Klinikum Esslingen GmbH

Talkback
Image

Hirschlandstraße 97
73730 Esslingen
Baden-Württemberg

184 von 275 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

276 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nie wieder Klinikum Esslingen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich wurde nicht einmal untersucht)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab keine Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Keine kompetente Ärztin. Evtl Assistenzärztin
Krankheitsbild:
Knoten am Hals
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am Samstag morgens Schmerzen am Hals gespürt und eine Schwellung entdeckt. Weil diese Schwellung nicht zurückgegangen ist bin ich nachmittags in die Klinik, in die Notaufnahme. Ich wurde in die Notfall-Praxis geschickt. Obwohl bereits ein Patient im Wartezimmer war, saß die Ärztin im Empfang und hat sich mit der Arzthelferin gemütlich unterhalten. Als sie mich gesehen hat, verdrehte sie die Augen und stand auf mit dem Kommentar „tolles Wochenende“. Nach dem sie mit dem anderen Patienten fertig war hat sie mich aufgerufen. Nicht ins Behandlungszimmer sondern zum Empfang und sie hat mich über die Theke gefragt was los ist. Sie hat mich nicht untersucht, sie hat mich nicht nach evtl. Erkrankungen gefragt, oder ob und welche Medikamente ich nehme…. Sie hat nur gemeint „Also deswegen behalte ich sie bestimmt nicht hier, nehmen sie Ibuprofen und klären sie alles weitere mit dem Hausarzt“. Sie hat nicht einmal gefragt ob ich Ibuprofen zu Hause habe. Das war aber nicht die Lösung des Problems, es ist ernst…

1 Kommentar

F.Richter am 29.07.2021

Hallo,
danke für Ihren Kommentar und dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns über Ihr Erleben in der Notfallpraxis am Klinikum Esslingen zu berichten. Die Notfallpraxis Esslingen ist eine Einrichtung der niedergelassenen Ärzteschaft Esslingen, die sich räumlich im Klinikum Esslingen befindet.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Rückmeldung an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen unter [email protected]
Wir wünschen Ihnen gute Besserung und viel Gesundheit!
Ihr Klinikum Esslingen

Lieber keine Geburt im Klinikum Esslingen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Wochenbettstation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entbindung im Klinikum Esslingen NICHT zu empfehlen!
Spontan Geburt im Kreissaal wurde in 1,5 h durchgezogen. Es wurde verabsäumt Schmerzmittel zu verabreichen. Auf einen Geburtsplan wurde keine Rücksicht genommen. Dammschnitt wurde durchgeführt ohne Vorankündigung und kommunizierte medizinische Indikation.
Einziger Lichtblick, Vater durfte 3 Stunden nach der Geburt noch im Kreissaal sein.
Wunsch nach Familienzimmer oder Einzelzimmer wurde tagelang ignoriert. Auf Nachfrage wurde gesagt, man sei bei der falschen Krankenkasse- eine Frechheit!
Wochenbettstation trist, schlechtes Essen, keine Unterstützung mit dem Kind. Keine Laktationsberatung. Keine regelmäßige Untersuchung von Naht bis zur Entlassung. Keiner hat gemerkt, dass mein Kind so wenig trank, dass es zur U2 auf die Neugeborenen Intensiv verlegt werden musste. Ein Alptraum! Ich wurde entlassen ohne es zu wissen und mein Kind verlegt.
Neugeborenen Station im Clinch mit Wochenbettstation. Die beiden Stationen mögen sich nicht und arbeiten nicht miteinander.
Intensivstation tolles Personal, neue Röumlichkeiten, gute Versorgung. Danke, dass ich als „Begleitperson“ zu meinem Neugeborenen aufgenommen wurde.
Es ist traurig, dass ein Kind erst krank werden muss, um auf eine Station verlegt zu werden, wo man sich bemüht.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 12.07.2021

Hallo,
wir bedauern Ihr negatives Empfinden während des Aufenthaltes unserer Wochenstation. Da uns Ihr Feedback enorm wichtig ist, würden wir uns freuen, die Geschehnisse mit Ihnen persönlich aufzuklären. Bitte schreiben Sie uns eine Mail an [email protected]
Noch eine kurze Info: Ein Familienzimmer kann immer nur bei Verfügbarkeit angeboten werden, was natürlich nicht planbar ist. Es tut uns leid, dass es dieses Mal leider nicht geklappt hat. Gleichzeitig freut es uns, dass Sie auf der Kinderintensivstation so zufrieden waren!
Ihr Klinikum Esslingen

Hohe Qualität in Psychosomatischer Klinik (Klinikum Esslingen)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Ärzte und Pflege
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2-mal in der psychosomatischen Klinik
und habe nur positive Erfahrungen gemacht.
Die Ärzte und die Pflege sind kompetent und
freundlich. Auch die Atmosphäre ist meiner Meinung nach sehr angenehm.
Der einzige Wermutstropfen ist das Mittagessen
(nach meinem Geschmack). Aber darüber kann man ja streiten.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen
und kann sie sehr empfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 06.07.2021

Herzlichen Dank für die positiven Worte! Wir freuen uns, dass Sie mit dem Aufenthalt so zufrieden waren und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute! Ihr Klinikum Esslingen

Nicht nochmal!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Empfang an der Pforte
Kontra:
Nahezu alles
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang März zur Entbindung meines ersten Kindes dort.
Der Herr an der Pforte war sehr nett und hat mich zum Kreißsaal begleitet und meine Tasche getragen, während mein Partner noch an der Pforte warten musste.
Im Kreißsaal habe ich der Hebamme meinen Geburtsplan gegeben und sie sagte dazu, daß das meiste Sachen seien die sowieso genau so bei ihnen gehandhabt werden, wie z.b. auspulsieren der Nabelschnur und das erste anlegen noch im Kreißsaal.
Als meine Tochter dann zu Welt kam hatte eine andere Hebamme Dienst, die zu den meisten meiner Wünsche nur gesagt hat "das wird überbewertet".
Auch der Wunsch nach einer genauen Aufklärung über mögliche Medikamente unter der Geburt wurde nicht berücksichtigt.
Somit wurde dann keiner meiner Wünsche berücksichtigt.
Die Nabelschnur wurde sofort nachdem meine Tochter auf der Welt durchgeschnitten und die Nachgeburt wurde aus mir herausgezogen, was sehr unangenehm war.

Auf der Station habe ich mich dann sehr hilflos gefühlt. Mir wurde nicht gezeigt wo und wie ich mein Kind wickeln kann, beim Stillen gab es keinerlei Hilfe, dass ich in den 2 Tagen, die ich dort verbracht habe fast nichts gegessen habe, weil das Essen sehr schlecht war hat auch keinen interessiert und wenn ich Fragen hatte wurde mir das Gefühl gegeben eine Last zu sein.

