Reha-Zentrum Todtmoos, Klinik Wehrawald

Talkback
Image

Schwarzenbacher Str. 4
79682 Todtmoos
Baden-Württemberg

132 von 166 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

166 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr schöne Klinik mit superfreundlichem Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen, Personal, Klinik Zimmer, Essen
Kontra:
Keine manuelle Therapie und Massage
Krankheitsbild:
Schmerzpatientin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Klinik mit tollen ambitioniertem Personal und vielfältigen Angeboten.
Gutes Essen

WEHRAWALD KLINIK Enttäuschung PUR.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
.........
Krankheitsbild:
Mamakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin von Juni bis Juli in der Klinik gewesen und meine Erwartungen waren hoch, weil ich die Klinik kannte.
War damals sehe zufrieden, jetzt nicht mehr.
Der Ablauf und die Anwendungen wäre so minimalistisch, da& man sagen kann, daheim ist es besser.
In drei Wochen 3 mal schwimmen und alles, was einem guttut, das gab es nicht. Maskenpflicht im Haus, ausser auf dem Zimmer oder am Esstisch. (VERSTÄNDLICH)
ÄRZT UNFÄHIG
PERSONAL FREUNDLICH
HAND UND Duchtuch 1 Mal PRO WOCHE
DAS ESSEN WAR SCH....E, VOR ALLEM DER GRÜSS AUS DER KÜCHE, DIE SUPPE.
ALLES REINGESCHMISSEN WAS IN DER KÜCHE ÜBRIGBLIEB.
AM FRÜHSTÜCK KANN MAN JA NICHTS FALSCH MACHEN.
BRÖTCHEN, MARMELADE, 3 SORTEN WURST, QUARK, JOGHURT MIT OBST UN CERIALIEN UND KAFFEE UND TEE.
WIE SCHON ERWÄHNT, WÄRE FAHEIM BESSER DRAN GEWESEN.
FÄHRE DA NICHT MEHR HIN.

TOTAL ENTTÄUSCHT VON DER KLIMIK

Hier wird man ernst genommen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Aerzte sehr kompetent)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man kriegt auch Zusatzzermin beim Oberarzt wen man möchten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man geht auf die Patienten ein und man kann immer sagen wenns nicht gut tut.Dann probiert man was anderes
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur Onkologischen Reha in der Klinik und war sehr angenehm überrascht wie man auf die Probleme der Patienten eingeht.War schon mal zur Reha.Aber hier geht man auf den ganzen Patienten ein.Man wird Ernst genommen und man versucht immer das Beste für den Patienten rauszuholen.

Tolle Klinik mit kleinen Schwächen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Abzug für Fernseher u. Internet- Wlanprobleme)
Pro:
Gute medizinische Betreuung
Kontra:
Schlechte Internetverbindung und kaum WLAN, nicht zeitgemäß
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar/ März 2020 als Asthmatikerin in der Klinik.Schon beim Aufnahmegespräch hat sich Frau Miller sehr viel Zeit genommen, so fühlte ich mich gleich angekommen.Der Therapieplan wurde mit mir besprochen und auch auf besondere Probleme eingegangen. Das war sehr angenehm. Die Therapeuten waren kompetent und sehr einfühlsam. Ich bekam viele Dinge zu Medikamenten und Einnahmeprozeder erklärt und im Austausch mit anderen Patienten viele Tipps. Auch der Sozialdienst war eine gute Informationsquelle und konnte Auskunft zu vielen Fragen geben. Nicht zu vergessen das gesunde Essen, auch wenn ich die Salate oft als sehr sauer fand. Und ein großes Lob auch an die Reinigungskräfte und alle technischen Mitarbeiter. Negativ war der alte Fernseher im sonst schönen und praktischen Zimmer. Ich kam mir ins letzte Jahrtausend versetzt vor.Und ganz schlecht ist der WLAN und Internetempfang. Das kann im Zeitalter der Digitalisierung einfach nicht mehr sein.
Fazit: Medizinisch und therapeutisch toll, ansonsten gibt es noch Steigerungsmöglichkeiten. Trotzdem würde ich jederzeit wiederkommen.

Absolut empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Organisation
Kontra:
Stationsarzt - geringe Kompetenz
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit dem Reha-Zentrum Todtmoos, Klinik Wehrawald sind durchweg positiv. Die Organisation ist sehr gut, das Essen hervorragend und die Betreuung durch die Therapie-Mitarbeiter ist sehr gut. Ich habe mich in der Zeit, die ich dort war (Jan-Feb. 2020) sehr aufgehoben und akzeptiert gefühlt. Man wird dort abgeholt wo man ist und behutsam miteinander umgegangen.
Besonders hervorheben möchte ich die Mannschaft aller Klinikmitarbeiter, die alle zum Wohle der Rehabilitanden beigetragen haben, einschließlich der Reinigungskräfte.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken für die wohlwollende Aufnahme und den Aufenthalt in Todtmoos, den ich jederzeit weiterempfehlen kann.

Erlebnisbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen.

Ich war Patient in der Schwarzwaldklinik für ganze 8 Wochen. Es war eine erholsame Zeit. Das Essen war gut und das Personal nett. Es wurde sehr auf Sauberkeit geachtet.

Hier noch ein Tipp für neue Rehabilitanten!
Unten im Ort gibt es eine Wohlfühloase namens Klimperkasten (dort ist kostenloses W-Lan vorhanden). Und Henry (der Chef) ist ein cooler Psychiater und guter DJ! :-D
Der Klimperkasten ist und war immer ein Treffpunkt für die Klinikleute. Probiert es einfach aus. Ich werdet es mögen.


So und jetzt gut gehn

Lungenkrankheit

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik, wegen meiner Lungenerkrankung.
Der Empfang war sehr freundlich und die Zimmer sind sehr schön.
Man sollte sich nur mal über neue Fernseher Gedanken machen.
Das Angebot von Therapie und Freizeitangeboten ist sehr gut.
Man hat auch genügend Auszeiten um sich mit den Mitpatientn zu treffen.
Es werden viele Sachen in und um das Haus angeboten.

Das Essen ob es Morgens, Mittags oder Abends ist, ist abwechslungsreich und vielseitig.
Das einzigste was ich da zu bemängeln habe ist das man nach dem Frühstück als gleich Ergometertraining hat.
Im Haus wird sehr auf Hygiene und Sauberkeit geachtet.
Die Ärzte sowie das Personal auf Station sind alle sehr freundlich und haben immer ein offenes Ohr.
Die Visite wird nicht nach 10 Minuten beendet wie in manchen Kliniken sondern man bekommt alle Fragen beantwortet und dies auch mehrmals.
Auch wenn man dafür 20 Minuten benötigt einfach super.

