• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

WolfartKlinik

Talkback
Image

Waldstraße 7
82166 Gräfelfing
Bayern

84 von 97 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

109 Bewertungen

Sortierung
Filter

Große Empfehlung für die WolfartKlinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach langen vergeblichen Bemühungen, meine Dysplasiecoxarthrose durch konservative Maßnahmen in den Griff zu bekommen, habe ich mich für eine Hüftendoprothese entschieden.
2 Kriterien bei der Suche nach einer geeigneten Klinik waren ausschlaggebend: Ich suchte einen Operateur, der in der minimal-invasiven Technik eine größtmögliche Erfahrung hat und eine Klinik mit einem sehr hohen Hygiene-Standard.
Beide Kriterien erfüllt die WolfartKlinik mit dem Operateuren Dr. Scheuerer und Dr. Baden auf das allerbeste!
Ich war 9 Tage stationär und habe mich sowohl von den Ärzten, als auch vom Pflegepersonal und der Physiotherapie sehr gut betreut gefühlt. Meine Hüft-Op. wurde in der Yale-Technik durchgeführt und ich war sehr schnell "wieder auf den Beinen"! Dank an alle, die mitgeholfen haben.

Dankesschreiben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP, Ärzte, Klinikpersonal, Mahlzeiten,
Kontra:
Krankheitsbild:
Yale-Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich spreche der Klinik und ihren Mitarbeitern in jeder Hinsicht ein grosses Lob aus. Man kann sich als Patient nur glücklich schätzen, wenn man in diese Klinik eingewiesen wird.
Weiter so!!!

Aufenthalt in der wolfartklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Haus ist wärmstens zu empfelen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Infiltration der schwer geschädigten Wirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es sollte nichts geändert werden
Mein Orthopäde hat hier Belegbetten

Vom ersten Moment bestens empfangen, tolles Zimmer mit Dusche, WC,TV,fürsorgliches personal, first class Verpflegung
Und fachärztliche Betreuung durch meinen Orthopäden, der seit kurzem seine Patienten hierher schickt
Fazit: Ich komme wieder!

Alles bestens

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schöner Garten, Balkon)
Pro:
Freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Laproskopie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Wolfartklinik war mein erster Krankenhausaufenthalt.
Und was soll ich sagen, ich war mehr als positiv angetan! Bin der herzlichen Aufnahme bis hin zur OP und dann die Betreuung danach war einfach perfekt. Herzliche und hilfsbereite Svhwestern und Ärzte. Besonders hervorheben möchte ich die Anästhesie Ärztinnen, die sehr nett, lustig und einfühlsam waren und einem jegliche Angst nehmen!
Zudem ist das Essen sehr sehr gut und reichlich. Ich habe mich fast wie in einem Wellnesshotel gefühlt. So kann man schnell und gut gesund werden!
Weiter so!

Diese Klinik gehört auf Platz 1

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles einfach Spizenklasse
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 16.-24.06.2017 Patientin in der Klinik Dr. Wolfart. Eine hervorragende Klinik, von der Aufnahme bis zur Entlassung alles top.
Mein Orthopäde ist dort Belegarzt,mir wurde eine Schlittenprothese eingesetzt. Die OP verlief unproblematisch und die Schwestern und Pfleger im Aufwachraum waren einfach einmalig. Zurück auf Station 4 wurde ich hervorragend umsorgt, auch während meines gesamten Aufenthaltes war die ärztliche, pflegerische und therapeutische Betreuung einfach nur toll.

1 Kommentar

menirules am 16.07.2017

Wie heisst denn Dein Orthopäde?
Ich werde morgen in der Klinik operiert von Dr. Mitnacht.

1a auf allen Ebenen!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal supernett und kompetent, Essen großartig , Lage und Zimmer toll
Kontra:
Nur ein TV im DZ
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Beste, das ich krankenhausmäßig je erlebt habe!1a Betreuung sowohl vom Pflegepersonal, als auch den Essensdamen. Schönes Zimmer mit herrlichem Balkon mit Blick ins Grüne. Ruhig, geradezu familiär.
Musste Mastektomie über mich ergehen lassen, und wenn es einem deswegen eh schon hundeelend geht, tut einem diese kleine Klinik besonders gut.
Mein Operateur (Dr. Raab) kam in den 10 Tagen meines Aufenthalts jeden (!) Morgen, um sich die Wunde anzusehen und/oder den Verband/das Pflaster zu wechseln.
Noch was: das Essen war großartig! Wenn ich als ewiger vegetarischer Nörgler das sage, kann man es uneingeschränkt glauben.
Ich würde jederzeit wieder dorthin gehen, auch wenn die Klinik diametral zu meinem Wohnort eine knappe Stunde entfernt liegt.

