Klinikum Hanau

Talkback
Image

Leimenstraße 20
63450 Hanau
Hessen

319 von 466 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

470 Bewertungen

Sortierung
Filter

Traumatische Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Stationsschwestern
Kontra:
Arzt, Ständig genervte Betreung im kreissaal
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 4. April sollte mein Sohn zur Welt kommen. Der Kleine wollte sich jedoch gerne Zeit lassen wir wurden ab Termin zur Einleitung gedrängt. Am 14. April sollte dann eingeleitet werden, um 14:00 Uhr mussten wir in der Klinik sein, um 17:00 Uhr wurde sich das erste Mal um mich gekümmert. Den Zeitpunkt hatte ich bereits Wehen. Um es kurz zu fassen die Wehen wurden sehr schnell sehr heftig und wir wurden hauptsächlich alleine Gelassen. Wir wurden mit den Schmerzen alleine gelassen, so dass ich um eine Pda bat die dann nicht richtig gelegt wurde. Ich habe erst wehenhemmer bekommen, dann einen Wehentropf vor dem ich panische Angst hatte, es wurde aber auch nichts unternommen um mir in irgendeiner Art und Weise die Angst zu nehmen. Die PDA sollte dann ausgestellt werden damit der Muttermund sich komplett öffnet wieder wurden wir alleine gelassen. Als der Muttermund dann komplett offen war hieß es noch nicht pressen bitte, ich sollte noch eine Stunde warten, auch da waren wir allein. Als ich dann pressen durfte musste ich flach auf den Rücken mit den Beinen in Metallhalterungen. Das Ende vom Lied war das sich ein Arzt mir auf dem Bauch geworfen hat und ein anderer den kleinen mit der Sauglocke auf die Welt geholt hat. Danach lag ich noch eine halbe Stunde mit den beinen in den Metall stützen ohne wenigstens auch noch mal zugedeckt zu werden oder zu wissen was mit meinem kind ist. Ich habe mich selten so gedemütigt, so alleine, so hilflos gefühlt, und habe noch nie solch eine Angst gehabt. Mein Sohn wurde mir dann nach in so vielen Handtüchern eingewickelt auf den Bauch gelegt, das ich nur Handtücher sah. Von Bonding hat man in der Klinik anscheinend noch nicht gehört. Es hat acht Wochen gebraucht bis ich meinen Sohn als sie mir zugehörig erkannt hab.
Auf die Bitte um ein Geburtsbericht um die Geburt besser verarbeiten zu können wurde bis heute nicht reagiert.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 03.09.2019

Sehr geehrte Psychoblümchen,

wir bedauern, dass Sie mit uns unzufrieden sind und haben gesehen, dass Sie auch per eMail Kontakt zu uns aufgenommen haben. Vielen Dank dafür. Wir werden den von Ihnen geschilderten Sachverhalt umgehend recherchieren und uns dann über Ihre eMail-Adresse erneut bei Ihnen melden.

Ihr Klinikum Hanau

Ein tolles Team

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und kurze Wartezeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Brustkrebspatientin kann ich den Fachbereich Strahlentherapie des Klinikums Hanau nur weiterempfehlen.

Schon bei dem Erstgespräch hatte man das Gefühl, dass hier wirklich auf den Patienten eingegangen wird und man sich Zeit nimmt, um über alle Risiken aufzuklären und Bedenken auszuräumen. Solche angenehmen und informativen Arztgespräche wünscht man sich häufiger.

Auch die Aufnahme vom Strahlenteam als Patientin war überaus herzlich. Man wurde über jeden Schritt informiert und wurde stets freundlich empfangen.

Vor den Behandlungen gab es in der Regel nur sehr kurze Wartezeiten, so dass man innerhalb kurzer Zeit die Behandlungsräume wieder verlassen konnte.

Während der Therapie gab es immer wieder kurze Arztgespräche, bei denen auch die Reaktion der Haut begutachtet wurde.

Insgesamt ist man hier vor dem Hintergrund der Diagnose Krebs sehr bemüht, den Patienten etwas unangenehmes so angenehm wie möglich zu gestalten.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 02.09.2019

Sehr geehrte Simbra73,

es freut uns sehr, dass Sie unser Institut für Radioonkologie und Strahlentherapie so positiv erlebt haben. Vielen Dank für die tolle Bewertung und die Weiterempfehlung.

Ihr Lob haben wir an Professor Zierhut und sein Team weitergegeben.

Wir alle wünschen Ihnen das Beste und sind immer für Sie da!

Ihr Klinikum Hanau

nettes personal

Innere
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 22019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nettes personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wirklich sehr freundliches Personal danke für die nette aufnahme Frau Lapp :)

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 02.09.2019

Sehr geehrte marilena2,

unser "sehr freundliches Personal" aus der ZNA und der Inneren hat sich sehr über Ihre ausgezeichnete Bewertung gefreut. Wir haben die natürlich gleich an alle weitergegeben.

Viele gute Wünsche sollen wir Ihnen zurückschicken und wenn etwas sein sollte, wissen Sie ja, wo sie uns finden.

Ihr Klinikum Hanau

Katastrophe

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Viele gute Ärzte und pfleger
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachts völlig fertig mit der Welt dort hin gefahren.
Panik, Angst, summen im Kopf etc.
Der Arzt vom Dienst schicktr mich weg mit den Worten : ich kann sie wegen sowas nicht aufnehmen lassen sie such abholen oder schlafen sie vor der Tür. Sie gehen jetzt.

Unverantwortlich ich bin xdort Patientin seit 8 Jahren.
Ich fahre da nicht nachts hin wenn ich mich in der Lage fühlen würde es zuhause selbst zu schaffen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 02.09.2019

Sehr geehrte Kiss123,

wir bedauern es, dass Sie mit uns unzufrieden waren. Können Sie bitte über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt zu uns aufnehmen. Wir möchten dem von Ihnen beschriebenen Sachverhalt gerne nachgehen. Es liegt uns viel daran, dass Sie zufrieden sind.

Ihr Klinikum Hanau

Kompetenz und Menschlichkeit (Hand in Hand)

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Manchmal bekam ich die Antwort schon vor der Frage)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein tolles Team (bes. Station HC4 und Intensivstation). Alle Fragen wurden beantwortet. Immer fühlte ich mich ernstgenommen und gut aufgehoben!
Kontra:
Die Essensportionen dürften gerne etwas größer sein.
Krankheitsbild:
Malrotation Volvolus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich und Menschlich, sehr kompetente Ärzte und Pflegepersonal.

Ich wurde als Notfall eingeliefert und wurde von der Notaufnahme, über den OP, Intensivstation bis zur "Normal-Station" von Mitarbeitern begleitet, die mich sehr beeindruckt haben.
Sie leben ihren Beruf mit einer Leidenschaft, die ihresgleichen sucht.

Ich kann diesen Menschen gar nicht genug danken und diese Klinik zu 100% weiterempfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 02.09.2019

Sehr geehrte Darmtussi,

es freut uns, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sie so nachhaltig beeindrucken konnten. Wir haben Ihr Lob und Ihre ausgezeichnete Bewertung an alle weitergegeben und sollen Ihnen vom gesamten Team ein herzliches Dankeschön ausrichten. Ihr Satz "Sie leben ihren Beruf mit einer Leidenschaft, die ihresgleichen sucht." hat allen gutgetan.

Ales Gute für Sie!

Ihr Klinikum Hanau

Gesundung mit Spaßfaktor

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Schwestern äußerst professionell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesamtablauf ohne jedes Problem)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
"Geht nicht" gab es nicht!
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2019 eine Woche nach einer Hüftoperation stationär auf der Station H2B.
Meine Mobilität war sehr eingeschränkt und die Wundheilung verzögerte sich.
Die Station war modern aufgebaut und das Zimmer sehr angenehm eingerichtet. Aber wirklich prima war die Pflege und Betreuung durch das
Stationspersonal. Ich wurde, wenn erforderlich , zu jeder Tag- und Nachtzeit umfassend und zuvorkommend versorgt. Das betraf sowohl häufigen Verbandwechsel wie auch die Versorgung mit Essen und Getränken und "menschliche" Hilfeleistungen. Der Umgang des gesamten Personals mir als Patienten gegenüber war sehr persönlich und hilfsbereit. Genial war auch der Physiotherapeut Chr. Er nahm sich meiner am Tag nach der OP an und betreute mich bis zur Entlassung wirklich super. Das war echt der Start einer raschen Genesung.
Ich hatte wirklich Spaß am "Gesundwerden" in dieser
Klinik.
Auch der Übergang in die Rehabilitation wurde von der Klinik vorbildlich gemanaged.
Fazit: Wenn schon, dann wieder hier! :-)

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 15.08.2019

Sehr geehrte(r) Aki54,

wenn Sie bei uns "Spaß hatten am Gesundwerden" dann waren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirklich gut. Hört sich nach Champions-League an. Vielen Dank für diese ausgezeichnete Bewertung.

