• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinikum Ernst von Bergmann

Talkback
Image

Charlottenstraße 72
14467 Potsdam
Brandenburg

207 von 335 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

341 Bewertungen

Sortierung
Filter

Entbindung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine zwei Kinder hier geboren. Es war alles in Ordnung.

Excelente Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut organisiertes Terminmanagement und kaum Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mit Prof. Südmeyer wird die Klinik von einer der bedeutendsten Parkinson Experten Deutschlands geleietet
Kontra:
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gut organisiertes und kompetentes Klinikum mit viel Engagement und guter Stimmung.

Klinikumsaufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr engagiertes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Generell hat die Station "Belvedere" und das gesamte Personal einen sehr guten Eindruck gemacht. Alle haben sich sehr gekümmert und waren sehr hilfsbereit.

Nie wieder Klinikambulanz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Keine Beratung)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Blaue Mappe
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es geht um die Klinikambulanz. Ich muss an der Schilddrüse operiert werden.
Also einen Termin telefonisch gemacht. Zum Termin Pünktlich da auch eine Wartemarke gezogen. Da würde mann angeschnauzt wo die blaue Mappe wäre und die Einweisung.
Eigentlich hatte ich mir einen Termin zum Gespräch geholt um erst mal alles zu besprechen. Also brav zur Anmeldung und mit" blauer Mappe" wieder zurück.
Das Gespräch beim Chirurgen war keine Beratung sondern unterschreiben sie die OP Belehrung und Labor und HIN und Narkoseartzt gleich und sofort.
Aber für den Narkoseartzt habe ich mir einen Termin geben lassen.
Zum Termin wurde ich aufgerufen und wo ist die blau Mappe. Die würde mir aber nicht ausgehändigt. So eine Behandlung ist mir noch nicht passiert ich bin zwar alt aber nicht blöd. Die blaue Mappe war nicht zu finden und ich sollte noch mal alles von vorne mit viel Wartezeit. Nein ich bin gegangen und werde woanders bestimmt wie ein Mensch behandelt. So eine Enttäuschung wie hatt sich die Klinik verändert zum negativen.
Habe eine Klinik gefunden wo ich erst mal Beraten werde.

NACH DER OP NACHTS DURSCHSCHLAFEN, NICHT 4x AUFS KLO GEHEN

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
MEDIZINISCHESPERSONAL ERKLÄRT WAS GEMACHT WIRD KLAR UND VERSTÄNDLICH
Kontra:
Krankheitsbild:
STÄNDIG HARNDRANG
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

UROLOGIE MEDIZINISCHES PERSONAL FREUNDLICH,HILFSBEREIT
SEVICEPERSONAL FREUNDLICH,HILFSBEREIT
ERKLÄRUNG DER BEHANDLUNG
URODYNAMIK MANN
ZYSTOKOPIE MIT OP PROSTATA SCHLITZUNG
DAS SICH DIE BLASE RESTLOS ENTLEERT

Sehr kompetente und fürsorgliche Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (bei der Aufnahme dauert es oft lang, aber letztendlich egal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gefühl ernst genommen zu werden
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam nach langer Odyssee zum Glück in die EvB-Urologie.
Meine Blase sollte ursprünlich entfernt werden.
Das wollte ich jedoch ohne eine Zweitmeinung nicht über mich ergehen lassen.
Hier im EvB wurde ich nochmals RICHTIG untersucht und die Blase konnte erhalten werden !!
Musste dazu mehrmals zur OP. War jedoch kein Problem.
Habe mich jedes Mal gut aufgehoben gefühlt.
Großen Dank dafür !!
Auch dem Klinikurologen ganz großen Dank !!
Er ist sehr freundlich, erklärt alles ausführlich und versucht das Beste für den Patienten zu finden.
Und nicht zu vergessen: die Schwestern und Pfleger !!! Sie haben mir den Aufenthalt jedes Mal so angenehm wie möglich gestaltet. Sie sind fachkompetent, aufmerksam, hilfsbereit.Haben mich in meiner schlechten Phase aufgemuntert. Besser kann man es sich nicht wünschen.
Das Essen der hauseigenen Küche hat auch überraschend gut geschmeckt.
Alles in allem: ganz klare Empfehlung !!