Ich würde nicht nochmal dort entbinden.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 29.06.2021

Hallo, Ihre Erlebnisse entsprechen nicht unserem hohen Qualitätsanspruch in der Patientenversorgung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Erfahrungsberichte in dieser Form inhaltlich nicht beantworten werden. Wir möchten aber gerne mit Ihnen in Kontakt treten, damit wir die von Ihnen geschilderte Kritik nachvollziehen und überprüfen können. Daher würden wir Sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen: [email protected]

Umdenken

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal. Meistens top(obwohl sie frustriert sein könnten)
Kontra:
Empathieunfähigkeit mancher... Sollte erlernt werden für diesen Beruf
Krankheitsbild:
Entbindung,Synkope,Chirurgie, Fsj,...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schade, dass ich nur so wenig Möglichkeiten habe eine konstruktive Kritik hier anzubringen... Ich habe leider selten erlebt gut behandelt zu werden auf verschiedenen
Abteilungen und ich nehme hier das Pflegepersonal fast komplett raus und bin erstaunt,dass sie immer noch positiv auf Patienten zugehen können... Die Haltung der Ärzte entspricht nicht mehr ihrem Eid... Ausnahmen möglich.. Und ich vergleiche mit anderen Kliniken aus Erfahrung... Wir stecken nicht mehr in Kinderschuhen in der Medizib,aber der Jugend nicht entwachsen und hier stellt sich die Arroganz dem Wissen..
Sollte mal wieder menschlicher werden!
Super Lob an den Chef der Kinderklinik!!
Ansonsten sollten einige Ärzte in sich gehen ob sie fach-und menschlich-spezifisch dem ganzen noch gerecht werden...
Mit freundlichen und ernst gemeinten Grüßen in Richtung Veränderung
H.K.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 14.06.2021

Hallo,
da uns Feedback enorm wichtig ist und wir stetig an unserer Qualität arbeiten, haben wir extra eine Mail-Adresse eingerichtet und kommunizieren diese auch auf unserer Homepage: [email protected] Sie können sich gerne an uns wenden, um Ihre Kritik konkreter loszuwerden, denn die beschriebene Haltung entspricht nicht unserem Anspruch an eine Kommunikation auf Augenhöhe. Ihr Klinikum Esslingen

Geht gar nicht

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Beschwerden Magen-Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute war meine Tochter zum 2.Mal wegen Magen- Darm - Beschwerden in der Notfallambulanz... sie wurde mit den Worten :" Das könne auch der Hausarzt ansehen" wieder nach Hause geschickt...
WAS SOLL DIESE ASI-BEHANDLUNG???!!!!
Sollte es jetzt am Wochenende Probleme mit dem Darm geben, und selbiger perforieren, werden wir einen Anwalt hinzuziehen...
DAS GEHT GAR NICHT!!!

2 Kommentare

020358 am 12.06.2021

Was gibt es an der Aussage Negatives?

Die Patientin hat keinen Hausarzt?
Die Patientin hat keinen Bock einen niedergelassenen Arzt aufzusuchen?
Die Patientin ist unwillens den auch in dieser Region vorhandenen ärztlichen Notdienst aufzusuchen?
Die Patientin braucht "Mutti" zum Beschweren?

Fragen über Fragen...

  • Alle Kommentare anzeigen

Würde wieder zu Ihnen kommen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Professionalität und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde wegen 2 Aneurysmen am offenen Bauch operiert.
War eine sehr schwere Operation, wie ich hörte dauerte diese ca. 5 Stunden.
Muss sagen, ab der ersten Untersuchung über die Operation, der Intensivstation bis hin zuletzt auf der Station C54, war ich vollkommen mit der Betreuung und Versorgung zufrieden.
Die Chirurgen*innen, selbst der zuständige Professor hat mich mehrmals besucht und sich nach meinem Befinden erkundigt, nicht nur in der Intensivstation sondern auch später auf dem Krankenzimmer.
Über die Ärzte*innen und Pfleger*innen der Station C54 kann man auch nur positiv sprechen, diese waren sehr freundlich und zuvorkommend, hiermit an alle meinen persönlichen, besten Dank.
Der Sozialdienst der Klinik hat auch gleich noch die anschließende Reha organisiert.
Das einzige was ich nicht so gut fand, war, dass aufgrund von Corona die OP 3 mal verschoben werden musste wegen fehlender bzw. belegter Intensivbetten

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 04.06.2021

Es freut uns, dass Sie so zufrieden mit der ärztlichen und pflegerischen Versorgung waren, die Rückmeldung geben wir gerne an die betreffenden Bereiche weiter. Alles Gute für Sie - Ihr Klinikum Esslingen

Eine tolle Klinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz und wunderbare Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Bienengiftallergie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Hyposensibilisierung gegen Bienengift eine Woche stationär im Krankenhaus und dann 3 Jahre alle 4 Wochen zur Auffrischung. Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht. Die Kinder werden mit absoluter Kompetenz behandelt und alle sind sehr sehr nett. Hier ist fachliche Kompetenz mit herzlicher Menschlichkeit kombiniert. Absolut zu empfehlen!

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 31.05.2021

Herzlichen Dank auch für dieses positive Feedback, das wir sehr gerne weitergeben. Ihr Klinikum Esslingen

Eine tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz und wunderbare Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2016 zur Brustkrebsbehandlung und 2021 zu einer Ausschabung in dieser Klinik. In dieser Klinik wird man herausragend betreut. Das Team um Professor Dr. Kühn ist absolut kompetent und dazu noch sehr menschlich und liebevoll. Alles ist optimal abgestimmt und alle sind sehr nett. Man wir fachlich optimal betreut und menschlich aufgefangen in einer schwierigen Phase.
Vielen Dank für Alles!

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 31.05.2021

Vielen Dank für Ihre wertschätzende Rückmeldung. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, Ihr Klinikum Esslingen

Krankenhauserfahrung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nivats-Lobektomie ohne Vollnarkose
Erfahrungsbericht:

Der Operationstermin wurde leider zwecks belegtem Intensivplatz 2 Mal verschoben, da keine Verfügung von Intensivbetten vorhanden war.

Die Versorgung in der Intensivpflege war gut.

Auch die Pflege auf der Station war gut, auch wenn die Personaldecke zum Teil so dünn war, dass das Pflegepersonal an der Belastungsgrenze war.

Eine Aufstockung wäre da sicherlich hilfreich.

