Hufeland-Klinik

Talkback
Image

Taunusallee 5
56130 Bad Ems
Rheinland-Pfalz

103 von 136 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

136 Bewertungen

Sortierung
Filter

angenehmer Aufenthalt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Komme gerne wieder)
Pro:
Gute Beratung
Kontra:
Das Gebäude ist in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Schlafabnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolles Team-Gute Beratung-absolut Kompetent-
Hier ist man gut aufgehoben-für mich absolut erfolgreicher Aufehthalt-Komme gerne zur kontrolle wieder-

absolut empfehlenswert

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlichkeit der Pflege
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schlafapnoe, RLS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Extrem freundliches und hilfsbereites Peronal (Pflege, Arzt, Aufnahme, Mitarbeiter Heinen Löwenstein).
Sie hörten mir zu. Oft konnten sie meine Gesundheitsprobleme besser in Worte fassen, als es mir selber möglich war; ich musste gar nicht viel erklären.
Ich fühlte mich hervorragend betreut und endlich auch verstanden. Ein großes Dankeschön.

Sympathisches Haus, gute Verpflegung, nettes Team - immer wieder!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter, leckeres Essen, sehr gute Therapie
Kontra:
Außengelände etwas in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus hat vielleicht die besten Tage hinter sich - man sieht dem Gebäude schon die Jahre an - und könnte mal einen Eimer Farbe vertragen, dafür wird vom Hufeland-Team sehr freundlich aufgenommen. Das Gemeckere in manchem Beitrag kann ich ganz und gar nicht nachvollziehen. Die Therapie (sie steht im Vordergrund!) ist klasse, das Team um Herrn Korn sehr freundlich und kompetent, er selbst kümmert sich wirklich um "seine" Gäste. Das Essen war gut, es gab reichlich, auch zuhause wechsel ich nicht täglich die Salami - es war immer frisch, es war nett dekoriert, das Küchenteam macht einen klasse Job. Das Außengelände ... nun ja ... da ist nicht so viel los, ein wenig mehr Angebote für die Kurzweil wäre schön. Aber dafür kommt man als Patientin auch einmal "runter" und kann abends in Ruhe ein Buch lesen. Zwar hoffe ich, dass ich nie wieder dort hin muss und ich gesund bleibe, doch würde ich bei Bedarf sehr gerne wieder dort meine Reha machen!

Üngenügend

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es fehlt an Menschlichkeit)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nur Therapeuten super lieb und nett
Kontra:
Krankheitsbild:
copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Ehrfahrung,mit der Hufeland Klinig ist wie folgt.
Punkt1: Das Essen,Frühstück geht gar nicht immer das selbe.Das Mittagessen ist ok.Abendbrot geht gar nicht immer das selbe und ausgetrocknete Wurst.Es besteht handlungs bedarf bei Frühstück und Abendbrot.

Punkt 2: Die ausssennlagen das geht mal gar nicht sehr ungefleckt und Dreck Ecken.Auch hier Handlungsbedarf.Auf der Wiese stehen ein paar liegen und sonst nichts keine sitz Ecke wo man mal verweilen kann im groben und ganzen schmuddelig .

Punkt 3: Freitzeit angebot hmmm gleich null ausser einen kicker eine Dartscheibe so wie eine Tischtennissplatt was sich in einen raum befindet geht gar nicht. Kein Federballspiel oder sonstige spiele.

Punkt4: Man fühlt sich hier nicht ernstgenommen ganz im gegenteil man hat das gefühl das hier ein Pflichtprogramm abläuft. Wenn mn fragen hat wird man abgewimmelt dann kommen aus sagen wie ich habe jetzt keine zeit oder das muss ich erst mal abklären das sind dienge die gehen gar nicht.

Punkt 5: Die Therapeuten das sind die einzigen die sich hier im Haus sehr viel Mühe geben sie gehen auf die bedürfnisse Der Patienten ein ein riesen lob an die Therapeuten.

