Klinikum Deggendorf

Talkback
Image

Perlasberger Str. 41
94469 Deggendorf
Bayern

120 von 183 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

185 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle Zwillingsgeburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes und nettes Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Einleitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Zwillinge kamen im August in Deggendorf zur Welt. Von der ersten Kontaktaufnahme bis hin zur Entlassung waren wir mehr als zufrieden! Es flossen zwar viele Tränen, weil Geschwisterkinder nicht zu Besuch dürfen. Aber dafür kann das Klinikteam nichts.
Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt und es war immer sofort jemand erreichbar, obwohl in diesem Zeitraum seeeehr viele Kinder geboren wurden und das Team wirklich Stress hatte. Danke an alle Hebammen, Schwestern und Ärzte die jeden Tag ihr Bestes geben!

Keine Weiterempfehlung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
Pflegekräfte und Hebamme
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Kaiserschnitt - Entbindung unseres ersten Kindes im Klinikum Deggendorf.
Das Team im OP, insbesondere der Anästhesist, waren spitze. So viel Empathie und Menschlichkeit!!!
Anders sah es mit der Hebamme und vereinzelten Schwestern auf der Wochenbettstation aus.
Die Hebamme war unfreundlich und uneinfühlsam.
Ihr Ton glich eher dem beim Militär.
Die Schwestern auf der Wochenbettstation waren gestresst und teilweise wirklich unfreundlich und unverschämt.
Natürlich gab es hier auch Ausnahmen und zwei Schwestern waren besonders lieb.
Tipps zur richtigen Baby-Pflege gab es in kaum, man wurde sich diesbezüglich selbst überlassen.
Der Kinderarzt, welcher die U2 machte war sehr nett und beantwortete auch Fragen.

Alles in Allem werden wir, sollte es so kommen, beim nächsten Kind in ein anderes Krankenhaus gehen.
Fachlich fühlten wir uns gut betreut aber der Rest war leider nicht sehr überzeugend.

Sehr nette Kinderkrankenschwestern, Kinderärzte/ Kinderärztinnen & eine schnelle Diagnostik

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24.07.2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Kinderärzte/ Kinderärztinnen & Kinderkrankenschwestern)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Kinderkrankenschwestern, schnelle Diagnostik durch die Ärzte
Kontra:
Sauberkeit in den Zimmern, zum teil unfreundliches Personal am Empfang
Krankheitsbild:
Akute Appendizitis
Erfahrungsbericht:

Wir fuhren mit meinem Sohn (3 Jahre) in dieses Krankenhaus, da bei uns im Landkreis kein Kinderarzt Notdienst hatte und der Bereitschaftsdienst sowie die Notaufnahme in unserem Landkreis mit der Diagnostik überfordert war! Wir kamen sofort dran und es wurde eine ausführliche Diagnostik durchgeführt. Nach einer Stunde kam dann eine Vorsichtige angestrebte Diagnose „es könnte der Blinddarm sein“. Wir wurden sofort zu den netten Chirurgen geschickt, die nach etwas längerer Wartezeit eine super Arbeit geleistet habe. Nachdem die Notoperation in der Nacht überstanden war, wurden wir ärztlich sowie auch von der Seite der Schwestern sehr gut betreut!
Ein herzlichstes Dank an die Kinderkrankenschwestern die uns als Eltern so gut aufgefangen haben und auch den Ärzten für die schnelle Diagnostik und die gute Betreuung!

Ein kontra war die Sauberkeit im Zimmer. Das Zimmer war zwar frisch geputzt, aber vor allem im Bad und im Zimmer waren Haare und Staubfusseln.

Katastrophe

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Paliativ
Kontra:
Behandlung
Krankheitsbild:
Blase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde an der Blase operiert, Blase war nicht dicht,
Er wurde mit erhöhten Entzündungswerten, zweimal innerhalb 10 Tagen entlassen. Sein Urologe sagte zu uns, er muss auf die Urologie Station, diese sagten , urologisch sei alles in Ordnung. Er war insgesamt auf 4 verschiedene Stationen untergebracht.Plötzlich hieß es Ihr Vater überlebt das Wochenende nicht. Danach sagte mir die gleiche Ärztin, am 1. August, wenn am 3. August der Katheder raus kommt , dass die Blsse mit Sicherheit nicht dicht sei. Dann geht es maximal noch 4 Wochen, es kann sich ja jeder von euch 4 Söhne eine Woche frei nehmen und den Vater zuhause betreuen. Fakt ist, dass unser Vater letztendlich gestorben ist.

Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Der Empfang ist die Visitenkarte des KHK)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Sehr netter Arzt)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Genervt und gereizt, nicht Hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Respektloses verhalten des Empfangs
Krankheitsbild:
Treppensturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 28.08.2021 nach einem Treppensturz in die Notaufnahme. Obwohl mir schlecht war und ich vor lauter Schmerzen nicht alleine laufen konnte, musste meine Begleitung (geimpft)draußen bleiben. Nach der Aufnahme ging ich in den Warteberei. Als eine Patientin mich darauf aufmerksam machte, das meine Kopfwunde erneut das bluten anfing, ging ich nochmal zur Anmeldung. die dortige Dame meinte nur pampig, das sie beschäftigt sei und ich noch warten solle. Ich wollte nur ein tuch, damit mir das Blut nicht ins Auge lief. Ich setzte mich an den Empfang, so wie man mir noch sagte und wartete. Meine schmerzen wurden so heftig, das mir die Tränen liefen. Daraufhin wurde ich nur gefragt, warum ich nun weinen würde. ich sagte warum. Nach weiteren 5 min. wurde ich abgeholt(ohne vorher was zum abwischen bekommen zu haben). Danach waren die Mitarbeiter alle sehr nett.

Allerdings sollte der Empfang der Notaufnahme mal darüber nachdenken, wie man sich Patienten gegenüber verhält. Ich war nicht zum Spaß im Krankenhaus.

Frühgeburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Neugeborenenintensivstation und NME
Kontra:
eine nachtblinde Krankenschwester, die zielsicher bei jedem Kontrollbesuch ALLE Lichter anmachte, wenn das Baby der Zimmernachbarin zufällig kurz eingedöst war; wenig interne Kommunikation
Krankheitsbild:
Frühgeburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Herzlichen Dank an die Babyintensivstation und die Neugeborene-Mütter-Einrichtung für die kompetente Betreuung und die sehr menschliche Unterstützung in einer schwierigen Situation!

1 Kommentar

JuergenStern am 03.08.2021

Vielen Dank für die freundliche Rückmeldung...

Viele Grüße

Jürgen Stern

Nie wieder

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: Juni 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Eine Katastrphe
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war wegen Nierenkrebs mit Metastasen in Leber und Lunge. Die Behandlung für einen Krebspatienten entsprach nicht dem was ich mir gewünscht hätte. Ich wollte das er schmerzfrei und angstfrei ist. Ich wollte ihn nachhause holen das er da in Würde sterben kann. Das hat durch Versagen der Ärzte nicht geklappt.Das Essen ist gelinde gesagt eine zumutung
Eine Frage an die Klinikleitung, was macht eigentlich ihr Koch hauptberuflich?
Fazid:Nie wieder Deggendorf

1 Kommentar

JuergenStern am 09.08.2021

Wir bedauern den Verlauf der Behandlung.

Für ein Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Stern

Erstes Kind - unkomplizierte Entbindung und fürsorgliche Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im April 2021 im DONAUISAR Klinikum Deggendorf mein erstes Kind zur Welt gebracht.

Bei der natürlichen Geburt verlief alles sehr gut und auch relativ schnell. Dies lag auch daran, dass ich bei der Entbindung eine kompetente Hebamme an meiner Seite hatte.

Auch anschließend auf der Station wurden wir bestens betreut und versorgt.

Mein Dank gilt hiermit ausnahmslos dem gesamten Team!

Ich würde jederzeit wieder in diesem Krankenhaus entbinden!

1 Kommentar

JuergenStern am 09.08.2021

Herzlichen Dank für die positive Rückmeldung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum

Schnelle interdisziplinäre Überleitung und anschließende Behandlung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Beginnendes Leberversagen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin im April mit starken nachhaltigen Kopfschmerzen in das Klinikum gekommen. Dort begannen zunächst in der Neurochirugie die Untersuchungen (EEG, MRT, usw.). Bei der Blutabnahme wurden erhöhte Leberwerte festgestellt, so dass am gleichen Tag noch die Kollegen aus der Inneren Medizin meine Betreuung übernommen haben.
An dieser Stelle ein großes Lob für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen im Klinikum.
Zudem ein großes Lob an Prof. Dr. Wagner und sein Ärzteteam der Inneren Medizin bei denen ich für 3 Wochen stationär behandelt wurde.
Es wurde sich viel Zeit genommen für die Erläuterung der aktuellen Situation und mögliche Folgen (positiv/negativ). Das gesamte Ärzteteam dort war sehr kompetent und freundlich. Trotz der zwischenzeitlich kritischen Diagnose habe ich mich immer gut aufgehoben gefühlt und die Prognosen der Ärzte haben alle zugetroffen.