Die Verpflegung war gut bis auf den mehrmals servierten Grießbrei.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 14.05.2021

Wir bedanken uns für die positive Rückmeldung! Alles Gute für Sie - Ihr Klinikum Esslingen

kompetente Betreuung

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Immunthrombozytopenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 26.4. wurde ich abends in die Notaufnahme eingewiesen, da bei einer Blutuntersuchung, nach AstraZeneca Impfung, meine Blutplättchen auf 13.000 gefallen sind. Bei der Aufnahme und dann auf der Intensivstation 12 bei Dr. Sauer mit Pflegepersonal, war ich sehr gut aufgehoben und wurde fürsorglich behandelt. Es wurde sofort ein CT des Kopfes mit Kontrastmittel nachts um 0.00 Uhr gemacht. Fühlte mich sehr gut versorgt und mir wurde die Angst von innerlichen Blutungen genommen. Am anderen Tag wurde ich auf die Station 10 verlegt und in gleicher Weise betreut von PD Dr. Weßendorf mit Ass.Arzt Jaron. Wurde am 30.4. entlassen und es ist fast alles wieder im grünen Bereich. Daher möchte ich mich bei allen Ärzten, Schwestern und sonstigem Personal recht herzlich bedanken (auch bei Dr. Körnlein). Was sie täglich leisten müssen, wird viel zu wenig honoriert. Bleiben sie alle gesund.
Liebe Grüße
Doris Berner

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 11.05.2021

Liebe Frau Berner, im Namen aller genannten und beteiligten Kolleginnen und Kollegen möchten wir uns ganz herzlich für Ihre wertschätzenden Worte bedanken! Es freut uns, dass Sie den Aufenthalt so positiv erlebt haben und sich gut versorgt fühlten. Wir wünschen Ihnen alles Gute - insbesondere Gesundheit! Ihr Klinikum Esslingen

Intensive Betreuung rund um die Uhr

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Durchgängig intensive kompetente Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde mir einen Schlaganfall eingeliefert. Schon der Notarzt war sehr kompetent und aufmerksam und auf das Wohl des Patienten fokussiert. In d Klinik selbst würde ich von Anfang an intensiv betreut. Gleich nach der Einlieferung wurde ein CT durchgeführt das verschlossene Gefäß identifiziert und in einer unmittelbar angeschlossenen OP wieder geöffnet. Im Anschluss daran würde ich intensiv von den Pflegekräften und Ärzten der Intensivstation und der Stroke Unit betreut. Bei der täglichen Wäsche wurde mir ebenso geholfen wie beim Anziehen. In der Nachbehandlung erhielt ich umfassende Unterstützung von der Logopädie und Ergotherapie, sodass der Heilungsprozess sehr schnell verlief. Nach vier Tagen konnte ich wieder normal gehen und sprechen.
Parallel wurde die Ursache für den Schlaganfall gesucht und gefunden. Sowie die Reha in die Wege geleitet. Während meines Aufenthalts fühlte ich mich zu jeder Zeit intensiv betreut und sehr gut aufgehoben und kann einen Aufenthalt im Klinikum nur empfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 05.05.2021

Danke für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns sowohl pflegerisch, als auch ärztlich und therapeutisch so wohl gefühlt haben. Dieses Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute! Ihr Klinikum Esslingen

Hervorragendes Personal in der Radioonkologie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kurze Wartezeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs Metastase HWS C2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Radioonkologie unter Leitung von Privatdozent Dr. Heinzelmann bin ich 14 mal bestrahlt worden.
Das gesamte Personal war stets freundlich, zuvorkommend und behilflich. Besonders beeindruckt haben mich die sehr kurzen Wartezeiten.
Vielen Dank an alle Mitarbeiter. So kann man wieder Mut fassen.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 03.05.2021

Danke für Ihre positive Rückmeldung und weiterhin alles Gute für Sie! Ihr Klinikum Esslingen

Aufenthalt auf Wochenstation bzw. Entlassung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wirklich sehr gut. Ich war bisher viermal in der Klinik. Zu zwei Geburten und zweimal in der Kinderklinik. Man kann sich wirklich nicht beschweren. Das einzige was ich bemängel, ist die Koordination zwischen Wochenstation und Kinderärzten. Wir haben am geplanten Entlassungstag im Januar bis nach 16 Uhr auf einen Kinderarzt gewartet, damit noch die U2 gemacht wird. Leider war das warten umsonst. Uns wurde dann mitgeteilt, dass heute kein Kinderarzt mehr Zeit hat. Das war wirklich schlecht. Auch auf der Wochenstation erzählte man uns, dass dort auch nicht richtig die Entlassungen geplant werden können, weil die Kinderärzte kommen, wie es gerade bei ihnen reinpasst. Sinnvoll wäre es hier, wenn man feste Zeiten festlegen würde, wann die U2s und sonstige noch notwendige Untersuchungen gemacht werden. So kann sicher in der Wochenstation besser geplant werden und es können bessere Aussagen gemacht werden, wann man entlassen kann. Ich bin ehrlich, ich war echt verärgert, dass wir so lange warten mussten und das umsonst war. Und ich dann mich noch extra um einen Termin beim Kinderarzt bemühen musste, dass die U2 gemacht wird. Das man mir auch mehrmals gesagt, ich soll dringend dann einen Termin machen. Wenn man die U2 gemacht hätte, wäre es nicht nötig gewesen. Musste auch etwas dazu unterschreiben, dass ich noch die U2 machen lasse. Bitte hier mal die Organisation überdenken. Ich hätte ja noch einen Tag im Krankenhaus bleiben können, aber wäre auch nicht garantiert gewesen, dass wir da dann die U2 bekommen.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 19.04.2021

Vielen Dank für Ihre differenzierte Rückmeldung, die wir an die entsprechenden Bereiche weiterleiten werden. Durch ungeplante Notfälle kann es immer mal wieder zu Verzögerungen kommen, weshalb wir uns für die entstandenen Wartezeiten entschuldigen möchten. Wir wünschen Ihnen alles Gute - Ihr Klinikum Esslingen

Sehr gute Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Herzlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Die Bio zertifizierte Küche ... manchmal ungenießbar
Krankheitsbild:
Herzbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann aus eigener, mehrfacher Erfahrung nur sagen, dass die Pfleger/innen und Ärtze/innen sehr gut mit mir umgegangen sind. Durch eine Angststörung ist es sehr schwierig für mich, mich im Krankenhaus "wohl" zu fühlen. Das jedoch, war im Klinikum Esslingen sehr gut möglich.
Auch mehrfache Notaufnahmen (wurde mit dem Sancar eingeliefert)waren für mich im nachhinein eine gute Erfahrung.
Das letzte Arztgespräch, nach einer solchen Notaufnahme war sehr informativ und hat mich in meinem weiteren Umgehen mit meiner Krankheit bestärkt und mir gezeigt das es gute Lösungsmöglichkeiten gibt. Ich wurde nie gedrängt oder manipuliert. Ich habe die Wahlfreiheit!

