Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH

Talkback
Image

Moltkestraße 90
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg

267 von 430 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

433 Bewertungen

Sortierung
Filter

Kompetente Ärzte und Pflegepersonal, schlechtestes Essen

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Längere Wartezeit bis Behandlungsbeginn, viel Papierkrieg)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Erfahrungsbericht:

Ich war 2x5Tage zur Chemotherapie im Klinikum. Dazu noch Bestrahlungen.
Schlimm war die Wartezeit bis es zu ersten Gesprächen zur Diagnose kam. Die Ungewissheit ist sehr belastend. Im Klinikum fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Die Ärzte sind kompetent, lediglich einer Ärztin fehlte es an Empathie. Auf der Station wurde ich vom Pflegepersonal super betreut, die Ärztin war sehr nett. Ganz schlecht war das Essen. Obwohl, ich als Privatpatientin nach 3 Tagen aus einem erweitertem Speiseplan wählen durfte, konnte die Lust aufs Essen nicht aufkommen. Mein Appetit war eh nicht gut, hatte ich schon reichlich Gewicht verloren und eine ausgewogene Ernährung wäre sicher hilfreich gewesen. Aber leider war das warme Essen kalt, schmeckte fad und war fast immer nicht genießbar. Gemüse war weich, Fisch totgekocht. Außerdem gab es viel zu süße Speisen wie Pudding, Fruchtjoghurt, Kuchenteilchen.

Sehr gute Betreuung bei Brustkrebs

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte Brustkrebs und wurde im Brustzentrum betreut. Die Therapie umfasste Chemotherapie, OP und Bestrahlung. Alles wurde im Brustzentrum sehr gut koordiniert. Die Betreuung in der Chemoambulanz war sehr gut; sehr nettes Pflegepersonal und sehr gute Ärzte. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Auch die Betreuung auf Station bei der OP war sehr gut. Ebenfalls tolle Ärzte und Pflegepersonal. Sehr freundliche Zimmer.
Ich hatte großes Vertrauen in die Ärzte und die sehr fortschrittliche Medizin. Ich kann das Stätische Klinikum sehr weiterempfehlen.
Ich denke wie in jedem Krankenhaus ist natürlich auch hier mit Wartezeiten zu rechnen. Doch aus meiner Sicht kommt es auf die Leistung an. Alle erforderlichen Untersuchungen und Therapien wurden in der Klinik durchgeführt, was ich als vorteilhaft empfinde, da somit alle Unterlagen jedem Bereich vorliegen.

BETROFFENE

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Männliche Pflege und Ärzte
Kontra:
Nachtschwester auf P30
Krankheitsbild:
Suizidalität, Selbstverletztendes Verhalten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit dem Rettungsdienst.. Und die Ärzte sind ganz nett und hören einen zu.. Aber hier auf der P30 gibt es eine Nachtschwester die grausam ist die redet mit einem wie als sie was besseres ist... Und lacht über Patienten.

arrogant und unverschämt

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die Behandlung der notierten Punkte, Zufriedenheit
Kontra:
Genesung, Patientenwohl, und Hilfsbereitschaft, unzumutbar
Krankheitsbild:
Toxische Hautprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

jetzt ist der 9.11.2019 und 04.08
uhr, meine Ankunft war gestern früh. seit da fing es schon an mit unfreundlich gestressten und überforderdeten Angestellten. bei mir war es nicht anderster,dann stand vor dem Abendessen die erste Behandlung statt, da fehlte schon die offensichtlichen Stellen im Gesicht auf der liste.Und immer würde auf den Arzt verwiesen, dem ich es vor 14 Tagen beim Termin und am gestrigen Aufnahmetag sagte.Und vor 1 Std. verlangte ich meine auf bedarf notierte Schlaftablette, die ich nicht bekommen habe.jetzt ist es nachts 04.17 Uhr und soll bis 7.00 Uhr versuchen zu schlafen.dazu noch der Ton der Schwester unmöglich,da auf der ganzen Station,in jeder Ecke Schwestern laut und frustriert diskutieren, und wenn man fragen hat sofort lautstark abserviert und fragend stehen gelassen.
eine Note 6 ist noch zu gut!!
werde meine Behandlung unter solchen Umständen nicht weiterführen.

