• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinikum Hanau

Talkback
Image

Leimenstraße 20
63450 Hanau
Hessen

298 von 438 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

442 Bewertungen

Sortierung
Filter

Station mit Herz und Verstand

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

N34- die beste Station weit und breit!
Ich war lange Zeit in der MS Ambulanz der Uniklinik Frankfurt, und habe mich 2016 zu einem Wechsel nach Hanau entschlossen- eine sehr gute Entscheidung.
Die Ärzte sind sehr kompetent und gehen auch mal „unkonventionelle“ Wege um den Patienten bestmöglich und bereichsübergreifend zu helfen, der Patient und dessen Wohlergehen steht stets im Vordergrund und man wird auch in „hoffnungslosen“ Phasen nicht allein gelassen, im Gegenteil.
Das Pflegepersonal ist wirklich einsame Spitze! Ich bin seit 2017 öfters und auch für längere Zeit stationär auf der N34 und habe seit letzter Woche den direkten Vergleich zu einer anderen Station im Hause und muss sagen, dass das Team der N34 wirklich herausragend ist, sowohl persönlich als auch fachlich.
Hier wird Hand in Hand gearbeitet und die Patienten werden mit Herz betreut.... nicht nur von den Schwestern und Pflegern sondern auch von den Service- & Reinigungskräften.
Ich fühle mich im gesamten Klinikum sehr gut aufgehoben und würde es uneingeschränkt weiter empfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 20.03.2019

Sehr geehrte(r) Sternsche11,

das gesamte Team der N34 hat sich über Ihre ausgezeichnete Bewertung gefreut; besonders darüber, dass es gelungen ist, in schwierigen Zeiten die Hoffnung für Sie zu bewahren.

Vielen Dank dafür! Das ganze Team und die Hoffnung werden Sie weiter begleiten.

Ihr Klinikum Hanau

Keine Privatsphäre

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt musste mehrfach gefragt werden um endlich Auskunft zu bekommen.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kann leider nichts Positives Finden
Kontra:
Zeitdruck des Personal ist keine Entschuldigung
Krankheitsbild:
Zyste an den Lymphen nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Privatsachen von Patienten werden von den Pflegerinnen ohne zu fragen durchsucht.
Ich war vor einigen Wochen in der Kardiologie 4 Tage und war zufrieden mit allem.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 15.03.2019

Sehr geehrte(r) Pitklein2,

wir haben verstanden, dass Sie mit Ihrer Behandlung in unserem Hause unzufrieden waren, was wir bedauern. Wir haben Interesse an genaueren Informationen zu Ihren Erfahrungen. Können Sie bitte über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt zu uns aufnehmen, damit wir dem nachgehen können.

Viele Grüße

Ihr Klinikum Hanau

Sehr freundliche Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 25.02. bis 28.02.2019 auf der Station H10.
Von Anfang an wurde ich sehr freundlich betreut.
Sämtliche Mitarbeiter wie Ärzte, Ärztinnen, Schwestern, Pfleger, Praktikant, Physiotherapeutin, Servicekräfte waren ausnahmslos sehr, sehr freundlich und hilfsbereit. Ich habe mich wirklich gut aufgehoben gefühlt.

Obwohl die die Station schon in die Jahre gekommen ist (3-Bett-Zimmer mit kleinem Waschbecken und Toiletten auf dem Gang), würde ich diese Klinik aufgrund der sehr guten Betreuung auf jeden Fall weiterempfehlen.

Es hat mich sehr überrascht, dass mir direkt am Tag nach der OP eine Physiotherapeutin 'wieder auf die Beine geholfen hat' und auch am Tag darauf nochmal mit mir 'trainiert' hat.
Das hatte ich nach dieser OP wirklich nicht erwartet.

Auch bei der Voruntersuchung in der Gynäkologischen Ambulanz und der Anästhesie waren alle Schwestern und die Ärztinnen sehr freundlich, obwohl ich sehr aufgeregt war und viele Fragen hatte, welche mir alle zufriedenstellend beantwortet wurden.

Mit dem Essen war ich auch zufrieden.
Die Auswahl beim Mittagessen war m.E. ausreichend: 1 Gericht mit Fleisch und 1 vegetarisches.
Am ersten Tag muss man natürlich nehmen, was man bekommt. Aber dann wird jeden Tag gefragt (sofern man zum Zeitpunkt der Befragung anwesend ist), was man am nächsten Tag essen möchte, sowohl für Frühstück, Mittag- und Abendessen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 15.03.2019

Sehr geehrte AbCdEfGh4,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Gynäkologie, der Physiotherapie und der Speisenversorgung haben sich sehr über Ihr tolles Lob gefreut. Ihre Erwartungen übertroffen zu haben ist eine schöne Bestätigung unseres Anspruchs; so soll es weitergehen.

Wussten Sie schon, dass unsere Station H10C demnächst von Grund auf saniert wird? Dann passen auch die Räume und die Einrichtung zu unserem Anspruch.

Ihnen wünschen wir, dass Sie das nie mehr brauchen. Falls doch, wir sind immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Keiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Geplanter Keiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo

Ich hatte im Dezember 2018 einen geplanten Keiserschnitt im Klinikum Hanau. Und würde gerne meine Erfahrungen teilen . Im Vergleich zu der Uniklinik Frankfurt (geplanter Keiserschnitt 2014 ) war dieser hier wie ein Gang zum Zahnarzt . Die Ärzte waren super Nett , über die Hebamamen und Krankenschwestern kann ich nur positives berichtet .
Mein Mann konnte ( außer in einer Nacht ) von Anfang an bis zum Schluss bei mir bleiben . Der kleine wurde mehrmals untersucht (nach dem Motto lieber einmal mehr wie zu wenig) .
Ich kann nur positives über das Krankenhaus berichten . Wir waren angenehm überrascht und würden die Klinik jedem weiterempfehlen .

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 15.03.2019

Sehr geehrte SylwiZ,

wir haben Ihr Lob und die Empfehlung unserer Geburtshilfe an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Alle rufen Ihnen ein herzliches Dankeschön zu. Dass wir sie positiv überraschen konnten ist uns eine große Freude.

Ihnen und der ganzen Familie einen schönen Start in den Frühling.

Ihr Klinikum Hanau

Ach ja, da war noch was: Unter beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de können Sie uns Ihren Zahnarzt nennen. Das wäre nett ;-)

Fühlte mich wirklich gut aufgehoben.

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche Betreuung.Nettes und freundliches Personal
Kontra:
Manchmal längere Wartezeit
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde noch bei keinem andere Arzt so viel Aufmerksamkeit und Zeit zur Verfügung gestellt,um über mich,meine Krankheit und die folgende Behandlung Auskunft zu geben.Mir wurde wirklich das Gefühl gegeben,wichtig zu sein.Auch alle Nachfragen wurden geduldig und ausführlich beantwortet.Ich fühlte mich wirklich gut aufgehoben.Sollte ich die Klinik in diesem Fachbereich noch einmal benötigen,Ich würde jederzeit wieder hierher gehen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 04.03.2019

Sehr geehrter AKS42,

wie schön, dass Sie sich während Ihrer Behandlung in unserer Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie sehr gut aufgehoben fühlten und ja, unsere Patientinnen und Patienten sind das Wichtigste.

Ihr Lob haben wir an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Sie sagen herzlich "Dankeschön" und wünschen Ihnen das Beste; insbesondere, dass Sie uns nie wieder benötigen. Falls doch, wir sind immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Sehr gute Behandlung, sehr guter Verlauf

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit der ärztlichen Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen Kostenfragen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (War in einem 2 Bett-Zimmer und sehr zufrieden, das Essen ist verbesserungswürdig (sowohl Qualität, als auch Auswahl, z. B. kein Kohlsalat/Vollkornbrot, nach Bauch-OP)
Pro:
Personal, vom Oberarzt bis zur Schwester, alle sehr gut
Kontra:
Orientierung im Krankenhaus, Kostenfragen
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für die freundliche, kompetente Behandlung, die ich rund um meinen Aufenthalt erfahren durfte.

Die Privatsphäre wurde gewahrt, die Abläufe gut erklärt und die Behandlung verlief zu meiner völligen Zufriedenheit.

War mit allem sehr zufrieden. Bedanke mich bei dem jungen OP-Team, bei der Anästhesistin und bei der Station H 10 C und vor allem bei dem Oberarzt. Habe mich wohlgefühlt und wurde sehr gut behandelt.

