• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Park Klinik Bad Hermannsborn

Talkback
Image

Bad Hermannsborn 1
33014 Bad Driburg
Nordrhein-Westfalen

67 von 97 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

112 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle Klinik zur Entschleunigung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles engagiertes Therapie-Team, Klinik ist sehr ruhig gelegen - prima zum Enschleunigen
Kontra:
Eigentlich nicht wirklich was
Krankheitsbild:
depressive Störung, Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 7 Wochen von Dezemebr 2017 bis Januar 2018 in der Park Klinik Bad Hermannsborn mit Burn-Out in Behandlung.

Die Klinik liegt etwas abgelegen außerhalb jeglicher Ortschaften. Für Burn-Out genau das richtige, um mal in Ruhe abzuschalten und runterzukommen. Durch die Wälder ringsum kann man schöne ausgedehnte Spaziergänge machen (wenn denn das wetter mal mit spielt, aber dafür kann die Klinik ja nichts...). Außerdem ist auch der Handy-Empfang ist bisauf Vodafone sehr eingeschränkt. Aber zum Glück gibt es ein hervorragend funkionierendes WLAN in den Zimmern, über das man sogar Filme streamen kann.

Die Aussstattung der Zimmer und der Klinikeinrichtungen ist soweit zweckmäßig aber vollenkommen in Ordnung und in gutem Zustand. Einzig der Teppich im historischen Treppenhaus ist auch historisch ausgetreten und könnte demnächst mal erneuert werden.

Das Essen ist wirklich sehr gut und sehr abwechslungsreich. In den 7 Wochen habe ich nur wenige Mittagsgerichte 2x auf der Speisekarte gesehen. Nur die Auswahl an Auschnitt ist abends recht schnell. Da freut man sich auf Rühei einmal pro Woche ;-)! Aber dafür schmeckt vor Ort selbstgebackende Brot absolut lecker!!!

Das therapeutische Team in der Klinik ist hervorragend! Ich habe einige psychische und pysische Tiefpunkte während meines Aufenthaltes durchlebt und ich bin sehr gut aufgefangen worden! Das Team ist sehr gut untereinander vernetzt, so dass jeder Therapeut wirklich gut auf einen eingeht. Lobend möchte ich hier auch den Chefartzt für seine ausgezeichnete Arbeit loben. Er ist seit einem Jahr dort und bringt mit viel Engagement den Bereich Psychosomatik in Schwung und hat viele gute Ideen schon umgesetzt.

Ich würde die Klinik jederzeit uneingeschränkt weiter empfehlen.

Mangel in der Organisation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtbeurteilung Gut
Kontra:
Nachbearbeitung . Bericht starke Mängel
Krankheitsbild:
Schulter u. Schenkellhalsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mangel in der Organisation

Ich habe bei Ihnen eine Reha über 3 Wochen verbracht. Grund Wiederherstellung der Beweg-
lichkeit ( Schulter und Schenkelhalsfraktur.
In der Gesamtbeurteilung, mit der Behandlung
der Unterbringung (Doppelzimmer mit meinem Mann)
sowie dem Ambiente des Hauses war ich zufrieden
bis gut.
Was mich jedoch sehr stört, ist die Nachbearbeitung der Berichtsinformation für die
weitere Behandlung durch den Hausarzt. Es sind
inzwischen fast 6 Wochen vergangen und lt.Tel
ist immer noch keiner in der Lage zu sagen,
wann dieser Bericht kommt. Ich halte das schon
für einen außerodentlichen gravierenden Mangel.
Gerne würde ich dazu Ihre SAtellungnahme hören.
MFG D. Janssen

Arbeitsplatz Konflikt bzw. Bournout

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Für mich persönlich alles bestens!
Kontra:
Ich persönlich habe keine negativen Erfahrungen gemacht!
Krankheitsbild:
F33.1, F41 ,I10.0
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Park Klinik Hermannsborn war vom 14.11.2017 bis 19.12.2017 und ich kann nur sagen das ich mich dort sehr wohl gefühlt habe.In allen Bereichen waren die Angestellten sehr freundlich und Hilfsbereit.Die Verpflegung war sehr gut, Abwechslungsreich und es gab jeden Tag frische Salate und Obst.Auch das Mineralwasser aus der eigenen Quelle war über den gesamten Aufenthalt kostenlos.Was ich für mich persönlich sehr schön fand war die Abgeschiedenheit, man konnte sich wirklich sehr gut erholen und auch ausgiebige Spaziergänge in der Natur machen.Ich habe ganz viele tolle Menschen kennengelernt und viel Kraft gesammelt für die Zeit nach der Reha.

Dem Alltagsstress positiver begegnen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kommunikation mit den Verantwortlichen
Kontra:
Zeitliche Taktung von Schwerpunktgruppen
Krankheitsbild:
Psychosomatik /Kardio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

...Ich muss ehrlich zugeben das ich bei meiner Anreise mit Vorbehalten angekommen bin.Mich irritierte auch das sich der Klinik-Komplex fast 7 Kilometer außerhalb des Zentrums von Bad Driburg befand.Nachdem ich mich dann an der Rezeption eingefunden hatte wurde ich sehr freundlich empfangen.Ich bekam für meinen Aufenthalt ein schönes Zimmer und das Empfangspersonal half mir sowas von professionell das mir etwas der Mund trocken wurde.Die dann vor mir liegenden Wochen habe ich gestern mit einem weinenden Auge beendet.Von der ärztlichen Versorgung,die Gespräche mit der Therapeutin,die sehr aufschlussreichen Vorträge und die Sachkenntnis von Ernährungsberatung bis zum angepassten Sportprogramm haben nach 4 Wochen sehr viel positives mit mir bewirkt.Ein sehr grosses Lob auch an die Küche und das Servicepersonal die den Aufenthalt zum Gelingen abrunden.Ich kritisiere lediglich die zeitliche Taktung der Trauer und Depressionsgruppe...aber dort wird nach offiziellem bekunden der Verantwortlichen schon neu geplant.Ich bedanke mich auch hier nochmal ausdrücklich bei allen Mitarbeitern der Park-Klinik und werde diese im kommenden Jahr nochmal privat aufsuchen.

Gute Klinik mit nur wenig Schwächen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr schöne Atmosphäre mit netten Leuten
Kontra:
Terminplanung nicht immer gelungen
Krankheitsbild:
depressive Störung, Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Ankunft habe ich mich gefreut, dass die Klinik tatsächlich dem Eindruck der Bilder entspricht.

Die Ausstattungen der Zimmer sind zum Teil unterschiedlich, meins ließ sich zwischen Hotel und Senioreneinrichtung einordnen, jedoch habe ich mich nach einigen Tagen dort heimisch gefühlt. Der Speisesaal ist zwar groß, aber trotzdem hatte man das Gefühl, sich in einem Restaurant zu befinden. Bedient wurde Mittags am Tisch von sehr nettem Personal, mit denen hin und wieder auch ein Schwätzchen gehalten wurde. Bezüglich des Essens kann ich mich ebenfalls nur positiv äußern, alles war total lecker und bekömmlich. Während meines vierwöchigen Aufenthaltes habe ich mich selten so wohl im Magen/Darm-Bereich gefühlt.

Die Therapieeinheiten waren nicht immer im Sinne der Patienten getaktet, das ist aber bestimmt auch eine Herausforderung, die kaum zu bewältigen ist.
Was die ärztliche Betreuung angeht würde ich sagen, dass diese noch ausbaufähig ist. Hinsichtlich der psychotherapeutischen Betreuung habe ich nichts zu meckern (außer dass ein sehr viel älterer Arzt, der bestimmt viel Fachkenntnis hat, aber den Patienten nicht mehr adäquat folgen kann, nicht mehr eingesetzt werden sollte).

Den Ratschlag des Chefarztes, auch außerhalb der Therapien Kontakte zu suchen und Gespräche mit den Mitpatienten zu führen, haben Alle (soweit ich das beurteilen kann) befolgt. Der Austausch mit Anderen hat wesentlich zum Therapieerfolg beigetragen.

Die Weitläufigkeit des Hauses mit seinen verschiedenen Anbauten hat man nach 2 bis 3 Tagen verstanden und sich danach zurechtgefunden.