Knie OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen/Garten/Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Knie Protese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- personal wunderba/aufmerksam
Umfeld - das Garten ist eine kleine Oase
Essen - wunderbar, frische Produkte, liebevoll angerichtet (auch duer Vegetaria)

Traurig

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Service
Kontra:
Schliessung der Station
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist so schade das die Entbindungs Stadion leider schliesst wir waren jetzt zum 2 mal da und es war wieder super besonders für die Frauen weil es alles sehr ruhig abläuft und das ist das wichtigste für Frau und Kind
Ganz liebe Grüsse

Ein Krankenhaus in dem ich gerne wieder entbinden werde.

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
absolut kompetentes Personal
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Entbindung und vorher paar tägiger Besuch aufgrund von vorzeitigen Wehen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem mein Neffe, meine Geschwister und ich nur mit positivem Feedback in der Wolfartklinik entbunden würden, stand für mich außer Frage wo ich mein Kind bekommen werde. Zudem entbindet mein Frauenarzt dort auch seine Patientinnen und das hat mich sehr erleichtert. Schon vor der Geburt war ich wegen Vorzeitigen Wehen in diesem Krankenhaus und muss sagen. Noch nie hatte ich so rundum freundliches und Kompetentes Personal um mich herum.
Man wird wirklich gut verpflegt und bekommt viel Rückhalt. Es ist sehr sauber, ordentlich und gut organisiert.
Ich war sehr sehr zufrieden dort und hoffe meine nächsten Kinder auch dort entbinden zu können.

Alles super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Meniskusläsion Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung habe ich mich bestens aufgehoben gefühlt. War zur ambulanten Meniskusoperation dort. OP-Personal, Schwestern, Arzt und Pflegekräfte sind sehr nett, freundlich und erklären alles super.
Diese Klinik kann ich nur weiterempfehlen.

Gut!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anestesie
Kontra:
Krankenschwester
Krankheitsbild:
( Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So, da ich damals viele Stunden im Internet verbracht habe, um herauszufinden, ob ich in die Wolfartklinik zur Geburt unseres 4.Kindes gehen soll, hier meine Erfahrungen....
Vielleicht kann ich euch damit ja ein bischen bei der Entscheidung helfen!
Ich hatte 3 sehr unterschiedliche und Äusserst risikobehaftete, schwere Geburten.... Aus diesem Grund hatte ich mich bewusst für einen Wunschkaiserschnitt entschieden....
Empfang und Zimmer einfach schön, alles klein und gemütlich....
Die rückenmarksnahe Narkose( vor der ich wahnsinnigen Bammel hatte) war längst schon gesetzt, als ich fragte obs gleich wehtun wird!!!!
Der Anestesist war ein Genie!!!
die Geburt verlief ruhig, angenehm und für mich komplett frei von Angst... Ein sehr schöner Moment, auch mein Mann wurde sehr nett behandelt und gleich in die Erstuntersuchung mit eingebunden!
Ich lag noch 5 Tage in der Klinik, und habe das tolle Essen und den wunderschönen Ausblick in den Park sehr genossen....
Wären da nicht diese häslichen Schmerzen gewessen, hätte man glauben können man wäre im Urlaub im Hotel!
Über Stillberatung und die Hebammen im Allgemeinen kann ich nicht viel sagen, da es ja Mein 4. Kind war, und ich in dieser Richtung keine Unterstützung mehr gebraucht habe.
Allerdings wirkten die Hebammen wenig motiviert zu Helfen ( hab ich bei meiner Bettnachbarin beobachtet)....
Sehr unschön war das Ziehen des Blasenkatheders, das Ziehen selbst war überraschend schmerzfrei, aber dann ging die Schwester im Abschluss " kurz mal " Betten machen "...und ich lag da, mit übervoller Blase, und komplett hilflos, da ich nicht allein aufstehen durfte!
Das hätte nicht sein müssen, es war ein sehr entwürdigender Moment!
Ansonsten alles Top!!!
ich kann die Wohlfartklinik weiterempfehlen!!!!!
P.s.Habe selten so gut gegessen, ich finde es schon wichtig, das es einem in den eh emotional schwierigen Tagen nach einer Geburt, so angenehm gemacht wird!
frühstücken auf dem Balkon... Wo kann man das schon?

Andere Kliniken können sich hiervon eine wirklich dicke Scheibe abschneiden

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Essen, medizinische Versorgung, HYGIENE!
Kontra:
Nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Mammareduktionsplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von A-Z alles tip top. Von Pforte über Op-Personal bis zum Pflegepersonal alle super freundlich, sehr hilfsbereit und sehr kompetent. Das Essen ist ein immer liebevoll hergerichteter Gaumenschmaus. Hab noch nie so lecker in einem Krankenhaus gegessen! Als Patient bekommt man, falls vorhanden, in keinem Moment den Eindruck von Stress oder Überlastung des Pflegepersonals.
Hoffe natürlich, dass ich sie nie mehr brauche, aber wenn dann wieder diese Klinik, sofern möglich.

