Klinik Schwabenland

Talkback
Image

Waldburgallee 3-5
88316 Isny-Neutrauchburg
Baden-Württemberg

63 von 75 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

75 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ruhig gelegene Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Pflegepersonal top)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Teils Verständigungsproblem mit Ärzten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Betten könnten besser sein, besonders die Kissen)
Pro:
Pflegepersonal ist sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Personalmangel, Sport mit FFP2 Masken ist eine Katastrophe bezüglich Sauerstoffmangel, TV Vorträge hier fehlt es an Ansprache
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einer schönen Landschaft und Isny ist in 2 km gut zu erreichen. Der große Park mit Kneippbecken ist sehr schön gestaltet.
Leider sind aufgrund Personalmangel und Corona Maßnamen einige wichtige Vorträge nur Im TV möglich.
Für Herzpatienten ist Sport mit FFP2 Maske eine Katastrophe durch Sauerstoffmangel. Leider zählen hier die Maßnahmen mehr als die Gesundheit.
Hervorzuheben ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Pflegepersonals.
Das Essen war sehr gut, Lob an die Küche.
Leider ist das Schwimmbad im Haus geschlossen.

REHA wie Urlaub

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz Arzt und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma-Carzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen Aufenthalt in der Klinik vergingen wie im Flug. Abgesehen von bestmöglichem Hygienestandard incl. allen erforderlichen Anti-Corona-Maßnahmen hatte ich nicht das Gefühl in einer "Klinik" zu sein. Architektur und Ausstattung des Hauses und der Anlage ermöglichen einen angenehmen Aufenthalt, weitab von einem Klinikgefühl. Wer Ruhe sucht und Kraft tanken will/muss, ist hier am richtigen Ort. Die nähere Umgebung lädt zu Aufenthalten in einer wunderschönen Natur ein, Isny ist auch rasch und gut erreichbar. Das Personal, vom überaus freundlichen Empfang an der Rezeption über die sehr engagierte Stationsschwester bis hin zu den Reinigungskräften zeigte, dass das Leitbild der Klinik nicht nur im Flur an der Wand hängt, sondern auch gelebt wird.
Ich erfuhr hohe Fachkompetenz bei Arzt und Therapeuten, großes Engagement in der Abteilung Diätassistenz (meine Nahrungsmittelunverträglichkeit wurde bei all meinen Speisen beachtet bzw. vermieden). Überrascht haben Physiotherapeuten und sportliche Kursleiter/innen mit hohem persönlichen Einsatz und viel Humor. Die wöchentliche Visite bei einem Facharzt für Onkologie gab mir das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Alle Fragen wurden fachkompetent und freundlich beantwortet, ich fand Zuspruch und Motivation. Eine bessere Beratung und ärztliche Fürsorge gibt es nicht. Ich habe die Klink verlassen mit der guten Gewissheit, bei Bedarf nur HIER wieder Patientin sein zu wollen.

Tolle Therapeuten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individueller Eingang auf dem Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorderwand Infarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Therapeuten und Ärzte.
Super freundliches Personal.
Lage der Klinik ist sehr gut.

Sehr gute Rehaklinik!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Für mich war alles Positiv, vom ersten Tag an.
Kontra:
Krankheitsbild:
Mitralklappenreparatur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.04.2022 - 25.05.2022 nach einer Herzklappen
OP hier auf Reha.
Habe mich vom ersten Tag an wohlgefühlt. Tag für Tag hat sich bei mir alles gebessert. Das gesamte Personal, von den Ärzten angefangen über die Therapeuten, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Küche, Service, Empfang, Reinigungsmitarbeiter alle sehr freundlich und hilfsbereit.
Essen war hervorragend, hatte vor der Reha keinen Appetit, der kam dann schon am ersten Tag.
Ich habe sehr viel Übungen gelernt, und habe viel an Erfahrung und Hilfe für mich mitgenommen.
Die Klinik Schwabenland empfehle ich auf jedenfall weiter.
Aus meiner Sicht braucht sich nichts zu ändern. Ich würde
sofort wiederkommen.

Klare Empfehlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiples Myelom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen zur Reha dort nach Stammzellentransplantation. Habe mich sehr wohl gefühlt. Zimmer, Essen und Gesamteindruck sehr gut. Anwendungen maßgeschneidert, auf Bedarfe wurde eingegangen. Insgesamt eine klare Empfehlung.

Die können mehr als sie dürfen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Essen, Kompetenz
Kontra:
wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Hinterwandinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt war ich schon zufrieden. Die Therapieplanung ist etwas komisch, dass bei 2 Anwendungen pro Tag Fehler unterlaufen, sollte nicht passieren. (11:30 Langzeitblutdruck - 14:30 Wassergymnastik, das Meßgerät ist nicht wasserdicht)
Aber alle sehr freundlich, speziell das Service Team der Küche, einzigartig.
Das Essen ist sehr gut 5 Sterne für Küche und Service.
Die Ärzte sind wohl kompetent wobei es an der Kommunikation untereinander nicht so gut läuft.
Die Therapeuten sehr freundlich, kompetent und humorvoll, ist sehr wichtig.
2 Anwendungen am Tag ist schon etwas mager, soll wohl ausgeglichen werden mit Vorträgen via TV. Leider würde hier ein Handout genügen, da die Referenten auch nur ablesen.
Vielleicht wäre eine Reha außerhalb der Pandemie noch schöner, muss aber nicht sein.

