VAMED Rehaklinik Bad Ems

Talkback
Image

Viktoriaallee 27
56130 Bad Ems
Rheinland-Pfalz

37 von 72 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

72 Bewertungen

Sortierung
Filter

Reha nach Knie-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute therapeutische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Implantation einer Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Klinikalltag ist straff organisiert und die Mitarbeit des Patienten unbedingt erforderlich. Im Bedarfsfall erfährt man aber Hilfe/Unterstützung durch das Klinikpersonal. Ärzte und Therapeuten sind freundlich, engagiert und kompetent. Das trifft auch für das Personal im Versorgungsbereich zu. Ich war schon einmal in der Klinik und bin mit der Gesamtleistung sehr zufrieden.

Reha Hüftop

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (freundliches Personal)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Orthopäde freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
gesammt Bild
Krankheitsbild:
Reha nach Hüftop
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

nie wieder in diese Klinik. Essen nur in Gruppen und nur 30Min. Zeit. Therapeuten Massenabfertigung. Koordinierung von Malzeiten und Anwendungen zu eng terminiert. Essens Qualität mittelmäßig. Zimmer mittelmäßig mit HD TV aufgemotzt. Am Wochenende vom Blumenkorso ist die Stadt eine riesige Kirmes/Rummel Veranstaltung mit Fahrgeschäften vor den Kliniken. Zur Lahn Seite teilweise DB-Güterverkehr und Strassenlärm.

Kompetent und hilfsbereit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut durchdachtes, abgestimmtes Therapiekonzept, große Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine in die Jahre gekommene Reha-Klinik mit sehr guten Therapeuten und Personal: Kompetent und hilfsbereit!

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP und Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin bereits das zweite Mal hier und sehr zufrieden.
Meckern auf hohem Niveau kann ja jeder.
Von mir bekommt die VAMED Klinik Bad Ems eine
Klare Empfehlung!

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues künstliches Schultergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik war ich vom 20.07. bis 12.08.22. Ich habe mich rundum wohlgefühlt. Zimmer, Essen, Ärzte, Therapeuten,Therapiepläne alles top.
Ich würde jederzeit die Klinik weiterempfehelen.

Nur geeignet für robuste Schema-F Patienten nach Knie- oder Hüft-OP!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Lage direkt an der Lahn, zentral und neben der Therme.
Kontra:
Ärzte sind unfähig oder nicht Willens, individuell auf Patienten einzugehen!
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen-Arthrose, Arthritis, Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur Patienten, die gerade eine einfache Knie- oder Hüft-OP reibungslos hinter sich gebracht haben, ist diese Klinik zu empfehlen.
Menschen mit multiplen Erkrankungen, ältere, schwächere und auch alle mit Wirbelsäulenproblemen sollten hier besser keine Reha antreten.
Hüft- und OP-Patienten werden von den Ärzten nach Schema F behandelt, alle anderen "stören" den effizienten Ablauf.
Für Menschen, die nicht gut beieinander sind, komplexere oder multiple Erkrankungen haben, gibt es hier wenig Raum. Eine individuelle ärztliche Betreuung findet nicht statt.
Immerhin geben sich die Therapeuten alle Mühe, jedem einzelnen zu helfen, individuell zu beraten und zu therapieren!
Die Atmosphäre im Haus ist bzgl. Organisation, Ablauf, Essen, Räumlichkeiten und Reinigung unterkühlt und oft unfreundlich. Hier herrscht meist ein rauher Ton.
Auch hier bildet das Therapiezentrum eine positive Ausnahme.
Trotz schöner Lage und engagiert kompetenter Therapeuten würde ich diese Klinik meinen Freunden oder Verwandten NICHT weiterempfehlen!

Danke an alle angestellten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft op tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.06.22 bis 19.07 22 in der Klinik und kann nur das allerbeste Zeugnis ausstellen von der Küche bis hin zur Verwaltung war alles aber auch alles super Zimmer ok essen 1 a wer was anderes behauptet hat keine Ahnung was die Angestellten Tag für Tag leisten ein grosses danke an alle

Top Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten
Kontra:
zu wenig Kaffee ;-)
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich kenne jetzt 5 verschiedene Rehakliniken, kann also ganz gut vergleichen, und ich muss sagen, es war wirklich top!
Sehr angenehm empfand ich die Tatsache, dass man nicht schon direkt nach der Ankunft mit Anwendungen bombadiert wurde. Das hatte ich in andern Kliniken, und das war immer sehr anstrengend. So konnte man aber erst einmal in Ruhe ankommen und sich orientieren. Nach ein paar Tagen wurden auch die Anwedungen mehr, und das war super so!

Ich hatte dort einen tollen Orthopäden Dr. B. der sich beim Aufnahmegespräch wirklich viel Zeit genommen hat. Auch später, wenn man Fragen hatte, war er immer für einen da. Sogar wenn ich ihn quasi abgefangen hatte, wenn er eigentlich Feierabend hatte. Vielen Dank, dass er sich dafür eingesetzt hat, dass ich 1 Woche länger bleiben durfte. Das hat mir wirklich was gebracht.

Therapeuten waren alle super! Und was mir besonders positiv aufgefallen ist, sie hatten alle ihre Patienten im Blick. Sie haben sofort gemerkt, wenn es einem nicht gut ging, oft bedingt durch die Hitze und FFPs Masken, oder wenn man nicht mehr konnte. Sie haben immer sofort eingegriffen und geholfen. DAS hatte ich noch in keiner anderen Klinik.