Vielen Dank an Alle Pfleger/innen, Ärzte/innen die mich im Klinikum Esslingen begleitet haben.
Ihr macht euren Job sehr gut.

Einzigstes Manko...die Küche...da sollte man wirklich mehr auf den Geschmack als auf die Bio Zutaten achten! Ich fand es erschreckend wieviele Essen da komplett weg geworfen wurden weil sie nicht essbar waren!Ich übertreibe hier nicht, ich habe es selbst erlebt und auch eine Pflegerin sagte mir (unter der Hand) das sie selbst auch nichts davon essen würde.
Da ist noch gewaltig Luft nach oben :-)

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 19.04.2021

Herzlichen Dank für Ihr Lob über unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es freut uns, dass Sie sich bei Ihren Aufenthalten immer so gut aufgehoben gefühlt haben und Sie diese Erfahrung hier teilen. Ihre Kritik bzgl. dem Essen geben wir an unsere Küchenfirma weiter. Wir bedauern, dass hier Ihr Geschmack nicht getroffen werden konnte. Alles Gute für Sie, Ihr Klinikum Esslingen

Rundum gute Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Pflegepersonal, sehr gute Hebammen, gute Ärztinnen und Ärzte; sehr angenehme Betreuung; gute Unterbringung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eines vorweg: Jede Geburt ist anders und jede Erfahrung ist anders. Macht euch im Vorhinein nicht verrückt.

Auch bei uns kam es anders als gedacht. Meine Partnerin kam mit vorzeitigem Blasensprung in die Klinik. Eigentlich wollten wir die Latenz so lange wie möglich gemeinsam zu Hause verbringen. Für sie war es daher erst einmal schlimm, aber sie wurde schnell vom netten, fürsorglichen Personal aufgefangen: angefangen von der Hebamme im Kreißsaal, über die Stationsschwestern, bis zur Gynäkologin. Für mich als Partner, der Corona bedingt zunächst nicht hineindurfte, war das sehr beruhigend zu wissen. Dazwischen konnten wir uns viel draußen treffen und gemeinsam spazieren.

Die Geburt wurde sanft eingeleitet und dabei viel Erklärt und oft gefragt, ob sich meine Partnerin wohlfühlt. Jede Hebamme hat sie wunderbar begleitet. Die PDA, die dann irgendwann gelegt werden musste, war perfekt. Großes Lob an die Anästhesistin und den Pfleger. Die Hebamme hat meine Partnerin bei der Geburt perfekt unterstützt und ihre Intuitionen gefördert. Es war sehr intim und eine schöne Geburt. Ich bin sehr dankbar, dass ich trotz Corona dabei sein konnte.

Auf Station wurden wir rundum gut betreut. Wir hatten Glück und ein Elternzimmer war für uns frei. Eigentlich wollten wir ambulant entbinden, was bei uns wegen des Blasensprungs nicht empfohlen wurde. Im Nachhinein ein Glücksfall, denn die netten Schwestern und Ärztinnen gaben uns viel Sicherheit bei unserem ersten Kind und waren auch immer mit einem netten Rat oder einer Hilfestellung zur Verfügung.

Herzlichen Dank noch mal an alle!

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 19.04.2021

Wir freuen uns über Ihre rundum positiven Worte und werden diese gerne an die Kolleginnen und Kollegen weitergeben. Alles Gute für Sie, Ihre Frau und Ihr Kind! Ihr Klinikum Esslingen

Bluttransfusionen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zuverlässig und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Antikörper der Mutter währen Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Mutter von drei gesunden Kindern. Während der letzten Schwangerschaft zeichneten sich Komplikationen ab. Unser Sohn musste nach der Geburt auf die Intensivstation von Neugeborenen und Frühchen. Wir hatten uns von Anfang an sehr kompetent beraten und gut aufgehoben gefühlt. Die Ärzte sowie die Krankenschwestern sind sehr nett und stehen immer mit Rat und Tat bereit. Bestes Klinikum vor allem für Früchten und Neugeborene mit Startschwierigkeiten.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 14.04.2021

Danke für Ihre tolle Rückmeldung, die wir sehr gerne weitergeben. Ihnen und Ihren Kindern alles Gute - bleiben Sie gesund! Ihr Klinikum Esslingen

Top Betreuung!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Lediglich am Aufnahmetag sehr lange Wartezeit im Stationsflur)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hingebungsvolles Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal ist außerordentlich freundlich, hilfsbereit, empathisch. Trotz der vielen Arbeit haben Sie immer ein Lächeln für jeden übrig und sind auch in schwierigen und stressigen Situationen sehr liebevoll und geduldig. Das hat mich insbesondere in Bezug auf meine Zimmernachbarin begeistert, die sehr pflegeintensiv war.
Alle Mitarbeiter denen ich bei Untersuchungen und Konsilen begegnet bin waren sehr kompetent und freundlich.
Trotz Privatpatientspeisekarte, wobei ich deren Existenz prinzipiell eigentlich ein Unding finde, waren die warnen speisen leider nicht sehr lecker. Ansonsten eine große Auswahl und leckere Backwaren und Beilagen.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 14.04.2021

Für diese schöne Rückmeldung möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Das Lob geben wir sehr gerne an die betreffende Abteilung weiter. Ihnen wünschen wir alles Gute - Ihr Klinikum Esslingen

Danke

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumorentfernung Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt kann ich mich nur positiv äußern, da sowohl Ärzte als auch Pflegende unglaublich nett und hilfsbereit waren.
Die Ärzte versuchen sich die nötige Zeit zu nehmen, stehen aber m.E. Sehr unter Zeitdruck, was leider manchmal zu Lasten der Information geht.
Nichtsdestotrotz ist man im Klinikum Esslingen gut aufgehoben und betreut und wird durch die angenehme Art der Menschen, die hier für Kranke da sind, physisch und psychisch gut versorgt.
Die Liegezeit (Tumorentfernung Brust-2Tage) fand ich sehr kurz, aber das ist unserem Gesundheitssystem mit seinen Fallpauschalen geschuldet.
Danke an alle!
Diese Arbeit ist schwer, wichtig und nicht selbstverständlich. Unsere Gesellschaft sollte aufpassen, dass nicht Geld über Menschlichkeit gestellt wird!