Wenn man will, wird man bestimmt auch in diesem Hause Punkte finden, die kritisiert werden könnten. Ich bin jedoch der Meinung, dass hier so ziemlich Jede/Jeder sein Bestes im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten tut. Man muss sich selbst aber auch darauf einlassen!

Insgesamt betrachtet habe ich jede Minute genossen und konnte viel für mich mitnehmen.

Aufgefangen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das therapeutische Boxen bringt Energie
Kontra:
für emphindliche Blasen ist das Wasser im Schwimmbad zu kalt
Krankheitsbild:
Depression, Neurasthenie,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich bei der Ankunft das Klinikgebäude zum ersten Mal sah, war ich angenehm überrascht. Für mich strahlte es eine würdevolle und schlichte Ruhe aus. Der große Park und die waldreiche Umgebung luden bei jedem Wetter zum Wandern ein.

Die Ausstattung des Zimmers, der gemeinschaftlich genutzten Räume , des Speisesaals sind gemütlich und praktisch. Bis auf die Wochenenden wurde jeden Tag alles geputzt.
Ich konnte mich nur auf meine Heilung konzentrieren.

Das Essen war ausgezeichnet. Die Auswahl groß und reichhaltig. Auch Sonderwünsche hat das Küchenpersonal gerne erfüllt.

Mein großer Dank geht besonders an den Chefarzt und dem Team an Therapeuten, die ich in der Park Klinik kennen lernen durfte. Der Aufbau der einzelnen Therapieeinheiten hat sich als durchweg positiv erwiesen. Für mich war es eine runde Sache, und ich würde jederzeit gerne wieder kommen.
Ich wünsche jedem die gleichen positiven Erfahrungen.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Meine Ärztin sprach nur gebrochen Deutsch.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In der Klinik wird alles gegeben
Kontra:
Defekte Ruhegeräte
Krankheitsbild:
Depression und Stressbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen zur Reha und rundherum zufrieden!! Es ist mir unverständlich wie man am Essen meckern kann - wo doch nahezu alles möglich gemacht wird - oder an der wunderschönen, erholsamen Gegend. Außerdem fand ich es persönlich sehr gut, dass man - aufgrund des schlechten Empfangs - nicht mehr ständig erreichbar war bzw. mal Augen und Zeit für Wichtigeres hatte! DANKE alles dort. M.L.

Nie wieder. Nicht zu empfehlen!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (8 Geäte im Fitnessraum sind doch kein Fitnessraum bzw. MTT)
Pro:
Parkähnliche Umgebung und sehr ruhig
Kontra:
Therapieanzahl, Therapiemöglichkeiten und die sehr langen Wege
Krankheitsbild:
Schulterschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist der absolute Reinfall. Nie wieder!!! Die Therapiedichte - also Anzahl der Therapien pro Tag - ist wirklich sehr mager. 1 bis 2 Therapien pro Tag kann nicht als Reha bezeichnen.

Die Wege sind eine Zumutung. Ich war aufgrund meiner Indikation Schulter noch relativ gut zu Fuß. Jedoch waren die Wege selbst für mich eine Zumutung. Die armen Patienten, die mit Gehhilfen und Rollatoren zum Essen und zu den Therapien müssen. Es ist echt eine Zumutung.

Essen - da gibt es wirklich bessere Varianten. Hier empfanden sehr viele Patienten, dass hier am falschen Ende gespart wird. Ich bin ahr häufig mit 8 weiteren Patienten lieber extern essen gegangen.

Entfernung zur nächsten Stadt. Zu Fuß nicht möglich. Die Klinik liegt sehr ruhig auf einem Berg. Bis nach Bad Driburg muss man mit dem Taxi fahren. Kosten pro Fahrt: 12 Euro
Servicefahrten werden auch kostenlos angeboten. Prinzipiell eine gute Idee! Aber: Jedoch muss man sich bis 12 Uhr eingetragen haben und um 16:30 Uhr geht der Rücktransport aus der Stadt wieder zurück zur Klinik. Ist nicht praxistauglich, da ich ja die eine Therapie am Nachmittag nicht verpassen wollte.

Die Klinik ist wirklich keine Empfehlung wert!!! Nie wieder!

Der MTT - Fitnessraum ist echt ein Witz. 8 Geräte - davon war eins 3 Wochen defekt - sind doch kein geeigneter Fitnessraum. Hier ist ein individuelles Muskelaufbautraining nicht möglich.

Ich war kurz davor die Klinik frühzeitig zu verlassen. Ich hatte aber Glück, dass ich bereits am Anfang eine Gruppe von Patienten kennengelernt habe, mit denen ich mich gut verstanden habe.

Die BARMER erhält auch einen Hinweis auf diesen Zustand der Klinik und dem sehr schlechten Therapieablauf.

1 Kommentar

Park-Klinik am 14.12.2017

Trotz Ihrer Unzufriedenheit, die wir sehr bedauern, möchten wir uns an dieser Stelle für Ihre Bewerung bedanken.

Es tut uns sehr Leid zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns in keinster Weise zufrieden gewesen sind.

Im Normalfall bekommen unsere Patienten ausreichend Therapien, je nach dem Schweregrad ihrer Verletzung bzw.ihrer Beschwerden, eingeplant. Insbesondere jedoch in den Wintermonaten kann es dennoch zu einer Häufung von Krankheitsausfällen kommen, die wir als Klinik leider auch nicht beeinflussen können. In solchen Fällen versuchen wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln jedem Patienten so gut wie möglich gerecht zu werden. Sollte ein Patient die Planung seines Therapieplans nicht nachvollziehen können, so sind wir darauf angewiesen, dass hier die Kommunikation mit der Therapieplanung oder dem zuständigen Arzt gesucht wird, damit wir auch direkt vor Ort eine entsprechende Lösung finden können.

Ihre Anmerkung bzgl. unseres Essens können wir nicht nachvollziehen, da wir in den vergangenen Monaten hierfür insbesondere großes Lob seitens der Patienten ernten konnten.Welche konkreten Punkte haben hier zu Ihrem Empfinden geführt?

Gerne können Sie auch noch einmal persönlich mit uns Kontakt aufnehmen. Schreiben Sie uns hierzu eine Email an julia.guenther@ugos.de oder melden Sie sich telefonisch unter 05253.407-511.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft und Ihre Gesundheit alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik Bad Hermannsborn

Super Rehaeinrichtung, sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gutes Personal in allen Bereichen
Kontra:
manchmal etwas unglückliche Termingestaltung
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun schon zum zweiten Mal in der Park Klinik und werde im Bedarfsfall diese wieder wählen!

Sehr freundliches und jederzeit hilfsbereites Personal in allen Bereichen.

Ein sehr gutes Therapeutenteam unter der Leitung eines überaus engagierten Chefarztes hat mich während des Aufenthaltes optimal betreut und mir ausreichend "Handwerkszeug" für meine Zeit nach der Reha mitgegeben. Dafür kann ich nicht oft genug danke sagen.

Das Essen war reichhaltig und gut. Man konnte Mittags zwischen drei Hauptgerichten auswählen, dazu gab es immer eine Vorspeise, große Salatauswahl und einen Nachtisch, so dass für jeden etwas dabei war.

1 Kommentar

Park-Klinik am 23.10.2017

Vielen Dank für Ihre überaus positive Bewertung. Dass wir Ihre Erwartungen wiederholt bestätigen und Ihnen erfolgreich helfen konnten, ist für uns eine große Motivation.
Wir freuen uns, dass unser kompetentes Team Ihnen auf dem Weg der Genesung helfen konnte und Sie sich erneut für die Park Klinik entscheiden würden.
Ihre lobenden Worte werden wir gerne an unser Team weitergeben.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Park Klinik

Park Klinik Bad Hermannsborn hilft!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist unglaublich, wie mich fünf Wochen in der Park Klinik zum Umdenken gebracht haben.

Es gibt sicher einige Sachen über die man Kritik äußern kann z. B. Die Anwendungspläne bei denen die Anwendungen zeitlich zu nah oder zu weit außeinander liegen, die Preise für Besucher und Internet sind ebenfalls sehr, sehr hoch und meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.
An den Plänen wird übringens gearbeitet und wenn man mal was nicht schafft reißt hier einem auch keiner den Kopf ab.

Die Zimmer sind Sauber und Ordentlich so wie der Rest der Klinik auch.