Verbesserungsvorschläge:
1. Die Leistungen des Brustzentrums waren mir vorher nicht bekannt. Es fehlt an Öffentlichkeitsarbeit, an Information. Auch vor dem Krankenhaus, sichtbar auf der Hinweistafel, auch auf diesem Formular, fehlt das Brustzentrum.
2. Im Krankenhaus wäre eine Orientierung für Patienten leichter, mit farbigen Markierungen.
3.Zu finanziellen Fragen hätte ich mir mehr Informationen,auch eine Erreichbarkeit per E-Mail, gewünscht.
4. Die Lebensmittelauswahl ist verbesserungsfähig (kein Kohlsalat, kein Vollkorn nach Bauch-OP).

Insgesamt bin ich mit allen ärztlichen Behandlungen und dem Verlauf sehr zufrieden.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 04.03.2019

Sehr geehrte sidney2019,

wir haben Ihr Lob an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe weitergegeben. Alle haben sich darüber sehr gefreut und sagen "Vielen Dank" für die sehr gute Bewertung.

Ihr konstruktive Kritik hat auch viel Aufmerksamkeit gefunden. Dafür sind wir genauso dankbar, denn das hilft uns, noch besser zu werden.

Weiterhin alles Gute für Sie.

Ihr Klinikum Hanau

Beurteilung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.02.- 21.02. auf der Sation H2B.
Das Plegepersonal ist sehr kompetent, freundlich und sehrhilfbereit.
Ich habe mich sehr Wohl gefühlt.
Die Betreuung druch den Pysotherapeuten Christian, war sehr gut. Was er mir gezeigt hat, hat mir bei meiner Beweglichkeit sehr geholfen.
Leider ein mango habe ich, es ist das Essen, das von einer Großküche kommt.
Die Zubereitung der Warmenspeisen, sind und schmeck nach Fertigprodukten.
Wurst, Käse, sind bilige Industriell gefertigte Ware.
Die ausgelieferten Gerichte weichen ständig von dem Speisplan ab.
Die für die Essen aufnahme zuständige Personal, ist am Feitag und Samstag bei mir auf dem Zimmer nicht erschienen und hat auch keinen Zettel hinterlassen, wo ich meinen Essen wunsch abgeben konnte. War vormittags immer auf dem Zimmer.
So bekamm ich Essen,was ich nicht wollte. ( wäre das ein anders Gläubiger gewesen, da hät es Terror geben).

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.02.2019

Sehr geehrter Felix53,

vielen Dank für das Lob unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Station H2B. Wir haben das weitergegeben, worüber sich alle sehr gefreut haben.

Die Kritik an unserer Speisenversorgung haben wir ebenfalls weitergegeben. Wir werden das im Rahmen unseres Qualitätsmanagements betrachten.

Ihnen alle Gute!

Ihr Klinikum Hanau

Kompetenz auf ganzer Linie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Erklärungen der einzelnen Handlungsschritte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (reibungsloser Ablauf)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Behandlung, Erklären der Vorgänge, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank dem medizinischen Personal für die kompetente, emphatische und freundliche Behandlung, die ich rund um meine Herzkatheter-Untersuchung erfahren durfte!

Ich wünsche Ihnen allen mehr Patienten und Patintinnen, die Geduld für Situationen aufbringen, die nicht durch Sie verschuldet sind (wie bspw. Verzögerungen aufgrund unvorhersehbarer dringlicher Behandlungen einzelner Patienten), damit Sie
nicht die Freude an Ihrer Arbeit verlieren. Lassen Sie sich nicht entmutigen, Sie leisten einen verantwortungsvollen Job!

Die Privatsphäre der einzelnen Patienten*innen wurde hervorragend gewahrt, Vorgänge/Abläufe wurden gut erklärt, die Untersuchung verlief komplikationslos. Perfekt!

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 31.01.2019

Sehr geehrte(r) silk51,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Herzkatheter-Ambulanz haben sich sehr über Ihr Lob gefreut und ganz besonders über Ihre guten Wünsche. So lange es Patienten wie Sie gibt, verliert hier niemand die Freude am Beruf. Und Sie sind glücklicherweise auch nicht die Einzige, die Verständnis dafür zeigt, dass nicht immer alles sofort erledigt werden kann. Ach, eigentlich sind wir ganz zufrieden mit unseren Patienten.

Ihnen wünschen wir auf jeden Fall alles Gute und Sie wissen ja, wenn Sie uns brauchen, sind wir für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Großen mänschlichen DANK!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kopetent, hielfsbereit, aufmerksam und verständnisvoll
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in Staion H2B in der Klinikum Hanau an dem Bandscheibenvorfall operiert und weiter behandelt.
Es gibt ganz viele schöne Dankbare Wörter an den ganzen Fachpersonal, Pflegekräfte , Reinigungskräfte. Sie sind sehr sehr kompetent und lassen nie ein Patient ohne Aufsicht oder Hilfe.
Das Essen war immer auf meiner Wunsch, jeden Tag! angepasst, rechtzeitig hingebracht und schmeckte wie im Restaurant.
Ganz große menschliche Dank richte ich an die Physiotherapie ,die ich hier gleich an dem Optag bekommen hab. Solche netten und kompetenten Umgang!
Und jetzt, mein Held, mein Neurochirurg-Herr Doctor Ritzel!!!
Ich bin ihnen so dankbar, dass ich es kaum in Wörtern zusammen fassen kann.
Herzlichen, lieben Dank. Sie retten die Menschen und bleiben unvergesslich.

Noch mal lieben herzlichen Dank an alle!!!!!!!!!

V.N. 35 Jahre

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 25.01.2019

Sehr geehrte Natalia35Jahre,

na das ist aber mal eine ganz besonders schöne Bewertung. Vielen, vielen Dank dafür. Wir haben Ihr Lob an alle weitergegeben, die Pflege der H2B, die Physiotherapie, die Reinigungskräfte, die Mitarbeiter der Speisenversorgung und natürlich auch an "Ihren Held".

Viele liebe Grüße von allen

Ihr Klinikum Hanau

Danke an das Klinikum Hanau

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisatorischer Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 16.01.-18.01. auf der Station H2B wegen einer Hallux valgus Operation. Ich habe schon ca. 20 Operationen hinter mir. Aber dieser Krankenhausaufenthalt stellt alles, was ich bisher erlebt habe, in den Schatten. Ich wurde so wunderbar betreut - besser geht es nicht. Ein ganz großes Dankeschön dem Pflegepersonal der Station H2B. Sie waren stets hilfsbereit und überdurchschnittlich freundlich. Und nicht zu vergessen Prof. Lehnert für die erstklassige Behandlung. Frau Müller (Sekretärin Prof. Lehnert) auch ein großes Dankeschön. Ich werde diesen Krankenhausaufenthalt nicht vergessen und kann das Klinikum Hanau nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 24.01.2019

Sehr geehrte(r) HRG,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und besonders die Pflegekräfte der H2B haben sich sehr über Ihre positive Bewertung und das Lob gefreut. "Besser geht nicht" und "wunderbar betreut" das kam supergut an.

Viele Grüße von allen und alles Gute für Sie

Ihr Klinikum Hanau

Bettennot in der Überwachungsstation etc.

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Junge Krankenpflegerinnen ohne Lebenserfahrung und Bettennotstand
Krankheitsbild:
Herzschrittmacher
Erfahrungsbericht:

Intensivstation bestens. Keine Frage. Dort Implantation eines Herzschrittmachers. Verlegung mit Lungenentzüdung auf die Überwachungsstation. Angeblich
soll der Patient versucht haben zu " randalieren". Deshalb wurde er im dünnen Krankenhauskittelchen, das hinten nicht mal richtig schließt, ohne
Decke über den Knieen, mit Spucke aus dem Mund aufs Hemd tröpfelnd, vor dem Schwesternpult in einen Krankensessel gesetzt, Dort schlief er mit gesenktem Kopf als ich zu Besuch kam. Und das alles wie gesagt mit einer Lungenenzündung nach der OP. Ich habe diese Situation in Bildern festgehalten und kann das daher alles beweisen. Nach mehrmaligem Bitten, wurde er dann endlich ins Bett gebracht und zugedeckt, wo er dann auch weiter schlief.
Am Abend wurde ich dann von dem Dienst habenden Arzt ins Klinikum gebeten, beim Umzug des Patienten zur Station M 17 anwesend zu sein. Angeblich gäbe es einen Notfall und das Bett würde benötigt.!!!

