.
Alles verlief nach Plan incl. der Dauer des Klinikaufenthaltes.
Die pfegerische Leistung des Teams der Station C.31 war nicht zu überbieten. Fachlich höchst kompetent und menschlich dem Patienten zugewandt - wie man es sich erhofft. Auch die in meinem Fall zwingend notwendige urologische Betreuung bei Neoblase wurde professionell durchgeführt...Chapeau und großen Dank!

Beste Erfahrungen bei TUR-P

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende ärztliche und pflegerische Betreung
Kontra:
Keine relevanten negative Kritiken
Krankheitsbild:
Begnine Prostatavergrößerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober zur TUR-P und war sehr zufrieden. Die Ärzte waren sehr kompetent und haben alle meine Fragen immer zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Die OP verlief sehr gut und auch die Nachsorge war hervorragend. Das Pflegepersonal war sehr nett und zuvorkommend ,ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben.
Ich kann die Urologie E80 nur empfehlen.

wegen 10cm Matrazen Schlaf unmöglich

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Behandlung ok aber einschlafen unmöglich)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (informative präoperative ärztliche Beratung)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (ärztliche Behandlung udn Pflege optimal)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (auf Mängelrüge udn Anspruchsanmeldung ungenügend reagiertz)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (auf 10cm Matraze auf Hartplastik einschlafen unmöglich)
Pro:
Prostata Embolisation sehr gut und erfolgreich
Kontra:
wegen 10cm Matraze auf Hartkunstoff Schlaf unmöglicvh
Krankheitsbild:
Prostatahyperplastie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute erfolgreiche Prostataembolisation.
Leider konnte ich auf der 10 cm Matraze auf Hartkunstoffunterlage nicht schlafen und hatte noch tagelang Schmerzen wie gerädert.
Keine Akzeptanz der Anspruchsanmeldung durch Klinikverwaltung.
Wegen der 79EUR Übernachtungskosten rentiert sich rechtliches Vorgehen nicht.
Patienten sollten auf zweiter Matraze bestehen. Auf 20 cm Matrazen kann man vermutlich schlafen.

"Fünf-Sterne-Plus"

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wertschätzung des Patienten
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Großbaustelle ist nebensächlich, denn das wichtigste ist die Behandlung und Betreuung und die verdient eine "Fünf-Sterne-Plus" Bewertung.
Während meines Aufenthaltes vor, während und nach meiner Operstion hatte ich nur Grund zum Loben.
Ich fühlte mich angenommen, aufgehoben, sehr gut beraten, sehr gut betreut und ebenso sehr gut behandelt. Dem Chefarzt, der gesamte Ärztschaft, dem Pflegepersonal und den Servicediensten spreche ich mein Dank und Lob aus.

5 von 5 Sternen!!!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein sehr nettes und kompetentes Team aus Ärzten und Therapeuten
Kontra:
Es gibt nichts auszusetzen
Krankheitsbild:
Gaumenspalte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind hier mit unserer drei Monate kleinen Tochter aufgrund einer Gaumenspalte in Behandlung. Wir sind mit der bisherigen Behandlung höchst zufrieden und fühlen uns bestens betreut und aufgehoben. Ärzte und Therapeuten nehmen sich viel Zeit und sind vor allem sehr einfühlsam.

Top-Job der handelnden Personen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Betreuung von A-Z
Kontra:
keinerlei Beanstandungen
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Hallo liebes Klinikteam,

am 05.11.2019 erblickte unser kleiner Sohn das Licht der Welt. Wir waren von der ersten Minute (Anmeldung) bis zum Verlassen der Klinik absolut hochzufrieden. Das komplette Ärzteteam um Frau Dr. H. und die beiden Hebammen HS N, und Hebamme N.K, haben uns hervorragend den langen Weg der Geburt über begleitet. Ein riesengroßes Lob und man hatte jederzeit das Gefühl das die Personen Ihren Job wirklich gerne machen, das gesamte Team war super freundlich und auch in stressigen Situation jederzeit für ein nettes und aufmunterndes Wort da.