Aber egal. Es sind zwar Sachen die wir brauchen um uns abzulenken, aber lebenswichtig sind sie nicht. Es ist sicher auch nicht so schlimm das Smartphone mal einige Wochen nicht anzufassen.

Jetzt endlich zur Klinik: Das Personal ist durchweg freundlich und hilfsbereit, seien es die Schwestern, die Reinigungskräfte oder auch die Servicekräfte.
Zudem finde ich es sehr gut, dass die Gruppen, die in den Therapiesitzungen zusammen kommen, auch bei Sportlichen- oder Ergoanwendungen zusammen bleiben, was sehr viel zudammenhalt innerhalb der Gruppe gibt.
Die Therapeuten sind alle sehr rücksichtsvoll, können einen aber auch schon mal etwas energischer auf Sachen hinweisen.
Die Therapien sind abwechslungsreich und Raüme, wie die Sporthalle können auch privat genutzt werden.

Die Gegend ist zudem wunderschön.

Man merkt wieviel sich hier in der Klinik tut, der Chefarzt ist erst seit Januar 2017 hier und er scheint sehr ambitioniert.

Ich kam hier rein und wusste nicht was mich erwartet und jetzt wurden mir durch die Therapeuten, aber vor allem, durch meine mit Patienten, von denen ich jetzt einige Freunde nenne, Werkzeuge an die Hand gegeben mit denen ich meinen Alltag wieder meistern kann.

Ich bin sehr froh hier gewesen zu sein und kann es hier jedem nur empfehlen.

1 Kommentar

Park-Klinik am 29.09.2017

Vielen Dank für Ihre ausführliche und positive Bewertung unserer Klinik.

Es freut uns von Herzen, dass Sie während Ihrer Zeit in der Klinik eine große Veränderung erleben durften und bedeutende Fortschritte erzielt haben.

Ihre lobenden Worte werden wir gerne an unser Team weitergeben.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Park Klinik

Reha für Orthopädie und Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP und 5 Tage später Herz-OP mit 3 Bypässen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Zeit vom 12.05. bis zum 31.05.2017 befand ich mich nach einer Hüft- und einer direkt darauf folgenden Herzoperation mit drei Bypässen als Patient in der Park-Klinik Bad Hermannsborn für eine Rehabilition. Die Klinik liegt in einem grünen Talkessel und bietet außerdem mit der wunderschönen und sehr gepflegten Parkanlage sowohl den Patienten als auch den Besuchern einen Ort der Erholung.
Allgemein wurde ich generell vom Personal sehr gut behandelt. Insbesondere hatte ich den Eindruck, dass ich in den Fachbereichen, die ich zur Behandlung kontaktieren mußte, fachkompetent,vorzüglich und teils auch liebevoll behandelt wurde. Im Bedarfsfalle sollten Patienten die Dienste dieses Hauses in Anspruch nehmen.
Ich gestatte mir ausnahmsweise einen ungewöhnlichen Vergleich mit der Vergabe von Sternen im Gastronomiebereich und vergebe 4 Sterne an die Park-Klinik Bad Hermannsborn. Das Haus bietet ein Flair der gehobenen Kategorie.
Ich danke nochmals dem gesamten Personal der Park-Klinik Bad Hermannsborn und wünsche für die Zukunft alles Gute.

Anmerkung:
Die Teppichböden sollten aus hygienischen Gründen durch naß behandelbare Fußbodenbeläge ausgetauscht werden.
Eine 10 cm hohe Sitzerhöhung würde den Patienten bei der Benutzung der Toiletten eine große Erleichterung bieten.

J. Scheidt, Stolberg/Aachen

2 Kommentare

Park-Klinik am 21.08.2017

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung!

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Park Klinik zufrieden gewesen sind.
Wir werden Ihre Anmerkungen umgehend weiterleiten.

Für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik.

  • Alle Kommentare anzeigen

Mein Weg war genau richtig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das richtige Ambiente um sich zu erholen
Kontra:
Es sollte mehr Wert auf die Einzelvisite gelegt werden und die Gruppen waren am Schluß zu groß
Krankheitsbild:
leichte Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt zwar sehr abgelegen, die Umgebung ist aber ideal um sich zu erholen, Kraft zu tanken und sich auf sich selber zu konzentrieren. Das Personal war immer sehr freundlich und hilfsbereit. Mein Zimmer war sauber und ich habe mich mit Blick in den Wald dort sehr wohl gefühlt. Die Therapien in der Gruppe haben schnell ein Zusammengehörigkeitsgefühl vermittelt. Das Essen war immer sehr lecker und die Auswahl der Tischnachbarn hat super gepasst!

1 Kommentar

Park-Klinik am 01.08.2017

Vielen Dank für Ihre positive Beurteilung und damit verbunden die Weiterempfehlung unserer Klinik.

Es freut uns sehr, dass Sie Ihre Zeit bei uns so gut nutzen und genießen konnten.

Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Empfehlenswerte Parkklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Herzstillstand überlebt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war v.19.1.-5.2.als Rehapatient in der Parkklinik das heißt 2017.Ich habe mich sehr wohlgefühlt.Es stimmte alles von der ärztlichen Betreuung über Rehasport bis hin zur Sauberkeit.Das Personal war sehr freundlich.Ich habe die Reha Dank so guter Betreuung erfolgreich beendet

1 Kommentar

Park-Klinik am 01.08.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten.

Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Park Klinik sowie die Arbeit unserer Kollegen gut gefallen hat. Wir versuchen jedem Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und individuell auf jeden einzugehen.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Parkklinik -sehr schön, aber auch sehr abseits gelegen

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (als Begleitperson schwer zu beurteilen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (als Begleitperson keine Beurteilung möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teppichböden unbedingt erneuern)
Pro:
Personal sehr freundlich, Klinikeindruck insgesamt sehr positiv
Kontra:
Ärzte mit Kitteln im Speisesaal (unhygienisch), Klinik sehr abgelegen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Parkklinik befindet sich abseits der "Zivilisation" in Bad Hermannsborn. Dieser Ort besteht eigentlich nur aus dem Klinikgebäude und einigen weiteren Häusern, allerdings ohne Geschäft, Gaststätte usw. Zum nächsten Städtchen Bad Driburg sind es fast sechs Kilometer. Dies sollte man wissen, bevor man sich für die Parkklinik entscheidet.

Die Klinik selbst befindet sich in einem riesigen wunderschönen Park, wenn man durch die Einfahrt kommt, sieht man das Hauptgebäude etwas oberhalb "thronen", man hat das Gefühl, auf ein Schlossgeläne zu fahren.
Die Klinik wurde im Jahre 1925 gebaut und später durch Neubauten ergänzt.
Meine Frau und ich lieben solche alten Häuser, deshalb waren wir froh, im alten Hauptgebäude ein schönes geräumiges Doppelzimmer mit zwei Einzelbetten und einem großen Badezimmer beziehen zu können.
Die Matratzen in den Betten waren sehr hart, meine Frau hat nach zwei Nächten um eine Auflage gebeten, diese wurde unverzüglich geliefert, danach ging es.

Zu kritisieren sind die Bodenbeläge und insbesondere die Teppichböden. Diese werden zwar regelmäßig gepflegt, sind allerdings dermaßen abgenutzt und sollten dringend erneuert werden.

Das Personal ist ausgesprochen freundlich und sehr zuvorkommend und das in allen Bereichen des Hauses. Wir haben uns häufiger mit ihnen unterhalten können, die Arbeitsplatzsituation scheint sehr zufriedenstellend, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind überwiegend seit längerer Zeit im Hause, die Personalfluktuation scheint sehr gering zu sein, was auf ein angenehmes Arbeitsklima schließen lässt. Diese Zufriedenheit wird an die Patientinnen und Patienten weitergegeben.

Da ich selbst immunsupprimierter Patient bin, kritisiere ich, dass die Ärzte ausnahmslos in ihren Kitteln den Speisesaal betreten und sich ihr Essen holen. Hier sollte die Klinikleitung unbedingt darauf achten, dass vor dem Speisesaal die Kittel auszuziehen sind. Dies ist im Übrigen in allen mir bekannten Kliniken inzwischen sogar Pflicht.

1 Kommentar

Park-Klinik am 01.08.2017

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, aber auch für Ihre kritischen Worte.

