• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Psychosomatische Klinik Buching

Talkback
Image

Rauhenbichl
87642 Halblech
Bayern

80 von 107 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

110 Bewertungen

Sortierung
Filter

Top Klinik. Sehr zu empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles (Kunsttherapie ist genial)
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.05.2018 für 5 Wochen in der Klinik in Buching. Es war ein sehr guter Aufenthalt für mich, da ich aus den einzelnen Therapien (Einzelgespräche, Gruppentherapie, Kunsttherapie, Co-Kontakt, Autogenes Training ... ) sehr viel für mich mitnehmen konnte. Die Betreuung innerhalb der Klinik ist sehr gut. Meine Therapeutin war der Hit. Die Klinik ist sehr gut ausgestattet. Sie verfügt über einen richtig guten Trainingsraum, in dem man sich gut austoben kann. Ebenso ist das Schwimmbad hervorragend. Ein besonderes Lob verdient die Küche. Sie ist ausgezeichnet. Abnehmen wird einem nicht leicht gemacht bei einem so tollen Essen. Nur könnte der Speisesaal etwas ansehnlicher gestaltet werden. Die Umgebung von Buching lässt natürlich auch keine Wünsche offen. Am Wochenende kann sehr viel unternommen werden (wer will). Auch der Kontakt mit den Mitpatienten war für mich eine Bereicherung. Ich habe mich schon am ersten Tag wohlgefühlt. Wir, die "Komune 1" hatten richtig viel Spaß !!!!!

Schade, dass diese Klinik schon einmal zur Disposition stand. Es wäre absolut schlecht, wenn ein solches Haus geschlossen werden würde. Da kann ich nur sagen, liebe Rentenversicherung macht das nicht. Die Patienten werden es Euch danken !!

Ich war also sehr zufrieden und fühle mich nun wieder gestärkt für das Arbeitsleben.

Absolut empfehlenswert.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles wurde schnell bearbeitet und in Gang gebracht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Klasse Geräte und Hilfsmittel überall)
Pro:
Alles.
Kontra:
Stumpfe Tafelmesser.
Krankheitsbild:
Panikattacken, Depressionen, akute Schlafstörungen, Schwindelanfälle und starke Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.05.2018 bis zum 03.07.2018 in Buching, und bin sowas von zufrieden. Die haben mich da wieder richtig fit gemacht. Ich hatte Panikattacken, Depressionen, akute Schlafstörungen, Schwindelanfälle und starke Schmerzen in Rücken und Schulter. Durchfall und erbrechen bei Stress, war auch nicht selten.
Absolut kompetentes Fachpersonal in jeder Abteilung.
Alle Therapeuten sind sehr nett und offensichtlich wirklich am Wohlergehen der Patienten interessiert.
Die Umgebung ist sowas von traumhaft und idyllisch, wie aus einem Heimatfilm. Es ist dort ruhig, und man kann herrlich entspannen. Das Freizeitangebot ausserhalb der Klinik ist sehr gut und sportlich, wenn man will. Fahrräder kann man sich günstig ausleihen und die werden sogar vor Ort gebracht.
Keine Schlafstörungen oder Schmerzen mehr. Kann wieder richtig gut und weit laufen, Fahrradfahren und schwimmen. Das war alles seit Jahren so nicht mehr möglich. Ein klasse Aufenthalt mit tollen Leuten und sehr viel Spass.

Ich bin erweckt worden und wiedr voll im Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr intensive und gute Therapie
Kontra:
Die Verwaltung war nicht so der Hit
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine Superzeit in Buching und bin nach 1 jähriger Erkrankung /Depression) direkt nach dem Aufenthalt wieder zur Arbeit gegangen. Ich konnte enorm profitieren und war rundherum zufrieden. Ich habe soviel Zuwendung und Verständnis erfahren, konnte wieder Lachen und mit Hilfe des Personals bin ich aus meiner Depression wieder in die Welt zurückgekehrt. Ein Dank dem Team C3/4 der Küche, den Physios und besonderem Dank gilt Dr Senftl. der mich fachlich und menschlich sehr beeindruckt hat.

Immer wieder gerne Buching

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: "017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression wegen Todesfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik ,mit Top Ärzten und Therapeuten, das ganze Personal kann man nur loben,alle sehr freunlich und nett. Mir konnte nichts besseres passieren als Buching.

Super sehr zu Empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Patient ist auch bei Chefarzt keine Nummer
Kontra:
Reinigungspersonal
Krankheitsbild:
Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Psychologen Bäder und Bäder Abteilung sehr gut Küche top Freizeitangebot top (Sauna Rotlicht Hallenbad) Alle sehr nett Der Klinik Chef kennt einen beim Namen obwohl man nichts damit zutun hat einzel Gespräche mit Chefkoch sehr gut Zimmerreinigung war steht bemüht

Positiver Erfahrungsbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer Hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachkompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepresion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 7 Wochen in der Klinik Buching. Meine Einlieferungsdiagnose war mittelschwere Erschöpfungsdepression.Schon in der ersten Woche konnte ich sehr viel für mich und mein weiteres Leben lernen. Die ausgezeichneten Ärzte und Terapeuten haben mir sehr geholfen. Natürlich hat auch der sehr angenehme Umgangston sehr geholfen.
Die ausgezeichnete Küche die Ernährungsberatung und der Kochkurs halfen mir natürlich auch mich wohl zu fühlen. In der Kunstterapie lernte ich völlig neue Seiten von mir kennen. Alles in allem kann ich die Klinik nur weiter empfehlen, da ich mich jetzt wieder gestärkt fühle am normalen Arbeitsalltag teilzunehmen.

Mega toller Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich war vom 14.11.2018 bis 19.12.2018 in der Klinik Buching wegen Depressionen!! Und....ich kann nichts negatives berichten.Es gibt dort Hammer gute Therapeuten die sich sehr bemühen, ich hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt!!!!Auch ich hab mir vorher Bewertungen durchgelesen und war super nervös als ich in Buching ankam, da manche Ex - Patienten komisch und schlimm bewertet haben...Aber es war so toll dort, abgesehen von der traumhaften Umgebung, ist auch das Essen zu gut!!!!! Man kann dort wunderbar zu sich finden und richtig gut erholen!! Ausserdem hatte ich das Glück, dort tolle Menschen kennenzulernen, die mir jetzt tatsächlich fehlen. ( vor allen Dingen, die Rauchergäng) Hab mich zu keiner Zeit alleine gefühlt und bin dankbar, dass ich dort 5 Wochen im Schnee verweilen durfte!! Also , an alle die dort hinfürfen: Ihr dürft euch darauf freuen!!! Alles Gute!!

