Klinik Hohes Licht

Talkback
Image

Kratzerstr. 20
87561 Oberstdorf
Bayern

6 von 6 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
beste Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

7 Bewertungen

Sortierung
Filter

Jederzeit wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Text)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfach mit dem Personal reden, dann passt alles)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Angstzustände,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vom Anfang bis zum Ende mit dem Herzen des Peronals betreut. Vom netten Reinigungspersonal, das immer ein Lächeln hatte; von den Bürodamen, die für jede Frage eine Antwort hatten und jeden Wunsch- zumindest meine Wünsche, erfüllt haben; von der Küche, die stehts frisch, mit wechselndem Salatbüffet, Obst, div. Brot, Müsli und sehr guter Kochkunst, uns zum Essen verführten und stets darauf achteten, dass das Büffet gefüllt ist; von netten, hilfsbereiten, herzlichen Therapeuten, die auch verstanden, wenn wir nicht nur einen Tag Ruhe brauchten und auch dann sich um uns sorgten; bis zum Hausmeister - zur Hand jederzeit. Zudem nicht mit Anwendungen vollgepackt, sondern auch gut geplant viel Zeit zum Entspannen, Schlafen, Wandern, Schwimmen und lecker Eis und Kuchen essen. Die Umgebung hat viele Angebote für Aktivitäten aller Art, ob mit oder ohne Auto, ob fit oder unsportlich, auch von der Kirche gibt es viele Angebote bei denen wir gerne gesehen waren und eingeladen wurden. Dazu genug Liegen auf den Balkonen und im Garten. Diese Klinik ist für Jederfrau oder auch Jedermann bereit. Es tat mehr als gut - 1000 Dank an Euch.

Absolute Erholung in bester Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr sauber & liebevoll dekoriert)
Pro:
Abwechslungsreiches Essen,beste Lage, liebevolles Personal, klasse Sporttherapeutin , Entspannung, Freiräume, geführte Wanderungen, interessante Vorträge, Kneipp Anwendungen, Kaminzimmer, kleiner Fitnessraum, Sauna.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr liebevoll geführtes Haus,man hat trotz Anwendungen genug Freizeit um die Umgebung zu erkunden.Die Mahlzeiten sind sehr abwechslungsreich, viel Obst & Gemüse.Die Therapeuten sind einfach klasse und sehr bemüht, Sport macht wieder Spass.
Das Reinigungspersonal ist spitze und alles ist super sauber.
Es gibt ein Kamin/Spielzimmer, ein Klavier, eine Sauna, einen kleinen Fitnessraum, sowie ein Fernsehzimmer und einen Kreativraum.Kein TV auf dem Zimmer, hat mich nicht gestört, man kommt endlich mal zum Bücher lesen.WLAN kann man sich für drei Wochen dazu kaufen.
Nordic Walking Stöcke können geliehen werden, oder man bringt seine eigenen mit.
Das Haus liegt sehr nah an Wiesen, Wäldern,und den Bergen.Die Stadt ist fussläufig in ein paar Minuten erreichbar. Ich komme auf jeden Fall wieder .

3 Kommentare

junojule am 28.09.2017

Hallo Nici37,

ich habe eine Mutterkur bewilligt bekommen und bin gerade schnellstens auf der Suche nach einer für ich passenden Klinik und schwanke gerade zwischen den Kliniken in Wertach oder Oberstorf. Kannst du mir sagen, wie das mit der Sauna ist, was muss man dafür bezahlen? oder ist sie frei?
Leider findet man zu Oberstorf wenige aktuelle Bewertungen, die meisten sind recht alt und entsprechen scheinbar nicht mehr dem aktuellen Standard. Es wurde doch in den letzten Jahren dort renoviert, oder?
Ich werde vermutlich erst Anfang des nächsten Jahres einen Platz in der einen oder anderen Klinik bekommen und muss mich schnell entscheiden, da der Zeitraum sonst noch weiter weg rückt.