Ppunkt6: Die Zimmer sind soweit ok allerdings fehlen rolos den es kann nicht angehen das sich die zimmer dermassen aufheitzen daas man bis zu 36Grad im zimmer hat.

Im groben und ganzen kann und werde ich die Hufeland klinik nicht weiter empfehlen.Einge Ärzte bis auf DR:P sollten sich, mal mehr menschlichkeit zulegen und nicht jede frage oder bitte abschmettern.
Den eins sollten sich die betrreiber der klinig mal vor augen halten werden sich die punkte nicht verbessern ist die nächste pleite vorprogramiert.

Denkt mal darüber nach das zu ändern hier kommen Menschen her und keine Nummern .Und auch mal das forum ernst nehmen
Ich für meinen teil kann nur sagen das diese Klink keiner rede bedarf. Über diese zustände werde ich auch die Rentenversicherung unterrichten den das geht gar nicht (Unterste schublade)
MFG Patient

Gerne wieder

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaflabor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolles Team ... sehr freundlich und kompetent .... habe mich hier sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt ...

Große Fachkompetenz

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Große Fachkompetenz)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Große Fachkompetenz)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Mangelnde Freizeitgestaltung , vermutlich wegen Corona)
Pro:
Immer freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Allergisches Asthma /. Chronische Sinusitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin das zweite mal hier und bin wieder begeistert.
Das Zusammenspiel von Ärzten und Therapeuten ist sehr gut.
Alle meine Anwendungen sind auf meine Krankheit abgestimmt und perfekt organisiert worden.
Vom ersten Moment an blieb keine Frage offen, angefangen beim Empfang, weiter bei der Eingangsuntersuchung und letztendlich bei jeder Visite und natürlich bei allen Anwendungen.

Die Zimmer sind noch in einem 70‘ger Jahre Flair, aber man hat alles was man braucht.
Die Zimmer wurden auch immer perfekt sauber gehalten.

Das Essen ist grundsätzlich in Ordnung, schwierig war allerdings die Ausgabe durch die Corona bedingten Maßnahmen.
Das Küchenpersonal war immer sehr nett und Hilfsbereit .

Durch einen neuen Eigentümer werden zur Zeit auch schon Sanierungsarbeiten durchgeführt.
Es wäre sehr schön wenn sich die Klinik weiter halten kann.

Ich würde gerne wieder kommen.

Danke an die Ärzte und Therapeuten .

Klinik ist nicht zu empfehlen.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronisch Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit dieser Klinik nicht zufrieden. Es werden an den Patienten keine Coronatests vorgenommen. Der Chefarzt vertröstet einen auf Anfrage mit lapidaren Ausreden wie z.B., ein Testkonzept müsse noch erarbeitet werden, das Personal fehle etc. Ich finde solche Aussagen unverantwortlich für eine Lungenfachklinik. Die Klinik ist stark renovierungsbedürftig. Das Essen ist sehr minderwertig. Die fachärztliche Betreuung ist auch nur befriedigend. Alles in alem ist diese eine Klinik, die in keinster Weise zu empfehlen ist.

Reha mit (leckerem) Urlaubsgefühl

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut empfehlenswertes Haus!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Team, leckeres Essen, nette Umgebung
Kontra:
Ein wenig ab vom Schuss
Krankheitsbild:
Pneumologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr freundliches Haus, auch wenn an der Außenfassade der Lack ein bißchen ab ist, zudem wird man dort nicht nur medizinisch top betreut, es ist richtig lecker!! Durch die Corona-Einschränkungen ist zwar die Caféteria geschlossen gewesen, dafür gibt es aber Automaten und durch die sehr gute Verpflegung hat man eigentlich gar keinen weiteren Hunger. Man wird wirklich sehr gut, lecker und reichhaltig versorgt! Die Umgebung tut ihr übriges, man fühlt sich (wäre man nicht krank) wirklich fast wie im Urlaub.

