Klinikum Bamberg

Talkback
Image

Buger Straße 80
96049 Bamberg
Bayern

225 von 284 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

292 Bewertungen

Sortierung
Filter

Lungen OP

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde nach einem Rezidiv-Spannungspneumothorax an der Lunge operiert und kann nur positives berichten. Sehr entspannte und angstnehmende Vorgespräche vor der OP mit dem Chefarzt Dr. Linsmeier und Oberarzt Dr. Hahn. Professionelle Betreuung vor der OP und danach auf der Intensiv. Sehr strukturierte Abläufe. Gut vernetzt. Obwohl gesetzlich versichert hatte ich immer das Gefühl,dass ich Privatpatient bin. Einzig allein beim Essen ist noch ein bisschen Luft nach oben. Ich kann die Klinik nur empfehlen.

Eugen Pfeiffer

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hamartochondrom im linken Lungenoberlappen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Bruderwaldklinikum an der Lunge operiert. Das OP-Team hat seine Arbeit sehr professionell gemacht. Nach der OP verlief die Genesung recht schnell. Die Atmosphäre auf der Station war sehr angenehm und ich habe mich wohl gefühlt. Die Ärzte und ihr Team haben sich um mich und die anderen Patienten vorbildlich gekümmert in dieser Zeit. Ich bin froh, wieder gesund zu sein und mein Leben genießen zu können.

Aufenthalt wegen Morbus Basedow und Radiojodtberapie

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von der ersten Untersuchung bis zur Entlassung TOP!
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Basedow
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Ärzte und Schwestern, tolle saubere Einzelzimmer, 1a Betreuung, alle Abläufe reibungslos. In dieser Station gibt es rein gar nichts zu meckern. Besser geht es nicht!!!

Super Klinik

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Arzt nimmt sich viel Zeit, alle sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Achalasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Klinik nur positives erlebt, das Klinikum ist auch zwischen den verschiedenen Bereichen sehr gut vernetzt und organisiert.
Es ist technisch alles auf dem neusten Stand ( nach meinem Eindruck)
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Ich wohne weiter weg und war zu einer geplanten OP dort.
Ich habe Wochen vorher schon mit dem zuständigen Arzt in laufendem E-Mail Kontakt gestanden und wurde über alles informiert, er steht immer für Nachfragen zur Verfügung und geht auf alle Probleme ein, auch nach dem Klinik Aufenthalt.
Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben und versorgt gefühlt und kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Behandlung Tumorerkrankung Niere

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumorerkrankung an der rechten Niere
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 03.08.21 von Prof. Dr. med. Zugor an der Niere mittels dem da Vinci®-Operationssystem behandelt.
Obwohl der Tumor beachtliche Größe besaß, konnte er dank dieser Technik sehr genau atraumatisch entfernt werden, ohne die gesamte Niere opfern zu müssen. Die hohe Fachkompetenz, die Betreuung der Patienten und das moderne und saubere Ambiente der Klinik haben mich voll überzeugt. Ich habe mich zu jeder Zeit in besten Händen gefühlt, wofür ich mich herzlich Bedanken möchte. Eine Weiterempfehlung kann ich zu jeder Zeit sowohl für die Klink, als auch für die Fachkompetenz von Prof. Zugor aussprechen.

Ist man Patient zweiter Klasse

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Erfahrungsbericht:

Jetzt muß ich meinen Ärger mal Luft machen mein Vater liegt im klinikum hat zwar ein neues Zimmer aber keinen Fernseher da muss man 6€ für drei Tage zahlen aber im Neubau vom klinikum hat man einen Fernseher am Bett und muss nichts zahlen was ist das für eine Ungerechtigkeit ist man da Patient zweiter Klasse ich finde schon und für mich ist das eine Frechheit!!!!!!!!!!

1 Kommentar

020358 am 14.08.2021

Sie jammern auf einem sehr hohen Niveau!

Zur Information:
Im Vordergrund einer stationären Krankenhausbehandlung steht die med. Diagnostik und Behandlung in Kombination mit der pflegerischen Leistung und dem Mitwirken anderer Berufsgruppen.

Wichtig für das Wohlbehangen - und damit mitentscheidend für die Gesundung sind auch die Verpflegung, die Zimmergestaltung Einflussfaktoren wie Lärm usw.

Tatsächlich gibt es Analphabeten in Deutschland die weder Zeitungen noch Bücher lesen können.
Sofern diese Personen nicht zeitgleich taub sind können Radiosender verfolgt werden.

Ich stehe mit dem Klinik Bamberg weder in einer beruflichen Beziehung noch wohne ich in der Region.