Luff

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
mehr Einzelgespräche
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat mir sehr viel gegeben, ein Umbruch in meinen Leben hat sich rauskristallisiert. Vielen Dank die Tipps die Behandlungen und Gespräche und vor allem die Anwendungen gaben mir Antrieb. Ich schwärme immer noch. Vielen lieben Dank.

das beste was mir passieren konnte war Buching

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patienten ,Therapeuten und die Traumhafte Gegend waren das Ideale Gesamt Paket um Gesund zu werden
Kontra:
Krankheitsbild:
Probleme mit Alkoholkranken Ehemann ,Depressiv und Zukunfts Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2006 in der Klinik Buching und was besseres konnte mir nicht passieren .Die Therapie war Erfolgreich,die Gegend und der liebevolle Umgang mit den Mitpatienten hat mir das Gefühl gegeben eine zweite Heimat gefunden zu haben

Depressionen im Alltag

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Therapieform in der Klinik
Kontra:
Nichts negatives
Krankheitsbild:
Emotional Instabile Persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 06.09.2016 bis zum 04.10.2016 stationär in der Klinik. Ich war nach wenigen Tagen Aufenthalt sehr zufrieden mit der Klinik. Konnte sehr viele gute Dinge mitnehmen. Was mich störte war, das es zu wenig Personal gab sprich zu wenig Therapeuten. Wurde einmal ein Therapeut krank, so wurde dann z.B. eine Massage vom meinem Plan gestrichen. Ansonsten waren die Therapeuten sehr nett und sie gaben einem immer sehr gute Auskunft.
Ich kann nur positives hier schreiben von der Klinik.

Hilfe bei Depressionen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde bei meinem Aufhalten von 9 Wochen dort sehr geholfen, bin seit dem fast geheilt

beste Klinik ever

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super gut abgestimmt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere psychische Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon zwei mal dort und das ist die beste Klinik die ich kenne. Das ganze Umfeld und die Lage ist ein Geschenk zum gesund werden.
Hab auch andere Kliniken besucht und da bin ich kränker nach Hause gekommen.
Von mir bekommt die Klinik tausend Sterne

Klinik mit HERZ <3

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliche und liebevolle Betreuung, wirklich nettes Personal
Kontra:
Fitness nicht geöffnet am Wochenende
Krankheitsbild:
Berufliche Überbelastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik mit unglaublich netten Menschen. Atmosphäre freundlich und heimelig, viele verschiedene Therapieformen werden angeboten. Kontakte knüpfen ging sehr schnell, die Abende in Cafeteria beim Brettspielen in großer Runde möchte ich nicht vermissen. Das Essen war sehr lecker, die Küche kann definitiv sein Handwerk! Es war eine wirklich schöne Zeit, jeden soll mal paar Wochen in Buching gegönnt sein ;-))

alles umsonst

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
terapeuten und ärzte eine einzige katasrophe
Kontra:
da gibt es nichts positives zu berichten
Krankheitsbild:
depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich würde keinen normalen menschen diese Klinik empfehlen

Klinikaufenfhalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Das Konzept der Klinik ist gut)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratung war umfangreich und sehr gut)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die mediz. Behandlungen waren gut auf Patienten abgestimmt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Man hatte ab dem 1.Tag alles gut erklärt bekommen wo sich die einzelnen Stationen befinden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer sind einfach schon zu alt müssten neue Möbel rein und Kühlschränke)
Pro:
Ich bin hier zur Ruhe gekommen
Kontra:
Der Fitnessraum ist an Wochenenden geschlossen daher keine möglichkeit um Sport zu treiben
Krankheitsbild:
Beruflicher Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2017 für 5 Wochen in dieser Klinik und muss sagen das ich mich dort gut aufgehoben gefühlt habe. Ich hatte das Glück das ich eine gute Therapeutin bekommen habe.Um was ändern zu können muss man auch an sich viel arbeiten.Man bekommt dort ganz wichtige Tipps um nach Abschluss der Reha ein anderes Blickfeld zu haben um verschiedene Dinge im Leben besser in den Griff zu bekommen.Die unterschiedlichen Anwendungen werden speziell auf den Patienten bei dem ersten Aufnahmegespräch festgelegt.Meine Therapeutin hatte immer ein offenes Ohr für mich wenn es was zu besprechen gab.Nochmals ein großes Lob dafür. Ich kann diese Klinik von meiner Seite her nur weiterempfehlen.

Eine Erfahrung wert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie,Küche,Umgebung
Kontra:
War enttäuscht über die Empathie der Therapeuten! Nur nach Lehrbuch!
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr gute physikalische Abteilung

manchmal zuviel Ruhe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Schwestern
Kontra:
Teeküchen, Speisesaal
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anlage der Klinik ist sehr schön und in einer schönen Gegend, was auch zur Erholung beiträgt. Erwähnenswert ist auch eine "Freizeiteinrichtung" mit sehr freundlicher Bewirtung und WLan. ;-)
Ein Großes Lob gibt es für die Schwestern, die meisten Physiotherapeuten und den (meinen) Bezugstherapeuten, der uns auch in der Gruppenstunde nicht überforderte. Ich konnte daher sehr viel Wissenswertes mitnehmen.
Es ist vom Konzept her erwünscht, dass die Patienten sich auch untereinander helfen, doch wer nicht so leicht Anschluss findet und noch dazu Nichtraucher ist, hats schwer.
Leider war es so, wie ich befürchtet hatte: Wegen der Anreise mit dem Zug und schlechter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Bushaltestelle im Nachbarort), kaum Möglichkeiten für Unternehmungen in der therapiefreien Zeit. Bei 30°C oder bei Regen zu wandern oder Fahrrad zu fahren ist schließlich nicht jedermanns Sache.
Mein Zimmer hatte einen Balkon mit Liegestuhl, war sauber und zweckmäßig eingerichtet, aber den Möbeln sah man das Alter an.
Das Klinikfoto des Speisesaals entspricht überhaupt nicht der Wirklichkeit, ebensowenig hat man feste Tischpartner. Der Raum ist fast völlig schmucklos und unpersönlich. Insgesamt war das Essen fast zu gut (nichts mit Abnehmen), aber wer abends kein warmes Essen wollte (2x in der Woche), hatte keine Alternative. Scheinbar ging es nach dem Motto: Mit möglichst wenig Aufwand möglichst viele Leute zu versorgen, z.B. Gulaschsuppe und ein Stück Obst (nicht mal Salat).
Erst in der 5. Woche Ernährungsberatung zu haben, fand ich auch "sehr sinnvoll".
Die Krönung war die sogenannte Teeküche im Keller ganz ohne Geschirr und Besteck, welches man natürlich nicht aus dem Speisesaal mitnehmen durfte.
Hatte insgesamt trotzdem eine schöne Zeit dort.

.. ????

