Petrus-Krankenhaus Wuppertal

Talkback
Image

Carnaper Straße 48
42283 Wuppertal
Nordrhein-Westfalen

168 von 237 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

240 Bewertungen

Sortierung
Filter

Guter kurzer Aufenthalt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Wurde um 7:00 Uhr bestellt, aber es war kein Bett frei, so dass ich bis 10:45 Uhr (OP sollte schon begonnen haben) auf ein Bett warten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Größtenteils nettes Personal
Kontra:
Aufzüge werden von Patienten und Bitten und Besucher gleichzeitig benutzt, gab öfter Probleme und Wartezeiten
Krankheitsbild:
Trigeminusneuralgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine ältere Klinik, aber auf unserer Station wurde viel renoviert. Ich hatte ein Zimmer, das schon durchrenoviert war , also vollkommen in Ordnung und angenehm! Sehr nettes Personal ,
haben sich viel Mühe gegeben!

Katastrophal und menschenunwürdig

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab in den vier Tagen - davon drei Feiertage - keine Beratung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Medikamente waren falsch)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Trostlose ehemalige Krankenstation)
Pro:
Das Küchenteam, es war alles sehr appetitlich und liebevoll in Häppchen geschnitten
Kontra:
Der Umgang mit den Patienten
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophal und menschenunwürdig

Im Mai kam meine Mutter (88 Jahre alt) nach einem Oberschenkelhalsbruch und einer Fraktur des linkes Handgelenks in die gereatrische Reha des St. Petrus Krankenhauses. Als ich Nachmittags zu Besuch kam, war alles chaotisch. Es war unklar auf welches Zimmer meine Mutter kommen sollte, ihre Medikamente sind von der vorausgegangenen Kurzzeitpflege nicht mitgenommen worden und offensichtlich auch kein aktueller Medikamentenplan. Beides habe ich geholt und abgegeben.
Am nächsten Tag war meine Mutter völlig verzweifelt und verwirrt (sie ist normalerweise geistig noch topfit, spielt Schach und Bridge), also vermutete ich Probleme mit den Medikamenten. Unfassbar, aber der Beutel mit den Medikamenten und dem aktuellen Medikamentenplan lag noch immer unberührt im Schwesternzimmer. Eine dazugerufene Ärztin korrigierte dann den Medikamentenplan, der - woher auch immer und offensichtlich ja auch falsch oder zumindest unvollständig - meiner Mutter zugeordnet worden war. Ich möchte mir nicht ausmalen, was alles hätte passieren können ….
Um es kurz zu machen: Vier Tage später haben wir sie aus dieser Horrorstation geholt, also die Reha beendet. Die Patienten werden beschimpft, dass eine Mobilisierung mit ihnen sowieso keinen Sinn hätte, wenn Patienten auf die Toilette müssen, wird ihnen erst nach ewigem Warten auf diese geholfen und dann werden sie ewig auf der Toilette sitzen gelassen. Den alten Menschen wird bei jeder Gelegenheit vor Augen geführt, dass sie eigentlich nur lästig sind. Und das in einer Situation, in der eigentlich Zuspruch und Mutmachen wichtig wäre. Meine Mutter war extrem unglücklich, hat sich gar nichts mehr zugetraut und konnte schließlich nichts mehr essen. Um trotzdem ihre Medikamente nehmen zu können, hat sie etwas Mittagessen runtergewürgt und sich übergeben. Anstatt meine Mutter zu unterstützen und ihr beim Umziehen zu helfen, wurde sie patzig aufgefordert sich und ihren Rollstuhl selbst zu reinigen- und musste im Erbrochenen ausharren. Das ist menschenunwürdig!!!

Haarzellen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Neue chemo besser verträglich.
Kontra:
Erste war nicht so gut nerven schäden
Krankheitsbild:
Haarzellen Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Chemo läuft.