Mit Allergieanfall in die Notaufnahme

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es wurde sehr schnell geholfen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Allergie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste wegen akuter allergischer Reaktion (Zunge stark angeschwollen) um ca. 23:00 Uhr in die Notaufnahme. Würde dort freundlich aufgenommen, der Arzt war jetzt nicht gerade der Liebreiz in Person, halt professional /distanziert, aber hat raus gefunden was die Ursache dieser allergische Reaktion war und es wurde mir kompetent geholfen. Musste eine Nacht bleiben und habe auch auf Station nur die besten Erfahrungen gemacht!

Frank2303

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles perfekt
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Depression, Trauma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an alle Mitarbeiter der Station H und allen liebevollen Helfern/Innen

Pflegepersonal

insbesondere noch einmal an Frau X, bei der ich mich in einem Gespräch für ihren großen Anteil an meiner Genesung bereits bedanken konnte und bei Frau Y, die meinen Puls wieder stabilisierte

Therapie

Frau S. für die liebevollen Gespräche und dem Wiedererwecken der Sportart "Tischtennis"

Frau B. und Herrn Z. für die Motivation trotz meiner Hüftprobleme

Frau P. die mich wieder mit Erfolg in die Entspannungsmethoden eingeführt hat und Perspektiven für die Zukunft aufzeigte

Frau D. die mit Musik und ihrer einfühlsamen und unterstützenden Art mehr zu meiner Genesung beigetragen hat, als sie selbst vermuten wird

Frau K. mit ihrer liebevollen und stets unterstützenden Art zum Gestalten - Paracord wird ihr keine Probleme mehr bereiten.

Frau S. deren Arme und Hände von einer höheren Macht geführt werden

Frau H. die mir Zeit geschenkt hat - eines der größten Geschenke. Sie hat Seiten der Kunst in mir wachgerüttelt, die verschüttet waren. Jede Minute war ein Gewinn für mich - Danke

Herr H. der mit unnachlässiger Geduld und Forderung, das Letzte aus mir herausgekitzelt hat um "Farbe" zu bekennen. Das geschah in einem tollen Umfeld, das mich sehr bereichert hat

Behandelnde Ärzte

Chefarzt Prof. Dr. G. H
Leit. Oberarzt Dr. med. R. M.
Leit. Oberarzt Dr. med. F. D
den OÄ Dres. T. H., M. K., S. P., H. W., C. Z.
den beh. Ärzten der Station: Dr. B., Dr. L., Dr. T. und ganz besonder Dr. R. der mir mein Leben vor Augen führen konnte
Frau Dr. B. die nicht nur mit Nadeln, sondern auch mit Rat und Hilfe bereitstand
Oberarzt Dr. C. W., der mit seinem "Specht" erfolgreich mein Gehirn stimmulierte
Herrn Prof. Dr. P. S., der mit seiner präzisen Diagnostik meine Schmerzen erkannte und mit Infiltration behandelte
Herr Dr. med. M. B. und dessen Ärzteteam im Herz-Hirn-Zentrum für die professionelle Untersuchung, Organisation und Aufklärung

Thanks a lot, hier ist man Mensch

Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatacarcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Stefan aus Bamberg. Hatte vor 2 Wochen eine Entfernung meiner Prostata und war deswegen im Klinikum Bamberg auf der Urologischen Station 8B.
Deshalb möchte ich mich heute noch einmal beim kompletten Team rechtherzlich bedanken. Die Professoren, Ärzteschaft, Schwestern und Pflegepersonal waren sehr fachkompetent und empatisch. Auch die Mitwirkung der physiotherapeutischen,psychologischen Betreuung und Sozaidienstes waren eine große Erleichterung und ich konnte mich auf meine Genesung konzentrieren. Diese Station verdient großes Lob.

Ich empfehle die Klinik weiter

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
immer wiederkehrende Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches und hilfsbereiten Pflegepersonal
Kompetente Ärzte, auf dem neuesten Stand

Schwierige Hernie-Op hervorragend durchgeführt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Toller Arzt und Operateur
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
große Narbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen sehr großen Narbenbruch, der mit einem Netz versorgt werden musste. Die Operation wurde vom Hernie Spezialisten durchgeführt und ich darf sagen, ich bin sehr sehr zufrieden. Die Planung und die Vorbereitung waren höchst professionell. Vor allem das Ergebnis nach dem mehr als vier Stunden dauernden Eingriff ist ganz toll. Ich danke Herrn Dr. R. und seinem Team für diese hervorragende Arbeit - am Menschen!

