Klinik Eichholz

Talkback
Image

Walkenhausweg 8
59556 Lippstadt
Nordrhein-Westfalen

56 von 77 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

79 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gute Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zu wenig Personal. Überfüllte Gruppen Anwendungen
Krankheitsbild:
Lumboischialgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hoher alters Durchschnitt. Zu wenig Therapeuten. Überfüllte Gruppen Anwendungen. Anwendungen werden einem zugesagt aber man bekommt sie nicht. Wirklich positiv sind lediglich die Therapeuten die sehr motiviert und freundlich sind und ihr Fach verstehen. Großer Dank an Herr Törber und Herr Terzenbach. Sie wären der Hauptgrund noch einmal in diese Klinik zu kommen.

Erfahrungen Klinik Eichholz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schön gelegene Klinik mit freundlichem Personal in allen Bereichen.

Zufriedenheit Therapeuten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapeutinnen unfreundlich, teilweise lustlos)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Aufnahme sehr umfangreich untersucht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte nehmen sich viel Zeit
Kontra:
Therapeuten/ in sehr launisch und unfreundlich
Krankheitsbild:
KHK/ Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten/ in sind zum Teil sehr unfreundlich. Hier steht zum Teil nicht der Patient im Vordergrund, sondern die schnelle Abwicklung der Therapie. Selbst einige Ärztinnen können nicht einmal die Tageszeit sagen. Das Essen ist noch im Rahmen des essbarem. Note 3- !!! Zugewiesene Ärztinnen sind kompetent und freundlich. Eine Weiterempfehlung ist evtl. zumindest für ältere Patienten dennoch zu empfehlen, betreffend einer Herzkrankheit, obwohl auch diese teilweise vom Pflegepersonal nicht immer freundlich behandelt werden.
Es gibt keinen Kaffeeautomat. Ein Cafe jedoch mit Öffnungszeiten, ab 7.00 h. Wochenende ab 09.00 h.
Es muß hier jeder für sich entscheiden. Meins war es nicht!!!

Gute Behandlung in einem reizlosen Umfeld bei bemerkenswert schlechter Küche

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Abzüge wegen Küche, schöne Zimmer)
Pro:
Bemerkenswert freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
Bemerkenswert miese Küche
Krankheitsbild:
Infarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik liegt in dem relativ reizlosen Vorort Bad Waldliesborn. Die Einkaufsmöglichkeiten im Ort sind sehr gut. Stündliche Busverbindung in das etwa sechs Kilometer entfernte Lippstadt vorhanden. Die Freizeitmöglichkeiten sowohl in der Klinik als auch im Ort sind sehr begrenzt. Die Verkehrsinfrastruktur ist nicht auf Fußgänger eingerichtet. Der oft erwähnte 'großzügige' Kurpark ist dann doch relativ klein. Für das Wochenend sollte man sich mit Büchern, Musik, Filmen etc gut eindecken.

Die Bausubstanz der Klink ist schon älter, wird aber gepflegt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das lässt auf eine gute Schulung schließen.

Von dem ärztlichen Personal fühlte ich mich gut behandelt. Auch die TherapeutInnen wirkten kompetent. Einige Verwaltungsabläufe stecken allerdings noch tief in der analogen Zeit.

Einen wichtigen Minuspunkt gibt es jedoch leider: Das Essen. Da wird einem in vielen Vorträgen zu Recht eine gesunde Ernährung nahegelegt. Die eigene Küche setzt dies jedoch nur selten um. Eine endlose Kette verschenkter Gelegenheiten. Vor allem die Qualität des Mittagessens ist oft minderwertig. Glibberige Soßen, wenig und schlecht zubereitetes Gemüse, Brikettfisch mit viel Panade etc. Wie diese Küche an die DGE-Zertifizierung gelangte ist rätselhaft. Als Junggeselle und Kantinenesser bin ich wahrlich nicht verwöhnt, aber diese Küche ist unterirdisch: Der Hunger treibt's rein! Das immer höfliche und hilfsbereite Personal tut mir leid.

Klinik ist schon Älter, und wirt minimal bei laufenden Betrieb saniert.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Dame am Empfang war sehr überheblich)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das Essen ist sehr gut
Kontra:
Das Pflegepersonal ist überlastet
Krankheitsbild:
Herzklappen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Klinik ist schon älter, auch im Winter kann eine Anlage gepflegt aussehen. Die Wege und der Parkplatz sind sehr vernachlässigt. Es lagen Zigarettenkippen in Blickweite der Rezeption.
Ja: Ein Hotel muss um seine Gäste werben, in einer Kurklinik werden die Gäste zugewiesen.
In den 3 Wochen sind bei mir 4 Anwendungen ersatzlos ausgefallen. In der Abteilung MMT wird der Patient 1x eingewiesen und ab da ist er sich selbst überlassen.Auf ca. 8 Personen kommt ein Therapeut der vorn am Tresen nur die Anwesenheit feststellt.
W-LAN für 3 Wochen kosten 25,00€, das passt nicht mehr in diese Zeit.
Andere Kliniken und Krankenhäuser bieten das Mineralwasser kostenlos an, hier sollte zumindest der Einkaufspreis weitergegeben werden.
Die Etagenabschlußtüren sind aus Eisen und schließen so laut, dass wer sein Zimmer in der Nähe hat, fällt fast aus dem Bett.