Wir versuchen jedem Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und freuen uns daher umso mehr, wenn Sie mit der Arbeit unserer Kollegen zufrieden waren und wir einen bedeutenden Schritt zu Ihrer Genesung beitragen konnten.
Ihrer Kritik in Punkto Hygiene werden wir nachgehen und diesbezüglich Nachforschungen betreiben.

Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Park Klinik

Wohlfühl Klinik Hermannsborn

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 31.05.2017 bis 28.06.2017 in der Park Klink. Eine Klinik die ich gerne weiter empfelen möchte.
Angefangen von der Lage der Klinik bis hin zum Personal, das war immer hilfsbereit und freundlich.
Wenn man die Ruhe sucht ist die Lage ideal, von Wald umgeben und mit einem wunderschönen gepflegten
großen Park.

Ich war gerne dort und von mir gibt es 5 Sterne :)


Heide Schaller

1 Kommentar

Park-Klinik am 01.08.2017

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte.

Es freut uns sehr, dass Sie Ihre Zeit bei uns so gut nutzen und genießen konnten. Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik.

die freundliche klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetentes pesonal und durchdachte therapien
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese klinik ist ein riesen komplex - aber nach ca. 3 tagen komplett beherrschbar, da egal wen man gefragt hat - sofort hilfe angeboten wurde.

siehe oben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eingehen auf Wünsche, ob medizinisch oder dienstleistungsmäßig.
Kontra:
Krankheitsbild:
Psyschosomatik, Kardiologie, Diabetis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Guten Tag an das Klinik-Bewertungs-Barometer,
zunächst - ich war Patientin in der Bad Hermannsborner Klinik. Die Auswahl hier spricht mich nicht an, denn ich bin nicht zugelassen! Nein, sagen Sie? Doch - alle Ansprache ist männlich! Und ich bin weiblich! Mir wäre lieb, Sie gehen mit der Zeit und ändern in beide Geschlechter die Ansprache.
Nun zur Bewertung.
Endlich, ein Jahr nach Antragstellung für eine REHA, bekam ich nach meinem Widerspruch die REHA genehmigt und fand mich im Februar dort ein. Hm, schönes Haus, aber die Treppen und die laaaangen Flure! Ich gewöhnte mich sehr schnell und benutzte keinen Fahrstuhl, denn ich erkannte das Trainingspotential für meinen Linksschenkelblock. Die Dame von der Reinigung wußte immer, wer auf dem neunten Flur angekeucht kommt, wenn sie mich noch gar nicht sah.
Ich hatte bei der Aufnahme gebeten, meine Wehwechen alle zu berücksichtigen, obwohl ich nur wg. Psyschosomatik dort war. Dem wurde entsprochen. Ich durfte zur "Mucki"-Bude, meinen lädierten Arm trainieren. Ich hatte mir bei einem Sturz im August des vorigen Jahres die rechte Schulter tracktiert. Schwimmen, Mikrowelle ergänzten das Programm. Zur Bewegung wurde Tanzen angeboten, was ich toll fand. Meiner Beweglichkeit und Atemtraining schloß sich auch das Ergometer an. Und der Zuckertest wg. aufkommender Diabetis wurde ebenfalls durchgeführt. Als die Verlängerung gewährt wurde, hatte ich keine Tabletten mehr und ich bakm die fehlende Ration gestellt. Auch wg. der Schmerztabletten (Schulter) bekam ich immer, was ich benötigte.
Weiter nahm ich an den Gruppensitzungen teil und Kunst- sowie Ergotherapie. In "meiner" Gruppe gab es von Beginn an ein gutes Miteinander. Wir haben viel gelacht. (Und wir sind noch in Verbindung geblieben.)Das Personal, ob medizinisch, ob auf Dienstleistungsebene - ich habe ein großes Dankeschön für alle. Ich konnte aufatmend und motiviert nachhause fahren.
Wenn mein Bericht etwas zu lang ist, sortieren Sie das Wichtigste aus. Herzlichst I.L.-R.

3 Kommentare

Perlenengelchen am 31.05.2017

Ich bitte um Entschuldigung - mir ist ein Fehler unterlaufen - ich war ganz normale Patientin - nicht Privatpatientin! Kann man das ändern? Ich denke, es ist ein Unterschied, ob Privatpatientin bzw. Krankenkassenpatientin!
Danke für Ihre Mühe.
I.L.-R.

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein Ort der Ruhe -- jederzeit gerne wieder !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überwiegend freundliches Personal und vielfältige Möglichkeiten
Kontra:
psychologische Einzeltherapie kommt viel zu kurz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Parkklinik Bad Hermannsborn ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Die Klinik selbst ist eine Mischung aus Moderne und Älterem. Auch der ältere Teil wirkt gepflegt und ist gut in Schuss. Ich habe mich schnell wohl gefühlt. Die Parkanlage welche die ganze Klinik umgibt ist sehr schön und ich war im Winter dort. Garnicht zu beschreiben, wie schön diese Anlage im Frühling und Sommer sein muss. Verschiedene Teiche und die Enten, Gans und der Schwan gehören auch zum Inventar, was klasse ist und Freude macht sie zu beobachten.
Die Bäderabteilung der Klinik mit dem Ruhebereich und direktem Blick in den Wald ist sehr schön und
wirkt beruhigend sobald man sie betritt. Das Personal der Bäderabteilung mit Herrn Kersting und seinem Team, ist besonders hervorzuheben.
Immer freundlich und gut gelaunt.
Die Terminplanung ist manchmal etwas knapp aufeinander, andere Tage Stunden Leerlauf und dann Spät nachmittags nochmal einen Termin zum Abendessen hin. Die Summe der täglichen Termine steigert sich nach der ersten Woche und ist in Ordnung.
Die Ärztemannschaft welche den psychosomatischen Patienten zur Verfügung steht ( außer die psychologischen und Chefärzte ) sind gewöhnungsbedürftig und wirken sehr gelangweilt. Des Weiteren gab es mehrfach Situationen in welchen die Ärzteschaft im weißen Kittel von Patienten höheren Alters und Patienten in hilfsbedürftigen Situationen, genervt und ihnen gegenüber abgestumpft wirkte. Dies fiel auch anderen Patienten auf und sollte dringend überdacht werden.
Das Essen im Speisesaal ist überwiegend in Ordnung.
Das Parkcafé ist sehr nett und täglich gibt es frische Kuchen und Torten aus der hauseigenen Konditorei. Klasse - weiter so.
Die Klinik bietet ein vielfältiges Angebot und es muss einem trotz der Abgeschiedenheit nicht langweilig sein. Ergotherapie, Lehrküche, Schulungen und Vorträge, wöchentliche Kinoabende, Spiele im Leseraum usw....
Wer unabhängig einkaufen und nach Bad Driburg möchte, sollte dringend mit dem Auto kommen.

Sehr zu empfehlende Rehaeinrichtung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Das Wetter:)
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung sehr zufrieden. Alle Mitarbeiter waren überaus kompetent und den Patienten zugewandt. Jederzeit waren sie ansprechbar und hilfsbereit.
Es stand nicht nur meine Herzerkrankung/-infarkt im Fokus, sondern ich wurde ganzheitlich (auch orthopädisch) versorgt und bekam verschiedenste notwendige Anwendungen.
Besonders gut hat mir das krankengymnastische Konzept gefallen, welches spürbar Erleichterung brachte.
Das komplette Ambiente der Reha-Klinik war sehr ansprechend, das Zimmer war modern und gepflegt.
Auch die Essensversorgung ließ keine Wünsche offen.
Leider war das Wetter nicht so gut, deshalb konnte man den wirklich schönen Park nicht genießen.

Besser geht es nicht! Daumen hoch!????????????