Arzte Top, Pflege manchmal flop.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Ärzte sollten etwas mehr mit den Patienten kommunizieren.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gerade die Lernschwestern waren sehr bemüht.
Kontra:
Personal ist oft überfordert bzw. unterbesetzt.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärztliche Behandlung war sehr gut.
Die Verwaltungsabläufe bei der Aufnahme hakten etwas.
Ich wurde für 10.00 Uhr einbestellt und kam erst um 11.30 Uhr in der Aufnahme dran.
Hier wurde lediglich der Zugang gelegt und der Corvid-Abstrich genommen.
Eine Ärztin stellte nach einer weiteren halben Stunde Wartezeit dann lediglich fest, dass ich schon alle Formulare ausgefüllt und sämtlich Aufklärungen erhalten habe.
Dann wurde ich zur Station 11 geschickt. Dort war ich unbekannt. Nach einem Telefonanruf der Schwester wurde ich dann in die Station im 7. Stock geschickt.
Hier wurde an bzw. mit mir dann nichts mehr gemacht.
Warum bitte schön sollte ich schon um 10.00 Uhr dort sein?
Der behandelnde OP-Arzt war sehr fachkundig jedoch etwas wortkarg. Das meiste was ich von ihm wissen wollte mußte ich erfragen. Oft geschah dies quasi zwischen Tür und Angel.
Die ärztliche Betreuung vom Oberarzt und Stationsarzt war gut. Aber auch hier musste ich oft hinterfragen.
Gerade diese Erfahrung habe ich leider in anderen Kliniken auch machen müssen.
Das Personal der Station war bis auf wenige Ausnahmen engagiert aber oft überfordert.
Z. B. bekam ich in 2 Wochen nur einmal die Kompressionsstrümpfe gewechselt. Das Bett wurde nie gerichtet (aber selbst ist der Mann). Von den täglich 3 bis 4 Eisbeuteln bekam ich in 12 Tagen insgesamt nur ganze drei verabreicht.
Oftmals stand das benutzte Essensgeschirr stundenlang nach dem Servieren noch auf dem Zimmer (auch hier war ich selbst ist der Mann).
Auf ein mir vom Nachtdienst versprochenes Scherzmittel warte ich heute noch.
(Ich habe nicht nochmal geläutet, bis jemand kam, dauerte oft über 20 Minuten).
Ein Pfleger wollte mir jeden Tag, an dem er Dienst hatte die Trombose-Spritze in das linke Bein geben, obwohl ich dort ein ausgeprägtes Lymphödem habe und ich ihm dies jedesmal neu sagen musste.
Aber was solls - ich habe überlebt. Man muss aber zufrieden sein, wenn man sich mitteilen und rühren kann.
Am Entlassungstag sollte ich lt. Mitteilung der Stationsärztin gegen 08.30 Uhr nur noch auf den Entlassbrief waren.
Nachdem ich diesen bis 11.30 Uhr noch nicht erhalten hatte, frage ich im Schwesternstützpunkt nach. Dort lagen mehrere Briefe herum. Niemand fühlte sich gemüsigt, diese den Patienten auszuhändigen.

Sehr gute OP-Erfahrung Subxiphoidale Video-assistierte Thorakoskopie

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die neue Behandlungsmethode wurde bei mir von Herrn Dott. Mag. Ibrahim ausgeführt. Ich war sehr zufrieden, denn er hat die OP sehr gewissenhaft durchgeführt.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP-Methode und -Ergebnis, Beratung vor und nach der OP von Herrn Dott. Mag. Ibrahim sehr gut erklärt, Zimmer waren sehr schön und gut ausgestattet
Kontra:
Überweisung zur Kontrolluntersuchung (nach der OP) war erforderlich und wurde nicht im Schreiben für diesen Termin erwähnt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Mai 2021 mit der neuen Methode Subxiphoidale Video-assistierte Thorakoskopie (VATS) operiert. Die Operation wurde bei mir vom Oberarzt Herrn Dott. Mag. Ibrahim durchgeführt. Die OP verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit und der Dott. Mag Ibrahim hat sehr gewissenhaft gearbeitet. Da diese Methode nur sehr kleine Schnitte benötigt, sind Narben kaum sichtbar. Die beiden Schnitte sind sehr gut und schnell verheilt. Ich kann diese Methode nur empfehlen.

Prostataresektion

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Prostataresektion am 12.07.2021
Ich wurde Comuterunterstützt von Prof.Zugor
erfolgreich operiert.
Ich habe selten so viel Kompetenz Freundlichkeit
von Ärzten, Pfegepersonal und der gesamten Abteilung erfahren. Vielen Dank dafür.
Auch möchte ich noch erwähnen, dass sich Prof.Zugor persönlich für das Ihm
entgegengebrachte Vertrauen bei mir bedankte.
Also nochmal vielen Dank der ganzen Abteilung.
Bei Prof.Zugor ist man sehr gut aufgehoben.

