• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Lausitzer Seenland Klinikum

Talkback
Image

Maria-Grollmuß-Straße 10
02977 Hoyerswerda
Sachsen

56 von 65 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

67 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr nettes Ärzte-und Schwesternteam!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlung!
Kontra:
-----------
Krankheitsbild:
SV-Tachykardie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund Unwohlsein und einer SV-Tachykardie (Präexzitations-Syndrom) ging ich am 24.10.17 in die Notaufnahme im Klinikum. Die diensthabende Ärztin, Fr. OÄ Dr. med. Barth, reagierte sofort und ordnete ein EKG und ein kardiopulmonales Monitoring an.
Weiterhin klärte sie einen über das Problem auf.
Sie behielt mich in der Klinik und ich bekam über eine Flexüle, eine Infusionstherapie und in den nächsten Tagen mehrfach ein EKG sowie eine Echokardiographie durch Fr. CÄ Dr. med. Jesche.
Die Schwestern und Ärzte waren immer sehr nett.
Herzlichen Dank an das Ärzteteam um Frau CÄ Dr. med. Jesche, Herrn OA Heine, Frau OÄ Dr. med. Barth, Frau Dr. med. Finke und Frau Dr. med. Rüger.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 03.11.2017

Sehr geehrte/-r "Msokos",

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Wir geben diese gern an CÄ Dr. Jesche und ihr Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Versorgung anderer Fachbereiche nicht vorteilhaft

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Nasszellen der Geburtshilfe sollten dringend an den Rest des Hauses angepasst werden)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war, nachdem ich seit 3 Jahren selbst im LSK arbeite, nun selbst in der Situation Patient zu sein. Die Aufnahme auf die Gynäkologie erfolgte freundlich und problemlos. Mit der ärztlichen Aufklärung war ich sehr zufrieden. Vor der anstehenden Laparoskopie hatte ich große Angst, da ich mich vorher immer auf der anderen Seite des OP-Tisches befand. Aber alle Zuständigen, sowohl auf Station als auch im OP bzw. Aufwachraum waren wirklich sehr verständnisvoll und lieb zu mir.
Nachdem ich wieder auf Station war wurde mir kurz nach der Übergabe an den Spätdienst gesagt ich soll auf die Geburtshilfe verlegt werden da für den nächsten Tag viele Zugänge geplant sind. Eine Situation die ich aus pflegerischer Sicht zumindest schonmal gut kannte. Auf der Geburtshilfe angekommen wurde ich ebenfalls freundlich aufgenommen.Was mir in den nächsten beiden Tagen leider trotzdem auffiel: es geht beim verlegen von Patienten nicht darum ob das Personal auf anderen Stationen auch freundlich ist sondern ob das fachliche Wissen auch dort vorhanden ist. Ich war etwas enttäuscht, dass teilweise nichtmal eine Schwester vor der morgendlichen Visite im Zimmer war und sich nach mir erkundigt hat. An die angeordnete Blutdruckmessung habe ich ebenfalls selbst erinnert. Nicht dass es schlimm für mich war. Aber man merkte als " Insider" dass die Versorgung anderer Fachbereiche auf der Geburtshilfe nicht sicher von der Hand geht. Meine Bettnachbarin war ebenfalls gyn. Patientin zur Laparoskopie geplant - die OP-Vorbereitung war völlig anders wie auf der Gynäkologie. So wurde sie z.B. unnötigerweise abgeführt. Das zeigt mir , dass mit der Betreuung anderer Fachbereiche generell definitiv sensibler umgegangen werden sollte bzw. so gut es geht vermieden werden sollte.
Trotzdem zusammenfassend war ich mit dem Aufenthalt zufrieden.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 19.10.2017

Sehr geehrte Patientin,
wir danken für Ihre lobenden Worte. Wir geben diese gern an das Team der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe weiter.

Sie haben in Ihrer Bewertung jedoch auch kritische Aspekte erwähnt, für die wir uns ebenfalls bedanken möchten. Diese werden wir in unser Qualitätsmanagement mit aufnehmen um künftig die Prozesse zu optimieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

LWS-OP durch Dr. Domanja

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 27.09.2017 wurde ich nach einer Einweisung ins Seenlandklinlkum von Dr Domania an der LWS operiert. Eine OP die ich noch wenige Tage vorher total abgelehnt hätte, weil nicht zuletzt TV und einschlägige Gesundheitsmagazin Orthopäden und Chirurgen unterstellten,aus kostengründen zu schnell solche OP'S als Mittel der ersten Wahl zu empfehlen. Ein Urteil kann ich mir nicht erlauben, ich kann nur meine Geschichte erzählen.
Nach der Einlieferung und einem MRT erläuterte mir Dr.Domanja am Bild,daß eine OP unerlässlich wäre,andernfalls würde sich hier der Zustand verschlimmern.
Ich brauchte keine 2. Meinung, ich hatte Dr. Domanja Seenlandklinikum schon bei der Behandlung meines Vaters kennengelernt. Bei ihm hatte er die OP eines verletzten LWS abgelehnt, weil Aussicht auf Besserung nicht bestand und ein möglicher Schaden zu gross sei. Aus dieser Erfahrung heraus wusste ich, daß Dr. Domanja nicht zu den Ärzten gehört, die vorschnell operieren, sondern seine Entscheidungen immer zum Wohlergehen des Patienten trifft. Aus diesem Grunde würde ich mich immer wieder vertrauensvoll in seine Behandlung begeben.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 13.10.2017

Sehr geehrte Frau Silvia Schmitz,

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Wir geben diese gern an Oberarzt Herrn Dr. Domanja und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Seenland Klinikum Hoyerswerda

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Jeder Patient wird individuell behandelt. Die Schwestern lassen sich auch in den stressigsten Momenten nichts anmerken , und sind immer Nett und Höfflich. Die Beratung ist Spitze.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 19.09.2017

Sehr geehrte/-r "EckiZugluft",

wir danken für Ihre lobenden Worte. Wir geben diese gern an das Team der Klinik für Viszeral-, Thorax-, Gefäß- und Kinderchirurgie weiter.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute.

Ihr Lausitzer Seenland Klinikum

Danke

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
wir waren sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine tochter hatte sich den arm gebrochen und wurde notoperiert und am selben tag eine halbe stunde eher wurde mein Mann auf die intesiv station gebracht.

auf beiden stationen wurden wir sehr nett behandelt
die schwestern und ärzte haben meine tochter und auch meinen Mann wieder auf die beine geholfen und auch mich in dieser nicht einfachen zeit sehr gut aufgebaut und begleitet.

ich möchte mich bei der Kinderstation und auch bei der Intensivstation von ganzem Herzen Bedanken das ich und meine kleine familie wieder gesund und munter zu hause sind .


