KRH Klinikum Nordstadt

Talkback
Image

Haltenhoffstraße 41
30167 Hannover
Niedersachsen

97 von 173 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

176 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verkalkung der Herzkranzgefäße
Erfahrungsbericht:

Ich war anlässlich einer Herzkatheteruntersuchung im Nordstadtkrankenhaus. Sowohl die Ärztinnen, als auch die Schwestern und Pfleger waren unglaublich empatisch! Mein Befund war deutlich negativer als erwartet - es ist eine Herzop notwendig. Unmittelbar nach der Diagnose kamen die Schwester und der Pfleger und sprachen sehr einfühlsam mit mir und halfen mir damit sehr!
Ich kann die kardiologische Abteilung nur empfehlen!

Besser geht es nicht!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Abszess im Hals
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2015 habe ich nun ein zweites Mal Erfahrungen mit diesem Krankenhaus machen dürfen. Das erste Mal betraf es die Augenklinik mit Prof. Dr. Wichens und Frau Dr. Varde. Das betraf seinerzeit meine Ex-Frau und Ihrem Aderhautmelanom. Damals schon gab es in keinster Weise etwas zu beanstanden.

Dieses Mal betraf es nun mich selbst und ich musste stationär vom 15-21.09 in der HNO Klinik behandelt werden. Quasi als Notfall traf ich am Donnerstag ein und wahr mehr als überrascht, denn innerhalb kürzester Zeit wurde ich in der Ambulanz der HNO Klinik behandelt und aufgenommen. Die diensthabende Ärztin reagierte schnell, sicher und zielorientiert. Sie versuchte so schonend und schmerzfrei wie möglich zu handeln, was ihr auch sehr gut gelungen ist. Anschließend brachte sie selbst mich auf Station D3 und gab dem Pflegepersonal Anweisungen. Auch alle anderen Ärzte die mich ein den kommenden Tagen behandelt haben, gilt mein Respekt und Lob. Nie genervt, alle Fragen klar und deutlich beantwortend. ??Gleiches gilt für die Mitarbeiter der Station D3. Einfach nur klasse, schnell, nie genervt oder gestresst wirkend. Immer ein Lächeln auf den Lippen. Respekt an Euch, Ihr macht einen tollen Job!

Essen und Sauberkeit???Essen?Meines Erachtens geht es nicht viel besser. Es ist ein Krankenhaus welches das Essen aus der eigenen Großküche bezieht. Nicht viel Gewürzt, was aber klar ist und völlig in Ordnung ist. Es ist trotzdem geschmacklich gut und Abwechslungsreich. Note 1! ??Sauberkeit?Reiningungskräfte kamen alle zwei Tage durch und wischten den Boden, desinfizierten die Handgriffe uns weiteres. Es gibt nichts zu beanstanden! ??Fazit:?Das Nordstadt Krankenhaus, hat seinen ganz eigenen Charme, welcher niemals sterben darf. Ganz klare Empfehlung von mir! ??Vielen Dank an Alle!

Sehr zu empfehlen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Entfernung Speicheldrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man muss sich hier absolut keine Gedanken machen, dass man in falschen Händen wäre. Die Ärztinnen und Ärzte sowie das gesamte Pflegepersonal sind kompetent und super freundlich.
Alle Informationen laufen zusammen und es ist auch jeder über alles informiert.

E gibt nur einen wirklich großen Nachteil: Das Essen ist eine Katastrophe.Man könnte meinen, dass die Reste, die niemand haben wollte hier her kommen. Vitamine sucht man vergeblich. Sorry, muss ich so ausdrücken.

Alles unter einem „Dach“!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Richtige Priorisierung der Behandlung nach schwerem Unfall
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall (Treppensturz)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Vernetzung der klinischen Fachbereiche, sowohl personell als auch technisch. Sehr freundliche und hilfsbereite Schwestern und Krankenpfleger. Sehr kompetente Ärztinnen und Ärzte. Operation auch an einem Sonntag!

Meine Ängste wurden mir genommen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hier ging ist mir hauptsächlich um die behandelnden Personen)
Pro:
Emphatische hoch kompetente Ärzte.
Kontra:
Krankheitsbild:
Vestibularis-Schwannom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde aufgrund eines Vestibularis-Schwannom im Nordstadtkrankenhaus operiert. Meine ganzen Sorgen welche ich im Vorfeld an dieser Operation hatte, wurde mir auf sehr emphatische Art und Weise genommen. Es wurde sich Zeit genommen und ich hatte von der der ersten Sekunde das Gefühl, dass ich als Patient wichtig bin und nicht nur eine materielle Nummer.Auch die Betreuung vor Ort während des stationären Aufenthalts ist mit der höchsten Punktzahl zu bewerten. Alle waren sehr bemüht und freundlich. Das Gefühl einer personellen Überlastung stellte sich mir in keinster Weise, jedenfalls waren die Ärzte und Pflegekräfte hoch professionell. Werde hier jetzt keine Bewertung zu Verpflegung oder Ausstattung abgeben, da für mich oberste Priorität die Gesundung und das persönliche Gefühl gut aufgehoben zu sein hatte. Natürlich wenn es um Komfort gehen würde und ich als Art All-Inurlaub angesehen hätte, dann hätte ich andere Kriterien herangezogen. Mein Resümee = Volle Punktzahl und einen großen Dank an alle beteiligten Personen.

1 Kommentar

KlinikumNordstadt am 04.10.2022

Sehr geehrte/r Daniel132,

wir bedanken uns vielmals für Ihre sehr gute Bewertung zu Ihrem Aufenthalt in unserem Hause. Es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrer medizinischen und pflegerischen Betreuung so zufrieden gewesen sind.
Ihr ausgesprochenes Lob haben wir bereits an die Mitarbeiter*innen der entsprechenden Stelle weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen eine gute Genesung und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Versorgung ok, Patientenzimmer sehr dreckig, keinerlei Hygiene