Absolut Katastrophal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte in der Ambulanz sind top)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Menschen unwürdig
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer ambulanten Operation angemeldet. 3,5 Stunden nach Termin-Vereinbarung wurde ich dann auch schon in den OP gebracht. Es wurde eine Gebärmutter Verengung operiert.
Im Aufwachraum wurde ich mit den Worten geweckt : sie müssen hier bleiben da die OP sehr schwer war.
Nachdem ich den ersten Schock überwunden hatte musste ich dringend auf die Toilette. Leider konnte ich nicht. Die sehr junge Schwester meinte das sei normal da die Blase werden der OP geleert wird. Gut zurück ins Bett und auf Station. Meine Schmerzen wurden immer größer da ich immer noch das Gefühl hatte ich muss nun wirklich dringend auf Toilette. Wieder ohne Erfolg nach Rück-Sprache mit den Station Arzt wurde mir ein Katheter gelegt. Und das mitten im Patienten-Zimmer ohne Abtrennung zum Bett Nachbarn. Die Schwester hat ihr Programm "abgearbeitet" Ohne auf mich zu merken. Ich habe nur noch geheult. Das war so demütigend beschämend und Menschen unwürdig. Nachdem dann meine Blase um über 1 Liter leichter war wurden zumindest die Schmerzen besser.
Ich hatte jedoch keine Kraft nach der OP um mich zu wehren.
Das einzig Positive was ich erlebt habe war die sehr gute und kompetente Beratung und Behandlung der Fachärzte in der gynäkologischen Ambulanz.

Gute Arbeit

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde durch Herrn Prof.Dr.Zugar sehr gut beraten und operiert.

Keine kompetente Hilfe Bereitschaftspraxis und Notfallklinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Dame an der Anmeldung am 5.7. nachts in der Notfallklinik war nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Verletzung mit einem kleinen Fremdkörper
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 5.7. gegen 18 Uhr in der Bereitschaftspraxis und durfte die Erfahrung mit einem völlig lustlosen Arzt machen, der eine bakterielle Entzündung nicht erkannt hat und mir eine Gelenkentzündung diagnostiziert hat, obwohl ich mehrfach darauf hingewiesen hatte, dass ich eine Verletzung durch einen Fremdkörper hatte. Er sei der Arzt.

Ich bin in der selben Nacht gegen 3 Uhr in die Notaufnahme, da sich der Zustand der betroffenen Stelle stark verschlechtert hat. Hier lies sich nicht mal ein Arzt blicken, nur eine Schwester die vorab mein Problem begutachtet hat um dann zu entscheiden, mein Kopf wäre nicht unter meinem Arm, ich hätte keine große Schnittwunde und in vier Stunden machen auch die anderen Arztpraxen auf. Ich könnte zwischen 1 und vier Stunden warten. Es wäre nicht dringend bei mir????

Der diensthabende Arzt sei auf der Chirurgie 3 und betreut dort seine Patienten.

Ein Lob auf unsere Notaufnahme. Ich war der einzigste Patient in dieser Nacht.

Ich bin dann gegangen, da ich tatsächlich keine Lust hatte mich mit der Schwester über Kompetenzen zu streiten.

Ich habe eine bakterielle Entzündung die sich unter Umständen hätte böse ausweiten können. Bzw. Ich immer noch hoffe, dass es nicht schlimmer wird.

Ich persönlich kann weder die Bereitschaftspraxis am 5.7. noch die Notaufnahme am 5.7. empfehlen.

Vielleicht liest es jemand vom Klinikum ins recherchiert mal diensthabende Ärzte. Ich bin enttäuscht von unseren Gesundheitssystem an diesem im Klinikum Bamberg.

Ein großes Lob meiner Hausärztin die Problematik sofort und den Ernst der Lage erkannt hat.