Was mir ein bisschen aufgestoßen ist es steht überall drin kein Parfüm usw aber es halten sich weder Patienten noch Angestellte dran.
Das ist sehr traurig!!!
Das Rauchen sollte in dem kleinen Häuschen gemacht werden aber hin und wieder halten sich die Leute auch da nicht dran sehr schade.
Auf dem Balkon ist sehr sch...da es in andere Zimmer zieht.
Die Damen und Herren am Empfang sind auch immer etwas mürrisch und unterhalten sich lieber untereinander bevor Sie mal einen Grüß erwidern.
Ein lachen bekommen Sie leider auch nicht hin.
Aber dies sind nur Kleinigkeiten an denen man arbeiten kann.
Ansonsten war der Aufenthalt für mich sehr hilfreich.
Aber ich würde wegen der Luft nicht wieder in die Klinik gehen.

ES GEHT AUFWÄRTS

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles wird gut
Kontra:
Krankheitsbild:
DEPRESSIONEN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in dieser tollen Klinik. Das Gesamtpaket war super.
Sehr gutes abwechslungsreiches Essen. Super Oberärztin... Vielen lieben Dank. Die Station 3 und ihr Personal ist mir in bester Erinnerung. Ich habe hier viel gelernt, obwohl es mindestens 3 Wochen gedauert hat, bis ich zu wichtigen Erkenntnissen gekommen bin. Allen meinen herzlichen Dank. Auch der Service der Zimmerreinigung ist empfehlenswert. Einfach genießen und verwöhnen lassen. Herzlichen Dank Allen.

Super Klinik in einem wunderschönen kleinen Ort!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente und freundliche Betreuung, Tolle Umgebung, 1A Wirt im ortsansässigem „Klimperkasten“
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine echt tolle Klinik!
Die Mitarbeiter sind alle sehr nett und überaus hilfsbereit.
Man hat schnell das Gefühl willkommen zu sein!
In dem kleinen Ort heißen einen auch alle sehr willkommen!
Ob es der Minigolfplatz ist, bei dem man auch einen hervorragenden Kaffee gibt oder auch das ein oder andere Bier.
Oder aber der Klimperkasten, eine Kneipe, in der man vom Wirt immer herzlich willkommen ist.
Die Verabschiedungs-Feten im klimperkasten sind schon fast legendär, genauso wie der Wirt selbst.

Das Angebot der Klinik ist wirklich klasse.
Überaus kompetente Ärzte, sowie Pfleger und Therapeuten.
Das Essen in der Kantine war sehr abwechslungsreich und für jeden was dabei! (Ich habe in 5 Wochen nicht einmal ein Essen doppelt gehabt).
Die Ausstattung der Klinik ist nicht die modernste, aber ordentlich und sauber.
Mit einem Balkon in jedem Zimmer fühlt man sich vor allem im Sommer sehr wohl!

Ich habe mich wirklich rundum wohl gefühlt und würde die Klinik jedem empfehlen!

Sehr schöner Aufenthalt in einer super Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 03.09.2019 - 22.10.2019 in der Klinik.
Ich habe jeden Tag dieser langen Zeit genossen.
Für mich war es ein sehr schöner und erholsamer Aufenthalt.

In dieser Zeit spielte auch das Wetter mit.
Ich hatte noch einen richtig tollen Spätsommer
und einen goldenen Herbstanfang.
Das war natürlich von Vorteil in dieser landschaftlich sehr schönen Gegend. Man konnte noch viel wandern und die Natur genießen.

Das Personal von den Ärzten, über die Therapeuten bis hin zum Pflegepersonal, der Küche und den Putzfrauen waren immer alle sehr freundlich, nett und kompetent.
Der psychotherapeutische Betreuung gilt ein besonderes Lob. Die Therapeutin war sehr gut, hilfreich und einfühlsam.
Die physikalische Therapie war gut.
Leider fielen bei mir krankheitsbedingt einige Termine aus. Aber für Krankheit kann keiner was und die Therapeuten welche dann da waren, haben sich redlich bemüht, das nicht so viele Termine ausfallen.
Die medizinische Versorgung war ebenfalls sehr gut.

Das Essen war richtig lecker und vor allem das Mittagessen sehr abwechslungsreich.

Eins möchte ich noch erwähnen. Ich durfte Gast eines Konzertes des Klinikchores sein. das war ein echt ganz toller Auftritt des Klinikpersonals.

Das einzig Negative ist die immer noch schlechte und teure Internetverbindung, aber da soll ja demnächst was passieren.

Fazit:
Für mich war es ein super Aufenthalt in der Rehaklinik Wehrawald.
Ich nehme viele tolle Eindrücke, gute und intensive Gespräche und deren Inhalte, Anregungen und Tipps für mein weiteres Leben mit nach Hause und hoffe dass ich davon noch eine lange Zeit profitieren kann.

Ich komme wieder.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klasse Klinik, die Zimmer sind Sauber. Das Essen ist etwas einseitig aber Gut. Internet hab ich auf dem Zimmer gebucht. Das W-Lan ist schlecht bis gar nicht. Höhlt euch ne Pripaidkarte von der T-Kom ist günstiger oder geht in den KLIMPERKASTEN da gib0 gutes Bier , freies Internet und er Wird ist der Hammer.

Wer hier meckert tut mir einfach nur leid

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Essen! Das Trommeln!
Kontra:
Kurze Vorplanungszeit
Krankheitsbild:
Depressionen, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.04.2019 - 18.06.2019 in der Klinik.
PRO:
Insgesamt eine sehr schöne Zeit. Das Essen dort ist sensationell, genauso wie der Putzdienst in den Zimmern. Die Sozialberatung war enorm hilfreich in informativ. Die physikalischen Therapeuten insgesamt waren fachlich kompetent. Der/die ein oder andere könnte etwas am Ton zu den Patienten arbeiten, denn mit einer Depression kam das manchmal nicht gut bei mir an. Die sportlichen Aktivitäten (z.B Trommeln beim achtsamen bewegen)sollte man unbedingt nutzen, besonders draußen, denn landschaftlich ist es wirklich zauberhaft.Die psychotherapeutische Betreuung war sehr hilfreich und einfühlsam, auch wenn am Anfang viele Wechsel (krankheitsbedingt) waren.Die medizinische Versorgung war gut, aber nicht überragend. Da ist sicher noch Luft nach oben.

Sehr schön ist auch die Sonnenterrasse...wenn denn auch mal die Sonnenschein, was wirklich nicht so häufig der Fall war, aber da kann ja keiner etwas für.
Alles in allem eine erholsame und sehr intensive Zeit, die ich für mich sehr gut nutzen konnte. Und das hier immer über das mangelhafte WLan gemeckert wird ist zwar verständlich, aber ich habe es auch als Chance für eine digitale Entschleunigung gesehen. Und ehrlich, das wünschen wir uns im Arbeitsleben doch auch manchmal.Ich würde auf jeden Fall noch einmal in die Klinik fahren, denn ich war rundum zufrieden.