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Keine Möglichkeit Dinge des täglichen Bedarfs, oder Hygieneartikel zu erwerben.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (am 5 ten meines Aufenthaltes ausführliche Visite)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Bistro geschlossen, kein Kiosk, Zimmer dreckig, Sauberkeit auf der Station mangelhaft.)
Pro:
Pflegepersonal freundlich, zum großen Teil auch bemüht. Vollkost absolut ok.
Kontra:
wenn man allein und nicht mobil ist, wird Aufenthalt sehr unangenehm
Krankheitsbild:
Bluthochdruck mit extremem Drehschwindel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am 08.06.22 gegen 6:30 mit dem RTW in der Notaufnahme angekommen. Sehr freundlicher Empfang, sofort Coronatest, sowie Test auf Krankenhauskeime.
Auch sehr schnelle Begutachtung durch einen Notarzt der Neurochirurgie. Innerhalb kurzer Zeit wurde ein CT gemacht. Stationäre Aufnahme zur Überwachung auf die E1S. Sehr freundliche und kompetente Pfleger. Noch vor dem Mittag Doppleruntersuchung der Gefäße und Arterien vom Nacken und Kopf. MRT zur Abklärung sollte am 09.06.22 gemacht werden.
Am Do. 09.06.22 gegen 15:00 Uhr auf Normalstation gekommen. MRT wurde auf Fr. 10.06.22 verschoben.
Dadurch durfte ich auch das Wochenende dort verbleiben.
Die Sauberkeit in diesem Zimmer absolut ungenügend. Der Fußboden war einfach nur dreckig!
Der Tisch an dem Patienten sich zum Essen hinsetzen könnten, war voll schmutziger gebrauchter Medizinbecherchen, Kuchentüte, Mundwasser usw. einige Dinge gehörten wohl auch zum Krankenhaus. Einfach nur eklig an der Stuhllehne waren Essensreste.
Habe mich bemüht nichts zu berühren oder anzufassen.
Ich war wieder halbwegs mobil, so das ich vor der Benutzung des Bades alles selbst desinfizieren konnte.
Im Bad stand benutzte Nierenschale mit Zahnpastaresten, Bürste und schmutzigem Becher.
(Beide Mitpatienten in diesem Zimmer nicht mobil)
anschließend auch die Türgriffe desinfiziert.
Am Fr. Abend wurde von der diensthabenden Schwester und ihrer Hilfe diese Dinge fortgeräumt.
Der Reinigungsdienst kam morgens kurz durch, lehrte die beiden Müllbehälter in denen sich hauptsächlich die vollen Vorlagen der Patienten befanden.
Von Do. bis Sonntag/Montag wurde weder gewischt noch in irgendeiner Form für Sauberkeit gesorgt.
Das ist für Patienten sowie des Pflegepersonals absolut unerträglich und ekelhaft.
Habe die letzten zwei Nächte in einem anderen Zimmer verbracht, um jedenfalls etwas Ruhe zu bekommen. In diesem Zweibettzimmer etwas besser, es wurden Handtücher und ein Fön durch die Klinik
bereit gestellt trotzdem auch nicht besonders sauber.

1 Kommentar

KlinikumNordstadt am 04.10.2022

Sehr geehrte/r Gabine2,

zunächst bedanken wir uns für Ihre Rückmeldung.
Wir freuen uns, dass Sie mit der medizinischen Behandlung in unserem Haus zufrieden waren.
Um die von Ihnen geschilderte mangelhafte Reinigung prüfen zu können, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beschwerde in unserem Lob und Tadel Service unter www.krh.de/lob-tadel zu platzieren. So können wir den Fall von unseren Mitarbeitern intern prüfen lassen.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Entzündung der Gallenblase nicht erkannt ...Patient Tod

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Gallenblasenentündung ...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schreckliche Ärtze...
unfreundlich und überfordert..
Angehörige unerwünscht...
ÄLTERE PATIENTEN UNERWÜNSCHT UND ZUM TODE VERURTEILT....






CORONA WAR FÜR DIESES KRANKENHAUS EIN GRUND PATIENTEN ZU IGNORIEREN UND ZU VERGESSEN..


NIE WIEDER NORDSTADT KRANKENHAUS....

Bringen Sie Ihre Angehörige lieber wo anders unter

1 Kommentar

KlinikumNordstadt am 04.10.2022

Sehr geehrte/r Anli5,

zunächst bedanken wir uns für Ihre Rückmeldung.
Um den Grund für Ihre Unzufriedenheit detailliert nachprüfen zu können, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beschwerde in unserem Lob und Tadel Service unter www.krh.de/lob-tadel zu platzieren. So können wir den Fall von unseren Mitarbeitern intern prüfen lassen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr KRH Klinikum Nordstadt

gute Beratung mit Anlaufschwierigkeiten

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gutes Wartezimmermanagement, Ehrlichkeit
Kontra:
in-Frage-Stellen von Patientenbericht und Wissen
Krankheitsbild:
Linsen-Luxation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ambulant über die Fachspezifische Notaufnahme

Aufgrund meiner Krankheitsgeschichte konnte ich meine Symptome bei der Anmeldung auf den Punkt nennen und wurde als Notfall ernst genommen, so dass ich nicht lange warten musste.

Der Arzt war freundlich, leider brauchte es eine Weile um mit meinen Symptomen ernst genommen zu werden. Die ersten Untersuchungen wurden fachgerecht durchgeführt. Für mich war klar, dass die Linse abgestürzt war, ich habe sie abstürzen sehen und bin gut über die Grunderkrankung etc informiert, der Arzt fragte aber, nachdem (meinen Symptomen nicht entsprechende) andere dringende Notfälle ausgeschlossen waren, ernsthaft ob ich "mit dem Auge je etwas gesehen hätte" und stellte meine Beschreibung in Frage. Erst mein Beweis mit entsprechendem Dioprie-Ausgleich ("Linsen-ersatz") vor dem Auge wieder lesen zu können überzeugte den Arzt. Nachdem allerdings der Sachverhalt geklärt und meine Auskünfte über Vor-OPs angenommen wurden war das Gespräch offen und ehrlich. Ich bekam eine Empfehlung wo eine Refixation auch mit meiner Grunderkrankung vermutl. durchgeführt werden könnte und eben auch ehrliche Auskunft wo ich nicht hingehen sollte weil die spezifische Expertise fehlt.

Ich bin mit der ambulanten Notfallversorgung zufrieden.

1 Kommentar

KlinikumNordstadt am 04.10.2022

Sehr geehrte/r Zebra9,

wir bedanken uns vielmals für Ihre gute Bewertung zu Ihrem Aufenthalt in unserem Hause. Es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrer medizinischen Betreuung nach den anfänglichen Unstimmigkeiten so zufrieden gewesen sind.
Ihr ausgesprochenes Lob haben wir bereits an die Mitarbeiter*innen der entsprechenden Stelle weitergeleitet.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Auf C-1 spurlos verschwunden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Nicht zutreffend. da kein Besuch möglich)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Birntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann befand sich nach einer Hirntumor OP auf der Station C-1.
Tagelang habe ich über Station bzw Patiententelfon erfolglos versucht, einen Kontakt zu bekommen.
Nach der Entlassung fehlten seine Goldhalskette, Hausschlüssel und Handy,
Bei Nachfrage auf der Station erklärte mir der Pfleger M. das nur das Handy auffindbar ist. die Kette (Sicherheitsverschluss) hätte mein Mann sich selbst geöffnet und wohl versteckt.
Und überhaupt hätte man keine Zeit, nach verlorenen Dingen zu suchen.
Lediglich eine leere Wertsachentüte und ein Jogginganzug eines anderen Patientenwürden ihm mitgegeben.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 26.04.2022