Vielen herzlichen Dank

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 01.09.2017

Sehr geehrte/-r „Tweety80“,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Tochter und Ihres Mannes in unserem Klinikum zufrieden waren und bedanken uns für die äußerst positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an das Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und das Team der Intensivstation weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Tochter und Ihrem Mann weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Kan ich empfelen (Powervirus)

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auser das mit der unterhaltung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Dauert machmal sehr sehr lange)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Unterhaltung für Patienten sind sehr schwach (fernseher und Wlan))
Pro:
Sehr gutes personal man fühlt sich geborgen
Kontra:
Kein Ferseher und kein wlan
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich war 5 Tage in dem Kramkenhaus,davon 2 Tage auf der Intensivstation Und dan 3 auf der Lungen station.kommen wir erst zur Intensivstation.dagibt es von mir ein grosses lob an das Gesamte team dort.sehr freundlich,zuvorkomend,hatte immer das gefühl gut aufgehoben zu sein.also 6 vom 5 sternen.war wirglich alles sehr gut da.die Intensivstation ist auch sehr modern eingerichtet.jetzt kommen wir zum aber.fehrnseher felhlen da und wlan fehlt im ganzen krankenhaus.also ich starte 24 stunden nur an die decke das ist nicht schön das war richtig nervig.das krankenhaus ist anfür sich sehr modern mus ich sagen aber das mit den fernseher geht garnicht.kommen wir nun zur lungen stadion.da gibt es von mir auch 6 von 5 sternen.mus ich so sagen war auch alles sehr gut und an dieser stehle auch mal ein grossen dan an alle dort.der komfor an unterhaltungwar etwas besser wie ber der Intensivstation.dort gab es Fernseher.aber nicht sehr viele sender aber es ging der fernseher war glaube ich aus den 90er jahren.also sehr modernes kranken haus und es reicht nicht für fernseher aus dem jahre 2000.das ist schwach.und vom wlan ganz zu schweigen.( es mus kein plasma sein in jedem zimmer)

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 31.08.2017

Sehr geehrte/-r "Powervirus",

herzlichen Dank für ihre zahlreichen lobenden Worte an unsere Intensivstation und die Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin, die wir gerne an die jeweiligen Teams weitergeben.

Ihre Anregungen zu den Fernsehern auf der Intensivstation und der Normalstation nehmen wir gerne mit auf. Das Thema WLAN hat für uns derzeit höchste Priorität und wir arbeiten bereits stetig daran, diesen Bereich künftig für Sie zu verbessern.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Klinik ist empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fernseher ist in die Jahre gekommen. In der Dusche könnte ein Haken für den Drainagebehälter angebracht werden)
Pro:
Sehr gute Behandlung sowohl aus medizinischer als auch menschlicher Sicht
Kontra:
Haus ist etwas unübersichtlich.
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung durch das Personal. Verständliche Darlegung der Behandlungsschritte durch die Ärzte. Alle sehr freundlich und kompetent. Auch die Abläufe waren zeitlich gut organisiert.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 31.08.2017

Sehr geehrte/-r "Vogel28",

für Ihre lobenden Worte bedanken wir uns sehr und geben sie gerne an das Team unserer Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe weiter.

Ihre Anregung zu dem Haken in der Dusche und den Fernsehern nehmen wir gerne mit auf.

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

TV-Gerät fehlt

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (TV-Gerät fehlt)
Pro:
Pflegepersonal Intensivstation
Kontra:
fehlendes TV-Gerät
Krankheitsbild:
Gastro-Enterologische Erkrankung
Erfahrungsbericht:

Mein Angehöriger war aufgrund eines chirurgischen Eingriffs auf der Intensivstation Ihres Hauses untergebracht. Hierbei möchte ich ein großes Kompliment an das Pflegepersonal der Intensivstation aussprechen. Dieses war äußerst freundlich und kompetent. Mein Angehöriger fühlte sich stets gut aufgehoben. Jedoch müssen wir eines stark bemängeln: Das Nichtvorhandensein eines TV-Geräts in den Krankenzimmern ist in der heutigen Zeit absolut inakzeptabel. Da ich die einzige Angehörige war, und nicht permanent da sein konnte, können Sie sich sicher vorstellen, dass es bei einem längeren Aufenthalt keinen geeigneten Zeitvertreib gibt. Ebenfalls wird kein WLAN angeboten. Über eine Änderung bezüglich der Anschaffung von TV-Geräten und WLAN freut sich mit großer Sicherheit der Großteil Ihrer Patienten.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 22.08.2017

Sehr geehrte/-r "Nicole304",

wir bedanken uns herzlich für Ihr Lob und geben dies gern an das Team der Intensivstation weiter.
Ebenso nehmen wir Ihre Anregung zum fehlenden TV- Gerät und WLAN mit auf.

Ihr Lausitzer Seenland Klinikum

Vielen Dank

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stationsteam und Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Vereiterte Tonsillitis mit Verdacht auf Abszess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im August zwei Tage vollstationär über die Notaufnahme auf die Station aufgenommen wegen einer vereiterten Mandelentzündung. Die Betreuung von der Aufnahme bis zur Entlassung war wunderbar. Die Ärzte haben sich Zeit genommen und waren sehr einfühlsam aber auch die Schwestern waren durchweg freundlich und hilfsbereit. Man hatte nie das Gefühl nur eine Nummer zu sein sondern wurde individuell gut betreut.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 22.08.2017

Sehr geehrte/-r " BePe2“

vielen Dank für Ihre äußerst positive Rückmeldung zu Ihrer Behandlung in unserem Krankenhaus. Gerne geben wir diese an das Team der Klinik für HNO weiter und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Lausitzer Seenland Klinikum