Schlechte Behandlung im Bereich Bestrahlung

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Habe versucht ein Gespräch mit verantwortlichen zu bekommen jedoch ohne Erfolg
Krankheitsbild:
Strahlentherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Bestrahlung (2013) im Bereich Prostata wurde diese sehr unfachmännisch vollzogen.
Nach der 20 Sitzung wurden die angezeichneten Merker erneut gesetzt, diese aber 5 cm von den ersten entfernt.
Das Ergebnis ist jetzt eine Strahlenblase, mehrere Operationen und letztendlich einen Dauerkatheter einen Cystofix (seit 2021) bis zum Ende meines Lebens ach ja ich bin jetzt 68jahre

Prostatektomie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herr Prof. Dr. Zugor ist eine herausragende Persönlichkeit mit außerordentlicher Fachkompetenz.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anfang März 2021 stellte ich mich zu einem Gespräch bei Herrn Prof. Dr. Zugor vor. Seine empathische Art, seine Erklärungen über die Vorgehensweise und auch eventuelle Risiken erzeugten sofort mein Vertrauen.
Auch seine Meinung auf Grund der vorhandenen diagnostischen Unterlagen, die OP baldmöglichst vorzunehmen, hat sich im Nachhinein bestätigt.
Am 29.03.21 erfolgte die Operation in der Urologie bei Prof. Dr. Zugor und seinem Team mit dem roboterassistierten DaVinci-Operationssystem. Mit sehr gutem Erfolg. Meine Sorge einer evtl. Inkontinenz hat sich nicht bestätigt. Ich fühlte mich durchweg gut aufgehoben.
Daher ein großes DANKE SCHÖN an Prof. Dr. Zugor und Team sowie den Pfleger*innen der Station 11C .
Das Klinikum Bamberg kann sich glücklich schätzen, so einen Top-Arzt und „Menschen“ in seinen Reihen zu wissen.

Unglaublich toll

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr liebe Menschen, kompetente Fachleute, schöne Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe zwei Kinder im Bamberger Klinikum entbunden. Eine sekundäre Sectio und eine vaginale Entbindung.
Ich habe mich beide Male (beides Dezemberkinder, die Kleine während des Corona-Lockdown) perfekt aufgehoben gefühlt. Die Hebammen und Ärze/ Ärztinnen, Anästhesist:innen waren unglaublich kompetent und zwischenmenschlich wunderbar. Ich bin, trotz des damals ungeplanten Kaiserschnittes unglaublich dankbar für die tolle Begleitung.

Gut aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung
Kontra:
Mittagessen lässt zu wünschen übrig
Krankheitsbild:
Nieren Tumor, plastische Mundschleimhaut Harnröhre
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr. Prof. Zugor war ein sehr netter und kompetenter Arzt, der sich sehr gut um seine Patienten kümmert. Selbst nach der Entlassung hat er sich nach mir erkundigt.

Unvorstellbar TOP in der heutigen Zeit.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Erfahrungsbericht.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Erfahrungsbericht.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Erfahrungsbericht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Erfahrungsbericht.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr praktisch und zeitgemäß.)
Pro:
Kann mir nicht vorstellen, das es noch besser geht.
Kontra:
Wer anderes denkt und schreibt hat ein verqueres Weltbild.
Krankheitsbild:
Depression u.a.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Rahmen einer Depression u.a. Langzeitpatient (6 Wochen) in der Klinik am Michelsberg. Es war zwar kein Urlaub in Coronazeiten zusammen mit den damit verbundenen Einschränkungen, aber besser hätte ich es nicht treffen können.

Die Klinik war mir nicht bekannt.
Sie wurde mir dringendst von dem mich ambulant behandelnden Psychiater empfohlen.

Sein Rat war im wahrsten Sinne des Wortes "Gold wert".

Angefangen von den Reinigungskräften, dem Küchenpersonal über die Verwaltungskräfte, die Krankenpfleger*innen und Therapeut*innen bis hin zum medizinischen und ärztlichen Personal wurde ich in jeder Hinsicht allerbestens betreut. Alle waren überaus freundlich, zuvorkommend und sehr nett, ja man kann sagen freundschaftlich.

Einzelne Therapiemaßnahmen herauszuheben wäre gegenüber den nicht Erwähnten ungerecht, wobei mir natürlich etliche Therapien mehr geholfen haben als andere. Dies glaube ich, wird jedoch von jedem/r Patienten/in individuell wahrgenommen und eingeschätzt.

Was soll ich groß noch schreiben? Ich hoffe es war für mich der erste und letzte erforderliche Aufenthalt. Sollte jedoch, was Gott verhindern möge, nochmals ein stationärer Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik erforderlich sein, dann nur und ausschließlich im Klinikum am Michelsberg in Bamberg.

Nach getroffenen Absprachen werde ich dort auch weiter ambulant betreut, insbesondere im Rahmen der "rTMS"-Therapie, die übrigens Deutschlandweit nur äußerst selten angeboten wird, aber für das Krankheitsbild "Depression" sehr erfolgreich weltweit zum Einsatz kommt.

Als Fazit kann ich nur jedem/r dringendst empfehlen, soweit ein stationärer Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik erforderlich/notwendig ist, sich dem Personal der "KLINIK AM MICHELSBERG" in Bamberg anzuvertrauen.