H1-Psychisch kranke Menschen brauchen einfühlsames Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (gut für leichte psychosomatische Beschwerden)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (wurde über weiterführende Möglichkeiten informiert)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (hohe Bereitschaft zur Unterstützung durch Ärzte und Psychologin)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (hätte mir mehr Infos zum organisatorischen Stationsablauf gewünscht)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (sieht sehr trist aus auf der Station)
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
nicht geeignet für Fatique, Umgangston mit den Patienten
Krankheitsbild:
chronisches Fatique
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da im Konzept der Umgang mit CFS aufgeführt wurde, ging ich zur Diagnostik auf die Station H1, Schnelle Aufnahme,Station wirkt sehr einfach, für Menschen mit psychischen Problemen fehlen eindeutig mehr Wohlfühlelemente,KKH Besucher nutzen Station als Durchgang; Dr. Sch...war sehr freundlich, aufmerksam und interessiert an der Klärung meiner Beschwerden,hat etliche Befunde gewälzt, viel Diagnostik gemacht und war immer zu sprechen wenn nötig. Ich leide unter einer Form der Fatique (Verdacht CFS) mit starken Schmerzen die nicht genau klassifiziert werden konnte. Leitender Arzt der die Visiten macht,ebenfalls sehr freundlich,kompetent und unterstützend, Therapeuten der Psycho- Gruppen-Tanz-Ergo-Physio- und Bewegungstherapie habe ich stets freundlich und kompetent erlebt; Meine Fatique stellte allerdings ein Problem für alle insbesondere das Pflegepersonal dar. Damit kennt man sich kaum aus. Ich hatte bereits im Vorfeld geäußert das mich diese schwere Erschöpfung sehr einschränkt im Tages-u. Aktivitätenbereich, ich genau deswegen zu Klärung dort bin. Nach kurzen Zeiten u.a. in Bewegungs- und Ergotherapien kam es zu diesen schweren Erschöpfungen und ich musste mich unter Schmerzen und total kraftlos lange Gänge oder vom Keller hoch zum Zimmer langschleppen (erst nach Beschwerde änderte sich das) und auch meinen Kaffeedienst erledigen, weil das zum Therapiekonzept gehört. Keine Rücksicht auf das Krankheitsbild. Ich empfand es demütigend und unprofessionell.Umgangston ist bevormundent, einschüchternd und nicht in Augenhöhe. Infos zu Abläufen und Organisation muss man sich erfragen, wenn man weiß wonach man fragen soll. Patientenpaten übernehmen das, wenn man Glück hat. Auf alte Menschen wird nicht besonders Rücksicht genommen, sehr traurig. Ich möchte aber an dieser Stelle Pfleger Sven, Schwester Birgit und Pfleger Thorsten lobend erwähnen, sie waren stets freundlich und haben wenigstens immer wieder mal mit den Patienten gesprochen, da spürte man Menschlichkeit.

Operation im Department für Koloproktologie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführlich und gut verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hohe medizinisch Kompetenz)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Logist und Planung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (man kann sich wohlfühlen,soweit das für ein Krankenhaus gilt.)
Pro:
Fachliche Kompetenz, hier ist der Patient noch Mensch.
Kontra:
Krankheitsbild:
Dickdarm-Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen immer wiederkehrender Darmentzündungen (Sigmadivertikulitis) hatte man mir bei einer gleichzeitig bestehenden, seltenen Immunerkrankung zur Operation geraten und zwar entweder in Heidelberg oder Potsdam. Nachdem ich Mitte 2018 schon im EvB wegen der Immunerkrankung vorstellig war und hervorragende Erfahrungen gemacht hatte, fiel mein Wahl auch diesmal auf Potsdam. Alle Ärzte haben mich sehr ausführlich und auch für einen Laien verständlich zum Operationsvorgehen und den Risiken aufgeklärt. Das gesamte Team war sehr freundlich und hilfsbereit. Die Organisation der Operationsvorbereitungen wie auch die postoperative Betreuung waren hervorragend.Ich konnte schon, trotz so einer schweren Operation, das Klinikum nach 8 Tagen verlassen. Insgesamt nur zu empfehlen: ein Klinikum mit äusserst kompetenten Ärzten und Fachpersonal und ein Haus, wo der Patient noch Mensch ist.
Dankeschön für die super Behandlung
und Betreuung.