die richtige Klinik finden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenter Chefarzt, gutes Arzt- und Pflegeteam
Kontra:
keine Fernseher auf der Intensivstation
Krankheitsbild:
Zyste an der Niere mit Verdacht auf Tumor bösartig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Anomalie an der Niere diagnostiziert und eine operative Abklärung empfohlen. Auf der Suche nach einer geeigneten Klinik hatte ich u.a. einen Termin beim Chefarzt der Urologie des Lausitzer Seenland Klinikums in Hoyerswerda.
Mit flauen Gefühlen nahm ich diesen war (ich hatte mich da vor schon in 2 anderen Kliniken vor-
gestellt und immerhin ging es bei der Diagnose um möglichen Krebs). Ich stand einem Arzt gegenüber, dessen Art und Weise mich im positiven Sinne sofort ansprach. Er sah sich in Ruhe meine Befunde an und erklärte mir dann verständlich an Hand der ct-Bilder die momentan erkennbare Situation und welche medizinischen Schritte notwendig wären, um eine ge-
sicherte Diagnose zu erhalten. Er nahm sich viel Zeit, beantwortete meine Fragen und durch seine einfühlsame und überzeugende Art wurden viele meiner Ängste beseitigt. Ich vereinbarte einen möglichen Op-Termin, fuhr mit einem guten Gefühl nach Hause und machte diesen Termin 3 Tage später fest.
Mein Klinikaufenthalt verlief so, wie der Chefarzt
es mir erklärt hatte, Op, zwei Tage Intensivstation, danach bis zur Entlassung Verlegung auf die Urologie.
Die Betreuung durch die Ärzte und das Pflegepersonal auf der Intensiv- sowie auf der Urologie waren bestens, trotz 3-Schichteinsatz
immer freundlich und pflegerisch einfühlsam.
Wenn ich wieder in eine Situation kommen würde,
wo ich aus urologischer Sicht Hilfe bräuchte, dann
wäre diese Klinik für mich wieder 1. Wahl. Ein großes Dankeschön nochmals an alle Ärzte und das Pflegepersonal.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 22.08.2017

Sehr geehrte/-r „HilPer",

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserem Klinikum zufrieden waren und bedanken uns für die äußerst positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an den Chefarzt und das Team der Klinik für Urologie weitergeleitet. Ebenso nehmen wir Ihre Anregung zum fehlenden TV- Gerät im Intensivbereich mit auf.

Ihr Lausitzer Seenland Klinikum

lag am rücken

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders der chefarzt und schwester melanie waren super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
bauchbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bin sehr zufrieden.kam mit unerklärbaren schmerzen auf diese station.es wurden viele untersuchungen gemacht wo aus rauskam das es doch von rücken kam.es wurde alles gemacht um herauszufinden woher die beschwerden kamen.das personal war immer sehr freundlich und haben alles mögliche getan um den aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.vor allem ein grosses lob gilt schwester melanie die einem immer zum lachen brachte.kann diese station nur jeden empfehlen.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 02.08.2017

Sehr geehrte/-r maren201202,

mit Freude haben wir das Lob zu Ihrer Behandlung in unserer Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Infektologie zur Kenntnis genommen und geben dies gern an das Team weiter.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Neue Lebensqualität erhalten !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetentes nettes Ärzteteam,sehr nettes Pfelegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
AV-Block 3.Grades,HSM-Implantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 22.06.2017 wurde ich abends mit dem Notarzt in die Klinik gebracht, Verdacht Herzinfarkt! In der Notaufnahme bekam ich die Diagnose AV-Block 3.Grades! Der diensthabende Oberarzt war sehr nett, kompetent und einfühlsam, ebenso die Schwestern der Notaufnahme! Ich wurde auf die Kardio 2 verlegt. Dem Ärtzteteam und dem OA selbst, sowie den Schwestern, die mich während meines Aufenthaltes, sowie vor und nach der Herzschrittmacherimplantation betreuten, möchte ich meinen herzlichsten Dank, meine Anerkennung und Hochachtung aussprechen! Sie alle haben mir ein neues Leben ermöglicht! Das Ärzteteam war kompetent, nett, freundlich und sehr einfühlsam! Die Schwestern der Kardio2 waren auch alle sehr nett, freundlich und sehr kompetent! Ich werde diese Station und ihre Mitarbeiter sehr gerne weiterempfehlen!

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 25.07.2017

Sehr geehrte/-r "Martha582",

vielen Dank für Ihre äußerst positive Rückmeldung zu Ihrer Behandlung in unserem Krankenhaus. Gerne geben wir diese an das Team der Klinik für Kardiologie und Angiologie weiter und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Bei weiteren Rückfragen oder Anmerkungen steht Ihnen unser Bereich Qualitätsbeobachtung unter Telefon 03571 44-7000 oder per E-Mail qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de zur Verfügung.

Ihr Lausitzer Seenland Klinikum

Stationäre medizinische Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinisch, Stationär,)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP-Vorbereitung und Nachbehandlung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Operation und Nachbehandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Operative Behandlung einer akuten Schleimbeutelvereiterung.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Erfahrung mit den gesamten medizinischen und betreuenden Personal der orthopädischen Klinik im Klinikum.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 20.07.2017

Sehr geehrte/-r „HoHer",

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Wir geben diese gern an das Team der Klinik weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Großer Dank und Zufriedenheit

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
bösartiger Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte die ganze Station positiv bewerten ,bin ausgesprochen dankbar und zufrieden mit meiner Behandlung.Während des knapp vier Wochen dauernden Aufenthalt 's sind mir stets Kompetenz und Fürsorge, Einfühlungsvermögen ,Freundlichkeit und Offenheit begegnet.Meine vielen Fragen wurden mit Geduld beantwortet, obwohl der zeitliche Druck unübersehbar ist. Dem kompletten Team wünsche ich weiterhin viel Kraft und Freude für ihre verantwortungsvolle Arbeit,sowie jedem persönliche Gesundheit . Vielleicht lässt sich dann auf der neuen Station die Patientenaufnahme und der Entlassungstag optimaler für den Patienten gestalten .

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 17.07.2017

Sehr geehrte/-r Laubfrosch4,

mit Freude haben wir das Lob zu Ihrer Behandlung in unserer Klinik für Dermatologie und Allergologie zur Kenntnis genommen und geben dies sowie den Hinweis zur Aufnahme und Entlassung gern an das Team weiter.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Ein Dankeschön an meinen Arzt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (gemeinsamer Fernseher)
Pro:
ärztliche Behandlung einschl. Aufklärung, OP und Nachbehandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
dreifacher Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach vielen Jahren (seit 1996) mit Rückenbeschwerden, u.a. drei Bandscheibenvorfällen, kam im August 2016 der Zeitpunkt, wo ohne Schmerzen nichts mehr ging. Ich musste die Entscheidung treffen, ob mit dauerhaften Schmerzen zu leben oder mich operieren zu lassen.
Nach einem ersten Beratungstermin (lange Wartezeiten) im November 2016 hatte ich immer noch Zweifel, ob mir die OP helfen wird.
Empfohlen wurden mir zwei Bandscheibenimplantate. Auf Grund meiner Zweifel holte ich in einer anderen Klinik eine Zweitmeinung ein. Dort empfahl man mir mehrere Operationen über einen längeren Zeitraum, allerdings mit wenig Aussicht auf Verbesserung meiner Rückenbeschwerden.
Somit entschloss ich mich für die Implantation der Bandscheibenprothesen im Seenlandklinikum - und bereue das nicht!!!
Die OP fand im April diesen Jahres statt, vorher hatte ich ein umfangreiches Aufklärungsgespräch mit dem behandelnden Arzt. Die OP dauerte ca. 3 Stunden. Bereits nach der OP konnte ich aufstehen und laufen, ohne Schmerzen und Ausstrahlungen, die mich seit Jahren belastet und meine Bewegungen beeinträchtigt haben. Die anschließende Nachbehandlung dauerte sechs Tage. Im Anschluss an die Behandlung im Seenlandklinikum schloss sich eine AHB an. Heute kann ich sagen, ich bin froh, mich dieser Behandlung trotz der Gefahren unterzogen zu haben, bin schmerzfrei und damit glücklich.