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter .. egal ob Therapeut/in, Ärzte, Putzfeen, Küchenpersonal, Mitpatienten, Schöne Umgebung
Kontra:
Therapie Programme nicht immer entsprechend für die Erkrankungen
Krankheitsbild:
Zwangsstörung,ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung, Depression, Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 7 Wochen vom 30. Mai bis 18.Juli 2017 in der Klinik Buching. Ich hatte solche Angst dort hin zu kommen, nachdem ich hier einige Berichte gelesen habe. Dies verging in der 1 Woche meines Aufenthaltes. Es gab ausreichendendes Sportprogramm. Vorträge , Kunsttherapien uvm. Hatte 3×mal wöchentlich Gruppentherapie. Und 1× wöchentlich Einzeltherapie. Man konnte aber jederzeit mit Therapeut/in reden wenn zwischendurch was war, oder man konnte sich jederzeit mit dem Pflegepersonal die Co.Therapeuten bereden. Alle so freundlich !! Genauso "fast" alle Mitpatienten/innen die ich dort kennenlernen durfte. Wundervoll!! Herzensmenschen.? Bin so dankbar einige gewisse Personen dort kennen und schätzen gelernt zu haben. Ihr bleibt in meiner Erinnerung und in meinem Herzen. Ich wünsche jedem einzelnen alles gute von tiefsten Herzen.? Da ich wegen verschiedener Erkrankungen dort ankam, waren nicht alle Therapien was für mich. Und so einige Therapie Programme haben mir gefehlt. Die es angeblich geben sollte ich aber leider nie hatte. Nunja. Ich bin leider fast so gut wie unverändert daheim angekommen. Aber die Umgebung, die Luft, die Leute,finde ich haben doch irgendwie etwas kleines verändert. Dafür bin ich so dankbar.Ich denke das wichtigste ist, trotzallem das man alles versucht dort mitzumachen und danach im Alltag weiter zu kämpfen. Denn wir haben nur ein Leben und der Kampf lohnt sich, die Hoffnung stirbt zuletzt. Egal ob eine Klinik viel oder nicht soviel gebracht hat. Denn auch wenn sich kaum etwas verändert hat nach meinem Aufenthalt, bin ich so dankbar dort gewesen zu sein. Und was man danach weiter durchzieht liegt an einem selber..!

langsam sich finden lernen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Einzelgespräch o.k. Gruppe -)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Therapeuten in Bäderabt top)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (harte Matratze unpersönlicher Speiseraum ausstattung)
Pro:
therapeuten und pflege top
Kontra:
harte matratzen ,gruppentherapie
Krankheitsbild:
depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gute Lage ,ideal zum sich wieder zu finden,Gesamtkonzept der Klinik gut erkennbar, Umgebung trägt viel zum gesamtheitlichen Therapieplan bei,Speiseraum eher als unpersönlicher Raum wahrgenommen so mit alles vom Tablett essen keine Tischdeko Donnerstags abends keine alternative zum warmen essen(z.bsp.salat wäre gut)
Therapeuten in Bäderabteilung beraten das vorgegebene Angebot der Massage und ähnliches erst und zeigen Alternativen dazu,Wanderungen Donnerstags /Freitags werden gut durchorganisiert und sind gut zu meistern (Do gibts auch Verpflegung )Öffnungszeiten Hallenbad 3xabends und 2x Wochenend im Sommer ausreichend Gestaltung der Räume in UG der Häuser:einfallslos wie zusammengewürfelt ohne Feingefühl:C2 Wasserbecken und Abfallsammelstelle; Haus 5:Kicker/Dart daneben Abfallsammelstelle und Haustierchen(Maus Fröschlein u.ä) Merkmale in der Klinik sind normalerweise:alles was in der Gruppe/Einzelgespräch gesagt wird bleibt in diesem Raum -wurde leider in der Zeit meines Aufenthaltes mit den "Füssen "getreten und als eine Art Trophähe in der Vollversammlung rausgeschmettert.
So nach dem Motto : die Pharmaindustrie hat noch genug Pillen um alles zu betäuben und arbeitsfähig zu machen.

Besser wie jeder Urlaub

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wunderschöne Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out Syndrom mit starker Dauermüdigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderbare ausgewogene sechs Wochen.Balsam für Körper,Geist und Seele.

Eine wirklich gute Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Sauberkeit, Freundlichkeit,Essen
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis 9. Mai in der Klinik, insgesamt 5 Wochen und habe mich vom 1. Tag an wohl gefühlt.
Ein schönes, sehr sauberes Zimmer.
Nette und sehr kompetente Therapeuten.
Muckibude sehr gut ausgestattet.
An den Wochenenden u. Feiertagen habe ich gerne das tolle Hallenbad genutzt.
Das Verwaltungspersonal war immer freundlich und hilfsbereit.
Bei dem immer guten Essen gab es keine Chance abzunehmen.
Die freundlichen Putzfeen hatten immer Zeit für ein liebes Wort.
Ich bin mit Depressionen, erschöpft und einem entgleisten Bluthochdruck angekommen. Ich habe mich hier super erholt, hatte hilfreiche Gespräche mit meiner Therapeutin und mein Blutdruck ist Dank eines neuen Medikaments super eingestellt.
Dafür nochmal DANKE!!!

Buching..gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ambiente,Essen,Therapien,Mitarbeiter
Kontra:
Öffnungszeiten Hallenbad
Krankheitsbild:
Erschöpfung durch Überarbeitung und häusliche Krankheitsfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Top-Klinik in einer schönen Gegend..leider bei oft schlechtem Wetter..

Bereits bei der Anreise schwand von km zu km meine innere Anspannung und ich fand mich in einem shönen Ambiente mit netten Mitpatienten wieder.

Positiv: Meine Therapeutin und die Anwendungen
Das Vollwertessen,das man so zuhause nie
hinbekommt
Physiotherapie inkl.Muckibude mit
sachlicher,freundlicher Versorgung
Das Zimmer..zwar ohne Balkon,dafür mit
Waldblick
schöne Freizeiteinrichtungen mit
freundlicher Bewirtung
Der gepflegte Park,den wir wegen miesen
Wetters oft nicht nutzen konnten
Freundliches Pflegepersonal


Negativ: Die Öffnungszeiten des Hallenbades,die
sich nur schlecht mit den laufenden
Therapien vereinen lassen

Alles in Allem eine Klinik zum Wohlfühlen..gerne mal wieder!

Bedingungslos zu empfehlen..