Exzellenter Operateur

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich und menschlich top
Kontra:
keines
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

-Exzellente medizinische Versorgung von Seiten der Ärzte !!!
-Sehr gute pflegerische Versorgung, lediglich wenn etwas ausserhalb der Routine vorfällt, kann es mal hapern !
-Verpflegung ebenfalls gut bis sehr gut !
-Sauberkeit top !
-Würde sofort wieder diese Klinik wählen !!!

Super aufgehoben in der Kieferchirurgie!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sympathisches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Entzündung nach Zahnextraktion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier in der Notaufnahme der Kieferchirurgie wirklich sehr gut aufgehoben gefühlt! Ich kam mit starken Schmerzen nach einer Zahnextraktion und einer Entzündung, mir wurde alles erklärt, viel Zeit genommen, und das Problem behoben. Herr Bösch und Kollegen sind sehr sympathisch, da habe ich gemerkt, wie viel das ausmacht: Wenn man Vertrauen in den Arzt fassen kann, geht es einem gleich besser, mein eigentlicher behandelnder Arzt hatte mir nämlich gar nichts kommuniziert und war sehr ruppig. Entsprechend ging es mir nach dem Wochenende gleich besser! Viele Dank!

Großes Lob !!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches, sachliches und kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Tromboseverdacht in den Beinen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War wegen Beschwerden in den Beinen (Tromboseverdacht) 2 Tage in der Zentralen Aufnahmestation (ZAS). Zuvor meldete ich mich in der Notfallambulanz (Sonntag). Möchte hierdurch die außerordentlich gute Behandlung sowohl in der Notaufnahme, als auch die 2 Tage in der ZAS betonen. Meine Beschwerden wurden sehr ernst genommen und es wurde professionell und ausgiebig untersucht und behandelt. Des Weieren hatte ich nur mit sehr netten und freundlichem Personal zu tun (Ärzte/Ärztinnen und Pfleger/Pflegerinnen). Die Leitung der Pflegestation in der ZAS war supergut (der Pflegeleiter war extrem freundlich, sachlich und stets zugänglich,ein Herr "Mario-Simon Steudinger" und die weiteren Pflegekräfte ebenfalls). Tolles Personal.
Kann das Klinikum Karlsruhe in diesem Sinne nur weiterempfehlen. Fühlte mich rundum aufgehoben und versorgt.

Rundum Zufrieden

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LKGS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben 2017 in der Schwangerschaft erfahren, dass unser Sohn mit einer LKGS auf die Welt kommen soll. Nachdem wir uns mehrere Kliniken angeschaut haben, fiehl die Entscheidung auf das Städtische Klinikum Karlsruhe bzw besonders auf das MKG-Team! Geboren wurde er auch in Karlsruhe, dieses Zusammenspiel klappte ohne Probleme -Unser Zwerg konnte direkt von den für uns "richtigen" Ärzten behandelt werden.
Wir bereuen diese Entscheidung KEINE Sekunde!
Sind super zufrieden mit dem Behandlungsablauf, sowie mit dem Ergebnis das in 2 Operationen geschaffen wurde.
Auch von der Station nach der OP, können wir nichts schlechtes sagen, wir fühlen uns bis heute bestens aufgehoben!

Herzlichen Dank an Prof D. & sein Team!

mit allem sehr zufrieden

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Gaumenkatzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Juli 2019 an einem Gaumenkarzinom operiert.
Schon die Voruntersuchungen waren sehr kompetent , es wurde mir alles sehr gut erklährt was bei der anstehenden OP gemacht wird ,welche sehr gut verlief der anschließende Aufenthalt auf der Stadion war sehr angenehm ,das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Ich habe eine sehr große Hochachtung von den Behandelten Ärzten und besonders DR. Patscheke für sein großes Können.
Auch mit der anschließenden Strahlenbehandlung war ich mit dem Personal und begleitenten Ärzte sehr zufrieden man ging auf meine Probleme sehr gut ein die ich während der Bestrahlung bekam.