Nicht geeignet für Frûhreha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Seelsorgerin. Physiotherapeutin
Kontra:
Logopädie, Oberärztin
Krankheitsbild:
Covid 19
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.3.2021-13.04.2021 zur Frûhreha in der Hufeland Klinik in Bad Ems nach einer Coronaerkrankung fehlte der Husten Reflex auch das Schlucken musste wieder gelernt werden leider hat die Klinik keinen Logopäden und ist somit für eine Frûhreha ungeeignet die Oberärztin der Station 6 ist leider immer kurz angebunden gewesen und ging auf die Fragen zum Reha Verlauf nicht ein positiv möchte ich die Physiotherapeutin und die Klinikseelsorgerin hervorheben

Super Hufeland-Klinik und Team

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War Copd-Patient zur Reha vom
16.03-6.04.21 Zimmer 305
Zwei Negative Punkte sind die
Matratzen und das Kopfkissen.
Das Positve:Sehr Freundliches
Personal von der Küche bis zum
Ärzteteam, 70er Jahre look der Zimmer
hat mir sehr gut gefallen, habe
mich sehr gut erholt und meine
Leistung verbessert, Danke an
das ganze Hufeland-Team. Ps
Wenn jeder seine Arbeit so gut
machen würde wie das Hufeland-Team hätten wir in Deutschland
weniger Probleme Mfg Kölsche
Jung

Super

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärtzte sind sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD asthmabronchiale u. ä
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht
Trotz corona konnte man mir helfen und Erkrankungen aufdecken die meine Hausärtztin nicht gesehen hat kann die Klinik nur weiter empfehlen Luise bricht

Gute Behandlung - Gutes Klima

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkundiges Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Obstruktive Schlafapnoe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wer geht schon gerne ins Schlaflabor?

Ich war vom 03.02.-05.02.21 im Schlaflabor der Hufelandklinik, zunächst mit dem Ziel unbedingt eine "drohende Maskentherapie" zu vermeiden.
Der zweitägige Aufenthalt und sehr kompetente Ärzte, an der Spitze der Chefarzt Dr. Neumeister, haben mich damm an Ende doch überzeugt.
Ich bin mir jetzt sicher, dass für mich die passende Therapie gefunden wurde - jedenfalls nehme ich diese nach guten Gesprächen mit dem Fachpersonal jetzt an.
Die Schwestern und Pfleger, das Verwaltungspersonal und die Ärzte habe ich nicht nur sehr nett und hilfsbereit sondern auch sehr kompetent erlebt.
Die Unterbringung in Einzelzimmern und auch das Essen waren gut.
Insgesamt bin ich am Anfang mit etwas Skepsis und Resepekt da hin und kann heute das Team vom Schlaflabor der Hufelandklinik nur gut empfehlen.

Bad Ems im Winter ist eine Reise wert.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Oberarzt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Corona Konzept verbesserungsfähig.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (70er Jahre Style)
Pro:
Wunderschöne Landschaft, nettes Personal
Kontra:
Das Coronakonzept könnte besser sein.
Krankheitsbild:
COPD, Lungenemphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus ist aus den 70er Jahren. Entsprechend ist es auch eingerichtet. Zur Zeit finden Umbauarbeiten statt. Das war für die Durchführung der Anwendungen nicht immer hilfreich. Die meist gutgelaunten Mitarbeiter reissen da aber einiges wieder raus. Die Diagnostik und die Therapien sind sehr gut. Hier muss jeder wirklich nur das machen was er auch wirklich kann. Am Ende wurde ich sehr gut mobilisiert. Die Möglichkeit sich auf Corona testen zu lassen sollte ausgebaut werden. Hier war es selbst für Selbstzahler nicht möglich einen zusätzlichen Test zu machen da einfach keine vorhanden waren.

Katastrophe der Zimmer und Betten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal,
Kontra:
Zimmer, Betten
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Hufelandklinik, das Personal sowie die Ärzte sind mehr als kompetent.