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut kompetent und empathisch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Personal, Lage der Klinik
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depressionen, Angststörung, Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war im Frühjahr 2017 stationärer Patient in Buching. Symptome waren mittelgradige Depressionen, Angst-und Anpassungsstörung, dazu diverse körperliche chron. Erkrankungen.
Schon bei meiner Ankunft fiel mir positiv auf, dass die Mitarbeiterin am Empfang sichtlich bemüht war, mir meine anfänglichen Ängste/ Unsicherheiten durch Ihr freundliches und kompetentes Verhalten zu zerstreuen.
Die Einbettzimmer bieten genug Wohlfühlambiente, eigenes Bad/ Dusche, viele Zimmer mit Balkon, Safe zur sicheren Aufbewahrung, Telefon und für den Notfall Alarmklingel.
Zu Erwähnen, sehr freundliches Zimmerpersonal, stets frische Handtücher und Tip-Top Zimmerreinigung.
Der Restaurantbereich ist hell und übersichtlich gestaltet, täglich zwei wechselnde Gerichte, eins davon stets vegetarisch, großes Salatbuffet, selbstgemachte Konifitüre und immer frische Backwaren auf Vollkornbasis zum Frühstück, runden das vielseitige Sortiment ab.
Ein separater unentgeldlicher Wasserspender befindet sich unmittelbar vor der Kantine und ist offen zugängig.
Auch hier ist das Personal freundlich und aufgeschlossen, event. Sonderwünsche werden meist berücksichtigt.
Sämtliche Therapiebereiche, wie z.B. Kunsttherapie, autogenes Training, Atemtherapie, werden von überaus freundlichen und absolut kompetenten Mitarbeitern angeleitet und schaffen rasch ein Gefühl von sich Wohlfühlen und innerer Ruhe und Entspannung.
Generell ist zu bemerken, auf dem ganzen Areal ist ein sehr netter, freundlicher Umgangston, sowohl zwischen den Patienten/Innen, wie auch den dortigen Personal.
Die Schwestern und vor allem die behandelnden Fachärzte und Psychologen, sind einfach nur spitze! Hatte ich anfänglich z.B. massiv mit hohen Zuckerwerten und Atemproblemen zu kämpfen, wurden diese u.a. mit der Umstellung meiner Medikamente auf ein Minimium reduziert, ständige Kontrollen und ebenso Nachfragen, geben ein Gefühl von Sicherheit.
Abschließend kann ich nur sagen.. Danke für die schöne Zeit! Sehr gerne wieder!

Klinik Buching

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physioabteilung
Kontra:
Küche
Krankheitsbild:
Bornout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik liegt in einer herlichen ruhiger Lage.
1KM vom nächsten Ort (Berghof) entfernt.

Zauberberg oder doch Einer flog übers Kuckucksnest?

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Bergpanorama
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik lässt ihre Gäste gerne über Weihnachten anreisen, obwohl die DRV Schwaben, einer der größten Zuweiser, explizit die Empfehlung ausspricht, in dieser Zeit keine neuen Patienten anreisen zu lassen. Buching tut es anyway. Kaum angereist, hat der Gast dann wieder eine Woche Leerlauf, wird aber bereits jetzt befragt, ob er nicht noch eine Woche dranhängen will, jetzt seien die Kontingente noch da und dies ließe sich problemlos bewilligen. So füllt sich die Klinik die Betten, schröpft das von allen solidarisch getragene Gesundheitssystem und ist sich dabei nicht einmal einer Schuld bewusst. Einmal angekommen, setzt man sich mit gefühltem Vorkriegsmobiliar und betonharten Matratzen auseinander. Die harten nutzen sich halt nicht so schnell ab. Die Mitarbeiter sollen übrigens gegen die Betonmatratzen Sturm gelaufen sein und dann weichere, schlaffördernde Matratzen erhalten haben…für den gelegentlichen Bereitschaftsdienst. Der Patient bekommt schlaffördernde Medikamente, weil billiger. Schimmel gibt es auch in der Dusche, dies behält man aber tunlichst für sich, denn die MA sind ausgesprochen zickig, wenn sie auf Fehler oder Unzulänglichkeiten hingewiesen werden. Zickig bis narzisstisch gekränkt.
Der Chefarzt sieht sich als Entertainer, auf Augenhöhe mit Harald Schmidt – doch während der schmidtsche Chauvinismus einen gewissen Charme hat, ist der des Dr. H. nur öde und plump. Seine ihm ergebenen Untertanen (MA) preisen ihn im Übrigen als den besseren von Hirschausen. Welch vermessener Vergleich, da Eckart von Hirschhausen zweifelsohne nicht nur der bessere Kabarettist sondern auch der bessere Therapeut ist.
Meine Einzeltherapie diente mehr dem Mitteilungsbedürfnis meiner Therapeutin. Mit der Wahrheit nahm sie es auch nicht immer so genau, ebensowenig mit dem Datenschutz. Interessant, was andere Gäste so für Probleme haben. Biofeedback ist ja niedlich aber vom Niveau auf Höhe einer mittelmäßigen Pulsuhr.
Aber es gibt auch Gutes: Der Kraftraum ist wirklich gut eingerichtet und wird meistens auch kompetent betreut. Ein Lichtblick. Ebenso wie die Wanderungen.
Wer tatsächlich etwas gegen seine Depression tun will, dem sei das Buch „Depression ist keine Krankheit“ empfohlen. An alle anderen: Schluckt weiter Pillen, deren einzige nachgewiesene Wirkung die Umsatz- und Gewinnsteigerung bei Big Pharma ist und glaubt Therapeuten, deren Bibel das DSM ist, eine Ansammlung der dümmsten Karikaturen menschlichen Leides.

Klinik Bewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
pysio- u.kunstterapie
Kontra:
Matratzen
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Leute
Ich war 7 Woche in der Klinik und kann fast nur gutes darüber schreiben. Ein grosses Lob an die Küche, in 7 Wochen fand ich nur 2 essen nicht so gut. Die Anwendungen machten mir meistens Spaß und haben mir auch geholfen mich im Leben wieder zurecht zu finden. Es ist nur schade das durch die Sparmaßnahmen die Patienten die Leidtragende sind. Da kann das gute und freundliche Personal aber nichts dafür. Was mir auch sehr geholfen hat sind die guten Gespräche und Freizeitgestaltungen der mit Patienten. Die Matratzen sind sehr unbequem aber seit ich wieder zuhause bin habe ich auch keine Rückenschmerz mehr.