Auch auf der Station war das Team überaus freundlich und zu jeder Tages- und Nachtzeit immer ansprechbar und hilfsbereit.

Auch waren die Schwestern auf Station eine große Hilfe beim Stillen und der frischen Mutter wurden noch kleine Kniffe beim Umgang mit dem Kleinen gezeigt. Sie waren in der ersten beiden Tagen eine tolle Hilfe und dafür können wir uns nur Bedanken. Tausend Dank für ALLES.

Wir hatten uns auch im Vorfeld über die Klinik informiert. Da im Netz viele Negativ-Beuteilungen auffallen, wollten wir auch mal unsere Zufriedenheit äußern, da wenn man zufrieden ist, dass wahrscheinlich zu kurz kommt.

Wir können das Städtische Klinikum zu 100% Weiterempfehlen. Die Leute machen einen Top-Job und nochmals vielen, vielen Dank.

LG Familie H.K.

Große Hilfsbereitschaft

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinom Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angenehme Atmosphäre, Personal ist freundlich und äußerst hilfsbereit

Kompetentes und freundliches Team!!!!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas veraltete Behandlungsstühle. Dies hat aber NICHTS mit der Behandlung an sich zu tun.)
Pro:
Freundlich, fachlich 1a
Kontra:
Krankheitsbild:
Atherom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super nettes kompetentes Team!!!! Ich bin selbst ZMF und bin absolut begeistert von der Behandlung meines 17 jährigen Sohnes. Wir kamen mitten in der Nacht mit einer Entzündung an der rechten Wange in die MKG Klinik. Wir wurden sehr, sehr freundlich und zügig aufgenommen und sehr kompetent behandelt. In der Folge musste mein Sohn weitere Male zur ambulanten Behandlung in die MKG Klinik und jedes Mal war die Behandlung prima. Tolles Personal!!! Die Ärzte sind fachlich wirklich super und auch die Helferinnen sind wirklich klasse!!!

Sectio und Re-Sectio

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hr habtn es geschafft eine Sectio zu einem tollen Erlebnis zu machen
Kontra:
Mit Neugeborenem durch den Wartebereich der Kidernotaufnahme zu müssen
Krankheitsbild:
Sectio und Re-Sectio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2016 und 2019 zur Sectio im Städtischen Klinikum.
Beides mal wurde ich sehr gut betreut.
Ganz tolle Hebammen, Hebammenschülerinnen, Krankenschwestern und Ärzte.

Ich war beide male sehr zufrieden. Fühlte mich gut Betreut und versorgt. Alle waren stets sehr freundlich und hilfsbereit. Noch mal ein ganz großes Dankeschön an die tolle Nachtschwester die mir meine Maus zum füttern und wickeln geholt hat damit ich mich von der Op erholen konnte.
Ich erinnere mich sehr gern an die Zeit bei euch zurück.

Ihr seit toll!!! Macht weiter so!!!

Schnell gehandelt

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter bekam nach der U2 die Tübinger Hüft Schiene. Zum Glück haben die Ärtze gleich geschaut. Dadurch konnten wir am 3 Lebenstag mit der Behandlung beginnen und waren nach 4 Wochen die Schiene schon wieder los.

In besten Händen

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute medizinische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hämangiom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren am 12.11.2019 in der Kinderchirurgie weil meine Tochter ein Hämangiom auf der Stirn hatte. Obwohl der Wartebereich sehr voll war, kamen wir sehr schnell dran. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit. Dr Kosch hat sich das Hämangiom angeschaut und auch sofort behandelt. (Kyrotherapie). Ich wurde sehr gut über die Methoden aufgeklärt. Ich bin sehr froh das wir hier in Behandlung sind. Wir fühlen uns bestens aufgehoben.