Kann man dort leicht wandern, wenn man ohne Auto ist, oder sind die Wanderwege dann zu weit weg, um sie zu erreichen? Ich befürchte, dass im Februar z.B. gar nicht so viele Busse fahren. Ich würde aber dennoch gern die Gegend ein bissl erkunden, ich war noch nie im Allgäu.

Magst du mir ein bisschen berichten? Vielen Dank und herzliche Grüße
Julia aus Hannover

  • Alle Kommentare anzeigen

Jederzeit wieder! Danke an das tolle Team vom Hohen Licht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Essen, Angebote, Selbstverantwortung, Sauberkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unscheinbares Haus in absoluter Bestlage.

Toller Service, aber Achtung: kein TV im Zimmer und 2.000 mBit max.!

Schöner Fernsehraum und jederzeit zugänglicher Kreativraum mit Material.

Das Personal inklusive der Therapeuten geben einem sehr viel Freiraum, man kann über alles reden und es wird versucht, jedem Wunsch nachzugehen. Hier habe ich endlich mienem Zugang zu Sport gefunden!

Das Essen ist sehr gut, nur für mich war es ungewohnt, so früh zu Abend zu essen. Auf jeder Etage gibt es aber Teeküchen. Zimmer sind alle groß und sauber. Danke an das tolle Reinigungsteam.

Ich werde definitiv wiederkommen, das therapeutische Programm ist sehr gut. Bei Problemen sind jederzeit Ansprechpartner vor Ort. Ich war zwischenzeitlich mit einer schweren Bronchitis erkrankt, geholfen wurde sofort.

Zudem gibt es seit neuestem ein kleines Fitnesstudio im keller neben dem Kneippbecken. Fast alles darf man auch in seiner Freizeit nutzen. DANKE!

Wenig Kur, viel Urlaub

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schöne Lage, gutes Essen
Kontra:
Medizinische Betreuung unzureichend, kein Schwimmbad, kein Fitnessraum
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Betreuung ist ein Witz. Auf persönliche Anliegen wird nicht eingegangen. Mehr als "Guten Tag, wie geht`s und Auf Wiedersehen" kam nicht dabei heraus Es gibt weder ein Schwimmbad noch einen Fitnessraum, Fernseher nur einige und kein w-lan. Sowohl für die Ausleihe von Nordic-Walking-Stöcken als auch für ein Lan-Kabel (wer ein Tablet mit hat, kann das eh nicht nutzen) muss man bezahlen. Es gibt weder Reduktions- noch Aufbaukost für über- bzw untergewichtige Frauen. Keine gemütlichen Aufenthaltsräume für Regentage. Eine Dame an der Rezeption ist manchmal recht pampig und kurz angebunden.
Gut: das Essen schmeckt, die Umgebung ist wunderschön, der Ortskern sehr nah und wir waren eine tolle Gemeinschaft netter Frauen. Es gibt im Keller eine Sauna. Die bereits renovierten Zimmer sind toll, groß und hell und mit modernem Duschbad ausgestattet. Aber es gibt auch noch ein paar dunkle, nicht so schöne Zimmer, in die kein Sonnenstrahl hinein kommt. Wer da einziehen muss hat Pech.
Die psychologischen Gespräche waren dafür ausführlich und einfühlsam

super Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr schönes und sauberes Haus, mit Fahrstuhl bei Gehbehinderung alles erreichbar, immer schöne Blumen überall im Haus, nette Betreuung in allen Bereichen, Sport gute Anleitung, Massagen u.a. Behandlungen gut, liegt direkt am Stadtrand - Nähe Geschäfte und Wiesen zum Walken und wandern, medizinische Versorgung gut, Arzt regelmäßig im Haus erreichbar, täglich Nachtschwester da, Psychologinnen gut erreichbar und gute Hilfe durch Gepräche mit diesen möglich, super Vorträge und Gesprächsrunden.
Essen super, für Lactoseintolleranz gut, Histaminintolleranz nicht so gut, aber in Arbeit,
Zimmer sehr schön und zweckmäßig eingerichtet, groß, ruhig und sauber.