Sehr angenehme und gute Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es war bei mir wirklich alles wie es sein soll.
Kontra:
Die Ärzte könnten bei der Visite vllt. eine Minute mehr und von sich aus kurze genaue Krankheits und Genesungstände kommunizieren
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es läuft hier, so wie es überall sein sollte. Ich hatte telefonisch alles schon abgeklärt mit Termin zu einem Aufenthalt. Die vorstationäre Aufmahme dauerte zwar einen ganzen Morgen 6-12 Uhr, aber es wurden alle Vorarbeiten sauber und vollständig abgearbeitet. Der Aufenthalt selber lief dann hoch professionell. Man wurde immer sehr familiär behandelt und war nicht nur eine Nummer. Ich musste einen Tag eher rein, da eine wichtige Voruntersuchung erst unmittelbar vor meiner OP durchgeführt werden musste. Am Tag der OP lief alles wie an der Schnurr gezogen. Die Nachbehandlung auf der Aufwachstation lief alles super. Auf der normalen Station war eine schöne Atmosphäre. Alle war sehr gut ausgebildet und sehr einfühlsam und zärtlich. Die Schüler/innen war sehr interessiert und wollten bei den verschiedenen Anwendungen (Verbandswechsel, DrainageZug etc). immer dabei sein um es zu lernen. Die Einrichtungen, das Essen, die Selbstversorgungsstation ist gut! Es wurde immer anständig sauber gemacht. Das Putzpersonal oder neu deutsch Facility Manager, waren immer gewissenhaft und korrekt unterwegs (sterile Sauberkeit etc). Neuer und besser geht ja mit mehr Geld immer, aber dass muss man halt erst mal haben, bekommen! Ich war sehr gut aufgehoben. Dies zeigte sich in meiner Genesungszeit. Ich wurde endoskopisch am Dienstag operiert und durfte Sonntag wieder nach Hause.

Meine Empfehlung

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Service
Kontra:
Parksituation
Krankheitsbild:
Immunologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Anmeldung bis zur Entlassung meiner Frau verlief alles optimal. Zusammenlegung mit Patientinnen gleicher Interessen. Pflegepersonal immer schnell zur Stelle. Freundliches Personal und immer hilfsbereit. Ärzte auch immer schnell zur Stelle, gute Information, mehrsprachig. Alles in allem fühlte sich meine Frau wie ein Privatpatient.

Die Reinigung der Räume erfolgte unter Zeitdruck, aber immer korrekt. Das Essen war zwar nicht immer nach dem Geschmack meiner Frau, aber ausreichend und gute Auswahl.

Von außen betrachtet war die medizinische Versorgung optimal. Von der OP bis zur Medikamentation keine Probleme.

Einziger negativer Punkt: Parkzeit abgelaufen, 10 unötige Euro ...

Ich selbst befand mich wegen einer Herzkatheter OP im gleichen Gebäude D. Auch damals volle Punktzahl..

Sehr zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann Prof. Teber nur für meine Operation danken, nach Katederentfernung konnte ich sofort Wasser lassen und halten, hatte mir grosse Sorgen gemacht, die wurden mir mit viel Emphatie und Können genommen. Spitzen Arbeit.
Bei der Reha habe ich gemerkt, dass dies nicht selbstverständlich ist.
Danke auch an das gesamte Team der E80.

Ein sehr glücklicher Patient.

Gute Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung auf der Station war sehr gut. Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Alle Fragen waren schnell und kompetent beantworten. Man hat eine gute Unterstützung in den ersten Tagen mit dem Baby.

Bei der Geburt war die Hebamme leider ständig abwesend. Aber das kann man nicht beeinflusse, da in Kreisssaälen viel los war. Hauptsache, dass die Geburt gut verlaufen ist und das Baby gesund zur Welt gekommen ist.