Sehr zufrieden mit der Onkologie in Klinik Schwabenland

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Service der Schwestern in der Zentralstation
Kontra:
Krankheitsbild:
Stammzellen Transplantationen nach Blutkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr freundlich. Hervorragend ist insbesondere der Service der Schwestern auf der Zentralstation.
Das Essen war sehr gut und reichlich. Die Anwendungen waren gut, leider wegen Corona etwas eingeschränkt.
Die Umgebung von Isny ist sehr schön und trägt mit zur Genesung bei.

Habe mich sehr wohl gefühlt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Angenehme Atmosphäre und freundliches Personal
Kontra:
Bild- u. Tonqualität bei den Video Vorträgen.
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehme Atmosphäre. Habe mich sehr wohl gefühlt. Schönes und sauberes Zimmer. Für eine Klinik hervorragendes Essen. Überwiegend sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Ärzte nicht alle kompetent und vertrauenserweckend. Großes Lob an Frau Dr. Hoffmann und an Manuel.
Ich hätte gerne noch mehr Anwendungen gehabt, war leider eingeschränkt wegen Corona.
Die Video Vorträge waren vom Inhalt sehr gut, von der Bild- und Tonqualität leider sehr schlecht.

Professionelle onkologische Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wirklich alles top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetentes Team aller Abteilungen, sehr gute psychoonkologische Gespräche)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles bestens)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bis auf ein für mich zu kleines Bett sonst aber alles bestens.)
Pro:
Gut individuell abgestimmtes Therapiekonzept
Kontra:
Zu kleines Bett für große Leute :-)
Krankheitsbild:
Mamma-Ca.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine für mich sehr wichtige und gute Zeit, von der ich auch im nachhinein profitieren konnte.

Ich würde mich bei einer erneuten onkologischen Rehamaßnahme auf jeden Fall wieder für die Schwabenklinik Isny-Neutrauchburg entscheiden.

Nicht nur die individuell angepassten Therapiepläne, sondern auch das ganze drumherum passt einfach, um wieder Kraft zu schöpfen, aufzutanken.

Besonders erwähnen möchte ich die psychoonkologische Betreuung.

Auch die wirklich gute Küche ließ keine Wünsche übrig.

Alles in allem ein für mich sehr guter Rehabilitationsverlauf!!!

Trotz Corona gut organisierte Behandlung

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen ok
Kontra:
Das Essen liess zu wünschen übrig
Krankheitsbild:
Krebsnachsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider war das Essen eintönig und nicht schmackhaft. Ein wenig Abwechslung morgens und abends wäre wünschenswert

Sehr gute Klinik auch in Corona Zeiten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereites Personal in allen Bereichen schöne landschaftlichen Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Hinterwandinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier fühlt man sich aufgehoben. Sehr nettes Personal in allen Bereichen.
Mein Zimmer war hell und freundlich eingerichtet. Besonders zu erwähnen sind die sozialen Dienste in der Klinik. Perfektes Entlassmanagement das hilft ungemein weiter. Leider war Corona bedingt das Therapie Angebot eingeschränkt. Doch war man bemüht das Beste daraus zu machen. Allem in Allem war aus meiner Sicht eine perfekte Rehabilitation.

Empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Tagesplanung
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich kompetente Betreuung, schöne Zimmer, gute Küche, schöne Umgebung!

Wohlfühlklinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesprächs und Einzeltherapiestunde bei Frau Gaa
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Schwabenklinik sehr gut aufgehoben gefühlt. Sowohl die Unterbringung als auch die Therapien und Anwendungen waren wunderbar. Sehr nette und zuvorkommende Ärzte, Therapeuthen und Mitarbeiter. Trotz Coronamassnahmen wurden viele verschiedene Therapien angeboten. Kein Hetzen von Anwendung zu Anwendungen, was ja auch dazubeiträgt, dass man sich wohlfühlt. Besonder gut fand ich mein Einzelgespräch mit Frau Gaa. Eine ganz tolle Frau! Auch die Gesprächrunde in unserer Gruppe haben gut getan. Alle Räume sind zum Wohlfühlen und werden in Coronazeit stets gelüftet. Das Bewegungszentrum ist nur 5 Minuten entfernt und man kann samstags sich freiwillig für eine halbe Stunde im Fitness sich anmelden. Das fand ich toll. Qigong ist sehr toll, und bietet einem das völlige Abschalten. Die Umgebung bietet sich für Spaziergänge, Walkien oder sogar Langlaufen an, da gleich Langlaufloipen ab dem BWZ losgehen. Das Essen war ausgezeichnet, , sowie der ganze Service und die Mitarbeiter. Im Café kann man entspannen, sowohl abends mal ein Spiel machen. Wir haben für uns Sterne gebastelt. Die Bedienungen sind sehr nett. Ganz besonders gut hat mir am Mittwoch der Besinnungsabend 19.15 mit Pastoralreferentin Frau Krimmer und ihrer Meditation gefallen und gut getan. Das war wunderbar. Auch die Andachten in der Adventszeit in der kleinen katholischen Kirche waren sehr schön. Die Zimmer sind gut eingerichtet,Fernseher mit vielen Programmen, kostenloses WLAN, allerdings hab ich mir extra Kontingent zugelegt. 10€ / Woche. Man braucht nicht zuviel Kleidung. Sportkleidung ist wichtig ! Hauptsache bequem. Waschmaschine und Trockner im Haus. Viele Vorträge fanden zwecks Corona über den Fersehkanal statt, was ich ganz gut fand. So konnte man autogenes Training abends mitmachen. Rundum fand ich meine AHB hier sehr wohltuend und bereichernd. Ich würde jederzeit wieder hier eine Reha machen und kann die Schwabenlandklinik nur empfehlen.