Jetzt auf der Station M 17 liegt ein älter Herr mit meinem Mann im Zimmer, der ständig d.h. Tag und Nacht sehr laute Geräusche von sich gibt. so daß an Schlaf nachts und Erholung zur Genesung nicht zu denken ist. Zweifelsohne ist der Mann krank, aber die anderen auch. Es wundert mich nicht, daß jetzt Herzrythmusstörungen bei ihm aufgetreten sind.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 23.01.2019

Sehr geehrte(r) Uri28,

wir können Ihre Schilderungen nicht ganz nachvollziehen. Da die Bewertungen auf diesem Portal anonym erfolgen, können wir von uns aus keinen Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Wir würden uns freuen, wenn Sie über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt zu uns aufnehmen.

Ihr Klinikum Hanau

Wendler Ursula

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Ausstattung war nicht gerade toll, kein Klo oder Dusche im Zimmer geht gar nicht. Hygiene schreibt man da anders!)
Pro:
Die Nachtschwester in dieser Zeit war einfach nur Klasse ????
Kontra:
Die blöde Terminzeit
Krankheitsbild:
Eierstock Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Gynäkologie,also H10C,es war das erste Mal das ich im Krankenhaus war und das mit 57 Jahren! Klar fand ich es nicht Klasse das ich am eigentlichen OP Termin (08.01.19) wieder nach Hause geschickt wurde und dann am nächsten Tag wieder antreten durfte aber da könnten die auf der Station nix dafür und wer weiss für was es gut war? Alle die dort ihren Dienst abgeleistet haben waren durch die Bank weg so lieb,nett und hilfsbereit,trotz Stress,dass ich mich einfach nur bedanken konnte für die angenehme Zeit!!! Meine OP war dann am 09.01.19 und am 11.01.19 durfte ich dann nach Hause. Danke,Danke,Danke an das tolle Team und ihre fürsorgliche Arbeit und tolle Leistung, trotz schlechter Bezahlung und Stress ???????????? Ihr habt einen Super Job gemacht,auch die Frau die dass Essen verteilt hat! Danke ????

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 24.01.2019

Sehr geehrte Robin2806,

was für eine schöne Geschichte. Mit 57 Jahren das erste Mal im Krankenhaus ... allein dafür haben Sie schon einen Preis verdient.

Wir freuen uns jedenfalls, dass Ihr erster Krankenhausaufenthalt auf unserer Station H10C zu einem angenehmen Erlebnis wurde. Wir geben das Lob an alle weiter und sind uns sicher, dass wir damit große Freude auslösen.

Die H10C ist tatsächlich in die Jahre gekommen, wir haben letztes Jahr damit begonnen, die Stationen H6C bis H11C der Reihe nach von Grund auf zu sanieren. Das heißt, es ist absehbar, dass auch die H10C modernisiert wird.

Wir wünschen Ihnen, dass wir uns erst in 57 Jahren wiedersehen ;-) Wir sind auf jeden Fall für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

In besten Händen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente, freundliche, hilfsbereite Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Radiusfraktur
Erfahrungsbericht:

Ich habe an einem Sonntag die Zentrale Notaufnahme mit einer Fraktur am Unterarm unter starken Schmerzen und mit schmerzbedingten Kreislaufbeschwerden aufgesucht. Dort bin ich sofort behandelt worden und habe ein Schmerzmittel erhalten. Alles war top organisiert. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Das ganze Team der Notfallambulanz war kompetent, hilfsbereit und freundlich. Die Fraktur ist noch an demselben Abend operiert worden. Die Schwester, die mich auf mein Zimmer gebracht hat, und die Schwestern der Station H5C haben mich fürsorglich umsorgt und mir die Aufregung vor der Operation genommen. Auch der Chirurg hat mir vor der Operation in einem persönlichen Gespräch das Gefühl gegeben, gut aufgehoben zu sein. Die Operation verlief kompikationslos. Auch die ambulante Nachsorge war freundlich und kompetent. Ich kann dem ganzen Team nur ein Kompliment aussprechen, weil ich mich in den besten Händen befand und vor allem der menschliche Umgang sehr positiv war. Auch ich hatte deshalb noch Glück im Unglück.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 21.01.2019

Sehr geehrte DankbarePatientin2,

Ihr Lob haben wir an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Zentrale Notaufnahme, unserer Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und an das Team der H5C weitergegeben. Alle haben sich sehr darüber gefreut und sagen vielen, vielen Dank für die tolle Bewertung.

Wir schicken Ihnen die besten Wünsche; glücklich soll es für Sie weitergehen.

Ihr Klinikum Hanau

Glück im Unglück

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von Aufnahme, Behandlung und stationärem Aufenthalt, ich habe mich stets in den richtigen Händen gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal musste man Themen bei den Ärzten direkt ansprechen, auf die man hätte direkt eingehen können. Die Qualität war dann aber stets gut.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geregelte Abläufe, gute Abstimmung unter den Stationskollegen, Physio direkt mit einbezogen worden, sauber, alles top.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es handelt sich nicht um ein Hotel, im Zimmer ist ein Fernseher für in meinem Fall 2 Personen, das ist ok. WLAN 5GB kann man für 10EUR kaufen. Hier wäre kostenloses WLAN wünschenswert, da die meisten Datenvolumen nach kurzer Zeit aufgebraucht sind.)
Pro:
Betreuungsteam und Ärzte, Abläufe,
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
CCAM & Lungen Sequester
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufnahme:
Nachts mit Atembeschwerden und Stechen in der Brust in die Notaufnahme des Klinikum Hanau, hier wurde die Lage direkt gut eingeschätzt, sodass ich direkt in ein Behandlungszimmer gebracht und an entsprechende Überwachungsgeräte angeschlossen wurde. Der Diensthabende Arzt hat mich nach Schilderung der Symptome zum Röntgen geschickt, auf dem Luft im Brustkorb sichtbar war.
Kurz darauf wurde die Fachärztin hinzugezogen und eine Drainage unter Sedierung gelegt.
Die Erfahrung mit der Notaufnahme war anstandslos, von den Pflegern, des Bereitschaftsärten bis hin zum Anästhesisten. Ich habe mich stets gut aufgehoben gefühlt, trotz der Lage in der ich mich befand.
Station:
Im weiteren Verlauf wurde ich auf die Station H4C gebracht, obwohl unterbesetzt und der Uhrzeit um 5:30 wurde ich sehr warm empfangen, die Schwester hat sich vorgestellt und sich direkt um mich gekümmert. Auf der Station habe ich 10 Tage verbracht und so ziemlich alle Mitarbeiter auf der Station kennengelernt.
Hier wird unglaubliche Arbeit geleistet. Sei es von den Schwestern, die den täglichen Ablauf organisieren und den Patienten mit Rat und Tat zur Seite stehen und trotz der vielen Arbeit auch die ein oder andere Minute Zeit finden, sich um das Seelenwohl zu kümmern durch kurze Gespräche mit den Patienten. Die Azubis machen einen super Job, man merkt nicht, dass hier der Job z.T. noch nicht lange ausgeübt wird. Der Umgang mit Patienten und Angehörigen ist wirklich vorbildlich.
Die Ärzt erklären weitere Schritte verständlich und nehmen sich Zeit für Fragen.
Das Servicepersonal, das sich um das leibliche Wohl und die Ordnung kümmert arbeitet ordentlich und sie verbreiten gute Laune.
Der Physio hat mich aus meiner Schockstarre nach dem Eingriff geholt, dafür bin ich ihm unendlich dankbar.
Das Reinigungspersonal arbeitet sauber und gründlich und sind zudem sehr freundlich.
Mir gehen jetzt leider die Zeichen aus, daher möchte ich nochmal ausdrücklich DANKE an das gesamte Team sagen. Macht weiter so

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 17.01.2019

Sehr geehrte(r) TPatt,

vielen Dank für die positive Bewertung unserer Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. Wir haben das an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Besonders das Team der H4C bedankt sich für die Anerkennung der "unglaublichen Arbeit". Das hat gutgetan.

Auch die Erwähnung unserer Auszubildenden kam an. Die werden leider oft vergessen. Wir tun viel für den Nachwuchs. Zum Beispiel wird bei uns jede und jeder Auszubildende individuell von einer Praxisanleiterin durch die gesamte praktische Ausbildung begleitet. Jedes Jahr finden mehrere Projekte statt, bei denen Gruppen von Auszubildenden für eine Woche nach Anleitung und unter Supervision eine ganze Station übernehmen.

Das mit dem Datenvolumen für das WLAN haben wir aufgenommen. Schauen wir mal.

Wir waren gerne Ihr Glück im Unglück.

Alles Gute für Sie!