Sehr gute Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Enddarmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Sept. 2020 wurde bei mir bei einer Darmspiegelung Enddarmkrebs diagnostiziert. Schon am nächsten Tag erhielt ich einen Termin bei Prof. Dr. Behrend und es wurden sofort alle nötigen Untersuchungen wie CT, MRT, etc. veranlasst. Prof. Behrend erklärte mir persönlich die Untersuchungsergebnisse und welche Therapie für mich am besten ist. Ich bekam dann zeitnah eine mehrwöchige Radiochemotherapie. Im Januar 2021 wurde ich im Klinikum Deggendorf erfolgreich von Prof. Behrend operiert und schon nach 3 Wochen konnte ich das Krankenhaus verlassen. Herzlich bedanken möchte ich mich beim ganzen Personal der Station 31 und Station 41 welches für mich zuständig war. Ärzte, Schwestern, Pfleger alle waren immer freundlich und hilfsbereit, trotz der widrigen Umstände wegen Corona. Zur Zeit bekomme ich eine ambulante Chemotherapie in der Onkologie des Klinikum Deggendorf, welche Ende Juli beendet sein wird. Auch hier ist das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Gesundheitlich geht es mir momentan sehr gut und ich hoffe, dies ist ein gutes Zeichen für die Zukunft.
Viele Grüße und Danke.

Neurochirurgische Bestleistung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umfassende Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirnblutung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit Hirnblutung durch geplatztes Aneurysma in lebensbedrohlichem Zustand in die Intensivstation der Neurochirurgie eingeliefert. Die OP erfolgte innerhalb kurzer Zeit. Mir wurde ein Stent gesetzt und innerhalb weniger Tage besserte sich mein Gesundheitszustand zusehends. In den 2 Wochen auf der Intensivstation und der einen Woche in der Normalstation wurde ich sehr professionell und liebevoll betreut. 4 Wochen nach der OP konnte ich mein Leben in gewohnter Form fortsetzen.

Super Team

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich sehr gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen OP,
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Neurochirurgie haben sich zum 3. Mal positiv bestätigt.
Beim Professor Rath fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Er erklärt sehr ruhig und freundlich und man vertraut ihm. Genau so soll sein. Sein Team im Sekretariat ist sehr nett.

Einmalig

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pfofessor Ärzte Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Gehirntumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen einem Gehirntumor wurde ich in der Klinik aufgenommen und sofort untersucht ein mrt wurde gleich veranlasst.ein sehr
freundliche gründliches Team von Ärzten uns Pflegern kümmerte sich um mich. DIE OP verlief super. Ich kann nur das Allerbeste sagen

Sehr gutes Ärzte Team von Prof. Dr Stefan Rath

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War mehr als top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt nichts negatives
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall taub und Lähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am 22.o2 in die notfallaufnahme am 23.02 operiert von Anfang an bis zur Entlassung sehr gut betreut worden in allen Bereichen Schwestern Ärzte ganze Personal sehr gut war ja erst skeptisch das legte sich hatte Vertrauen in der Kompetenz Versorgung war bestens sehr zum empfehlen war auf Station 42 untergebracht alles super

Sehr gute Behandlung und Erfahrung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegerisches und Ärztliches Engagement
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Spinalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung war geradezu ideal. Ich bin mit der pflegerischen und ärztlichen Versorgung überaus zufrieden und das Ergebnis ist hervorragend. Der operierende Arzt, die Krankenpfleger und -schwestern, die Information, Organisation, auch angesichts der Covid Situation, waren genauso, wie ich es mir gewünscht und erhofft hatte.

Einzig das Essen empfand ich als....naja. Aber das ist eben auch geschmackssache. Das Bemühen um das Wohl des Patienten jedoch war jederzeit mehr als bemerkbar.
Ich wurde sehr sehr gut behandelt. Vielen Dank.

Großartige Betreuung!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wir haben die Behandlung und Betreuung sehr ehrlich und fair empfunden. Das Team ist menschlich großartig!
Kontra:
Krankheitsbild:
Pankreaskopfkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an Dr. Wagner und dem gesamten Team von Station 16. Sie haben uns so liebevoll und empathisch betreut!

Sehr liebevolle und gute Betreuung!

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Durchgehend besonders gute und persönliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Pankreaskopfkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind sehr nett und liebevoll betreut worden und haben uns jederzeit fair beraten gefühlt. Ganz lieben Dank an Dr. Graf und sein Team!

Fachliche Kompetenz kombiniert mit positiver Wertschätzung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich sehr gut, außerdem gute Aufklärung, hohes Maß an Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
OP Nierenbeckenplastik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Fachbereich der Urologie im Klinikum Deggendorf ist durch seine fachliche Kompetenz verbunden mit persönlicher Wertschätzung absolut empfehlenswert.
Sowohl die Aufklärung vor der OP, als auch der OP-Verlauf selbst und die nachstehende Regenerationszeit im Krankenhaus wurden bestens betreut.
Besonders hervorzuheben ist, dass das Personal (sowohl auf Ärzte- als auch auf Pflegeseite) es schafft mit den krankheitsbedingten Ausnahmesituationen der Patienten, in einer emphatischen und wertschätzenden Weise umzugehen.