Entbindung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mein Sohn im Klinikum bekommen. Mir wurde alles gut aufgeklärt. Das Personal ist sehr freundlich. Es ist alles sauber hier. Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Operation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Schallschutz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme war sehr zuvorkommend und freundlich. Bisher nur nettes Personal getroffen.

sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zur Geburt meines ersten Kindes in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des EVB Klinikums gewesen. Ich habe mich von Eintritt in den Kreißsaal bis zur Entlassung sehr gut aufgehoben gefühlt. Sowohl die Hebamme als auch die Frauenärztin waren sehr kompetent und ruhig. Sie haben hilfreiche Anweisungen gegeben. Auch auf der Sation waren sowohl die Kinderärzte, die Kinderkrankenschwestern und die Krankenschwestern sehr nett. Auch die Schwestern im Nachtdienst waren immer sehr freundlich und zuvorkommend. Das einzige, welches bemängelt werden könnte ist die Reinigungsfirma. Ich würde auch mein zweites Kind ohne Überlegung und Zweifel in diesem Hause zur Welt bringen wollen. Vielen Dank aus Nauen !

Orthopädie in Klinikum EvB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche und kompetente Aufnahme bisher eine gute Pflege.

Sehr gutes Krankenhaust

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle nehmen viel Zeit um alles zu besprechen
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit den Klinikum. Ich wohne nicht in posdam aber au jedem Fall hat das sinn gemacht läger hierzufahren um diese Behandlung zu kriegen. Super guteÄrzte und Pflegepersonal1!!!

Frauenstation

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin wegen Schmerzen von meiner Frauenärztin in das Klinikum eingewiesen worden. Von der Aufnahme bis zum Stationsaufenthalt ist alles gut gelaufen.Das Personal ist sehr kompetent, nett und hilfsbereit. Im Zimmer und in dem Aufenthaltsraum findet man alles nötiges, es ist alles sauber und bequem. Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt. Dafür ein großes Dank!

Über den Dächern von Potsdam

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Schwestern, Pfleger und Ärzte.

Orthopädiestation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unkomplizierte Aufnahme, das Personal ist freundlich.

Hilfreiche Liposuktion

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Beratung und Aufklärung
Kontra:
Keine Leistung der Krankenkasse
Krankheitsbild:
Lymphödeme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Lympödeme beeinflussten immer stärker mein gesamtes Leben. Nach langer Überlegung und viel Recherche im Internet in Foren und Chats entschloss ich mich zu einer Operation der Beine. Diese erfolgten im Juni und September in Potsdam bei Herr Dr. med. Mojtaba Ghods in der Klinik für Plastische Chirugie.

Während der Operationen wurden die Gebiete abgesaugt, in denen immer wieder Verhärtungen durch stärkere Lymphansammlungen auftraten. Mir war klar, das es für mich keine Heilung gibt, denn im Bauchraum wurden mir während eine Krebsbehandlung 31 Lymphknoten entfernt; somit fast alle.

Geholfen haben mir diese beiden OPs auf alle Fälle, beide Beine sind schlanker, die Lymphe wird vom Körper etwas verarbeitet, ich kann besser laufen, muss weniger oft die Beine hochlegen, trage überwiegend nur noch Kompressionskniestrümpfe, keine Carprihosen mehr. Gerade die Caprihosen waren für mich – besonders im Sommer – zwar hilfreich, aber sehr einschränkend.

Die Operationen wurden in der Klinik mit einer Nacht Aufenthalt auf der Belvedere Station im Klinikum Ernst von Bergmann durchgeführt. Dort wurde ich von sehr kompetenten und freundlichen Schwestern betreut. Ausgestattet mit einer Schmerzpumpe ließ sich die erste Zeit gut ertragen ohne nennenswerte Schmerzen. Nach einer Lymphdrainage am nächsten Tag wurde ich entlassen mit der Auflage die Kompression während der nächsten 6 Wochen Tag und Nacht zu tragen. Nicht sehr angenehm, aber eine überschaubare Zeit.