Begeistert über die Fachkompetenz und die tolle Betreuung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Fachkompetenz, Empathie und Einfühlungsvermögen
Kontra:
Parksituation
Krankheitsbild:
Abstehende Ohren wurden operiert
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter ließ sich ihre abstehenden Ohren operieren. Wir sind völlig besgeistert über das Ergebnis! Im Vorfeld hat sich das Klinikpersonal und besonders der Professor viel Zeit genommen und verständlich und ruhig aufgeklärt. Die OP war sehr gut verlaufen. Insbesondere der Pfleger war sehr angenehm und beruhigte und kümmerte sich, um meine Tochter sehr vorbildlich! Die Nachsorge verlief ebenfalls sehr angenehm und die Eindrücke der Voruntersuchung bestätigten sich erneut. Meine Tochte hätte nie erwartet, dass das Ergebnis so gut sein wird. Den Umständen entsprechend, wird sie sich aber immer wieder an ihre OP und der sehr guten Betreuung erinnern. Leider darf man keinen Namen nennen. Vielen Dank an den Professor der HNO!

MS mit Symptomatik Trigeminusñeuralgie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht !!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arzt, Team sind einfach Klasse !
Kontra:
Krankheitsbild:
TRIGEMINUSNEURALGIE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik sehr freundliche Schwestern. Ganz Besonders zu Erwähnen die Leistung des Herrn Doktor Riedmann und seinem Team ! Möchte mich herzlichst dafür bedanken und Grüße alle auf diesem Wege

Kann nur positives berichten

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ging reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
War dort sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenmarkstimulation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Schmerzschrittmacherimplantation bei Herr Dr.Riethmann auf der Station 4c.Ich würde Herrn Dr.Riethmann und sein Team auf jeden Fall weiterempfehlen.Das Pflegepersonal auf St.4c war sehr zuvorkommend. Fühlte mich dort gut aufgehoben. Würde das Petruskrankenhaus auf jeden Fall weiterempfehlen.

Erfolgreiche Lungen-OP

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Fachkompetenz und die Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Pleuraempyem bei Bronchusstumpfinsuffizienz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 13.02.24 wurde ich mit dem Krankenwagen ins Petrus Krankenhaus (auf meinen Wunsch hin) eingeliefert. Grund: Unerklärliche Schmerzen im ganzen Körper.
Nach umfangreichen Untersuchungen, die eigentlich ganz normale Werte ergaben bis auf einen äußerst hohen Entzündungswert, wurde ich von der Allgemeinchirurgie aufgenommen.
Bei der Visite dort am nächsten Morgen erschien plötzlich der Chefarzt der Neuromodulation, Dr. Riethmann (hat mich erfolgreich bei der Behebung meiner Rückenschmerzen behandelt) und übernahm mich in seine Abteilung. Er sorgte letztendlich dafür, dass mittels Ultraschalluntersuchung durch eine Mitarbeiterin der Thoraxchirurgie die Ursache meiner Schmerzen gefunden wurde.
Ich wurde umgehend von der Thoraxchirurgie übernommen und von Chefarzt Dr. Berger und seinem Team weiter behandelt. Die dortige Behandlung und Betreuung war hervorragend und nach einer längeren Operation konnte ich letztendlich geheilt entlassen werden.
Neben der wirklich einwandfreien medizinischen Behandlung muss ich unbedingt auf die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Station C4 eingehen. Ich kann diese nur in den höchsten Tönen loben. Immer da wenn man sie braucht, freundlich, hilfsbereit und immer liebevoll und nett.
Die Zimmer auf der Station sind modern eingerichtet, in der Lounge kann man sich mit oder ohne Besuch wohlfühlen.
Das Essen ist auch mehr als ok. Man findet immer etwas was einem schmeckt und nachmittags gibt es eine Tasse Kaffee mit einem Stück Kuchen.