Auf Grund von Corona, waren die Essenszeiten in 3 Etappen ausgelegt. Ziemlicher Stress auch für die Angestellten der Küche und aus dem Service. Trotzdem waren alle freundlich!
Das Essen war ok. Manches hat mir persönlich nicht so geschmeckt, aber man konnte es immer essen. Man ist schließlich nicht in einem 5 Sterne Hotel. Was ich wohl vermisst habe war, vielleicht mal am Sonntag Rührei oder frisch gekochte Eier. Vielleicht auch mal ein anderes Brot dazu? Mal ein Weißbrot mit Rosinen oder auch ohne. Wäre mal was besonderes gewesen, und auch mal ein anderer Geschmack. Nur mal so als Tipp.

Ich hatte mir die Klinik selbst ausgesucht, und ich bin froh, dass ich es so gut angetroffen habe. Das war die richtige Entscheidung! Zimmer auch super!
Vielen Dank und bleiben sie gesund! Ich komme gerne wieder!

sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 21.6-12.7.2022 in der Vamed Klinik wegen einer neuen Hüfte zu einer Rehamaßnahme . Diese ist zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgefallen und ich hab nur gute Erfahrungen gemacht. Es war alles gut organisiert, die Therapiemaßnahmen haben mir sehr geholfen, wieder mobil zu werden. Man konnte sagen, daß es jeden Tag ein bisschen besser wurde. Es herrschte auch eine freundliche Atmosphäre dort, sei es durch Ärzte, Therapeuten, Personal in der Küche usw. Ich würde jederzeit wieder dorthin gehen, mir wurde diese Klinik auch empfohlen. Vielen Dank nochmal für alles.???????? neue

Die Lage ist das Schönste

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
sehr schön an der Lahn gelegen
Kontra:
nahezu der gesamte Rest
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Praktik, dass man erst abends das Programm für den nächsten Tag erhält fand ich unmöglich. Aus mehreren Rehas kenne ich nur Wochenpläne, so dass man sich etwas einstellen konnte. Dies ist hier überhaupt nicht möglich. So hat man auch keine Chance frühzeitig zu reagieren, wenn man denkt es fehlt eine Therapie, bzw. man möchte eine nicht machen.

Ich bin zwar freitags angereist, aber das ich tatsächlich erst am Dienstag die ersten Therapien hatte, ist extrem unbefriedigend und vertane Zeit.

Unter einem Komfortzimmer für 80 Euro hatte ich mir etwas anderes vorgestellt. Und das "Extra-Essen" war zum Teil nicht genießbar. Reis und Kartoffeln waren fast immer völlig "zu Tode gekocht".

Ich selber bin mit Pflege und Therapeuten klar gekommen. Aber der Ton der mitunter gegenüber älteren Patienten angeschlagen wurde, war einfach nur unverschämt.

Die Therapien waren schlecht verteilt. An manchen Tagen war man überfordert, aber an vielen anderen schlicht unterfordert. Ergometer, Gerätetraining oder Bewegungsbad ist nur in Absprache mit zwei weiteren Leuten nach Feierabend möglich. Die kamen nie zusammen, so dass außer einer mageren Therapie am Samstag, das Wochenende komplett raus fiel.

Einen Ansprechpartner, der einen kannte und die Fortschritte beurteilen kann gibt es nicht. Die Therapeuten wechseln ständig und können sich logischerweise nicht an die Personen erinnern. Die Therapeuten selber hetzen auch den ganzen Tag durchs Haus. Eine Person, an einer Station pro Tag oder Woche, Fehlanzeige. Alle halbe Stunde müssen sie woanders sein. Der Stimmung tut das bei einigen nicht gut, was ich voll und ganz verstehen kann. Ebenso fehlt ein Ansprechpartner, dem man z.B. Bescheid sagen kann, wenn man eine Therapie nicht verträgt. Man sagt es vor Ort und trotzdem taucht sie jeden zweiten, oder dritten Tag wieder im Plan auf.

Das Reinigungspersonal war sehr freundlich, hilfsbereit und gründlich. Die Mitarbeiter am Empfang sind ebenfalls sehr freundlich und hilfsbereit.

Der Garten zur Lahn hin ist wundervoll, die Stühle in Ordnung. Die Bänke im ganzen Terrain sind jedoch nicht zu benutzen, da sie derart verwittert sind, dass man sich die Kleidung ruinieren würde.

Gut Gelaufen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06.2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien gut durchgetaktet
Kontra:
nada
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und alle Therapeuten haben einen sehr guten Job gemacht.Betreuung und Versorgung war sehr gut.Zimmer gepflegt und sauber.Coronabedingte Einschränkungen, waren aber zu händeln.Freundlicher Empfang, Gute Küche. Schöner Ort zum Flanieren und Kaffeetrinken,ist halt ein Bad.... Tolles Schwimmbad

Nicht Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Es gibt kein Pro für diese Klinik
Kontra:
Daraus ergiebt sich nir Kontra
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nicht weiter empfehlen!
War 3 Wochen nach einer Hüft OP als Patientin
hier. Die Therapien wurden im Gieskannen System vergeben.
Es gab Patienten welche von morgens mit abends Termine
hatten und Andere, dazu gehörte ich (jedoch nicht allein)
hatten lediglich zwei Anwendungen. Dazu gehöhrte 20 Min.
Fahrrad und eine Gruppentherapie. In den ganzen 3 Wochen
hatte ich 3 Mal Physiotherapie, wovon 1 wegen Krankheit
ausfiel. Nachdem ich im Sekretäriat vorgesprochen hatte
und um mehr Anwendungen bat, sagte man mir, ich könne ja
in meinem Zimmer Übungen machen. Mein behandelter Arzt
meinte lediglich: Andere hätten auch nicht mehr.....
Die Therapeuten waren sehr angagiert und freundlich,
wechselten sich jedoch mit dem Kranksein ab. Was aus meiner Sicht auf ein schlechtes Arbeitsklima und zu
wenig Personal hinweist.
Leider hatte ich ein unrenoviertes Zimmer mit einem
stinkenden Teppichboden. In der Nacht habe ich mir
Wick Vaborub unter die Nase geschmiert, damit ich den
Gestank ertragen konnte.
Das Essen war eine Katatstophe!!! Es war schlimmer bei
Tisch wie in einer Jugendherberge.
Bei dem Essen ist das Seminar "gesundes Essen" welches
abgehalten wurde, der blanke Hohn.
Dieses Haus ist nicht Empfehleswert !!!
Frage: Warum diese Auszeichnung????