Alles in Allem: Ich würde es wieder tun, genau dort und bei diesem Arzt. Die fachliche Kompetenz sowie die Persönlichkeit von Herrn Dr. Ghods sind hervorragend. Dr. Ghods rief mich sogar mehrmals an um sich nach meinem Befinden zu erkundigen. Alle anfallenden Fragen wurden von ihm ausführlich zu meiner vollen Zufriedenheit beantwortet.

Schreckliche Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (durch den CA)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderärztin &-schwestern, Hebamme
Kontra:
Gynäkologin im Kreissaal
Krankheitsbild:
Geburt Gestationsdiabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Mai 2018 mein drittes Kind mit Einleitung im E.-v.-B.-Klinikum in Pdm. entbunden. Nachdem die Tablette gesetzt wurde, ging es sehr schnell.Dreimal bin ich zu der Diensthabenden auf den Gang gegangen, um zu sagen, dass es voran geht.Ihr Kommentar war nur: "Laufen sie noch weiter herum, immer laufen.". Als ich dann aufgrund von Wehen im Abstand von 2 Minuten nicht mehr herumlaufen konnte, hat sich der Mann meiner Bettnachbarin erbarmt, eine Schwester zu holen. Dann hat eine Ärztin getastet und meinte, ich solle mich langsam für den Kreissaal umziehen, was aufgrund der Intensität der Wehen gar nicht mehr gut ging. Mit Presswehen bin ich dann im Kreissaal angekommen . Das CTG liess sich nicht mehr anlegen, und die Hebamme empfing mich freundlich. Doch als ich beim Pressen (psychisch bedingt) kurz nicht mehr konnte, da ich schon einmal gerissen bin, wurde ich von der Ärztin angeschrien, dass ich mich nicht so haben soll. Das wäre doch so, als würde man gross auf Toilette müssen. Aufgrund meiner Symphysenlockerung habe ich meine Beine nicht körpernah heranziehen können und habe um Hilfe gebeten, worauf ich wieder angeschrien wurde. Nach 20 Min. war mein Sohn dann da.
Ich habe immer noch negativen Gedanken über die Geburt, dank dieser "netten" Ärztin und der unzureichenden Versorgung vor der Geburt auf der M.-K.-Station. Die Nachsorge war auch sehr eingeschränkt. Ausser einmal Abtasten der Gebärmutter, Temperatur messen & 1 Blutbild abnehmen, war da leider nicht viel. Dafür kann ich aber die Kinderschwestern und -ärztin loben. Da funktioniert das Team super,aber an die Frauen wird zu wenig gedacht. Das ist schade.Auch bei Personalmangel: Wenn eine Frau dreimal mit Wehen beim dritten(!)Kind sagt,dass man einmal nachschauen sollte, dann sollte man das ernst nehmen. Und übrigens war ich die Einzige im Kreißsaal, was für mich unverständlich macht, dass ich erst so spät dorthin gebracht wurde. Die medizinische Versorgung im Kreißsaal war ok, doch das Menschliche kommt zu kurz.

Zufriedener Arzt - zufriedener Patient

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Arbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkomastie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf der Suche nach einer Operation wegen Gynäkomastie, empfahl mir mein Chirurg die Klinik in Potsdam. Kontakt aufgenommen und die Info erhalten, dass in Forst/L. die Klinik zur Bergmannklinik gehört. Eingeladen zur Vorstellung, Operationsmöglichkeiten benannt und Gutachten nach 3 Monaten erhalten.
Im Oktober 2018 kam es dann zur Operation. Ein Tag vor der OP gab es ein Vorgespräch mit allen Informationen. Am OP-Tag früh der Erste. Nette Mitarbeiter, Anästhesie wirkte schnell und nach 2 Stunden wach geworden und schon in der Weste.
Krankenhaus okay (leider kein WLAN-Empfang), nette Schwestern.Am Nachmittag schon Chefarztbesuch mit der Info, nächsten Tag wieder heim. Termine für Fäden ziehen und Nachgespräch erhalten und ich konnte jederzeit mit einer Ärztin telefonieren.

Mein Fazit: richtige Entscheidung, richtige Klinik, nette Ärzte, die ihr Handwerk verstehen.