Dort sind Sie in "Allerbesten Händen"

Abschließend von mir mein herzlichstes Dankeschön.

PS.: Der Beitrag ist und soll anonym sein. Ich hätte
kein Problem meinen Namen dafür herzugeben.

Ein Wunder!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor ca. 2 Monaten wurde bei mir eine schwere Prostata-Krebserkrankung festgestellt (PSA >600). Prof. Zugor hat mich gründlich untersucht und nach reiflicher Überlegung die richtige Entscheidung getroffen. Er operierte mich roboterassistiert und... jetzt bin ich geheilt: tumorfrei, metastasenfrei - ein Wunder! Große Hochachtung an Prof. Zugor und sein Team und vielen Dank! Sie sind die "Wundermacher"! :) Und auch danke, dass Sie das Klinikum Bamberg mit Ihrer Erfahrung in roboterassistierten Operationen bereichert haben.
Nicht zu vergessen einen großen Dank an das gesamte Pflegepersonal der Station 8A - ihr leistet eine unbezahlbare Arbeit!

Wie ein Wunder

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einen 5 Monaten langen Aufenthalt wurde meine
schwer depressive Mutter auf Medikamente eingestellt, entlassen. Leider war ihr Zustand äußerst schlecht und besserte sich nach 2 Wochen zu Hause auf keinste Weise. So entschlossen wir uns um einen nochmaligen Aufenthalt, diesmal allerdings auf Station F. Welch ein großes Glück,
hier kam der Stein ins rollen. Dank Dr. Ziegelmayer wurde eine EKT Therapie empfohlen.
Bereits nach der ersten Anwendung war schon eine
deutliche Besserung ihres Zustands zu beobachten.
Ab diesen Zeitpunkt ging es rasant bergauf.
Bis heute ist unsere Mutter in einem sehr guten Allgemeinzustand. Großen Dank an Dr. Ziegelmayer,
er hat mit seine Therapie unsere Mutter wieder ins Leben zurückgeholt. Wir können dies nur weiterempfehlen, Klinik am Michelsberg, Ärzte und
auch das Pflegepersonal.
Danke für alles.

Top-Betreuung in der Nuklearmedizin

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Extrem nettes, freundliches und kompetentes Ärzte/Pflegeteam
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Morbus Basedow - Radio-Jod-Therapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Zuge einer Radio-Jod-Therapie war ich drei Tage stationär und vorher schon einmal für einen Tag teilstationär in der Nuklearmedizin.
Ganz besonderes Lob geht an die Ärzte und das Pflegepersonal für ihre freundliche, extrem geduldige und kompetente Behandlung und Zuwendung!!! Habe ich in dem Maße noch nie in einem Krankenhaus erlebt.
"Service" und Sauberkeit lassen keine Wünsche offen und versüßen einem die isolierten Tage auf der Nuklearmedizinische Station. Auch sind die Zimmer keine "Bunker", wie man so schön sagt, sondern sehr helle, freundliche Einzelzimmer mit sehr großer Fensterfront (schöner, blühender Steingarten direkt davor), TV, Kühlschrank, Bad und auf Wunsch sogar mit Ergometer!????
Das Essen.... Nun ja, ein Krankenhaus ist kein Hotel. Aber es gibt genug Auswahl, dass jeder etwas Zufriedenstellendes finden düfte. Wasser, Kaffee und Tee gibt es unbegrenzt und kostenlos.

Fachlich habe ich mich sehr kompetent, erklärend und zuvorkommend betreut gefühlt.

Wirklich sehr empfehlenswert!

Rettung einer Niere

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überragendes Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf dem neuesten Stand der Medizinischen Technik

Zumutung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Schwerhörigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 25.05.21 hatte meine 82jährige Mutter einen Termin in der HNO-Abteilung. Nachdem wir über eine Stunde gewartet haben kamen wir für drei Minuten zum Arzt rein. Dann mußten wir wieder auf den Hörtest warten und danach nochmal warten um zwei Minuten mit dem Arzt zu sprechen. Insgesamt kamen wir nach über zwei Stunden wieder raus und durften an der Parkplatzkasse 5,10 Euro bezahlen.