Natürlich ist jeder Mensch ein Einzelfall. Hochachtung vor meinem Arzt, der für seine Patienten da ist, sie mehrfach am Krankenbett besucht und umfangreich über die Behandlung aufklärt - und an der Genesung Anteil nimmt.
Das bestätigte eine Meinung meines behandelnden Arztes während der AHB, der nur positiv über seinen ehemaligen Kollegen gesprochen hat.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 03.07.2017

Sehr geehrte/-r „Viktor19“,

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Wir geben diese gerne an Oberarzt Herrn Dr. Domanja und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Sehr zufrieden, kann ich weiterempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (aber ein Entlassungsgespräch wurde vermisst)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (allgemein sehr gut, insbesondere die Physiotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
Kontra:
Fällt mir nichts wirklich gravierendes ein.
Krankheitsbild:
Gonarthrose, Implantation einer Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2017 für 12 Tage in der Station 2 des Fachbereichs Orthopadie/Unfallchirurgie.
Das gesamte Team der Station war stets freundlich und hilfsbereit. Besonders lobenswert möchte ich die Physiotherapeutinnen erwähnen.
11 Tage nach Implantation einer Knie-TEP konnte ich die Klinik schon recht gut mobilisiert verlassen. Planmäßig wäre ich 9 Tage nach der OP entlassen worden. Da ich aber eine Direktverlegung in die Reha ausdrücklich gewünscht hatte und dort eher kein Platz frei war, war eine Verlängerung des Klinikaufenthaltes um 2 Tage überhaupt kein Problem.
Die gesamten Abläufe von der Aufnahme über die Therapie bis zur Entlassung funktionierten meist reibungslos, angemessene Wartezeiten lassen sich eben nicht immer vermeiden.
Die Verpflegung war gut und ausreichend, etwas mehr Abwechslung morgens und abends wäre wünschenswert (aber man ist ja nicht im Hotel!)
Die Zweibettzimmer mit eigener Sanitärzelle sind hell und geräumig und modern eingerichtet.
Wünschenswert wäre noch (bei ansonsten absoluter Zufriedenheit mit den Ärzten), wenn die Ärzte auch Zeit für ein kurzes Enlassungsgespräch hätten, um dem Patienten den erfolgten Eingriff und die Röntgenbilder zu erklären.
Insgesamt war ich sehr zufrieden und kann diese Klinik wirklich weiterempfehlen.
Abschließend möchte ich mich nochmals beim gesamten Team der Station 2 und allen weiteren im Verlauf der Behandlung durchlaufenen Bereichen ganz herzlich bedanken.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 16.06.2017

Sehr geehrte/-r Graslitzer,

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Wir geben diese gern an den Chefarzt und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Abdomensonographie/Kontrastmittelsonographie

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent, sachlich, beruhigende Ausstrahlung
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Abklärung eines echoreichen Herdbefundes d. Leber
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- Anmeldung/Aufnahme war gut und mit geringer
Wartezeit,
- Die Aufnahme auf der Station Innere Medizin/
Gastroenterologie war gut.
- Das Aufnahmegespräch und die Information zur
Behandlung durch den Chefarzt, war sehr infor-
mativ und wirkte auf mich sehr beruhigend.
- Auch die Behandlung durch die Ärztin, empfand
ich als sehr angenehm und kompetent.
- Das Ergebnis der Behandlung wurde mir durch den
Chefarzt persönlich sehr verstänlich erläutert.
- Das Seenland Klinikum allgemein, schätze ich als
eine gute medizinische Einrichtung in der Region.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 24.04.2017

Sehr geehrte/-r „GW1950“,

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Infektologie. Wir geben diese gern an den Chefarzt und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

gut betreut auf der Stroke Unit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
umfassende Gesprache mit den Patienten über diemaßnahmen und deren Ergebnisse
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit Verdacht auf Schlaganfall auf der Stroke Unit aufgenommen. Die sehr gute Aufklärung über alle Maßnahmen, Untersuchungen und deren Ergebnisse durch die Ärzte, besonders durch die Oberärztin empfand ich besonders gut. Ärzte und Schwestern nehmen sich auf der Station Zeit für den Patienten. Die Schwestern, Logopäden und Physiotherapeuten sind sehr aufmerksam, freundlich und engagiert. Man fühlt sich immer gut betreut und versorgt. Dafür meinen ganz herzlichen Dank.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 18.04.2017

Sehr geehrte/-r "BB61",

wir danken für Ihre äußerst positive Bewertung und geben sie gerne an das Team der Klinik für Neurologie, Bereich Stroke Unit weiter.

Sollten Sie weitere Anregungen für uns haben, stehen wir Ihnen auch gerne unter Telefon 03571 44-7000 zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit.

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Super Behandlung durch Chefärztin und den Assistenzärzten

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte sind super nett
Kontra:
Schwestern sind unfreundlich
Krankheitsbild:
-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine SUPER Behandlung durch die Chefärztin und ihrem ärztlichen Team. Sie erklärte bei der Echokardiographie alles und beantwortete meine Fragen! Bei der Ergometrie war die Chefärztin sowie ihre Assistenzärztin sofort zur Stelle, wenn es Probleme gab!
Es wurde von den Ärzten alles super erklärt! Der einzige Kritikpunkt ist die unfreundlichkeit der Schwestern, diese reagierten auf Fragen genervt und hatten nie ein Lächeln im Gesicht. Dies finde ich auf einer "KINDERstation" überhaupt nicht gut!!!!!

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 20.03.2017

Sehr geehrte/-r „Msokos“,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserem Klinikum zufrieden waren und bedanken uns für die äußerst positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an das Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin unter Leitung von Chefärztin Dr. med. Jesche weitergeleitet.