DANKE

Frechheit - Niemals lass ich mich da Operieren. zu wenig zeichen für den ganzen Vorfall

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zumutung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Was für eine Beratung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine vorhanden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht vorhanden)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Geld dafür haben Sie genug)
Pro:
Schwester Ci*dy
Kontra:
C. Sch*idt/ Schestern am Empfang der J1
Krankheitsbild:
Barett Ösophagus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte nur eine Beratung zwecks einer EVENTUELLEN Operation!

Schon vom Empfang der Damen bei der Anmeldung, war ich absolut enttäuscht!

Ich wurde von der Assistentin des Chirurgen Sch*idt in die Anmeldung begleitet worden aufgrund eines Termins.

Darauf hin sagte man mir Zitiere: ,, Raus hier ich rufe auf“ - wieder herrausgeschmissen.

Als nächstes zog ich eine Wartenummer trotz Termin.

Dann wurde ich aufgerufen, wo man mir dann pampig gesagt habe ich solle mich vorn Anmelden und einen Einweisungsschein mitbringen.
Und sollte dann mit dem Blauen Hefter wieder kommen, ich wusste weder wo ich hin sollte noch was ich mit dem Hefter solle.

Glücklicherweise hat mir dann eine Patientin erklärt was man mir damit genau sagen wollte, was schon inkompetent genug von den werten Schwestern war!

Wozu?!
Weder wollte ich mich einweisen lassen noch irgendwas ähnliches.

Ich wollte nur wissen welche Möglichkeiten es gibt!

So also ging ich vor und meldete mich an (Behandlungsvertrag)? Auch unnötig!

Dann kam ich zurück zog die 2. wartenummer.

Ging hinein mit meinem Hefter wieder ein Gesicht von lustlosigkeit.
Nicht mal ein Hallo war leicht über die Lippen zu bringen.
Und ich bin immer so freundlich und aufgeschlossen aber da blieb selbst mir der Atem stehen.

weiter im Thema Sie sagte mir Zitiere: ,,Nehm se Platz Richtung Sprechzimmer 5.

pampig!

So als ich dran kam:
kam ein mit Zähne zusammen gebissenes Hallo des Chirurgen die Assistentin stellte sich freundlich vor wie es sich gehört!

Nach 5 Minuten schweigen sprach man dann mit mir?!
Ich sagte ich möchte nicht mein lebenslang chemische Medikamente zu mir nehmen.

Man Schnitt kurz die 2 Möglichkeiten an die mir bereits bekannt waren und ich soll einen drucktest hierfür durchführen.
Kein Problem aber es wurde sofort auf die OP plädiert!
Oder was die Härte war, trotz meiner vorherigen Aussage bot man mir an
Die Medikamente zu verdoppeln?!

empfehle diese Klinik niemanden zumindest nicht in dieser Abteilung!

Volle Zufriedenheit !

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Narkose
Kontra:
Warten auf Entlassungsbrief
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte für den 12.11.einen OP Termin zur Ausschabung der Prostata. Ich hatte sofort den Eindruck, daß sich hier ein sehr professionelles Team auf mich vorbereitet hatte. Die OP war für mich sehr erfolgreich und die nachfolgende Betreuung über 3Tage war in jeder Hinsicht gut.Es gab kein Thema zu dem man nicht sachkundige Antworten bekommen hat. Ich kann diesen Bereich nur empfehlen!

Katastrophe

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr sehr unzufrieden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung?)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Intensivstation, einzelne Menschen
Kontra:
Keiner weiß was der andere tut, Massenmenschhaltung
Krankheitsbild:
Lungenentzündung bzw. unklar
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hochleistungsbetrieb. Patienten sind Kundenmaterial. Eigene Persönlichkeit nicht erwünscht. Besonders nicht in hohem Alter. Ständige Belehrungen, Zurechtweisungen, Bestrafung bei Nichtgehorchen (möchte mich selbst waschen). Dazu ist keine Zeit. Aber in extrem erschöpftem Zustand noch schnell ungefragt zur Massen-Augenuntersuchung. Bringt ja schließlich Einnahmen. "Ihre Mutter liegt nun leider schon im Koma". Vielleicht reagiert sie ja noch auf Schmerzreiz" Stechen. Beobachtet durch die gesamte Notaufnahme beim Eintritt in den Sterbeprozess. Niemand wusste wie das Gitter heruntergeklappt werden kann. Wer seine Angehörigen liebt, der sei gewarnt.