verbesserungswürdig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bei der ärztlichen Beratung viel Luft nach oben)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Therapeuten sehr engagiert)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (nur 30min Zeit für die Mahlzeiten, von denen man auch mal 15min am Buffet verbrachte)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (zu einfache Ausstattung, schlechtes Essen)
Pro:
gute Therapeuten
Kontra:
sehr einfaches Essen
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt nach Knie TEP

Ärzte wenig engagiert, Therapieänderungen wurden nicht umgesetzt. Einfache Zimmer. Entscheidende Fortschritte nur Dank der Therapeuten, die immer wieder korrigiert und verbessert haben.
Sehr einfaches liebloses Essen, dass der Ernährungsberatung des Hause völlig widerspricht. Kein Freizeit Angebot, geschlossenes Café, kein Fahrdienst und Probleme mit der Abrechnung der An-und Abreise.
In der ersten Woche wenig Anwendungen aber viele Vorträge.

Nicht zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
schöner Garten an der Lahn
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles was hier negativ beschrieben wird, kann ich nur bestätigen.
Es gab "leider" mehr Negatives als Positives zu beanstanden, obwohl ich mich sehr auf diese Einrichtung gefreut habe.

Es gab sehr engagierte Therapeuten und es gab viel zu wenig Therapeuten für die vielen Patienten.
Ich habe versucht für mich das Beste daraus zu machen.

Es gab 3 Kategorien von Zimmern, Kofortzimmer, renovierte Zimmer und nicht renovierte Zimmer.

Empfehlenswert ist das Haus insgesamt nicht, trotz schön gelegener Lage an der Lahn.

Meine Duschtasse mit viel zu hohem Einstieg wurde vom Reinigungspersonal 1x in den 3 Wochen ausgewischt, geschweige vom Waschbeckenhahn der total verdreckst war. Die Dusche total verschimmelt und auch die Halterungen für Handtücher strotzten an den Befestigungen vor Dreck.

Ich habe mich arrangiert, würde es aber keinem empfehlen.

Als Rehaklinik nach Hüft TEP nicht zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage, Therapeuten grösstenteils freundlich
Kontra:
Pflegestützpunkt, Zimmerausstattung , Anzahl der Anwendungen
Krankheitsbild:
TEP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anreise direkt aus dem Krankenhaus, Bett war viel zu niedrig, nicht zu verstellen und auf der falschen Seite (Einstieg über operierter Seite), am nächsten Tag ein Zimmer mit verstellbarem Bett und Bad ohne Halterungen, Duscheinstieg viel zu hoch. Nach 2 weiteren Tagen ein Zimmer mit verstellbarem Bett, begehbarer Dusche, Halterungen im. Bad und ….ohne Balkon!! Therapien in der 1. Woche -Fehlanzeige, reichlich Vorträge , nur 5! Anwendungen in 5 Tagen! Nach 1 1/2 Wochen die 1. Einzeltherapie mit Übungen, die schon in der Gruppe gemacht wurden. Die einzige Therapeutin mit Ausbildung für manuelle Therapie hatte Urlaub, ebenso war ein Therapeutin für manuelle Lymphdrainage nicht anwesend! Dafür ein Lymphomat für ein Bein (nach über einer Woche. Anwesenheit) Es gab reichlich Ergometer Training sowie Gerätetraining, ab und zu in viel großen Gruppen Hüftgymnastik oder Gangschule. Aber immer wieder Schulungen ! Die helfen nicht wirklich bei der Genesung! Therapeuten bis auf wenige Ausnahmen alle sehr freundlich. Der sogen. Pflegestützpunkt, ein Schwesternzimmer für das gesamte Haus mit starren Zeiten, naja…. Essen war gut, Personal im Esszimmer grösstenteils freundlich, die Aufteilung in 3 Gruppen zu jeweils einer halben Stunde Essenszeit eine Katastrophe! Der Speisesaal hat die Atmosphäre einer Mensa, Alles ist verpackt, sogar Salatdressing… Müll ohne Ende! Alles in Allem würde ich die KLinik nicht empfehlen, die Zimmer müssen alle renoviert werden , damit sie geeignet für orthopädische Reha sind, teilweise haben die Zimmer noch alten Teppichboden, schrecklich! Reinigung und Handtuchwechsel ist ok. Von aussen ist das Haus nicht sehr ansprechend, ein paar Eimer Farbe könnten das ändern.

Die Empfehlung für die VAMED Klinik in Bad Ems war richtig!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Hüft - OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter von der Pforte über die Pfleger, Ärzte, Physiologen, Küche besonders freundlich und hilfsbereit. Gerade währen der Pandemie sehr gut organisiert.
Wäre gerne noch ein paar Tage geblieben, da die physiologische Behandlung sehr gut angeschlagen hat.

Einige Zimmer und das Haus benötigen irgendwann eine "Renovierung, z.B. überall barrierefreie Duschen

Ansonsten im Haus kein negativer Punkt.