Mfg

Reha wie im Traum!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien, Essen, Sportliche Mögkichkeiten, sehr angenehmes Umfeld.
Kontra:
Personalknappheit
Krankheitsbild:
Depressionen, Stimmungsschwankungen, Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab dem 2.8.2016 für 5 Wochen Patient in dieser Klinik.
Wie warscheinlich viele Menschen kam ich mit gemischten Gefühlen nach Buching.Man weiß ja nie, was einem erwartet.
Aber schon nach kurzer Zeit fühlte ich mich richtig wohl! Da man zusammen mit einigen anderen Patienten aufgenommen wird, hat man gleich einige Bezugspersonen und fühlt sich nicht alleine. Durch die Unterbringung in verschiedenen Häusern hat man dennoch die Möglichkeit, auch mal für sich zu sein.
Nach einer Woche füllte sich auch zusehends der persönliche Therapieplan.
Zwischen den Therapien/Anwendungen kann man die Freizeit so nutzen, wie man möchte. Direkt an der Klinik liegt z.B. ein Badesee mit Fischbesatz. Angelkarten sind erhältlich! Liegen stehen am Ufer, Auflagen sind vorhanden.
Die Küche und die Versorgung mit Essen sind einwandfrei. Es stehen 2 Menüs zur Auswahl und Allergien u.ä. werden vom Küchenpersonal beachtet und bedacht!
In der schönen und hellen "Muckibude", gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Trainingsgeräten. Die Sporttherapeuten sind alle sehr nett und sehr gut ausgebildet.
Es gibt jede Woche Halb- und/oder Ganztageswanderungen, welche in der schönen Region gut zu schaffen sind.
Eine Sauna, Rotlichtkabine und Hallenbad sind auch vorhanden.
Ich persönlich habe wärend meines Aufendhaltes keinen "schlechten oder ungeeigneten" Therapeuten getroffen.
Die schöne Caffeeteria wird ab 19:00 Uhr bewirtet. Montag bis Freitag und Sonntags ist für die Patienten ab 22:30 Uhr, und Samstags ab 23:30 Uhr "Bettruhe".
An Wochenenden bietet das schöne Allgäu sehr viele Ausflugs- und Wanderziele.

Mein Fazit: Ich hatte einen schönen, erholsamen und für mich heilsamen Aufendhalt in der klinik Buching!

Eine traurige Tatsache ist jedoch: Urlaubs- und Krankheitsbedingt kommt es immer mal wieder zu personellen Engpässen bei den Therapeuten. Leider sieht sich die DRV wohl nicht in der Lage, für genügend "Personal" zu sorgen.

Erholsam und wenn man sich drauf einlässt, lernt man viel...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich würde trotz des Personalmangels jeder Zeit wieder diese Klinik besuchen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (anfürsich sehr zufrieden, leider Therapeutin erkrankt. Dann fehlte der Ansprechpartner einfach)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Physio, Fittnesstudio etc alles top)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind alt, aber ausreichend. Schlechter Internetempfang, W-Lan nicht zu empfehlen)
Pro:
Küche, Therapeuten, Physio
Kontra:
Personalmangel, keine Möglichkeit auf einen anderen Therapeut auszuweischen
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab dem 19.04. für 7 Wochen in Buching. In der ersten Woche wollte ich einfach nur nach Hause. Ab der zweiten Woche hat sich das dann alles sehr schnell gelegt. Die Therapeuten, Schwestern, Ärzte sind alle sehr bemüht, damit man sich gut einlebt und einem geholfen wird. Leider ist der Monat Mai nicht unbedingt zu empfehlen, da es hier sehr viele Feiertage gibt. Auf Grund dessen haben wir leider auch unter dem Personalmangel gelitten. Dazu kam, dass meine Bezugstherapeutin leider ab der 4 Woche erkrankt ist und auch nicht mehr wiederkam. Dies hatte zur Folge, dass die Einzeltherapien leider ausfielen. Ich kann nur sagen, dass auch die Gruppentherapie etwas bring. Vorausgesetzt, man hat eine "gute" Gruppe. Ich war in solch einer und ich kann unserem Therapeuten nur danken, dass er auch auf "einzelne" dort eingegangen ist. Die Anwendungen in der Physio sind sehr sehr angenehm und ich möchte den Händen von Pushpo danken. Dort nehmen sich alle sehr viel Zeit und man kann auch gewisse Sachen schon mal tauschen, sofern Platz ist. Die Kunsttherapie ist so eine Sache für sich. Ich selbst konnte mich nicht damit anfreunden. Da hat mir die Tanztherapie mehr gebracht. Kundalini ist überhaupt nichts für mich, aber das sollte jeder für sich selbst entscheiden. Ich finde man geht in dieser Klinik schon auf die einzelnen Bedürfnisse der Patienten ein. Obwohl ich auch von anderen das Gegenteil gehört habe. Fernsehen gibt es nicht auf dem Zimmer. Ich hatte einen dabei, muss aber sagen, dass ich diesen nur sehr sehr selten genutzt habe, da man sehr viel mit den anderen unterwegs ist und zusammen hockt. Zimmer sind alt, aber absolut o.k. Die Dusche könnte etwas größer sein, reicht aber. Ich hatte ein Zimmer mit Balkon, was sehr schön war zum Wäschetrocknen. Ich konnte aus der Reha viel mitnehmen und hoffe dieses auch zu Hause umsetzen zu können.

2 Kommentare

Fips4 am 25.07.2016

Bin schon sehr neugierig ,kannst du mir vielleicht
Sagen wie lange es von der Bewilligung bis zur terminvergabe der Klinik und dem anreisetermin bei dir
Gedauert hat?
Lg

  • Alle Kommentare anzeigen

Eigentlich nichts für schwache Nerven

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kein Interesse an Behandlung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Viermaliger Therapeutenwechsel in 5 Wochen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (zumindest die Symptome werden behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine bis schlechte Ersatzanwendungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Gegend, gutes Essen
Kontra:
Kein Interesse an Behandlung
Krankheitsbild:
Depression, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anlage ist hell und schön gelegen. Es gibt mehrere eigenständige Wohnhäuser, ein kleines Schwimmbad, Solarium und einen Fitnessraum. Jeden Morgen gibt es Frühsport der mal im Hallenbereich und mal draußen stattfindet. Das Essen war reichhaltig und schmackhaft und wurde einem an den Tisch gebracht. Die Tischpartner werden von der Klinik vorgegeben, genau wie der Tisch an dem man sitzt. Für mich war diese Zeit eine sehr belastende, da ich voller Hoffnung den Klinikbesuch antrat und angekommen die Verzweiflung meiner Mitpatienten sah, die alle untherapiert blieben, wie auch ich, aufgrund von Desinteresse, Urlaub, Feiertagen und Krankheitsausfällen der Mitarbeiter. So kam es dass ich mich in den ersten vier Wochen jede Woche von einem anderen diesselben Fragen stellen lassen musste. Gruppentherapie bestand aus halbherzig vorbereiteten Gesundheitsvorträgen über die Wirbelsäule. Ich hatte richtig das Gefühl, dass es dem Personal egal ist, was mit den Patienten vor sich ging. Nach und nach flippte jeder mal aus und wurde sogleich mit Tavor wieder ruhig gestellt. Borderliner die sich wieder ritzten, Patienten die weinend im Flur sitzen und die Therapeuten, die einfach weiter gehen, als wäre nichts. Ein Patient betrank sich in der Klinikbar und lief nachts randalierend durchs Gebäude. Als ich daraufhin mit einer Panikattacke die Nachtschwester anrief, war diese nicht bereit etwas dagegen zu unternehmen "Sie sei doch nicht verrückt und gehe da jetzt alleine hin". Was folgte war Tavor statt Therapie. Die Situation war auch für mich nicht Aushaltbar und so verließ ich die Klinik kranker als ich kam, nachdem mein Aufenthalt, ohne meine Meinung nochmals verlängert wurde. Ich musste bis zum bitteren letzten Tag bleiben, auch wenn an diesem keine Anwendungen statt fanden "da sonst die Betten leer sind". Ich war froh einen liebenden Partner an meiner Seite zu haben, sonst hätte ich das vermutlich nicht überlebt. Ich wurde als arbeitsfähig entlassen, was die DRV sehr freuen muss.