Ihr Klinikum Hanau

ALLES BESTENS

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich, kompetent
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Vaginale Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

so etwas habe ich nicht erwartet:
nach meiner schweren unterleibs op wurde ich von den schwestern auf der station freundlich, beruhigend und herzlich betreut.
egal zu welcher tages und nachtzeit wurde mir immer auskunft gegeben. keine hektik kein genervter blick, immer ein liebes lachen, alles bestens. einfach perfekt !

auch das essen, was hier viele bemägeln, fand ich wirklich absolut gut!!
es ist ein krankenhaus - großküche - wie bitte sollen alle patienten, verschiedener herkunft , glücklich gemacht werden?
mir hat alles geschmeckt, das essen war besser als in manchen raststätten oder kantinen.

die zimmer, wenn auch wirkich veraltet waren sehr sauber.

ich würde jederzeit wieder nach hanau gehen

vielen dank an alle !

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 17.01.2019

Sehr geehrte uliko,

vielen Dank für das schöne Lob und die tolle Bewertung unserer Klinik für Gynäkologie. Wir wissen, was wir an unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben und sind um jeden froh.

Ihr Lob haben wir weitergegeben, was große Freude ausgelöst hat.

Sehr gut hat uns auch Ihre differenzierte Bewertung unserer Speisenversorgung gefallen ;-)

Sie haben recht, die Station, auf der Sie waren, ist wirklich in die Jahre gekommen. Wir haben daher bereits im letzten Jahr damit begonnen, die Stationen H6C bis H11C der Reihe nach von Grund auf zu sanieren und modern auszustatten.

Es freut uns, dass Sie wieder zu uns kommen würden aber natürlich wünschen wir Ihnen, dass Sie das nie brauchen werden. Falls doch, wir sind immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Unterlassene Hilfeleistung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Keine Angabe möglich)
Pro:
Nein
Kontra:
Ja
Krankheitsbild:
Schwere Angina
Erfahrungsbericht:

Unterlassene Hilfeleistung!

Am Sonntag den 13.1.2019 wurde meine Sohn (3Jahre) aus dem Krankenhaus in Kempten nach einem sehr schweren Anginarückfall, mit dem Hinweis, dass das Antibiotikum, was über 5 Tage intravenös gegeben wurde, oral über eine Woche weiter eingenommen wird, entlassen. Das Antibiotikum war sehr scharf und bitter und konnte zuhause (nach langer Autofahrt) mit zwei Personen nicht verabreicht werden. Nach 3 Std suchten wir verzweifelt die Kinderklinik in Hanau auf, da der Verabreichungszeitpunkt schon lange überschritten war. Das Klinikum Hanau hörte uns nicht einmal an (23 Uhr nachts) und sagte wir haben die Kinderklinik geschlossen und verwies uns nach Gelnhausen zu fahren, ohne Absicherung, dass uns dort geholfen werden kann. Hierzu waren wir nach einem Kilinkaufenhalt in Kempten, der langen Autofahrt nicht mehr in der Lage, was wir dem Klinikum Hanau schilderten. Eine Familie mit Kleinkind ohne Anzuschauen von der Kindernotaufdame derart unfreundlich und abzuweisen ist grob fahrlässig und unterlassene Hilfeleistung!

2 Kommentare

Klinikum_Hanau am 17.01.2019

Sehr geehrte 2Stoll,

wir würden dem gerne nachgehen. Können Sie bitte über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt zu uns aufnehmen.

Ihr Klinikum Hanau

  • Alle Kommentare anzeigen

Hebammen Mangel im Sommer 17

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Neo Kinderklinik
Kontra:
Fehlende Empathie, Hebammen Mangel
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hebammen Mangel im Sommer 2017.

1 Hebammen und 4 Geburten. Wir wurden komplett alleine gelassen. Mein Mann musste immer wieder nach der Hebamme rufen,dann kam Sie und untersuchte,ließ uns zurück mit 10cm Muttermund und den Worten: Wenn sie das Gefühl haben zu pressen, pressen Sie. Hallo, das war meine erste Geburt.
Nach 2h Presswehen ohne Hilfe und Erfolg, erfolgte der Schichtwechsel, ab da musste alles schnell gehen. Nach 2 weiteren Stunden Presswehen musste unsere Tochter mit der Saugglocke und der Ärztin auf mir geholt werden. Mittlerweile war mein Fruchtwasser gekippt und die kleine musste auf die Intensiv Station. Mein Kind habe ich 1 min gesehen, dann lag ich da.

Nach der Entbindung wurde ich nicht wirklich betreut auf Station
Empathie, dass ich traurig war ohne meine Tochter dort zu liegen spürte ich nicht.

Ein riesen Lob geht aber an die Kinderintensiv Station, zu jeder Tages und Nachtzeit konnte ich anrufen oder rüber gehen und mich nach meiner Tochter erkundigen.

Ohne einmal meine Tochter gestillt oder gewickelt zu haben, wurden wir nach 3 Tagen als frische Eltern ohne Aufklärung und Hilfestellungen nach Hause geschickt.

Die 2. GEBURT wird nicht im Klinikum sein.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 16.01.2019

Sehr geehrte AKausO,

es ist schade, dass Sie mit der Betreuung während der Geburt Ihrer Tochter unzufrieden waren. Es ist unser Anspruch, dass Eltern, die sich für unser Haus entscheiden, zufrieden sind. Das gelingt uns auch fast immer, was Sie an den vielen sehr positiven Bewertungen sehen können.

Es würde uns daher sehr freuen, wenn Sie über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt zu uns aufnehmen können. Bestimmt können wir das klären.

Ihr Klinikum Hanau

Überaus Zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter, der Gynäkologie, der Ambulanz und der Radiologie habe ich durchweg ob behandelnd oder pflegend als kompetente, freundliche, hilfsbereite, kooperative und nicht zuletzt humorvolle Mitmenschen erlebt. Meine Aufenthalte seien sie ambulant oder stationär gewesen, waren für mich angenehme Erfahrungen, dafür möchte ich mich bedanken.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 14.01.2019

Sehr geehrte Inge5312,

vielen Dank für das Lob unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gynäklogischen Klinik.

Wir werden das weitergeben und sind uns sicher, dass sich alle darüber freuen werden. Es ist wunderbar, wenn wir "humorvolle Mitmenschen" und "angenehme Erfahrungen" für Sie sein durften. Das sind wir gerne und immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Dank an die Station H4C

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Alles gut nur Essen verbessern)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundlich und kompetent)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (ich fühlte mich in guten Händen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (angenehmes Zimmer)
Pro:
Top Pflegepersonal Top Ärzte
Kontra:
Essen unbedingt verbessern
Krankheitsbild:
Bauch OP Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich sar insgesamt 1 Monat im Klinikum Hanau.
Ich fühlte mich fachlich und sachlich gut aufgehoben.
Die Ärzte waren freundlich und kompetent.
Ich war die meiste Zeit auf der Station H4C.
Die Pflegerinnen und Pfleger waren überaus kompetent und sehr freundlch.
Ich kann dieser Station nur das höchste Lob aussprechen und möchte mich noch mal recht herzlich bedanken.
Der einzig negative Punkt war das Essen.
Da sollte man schnellstens nachbessern.
Es grüsst Uwe Will

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 10.01.2019

Sehr geehrter gerhard007,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie und besonders die Pflegekräfte der Station H4C haben sich sehr über Ihr Lob und die tolle Bewertung gefreut. Wir sollen Ihnen ein herzliches Dankeschön und die besten Wünsche für 2019 zurufen. Was wir hiermit sehr gerne getan haben.

Ihr Klinikum Hanau

Kompetentes, freundliches und geduldiges Klinikpersonal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, relativ kurze Wartezeiten trotz vieler Patienten, tolles Frühstücksbuffet auf der Station
Kontra:
Keine Übernachtungsmöglichkeiten für werdende Väter - mein Mann hat daher fast die Geburt seines Kindes verpasst
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor ca. 6 Wochen unseren Sohn im Klinikum Hanau entbunden und werde den Aufenthalt dort noch lange als wirklich positiv in Erinnerung behalten. Sowohl die Ärzte und Hebammen im Kreißsaal als auch das gesamte Personal auf der Mutter-Kind-Station waren sehr freundlich, hilfsbereit und geduldig. Vor einer anstehenden Geburtseinleitung nahmen sich der diensthabende Oberarzt sowie die Hebamme viel Zeit für Gespräche und wirkten jederzeit sehr kompetent. Von den Kinderkrankenschwestern wurde ich bei anfänglichen Stillschwierigkeiten zu jeder Uhrzeit unterstützt und geduldig beraten. Insgesamt habe ich mich als Erstgebärende dort wirklich gut aufgehoben gefühlt und würde bei einer nächsten Geburt wieder das Klinikum Hanau auswählen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 08.01.2019

Sehr geehrte MamiNovember2018,

unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sagen vielen Dank für die sehr positive Bewertung unserer Geburtshilfe. Es freut uns, dass alles so gut funktioniert hat.