CONTRA:
Ich habe erst eine Woche vor Beginn meiner Reha den genauen Termin bekommen. Das war extrem anstrengend mit der Organisation, weil ich aus einem Vollzeit-Arbeitsleben gestartet bin. Da hätte ich mir ein wenig mehr Vorlauf gewünscht. So konnte ich das mit dem Koffer, der Fahrtkarte nicht mehr erledigen und dort angekommen musste ich 4 Tage ohne Koffer zurechtkommen. Sehr ärgerlich!

FAZIT:
Unbedingt empfehlenswert

Man muss sich darauf einstellen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Essen war gut und viel Auswahl für jeden etwas dabei.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer jemand da wenn man am Boden ist.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich und man konnte verstehen was sie sagten.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal waren Zuviel Pausen zwischen den Terminen.Die Verwaltung war Ok)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das Internet braucht man um in Kontakt mit Freunden oder Verwandten zu haben.)
Pro:
Personal war immer freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Internet muss verbessert werden
Krankheitsbild:
Depresion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 02.04. - 21.05.2019 war ich da.Für mich war die Klinik am ende der Welt.Da ich sehr Familie bezogen bin war es manchen Verwandte und Bekannte zu weit um mich zu besuchen.Es ist sehr schön wenn es denn nicht schneit oder regnet.Was leider der Fall war. Aber es gibt ja Fitnessraum spiele Abende,Strick begeisterter Leseratten oder einfach nur Entspannt im Zimmer.Ach ja die Tanz Abende die sind sehr schön gemacht Volkstanz mal anders.Da ich sehr Heimweh hatte braucht ich lange um es zu zu lassen das ich Kontakt fand.Aber die letzten drei Wochen waren einfach nur super.Schade das ich nicht die Nummern ausgetauscht habe von denn Lieben die bei mir am Tisch saßen. Es war schön ich konnte auch abschalten.Und jetzt bin ich froh zu Hause zu sein und mir wird bewust das es mir was gebracht hat.Auch wenn nicht ganz.Ei Tipp Lasst es zu das euch geholfen das Personale alle gerade weg sind super und helfen wo es nur geht. Liebe Grüße von der die meistens auf alles eine Antwort hat oder die sich mit Technik aus kennt.(Wecker)

alles TIPTOP!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fast alles
Kontra:
Wlan
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das einzig negative während meines 4-wöchigen Aufenthaltes im April/Mai war das Wlan, trotz Telekom Hotspot zeitweise eine Katastrophe...
Ansonsten nur Positives, Behandlungen, Personal, Verpflegung zu 99 Prozent TOP!
Schade, dass während meines Aufenthaltes das Wetter vorwiegend regnerisch/ Schnee war, ich hätte gerne mehr von der wunderschönen Landschaft kennengelernt. Natur pur!
Gut, wer Remmidemmi braucht ist hier falsch, aber das hat man dann in der Regel zuhause.
Jederzeit wieder und vielleicht lesen das ja auch meine liebgewonnenen Tischgenossen, von denen ich mich aus persönlichen Gründen nicht gebührend verabschiedet habe, Elisabeth, Joanna, Gerhard u.s.w.

Einfach top

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Erfahrungsbericht:

Es ist bereits seid dem Jahr 2016 meine zweite Reha in Todtmoos . Nach wie vor bin ich sehr zufrieden. Das sehr gute Zusammenarbeiten aller Abteilungen ist perfekt und sehr kompetent. Das nach so vielen Jahren noch fast alle Mitarbeiter vorhanden sind ist sicherlich auch dein Zeichen davon das es auch im ganzen Team stimmt.
Ich kenne die Abteilung für Lungenkrankheiten und Psychosomatik. Egal ob Station oder Physiotherapie und Psychotherapie der Erfolg ist gegeben.
Das Essen ist sehr gut, frisch und gesund. Zimmer sind zweckmäßig und typisch für eine Reha
Ein großer Minuspunkt ist das recht teure LAN im Zimmer derzeit 2 Euro am Tag. W-Lan per HOT Spot nur in Empfang und Cafeteria Bereich, Telekom Kunden können sich kostenfrei einloggen, ansonsten Kostenpflichtig HOTSPOT erwerben. Es werden in der Freizeit viele Angebote seitens der Klinik angeboten oder auch durch Örtliche Unternehmen Fahrten in das Elsass (Frankreich) in die Schweiz oder in den Schwarzwald. Vor Ort gibt es einige Gastlichkeiten die genutzt und besucht werden können und sollen besonders ist Hennry und sein Klimperkasten zu empfehlen due Stimmung hier muss man(n) und Frau erlebt haben. Hier kann auch KOSTENLOS Wlan genutzt werden.
Alles im allen alles bestens.

Ansonsten findet man das Video zur Reha und Ort bei YouTube.
https://youtu.be/SE6qTSMpWuo

Eine Klinik zum Weiterempfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Therapien, zusätzliche Angebote, Ausstattung des gesamten Klinikbereichs
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich während des 6-wöchigen Aufenthaltes sehr wohlgefühlt.
Alle Therapien empfand ich als angenehm und hilfreich. Die Therapeuten als kompetent, freundlich und zugewandt.
Ich hatte ein schönes, helles Zimmer mit Balkon (haben alle Zimmer)in der 4. Etage und wenn sich die Wolken rar machten konnte ich mich sogar wunderbar sonnen.
Der Fernseher ist in die Jahre gekommen, ein umfangreiches Gehäuse, aber daran habe ich mich gewöhnt. Umso schöner, zuhause wieder einen großen Flachbildschirm zu haben.
Auch außerhalb der Therapiezeiten gab es etliche, zusätzliche Angebote. An Werktagen, in den Nachmittagsstunden bis in den Abend hinein.
Für einige Aktivitäten liegen an der Rezeption Listen bereit in welche man sich für einen Ausflug/Veranstaltung ect. eintragen/anmelden kann.
Ich nahm an einem Ausflug nach Freiburg und Colmar teil.
Mit dem öffentlichen Bus (ab Busbahnhof /Todtmoos) kann man gut nach Bad Säckingen und St.Blasien fahren.
Einige Patienten sind mit ihrem Auto angereist und waren als Mitfahrgelegenheitsanbieter sehr begehrt.
Die Lage der Klinik ist fernab von Trubel und Lärm.
Die Ausnahme: Motorräder an Wochenenden. Aber auch nur dann, wenn man auf der Terrasse der Cafeteria sitzt.
In Todtmoos selbst, ein knapper Kilometer entfernt, je nach Ziel, kann man im Edeka einkaufen oder ein Café besuchen und mit oder ohne Besuch lecker essen. Besonders lohnend ist ein Besuch im Café Bockstaller!
Wanderwege gibt es viele und sehr schöne.
Um auf einen der vielen Panoramewege zu kommen muss man allerdings erst eine ca.2 km lange Steigung in Kauf nehmen aber es lohnt sich.
Erwähnen möchte ich noch das überaus freundliche Reinigungsperonal und den sehr netten Herrn H. in der Ergotherapie. Danke!
Ich habe die Zeit genossen...und Meckerer gibt es auch hier, wie überall.