Danke!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
Mehrbettzimmer
Krankheitsbild:
Vereiterung am Zwechfell
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich bei nur beim Team der Thoraxchirurgie herzlich bedanken und das Krankenhaus absolut weiterempfehlen.
Die Pfleger und Pflegerinnen machen ein top Job.
Die Ärzte sind aus meiner Sicht fachlich absolut Spitze.
Vielen Dank

Retter in der Not

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super geordneter Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Trigeminusneuralgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin an einer Trigeminusneuralgie von vom Facharzt für Neurochirurgie operiert worden.
Nach heftigen vorausgegangenen Schmerzen hatte ich am Tag nach der OP keinen Trigeminusschmerz mehr. Ich konnte am Morgen nach der OP seit Monaten ein Brötchen ohne Schmerzen essen.
Ich wurde am 5.3 Voruntersucht, am 6.3 operiert, und am 7.3 wieder entlassen.
Ich habe mich absolut in den besten Händen aufgehoben gefühlt. Vom Start bis zum Ende.
Ich kann mich bei nur beim Team der Neuromodulation herzlich bedanken und das Krankenhaus absolut weiterempfehlen.
Vielen Dank

Nach bruch des 2.lendenwirbels mit einsinterung seit 6 jahren teils heftige schmerzattacken bei gebeugtem und hinkendem gangbildg seit 6 ka

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Siehe pro)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geduldig, ausführlich,verständlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pat kann jetzt OHNE schmerzen gerade aufrecht gehen - mit neuem knie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gezielte diagnose und prompte hilfe noch vor der anstehenden knie-op tep
Kontra:
Entfällt
Krankheitsbild:
Schmerzen im bereich des ileosakralgelenkes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche mitarbeiter , hilfsbereit, gut funktionierendes aufnahmemanagement, versierte ärzte , geduldige erklärungsgespräche fach und narkosearzt

Die Belegschaft strahlt Unsicherheit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlichte organisation ,und plannung sehr schlecht. Die Belegschaft strahlt Unsicherheit und die rechte Hand weiß nicht was die linke macht von Oberarzt bis Krankschwester. Die sind überfordert und schlecht ansprechbar von oben bis unten.

Patient ist wichtig

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte nehmen sich Mega viel Zeit für ihre Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz ??
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man sich gut aufgehoben fühlt, dann im Petrus ????Habe mich noch nie als Patient so wichtig gefühlt ????Leide seit 12 Jahren an Herz Problemen (11 Stent) aber noch nie haben mich Ärzte und Schwestern oder Pfleger so toll behandelt und unterstützt wie dort. Keine lange Wartezeiten und alle sehr nett. OPs, Notaufnahme, Transporte, und Raumpflege alles top ????????Respekt ??


Danke für alles ??

Outstanding care

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Execution of surgery and consultation
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

I had a nose surgery in this hospital with a 3- day stay in the corresponding wing.
The whole thing could not have been better.
Everything worked like clockwork. Beginning with the first appointment with the assistant doctor all the way to my release from the hospital was outstandingly organized and carried out.
The organization all around the surgery, the execution of the surgery, the care by the nurses and the doctors during my were all excellent. Anytime I needed something I was able to receive without any request going unresolved.
The ambience in the room was splendid. Everything was brand new and as clean as it gets.
The equipment reminded more of a good hotel room.
The food was very good too. There was a coffee station where I could get coffee and tea on my own which was great.
The actual surgery went was carried outstandingly and was successful. I did receive a first class care for sure.
That was a wonderful experience.

Sehr gute Erfahrung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Riethmann
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Trigeminusneuralgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der komplette Aufenthalt in der Klinik war für mich sehr angenehm. Nach erfolgreicher Thermokoagulation in der Linken Gesichtshälfte wurde ich sehr gut versorgt, habe sofort etwas gegen die anfangs starken Schmerzen bekommen. Mein ganz besonderer Dank geht raus an Dr. Riethmann, über dessen Musikgeschmack sich streiten lässt;)---zu Ihm hatte/habe ich volles Vertrauen, seine sehr freundliche Sekretärin sowie der Station E1!!---auch hier wurde ich oft gefragt wie es mir geht, ob man Schmerzen hat etc. Ganz großes Lob an das OP-Team auch und dem Begleitservice, der mir eine Menge Aufregung nehmen konnte!