Positive Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war ab 08.11 .21 in Reha in der Schwabenklinik wollte eigentlich in keine Reha aber trotz strengen Coronaregeln war es für mich eine sehr gute Erfahrung habe viele Anregungen mit Nachhause genommen ich war persönlich posetiv überrascht von allen von den Therapeuten auch von der Küche und vorallem von der Freundlichkeit im Speisesaal oder vom Empfang eigentlich von allen es war perfekt trotz Corona . Ich würde es auf jedenfall weiter empfehlen vielleicht bekomme ich nochmals eine Reha genehmigt dann komme ich auch wieder .ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes gesundes neues Jahr 2022

Ich würde wieder eine Reha antreten !!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Passt , Ich war gerne Da, und würde wieder kommen
Kontra:
nichts besonderes
Krankheitsbild:
Herzinfarkt - 5 Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bin begeistert, Zimmer Passt, Bett könnte größer sein, 32 Zoll Flat TV, Schränke und Staumöglichkeit ohne Ende.
Anwendungen Corona-Bedingt wohl weniger als Normalerweise.
Alle Therapeuthen sehr engagiert und Freundlich, 5 Sterne ( MAX .) für Herrn Neuner!!!,
Essen ok bis gut - 1 x in 3 Wochen nur "naja" rest gut, Kaffe- > Krankenhausqualität,
Frühstücksbuffet ausgewogen -> TOP !!,
Parkmöglichkeiten ausreichende Anzahl,
Freies W-Lan 0,1-0,5 Mbit!!
5 MBit 10€/Woche..ok..warum nicht (gibt schlimmeres)
Das Hallenbad finde ICH persöhnlich sehr Geschmackvoll eingerichtet.

innerhalb von 3 Wochen relativ gut wieder hergestellt, hatte ich nicht erwartet

ICH würde wieder eine Reha antreten!!!!

Kompetente Rehaklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In allen Fachbereiche sind die Mitarbeiter motiviert, freundlich und Kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter der verschiedenen Fachbereiche Administration, Reinigung, Pflege und Ärzte der Klinik weisen im fachlichen, persönlichen und im Umgang mit Klienten eine hohe professionelle Kompetenz.

Das Küchen-, Service- und Ernährungsteam sind bei der Herstellung, Zubereitung, Anrichten, in der Qualität von Mahlzeiten und in der Beratung exzellent!

Die Zimmer sind gut eingerichtet, besonders zu erwähnen dass die Heizung beim öffnen des Fensters automatisch ausgeschalten wird um Energie zu sparen.

Gerne wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es fehlte an fast nichts!)
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
fast nichts
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich bereits das 2. Mal in der Schwabenlandklinik war, kannte ich mich natürlich aus.
Die Physiotherapeuten, das Speisesaalpersonal, die netten Damen vom Putzservice, die Diätassistentin und besonders die Ärzte möchte ich lobend erwähnen.
Leider machte mir wieder Corona einen Strich durch die Rechnung, denn Vieles wurde zurück gefahren und durfte bzw. konnte nicht mehr gemacht werden. Wie bereits im letzten Jahr auch.
Jedoch hat daran die Klinik keinerlei Schuld.
Man bemühte sich jedoch sehr, die Patienten zufrieden zu stellen.
Ich komme gerne wieder, zumal ich ein sehr schönes Zimmer im 3. Stock hatte mit viel Sonne, was ich mir auch gewünscht hatte.
Leider funktionierte die Dusche nicht einwandfrei und ich musste mehrmals reklamieren. Der Wasserdruck fehlte und man hatte Mühe, das Duschgel runter zu bringen. Jedoch sei das halt schwierig im 3. Stock und wenn dann mehrere gleichzeitig duschen, .............. So die Aussage des Rep. Personals!

Tolle Klinik mit tollem Personal und Essen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unglaublich durchorganisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nettes und kompetentes Personal, super Essen
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Herz-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Coronabedingt gibt es nur ein eingeschränktes Therapieangebot. Auch im sehr schönen Speisesaal hat man deshalb nur einen Tischpartner am 4er Tisch, die Therapiegruppen werden nicht gemischt. Man nimmt Corona sehr ernst, was in Anbetracht der Umstände sehr positiv und verantwortungsvoll ist.

Ich habe das eingeschränkte Therapieangebot nach ärztlicher Absprache mit „Eigenleistung“ (Spaziergänge, Radfahren, Walken) erweitert. Die Gegend bietet beste Möglichkeiten dazu. Die Zimmer sind ordentlich und werden toll gepflegt.

Hervorheben möchte ich das sehr nette und kompetente Personal von der Zimmerpflege über das medizinische Personal (mit der Ausnahme eines Arztes) bis zum Küchenpersonal und dem Fachpersonal für Ernährungsberatung – ein ganz dickes Lob. Auch die Stimmung unter dem Personal habe ich als sehr gut empfunden. Man hat den Eindruck, also ob das Arbeitsklima stimmt.

Weiterhin loben möchte ich das sehr gute und abwechslungsreiche Essen. Auch für Vegetarier gibt es täglich ein gutes Angebot, welches über den üblichen Getreidebratling hinausgeht. Die Salate am Buffet sind frisch und abwechslungsreich, es gibt Obst und/oder Nachtisch, …. ich habe mich jeden Tag auf das Essen gefreut.