ABSOLUTE KATASTROPHE

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP KREISSAAL OP PERSONAL
Kontra:
Unfreundliche Krankenschwestern im Wochenbett
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach längerem hin und her hatten wir uns, im Juli 2015, für die Wolfartklinik entschieden, da mein Frauenarzt auch da war und durch seine Empfehlung überhaupt über die Klinik aufmerksam würden. Das erste Gespräch verlief ganz gut (für Sectio, Kaiserschnitt) Auch bei der OP waren alle sehr nett und zuvorkommend, bis zum Wochenbett. Das war die reinste katastrophe... Erstmal gab es keine richtige stillberatung man wurde wirklich mit vorwürflichen blicken angeschaut das man das nicht konnte und mein sohn nicht satt wurde und dadurch immer mehr schrie.(bei mir wurde nicht mal gefragt was ich zum essen möchte da ich kein schweinefleisch oder fleisch esse! meine bettnachbarin war damals so lieb und gab mir ihre käseplatte da ich nix gegessen hatte und sonst nix hätte weil der fehler nicht rückgängig gemacht Wurde ich hätte nix gesagt wie denn während einer OP???)
Da war ich sehr verzweifelt und man bekam jedesmal hipp fläschchen in die hand gedrückt und Da ich nach der OP mich natürlich nicht bewegen konnte wurde von mir trotzdem erwartet das ich mein kind selber wickel. und Paar stunden nach der OP ungefähr 4 std wurde von mir erwartet eher gezwungen das ich aufstehe und laufe laut einer schwester, ich habe es grad noch geschafft mich zur bettkante zu hiefen was auch immer wo mich plötzlich die schwester losgelassen hat und ich frisch operiert zurück fiel! die schmerzen kann man nicht beschreiben und war die schlimmste erste erfahrung in einer Klinik die ich je machen musste! Niemals wieder so unfreundliche und herzlose schwestern hab ich noch nie gesehen. Kurz vor meiner Entlassung musste bei mir die letzte kontrolle gemacht werden ob ich nachhause durfte oder nicht so und zu der untersuchung durfte ich meinen kleinen nicht mitnehmen und lies ihn mit nem mulmigen gefühl bei den hebammen er schrie ohne passen und es wurde nichts dagegen unternommen kaffee trinken und tratschen war wichtiger das zeriss mein herz meinen kleinen in solche hände überlassen zu müssen Wirklich sehr traurig weil sonst alles okay war. Garnicht zu empfehlen. Meine zweite geburt wird definitiv woanders sein.

1 Kommentar

justme0815 am 21.02.2017

Mann könnte ja fast denken,Sie hätten eine mega grosse,schwere Krebs OP hinter sich,bei Ihren angegebenen Beschwerden und Bewegungsunfähigkeit.Das halte ich für sehr übertrieben und unglaubwürdig.Bewertungen sollten ehrlich und fair abgegeben werden.

Erstklassige medizinische Arbeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung
Kontra:
Alte Ausstattung der Zimmer
Krankheitsbild:
Meniskusverletzung
Erfahrungsbericht:

Medizinische Versorgung ist top. Ärzte und Pflegepersonal sehr freundlich und einfühlsam. Habe mich dort bestens aufgehoben gefühlt.
Einziger Kritikpunkt ist die nicht mehr Zeitgemäße Ausstattung der Zimmer.
Ein TV Gerät für das ganze Zimmer. Es ist auch nicht möglich per Kopfhörer Fern zu sehen, um etwaige zimmergenossen nicht zu
stören .
Nachdem ich am frühen Vormittag operiert wurde, hatte ich keine Möglichkeit ein Mittagessen zu bestellen. Da ich seit dem Vorabend nüchtern war, wäre etwas zum Essen mittags schon schön gewesen. Habe es aber überlebt.

Fazit, ich würde wieder in diese Klinik gehen, vom medizinischen Standpunkt aus.

Tolles Personal und angenehme Atmosphäre

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angenehme Klinik.
Wir sind sehr glücklich hier unser erstes Kind bekommen zu haben.
Tolle Hebammen, fuersorgliche Kinderkrankenschwestern und äußert geduldige Stillberaterinnen.
Nach der Entbindung war ich noch 5 Tage in der Klinik und wurde bestens umsorgt.
Besonders angenehm ist die ruhige Atmosphäre mit wenig Zimmern und die jederzeit hilfsbereiten Stillberaterinnen.