Sehr unzufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Veraltert
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.1.-22.1.19 Patient in der Klinik. Leider kann ich keine sehr gut Bewertung abgeben.Der für mich zuständige Arzt hatte nicht die nötige Erfahrung. Auf Fragen konnte er manchmal keine Antwort geben. Der Oberarzt hatte wenig Zeit für den Patienten. Der einzige sehr gute Arzt war die Chefärztin. Sie hat sich die Zeit genommen um mir alles zu erklären.
Was die Klinik angeht, na ja,was soll ich sagen. Einfach sehr veraltert, kein Kaffeeautomat in der Klinik,wo man sich Mal etwas holen könnte, man war auf den teuren Kaffee in der Cafeteria angewiesen. Die Küche sollte sich einmal die Speisenauswahl vornehmen. Ich kenne andere Kliniken, dort war das Essen auf Hotelstandart.Ich werde nicht wieder kommen.

Nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: W018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflegepersonal und Therapeuten waren klasse
Kontra:
Ärztin inkompetent
Krankheitsbild:
Hüfttep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen nach Hüfttep in der Klinik. Ärztin war inkompetent. Therapeuten und Pflegepersonal sehr freundlich. Die Zimmer an sich sehr schön. Im Badezimmer könnte was getan werden. Sehr klein, kein Duschhocker vorhanden, WC zu niedrig. Sauberkeit in den Zimmer mittelmässig. Reinigungspersonal unfreundlich. Essen war gut.Die Wege waren sehr weit wenn man schlecht zu Fuß ist.Therapieplanung eine Katastrophe.Zeitliche Abstände viel zu kurz.

4 Sterne für die Klinik in Bad Waldliesborn

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einsatzbereitschaft, Aufmerksamkeit und Freunlichkeit der Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach zweitem Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in dieser Klinik gerade im Augenblick Dezember 2018) eine 4-wöchige REHA nach Herzinfarkt hinter mich gebracht. Dabei lege ich Wert nicht etwa auf irgendwelche gut klingenden Namen oder irgendwie bekannte Kurorte. Für mich zählen Umfang und Art der Therapie und die Qualität der Therapien. Meine deutlich zugenommene Fitness und Dauerleistung ist von mir aus ja gar nicht in Zahlen zu ermessen. An diesen Erfolgen war – natürlich neben eigener Disziplin – das Personal in ganz erheblicher Weise beteiligt: Es beginnt dem sehr freundlichen Personal am Empfang geht weiter über das Reinigungspersonal, das - sozusagen als unsichtbare Kraft – das Patientenzimmer tadellos sauber gehalten hat über das Küchenpersonal mit einem untadeligen, gar überdurchschnittlichen Speisenangebot bis zu den Ärzten, die jederzeit ein offenes Ohr für die Patientennöte und -wünsche hatten. Auch das Pflegepersonal habe ich stets als freundlich und aufmerksam/hilfsbereit kennengelernt. Nach meiner höchsteigenen Einstufung sind aber meine Favoriten die Therapeuten. Diese stellen immerhin das Bindeglied dar zwischen den Patienteninteressen und der Klinikleitung. Die Therapeuten schaffen das Kunststück, die Patienten (wieder) mehr zu einer bewegungsintensiveren Lebensweise zu führen und das nicht nur mittels schlichter Abarbeitung der einzelnen Aufgaben. Vielmehr haben die Therapeuten dabei auch gute Laune und eine gewisse Leichtigkeit vermittelt, so dass es uns Patienten auch Spass gemacht hat, an den einzelnen Maßnahmen teilzunehmen. Ich unterlasse es bewusst, an dieser Stelle Namen zu nennen, da die Vorliebe für die/den einzelne Therapeutin, einzelnen Therapeuten doch sehr dem subjektiven Empfinden unterliegt. Wem in erster Linie am körperlichen und seelischen Wiederaufbau gelegen ist, dem kann ich diese Klinik nur sehr empfehlen.

Top Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Leistungen im Haus
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vor etwas mehr als 3 Jahren nach einem Oberschenkelbruch hier zur Reha.
Ich bin mit dem Gesamteindruck der Klinik und allem was dazugehört sehr zufrieden
Würde mich da sofort wieder behandeln lassen .
Es passte einfach alles .