Sind wir froh das es eine Reha gibt.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verschraubung und Versteifung mit cage
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke kann ich nur sagen an alle .Ärzteteam und medizinische Versorgung und an alle Therapeuten. Sehr gute Betreuung und Versorgung und Mitgefühl und Verständnis Zimmer sehr schön gepflegt sauber.Freizeitangebote super.Eingeschrenkt einwenig mit Corona.Freundlicher Empfang Gute Küche ??????Bleib gesund und frohgelaunt bei all schwieriger Situationen.
DIE Reha hat mir vieles erleichtert.

Weniger meckern,mehr selber wollen und auch tun

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top-Therapeuten
Kontra:
resistente Patienten
Krankheitsbild:
Post-Covid Reha zum Muskelaufbau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat sehr kompetente Therapeuten!!
Die Kumunikation mit den Ärzten gestalten sich Masken tragend sehr schwierig,aufschreiben und am Ball bleiben!!
Das Essen ist sehr lecker.Viele vergessen das sie sich in einer Reha befinden und nicht im Wellness Urlaub.Das bringt ein falsches Bild von der Klinik zu Tage.Bei 90% der Patienten wäre es dringend erforderlich generell „Gesünder“ durchs Leben zu gehen.Doch die Bereitschaft ist bei ganz vielen nicht da.Sehr bedauerlich weil diese Patienten über sehr vieles Unzufrieden sind was gar nicht stimmt.Die Lage ist perfekt alles ist für jede Rehastufe gut zu erreichen.Kurpark,Einkaufen,Kaffee.Top.

Regeneration nach Schulter OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliche Beratung und Übungen
Kontra:
Durch Corona nur 30 Minuten zum einnehmen der Mahlzeit
Krankheitsbild:
Genesung nach inverser Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich sehr wohl und gut aufgehoben. Ich fand zu jeder Zeit und zu jedem Anliegen einen Ansprechpartner.
Die Therapeuten -innen waren sehr freundlich und stellten die Therapie auf meine Beschwerden ein.
Alle Angestellten, egal ob Reinigungskräfte, Angestellten im Speisesaal, an der Rezeption, der Hausmeister, die Ärzte und alle anderen die ich kennengelernt habe, waren sehr nett, hilfsbereit und freundlich?!!!
Auch die Lage der Klinik, an der Lahn, hat mir sehr geholfen bei der Genesung!

VAMED-Rehaklinik - fachlich kompetent in den täglichen Anwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Physiotherapeuten, gute Unterbringung in der Klinik
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Knieteilprothese (sog. Schlitten)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Reha-Patient in der VAMED-Rehaklinik in Bad Ems vom 24.01.2022 bis 13.02.2022. In dieser Zeit, nach meiner Knieoperation am 17.01.2022, wurde ich von den Physiotherapeuten und der Leitung der Klinik bestens wieder "auf die Beine gestellt". Die fachliche Kompetenz der dort angestellten Therapeuten ist besonders hervorzuheben. Schon nach den ersten Tagen konnte ich Fortschritte erkennen. Habe ich noch an den ersten beiden Tagen den Fahrstuhl benutzt, um die einzelnen Therapieräume zu erreichen, habe ich in der folgenden Zeit meine Termine in der Klinik ausschließlich ohne die Benutzung des Fahrstuhls wahrgenommen. Entscheidender Faktor, um wieder auf die Beine zu kommen, ist natürlich auch der unbedingte Wille, die verordnenden Übungen konzentriert mitzumachen.
In der Klinik ist man vernünftig untergebracht, mein Zimmer, einfach, sauber und groß genug für die drei Wochen meines Aufenthaltes. Das Essen ist okay, das passt, man ist ja in keinem Sternehotel. Das Personal (Küche, Verwaltung, Hausmeister...) ist sehr freundlich und zuvorkommend.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute therapeutische Versorgung
Kontra:
geschlossenes Cafe
Krankheitsbild:
TEP Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum zweiten Mal in dieser Reha Klinik nach jeweils einer Hüft OP. Ich war sehr zufrieden vor allem mit den Physiotherapeuten. Sie war en kompetent und jeder Zeit hilfsbereit und stellten sich auf meine jeweiligen Bedürfnisse meinem Heilungsprozess entsprechend ein.
Durch Corona bedingt konnte das Cafe nicht genutzt werden, was sehr schade war, so konnte man außer den Mahlzeiten keinen vernüftigen Kaffee und evtl. ein Stück Kuchen bekommen. Sozial Kontakte waren auch weniger möglich. Die Schwestern im Plegestützpunkt waren durchweg hilfsbereit. Das Essen war beim zweiten Mal vom 10.02.-03.03.22 nicht mehr so gut wie beim meinem ersten Aufenthalt im Oktober 2021. Vielleicht lag es auch daran, das coronabedingt die Patienten in drei Gruppen eingeteilt wurden. Beim ersten Mal war ich in der ersten Gruppe, da war das Essen sehr gut und frisch, aber bei meinem zweiten Aufenthalt war ich in der dritten Gruppe also ca. anderthalb Stunde später und da war das Gemüse oft verkocht.
Insgesamt kann ich die Klinik empehlen und würde wieder dort hingehen wenn ich es müsste, da ich sehr gut physiotherapeutisch versorgt war.

hervorragende REHA Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste ärztliche und therapeutische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Knie TEP in der Vamed Klinik in Bad Ems. Der Gesamteindruck, angefangen von der ärztlichen Betreuung, über die medizinische Pflege, die Therapien und nicht zuletzt das sehr gute Essen war hervorragend. Das Personal war durchgehend immer sehr hilfsbereit und überaus freundlich.

Reha

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zeitlich alles gut organisiert
Kontra:
Nur 30 min. Zeit zum Esen
Krankheitsbild:
Hüft Op
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war sehr gut würde hier nochmal eine Reha machen.

Zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit allem hochzufrieden. Anwendungen, ärztliche Betreuung und Hilfe.

Ich würde immer wieder herkommen!!

Erfolgreich therapiert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anliegen erörtern, Probleme werden gelöst.
Kontra:
Essenszeiten zu Coronavorschriften knapp mit einer halben Stunde.
Krankheitsbild:
Knie Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Urteil: hier haben sie eine gute Wahl getroffen??Sie erhalten ein Rundum -Paket, kompetente Therapeuten, die mit uns eine fröhliche, aber intensive Gruppentherapie machen, Einweisungen in Geräte zur Rehabilitation, Einzeltherapien und vieles mehr, was mich persönlich enorm nach vorne gebracht hat. Und Hut ab vor den unermüdlich schaffenden Krankenschwestern in Zimmer 407, die einen ganz tollen Job machen , bei der hohen Anzahl vom Patienten zu Coronazeiten. Die Hilfsbereitschaft und Versorgung ist perfekt und mich wundert, dass sie trotz Stress noch ein Lächeln und freundliches Gesicht zeigen. Besonders meine persönlichen Favoriten, N und K. Aus Sicht als Patient möchte ich erwähnen, wie man in den Wald reinruft, so schallt es zurück. Erkennen sollte man, was diese Helfer täglich leisten und nicht immer nur Kritik üben. Ich habe mir nach meiner Knie-TEP hier in der Klinik ein Komfortzimmer geleistet und mein Rehaziel voll erreicht, Dank aller hier tätigen Mitarbeiter. Was vielen Patienten auch wichtig ist, das Essen ist lecker und abwechslungsreich und das Personal hier, trotz Überlastung, immer freundlich und hilfsbereit, wenn der Betrieb es zulässt.

Rückprobleme nie wieder, absolut ungeeignet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Umgebung und Bad Ems
Kontra:
Patientenunfreundlich
Krankheitsbild:
Bandscheibenopertation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bandscheibenoperation / Bandscheiben ist die Klinik ungeeignet.
Ich hatte am 02.07.2021 eine Bandscheiben OP LWS. Diese Klinik ist für Rückenprobleme absolut ungeeignet.

Bei der Ärztlichen Aufnahme hatte ich das Gefühl, die haben keine Ahnung, mitgebrachte CD´s, was üblich ist, können nicht eingelesen werden, da sie keine entsprechende Software besitzen. Hier wird ausschließlich auf die Befunde des derzeitigen Istzustandes eingegangen, zusätzliche Erkrankungen werden nicht berücksichtigt.

Die meisten Übungen finden in Gruppentherapien statt, die aufgrund der überwiegenden Hüft- bzw. Knieoperationen auf dem Stuhl stattfinden. Wirbelsäulenoperationen wurden hier nicht berücksichtigt. Die entsprechenden Übungen sollten zur Stärkung bestimmt nicht auf einem Stuhl stattfinden. In der späteren T-Rehna wurde mir mitgeteilt, das war nicht die richtige Einrichtung und ich hatte das Gefühl ich starte jetzt mit der Reha.

Bei den Ärzten hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, sie wollen einen Gesundschreiben, so sah auch der Entlassungsbericht aus. Sie stellten sich super da, als wenn jeder genesen und in Vollzeit arbeiten könnte.

Zur Freizeit ist mitzuteilen, dass hier keinerlei Unternehmungen in der Freizeit bzw. am Wochenende gibt. Mittwochs gibt es abends einen Steinmalkurs. Es gibt keinerlei Kaffee oder eine Unterhaltung. Auch in der Zeit, wo ich dort war Ende Juli/Anfang August, wo die Corona die Zeit nicht so schlimm war, wurde Corona vorgeschoben und das schöne Kaffee war geschlossen. Patienten die aufgrund einer Hüft- bzw. Knieoperation nicht aktiv sind, vereinsamen hier. Es gibt tagsüber noch nicht einmal die Möglichkeit einen Kaffee zu trinken, außer aus einem Automaten im Plastikbecher. Auch wenn man draußen etwas trinken kann, keine Möglichkeit. Bekommt ein Patient Besuch, darf er noch nicht einmal mit seinem Besuch im großen Garten sitzen Informationen bezüglich alternativen gibt es nicht.

Die Therapien waren auf Hüft- bzw. Kniepatienten super ausgelegt.

Ich war mit Rückenbeschwerden in der Klinik Weser. Super.

Sehr effektive Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtkonzept der Therapien und medizinische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
K-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- sehr gute medizinische Versorgung
- sehr gutes Therapeutenteam, Fragen wurden gern und kompetent beantwortet, Hilfestellungen wurden jederzeit kompetent gegeben.
- Zimmer und Bad waren sehr sauber und sehr ansprechend
- die Küche war abwechslungsreich und sehr schmackhaft.
- das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend
- meine dreiwöchige Rehabilitation in der Vamed Klinik Bad Ems war sehr effektiv und sehr gut. Ich empfehle die Klinik gern weiter.