Verspricht mehr als sie halten kann

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
freundliches, gepflegtes Haus, tolle Lage
Kontra:
Angebote oberflächlich
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik "Hohes Licht" ist eine Kureinrichtung für Mütter ohne Kinder. Nicht mehr und nicht weniger. Wer einfach mal drei Wochen "entpflichtete" Zeit, ohne Haushalt und Kindererziehung verbringen will, wer für sich allein und in netter Frauengemeinschaft entspannen möchte, wer das Wandern und Walken in guter Bergluft mag: wunderbar.
Wer einen Ersatz für einen Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik sucht oder tiefergehend an seinen persönlichen Themen arbeiten will: Hände weg vom Format "Mutterkur".
Die Klinik wirbt auf ihrem Flyer und im Internet mit ihren "therapeutischen" Angeboten, man bekommt aber überwiegend "Anwendungen" in eigentlichen, etwas veralteten Sinne: Wechselgüssse, Massagen und Bäder im gekachelten Untergschoss, teilweise plattitüdenhafte Vorträge über Lebensthemen wie Stress, Erziehung oder Trauer sowie Kursangebote zu Bewegung und Entspannung, die einem Volkshochschulkatalog aus den 90-er Jahren entsprungen scheinen. Psychologische Einzelgespräche sind - anders, als der Flyer es vermittelt - kein Standard. Eine Einzelstunde kann in besonders dringlichen Fall vereinbart werden. Es fanden innerhalb der drei Wochen nur zwei Gruppentreffen a 90 Minuten zum jeweiligen Schwerpunktthema (Stress, Pflege von Angehörigen oder Trauer) statt, was weder den Themen noch den offensichtlichen Nöten einiger Teilnehmerinnen gerecht wurde.
Die medizinische Betreuung ist ein Witz.
Aufnahme-, Zwischen-, und Abschussgespräch dauern zusammen(!)5 Minuten.
Im Leitbild der Klinik werden explizit Frauen mit psychosomatischen Gesundheitsstörungen als Zielgruppe genannt. Auf die Einzelne zugeschnittene therapeutische Angebote kann die Klinik mit der entsprechenden personellen Ausstattung jedoch nicht leisten (auch wenn insbesondere die psycholgische Betreuung viel Herzblut investiert). Dieses strukturelle Dilemma ist an vielen Stellen zu spüren. Schade, dass das "Hohe Licht" mehr verspricht als es halten kann. Als schlichte Mütterkur wäre es ein prima Ort.

Immer wieder gerne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Rundherum alles
Kontra:
vielleicht die fehlenden Kreativangebote...
Krankheitsbild:
Trauerverarbeitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade gestern von meiner 3-wöchigen Kur im "Hohen Licht" zurückgekommen und bin total begeistert!

Die Zimmer waren sehr schön (ich hatte eines mit Blick auf das Nebelhorn), die Bäder wurden jeden Tag gereinigt (auf Wunsch jeden Tag neue Handtücher), die Zimmer selber Mo, Die und Frei.

Das Personal war ausnahmslos sehr nett und hilfsbereit.

Das Essen war super lecker (Morgens und Abends in Buffetform, Mittags wurde ein Hauptgericht serviert, es standen jeweils 2 zur Auswahl).

Auf Wunsch konnte man einen Fernseher bekommen (2,-€/Tag, allerdings sind nur 10 Fernseher für 50 Zimmer vorhanden, also rechtzeitig reservieren), es gibt aber auch einen supergemütlichen Fernsehraum. Internet konnte man auch auf das Zimmer bekommen (10,-€ für die gesamte Zeit), allerdings gibt es kein Wlan, so dass z.B .die I-Pad Nutzer ein Problem hatten, weil das Internetkabel nicht kompatibel war! Unten steht aber kostenlos ein Gemeinschaftscomputer zur Verfügung.

Gewünscht hätte ich mir mehr Kreativangebote. Zwar gibt es einen schönen Raum, allerdings werden keine Kurse angeboten.