Patella OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lattenrost Bett
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Patella
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Rhea 3 Wochen bin ich heute nach Hause gekommen.
es hat mir sehr geholfen hatte Knie OP,gehe nun ohne Gehhilfen Trepp auf und Treppab. Alles war gut Das ganze Personal Küche,Pfleger,Reinigung,Ärzte alle waren sehr nett alles war immer sauber.Ein Manko war das Bett Rückenteil nur mit Hand verstellbar war nach 3 Tagen nicht mehr möglich wegen starker Handgelenkverstauchung.Dann Erkältung 4 Tage Bettruhe und Medikamente sehr gute Betreuung morgens Arzt,Abends Arzt und immer wieder Schwestern die nachfragten, ob man etwas möchte.

Es war alles gut,danke an alle

Jederzeit wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe diese REHA bewusst wieder gewählt, weil mir dort 2008 schon sehr geholfen wurde, nach meiner BWS OP.
Ich habe den Entschluss wieder dorthin zu gehen nicht bereut!
Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Klinik nach Infarkt auszusuchen für eine REHA.
Die Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Pfleger, alle sehr freundlich und zuvorkommend.
Man hat auch als Kassenpatient, nicht das Gefühl, man sei nicht nur irgendeine Nummer, sondern man wir dort sehr gut behandelt, wenn man etwas nicht kann, oder etwas zu schwer wird, kümmert man sich sehr schnell um Abhilfe.
Herzinfarkt

Eichholz Klinik TOP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Klinik für eine Anschlussheilbehandlung
Kontra:
-----------------
Krankheitsbild:
Anschlussheilbehandlung nach einer Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft-Operation habe ich mich nach Entlassung aus dem Hospital einer 3-wöchigen Anschlussheilbehandlung unterzogen. Ich habe mich nach Recherchen für die Eichholz Klinik entschieden. Das ärztliche und therapeutische Personal, von dem ich betreut und behandelt wurde, war hervorragend. Besonders hervorheben möchte ich die Therapeutin/Therapeuten Frau Henke und Herrn
Törber. Es herrschte in der Klinik eine stets freundliche Atmosphäre. Das Patietenzimmer war hell und freundlich eingerichtet. Die Sauberkeit im Zimmer und in der gesamten Klinik war auffällig. Die täglichen Mahlzeiten, der Geschmack, die Abwechslung, die Qualität und der Service waren sehr gut. Ich habe mich während des Aufenthaltes sehr wohl gefühlt und kann die Eichholz Klinik uneingeschränkt weiter emmpfehlen.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte sehr freundlich und man kann sie immer ansprechen, selbst auf dem Flur. Therapeuten in den allermeisten Fällen sehr gut und verstehen ihr Handwerk. Das Essen ist gut. Einziges Manko, ich würde mir mehr Frischobst wünschen. Sauberkeit ist auch in Ordnung

Alles bestens

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (großes Lob an alle Therapeuten und Therapie ist das, worauf es ankommt!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten - rundherum gut versorgt
Kontra:
Bäder sehr klein und die Reinigung der Bäder nicht 100%ig
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist von grün umgeben zum gesund werden und erholen perfekt gelegen. Es gibt immer Menschen, die irgendwas zu schimpfen haben, ich konnte eigentlich Negatives finden. Einzig die Reinigung der Bäder (welches auch sehr klein war) war nicht ganz optimal, aber in dem Moment nicht mein Hauptproblem ...
Therapeuten waren alle sehr nett und vor allem kompetent, die Auswahl des Essens hat immer für jeden was bereit gehalten und wenn die Portion mal kleiner war, als der Hunger, durfte man auch gerne nachordern.
Ich spreche hiermit nochmals allen ein Lob und Dank aus, ich bin nach etwas über 3 Wochen gut aufgestellt nach Hause gefahren und würde auch jederzeit wieder kommen.

Eine sehr schöne Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 7.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Lws op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik, Therapeuten machen sehr gute Arbeit, das ganze Personal sehr freundlich, schöne saubere Zimmer werden jeden Tag gereinigt. Mit dem Essen wahr ich sehr zufrieden, jeder hat sein Sitzplatz, mittags wird das Essen am Tisch gebracht ,,sehr gute Planung mit den Therapien, man hat genug Pausen,,, ich wurde dort auch kardiologisch und psychisch behandelt, möchte mich bei allen Ärzten und schwersten nochmals bedanken ,,danke für die Diagnosen für weitere Behandlung,,,,würde mich wieder in der Klinik behandeln lassen,,sat-tv ist gratis,,Internet und Telefon muss man bezahlen,,,,,nochmals danke für alles,,,,,mfg

ZufriedenheitÄ

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles troppo bene)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fachkundige MA)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (voller Einsatz)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (gute Abwicklung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kühlschrank fehlt pro Zimmer)
Pro:
Arzt, Therapeuten, Pflegepersonal, weitere Mitarbeiter
Kontra:
Kühlschrank im Zimmer wäre optimal
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin zum zweiten mal dort gewesen, nun wegen Knie TEP. War vor sieben Jahren nach Hüft OP bestens zufrieden. Deshalb fiel mir die Wahl leicht. Der Arzt ist sehr kompetent, informiert all umfassend. Die Therapeuten sind durchweg genau wie die Pflegekräfte und das Personal lobenswert. Nur sollte auf jedem Zimmer ein Kühlschrank sein.