Wir werden dafür sorgen, dass Ihre Bewertung ankommt und zwar bei allen, die Sie betreut haben.

Ihnen weiterhin alles Gute. "Wenn schon, dann wieder hier!" Wir sind auf jeden Fall für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Barackenbau als Krankenstation?!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Bemühen war da.
Kontra:
Wo sind Patientenfürsprecher,Aufsichtsbehörden etc.?
Krankheitsbild:
Notaufnahme: Starke Schmerzen,Fieberschübe,Schüttelfrost
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war für mich schlicht unvorstellbar,

das in einem Schlichtbau ,einem sog."Provisorium"
der sog.Station M 17,
erbaut auf einer Tiefgarage für Kraftfahrzeuge,welche rund um die Uhr !geöffnet ist,
die Dacheindeckung aus Teerpappe ! (Ansicht aus dem 12.Stock des Hauptgebäudes möglich)
bei 40 Grad Hitze ohne Klimatisierung oder Lärmschutzmöglichkeiten ! ,die Fenster mussten Tag und Nacht geöffnet sein,
Krankenbetten,für z.T.Schwerkranke Patienten ,die auch beatmet wurden,sich gar nicht artikulieren oder wehren können, erlaubt ist.

Noch heute würde ich die Verantwortlichen bei Bau,Betrieb und Genehmigung zivil und strafrechtlich zur Verantwortung ziehen,wenn dies möglich wäre.

Nach meiner Recherche wurde der Bau in den 70er Jahren als Provisorium für 15 Monate erstellt.

Es liegt Duldung durch Unterlassung,bzw.Körperverletzung vor.
Ich lag mit Erypisel und verkorkstem Magen -Darm-Trakt wegen Antibiotikagabe ,mehrtätig ohne jeden Schlaf im Zimmer.
Ich wollte nur noch raus.Der Lärm,auch von tlw.alkoholisierten Personen,offenkundig aus dem Psychiatriebereich plus Öffentlichkeit ! aus der Stadt spottet jeder Beschreibung und es wurde dem nicht! Abhilfe geleistet.
Medizinisch wurde nur das absolut notwendigste veranlaßt.
Meine starken Schulterschmerzen wurden nicht behandelt,auf meine mehrfache Bitte hin wurde immerhin geröngt.Nach Befund und Entlassung musste ich ein MRT machen lassen.Osteoporose und Schleimbeutelentzündung,und Sehnenansatzentzündung.

Nicht einmal das Antibiotikum für den Tag und den nächsten Tag konnte ich bekommen und mußte mich an den Notdienst wenden,der noch nicht offen hatte.

Meine Bitte: Jeder soll sich von der Situation überzeugen und jedem Angehörigen einen Aufenthalt in der Station M 17 ersparen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 04.09.2019

Sehr geehrte(r) Erisipel,

wir bedauern es, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserem Hause nicht zufrieden waren.

Sie bewerten die baulichen Gegebenheiten unserer Station M17 sehr drastisch, was wir so nicht stehen lassen möchten.

Die Bausubstanz der Station erfüllt alle Anforderungen an eine Krankenhausstation. Ihr Rechercheergebnis, dass die Station in den 70er Jahren als Provisorium für 15 Monate erbaut wurde ist nicht richtig. Die Errichtung von Krankenhausgebäuden in Modulbauweise ist in Deutschland eine häufig gelebte Praxis. Die Gebäude können ohne Probleme Jahrzehnte genutzt werden. Eine Klimatisierung von Krankenhäusern wird zurzeit noch nicht finanziert. Möglicherweise ändert sich das in Zukunft. Ihre Formulierung „Krankenbetten,für z.T.Schwerkranke Patienten ,die auch beatmet wurden,sich gar nicht artikulieren oder wehren können, erlaubt ist.“ erschließt sich uns nicht vollständig. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass wir in diesem Jahr alle Stationen mit neuen und modernen Krankenhausbetten ausgestattet haben.

Auf die anderen Aspekte Ihrer Bewertung können wir an dieser Stelle nicht eingehen. Wir möchten das aber gerne mit Ihnen klären und bitten Sie, über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinkum-hanau.de Kontakt zu uns aufzunehmen.

Ihr Klinikum Hanau

Unfreundliche Personal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gibt nicht postives
Kontra:
Mitarbeiter
Krankheitsbild:
Fehlgeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Gyno.Ambulanz vorgestellt in Mai weil ich Blutungen in dee Frühschwangerschaft hatte und starke schmerzen.
Weil ich schon einem ein Frühabort hatte , hatte ich Angst und bin sofort ins Klinik gegangen aufgrund Blutung und schmerzen.

Als ich an der Anmeldung der Gynokologie war und mich anmelden wollte hieß es , dass es sein kann das es blutet und kein Grund dafür gibt hier vorzustellen. Ich habe erklärt das ich schon einmal einen Frühabort hatte und Angst habe , dass es noch eins ist.
Die Frau an der Anmeldung war sehr unfreundlich und hat gesagt, dass es kein Notfall sei und ich eine Einweisung brauche , dass ich mich erst mal bei Ärztliche Bereitschaftdienst vorstellen soll.

Was ist daran kein Notfall , wenn man in der Schwangerschaft blutet? Das ist einfach eine Unterlassung Medizin. Also musste ich erst zum Ärtzlichen Bereitschaftdienst und der Arzt von da hat mir eine Einweisung geschrieben( das alles hat ca 1 h gedauert bis ich vom ÄBD raus war) . Dann bin ich mit der Einweisung zur Gyn. Ambulanz gegangen und musste mir anhören wieso ich den wieder schwanger wäre das es dich zu früh sei nach einem Fehlgeburt?!?!

Anstaat mich zu motivieren haben die mich noch mehr traurig gemacht. Dann musst ich in der Gynambulanz weitere 1 halb stunden warten bis es zur Untersuchung kam obwohl ich gesagt habe dass ich starke schmerzen habe und starke Blutung haben die mich warten lassen. Am Ende kam dann raus , dass es noch eine Fehlgeburt sei.
Ich finde so unfreundliche Mitarbeiterin sollte man nicht in der Gyno. Ambulanz arbeiten lassen.
Wegen einer Einweisung nur damit das Krankenhaus mehr Geld verdienst , wurde ich hin und her geschickt . Sowas ist unmenschlich und das in einem Notfall. Das ist das letzte mal , dass ich nach Hanau in die Klinik komme und werde es auch meinem Umkreis nicht empfehlen hier her zukommen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 02.09.2019

Sehr geehrte Glückseligkeit2,

wir bedauern es, dass Sie mit uns nicht zufrieden waren. Ihre Schilderungen können wir so jedoch nicht nachvollziehen. Können Sie sich bitte über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de bei uns melden. Da die Bewertungen hier anonym erfolgen, können wir von uns aus keinen Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

Ihr Klinikum Hanau

Unmenschlicj

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, manie
Erfahrungsbericht:

Wegen unmenschlicher Erfahrung von Klinikum bin ich weggezogen aus Hanau um alles zu vergessen was passiert war. Ich hatte Gespräch mit Chefarzt und oberärtztin von Psychiatrie. Ich finde alle und alles einfach unmenschlich.frau i.k.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 12.08.2019

Sehr geehrte (r) Ikikikik30,

wir bedauern sehr, dass Sie unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie als für Sie nicht hilfreich und sogar „unmenschlich“ erlebt haben. Für uns ist das nicht nachvollziehbar. Unsere Psychiatrie und Psychotherapie unternimmt große Anstrengungen, flexible und individuelle Behandlung nach dem Bedarf unserer Patienten anzubieten. Aus diesem Grund waren wir auch die erste Klinik in Deutschland, die ab 2013 ein Modellprojekt begonnen hat. Dabei bieten wir ambulante und teilweise aufsuchende Therapien für schwer kranke Patienten an, die in anderen psychiatrischen Kliniken stationär behandelt werden müssen. Sehr viele unserer Patienten schätzen diese neuen patientenzentrierten Versorgungsformen sehr.