Kompetente Ärzte und Pflegepersonal, schlechtestes Essen

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Längere Wartezeit bis Behandlungsbeginn, viel Papierkrieg)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Erfahrungsbericht:

Ich war 2x5Tage zur Chemotherapie im Klinikum. Dazu noch Bestrahlungen.
Schlimm war die Wartezeit bis es zu ersten Gesprächen zur Diagnose kam. Die Ungewissheit ist sehr belastend. Im Klinikum fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Die Ärzte sind kompetent, lediglich einer Ärztin fehlte es an Empathie. Auf der Station wurde ich vom Pflegepersonal super betreut, die Ärztin war sehr nett. Ganz schlecht war das Essen. Obwohl, ich als Privatpatientin nach 3 Tagen aus einem erweitertem Speiseplan wählen durfte, konnte die Lust aufs Essen nicht aufkommen. Mein Appetit war eh nicht gut, hatte ich schon reichlich Gewicht verloren und eine ausgewogene Ernährung wäre sicher hilfreich gewesen. Aber leider war das warme Essen kalt, schmeckte fad und war fast immer nicht genießbar. Gemüse war weich, Fisch totgekocht. Außerdem gab es viel zu süße Speisen wie Pudding, Fruchtjoghurt, Kuchenteilchen.

Sehr gute Betreuung bei Brustkrebs

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte Brustkrebs und wurde im Brustzentrum betreut. Die Therapie umfasste Chemotherapie, OP und Bestrahlung. Alles wurde im Brustzentrum sehr gut koordiniert. Die Betreuung in der Chemoambulanz war sehr gut; sehr nettes Pflegepersonal und sehr gute Ärzte. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Auch die Betreuung auf Station bei der OP war sehr gut. Ebenfalls tolle Ärzte und Pflegepersonal. Sehr freundliche Zimmer.
Ich hatte großes Vertrauen in die Ärzte und die sehr fortschrittliche Medizin. Ich kann das Stätische Klinikum sehr weiterempfehlen.
Ich denke wie in jedem Krankenhaus ist natürlich auch hier mit Wartezeiten zu rechnen. Doch aus meiner Sicht kommt es auf die Leistung an. Alle erforderlichen Untersuchungen und Therapien wurden in der Klinik durchgeführt, was ich als vorteilhaft empfinde, da somit alle Unterlagen jedem Bereich vorliegen.

BETROFFENE

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Männliche Pflege und Ärzte
Kontra:
Nachtschwester auf P30
Krankheitsbild:
Suizidalität, Selbstverletztendes Verhalten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit dem Rettungsdienst.. Und die Ärzte sind ganz nett und hören einen zu.. Aber hier auf der P30 gibt es eine Nachtschwester die grausam ist die redet mit einem wie als sie was besseres ist... Und lacht über Patienten.

arrogant und unverschämt

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die Behandlung der notierten Punkte, Zufriedenheit
Kontra:
Genesung, Patientenwohl, und Hilfsbereitschaft, unzumutbar
Krankheitsbild:
Toxische Hautprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

jetzt ist der 9.11.2019 und 04.08
uhr, meine Ankunft war gestern früh. seit da fing es schon an mit unfreundlich gestressten und überforderdeten Angestellten. bei mir war es nicht anderster,dann stand vor dem Abendessen die erste Behandlung statt, da fehlte schon die offensichtlichen Stellen im Gesicht auf der liste.Und immer würde auf den Arzt verwiesen, dem ich es vor 14 Tagen beim Termin und am gestrigen Aufnahmetag sagte.Und vor 1 Std. verlangte ich meine auf bedarf notierte Schlaftablette, die ich nicht bekommen habe.jetzt ist es nachts 04.17 Uhr und soll bis 7.00 Uhr versuchen zu schlafen.dazu noch der Ton der Schwester unmöglich,da auf der ganzen Station,in jeder Ecke Schwestern laut und frustriert diskutieren, und wenn man fragen hat sofort lautstark abserviert und fragend stehen gelassen.
eine Note 6 ist noch zu gut!!
werde meine Behandlung unter solchen Umständen nicht weiterführen.