Sehr geehrte Frau "Candia",

zunächst bedanken wir uns für Ihre Rückmeldung.
Um das von Ihnen geschilderte Anliegen detailliert nachprüfen zu können, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beschwerde in unserem Lob und Tadel Service unter www.krh.de/lob-tadel zu platzieren. So können wir den Fall von unseren Mitarbeitern intern prüfen lassen.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Nie wieder Nordstadt KRH

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21/22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man fühlt sich weder gut betreut noch gut behandelt. Behandlungsfragen werden nicht geklärt.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keiner sagt einem irgendwas; wollte Chefarzt Behandlung bezahlen, nur damit jemand mit mir über die Behandlung redet.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Wenn man es nicht selbst kann, sollte man danach an einen anderen Arzt verweisen, der vollständig entfernen kann. Nicht einfach entlassen ohne weitere Information!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Der wohl schlimmste Punkt; man merkt richtig, dass hier nix funktioniert.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Legen sehr viel Wert auf die heilende Wirkung von Kunst + Natur; Pluspunkt!)
Pro:
Essen, einige Mitarbeiter sind freundlich
Kontra:
Unorganisiert, desinteressiert und distanziert; Behandlung unvollständig; keine Kommunikation
Krankheitsbild:
Abszess; Enddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde zwei Mal in der Klinik nach Anmeldung in der Notaufnahme operiert.
Zunächst lange Wartezeiten, in der Notaufnahme üblich. Personal wirkte allerdings genervt, gestresst jedoch gar nicht- da wurde munter gelacht und geraucht. Da sieht man Kellner aus der Gastronomie mehr arbeiten.Mit Schmerzmittel wurde man direkt vor die offene Tür gesetzt, wo der Wind wie Hölle zog. Spricht man den Falschen an, wird nur "nicht mich" gebrummt. Der aufnehmende Arzt wirkte beim zweiten Mal unnahbar und genervt. Als ich Panik bekam (Trauma; Neigung zu Panikattacken und Dissoziation) und unter Tränen angab, dass ich mit Stress nicht gut umgehen könnte, sagte er nur abwesend, es sei die Aufregung- gekümmert wurde sich erst von wem anders; die genervte Stimmung verstärkte die Angstzustände umso mehr.
Auf Station läuft gar nichts richtig. Keine Kommunikation, schlechte Übergabe- keiner weiß, wen der andere im Zimmer hat. Einige Mitarbeiter sind grimmig und gestresst. Nach der OP keinerlei Information- keiner erklärt irgendwas. Im Aufwachraum teilweise sehr laute Mitarbeiter. Allerdings muss man sagen, einige Anästhesisten und MFAs sind extrem freundlich und verständnisvoll.
Orga? Nicht vorhanden. Wurde in den OP geschoben und wartete im Aufwachraum für einige Zeit auf meine Narkose, wurde dann auf Station zurückgeschoben, es sei kein Personal da- zwei Stunden später (nachts) wurde ich dann doch noch operiert. Meine Akte wurde verloren+ im Raum der Anästhesie kurz vor OP (nicht der Aufwachraum; der, wo man narkotisiert wird) fiel plötzlich auf, ich wurde nicht aufgeklärt. Selten auftretende Folgen und Nebenwirkungen wurden übersprungen mit der Aussage, das könne man ja auslassen, das passiere eh nicht. Also, Zettel schnell unterschreiben, damit es los gehen kann.
Behandlung war in beiden Fällen erfolglos. Beim ersten Mal entließ ich mich gegen ärztlichen Rat wenige Stunden nach der OP, da mir auffiel, wie viel in dem Krankenhaus schief lief. Ich wollte mir die Behandlungsfehler nicht ausmalen! Ich verließ rasch das Krankenhaus, die Wunde heilte gut ab- der Abszess kehrte zurück; Ursprung nicht entfernt.Nun könnte man sagen, vielleicht ist beim Zuwachsen was schief gelaufen oder es kamen Bakterien in die Wunde bei der Nachversorgung. Doch:Auch beim zweiten Mal wurde der Abszess nur teilweise entfernt. Ich konnte die umliegenden Entzündungen an Tag 2 mit der Hand ertasten, der Arzt hatte sie allerdings nicht entfernen können- natürlich.

2 Kommentare

eusebia.pimpinella am 11.04.2022

Ich äußere mich nur dazu, da ich nun im Vinzenz Krankenhaus eine ganz andere Behandlung erfahren habe. Zuvorkommend, freundlich, kommunikativ, organisiert und vor allem- kompetent. Ein riesiger Unterschied.

  • Alle Kommentare anzeigen

Ich bin äußerst zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ja das Gebäude ist alt, aber man will da ja nicht einziehen.)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 25.-30.1.22 auf der Station C2 zur Schlauchmagen-OP.
Ich war schon in sehr vielen Kliniken, aber noch nie habe ich mich so rundum gut betreut gefühlt. Es fängt an bei den Damen der Aufnahme, alle ausgesprochen freundlich.
Die Ärzte alle sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent. Sie nehmen die Patienten einfach ernst.
Der Knaller aber sind die Schwestern und Pfleger der Station. Einige Namen werden mir immer in Erinnerung bleiben.
Björn, sie haben mir die Nacht nach der Operation, in der ich mit Erbrechen zu kämpfen hatte, sehr erleichtert.
Sarah Marie, ohne Sie wäre ich noch vor der Operation weggelaufen.
Susann, Ihre freundliche Art und Ihre Aufmerksamkeit haben mich sehr beeindruckt.
Hafedh, ein Mensch mir so viel Empathie und Sanftheit ist mir selten begegnet.
Isabel, Sie haben immer ein offenes Ohr für Ihre Patienten und das hilft so viel
Ich finde, Ihr alle ( auch die deren Namen ich mir nicht merken konnte) macht einen ganz tollen Job.
Vielen Dank

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 07.02.2022

Sehr geehrte/r Baubi,

wir bedanken uns vielmals für Ihre sehr gute Bewertung zu Ihrem Aufenthalt in unserem Hause. Es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrer medizinischen und pflegerischen Betreuung so zufrieden gewesen sind.
Ihr ausgesprochenes Lob haben wir bereits an die Mitarbeiter*innen der entsprechenden Stelle weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen eine gute Genesung und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Keine Antworten

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkel Bruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Warum werden eigentlich nur positive Bewertungen beantwortet? ????