ALLES TOP wie gewohnt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die ganze KLINIK
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Psychsomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

VORAB BEVOR ICH WIEDER DIE NACHFRAGE BEKOMME ICH BIN KEIN MITARBEITER DER KLINIK ODER EIN ANGEHÖRIGER.
Ich bin nicht zum ersten mal in dieser Klinik, es ist bereits seid dem Jahr 2005 mein 5. Durchgang. Nach wie vor bin ich sehr zufrieden. Das sehr gute Zusammenarbeiten aller Abteilungen ist perfekt und sehr kompetent. Das nach so vielen Jahren noch fast alle Mitarbeiter vorhanden sind ist sicherlich auch dein Zeichen davon das es auch im ganzen Team stimmt.
Ich kenne die Abteilung für Lungenkrankheiten und Psychosomatik. Egal ob Station oder Physiotherapie und Psychotherapie der Erfolg ist gegeben.
Das Essen ist sehr gut, frisch und gesund. Zimmer sind zweckmäßig und typisch für eine Reha.
Ein großer Minuspunkt ist das recht teure LAN im Zimmer derzeit 2 Euro am Tag. W-Lan per HOT Spot nur in Empfang und Cafeteria Bereich, Telekom Kunden können sich kostenfrei einloggen, ansonsten Kostenpflichtig HOTSPOT erwerben. Es werden in der Freizeit viele Angebote seitens der Klinik angeboten oder auch durch Örtliche Unternehmen Fahrten in das Elsass (Frankreich) in die Schweiz oder in den Schwarzwald. Vor Ort gibt es einige Gastlichkeiten die genutzt und besucht werden können und sollen besonders ist Hennry und sein Klimperkasten zu empfehlen due Stimmung hier muss man(n) und Frau erlebt haben. Hier kann auch KOSTENLOS Wlan genutzt werden.
Alles im allen alles bestens.

Kann ich sehr empfehlen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier läuft alles reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Bericht
Kontra:
Röhren-Fernseher, Wlan nur in ausgewählten Bereichen, aber das ist meckern auf hohem Niveau
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Die Lage ist etwas oberhalb von Todtmoos, d.h. ins Dorf oder ins etwas außerhalb gelegene Edeka muss man schon etwas gehen.
Das Haus ist gut ausgestattet. Neben den gut organisierten Therapien kann man das Schwimmbad, den Kraftraum, die Gymnastikräume, die Sauna zu betimmten Zeiten auch eigenständig nutzen.
Ein Kreativraum steht ebenfalls zur Verfügung, in dem man unter Anleitung nähen, filzen, malen etc. kann. Am Wochenende (Samstag) werden von einem Busunternehmen Fahrten nach Freiburg, Colmar, Basel, Zürich etc. angeboten. Mit dem Bus ist Bad Säckingen gut zu erreichen und von dort aus kann man mit dem Zug auch prima nach Schaffhausen fahren.
Das Essen ist abwechslungsreich und gesund.
Alle Mitarbeiter sind ausgesprochen freundlich und die ärztliche Betreuung war sehr gut. Bei den Behandlungen kann man auch Wünsche äußern, die so gut wie möglich berücksichtigt werden.

Tolle Klinik! Absolut zu empfehlen...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Behandlung, sehr guter Chefarzt .Sehr gute Therapien, prima Therapeuten Psychologen Küchenpersonal und Reinigungsdamen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik - mit Wohlfühlcharakter...

...ich habe mich sofort in dieser Klinik gut aufgehoben gefühlt.

Das gesamte Klinik - Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Therapien, Behandlungen und Anwendungen waren meinem Gesundheitszustand gut angepasst.

Das Essen war einfach super, es gab in den 5 Wochen meines Aufenthalts keine Wiederholungen an Menüs. Tolle Salate und Vorspeisen - Gemüsetheke usw. Das Küchenpersonal sehr freundlich,kompetent und hilfsbereit.

Die Zeit verging sehr schnell, es fanden viele tolle Begegnungen statt und es sind sehr schöne Freundschaften entstanden!

Danke ans Team der Psychosomatik für die lehrreiche Zeit bei Euch...

...Macht weiter so....

Tolle Klinik ideal um nach langer Krankheit Kraft zu tanken

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Anwendungen, Ärzte, Umgebung
Kontra:
Röhrenfernseher, WLAN nur in öffentlichen Bereichen, Teppich im Zimmer
Krankheitsbild:
Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eigentlich an die See gewollt, muss aber sagen dass die Wehrawald Klinik wirklich ein Glücksfall war.
Die Behandlungen und die Vorträge waren wirklich interessant und fachlich sehr gut vorbereitet.
Endlich hat es eine Ärztin geschafft mir meine Krankheit zu erklären in mit Worten welche ich auch ohne Medizinstudium verstehe. noch einmal vielen Dank dafür Frau Z.
Wärend der Klinikvorstellung ermutigt der kaufmännische Leiter uns Patienten mit Kritik zu ihm zu kommen und nichts in sich hineinzufressen. Habe ich getan, geändert hat sich für die Dauer meine Anwesenheit nichts. Das fand ich wirklich etwas schade.
Alle anderen Mitarbeiter sind sehr bemüht und überwiegend freundlich.
Das Essen ist auch sehr lecker und abwechslungsreich. Einzig die Position der Warmwasserspender ist unglücklich gewählt, da es dadurch immer wieder zu extremer Schlangenbildung kommt.
Für einen Waschgang 2,50 ohne Waschmittel ist auch grenzwertig.
Aber gut. Die Landschaft ist wunderschön und man kann sich wirklich gut erholen und stärken.

Zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier wird man liebevoll umsorgt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die ruhe die man hier findet.
Kontra:
Steiler aufstieg zur Klinik
Krankheitsbild:
völlig ausgebrannt ! COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 2019.12.02-02.04.2019 dort verweilen und mich erhollen. Die Klinik Wehrawld ist eine im Hochschwarzwald gelegene Klinik, mit unfassbar sauberer Luft, und Wanderwege bis zum abwinken. Wer es gerne gesellig mag kann dort in angenehmer Atmosphäre sich auch am Abend-
Tanzen bis der Arzt kommt, "Schwarzwald Spitze". Oder in der Räucherkammer "Klimperkasten" Sich gut durch räuchern lassen. Der Wahnsin dort !!
Das gesammt Packet Klinik hat Mir sehr gut gefallen.
Jeder findet dort wenn Er will das passende.
Es ist auf jeden fall weiter zu empfehlen.
Nee nicht alle dort hin sonst...........!!

Gerne immer wieder...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sauber, kompetent, freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr hochwertig)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnell,einfach, verständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (eventuell neue Fernseher)
Pro:
Erholungsfaktor sehr hoch
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Erholung!!! Es wird einem alles abgenommen und man muss sich um nichts kümmern, ausser um seine Genesung.Alles ist sehr sauber und die Anwendungen finden regelmäßig statt und tragen alle zur Besserung der Beschwerden bei.
Das Lachen und fröhlich sein mit den Mitpatienten war allerdings die beste Medizin.
Die Ernährung ist sehr gut und jeder sollte hier etwas finden das ihm schmeckt.
Das Internet auf dem Zimmer ist über einen Hotspot am Laptop einfach einzurichten und hiermit lässt sich dann perfekt Handy und Tablet benutzen.
Das Personal, von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt, sind alle sehr freundlich und kompetent.
Kann ich nur weiterempfehlen.