Die psychosoziale Betreuung war toll!!!! Die medizinische eher spärlich, was für mich nicht schlimm war, da ich nicht akut erkrankt war. Der Arzt kommt nur sporadisch mal rein, dann wird man auch in 2 Minuten durchgeschleust. Die Aufnahmeuntersuchung dauerte z.B. bei mir Minuten, die Zwischenuntersuchung (ungelogen) 1 Minute und die Abschlussuntersuchung dann vielleicht 3 Minuten.

Die Gegend ist traumhaft! Man kann so schöne Ausflüge machen und Oberstdorf ist ein hübscher kleiner Ort.

Ich habe mich vom ersten bis zum letzten Tag ausnahmslos wohl und gut aufgehoben gefühlt im Hohen Licht!

1 Kommentar

hraftina am 30.12.2013

Hallo, gibt es auch ein Schwimmbad in der Klinik und können die Zimmer abgeschlossen werden?
Gruß

Erholung pur!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Kur ist gerade zwei Tage zu Ende und ich kann nur Positives berichten. Alle Mitarbeiter in der Klinik, von den Reinigungskräften über die Damen an der Rezeption bis zu den Ärzten und Psychologen tun alles dafür, dass die Frauen sich wohlfühlen. Zusätzlich zu den Anwendungen wurden verschiedenste Workshops zu den Themen Erziehung, Stress, Trauer, Ernährung, angeboten. Außerdem konnte man zusätzlich noch an Kreativangeboten teilnehmen. Es blieb trotzdem noch viel freie Zeit. An den Wochenenden wurden geführte Wanderungen angeboten, oder man konnte sich selbst auf den Weg zu einem der wunderbaren Berggipfel machen.
Das Essen war wunderbar - auf Unverträglichkeiten wurde Rücksicht genommen, es konnte zwischen zwei Gerichten (eines davon vegetarisch) ausgewählt werden und das Hauptgericht wurde jeder Frau serviert - was für ein Luxus! Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen! Hier kann man wirklich aufatmen und neue Kraft schöpfen!

2 Kommentare

Hilli12 am 28.10.2012

hallo, habe deinen Kommentar gelesen, ich war 3 Wochen vor dir dort. Also, wie ich schon selber geschrieben habe, war der Kreativraum zwar vorhanden, doch es gab keinerlei Angebote.Wir hatten ja zum dem Zeitpunkt auch 25 Vitalfrauen dabei, was wir z.T.als störend empfand.Ansonsten war alles ja zufriedenstellend.

  • Alle Kommentare anzeigen

Kurerfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zum Teil nicht sehr hilfsbereit)
Pro:
gute Lage, schöne Zimmer
Kontra:
wenig Kreativangebote für abends
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war bis heute 3 Wochen zur Müttergenesungskur. Das Haus liegt sehr zentral, schöne Zimmer, gutes Essen.
Es fehlt im Haus etwas für gemütliche abende z.B. Räume mit schönen Sitzecken. Es gibt zwar ein Kaminzimmer, aber dort steht auch der Fernseher, und man sitzt auf harten Stühlen, sehr ungemütlich. Schön sind die Balkone und der Garten, die bei schönem Wetter gerne beutzt werden.
Kreativangebote waren gar nicht vorhanden.
Was ich als störend empfand war, dass in diesen 3 Wochen gleichzeitig Frauen da waren, die als Vitalgäste dort im Hause waren.
Mitarbeiter zum größten Teil freundlich, mit einigen Ausnahmen.
Therapieangebote waren sehr gut.

EINFACH NUR EMPFEHLENSWERT !!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vorher sowie während des Aufenthalts)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (psy-soz. 1+, ärztl. 3-4 (in Schulnoten))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles!! :D
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ankommen und wohlfühlen :D

Zimmer schön und modern eingerichtet, eigenes Bad mit Dusche, alles sehr sauber und wird täglich gereinigt. Neue Handtücher an Werktagen täglich möglich!

Gemeinschftliche Räumlichkeiten mit Kamin vorhanden.
Teeküchen auf allen drei Etagen. Kaffeevollautomat, Geschirrspüler, Kühlschrank vorhanden! Waschmaschine und Trockner auch. (0,50€ Stücke nicht vergessen!) :)
Sauna vorhanden.