Uns interessieren die Gründe für Ihre Beurteilung. Wir würden uns deshalb freuen, wenn Sie mit uns über beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt aufnehmen oder nochmal einen Gesprächstermin beim Chefarzt vereinbaren.

Ihr Klinikum Hanau

Vollste Zufriedenheit !

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Personal!
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich herzlich für die freundliche, hilfsbereite, respektvolle und fachkompetente Betreuung bei Mitarbeitern und Ärzten der Strahlentherapie und
Psychoonkologie bedanken !

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 01.07.2019

Sehr geehrter Jörg0619,

wir freuen uns über Ihr Lob und die ausgezeichnete Bewertung unserer Strahlenklinik und der Psychoonkolgie. Das werden wir sofort an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben.

Unsere besten Wünsche sind auf dem Weg zu Ihnen.

Ihr Klinikum Hanau

Alles richtig gemacht

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Integrativer Ansatz, professioneller Betrieb
Kontra:
Entlassungs-Arztbrief fehlt leider bis heute
Krankheitsbild:
Mamma-Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf Empfehlung des behandelnden Arztes wurden 3 mögliche Kliniken genannt, um sich einer geplanten Brust-OP zu unterziehen. Ohne vorherige Erfahrungen in diesem Bereich fiel der Entscheid zugunsten des Klinikums Hanau.

Besonders angetan bin ich vom integrativen Ansatz, den behandelnden Arzt sowie weitere Fachbereiche im Rahmen des wöchentlichen Konzils einzubeziehen.

Die Operation verlief gut, es gab keinerlei Komplikationen. Obwohl beim Patient aufgrund seiner Genese und des hohen Alters einige Einschränkungen berücksichtigt werden mussten. Auch und speziell der Anästhesie gebührt unser Dank, hier wurde mit einigem Augenmass agiert.

Auch die Kategorien Informationspolitik, Unterbringung, Essen, Freundlichkeit des Personal, Sauberkeit, Umgang mit den Angehörigen wurden i.d.R. sehr gut bedient.

Ich lebe in der Schweiz und schätze den sehr hohen Standard des dortigen Gesundheitswesens. Mit den nun gemachten Erfahrungen steht das Klinikum Hanau dem aus Patientensicht jedoch keineswegs nach.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 17.06.2019

Sehr geehrter NeuerPatient,

vielen Dank für die ausgezeichnete Bewertung unserer Gynäkologie. Ihre Angehörige war offensichtlich Patientin unseres zertfifizierten Brustzentrums. Das Brustzentrum ist eine komplexe Behandlungseinheit in der sehr viele Spezialisten koordiniert zusammenarbeiten. Es freut uns, dass Ihnen das so deutlich aufgefallen ist.

Noch schöner ist es natürlich, dass Ihre Wahl auf uns fiel und dass wir mit den Schweizern mithalten konnten; das ist doch was.

Ihnen und Ihrer Angehörigen wünschen wir weiterhin das Beste.

Ihr Klinikum Hanau

Wie aus Angst eine große Zufriedenheit wurde

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Brustkrebs
Ich hatte sehr große Bedenken und Ängste vor der Bestrahlung. Einige Bekannte
klagten über Wundsein bis hin zu Verbrennungen. Schon beim ausführlichen Vorgespräch mit Prof. Dr. Zierhut wurden meine Bedenken minimiert. Nach 28 Bestrahlungen mit Booster war die Haut weder verbrannt noch wund.
Während des Behandlungszeitraumes hatte ich eine ständige Überwachung.
Ich kann Prof. Zierhut und sein Team nur empfehlen. Es war für mich super..

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 12.06.2019

Sehr geehrte cocoline,

vielen Dank für das große Lob und die tolle Bewertung unserer Strahlentherapie. Wir werden das gleich an Professor Zierhut und sein Team weitergeben.

Und für Sie soll's super weitergehen.

Ihr Klinikum Hanau

Tolles HNO Team

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer sehr eng und irgendwie dunkel. Fassade des Gebäudes etwas heruntergekommen / alt.)
Pro:
Pflegepersonal und Ärzte
Kontra:
Bauliche Gegebenheiten
Krankheitsbild:
Nasenscheidewand Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine Nasenscheidewand OP gehabt und bin sehr zufrieden mit dem gesamten Ablauf. Die Ärzte sind sehr nett und erklären den ganzen Ablauf sehr gut. Der Aufenthalt auf Station war auch sehr angenehm, das gesamte Personal sehr freundlich und sind für die Patienten zur Stelle wenn man sie braucht. ( großes Lob!)
Was der Station gut tun würde wäre eine Renovierung, wobei der Charme der 70er Jahre auch was spezielles hat.
Aber im großen und ganzen würde ich mich jeder Zeit wieder als Patient in deren Obhut begeben.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 06.06.2019

Sehr geehrter Hundefreund4,

wir geben Ihr Lob und die sehr gute Bewertung unserer Hals-, Nasen- und Ohrenklinik gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter. Die werden sich darüber bestimmt sehr freuen.

Auch wenn Retro gerade in ist, wissen wir, dass dieses Gebäude in die Jahre gekommen ist. Unsere mittelfristige Bauplanung sieht vor, dass wir hier in ein paar Jahren keine stationäre Patientenversorgung mehr abbilden werden.

Wir wünschen Ihnen schöne Pfingstfeiertage und alles Gute

Ihr Klinikum Hanau

Rausgeschmissen von der Krankenschwester

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sauber
Kontra:
Manches Personal sehr unfreundlich
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über die Klinik kann ich nur sagen kompetent, sehr freundlich, sauber.
allerdings gibt es einen großen Minuspunkt... bei der Entlassung wurde ich praktisch rausgeschmissen!!!
ich konnte es gegen 15 Uhr abgeholt werden. habe das der Schwester gesagt,daraufhin kam ganz freche Antwort:"Hanau ist eine wunderschöne Stadt, dann können sie ja spazieren gehen bis dorthin".
das heißt ich sollte nach der OP mit meinem großen Koffer spazieren gehen,ca 3 Stunden lang. vor allem in dem Zustand wie man sich nach der OP noch nicht ganz fit fühlt. als ich gesagt habe hahaha es ist sehr witzig, hat die Schwester gemeint, nein sie meint es komplett ernst. ich muss bis allerspätestens 12 Uhr raus.
eine Unverschämtheit dass man praktisch rausgeschmissen wird obwohl man für den ganzen Tag Krankenhausaufenthalt bezahlt. einfach frech !!!
Es ist durchaus möglich , dass man die Betten bis 12 Uhr räumen müsste, aber wie man das den Patienten beibringt bzw sagt , muss schon ganz genau überlegt werden. ich bin kein empfindlicher Patient, trotzdem erwarte ich von dem Krankenhauspersonal bisschen mehr Sensibilität!!!

3 Kommentare

Klinikum_Hanau am 03.06.2019

Sehr geehrte TK25,

zunächst einmal freut es uns, dass Sie mit unserer Klinik zufrieden waren. Bezogen auf unseren Wunsch, Ihre Entlassung bis 12:00 Uhr abzuschließen, haben wir die folgende Information für Sie:

Tatsächlich ist es so, dass in unserem Vergütungssystem der Aufnahmetag als Belegungstag berechnet wird aber nicht der Entlassungstag. Das ist ähnlich wie in einem Hotel. Ein Hotelzimmer müssen Sie meistens am Vormittag räumen, damit der nächste Gast einziehen kann. Ein Hotelgast zahlt also immer vom Einchecken am Vormittag bis zum Auschecken am Vormittag des nächsten Tages, nicht für den ganzen nächsten Tag.

Aus diesem Grund bitten wir unsere Patientinnen und Patienten, ihre Zimmer bis 12:00 Uhr zu verlassen. Wir haben unser Eingangsfoyer extra mit bequemen Sesseln und einem gemütlichen Café ausgestattet, damit dort eventuelle Wartezeiten überbrückt werden können.

Wir bedauern es, dass Sie unsere Kommunikation an dieser Stelle als irritierend erlebt haben.

Ihnen alles Gute!

Ihr Klinikum Hanau

  • Alle Kommentare anzeigen

Stellschraube entfernen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles prima
Kontra:
Nichts Negatives
Krankheitsbild:
Knöchelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war heute in der Unfallchirurgie um meine Stellschraube entfernen zu lassen. Ich war wieder sehr zufrieden. Die Ärztin war sehr nett und superkompetent und der Pfleger, auf den ich schon bei meiner Einweisung getroffen bin, war einfach wieder umwerfend freundlich, nett und auch kompetent.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, auch wenn es ganz schön unangenehm war.
Ich komme wieder ????.
Christine Schüßler

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 29.05.2019

Sehr geehrte Christine Schüßler,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Unfallchirurgie haben sich sehr über Ihre Bewertung gefreut. Das Kompliment geben wir gerne zurück: Sie ist "umwerfend freundlich, nett und kompetent". Vielen, vielen Dank dafür.