Wirklich eine tolle Klinik !

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Jan-Feb 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich komme gerne wieder!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (ich habe mir mehr hilfe im psychosomatischem Bereich gewünscht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles klappte reibungslos, und das neue Datum der Bahntickets wurden im Haus geändert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (es ähnelt ehr einem Hotel)
Pro:
Gute Behandlung, sehr guter Chefarzt und Vertretungsärztin.Sehr gute Therapien, prima Therapeuten Pflegepersonal und Reinigungsdamen. Ebenso eine hervorragende Kinderbetreuung mit sehr liebem und motivierten Personal.
Kontra:
Ich hatte etwas Pech mit meiner Stationsärztin. Aber ihre Vertretung und der Chefarzt waren sehr gut und auch sehr nett.
Krankheitsbild:
Asthma und Bronchiektasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was soll ich sagen ich habe mich sehr wohl in dieser Klinik gefühlt.
Das Essen war super, es gab sogar extraessen für die Kinder.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich.
Die Therapien, Behandlungen und Anwendungen waren meinem Krankheitsbild gut angepasst und entsprechend.

Die Kinderbetreuung, welche mein 4 jähriger Sohn täglich äusserst gerne besucht hat, ist toll eingerichtet und hat wirklich liebevolles und tolles Personal. Es wurde viel gebastelt, viel gespielt und jeden Tag ging es raus an die frische Luft und in den Schnee.

Meine 4 Wochen vergingen wie im Flug und wir haben viele tolle Freundschaften geschlossen!
Und nicht zu vergessen, meine Rehaziele wurden nahezu alle erreicht.
Ich komme sehr gerne als Patient wieder und mein Sohn als Begleitung auch!!!

Gut mit kleinen Verbesserungsmöglichkeiten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma-Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt im Februar mit den Kindern dort in Reha. Die Betreuung ist sehr gut, es wird viel gebastelt und Nachmittags ging es raus in den Schnee. Die Mitarbeiter der Küche haben auf Wunsch der Kinder statt Fisch (in dieser Klinik gibt es sehr viel Fisch und wenig Fleisch) zum Mittag Pommes mit Schnitzel oder Wurst am Abend serviert.
Die Anwendungen in den Gruppen sind sehr gut aufgrund der Therapeuten. Einziges Manko wer hier Rücken Massagen oder Krankengymnastik erwartet, der bekommt entweder diese auf elektronischen Liegen oder gar nicht, da der Personalschlüssel nicht so hoch ist. Kombiraum, Wassergymnastik, Walking alles i.O. Was mir ein bisschen zu viel war, sind die Vorträge, jeden 2. Tag ein Vortrag aber wen es interessiert... Was mir persönlich ein wenig gefehlt hat, waren kleine Sitzecken in den Etagen um sich abends zu unterhalten. Man hat zwar die Cafeteria aber da ist es abends sehr laut und in der Halle war es zu kalt und eine Couch steht in der Bibliothek. WLAN hat man hier tatsächlich nur in einigen gekennzeichneten Bereichen und nicht auf dem Zimmer. Bei mir war es leider so, dass ich jede Woche eine andere Ärztin hatte und ich immer wieder von vorne erzählen konnte. Ein Gespräch mit dem kaufmännischen Leiter, der sich extra die Zeit nimmt um Fragen zu beantworten und versicherungstechnische Belange zu klären fand ich sehr gut. Die Lage der Klinik ist sehr gut, viel Natur zum durch- und ausatmen. Selbst die Angebote, wie Taxi ins Dorf, Kino, Sing- und Tanzabende, Softyoga etc. sind super. Waschen und Trocknen kann man mit Münzen, aber bitte Waschmittel mitbringen. Ich war ohne Auto da und konnte mit dem Bus am Wochende in die nächsten Orte fahren bzw. wurden auch Busfahrten angeboten.

kompetente Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Klinik
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen!
Ich war von Dez. 2018-Feb.2019 in der Wehraklinik.Der Aufenthalt dort war für mich eine sehr wertvolle Zeit.Ich habe mich von Anfang an sehr wohlgefühlt.Die Therapeuten war sehr freundlich und kompetent.Die Anwendungen haben mir sehr gut getan.Auch die Psychosomatischen Gruppengespräch e war immer sehr interessant und aufschlussreich.
Ganz besonders viel Freude hatte ich in der Ergotherapie und in der offenen Kreativwerkstatt bei Martina(dort habe ich viele schöne Dinge gemacht-z.B.Einen Shopper und zwei tolle Engelbilder)Wir haben immer viel gelacht!!!???? Vielen Dank liebe Martina ????
Ich möchte diese Klinik allen empfehlen die an Depressionen leiden.Mir haben die sieben Wochen richtig viel gebracht.
Vielen Dank an alle die dort arbeiten!Ihr macht eure Arbeit richtig gut????????????

Eine sehr gute Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich nur Empfehlen.
Der Klimperkasten im Ort ist auch eine gute Psychotherapie und Physiotherapie ist sehr nett kann ich auch nur Empfehlen.

super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr nettes und freundliches Personal
Kontra:
schlechtes Internet
Krankheitsbild:
Depressionen, Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 7 Wochen in der Klinik und kann nur sagen, es war alles top. Super nettes Personal, die Therapie war gut und auch die Ärzte waren toll. Aus meiner Sicht kann ich nur sagen, die Klinik ist absolut empfehlenswert und ich würde immer wieder dorthin fahren. Das einzige, was zu verbessern ist, ist die Internetverbindung. Wlan gibt es nur gegen Geld.

Unabhängig von der Klinik gab es für mich noch eine besondere Therapie. Die Treffen am Stammtisch im Klimperkasten bei Henry haben mir sehr geholfen. Wir waren immer eine tolle Truppe und haben so manch schönen Abend da erlebt. Und ganz wichtig: Da gibt es kostenloses Wlan. Also tagsüber in der Klinik behandeln lassen, anschließend die schöne Gegend genießen (z. B. mit dem Fahrrad) und abends ab in den Klimperkasten.

Herrvorragende Reha-Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut organisiert, sehr gute Küche, herrliche Gegend
Kontra:
Krankheitsbild:
B-CCL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herrvorragende Reha-Klinik.

Gut organisiert, sehr gute Küche, herrliche Gegend.

Mein 5-wöchiger Aufenthalt hat mir sehr viel gebracht.

Diese Klinik ist sehr empfehlenswert.

über manche Rezessionen kann man nur den Kopf schütteln...