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 08.04.2021

Hallo, wir möchten uns ganz herzlich für diese wertschätzende und ehrliche Rückmeldung bedanken. Es freut uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben und Sie diese Erfahrung hier teilen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, Ihr Klinikum Esslingen

Tolle Chirurg. Abt.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes und nettes Ärzteteam bis zum Chefarzt.
War zur Leistenoperation am 23.03.21 inder Klinik.
Kann ich nur wärmstens empfehlen.
Bin am nächsten Morgen sehr zufrieden nach Hause gegangen.
Auch das Schwesternteam in C 38 ist sehr sehr nett und zuvorkommend.
Habe mich Sehr wohl gefühlt.
Schon am Empfang wird man sehr nett empfangen.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 06.04.2021

Herzlichen Dank für dieses durchaus positive Feedback, das wir den Kolleg*innen gerne weitergeben! Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute - Ihr Klinikum Esslingen

Besonders die Ärztinnen und Ärzte sind top

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 202q   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Besonders die Ärztinnen und Ärzte sind top
Kontra:
Auf Station sollte Personal aufgestockt und teilweise motiviert werden
Krankheitsbild:
Herzschrittmacher-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Implantation ICD (Defi-Herzschrittmacher) und Explantation bisheriger Schrittmacher:

Die Aufnahme lief freundlich und professionell. Die Vor- und Nachuntersuchungen und die Aufklärung mit dem Stationsarzt waren sehr gut. Der Oberarzt Dr. Schneider hat sehr gut operiert und kommuniziert.

Bei den Stationsmitarbeitenden sehe ich durch personelle und teilweise motivationsbedingte Unterbesetzung Verbesserungsbedarf. Zum Glück haben mich an den letzten 3 Tagen 2 besonders hilfsbereite und motivierte Pflegerinnen unterstützt.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 06.04.2021

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und das Lob über die Kolleginnen und Kollegen. Alles Gute für Sie - Ihr Klinikum Esslingen

Sehr zwiegespalten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Das Krankenhaus selbst war bei der Aufnahme sehr organisiert, ansonsten (bei anderen Belangen) war die Organisation eher unstrukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein Teil des Teams, die Umgebung
Kontra:
Der andere Teil des Teams
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich für einige Wochen in Behandlung in der Tagesklinik mit dem Schwerpunkt Trauma.
Mir fehlte dort ein wenig die Individualität. Was dem einen hilft, hilft nicht automatisch dem anderen, da wir doch alle mit unterschiedlich Erlebten ankommen, jeder individuell dort abgeholt werden sollte, wo er gerade in seinem Leben steht. Da ist der eine vielleicht weiter, aber der andere eben noch nicht.
Leider erfuhr ich wie zwanghaft versucht wurde mir eine andere Sicht einzureden, die für mich absolut keinen Sinn ergab und dem widersprach, was mir bisher von ambulanten Behandlern und im stationären Setting anderorts gelehrt wurde. Dies sorgte für Verwirrung und jeglicher Versuch darüber zu sprechen scheiterte.
Was mich am meisten traf und für mich in einem Setting mit TraumapatientInnen gar nicht geht ist, dass von einer Therapeutin Victim Blaming ausging, also die Schuld nicht beim Täter, sondern beim Opfer gesucht wurde, obwohl dem nachweislich nicht so ist.
Je nachdem an welche Therapeutin man kommt kann der Aufenthalt dort also sehr hilfreich oder aber eher frustrierend sein. Dies ist nicht nur die eigene Erfahrung, sondern auch die meiner damaligen MitpatientInnen.
Das Angebot selbst war vielfältig, hier gefielen mir vor allem die Kreativtherapien, durch die man nochmal einen ganz anderen Zugang zu sich findet.
Zusammengefasst würde ich sagen, dass es, je nachdem an welche Behandler man kommt, sehr profitabel sein kann oder aber im besten Fall sich nichts verändert, im schlechtesten Fall man schlechter rausgeht, als man kam. Dementsprechend stehe ich dieser Station sehr zwiegespalten gegenüber.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 06.04.2021

Guten Tag, danke für Ihren Kommentar und dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns über Ihr Erleben und Ihre Wahrnehmung zu Ihrer Behandlung in unserer Klinik zu informieren. Ihr Erfahrungsbericht entspricht nicht unserem hohen Qualitätsanspruch in der Patietenversorgung. Wir möchten die geschilderte Kritik sehr gerne nachvollziehen und bitten Sie daher, uns eine Mail an [email protected] zu schicken.

NIVATS-Lobektomie ohne Vollnarkose

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Anscheinend zu wenig Betten in der Intensivabteilung. Meine OP hätte früher stattfinden können, wenn die Überwachung auf Intensiv verfügbar gewesen wäre)
Pro:
Vollumfängliche Betreuung
Kontra:
Einige Mitarbeiter aus dem Pflegebereich verstehen die schwäbische Mundart von älteren Patienten nicht.
Krankheitsbild:
Tumor im rechten Mittellappen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zeitnahe Aufnahme mit COVID-19 Test. Sehr freundliche Mitarbeiter in Administration, Ärzteteam und Pflegekräften. Vollumfängliche Information zu den nächsten Schritten im Behandlungsablauf, incl. Operation. Einmalige OP Verschiebung aufgrund der Nichtverfügbarkeit von Intensivbetreuung nach OP.
Keine Beeinträchtigungen wegen Narkose. Gute Postoperative Betreuung. Die Unterbringung im Drei-Bettzimmer war in Ordnung. Die Verpflegung war auch in Ordnung.
Ebenfalls schien die Kommunikation mit der Medium Klinik in Ruit zu funktionieren. Der ambulante Nachsorgeterminen war auch gut organisiert.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 15.03.2021

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung! Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die Intensivkapazitäten stets genau im Blick behalten und bitten um Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen alles Gute! Ihr Klinikum Esslingen

Psychosomatik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 10.12.2020-03.03.2021 war ich stationär in Behandlung.
Bin sehr zufrieden und kann nur weiterempfehlen, die Ärzte, Therapeuten und die Pflegekräfte sind zuvorkommend und hilfsbereit. Und natürlich die Anwendungen waren gut.
In dieser Zeit konnte man viel lernen bzgl. Traumatherapie.
Auch zwischen den Mitpatienten ist Freundschaft entstanden, wir waren in dieser Zeit wie eine WG-Familie ????.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 05.03.2021

Vielen Dank, dass Sie Ihre positive Erfahrung hier mit uns teilen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute! Ihr Klinikum Esslingen