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann wirklich nur gutes über die Klinik sagen....vom Pflegepersonal,Ärzte,Therapeuten, Speisesaal und Rezeption, die Organisation bis hin zum basteln einfach spitze!!! Daumen hoch. Alle waren sehr nett und freundlich und vor allem sehr hilfsbereit. Ich hatte einen Infarkt und habe zudem auch noch eine Krebserkrankung, beides wurde während den Anwendungen und Therapien berücksichtigt und dem Plan sehr gut angepasst. Mein Therapieplan war täglich ausgefüllt, aber nicht zu viel...gerade richtig! In der Bäderabteilung konnte man das volle Verwöhnprogramm nutzen...vielen Dank noch mal dafür;-) Die Physiotherapie ist sehr gut!!!
Die Therapeuten waren immer gut gelaunt , sodass man einfach immer mit jeder Menge Spaß dabei war! Und sie hatten immer ein offenes Ohr und gaben jede Menge Tips für Zuhause.
Das Essen...besser geht es nicht!!! Wer da meckert, der meckert auf hohem Niveau!!!
Die Klinik ist sehr sauber. Die Gegend sehr schön ruhig gelegen, genau so wie es sein sollte....Wer Party machen will , der soll zum Ballermann fliegen, der brauch keine Kur!!!
Ich bin mit einem lachenden und einem weinenden Auge abgereist, man freut sich schließlich auch wieder auf Zuhause. Aber ich weiß ganz sicher , daß ich dieses Jahr nochmal eine Reha in genau dieser Klinik machen werde.
Möchte mich hiermit nochmal bei allen bedanken. A. J. 45 Jahre

1 Kommentar

AndreaJ am 21.02.2017

Mir ist ein Fehler passiert....nach der Überschrift wollte ich keine Fragezeichen setzen...es sollten Ausrufezeichen sein...!!!!

Für mich das rundum sorglos Paket

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal im Speisesaal, die Sauberkeit, die Abwechselung beim Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hinterwandinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich weis gemeckert wird überall, aber wer da meckert kann man nicht verstehen. Ich kam zur AHB Nach Hinterwandinfarkt nach Bad Hermannsborn, schon bei der Einfahrt ins Klinikgelände war ich überrascht von der gepflegten Anlage. Nach der Einführung und einigen Irrläufen konnte man sich aber nach 2 Tagen doch sehr gut zurecht finden. Die Ärzte und die Physio waren alle sehr nett und kompetent. Zum Essen kann ich nur soviel sagen es war reichlich, es war schmackhaft, jeden Mittag Salatbuffet, Vorspeise,3 verschiedenen Menues und Dessert, edles Porzellan so das ich dachte ich wäre nicht in einer Klinik sondern im Hotel. Die 3 Wochen waren leider zu schnell vorbei aber ich habe sie genossen und viel für mich persönlich mitgenommen.
Vielen Dank dafür
Peter Jaksch

ich weiß nicht ob ich die klinik weiterempfehlen kann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
sehr freundliches u hilfsbereites personal in jedem bereich
Kontra:
einrichtung ,zimmer ,teppichböden anstrich sanierungsbdürftig,keine automatischen türen
Krankheitsbild:
schenkelhalsfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

mein erster eindruck war gut.die information war sehr freundlich und hilsbereit.mein erstes zimme lag lag auf einem verbindungsflur mit sehr viel unruhe ,weil hier mind 3 mal am tag alle gäste zum speisesaal durch muußten.eine neues zimmer zu bekommen war kein problem.meien neues zimmer lag dann sehr ruhig ohne durchaluf alle gäste im altbau. das neuste in den beiden zimmern schien der fernseher zu sein.die einrichtung in den zimmern scheint veraltet vor allem das mobilar.der teppichboden war fleckig und müßte erneuert werden.die fenster brauchen einen neuen anstrich.die rauhfasertapete möchte auch gerne ausgebesserrt werden und neu angestrichen werden.
die zimmer sind bei rigipswändern sehr hellhörig.ich konnte jedes wort des nachbarn bei telefonaten verstehen.und ich mußte ihn bitten seien fernseher leiser zu stellen.es war wie in hotels in den usa,keine intimsphäre.das alte ehrwürdige gebäude verdient einen neuen außenanstrich.dien teppichboden auf den fluren und in den aufzügen sind hinüber.das mobilar im schwesternzimmer ist mindestens genauso erneuerungsbdürftig.
die anwendungen waren gut .zwischndurch hatte ich sehr viel freizeit.Die mitarbeiter im empfang,physiotherapie,stationsbereich,reinigungspersonal u hausmeisterservice waren alle sehr freundlich und hilsbereit.reklamationen und reparaturen wurden innerhalb von ein bis zwei stunden erledigt.
die klinik liegt in einem wundervollen park mit altem baumbestend und vielen spazierwegen.ich konnte den park allerdings nicht so gut nutzen,weil ich im hause selbst lange flure zu gehen hatte und ich mit meinen zwei gehstützen in meiner mobilität eingeschränkt war.
ich hätte mir im hause selbst automatische türen gewünscht,weil es mir schwer fiel bei zwei gehstützen die selbstschließenden treppenahustüren zu öffnen.
verpflegung gut, hat mir das personal am buffet sehr gut geholfen.ich konnte ja kein tablett tragen.
ich hatte mir mehr anwendugen gewünscht,sodaß ich sehr viel in eigenregie auf dem zimmer geübt habe,

Kur aber auch Urlaub

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aktivitäten, Ärztl.Versorgung, sehr kompetentes,freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
KHK (Koronare Herzerkrankung), Diabetes II
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher Empfang hilfsbereit entspannt.
Sehr schönes Zimmer, sehr sauber, goßzügiges Bad.
Zuerst glaubt man, dass man sich in diesem Riesenbau niemals zurechtfindet, doch dann merkt man, dass alles sehr gut an Hand von Markierungen und Farben geordnet ist und spätestens nach 2 Tagen hat man es raus. Essen war gut. Besonders hat mir das sportliche Angebot gefallen und ich kann nur sagen,die Angebote waren vielfältig und die Therapeuten waren Spitze.
Es war einfach toll, im sehr gepflegten Park zu spazieren und zu relaxen.
Mir hat es wirklich ausnehmend gutgefallen und vor allem gutgetan. Das würde ich gern wiederholen.

Mobilität

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Matraze war Zumutung. Topper hats nichts gebracht)
Pro:
Klinik ist gut
Kontra:
Zu abgeschieden
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 8.9.bis 28.9.16 in der Park Klinik als Patient. Was in den anderen Kommentaren gesagt wird,muss ich nicht widerholen.
Aber eins muss gesagt werden:
1. Vorwiegend ältere Patienten, jüngere Patienten sind die Ausnahme.
2. Ein eigenes Auto ist ein Muss!
Die Klinik liegt auf gut Deutsch gesagt am Arsch der Welt.
Willst Du mal der Klinikwelt entfliehen, so bleibt nur der Bus. Als ich den Fahrplan an der Rezeption einsah, dachte ich: Toll, es fährt jede Stunde auch von Bad Driburg ein Bus zurück. Aber der Fahrplan stimmt leider nicht mit der Realität überein.
Ich war um 9,45 Uhr in Bad Driburg, wollte nur eine kleine Besorgung machen und mit dem nächsten Bus nach Hermannsborn zurückfahren. Der Fahrplan an der Bushaltestelle sagte etwas anderes. Der nächste Bus ging um 12,51 Uhr. Was macht Du in einer Kleinstadt wie Bad Driburg? Wie vertreibst Du dir die Zeit? Lange Rede kurzer Sinn: der Bus um 12,51 Uhr kam nicht.Der nächste Bus der Linie 75 fuhr aber nicht Hermannsborn an.Erst ein Bus um 13,30 Uhr ging nach Hermannsborn.
Und das, weil ich nur mal eine kleine Besorgung machen wollte.

1 Kommentar

faktoracht am 24.07.2017

Warum haben Sie nicht den klinikeigenen Bus benutzt? Ihnen wären Ihre Unannehmlichkeiten erspart geblieben. Wir haben den Bus während unseres Aufenthaltes öfter benutzt und waren überaus zufrieden. Nach Bad Driburg fuhr er fast stündlich, die Abholung erfolgte nach Absprache und hat immer super geklappt. Der Fahrer verdient wegen seiner Freundlichkeit ein besonderes Lob.

Gute Erholung!