Sehr zufriedenstellender Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Januar 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn ich die z. T. sehr negativen Bewertungen lese, glaube ich, in einer anderen Klinik gewesen zu sein.
Empfang und Zuweisung des Zimmers waren sehr gut und sehr freundlich.
Therapien durch die Physiotherapeuten machten einen fachgerechten Eindruck und wurden zwar energisch, aber herzlich und durchaus humorvoll vorgenommen.
Die medizinische Betreuung durch Ärzte und Schwestern war ausreichend und zuvorkommend.
Das Essen war ausgezeichnet und abwechslungsreich; das Personal der Küche war sehr freundlich und zuvorkommend.
Alles in allem: Da ich nicht mit dem Anspruch eines 5-Sterne-Wellnesshotel die Rehamaßnahme angegangen bin, bin ich mit der Wahl der Klinik sehr zufrieden.

nicht empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten freundlich, Schwestern nett und hilfsbereit
Kontra:
Ausstattung nicht patientengerecht, Sitzmöbel durchweg zu niedrig, Duscheinstieg zu hoch, Toilettenerhöhung erst auf Nachfrage
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.-29.12.21 zur Reha in dieser Klinik. Meine Hüft-OP war am 2.12., ich hatte Am Ankunftstag keine Hilfe beim Auspacken der Koffer, habe meinen schweren Koffer selbst auf mein Bett gehoben. Die Dusche war verdreckt, weil Die Abluftabdeckung heruntergefallen war. Das habe ich freitags nach meiner Ankunft gemeldet, repariert wurde es erst am folgenden Montag, während ich zum Begrüßungsvortrag war, also nicht in meinem Zimmer anwesend. Meine persönlichen Toilettensachen konnte ich nicht zur Seite räumen und musste anschließend dem Reinigungspersonal nachlaufen, um frische Handtücher zu bekommen. Der behandelnde Arzt war wenig zugänglich, er sprach hinter seiner Maske mehr mit seinem Bildschirm als mit mir. Da ich allein lebe und eine Wohnung mit Treppen habe, fragte ich nach einer Verlängerung der Rehe, da ja nur 19 Tage eingeplant waren. Ich bekam die Auskunft, dies sei Sache der Verwaltung. An der Rezeption bekam ich die Auskunft, dies sei Sache des Kostenträgers. Meine Krankenkasse versicherte mir auf Rückfrage, dass die Kosten natürlich übernommen werden, wenn der Arzt eine Verlängerung befürwortet. Daurauf ging der behandelnde Arzt nicht ein, eine Verlängerung erfolgte nicht. Ich wurde am 29.12. zwischen den Feiertagen entlassen, ohne ein Rezept für meine Thrombosespritzen, obwohl ich darauf hingewiesen habe, dass meine Hausarztpraxis geschlossen ist und ich nicht wusste, ob ich eine Vertretung finde. Die Spritzen sollte ich bis zum 6.1.22 nehmen, dies war mir dann nicht möglich.
Das Essen war nicht besonders gut, dies war wohl dem Kostendruck geschuldet. Die Therapien waren nicht ausreichend, die Therapeuten aber freundlich und hilfsbereit.
Mein Fazit: diese Klinik ist nicht empfehlenswert!

Nicht so doll

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapiepersonal
Kontra:
Pflegestützpunkt
Krankheitsbild:
Hüft Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft-OP sollte ich 3 Wochen Reha in der VAMED Klinik absolvieren. Meine Erfahrungen sind eher negativ. Die Aufnahme war ja noch ganz freundlich, aber gerade an dem Tag wurden die Patienten zum Tragen einer FFP2 Maske verpflichtet. Eine lag auf dem Zimmer- und das war’s…Am 3. Tag konnte ich den Weg zur Apotheke wagen, um mir weitere zu kaufen. Am 2ten Tag sollte eine Blutabnahme sein, die ich ablehnte, woraufhin Schwester N. am Telefon meine:“wir wären hier nicht bei Wunschkonzert“. Das Personal am „Pflegestützpunkt“ war eher unfreundlich und lustlos, sehr wenige, die hilfsbereit waren. Man saß lieber statistisch auf dem Stuhl und hat sich möglichst wenig bewegt…
Das Personal im Bereich Krankengymnastik und Bewegung war nett, hilfsbereit und kompetent! Das hat mir sehr viel gebracht! Da gab es nur eine, die nicht besonders kompetent war.
Bescheuert war der „Kyomat“ in einem völlig überhitzten Kleinstraum. Das Essen in 3 Schichten. Ich hatte Glück mit den Tischnachbarn. Das Essen selbst… nun ja eher nicht so doll… Der Waschraum im Keller gut. Der Informationsfluss GANZ SCHLECHT… Man möchte möglichst wenig belästigt werden…
Die Raumreinigung war gut, da kann man echt nicht meckern. Das Bett mit durchgelegener Matratze gar nicht gut!
Ärzte und Mitarbeiter waren schwierig zu erreichen, ich bediente mich des Internets(1,50€ pro Tag), was auch nicht ideal ist…
Also alles in allem eine eher dürftige Erfahrung, es müsste bessere Kliniken geben, denke ich, wo das Personal freundlicher ist.

Katastrophale Zustände

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen war gut
Kontra:
Unfreundlich und niemand kümmert sich.
Krankheitsbild:
Hüft-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 03.11.21 -22.11.21 befand ich mich in dieser Reha, wenn man diese reha nennen kann. Denn es war alles andere als eine Rehabilitation!
Punkt 1, Unfreundliches Personal: Die Aufnahme erfolgte noch recht freundlich,danach war es eine Katastrophe. Die Schwestern waren sehr frech, ich durfte mir von Schwester K. anhören, als ich mich über Schmerzen beklagte, sagte sie Wortwörtlich: ,, Schmerzen sind was für Feiglinge"
Punkt 2, der Arzt: ich zog mir eine Wundrose Erysipel am Fuß dort zu, ich wollte dem Arzt diesen zeigen, er ließ mich nicht wirklich ausreden und versuchte mir zu erklären wie Arzt und Patient zusammen arbeiten. Es war mir zu viel und ging aus dem Zimmer. Nach 7 Tagen hatte ich die Chance ihm den Fuß zu zeigen, er fragte mich warum ich ihn den Fuß nicht schon früher zeigte, habe ich versucht aber er ließ mich ja nicht zu Wort kommen. Er sagte damit müsse ich ins Krankenhaus, dann müsse ich gehen, es ist ja nicht meine 1. Reha und ich weis das wenn ich gehe, die Therapie als abgebrochen gilt. Der Arzt hätte mich in ein Krankenhaus einweisen müssen.
Punkt 3, Zimmer: Das Zimmer mehr Schlecht als Recht, auf dem Bett konnte ich, als Frischoperierte einer neuen Hüfte, nicht ohne Schmerzen liegen. Die Sanitären Anlagen qaren zum teil ohne Griff, man konnte sich also nirgends festhalten, fahrlässig für eine Rhea. Schimmel in der Dusche, die Dusche ist nicht behindertengerecht.
Punkt 4, Aufsicht: Die Aufsicht am Eingang war ab samstag Nachmittag nicht mehr besetzt. Dort konnte jeder ein und ausgehen wie er wollte, zu coronazeiten grob fahrlässig.
Fazit:
Diese Rehaklinik ist absolut nicht zu empfehlen.
Für Team Wallraff ein gefundenes Fressen. 1 mal und nie wieder. Ein katastrophaler Zustand. Msn geht kranker raus als rein.
Ich hoffe sie wird schnell seine Pforten schließen.