Wir bedauern sehr, dass die Freundlichkeit des Pflegeteams Ihnen jedoch nicht befriedigend erschien. Gern würden wir Ihre kritischen Aspekte jedoch in unser Qualitätsmanagement mit aufnehmen und künftig verbessern bzw. mit den Verantwortlichen besprechen. Die Anonymität des Forums lässt es aktuell leider nicht zu, den Vorfall zu erörtern. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie uns dabei helfen würden. Rufen Sie uns gern unter Telefon 03571 44-7000 an oder schreiben uns unter qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Verständnisvoll und für das rücksichtsvolle Befinden meines Sohnes

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Habe ich nicht gesehen)
Pro:
Das Spielzimmer einwandfrei
Kontra:
Flur ist etwas schmal
Krankheitsbild:
Fieberschübe seid 2,5 Wochen
Erfahrungsbericht:

Einfach umwerfend, toll und einfach klasse. weiter So. Mein Sohn hatte in dem Krankenhaus zuvor eine Fehlbehandlung/ Falschbehandlung durchleben müssen. Die Folgeschäden sind größer und intensiver als wir dachen, aber dieses Krankenhaus Hoyerswerda einfach klasse. Umfangreiche Anamnese Erhoben, nur die Schwester tat mir etwas leid Sie konnte nicht mehr.... Alles einwandfrei gelaufen und auch Die 2 Ärztinin. Die eine war etwas sauer, mehme ich Ihr auch nicht übel, hätten eher da sein sollen und nicht erst sostät. Eine Entschuldigung ist hier angebracht, da Sie sich auch gut um mein Baby gekümmert hat. Entschuldigung Frau Dr. Reinhard. Sowie auch ein dickes lob an Frau Dr. Barth. Die Schwestern sind auch sehr gut drauf. Zeigten zwar etwas zorn im gesicht, aber da muss mann durch, wir sind eben etwas speziell/anders. vielen dank für die unter allem Umständen gute bis sehr gute Behandlung und Beratung. Der noch aktuelle Kinderarzt verweigert jegliche Mitwirkung. Jetzt sind Sie unser Familienkrankenhaus geworden. Bitte nicht böse auf uns sein, es ist mit uns nicht immer leicht. Vielen Dank noch einmal und das kommt von Herzen.
Sagt die 6 Köpfige Familie R.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 01.03.2017

Sehr geehrte „MultitastingMama“,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung Ihres Sohnes in unserem Klinikum zufrieden waren und bedanken uns für die äußerst positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an das Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Sohn weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

top krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
schulter op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das personal und die ärzte waren sehr zuvorkommend und freundlich auch die mediz.betreuung war top sie haben sich rund um die uhr um einen gekümmert.kann ich nur empfehlen

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 14.02.2017

Sehr geehrte/-r Ricky24050,

wir danken für Ihre lobenden Worte und geben diese gerne an unsere Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie weiter.

Wir wünschen Ihnen persönlich und gesundheitlich alles Gute.

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Ich fühlte mich dort bestens aufgehoben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern kümmerten sich jederzeit rührend um mich
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Darmkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag wegen eines Darmkarzinoms, welches herausoperiert werden musste vom 09.bis 18. 01. 2017 in der chirurgischen Abteilung des Klinikums. Die Ärzte und das Pflegepersonal dort haben sich hervorragend um mich gekümmert.
Auch deshalb ging es mit meiner Genesung rasch voran und ich konnte schnell nach Hause entlassen werden. Vielen Dank an die fachlich hochkompetenten Chirurgen/Ärzte und die gut ausgebildeten, sehr motivierten Schwestern.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 26.01.2017

Sehr geehrte/-r Chilli07,

mit Freude haben wir Ihr Lob zu Ihrer Behandlung in unserer Klinik für Viszeral-, Thorax- , Gefäß- und Kinderchirurgie zur Kenntnis genommen und geben dies gerne an das Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

5/5 Sterne - alles super gelaufen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Verpflegung, Zimmer Ausstattung, Freundliche Schwestern & Ärzte
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Ulnarisrinnensyndrom (Nerven Engpass)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2 Tage stationär zur Nervendekompression (bei Dr. Chen) dort unterbracht und kann (zumindest für die HNO Station) nur ein großes Lob aussprechen. Die Zimmer sind freundlich eingerichtet, die Schwestern alle super nett und kamen oft vorbei und fragten ob mir etwas fehle oder ob ich etwas brauch.

Ich hatte ein Einzelbettzimmer gewünscht da es mir schwer fällt mit fremden Menschen in einem Zimmer zu schlafen. Dieser Wunsch (Wahlleistung und selbst zu bezahlen) wurde mir gewährt und die Kosten betrugen dafür nur 30,- Eur.

Auch die Verpflegung war abwechslungsreicht und sehr lecker (Lob an den Koch und die Küchenhilfen!)

Von der Aufnahme bis zur Entlassung kann ich also nur Positives berichten und würde jederzeit wieder gern dort aufgenommen werden!

2 Kommentare

paddy3k am 19.01.2017

Es ist mir ein kleiner Fehler bei der Bewertung unterlaufen. Ich bin kein Privatpation sondern ganz normal gesetzlich versichert!

  • Alle Kommentare anzeigen

Nachbehandlung beim D-Hildebrandt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2002-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Gut weiter so
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Z.n.SH-Fraktura links Calcaneus-Fracktur links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Können sich manche größeren Kliniken ein Scheibe abschneiden. Meckerer gibt es immer, besonders die verwöhnten Einheimischen.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 13.01.2017

Sehr geehrte/-r „Schmidtskatze“,

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Wir geben diese gerne an Oberarzt, Herrn Dipl.-Med. Hildebrandt, und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

dankbar und gesund

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwanger- Magen Darm
Erfahrungsbericht:

Sie sind aufmerksam und kümmern sich trotz der vielen Arbeit um jeden Patienten.
Ich persönlich konnte es verschmerzen das mal etwas etwas länger gedauert hat. Denn am Ende wurde sich doch rührend um einen gekümmert. Das ganze Personal ist stets freundlich und die Ärzte haben top Arbeit geleistet und ich muss sagen ich wurde allgemein positiv überrascht, da ich vorher auch negatives gehört habe. Aber davon war keine Spur.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 20.12.2016

Sehr geehrte Miasmama1,

mit Freude haben wir Ihr Lob zu Ihrer Behandlung in unserer Klinik zur Kenntnis genommen und geben dies gerne an das Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

gute Betreuung in HNO + Kinder-und Jugend Station

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachkompente Ärzte wie Schwestern in der Kinder- und Jugendmedizin + HNO Station
Kontra:
es gibt nichts
Krankheitsbild:
Mandelentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meiner Tochter (15) wurden die Mandeln entfernt. Sie lag in der Kinder-Jungendmedizin Station und nicht auf der HNO, weil sie ein Teenie ist und mit den Kindern auf der Station bleiben sollte.Egal welche Station von beiden man nimmt, beide Stationen waren super. Die Schwestern und auch die Ärzte haben sich sehr gut um sie gekümmert und wenn man Fragen und Anliegen hatte, wurde einen geholfen. Wenn wir wieder in ein Krankenhaus müssen, dann wieder dieses.
Vielen Dank. =)

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 27.10.2016

Sehr geehrte/-r nancymicy,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Tochter in unserem Klinikum zufrieden waren und bedanken uns für die äußerst positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an die Teams der Kliniken HNO und Kinder- und Jugendmedizin weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Hervorragende Chefarzt-Leistung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz des Ärzte Teams
Kontra:
Unhöfliche Schwestern
Krankheitsbild:
Artielle Thrombose re. Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen Verschluß der Arterie im rechten Bein. Durch die hervorragende Arbeit von Chefarzt Dr Altmann konnte das Bein gerettet werden.
Vielen Dank.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 17.10.2016

Sehr geehrte/-r grellih,

vielen Dank für Ihre äußerst positive Bewertung zur Behandlung in unserer Klinik für Kardiologie und Angiologie. Wir geben dies an Chefarzt Herrn Dr. Altmann und sein ärztliches Team weiter.