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal und Therapeuten
Kontra:
eigentlich nichts
Krankheitsbild:
2 Mitraclip, COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Begleitperson war ich im Juli / August 2016 mit meinem Mann in der Parkklinik.
Unterbringung war in dem neueren Gebäude im Erdgeschoss mit Terrasse in einem Einzelzimmer mit Zustellbett. Das Zustellbett war für mich eine Katastrophe: zu hart und zu tief.
Da die Wege zu den Therapien und zum Speisesaal ziemlich weit waren, fuhr ich meinen (noch schwachen) Mann im Rollstuhl die ersten 10 Tage. Danach konnte er es alleine mit Rollator bewältigen. Die Therapeuten waren allesamt sehr nett (besonders Herr Pütz!) und mein Mann ging daher sehr gerne zu den Therapien. Aufgrund seines Gesamtzustandes konnte er nur Sitzgymnastik, Atemgymnastik, Hockergymnastik und Gehtraining machen. Ach ja und Motomed, da konnte er jederzeit dran, da es auf unserem Flur war. Nutzte er auch fleißig, damit er wieder auf die Beine kam.
Das Pflegepersonal war sehr freundlich und hilfsbereit! Das Ärzteteam war auch gut, wir können nicht klagen. Bekamen für alle Fragen auch Antworten.
Im Speisesaal war es recht angenehm, keine Kantine. Es gab feste Plätze, Tischdecken; Flasche Wasser auf dem Tisch und mittags Bedienung am Tisch. Man konnte unter 3 Hauptgerichten wählen. Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Und in den 3 Wochen hatte sich nichts wiederholt. Suppe vorweg, verschiedene Salate und Dessert.
Frühstück war sehr reichhaltig. Verschiedene Brötchensorten, Brot, Knäckebrot. Wurst, Käse, Tomaten, Gurken. Müsli, Obstkompott. Auch frisches Obst. Quark, Milch, Tomatensaft.....
Auch abends ein reichhaltiges Büfett mit Salaten, Aufschnitt und Käse. Verschiedene Brotsorten.
Alles war sehr schmackhaft.
In der Cafeteria gab es Kuchen, Torten, und sehr leckeres Eis. Die Bedienung hier und auch im Speisesaal war flott und immer ein freundliches Wort parat!
Die Umgebung:Der Park drumherum war sehr schön!! Aber leider beschwerlich für Leute die nicht so gut zu Fuß sind. Kopfsteinpflaster und Höhenunterschied.
Fazit: mein Mann hat sich gut erholt! Danke an das ganze Team!!!

Fortschritte nach 4 Wochen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juli 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Fachpersonal (insbes. im therapeutischen Bereich)
Kontra:
in verschiedenen Gebäudebereichen und im Außenbereich Renovierung erforderlich
Krankheitsbild:
Aortenklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Extrem ruhig aber landschaftlich sehr reizvoll gelegene Klinik.

Ich konnte neue Kraft schöpfen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Zu optimieren was die Planung angeht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Terminplanung an die Vorgaben des Arztes anpassen, zeitnah.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Internet und Fernsehen gehört der Anbieter gewechselt.)
Pro:
Das Team aus Schwestern, Ärzten und Therapeuten
Kontra:
Internet und Fersehkosten nicht mehr zeitgemäß
Krankheitsbild:
ICD Implantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen im Juli 2016 in der Klinik nach einer ICD Implantation. Bei der Ankunft hörte man alles Wissenwerte an der Rezeption. Danach ging es auf das Zimmer. Ein freundlicher Mitarbeiter kümmerte sich um das Gepäck. Die Zimmer sind geräumig und sauber und gut ausgestattet. Die Frage ob man an der harten Matratze etwas ändern konnte wurde umgehend erledigt und eine 6cm Auflage eingebaut. Das Bad ist groß und behindertengerecht. Ein Tipp für Allergiker: Vorher nach einem Zimmer mit Linoleumboden und nicht Teppich erfragen. Die Schwestern und das Ärzteteam sind sehr freundlich, zuvorkommend und hören auch zu, auch wenn es hier in anderen Bewertungen anders beschrieben wird. Wie es in den Wald schallt...etc.
Das Klinikessen ist für ein Kantinenessen sehr gut und abwechselungsreich, bis auf das Brot abends. Zu jeder Zeit Salat und die Auswahl von drei Menüs am Tag runden das Angebot ab. Wer da nicht satt wird...
Das Sportangebot und die Sporttherapeuten sind einsame Spitze. 20min Ergotraining bei "Mr. Music" Blicker sind ein Genuß.
Ein Tipp an die Klinikleitung zum Thema Shuttelbus nach Bad Driburg. Warum Samstags nicht schon ab 11 Uhr, da die Geschäfte um 14 Uhr schließen?
Das große Problem in der Klinik, die Terminplanung. Sie müssen mitdenken und nachhaken. Ich musste nach einer Schrittmacherkontrolle eine Woche auf ein Belastungs EKG warten, obwohl der Arzt es als wichtig eingestuft hatte.
Wenn einem eine Therapieform nicht zusagt, kann man sie abwählen und etwas anderes bevorzugen. Aber, reden, reden und nochmals reden. Dann ziehen Sie für sich das Meiste aus der Reha.
Den wunderbaren Park möchte ich nicht vergessen. Wenn einige sagen hier ist nix los, dies ist eine Reha und keine Tanzveranstaltung. À propos: Alle 2 Wochen gibt es Freitags in der Turnhalle eine Disko für jung und alt. Sehr zu empfehlen!
Beim Handy geht wirklich nur Vodafone ohne Einschränkung.
Ich würde wiederkommen. Vielen Dank für 3 lehrreiche Wochen.

Nervige

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gut gepflegter Park
Kontra:
Auslaufmodell
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 24.05. bis 21.06.16 nach Herz OP ( Bypass)in dieser" Klinik" und total enttäuscht.
Da wie gerüchteweise gehört, die BEK sich ab dem Jahreswechsel aus dieser Klinik zurückzieht, bekam ich
wohl den Eindruck, hier wolle der Betreiber noch schnell
mal das große Geld machen. Notwendige Reparaturen sind
überfällig. Zu kurze Betten, Ameisenplage im Zimmer und
total nervige Duschvorhänge in einer nur schwach tröpfelnden Dusche.Abgetretene Textilteppiche in allen Fluren. Allgemeiner Eindruck : ungepflegtes Inventar.
Eine Frechheit sind die Gebühren für TV und Radio sowie Internetanschluß mit knapp € 120,- für 28
Tage.Abzocke!!
Telefonkosten kämen noch hinzu. 10 Minuten Internet je € 1.-ohne Vertrag.
Am Samstag und Sonntag ist der Patient völlig auf sich allein gestellt, da es keinerlei
Freizeitangebote außer Spaziergang im Park gibt.
Regenwetter inklusive! Die
Stadt Bad Driburg ist 10 Autominuten entfernt, also nur per Taxi oder dem 1x täglichen Shuttleservice
erreichbar.
Während des gesamten Aufenthaltes habe ich weder den Chefarzt noch den Oberarzt gesehen. Lediglich Assistenzärzte(innen) ohne fachübergreifende Kenntnisse waren greifbar.
Die Küche verwendet sehr gerne " Tütensuppen" sowie
Fertigprodukte a la Bofrost.

empfehlenswerte Rehaklinik in ruhiger Lage

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gut organisierte Abläufe, gepflegtes Haus, ruhige Lage
Kontra:
sehr abseits gelegen von Örtlichkeiten für kurzentschlossene Stadtbummel
Krankheitsbild:
Toraxoperation wegen Herzerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in jeder Hinsicht mit den Maßnahmen, die für mich zur Anwendung kamen, zufrieden. Die Unterbringung war ebenfalls in gut ausgestatteten Zimmern mängelfrei. Die ärztliche und pflegeriche Betreuung zeigte in meinem Fall keine Nachteile.

Das Haus ist schön in einem alten Park mit Waldumfeld gelegen und in einem gepflegten Zustand. Die angebotene Speisenauswahl konnte immer eine schmackhafte Variante anbieten.

Die Ruhe in diesem Haus aufgrund der Lage ist ausgezeichnet, wenn auch aus einigen Zimmern von schlecht hörenden Patienten bis in die Nacht über-
laut Fernsehprogramme tönten.