Tolle OP mit schneller Heilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Klinik , gutes Personal super Essen
Kontra:
Frühstück ist verbesserungswürdig außer Sonntags
Krankheitsbild:
Yale Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am Mittwoch den 19.10 aufgenommen worden.
Am 20.10 war um 8:00 Uhr meine OP. durchgeführt von Dr. Scheuerer.Habe um 8:00 noch im Vorbereitung Raum auf die Uhr gesehen, und um 9:15 bin ich wieder im Aufwachraum aufgewacht. Brauchte nicht auf Intensiv. Habe sofort Tee bekommen. Ich hatte keinerlei Schmerzen und war sofort hellwach . Lag auf dem Rücken mit der Yale Bandage und mein operiertes Bein lag in einer weichen Schale. Um 16:00 war ich wieder im Zimmer. hatte eine ruhige Nacht . Auch der andere Tag lief super. Konnte mit Hilfe auf die Toilette gehen.
Am Samstag 22.10 Tag kamen die Wundschläuche raus. Damit ging es bergauf. Konnte aufstehen allein , bekam Physiotherapie . Habe mich selber gewaschen . Am 5 Tag lief ich durch die ganze Klinik, Treppe rauf und runter. Schmerzen hielten sich im Rahmen . Das Pflege Personal und Bedienungen waren alle sehr nett. Es war auch sehr viel Personal für meine Station 1 da. Das Essen super , sehr viel und sehr lecker, abnehmen ist da nicht. Das Zimmer auf Station 1 war sehr klein für drei Betten . Hatten aber einen tollen Balkon mit Tisch und Stühle zum Garten raus.
Mein Fazit : Jeder Zeit( ich hoffe aber nicht ) wieder bei dieser tollen Behandlung . War schon das 2 x da. Habe 2008 die erste neue Yale Hüfte bekommen und wieder war es super und schön und einiges einfacher. Am Donnerstag den 27.10 bin ich mit dem Auto abgeholt worden und ohne Probleme und Schmerzen 600 Kilometer nach Hause gefahren . Da bekomme ich jetzt Krankengymnastik .
Kann bis auf Bücken fast alles machen .Danke an alle die mich betreut haben .

Diese Klinik ist eine Empfehlung wert.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation, Kommunikation, Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Div. Korrekturen am Fuß.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war fünf Tage in der Wolfartklinik, davon zweieinhalb Tage allein in einem Dreibettzimmer, was natürlich in den ersten Tagen nach der OP ideal war. Die Organisation in der Klinik war bestens. Die Freundlichkeit des Personals ist auch besonders hervorzuheben. Man fühlt sich hier sehr gut aufgehoben und wird sowohl medizinisch als auch allgemein bestens versorgt.

Eine Panne jagte die nächste!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
mindestens 10 Beschwerdepunkte
Krankheitsbild:
Operation kleiner Zeh
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde als Privatpatient!!! von Aufnahme bis Z = zum freiwillig vorzeitig beendeten Aufenthalt schlecht behandelt. Den medizinischen Eingriff kann ich noch nicht beurteilen, weil die Nachbehandlung bei meinem Hausarzt andauert. Er zieht den Stift und die Fäden, diese Klinik betrete ich nämlich nie mehr!

2 Kommentare

ana49 am 06.11.2016

welches sind die 10 Beschwerdepunkte?

  • Alle Kommentare anzeigen

Geburt in der Wolfartklinik - Wohlfühlatmosphäre und professionelle Hilfe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereites und kompetentes Personal, gute Atmosphäre (nur 11 Zimmer), gutes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir, ein junges Ehepaar, waren vor kurzem zur Geburt unseres Sohnes in der Wolfartklinik. Wir haben uns dieses Krankenhaus ausgesucht, weil es nicht so überlaufen ist und das Personal sehr nett erschien.

Die Geburt an sich war natürlich eine Strapaze. Dabei wurden wir aber zu jederzeit nicht nur professionell, sondern auch wirklich sehr sehr nett und hilfsbereit behandelt. Egal mit welcher Frage oder mit welchem Wehwehchen wir gekommen sind, haben sich die Hebammen und Schwestern immer Zeit genommen.
Auch der uns behandelnde Belegarzt war sehr unkompliziert und hat tolle Arbeit geleistet.
Gerade bei einer so emotionalen Situation (Geburt!), sind das die wichtigsten Punkte für unsere Bewertung!

Neben dem Personal war aber auch die Klinik an sich sehr schön. Natürlich kann man es nicht mit einem guten Hotel vergleichen, dennoch hatte es so einige Vorzüge: Wenige Zimmer (nicht zu viel los), ruhige Lage und gutes Essen (Frühstück, Obstplatte am Vormittag, Mittagssuppe, Mittagessen, Kaffee am Nachmittag, Abendessen).

Viele Leute haben uns erzählt, dass sie nicht in dieses Krankenhaus wollten, weil es keine Neugeborenen-Intensivstation hat. Wenn es sich aber nicht gerade um eine Risiko-Geburt handelt (ist es ja i.d.R. nicht), können wir dieses Krankenhaus ohne Einschränkung empfehlen! Wenn wir ein zweites Kind bekommen, gehen wir wieder hier hin!

Kassen - Privatpatient

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besseren Kaffee und mehr als nur eine Tasse bekommen zu dürfen!
Der Unterschied zwischen Kassenpatienten und Privatpatient ist sehr krass!

3 Kommentare

020358 am 22.08.2016

Sie suchen eine Klinik auf, um Kaffee trinken zu können? Ich war mir nicht bewusst, daß dies durch die Sozialversicherungsbeiträge bezahlt wird.