Wir bedauern sehr, dass die Freundlichkeit des Pflegeteams Ihnen jedoch nicht befriedigend erschien. Gerne würden wir Ihre kritischen Aspekte jedoch in unser Qualitätsmanagement mit aufnehmen und künftig verbessern bzw. mit den Verantwortlichen besprechen. Die Anonymität des Forums lässt es aktuell leider nicht zu, den Vorfall zu erörtern. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie uns dabei helfen würden. Rufen Sie uns gerne unter Telefon 03571 44-7000 an oder schreiben uns unter qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Erfahrungsbericht Seenlandklinikum Hoyerswerda

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Insgesamt sehr gut
Kontra:
kleine Mängel hier und da
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher Umgang innerhalb des Personals und auch mit dem Patienten.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 17.10.2016

Sehr geehrte/-r madlenkm,

mit Freude haben wir Ihr Lob zu Ihrer Behandlung in unserer Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie zur Kenntnis genommen und geben dies gerne an das Team weiter.

Sie haben in Ihrer Bewertung jedoch auch einen kritischen Aspekt erwähnt. Diesen würden wir gerne gemeinsam mit Ihnen erörtern. Aufgrund der Anonymität des Forums würden wir uns daher sehr freuen, wenn Sie uns unter Telefon 03571 44-7000 anrufen oder unter qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de die Punkte benennen könnten. Wir möchten diese in unser Qualitätsmanagement mit aufnehmen und künftig optimieren.

Gesundheitlich wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute und beste Erholung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Dankbarkeit an das Team

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Blick in die Natur stark verhindert durch den angebrachten Fenstersichtschutz auf der Pulmologie)
Pro:
Gesamtbetreuung durch Pflegepersonal und Ärzte auf Urologie und Pneumologie
Kontra:
Lärm- und Geruchsbelästigung durch Grünanlagenpflege
Krankheitsbild:
Hodentumor mit Chemotherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2016 Patient der Urologie. Auf dieser Station werden Wünsche eines Patienten respektiert und erfüllt. Vom Chefarzt bis zu jeder einzelnen Schwester ein großes Dankeschön.
Seit August 2016 bin ich auch Patient auf der Pneumologie. Dort kann ich dem Pflegepersonal ein großes Lob austeilen. Bei jedem kleinsten Problem haben Sie eine Lösung ob es das schließen der Fenster oder die Übelkeit ist. Es ist schnellmöglichst jemand im Zimmer und nimmt sich einem an. Dafür bedanke ich mich sehr. Ebenso möchte ich mich ganz besonders bei dem Oberarzt bedanken der mich während der gesamten Chemotherapie behandelt.
Leider gibt es auch etwas negatives zu benennen. Der Heckenschnitt wird mit einer Motorsäge durchgeführt und dadurch kommt es zu einer enormen Lärmbelästigung und einer starken Geruchsbelästigung, die dann in das geöffnete Fenster zieht. Wäre es denn möglich dies mit einer Elektroschere durchzuführen?

2 Kommentare

LausitzerSeenlandKlinikum am 11.10.2016

Sehr geehrte/-r hubert8858,

Ihr Lob ist im Bereich Qualitätsbeobachtung eingegangen und wurde an die Teams der Kliniken für Urologie und Pneumologie weitergeleitet.

Im Namen der Geschäftsführung bedanken wir uns für die Bereitschaft, dass Sie uns Ihre Meinung mitgeteilt haben. Diese fließt in unsere Qualitätsmanagement-Bemühungen ein und ist für uns sehr wichtig, um so zu optimierende Entwicklungen festzustellen und im Sinne einer konsequenten Patientenorientierung und Prozessoptimierung zu modifizieren.

Ebenso haben wir Ihre Anregung für die elektrische Heckenschere an die Abteilung Technik weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Ärzte und tolle liebe Schwestern

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Duschvorlage vor der Duschkabine wäre angebracht, da man nach dem Duschen sonst schnell wieder im Wasser steht.)
Pro:
Ich empfehle die gynäkokologische Station auf jeden Fall weiter
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Zystenentfernung in der linken Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und das Pflegepersonal der gynäkologischen Station sind alle unheimlich nett und auch sehr kompetent. Ich fühlte mich während des stationären Aufenthaltes rundum gut betreut und wohl umsorgt und aufgehoben.
Auch das Catering ist positiv zu bewerten. Ein Lob an die Küche, denn das Essen war sehr gut. Es hätte ab und an mal ein Gebäck geben können zum Kaffee, aber sonst war alles gut.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 19.09.2016

Sehr geehrte/-r Trixi1973,

wir bedanken uns herzlich für Ihr Lob und geben dies gerne an unseren Bereich Qualitätsbeobachtung und das Team der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe weiter.

Ebenso nehmen wir Ihre Anregung zum Duschvorhang mit auf. Auf Nachfrage bei unserem Krankenhaushygieniker konnte er uns jedoch bereits mitteilen, dass Duschvorhänge aus Gründen der Hygiene und Desinfektion im Klinikum leider nicht möglich sind.

Sollten Sie dazu Fragen oder gerne auch weitere Anregungen haben, stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich bereit unter Telefon 03571 44-7000 oder unter qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Kompetente Betreuung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Reaktion auf die Erkrankung meines Sohnes
Kontra:
Kommunikation seitens der Ärzte
Krankheitsbild:
Unklare Bauchschmerzen mit Fieber, Durchfall und Erbrechen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind mit meinem Sohn (6 Jahre) über die Notaufnahme auf die Kinder -und Jugrndstation aufgenommen worden. Die diensthabende Kinderärztin untersuchte meinen Sohn sehr gründlich und reagierte prompt mit einer stationären Aufnahme.
Alles in allem war die Wartezeit gut zumutbar.
Ich als Mama durfte bei allen Untersuchungen und sonstigen diagnostischen Maßnahmen mit anwesend sein.
Die Schwestern auf Station waren stets freundlich, liebevoll und machten einen fachlich kompetenten Eindruck. Egal wie stressig es war, sie hatten immer ein offenes Ohr für Fragen oder Bitten.
Auch die Zeit allein im Krankenhaus hat mein Sohn mit Hilfe der Schwestern gut überstanden.