Die gute Betreuung und das gute Essen haben sehr zu meiner Rehabilitation beigetragen.
Sollte ich mal wieder eine Reha benötige, dann dort.

Keine gezielte Behandlung, Standardprogramm

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage der Klinik und das Essen waren gut.
Kontra:
Große Einschränkungen, angeblich coronabedingt
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Standardprogramm, ohne auf den Patienten einzugehen
- zu wenig Einzelanwendungen
- krankheitsbedingte Ausfälle von Therapeuten, kein Ersatz
- keinerlei Wasseranwendungen, kein Schwimmen, keine Wassergymnastik
- Essenszeit sehr kurz (35 Minuten), nur ein/e feste/r Tischpartner/in

Top Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiples Myelom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klink, optimale Therapie abgestimmt auf das Krankheitsblld
Gute Zimmer
Gutes Essen
Nettes Personal, die einem den Aufenthalt hier so angenehm wie möglich machen
Tolle ruhige Umgebung, mit vielen Möglichkeiten
Fachlich sehr gutes Personal

Individuell gute Therapie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (auf die sehr unterschiedlichen Krebsarten kann nicht mit aller Gründlichkeit eingegangen werden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erstklassiges Therapieangebot
Kontra:
Zimmer könnten hübscher eingerichtet sein
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und kompetentes Personal, gute Klinik zum Wohlfühlen, wunderschöne Landschaft

unterirdisch

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: August2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gegend war schön
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
Herzinfarkt, Panickatacken, Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zehn Tage in der Klinik habe ich ausgehalten. Schon nach 5 Tage (inkl. Sa + So) wurde ich gefragt, ob ich meinen Aufenthalt hier verlängere. Ich bat um Überlegungszeit und am Montag die Woche drauf habe ich mich entschieden, die Reha abzubrechen. Es ist sehr wenig angeboten worden. Gerade zwei Geräte für Krafttraining, eine lächerliche Zirkeltraining, das auch noch mit Maske, kein Wassergymnastik und allgemein eine Atmosphäre wie in einem Krankenhaus. Psychosomatik ist sehr wenig vorhanden, gerade mal ein Gespräch die Woche. Bei Nachfrage wäre man bereit einen weiteren Termin anzubieten, in Werkeln.
Das Essen war unterirdisch, man hatte ständig Hunger und war gezwungen, sich auswärts mit Essen zu versorgen. Die Gegend ist schön, aber nach 10 Tagen (Samstag und Sonntag war bis aufs Essen nichts angeboten worden), hat dieser auch keinen Reiz mehr gehabt.
Das die Klinik doch so viele Patienten aufgenommen hat trotz Corona und Kurzarbeit, fand ich unverschämt. Auch die Frage nach der Verlängerung (ich musste 6 Wochen auf den Termin für diesen Reha warten).
Mein erster und letzter Reha im gesetzlichen Bereich.

komme gerne wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (4 Wochen Reha haben mir sehr gut getan)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr menschliche und kompetente Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausnahme Dr. Salvi)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es fehlte an fast nichts! Nur hin und wieder mal Sonnenlicht in Zi. 211, so wie in den gegenüberliegenden Zimmern fast den ganzen Tag!)
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
fast nichts
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Schwabenlandklinik zur Anschlussheilbehandlung nach meiner Diagnose Mamma CA, was mir sehr gut getan hat.

Ärzte waren sehr menschlich und kompetent.
Besonders lobend erwähnen möchte ich Herrn OA Sittl und Frau Dr. Gösta.
Dr. Salvi geht jedoch gar nicht und ist meiner Meinung nach für so eine super Klinik nicht tragbar.

Schwester Sylvia und Florian, welche sie vertreten hat, verstehen ihr "Handwerk" und hatten immer ein offenes Ohr für meine Belange.

Frau Sinz, welche die Narbenbehandlung machte, Frau Zettl beim Zirkeltraining und Ergometer und Teresa Vollmer welche bei mir Lymphdrainage machte, sind besonders zu erwähnen, denn sie sind einfach nur superklasse! Von solchen Mitarbeitern profitiert solch eine Klinik!

Auch die Gespräche mit Frau Seyfried waren sehr hilfreich für mich.

Ein großer Dank auch an Frau Heim, welche das leibliche Wohl (Essen) so geschickt ausgewählt hat, dass mir mit meinen Vielfachallergien nichts geschehen konnte und ich keine Angst zu haben brauchte, dass ich mal wieder einen Allergieschock erleide.

Ich hatte eigentlich fast nur positive Erfahrungen in meinen 4 Wochen Aufenthalt in der Klinik gemacht.
Einziger Wermutstropfen war eben o.g. Dr. Salvi.

Außerdem spielte mir das Wetter gut in die Hände, denn ich hatte 3 Wochen Sonnenschein und super Wetter. Man konnte die "Außentermine" dabei viel besser genießen, was zum Wohlbefinden natürlich auch beigetragen hat.

Isny ist eine tolle Gegend und die Klinik liegt herrlich und fußläufig kann man sehr Vieles erreichen, was in dieser Coronazeit auch sehr wichtig für mich war, denn man musste keine öffentlichen Verkehrsmittel benützen.

Alles in Allem waren es für mich 4 erholsame Wochen und ich komme nächstes Jahr gerne wieder.

Vielen Dank an Alle!