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 28.01.2022

Sehr geehrte Frau Gret2,

unsere Mitarbeiter*innen des Beschwerdemanagements bearbeiten und beantworten sowohl positive als auch negative Bewertungen. Nur so können wir einen stetigen Verbesserungsprozess sicherstellen.
So hat auch Ihre Rückmeldung vom Anfang des Jahres besondere Beachtung erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Behandlung hat leider eine ganz tragishe Abschluß

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwindel, Altersdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war notfallmäßig in der Innere Medizin aufgrund von Schwindel.Ich habe telefonisch jedentag mit der zuständige Ärztin gesprochen und mein Vater einmal am Tag besucht. Eine 2 wöchige geriatrische Behandlung wurde geplant.Es ging ihn nicht schlechter,aber er würde immer ängstlicher, wollte unbedingt nicht da bleiben. Aber ich dachte es wäre endlich eine gute Chance und einen Versuch ihn aufzubauen und die Medikamente zu checken: Aber er wurde am 03.08.21 auf eigene Wunsch entlassen, mit Taxi nach Hause gefahren und gleich danach vom Fenster gesprungen. Er war 89. Nahinein habe ich fesgestellt er hat seine tägliche Antidepressiva nicht bekommen, es wurde in der Notfall übersehen (ich gebe zu es war klein und mit Bleistift auf seine Medikamentliste notiert),seine MRT vom Kopf ist in Krankenhaus nicht gefunden und nicht beurteilt worden (zu mir paar Wochen später geschickt)und ich glaube die Fernbedienung vom TV wurde absichtlich getaucht um die andere Patienten nicht zu stören.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 01.02.2022

Sehr geehrte Ana64,

wir sind von Ihren Schilderungen bestürzt und nehmen Ihre Kritik äußerst ernst.
Ohne weitere Informationen zu Ihrem Vater können wir diesen Vorfall jedoch nicht prüfen. Um dennoch eine Überprüfung des Sachverhaltes zu ermöglichen, können Sie Kontakt zu unseren Mitarbeiter*innen des Beschwerdemanagements unter www.krh.de/lob-tadel aufnehmen. Dort ist es Ihnen möglich, weitere wichtige Informationen, wie z. B. den Namen Ihres Vaters und Ihre Kontaktdaten, anzugeben.

Bleiben Sie gesund und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Schade

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Alte Menschen besser verstehen
Krankheitsbild:
Tumor an Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin die Tochter einer ehemaligen Patientin und möchte im Namen meiner Mutter schreiben,um mal dazustellen wie sie sich bei Ihnen gefühlt hat.
Ich bin eingeliefert worden, wiel ich gestürzt bin und mir den Oberschenkel gebrochen habe. Die Operation und danach die Heilung verlief gut.Nach der OP konnte ich plötzlich nicht mehr schlucken, es wurde sofort gesagt, das das an meiner Demenz liegt. Das war aber nicht so. Meine Tochter hat da schon versucht den Ärzten und dem Pflegepersonal klar zu machen, das es damit nicht zu tun hat. Nun hat man mir eine Infusion gegeben.damit sollte es gut sein und ich wurde entlassen. Die Schluckbescherden wurden immer schlimmer, man hat dann doch schon festgestellt, dass ich einen 7 cm großen Tumor an der Schliddrüse hatte.
Meine Tochter hat mit 5 verschiedene Ärzten gesprochen,doch keiner wollte mir helfen.Ihre Mutter hat Demenz , operieren kommt nicht in Frage sie ist zu alt dafür.Schade das niemand auch nur ansatzweise auf meine Tochter gehört hat, vielleicht hätte man mir am Anfang helfen können.Nun ist es zu spät, nach 2 Wochen in Ihrer Klinik bin ich gestorben.
Das sind die Gedanken meiner Mutter, ich als Tochter bin sehr traurig, das immer alles nur auf das Alter eines Patienten abgeschoben wird und keiner auf die Angehörigen hört.Ich könnte diesen Bericht weiter fort führen, aber nun ist es zu spät.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 28.01.2022

Sehr geehrte Frau Gret2,

wir möchten Ihnen unser tiefstes Mitgefühl zum Verlust Ihrer Mutter aussprechen.
Die von Ihnen geschilderte Situation nehmen wir sehr ernst. Falls bei Ihnen rückwirkend noch der Wunsch besteht, den genauen Sachverhalt detaillierter aufzuklären, wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter*innen unseres Beschwerdemanagements unter www.krh.de/lob-tadel. Nur so können wir Ihnen aufgrund hier fehlender Informationen weiterhelfen.

Wir wünschen Ihnen dennoch alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Sehr gut!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alles sehr warmherzig
Kontra:
Nicht so gute Kommunikation am Wochenende (ist ja fast normal) leider keine Auswahl des Essens.
Krankheitsbild:
Cholesteatom
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich auf der Station D3 sehr gut behandelt und sehr gut aufgenommen gefühlt. Tolle und nette Schwestern/Pfleger, nette Ärzte, die wissen wovon sie reden (fachlich und kompetent).
Sie sind stets bemüht alles unter einen Hut zu bekommen. Ich muss nächstes Jahr wieder dorthin und ich komme "gerne" wieder!

An die Mitarbeiter der Station D3: IHR MACHT EINEN VERDAMMT TOLLEN JOB!!

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 02.11.2021

Sehr geehrte 75anka,

herzlichen Dank für Ihre sehr gute Bewertung und die Weiterempfehlung unserer HNO-Klinik. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit den Ihnen gebotenen Leistungen so zufrieden gewesen sind und sich in unserem Hause gut versorgt und betreut gefühlt haben. Ihr Lob leiten wir gerne weiter.
Um uns im Bereich der Ausstattung und Gestaltung zu verbessern, bitten wir Sie darum, Ihre diesbezüglichen Kritikpunkte gesondert an unser Beschwerdemanagement unter www.krh.de/lob-tadel zu richten.
Für Ihren nächsten Aufenthalt wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Schnelle Hilfe auf Station c2

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nimmt gesundheitliche Beschwerden sehr ernst und hilft schnell.
Kompetentes Personal.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 01.11.2021

Sehr geehrte/r Bypass19,

wir bedanken uns vielmals bei Ihnen für Ihre sehr gute Bewertung und sind froh, dass Sie sich in unserem Hause gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben. Es freut uns sehr, dass unsere Mitarbeiter/innen Ihnen schnell und zufriedenstellend helfen konnten.
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Arztgespräch

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 1
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit dem Pflegepersonal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (durch Pflegepersonal)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Stationsarzt
Krankheitsbild:
Hyponatriämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme in der Nacht schnell, Labor Ergebnis sehr zügig vorhanden und ein Rückruf wie der aktuelle Stand war ist auch erfolgt. DANKE dafür.
Die Schwestern auf der E1S und E1 waren sehr freundlich, lieb und verständnisvoll. Wenn dann der Arzt noch mitgespielt hätte wäre es perfekt gewesen. Leider war dem nicht so..... Der Arzt wollte nicht von sich aus erklären wie die Ergebnisse ausgefallen sind, sondern wollte gefragt werden was man denn wissen wolle. Sehr cool und lässig. Fachkompetenz wäre mir lieber gewesen. Am letzten Tag 3,5 Stunden vor dem Arztzimmer gewartet um Ergebnisse zu erfragen, Schwestern haben mehrmals den Arzt angerufen. Um 17 Uhr ließ er telefonisch Bescheid geben das er nicht mehr kommt und wer gehen wolle solle dies tun allerdings gegen ärztlichen Rat und Unterschrift.
Schade.... Da kann die Pflege noch so gut sein, wird dadurch alles wieder kaputt gemacht.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 20.10.2021