Schade fand ich, dass keine richtige Kommunikation bzw. Aufklärung seitens der Ärzte stattgefunden hat. Es wäre gut gewesen, den Grund der Erkrankung auch ohne extra nachfragen zu erfahren.

Ansonsten kann ich diese Station weiter empfehlen!

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 16.09.2016

Sehr geehrte/-r Suse82,

für Ihr Lob möchten wir uns herzliche bedanken und Ihnen gerne mitteilen, dass dies im Bereich Qualitätsbeobachtung eingegangen ist. Wir geben es gerne an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin weiter.

Im Namen der Geschäftsführung bedanken wir uns für die Bereitschaft, dass Sie uns auch Ihre kritischen Hinweise zur Kommunikation und Aufklärung mitteilen. Diese fließen in unsere Qualitätsmanagement-Bemühungen ein und sind für uns sehr wichtig, um so optimierende Entwicklungen festzustellen und im Sinne einer konsequenten Patientenorientierung und Prozessoptimierung zu modifizieren.

Bei weiteren Anregungen stehen wir Ihnen natürlich auch gerne persönlich bereit unter 03571 44-7000 oder unter qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Manche Ärzte Gut Manche Schlecht

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Orthopäde)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Orthopäde)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ambulante Orthopädie Lobenswert
Kontra:
Ärztin der Notaufnahme praktisch Blind
Krankheitsbild:
Innenmeniskus Hinterhorn Läsion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im April im Zimmer gestürzt habe mir das Knie verdreht und wurde dann in der Notaufnahme behandelt von einer in Anführungszeichen kompetenten Ärztin. Diese sagte ihrer Assistentin sie solle einen Salbenverband anlegen. Und sagte es sei keine Schwellung aber es war einen deutliche Schwellung zu sehen. Einen Monat später verdrehte ich mir wieder das Knie dieses mal beim Fahrrad fahren. Die gleiche Ärztin wieder einen Verband angelegt und gesagt es sei keine Schwellung es war aber eine Sichtbare Schwellung da! Jedenfalls ging ich im August zu einem Lobenswerten Orthopäde unten im Ambulanzzentrum bei der Anmeldung im Lausitzer Seenland Klinikum. Er machte ein MRT stellte fest dass der Meniskus gerissen war. 4-5 Tage später wurde ich auch schon operiert und habe eine Wunderbare Nachbehandlung erhalten (diese läuft noch). Mein Fazit manche Ärzte sind sehr Gut und manche eher sehr Schlecht!

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 26.08.2016

Sehr geehrte/-r Soccer 17,

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Gerne würden wir daher insbesondere Ihre Anregungen zur Notaufnahme mit dem Team besprechen. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.
Als Beschwerdemanager des Klinikums möchten wir Ihnen daher gerne anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums oder unsere Mailadresse qualitatesbeobachtung@seenlandklinikum.de nutzen oder Sie rufen uns an unter Telefon 03571 44-7000.

Ihr Lob geben wir natürlich ebenso gerne an die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie weiter.

Für Ihre Genesung wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Tolle Leistung !

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles richtig gemacht
Kontra:
Weit weg, wir kommen aus dem Speckgürtel von Berlin
Krankheitsbild:
Kradunfall, Polytrauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Motorradunfall meiner Frau, war sehr schnell ein hochkompetentes Rettungsteam vor Ort.
Die Notärztin und ihre Assistenten haben schnell die nötigen Massnahmen ergriffen. Die Chirurgen im Klinikum haben sofort operiert und das ITA Team hat sie wieder fit gemacht. Die Kollegen der orthopädischen Unfallstation taten ihr übriges um sie wieder auf die Beine zu stellen.
Alle MA waren stets freundlich und uns zugewandt.
Danke dafür !!!!
Unsere Tochter hat ihre Mama wieder und ich meine Ehefrau. Ein junger Mensch darf weiter leben !
Übrigens : Das essen in der Kantine ist empfehlenswert

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 22.08.2016

Sehr geehrte/-r hasula,

mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Lob im Bereich Qualitätsbeobachtung eingegangen ist und an die Teams der Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin und Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie weitergeleitet wurde.

Im Namen der Geschäftsführung bedanken wir uns für die Bereitschaft, dass Sie uns Ihre Meinung mitgeteilt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit besten Grüßen

Qualitätsbeobachtung
Kathrin Schmidtke-Stark

Desinteresse

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Aufnahme durch Notfallärztin
Kontra:
Hautärztin geht garnicht
Krankheitsbild:
Insektenstich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Waren am 15.08.2016 Inder Notaufnahme.
Meine Frau hatte geschwollen Knöchel,der blau und rot war.
Zuerst wurde uns gesagt das es nichts mit dem Gelenk zu tun hatte.
Dies war soweit auch richtig.
Nun wurde ein Hautarzt hinzugezogen .
Der Knöchel wurde nur von weitem begutachtet und das wars.
Man hat zwar die Rötung und Gehbehinderung bemerkt,aber nur Kühlung und Analgetikum vorgeschlagen .
Nachdem ich mich aufgeregt habe,bekamen wir noch ein Schmerzmittel und damit war die Sache erledigt.
Bin als Tourist in Hoyerswerda gewesen.
Also Urlaub abgebrochen und in meinem Heimatort zum Krankenhaus gefahren.
Siehe da, Insktenstich mit Entzündung im Knöchel.
Sofort Antibiotika und weitere Medizin verschrieben.
Ich bin echt kein Schlechtmacher. Aber das geht garnicht.
Wenn ich mal einen Schamanen treffe,schicke ich ihn nach Hoyerswerda.
Vielen Dank für die ärztliche Kompetenz der jungen Hautärztin.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 22.08.2016

Sehr geehrte/-r Terry5,

mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen mitteilen, dass Ihre Beschwerde im Bereich Qualitätsbeobachtung eingegangen ist.

Im Namen der Geschäftsführung bedanken wir uns für die Bereitschaft, dass Sie uns Ihre kritischen Hinweise mitteilen. Diese fließen in unsere Qualitätsmanagement-Bemühungen ein und sind für uns sehr wichtig, um so optimierende Entwicklungen festzustellen und im Sinne einer konsequenten Patientenorientierung und Prozessoptimierung zu modifizieren.

Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten mit allen verantwortlichen Leitern der Notfallambulanz und der Klinik für Dermatologie zu beleuchten.