Was aber gar nicht geht sind die Betten, teilweise sehr alt die Matratzen sind durchgelegen man hat das gefühl als wenn man auf dem Metall liegt. Die Zimmer sind möchte ich sagen so aus den 70er Jahren, das reinigungsteam hält es mit der hygieniäne auch nicht so genau.

Das essen unter Durchschnitt, seit dem ich hier bin habe ich Blähungen ohne ende.

Im großen und ganzen wird sich hier sehr viel Mühe geben um es allen recht zu machen.


Zum Abschluss möchte ich allerdings noch sagen das es Mit sicherheit Kliniken gibt die um einiges besser sind, aber auch schlechter sind allerdings möchte ich hier nicht nochmal her.


Aber dem personal möchte ich ein ganz großes Lob aussprechen

Beatmungstherapie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
Kein WLAN auf den Zimmern
Krankheitsbild:
Ventilatorische Insuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der stationäre Aufenthalt erfolgte zur NIV-Beatmungskontrolle im Schlaflabor. Von Beginn an fühlte ich mich wieder sicher und gut aufgehoben. Alle Abläufe am Aufnahmetag erfolgten zügig ohne Probleme. Überall wurde ich freundlich empfangen. Das gesamte Pflegepersonal und Ärzte sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Vor der nächtlichen Überwachung mit vielen Kabeln, Elektroden und natürlich mit Atemmaske brauch man keine Angst zu haben. Ein besonderer Dank geht an die Nachtschwester A., die mich in den beiden Nächten versorgt hat.
Sr. Theresa Maria (Krankenhausseelsorgerin) möchte ich ganz herzlich für die seelsorgerische Betreuung danken.

Herausragende Kompetenz und Freundlichkeit

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr angenehme Atmosphäre und Freundlichkeit
Kontra:
Evtl. Außenoptik der Klinik
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 30.09.-02.10. sowie vom 04.11. bis 06.11.2020 jeweils für 2 Nächte im Schlafbabor wegen Schlafapnoe und nächtlichen, unruhigen Bein. Von der Aufnahme bis zur Entlassung habe ich ausnahmslos, vom Verwaltungspersonal, den Reinigungskräften, den Ärzten, dem Pflegepersonal und nicht zuletzt dem Servicepersonal im Speisesaal bis hin zum Personal an der Pforte ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Sowohl in Bezug auf Kompetenz, als auch Freundlichkeit. Auch das Essen war für eine Klinik überdurchschnittlich gut. Wer also einmal ein Schlaflabor für einen stationären Aufenthalt sucht, dem kann ich die Hufelandklinik nur wärmstens empfehlen. Wer geht schon gerne ins Krankenhaus?! Sicherlich niemand. Aber wenn es dann schon sein muss, trägt die Hufeland bestens dazu bei einem die üblichen Vorbehalte bzw. Bedenken zu nehmen. Ich werde auch in einem Jahr zur Nachkontrolle wieder in die Huflandklinik gehen, weil ich wirklich nichts zu beanstanden habe. Man fühlt regelrecht das gute Arbeitsklima und eine sehr positive Klinikphilosophie.

Patienten - zugewandter Klinikaufenthalt

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafabnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlaflabor : Sehr angenehme, ruhige, Patienten - zugewandte Atmosphäre. Die Abläufe werden besprochen, sind flüssig und waren für mich als Patient nachvollziehbar.
Die Ärzte und das medizinische Personal sind kompetent, klären auf, sind engagiert, sehr freundlich und immer hilfsbereit... Sie helfen in der nicht immer leichten Situation, den Wege zu finden...
Ebenso gilt dies für die große Unterstützung der Verwaltung im Schlaflabor.
Nicht zu vergessen die große Unterstützung der Löwenstein - Vertretung auf der Station bei Anpassung der Masken, Geräte und Zubehör... Eine hervorragende Beratung mit
großem Engagement für den Patienten.
Sehr angenehm und zugewandt war auch die allgemeine Klinikverwaltung bei der Aufnahme.
Auch die Küche hilft gerne bei Besonderheiten der Ernährung mit freundlichen und entspannten Mitarbeitern... Ebenso ist es in der Caffeteria.
Die Atmosphäre in der gesamten Klinik war entspannten und sehr angenehmen...,
auch das höfliche und rücksichtsvolle Verhalten der Patienten untereinander...
So habe ich mich, trotz der nicht einfachen Diagnose, in der Klinik wohl gefühlt
und auf einem guten Weg gesehen....
Mit einem Gruß an ALLE großartig unterstüzenden ?? Mitarbeiter ?? der ? Klinik ?