Wegner

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Die Fachärzte,mehr um ihre Patienten kümmern.
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal, egal wo, ist sehr freundlich und hilfsbereit,denn die Klinik ist sehr groß und trotz Plan ist man sehr irritiert,wo die Wege hinführen. Ich bin Diabetiker Typ1und kam mir sehr verlassen vor,denn es gab nur zwei von Typ1von ca.600 Patienten. Das Essen war nicht besonders,vorallem die angegebene BE zum Mittagessen war nicht reell! Den Stationsarzt einmal gesehen(keine zwei Minuten),das Aufnahme Gespräch so ullala(mitgebrachte Arztbefunde,wurden nicht beachtet),den Diabetologen habe ich zwei mal gesprochen,ansonsten bei seinen netten Assistenten zum Gespräch. Das Abschlussgespräch führte eine völlig Fremde durch,die meine Fragen nicht verstand. Was einem gut getan hätte,musste man selber bezahlen,die Gebühr für den Fernseher,die muss nicht sein. Die Terminplanerin,sollte mehr auf die Anwendungen achten,wie z.B. Wärmepackung und dann Ergo? Auch das Schattel in die Stadt fährt zu ungünstigen Zeiten.Man hat leider keine Möglichkeit sich mit anderen Patienten zu treffen,der Vorraum vor dem Kaffee ist zu klein. Es gibt zu wenig Unterhaltung,denn es gibt sehr viele ältere Menschen,die einen Rolllator benötigen,dazu gehöre ich noch nicht und mir war es einfach zu langweilich. Nun noch ein Wort zum Schluss,die Raucherecke ist das letzte,selbst im Regen mussten wir dort hin!!!

Eine Klinik zum Wohlfühlen !!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen, Therapeuten-Team, Essen, Ärzte-Team, Gegend
Kontra:
Internet und TV-Gebühren sehr teuer...
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo und guten Tag, ich war vom 28.02-19.03.2016 in der Park-Klinik Bad Hermannsborn, was hier einige Zeitgenossen zu kritisieren haben ist für mich absolut nicht nachvollziehbar...möchte mal sehen, wie diese Menschen zu Hause leben ;)
Von der Ankunft bis hin zur Abreise war alles bestens: Rezeption sehr nett und immer hilfsbereit, genauso der Zimmerservice. Die Küche mit dem tollen Speisesaal war der Burner, Essen war immer sehr lecker, 3 Menüs standen jeden Tag zur Auswahl und reichlich abwechslungsreiches Salatbuffet, auf Wunsch gab es Nachschlag und spezielle Essenswünsche wurden immer berücksichtigt (Morbus Crohn) !!. In den ganzen 3 Wochen gab es keine Wiederholung...Personal absolute Spitzenklasse !!
Mein besonderer Dank gilt den Therapeuten/in der Bäder und Sportabteilung, immer ein Lächeln im Gesicht, was ansteckend war und mit dem Patient immer auf Augenhöhe. Für mich war es jedes Mal ein Fest in diese Abteilungen zu gehen, ich habe die Anwendungen und auch Sportübungen richtig genossen, auch die Gespräche während der Anwendungen waren super und haben mir sehr geholfen (Vielen lieben Dank)
Zum Schluss die Ärzte, alle wussten was zu tun ist, fachlich auf höchstem Niveau...mir haben sie geholfen, was wirklich nicht einfach war.
Zum guten Schluss eine Bitte an die Verantwortlichen dieser Klinik: Ich hoffe, dass sie wissen, was für tolle Mitarbeiter sie in dieser Klinik haben !!!

Liebe Grüße
Reinhold Paus

2 Kommentare

Park-Klinik am 04.04.2016

Vielen Dank für das ausgesprochen große Lob an unsere Klinik!
Wir sind stets darum bemüht unseren Patienten den Aufenthalt in Bad Hermannsborn so angenehm wie möglich zu gestalten und sie medizinisch auf höchstem Niveau zu versorgen.

Es ist schön, wenn unsere Bemühungen zu dem erwünschten Resultat führen und Ihre Lebensqualität so merklich verbessern.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Klasse Haup

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nichts negatives sagen.
Alle super nett und freundlich
Das Essen ist erstklassig
Die Zimmer sind sauber und komfortabel eingerichtet.

1 Kommentar

Park-Klinik am 04.04.2016

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung!
Wir hoffen, Sie haben nach dem erfolgreichen Aufenthalt in der Park Klinik gut in Ihren Alltag zurück gefunden.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Nie-nie - nie wieder

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Dez.15-Jan   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Das Personal am Empfang war sehr freundlich und hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
für Herzkranke mag die Klinik ja gut sein
Kontra:
Die 3-4 Vorträge über Diabetes hätten auf 2 Seiten gepasst
Krankheitsbild:
Diabetes Verlust der Muskulatur durch einsetzen von Stents und Ballons durch Verschluss der Aterrien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Dezember2015 bis Januar 2016 in der Park Klinik.Ja,in der Gräflichen...Warum die Barmer GEK noch immer an diesem Haus festhält ist mir unbegreiflich.Einige wenige Personen des med.Personals waren sehr bemüht.
Einige Ärzte verstehen nicht viel von ihrem Fach.,
und im Abschlussbericht stehen Dinge bei denen ich angeblich auch dabei gewesen sein soll.
Ich habe immer darauf hingewiesen was mir bei dieser Reha wichtig ist,interessiert keinen
Selbst ein Termin beim Chefarzt brachte keine Änderungen.Ich hatte das Gefühl als ob du als Patient nur störst..
Ich könnte über meine Reha noch 100 Seiten schreiben-will ich aber nicht... Es reicht mir wenn andere Patienten dieses lesen und genauer hinterfragen ob sie hier richtig sind.Als Diabetiker auf keinen Fall,es sei denn du benötigst kein medizinisches Personal und hilfst dir selber....

1 Kommentar

Park-Klinik am 04.04.2016

Wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt in der Park Klinik als so negativ empfunden haben. Leider können wir nicht genau nachvollziehen, wie dieses schlechte Resümee entstehen konnte.
Dem gesamten Team der Klinik ist das Wohlergehen der Patienten ausgesprochen wichtig. Unsere Ärzte sind alle ausgezeichnet ausgebildet und qualifiziert. Darüber hinaus können wir in der Park Klink eine große Bandbreite an Schulungsvorträgen für den Diabetesbereich vorweisen.

Sowohl unsere Chefärzte als auch unsere Therapeuten haben immer ein offenes Ohr und nehmen sich jederzeit den Problemen der Patienten an.

Es tut uns sehr Leid, dass Sie diese Erfahrung offenbar nicht machen und nichts von Ihrem Aufenthalt bei uns mit nach Hause nehmen konnten. Gerne können Sie noch einmal auf uns zukommen und gemeinsam können wir noch einmal über Ihren Aufenthalt bei uns sprechen.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Rehateam der Park Klinik

leider keine guten Erfahrungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich War 5 wochen in der Klinik, leider ist nicht alles so wie man es sich wünscht. Die terminplanung ist die Katastrophe, es wird einem eine 7 Minuten ( sie dauert maximal 2 ) Chef Arzt Visite eingesetzt, dafür soll man aber auf eine Therapie Stunde verzichten. Dann sollte wegen Wind das nordic walking in der Sporthalle stattfinden, es ist und bleibt eine Sportart für draußen. Wenn man freiverkäufliche Arzneimittel braucht ( Magnesium ) soll man es zum Arzt gehen, also ganz hart gesagt habe ich noch nie gehört,dass sich jemand mit Magnesium das leben genommen hat. Der shuttel Service fährt zu unmöglichen Zeiten, wo die Patienten aus der psychosomatischen Abteilung nicht können. Das Mittagessen ist auf nicht so gut, dass so gar das Personal uns Patienten zustimmte. Das Brot abends, egal welche Sorte, war Shop so trocken,daß man damit jemanden erschlagen hätte können.
Nun auch etwas positives. Das Personal egal wo und wer, waren super freundlich! !!! Hervorheben möchte ich eine Schwester, sie ist die Seele der psychosomatischen Abteilung, leider war sie nicht oft da. Genauso den Oberarzt; bei ihm merkt man das er seinen Beruf liebt und jeden so nimmt wie er ist. Danke.

1 Kommentar

Park-Klinik am 04.04.2016

Wir freuen uns zu hören, dass Sie mit dem Personal während Ihres Aufenthalts bei uns so zufrieden waren und Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir bedauern sehr, dass Sie dennoch negative Eindrücke gewonnen haben. Sie haben Recht mit Ihrer Anmerkung bezüglich des Nordic Walkings. Leider sind wir aber auch an die entsprechenden Wetterbedingungen gebunden und versuchen unseren Patienten auch bei schlechtem Wetter eine Möglichkeit zu bieten, das Angebot wahrzunehmen.
Da ihre Therapie individuell auf Sie als Patient abgestimmt ist, muss jede Änderung der Medikation oder ähnlichem mit Ihrem Arzt besprochen werden, um den erfolgreichen Verlauf Ihrer Behandlung nicht zu gefährden.