Wie fragen uns allerdings, was bedeuten die 4 Fragezeichen nach "Ich komme wieder"? Machen wir es doch so: Wir hoffen und wünschen Ihnen, dass Sie unsere Hilfe nicht mehr brauchen. Falls doch, sind wir gerne wieder für Sie da ;-)

Genießen Sie den Feiertag und vielleicht auch ein verlängertes Wochenende.

Ihr Klinikum Hanau

Kinderstation

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (sehr lange Wartezeit bis wie ein Zimmer bekommen haben)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte, Krankenschwester
Kontra:
Station an sich
Krankheitsbild:
-/-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wir waren mit unserem Kind zur Beaobachtung 2 Nächte in Klinikum Hanau untergebracht. Die Ärtze, Schwestern sind liebevoll mit uns umgegegaben, was ja bei Kindern besonders wichtig ist. Hier ist überhaupt nichts zu bemängelnt.

Was mich sehr gestört hat, war die Kinderstation an sich. Kleine, marode Zimmer. Kein Bad im Zimmer vorhanden, die Eltern und die Kinder müssen auf die Toilette im Gang gehen. Das ist nicht besonders praktikabel, da die Betreuung der kranken Kinder besonders intesiv ist. Wo soll man sich als Erwachsener umziehen können?
Das Spielzimmer kann auch etwas besser gestaltet werden. Warum hängen dort Holzbäume an den Wänden mit Motorikangebot, die Kinder überhaupt nicht erreichen können, da die Bäume einfach viel zu hoch angebracht werden? Die Spielzeuge sind nicht vollständig und meist sehr sehr abgenutzt. Gardinen an den Fenstern sind viel zu klein, so das die Fenster nur zu etwas mehr als 3/4 abdecken lassen....

Und noch etwas: auf dem gesamten Areal des Klinikums habe ich mindestens 4 Raucherplätze gesehen, allerdings gibt es draussen keine Möglichkeit für die Kinder zu spielen (eine kleiner Spielplatz?).

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 29.05.2019

Sehr geehrte(r) luPh,

wir freuen uns, dass Sie mit der Behandlung Ihres Kindes in unserer Kinderklinik sehr zufrieden waren. Ihre Kritikpunkte bezüglich der Ausstattung unserer Station und auch die anderen Anregungen haben wir aufgenommen. Vielen Dank dafür.

Mittelfristig möchten wir unsere Kinderklinik und unsere Geburtshilfe in einem modernen Mutter-Kind-Zentrum zusammenführen. Damit würde sich die bauliche Situation enorm verbessern. Bis dahin gibt es aber noch viel zu tun - wir arbeiten daran.

Alles Gute für die Familie!

Ihr Klinikum Hanau

Gerne wieder das Stadtkrankenhaus Hanau, falls nötig

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr als zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fast auf die Minute)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (keine Mängel)
Pro:
Eine total freundliche und nette Station
Kontra:
gibt es nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Offene Füße
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang April 2019 habe ich auf Grund starker Schmerzen und offenen Füßen die Ambulanz aufgesucht.Ich wurde umgehen durch den diensthabenden Oberarzt auf die H2C verlegt,wo ich insgesamt 5 Wochen und 2 Operationen später,wieder mit beiden Füßen nach Hause durfte, dies war auf Grund des schlechten Krankheitsbildes am Anfang nicht sicher.
Ich wurde rund um die Uhr von den Ärzten und den Pflegekräften bestens betreut.Jede Nachfrage meinerseits wurde geduldig und freundlich beantwortet, hierfür gibt es eine 1 Plus, besser geht es nicht.
Auch noch ein Lob an die Küche.Leckeres und abwechslungsreiches Essen mit 3 Gerichten am Tag zur Auswahl.
Ich kann das Klinikum Hanau nur weiter empfehlen,auch die Angst vor einem Krankenhaus wird einem hier genommen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 14.05.2019

Sehr geehrter Thomasstu,

vielen Dank für das Lob unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die tolle Bewertung unserer Gefäßchirurgie. Wir werden das weitergeben und sind uns sicher, dass sich über die 1 Plus alle freuen werden.

Wir hatten Sie gerne bei uns und freuen uns auch, dass sich alles so gut für Sie entwickelt hat. So soll es für Sie weitergehen.

Alles Gute und viele Grüße

Ihr Klinikum Hanau

Kompetente und herzliche Behandlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der Gynäkologischen Onkologie aufgrund Brustkrebs behandelt. Die Ärzte und das Fach- und Pflegepersonal waren durchgehend fürsorglich, kompetent und haben es auf herausragende Weise geschafft, mir Ängste zu nehmen und einen positiven Optimismus zu entwickeln. Hier ist man gut aufgehoben und profitiert als Patient von der kompetenten und herzlichen Behandlung.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 29.04.2019

Sehr geehrte Tanja 132,

vielen Dank für die tolle Bewertung unseres Brustzentrums. Wir wünschen Ihnen, dass Sie Ihren Optimismus nie verlieren. Falls doch: Sie wissen ja, wo Sie uns finden.

Alles Gute für Sie!

Ihr Klinikum Hanau

gut aufgeboben

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Strahlenklinik als sehr kompetent, freundlich und zuvorkommend wahrgenommen. Mit dem Behandlungsablauf, der Termineinhaltung und etwaigen Wartezeiten war ich mehr als zufrieden.Das Team hat mir immer das Gefühl gegeben gut aufgehoben zu sein. Ich hatte das gute Gefühl, dass alle hier einen guten job machen und sehr sorgfältig arbeiten. Beratung und Betreuungsangebot waren super! Dankeschön!

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.04.2019

Sehr geehrter Ciroka228,

Ihre sehr positive Bewertung unserer Strahlentherapie hat unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr gefreut. Alle sagen Ihnen herzlichen Dank dafür. Es ist schön, dass Sie mehr als zufrieden mit uns waren.

Wir wünschen Ihnen, dass es so für Sie weitergeht und als nächstes ein schönes Wochenende

Ihr Klinikum Hanau

Alles Gut gelaufen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinisch klasse!
Kontra:
Essen könnte besser sein.
Krankheitsbild:
Hiatushernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erstgespräch mit dem Chirurg, der mich auch operiert hat, war von anfsng an vertrauensbildend. Später, vor der OP bestätigte sich diese Wahrnehmung. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, gut aufgehoben zu sein.
Nach der OP auf Station kann ich nur sagen: Gutes und professionelles Begleiten und freundliche und hilfsbereite Pfleger und Schwestern!
Na ja, an der internen Kommunikation kann noch verbessert werden. Zum Beispiel was postoperativ an Essen gereicht werden darf. Die Pulversuppen ( Spargel- ,Blumenkohl- , usw.- Cremesuppen schmecken künstlich und nur nach Salz. ( gar nicht gut!!!) nach zwei Tagen kann man sie nicht mehr sehen.
Ansonsten medizinisch top!
Mir geht es 4Wochen danach gut und kann den Chirurg Herrn Dr. Kramps sowie das Personal weiterempfehlen!

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 23.04.2019

Sehr geehrte(r) A.H.Ho,

wir haben Ihr Lob und Ihre Weiterempfehlung unserer Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie an das Team weitergegeben, das Sie behandelt hat. Alle haben sich darüber sehr gefreut uns sagen VIELEN DANK!

Ihre konstruktive Kritik zu der internen Kommunikation und zum postoperativen Kostaufbau haben wir aufgenommen.