Der Patient ist dort notwendiges Übel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
eine Therapeutin war hervorragend
Kontra:
es fehlt die Menschlichkeit
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmervergabe ohne Berücksichtigung der Vorerkrankung (bei Knie OP war das WC ohne Haltegriffe und hoher Duscheinstieg). Erst nach Beschwerde erfolgte eine andere Zimmer Zuweisung. Die Reinigung von Zimmer und Bad war mangelhaft.
Das Personal war bis auf wenige Ausnahmen unfreundlich, die Anwendungen zu wenig (vielfach maschinell) und unflexibel. Trotz geschwollenem Bein keine Lymph-Drainage. Fähigkeiten des Patienten blieben unberücksichtigt, selbst ärztliche Anweisungen konnten nicht umgesetzt werden, da Anwendungsplan computergesteuert.
Das Essen war eintönig und abwechslungsarm. Das Cafe im Haus war geschlossen (angeblich wegen Corona), Verkaufsveranstaltung von außen fand dort aber statt.
Informationen kamen durch die Verwaltung nur unvollständig. Der Patient muss sich um alles selbst kümmern, für ältere Patienten sehr schwierig.

nicht patientengerecht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
sehr schöne Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
hüft op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

haus in die Jahre gekommen,die betten für hüftpatenten leider nicht Patienten gerecht. die Therapien wurden nicht immer durchgeführt da nicht immer Vertretung vorhanden war,zu wenig Fachpersonal.dieärzte waren teils sehr reserviert.alles in allem enttäuschend.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09.2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die erste Woche sogut wie keine Behandlung aber
Vorträge die zur Genesung wenig beitragen.
Das Pflegepersonal war nicht in der Lage eine Faden zu ziehen und behauptete dann es sei ein selbstauflösender Faden was nicht stimmte.
Einen auserordetlichen Termin beim Arzt zu bekommen wurde vom Sekreteriat abgeblockt.
Die Umstellung von Heparin auf Marcumar wurde aus welchen Gründen auch immer nicht vorgenommen.
Man sagte mir das müsse der Orthopäde machen.
Die Anwendungen waren sehr Einseitig und mit zuvielen Patienten besetzt. Einzelteraphie gab
es kaum,Lymphomat gab es erst am Ende der Reha
obwohl sie am Anfang mehr gebracht hätte.
Alles in allen kann ich aus meiner Sicht diese Klinik nicht weiter empfehlen.

Fazit nach dreiwöchiger Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Starkes Bemühen des Pflegepersonals mit einigen herausragenden Therapeuten
Kontra:
Mangelhafte Organisation in Taktung der Maßnahmen
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Erfahrungsbericht:

Auch unter erschwerten Coronabedingungen, sowie der schwierigen Einteilung der Patienten zu den jeweiligen Anwendungen kann eine Bewertung der Gesamt-
organisation allenfalls mit ausreichend erfolgen.
Die medizinische Versorgung und Beratung aus Laiensicht ist nur subjektiv möglich. Allerdings darf ein Vertauschen der Patientenakte nicht passieren.
Die „ Zwischenuntersuchung“ in meinem Fall war eine Farce. Eine unsortierte Ärztin und ein Oberarzt mit vagen Vermutungen sind nicht zielführend.
Die Verpflegung war einfach und zufriedenstellend. Das Verpflegungspersonal war ausnehmend hilfsbereit und freundlich.
Einige Therapeuten sind mit sehr viel Engagement bei den Patienten. Chapeau.
Fahrdienst etc. gut organisiert.
Der Gebäudeplan könnte sehr viel besser gestaltet werden, die Taktung der Anwendungen vielfach zu knapp, da die Aufzüge nur solo benutzt werden können.
Der Pflegestützpunkt mit Nummernziehung gegenüber 240 Postfächern der Patienten zu platzieren bedeutet ein tägliches Chaos.
Fazit: Ausreichend, mit Wohlwollen befriedigend. Ich persönlich kann die Klinik leider nicht empfehlen.