Meine Erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juli 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Altbacken.)
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Mittagessen,
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer. Einschl. Gammelbalkon.
Krankheitsbild:
LWS-Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich bereits vor 2 Jahren eine Reha nach einer großen OP hier verbracht habe, stand für mich fest das die nächste Reha ebenfalls hier stattfindet. Ich bin mit den Therapeuten hier eigentlich ganz zufrieden. Nur scheint manch einer nicht zu wissen was nach einer Versteifung der Wirbelsäule erlaubt ist und was nicht. Zumindest waren die Therapeuten untereinander nicht immer einer Meinung. Was schon sehr verwirrend ist.
Das Essen schmeckt sehr gut. Nur würde ich mir bei den Salaten zum Mittagessen und Abendbrot etwas mehr Abwechslung wünschen. Es ist immer die gleiche, langweilige Auswahl vorhanden. Lecker ja -aber nach 2 Wochen hat man schon keinen Appetit mehr darauf. Auch das Angebot an Frischobst ist seeeehr mager bis gar nicht vorhanden. Und wenn war die Qualität des Obstes einfach mies. Bei der ersten Reha war das eindeutig besser. Sowohl bei den Therapeuten als auch beim Essen.
Das Personal im Essensbereich ist eindeutig überfordert. Zumindest teilweise. Da fällt schon mal das eine oder andere harsche Wort.
Die Ärzte und das Pflegepersonal sind freundlich und kompetent. Wenn eine Anwendung "nicht so gut" ist, oder einem nicht bekommt, ist es kein Problem diese abzusagen und/oder eine andere zu bekommen.
Und, ganz wichtig: Bei der Hitze der letzten Wochen wäre es wünschenswert das Bettzeug mehr als einmalwährend des ganzen Aufenthaltes zu wechseln!!!

Top Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dieses war meine erste Reha, insofern habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Kliniken. Bei der Eichholz Klinik gibt es allerdings nichts zu meckern, und wenn, dann auf hohem Niveau.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach den 3 Wochen Reha konnte ich bereits auf die Unterarmgehstützen verzichten. Dieses war mein Ziel, insofern bin ich mit der medizinischen Behandlung, sowie den Therapien zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut strukturierter Tagesablauf mit ausreichenden Ruhephasen zwischen den Therapien; direkter Zugang zu den Walibo Thermen, welche jeden Tag für 2 Stunden kostenfrei genutzt werden können, sofern ärztliches OK gegeben wird
Kontra:
Essen insgesamt gut, Frühstück und Abendessen in Buffet Form, hier wäre evt. etwas mehr Abwechselung bei der Auswahl wünschenswert
Krankheitsbild:
Anschluss Reha nach Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha Klinik wurde durch Verwandte, Bekannte, sowie Mitarbeiter des Krankenhauses, in dem ich zuvor operiert wurde, empfohlen. Ich habe die Wahl nicht bereut. Es war zwar meine erste Reha, so dass ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe, doch mein Eindruck ist, man kann weniges besser machen. Tagesstruktur der Therapieanwendungen sehr gut, mit ausreichend Ruhephasen. Direkter Anschluss an die Walibo Therme mit Möglichkeit der kostenfreien Nutzung, soweit vom Arzt verordnet. Frühstück und Abendessen in Buffetform, Mittags 3 Menues zur Auswahl. Zimmer sauber, mit Balkon. Einrichtung in den Zimmern macht (noch) einen ansprechenden Eindruck; jedenfalls scheint hier nichts „abgewohnt“ zu sein.

Zustand nach Knie Operation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal in allen Bereichen.

Essen unter aller kanonen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sozialdienst)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Terminplanung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute ist grill Event in der Klinik . Aber was man nicht kann sollte man einfach lassen.
Es gab Bratwürstchen und Steaks angeblich von Grill.
War natürlich alles vorgegrillt und Steaks durchgebraten und labberig.
Ich weis nicht wie man sowas anbieten kann.
Sollte der Koch selber mal probieren, oder Hilfe von Rosin oder so holen.
Wenn er das zuhause bei freunden macht hat er bestimmt nicht viele.Also wieder einmal Hungern oder nach Mc Donalds.