Starke Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr. Thorsten Riethmann
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erfolgreiche Rücken-OP
Nachdem ich bereits am 20.12.2023 erfolgreich von Herrn Dr. Riethmann operiert wurde (Thermoablation im Bereich der ISG beidseits) erfolgte nun am 24.01.2024 wie vorgesehen die zweite OP (Facetten-Thermodenervierung im Bereich der LWS beidseits). Erfolgreich, die Schmerzen sind weg.
Ich kann meinen bisherigen Eindruck nur bestätigen, absolut kompetente Abwicklung durch Herrn Dr. Riethmann und im Sekretariat durch Frau Gruchmann.

Absolut kompetent und empathisch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Evtl. proaktiv den PatientInnen mehr Info mitteilen- meine Fragen wurden in jedem Fall alle beantwortet!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie, Kompetenz, Menschlichkeit, Informativ
Kontra:
Zu geringer Personalschlüssel auf der Station
Krankheitsbild:
Darm-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ganz herzlich für die überaus kompetente und freundliche Behandlung durch die Abteilung Koloproktologie bedanken! Ich wurde zeitnah zur Diagnose operiert, ausführlich informiert und gut betreut. Die Ärzte der Kolopraktologie waren sehr empathisch, alle offenen Fragen meinerseits wurden ausführlich beantwortet! Besonderer Dank gilt auch der Sekretärin der Koloprotologie, die mich als reines Nervenbüdel in Empfang nahm, und es schaffte, mich so gut es denn in der Situation ging, zu beruhigen!
Auch das Personal im Bereich OP-Vor- und Nachbereitung war sehr einfühlsam. Die besondere Art der Schmerzeinschätzung anhand einer Skala durch die PatientInnen sorgte für eine effiziente wie auch effektive postoperative Schmerzbehandlung!
Sowohl fachlich wie auch menschlich fühlte ich mich jederzeit bestens aufgehoben!

Katheterablation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beschwerden beseitigt, ich habe mich bestens Versorgt gefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrhytmusstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem ersten Beratungstermin mit dem Leiter des Departments für Elektrophysiologie und Rhythmologie habe ich mich schon während des Beratungsgespräch für die vorgeschlagenen Massnahmen: Stress-MRT und danach die Katheterablation entschieden. Das MRT wurde in der gleichen Woche durchgeführt, der Termin für die Ablation war eine Woche später. Seit dem sind meine Rhytmusstörungen verschwunden.
Da ich kein Mediziner bin, kann ich nur meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen teilen.

Die Ärzte und die dazugehörigen Teams, mit dehnen ich zu tun hatte, waren sehr kompetent und freundlich, ich habe mich immer in besten Händen gefühlt, es ist nicht einmal ein "Angstgefühl" bei mir entstanden.
Auf der Station C4 waren auch alle eingesetzten Kräfte supernett und haben sich sehr gut um mich gekümmert.

Ich kann über die Abteilungen des Petruskrankenhauses, mit denen ich zu tun hatte, von den Mitarbeitern des Sekretariates, den Pflegedienstmitarbeitern, den Mitarbeitern die in der Fachabteilung und im OP-Bereich arbeiten sowie den Ärzten nur Gutes berichten und mich bei allen Bedanken.