Exzellenter Operateur

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich und menschlich top
Kontra:
keines
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

-Exzellente medizinische Versorgung von Seiten der Ärzte !!!
-Sehr gute pflegerische Versorgung, lediglich wenn etwas ausserhalb der Routine vorfällt, kann es mal hapern !
-Verpflegung ebenfalls gut bis sehr gut !
-Sauberkeit top !
-Würde sofort wieder diese Klinik wählen !!!

Super aufgehoben in der Kieferchirurgie!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sympathisches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Entzündung nach Zahnextraktion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier in der Notaufnahme der Kieferchirurgie wirklich sehr gut aufgehoben gefühlt! Ich kam mit starken Schmerzen nach einer Zahnextraktion und einer Entzündung, mir wurde alles erklärt, viel Zeit genommen, und das Problem behoben. Herr Bösch und Kollegen sind sehr sympathisch, da habe ich gemerkt, wie viel das ausmacht: Wenn man Vertrauen in den Arzt fassen kann, geht es einem gleich besser, mein eigentlicher behandelnder Arzt hatte mir nämlich gar nichts kommuniziert und war sehr ruppig. Entsprechend ging es mir nach dem Wochenende gleich besser! Viele Dank!

Großes Lob !!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches, sachliches und kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Tromboseverdacht in den Beinen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War wegen Beschwerden in den Beinen (Tromboseverdacht) 2 Tage in der Zentralen Aufnahmestation (ZAS). Zuvor meldete ich mich in der Notfallambulanz (Sonntag). Möchte hierdurch die außerordentlich gute Behandlung sowohl in der Notaufnahme, als auch die 2 Tage in der ZAS betonen. Meine Beschwerden wurden sehr ernst genommen und es wurde professionell und ausgiebig untersucht und behandelt. Des Weieren hatte ich nur mit sehr netten und freundlichem Personal zu tun (Ärzte/Ärztinnen und Pfleger/Pflegerinnen). Die Leitung der Pflegestation in der ZAS war supergut (der Pflegeleiter war extrem freundlich, sachlich und stets zugänglich,ein Herr "Mario-Simon Steudinger" und die weiteren Pflegekräfte ebenfalls). Tolles Personal.
Kann das Klinikum Karlsruhe in diesem Sinne nur weiterempfehlen. Fühlte mich rundum aufgehoben und versorgt.

Rundum Zufrieden

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LKGS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben 2017 in der Schwangerschaft erfahren, dass unser Sohn mit einer LKGS auf die Welt kommen soll. Nachdem wir uns mehrere Kliniken angeschaut haben, fiehl die Entscheidung auf das Städtische Klinikum Karlsruhe bzw besonders auf das MKG-Team! Geboren wurde er auch in Karlsruhe, dieses Zusammenspiel klappte ohne Probleme -Unser Zwerg konnte direkt von den für uns "richtigen" Ärzten behandelt werden.
Wir bereuen diese Entscheidung KEINE Sekunde!
Sind super zufrieden mit dem Behandlungsablauf, sowie mit dem Ergebnis das in 2 Operationen geschaffen wurde.
Auch von der Station nach der OP, können wir nichts schlechtes sagen, wir fühlen uns bis heute bestens aufgehoben!

Herzlichen Dank an Prof D. & sein Team!

mit allem sehr zufrieden

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Gaumenkatzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Juli 2019 an einem Gaumenkarzinom operiert.
Schon die Voruntersuchungen waren sehr kompetent , es wurde mir alles sehr gut erklährt was bei der anstehenden OP gemacht wird ,welche sehr gut verlief der anschließende Aufenthalt auf der Stadion war sehr angenehm ,das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Ich habe eine sehr große Hochachtung von den Behandelten Ärzten und besonders DR. Patscheke für sein großes Können.
Auch mit der anschließenden Strahlenbehandlung war ich mit dem Personal und begleitenten Ärzte sehr zufrieden man ging auf meine Probleme sehr gut ein die ich während der Bestrahlung bekam.

Weitere Bewertungen anzeigen...