Medizinisch gesehen sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Med Können
Kontra:
Lärm, keine Diätassistentin
Krankheitsbild:
Zyste und Eierstock, Verwachsungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der ärztlichen Leistung inkl. OP sehr zufrieden.
Leider waren die Bauarbeiten am Neubau sehr laut und gingen bis in den späten Abend hinein.
Die Schwestern waren nett , aber es gibt noch Optimierungsbedarf wenn man Nahrungsmittelallergiker ist ( Essen klappte nicht).
Ansonsten war alles gut

Sehr zu frieden

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (hat alles sehr gut geklappt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sehr nette Ärtzin)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bestrahlung zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Pankreaskopfarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden,mit den Schwestern und mit der bestrahlung

Sehr gut versorgt

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Rektumkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei meinen 2 Aufenthalten im Sommer 2019 auf der Stadion B12 der Abteilung Radioonkologie und Strahlentherapie war ich sehr zufrieden. Sowohl das Ärzteteam, das Pflegepersonal als auch das Team am Bestrahlungsgerät LINAC 1 waren jederzeit ansprechbar, kompetent, freundlich und hilfsbereit. Die Behandlungsschritte wurden gut erklärt, offene Fragen wurden immer ausführlich und verständlich beantwortet.
Auch die angeschlossene ambulante Betreuung war sehr gut und hilfreich.

Bestrahlungen nach Prostatektomie

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (geht's noch etwas pünktlicher?)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr freundlich
Kontra:
Vielleicht könnte man Termine noch optimieren
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach erfolgreicher Prostatektomie war noch Bestrahlung notwendig.

Es wurden 38 Bestrahlungen ambulant durchgeführt. Zweimal längere Wartezeiten. Aber ansonsten Wartezeiten von ca. 10 bis 15 Minuten angemessen.

Personal sehr freundlich!

Prostatektomie mit DaVinci Operationssystem

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1919   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Krankenstation veraltet. Aber Neubau im Gange)
Pro:
Personal generell sehr freundlich (vielleicht hängt das auch vom Auftreten des Patienten ab).
Kontra:
Fällt mir nichts ein. Station zwar Veraltet, aber Neubau wird ja bereits erstellt.
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vielleicht muss man auch etwas Glück haben.

Die Operation mit der DaVinchi-Methode war sehr erfolgreich. Die Operateure haben hervorragende Arbeit geleistet! Alle Hochachtung für die großartige Leistung!

Pflegepersonal sehr kompetent, aufmerksam und hilfsbereit (immerhin muss man berücksichtigen, dass man nicht der Mittelpunkt ist, sondern die vielen anderen Patienten auch einen gleichwertigen Anspruch auf Zuneigung haben).

1 Kommentar

JürgenRA am 06.09.2019

Hatte mich leider im Behandlungjahr verschrieben.
Behandlung war Ende 2018

Kompetent und freundlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Eierstocktumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Frauenklinik ist sehr freundlich und modern ausgestattet. Ich war auf der Station S31 und fühlte mich dort sehr gut betreut und aufgehoben. Prof. Dr. Müller sowie sämtliche andere Ärzte und Personal waren überaus freundlich, kompetent und verständnisvoll. Ein großes Lob.

Ich würde mich jederzeit wieder in der Frauenklinik behandeln lassen.

Empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super freundliches, hilfsbereites, verständnisvolles und vor allem kompetentes Team aus Ärzten und Pflegern - Ärzte und Pfleger nehmen sich Zeit, hören zu und erklären - Ärzte stimmen die Therapie und Begleitmedikamente individuell auf die Patienten
Kontra:
zT. Alte Gebäude (Neubau in vollem Gange) Krankheitsbild:
Krankheitsbild:
Urothel- CA re.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War zur stationären Behandlung in der Klinik. Die Ärzte waren sehr kompetent und freundlich haben sich viel Zeit genommen alle Fragen zu beantworten und die Behandlung zu erklären (sehr gute Information zur notwendigen Operation meiner Urothel-CA, beste Betreuung in der Beobachtungsstation nach OP, beste Betreuung und Pflege auf der darauffolgenden Stationen E50/E60/E71/E80), aufmerksames Ärzte- und Pflegepersonal. Ich bin vom Ärzteteam und vom Pflegepersonal sehr angetan und fühlte mich während meines Klinikaufenthaltes bestens versorgt!
Die Beratung und Betreuung durch der Prof.Dr.D.Teber, OA.Dr.V.Garlonta, OA.Dr.P.Bader, OA.Dr.A.John, OA.Dr.M.Bodenbach, OA.Dr.C.Engels, Dr.P.Nowak, Dr.V.Daagi, Dr.B.Keller, Dr.Walschburger-Zorn, Dr.L.Teske, Dr.R.Megelea, Dr.V.Laiu während der Urothel- CA, war sehr ausführlich, detailliert, hilfreich und sehr fundiert. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und hatte das Gefühl, ernst genommen zu werden und eine fachkundige Auskunft zu erhalten. Von allen Krankenhäusern in denen ich war ist diese Klinik die Beste. Ein super Team aus Ärzten und Pflegern, die sich kümmern und die Chemotherapie individuell abstimmen. Großes Lob an die Belegschaft!!!
Boiangiu