3 Kommentare

MiMa51 am 02.06.2016

Die gemachten Erfahrungen kann ich größtenteils bestätigen. Mein Aufenthalt war 2011, also ein Jahr zuvor. Heute scheint sich die Klinik zu bemühen, Alkoholexzesse zu vermeiden. Wie ich gelesen habe, soll es in der "Cafeteria" keinen Alkohol mehr geben. Aber spätestens am zweiten Tag weiss ja wohl jeder, wie er/sie das - zumindest im Sommer - bequem umgehen kann.
Dass wohl - nicht nur in dieser Klinik - alle Patienten am Ende als "arbeitsfähig" entlassen werden, liegt am System. Jeder als "nicht arbeitsfähig" entlassene Patient würde das Ranking der Klinik bei den Auftraggebern (Renten- bzw. Krankenkassen) verschlechtern. Das tut sich keine Klinik an. Somit wird jeder letztlich als Leistungsnachweis der Klinik gesund geschrieben. Ich kenne keinen anderen Fall.

  • Alle Kommentare anzeigen

5 Wochen Ruhe und Besinnung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (würde es weiterempfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr engagierte und kompetente MA)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetente Beratung zu verschiedenen Krankheitsbildern)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundliches Personal, gute Küche)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (kein wirklich nutzbares WLAN)
Pro:
Kontra:
kein wirklich nutzbares WLAN, schlechte Anbindung ÖPNV
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende Februar bis Ende März wegen ziemlich schwerer Depression 5 Wochen in dieser Klinik.
Wunderbare landschaftlich einmalige Lage, sehr ruhige Gegend, mit Öffentlichen Personenverkehr aber etwas schlecht erreichbar.Bestehend aus mehreren Gebäuden mit etwas älterer aber sehr gepflegter Ausstattung und durchgängig Einzelzimmern, insgesamt doch noch sehr ansprechend.
Die Küche ist sehr auf gesunde Ernhährung ausgerichtet, nach etwas Eingewöhnung fand ich es dann ganz gut ( Küche macht sehr gepflegten Eindruck ).
Therapeuten, Pflegekräfte und Hilfspersonal eigentlich sehr kompetent und freundlich.
Recht breit gefächertes Angebotan Behandlungen, wobei der Personalschlüssel recht sparsam ausgelegt zu sein scheint. Mitarbeiter aber sehr motiviert und kompetent - vor allem im Sportbereich super ausgestattet und geführt.Es wird eigentlich jeder optimal an sein Trainingsprogramm herangeführt.
Gegend auch ideal zum Wandern und anderer sportlicher Betätigung. Leider war Schwimmbad wegen Umbau geschlossen.
Sonstige Freizeitaktivitäten beschränken sich auf Vorträge, Kino usw., für manche etwas zu ruhig aber vermutlich aus therapeutischer Hinsicht so gewollt.
Körperlich hat mir der Aufenthalt viel gebracht, über 4 kg verloren und Freude an der Bewegung gewonnen. Meine mental zum Antritt ziemlich miese Verfassung hat davon schon profitiert, wobei in Hinblick auf die Verweildauer natürlich keine Spontanheilung zu erwarten ist. Durch die Therapeuten habe ich jedoch einiges mitgenommen um mich weiter aus diesen Tal herauszukämpfen, womit der Aufenthalt seinen Zweck doch sehr gut gerecht wurde.
Danke noch einmal an das Personal und meinen Therapeuten, war eine anstrengende aber insgesamt doch sehr schöne Zeit die mir einiges gebracht hat.

Rund um zufrieden mit der Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einrichtung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geschultes Personal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnelle Abwicklung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles sehr gut in Schuss)
Pro:
Psychotherapie
Kontra:
Das frühe aufstehen
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist klein etwa 114 Plätze.
War schon 2 mal dort als Patient war immer sehr zufrieden mit dem gesamten Behandlungsmethoden.
Würde auch drittes mal hingehen.
Mein Psychotherapeut war sehr gut Sport Angebot sehrgut ich kann von meiner Erfahrung aus nur Positives berichten.

(Fortsetzung zum vorherigen Bericht)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

(Fortsetzung zum vorherigen Beitrag)

Jeden morgen ist vor dem Frühstück eine 3/4 Std. Sport/Bewegung.
Zusätzlich Pflicht, 3 x die Woche Sport in der Muckibude (die war echt toll!).
Dann 1 x die Woche ein Einzelgespräch und 2 x Gruppentherapie mit der Psychotherapeutin. Alle anderen in Frage kommenden Anwendungen werden mit der Ärztin/Therapeutin im Anfangsgespräch festgelegt.
Ich hatte zusätzlich Tanz-/Kunsttherapie und das hat mir sehr viel geholfen. Die Therapeuten die ich hatte, waren allesamt spitze und sie geben ihr Bestes trotz der vielen Einsparmaßnahmen!!! Ein grosses Danke auch an die Mitarbeiter in der Physioabteilung. Ich seid immer freundlich und hilfsbereit, obwohl ihr einen großen Termindruck habt.
Ich habe in der Klink nur zuvorkommende und hilfsbereite Mitarbeiter kennen gelernt. Angefangen von den Reinigungsdamen bis hin zur Klinkleitung.
Zum Freizeitprogramm:
Abends ist die Cafeteria bewirtschaftet, wo man sich zusammen setzen kann. Manche spielen Abends auch Volleyball. Nebenan ist das Lokal Seerose, wo auch einige nach dem Abendessen hingehen. Anschluss findet man immer auf der Raucherterrasse der Cafeteria (nur hier darf geraucht werden!!). Freitagnachmittags ist manchmal eine Halbtagswanderung, bei der alle Patienten mitgehen. Ansonsten wird freizeittechnisch von der Klinik nichts angeboten. Wenn man keine Anwendungen hat, kann man die Klinik verlassen und Ausflüge machen oder Einkaufen. Kein Bus! Am Woe fahren viele heim oder machen miteinander Ausflüge. Die Klinik liegt ganz abgelegen und in einer wunderschön Gegend. Wer Ruhe und Natur mag und gerne spazieren geht/wandert, ist da genau richtig.
Wer nicht mit dem Auto kommt, sollte möglichst alles mitnehmen, was er in der Zeit braucht. Die nächsten Geschäfte sind nur mit dem Auto zu erreichen. Es gibt keinen Kiosk in der Klinik.
Handyempfang ist ziemlich unstabil. W-Lan gibt es nicht, es kann aber für die klinikeigenen PCs eine W-Lan Karte gekauft werden.