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie und Lage
Kontra:
nichts zwingend Negatives
Krankheitsbild:
Lungenentzündung / Bronchiolitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
meine AHB läuft nun schon in der zweiten Woche.
Für alle Rat und Info suchenden vorweg - es hat sich zum Klinikbetrieb nicht eine der hier gelesenen Negativmeldung bewahrheitet.
Alle MA sind bemüht, freundlich und kompetent, beginnend mit der Organisation über den Service (ob Rezeption, Reinigung oder Küche), bis hin zur ärztl. Betreuung und Therapie.
Die Zimmer sind, wie auch die Einrichtung insgesamt, zweckmäßig und sauber.
Ich darf jedenfalls Wehrawald getrost zu den empfehlenswerten Kliniken zählen.
Die ruhige Lage Abseits jeglicher Alltagshektik ist ideal für Patienten denen die Genesung im Vordergrund steht. Wer die Partymeile sucht ist hier falsch, und das ist gut so, 9 von 10 Punkte.
Nur 9 von 10 für diejenigen die immer was zu meckern haben, oder anders rum:
1 Punkt Abzug weil vielleicht W-LAN und TV nicht mehr auf dem aktuellsten Stand der Technik sind. Wer aber da ein Auge zudrückt kommt sehr gut klar damit.

Prima Klinik - hier ist man wirklich gut aufgehoben.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nett - Kompetent - man fühlt sich wohl !
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich gefragt was die ganzen Nörgler und Miesepeter hier zu meckern haben welche hier schon negative Bewertungen abgegeben haben.
Das sind wahrscheinlich solche Menschen die immer und ständig was zu meckern haben.
Mir hat der Aufenthalt in der Klinik sehr gut getan und gut gefallen. Natürlich - das WLan ist nicht der Brüller - ok - für 2,-Euro am Tag ein Netzwerkkabel und man hat Internet so viel man will. Netflix läuft z.b einwandfrei. Whatsapp Nachrichten brauchen manchmal eben etwas länger.
Die Zimmer sind ordentlich, das Bett ist prima, (habe regelmäßig verschlafen und bin öfters von der Putzfrau geweckt worden :-))
Das Essen ist einfach lecker - man kocht hier auf hohem Niveau, sehr abwechslungsreich.

Die Krativ Abteilung ist einfach klasse. "Filzen mit Norbert" ist fast schon Kult. Und die Leitung "Frau Rottenmeier" versprüht eigentlich immer gute Laune.
Kann es nur jedem Empfehlen dort mal rein zu schauen.

Wandern kann man natürlich ohne Ende, hier kann es dann schon mal steil werden. Wassertreten in wirklich EISKLATEM Wasser wird ebenfalls angeboten, genauso wie Schwimmen, Sauna, Tischtennis, Kickerkasten und eine Bibliothek.


Die Therapeuten machen eine prima Job - kompetent, freundlich und nett.

2 Kommentare

Gio79 am 11.12.2018

Hallo Claus,

Jetzt habe ich deinen Beitrag gelesen :-)
Ja Fräulein Rotenmeier ist wircklich super gut gelaunt :) ich vermisse ihr lachen jetzt schon.
Norbert ist auch super drauf und sehr geduldig .

Ich bin heute leider nach 7 Wochen heimgefahren,...es war eine sehr schöne Zeit.

Wenn man ein Schwarzwald Fan ist, kann ich die Reha auch sehr empfehlen.

Alles gute
LG Gio

  • Alle Kommentare anzeigen

COPD

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (WLAN)
Pro:
Nette Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Schlechtes WLAN Netz
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik super nettes Personal. Therapie auch gut und eine super nette Stadionsärztin .
Ein grosses Mango ist nur dass man kein W-Lanhat und das zukaufen muss und es nur in der Lobby nutzen kann oder extra nach Todtmoos rein muss um es so zu nutzen können für Menschen die wo schlecht Luft bekommen ein grosser Nachteil

Sparen auf Teufel komm raus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zu viele Mängel, sie verhindern ein besseres Urteil)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (meinen Therapiezielen wurde zu wenig Beachtung geschenkt)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Wenn Kommunikation durch sprachliche Hürden schwierig wird, soll ich dann schnell Russisch lernen, um diesem Mangel abzuhelfen ?)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ausfälle von Therapieeinheiten ergaben unsinnige Tagesabläufe und zu viel Leerlauf)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Engagierte Therapeuten in der physikalischen Therapie
Kontra:
unverständliche Ärzte, mangelhafte Therapiekoordination/planung
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst mal eine generelle Info, auch an die Betreiber dieses Portals: Ich gehörte wg. meiner COPD zum Fachbereich Pneumologie, dieser Begriff ist jedoch hier nicht aufgeführt!

Die Klinik hat anscheinend mehrere aktielle Aufgabenstellungen, denen sie gerecht werden muss - und es hat sich mir der Eindruck aufgezwängt, als ob diese Klinik derzeit auf Verschleiß gefahren wird.

Hier der Versuch einer Gliederung:

1. Einer der 2 zentralen Fahrstühle ist seit Wochen defekt, kurzfristig fielen sogar beide aus.
Man konnte mir die Existenz von Wartungsverträgen nicht bestätigen.

Bei einer Reha-Klinik, die u.a. Lungenerkrankte (Asthmatiker und COPDler) rehabilitieren soll, ist das keine Kleinigkeit mehr zu nennen.

2. Die hölzerne Beplankung des Außenbereiches der Cafeteria ist mehr als erneuerungsbedürftig (ca. 150 qm). Ersatz wird mit ca. € 15.000 zu Buche schlagen.

3. Die Patientenzimmer, mit günstigen Röhren-TV (Modell ...DC320, 4:3-Röhre) des Herstellers Thompsom bestückt, haben
ihr EOL (End of life) erreicht, Farben werden partiell/zeitweise stark verfälscht dargestellt.

Kostwn für einen Ersatz mit günstigen LCD-TV: € 50.000 bis 70,000 für alle Zimmer.

4. Die Verpflegung ist von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zertifiziert.

Dies äußert sich schlußendlich in einer Phobie vor Fett, Alkohol und Zucker - aus meiner Sicht.

Es gibt fast ausschließlich fettreduzierte Speisen - nicht einmal Vollmilch wird angeboten, sondern nur die mit 1,5%. Alles ist fett- und/oder zuckerreduziert - Käse, Wurstaufschnitt, einfach alles, selbst Quark und Jogurt haben maximal 1,5% Fett, selbst bei dem ständig angebotenen Obstsalat aus der Dose wurde der zuckerhaltige Saft durch Wasser ersetzt - mit katastrophalen Auswirkungen auf den Geschmack.

Es werden mittäglich 2 Gerichte angeboten, eins ist immer fleischlos. Es kann auch passieren, dass das andere Gericht vegan ist...


5. Das größte Handicap ist aber wohl das Personal und der Mangel an Personal. Den z. großen Teil sehr guten Therapeuten stehen Ärzte gegenüber, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind...
Ausfälle von Therapieeinheiten sind an der Tagesordnung, die existierenden Therapeuten können das nicht kompensieren.