Äußerst empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an Alle. Macht bitte weiter so!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hier sind absolute Profis am Werk (von Reinemachefrau bis zum Chef) kombiniert mit Einfühlungsgabe
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Rezidivierende depressive Störung, gegenärtig schwergradige Episode, Persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- bereits das Vorgespräch war vertrauensbildend,
ich fühlte ich mich in meiner Problematik erkannt
und verstanden
- Wartezeit zur Aufnahme in die Tagesklinik,
Station 19 B betrug nur 1 Monat, da schwere
Episode
- Aufnahmeprozess sowohl verwaltungsseitig als
auch seitens der Patientengemeinschaft
(coronabedingt zunächst max. 6 Patienten)herzlich
und reibungslos
- Aufstockung auf 10 Patienten und Teilung der
Gruppe in 2 Aufenthaltsräume erfolgte mit
ausreichender Vorbereitung und rücksichtsvoll
- die täglichen coronabedingten Herausforderungen
und notwendigen Änderungen wurden sowohl von
den
Therapeuten als auch vom Pflegedienst achtsam
umgesetzt
- alle Therapeuten (Einzel-, Gruppen-, Kunst-,
Musik- und Bewegungstherapie)sind
hochkompentent
und arbeiten mit den Patienten respekt- und
würdevoll
- die Bezugspflegegespräche sind ebenfalls ein
sehr wichtiger Bestandteil der Therapie. Die
Bezugspflegekräfte sind ebenfalls
hochchkompentent, von großer Erfahrenheit und
mit ausgeprägtem Fürsorgegedanken...
"Hilfe zur Selbsthilfe" ist der langfristig
bessere Weg!
- Klinikessen war ok
- Therapieerfolg übertroffen!
-

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 03.03.2021

Vielen Dank für diese überaus positive Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie mit der Behandlung so zufrieden waren und diese Erfahrung hier teilen. Weiterhin alles Gute für Sie! Ihr Klinikum Esslingen

Äußerst Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Zielführendes Vorgespräch
- Wartezeit etwa 6 Monate (Corona Zeit)
- Anruf zur Aufnahme 7 Tage vorher
- Habe mich sehr willkommen gefühlt
- Ruhiger und entspannender Aufnahmeprozess die ersten Tage
- 19 Patienten maximal
- Intensive Behandlung, anstrengend (aber sonst wirkt es ja auch nicht)
- Kompetente Therapeuten (Einzel-, Gruppen-, Kunst-, Musik- und Bewegungstherapie)
- Angenehmes Pflegepersonal
- Warmherzige Putzkraft
- Saubere Zimmer
- Hellhöriges Gebäude
- Akzeptables Großküchenessen
- Organisatiorisches manchmal unkoordiniert
- Nachgespräche angeboten
- Großer Therapieerfolg

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 26.02.2021

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Rückmeldung, die wir gerne allen Beteiligten weiterleiten. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute - Ihr Klinikum Esslingen

hervorragend

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Gespräche, viel Menschlichkeit, beste Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzionid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde ein Lungenkarzionid festgestellt.

Die NIVATS-Lobektomie wurde in hervorragender Weise von Dr. Setzler und Dr. Türk durchgeführt.
Ich hatte sehr gute Aufklärungsgespräche und mit Dr. Marquardt einen überaus guten Anästhesisten.
Ich war sehr überrascht, dass eine Lungenoperation auch ohne Vollnarkose durchgeführt werden kann und wie schnell man danach wieder auf den Beinen ist.
Ich hatte einen sehr guten OP-und Genesungsverlauf. Bereits am 3. Tag nach der OP konnte ich die Klinik wieder verlassen.
Ich bin diesem Chirurgen- /Anästhesie Team überaus dankbar und werde sie gerne weiterempfehlen.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 26.02.2021

Wir bedanken uns für die überaus positiven Worte und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute! Ihr Klinikum Esslingen

Voll des Lobes

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Vats-Lobektomie durchgeführt. Bin heute, 10 Tage nach der OP relativ fit und zufrieden.
Kann über die gesamte Ärzteschaft nur das Beste berichten. Aufklärung über die OP Methode, Versorgung und Betreuung. Während der gesamten Zeit meines Aufenthalts habe ich viel Kompetenz gespürt und mich gut aufgehoben gefühlt. Hierfür mein besonderer Dank.

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 16.02.2021

Wir wissen Ihr Lob zu schätzen und wünschen Ihnen alles Gute! Ihr Klinikum Esslingen

TOP Entbindung mit einer TOP Hebamme und TOP Krankenschwester auf der Station

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz der aktuellen Corona Pandemie, ist alles super, problemlos und professionell durchgeführt und abgearbeitet worden.
Ich bin von 100%, genau 150% zufrieden.
Ich kann das Krankenhaus und in diesem Fall die Entbindungsstation und die Geburtenstation absolut nur empfehlen.
Hebamme TOP
Krankenschwester TOP
Oberärztin TOP

1 Kommentar

Klinikum_Esslingen am 15.02.2021

Das freut uns zu hören! Vielen Dank und alles Gute für Sie und Ihr Baby :-) Ihr Klinikum Esslingen

Psychotherapie-Aufenthalt stationär

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man fühlt sich gut betreut
Kontra:
Nichts Nennenswertes
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war stationär in Psychotherapie bei Dr.Nolting.
Ich kann nur positives über den Aufenthalt berichten.
Alle Ärzte und das Pflegepersonal waren immer sehr freundlich, einfühlsam und kompetent.
Jederzeit wieder.....wenn es sein müsste.
Die Therapie hat mir geholfen, hätte ich sie nur schon viel früher gemacht.

1 Kommentar

F.Richter am 03.02.2021

Wir wissen Ihre offene Rückmeldung sehr zu schätzen. Herzlichen Dank für das Lob und alles Gute für Sie! Ihr Klinikum Esslingen