Unglaublich schlechte Kinderkardiologie im früheren städtischen Klinikum Karlsruhe

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2002   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Herzzentrum Lahr
Kontra:
Dr.Sievers städtisches Klinikum Karlsruhe
Krankheitsbild:
Aorteninsuffizienz
Erfahrungsbericht:

War früher als Patient in der Kinder Kardiologie bei Hr.Dr. Sievers.
Ich kann nur eines sagen,einen schlechteren Arzt hatte ich nie wieder.Dieser Mann der leider schon in Rente ist und der den Doktortitel meiner Meinung nicht verdient hat wollte mir weiß machen ich bräuchte mit 16 Jahren unbedingt eine neue Herzklappe sonst könnte er für nichts garantieren.Diese Leute sind für mich Geldgierige Quaksalber.
17 Jahre später wurde ich jetzt im Herzzentrum Lahr operiert.Hab meine Geschichte einem Professor dort erzählt und er hat nur den Kopf geschüttelt über diesen Kollegen.Er meinte nur zu mir"die Patienten sind nicht dumm und wenn es so nötig gewesen wäre hätte ich es körperlich bemerkt"
Zum Glück nie wieder Karlsruhe Stadtklinik.Ich bin froh für die Kinder heutzutage das Hr. Dr. Sievers nicht mehr tätig sein wird und endlich in seiner unverdienten Rente angekommen ist.

Entwürdigende Zustände

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Erstbeurteilung sehr netter einfühlsamer Arzt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Warum kann man nicht nur mal einen Satz mit den Patienten sprechen?)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Ärzte auf Station und das Personal waren sehr nett
Kontra:
Bitte keine unfähigen Erstlinge in die Notaufnahme
Krankheitsbild:
Verdacht auf Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am Montag vor Ostern wurde meine Mutter - 93 Jahre alt - in die Klinik eingewiesen mit dem Verdacht auf Schlaganfall. Um halb drei mittags kamen wir in der Notaufnahme an, um halb fünf waren alle Untersuchungen abgeschlossen. Dann habe wir bis elf Uhr abends warten müssen, bis sich eine vollkpmmen überforderte, unhöfliche Ärztin 2 Minuten Zeit genommen hat, um uns mitzuteilen, dass das CT nicht zu bewerten sei, der mögliche Schlaganfall ja auch schon mehr als drei Stunden zurückliege, damit keine Behandlung mehr möglich sei und meine Mutter irgendwann ein Bett auf der Stroke Unit bekäme. Auf meine Frage, ob man ihr nicht wenigstens Flüssigkeit zuführen könnte, da sie schon ganz apathisch sei, wurden wir auf die Station vertröstet. Dort kamen wir dann um halb zwei in der Nacht an.
Es ist schon eine Unverschämtheit, eine alte Frau mit ihren Ängsten 11 Stunden im Unklaren zu lassen.
Meine Mutter hat sich danach nicht wieder erholt.
Die unfähige Ärztin wurde wohl entlassen, leider ein paar Wochen zu spät.
Fazit: Nie mehr Notaufnahme in Karlsruhe

Gute Fachklinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Erfahrungsbericht:

Fachlich kompetentes Ärzteteam, freundliches, aufmerksames Pflegepersonal. Ich fühlte mich während meines Aufenthaltes vom 12.08. bis 19.08.19 in der Neurochirurgie jederzeit gut aufgehoben. Alle meine Fragen wurden ausführlich beantwortet. In diesem Krankenhaus würde ich mich wieder behandeln lassen.