Schlechte Servicekraft

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegeteam super
Kontra:
Servicekraft Klinikrestaurant
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht einen sehr guten Zustand von aussen,nur von innen etwas veraltert.Wir haben unsere Eltern dort für 3 Wochen untergebracht,da mein Vater eine Herzop.hatte.
Was uns dort nicht gefällt,ist das Personal im Klinikrestaurant.Eine etwas ältere Servicekraft ist leider sehr schroff zu ihren Gästen und auch zu deren Angehörigen!Am ersten Tag hatten wir unsere Eltern ins Restaurant begleitet,um ihnen alles zu zeigen.Da beide schon über 80 Jahre sind ,wollten wir ihnen etwas zu Hilfe kommen.Sie wurden von einer Bediensteten sehr freundlich bedient,dann hatte meine Tochter Salat und Nachspeise zum Tisch gebracht,für meine Eltern und wurde gleich schroff von dieser einen Servicekraft behandelt.Noch waren wir ruhig,doch heute wieder dumme Sprüche und ihre Blicke uns gegenüber war die Krönung!Ich sagte nur zu ihr,wir haben anstand gelernt und sie muss nicht denken das wir uns das Essen nehmen,da kam nur ein dummer Spruch von ihr:Ich habe doch nichts gesagt,ausserdem essen hier genug Leute.Meine Meinung ist,wenn sie nicht mit ihrer Arbeit klar kommt,sollte sie diesen Beruf nicht machen!
Wir werden es die Tage weiter beobachten,sollte es noch einmal passieren,dann beschweren wir uns an oberster Stelle!
Ansonsten eine sehr gute Klinik,auch die Ärzte super. Das Pflegepersonal sehr höflich und hilfsbereit.Es gibt immer ein Schwarzes Schaf was aus der Reihe tanzt!

Nicht weiter zu entfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (4 Ärtzte in 3 Wochen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Terapeuten Top
Kontra:
Planung der Abläufe
Krankheitsbild:
Bandscheiben lws-syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn die möglichkeit besteht fahrt wo anders hin.
Hier regiert das Kaos.Terminvergabe total überfordert.Behandlungsabläufe ist denn nicht bekannt.Terminänderung nicht möglich.In 3 Wochen 4 Ärtzte.Wer ist zuständig.mann wird hier alleingelassen bzw nur verwaltet.Ausreichend aber eintönige Mahlzeiten.Einzige positive ist das die Terapeuten top sind.

Fit für die Arbeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und Schwimmbad
Kontra:
Krankheitsbild:
Rotatorenmanschette
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik für jemanden mit luxiertem Arm. Die Therapeuten und Ärzte haben mir speziell mit meiner defekte und operierten Rotatorenmanschette. Nach meinem 5 wöchigen Aufenthalt, kann ich wieder arbeiten gehen. Die Therapien waren alle samt super und dastägliche Schwimmen im Solebad war sehr wichtig. Alles im allem bin ich sehr zufrieden.

Perfekt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beim eintreffen in der Klinik war ich schon begeistert, da egal ob der Empfang, Einweisung des ärztlichen Personals schon alles perfekt war. Als dann die therapeutischen Behandlungen anfingen, war ich sehr angetan, wie fachlich und freundlich mit mir umgegangen wurde. Mir haben die 3 Wochen Therapie sehr viel gebracht. Rundum war ich mit allem sehr zufrieden. Dem Bedienpersonal in dem Küchen/ Kantinenbereich meine Hochachtung.

Das 2. Mal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
4fach Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis vor 2 Wochen zum 2. Mal in der Eichholz-Klinik. ( Erstmals 2007 nach Herzinfarkt).
Ich habe diese REHA bewusst wieder gewählt, weil mir dort 2007 schon sehr geholfen wurde.
Ich habe den Entschluss wieder dorthin zu gehen nicht bereut!

Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Klinik nach Infarkt bzw. Bypass auszusuchen für eine REHA.

Alles dort ist richtig gut! Ärzte, Therapeuten, Pfleger, Anwendungen, Essen, Zimmer usw.

Ich war rundherum zufrieden und freue mich, dass es nun gesundheitlich wieder bergauf geht.

Super Haus mit tollen Mitarbeitern in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.01.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zufriedens Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft -Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Top Haus.

Ärzte, Therapeuten Küche und Ausstattung des Hauses sind super.

Die Organisation der Abläufe (Anwendungen) klasse.
Immer freundlich, hilfsbereit und lesen einen fast jeden Wunsch von den Lippen ab.

Auch das Essen ist super, morgens und abens Buffet. Alles was das Herz oder der Gaumen begehrt!

Zimmer war ordentlich und immer sauber!

Ich war 4 Wochen dort, und mir hat es an nichts gefehlt!