Bestnote für die Urologie - in allen Bereichen!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In Anbetracht der Umstände: OP und Klinikaufenthalt zu "COVID-Zeiten"!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde sehr gut auf den operativen Eingriff vorbereitet.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die OP ist bestens gelaufen und ich wurde medizinisch sehr gut betreut.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch die Verwaltungsangestellten waren sehr zuvorkommend..)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich möchte hierzu betonen, dass ich Privatpatientin war, was vermutlich schon einen Unterschied macht.)
Pro:
Der Umgang mit mir als Patientin war sehr menschlich und fachkundig
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Nierentumor - Onkozytom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende 2020 als Privatpatientin in der Urologie des Klinikums am Bruderwald. Es wurde eine Nephrektomie mit Tumorentfernung durchgeführt. Es handelte sich um eine roboterassistierte Da Vinci-OP. Diese OP ist sehr gut verlaufen. Die Vorbereitung auf den Eingriff, die Durchführung, die anschließende Überwachung und Nachbehandlung waren sehr gut: Ich hatte jederzeit das Gefühl, "in guten Händen" zu sein.

Ich kann mich als Patientin in dieser schwierigen "CORONA-Zeit" nur positiv über die medizinische und pflegerische Betreuung äußern. Selbst die Raumpflegerinnen waren äußerst bemüht; es war sehr sauber.

Nicht zu vergessen: Ich bin Vegetarierin und ernähre mich - fast - vegan: DIES ist die ERSTE Klinik, die es geschafft hat, mir wirklich gutes vegetarisches, meist sogar veganes, Essen vorzusetzen. BRAVO!

Ich kann das KLINIKUM AM BRUDERWALD reinen Gewissens empfehlen.

Allerdings: Ich war PRIVATPATIENTIN... Das wird schon einen Unterschied machen... ;-)

Klinikum am Michelsberg - Psychiatrie

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr professionelle und kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bi-polar, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Tipp sich im bamberger Klinikum am Michelsberg behandeln zu lassen kam von meiner Hausärztin. Bereits im 1. Gespräch hat uns (meiner Frau & mir) Herr Oberarzt Z. alles erklärt und auf die Vorteile und Zusatzinformationen bei einem EKT hingewiesen und hat mir dadurch die “Angst” genommen. Darüber hinaus bekam ich die Sicherheit das Richtige zu tun.
Hier sind absolute Profis unterwegs.
Ich war in Station C.
Die Patientenaufnahme, die EKT-Behandlung, der Chef-, Ober- und Assistenzarzt, die Pflege und die Therapeuten*in machen einen hervorragenden Job.
Ein kleiner Wehmutstropfen auf der überaus sehr positiven Bilanz ist das Mittag- und Abendessen. Hier bedarf es einer besseren Qualität.

Alles super

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Team und Ärzte
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden mit allen Bereichen die, die Urologie betreffen.Mir wurde die Prostata wegen
Prostatakarzinom entfernt.Von der Aufnahme bis hin zur OP,Nachversorgung der OP, bis zur Entlassung
von einem freundlichen Personal und Ärzten umgeben.

Super Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlicher Umgang mit dem Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnröhrenstriktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde gleich gut in der Notaufnahme behandelt. Dann ging es zur Station,hier war ich auch gut versorgt. Nettes und hilfsbereites Personal.
Wurde am 09.04.2021 erfolgreich von Prof.med. Zugor operiert.
Die Nachbehandlung war optimal,das Team und Prof.med Zugor waren immer freundlich und
offen.
Das Klinikum Bamberg kann ich gerne weiterempfehlen.

Empfehlung für das Klinikum Bamberg

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die gute Behandlung insgesamt
Kontra:
ab und zu das Mittagessen
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28. April bis zum 7. Mai 2021 in Bamberg in der Urologie stationiert.
Am 30. April wurde mir die linke Niere entfernt. Die Zeit vor der OP war furchtbar, voller Angst.
Aber ich muss sagen, dass diese mir genommen wurde, als ich operiert wurde. Hiermit möchte ich dem gesamten Team danken insbesondere dem Professor Zugor, der mich mittels Roboter operierte. Er hat sich nach der OP täglich persönlich nach meinem Befinden erkundigt und mir jede Frage geduldig beantwortet. Das Team auf der Station war fast ausnahmslos stets freundlich und sehr aufmerksam. Vielen Dank nochmals für alles.
Erwähnenswert ist auch die Nachsorge. Man kam gleich nach der OP zu mir und fragte, ob ich eine Anschlussheilbehandlung haben möchte. Diese wurde mir umgehend besorgt. Dabei wurden meine persönlichen
Wünsche berücksichtigt.

Ich von meiner Seite würde das Klinikum Bamberg sehr empfehlen.