Mal sehen, vielleicht bleibt es mit der nächsten Geburt ja nicht beim Konjunktiv. Es würde uns freuen. Wir sind auf jeden Fall bereit. Und beim nächsten Mal klappt es auch mit dem Familienzimmer.

Alles Gute für die Familie!

Ihr Klinikum Hanau

Krankenhaus kann auch Freude bereiten!!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegekräfte, Service
Kontra:
Fällt mir nix ein
Krankheitsbild:
Blinddarmoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 28.12 bis 2.1 in Station H5b zwecks einer Blinddarmoperation. Mein Aufenthalt von der Notaufnahme, Operationsraum und Station gestaltete sich stets mit dem Gefühl gut aufgehoben zu sein. Ärzte die immer alles gut erklärt haben und sich etwas Zeit für mich nahmen, insbesondere der junge Notarzt der wahrlich viel zutun hatte an diesem Abend und doch mich ruhig und gründlich untersucht hat. Vielen Dank dafür. Auch auf Station hab ich mich sehr umsorgt gefühlt trotz 2 schlechten Tagen mit viel Schmerz und keinem Schlaf. Ein besonderes Ereignis war dann am Sylvesterabend, das vielen Kranken viel Freude bescherte. Im Aufenthaltsraum wurde sehr liebevoll ein Buffet angerichtet bei dem alle teilnahmen denen es möglich war. Es war ein sehr schöner Abend dort, den man von einem Krankenhaus eigentlich nicht erwartet. Auch trägt es mal zur Ablenkung der Krankheit und ein bissi mehr Lebensfreude bei, denk ich. Zum Schluss noch ein Dankeschön an alle Pflegekräfte der Station H5b die stets freundlich und hilfsbereit immer zur Stelle waren wen sie gebraucht wurden. Ganz zum Schluss noch ein Wort zum Essen, die Auswahl und Qualität fand ich absolut gut ohne Beanstandung. Das Beste aber war die junge Frau die es immer gebracht hat, die Tür geht auf und eine strahlende Dame bringt mit einer Freude das Essen rein das ich so nur selten erlebt habe, piccobello angezogen ist sie auch noch, da merkt man sofort das sie ihren Job sehr gerne macht. Ein dickes Extralob!! Und ganz nebenbei wurde ich wieder gesund entlassen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 03.01.2019

Sehr geehrte(r) Ral65,

wir freuen uns sehr über Ihr großes Lob der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik für Viszeral und Thoraxchirurgie und ganz besonders, dass der Jahresbeginn auf unserer Station H5B für Sie zu einem schönen Erlebnis wurde.

Ihr Lob haben wir natürlich an alle Mitarbeiterinen und Mitarbeiter weitergegeben, was allen einen guten Jahresanfang beschert hat. Vielen Dank dafür.

Wir wünschen Ihnen, dass es 2019 für Sie genau so weitergeht.

Ihr Klinikum Hanau

Unter aller sau

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station H11C kann noch nicht einmal beurteilen wann meine Mutter gestorben ist, ich habe die Sterbeurkunde mit dem Zeitraum 10.12.2018 22.00 Uhr bis 11.12.2018 0.30 Uhr erhalten, wir waren alle bei meiner Mutter wie sie verstorben ist und es war der 11.12.2018 um 0.30 Uhr.

Ich kann nicht nachvollziehen wie man einfach falsche Angaben über einen Sterbezeitpunkt machen kann, wenn der Mensch da noch am Leben war, das ist einfach nur ekelhaft.

Des Weiteren wurde meine Mutter am Samstag den 08.12.2018 mit dem Krankenwagen in das Krankenhaus gefahren und die Ärzte haben mich und meinen Bruder obwohl die Kontaktdaten vorlagen und wir auch zu Besuch waren nicht über den schlechten Zustand unserer Mutter informiert, erst nachdem wir für Montag den 10.12.2018 einen Arzttermin vereinbart haben um nach dem Zustand zu fragen wurde uns knallhart gesagt das sich unsere Mutter im Sterbeprozess befindet und innerhalb der nächsten 24 Stunden sterben wird.

Aber den Menschen mit Tavor und Morphin zustopfen das war kein Problem für die Ärzte ohne die Angehörigen zu informieren, die sich dann fragen was auf einmal mit dem Menschen los ist.

Ihr habt es nach unzähligen Aufenthalten noch nicht einmal geschafft, es abzuklären ob meine Mutter Metastasen hatte, ihr seit einfach nur das letzte, einfach ekelhaft und ich hoffe ich muss euch nie wieder sehen, weil dann verliere ich meine Nerven.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 27.12.2018

Sehr geehrte(r) Flunkert,

wir bedauern es, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Mutter in unserem Hause unzufrieden waren. Wenn Sie möchten und sich dazu in der Lage sehen, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Wir würden dem von Ihnen beschriebenen Sachverhalt gerne nachgehen. Unsere eMail-Adresse ist beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de

Mit den besten Wünschen für 2019

Ihr Klinikum Hanau

Umgang mit Patienten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die chirurgische Ambulanz hat mich in meiner schlimmsten Zeit liebevoll aufgenommen.
Kontra:
Zwei sehr unfreundliche Ärzte...
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte ein ganz großes Lob an das Team (FÄrztin, Oberarzt und Schwester) der chirurgischen Ambulanz aussprechen.

Sie haben mich freundlich empfangen, und waren sehr nett zu mir.

Und zu meiner stationären Behandlung muss ich sagen, das der Arzt dort auch sehr nett und freundlich zu mir war.

Zwei Ärzte sind bei mir sehr negativ aufgefallen.

Sehr unhöflich...

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 27.12.2018

Sehr geehrte Blondy1166,

bezieht sich diese Bewertung auf den gleichen Aufenthalt wie Ihre Bewertung vom 05.12.?

Wie gesagt, Sie können sich gerne bei uns melden.

Ihr Klinikum Hanau

Kompetenz und Zugewandtheit

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Persönliche Zuwendung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Notfall eingeliefert haben mir sowohl die Ärzte als auch das Pflegeteam der Thoraxchirurgie auf der Station H5C mit Kompetenz, Freundlichkeit und professioneller Zuwendung geholfen, schnell mit der Situation und den Problemen zurecht zu kommen. Ich fand eine individuelle Betreuung vor, die einerseits lang zurückliegende Befunde als auch auswärtige Expertise mit einbezogen hat und mir damit das Gefühl vermittelte, nicht nur ein "Krankheitsbild" zu sein, sondern tatsächlich als Indiviuum wahrgenommen zu werden.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 27.12.2018

Sehr geehrte(r) SHE5,

vielen Dank für das Lob unserer Thoraxchirurgie. Wir haben das an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Der Jahresausklang wird auf diese Weise noch schöner.

Wir sollen Ihnen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viele liebe Grüße und alle gute Wünsche für das kommende Jahr schicken, was wir hiermit gerne getan haben.

Ihr Klinikum Hanau

Super Chefarzt

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Absolut Spitzenbehandlung
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Zenker Devertikel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit Ende August 2016 litt ich an einem Zenker-Divertikel und wurde erstmals im Oktober 2016
endoskopisch behandelt. -ohne Erfolg- Im November des gleichen Jahres wurde ich wieder
gespiegelt. Ergebnis der Endoskopen-Besprechung: Ein chirurgischer Eingriff ist unvermeidlich.
Termin dafür: Anfang Dezember 2016
So lebte ich ganz gut bis Anfang Juni 2018
Aber die Beschwerden nahmen rasant zu und der Leidensdruck war fast unerträglich.
Mitte Oktober d.J. schickte mich mein Hausarzt zum CT – das Ergebnis niederschmetternd.
11cm großes Divertikel- Durch den raumfordernden Effekt Verlagerung der angrenzenden
Strukturen. Durch Googlen im Internet sind wir auf die Gastroenterologie des Klinikums Hanau
gestoßen, deren Chefarzt PD Dr. Eickhoff in Sachen Zenker-Divertikel einen sehr,sehr guten
Ruf nachweist und hohe Anerkennung in Fachkreisen genießt.
Herrn Dr. Eickhoff schrieb ich ein Mail mit den wichtigsten Daten meines Leidenweges.
3 Tage später erhielt ich den Anruf von Ihm. Dabei schilderte ich im Detail mein Problem
und vereinbarten für 4 Tage später den Behandlungstermin in Hanau.
Dort nach 3 1/2 Stunden Autofahrt angekommen wurde ich schon nach 1 Stunde gespiegelt. Am nächsten Tag der nicht ganz einfache Eingriff.
Der postoperative Verlauf gestaltete sich ohne Probleme, sodass ich 3 Tage später entlassen
werden konnte.