Würde jederzeit dort wieder eine Reha machen!(Hoffe allerdings das es nicht nötig ist)

Top Haus mit "Schönheitsfehler"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, Thermalbad
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew, Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich ein Top Haus.
Ärzte, Therapeuten (Herr Törber und Frau Weitke), Küche und Ausstattung des Hauses sind super.
Die Organisation der Abläufe (Anwendungen) klasse.
Jedoch über die Einstellung und Ausführung der Putzkolonne bin ich schockiert!!! Nach Beschwerde hat sich nichts geändert. Kurz gesagt: Habe mir Putzmittel und Kloreiniger gekauft und mein Zimmer selbst geputzt.

Nicht empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (In 4wochen Aufenthalt nur drei Mal zum Arzt gekommen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schönes Zimmer,nettes Personal
Kontra:
Wenig Anwendungen, Essen schmeckt Mittags nicht
Krankheitsbild:
Tep Hùfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer war okay und frisch renoviert. Essen morgens und abends auch zufriedenstellend in Buffetform. Mittags nicht so gut..Viel Fertigprodukte kamen auf den Tisch die oft Geschmacklos waren.Es gab zu wenig für mich Anwendungen .z.t.hatte ich nur eine Anwendung am Tag.Am Wochenende herrschte gähnende Langeweile.Keine Angebote da. Für mich ist die Klinik nicht weiter zu empfehlen.Positiv erwähnen möchte ich aber noch das das Personal durchweg freundlich war.

Nach 3 Wochen wieder fit - tolles Haus!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche Therapeuten, sehr leckeres Essen
Kontra:
Nix!
Krankheitsbild:
Reha nach einer Aneurysma-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, sympathisches und "kümmerndes" Haus! Zwei Teams arbeiten hier Hand in Hand: das Therapie-Team kümmert sich erstklassig um die Genesung, das Speisen-Team liest einem (fast) jeden Wunsch von den Lippen ab und sorgt für eine richtige Wohlfühlatmosphäre. Nach drei Wochen in Bad Waldliesborn bin ich rundum wieder fit. Wärmstens zu empfehlen!

Das Klinikpersonal gibt alles

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eine Vielzahl von Anwendungen durch ein qualifiziertes Therapeuten-Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Aufnahme bis Entlassung alles super.
Einzig verbesserungsbedürftig ist der Internetzugang.
Die in der Klinik und hier anzutreffenden Kritiken und Meckereien kann ich nicht nachvollziehen. Offensichtlich haben nicht alle Patienten das gleiche Ziel der Mobilisation.

Never ever

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Erfahrungsbericht:

Das ganze Haus ein Graus. Für ältere Patienten nicht zu empfehlen. Kranke Menschen müssen sehen, wie sie klar kommen. Zimmer veraltet. Bett zu hoch. Auf Nachfrage nur dumme Antwort bekommen. Waschbecken verstopft. Schimmel im Bad. Anwendungen nicht angemessen auf Krankheitsbild. Patienten werden überfordert und nicht ernst genommen. Alles in allem- überhaupt nicht zu empfehlen. Wer krank werden will muss dort hin. Die schaffen es in einer Woche. Nie wieder. Frechheit so eine Missachtung älterer Menschen.

Mitarbeiterin der Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es fehlen ein paar Kleinigkeiten)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war als teilstätionäre Rehab. in der Klinik
und kann nur sagen alles super

Unzufrieden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
hohes Bett im Patientenzimmer
Kontra:
kein passendes Essen! keine geeigneten Kältebehandlungen
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wenn Ihnen Ihr Rheumatologe Kälteanwendungen verordnet hat, vergessen Sie es! In dieser Klinik gibt es nur Wärme und in sehr geringem Umfang (2 !!!) Kälteanwendungsmöglichkeiten.
Das Essen ist nicht auf Rheumatiker geeignet, da es nur Wurst vom Schwein gibt oder die Geflügel- und Gemüsesülze enthält Gelatine (bekanntlich aus Schweine-knochen und -fett).
Auch bei einer Laktoseintoleranz gibt es nicht wirklich eine Eingehen auf den Patienten. Fast alle Salate sind mit einem Joghurt- oder Michdressing versehen, sodass man in 3 Wochen Kur morgens und abends nur Vollkornbrot und Käse essen kann. Obst, bis auf Bananen sind so hart, dass man sie erst 3 Tage später essen kann.
Lediglich die Betten sind für rheumageplagte Patienten hoch genug.
Also - wenn Sie Rheuma haben und eine Kur bekommen - nur weil ein Rheumatologe im Haus ist heisst das nicht, dass dann Ihnen und Ihrem Rheuma geholfen wird.

Sehr hohes Niveau! Bestnote!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzproblem
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Persönlichen Einschätzungen und Empfehlungen Dritter folgend habe ich zur Durchführung einer ambulanten Reha-Maßnahme bzw. Anschlussheilbehandlung die Klinik Eichholz gewählt. Diese Entscheidung hat sich in tatsächlich jeder Hinsicht als "Volltreffer" erwiesen!