Sehr geehrte Lottchen4,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Arbeit unseres Pflegepersonals auf Station E1 / E1s so zufrieden waren und die Pfleger/innen einen positiven Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben. Dennoch nehmen wir Ihre geschilderte Kritik äußerst ernst und möchten dies gerne einer internen Überprüfung unterziehen.
Um dies vornehmen zu können, benötigen wir dennoch weitere Informationen von Ihnen. Reichen Sie diese bitte an unser Beschwerdemanagement unter www.krh.de/lob-tadel ein. Vielen Dank.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Neurologie nordstadt Krankenhaus.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 21.09.bis 22.09.21 bzw.,hatte ein Termin für 10:00uhr.
Als ich ankam hätten die kein freies Bett. Ohoooo habe gedacht,dann haben sich die Krankenschwestern richtig um mich gekümmert. Am späten Nachmittag kam eine Ärztin und sie erzählte mir das ich eine lumbal punktion bei mir durchgeführt wird.
Zur erst hat sie mir Blut abgenommen, danach wurde mir Rücken marks Flüssigkeit abgenommen.sie hat sich sehr viel Mühe gegeben und mir alles erklärt.,dabei war sie sehr vorsichtig und einfühlsam.
Ich habe dort übernachtet und wurde am Nachmittag entlassen. Ich war sehr zufrieden mit Frau Kaymova(Ärztin)Frau Marku(Ärztin)und den kompetenten Krankenhaus Personal.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 21.10.2021

Sehr geehrte/r Rexhep,

vielen Dank für Ihre sehr gute Bewertung und die Weiterempfehlung unseres Krankenhauses. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Neurologie so zufrieden waren und sie sich vom ärztlichen und pflegerischen Personal gut betreut gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Pflegeleitbild überdenken

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ruhige Station
Kontra:
Interesse an Patienten verloren gegangen
Krankheitsbild:
Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Op war ich zufrieden .Mit dem stationären Aufenthalt nicht wirklich.Personal war genug da.Es gibt auch Situationen wo auf den Patienten eingegangen werden sollte auch von ärztlicher Sicht.Empathie fehlte leider auf der Station.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 25.10.2021

Sehr geehrte/r Tino46,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung und der positiven Bewertung Ihrer Operation. Die von Ihnen geschilderte Kritik bezüglich des Personals in der HNO-Abteilung würden wir gerne überprüfen. Nutzen Sie hierfür bitte den Lob und Tadel Service unseres Beschwerdemanagements unter www.krh.de/lob-tadel, um uns weitere Informationen zukommen zu lassen. Vielen Dank.
Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Ohne worte.....

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Medizinische betreuung
Krankheitsbild:
Hirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Notaufnahme mit einer Notfall Einweisung vom Hausarzt. Ich würde dort behandelt wie ein Stück Dreck von dem diensthabenden Neurologen. Wurde dann entlassen mit der Aussage. Sie haben dich nichts.
Zwei Stunden später lag ich auf der Intensivstation in einer anderen Klinik und habe um mein Leben gekämpft.

2 Kommentare

Klinikum_Nordstadt am 31.08.2021

Sehr geehrte Luna842,

wir sind bestürzt über Ihre Schilderung. Um eine adäquate Prüfung Ihrer Beschwerde einleiten zu können, benötigen wir weitere Informationen von Ihnen.
Bitte setzen Sie sich mit unserem Beschwerdemanagement
unter https://www.krh.de/lob-tadel in Verbindung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinikum Nordstadt

  • Alle Kommentare anzeigen

Professionelle Untersuchung/ für den Weg der Genesung ist noch viel Luft nach oben

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (wenig Transparenz bei Einblick in Sinn und Ziel des Behandlungsablaufes)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (die Untersuchungen wurden qualifiziert und freundlich durchgeführt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Der interne Krankentransport in der Klinik ist eine Zumutung. Ich habe einige Male 1-2 Stunden auf eine Abholung gewartet und so auch eine anstehende Untersuchung nicht wahrnehmen können.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Aufenthaltsraum in Station überhaupt nicht einladend/ keine Möglichkeit, den Fernsehton über Kopfhörer zu hören.)
Pro:
professionelle Untersuchung und Behandlung
Kontra:
Transparenz über Behandlungsverlauf könnte besser sein
Krankheitsbild:
Hörsturz mit Schwindelattacke
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich kann ich die Klinik aus medizinischen Gründen weiterempfehlen. Die Untersuchungen habe ich als professionell und freundlich erlebt.
Der interne Krankentransport zu den einzelnen Untersuchung war eine Katastrophe. Ich musste fast immer lange darauf warten - teilweise bis zu 2 Stunden. Dadurch verpasste ich auch Termine.
Ich hätte für die Genesung meines Hörsturzes unbedingt absolute Ruhe gebraucht. Das war aber schwer möglich, da im Zimmer immer der Fernseher lief und es keine Möglichkeit gab, den Ton über Kopfhörer zu hören. Ich hielt mich daher des öfteren im Aufenthaltsraum auf, um mehr Ruhe zu bekommen. Die Einrichtung dort ist für ein relativ neues Gebäude aber sehr nüchtern und öde.
Auch der Aussenbereich der Klinik wirkt sehr ungepflegt. Um einem Patienten nicht nur optimale medizinische Versorgung zukommen zu lassen, finde ich es wichtig, dass auch äußere Umstände des Aufenthaltes mit in die Genesung einbezogen werden.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 31.08.2021

Sehr geehrte/r Sigma2,

wir freuen uns sehr über Ihre guten Erfahrungen mit unserem Haus. Ihre gute Bewertung leiten wir gerne an die betreffenden Mitarbeiter / innen weiter. Ihre Kritik bezüglich des internen Krankentransports, der Einrichtung des Aufenthaltsraumes und der Problematik mit dem Fernseher, können Sie gerne online an unser Beschwerdemanagement (https://www.krh.de/lob-tadel) senden, damit wir uns in diesen Bereichen verbessern können.
Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund.

Medizinisch sehr gut

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche Station D4 und D3
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
HPV induzierter Speiseröhrentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Diagnose und Überweisung im NKH auf der HNO vorstellig geworden. Trotz Coronaproblematik schnell einen Termin erhalten. Beratungsgespräche sehr ausführlich, auf Nachfragen wurde kompetent und freundlich geantwortet und die optimale Behandlungsstrategie erläutert.

Drei Operationen zur genauen Analyse, Entfernung des Tumors und Nachuntersuchung. Alle komplikationslos gut verlaufen.