Brustentzündung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (beim Schichtwechsel gab es kleine Kommunikationsprobleme zw. den Schwestern)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund einer Brustentzündung war ich in der Klinik. Es haben sich alle um mich gut gekümmert. Ich war sehr zufrieden.

Mandelnentfernung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da wir (ich und meine Familie) seid Jahren für alle mögliche Fälle immer wieder uns für das Ernst v. Bergmann Klinikum entschieden haben, habe ich mich für das Herausnehmen meiner Mandeln wieder für diese Klinik entschieden. Wie jedes mal lief die OP Reibungslos und der Aufenthalt danach wurde angenehm wie möglich gestaltet!

Letzter gemeinsamer Weg

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Anmeldung im EG war leider nicht so freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Letzter Weg
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Äußerst freundliche und kompetente Behandlung des Patienten auf seinem letzten Weg. Menschlichkeit steht an erster Stelle. Angehörige werden liebevoll begleitet. Zuwendung durch Ärzte, gleichermaßen wie durch Schwestern und Pfleger. Einfach wunderbar. Vielen Dank!

Kommunikation und Empathie lassen zu wünschen übrig

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (mit dem Arzt und dem Anästhesieteam)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (mit dem Arzt und dem Anästhesieteam)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Morgen nach transoraler OP erhielt ich zum Frühstück Toastbrot, obwohl es mir aufgrund postoperat. Schluckbeschwerden unmöglich war, feste Nahrung zu mir zu nehmen. Aus diesem Grund lehnte ich auch das Mittagessen ab.
Zum Abendbrot informierte mich eine Schwester, dass ich nur breiige Kost zu mir nehmen darf. Sie zählte auf, was sie im Angebot hatte, ich konnte mir aussuchen, was ich essen wollte.
Am 2. Tag nach der OP wartete ich vergeblich auf Frühstück. Ich machte einen Pfleger darauf aufmerksam, dass ich noch kein Frühstück erhalten hatte, am Abend davor aber mit der Schwester abgesprochen war, dass ich zum Frühstück wenigstens einen Joghurt essen könne. Dieser wurde mir dann wortlos gebracht. Auch zum Mittagessen wurde ich übergangen. Nach meinem Klingelruf kam eine Schwester ins Zimmer, der ich mitteilte, dass ich noch kein Mittagessen hatte. Daraufhin fragte sie mich: „Wer sind Sie denn?“ mir wurde dann mitgeteilt, dass ich aufgrund einer ärztl. Anordnung nur Wasser und Tee bekomme.
Auf die Bitte, mir ein neues Kühl-Akku zu bringen, fragte mich die Schwester in sehr patzigem Ton, ob ich denn nicht schon laufen könne, um mir das Akku selbst zu holen. Ich war einfach nur sprachlos!
Es gab kaum Möglichkeit abends zur Ruhe zu kommen. Zwei Schwestern kamen laut ins Zimmer gestürmt und wollten die persönlichen Sachen meiner Zimmernachbarin holen. Sie fragten mich, ob ich wisse, was ihre Sachen sind. Das Personal verhielt sich abends sehr laut auf dem Flur, es wurde laut gelacht, gerufen und gesungen. Der Nachtdienst kam laut ins Zimmer gestürmt, schloss wortlos die Infusion an und knallte beim Verlassen des Zimmers die Tür hinter sich zu.
Die Übergaben fanden auf dem Stationsflur statt, oft unmittelbar vor einem Patientenzimmer, Namen der Patienten und noch vieles mehr konnte man hören. Die Medikamente wurden wortlos auf den Nachttisch gestellt, teilw. ohne Name des Patienten und Medikamentennamen.
Insgesamt lassen Kommunikation und Empathie zu wünschen übrig.