Notwendig wurde die Reha aufgrund einer Herzproblematik. Eine gewisse Besonderheit bestand allerdings zusätzlich darin, dass alle diesbezüglichen Anwendungen etc. abzustimmen waren mit -zufällig zeitgleich- erforderlichen wirbelsäulenstärkenden Maßnahmen infolge einer Wirbelsäulen-OP (Versteifung). Diese Therapiekombination ist den Entscheidungsträgern und den weiteren Beteiligten der Klinik in m.E. beeindruckender Weise sehr erfolgreich gelungen!

Zu einigen Teilaspekten des Klinikaufenthalts:

Bereits der Empfang an der Rezeption am Aufnahmetag gestaltete sich sehr nett und informativ sowie insgesamt "kundenfreundlich".

Das hochmotivierte ärztliche Personal hat jederzeit sehr freundlich und umfassend Informationen zu den Behandlungen, Befunden, Werten etc. gegeben. Für sämtliche Gespräche stand ausreichend Zeit zur Verfügung. Mit Fragen und Wünschen hat man sich stets fundiert auseinandergesetzt. Alle Therapien waren exakt auf meine Belange und Bedürfnisse zugeschnitten.

Die Berührungspunkte zum Pflegepersonal waren zwangsläufig relativ gering, aber beinahe immer von Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Akzeptanz geprägt. Die intensivsten bzw. längsten Kontakte bestanden naturgemäß zum therapeutischen Personal, das nahezu ausnahmslos hochengagiert, sehr zuvorkommend, immer pünktlich und absolut kompetent agierte.

Die Kommunikation zwischen den Beteiligten und die Organisation der Abläufe verdienen die Bestnote. Die von mir genutzten Gebäudeteile und Räumlichkeiten waren trotz des z.T. fortgeschrittenen Alters in einem guten und sauberen Zustand. Die Beschilderungen etc. ermöglichten ein problemloses Auffinden aller relevanten Bereiche.

Fazit: Die Klinik Eichholz arbeitet auf einem sehr hohen Niveau!

nicht noch einmal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (nach drei Wochen deutliche Verbesserung der Beweglichkeit)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt-Gespräche viel zu kurz)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (die Therapien haben echt was gebracht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (warte seit einer Woche auf meinen Abschlussbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Teppichboden im Zimmer - sehr unhygienisch, kaum Freizeitangebote)
Pro:
Essen, freundliches Personal im Speisesaal, kostenlose Nutzung des Thermalbades
Kontra:
25 € für 3 Wochen WLAN-Nutzung, nicht sehr saubere Zimmer
Krankheitsbild:
Hüft-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha überhaupt (GsD), wurde von der
Rentenversicherung ohne Nachfrage hier untergebracht. Zimmer in Ordnung, nur mit der Sauberkeit unzufrieden. Therapeuten teils sehr motiviert und nett, teils wurde das "Programm" nur runtergespult. Ärzte - naja (Gespräche von max 5 Min. insgesamt 3 mal). Therapieplan nicht optimal, musste oft zwischen Klinik und Gesundheitszentrum hin und her.
In der ersten Woche war das recht anstrengend, zum
Ende der Reha war ich gut zu Fuß unterwegs.
Essen war gut, Personal im Speisesaal sehr nett und
hilfsbereit. Schwestern im sog. Stützpunkt wirkten
stets gestresst, aber trotzdem hilfsbereit.
Freizeitangebot gleich null - oder zu Zeiten, wenn
die Therapie-Anwendungen liefen (z.B. kochen). Wlan-
Nutzung für 3 Wochen 25 € - Telefon auf dem Zimmer
nicht genutzt.
Bin auch schon 63 Jahre alt, fühlte mich aber wie
im Altersheim.
Wenn ich wählen darf, dann nicht noch einmal in diese
Klinik.
Trotz allem haben die drei Wochen eine echte Verbesserung gebracht, nun geht es noch ambulant weiter.

super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich nur empfehlen. Ich bin nach einer Bandscheiben OP liegend dorthin gebracht worden und bewegte mich wie ein Roboter. Konnte 17 Wochen nicht sitzen. Ohne meine Therapeutin hätte ich es nicht geschafft. Sie brachte es fertig, dass ich nach nur zwei Tagen selbstständig meine Socken anziehen konnte und nach 17 Wochen endlich wieder alleine duschen konnte. Ihr und meinem Arzt, der immer für mich da war, möchte ich sehr danken. Ohne die beiden hätte ich es nicht so schnell geschafft wieder auf die Beine zu kommen. Die komplette Klinik mit der tollen Therme, den Ärzten und den Therapeuten kann ich nur wärmstens empfehlen.