Die Handchirurgie

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Krankheitsbild:
Fingerosteporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich warzweimalin der Abteilung Ambolatorium die Mitarbeiter so wie Schwesterund Pfleger sind sehr freundlich ,auch die im OP sind alle sehr freundlich plus die Op Ärzte,und die Abteilung für ein Op Vorbereitung sind auch alle ganz freundlich und lieb, kann ich auch bestätigen von Herzen,gehe immer wiederins Petrus Krankenhaus.A.Griat

grosses Lob

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachlich super
Kontra:
gar nichts
Krankheitsbild:
Kieferhöhle
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur Positives über das HNO-Team berichten. Ich fühlte mich bei Dr. Kansy, dem leitenden Oberarzt, sehr gut aufgehoben. Ich lernte ihn als fachlich kompetent und einfühlsam kennen. Er erklärte alles bis ins Detail, und die Operation (Kieferhöhle) verlief ohne Probleme. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich Schmerzen. Ein großes Lob geht an das gesamte HNO-Team von Prof. Dr. Lehnerdt. Ebenso möchte ich das Anästhesie-Team erwähnen. Als ich in den OP-Bereich kam, wurden mir all meine Ängste genommen, denn ich wurde so lieb und fürsorglich behandelt. Vielen Dank an Dr. Adam und Ihr gesamtes Team, denn meine früheren Erfahrungen in anderen Krankenhäusern waren alles andere als positiv.


2 / 2

Beste Betreuung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, kurze Zeit haben für etwas Privates
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzempfinden an der Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr bemühtes Klinikpersonal, angefangen vom Pförtner über die Sekretariate bis hin zu den behandelnden Ärzten. Gutes Zeit Management, trotz Hektik immer um das Wohlergehen des Patienten bemüht

Erfolgreiche Rücken-OP mit Rückenmarksstumulation (SCS) mit dem implementierten Schmerzschrittmacher

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliches Engagement von Herrn Dr. Riehtmann und Frau Gruchmann
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Chronische neuropathische Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt: 18.10-19.10.2023

Diagnose: G54.4 Läsionen der Lumbosakralwurzeln

Therapie: Implantation eines Neurostimulators zur Stimulation des peripheren Nervensystems mit Implantation einer Neurostimulationselektrode, Firma Boston Scientific

Ich (männlich, 84 J.) erlebte Herrn Dr. Riethmann (Leitender Arzt) und Frau Gruchmann (Sekretariat) als stets sehr engagierte Mitarbeitende des Krankenhauses. Es wurde mir alles ausführlich und in einer für Laien verständlichen Sprache erklärt und meine Rückfragen beantwortet. Es wurde auf Risiken und Chancen eingegangen.

Auf mich wirkten Dr. Riethmann und Frau Gruchmann sehr kompetent und routiniert.

Ich hatte den Eindruck, dass der ganze Ablauf von dem ersten Gespräch, über die Aufnahme in die Klinik, die eigentliche OP, die Entlassung aus der Klinik und Nachsorge alles gut strukturiert organisiert war.

An der Unterbringung und der Verpflegung kann ich nichts aussetzen.

Die OP verlief m. E. sehr gut. Ich bin absolut schmerzfrei und die Bedienung des Stimulators ist einfach.

Dr. Riethmann und Frau Gruchmann kann ich ohne Wenn und Aber nur empfehlen. Das gilt auch für die OP-Methode der Rückenmarksstimulation (SCS) mit dem implementierten Schmerzschrittmacher.

Erfolgreiche Rücken-OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herr Dr. Thorsten Riethmann
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen Lendenwirbelsäule etc.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon das erste Gespräch Anfang Dezember 2023 mit Herrn Dr. Thorsten Riethmann war hervorragend. Gleiches gilt für den Empfang in seinem Sekretariat bei Frau Gruchmann.
Alles wurde klar und deutlich angesprochen.
Am 20.12.2023 erfolgte dann die OP (Thermoablation im Bereich der ISG beidseitig) durch Herrn Dr. Riethmann. Alles entspannt und äußerst kompetent.
Nach meiner ersten Einschätzung ist alles für mich sehr gut verlaufen mit einer deutlichen Schmerzreduktion.
Die Aufnahme im Krankenhaus war gut, Unterbringung und Verpflegung ebenso. Sehr freundliches Personal obwohl durch krankheitsbedingte Ausfälle echt gestresst.
Ich kann Herrn Dr. Riethmann nur bestens empfehlen.