kleiner Eingriff - großartiges Ergebnis

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut, ausführlich und emphatisch)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hervorragend, tolle Zusammenarbeit der Fachbereiche)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kurzfristige Terminfindungen, nbei Terminen keine Wartezeiten, schnell, effizient und effektiv)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (freundliches Personal, gute Ausstattung, leckeres Essen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hochgradige Stenose in der Beckenarterie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem mein Hausarzt mir Ende November die Vermutung mitgeteilt hat, dass eine Stenose in der rechten Beckenarterie der Grund für meine Geh-Beschwerden sein könnte, habe ich kurzfristig Mitte Dezember einen Termin in der Gefäß- und Thoraxchirurgie in Esslingen erhalten. Die Vermutung wurde bestätigt. Dank jeweils sehr kurzfristiger Terminfindungen konnte das notwendige MRT, der folgende Besprechungstermin und der Termin für den Einsatz eines Stents innerhalb kurzer Zeit durchgeführt werden.
Die medizinische Beratung in der Gefäß- und Thoraxchirurgie durch den Chef- und den Oberarzt war freundlich, ausführlich, menschlich und kompetent und liess keine Wünsche offen.
In der radiologischen Abteilung muss ich den Mitarbeitern, die das MRT durchgeführt haben, ebenfalls für ihre Freundlichkeit und Organisation danken.
Der Eingriff selbst wurde im Klinik-Bereich Diagnostische und interventionelle Radiologie gemeinsam vom Chefarzt mit einem Oberarzt und einem sehr freundlichen, kompetenten Team durchgeführt. Die Wunde wurde hervorragend vernäht. Am Tag nach dem Eigriff waren nur noch zwei kleine Punkte zu sehen.
Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Klinikbereichen funktioniert hervorragend.
Bei meinem gesamten 2-tägigen stationären Klinikaufenthalt wurde ich bei der Anmeldung freundlich empfangen und von den Stationsmitarbeitern bestens umsorgt. Auch hier waren alle sehr freundlich und emphatisch.
Ich kann das Klinikum. Esslingen sehr empfehlen.
Vielen Dank an ALLE!!!!

1 Kommentar

F.Richter am 02.02.2021

Wir bedanken uns für die lobenden Worte und wünschen Ihnen alles Gute! Ihr Klinikum Esslingen

Tolle Betreuung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man ist Mensch und nicht Fallnummer
Kontra:
Frühstück und Abendbrot stark verbesserungsfähig
Krankheitsbild:
Lungenkrebs mit Entfernung des oberen rechten Lungenlappens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung war gut strukturiert und insgesamt hervorragend. Die ärztliche Betreuung (Aufklärung vor der VATS Lobektomie) war sehr ausführlich und verständlich und gut.
Ich fühlte mich jederzeit sicher und gut betreut.
Fragen wurden jederzeit ausführlich beantwortet.
Die pflegerische Betreuung war zufriedenstellend. Angesichts der Gesamtsituation (Corona) und Belastung des Personals gut.
Ich kann das Klinikum Esslingen nur empfehlen.

1 Kommentar

F.Richter am 18.01.2021

Herzlichen Dank für diese überaus positiven Worte! Weiterhin alles Gute für Sie - Ihr Klinikum Esslingen

Ich empfehle es niemanden dort sein Kind auf die Welt zu bekommen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Unfreundliches Personal
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meinem 1. Sohn (2015) kam ich in die Klinik 1,5 Wochen vor Entbindungstermin wegen so starken Schmerzen das ich erbrechen musst. Dort wurde ich mit den Worten 'stellen sie sich nicht so an das sind Senkwehen' hingeschickt. Ich hatte keinerlei Erfahrung und habe auf die Fachkompetenz dieser Leute gehört. Am nächsten Tag bin ich zu meinem Frauenarzt gegangen, dieser wusste sofort, nach beschreiben der Symptome, das es sich um einen Nierenstau handelt. Gab mir Schmerzzäpfchen und meinte wenn es nicht besser wird sollte ich zur Einleitung ins Kh. Nach zwei Tagen fingen die Schmerzen trotz Schmerzmittel von vorn an. Also bin ich wieder ins Klinikum Esslingen. Nachdem ich meine (von meinem Arzt gestellte) Diagnose sagte bekam ich ein Arzt zu Gesicht dieser wollte am nächten morgen einleiten. In der Nacht hatte ich einen Blasen Sprung, wurde wieder in den Kreißsaal gebracht. Dort wurde ich in einem 'Nebenraum' geparkt und ans CTG gehängt. Durch die Niere Schmerzen konnte ich nicht liegen, sagte das auch mehrmals. War aber jedem egal. Dort lag ich 3 Stunden, habe mich vor Schmerzen gewindet. Es wurde lediglich ab und an die Türe aufgerissen und rein gebrüllt 'wenn sie so rumhampelt schreibt das CTG nichts' und mit einem rumps die Türe zu geknallt. End vom Lied, als ich klingelte und endlich jemand nach mir sah war der Kopf halbe da.(das war allerdings schon die hebamme aus der Frühschicht die sich dann gut um mich gekümmert hatte, naja so gut es eben noch ging) Die Geburt dauert da noch 1,5 Stunden im Kreißsaal. Man hat das Gefühl keiner möchte dort arbeiten und man wäre nur eine riesen last. Ich war 22 Jahre alt und mein 1. Kind. Das Klinikum Esslingen hat mir das zu tiefst versaut. Gerne würde ich mir von dieser Geburt einen Geburtsbericht zukommen lassen, werde ich sicher auch noch um zu sehen was das Problem war mich einfach wie ein Mensch zu behandeln und nicht wie eine Kuh die ihr Kalb auf der Wiese bekommt. Diese Bewertung betrifft hauptsächlich den Kreißsaal

1 Kommentar

F.Richter am 15.01.2021

Hallo, zwar liegt Ihre Geburt nun natürlich schon etwas zurück, aber gerne können Sie sich per Mail an [email protected] melden, damit wir gemeinsam schauen, wie wir die Angelegenheit klären können. Eine Kopie Ihrer Akte können Sie jederzeit über das Sekretariat anfordern. Ihr Klinikum Esslingen

Danke für die tolle Versorgung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Niere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind schon einige Jahre regelmäßig in der Kinderklinik/Kinderambulanz und sind sehr begeistert. Alle Beteiligten, vom Sekretariat, Pflegekräfte, Oberarzt bis zum Professor, sind sehr nett und einfühlsam. Man bekommt umgehend die Arztbriefe zugesendet, wird persönlich angerufen und es wird sich um alles sehr kompetent gekümmert. Das Sekretariat ist sehr hilfsbereit bei Terminvergabe und der Bürokratie. Die Pflegekräfte sind trotz Stress immer sehr nett und man fühlt sich mit seinem Kind aufgehoben und gut versorgt. An Weihnachten mussten wir notfallmäßig in die Kinderklinik und auch hier waren alle sehr bemüht und freundlich. Ein großes Dankeschön und Lob für diese Arbeit und in dieser Zeit!

1 Kommentar

F.Richter am 12.01.2021

Danke für diese positive Rückmeldung, die unsere Kolleginnen und Kollegen in ihrer Arbeit bestärkt. Für Sie und Ihr Kind alles Gute! Ihr Klinikum Esslingen

Solche Ärzte gehören nicht in ihren Beruf.