Freundlichkeit und Kompetenz top down! Gelebte authentische Philosophie und Konzept!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Dank an Facharzt / Leiter- u seine Physiotherapeuten / Allgemeinärztinnen / Fachärztinnen Psychologisch u die Kompetenz des Sozialen Dienstes! und ...to whom it may concern ...)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (was Fachärzte vorher jahrelang nicht ... hier erfuhr ich Klarheit und hoffe, mit Aktivität bekommt mein Körper hin, was bei mir verbaselt wurde ...)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachärzte, Allgemeinärzte, Therapeuten "wissen" und die interdisziplinären Möglichkeiten werden genutzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verwaltung und Empfang: Freundlichkeit - Abläufe, Organisation gut, Abläufe ...es war viel bei mir auf dem Therapie-Plan, ...doch gut so)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Obgleich ein älterer Gebäudekomplex: es empfing mich am Sommeranfang: Sommer; Blumendeko stets liebevolle Arrangements, Bilder die dem Ambiente mit Farben und Botschaft Ausdruck verleihen. Freundlichkeit strahlt das Innere der Klinik aus. Park-umsäumt)
Pro:
Empathie und Kompetenz von Ärzten und Therapeuthen und Personal! Lösungen werden gesucht! Zu Fragen sind Ansprechpartner da und Antworten versucht zu finden. Und gefunden.
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS, LWS-Syndrom - Kreuzbein, Brustwirbel, Halswirbel (in dysfunktionaler Stellung)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik! Freundlichkeit und Kompetenz top down! Ein
authentisch gelebtes Konzept und Philosophie! Ich habe sehr viel Gutes für
mich erfahren dürfen. Nach über 3 fast 4 Jahren leidlicher Odyssee mit
Fachärzten. Und Neues, da trotz zeitlebens Sport, ich eben nicht mehr 25
Jahre, sondern 25 + 25 Jahre bin ...und manchmal raus aus Leistung: "es darf
gut tun!" auf den Körper hören!

Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Wer wirklich möchte, darf und kann hier
sehr viel für sich erreichen. Hierbei erhält man empathisch und kompetent
Hilfe bei Ärzten/-innen, Therapeuten/-innen, Pflegepersonal. Und die
Mitarbeiter in Verwaltung, Haus und Technik helfen sich zurechtzufinden,
Ansprechpartner zu haben.

Und sowohl Ambiente, Ausstattung der Klinik als auch "gesunde
abwechslungsreiche Ernährung" fand ich für mich bestens. Und letzteres: ich
koche und esse sehr gern' und bei 170 cm/58 kg auch bewusst und fand das
Catering klasse!

Ich wünsche es mir zwar nicht, doch sollte ich wieder einmal in eine Klinik
müssen (war meine erste Reha), diese ja! Nur zu empfehlen!

Sehr empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat in allen Bereichen ein hohes Lob verdient!!!

jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: April 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP linkes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese Klinik kann man weiter empfehlen.
Vom Anreisetag bis zur Abreise alles gut organisiert.Die Ärzte nahmen sich viel Zeit zur Untersuchung und anschließendem Gespräch. Die Schwestern aufmerksam, hilfsbereit und einfühlsam.
Die Therapeuten verstehen ihr Handwerk. Hier möchte ich mich ganz besonders bei Frau Henke bedanken. Ohne ihren Elan und Mühe hätte ich die Streckung meines Knies in den drei Wochen wohl nicht geschafft.Eine Spitzen-Therapeutin.
Der Speisesaal ist schön hell und ansprechend. Das Essen ist sehr gut und abwechlungsreich. Die Portionen sind ausreichend. Das Personal sehr hilfsbereit und zu vorkommend.
Die Einzelzimmer sind geräumig. Das Bett könnte etwas breiter sein. Der Fernseher müsste an der anderen Seite angebracht werden, dort wo er jetzt hängt, bekommt mann Genickstarre und der Halswirbel wird verdreht.
Ich würde diese Klinik jederzeit wieder aufsuchen.

Einmal und nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
H. Baumbach (Arzt), Fr. Hördler, Fr. Henke (Therapeuten)
Kontra:
Viel unmotiviertes, unfreundliches Personal
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr veraltetes Gebäude, Zimmer neu renoviert und völlig in Ordnung.
Im März/April ging es drunter und drüber. Ärztemangel, man wurde hin und her geschoben. Orthopädiepatienten zum Kardiologen zum Abschlussgespräch oder zum Honorararzt, der nur 2 Tage da war. Einige Ärzte sehr unmotiviert genau wie die meisten Schwestern am Pflegestützpunkt. Man fühlte sich störend.
Zum Glück hatte ich gute Therapeuten erwischt, was nicht jeder sagen konnte. Meine Ärztin dagegen ein voller Reinfall. Essen und Küchenpersonal völlig in Ordnung und hilfsbereit. Auf meinen Abschlussbericht warte ich seit Wochen. Alles in allem ...freiwillig nie wieder.

Weitere Bewertungen anzeigen...