Reiner Schindhelm

ein grosses Dankeschön

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leberkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hatte eine grosse Operation und die Leber wurde zu 70% entfernt.


Schon vor der OP war der tel. Kontakt sehr gut. Man konnte sich darauf verlassen, wenn vereinbart wurde, dass ein Telefonat erfolgen sollte.

Herzlichen Dank auch an das Sekretariat.

Die überzeugende Aufkläung, die OP und die gesamte Betreuung war hervorragend und mein Mann fühlte sich wirklich fachlich wie menschlich in guten Händen.


D a n k e !!!

Tolles Team, super Krankenhaus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Loch im Trommelfell
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Team der HNO Abteilung, die Kollegen in OP und die Damen im Haus B waren alle toll. Verpflegung war gut und man wurde freundlich behandelt. Besonders Nicole B. war immer super nett. Danke für alles und hoffe die OP hat Wirkung gezeigt

Lebensverändernde OP - immer wieder gerne

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Otossklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Stapesplastik/ Steigbügelplastik durchgeführt. Schon kurz nach der OP und dem Entfernen der Tamponage hat sich mein Hörvermögen merklich verbessert, was sich auf viele Bereiche meines Lebens positiv ausgewirkt hat. Auch für die OP des zweiten Ohres werde ich aus Berlin anreisen.

Alles top

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Toller Service, tolle Ärzte, Sauberkeit perfekt, Termin wird eingehalten, hohe zufriedrnheit

Nervenstimulation

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brennender stichender Schmerz der das Laufen unmöglich gemacht hat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik mit guten gewissen empfehlen.
Bei mir wurde ein Schmerzstimulator eingesetzt und ich fühlte mich von dem Herr Dr. Riethmann wie auch von dem gesamten Personal fachlich und liebevoll Betreut. Herr Dr. Riethmann ist ein hoch kompetenter spezialist,dank Ihn hat sich mein Leben um 90% verbessert.

Unfassbare Zustände

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
v. A. Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absoluter Horror!!
Notfallpatient mit v. A. Herzinfarkt. Freitags Aufnahme und bis Sonntag kein Arzt bzw. Ärztin weit und breit. Zimmer dreckig. Gebrauchter Waschlappen im benutzten Bad, Beistelltisch mit Marmeladenresten und Krümel des Patienten vor mir. Entlassung auf eigenen Wunsch.

Vorsicht im Petrus KKH

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen reichlich
Kontra:
Pflege überfordert
Krankheitsbild:
Leberzirose c
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann nur warnen.1woche gelegen mit Bauchwasser Termin immer wieder verschoben. Magenspiegelung nicht essen. Ok. Dann Termin verschoben. Falsche Tablette bekommen. Abfürmittel trotz Durchfall. Frühstück 2x vergessen. Mittag von anderer Personen hingestellt
.bei leberzirose salzarm und weniger Tabletten. Wird ignoriert. Personal überfordert.

Nur zu Empfehlen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nett und alles sauber
Kontra:
Krankheitsbild:
Nervenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positiv von dem Krankenhaus sprechen.
Ich würde in der Neurochirurgie von Dr.Riethmann behandelt.Frau Gruchmann- die Sekretärin war bei jeder Email/Anruf/persönlichem Treffen super freundlich und hilfsbereit.
Der ganze Ablauf bei der Voruntersuchung war perfekt organisiert und ich war schnell fertig. Der Aufenthalt auf der Station war super. Nettes Pflegepersonal und vor allem die Sauberkeit haben gepunktet! Es war ein schönes modernes Zimmer- mit eigenem Fernseher(ohne Gebühren) und gratis Wlan- dafür zahlt man in der Uniklinik Düsseldorf extra- Fernseher pro Tag 2,80€.
Auch im Op Bereich waren alle sehr nett und freundlich.