BIA-Messung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
MitarbeiterInnen waren sehr freundlich und verständnisvoll, auch die Reinigungskräfte!
Kontra:
Durch die ausgiebige Bewegungstherapie habe ich mehr Kondition und Muskeln bekommen. Es wäre wünschenwert, dass vor der Entlassung eine BIA-Messung durchgeführt werden würde, steigert die Motivation für zu Hause!
Krankheitsbild:
COPD + Ortho + Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik.

Tolle Tage in Todtmoos

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die gesamte Atmosphäre
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich den positiven Bewertung nur anschließen!
Auch ich war diesen Sommer 5 Wochen in der Wehrawaldklinik im Schwarzwald und kam tatsächlich gestärkt, erholt, ausgeruht und sehr positiv gestimmt zurück.
Das konnte ich mir erst gar nicht vorstellen, doch sämtliche Angestellte und Mitarbeiter und Leiter dieser Klinik haben durch ihre Herzenswärme, ihre Empathie und Offenheit dafür gesorgt, dass ich mich sehr wohl gefühlt habe.
Außerdem ist neben den wohltuenden Therapien genug Zeit, Kontakte zu knüpfen, zu wandern, auszuruhen...
Mit dem Essen war ich auch sehr zufrieden. Es gibt immer auch ein vegetarisches Gericht! Und Nachtisch. Oder Nachschlag. Rundum toll!!
Es wird intensiv gearbeitet - in Psychogruppen oder auch in Kunsttherapien. Mit viel Herz und Mitgefühl und Verständnis. Jeder Einzelne kann sich gut aufgehoben und umsorgt fühlen.
Meinen herzlichen Dank hierfür an das gesamte herausragende Team der Klinik Wehrawald.
Meine uneingeschränkte Empfehlung an alle, die Ruhe und Erholung brauchen.
Und: Nicht abschrecken lassen von Wald und Bergen ; )

Wunderbare Auszeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetente Therapeutin)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Sauberkeit
Kontra:
schlechte Internetverbindung
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in diesem Sommer 5 Wochen in dieser wunderbaren Klinik. Ich habe hier Kraft getankt, mich erholt und bin mit einigem Input wieder nach Hause gefahren. Ich kann nur Gutes berichten, alle Mitarbeiter vom Empfang, Reinigungspersonal, Küchenpersonal über Ärzte und Therapeuten sind ausgesprochen freundlich, so dass man sich gleich wohl fühlt. Selbst der Leiter der Klinik nimmt sich Zeit, um alle Patienten zu begrüßen. Ein sehr sympathischer, empathischer Mensch, der einem das Gefühl gibt, dass hier der Mensch im Mittelpunkt steht und mit seinen Beschwerden ernst genommen wird. Dieses Gefühl vermitteln im Übrigen alle Mitarbeiter.
Jedes Zimmer hat einen Balkon, es gibt eine wunderbare Sonnenterrasse mit einer tollen Cafeteria, hier ist das Personal ebenfalls auffallend freundlich. Der Kaffee schmeckt hier besonders gut. Es gibt einen Kaffeeautomaten, so dass man jederzeit Kaffee und Tee bekommen kann, auch außerhalb der Essenszeiten.
Die Klinik hat ein großes Schwimmbad mit Sauna, Tischtennisplatten, Dartspiel, Außenschach, Kicker usw.
Freizeitbeschäftigungen gibt es reichlich von nähen über töpfern, flechten, basteln, filzen, stricken, malen, zeichnen, Yoga (sehr zu empfehlen)usw.
Außerdem natürlich wandern in wunderbarer Natur.
Ich kann diese Klinik uneingeschränkt empfehlen und würde selbst gern wieder hierher kommen.

Ich bin wieder Ich - nach 7 sehr heilsamen Wochen im Schwarzwald

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klinik ist für mich der Hit!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller MA, Bedürfnisse werden gehört und Wünsche so gut wie möglich erfüllt
Kontra:
Wenn es was gibt, dann die veralteten / knisternden TVs
Krankheitsbild:
Mittelschwere Depression, Burnout, Asthma Bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war den ganzen Sommer 2018 für sehr heilsame 7 Wochen in der Rehaklinik Wehrawald. Ich würde jederzeit wieder diese Klinik besuchen! Uneingeschränkte Empfehlung!

Ich fühlte mich die ganze Zeit herzlich willkommen. Jeder Mitarbeiter, egal ob Arzt, Therapeut, Stationspersonal, Service- oder Reinigungskraft, Rezeptions- oder Sozialdienstmitarbeiter, war unglaublich freundlich und verdient meinen absoluten Respekt. Ich spreche aus Erfahrung - es gab durchaus Rehabilitanden dort, die Begriffe wie „respektvolles Miteinander“ oder „Mitdenken - Freude schenken“ noch nicht ausreichend verinnerlicht haben! Also auch nochmal auf diesem Wege: Chapeau liebe Klinik-Mitarbeiter, weiter so!

Die Lage der Klinik hat mich zunächst auch etwas eingeschüchtert. Auch ich habe ein wenig mit Asthma zu kämpfen und konnte meine Fitness dort gerade wegen der bergigen Lage deutlich steigern! Die Luft dort ist super, das Asthma bereitete mir nie Probleme. Die Gegend bietet sehr viele Möglichkeiten sich wandernd zu betätigen, auch für Mountainbiker geeignet. Im Ort gibt es einen Minigolfplatz, wo man mit der Gästekarte sogar kostenlos spielen kann.

In der Klinik stehen ein Bewegungsbad, eine Sauna, ein Kraftraum und drinnen wie draußen Tischtennisplatten zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Cafeteria und eine sehr große Sonnenterrasse - zusätzlich zum Balkon auf jedem Zimmer. Es werden u.a. freies Werken wie Filzen, Nähen, Stricken oder auch Singen angeboten. Es bestehen also reichlich Möglichkeiten sich alleine oder in Gesellschaft zu beschäftigen.

Mir sind die Anwendungen, egal ob psycho-, sport-, ergo-, oder kunsttherapeutischer Art allesamt sehr gut bekommen. Ich konnte vieles ausprobieren und das Wichtigste: mich selber neu oder wiederentdecken!

Das Essen wiederholt sich entgegen mancher Aussagen hier alle 6 Wochen - das halte ich für vollkommen in Ordnung! Die Ernährung wird sehr vielseitig und ausgewogen gestaltet. Meckernde Leute gibt es dennoch immer mal ...

Man bedenke: man befindet sich nicht im Luxusurlaub! Wer offen ist, mitmacht und sich drauf einlässt, der kann für sich und seine Gesundheit das Meiste rausholen! In diesem Sinne: viel Erfolg und viel Spaß!