Als Beschwerdemanagerin unserer Klinik möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie melden sich telefonisch unter der 03571 44-7000 bzw. per Email qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de

Mit freundlichen Grüßen

Kathrin Schmidtke-Stark
Qualitätsbeobachtung

Alles Top

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Geburt ist reibungslos abgelaufen. Ständige Betreuung durch Hebammen und Ärzte. Schwestern kümmern sich auch um Begleitperson (besorgen von Essen).
Auch die spätere Station war super. Vater konnte jeder Zeit seine Frau und Nachwuchs besuchen.
Alles Top!

Die erste sehr gute Abteilung des Klinikums

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer über Haupteingang (Rauchbelästigung))
Pro:
Super Ärzte und Schwersten
Kontra:
Küchenpersonal ändert eigenständig Lebensmittel
Krankheitsbild:
Lähmungserscheinung links
Erfahrungsbericht:

Die Kardio 2 im Klinikum ist bisher die beste Erfahrung die ich in Hoyerswerda machen konnte. Oberarzt Rost ist sehr erfahren und hat jeder Zeit ein offenes Ohr für den Patienten. Auch wird fachübergreifend versucht zu beraten. Gelobt werden sollten auch die restlichen Ärzte der Station. Das gesamte Schwestern-Team ist kompetent und kümmert sich sehr gut um den Patienten. Es wird versucht jeden Wunsch zu erfüllen, wie es die Möglichkeiten hergeben.
Ich war über diese Station positiv überrascht!

D A N K E

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reanimation nach Kammerflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen lieben Dank an das Team der Intensivstation!

Ich hatte in den Tagen völliger Ungewissheit stets das Gefühl und den Eindruck, dass meine Frau nicht besser versorgt und gepflegt werden konnte. Angefangen von der medizinischen Betreuung bis zur Aufklärung und Hilfe zu allen Stunden.

Dafür möchte ich mich noch einmal auf diesem Wege herzlichst bei dem gesamten Team einschließlich Pflegepersonal bedanken.

Sehr gute Betreuung

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente, menschliche Zuwendung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gastrologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter kümmerten sich sehr gut um unsere Mama. Durch die freundliche, menschliche Zuwendung wurden die Angst und die Aufregung gemildert. Vielen Dank dafür.

NIE WIEDER DORT REIN

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
dass ich mir dort mit die Bronchitis geholt habe, die jetzt Mutter noch dazu hat
Krankheitsbild:
hERZINSUFFIZIENZ
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für uns war die Behandlung
unorganisiert, medizinsch schlecht eingestellt
und unpersönliche Sache in dieser Abteilung.
Unsere Mutter wurde über die Einweisung der Vertretung unseres Hausarztes an die Notabteilung des Seenlandklinikums eingewiesen. Der Vertretung
fiel Wasser im Bauchraum und in der Lunge von unserer Mutti auf.
Weder der Kardiologe Dr. Reichert, noch der STationsarzt Dr. Mutz hielten es für angebracht, hier einen Ultraschall des Bauchraums durchzuführen od. von jemand anderen durchführen zu lassen, nur durch Augenschein wurde dann im Abschlußbericht ein klinisches Bauchwasser ausgeschlossen, dass nennt man oberflächlich und inkompetent. Die Medikamente wurde ohne Rücksprache umgestellt, dabei ist die vorher informierte Unverträglichkeit zu einer Diuretikatablette schlicht übersehen worden, obwohl der Stationsarzt in den Unterlagen von den Angehörigen informiert wurde. Angehörige sind für diesen Arzt sowieso ein rotes Tuch, die haben sich überhaupt nichts zu trauen, weder an Kritik, noch haben diese irgendwelche Fragen an ihn zu stellen. Dann sieht der Mann rot. Dann werden sie des Hauses verwiesen. Meine Mutter hat sich trotzdem gefreut, dass man sich nicht so schnell unterkriegen läßt. Am letzten Tag mußte sie noch umziehen, da sind dann ihre neu gekauften Hausschuhe aus dem Schrank verschwunden. Als Tochter ärgere ich mich sehr, denn es war sogar noch der Kassenzettel drin und sie sollten die Füße meiner MUTTER wärmen, weil sie immer so fror. Dafür hatte auf der Station 2 die Schwester kein Verständnis. Für mich das Allerletzte.

1 Kommentar

LausitzerSeenlandKlinikum am 03.03.2016

Sehr geehrte "Elviera",

wir haben Ihren Beitrag gelesen und bedauern, dass Sie und Ihre Mutter mit der Behandlung in unserem Klinikum nicht zufrieden waren.

Leider können wir durch die Anonymität im Forum, die Situation nicht in allen Einzelheiten nachvollziehen. Wir sind jedoch immer daran interessiert, Hinweise unserer Patienten und Angehörigen aufzunehmen. Nur so können wir uns stets an Ihren Wünschen und Bedürfnissen orientieren und verbessern.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir gerne die Details und Hintergründe der geschilderten Situationen aufklären und würden Ihnen gerne anbieten wollen, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Sie erreichen uns per E-Mail unter qualitaetsbeobachtung@seenlandklinikum.de oder unter der kostenlosen Hotline-Nr. 03571 44-7000.

Mit freundlichen Grüßen,
das Team des Lausitzer Seenland Klinikums

Ein großes Lob und "Danke" an die Kardiologie sowie Intensivstation

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem schweren Herzinfarkt kam mein Vater im Sommer in die Notaufnahme,anschließend in die Kardiologie.Schon dort waren wir mit der Behandlung sehr zufrieden. Alle waren bemüht, auf unsere Fragen bekamen wir immer umfassend Auskunft.Alle Schwestern waren fürsorglich,die Ärzte kompetent. Leider verschlechterte sich der Gesundheitszustand meines Vaters. Sofort wurden notwendige Schritte eingeleitet und er auf die Intensivstation verlegt. Auch dort befand sich mein Vater in den allerbesten Händen. Sehr lange verbrachte er auf dieser Station. Während dieser Zeit waren alle Schwestern, Pfleger und Ärzte sehr bemüht, kompetent,immer freundlich. Sie standen uns jederzeit bei, spendeten Trost in der schweren Zeit und waren immer für uns da - Tag und Nacht. Gab es Veränderungen in Bezug auf den Gesundheitszustand wurden wir sofort, auch telefonisch informiert. Unsere große Hochachtung gilt dem gesamten Personal.
Heute sind wir froh und dankbar, dass es meinem Vater wieder den Umständen entsprechend gut geht und wir ihn bei uns zu Hause haben können.
Wir haben ihn während des gesamten Krankenhausaufenthaltes immer in guten Händen gewusst! Danke!!

Weitere Bewertungen anzeigen...