Sehr kompetente Klinik

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201o   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Seh gute Ärzte und Pflege, moderne Geräte.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War zur stationären Behandlung in der Klinik. Die Ärzte waren sehr kompetent und freundlich haben sich viel Zeit genommen alle Fragen zu beantworten und die Behandlung zu erklären. Ebenso das Pflegepersonal. Die Ausstattung ist modern und die Zimmer Verfügung sogar über einen eigenen Balkon! Jederzeit wieder.

Gut aufgehoben

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung von der ersten Untersuchung bis zur Entlassung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei der Voruntersuchung für eine geplante Prostata-Arterienembolisation wurde ein erhöhter Schilddrüsenhormonspiegel im Blut festgestellt. Deshalb erfolgte am gleichen Tag eine sehr sorgfältige Untersuchung der Schilddrüse durch den Chefarzt der Nuklearmedizin, Prof. Tatsch. Er diagnostizierte ein dekompensiertes autonomes Adenom (heißer Knoten), das schnellstmöglich behandelt werden sollte, und stellte umgehend alle Weichen, dass ich bereits am Folgetag in der Klinik für Nuklearmedizin aufgenommen und mit einer Radioiodtherapie behandelt wurde. Chefarzt, Stationsärzte, Stationspersonal, Medizinphysiker - alle haben sich sehr kompetent, aber auch sehr patientenfreundlich um mich gekümmert. Die fünf Tage in der geschlossenen Abteilung der Nuklearmedizin werden bei mir in guter Erinnerung bleiben.

Hier wird man vergessen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schöne Lage
Kontra:
Vollig überlastetes Personal, teils schon resigniert
Krankheitsbild:
Durchfall, lag ipauf Isolierstation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient bekommt nichts zu trinken, Rufknopf wird weg gelegt, Patient wird angeschnauzt, nicht gewaschen

Nie mehr !!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Keine Ärzte zur Verfügung!
Krankheitsbild:
Thrombose Auschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort vorstellig ,nachdem ich am Tag davor mit RTW in andre Klinik kam.Zur weiteren Behandlung und Auschluss einer Thrombose Leider gab es keinen niedergelassenen Arzt der kurzfristig freitags Termin hat.
Wir wurden auf der angiologischen Station aber abgewiesen mit den Worten :"der Arzt hatte Nachtschicht und ob er kommt und wann,weiss man nicht ! )
Und andre Abteilungen hätten kenne Kapazität mehr !
Sowas geht gar nicht.
NIE mehr diese Klinik

Zurück zum Hören

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alles Pro
Kontra:
Krankheitsbild:
Ci Implantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im SKK hervorragend operiert wurden.
Mir wurden im Jahr 2016 zwei ci Implantate eingesetzt durch Dr N.aus Rheinstetten ich kann wieder sehr gut hören und war im SKK gut aufgehoben.Ich kann die Klinik nur empfehlen.