Abschließend: Ich fühlte mich zu jeder Zeit in absolut guten Händen insbesondere bei
Dr.Eickhoff und seinem Ärzteteam, beim Personal in der Endoskopie und auf der Station.
Die Gespräche mit Dr. Eickhoff fanden in einer angenehmen, Ruhe ausstrahlenden und von
hoher Kompetenz und großem Einfühlungsvermögen getragenen Atmosphäre statt.
Der Aufenthalt in dieser Klinik war für mich ein absolut positives Erlebnis. Die
Gastroenterologie -nur für die kann ich sprechen- wird absolut ihrem hervorragenden
Ruf gerecht.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 27.12.2018

Sehr geehrter Josef745,

vielen Dank für die ausgezeichnete Bewertung unserer Gastroenterologie. Wir haben Ihre Bewertung an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeleitet.

Dr. Eickhoff und sein gesamtes Team haben sich sehr darüber gefreut, dass Ihr Aufenthalt in unserer Klinik für Sie "ein absolut positives Erlebnis" war. Mehr kann man kaum erreichen.

Alle wünschen Ihnen, dass es für Sie in 2019 genau so weitergeht. Wir sind immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Beste Betreuung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer für 2 Babys mit Ki.-Wagen leider zu klein)
Pro:
Liebevolle Ärzte/Ärztin & Schwestern
Kontra:
Leider für 2 Patienten mit Baby & Ki.-Wagen sind die Zimmer etwas zu klein...
Krankheitsbild:
Akute Bauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notfall bedingt musste ich mit meinem Patenkind nachts um 3 nach Hanau fahren da unsere Klinik vor Ort belegt war. Ich muss sagen, was besseres hätte uns nicht passieren können! So liebevoll wie ALLE (ob Ärzte/Ärtzin, Schwester etc) mit ihm umgegangen sind ist mehr als lobenswert & der Wahnsinn gewesen, besonders weil der kleine mega viel Angst hatte :‘(
Ich würde/werde zu jederzeit wieder nach Hanau fahren.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 27.12.2018

Sehr geehrte RaHe1899,

vielen, vielen Dank für das wunderschöne Lob unserer Kinderklinik. Wir haben das an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Es freut uns sehr, dass unsere Kinderklinik das Beste war, was Ihnen passieren konnte.

Wir hoffen, dass Ihr Patenkind und Sie uns nie wieder brauchen. Falls doch, wir sind immer für Sie da.

Alle guten Wünsche für 2019 vom gesamten Team der Kinderklinik für Sie und Ihre Familie von

Ihrem Klinkum Hanau

Umgang mit Patienten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die chirurgische Ambulanz hat mich in meiner schlimmsten Zeit liebevoll aufgenommen.
Kontra:
Zwei sehr unfreundliche Ärzte...
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag im September 2018 im Stadtklinikum Hanau.


Ich bin am Darm operiert worden, und lag zwei Tage auf der Intensivstation.

In der Zeit als ich dort lag, habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit einem Arzt, der sehr unfreundlich war.

Ich hatte ihm nur eine Frage gestellt, darauf brüllte er mich grundlos an.

So was geht überhaupt nicht, wenn man krank wird, und stationär aufgenommen wird.

Für mich war das alles andere als schön.

Und was mir noch auffiel, das ich manchen Ärzten alles aus der Nase ziehen musste.

Das ist wohl üblich, das die Ärzte einen Patienten über die Krankheit aufklären sollten.

Aber die Operation ist gut verlaufen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 27.12.2018

Sehr geehrte Blondy1166,

Ihr Lob und Ihre Kritik unseres Darmzentrums haben wir weitergegeben. Wenn Sie möchten, können Sie sich gerne über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de bei uns melden. Ihren Kritikpunkten würden wir gerne nachgehen.

Auf jeden Fall schicken wir Ihnen auf diesem Weg alle guten Wünsche für das kommende Jahr.

Ihr Klinikum Hanau

Sehr gute Behandlung aber Verbesserungspotential in manchen Bereichen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
wir waren mit unserem Baby im Sommer in Behandlung.
Ärzte und Pfleger waren sehr bemüht und haben sich gut um uns gekümmert. Hier hatten wir absolut keine Beanstandungen.
Was mir negativ aufgefallen ist war teilweise die Hygiene. Es war im Zimmer sehr heiß. Es wurden Ventilatoren aufgestellt, welche wirklich sehr dreckig waren. Mit einem drei Monate alten Baby im Zimmer war mir das sehr unangenehm. Die Putzfrauen selbst waren zum Teil sehr bemüht um Hygiene, jedoch müssten aus meiner Sicht Türgriffe häufiger desinfiziert werden.
Auch konnten wir die Pre Nahrung für unser Baby nur in der Mikrowelle erwärmen. Das ist für den Nährstofferhalt nicht förderlich. Es müssten hier andere Möglichkeiten zur Verfügung gestellt werden um abgepumpte Muttermilch und andere Säuglingsnahrung zu erwärmen.
Zum Teil gab es auch Probleme mit der Lagerung der Babynahrung. Diese sollte m.W. nicht über 23 Grad gelagert werden. Gut, der Sommer war außerordentlich heiß, aber auch hier muss aus meiner Sicht eine andere Lösung gefunden werden.
Es gab auf der gesamten Station auch nur 2 Milchpumpen. Das ist aus meiner Sicht zu wenig.
Sehr schön fanden wir die von Sterntaler gespendeten Betten. Das hat sehr geholfen. Für solche Zwecke werden wir dem Verein auch gerne ein Spende zukommen lassen.
Auch hat die Küche einen guten Eindruck hinterlassen.
Wenn die genannten Punkte noch künftig berücksichtigt werden steht einem TOP Ranking des Bereichs absolut nichts im Weg.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 27.12.2018

Sehr geehrte Eve42,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Kinderklinik. Das Lob haben wir an alle weitergegeben und Ihre konstruktive Kritik, die wir auch gerne annehmen, werden wir im Rahmen unseres Qualitätsmanagements aufgreifen.

Alles Gute für 2019!

Ihr Klinikum Hanau

Einfach perfekt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Personal, fachlich unheimlich kompetent und auf alles vorbereitet
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in diesem Jahr unsere Tochter im Klinikum Hanau entbunden und habe mich unheimlich gut beraten, aufgehoben und versorgt gefühlt. Dies umfasst den Kreißsaal wie auch die Mutter-Kind-Station.
Da es meine erste Geburt war, dauerte es entsprechend lange bis unsere Kleine letztlich in unseren Armen lag.
Obwohl auch nach mehrstündigen Wehen und verordnetem zweistündigen Spaziergang der MM nur bei 2cm lag, bot man uns an über Nacht zu bleiben, um uns die Strapazen der Anreise zu ersparen.
Die Geburt selbst erfolgte letztlich via Saugglocke und es stellte sich heraus, dass die Nabelschnur mehrfach um den Hals der Kleinen gewickelt war. Die Kinderärzte waren sofort zu stelle und wir hatten keinen Moment in dem wir uns Sorgen um die Kleine hätten machen müssen.
Auch auf der Mutter-Kind-Station hat man sich liebevoll um uns gekümmert, egal ob Hebammen, Krankenschwestern oder sogar die Servicekräfte. Alle waren stets bemüht uns einen tollen Start zu ermöglichen.
Beim nächsten Kind kommen wir auf jeden Fall wieder.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.11.2018

Sehr geehrte Nana87,

"unheimlich kompetent und unheimlich gut beraten", das ist natürlich ein außergewöhnlich schönes Kompliment, für das wir ganz herzlich DANKE sagen. Das Team der Geburtshilfe freut sich sehr. Es ist eine schöne Bestätigung unserer Leistung, dass Sie sich trotz der Komplikationen immer sicher bei uns gefühlt haben und keinen Augenblick Sorgen um Ihre Kleine machen mussten.

Unsere Geburtshilfe und unsere Kinderklinik arbeiten halt in unserem Mutter-Kind-Zentrum "unheimlich" gut zusammen. So soll es sein.

Das mit dem nächsten Kind ist eine prima Idee. Wir sind für Sie da, wenn es so weit ist.