Trotz der zusätzlichen Belastung durch die Pandemie waren die Ärzt und das Pflegepersonal, auch wenn man die zusätzliche Belastung manchmal spüren konnte, was wohl nachvollziehbar ist, immer freundlich und sehr hilfsbereit.

Ich habe mich medizinisch bestens aufgehoben gefühlt und hatte nie Zweifel daran, dass alles Menschenmögliche getan wurde, um den bestmöglichen Behandlungsverlauf zu erreichen.

Das Essen und die Zimmer in 5 Sterne Hotels mögen besser sein, aber man darf auch nicht vergessen, dass man nicht im Urlaub ist. Natürlich gibt es immer Kleinigkeiten, die man sich noch wünschen würde und wenn möglich, hat sich das Pflegepersonal auch redlich Mühe gegeben, Wünsche zu erfüllen.

Das Wichtigste ist aber, dass man nach Möglichkeit geheilt wird und was das angeht, kann ich aus meiner Erfahrung nur bestätigen, dass diesbezüglich alles getan wurde. Ich bin jetzt seit einem Jahr krebsfrei und dass ich diese Bewertung schreiben kann, verdanke ich der Kompetenz der behandelnden Ärzte. Dafür kann ich mich nur auf das herzlichste Bedanken.

Vielen Dank an das Team der Station D.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 31.08.2021

Sehr geehrter HNO_Patient_StationD,

vielen Dank für Ihre gute Bewertung. Wir freuen uns, dass Ihr Aufenthalt bei uns für Sie so positiv verlaufen ist. Wir leiten Ihr Lob sehr gerne an unsere Mitarbeiter / innen weiter.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Beschwerde

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Nicht zu empfehlen..
Krankheitsbild:
Nebenwirkungen 2. Coronaimpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter hatte eine Einweisung..war erst auf Station gebracht..dann wurde ihr gesagt es sei kein Bett frei .. und sie solle in die Notaufnahme..insgesamt saß sie 8 Stunden ohne Behandlung..trotz Nebenwirkungen von Astra Zeneca..in meinen Augen ist das schon unterlassene Hilfeleistung..absolut nicht zu empfehlen..das alles trotz 1 Tag vorher telefonische Anmeldung..

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 25.10.2021

Sehr geehrte Kessy67,

wir bedauern, dass Sie und Ihre Tochter mit dem Besuch in unserem Haus unzufrieden gewesen sind und einen schlechten Eindruck gewonnen haben. Damit Ihre Beschwerde ausführlich geprüft werden kann, können Sie diese gerne unserem Beschwerdemanagement unter www.krh.de/lob-tadel zusenden.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Zustand des Gesundheitswesens 2021

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unmenschlich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unmenschlich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlüsselbeinbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte am 23.6. einen Fahradunfall,dreifacher Schlüsselbeinbruch...Notarzt Einlieferung. Wurde nach einer Stunde entlassen, sollte am nächsten Tag wiederkommen zur OP Besprechung, bekam ein Rezept für Schmerztapletten ausgestellt.
War am nächsten Tag da im Glauben Operiert zu werden. Mir wurde mitgeteilt, das eine Metallplatte eingesetzt wird, aber erst am 28.6. Wurde wieder nach Hause geschickt und aufgefordert am 26.6. Im Krankenhaus zu erscheinen zum Corona Test für die OP am Montag. Am Sonntag Abend, gegen 21 Uhr Anruf erhalten, das sie den Test versaut haben, soll aber Montag kommen. Heute Morgen wurde der Test erneut gemacht, jetzt soll die OP am Mitwoch stattfinden.
ES INTESSIERT NIEMANDEN, DAS ICH SCHMERZEN HABE UND ES MIR IMMER SCHLECHTER GEHT.
Ich werde mir Rechtsbeistand besorgen, es kann doch nicht möglich sein das man so behandelt wird, einen Menschen eine Woche mit gebrochenen Knochen rumlaufen zu lassen.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 25.10.2021

Sehr geehrter Kristian 3,

wir sind bestürzt von Ihren Schilderungen und nehmen Ihr Anliegen sehr ernst. Unser Selbstverständnis ist es, Ihnen die bestmögliche medizinische, therapeutische und pflegerische Versorgung anzubieten. Um diesen Anspruch gewährleisten und Ihren Fall nachprüfen zu können, bitten wir Sie darum, Ihre Beschwerde an unsere Mitarbeiter/innen des Beschwerdemanagements unter www.krh.de/lob-tadel zu senden. Vielen Dank.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Gut aufgehoben

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wartezimmer lieblos gestaltet)
Pro:
freundliches einfühlsames Personal
Kontra:
Wartezimmer wenig ansprechend
Krankheitsbild:
Katarakt OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Katarakt-OP ambulant durchgeführt. Sehr gründliche und fachlich sehr kompetente Untersuchung im Vorfeld
Am OP-Tag sowohl Vorbereitung auf die OP als auch die OP selbst durch das dort anwesende Personal einfühlsam. Alle Schritte wurde mir erklärt. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Ich werde den nächsten Eingriff an meinem anderen Auge
ebenfalls in dieser Klinik meines Vertrauens ausführen
lassen.

Hohen Respekt zolle ich diesem hochmotivierten Team (Pflegepersonal, Ärzte). Besonders in dieser Zeit mit immer höheren Leistungsanforderungen auch durch Corona an das Personal ist deren Einsatz nicht hoch genug zu bewerten.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 02.09.2021

Sehr geehrte/r Brille21,

wir freuen uns sehr über Ihre guten Erfahrungen mit unserem Haus. Ihre gute Bewertung leiten wir gerne an die betreffenden Mitarbeiter / innen weiter.

Ihre Kritik bezüglich der Ausstattung der Wartezimmer können Sie gerne online an unser Beschwerdemanagement (https://www.krh.de/lob-tadel) senden, damit wir uns in diesem Bereich verbessern können.

Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinikum Nordstadt

Sehr zufrieden, nettes personal

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlauchmagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient der Station c2 und fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Vor allem Schwester Angela stand mir sehr hilfreich zur Seite und beantworte mir alle meine Fragen. Sie gibt sich sehr viel Mühe und man sieht, daß ihr der Job viel spass macht.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 02.09.2021

Sehr geehrte BiancaGo,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Leistung unserer Mitarbeiter von der Station C2 zufrieden waren. Wir werden Ihr Lob an unsere Mitarbeiter/innen weiterleiten.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinikum Nordstadt

sehr freundliches und zugewandtes Pflegepersonal und Ärzte

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schmerztherapie
Kontra:
Krankheitsbild:
multiple Darmerkrankungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unsere 95-jährige Tante ist gestern nach 3,5 - wöchigem Krankenhausaufenthalt nach drei Operationen verstorben.
In der ganzen Zeit haben wir sowohl auf der Station C2 als auch auf der Intensivstation ausnahmslos sehr positive Erfahrungen mit dem Pflegpersonal gemacht:
sehr freundlich, zugewandt und geduldig.
Das Gleiche gilt für die Ärzte vor allem bei den schwierigen Entscheidungen der letzten Tage. Alle waren immer für uns erreichbar und gesprächsbereit.