Haben Sie vor Ort das Gespräch mit unserer Therapieplanung gesucht und Ihre Unzufriedenheit geäußert?
Wir hoffen, Sie haben gut in Ihren Alltag zurückgefunden?

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Alles super, gerne wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ruhe
Kontra:
Krankheitsbild:
Stents, Ablation und Aneurysma spurium
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8. bis 11.2.2016 Patientin in der Parkklinik.

Ich habe während dieser Zeit ein außerordentlich freundliches und kompetentes Pflege- und Therapeutenteam kennengelernt. Besonders hervorzuheben ist die Krankengymnastik bei Herrn Pütz, der mich mit Geduld wieder "auf die Beine gestellt" hat. Die angebotenen Therapien waren für mich genau richtig.

Bezüglich des Essens kann ich nur sagen, dass mir sowohl die Auswahl als auch die Qualität und der Geschmack des Essens sehr gut gefallen haben. Es gab immer ein großes Salatbuffet mit täglich wechselnden Salaten, die mich sehr begeistert haben. Zum Mittagessen gab es drei Gerichte und es war immer für jeden etwas dabei. Die negativen Äußerungen in den Bewertungen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Mein Zimmer war für mich ein Rückzugsort, an dem ich mich wohlgefühlt habe und zur Ruhe kommen konnte. Schade war, dass ich den wunderschönen Park nicht in seiner gesamten Größe genießen konnte, weil das Wetter leider verregnet und ich nicht gut zu Fuß war.

Die Ruhe der Klinik und auch ein wenig die Abgeschiedenheit runden für mich die Vorstellung einer guten Reha ab. Ich habe auch keinen "Jubel und Trubel" erwartet.

Stattdessen hat das Klinik-Café bis 22:00 Uhr geöffnet und es gab fast täglich Angebote wie z. B. Filme, Vorträge, Lesungen oder Tanzabende für die etwas Fitteren.

Der Aufenthalt hat mir rundherum gut getan und ich würde jederzeit gerne wiederkommen :-)

1 Kommentar

Park-Klinik am 04.04.2016

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns in Bad Hermannsborn so gut gefallen hat! Es ist immer schön, wenn unsere Patienten das REHA-Angebot der Park-Klinik für sich richtig nutzen können und die dadurch entstandenen positiven Veränderungen wieder mit nach Hause nehmen können.
Wir bedanken uns für Ihr großes Lob an das Therapeutenteam und werden es so weitergeben.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Eine Klinik mit Herz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Infarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patientin vom 07.01. bis zum 28.01.
2016 in der Klinik Bad Hermannsborn.
Mein Gesamturteil:Zufriedenheit mit dem gesamten
Rehaangebot.

Beurteilung nach Patientenaussagen.

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (gepflegte Anlage)
Pro:
Behandlungserfolge !
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik leistet nach einer Herzerkrankung hervoragende Heilbehandlungen. Anstrengend aber Erfolgreich. Die Behandlung ist intensiv und auch etwas anstrengend.

1 Kommentar

Park-Klinik am 29.01.2016

Es freut uns zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Park Klinik zufrieden gewesen sind.
Wir hoffen, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückgefunden haben.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Empfehlungswerte Reha-Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.11. - 18.12.15 in der Park Klinik Bad Hermannsborn. Ich bin 67 Jahre alt und es war meine erste Reha in meinem Leben. Ich kann über die Park-Klinik nur Positiv berichten. Alle Mitarbeiter, von der Rezeption, Zimmerservice, Therapeuten (Sport und Ernährung) Service im Speisesaal, sowie das Ärzteteam waren super nett und freundlich.
Die Zimmer waren modern und freundlich eingerichtet.
Das Frühstücksbüfett war sehr gut und reichlich. Solche leckeren Brötchen habe ich schon lange nicht mehr bekommen. Das Mittagessen war auch immer sehr gut, auch vom Geschmack her. Und das Abendbrotbüfett war auch immer sehr gut und reichlich.
Die Therapien waren auch alle gut.
Und was mir sehr gut gefallen hatte, dass waren die schönen Spaziergänge durch den Wald. Man trifft in 1,5 - 2 Stunden evtl. 3-5 Leute. Manchmal auch keinen Menschen.
Man konnte in der Park-Klinik richtig abschalten.

1 Kommentar

Park-Klinik am 04.04.2016

Es freut uns zu hören, dass wir Ihre erste Reha-Erfahrung so positiv gestalten konnten.
Wenn man die Ruhe und Abgeschiedenheit der Anlage richtig zu nutzen weiß, trägt sie einen großen Teil zu der Genesung und Rehabilitation unserer Patienten bei.

Vielen Dank für das große Lob an unser Team, wir sind stetig darum bemüht den Erwartungen unserer Patienten gerecht zu werden und es ist schön zu sehen, dass diese Bemühungen auch bei ihnen ankommen.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Zufriedenheit

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klaudia Künzer –Michael Ochs
5 Stern
ich bin seit einer Woche als Begleitperson hier. Wir fühlen uns beide hier sehr wohl, die Belegschaft ist sehr kompetent, und immer für einen da. Das Essen schmeckt hervorragend und ist abwechslungsreich.Alle, die etwas am Essen bzw Personal auzusetzen haben, können jederzeit ihre Reha abbrechen, denn es gibt genügend Leute, die gerne eine Reha hätten, aber keine bekommen. Denn Fakt ist doch, dass sich von den Ärzten bis hin zum Personal jeder die Mühe gibt, uns gesundheitlich wieder auf die Beine zu bringen. Wer dies nicht akzeptiert, ist hier fehl am Platz.Jegliche Kritik ist hier mit Sicherheit nicht angebracht. Dennnoch wünschen wir allen Nörglern und denen, die zufrieden sind, wie wir, frohe Weihnachten.

1 Kommentar

Park-Klinik am 04.04.2016

Vielen Dank für die positive Bewertung! Wir freuen uns, dass Sie beide den Aufenthalt in unserem Hause so genossen haben und einiges von hier mitgenommen haben und in Ihrem Alltag umsetzen können.

Selbstverständlich ist Genesung kein fremd- sondern vor allem ein selbstgesteuerter Prozess und bedarf der aktiven Mithilfe der Patienten. Unser Team ist zu jedem Zeitpunkt darum bemüht unseren Patienten dabei so viel wie möglich zu helfen.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Park Klinik

Essen eine ZUMUTUNG

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (ohne Essen > sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Lob)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (LOB)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer top)
Pro:
ärztliche Versorgung und Anwendungen sowie Zimmer TOP!!!
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Park Klinik Bad Driburg,

während ihre ärztlichen und therapeutischen Anwendungen und Beratungen durchaus vorzüglich sind, ist ihr SPEISENANGEBOT eine Zumutung. Unter Berücksichtigung einer REHA empfinden wir
1. Frühstück ansich ganz passabel
2. Abendessen geht so

Das Mittagessen jedoch ist eine ZUMUTUNG!
Hat ihr Koch keine Kochehre? Oder evtl. keine Kochlehre?
Das Essen war grausam, ohne Geschmack, das Gemüse total verkocht, alles mehr oder minder ein "Matsch aus undefinierbarem Essen" - das ist für uns eine Verhöhnung der Patienten.
Wir sind Menschen und keine Tiere!

Sicherlich erwarten wir keineswegs einen 4*Hotelstandard, aber kochen sollte ihre Küche (Köche) schon können. Was wir aber leider auf Grund der bisherigen Kochleistungen stark bezweifeln.

Wir - 8 Patienten ihrer Park Klinik - fühlen uns mittlerweile, was das Essen betrifft, nicht ernst genommen und werden dementprechend handeln. Internetforen und Krankenkassen sollten ihnen helfen, ein neues, schmackhaftes Lavel im Essensbereich zu finden.

MfG
8 vom Essen enttäuschte Patienten

4 Kommentare

tinte am 19.12.2015

Ich bin in der fünften Woche wieder daheim - vom Kurfürstlichen Schloss - und kann Deine Ernährungskritik echt nicht verstehen - und dann gab es noch die Rettungs-Mausi - die mir die Zucker-Überbrückungshilfe gab - und - hier sollten allenfalls Erfahrungen mitgeteilt werden - keine Ansprache an die Klinik - ist schon ein Hammer - die Schloss-Geister haben alles gegeben - Vergelt's ihnen Gott...

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...