Anwendungen sind ansprechend, ärztliche Versorgung ist eine Grundversorgung.
Psychologinnen immer erreichbar und ansprechbar, am Wochenende ist eine psycho-soziale Sprechstd. eingerichtet.

Seminare sehr empfehlenswert!!!! z.B. Stressseminar, Trauerseminar, Erziehungskompetenzen...etc pp

Essen ist reichlich vorhanden. Mittags und abends immer Salatbuffet zusätzlich vorhanden! Immer wechselnde Gerichte auch vegetarisch vorhanden und auf Unverträglichkeiten wird Rücksicht genommen.

Es ist viel Freizeit vorhanden um super schöne Wanderungen zu machen.... einaml aufs Nebelhorn, empfehlenswert!!!
Wer Ski´er leihen möchte geht zum Franzl, der macht ein gutes Angebot für 3 Wochen! Loipe beginnt fast genau am Haus!

Wer verlängern möchte sollte dies schon im Erstgespräch mit dem Arzt besprechen, es können nur wenige vereinzelte in den Genuß kommen.

Wer Hilfe beim Antrag oder ähnlichem benötigt bekommt in der Verwaltung des Hauses Hilfe!

Zum Schluß nochmal dank an alle, die mir und den anderen 49 Damen eine so schöne Zeit möglich gemacht haben. Ich werde gerne daran zu denken und viel Erlerntes umsetzen, bis SPÄTESTENS in 4 Jahren :D

Kurzeitraum 03.01.-24.01.2012

Suuuuuuuuuuppppppppppppeeeeeeeeerrrrrrr

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es hat einfach alles gestimmt->möchte wieder hin!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (haben sich immer Zeit genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer hilfsbereit und zur Stelle)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

UNBESCHREIBLICH! Einfach ankommen und genießen. Die Klinik hat all meine Erwartungen übertroffen. Ein absolut sauberes Haus. Es war schon ein sehr herzlicher Empfang, das ganze Personal und auch die Klinikleitung "super nett", immer ein offenenes Ohr, Essen war super und reichlich, sehr gute Betreuung im Bereich Massage, Arztgespräche, Vorträge, Nordic Walking. Die Therapiepläne waren sehr gut geplant, so das noch genug Zeit für die Berge die ja direkt vor der Tür sind war. Es ist in den ganzen 3 Wochen absolut keine Hektik entstanden. So eine wundervolle Zeit habe ich schon seit Jahren nicht mehr erlebt!!! Ich war von 22.11.-13.12.2011 in der Klinik.

Eine tolle Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Immer wieder gerne zum Hohen Licht
Kontra:
Gibt es nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein tolles Haus, hell und sauber. Schöne Zimmer und eine gute Verpflegung, gesund und abwechslungsreich. Die Mitarbeiterinnen der Verwaltung, die Ärzte und Physiotherapeuten, die Psychologinnen und der Hausmeister sind alle supernett. Dort kann man sich dem Streß des Alltags entziehen und genießen. Es gibt schöne Angebote wie z.B. Wirbelsäulengymnastik oder Nordic Walking.
Das Haus liegt sehr zentral. Es gibt schöne Wanderwege und einen netten Stadtkern.

1 Kommentar

Sandro17 am 16.06.2011

... und die Alpen fast vor der Tür nicht zu vergessen ! :-)