Aufenthalt Vamed Bad Ems

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Ärzte, Therapeuten, Empfang, Servicepersonal
Kontra:
zu wenig Therapieanwendungen
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 2.8.21 bis 23.8.21 als Patient in der Vamed Klinik. Die Lage ist wunderschön. Die
Anreise verlief ohne Komplikationen,bin mit einem Taxi direkt von der Klinik abgeholt worden. Der Empfang in der Klinik war sehr nett, hatte ich irgentwelche Fragen haben mich die Damen vom Empfang immer nett beraten,nochmal ein grosses Lob.Ich bekam nach kurzer Zeit ein warmes Mittagessen und auch die Damen im Speisesaal waren hilfsbereit und wenn machbar bekam man auch mal einen Sonderwunsch erfüllt.Das Essen war ok und die Auswahl.Aber es gibt immer Leute die es mit einem Hotel vergleichen und immer was zu meckern haben. Nachmittag war die erste ärztliche Untersuchung,die Ärztin war sehr nett sie hat mich über mein Krankheitsbild aufgeklärt und welche Therapien für mich in Frage kommen. Jetzt leider das negative es waren leider viel zu wenig Therapien,manchen Tag nur drei das bedeutet 3mal Therapie von 15 Minuten.Ich habe mit der Ärztin darüber gesprochen sie hat mir mehr Therapien verordnet so wie in der ersten Woche Wassergymnastik aber es änderte sich nicht viel und die Wassergymnastik bekam ich nach mehrmaligem Fragen in der dritten Woche 2 mal.Es gab aber auch einmal in der Zeit einen Tag an dem ich im stundenrytmus 8 Anwendungen hatte und fix und fertig war.Die Therapeuten waren sehr nettund hilfsbereit. Negativ empfand ich auch das ich Samstag und Sonntag noch in der klinik bleiben musste für 5 Minuten mit einem Schlauch kalte Luft um die Wunde blasen und dann Montag nach Hause.Der Arztbericht war leider am Abreisetag auch nicht fertig obwohl das Abschlussgespräch schon Dienstags gewesen ist.Trotz dieser Mängel hab ich mich einigermaßen erholt und würde auch wieder dort hin gehen.

Organisation der Vamedklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2021 in der Rehaklinik Vamed Bad Ems. Dies ist die Bewertung der Klinik, Aussatttung und Organisation.
- Mein Zimmer war mit einen normalen Bett ausgestattet. Nicht Höhenverstellbar und das bei einer TEP rechts. Für einen laufenden Meter ausreichend , aber es gibt auch Rehapatienten von 1,80 mtr. und mehr. Das Bad hatte einen mdst. 25 cm hohen Einstieg in die Dusche. Die Organisation war furchbar. Frühstück um 7:00 Uhr mag okay sein, aber anschliessend um 8:00 Uhr 60 min. med. Trainingstherapie mit vollen Magen. TEP heisst Hüft-OP, auf dem Reha-Plan stand Kniegymnastik und Motorschine. Ab der dritten Woche Kryotherapie, wozu? Kyrotherapie
( Kältetherapie )Selbstbedienung, also ohne Personal, in einem kleinen Raum nicht viel grösser als ein Dixiklo, ca 25 Grad warm und dann soll das Klimagerät die Raumthemperatur auf 10 Grad herabkühlen um damit die Wunde zu kühlen. Lachhaft. Insgesamt 13 mal Kryotherapie.
Reine Alibianwendung besonders wenn nach dem Frühstück um 7:00 Uhr und dem Mittagessen 11:45 Uhr als einzige Anwendung Kryotherapie steht. Ausserdem Samstag und Sonntag, einfach nur um das letzte Wochenende als Anwendung verkaufen zu können. Wenn mal eine Therapie ausfiel war kein Ersatz da. Weiter stimmten die Zeitangaben auf dem Terminplan und den Plan des Arztes nicht überein. Zeitangabe Terminplan 11.20 Uhr , auf dem Plan des Arztes 10:50 Uhr.

Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2021 in der Reha-Klinik für Orthopädie in Bad Ems.
Mit dem Servicepersonal und den Therapeuten war ich sehr zufrieden

Big improvement after one week

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Great trainers
Kontra:
The time goes by too quickly
Krankheitsbild:
Hernia
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vamed Klinik Bad Ems

"Tell me where it hurts Herr Flynn"
Asked the girl with gentle eyes.
I discovered she was strong
When she pressed my hip and thighs
"Don't worry if it pains a bit"
Her voice was soft. It's true!
Come to Vamed Klinik
And you can meet her too.

All gymnastic ladies
Are lovely, trim and strong
With eagle eyes they look to see
If you are sitting wrong
Do not slouch! Your shoulders straight!
Your pelvis to the front.
You try to do it as you stretch
And sweat, and groan and grunt.

There are some shocking therapies
For patients with dead feet.
And cycles for your legs and arms
And lecturers that are sweet.
There's autogenous training
And Rückenschule too.
Come to Vamed Klinik
There's something just for you.

Nice ladies clean your room each day
More cook and serve your food.
The staff work really really hard
And smile. They're never rude.
Guten Morgen! They all sing.
Their voices have a smile.
It's nice to meet such lovely folk
And stay here for a while.

The nurses and the doctors
Are busy night and day.
Hard-working staff in offices
Arrange things so your stay
Is reibungslos. Each problem
Finds a fast solution.
And all of this efficiency
Helps fix your constitution.

Now I'm at the halfway point
I'm feeling much improved
Legs are stronger, back is straight.
Now, I might be accused
Of trying to distract the girls.
My new virile physique
Might cause much consternation
In bad Ems all next week.
Lorcan Flynn
Bad Ems
16. June 21

Fit werden nach Knie Op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Hätte mir zum Abschluss den Entlassbericht für den Hausarzt gewünscht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles in allem sehr nett und zuvorkommend
Kontra:
Durch Coronazeit konnte man sich mit den Patienten im Haus nicht richtig treffen.
Krankheitsbild:
Knie Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Knie OP: Wurde sehr nett aufgenommen: Der behandelnde Arzt hat sich sehr viel Zeit genommen. Auch Therapeuten gingen immer wieder auf mich ein. Habe sehr vieles an Informationen mitgenommen.
Das ganze Haus sehr nett und hilfsbereit. Kann ich nur weiterempfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...