Viele liebe Grüße an die Kleine und den Papa

Ihr Klinikum Hanau

Ambulante OP

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte-Team, Physiotherapeutin
Kontra:
Lange Wartezeit OP-Vorbereitung, Patienten-Wartebereich
Krankheitsbild:
Teilruptur der Sehne des M. peroneus brevis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor ca. 2 Wochen hatte ich eine ambulante OP durch das Team von Herrn Prof. Dr. Lehnert durchführen lassen.
Die OP ist offensichtlich sehr gut verlaufen und das Team um und mit Herrn Prof. Dr. Lehnert war vor und nach der OP immer sehr bemüht auf mich einzugehen.
Vom Ablauf her, war alles in Ordnung.
Kleiner Tipp:
Der Wartebereich zur OP-Vorbereitung könnte etwas patientenfreundlicher gestaltet werden.
Keine Lesemöglichkeiten und sehr unbequem.

Die Betreuung auf Station H2B war sehr professionell und freundlich bis auf zwei Krankenschwestern, die anscheinend überarbeitet waren.
Diese zeichneten sich aus meiner Sicht von Unfreundlichkeit bis hin zur Unwissenheit aus.

Besonders positiv muss ich auch die Physiotherapeutin Fr. Schwan erwähnen, die sich intensiv Zeit für mich genommen hat und mir gute Tipps für den Alltag mitgegeben hat.

Negativ erwähnen, muss ich leider die schnelle Abfertigung der Entlassung.
Mir wurde morgens kurz Bescheid gegeben, dass ich innerhalb von 30 Minuten das Zimmer räumen sollte, da man das Bett dringend benötigt.
Angedacht war der Mittag.
Hinzu war ich noch nicht richtig mobilisiert.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.11.2018

Sehr geehrte(r) MKK24,

vielen Dank für das schöne Lob unserer Unfallchirurgie und unserer Physiotherapie. Wir haben das an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben.

Aber auch vielen Dank für Ihre konstruktiv-kritischen Anregungen. Die nehmen wir genauso auf, wie das Lob.

Beste Grüße

Ihr Klinikum Hanau

Krankenhaus - positiv erlebt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ich habe mich gut aufgehoben gefühlt
Kontra:
die Verpflegung sollte besser abgestimmt sein
Krankheitsbild:
postmenopausale Blutung, Ovarialtumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über meinen Frauenarzt, der seine OP´s im Klinikum Hanau durchführt, habe ich die Einweisung nach Hanau bekommen.
Da ich nicht aus Hanau und Umgebung bin, war mir die Klinik nicht bekannt.
Aber ich wurde sehr positiv überrascht und kann die Abteilung H 10C wirklich nur loben.
Die Unterbringung ist zwar noch etwas veraltet (Toilette auf dem Flur, Waschbecken hinter einem Vorhang, 1 Fernseher für alle), aber das Personal ist sehr sehr aufmerksam, hilfsbereit und kompetent. Ich hatte das Gefühl rund um die Uhr betreut zu werden, was ja in einem Krankenhaus nicht unbedingt zu erwarten ist. Nichts schien zu viel an Aufwand. Im Gegenteil.
Zum Thema Verpflegung habe ich jedoch zwei Punkte die ich gerne ansprechen möchte:
1. Als Vegetarierin hatte ich meine Last das Frühstück bzw. Abendessen ohne Wurst und das Mittagessen ohne Fleisch serviert zu bekommen, obwohl ich dies vor und nach der OP mehrmals mitgeteilt hatte.
Vorschlag: am Vortag "Menüpläne" zum Ankreuzen verteilen. Dann hätte die Küche von jedem Patienten das Wunschgericht schwarz auf weiß.
2. Bei den angebotenen Getränken habe ich mich gewundert, dass es auf der Station kein "Stilles Wasser" gab, also wirklich ohne Kohlensäure. Gerade nach einer Laparoskopie, wo jedes Aufstoßen unangenehm und schmerzhaft ist, hätte ich mich darüber gefreut.
Vorschlag: Patienteninfo vorab geben, damit der Patient von zu Hause Wasser mitbringen kann und nicht in der Cafeteria kaufen muss.
Alles in Allem bleibt mir der Aufenthalt im Klinikum Hanau in angenehmer Erinnerung. Vielen Dank dafür.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.11.2018

Sehr geehrte Ulla1960,

die Mitarbeiterinnen der H10C haben sich sehr über Ihr Lob gefreut und sagen "Vielen Dank" dafür.

Die baulichen Gegebenheiten sind dort wirklich verbesserungswürdig. Deswegen haben wir die Kernsanierung der H10C schon in Auftrag gegeben. Nicht mehr lange, dann ist sie baulich nicht mehr wiederzuerkennen.

Das mit der Essensbestellung werden wir nochmals betrachten genauso die Möglichkeit, stilles Wasser anzubieten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie uns nicht mehr brauchen. Falls doch, wir sind immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Sehr gut!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Betreuung
Kontra:
fehlender Männerschlafsaal wenn alle Betten belegt sind
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor einem Monat haben wir unseren Sohn auf natürliche Weise im Klinikum zur Welt gebracht. Ich würde auf jeden Fall wieder in diesem Haus entbinden! Die Hebammen und Ärzte sind auf uns eingegangen und haben unsere Wünsche respektiert und umgesetzt. Als seine Herztöne abgefallen sind, waren sofort (!)die Hebammen gekommen. Zur Sicherheit wurde mit einer speziellen Untersuchung geschaut, wie es unser Baby verkraftet hat. Nach der Geburt hatte ich stärkere Nachblutungen und unser Baby hatte leider eine Infektion. Auch in diesem Fall: die Kinderärztin wurde gerufen und war keine 5 Min später vor Ort. Um mich kümmerten sich eine Ärztin und 2 Hebammen.
Zur Anästhesie: um ca 6h morgens habe ich um eine PDA gebeten und dieser Wunsch wurde umgehend entsprochen und die Anlage war schmerzfrei und hat mir einige Erleichterung gebracht!
Nun eine kleine kritische Anmerkung: durch den Babyboom waren alle Betten mit Frauen belegt. Da wir eine etwas längere Anfahrt hatten und durch 2 Tage Einleitung war auch mein Mann ziemlich KO. Es wäre schön, wenn es einen einfachen "Männerraum" mit ein paar schlichten Betten/Liegen geben würde, wo sich die Männer mal hinlegen könnten um zu schlafen - es sollte keiner vollkommen übermüdet Autofahren.
Eine weitere Frage: da wir eine Woche auf der Intensiv verbringen mussten ist uns aufgefallen, dass Eltern von Frühchen eine enorme Belastung ausgesetzt sind. Kann man für diese Eltern eine kostenlose Parkmöglichkeit direkt im Parkhaus einrichten, damit zumindest ein kleines bisschen die finanzielle Situation erleichtert wird? (Wenn es das bislang noch nicht gibt?)

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.11.2018

Sehr geehrte Chripe2,

vielen, vielen Dank für die sehr schöne Bewertung unserer Geburtshilfe. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich sehr gefreut, als sie das gelesen haben. "Top Betreuung", das hat gut getan.

Ausnahmsweise outet sich der Kommentator als Mann und er sagt: Der "Männerraum" ist eine supergute Idee. Das wird in die Bauplanung mit aufgenommen: Ein "Mutter-Kind-Zentrum mit Männerraum", das brauchen wir am Klinikum Hanau.

Das mit dem kostenlosen Parken für Frühchen-Eltern ist leider nicht so einfach. Wahrscheinlich sind viele Angehörige enormen Belastungen ausgesetzt. Es dürfte daher schwierig werden, das zu prüfen. Schauen wir mal.

Alles Gute für Ihren Sohn und Sie und natürlich auch für den Papa.

Ihr Klinikum Hanau

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Das essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Klinik entbunden und bin sehr zufrieden gewesen. Das Personal ist immer hilfsbereit und sehr nett. Und ganz herzlich bedanken wir uns bei der Hebamme Roswitha Schmidt ! Sie hat ihre Arbeit top gemacht super erfahren und sehr freundlich. Ich bereue es nicht, dass ich mich für die Klinik entschieden haben und kann es wirklich weiter empfehlen...

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.11.2018

Sehr geehrte Konya42,

schön, dass Sie mit der Betreuung durch unsere Geburtshilfe zufrieden waren und uns weiterempfehlen. Ihr Lob haben wir an alle weitergegeben. Wir sollen Ihnen ein "Herzliches Dankeschön" ausrichten.

Liebe Grüße

Ihr Klinikum Hanau

Jederzeit wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr nettes Personal angenehm ruhige Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaisersschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe auf Grund Beckenendlage und vorzeitigem Blasensprung 1 Monat vor Termin per Kaiserschnitt entbunden und war super zufrieden mit der Betreuung.