Nie wieder Station D 22

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Eine Dunkelhäutige Schwester die alles im Griff hat und sehr hilfsbereit war
Kontra:
Interessenloses Personal
Krankheitsbild:
Pulmonale Venenisolation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station D22; nie wieder!
Am Montag den 22.07.2019 um 8.45 Uhr wurde ich nüchtern zur Voruntersuchung gebeten, nach dem mir die Ärztin die weiteren Schritte erklärt hatte, wartete ich bis 14 Uhr, danach habe ich um eine Infusion gebeten da ich immensen Durst hatte. Die Antwort des Arztes:" na sie werden es ja mal einen Tag ohne trinken aushalten." Außentemperatur 30 Grad. Ich leide unter einer Darmerkrankung verliere dadurch sehr viel Wasser.
Ok Zweiter Tag Dienstag Morgen 7.30 Uhr vor den OP geschoben noch eine halbe Std. gewartet bis OP-Raum fertig war.
Beim Vorgespräch hieß es ich darf nach 8 Std. wieder aufstehen, was man dann auf Station auf 16 Std verlängert hat. Donnerstags wurde ich entlassen und Freitags hatte ich unheimliche Brustschmerzen, da habe ich meinem Entlass Brief genauer studiert um zu lesen ich sollte schon gleich nach der OP ein Medikament bekommen, das ich in der Klinik nie erhalten habe. Ich habe dann auf Station angerufen, die Schwester sagte mir dann ganz frech, "die Tabletten haben sie bekommen die sehen bei uns anders aus" das ist einfach gelogen ich kenne mich mit meinen Tabletten gut aus und bin auch noch nicht senil. Das Ende ich musste am Dienstag den 30.07 in die Notaufnahme, der Arzt dort bracht mich dann zum Notarzt und da hatte ich zum ersten mal Glück, der konnte mir helfen.

Mit Zahnproblemen sehr gut aufgehoben

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Arbeitsatmosphäre,empathisches medizinisches Personal, sehr gute medizinische Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Zahnimplantate,Zahnfleischtransplantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zahnprobleme sind meist mit Ängsten - was die Behandlung betrifft- behaftet. Hier in der Zahnklinik habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Sowohl von Prof. Dunsche, der mir mit viel Geduld die Behandlung und den Eingriff erklärt hat und mir auf eine sehr empathische Art meine Ängste vor dem Eingriff nehmen konnte. Alle jüngeren Ärzte als auch das gesamte assistierende Personal waren stets freundlich,geduldig und zugewandt.
Beonders positiv aufgefallen ist mir der Teamgeist und die gute Zusammenarbeit des Personals.Ich erlebte auf meinem Behandlungsstuhl stets gut gelaunte Helferinnen als auch Ärzte und dies, obwohl doch meist sehr viel los war in der Ambulanz.
Ich werde die Zahnklinik, auch wenn sie optisch etwas veraltet und nicht so "durchgestylt" wie manch andere Praxen ist, auf jeden Fall weiter empfehlen.

Sehr gute Behandlung / Therapie

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Recht Bürokratisch, ließe sich effizienter gestalten.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind für die Betten zu klein)
Pro:
Kompetent, zielgerichtet, freundlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Plattenepitelkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Personal (Professor, Ärzte, Stationspersonal).
Jeder Schritt der Behandlung wurde kurz umrissen, auf Nachfrage auch umfassender erläutert.
Behandlung war sehr gut, zügig und zielgerichtet.
Station war freundlich und hilfsbereit.
Gerne wieder - aber nur wenn es nötig ist.

Super Tem, super Arbeit. Bin schmerzfrei

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde sehr präzise aufgeklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Arzt kennt sich aus,weiß was er macht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zufrieden)
Pro:
Einfach klasse
Kontra:
Gibt nix negatives
Krankheitsbild:
<Zahnschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Name ist Schmitt Sigrid. Ich war am Donnertag den 18.07.2019 in der Notaufnahme der Mund-Kiefer- Chirurgie. Hatte sehr starke Zahnschmerzen. Ich wurde von Frau Diana Schepp sehr nett empfangen und sehr gefühlsvoll behandelt, da ich ein Schisser bin was Zahnschmerzen anbelangt. Der Arzt DR.Johannes Bösch hat mich untersucht, mir die Ängste genommen und mir eine Wurzelkanalbehandlung gemacht. Das war eine Prozedur, da man die Wurzeln so schlecht versteckt erst finden mußte. Also ich bin nach der Behandlung aus der Praxis raus und hatte keine Kopfschmerzen mehr und fühle mich bis heute superwohl. Möchte mich hiermit nochmals bei diesem tollen Team bedanken.
Hut ab. Kann ich nur weiter empfehlen. Super!!!!