  • Alle Kommentare anzeigen

Klinik? Hotel? Super - Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskus OP
Erfahrungsbericht:

Wolfartklinik ist fast wie ein 4-5 Sterne Haus zu betiteln! Keine unangenehmen Gerüche weder von OP-Räumen noch Essensgerüche im Haus. Ich hatte eine Meniskus OP mit drei stationären Tagen auf der Station 4. Das Pflegepersonal war Spitze und die Versorgung rundum perfekt. Frühstück sehr reichhaltig,Obst als Zwischengericht und drei verschiedene Mittagsgerichte ließen keine Wünsche offen. Als ich dann zuhause war, habe in einen Anruf aus der Klinik vom Patientenberater bekommen, er hat sich um mein Befinden erkundigt - was will ein Patient mehr ?

Einfach Empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hygiene, Fachkompetenz, Essen
Kontra:
Keine die mir jetzt einfallen
Krankheitsbild:
Schilddrüsen Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Wolfahrt Klinik uneingeschränkt empfehlen. Hier erfährt man wie das Gesundheitswesen in Deutschland sein muss. Die Mitarbeiter nehmen sich Zeit und gehen auf Wünsche und Sorgen sofort ein.
Das Essen während meines Aufenthalts war Spitzenklasse, die Zimmer sind sehr Sauber. Es wird jeden Tag geputzt und gewerkelt. Hygiene und Professionalität wird hier groß geschrieben.
Die Schwestern / Pfleger und die Ärzte sind fachlich sehr kompetent und geben selbst bei kleinen Problemen eine Super Beratung und Versorgung.
Vielen Dank nochmal an das Wolfahrt Team für die Exzellente Versorgung.

Definitiv keine Empfehlung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schöne Zimmer
Kontra:
Keine große Expertise, kein Still-freundliches KH
Krankheitsbild:
Sectio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mein zweites Kind in einer anderen Klinik (Großhadern) zur Welt gebracht habe, bin ich wirklich entsetzt, wie schlecht die Betreuung durch Schwestern und Hebammen beim ersten Kind war.

Still- Beratung gab es gar nicht. Man war schneller mit dem Hipp-Fläschchen bei mir als ich schauen konnte und keine einzige Schwester hat überhaupt gefragt, ob es in Ordnung wäre, wenn man meinem Kind eine Flasche gibt.
Medizinisch gab es keine Indikation, das Kind hat gut zugenommen, das Geburtsgewicht war ausreichend.

Aber das Schlimmste war:
Direkt nach der Sectio wurde das Kind sofort von mir weggenommen (ich durfte es nur 2 Minuten halten) und dann fast 30 Minuten gewaschen, gewogen, untersucht, angezogen....

Dann legte man es mir ins Bett und als ich es wieder bei mir haben wollte, hieß es, ich dürfe es nicht halten, ich sei zu schwach...

Bonding scheint dort nicht gewünscht zu sein.
Das erste Mal durfte ich mein Kind anlegen, als sie schon 20 Stunden auf der Welt war!

Wirklich dürftig. Ich rate jeder werdenden Mutter von dieser Klinik ab!

1 Kommentar

ana49 am 06.11.2016

Direkt nach der Sectio wurde Ihnen das Kind weggenommen, nachdem Sie es 2 Minuten im Arm halten durften?
Ja natürlich, die Sectio läuft weiter, der Bauch wird zugenäht, das dauert in der Regel 30 minuten, da können Sie halt nicht dabei sein, wenn das Kind von der Hebamme gewogen, gewaschen und angezogen wird. Bestimmt war doch der frisch gebackene Vater dabei, so wie immer...
Schade, daß Sie die Tatsachen nur aus Ihrer Sicht sehen

Total zufrieden - kann die Wolfartklinik nur weiterempfehlen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 216   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchdeckenstraffung -wirklich,ohne Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von der ersten Minute an gut aufgehoben gefühlt. Das begann bereits bei den Aufklärungsgespeächen. Der Ablauf am Tag der OP, war für mich optimal. Am frühen Morgen rein in die Klinik, Vorbereitung. Eine Stunde nach der Ankunft bereits im OP. Aufwachen, kein Problem, gute medizinische und sonstige Versorgung und Pflege auf der Station. Die Aufenthalteszeit, war mit 5 Tagen angemessen. Ich werde in Kürze wieder mit vollem Vertrauen als Patient in diese Klinik gehen. Kann die Wolfartklinik,uneingeschränkt weiterempfehlen.
Vielen Dank an die Ärzte, das Pflegeteam, das Reinigungs-und VerpflegungSteak und die Verwaltung

In einem Krankenhaus nie glücklicher gewesen!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Betreuung
Kontra:
Ich hab wirklich nichts zu beklagen!
Krankheitsbild:
Kreuzbandriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte im Vorfeld große Angst vor den sechs Tagen Krankenhaus. Die wäre rückblickend allerdings völlig unbegründet gewesen. Alle Schwestern, Pfleger, Ärzte und anderen Mitarbeiter waren sehr freundlich, zuvorkommend und wirkten im übrigen auch nicht überlastet. Gerade am Anfang, als mir nach der OP schwindelig war, wurde ich perfekt umsorgt und habe mich sehr sicher gefühlt.