Es lief alles perfekt, von der Planung bis zur Entlassung.

Vielen Dank an Dr. Riethmann und alle Beteiligten

Endlich Schmerzfrei

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz ganz groß
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen in Rücken und Beinen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst ein Dankeschön an das Team der Neurochirurgie. Ich bin seit der OP endlich schmerzfrei.
Ein großes Dankeschön gilt vor allem dem behandelnden Neurochirurg und ebenso seiner Assistentin. Ich fühlte mich dort vom ersten Kontakt bis zum Eingriff, der Nachsorge und dem Aufenthalt auf der Station sehr gut aufgehoben.

Mit freundlichen Grüßen
Eine dankbare Patientin

OP nach Katzenbiss

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufnahme, OP, Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Katzenbiss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hausarzt : direkte Überstellung Handchirugie wegen eines tiefen Katzenbisses und div. Kratzwunden ( kam allerdings erst 36 Std. nach dem Biss - somit schon stark vereitert )
stationäre Aufnahme .... Antibiotika ...dann erforderliche OP
hervorragende Ausführung und Versorgung!
Dank an das ganze Team !

Michael Pr.

Tolle Arbeit!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient kann ich nur sagen:„Tolle Arbeit“.Die Unterkunft war sauber und die Ärzte/Mitarbeiter waren super freundlich.Im Großen und Ganzen bin ich ehr als zufrieden.

Sehr gute Therapie

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war nach einer OP im Petrus Krankenhaus zur Reha auf der geriatischen Rehastation und ist dort hervorragend behandelt worden,so das er momentan nur noch mit einer Gehhilfe laufen muß. Wir sind mit den Therapeuten sehr zufrieden, meinem Mann hat das Essen geschmeckt und das Zimmer war hell und groß. Wir sind sowohl mit dem Petrus Krankenhaus wie auch mit der Reha sehr zufrieden. Und nein, wir sind nicht privatversichert..l

Katastrophe!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Hygiene, Sauberkeit, Patientenumgang, Organisation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von diesem Krankenhaus kann nur dringend abgeraten werden! Mein Vater wurde, zwar mit Vorerkrankung, doch trotzdem mobil, hier eingeliefert und auf der Geriatrie „geparkt“.
Einen Patient mit kognitiv eingeschränkten Fähigkeiten derartig zu „behandeln“ gleicht einer Farce! Die tägliche Grundpflege war in weiten Teilen nicht vorhanden (Rasur sowie Zahnhygiene), die Qualität des Pflegepersonals durchwachsen. Es drängte sich in Teilen die Frage auf, ob das Personal sich überhaupt mit dem Patienten auseinandergesetzt hat. Mobilisierungsmaßnahmen, die aufgrund des langen Aufenthalts nötig gewesen wären, wurden nicht mehr durchgeführt, so dass mein Vater nun nach der Entlassung in Gänze immobil ist.
Das schlimmste allerdings waren die hygienischen Bedingungen! Hautschuppen, Schmutz, verkrustete Essensreste, Fäkalien,… dies ist generell inakzeptabel, wiegt jedoch besonders schwer, wenn der Patient ohnehin ein enorm geschwächtes Immunsystem hat.
Eine Schwester, die sich eine Kompetenzüberschreitung in der Art anmaßte, dass sie uns, der Familie, eine offensichtliche, aber offizielle Fehldiagnose qua ihrer Einschätzung mitteilte, war die Höhe!
Ich kann nur jedem raten dieses Krankenhaus zu meiden.