Rekonstruktions-OP nach chirurgischem Unfall

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (für den Patienten verständlich gemacht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unkomplziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles da was man braucht)
Pro:
schnelles, lösungsorientiertes Handeln seitens der Klinikleitung
Kontra:
Krankheitsbild:
durchtrennter Nerv im Kiefer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Haus V

- großes Ärzte-Team unter kompetenter Leitung
- schnelle und kompetente Versorgung
- sehr freundliches und fürsorgliches Personal
- "nostalgisches" Gebäude, jedoch sehr sauber

Dr. Sönmez hat eine absolute Meisterleistung vollbracht. Vielen Dank für die zurückgewonnene Lebensqualität!

Rückmeldung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zufriedenstellendes Behandlungsergebnis
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Aufklärung über anstehende OP, sehr freundliches Personal, Ergebnis der OP ist höchst zufriedenstellend!

Vater im Klinikum gestorben

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Dreckig
Krankheitsbild:
Anonym
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Angehörige 2015 im Haus D.
Strokke unit.
Sehr unsauber waren die grüne Kittel, die man als Angehöriger anziehen muss.
Blutflecken drauf, sowas dürfte nicht sein.auch im allgemeinen ein dreckiger Fussboden.Wenn ich einmal ein KH bräuchte, würde ich lieber etwas weiter weg fahren..niemals ein klinikum

Kompetent und freundlich

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und das gesamte Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüsenüberfunktion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beeindruckend war, nach anderer Erfahrung in einem anderen Krankenhaus, die Freundlichkeit sämtlicher Mitarbeiter und die Sauberkeit im Zimmer.
Die betreuende Ärzte waren sehr kompetent und es erfolgte auch eine umfangreiche Aufklärung. Ebenso ist anzumerken, dass Wartezeiten relativ kurz sind, was auf eine gute Organisation hinweist.
Auf Grund der gesamten Aspekte wirklich zu empfehlen.

Sehr unfreundliche Anmeldung

Strahlentherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Stil der Kommunikation mit Patienten, Termintreue
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ruppige, teilweise unverschämte Art der Ansprache der Patienten bei der Anmeldung, sehr lange Wartezeit (Termine nicht eingehalten, über 1 Stunde überzogen).

Erfolgreiche OP der Halsschlagader

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter in der Gefäßambulanz sehr kompetent.
Kontra:
Krankheitsbild:
Carotisstenose beidseitig
Erfahrungsbericht:

Meine persönliche Erfahrung von der Überweisung,über die ersten Telefonate über Termine bis zur OP,
allesamt positiv.

darf weiter strahlen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kein herum Kommandieren
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen tief innensitzenden Tumor zwischen Ohr und Kiefer. Das Problem dabei war, er machte sich unter den Gesichtsnerven breit. Bei der OP mussten diese stark angehoben werden und somit war gegeben, dass es zu einer Nervenlähmung kommt. Mein Operateur hat alles gegeben und ich bin ihm zutiefst dankbar, denn er hat mir mein Lächeln erhalten.

Ach übrigens:
ich hatte nach der OP und bis jetzt keine Schmerzen somit ich auch keine Schmerzmittel benötige.

DANKE

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (trotz langer Wartezeit auf die Operation(da kein Notfall))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (angenehm, dass das Trinkwasser rund um die Uhr aus dem speziellen Wasserhahn immer zur Verfügung stand, gute Einrichtung)
Pro:
angenehmes Miteinader
Kontra:
// entfällt
Krankheitsbild:
silent sinus syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich und sehr kompetent ..das gesamte Personal: Ärzte, Pflege, Verwaltung, Anästhesie, Aufwachraum ... allen ein DANKE!
Ich habe(leider) einige Klinik- und Op -Erfahrungen, doch in der HNO habe ich mich gut versorgt, verstanden gefühlt, rund um die Uhr.

Nach langer Ärzte-Odyssee war ich überwiesen worden an Prof. W. , er stellte rasch aufgrund Beschweren und CT-Bildern die Diagnose, worauf ich lange gewartet hatte.

Trotz Operation war es eine gute, fast heilsame Erfahrung, dass bei all den Negativbotschaften es auch noch freundlich, wertschätzend möglich ist. DANKE!

Weitere Bewertungen anzeigen...