Die Anlage liegt idyllisch, der Blick aus meinem Fenster ging hinaus in den kleinen Park. Aber die grösste positive Überraschung war das unglaublich gute Essen. Es gab Frühstück, Obst als zweites Frühstück, Suppe, Mittagessen, Kaffee und Kuchen und zum Abschluss Abendessen. Die Küche des Hauses ist Bio-zertifiziert, der Kaffee fair gehandelt und jeden Tag kann man mittags und abends zwischen jeweils drei Gerichten wählen. Geschmacklich ein Traum!

Medizinisch war auch alles in Ordnung, ich hatte keine großen Schmerzen und wurde nach Plan entlassen.

Bei meiner Entlassung war ich einfach nur überglücklich, die Wolfart-Klinik gewählt zu haben!

Super Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Ärzte, Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es beginnt schon bei der Aufnahme sehr freundlich und netter Empfang.
Auf Station ( 1 ) ob es die Schwestern sind oder die Ärzte rundum sehr sehr nett, zuvorkommend, man fühlt sich hier in guter und fachmännischer Obhut. Die Klinik ist nur zu empfehlen, sie strahlt Ruhe und Erholung aus. Das Essen ist ein Traum.

Wohlfühlklinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Galle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das Pflegepersonal sowie die Ärzte wirkten ungestresst, waren sehr hilfsbereit und immer freundlich. Durch das gepflegte Anwesen mit dem schönen Innenhof und Garten fühlte man sich gar nicht wie in einem Krankenhaus. Das Essen war liebevoll hergerichtet und war ausgesprochen gut. Ich bin Kassenpatient und hab mich nie wie ein Patient zweiter Klasse gefühlt.

Besser geht es nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reibungslose Abläufe und individuelle Betreuung
Kontra:
Man muss gehen, wenn man wieder gesund ist
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beste Medizin und Pflege

Ideale Kombination aus midernster Medizin und menschlicher Zuwendung in der Pflege.

Not OP

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01.2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Operation am Ellenbogen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin sehr nett empfangen worden. Kompetenter Arzt

Sofortige Operation ohne Probleme. Nettes Personal
Gutes Essen mit großer Auswahl.

Top Klinik mit hohem Wohlfühlfaktor

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Bezieht sich nur auf dem Empfang!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War von meinem Frauenarzt Dr. Massure eingewiesen.
Ich sollte am Sonntag um 14:00Uhr da sein. Leider wurden zuviele Patienten um die gleiche Uhrzeit bestellt. Der Empfang verlief etwas caotisch, die Dame leider überfordert und der Ton sehr bestimmt und leider etwas unverschämt.
Das ist aber nur das einzige negative das ich über diese Klinik sagen kann und möchte.
Der Empfang auf der Station war überaus freundlich, jede der Schwestern hat sich per Handschlag vorgestellt und sich von der ersten Sekunde an gut gefühlt, einen Tag vor einer OP ist man sowieso sehr dünnheutig und sehr empfindlich. Herr Dr. Massure hat sich sogar am Sonntagabend noch nach uns gesehen und uns beruhigt. Ich kann einfach nur sagen der Beste Krankenhausaufendhalt meines Lebens!!! Das Essen bekommt glatt 4 Sterne plus. Jede einzelne der Schwester sind ein Geschenk, genauso wünscht man es sich wenn man krank ist. Die Beste Klinik die ich je erlebt habe. Wohlfühlfaktor 5Sterne, Danke an meinem Arzt und allen Schwestern die zu meiner Genesung begetragen haben.Herzlichen Dank
L.G Doris.L

Lass mein Bauch in Ruhe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Unfreundliche und kompetente Hebamme
Kontra:
Unfreundlicher Arzt
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Erfahrungsbericht:

Ich will immer noch wissen wie diese Untersuchung heißt, wieviel sie kostet und ob die Krankenkasse sie bezahlt. Mein Bauch war frisch operiert und der Arzt kommt ins Zimmer rein, schaut sich mein Bauch an und haut drauf grenzlich an die Tätlichkeiten. Er konnte zumindest sagen, warum er das macht und bitte schön was waren seine Befunde. Ich habe nie gedacht, dass so ein unfreundlicher Arzt in dieser Welt überhaupt gibt.

Patientin als Lehr Objekt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Patientin als Lehr Objekt
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Ich finde es respektlos, dass so viel männliche Studenten bei der Entbindung anwesend waren. Die Patientin ist kein Lehrobjekt. Mann sollte mich zumindest fragen, ob ich damit einverstanden bin. Eine Patientin, die zur Entbindung kommt hat auch eine Intimität.