Ich bin wichtig!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
perfekt Organisiert
Kontra:
gibt es nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine super Klinik. Hier können Frauen wieder Kraft und Selbstwertgefühl für den tristen Alltag tanken. Das Personal ist super. Jede Frau bekommt eine auf Sie zugeschnittene Anwendung. Wie z. B. Massagen, Heubett, mediz. Bäder, Kneipp Güsse, inhalationen, Rückengymnastic, Nordic Walking, psychol. Einzel bzw. Gruppen Therapie und so weiter. Es ist einfach gigantisch was geboten wird. Das hörtsich nach vollem plan an, ist aber nicht so. Es gibt immer noch viel Freizeit. Diese kann man für tolle Ausflüge, Moorbad,Wandern, kraxeln, radeln in der wunderschönen Gegend nutzen. Die Abende sind auch nicht trist. Es gibt ansprechende Lokale, tolle Aufenthaltsräume, Spiele und Bücher sind vorhanden. Das beste ist jeder bekommt einen hausschlüssel und kann kommen und gehen wie Ihr beliebt. dasEssen ist vorzüglich. Morgens und Abends reichhaltiges Buffet. Auch Spezielle Ernährung wie z.B Laktosefrei wird angeboten. Mittags gibt es Auswahl zwischen zwei Mahlzeiten und leckeren Salat soviel man möchte. Hier steht die Frau im Mittelpunkt. Nach dem Motto "Ich bin wichtig!"
Alles in allem ist Super!!!!!

Besser geht es nicht.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für mich war das Haus perfekt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das waren die besten Massagen die ich je genießen durfte.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die wundervolle Art jede Frau so zu nehmen wie sie ist.
Kontra:
Gibt es nicht.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mütterkur ist nun schon einige Zeit her, aber ich zehre immer noch von ihr. Das Haus ist wunderbar zentral gelegen und trotzdem sehr ruhig. Die Anwendungen waren sehr gut und auch nicht wenige. Trotzdem hatte ich noch genügend Zeit zur freien Verfügung. Die Zimmer sind bis auf einige wenige alle gleich. Sie sind hübsch und hell eingerichtet und ich habe mich sehr wohl dort gefühlt. Es gibt mehrere Teeküchen und einen großen Aufenthaltsraum. Auch eine kleine Sauna (bis 6 Personen) ist kostenlos mit im Angebot. Das Personal (von der Rezeption bis zu den Ärzten) ist sehr nett und zuvorkommend. Ich wurde dort sehr rezpektvoll behandelt und mein Selbstwertgefühl wurde dadurch sehr gestärkt. Das Essen war gut und reichlich und zum Mittag konnte ich zwischen 2 Gerichten wählen. Das Haus ist sehr gepflegt und sauber. Auch die Umgebung kann ich nur als herrlich bezeichnen. Es gibt reichlich Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, schwimmen gehen, einfach nur zum relaxen, etc.. Auch abends konnten wir mal ausgehen und unseren Spass haben. Jede Frau hatte ihren eigenen Schlüssel zum Haus und konnte dort ein und ausgehen wie sie es für richtig hielt. Nachts sollte das dann natürlich leise geschehen. Im Hohen Licht fühlen sich wirklich alle wohl, von der Sockenstrickerin, über die "Normalen" bis zu den Partymäusen. Und jede läßt jede so sein wie sie möchte, denn so ist sie richtig. Ich würde jeder Zeit wieder hinfahren und ich kann das Haus wirklich jeder Mama empfehlen. Besonders erwähnen möchte ich noch die Massagen und die Rückengymnastik, außerdem noch die 3 Psychologinnen, die immer ein offenes Ohr für uns hatten und von denen eine eine Revoluzzerin ;)) ist. Zum Schluss möchte ich noch den Kurspruch: " Unverschämt genießen" erwähnen, denn das kann auf jeden Fall jede Frau im Hohen Licht.

1 Kommentar

Beckerba am 27.04.2011

Irgendwie glaube ich war mit dir zur gleichen Zeit in Kur. ich kann alle Angaben, die du gemacht hast nur bestätigen
getreu dem Motto :
§ 1 Jeder macht seins
Unverschämt genießen

Beste Kurklinik für Frauen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
besser geht nicht (Klinik und Umgebung)
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Einzelzimmer m.Bad,Angebote zur Freizeitgestaltung,Essen abwechslungsreich,Grosser Garten,Computer m.Internetanschluss z.freien Verfügung für alle Frauen,super Umgebung,Kleines schönes Dorf zum Verweilen,Erholung pur,Supertolle Mitarbeiter

1 Kommentar

Hasi11 am 09.10.2010

kl.nachtrag Es steht ein Computer unten im Raum für alle zugängig!!!nicht jede Patientin hat einen!!