Bis auf eine Schwester (negaitive Beispiele gibt es ja immer) war das Pflegepersonal super lieb und hat bei den anfänglichen Stillschwierigkeiten prima geholfen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.11.2018

Sehr geehrte Mama_2017_9,

es freut uns, dass Sie mit unserer Geburtshilfe sehr zufrieden waren. Wir haben das an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben.

Ihnen alles Gute

Ihr Klinikum Hanau

Termin

Gastrologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen-Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Arztgespräch wegen Termin zur Magen und Darmuntersuchung ( mit Einweisung).

Im Oktober war ich in der Notaufnahme, es wurde alles untersucht und ich empfand die Ärztin als kompetent!

Als mir gesagt wurde das ich im Krankenhaus bleiben soll habe ich dies abgelehnt ( aus rein privaten und häuslichen Gründen ). Was dann folgte ist ja leicht vorstellbar.

Ich bin dann zu einem Internisten der mit die Einweisung gab mit dem Vermerk das ich die ZA auf eigenen Wunsch verlassen habe.
Heute am 12.11.18 hatte ich einen Termin wie oben geschrieben! Resultat ich wurde nicht stationär aufgenommen mit der Aussage ich hätte ja Angst vor einem Krankenhaus???? und meine Blutwerte sind ja ok...( vielleicht hätte man mal nachfragen können warum ich die ZA verlassen habe).

Am 16.01.2019 darf ich zur ambulanten Magen und Darmspiegelung in das Klinikum Hanau!!!!. Freu was mache ich bis zu dieser Zeit?, denn ich kann kaum oder nichts essen nur Flüssignahrung!

Ich bedanke mich für dieses Ergebnis.

3 Kommentare

Klinikum_Hanau am 13.11.2018

Sehr geehrter Andy992,

ehrlich gesagt, können wir nicht ganz nachvollziehen, an welcher Stelle die Kommunikation mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht funktioniert hat. Ihre Schilderung hat einige Fragen aufgeworfen.

Können Sie sich bitte unter unserer eMail-Adresse bechwerdemanagement@klinikum-hanau.de bei uns melden. Wir würden Ihrem Anliegen gerne nachgehen.

Ihr Klinikum Hanau

  • Alle Kommentare anzeigen

Notfall

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Operation)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anaesthesieversorgung Top)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufmerksamkeit in akuten Situationen
Kontra:
Krankheitsbild:
Cholecystitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit einer schweren Gallenblasenentzündung kam ich in die Notaufnahme des Klinikums.Von da an wurde mir sehr professionell geholfen. Alle Abteilungen
arbeiteten Hand in Hand bis zur Operation. Auch danach wurde ich auf der Station sehr gut betreut.
Herzlichen Dank an ALLE.

Elke Schmidt
Grossauheim/Hanau

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.11.2018

Sehr geehrte Frau Schmidt,

vielen Dank für das schöne Lob und die ausgezeichnete Bewertung. Wir haben das an unsere zentrale Notaufnahme, die Anästhesie, unsere Klinik für Viszeralchirurgie und an Ihre Station weitergegeben.

Viele gute Wünsche

Ihr Klinikum Hanau

Empfehlenswert!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Eierstocktumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach leider zweimaligem Klinikaufenthalt, kann ich mich nicht beschweren. Von der Vorbereitung und Beratung in der Gyn-Ambulanz über die OP-Vorbereitung bis zur stationären Pflege und Betreuung auf der H10,
bin ich sehr gut versorgt worden.
Die Ärzte, Anästhesie und die Schwestern auf der Station waren sehr freundlich und haben sich sehr gut gekümmert.
Das Essen war gut und konnte aus der vorgegebenen Auswahl individuell zusammengestellt werden.
Inzwischen sind die OP-Narben gut verheilt und ich würde mich ihnen jederzeit wieder anvertrauen. Was hoffentlich nicht sein muss....
Einzige Kritik ist die Art des Putzens.
Da werden Dekoleisten gereinigt und die Tür zum Krankenzimmer mit Türgriff großzügig ausgelassen.
Da sollten die Prioritäten anders gesetzt werden!!!
Schade ist auch ein fehlender grüner Außenbereich, der wäre bei längeren Klinikaufenthalten sehr angenehm. Aber so lange bleibt man ja heutzutage nicht mehr...

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 05.11.2018

Sehr geehrte TheOwl,

vielen Dank für das schöne Lob und die tolle Bewertung unserer gynäkologischen Klinik. Wir freuen uns, dass Sie mit unserer Behandlung sehr zufrieden waren und sich uns jederzeit erneut anvertrauen würden, was aber hoffentlich nie erforderlich wird.

Ihren Hinweis bezüglich der Reinigung haben wir weitergegeben, damit dem nachgegangen wird.

Die zentrale Lage unseres Klinikums ist ein großer Vorteil, wenn es um die Erreichbarkeit geht aber dafür müssen wir uns auf der anderen Seite bezüglich der Flächen für Außenbereiche beschränken. Momentan gibt es hier also wenig Aussicht auf Veränderung.

Wir konzentrieren uns ganz auf die Qualität der Behandlung, was in Ihrem Fall ja auch sehr gut funktioniert hat.

So soll es weitergehen, alles Gute für Sie.

Ihr Klinikum Hanau

Entbindung in Hanau, jeder sollte es erleben ;-)

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08.10.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst wollen wir uns bei der betreuenden Hebamme und Ärztin im Kreißsaal, sowie dem gesamten Pflegepersonal und Servicepersonal auf der Station mit einem GROßEN DANKESCHÖN bedanken.

Wir haben uns jederzeit gut aufgehoben gefühlt. Alle Vorgenannten waren sehr freundlich zu uns und hatten immer ein offenes Ohr für die Fragen und Sorgen der Neu-Eltern. Auch in stressigen Situationen hat man uns nie das Gefühl gegeben gestresst zu sein, man hat sich "einfach" Zeit für uns genommen.

Schön war auch, dass es in der zweiten Nacht mit dem gewünschten Familienzimmer geklappt hat.

Der fürsorgliche und liebevolle Umgang mit unserem Sohn im Rahmen der Untersuchungen und im täglichen Umgang hat uns ebenfalls sehr gut gefallen.

Das umfangreiche und tolle Angebot der Elternschule wollen wir nicht unerwähnt lassen. Wir haben einige Kurse besucht und können diese nur empfehlen. Besonders die Stillberatung sollte ein "Pflichtbesuch" für jede werdende Mutter sein.

Abschließend möchten wir uns bei ALLEN die wir während unserem Aufenthalt getroffen haben für den freundlichen und herzlichen Umgang mit uns bedanken. Ihr habt zu einem perfekten Start in unser "neues" Familienleben beigetragen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 05.11.2018

Sehr geehrte MamaUndPapaVonFelix,

Ihr "Großes Dankeschön" hat unseren Kreißsaal, die Station H8C und die Elternschule erreicht. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben Sie damit eine große Freude bereitet. Es macht uns sehr glücklich, dass wir Ihnen einen perfekten Start in Ihr Leben als neue Familie bereiten konnten und wir wünschen Ihnen, dass es genau so weitergeht.

Liebe Grüße aus der Leimenstraße und geben Sie Felix ein Bussi von uns.

Ihr Klinikum Hanau

Schlimm

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte geweint jeden um Hilfe gebetet....das schlimmste in meinen Leben war Patientin von Klinikum Hanau zu sein...ich war 28 Jahre alt...

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 31.10.2018

Sehr geehrte Ehepatientin,

schade, dass Sie mit der Behandlung in unserer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie unzufrieden waren.

Wir würden dem gerne nachgehen und hätten dazu ein paar Fragen. Die Bewertungen auf diesem Portal erfolgen anonym, weswegen wir von uns aus keinen Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Bitte melden Sie sich über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de.

Ihr Klinikum Hanau

Kinderklinikum

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
kann leider nicht etwas positives sagen
Kontra:
sehr unzufrieden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Krankenschwester und Ärzte sind gar nicht freundlich und sie behandeln die Patiente gar nicht gut habe ein kleines baby bin sehr unerfahren aber man kannn doch nicht so der pateinten ankommen mit einem frechen Ausdrucksweise.man kann dazu nicht gutes sagen.Im allgemeinen bin ich gar nicht zufrieden.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 29.10.2018

Sehr geehrte(r) gonul2,

wir bedauern es sehr, dass Sie mit der Betreuung in unserer Kinderklinik unzufrieden waren und würden dem gerne nachgehen. Können Sie sich bitte über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de an uns wenden.

Ihr Klinikum Hanau

Weitere Bewertungen anzeigen...