Unsere Tante ist die ganze Zeit bis zu ihrem Tod schmerzfrei gewesen. So konnte sie im Beisein der Nachtschwester der Station D3 ruhig einschlafen.
Dafür sind wir sehr dankbar.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 25.10.2021

Sehr geehrte/r EvGo,

wir möchten Ihnen nachträglich unser Beileid zum Tod Ihrer Tante aussprechen.
Trotz dieser traurigen Nachricht sind wir sehr froh darüber, dass Sie und Ihre Tante mit der Behandlung und dem ärztlichen und pflegerischen Personal auf unserer Intensivstation so zufrieden gewesen sind und unser Krankenhaus einen positiven Eindruck bei Ihnen hinterlassen hat.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

OP super gelaufen.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vom Dr. sehr gut beraten und informiert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach der OP fast schmerzfrei)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vom Checkin bis zum Checkout kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ein gutes eingespieltes Team
Kontra:
Die Auswahl der Speisen könnte besser sein.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches, hilfsbereites und kompetentes Team. Ich habe jederzeit alle notwendigen Informationen erhalten und es waren immer Ärzte als Ansprechpartner da. Krankenschwestern & Physiotherapeuten waren auch sehr gut. OP (Bandscheibenvorfall) ist super gelaufen. Ich war nach 24 Stunden wieder schmerzfrei und am 4. Tag wieder Zuhause.
Danke an das gesamte Team.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 25.10.2021

Sehr geehrter David96,

vielen Dank für Ihre sehr gute Bewertung und die damit verbundene Weiterempfehlung unseres Krankenhauses. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Neurochirurgie rundum glücklich gewesen sind. Ihre Kritik bezüglich der Speisenversorgung können Sie gern an unser Beschwerdemanagement (www.krh.de/lob-tadel) senden, damit wir uns in diesem Bereich verbessern können. Alles Gute und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Erfahrung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in ser Station C1 der Neurochirugie, nach einigem warten ging es dann doch zur OP, die gut verlaufen ist.
Das gesamte Team der Station von Ärzten, Schwestern und allen anderen Kräften war stets freundlich und korrekt.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 25.10.2021

Sehr geehrter Johannes265,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir sind froh, dass die Operation nach Ihrem Bandscheibenvorfall gut verlaufen ist und Sie sich stets in kompetenten und freundlichen Händen gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an die entsprechende Abteilung weiter.
Bleiben Sie gesund und für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Entzündung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal super freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Essen, kein Salat oder Gemüse zum Abendbrot
Krankheitsbild:
Entzündung nach Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte die Tage bereits schon eine Bewertung abgegeben was hauptsächlich dem Personal dienlich war.
Jetzt dagegen fehlen mir die Worte. Leider musste ich heute verlegt werden aus Bettenmangel. Ich wurde dann von der C2 auf die P0 verlegt. Altenmedizin. Man darf dieses absolut nicht falsch verstehen aber ich liege mit einer alten Dame auf dem Zimmer die Demenzkrank, verwirrt ist, die nicht mehr möchte usw. es ist sowas von unzumutbar diese Dame ihr Zimmer nicht alleine zuüberlassen und mich in dieses mega kleine Zimmer reinzustopfen. Unwürdig ist das. Ich bin seelisch derzeit so am Boden weil ich eh soviel über mich ergehen lassen musste, zuviel durchgemacht habe und dann noch sowas. Ohne Worte. Unmenschlich für beide Seiten.
Ich hoffe es so sehr das ich mich keiner weiteren Op mehr unterziehen muss, meine Entzündung in den letzten Zügen des abklingen ist und ich nur noch zu meinem Kontrolltermin muss. Ansonsten komme ich hier nicht mehr für OPs her.

Dankeschön ans Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches, hilfsbereites Personal
Kontra:
Essen...
Krankheitsbild:
Entzündung nach Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt bereits das 4 x hier auf der Adipositas Chirurgie. Leider diesmal aus keinen schönen Grund (leider eine Entzündung nach OP). Aber such wenn der Grund nicht toll ist fühle ich mich hier super aufgehoben und es wird sich hier sehr gut um einen gekümmert. Ob Schwester, Pfleger oder Arzt. Dankeschön das ihr für mich in dieser Zeit da seit und alles tut das ich bald nach Hause kann. Ein großes Dankeschön an alle Schwestern, Pfleger und Ärzte. Ein ganz großen Dank an Schwester Sarah Marie Finke... Sie haben ihren Beruf richtig gewählt.

Das ist nicht normal das kranken Haus

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Schlag Anfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Krankenhaus ist der letzte Dreck die sich nicht richtig um die Patienten kümmern die nur doof rum sitzen wen wer klingelt das die nur sagen dann müssen sie warten das ist nicht normal besten ist das Krankenhaus anzünden also MHH ist auf jeden fall besser als das Krankenhaus also geht nicht dahin

Super Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sehr altes Krankenhaus)
Pro:
Personal
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zweiter Aufenthalt auf der Station C2.
Die Betreuung durch verschiedene Ärzte ist echt super und natürlich auch die Schwestern( ein großes Lob dabei an Sarah Marie Franke ) für die Adipositas Chirurgie ist dieses Krankenhaus echt zu empfehlen. Leider kenne ich nicht alle Namen vom Personal. Sonst hätte ich die auch gern erwähnt

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 01.11.2021

Sehr geehrte Inaeime,

vielen Dank für Ihre sehr gute Bewertung zu Ihrem Aufenthalt auf der Station C2 und Ihrer Benutzerempfehlung.
Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrer Behandlung und unseren Mitarbeiter/innen so zufrieden waren.
Gerne würden wir auch Ihrer Unzufriedenheit bezüglich der Ausstattung und Gestaltung unseres Hauses weiter nachgehen. Wenden Sie sich dafür bitte an unsere Mitarbeiter/innen des Beschwerdemanagements unter www.krh.de/lob-tadel. Vielen Dank.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Sehr gute Ärzte und tolles Pflegepersonal

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Neurochirurgie, die OP war ein voller Erfolg und das Pflegepersonal (ich war im Bereich HNO untergebracht) war wahnsinnig bemüht und freundlich. Ich habe mich rundum sehr gut aufgehoben gefühlt und freue mich nun auf ein hoffentlich lange schmerzfrei bleibendes Leben.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 01.11.2021