Verbesserungswürdig Aufenthalt für Patient

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bin heute nach OP(5Monate) krank am Knie)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Schlechte Narkoseberatung, Schmerzbehandlung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Schmerzen wurden nicht behandelt, kein Schmerzkatheder)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wurde 2-Bett-Zimmer zugesagt, musste dann darum kämpfen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr dünne veraltete Matratze, man wollte diese wechseln , ist nie passiert, Essen grausam)
Pro:
Nichts
Kontra:
Schmerzbehandlung, Freundlichkeit, mit Schmerzen allein gelassen
Krankheitsbild:
Knie-Op TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier würde ich mich nicht wieder operieren lassen. KNIE OP TEP

2. Geburt im EvB

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Ich habe nun zum 2. Mal hier entbunden und bin beim 2. Mal wesentlich positiver überrascht.
Die Schwestern im Kreißsaal, sowie auf der Mutter-Kind-Station sind sehr lieb und zuvorkommend.
Man fühlt sich gut aufgehoben und Fragen werden gerne beantwortet. Ich denke, das liegt an den jungen Schwestern, die frischen Wind auf die Station bringen.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Vorsorgeuntersuchung und die Feindiagnostik war kompetent. Als Empfehlung: eine Geburtsanmeldung in Vorfeld zu machen. Damit war die Aufnahme unkompliziert. Ich bin rundum zufrieden. Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt und jederzeit ein Ansprechpartner gefunden. Das Personal ist sehr nett.

Nieren Koliken

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin über die Notaufnahme nachts als Notfall gekommen. wurde schnell und kompetent versorgt.

Mandel-OP mit 4 Tage Aufenthalt

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In summe kann ich die Klinik empfehlen.
Die Voruntersuchungen zogen sich leider über 4 stunden hin, weil sehr viele unnötige Wartezeiten zwischen den Untersuchungen waren. Hier hat die Klinik noch viel Potenzial in Sachen Digitalisierung und Abstimmung der Termine im Haus.
Wer die Möglichkeit hat, sollte mit Zuzahlung die Belvedere Etage buchen. Sehr zu empfehlen.
Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit.

Mandel-OP

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurden die Mandeln entfernt. Von der Aufnahme, OP, Klinikums Aufenthalt und bis zur Entlassung ist alles super gelaufen. Ich habe ein sicheres Gefühl gehabt, in den richtigen Hände zu sein. Das ganze Personal war sehr nett und kompetent. Auf diesem Wege vielen Dank!

allgemeine Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Betreuung ist in Ordnung. Die Möbel aus orthopädischer Sicht ist für Patienten nicht geeignet. Audio- und Videoentertainment ist nicht einwandfrei.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein Kaiserschnitt und ich habe mich sehr gut aufgehoben gefüllt. Das ganze Personal war ganz nett, alle haben sich um uns gekümmert. Ich kann die Geburt Station weiter empfehlen.

Klinikaufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat eine zentrale Lage.
Sie ist ein modernes Haus.
Ich wurde gut aufgenommen und die OP verlief
wie geplant. Das Personal ist freundlich und
hat immer ein Ohr für Probleme.

gute Betreung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes und liebesvolles Personal, fürsorgliche Hebammen.

Klinikum EvB nur zum empfehlen

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben sowohl fachlich-medizinisch als auch pflegerisch. Die Abläufe sind effizient und transparent.

Rettung in letzter Sekunde

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Arztbesuch wurde ich kurzfristig in die Klinik eingewiesen. Sowohl die Aufnahme als auch die weitere Betreuung waren sehr professionell. Man merkt in dieser Klinik, dass die Abstimmung zw. Dienst am Patienten, Kosten- und Qualitätsgesichtspunkten in Verbindung mit Personalauswahl hervorragend geglückt ist. Besonders hervorzuheben ist die überragende Leistung des Leiters der Fachabteilung, Dr. med. Zülküf Tekin.

Entbindung in EvB

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum zufrieden: Kreis Sal top, gute Hebamme, das Essen schmeckt.

Motorrradunfall

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachwissen
Kontra:
Unterirchtung des Patienten
Krankheitsbild:
Multiple Verletzunn nach einem Motorradunfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte machten bisher einen kompetenten Eindruck. Ob das Op-Ergebnis den erwünschten Erfolg bringt steht noch nicht fest. Die Pflegekräfte sind freundlich und engagiert.

Weitere Bewertungen anzeigen...