Operation

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles super!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärtze: Dr. Mosko (Einweisung) und Dr.Sila top!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Sila sehr gut!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Immer auf dem Laufenden!)
Pro:
OP super gut!
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schädeloperation (Meningeom)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!
War im August 2020 in der Klinik mir wurde von Herrn MUDr. Dalibor Sila ein Meningiom entfernt.
Bin sehr zufrieden, war bei weitem nicht so schlimm wie gedacht ( keine Schmerzen)!
Hat Super funktioniert und bin beschwerdefrei!
Wurde von Dr. Mosko (Dingolfing,Deggendorf) eingewiesen!

Herzlichen Dank, den Ärzten, kann ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen!
Auch dem Pflegepersonal will ich Danken für die gute Pflege und Fürsorge!
Besonderer Dank gilt H. Dr. Sila!

P.S.: Bei einer Skala 1 bis 10, würde ich eine glatte 10 erteilen!
Danke!
Franz P.

Gott sei Dank

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
fehlendes WLAN
Krankheitsbild:
Lähmungen auf Grund eines Bandscheibensvorfalls
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War eine Woche im Klinikum auf Station 42 von H. Prof. Dr. med. Stefan Rath u. wurde von ihm u. seinem Oberarzt Dr. Moszko u. dem Assistenzarzt
Dr. Hasanowice (weiss nicht genau wie man die Namen richtig schreibt) notoperiert, weil von den Zehen bis zum Nabel alles taub war. In der
Zwischenzeit bin ich auf Reha u. es wird von Tag zu Tag besser. Geduld ist wichtig für mich.
Bin dem Ärzteteam des H. Prof. Rath, seinem Pflegeteam u. allen anderen Mitarbeitern im Klinikum zutiefst dankbar. Ich habe dem Prof. Rath, ich hätte auch eine Querschittlähmung erleiden können, u. dem Klinikum vertraut und ich wurde belohnt. Hatte eine Scheissangst davor im
Rollstuhl zu landen.
Das Essen u. der Service ist Top. Die Aussicht aus den Fenstern ist traumhaft.
Wenn jetzt dann auch noch WLAN zur Verfügung
steht, dann Höchstpunktzahl.

Zufrieden heit

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche s Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall 2020 .2006 Bandscheiben Prothesen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor Drei Tagen wegen eines Bandscheiben Vorfalls operiert am nächsten Tag komplett Beschwerde frei gute Betreuung vor während und nach der OP. Auch auf Station sehr freundlich es Personal. Sehr kompetentes ärztliches Personal.jederzeit wieder sollte es sein müssen.

Kaiserschnitt - sehr gute medizinische Versorgung und liebevolle Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Entbindung im Klinikum Deggendorf, aufgrund einer Beckeneinlage hatten wir einen geplanten Kaiserschnitt.

Mit der Gynäkologie und der Wochenbettstation waren wir zu jedem Zeitpunkt zufrieden und können die Klinik nur weiterempfehlen.

Während des Kaiserschnitts wurden unsere Wünsche berücksichtigt und wir fühlten uns die ganze Zeit in guten Händen!

Unser besonderer Dank gilt Dr. med. Johanna Nordgauer und Dr. Andrea Jägerovà, so wie unserer Hebamme Frau Kusser und dem gesamten OP Team.

Durch die liebevolle Betreuung und die gute medizinische Versorgung, wurde die Geburt unseres ersten Kindes zu einem wunderbaren Ereignis!

Schmerzfrei nach Bandscheibenvorfall

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Detailliert und ausführlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In jeder Hinsicht super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (und das in Zeiten von Corona)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (helles, freundliches Zimmer)
Pro:
Äußerst kompetente Betreuung, Operation und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen sehr starker Rückenschmerzen, mit Ausstrahlung in beide Beine, wurde von meinem Hausarzt eine MRT - Untersuchung am 11.9.20 angeordnet, bei der ein Bandscheibenvorfall festgestellt wurde. Der behandelte Arzt riet mir , mich im DonauIsar Klinikum Deggendorf, bei Prof. Dr. Rath operieren zu lassen. Schon am Montag den 14.09.20 erhielt ich einen Termin bei Prof. Dr. Rath. Es wurde ein schwerer Bandscheibenvorfall bestätigt, alternative Behandlungsoptionen erörtert, mit dem abschließenden Rat einer Operation, die zwei Tage später am 16.09.20 durch Prof. Dr. Rarh durchgeführt wurde. Unmittelbar nach der Operation war ich schmerzfrei. Am Sonntag den 20.09.20 wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen. Ich danke Prof. Dr. Rath für seine äußerst kompetente und ausführliche Beratung, die aus meiner Sicht in jeder Hinsicht erfolgreiche Operation, die für den Patienten aufgebrachte Fürsorge und Betreuung. Dem Pflegepersonal für seine freundliche Unterstützung und aufmerksame Hilfe während meines stationären Aufenthaltes. Dem Klinikum insgesamt für seine Professionalität, auch in schwierigen Corona- Zeiten.
Ich kann das Klinikum DonauIsar, den behandelnten Neurologen Prof. Dr. Rath und sein Team aus voller Überzeugung empfehlen. Ich bin allen Mitarbeitern sehr dankbar, dass ich mich jetzt, ca 4 Wochen nach meiner Operation, schmerzfrei, uneingeschränkt bewegen kann.