Weiterhin alles Gute für Sie

Ihr Klinikum Hanau

Phantastisch

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klasse Arzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Zenker Divertikel in der Speiseröhre
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aus der Nähe von Köln kommend, habe ich mich per Internet trotz anderweitiger Empfehlungen ohne Zögern für das Klinikum Hanau und dem hier bestehenden besonderem und schonenden OP Verfahren entschieden. Dienstag war die Planungsspiegelung als Voruntersuchung, Mittwoch die Operation durch den Chefarzt, ohne Vollnarkose. Die OP begann um 11:30 Uhr, um 13:15 Uhr konnte ich auf dem Zimmer schon selbstständig zur Toilette gehen. Nachmittags 3 Kugeln Vanilleeis war die Empfehlung vom Chefarzt; war klasse, kaum Schluckbeschwerden. Die breiige Kost für einige Tage war überhaupt kein Problem. Samstag erfolgte die Entlassung aus der Klinik. Kein Verschlucken mehr, keine gurgelnden Geräusche mehr und keine Schleimbildung mehr im Rachen.Insgesamt die absolut richtige Entscheidung, mich hier in Hanau operieren zu lassen. Dem Chefarzt gebührt ein großes Lob für seine OP Fertigkeiten.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 18.04.2019

Sehr geehrte(r) megamax5,

wir möchten uns sehr herzlich für Ihre tolle Bewertung unserer Klinik für Gastroenterologie bedanken. Das Lob an unseren Chefarzt haben wir weitergegeben.

Alles hat perfekt funktioniert, der weite Weg hat sich gelohnt. So soll es sein.

Nun wünschen wir Ihnen schöne Osterfeiertage und hoffen, dass Sie ein tolles Ostermenü bekommen. Wenn Sie noch Tipps für ein Rezept benötigen, auch da können wir helfen: https://www.essen-und-trinken.de/ostermenue

Da ist bestimmt auch etwas mit Vanilleis dabei ;-)

Alles Gute für Sie

Ihr Klinikum Hanau

Einfach nur toll!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (3 Std Wartezeit auf Zimmerzuteilung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr hilfsbereit, veständnisvoll und kompetent
Kontra:
Die Zimmer sind etwas marode
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Beobachtung unseres 4 Wochen alten Sohnes 2 Nächte auf der Kinderstation. Ich bin absolut begeistert von der Fürsorge und Hilfsbereitschaft, die uns von jedem einzelnen Mitarbeiter entgegen gebracht wurde. Das Personal ist sehr kompetent und hat uns niemals das Gefühl gegeben, als Erstlingseltern zu viele oder unsinnige Fragen zu stellen. Wir würden immer wieder extra aus Frankfurt kommen, wenn es noch einmal nötig wäre!

Vielen Dank an das gesamte Team!

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 18.04.2019

Sehr geehrte NanaBela,

wir haben Ihre positive Bewertung unserer Kinderklink gleich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Alle freuen sich darüber, dass sich der Weg von Frankfurt nach Hanau für Sie gelohnt hat. Fragen sind bei uns immer willkomen und Frankfurter auch. Es ist schön, dass Sie jetzt den Weg zu uns kennen.

Die Zimmer werden wir nochmals begehen, um zu schauen, was wir dort verbessern können. Mittel- bis langfristig sieht unsere Bauplanung eine Modernisierung unseres Mutter-Kind-Zentrums vor.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Osterzeit. Lassen Sie es sich gut gehen.

Ihr Klinikum Hanau

Kann nur Lob aussprechen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Essen ist gewohnheitsbedürftig
Krankheitsbild:
Bandscheibe OP L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 20.03.19 an der Bandscheibe (L5/S1) operiert. Die 4. OP an der gleichen Bandscheibe, jedoch zum ersten Mal im stadtkrankenhaus Hanau. Neurochirurg hat seine Praxis im Nebengebäude (da ich keine Namen nennen darf). Von Anfang an lieg alles super entspannend und stressfrei für mich. Ob Termin in der Praxis, zum Blut abnehmen im Labor, Aufnahme und Info beim Narkosearzt, Aufnahme in der Abteilung, die Narkose, die OP, die Fürsorge durch die Schwestern und den Pflegern und die Betreuung durch meinen Arzt vor Ort, alles war absolut super. Ich danke allen aufrichtig und werde sie gerne weiterempfehlen. Station H2b, Narkoseärzte und und und. Allen vielen Dank.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 18.04.2019

Sehr geehrte ChristineNenner,

vielen Dank für das Lob der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Neurochirurgie und all der anderen Abteilungen, die mitgeholfen haben und auch für Ihre Empfehlung. Wir werden das gleich an alle weitergeben.

Ihnen schöne Osterfeiertage, Wetter passt, alles gut, so soll es für Sie weitergehen.

Ihr Klinikum Hanau

Kompetent, Fürsorglich, freundlich... menschlich

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, Fürsorglich, freundlich... menschlich
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Lymphome
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrter Dr. med. Thonke, sehr geehrtes N35 Team

Es fällt sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren jedoch das einzig wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die sie hinterlassen.
Mit diesen Worten möchten wir unsere aufrichtige Wertschätzung dem ganzen Ärzteteam, Krankenschwestern und Pflegern zu Teil werden lassen.

Unser Vater war vom 12.03 bis 24.03.2019 auf Station N35 Neurologie im Stadtklinikum Hanau. Während dieser Zeit hat meine Familie ein tolles Team um die Betreuung meines Vater erleben dürfen.
Kompetent, Fürsorglich, freundlich... menschlich!
Zu jeder Zeit hatten wir ein gutes Gefühl beruhigt nach Hause zu fahren, da er in professionellen Händen ist.

Auch die letzten Tage (01.04 bis 05.04) bis zu seinem Tod wurde uns der Palliative Abschied ermöglicht. Er konnte im Kreise seiner Familie ruhig und in Menschenwürde einschlafen.


Vielen herzlichen Dank für alles!

Peter Oppolzer

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 16.04.2019

Sehr geehrter Herr Opolzer,

Dr. Thonke und das ganze Team der N35 bedanken sich bei Ihnen für das große Lob und die wunderschönen Worte, mit denen Sie dieses ausgedrückt haben. Auf diese Weise ist die Erinnerung an Ihren Vater und seinen Abschied von dieser Welt noch einmal lebendig geworden. Das Team der N35 ist auch sehr froh, dass es diese Zeit für Ihre Familie gestalten konnte.

Ihnen und Ihren Lieben alles Gute

Ihr Klinikum Hanau

trotz anfänglicher Schwierigkeiten gehe ich gerne wieder ins Klinikum

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein ganz großes Lob an das Narkose Taem von Dr. Ritzel habe mich sehr gut aufgehoben, versorgt und verstanden gefühlt so etwas habe ich noch nie erlebt!! Auch kam nach der OP nochmal jemand vom Taem um nach zu fragen ob die Narkose gut vertragen wurde)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Ritzel ist ein sehr kompetenter und fürsorglicher Arzt der sich mit sehr großen Fachwissen und Fürsorge intensiv um seine Patienten kümmert.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Anmeldung der Essen dauert zu lange, klappt eher nícht trotz moderster Technik. Leider ist auch das Mittagessen welches ja zur Genesung beitragen sollte eher schelcht dadurch wird viel weg geworfen was man mit gutem Geschmack sicher besser machen kann.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es ist gut wenn man anderen Menschen eine berufliche Zukunft ermöglicht
Kontra:
jedoch sollte und darf es keine Verständigungsprobleme geben!!!!!
Krankheitsbild:
HWS Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich lag im Neubau H2B, die Zimmer sind sehr schön und auf 2 Betten ausgerichtet, was es zum gesund werden leichter macht. Die Abteilung ist sehr ruhig und entspannt so das man wirklich sich voll und ganz auf sein Gesund werden konzentrieren konnte. Leider habe ich jedoch auch eine schlechte Erfahrung machen müssen, weshalb ich etwas unsicher war am Anfang um zu vertrauen. Vor der Aufnahme wurde gefragt welche Medikamente Unverträglichkeiten ich habe, welche ich ausführlich schilderte und es ebenfalls notiert wurde von der Schwester. Am Tag der Aufnahme stellte ich durch meine Papiere fest, das die falschen Medikamente in meiner Allergie Liste der Station übertragen wurden. Es wurde zwar auf nachfrage korrigiert jedoch wenn ich nicht selber vorher nachgefragt hätte, wäre es eben nicht geschehen. Wie auch immer das hat mir Angst gemacht und etwas am Vertrauen geraubt. Desweitern hatte ich natürlich bei jeder Infusion die ich bekam Angst das es nicht das richtig verträgliche Medikament für mich wäre. Was natürlich auch daran lag, das eine Schwester nur sehr schlecht die Deutsche Sprache beherrschte und auch nicht wusste oder mir sagen konnte was sie mir geben sollte. Somit holte sie Hilfe. Es kann leider nicht sein wenn man nicht weiß was man wirklich tut sich mit einem frisch operierten Patienten aus einander zu setzen. Ich hatte genug Kampfgeist auf mich aufzupassen, aber was könnte geschehen wenn andere Patienten nicht in der Lage wären.?????