1 Kommentar

ana49 am 06.11.2016

In der Klinik gab und gibt es keine männlichen Studenten. Alle männlichen Mitarbeiter die im OP arbeiten sind ausgebildete OP-Pfleger, Anästhesisten oder Anästhesie Pfleger, oder fertige Ärzte :)

Patientin hat keine Intimität

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Proximität
Kontra:
Zu wenig intimität
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Beide Kreissaale befinden sich im Erdgeschoss. Der Raum verfügt über ein großes Fenster ohne irgendwelche Jalousien. Das Fenster ist so groß wie der Wand. Fußgänger oder Fahrzeuge, die vorbei fahren können die Geburt ganz bequem verfolgen.

Erfolglos und respektlos

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kaiserschnitt in weniger als 30 Minuten, obwohl es kein Notfall war)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alles manuel... Wo ist ide moderne Teschnik?)
Pro:
Sehr gute Hebammen
Kontra:
Eine Menge Schmerzen und Respektlosigkeiten
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mein Kind in der Wohlfahrt Klinik per Kaiserschnitt gehabt. Leider es war keine gute Erfahrung.
Die Anästhesisten haben die Spinal Anästhesie nicht bestanden. Sie haben mich vollständig entkleidet, um mir eine Spritze im Rücken zu machen was ich
für respektlos halte. Bei einer SPA brauchen die Anästhesisten nur einen kleinen Teil vom Rücken frie machen.
Als der Operateur den ersten Schnitt gesetzt hat, habe ich unerträgliche Schmerzen empfunden und ich habe sehr laut geschrien.
Eine andere Anästhesistin ist aktiv geworden und hat mir eine Vollnarkose gemacht. Diese Vollnarkose wurde aber leider nicht abgewartet.
Ich heule und der Operateur macht weiter, obwohl es kein Notfall war. Nach der OP konnte ich kaum atmen, da die Vollnarkose überdosiert war.
Ich habe aber kein Sauerstoff bekommen. Ich dachte ich werde sterben. Die Hebamme waren sehr freundlich und haben eine fehlerfreie Arbeitet geleistet.

Ich war sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie rechts.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Knie Op.. Kann klinik nur weiter empfehlen sehr freundliches Personal.. alles war eigentlich o. k.

Hüftproblem-Wolfahrtklinik HILFT!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fühlte mich immer in besten Händen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Fach- und Hilfspersonal.
Ausgezeichnete Verpflegung.
Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Top Organisation,Reha und Transport Hin-und Rückfahrt.
Bin sehr zufrieden,kann ich nur Empfehlen!

1 Kommentar

BrigitteV am 04.01.2016

Und wie geht es jetzt nach einigen Monaten mit der Hüfte?

Leistenbruch OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 22.04. bis 24.04.2015 wegen eines Leistenbruchs in stationärer Behandlung in der Wolfartklinik in Gräfelfing. Bereits das erste Vorgespräch, das ich bei Herrn Dr. Hungbauer in der Klinik hatte, bestätigte mich in meiner Entscheidung die Operation durch ihn hier durchführen zu lassen. Durch seine sympathische Art und seine fachliche Kompetenz, in der er mir die Vorgehensweise der bevorstehenden Operation an der Leiste erklärte, nahm er mir auch die letzten Zweifel. Ich fühlte von Anfang an, dass ich hier in guten Händen bin. Die Operation durch Herrn Dr. Hungbauer, sowie die Zeit danach in der er mich betreute, verlief ohne Komplikationen. Das Klinikpersonal, angefangen vom Empfang bis zu den Krankenschwestern waren sehr freundlich und aufmerksam. Letzteren gilt an dieser Stelle mein besonderer Dank. Ich kann Dr. Hungbauer und die Wolfartklinik nur weiterempfehlen.