In letzter Sekunde gerettet

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bestes Team Kardiologie, nettes und fürsorglich Personal auf Station 21
Kontra:
-----(
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hätte das Rettungsteam und die Ärzte der Kardiologie nicht so schnell reagiert und tolle Arbeit geleistet, wäre mein Mann nach seinem schweren Herzinfarkt nicht mehr am Leben.

Herzlichen Dank dafür.

Wiedergeburt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Behandlung
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Hirnblutung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Betreuung über gesamten Klinikaufenthalt. Operation und Narkose sind optimal verlaufen. Die postoperative Behandlung durch Ärzte und
Pflegepersonal hervorragend und freundlich.
Alle Fragen zur Erkrankung wurden ausführlich, verständlich und ohne Zeitdruck beantwortet.
Herzlichen Dank an den ärztlichen Leiter der
Neurochirurgie und sein Team, herzlichen Dank an das
geduldige und fürsorgliche Pflegeteam.
Mir wurde ein neues Leben geschenkt!

Gute Pflege

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr intensive Behandlung
Kontra:
Auf der Intensivstation ist es tatsächlich sehr laut
Krankheitsbild:
Geplatzte Ader im Gehirn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat einen absolut tollen Job gemacht und mich vor allen Gefahren bewahrt. Nach 1,5 Wochen Intensiv-Station bin ich nun geheilt und konnte die Heimreise antreten. Ich möchte mich wirklich bei allen beteiligten Personen bedanken und freue mich, dass ich praktisch keine Einschränkungen mehr habe. Vielen Dank!

Auf der Horrorstation gelandet

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Warnung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ungenau , halbherzig)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (oberflächlich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (oberflächlich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nein
Kontra:
alles unzureichend.
Krankheitsbild:
Motoradunfall, Brüche,Platzwunde, Prellungen, Abschürfungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses Unfallkrankenhaus sollte jeder meiden. halbherzige Diagnosen und Knochenbrüche die nicht einmal bemerkt werden,auch offene Wunden wurden nicht gereinigt. Nach vier Tagen wurde ein Plaster das an der Unfallstelle notdürftig angebracht wurde nicht gewechselt oder eine reinigung bzw.kontrolle durch gefürt.Erst der Hausarzt hat die bereits eitrige Wunde Versorgt.Ein Rippenbruch u. ein Grosszehenbruch wurden erst beim Hausarzt bemerkt.Ein Arztbrief mit falsch angaben übersäht wurde zu Gesand,

Ein Fahrdienst o ein Hinweis zu jenem wurde nicht angeboten.
Mit Entlassung,bereits am dritten Tag aus dem Khs hat dies alles nichts zu tun, sondern ein Rauswurf währe treffender.

1 Kommentar

JuergenStern am 22.09.2020

Es tut uns leid, dass Sie nicht zufrieden waren.

Wenn Sie mit uns über die näheren Umstände sprechen wollen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie erreichen mich unter 0991/3801116.

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Ganzheitlich-offene Betreuung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mut zur offenen Kommunikation
Kontra:
Krankheitsbild:
Gehirntumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach der Überweisung des Regionalkrankenhauses ins Klinikum Deggendorf wurde ich dort schnell und kompetent beraten, auf meine OP vorbereitet, die OP wurde plangemäss durchgeführt. Die Betreuung auf Station 42 war trotz hoher Belegung und verschiedener Stresssituation sehr gut. Der Entlassungstermin wurde offen im Gespräch mit dem Ärzteteam um Prof. Rath festgelegt.
Die manchmal herausfordernden Nachsorgetermine bestachen durch offene Kommunikation - ich wusste immer woran ich bin, und ich wurde in das weitere Vorgehen einbezogen.
Es wurde mir psychologische Betreuung angeboten, um die Gesamtsituation z.B. in der Familie und Arbeitsplatz zu besprechen.
In der Klinik Deggendorf fühlte und fühle ich mich gut aufgehoben - trotz meiner schockierenden Diagnose.

1 Kommentar

JuergenStern am 22.09.2020

Vielen herzlichen Dank für die freundliche Rückmeldung.