Super Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100 Punkte für das Haus, macht weiter so.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Beratung im Haus rund um meine Krankheit und dem Krankheitsbild in Zukunft.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Anwendungen die alle was brachten.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gute Zimmerausstattung, Super Essen, habe 2 Kg zugenommen.)
Pro:
sehr nette Therapeuten und Ärzte die zu 100% wissen was sie tun
Kontra:
0
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in diesem Haus war SUPER.Die Ärzte und Therapeuten haben mich nach meinem großen Herzinfarkt in den 4 Wochen von 20% auf mindestens 95% wieder hochgefahren. Den Therapeuten und Ärzten kann ich nur Danke Danke Danke sagen.macht weiter so.

Sehr schöne Gegend,aber ein Auto dabei haben, ist sicher von Vorteil. Gute Anwendungen, schade, dass man keine Infos, Aufklärung über die Krankheit oder zu Prophylaxen erhält

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer so komplett ausreichend, schöner Südbalkon, Einzelzimmer, aber schade, dass ich mit das kleinste Zimmer an der Ecke bekom.habe, obwohl ich vorher telefon.nachgefragt hatte u.bekannt war, dass ich für 1 Wo.Besuch bekomme.Durfte nicht umz.bei Na.)
Pro:
Sehr gute Therapeuten im Bewegungszentrum (BWZ) u.die 2 Anwend.im Gebäude waren auch super. Sport - u. Entspannungsangebot super, Schwester Karin ist super!
Kontra:
keine Aufklärung über die Erkrankung, keine Vorträge, wenn man hier die 1.Reha macht - fehlen einem viele Infos, die sehr wichtig für den Alltag wären.
Krankheitsbild:
Schilddrüsen CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu den Waldburg-Zeil Kl.gehören in Isny die Argentalklinik,Alpenblick u.eben diese Klinik
die Schwabenland,in der kardiolog.u.onkolog.Pat.behandelt werden.
Diese3Kliniken sind alle etwa 500 m voneinander entfernt u.die meisten(außer Herzpat.)trainieren alle im BWZ-Bewegungszentrum-läuft man 5min.hin.-2 mal kurz die Str.überqueren.
Ich habe mir eigentl.immer morgens die Tasche gepackt fürs BWZ u.diese dann dort eingesperrt.Wird sonst nervig mit dem tragen der Tasche u.zeitl.zu knapp zwischen den Anwendungen.Bei schönem Wetter kann man zw.den Anwendungen wunderbar in den Park spazieren gehen oder sich im BWZ auf den Sonnenbalkon legen.Das war herrlich.Im Speisesaal sitzen die kardiolog.u.onkolog.Pat.gemischt.
Isny u.die Gegend um Isny herum, ist wirklich sehr,sehr toll!Hatte mein Auto dabei u dadurch habe ich gerade an den WEsehr viel unternommen,wie Oberstaufen(20.min,Oberstdorf50min.,Lindau Bodensee 40 min.,Mersburg-
Konstanz od.Insel Mainau-Bodensee 1h15-1h45min.,Rheinfälle-2 h,Bregenz-Pfänder1h10min.).
Hatten uns in Nautrauchburg e bikes geliehen(re.an der Hauptstr.,u.paar Meter weiter wieder re.).Diesen Händler können wir nur weiterempfehlen.So nett u.er macht super Preise.Kann man ganz problemlos auch ein Rad für nach 16 Uhr leihen,stellt es abends wieder hin-kostet nur paar Euro.
Die Anwendungen in der Reha(BWZ)waren alle super,die Therapeuten sind echt aufmerksam gewesen,was meine Haltung...betroffen hat.Super!
Aber der onkolog.Arzt war nicht soo toll.Man hat ihn nicht verstanden,er die Pat.auch nicht.Er war nicht einfühlsam,hat einen nicht individuell behandelt.War sehr schade,kenne ich ganz anders aus der letzten Reha,die woanders war.
Ganz enttäuscht war ich darüber,das Null an Aufkl./ Vorträgen statt gefunden hat.Gar nichts,u.die Herzpat.hatten einen nach dem anderen.Aber der Pat.kann gar nichts für einen Ärztewechsel.Daher bin ich schon froh,dass das hier meine 2.Reha war.Beim Essen/Empfang könnte das ganze Personal freundlicher,trotz der vielen Arbeit sein.

Ganz ok

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, Krankenschwestern
Kontra:
Ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Lungen-OP
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt 3 Wochen in Klinik Schwabenland.
Die Zufriedenheit hält sich in Grenzen.
Die Zimmer im Haus Syrgenstein sind bis auf die Matrazen
in Ordnung. Diese müssten mal ausgetauscht werden, da total durchgelegen.
Das Essen ist ok, wenn man nicht grosse Ansprüche stellt.
Die ärztliche Betreuung lässt zu wünschen übrig.
Die Oberärztin sollte sich etwas patientenfreundlicher gebärden.
Dagegen ist die Schwester Sylvia eine Seele von Mensch.
Alle Therapeuten kann ich bis in den Klee loben.
Vor allem Frau Hoffmann, Herr Neuner und Frau Ziesel
Ganz tolle Therapeuten.
Der Empfang, also die Rezeption war immer hilfsbereit und sehr entgegenkommend.
Oft waren die Anwendungen terminlich sehr seltsam gestaltet. Einmal an einem Tag fast nichts, dann den anderen Tag total überterminiert.