Entbindungsstation wird dem guten Ruf der Klinik nicht gerecht

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
eigenmächtig handelnde Kinderschwester, fehlende Stillberatung
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wg des guten Rufes und des Hotelcharakters haben wir uns für diese Klinik entschieden. Auch der Eindruck vom Infoabend war gut!
Die Geburt verlief sehr gut, ich war mit Arzt und Hebamme zufrieden. Auch als das Baby nach der Geburt nicht gleich in die Gänge kam, machten wir uns keine Sorgen, weil beide sehr beruhigend agiert haben.
Danach wurde beim Baby ein extrem niedriger Blutzucker festgestellt, es wurde mitgenommen und bekam ein Fläschchen. Blutzucker messen und Fläschchen jede Std. Als dann Schichtwechsel bei den Kinderschwestern war, ging das Chaos los. Die neue Schwester half nicht beim Stillen: "Fangen Sie schon mal an, ich komm dann!" Ha ha, allein hat es ja eben nicht geklappt......Als sie dann kam, nahm sie recht grob das Kind und legte es mir an, ich durfte gar nichts machen. Kaum war das Baby angelegt, war die Schwester verschwunden und kam nicht mehr wieder.....Sie sagte uns außerdem, die Kontrollen wären jetzt nur noch alle 3 Std nötig. Von allein machte sie die aber nicht, wir mussten sie fast anbetteln. Dann gab Sie, trotz ihres angeblichen Arbeitsstress, dem Baby die Flasche, statt es den Vater machen zu lassen.....Blutzuckerwerte wurden wieder schlechter, bzw wurden sie nie wirklich gut. Am Abend kam der Kinderarzt, es stellte sich heraus, dass die Schwester eigenmächtig die eigtl stündlich angeordneten Kontrollen auf 3 Std ausgedehnt hatte. Dem Baby ging es entsprechend nicht gut. Es sollte Blut abgenommen werden.....schien nicht möglich, da die passenden Utensilien nicht auffindbar waren!!!!!! Die Kinderschwester machte abstruse Vorschläge: Man könnte doch hier was abschneiden oder daraus was basteln....?!?!? Als das Zeug endlich da war, konnte der Test im Labor nicht gemacht werden. Danach endlich die Verlegung in eine Kinderklinik! Hätte definitiv früher stattfinden müssen! Hätten wir als Eltern (aus einer Ahnung heraus) nicht den ganzen Tag darauf bestanden, dass das Baby kontrolliert und gefüttert wird (Die Schwester hat es von sich aus nicht getan), wer weiß, was dann passiert wäre! Unterzucker kann bleibende Schäden verursachen! Jetzt kann sich jeder selbst ein Bild von der angeblich möglichen Notfall-Versorgung machen, die am Infoabend versprochen wird....

Das Ergebnis zählt!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (vorher sehr gut - danach Zeitmangel)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (OP Ergebnis kann nicht besser sein)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Zimmerbelegung m. rücksichtslosen Tagespatienten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Platzmangel, aber im Sommer schöne Außenanlage)
Pro:
Sehr guter Verlauf
Kontra:
Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Hüft-OP nach Yale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitte Juli 2014 hatte ich meine Hüft-OP durch Dr. Kipping.
Sie ist sehr gut verlaufen und das ist die Hauptsache.
Ich hatte zu keinem Zeitpunkt Schmerzen
Die operierte Seite fühlte sich von Anfang an “wie neu“ an.
Nach 1 Woche Klink und 3 Wochen Reha war alles easy.
Nun steht die 2 Hüft-OP (Yale) an und ich habe dennoch Bauchschmerzen wenn ich daran denke.

Meine Erfahrungen:
Ich musste nach der OP ½ Tag+1 Nacht im Aufwachraum mit vielen anderen Männern und Frauen verbringen, lesen durfte ich nicht wegen dem Licht, aber schlafen war unter dem ständigen Gepiepe und Gestank (Notdurft der Anderen) nicht möglich.
In diesem gemischten Raum sollte mir morgens gar der Katheder gezogen werden!
(Seitlich gab es Trennwände, aber gegenüber freie Sicht)
Für mich waren diese 20 h der Horror!
Was gebe ich drum, diese Zeit im Aufwachraum bei der nächsten OP zu verkürzen!

Mein kl.Stationszimmer war meist mit 3 Betten bestückt, so dass ich mit Krücken kaum aus dem Bett kam oder meinen Nachtisch über das Bett drehen konnte. Mir wurde versprochen,nun kein 3.Bett mehr reinzustellen, aber Fehlanzeige. Oft kamen Tagespatienten, die sich mit Angehörigen und Smart-Fons so Rücksichtslos verhielten, dass ich aus dem Zimmer fliehen musste.

Die Vorbereitung vor der OP war gut.
Aber danach keine Info!
Zur Visite kamen mir unbekannte Ärzte.
Als ich nach 3 Tagen eine Info anforderte, meldete sich ein Arzt, der wohl bei der OP dabei war und gab mir eine Auskunft.
Dr. Kipping war auch zur Nachsorgeuntersuchung nicht da.
So möchte ich mich auf diesem Weg bei Ihm für die sehr, sehr gute Arbeit bedanken.

Das die Klink keine Cafeteria hat, Schade, aber die ganze Anlage mit Garten und Balkonen ist schön.
Auch möchte ich, wie die anderen Patienten hier, das gute Essen und die Hilfsbereitschaft & Fürsorge der lieben Schwestern loben.

Alles in Allem zählt das Ergebnis und das ist sehr gut, deshalb erwäge ich auch für die 2.Hüft-OP die Nachteile in Kauf zu nehmen.

Noch ein zufriedener Patient

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller Beteiligten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die positiven Erfahrungen der vorigen Bewertungen voll und ganz bestätigen, genau wie bei meinem ersten Aufenthalt vor 7 Jahren.
Auch dieses Mal ist meine Hüft-OP durch Dr. Kipping einwandfrei verlaufen und der Heilungsprozeß ist nach inzwischen 5 Wochen sehr zufriedenstellend. Obwohl ich hin-und zurück eine Anfahrt von ca. 800 km zu bewältigen hatte, habe ich das in keinster Weise bereut. Deshalb an alle Beteiligten nochmals meinen herzlichen Dank.

Weitere Bewertungen anzeigen...