Das waren die Anfangs Schwierigkeiten die sicher nicht schön zu reden sind. Trotzdem habe ich mich nach Klärung sehr gut umsorgt und aufgehoben gefühlt. Die Schwestern sind alles sehr nett und aufmerksam. Man hat zu jederzeit wenn man Hilfe benötigte auch diese bekommen.


Auch möchte ich noch die netten Physiotherapeuten erwähnen welche sich sehr sorgsam um die frisch operierten gekümmert haben die Praxis habe ich auch bereits kennen gelernt wo ich mich sofort wohl gefühlt habe und sicherlich gerne wieder hin gehen werde.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 08.04.2019

Sehr geehrte Marion.H1,

vielen Dank für das Lob unserer Neurochirurgie. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich sehr darüber gefreut.

Auch für Ihre konstruktive Kritik möchten wir uns bedanken. Wir werden diese im Rahmen unseres Qualitätsmanagements aufnehmen.

Alles Gute für Sie!

Ihr Klinikum Hanau

Von der Wand bis zur Tapete gedacht

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Wäsche wird offensichtlich gewechselt und keiner bleibt in seinen Ausscheidungen liegen
Kontra:
Rückschritt statt Fortschritt
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mit dem neuen Wäscherei Vertrag wurden waschbare Stoffsäcke durch durchsichtige Plastiksäcke für die Schmutzwäsche ersetzt. Ich bin entsetzt. Ein Betrieb solcher Größe aus dem Gesundheitssektor sollte mehr übrig haben für die Umwelt. Ich bin sprachlos und zweifle an der Kompetenz der Entscheidungsträger. Das macht kein gutes Bild. Außerdem mag ich nicht die braunen Flecken der Bettlaken sehen müssen, wenn ich als Besucher durch die Stationsflure laufe. Das Klinikum und eine umweltfreundliche Denkweise sind in dieser Hinsicht keine guten Freunde... Schade sowas erleben zu müssen...

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 18.04.2019

Sehr geehrte(r) derumweltzuliebe,

wie so oft geht es bei der Frage "Kunststoff ja oder nein?" nicht nur um das Thema Umwelt. Wir haben uns intensiv mit dieser Frage beschäftigt.

Krankenhauswäsche wird regelmäßig mit infektiösen Flüssigkeiten verschmutzt. Dabei kann es passieren, dass Wäschesäcke aus Stoff davon durchtränkt werden. Hygienisch ist das nicht unbedenklich.

Aus diesem Grund entscheiden sich Kliniken und Wäscheversorger zunehmend für Kunststoffsäcke.

Das Klinikum Hanau berücksichtigt das Thema Umwelfreundlichkeit wo es nur geht und wird das auch zukünftig so tun. Zum Beispiel, wenn umweltverträgliche Kunststoffprodukte oder praktikable Alternativen angeboten werden. Auch die Transparenz der Wäschesäcke ist für uns ein Thema.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und schöne Osterfeiertage

Ihr Klinikum Hanau

Kann ich lobend weiter empfehlen

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ich finde den Warteraum sehr kühl, meiner Meinung nach würden ein paar bunte Bilder den Raum etwas freundlicher wirken lassen.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte 28 Bestrahlungen (Brust). Wurde sehr genau und ohne Stress aufgeklärt.Auch während der Bestrahlung schaute sich alle 14 Tage ein Arzt den Verlauf an. Zum Ende hin hatte ich ein wenig Probleme mit der Haut. Auf Anfrage nach einem Arzt ,wurde mir immer gleich geholfen. Ohne wenn und aber steht einem ein Arzt zu Verfügung. Die Ärzte sind sehr verständnisvoll und wirklich einfühlsam. Und auch das ganze Strahlenteam kann man nur loben. Ich hatte auch nie lange Wartezeiten, ging immer alles recht schnell. Wenn ich noch mal eine Bestrahlung bräuchte (was ich nicht hoffe) dann würde ich wieder nach Hanau gehen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 08.04.2019

Sehr geehrte Arnold27,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Strahlentherapie haben sich sehr über Ihr Lob und die tolle Bewertung gefreut. Vielen Dank dafür.

Ihren Hinweis bezüglich der Gestaltung des Warteraumes nehmen wir auf.

Unsere besten Wünsche für Sie und genießen Sie den Frühling.

Ihr Klinikum Hanau

Personal mit Super WUNDERKRÄFTEN

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebamme, restliches Personal
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Frühgeburtsrisiko
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

?ch habe mich noch nie so wohl gefühlt in einer Klinik. Das Personal was mich seit meiner Aufnahme im Krankenhaus betreut, von der Praktikantin bis über zur oberärztin sind super super super super freundlich, verständnisvoll und haben wahnsinnig viel Geduld. VOR allem die Hebammen im kreissaal. Und sowas nimmt einer werdenden Mama, die mit fruhgeburtsrisiko in der klinik ist , die Angst. Man kann sich vertrauensvoll in die Hände des Personals geben und braucht keine Bedenken zu haben. Ich danke dem kompletten Team fur die Dienstleistungen die sie erbringen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 08.04.2019

Sehr geehrte Fufi,

wir haben Ihr Lob unserer Geburtshilfe an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Von der Praktikantin bis zum Chefarzt sagen Ihnen alle "Vielen, vielen Dank dafür".

Wir tun sehr viel dafür, damit sich die werdenden Mütter und Väter bei uns wohlfühlen. Und deswegen freut es uns, dass sich der Kurs "Wunderkräfteeinsatz in der Geburtshilfe" gelohnt hat ;-)

Alles Gute für Sie und Ihre Lieben!

Ihr Klinikum Hanau

Station mit Herz und Verstand

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

N34- die beste Station weit und breit!
Ich war lange Zeit in der MS Ambulanz der Uniklinik Frankfurt, und habe mich 2016 zu einem Wechsel nach Hanau entschlossen- eine sehr gute Entscheidung.
Die Ärzte sind sehr kompetent und gehen auch mal „unkonventionelle“ Wege um den Patienten bestmöglich und bereichsübergreifend zu helfen, der Patient und dessen Wohlergehen steht stets im Vordergrund und man wird auch in „hoffnungslosen“ Phasen nicht allein gelassen, im Gegenteil.
Das Pflegepersonal ist wirklich einsame Spitze! Ich bin seit 2017 öfters und auch für längere Zeit stationär auf der N34 und habe seit letzter Woche den direkten Vergleich zu einer anderen Station im Hause und muss sagen, dass das Team der N34 wirklich herausragend ist, sowohl persönlich als auch fachlich.
Hier wird Hand in Hand gearbeitet und die Patienten werden mit Herz betreut.... nicht nur von den Schwestern und Pflegern sondern auch von den Service- & Reinigungskräften.
Ich fühle mich im gesamten Klinikum sehr gut aufgehoben und würde es uneingeschränkt weiter empfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 20.03.2019

Sehr geehrte(r) Sternsche11,

das gesamte Team der N34 hat sich über Ihre ausgezeichnete Bewertung gefreut; besonders darüber, dass es gelungen ist, in schwierigen Zeiten die Hoffnung für Sie zu bewahren.

Vielen Dank dafür! Das ganze Team und die Hoffnung werden Sie weiter begleiten.

Ihr Klinikum Hanau

Keine Privatsphäre

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt musste mehrfach gefragt werden um endlich Auskunft zu bekommen.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kann leider nichts Positives Finden
Kontra:
Zeitdruck des Personal ist keine Entschuldigung
Krankheitsbild:
Zyste an den Lymphen nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Privatsachen von Patienten werden von den Pflegerinnen ohne zu fragen durchsucht.
Ich war vor einigen Wochen in der Kardiologie 4 Tage und war zufrieden mit allem.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 15.03.2019

Sehr geehrte(r) Pitklein2,

wir haben verstanden, dass Sie mit Ihrer Behandlung in unserem Hause unzufrieden waren, was wir bedauern. Wir haben Interesse an genaueren Informationen zu Ihren Erfahrungen. Können Sie bitte über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt zu uns aufnehmen, damit wir dem nachgehen können.

Viele Grüße

Ihr Klinikum Hanau

Sehr freundliche Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 25.02. bis 28.02.2019 auf der Station H10.
Von Anfang an wurde ich sehr freundlich betreut.
Sämtliche Mitarbeiter wie Ärzte, Ärztinnen, Schwestern, Pfleger, Praktikant, Physiotherapeutin, Servicekräfte waren ausnahmslos sehr, sehr freundlich und hilfsbereit. Ich habe mich wirklich gut aufgehoben gefühlt.