Afenthalt in der Schabenlandklinik vom 09.07.2019-30.07.2019

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Pflege Personal top)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Für mich hatte ich ein Wohlfülfaktor von 0)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer einrichtung alt,Matratzen durchgelegen,zu teures schnelles Wlan mehrmals am tage Abstürze vom Wlan aber 10 Euro pro Woche verlangen)
Pro:
Personal
Kontra:
Essen,Zimmer und Anwendungen
Krankheitsbild:
Herzinfarkt zwei Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 09.07.-30.07.2019 zur Reha in der Schwabenlandklinik im Haus Hoheems

Die Ärztliche Behandlung war sehr gut
auch das Pflege Personal war immer bemüht einen zu helfen!
Manchmal Sinnlose Anwendungen
Terminbüro hat es nicht Interessiert,welche Anwendungen vom Arzt gestrichen wurden,sie wurden trotzdem im Therapiebuch eingetragen

Ansonsten war bei mir der Wohlfühlfaktor gleich Null
Das fing bei dem Zimmer an und hörte bei dem Essen auf
Zimmer Einrichtung sehr alt,Matratzen durchgelegen
Duschköpfe und Wasserhähne total Verkalkt.Sauberkeit lässt zu Wünschen übrig
Das schnelle Wlan viel zu teuer 10 Euro die Woche
Das einfache Wlan gab es kostenlos sowie TV auch kostenlos
Das Essen naja ich möchte mal sagen,es war nicht der Hit
Habe viel auswärts gegessen ,man kann sagen die Hälfte der Reha war ich nicht anwesend während der drei Mahlzeiten
Ein Plus die Cafeteria,sehr super nettes personal
und leckeren Kaffee und solide Preise

Im nachhinein werde ich dort keine Reha mehr verbringen

Kompetent - freundlich - empfehlenswert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle Ansprüche wurden erfüllt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Personal sehr aufgeschlossen und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Plattenepithelkarzinom Halsbereich, Neck Dissection, Halsbestrahlung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Informationen vor der Anreise gut.
Empfang und Organisation am Anreisetag sehr gut.
Zimmer im Haus Syrgenstein mit schönem Ausblick/Balkon, praktisch eingerichtet, Bad prima.
WLAN gegen Gebühr ok, Übertragungsgeschwindigkeit ausreichend, aber steigerungsfähig.

Speisesaal trotz der Größe (240 Pers.) gemütlich und angenehm.

Essen insgesamt sehr gut.

Durchweg sehr freundliches Personal.

In meinem Fall äußerst kompetente erfahrene Therapeuten bei Ergotherapie und Lymphdrainage.
Ärzteschaft (mit einer Ausnahme) und Schwestern sehr freundlich, aufgeschlossen und mit ausreichend Zeit.

Sportangebote im Bewegungszentrum super. Alle Sporttherapeuten engagiert und kompetent. Durchführung von Gymnastikstunden etc. immer mit der notwendigen Lockerheit und von Humor und Spaß begleitet.

Cafeteria mit Terrasse/Balkon und Nebenraum (gemütlich) gut und preisgünstig. Sehr guter Kaffee.

In Neutrauchburg und näherer Umgebung empfehlenswerte Gastronomie.

Insgesamt für mich ein sehr positiver Aufenthalt (4 Wochen) mit Verbesserungen meiner Beschwerden.

Ich kann die Schwabenland-Klinik vorbehaltlos empfehlen.

Klinik sehr empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit aller im Haus Beschäftigten
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach 3facher Bypass-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst das Positive:
Der medizinische und therapeutische Bereich in dieser Klinik ist erstklassig. Man nimmt sich Zeit für den Patienten, beantwortet alle Fragen ausführlich, geht auf die Bedürfnisse des Patienten ein.
Mein Mann war nach einer 3-fachen Bypass-Op. dort und konnte in 3 Wochen seine Leistungsfähigkeit enorm steigern.
Zu bemerken ist unbedingt auch die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aller Angestellten im Haus. Das beginnt bei den Damen im Café, den Beschäftigten im Speisesaal, den Therapeuten, über das medizinische Personal bis zu den behandelnden Ärzten und Chef-Ärzten.

Jetzt die weniger positiven Sachen:
Wlan jetzt auf den Zimmern, allerdings nur von 6:00 bis 23:00 Uhr, Fernseher kann durchlaufen!
Premium Wlan – Verbindung für schnelleres Internet kostet 10 € in der Woche, bricht aber meist mehrmals in der Stunde ab.
Um Handdesinfektion wird ein Riesen-Bohei gemacht, aber in vielen Zimmern und Fluren liegt Teppichboden. Die Sauberkeit in öffentlichen Bereichen und im Zimmer (Schränke) könnte verbessert werden.
Wir hatten ein renoviertes Doppel-Zimmer im Haus Hohenems. Groß, leider ohne Tisch an dem 2 Personen sitzen können. Die Fugen in der Dusche fast ohne Schimmel. Keine Verdunkelungsvorhänge oder Jalousien, ab ½ 5 Uhr morgens Sonnenlicht, da Ostseite und die Raumtemperatur stieg enorm. Wer empfindlich ist – Schlafbrille nicht vergessen.
Subjektiv war das Essen gut bis „geht so“. Mittags leider meist nur lauwarm.

Unsere Zusammenfassung: Das Haus ist für AHB oder Reha nach Herzkrankheiten oder Operationen unbedingt zu empfehlen. Über die nicht so positiven Sachen kann man hinwegsehen.