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Gespräch eh Narkose war der Anlass und das war Mist,)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Unfreundlich, im Endeffekt mehr verunsichert als vorher)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Noch keine OP, Beratung war prägend)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles so einfach wie möglich gehalten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (An sich leicht zu finden, die Aufzüge verwirren etwas)
Pro:
Schwester auf der K94 und Dame von der Aufnahme im EG
Kontra:
Narkosearzt
Krankheitsbild:
Geplante OP, Nasenscheidewand korrigieren
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum Termin mit dem Narkosearzt und zur Anmeldung meiner geplanten OP im Klinikum.

Begonnen hat der Spaß als ich ins Klinikum kam, den Corona-Fragebogen ausgefüllt hatte und man mir dann sagte, dass ich, wenn ich keine eigene FFP2 Maske hätte eine für drei Euro kaufen müsse. Dann also drei € für ne Maske ohne CE Nummer...
ABER die Höhe daran ist: es wird null kontrolliert. Da kann einem schon mal die Kinnlade runter klappen, wenn man gezwungen wird ne andere Maske zu tragen und dann im wartebereich Leute sieht, die ihre am Kehlkopf tragen. Kontrolle wäre hier angesagt!

Das Gespräch mit dem Narkosearzt war dann mehr schlecht als recht. Keine Begrüßung, Namen unverständlich von sich gegeben. Auf Fragen patzig bis gar nicht geantwortet und einfach nur unfreundlich. „Gespräch“, bzw Vortrag einfach runtergeleiert.
Auf meine Frage nach einer Station, schloss er mir die Tür auf & meinte „da hinten ist das Treppenhaus“.

Ich bin kein Mensch der mit hohen Erwartungen irgendwo hin geht, aber von einem Arzt, der mich vielleicht sogar narkotisieren soll, egal wie kompetent er sein mag, darf ich erwarten sich etwas Zeit zu nehmen, für meine Fragen, meine Bedenken oder einfach etwas freundlich zu sein. Das verunsichert und mit vertrauen sieht’s auch schlecht aus.
Ich weis wie stressig es in einem Krankenhaus zugehen kann und deshalb ist meine Toleranzgrenze wirklich enorm hoch. Aber man geht sowieso so ungern zum Arzt oder ins Krankenhaus , solche Menschen machen es noch unangenehmer!

Die Schwester auf der K94 hingehen war der reinste Schatz, bei fragen geholfen, Zeit genommen, Abstrich erklärt und gemacht. Für diese Menschen bin ich so dankbar. Danke, danke, danke an dieser Stelle!

In der Aufnahme im EG lief alles, auch wenn mein OP Termin wegen Corona nicht sicher ist! Freundliche, kompetente Hilfe & alles so wenig umständlich wie möglich gestaltet.

1 Kommentar

F.Richter am 07.01.2021

Guten Tag,
wir bedanken uns für die positive Rückmeldung bzgl. der pflegerischen Versorgung sowie der Aufnahme. Gleichzeitig möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unsere Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin nicht in der Betreuung von HNO-Patienten involviert ist. Die HNO-Abteilung ist zwar in unserem Haus, aber wird von Belegärzten geleitet. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage: https://www.klinikum-esslingen.de/kliniken-und-zentren/belegklinik-hno/unser-profil/
Außerdem werden wir prüfen, inwieweit wir die bestehende Maskenpflicht besser umsetzen können.
Wir wünschen Ihnen alles Gute für die bevorstehende OP! Ihr Klinikum Esslingen

Chronische Schmerzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühle mich gut aufgehoben
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als ambulanter Patient sehr zufrieden. Trotz Corona läuft alles reibungslos. Anmeldung sehr gut. Behandlung sehr gut..

1 Kommentar

F.Richter am 10.12.2020

Danke für die positive Rückmeldung und weiterhin alles Gute für Sie!

Unzuverlässigkeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

3 mal,innerhalb einem Monat, OP kurzfristig abgesagt. Sehr unzuverlässig

1 Kommentar

F.Richter am 10.12.2020

Aufgrund der aktuellen Coronapandemie befinden wir uns im Krisenmodus und können Operationen daher leider nicht wie im Normalbetrieb durchführen. Wir verstehen, dass die individuellen Entscheidungen, die wir täglich treffen müssen, nicht immer leicht nachzuvollziehen sind. Wie Sie sicherlich verstehen, können wir nicht unbegrenzt viele Intensivpatienten gleichzeitig behandeln, weshalb planbare Eingriffe teilweise verschoben werden müssen. Dies gilt natürlich nicht für absolut dringende Operationen. Wir versichern Ihnen, dass die Situation auch für uns herausfordernd ist und hoffen daher auf Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Fürsorgliche Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich wurde als Mensch, nicht als Störenfried behandelt.
Kontra:
Krankheitsbild:
Dauerschmerz im unteren Rücken.(ISG)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle waren sehr freundlich. Vom Empfang, die Schwestern, die Ärzte. Sehr fürsorglich. Ich habe mich sehr gut versorgt und behandelt gefühlt und..ich wurde ernst genommen. Der Arzt hat mir zugehört und dabei nicht in den PC geschaut.
Vielen Dank!! Bleiben Sie alle gesund!!
Adventsgrüsse
Gabriele Neumann

1 Kommentar

F.Richter am 09.12.2020

Herzlichen Dank für diese schöne Rückmeldung, Frau Neumann! Alles Gute für Sie - Ihr Klinikum Esslingen

Inkompetenz

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient mit 39 Fieber wurde zurück nach Hause gesickt da im Haus keine Abnahme von COVID Abstrich möglich!!! Ich bin sehr unzufrieden! Ist schon zweite mal wenn jemand mit Beschwerden nicht aufgenommen wurde. Und die Ärzte sind sehr inkompetent! Ich werde niemals wieder hier kommen und auch niemanden empfehlen!

1 Kommentar

F.Richter am 01.12.2020

Guten Morgen, hatten Sie denn davor überhaupt Ihren Hausarzt oder das Gesundheitsamt kontaktiert? Im Normalfall sind diese Institutionen für das Abstreichen bei einem Corona-Verdacht zuständig. Gerne können wir Ihnen das auch nochmal telefonisch erklären: 0711-31030. Ihr Klinikum Esslingen

Mensch im Mittelpunkt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
rundum gut betreut
Kontra:
manchmal längere Wartezeiten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Mensch steht im Mittelpunkt. Alle Abläufe greifen sehr gut ineinander. Sehr gute Betreuung auf der Station. Habe großes Vertrauen in die medizinische Kompetenz, weil alles gut erklärt wird.

1 Kommentar

F.Richter am 17.11.2020

Ihre lobenden Worte freuen uns sehr - haben Sie herzlichen Dank dafür! Ihr Klinikum Esslingen

Weitere Bewertungen anzeigen...