Super Reha Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anreise Zeiten sollten besser durchdacht werden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (TV Geräte ziemlich veraltet)
Pro:
Sehr nettes und freundliches Personal
Kontra:
Schlechter Handy - und Internet Empfang
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Mai 2018 7 Wochen in der Klinik Wehrawald.
Von Anfang an waren alle Mitarbeiter dieser Klinik sehr nett und freundlich und auch immer hilfsbereit.
Das Therapie Angebot war sehr gut und auch dort waren alle sehr freundlich.
Das Essen war auch okay.Es war zwar nicht immer die riesen Auswahl aber man wurde immer satt und auf krankheitsbedingte Sonderwünsche wurde sofort eingegangen.
Die Zimmer waren gut eingerichtet.Man hatte viel Platz für sein Gepäck und auch so waren die Zimmer groß genug.
Die Matratzen waren etwas gewöhnungsbedürftig wegen des quietschen auf Grund der Matratzen Schoner. Aber gut zu wissen das auf Hygiene geachtet wird. Die TV Geräte könnten mal ausgetauscht werden.Sind ziemlich veraltet.Teilweise schlechtes Bild oder brummen beim TV schauen. Aber dazu hatten wir sowieso nicht viel Zeit.
Neben dem gut gefüllten Therapie Plan gab es auch in der Freizeit einiges in der Umgebung zu besichtigen und um sich einen schönen Tag zu machen.
Eigener PKW ist von Vorteil.
Alles in allem war die Reha für mich ein Erfolg und ich würde jeder Zeit wieder in diese Klinik gehen.

TOP Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ALLES GUT
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Sarkoidose und Physosomatik
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
ich war dieses Jahr erneut in der Wehrawald Klinik und muss sagen "mit Erfolg" Die Therapien die Therapeuten das Personal das Essen die Natur ... alles SUPER !!!

Und jetzt noch ein Tipp für alle WLAN Nutzer : In der Klinik kostet es Euros. Wenn ihr den Berg runter geht Richtung Todtmoos City findet ihr (hinter Cafe Zimmermann) den Klimperkasten mit kostenlosen WLAN ... außerdem einen coolen Kneipen Inhaber mit Suuppeerr Musik. Dies ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wenn ihr den Weg geht bitte Grüße an Hennry von "don Alberto" dem MEENZER

Wünsche Euch gutes GELINGEN
und werdet GESUND

Nicht geeignet für COPD

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zuwenig für COPD Patienten)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es wurde nicht groß beraten)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kurze Gespräche mit Ärzten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Das ging alles reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer gut ausgestattet)
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Leider einiges
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Mai 2018 für 4 Wochen in der Klinik Wehrawald wegen COPD im fortgeschrittenen Stadium.
Zuerst das Positive.
Alle Ärzte und Schwestern wie Therapeuten und auch alle anderen Angestellten, waren sehr freundlich.
Am Anreisetag wurde ich untersucht , also befragt und meine Lungen wurden abgehört.
Danach folgte der Lungenfunktionstest wie auch ein EKG.
Mein Behandlungsplan fand ich später in meinem Briefkasten.
Ich kam Mittwochs an und da passierte nicht viel an Anwendungen für den Rest der Woche.
Die Woche darauf war mein Plan voll.
Es folgte Ergometertrining 20 Minuten wie Atemschule und Mobilitätstraining oder Krafttraining und Entspannung nach Jakobs.
Auch bekam ich Thorax Klopfmassage und Inhalation.
Es folgten Schulungen über COPD und Stressbewältigung wie auch Raucherentwöhnung.
Einmal eine Atemschule spezial.
Da mussten wir vom Untergeschoss hoch bis ins 5 Obergeschoss die Treppen hoch.
Gerade da wäre es wichtig gewesen bei Patienten mit COPD mehr solche spezial Übungen zu machen.
Es folgten noch Lungenfunktionstest mit Blutgaden Messungen und der 6 Minuten Gehtest.
All dies hätte man Zuhause beim Lungensport auch machen können, wie auch die Blutgasmessung.
Was mich wundert ist dass ich nur bei meiner Anreise abgehört wurde.
Gerade bei COPD Patienten sollte dies regelmäßig statt finden.
Nicht einmal mehr bei der Abschlussvisite wurde dies gemacht.
Auch ist die Lage weniger gut.
Sicher die Luft da oben tut gut.
Nur für COPD Patienten die nicht gut zu Fuß sind und eh kaum Luft bekommen ist dieser Ort nicht geeignet.
Man kann zwar bestimmt runter ins Dorf laufen, aber hoch kommen wir mit COPD kaum.
Es geht steil nach oben und da hilft auch kaum die Atemübungen etwas.
Ganz schlecht ist die Busverbindung.
Es fährt ein eigener Bus runter ins Dorf zum Edeka.
Dienstags von 15 Uhr und Rückfahrt um 15.30 Uhr.
Vergessen wird hier, dass die meisten um diese Uhrzeit noch Anwendungen haben.
Als COPD Patienten ist man hier wirklich abgeschnitten von der Außenwelt,wenn man nicht mit dem eigenen Auto anreist.
Alle COPD Patienten die ich kennen lernen durfte waren sehr entäuscht.
Auch vom Essen denn dieses wiederholte sich oft .
Klinik scheint geeignet für Psychosomatik oder Krebserkrankungen zu sein aber nicht für COPD.
Ich war froh als ich wieder Zuhause war.
Hatte mir eigentlich viel versprochen von meiner ersten Reha.
Leider nur entäuscht.

Traumhafte 4 Wochen in Todtmoos

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamte Klinik
Kontra:
etwas mehr krankheitsspezifisches Angebot
Krankheitsbild:
Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte den März 18 in der Wehrawaldklinik verbringen.
Ich war rundherum zufrieden. Die Klinik liegt wunderschön, an den Berg gewöhnt man sich. Die Zimmer und alle anderen Räume sind sehr sauber, das gesamte Personal äußerst freundlich, die Abläufe reibungslos. Das Programm kann man sich sehr gut zusammenstellen lassen. Die erste und die letzte Woche war etwas langweilig, weil da eher wenig stattfand. Das Essen ist wunderbar, abwechslungsreich, gar nicht krankenhaus like.
Im Ort ist nicht viel los, aber für den einen oder anderen lustigen Abend ist genug da.
Es empfiehlt sich ein Aufenthalt weiter in den Frühling/Sommer hinein, um auch die Sonnenterasse der Klinik nutzen zu können.

Schön wäre mehr Angebot zur speziellen Erkankung gewesen. Mehr Gruppen mit Arzt zusammen oder auch psychologische Gruppen. Allerdings etwas mehr in die Tiefe gehend. Die sozialpädagogisch geführten Themengruppen waren doch eher sehr flach.

Todtmoss war eine tolle Zeit, mit wunderbaren Menschen und der Chance mal abzuschalten vom ganzen Krankheitsstress. Reha ist was du draus machst. Die Leute die sich in der Klinik dauernd nur beschwert haben waren meiner Meinung nach selbst schuld daran. Man muss sich auf das Programm einlassen.

Viele Grüße und DANKE an die gesamte Klinik.

Weitere Bewertungen anzeigen...