Obwohl die die Station schon in die Jahre gekommen ist (3-Bett-Zimmer mit kleinem Waschbecken und Toiletten auf dem Gang), würde ich diese Klinik aufgrund der sehr guten Betreuung auf jeden Fall weiterempfehlen.

Es hat mich sehr überrascht, dass mir direkt am Tag nach der OP eine Physiotherapeutin 'wieder auf die Beine geholfen hat' und auch am Tag darauf nochmal mit mir 'trainiert' hat.
Das hatte ich nach dieser OP wirklich nicht erwartet.

Auch bei der Voruntersuchung in der Gynäkologischen Ambulanz und der Anästhesie waren alle Schwestern und die Ärztinnen sehr freundlich, obwohl ich sehr aufgeregt war und viele Fragen hatte, welche mir alle zufriedenstellend beantwortet wurden.

Mit dem Essen war ich auch zufrieden.
Die Auswahl beim Mittagessen war m.E. ausreichend: 1 Gericht mit Fleisch und 1 vegetarisches.
Am ersten Tag muss man natürlich nehmen, was man bekommt. Aber dann wird jeden Tag gefragt (sofern man zum Zeitpunkt der Befragung anwesend ist), was man am nächsten Tag essen möchte, sowohl für Frühstück, Mittag- und Abendessen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 15.03.2019

Sehr geehrte AbCdEfGh4,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Gynäkologie, der Physiotherapie und der Speisenversorgung haben sich sehr über Ihr tolles Lob gefreut. Ihre Erwartungen übertroffen zu haben ist eine schöne Bestätigung unseres Anspruchs; so soll es weitergehen.

Wussten Sie schon, dass unsere Station H10C demnächst von Grund auf saniert wird? Dann passen auch die Räume und die Einrichtung zu unserem Anspruch.

Ihnen wünschen wir, dass Sie das nie mehr brauchen. Falls doch, wir sind immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Keiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Geplanter Keiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo

Ich hatte im Dezember 2018 einen geplanten Keiserschnitt im Klinikum Hanau. Und würde gerne meine Erfahrungen teilen . Im Vergleich zu der Uniklinik Frankfurt (geplanter Keiserschnitt 2014 ) war dieser hier wie ein Gang zum Zahnarzt . Die Ärzte waren super Nett , über die Hebamamen und Krankenschwestern kann ich nur positives berichtet .
Mein Mann konnte ( außer in einer Nacht ) von Anfang an bis zum Schluss bei mir bleiben . Der kleine wurde mehrmals untersucht (nach dem Motto lieber einmal mehr wie zu wenig) .
Ich kann nur positives über das Krankenhaus berichten . Wir waren angenehm überrascht und würden die Klinik jedem weiterempfehlen .

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 15.03.2019

Sehr geehrte SylwiZ,

wir haben Ihr Lob und die Empfehlung unserer Geburtshilfe an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Alle rufen Ihnen ein herzliches Dankeschön zu. Dass wir sie positiv überraschen konnten ist uns eine große Freude.

Ihnen und der ganzen Familie einen schönen Start in den Frühling.

Ihr Klinikum Hanau

Ach ja, da war noch was: Unter beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de können Sie uns Ihren Zahnarzt nennen. Das wäre nett ;-)

Fühlte mich wirklich gut aufgehoben.

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche Betreuung.Nettes und freundliches Personal
Kontra:
Manchmal längere Wartezeit
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde noch bei keinem andere Arzt so viel Aufmerksamkeit und Zeit zur Verfügung gestellt,um über mich,meine Krankheit und die folgende Behandlung Auskunft zu geben.Mir wurde wirklich das Gefühl gegeben,wichtig zu sein.Auch alle Nachfragen wurden geduldig und ausführlich beantwortet.Ich fühlte mich wirklich gut aufgehoben.Sollte ich die Klinik in diesem Fachbereich noch einmal benötigen,Ich würde jederzeit wieder hierher gehen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 04.03.2019

Sehr geehrter AKS42,

wie schön, dass Sie sich während Ihrer Behandlung in unserer Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie sehr gut aufgehoben fühlten und ja, unsere Patientinnen und Patienten sind das Wichtigste.

Ihr Lob haben wir an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Sie sagen herzlich "Dankeschön" und wünschen Ihnen das Beste; insbesondere, dass Sie uns nie wieder benötigen. Falls doch, wir sind immer für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Sehr gute Behandlung, sehr guter Verlauf

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit der ärztlichen Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen Kostenfragen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (War in einem 2 Bett-Zimmer und sehr zufrieden, das Essen ist verbesserungswürdig (sowohl Qualität, als auch Auswahl, z. B. kein Kohlsalat/Vollkornbrot, nach Bauch-OP)
Pro:
Personal, vom Oberarzt bis zur Schwester, alle sehr gut
Kontra:
Orientierung im Krankenhaus, Kostenfragen
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für die freundliche, kompetente Behandlung, die ich rund um meinen Aufenthalt erfahren durfte.

Die Privatsphäre wurde gewahrt, die Abläufe gut erklärt und die Behandlung verlief zu meiner völligen Zufriedenheit.

War mit allem sehr zufrieden. Bedanke mich bei dem jungen OP-Team, bei der Anästhesistin und bei der Station H 10 C und vor allem bei dem Oberarzt. Habe mich wohlgefühlt und wurde sehr gut behandelt.

Verbesserungsvorschläge:
1. Die Leistungen des Brustzentrums waren mir vorher nicht bekannt. Es fehlt an Öffentlichkeitsarbeit, an Information. Auch vor dem Krankenhaus, sichtbar auf der Hinweistafel, auch auf diesem Formular, fehlt das Brustzentrum.
2. Im Krankenhaus wäre eine Orientierung für Patienten leichter, mit farbigen Markierungen.
3.Zu finanziellen Fragen hätte ich mir mehr Informationen,auch eine Erreichbarkeit per E-Mail, gewünscht.
4. Die Lebensmittelauswahl ist verbesserungsfähig (kein Kohlsalat, kein Vollkorn nach Bauch-OP).

Insgesamt bin ich mit allen ärztlichen Behandlungen und dem Verlauf sehr zufrieden.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 04.03.2019

Sehr geehrte sidney2019,

wir haben Ihr Lob an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe weitergegeben. Alle haben sich darüber sehr gefreut und sagen "Vielen Dank" für die sehr gute Bewertung.

Ihr konstruktive Kritik hat auch viel Aufmerksamkeit gefunden. Dafür sind wir genauso dankbar, denn das hilft uns, noch besser zu werden.

Weiterhin alles Gute für Sie.

Ihr Klinikum Hanau

Beurteilung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.02.- 21.02. auf der Sation H2B.
Das Plegepersonal ist sehr kompetent, freundlich und sehrhilfbereit.
Ich habe mich sehr Wohl gefühlt.
Die Betreuung druch den Pysotherapeuten Christian, war sehr gut. Was er mir gezeigt hat, hat mir bei meiner Beweglichkeit sehr geholfen.
Leider ein mango habe ich, es ist das Essen, das von einer Großküche kommt.
Die Zubereitung der Warmenspeisen, sind und schmeck nach Fertigprodukten.
Wurst, Käse, sind bilige Industriell gefertigte Ware.
Die ausgelieferten Gerichte weichen ständig von dem Speisplan ab.
Die für die Essen aufnahme zuständige Personal, ist am Feitag und Samstag bei mir auf dem Zimmer nicht erschienen und hat auch keinen Zettel hinterlassen, wo ich meinen Essen wunsch abgeben konnte. War vormittags immer auf dem Zimmer.
So bekamm ich Essen,was ich nicht wollte. ( wäre das ein anders Gläubiger gewesen, da hät es Terror geben).

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 26.02.2019

Sehr geehrter Felix53,

vielen Dank für das Lob unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Station H2B. Wir haben das weitergegeben, worüber sich alle sehr gefreut haben.

Die Kritik an unserer Speisenversorgung haben wir ebenfalls weitergegeben. Wir werden das im Rahmen unseres Qualitätsmanagements betrachten.

Ihnen alle Gute!

Ihr Klinikum Hanau

Kompetenz auf ganzer Linie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Erklärungen der einzelnen Handlungsschritte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (reibungsloser Ablauf)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Behandlung, Erklären der Vorgänge, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank dem medizinischen Personal für die kompetente, emphatische und freundliche Behandlung, die ich rund um meine Herzkatheter-Untersuchung erfahren durfte!