Rundum gut aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schönes Hallenbad und Kraftraum mit toller Aussicht, Skilanglauf möglich, sehr gutes Essen
Kontra:
Kloschüssel im Bad und Waschbecken waren rostig, aber alles sehr sauber
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 7. Januar 2019 an für 4 Wochen in der Klinik Schwabenland und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Sowohl ärztliches Personal, als auch Therapeuten, Verwaltungsmitarbeiter und die Küche machen einen sehr, sehr guten Job. Ich würde jederzeit wieder nach Isny gehen, habe die Klinik auch einer Freundin für eine Reha weiterempfohlen.

Das Zimmer im Haus Syrgenstein war komfortabel ausgestattet. Ich hatte Glück und habe ein großes, helles Eckzimmer im Haus Syrgenstein bekommen. Das medizinische Personal im 3. Stock, Dr. Prestel und Schwester Karin waren unglaublich hilfsbereit und stets ansprechbar. Als Patient wurde man wirklich für ernst genommen und alle medizinischen Probleme in einem Ausmaß weiter verfolgt, wie ich es bisher in keiner Reha erlebt habe (es war meine 3. Reha). Auch die Physios, so hätte man den Eindruck, machen ihre Arbeit gut und sehr gerne und „spulen nicht nur ihr Programm“ ab.

Besonders loben möchte ich auch die für eine Rehaklinik extrem gute Küche. Mir hat es sehr gut geschmeckt.

Reha auf ideale Weise möglich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (betrifft das komplette Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (hell, positiv wirkend)
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Bypass Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eingebettet in eine wunderschöne Gegend, macht die Klinik einen sehr freundlichen Eindruck. Licht und Farben sind bestens aufeinander abgestimmt.
Man erhält eine absolut kompetente Betreuung durch Ärzte, Therapeuten, Schwestern und Pfleger. Es herrscht eine angenehme und freundliche Atmosphäre. Absolut top auch die Küche. Großes Lob an ihre Mitarbeiter, stets freundlich, auch wenn es manchmal stressig zugeht.
Besonders hervorzuheben ist Chefarzt Dr. Schmucker. Durch seine freundliche, patientenzugewandte und überaus kompetente Art fühlt man sich stets bestens aufgehoben.
R Ruhe
E Entspannung
H Heilung
A Aufbau
das ist in der Klinik Schabenland in Isny- Neutrauchburg auf ideale Weise möglich.
Danke.

Schöne Zeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches, kompetentes Personal in allen Bereichen
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer, kein WLAN auf den Zimmern
Krankheitsbild:
Beipässe, neue Herzklappen und Schrittmacher
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Oktober 2018 eine 4 Wöchige REHA im kardiologischen Bereich der Schwabenlandklinik
verbracht.

Insgesamt war ich mit den angebotenen REHA Maßnahmen sehr zufrieden. Das Personal war sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Die einzelnen Maßnahmen waren vielseitig und haben mich bei Kraft und Kondition gut voran gebracht.
Auch die Fachvorträge waren sehr lehrreich und auch für "Nichtmediziner" gut verständlich. Auf alle Fragen wurde geduldig eingegangen.

Die Verpflegung war sehr schmackhaft und gut gewürzt. Morgens und abends gibt es ein Buffet, mittags kann man zwischen einem Fleischgericht (Freitags Fisch) und einem vegetarischen Gericht wählen. Es gab auch Sonderaktionen wie z.B. einen Italienischen Abend oder Brunch am Sonntag.

Die Sauberkeit des Zimmers war verbesserungswürdig und WLAN gab es auf den Zimmern leider nicht (soll aber noch eingerichtet werden).

Es werden zudem diverse Freizeitaktivitäten wie z.B. Tagesausflügen mit Bussen, werken, singen, tanzen, Konzerte etc. angeboten. Der ÖPNV nach Isny kann kostenlos genutzt werden.

Insgesamt hatte ich eine schöne Zeit und kann diese Klinik sehr empfehlen.

jederzeit wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten sehr erfahren, durch die Bank nett und freundlich
Kontra:
Zimmer in meinen Fall etwas klein
Krankheitsbild:
Morbus Hodgkin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

klinik wunderschön gelegen. Landschaft ist wirklich traumhaft. Das Essen ist gut und die Atmosphäre locker bis entspannt.
Die Zimmer bieten einen Fernseher und nun auch Wlan. Unbedingt Fahrrad mitnehmen! Super Umgebung zum Fahren oder Wandern.
Das Bewegungszentrum bietet viele Möglichkeiten der Betätigung und Entspannung.
Die Ergotherapeuten und Therapeuten sind Klasse, hier insbesondere Frau Ziesel und Frau Ziegler.
Ich hatte auf jedenfall eine erholsame und erfolgreiche zeit verbringen dürfen und freue mich schon auf ein nächstes mal.

Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles wird für den Patienten möglich gemacht
Kontra:
Krankheitsbild:
Non Hodgkin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum drittenmal durfte ich in dieser hervorragenden Rehaklinik Kraft und weiteren Lebensmut erfahren. Alle Mitarbeiter dieser Klinik verdienen ein sehr großes Lob und meine absolute Anerkennung. Angefangen von der Zimmerfee bis zum Chefarzt. Es wurde auf meine Wünsche und Probleme eingegangen und ich habe mich wieder einmal rundum wohl gefühlt und bin gestärkt nach 4 Wochen nach Hause zurück. Ganz besonderes Lob für Dr. Prestel und Schwester Karin und Schwester Sylvia. Sie haben alles getan damit es mir gut ging.
Ich kann diese Klinik mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Gute Zeit in Isny-Neutrauchburg

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Lage, freundliche Betreuung, echte Wohlfühladresse
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenklappenprotese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine sehr schöne Zeit in der Schwabenlandklinik. Die Betreuung war vorbildlich, die Zimmer schön, das Essen gut und die ganze Atmosphäre entspannt und freundlich. Ich kann die Klinik nur empfehlen und wäre gerne sogar länger als 4 Wochen geblieben.