Sehr geehrte/r Calimerino,

herzlichen Dank für Ihre gute Bewertung. Wir freuen uns, dass Ihre Operation in der Neurochirurgie so gut verlaufen ist und Sie sich in der HNO-Klinik gut untergebracht und versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihr Lob gerne an die entsprechenden Abteilungen weiter.
Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Neurochirurgie sehr empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausführliche Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Eigenes Fernsehen wäre wünschenswert)
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Weite Wege zu den Untersuchungen
Krankheitsbild:
Metastase im Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04.01.bis 11.01.2021 Patientin auf der Station C1 (Neurochirurgie). Gesamtheitlich kann ich das Nordstadtkrankenhaus in diesem Bereich nur empfehlen. Die Ärzte waren sehr kompetent, nett und haben immer alle Fragen beantwortet. Für das Pflegeteam und die Schwestern gibt es ein doppeltes Lob. Alle waren immer nett, freundlich und hilfsbereit. Ich hatte nie das Gefühl, dass meine Bitte nicht passt oder nicht genügend Zeit vorhanden ist. Lediglich der Fernseher im Zimmer könnte etwas größer sein. Gerade bei Neurochirurgie ist es etwas schwierig, oder man stellt auf die Variante Ferseher am Bett (Siloah) um, was ich persönlich noch besser finde.

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 01.11.2021

Sehr geehrte MH19670Pat,

vielen Dank für Ihre sehr gute Bewertung und die damit verbundene Weiterempfehlung unseres Krankenhauses. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns auf Station C1 so zufrieden waren. Ihr positives Feedback leiten wir gerne an die zuständigen Personen weiter.
Wir wünschen Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Tolle Station E0

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, gr Hilfsbereitschaft
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag auf der E0 und möchte mich bei allen Schwestern recht herzlich bedanken. Es waren ALLE immer sehr freundlich und zuvorkommend!!!!! Es gab nie ein böses Wort und Wünsche wurden umgehend erfüllt.
Vielen Dank an alle Pflegekräfte, das Sie den Patienten den Aufenthalt bestmöglichst gestalten
LG Daniela Till

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 01.11.2021

Sehr geehrte Frau Till,

es freut uns sehr, dass Sie auf unserer Station E0 so zufrieden gewesen sind und bedanken uns vielmals für Ihre sehr gute Bewertung.
Wir werden Ihr lob gerne an die entsprechende Abteilung weiterleiten.
Bleiben Sie gesund und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

STATION C2 NORDSTADTKRANKENHAUS NOTE 1

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich, kompetent und Fleißig
Kontra:
Mal schauen
Krankheitsbild:
Schlauchmagen 2017, Bauchstraffung 2021
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Klinikum_Nordstadt am 21.10.2021

Sehr geehrter EndeMario,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung unserer medizinischen Behandlung und des betreuenden Personals. Ihr Lob leiten wir gerne an die Mitarbeiter/innen unserer Plastischen Chirurgie weiter.
Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KRH Klinikum Nordstadt

Kompetente Behandlung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Geduld des gesamten Teams
Kontra:
Hygiene und Sauberkeit des Putzservices
Krankheitsbild:
Ischämischer Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufnahme wegen eines ischämischen Schlaganfalls am 3.12.20 auf die Stroke Unit, danach bis zum 9.12.20 auf die normale Neurologie Station. Habe mich dort kompetent behandelt und sehr gut aufgenommen gefühlt. Alle Schwestern, Pfleger, Ärztinnen, Physiotherapeuten und Sozialarbeiterin waren freundlich, aufmerksam, geduldig und das in diesen für alle anstrengenden Coronazeiten...Die Verständigung über mein Krankheitsbild waren trotz meiner Schwerhörigkeit und dem fehlenden Mundbild (Maskenpflicht) in den meisten Situationen möglich. Hiermit noch einmal herzlich Dank für die gute Behandlung!

Diese Klinik war eine große Enttäuschung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
leider nein
Kontra:
Liebe Schwestern der Station D3 und D4....wenn Ihr unzufrieden und genervt seid, lasst es nicht an den Patienten aus. Keiner von uns Patienten legt sich freiwillig ins Krankenhaus. Nur sehr wenige Schwestern waren leider einfühlsam
Krankheitsbild:
Entfernung von Myomen in der Kiefernhöhle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 10/20 bis 12/20 dort in Behandlung und wurde auch in dieser Zeit dreimal operiert. Ständig traf man wieder auf andere Ärzte, denen man die Beschwerden wieder und wieder erzählen musste. Es gehört viel Durchsetzungsvermögen dazu, darauf zu bestehen möglichst vom gleichen Arzt behandelt zu werden. Extrem entsetzt war ich über einen Arzt, der die Diagnose meines heimischen Zahnarztes und eines Kiefernchirurgen als Unsinn abtat und mich als hysterisch hinstellte. Über diesen Arzt habe ich mich dann beschwert. Meine Bedenken hinsichtlich des Behandlungserfolges ab der zweiten O.P. wurden nicht wirklich Ernst genommen. Leider erst nach der dritten O.P. wurde ich an eine Spezialklinik überwiesen, weil man mir nicht mehr helfen konnte. Der Professor dieser Klinik hat einen sehr guten Ruf, was mich auch dazu veranlasst hatte, diese Klinik aufzusuchen. Ich hätte mir gewünscht, das er sich bei einem so problematischen Fall wie bei mir persönlich eingeschaltet hätte. Wurde er nicht informiert? Die behandelnden Ärzte dort mögen alles damit rechtfertigen, dass manchmal Komplikationen auftreten können. Ich meine, in Anbetracht der ganzen Umstände ist das keine wirklich plausible Erklärung. Eine ursprünglich einfache O.P. entwickelt sich für mich seit drei Monaten zum Desaster, deren Ende noch lange nicht in Sicht ist.

Hygiene

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Hallo bin seit über 3 Wochen hier und bekomme Tag für Tag die Katastrophalen Hygiene hier mit. 8 Mitpatienten hatte ich bisher im Zimmer und bei Patienten wechsel sollte eigentlich dort wo das Bett stand und der kleine Schrank am Bett wo man ja auch teilweise von essen tut desinfiziert werden. Wie gesagt sollte aber seid hier die Belegschaft ausgegliedert wurde die für die Reinigung zuständig war ist dafür eine Servicesgesellscht vom Klinikum beauftragt worden. Es findet keine Desinfektion vor neuen Patienten statt nur mit einen Lappen den ich zu Hause benutzen würde um meine Fensterbank abzuwischen. Mit glück wird ein mal die Woche das Zimmer gewischt. Das Bad mit Dusche ist auch in 3 min sauber. Am Wochenende stand dann solch eine Servicekraft an meinem Bett mit Zettelchen und fragte mich was sie machen muss. Schränke putzen stand darauf wieder mit einen Lappen alles sauber. Da haben wir die Facharbeiter die uns versprochen wurden. Man kann sich auch krank sparen.

Weitere Bewertungen anzeigen...