eine gute Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (es war schön und gut, aber sollte ich nochmal in eine Klinik gehen, würde ich nicht mehr nach Buching gehen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Anwendungen, die Therapeuten
Kontra:
es werden nicht spezifisch die einzelnen Krankheitsbilder behandelt
Krankheitsbild:
Depressionen, Angst-/Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Dez. 15 in dieser Klinik. Ich schildere hier mal meine Eindrücke:
Die Klinik ist aufgeteilt auf 5 Stationen/Häuser. Die Kantine ist in einem eigenen Gebäude mit freier Platzwahl. Gegessen wird auf zwei Schichten. Das Essen war meiner Meinung nach von der Qualität etwas besser wie im Krankenhaus. Es war okay.
Man läuft viel den ganzen Tag. Die Klinik ist nichts für Patienten die Probleme beim Gehen haben. Die Häuser haben keine Aufzüge und das Gelände ist sehr hügelig.
Viel Kleingeld mitnehmen und einen Wasserkocher/etwas Geschirr fürs Zimmer, da die einzelnen Häuser keine eigene Teeküche haben. Am besten auch einen Vorrat an Getränken, da es nur in der Cafeteria einen Getränkeautomaten gibt. Fernseher ist im Zimmer keiner vorhanden, kann aber mitgenommen werden. Die Zimmer sind klein, spartanisch ausgestattet und etwas in die Jahre gekommen. Aber alle Zimmer sind EZ (Luxus!!) und fast alle haben einen Balkon mit Blick Richtung Schloss Neuschwanstein und die Berge. Die Betten knarzen gewaltig, da muss man sich daran gewöhnen und sie sind sehr hart. Viele haben sich von den Putzfeen eine weiche Matratzenauflage organisiert. Dann hält man das schon aus.
Es war von den Anwendungen her ein ziemlicher Einheitsbrei und kunterbunt durchgemischt. Die Patienten werden nicht nach Krankheitsbild den Stationen zugeteilt und es wird auch nicht spezifisch auf die verschiedenen Krankheitsbilder behandelt. Es gibt wie in anderen Kliniken KEINE spezifischen z.B. Angstgruppen/Expositionsgruppen/Depressionsgruppe. Mir wurde gesagt, es liegt an den Einsparmaßnahmen der DRV. Das ist wirklich sehr schade, denn warum geht man denn in eine solche Klinik! Nicht um Urlaub zu machen, sondern weil man dringend Hilfe braucht.
Was wirklich schön war, man lernt viele nette Menschen kennen und man bekommt durch das Anwendungsprogramm wieder einen geregelten Ablauf. Auch wenn die Überwindung bei allem mitzumachen die ersten Tage echt hart war.....
(Fortsetzung im nächsten Beitrag)

Dezember bis Januar 2015/16

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15/16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Schwimmbad
Krankheitsbild:
"BURN OUT"
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Buching hat mir sehr viel gebracht. Alle sehr nett und freundlich. Man sollte überall mit machen und sich öffnen nur dann hat es einen Sinn. Die Physikalische Abteilung war in allem sehr gut.
Die Mitarbeiter sehr kompetent und hilfsbereit.
Ich habe mich sehr wohlgefühlt und Viele Leute kennengelernt.
Nehmt alles mit was Ihr in der Zeit dort lernt. Sehr hilfreich für die Zeit danach. Die Vorträge vom Dr. A. Holst sind genial und sehr spannend. Dieser Mann hat mich fasziniert mit seiner witzigen und herausragenden Art.
Einfach Super dieser Mann ? dafür lohnt sich allein schon Buching. Das Essen ist sehr gut.
Schlecht war nur
wenn die zweite Schicht zum Essen kam sitzt die erste noch seeleruhig da man bekommt dann mit hängen und würgen Platz.
Die Buffetplatten sind dann teilweise schon fast leer. Nachschub kam nach einiger Zeit erst.
Das müßte noch verbessert werden. Ansonsten super. Die Zeit verging sehr schnell mit den Anwendungen. Der Zusammenhalt der engsten Mitbewohner haltet bis jetzt noch und soll auch noch sehr lange anhalten. Das hat mich auch geprägt. Danke an meine Gruppe.
Mir hat es sehr sehr gut gefallen und wäre auch noch länger geblieben. Die Cafeteria war auch Super mit dem Hans. A Uriger Allgäuer eben. Super Buching Ihr habt die 6 ?verdient!!!
Ach ja das Hallenbad war zu es wird noch umgebaut. :-((

1 Kommentar

Bergziege1 am 27.01.2016

Das erste Fragezeichen sollte ein Herz darstellen.
Das zweite Fragezeichen einen Stern. Danke LG.

meine wunderbare Zeit in Buching

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unbedingt zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfassend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wunderbares Rundumpaket)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe kurzfristig einen Platz bekommen, sogar Zimmer mit Balkon, sehr sonnig :-)))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (schönes Zimmer, Kantine mit Rundum-Bergsicht)
Pro:
Gute Therapeuten, hilfreiche Anwendungen, hervorragendes Essen
Kontra:
ein bisschen abgelegen, Schwimmbad wurde renoviert - war nicht zu benutzen: Ersatz war nur 1x Eintritt Therme Füssen
Krankheitsbild:
versch. Beschwerden: Migräne, Asthma, Infekte, depressive Verst.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr ruhig gelegen. Man kann dort sehr gut zu sich finden. Neben den sehr guten Therapie-Gesprächen (Einzel- sowie Gruppengespräche), haben mir auch insbesondere die vielen guten Gespräche mit den anderen Patienten geholfen. Da habe ich erst gemerkt wie viele Menschen doch in der gleichen oder ähnlichen Situation wie ich sind. Wir haben uns gegenseitig viel menschliche Wärme gegeben, die man sonst im Arbeitsleben doch eher vermisst...vielleicht weil sich die Menschen dort nicht so öffnen trauen?!(zu viel Offenheit und Vertrauen wird doch auch oft gegen einen verwendet und missbraucht!)
Gerne habe ich den Frühsport mit den netten Trainern, die einfachen Wanderungen und die Bäder und Massagen genossen.Die Maltherapie fand ich sehr schön, Quigong und Kundalini-Meditation fand ich sehr interessant und die Akupunktur hat mir sehr geholfen - ich war nach der Kur 1/2 Jahr frei von Migräne(...jetzt brauche ich wieder Anwendungen. Das einzige was ich nicht mochte war das Fitness-Studio: für mich sind das Folter-Instrumente. Da gehe ich doch lieber raus in die Natur mich bewegen oder Tanzen. Das war 1x in der Woche gegeben und sehr entspannend. Hier draussen im Leben mache ich das immerhin 1x im Monat. Das tut sehr gut. Ah, ja - beinahe hätte ich noch das sehr gute Essen zu erwähnen vergessen! Das geht ja gar nicht!!! Das mittägliche große Angebot an verschiedenen Salaten habe ich sehr genossen!!!Auch die Ernährungsberatung war sehr hilfreich- denn wie heisst es: Essen hält Leib und Seele zusammen!
Mich freut es auch dass ich nach 1/2 Jahr immer noch Kontakt zu verschiedenen lieben Mitpatienten habe. Dadurch wurde ich auch angeregt meine Erfahrungen mit der Klinik Buching hier niederzuschreiben. Vielen Dank an alle!!!