Isg

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr.thomas Riethmann
Kontra:
Krankheitsbild:
Isg
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War mit dem zuständigen Arzt sehr zufrieden, Dr Riethmann
Sehr kompetent und geduldig

Meine Albtraum Erfahrung in der HNO

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sattelnase, retrahierte Columnella, Nasenklappenstenose
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Nasen-OP bei Herrn Dikta und leider kann ich überhaupt gar nichts positives über ihn sagen. Erstmal wurde mir die Nase gebrochen und geschmälert gegen meinen Willen, obwohl ich noch bei der Voruntersuchung kurz vor der Operation dem Assistenzarzt sagte dass an der Breite der Nase nichts verändert werden soll und mir das wichtig ist, dass dieser es sich vermerkt,da herr dikta keine zeit für mich hatte. Dann während der Operation kam es wohl zu einigen Komplikationen, was wohl mit einer erhöhten Dosis Betäunungsgas versucht wurde zu beheben.Nach der OP, wurde ich zurück ins Zimmer gebracht, aber scheinbar nicht darauf geachtet wie ich gelagert wurde, da ich aufgewacht bin und mir Blut aus den Augen geflossen ist und ich tierische Kopfschmerzen hatte. Einen Tag später als ich wieder bei mir war, erzählt mir der Arzt was er gemacht hat und ich war maximal erschüttert, da das nicht besprochen war und er ohne meine Zustimmung gehandelt hat.Wochen nach OP habe ich versucht mit ihm zu sprechen, dass ich mit dem Ergebnis unzufrieden bin, starke Beschwerden habe und glaube dass da etwas nicht stimmt und er sich das bitte anschauen soll.Er war sehr uneinsichtig und hat mich angeschrien, er wäre zufrieden mit seiner Arbeit und ich würde mich anstellen.8 Wochen später, musste ich Notoperiert werden, da ich einen Abszess in der Nase hatte,der eröffnet werden musste und die ganze Zeit mit einen MRSA Keim aus dem Krankenhaus und vehementen Atembeschwerden durch die gegend gelaufen bin. Es sei noch zu erwähnen, dass ich mich mehrfach bei ihm vorgestellt habe und er einfach nur abgenervt von mir war, anstatt sich meine beschwerden vernünftig anzuhören.Und bis heute sieht er seinen Fehler nicht ein und mir haben nun mehrere Ärzte gesagt, dass das Ergebnis ungenügend ist.Ich kann jetzt nach der OP schlechter atmen und riechen als vor der OP und bereue es sehr mich von ihm operiert haben zu lassen, da sein Ego viel größer, als den Anspruch zu haben ein guter Arzt zu sein.

Nasen Op

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nasen-Op bei Prof. Dr. Lehnhardt. Super Arzt und Klinik hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Versorgung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Schlechte Komunikation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2 Tagen wartezeit auf andere Etage verlegt.
Dort wurde ein Termin für eine Untersuchung gemacht bei dem man vergessen hat Tabletten abzusetzen um ddie Bechandlung durchzuführen.Also noch mal 2 Tage warten.3 mal gebeten um Tablettenplan um zu erfahren auf welche Tabletten man umgestellt wurde um gegebenenfall selber abzusetzen. Keinen Plan bekommen. Sehr schlechte Komunikation unter dem Personal und Ärzte .
Das Personal bemüht sich.

Extrem langer Ablauf

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Mitarbeiter- Schwestern - freundlich
Kontra:
Trotz Termin lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Hörtest
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte gestern- 22.09.2023 - um 9.00 Uhr einen Termin zum Hörtest in der HNO- Ambulanz. Ich bin um 13.00 Uhr da wieder raus. Für mich nicht nachvollziehbar- da ich ja einen Termin hatte! Die Mitarbeiter waren nett- also muss es wohl an der Organisation gelegen haben. Ich werde da nicht mehr hingehen. Die Ärztin hat mir gesagt- es gibt ja noch eine andere HNO- Ambulanz in Wuppertal.

Weitere Bewertungen anzeigen...