Ich wünsche Ihnen allen mehr Patienten und Patintinnen, die Geduld für Situationen aufbringen, die nicht durch Sie verschuldet sind (wie bspw. Verzögerungen aufgrund unvorhersehbarer dringlicher Behandlungen einzelner Patienten), damit Sie
nicht die Freude an Ihrer Arbeit verlieren. Lassen Sie sich nicht entmutigen, Sie leisten einen verantwortungsvollen Job!

Die Privatsphäre der einzelnen Patienten*innen wurde hervorragend gewahrt, Vorgänge/Abläufe wurden gut erklärt, die Untersuchung verlief komplikationslos. Perfekt!

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 31.01.2019

Sehr geehrte(r) silk51,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Herzkatheter-Ambulanz haben sich sehr über Ihr Lob gefreut und ganz besonders über Ihre guten Wünsche. So lange es Patienten wie Sie gibt, verliert hier niemand die Freude am Beruf. Und Sie sind glücklicherweise auch nicht die Einzige, die Verständnis dafür zeigt, dass nicht immer alles sofort erledigt werden kann. Ach, eigentlich sind wir ganz zufrieden mit unseren Patienten.

Ihnen wünschen wir auf jeden Fall alles Gute und Sie wissen ja, wenn Sie uns brauchen, sind wir für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Großen mänschlichen DANK!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kopetent, hielfsbereit, aufmerksam und verständnisvoll
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in Staion H2B in der Klinikum Hanau an dem Bandscheibenvorfall operiert und weiter behandelt.
Es gibt ganz viele schöne Dankbare Wörter an den ganzen Fachpersonal, Pflegekräfte , Reinigungskräfte. Sie sind sehr sehr kompetent und lassen nie ein Patient ohne Aufsicht oder Hilfe.
Das Essen war immer auf meiner Wunsch, jeden Tag! angepasst, rechtzeitig hingebracht und schmeckte wie im Restaurant.
Ganz große menschliche Dank richte ich an die Physiotherapie ,die ich hier gleich an dem Optag bekommen hab. Solche netten und kompetenten Umgang!
Und jetzt, mein Held, mein Neurochirurg-Herr Doctor Ritzel!!!
Ich bin ihnen so dankbar, dass ich es kaum in Wörtern zusammen fassen kann.
Herzlichen, lieben Dank. Sie retten die Menschen und bleiben unvergesslich.

Noch mal lieben herzlichen Dank an alle!!!!!!!!!

V.N. 35 Jahre

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 25.01.2019

Sehr geehrte Natalia35Jahre,

na das ist aber mal eine ganz besonders schöne Bewertung. Vielen, vielen Dank dafür. Wir haben Ihr Lob an alle weitergegeben, die Pflege der H2B, die Physiotherapie, die Reinigungskräfte, die Mitarbeiter der Speisenversorgung und natürlich auch an "Ihren Held".

Viele liebe Grüße von allen

Ihr Klinikum Hanau

Danke an das Klinikum Hanau

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisatorischer Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 16.01.-18.01. auf der Station H2B wegen einer Hallux valgus Operation. Ich habe schon ca. 20 Operationen hinter mir. Aber dieser Krankenhausaufenthalt stellt alles, was ich bisher erlebt habe, in den Schatten. Ich wurde so wunderbar betreut - besser geht es nicht. Ein ganz großes Dankeschön dem Pflegepersonal der Station H2B. Sie waren stets hilfsbereit und überdurchschnittlich freundlich. Und nicht zu vergessen Prof. Lehnert für die erstklassige Behandlung. Frau Müller (Sekretärin Prof. Lehnert) auch ein großes Dankeschön. Ich werde diesen Krankenhausaufenthalt nicht vergessen und kann das Klinikum Hanau nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 24.01.2019

Sehr geehrte(r) HRG,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und besonders die Pflegekräfte der H2B haben sich sehr über Ihre positive Bewertung und das Lob gefreut. "Besser geht nicht" und "wunderbar betreut" das kam supergut an.

Viele Grüße von allen und alles Gute für Sie

Ihr Klinikum Hanau

Bettennot in der Überwachungsstation etc.

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Junge Krankenpflegerinnen ohne Lebenserfahrung und Bettennotstand
Krankheitsbild:
Herzschrittmacher
Erfahrungsbericht:

Intensivstation bestens. Keine Frage. Dort Implantation eines Herzschrittmachers. Verlegung mit Lungenentzüdung auf die Überwachungsstation. Angeblich
soll der Patient versucht haben zu " randalieren". Deshalb wurde er im dünnen Krankenhauskittelchen, das hinten nicht mal richtig schließt, ohne
Decke über den Knieen, mit Spucke aus dem Mund aufs Hemd tröpfelnd, vor dem Schwesternpult in einen Krankensessel gesetzt, Dort schlief er mit gesenktem Kopf als ich zu Besuch kam. Und das alles wie gesagt mit einer Lungenenzündung nach der OP. Ich habe diese Situation in Bildern festgehalten und kann das daher alles beweisen. Nach mehrmaligem Bitten, wurde er dann endlich ins Bett gebracht und zugedeckt, wo er dann auch weiter schlief.
Am Abend wurde ich dann von dem Dienst habenden Arzt ins Klinikum gebeten, beim Umzug des Patienten zur Station M 17 anwesend zu sein. Angeblich gäbe es einen Notfall und das Bett würde benötigt.!!!

Jetzt auf der Station M 17 liegt ein älter Herr mit meinem Mann im Zimmer, der ständig d.h. Tag und Nacht sehr laute Geräusche von sich gibt. so daß an Schlaf nachts und Erholung zur Genesung nicht zu denken ist. Zweifelsohne ist der Mann krank, aber die anderen auch. Es wundert mich nicht, daß jetzt Herzrythmusstörungen bei ihm aufgetreten sind.

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 23.01.2019

Sehr geehrte(r) Uri28,

wir können Ihre Schilderungen nicht ganz nachvollziehen. Da die Bewertungen auf diesem Portal anonym erfolgen, können wir von uns aus keinen Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Wir würden uns freuen, wenn Sie über unsere eMail-Adresse beschwerdemanagement@klinikum-hanau.de Kontakt zu uns aufnehmen.

Ihr Klinikum Hanau

Wendler Ursula

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Ausstattung war nicht gerade toll, kein Klo oder Dusche im Zimmer geht gar nicht. Hygiene schreibt man da anders!)
Pro:
Die Nachtschwester in dieser Zeit war einfach nur Klasse ????
Kontra:
Die blöde Terminzeit
Krankheitsbild:
Eierstock Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Gynäkologie,also H10C,es war das erste Mal das ich im Krankenhaus war und das mit 57 Jahren! Klar fand ich es nicht Klasse das ich am eigentlichen OP Termin (08.01.19) wieder nach Hause geschickt wurde und dann am nächsten Tag wieder antreten durfte aber da könnten die auf der Station nix dafür und wer weiss für was es gut war? Alle die dort ihren Dienst abgeleistet haben waren durch die Bank weg so lieb,nett und hilfsbereit,trotz Stress,dass ich mich einfach nur bedanken konnte für die angenehme Zeit!!! Meine OP war dann am 09.01.19 und am 11.01.19 durfte ich dann nach Hause. Danke,Danke,Danke an das tolle Team und ihre fürsorgliche Arbeit und tolle Leistung, trotz schlechter Bezahlung und Stress ???????????? Ihr habt einen Super Job gemacht,auch die Frau die dass Essen verteilt hat! Danke ????

1 Kommentar

Klinikum_Hanau am 24.01.2019

Sehr geehrte Robin2806,

was für eine schöne Geschichte. Mit 57 Jahren das erste Mal im Krankenhaus ... allein dafür haben Sie schon einen Preis verdient.

Wir freuen uns jedenfalls, dass Ihr erster Krankenhausaufenthalt auf unserer Station H10C zu einem angenehmen Erlebnis wurde. Wir geben das Lob an alle weiter und sind uns sicher, dass wir damit große Freude auslösen.

Die H10C ist tatsächlich in die Jahre gekommen, wir haben letztes Jahr damit begonnen, die Stationen H6C bis H11C der Reihe nach von Grund auf zu sanieren. Das heißt, es ist absehbar, dass auch die H10C modernisiert wird.

Wir wünschen Ihnen, dass wir uns erst in 57 Jahren wiedersehen ;-) Wir sind auf jeden Fall für Sie da.

Ihr Klinikum Hanau

Weitere Bewertungen anzeigen...