Beste Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Freundlich, herzlich, kompetent

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausstattung, Verfügbarkeit des Personals, Umgang mit Patienten, Schwestern sehr herzlich
Kontra:
Corona hat Manches erschwert
Krankheitsbild:
Infekt - Verdacht auf Meningitis (negativ)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir haben uns in der Klinik rund um wohl gefühlt. Sowohl die Quantität wie auch die Qualität der dort Beschäftigten war absolut top. Motivation und Freundlichkeit sind absolut gut.
Unsere Sorgen wurden ernst genommen. Die Behandlung war gut und rücksichtsvoll. Auf unser Kind wurde gut eingegangen. Medizinische Sachverhalte wurden uns ruhig und nachvollziehbar erklärt.

1 Kommentar

JuergenStern am 08.09.2020

Vielen lieben Dank für das freundliche Feedback.

Beste Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Kompetente Ärzte, nettes Pflegepersonal

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schnelle Diagnostik
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
V. a. Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam am Sonntag mit Verdacht auf Schlaganfall in die Notaufnahme.
Sofort wurde sämtliche Diagnostik wie CCT, MRT usw. veranlaßt und vom Chefarzt persönlich beurteilt. Ich wurde stets sofort über die Untersuchungsergebnisse informiert und über weiteres Vorgehen miteinbezogen.
Diese Abteilung kann man nur weiterempfehlen.

Auch das Pflegepersonal in der Notaufnahme und auf der Neurologie-Station ist sehr nett und zuvorkommend.
Vielen Dank

1 Kommentar

JuergenStern am 08.09.2020

Herzlichen Dank. Wir freuen uns sehr über Ihre Rückmeldung.

Beste Grüße

Jürgen Stern

Für mich perfekter Krankenhausaufenthalt !

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs bei Gleanson Score 8=4+4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der ganze Aufentshaltverlauf,angefangen von der Aufnahme bis hin zur Entlassung verlief für mich sehr zufriedenstellend.
Aufenthalt 4.3.-13.3.2020
Das gesamte Pflegeteam auf der Urologie war sehr zuvorkommend, freundlich und kompetent. Das Ärzteteam einfach Klasse ... Ärzte, einfach gesagt zum anfassen und auf keinen Fall überheblich !
Einen besonderen Dank an Herrn Dr. St...... Er nahm mir die größte Angst und den psychischen Druck vor der Op die er durchführte.
Der ganze Eingriff war komplikationslos.
Der Genesungsverlauf nach der Op verlief genau so wie Dr. St..... es mir erklärte.
Der Erholungsprozess ging täglich wirklich mit großen Schritten voran.
Besser ging es nicht meiner Meinung nach.
Danke, Danke Danke an Alle !!
Bei der letzten Nachuntersuchung durch meinen Urologen lag mein PSA-Wert bei 0,00 !!!
Hab alles sehr Bestens überstanden, mir geht es sehr Gut.
Mit freundlichem Gruss

1 Kommentar

JuergenStern am 08.09.2020

Herzlichen Dank für die freundliche Rückmeldung.

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Unmögliches Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Schwestern und Pfleger
Kontra:
Unprofessionelle Ärzte, keine wirkliche Hilfe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde mit Verdacht auf Angina Pectoris und Ausschlag am ganzen Körper eingeliefert- leider an einem Freitag. Es wurde nämlich ausser einer Magenspiegelung am Samstag - die bereits schon vor ca 4 Wochen gemacht wurde- nichts getan. Mein Mann bekam lediglich Antihistaminika gegen den Ausschlag. Die extremen Schmerzen im Brustkorb wurden als seelische Schmerzen abgetan. Es wurde auch noch gefachsimpelt, ob es dies oder jenes sein könnte- geholfen oder wenigstens mal einen Ansatz von Diagnose hat ihm keiner geben können. Er wurde darauf hingewiesen seine Ernährung umzustellen und mehr Sport zu machen- mein Mann ist chronisch Lungen krank,er macht soviel Sport, wie ihm möglich ist!!
Apropos Lungen krank- es wurde auch tatsächlich gefragt, was bei einer Lungenresektion gemacht wird.
Naja, wir werden das Deggendorfer Krankenhaus auf jeden Fall meiden. Aber zumindest wissen wir jetzt, wie es ehemaligen Verwandten ging, dies wurde uns nämlich gesagt. Obwohl wir mit diesen Leuten wohlweislich gar keinen Kontakt mehr haben ( was der Arzt auch wusste ).
Und bevor ich's vergesse- mein Mann hat einen akuten schlimmen Schub von Urtikaria, der mit hochdosiertem Cortison behandelt wird und einen Zwerchfellbruch, der unbedingt operiert werden muss( wurde ein paar Tage später in der Uni- Klinik - Regensburg festgestellt). Mein Mann hat sich nämlich am Montag nach diesem tollen Wochenende quasi selber entlassen.