Zügige und effektive Theraoie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schneller termin und gute Betreuung
Kontra:
keine neg.Anmerkungen
Krankheitsbild:
Ureterolithiasisi
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Pesonal hat sich gekümmert,Abläufe optimal.Ärztliche Therapie excellent

Bestes Krankenhaus das ich kenne

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ich war mit allem sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wohne in Föritztal bei Sonneberg und war vom 08.03.-15.03.2021 Patient in ihrem Hause. Ich hatte einen Arbeitsunfall und wurde in ihrem Hause operiert. Ich möchte mich auf diesen Wege recht herzlich bei allen Ärzten und auch Schwestern der Station 9 bedanken für die sehr gute Medizinische Versorgung und gute Betreung von den Schwestern. Ich habe mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt wie bei Ihnen. Von dieser guten Medizinischen Versorgung kann sich so manches Krankenhaus eine Dicke Scheibe abschneiden.

Mit allem sehr zufrieden, sehr gutes OP Ergebnis

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Ärzte, sehr gutes, sehr bemühtes Personal!!
Mit allem zufrieden, jederzeit wieder!

beste Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnröhrenstrikturrezidiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nach etlichen Operationen an der Harnröhre (Harnröhrenstrikturrezidiv)lernte ich Hr. Prof. Dr. Zugor kennen. Er hat mir zu einer zweizeitigen Operation geraten. Im Oktober 2020 wurde die erste Operation durchgeführt. Es lief alles sehr gut ab. Der Aufenthalt in der Klinik war sehr gut. Im April 2021 erfolgte dann die zweite Operation. Auch hier verlief alles sehr gut. Die Voruntersuchungen und auch die Kontrollen zwischen den Operationen waren sehr gut und von einer außergewöhnlichen Menschlichkeit geprägt. Hr. Prof. Zugor hat sich zwischenzeitlich auch telefonisch nach meinem Befinden erkundigt! Das habe ich so in der Vergangenheit noch nicht erlebt.
Das Team um Prof. Zugor ist sehr engagiert. Ein herzliches Dankeschön dafür. Die Versorgung auf der Station war tadellos! Auch dafür Danke.
Das ganze Team und besonders Hr. Prof. Dr. Zugor genießen mein volles Vertrauen. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.

Rundum zufrieden - klare Empfehlung!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
- tägliche Nachsorge durch Prof. Zugor
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im März 2021 hatte ich ein Erstgespräch mit Prof. Zugor. Kurz darauf fand die radikale Prostatektomie mittels Da Vinci Roboter statt - der OP-Verlauf war sehr gut . Sowohl die Betreuung vorab als auch während des Krankenhausaufenthaltes durch das Klinikpersonal und Herrn Zugor war bestens. Er erkundigte sich jeden Tag nach meinem Wohlbefinden - Ich würde mich immer wieder für das Klinikum Bamberg und Herrn Zugor als behandelnden Arzt entscheiden.

Kniegelenk-Endoprothese

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Warum hat nicht jedes Bett im gleichen zimmer einen Fernseher?)
Pro:
Ärztliche und pflegerische und therapeutische Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenk-Endoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- vom ersten Gespräch in der Praxis bis zur Entlassung absolut kompetente ärztliche Beratung, Aufklärung und Behandlung.
- OP Vorbereitung und-Nachsorge perfekt.
- Stationsteams engagiert, freundlich und hilfsbereit. Gleiches gilt auch für die Teams der OP - Vorbereitung und im Aufwachbereich
- Danke für die Regelung der Angelegenheiten mit Der REHA

ICH WAR SEHR ZUFRIEDEN, DAS ERGEBNIS DER OP HAT ALLE ERWARTUNGEN UND WÜNSCHE FÜR EINE VERBESSERUNG ERFÜLLT,

So schnell nicht wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020 /21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Bis auf eine Person)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflegepersonal ist Top
Kontra:
Mittagessen und Tv sowie eine Pflegeperson
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Person vom Pflegepersonal war nicht wert dort zu arbeiten. Beim Rest kann ich nichts sagen trotzdem habe ich meine Entscheidung getroffen.
Das Essen ist furchtbar und unzumutbar.

Behandlung bei Verd. auf Bronchialcarcinom und OP

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schneller OP-Termin)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (leider kein Fernseher)
Pro:
Personal
Kontra:
Essensversorgung
Krankheitsbild:
Lungenrundherd, Verd. auf Bronchialcarcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Außergewöhnlich freundliches und zugewandtes Personal, medizinisch und pflegerisch. Besonders die vertrauensvolle Behandlung durch den Chefarzt und den leitenden Oberarzt waren für mich außergewöhnlich. Ich konnte auf Station ein Atemgymnastikgerät zur Therapie nutzen, was für mich nach meiner Lungen-OP eine große Unterstützung war - was ich nur allen in dieser Situation empfehlen kann.
Leider hat das Essen sehr zu wünschen übrig gelassen.

Weitere Bewertungen anzeigen...