Gute Klinik mit erfahrenem Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage in wunderschöner Natur
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hiermit möchte ich meine ehrliche Meinung zu der Klinik Schwabenland abgeben.

Ich durfte nach meiner Brustkrebserkrankung 4 Wochen Reha in der Klinik Schwabenland verbringen.

Sehr gut getan haben mir die Therapieanwendungen im Hause sowie im BWZ in der Nähe. Die Ärzte, Schwestern und die Therapeuten sind sehr um das Wohl der Patienten bemüht.

Das Essen war schmackhaft, das Servicepersonal im Speisesaal sehr nett und zuvorkommend.


Alles in allem ich komme gerne wieder!

mehr Schein als Sein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten sind klasse
Kontra:
Schwestern in der Zentralstation unfreundliche, herablassend, überheblich, machen sich über Patienten lustig
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war 4 Wochen in der Klink Schwabenland.
Meine Erwartungen wurden leider nur teilweise erfüllt und das habe ich ausschließlich den Therapeuten zu verdanken. Danke dafür.
Die Zentralstation kann man völlig vergessen.
So unfreundliche Schwestern habe ich noch nie erlebt. Die halten jeden Patienten für einen Simulanten.
Ärzliiche Beratung besteht daraus, das der Patient sich seine Anwendungen teilweise selber aussuchen soll.
Untersuchungen bei Beschwerden finden nur widerwillig oder gar nicht statt.
Solange der Patient keine Beschwerden hat, ist alles in Ordnung und man bleibt freundlich.
Klagt der Patient über Schmerzen oder Unwohlsein, wird es unbequem, die Ärzteschaft ist überfordert und auch völlig lustlos mal genauer hinzuschauen.
Ich hatte unter anderem starke Schmerzen in der Schulter bei den Übungen.
Niemand kam auf die Idee die Schulter mal zu Röntgen, obwohl die Klinik ja angeblich über so tolle Geräte verfügt.
Nach der Reha übernahm das mein Orthopäde. Spritze und Krankengymnastik. Nach Setzen der Spritze spürte ich noch am selben Tag eine deutliche Schmerzlinderung. Können die Ärzte das in Isny nicht?!
Eine Abschlussuntersuchung fand gar nicht statt. War mir aber auch nicht wichtig, da verlasse ich mich lieber auf meine Ärzte zu Hause.
Das Essen war immer sehr schmackhaft und abwechslungsreich.
Die Umgebung ist traumhaft. Freizeitangebote gibt es viele.
Mein Zimmer hat mir ganz gut gefallen.
Das Personal im hauseigenen Café ist überaus freundlich.
Meiner Meinung nach retten nur die Therapeuten den guten Ruf der Klinik.
Die Ergotherapeuten und die Therapeuten in der Gruppe sind erstklassig.

Und trotzdem.....ich brauche und will keine Reha mehr in Isny.

Tolle Klinik - nur zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Änderungen wurden schnell umgesetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreuung, schöne Klinik in toller landschaftlicher Lage
Kontra:
Sauberkeit (Zimmer müssten öfter gereinigt werden)
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2018 3 Wochen zur Reha im Haus Syrgenstein untergebracht. Schönes helles Zimmer mit allem, was man so braucht. Auch dass mein Mann zeitweise mit im Zimmer wohnen konnte (Beistellliege), fand ich super.
Ich war sehr zufrieden und kann insgesamt nur gutes berichten.
Die Therapien und Anwendungen waren prima, ich habe viel für mich daraus mitnehmen können. Auch das angebotene wöchentliche Freizeitangebot finde ich super.
Das Essen ist OK., die Suppen sind lecker.
Alle sind immer sehr freundlich, und zwar von der Putzfrau über das Personal im Speisesaal, Rezeption, Schwestern, Therapeuten bis hin zum Chefarzt.
Besonders empfehlen möchte ich auch die Cafeteria. Sehr leckere Kuchen, Preise sind human, und stets nettes Personal.
Das einzige was ich zu bemängeln habe ist, dass die Sauberkeit der Zimmer etwas besser sein könnte. In einer Reha-Klinik, in der auch Patienten sind, die sich noch in einer Chemo-Behandlung befinden, muss meines Erachtens regelmäßig bzw. täglich gereinigt werden. Da wird am falschen Ende gespart.

Ich würde die Klinik aber auf jeden Fall weiterempfehlen und ich würde auch wiederkommen!!

In allen Bereichen sehr gut umsorgt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegekräfte nehmen sich immer Zeit und versuchen stets sofort zur Lösung aller Probleme beizutragen
Kontra:
Anreise mit Zug aufwendig
Krankheitsbild:
Brochialcarcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich und kompetent. Adäquate und neue Gestaltung der Patientenbereiche. Sehr schöne landschaftliche Umgebung.

weiter so

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur gut
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
mamma ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

kann nur gutes berichten

alle sehr zuvorkommen und fruendlich

Weitere Bewertungen anzeigen...