1 Kommentar

JuergenStern am 14.07.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

es tut mir leid, dass Sie nicht zufrieden waren.

Wir würden die Behandlung gerne nachvollziehen. Wären Sie eventuell bereit, uns den Namen des Patienten mitzuteilen?

Sie erreichen mich unter 0991/380-1116.

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Nie wieder werd ich in Deggendorf entbinden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal auf Station war nett
Kontra:
Auf der Frühchenintensiv wird man nicht ernst genommen Privatgespräche und das Handy ist ja wichtiger...
Krankheitsbild:
Entbindung in der 34sten Woche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Hebamen sind echt spitze Personal auf Station war auch top gut Bissgurken gibts überall aba das hält sich in Grenzen ganz klarer Minus Punkt allerdings für das Personal auf da Frühchen Intensiv meine kleine kam 6 Wochen zu früh und wollte stillen sie hat ned getrunken obwohl sie Hunger hatte ne Schwester hat gemeint legen sie sie ins Bett irgendwann trinkt sie schon nach fast 2 Stunden konnt ich nicht mehr und bin heulend raus gerannt anstatt mir ne Flasche zu geben wurde ich immer nur abgewimmelt mit denn Worten irgendwann trinkt sie scho... sollte mein nächstes Kind wieder ein Frühchen werden geh ich sicher nicht mehr nach deggendorf allerdings muss ich sagen auf da nme oben waren die Schwestern super nett Ärzte naja eine Assistentsarzt hat ein ziemlich großes Plazenta Stück übersehen bei da Abschlussuntersuchung... Ich habe vor 4 Monaten erst entbunden unterm Strich werd ich nie mehr in deggendorf entbinden sollte ich noch ein kind bekommen durch die geschichte auf da Frühchenintensiv hab ich ein minimales Trauma davongetragen und dreh halb am Rad wenn sie wieder mal ned trinken mag....

1 Kommentar

JuergenStern am 14.07.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedauern, dass Sie nicht zufrieden waren.

Wir nehmen das sehr ernst und würden es gerne mit dem Team besprechen.

Wenn Sie möchten, könnten wir gerne darüber sprechen.

Sie erreichen mich unter 0991/380-1116.

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Klare Empfehlung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind zu 2 jedoch etwas eng :)
Pro:
Hebame , Essen , Sauberkeit, Freundlichkeit
Kontra:
Personal im Zeitdruck
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Meine 3 te Entbindung. Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Ein großes Lob an die Hebame die in der Nacht vom 4.5.2020 auf 5.5.2020 Dienst hatte. Mehr Empathie,fachliches Verständnis und Kompetenz geht nicht.
Auf der Wochenbettstation möchte ich auch die Nachtschwester in diesem Zeitraum loben.
Der Tagdienst scheint manchmal etwas gestresst zu sein. 1 Schwester ist mir negativ aufgefallen die meinte ihre strenge Linie zu fahren da ich abpumpen wollte so wie bei meinen 2 anderen Kindern und mir die Pumpe erst nach langen hin und her gebracht hat.
Im großen und ganzen gibt es aber nichts zu bemängeln das Personal ist auch sehr zuvorkommend und man kann alles fragen.
Die Station ist sauber und Die Ärzte sind freundlich und stehts bemüht auf alle Fragen und Wünsche einzugehen.

1 Kommentar

JuergenStern am 14.07.2020

Herzlichen Dank für das Lob.

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Steht alles im text
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Geburt, sectio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mit vorzeitigen Blasensprung und Wehen im DIK DEG eingetroffen bin, wurde ich sofort von einem Arzt und einer Hebamme untersucht und mit meinem Mann im Wehenzimmer aufgenommen. Die Hebammen und Schwestern waren trotz der Corona Richtlinien super lieb und hatten auch ein offenes Ohr für Ängste.
Nach erfolgloser Einleitung und anschließendem Kontroll CTG hatte ich eine super Hebamme die schnell reagiert hat. Bei meiner Tochter waren bei jeder Wehe die Herztöne weg. Dank der schnellen Reaktion dieser Hebamme waren plötzlich 2 Ärzte im Zimmer der Katheter wurde gelegt und ich war innerhalb kürzester Zeit im OP für einen Kaiserschnitt. Selbst mein Mann durfte bis ich wieder aufwachte im Krankenhaus bleiben.
Ein ganz besonderes Dankeschön an die Hebamme die in der Nacht vom 9.5.20 auf 10.5.20 Dienst hatte. Sie ging auf meine Ängste ein und war sehr einfühlsam. So eine Hebamme kann man sich nur wünschen.
Auch gibt es ein besonderes Lob an die Station 51 die trotz Stresssituationen immer ein offenes Ohr für Wünsche oder Ängste hatte.
Zusätzlich gibt es ein riesiges Dankeschön an die Frühchenintensiv U2, die bei Sorgen und Problemen zu jederzeit persönlich wie auch telefonisch zur Verfügung standen.