Sehr schöne zeit

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fast alles war sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
deppris
Erfahrungsbericht:

Ich war von november bis dezember 15 in der klinik. Es war eine wunderschöne zeit. Super Therapien super thetapeuten. Ich habe sehr viele nette mitpatienten kennengelernt. Klaus,ramona, micha, martina, andi nur ein paar zu benennen. Ihr wart klasse. Ich kann euch bloß den typ geben lasst euch auf alles ein und ihr habt eine wunderschöne zeit

Einen Kritikpunkt hab ich und zwar in der küche (sehr wohlbeleibt) der koch war sehr sehr unfreundlich und hat die leute behandelt als seien alle verrückt sehr arrogantes auftreten.

Buching hat mir gut getan

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Lage, Essen
Kontra:
Zimmer, Laufwege zur Therapie meist im Aussenbereich
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen
ich war genau vor einem Jahr in Buching, und möchte nur ein paar Tipps geben.
Einkaufen ist schon Schwierig aber es gibt immer Mitpatienten mit Auto einfach fragen das war nicht so Schwierig,
Alles offen annehmen ihr werdet euch dann mit Spaß in Kunst oder Tanzgruppen finden und Spaß haben.
Die Therapeuten waren sehr Hilfsbereit, das Essen sehr gut und die Gegend Traumhaft.
Leider wird das Schwimmbad gerade neu gebaut und ist noch nicht fertig, aber wer Sport oder Wandern mag der Langweilt sich nicht.
Als letztes noch, alles was auf dem Wochenplan steht ist Pflicht und wenn ihr was nicht wollt lasst Euch befreien einfach nicht erscheinen ist nicht erlaubt Speziell bei Vorträgen von H. Holst
LG. und viel Erfolg bei eurer Reha in Buching

TV im zimmer

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
psychische Erkrankungen
Erfahrungsbericht:

Hallo hab mal eine frage

Ich gehe demnächst in die psychosomatische Klinik nach buching.
Wollte fragen ob jemand sagen kann ob man auf dem Zimmer abends tv schauen kann bzw. Ob ein TV auf dem Zimmer ist.
Würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen kann

1 Kommentar

GabrielMariaHella am 17.01.2016

Fernsehschauen ist möglich, aber nicht erwünscht. Schliesslich sollst du in der Therapie zu dir kommen und dich mit dir selber auseinandersetzen. Also ich empfehle: versuch´s mal ohne! Das tut sehr gut!!!

Traumhafte Lage Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014-2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fast alles
Kontra:
Über Weihnachten zu wenig Ansprechpartner -Leider
Krankheitsbild:
Depressionen und Berufsbedingt Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war letztes Jahr über Weihnachten in der Klinik in Buching.
Kann sagen es war eine harte Zeit,trotz Heimweh hat mir der Aufenthalt in Buching sehr gut getan.
Das gesamte Personal sowie auch die Ärzte hatten immer ein offenes Ohr.
Ich habe dort Menschen kennengelernt die ich in mein Herz geschlossen habe.
Die Klinik ist sehr zu empfehlen,da sie wie ein kleines Dorf ist!!
Die Lage ist einfach traumhaft.

Danke das ich da sein durfte.
Eine Patientin

1 Kommentar

Rose22 am 17.11.2015

Hallo,
Meine REHA fängt am 1.12. an.Ich bin also auch über Weihnachten und Sylvester
in der Klinik.Meist du,mit wenig Ansprache,das keine Therapien,statt fanden?
womit ich über die Feiertage auch nicht rechne.Fand denn am Heiligenabend
,eine kleine Feier o.ä.statt, für die,die über Weihnachten da geblieben sind?

Liebe Grüsse

6 Klasse Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
für mich einfach ne coole sache
Kontra:
die zeit is einfach zu Kurz
Krankheitsbild:
Burn-Out und Deppris
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Grias Eich zusammen

Ich war von ende Mai bis anfang Juli2015 in Buching.

Eines vorne weg das soll keine Lobhudelei auf die Klinik oder deren Mitarbeiter sein.

Ich hatte selten in meinigen Leben soviel Zeit für mich wie in diesen 6 Wochen. Ich fuhr nach Buching ohne grose Erwartungen. 5 Wochen sollten es sein und 6 Wochen wurden es und ich hab keinen Tag bereut. Ich würde es NICHT als Urlaub bezeichnen sondern viel mehr als Auszeit in ner für mich coolen Einrichtung mit vielen netten und interesanten Leuten. Ich lernte seiten an mir kennen die ich so nicht für möglich gehalten hätte. Mein Zimmer ( auf der anderen Seite der Strasse) war mehr als gut ausgestatte. Keine Ahnng was andere hier erwarteten. Ich hab auch das eine oder andere Zimmer gesehen und auch diese waren in meinen Augen ok.
Das Personal in Küche die Therapeuten ( ich hatte das Glück 2 absolut verschiedene zu haben waren für sehr sehr wertvoll) Werde aber hier nicht groß darauf eingehen ( gerne per PN)

Ich habe auch die anderen Bewertungen gelesen uns das meiste trifft auch zu. Vieleicht sieht derjenige der negatives erfahren hat es einfach so und auch dessen Meinung hat man zu Akzeptieren.

Hier soll man ja keine Namen schreiben das ist auch gut. Sollte jemand hier aber meinen das wir zusammen in dem Laden waren dann kann er sich gerne melden.

Mein Fazit: Wie eingangs geschrieben.Es war für mich einfach klasse dort. Ich möchte irgendwann dahin zurück

grüße Gersthofer

Weitere Bewertungen anzeigen...