Ich würde mich jederzeit wieder, bei einer Entbindung für das Donau Isar Klinikum in Deggendorf entscheiden.

1 Kommentar

JuergenStern am 14.07.2020

Herzlichen Dank für das Lob...

Viele Grüße

Jürgen Stern

Hypophysentumor - Operation

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operation hervorragend verlaufen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hypophysentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Stefan Rath,
Sehr geehrtes Team,


Lassen Sie mir zunächst einmal meinen herzlichen Dank dafür ausrichten, dass ich mich in der gesamten Zeit der Behandlung bei Ihnen allen sehr wohl gefühlt habe.

Ganz besonderen Dank möchte ich Herrn Prof. Dr. Stefan Rath für die hervorragend gelungene Operation aussprechen.


Aus der Sicht eines medizinischen Laien, ist es kaum vorstellbar, was es bedeutet, eine solch diffizile Operation durchzuführen, welche bei mir keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen hinterlassen hat.

Nochmals Besten Dank für alles.

1 Kommentar

JuergenStern am 28.07.2020

Vielen herzlichen Dank für die positive Rückmeldung...

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Ein Hoch auf diese Entbindungsklinik!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Ärzte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beste Ärztin Frau Doktor Nordgauer)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum dritten Mal liebevoll und verständnisvoll begleitet von Frau Doktor Nordgauer habe ich mein viertes Kind per Kaiserschnitt im Klinikum Deggendorf entbunden. Auch die Wöchnerinnen Station gab sich sehr viel Mühe um allen Wünschen schnellstmöglichst nachzukommen. Ich habe mich stets gut versorgt, beraten und aufgehoben gefühlt.
Mein größter Dank geht hiermit nochmal an Frau Doktor Nordgauer :) M. E.

1 Kommentar

JuergenStern am 03.03.2020

Vielen lieben Dank für das Lob!

Beste Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Jederzeit wieder

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich und verständlich!)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe mich jederzeit gut aufgehoben gefühlt!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fehlendes Bad, kein WLAN)
Pro:
Aufklärung über Behandlung und Risiken
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurden in 2015 drei Aneurysmen festgestellt, es handelte sich dabei um einen Zufallsbefund.
Damals wurde ich schon im Klinikum Deggendorf über die Behandlungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Risiken aufgeklärt. Ich habe mich seinerzeit gegen eine Behandlung entschieden.

Im August 2019 war es dann soweit, ich hatte plötzlich Probleme und mit mir wurde im Klinikum Deggendorf über die weitere Vorgehensweise gesprochen.
Mir wurde von Herrn Dr. Sila die Behandlung (Coiling) aber auch die damit verbundenen Risiken genauestens erklärt und ich hatte nach dem Gespräch das Gefühl hier gut aufgehoben zu sein.
Im August 2019 wurden zwei und im Januar 2020 ein Aneurysma behandelt und ich bin Herrn Dr. Sila, Prof. Dr. Rath und dem gesamten Team sehr dankbar.

Ich kann das Team der Neurochirurgischen Abteilung nur weiter empfehlen.

1 Kommentar

JuergenStern am 03.03.2020

Das Lob freut uns sehr. Besten Dank dafür.

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Vollste Zufriedenheit bei Nieren-OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zufriedenstellend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positive laufende Nachfrage der Pflegekräfte nach Wünschen oder Nöten
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Harnleiter und Nieren-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit meinem Krankenhausaufenthalt vom 08.Januar - 17.Januar war ich sehr zufrieden.
Besonders gefallen hat mir die Vorbesprechung der OP als auch die Durchführung der Operation und die Vorbereitung der Anästesisten.
Auch der anschließende Aufenthalt mit Betreuung und Verpflegung war mehr als zufriedenstellend.
Besonders bedanken möchte ich mich hiermit bei Dr. Steiner.

Brigitta Lyhs

1 Kommentar

JuergenStern am 03.03.2020

Herzlichen Dank für die Rückmeldung.

Das freut uns sehr...

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

immer wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
bestens aufgehoben,
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Herzkatheteruntersuchung im Krankenhaus und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Dem gesamten Team möchte ich ein großes Lob aussprechen, voran PD Dr. med. Giesler; ebenso seiner kompeteten Sekretärin.
Daumen hoch für die tolle Arbeit, die hier geleistet wird.

1 Kommentar

JuergenStern am 14.07.2020

Ganz lieben Dank... Wir freuen uns über den Zuspruch...

Viele Grüße

Jürgen Stern
DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Weitere Bewertungen anzeigen...