Beatmungstherapie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Ventilatorische Insuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine stationäre Aufnahme erfolgt zur Einleitung einer Nicht-invasiven Beatmungstherapie. Von der Aufnahme, über die Abteilung-Funktionsdiagnostik bis zur Zimmerzuweisung auf Station hatte ich nur Kontakt mit freundlichem und hilfsbereitem Personal. Der erste Eindruck war einfach sehr positiv. Die Station 600 hat zwar kein barrierefreies Zimmer für Rollstuhlfahrer, aber Gemeinsam haben wir für alles eine Lösung gefunden.

Die Ärzte und das gesamte Pflegepersonal sind sehr kompetent und hilfsbereit. Ich habe mich zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt. Die Atmungstherapeuten hat es mir erleichtert, die Nicht-invasive Beatmungstherapie schon nach kurzer Zeit zu akzeptieren und anzunehmen, obwohl es eine große Umstellung ist. Jedenfalls machte sich die Therapie schon nach kurzer Zeit positiv bemerkbar.

Die Klinikseelsorgerin, Schw. Theresa Maria ist der gute Geist in der Klinik und jeder Zeit ansprechbar.

Auch wenn die Klinik in die Jahre gekommen ist, so spürt man überall eine positive und menschliche Atmosphäre. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen. Bei der Verpflegung besteht noch Luft nach oben. Mehr frische Salate und Gemüse wären nicht schlecht!

Die Klinik ist fachlich super

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz sämtlicher Mitarbeitender und großes Einfühlungsvermögen
Kontra:
Das Zimmer ist einfach und das Haus wirkt sanierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Atemwegsprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Chefarzt des Centrum für Pneumoligie ist äußerst kompetent, nimmt sich Zeit für das Patientengespräch und erklärt ausführlich den Befund. Die Mitarbeiterinnen seines Sekretariats sind sehr freundlich. Die Mitarbeitenden im Schlaflabor sind super nett, einfühlsam und geduldig. Die Mitarbeitenden im Bereich der Lungenfunktion, Röntgen und Labor sind auch sehr nett und kompetent.
Der Klinik ist aber anzumerken, dass es in den Zimmern und der Cafetria einen größeren Investitionsstau gibt. Das Ambiente stammt aus den 70er Jahren und sollte modernisiert werden.

Geld regiert die Welt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
Zu viele unterschiedliche Meinungen
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe COPD Stadium IV nach Gold und bin über die Rentenversicherung für 5 Wochen (vom 22.07.2020 bis 26.08.2020) in der Hufeland-Klinik gewesen. Mir ist auch klar dass es kein Urlaub- und kein Hotelaufenthalt ist.
Aber einmal in der Woche sollte ein Wechsel der Bettwäsche möglich sein. Doch die Putzfrau sagte "ist nur alle 10 Tage möglich". Sonst müsste das eine Krankenschwester übernehmen. Wäre es zwischendurch nicht so warm und die Bettwäsche entsprechend "durchgeschwitzt" gewesen, kein Problem. Und ich schwitze nicht so leicht. Aber bei den Zimmern? Zudem war die Gummiauflage auf der Matratze, da hatte wohl jemand vor mir nachts auf dieser ins Bett gepinkelt, ziemlich schmuddelig. Ich habe sie mit Wasser und Klopapier selber sauber gemacht.
Was die Meinungen der Ärzte und Therapeuten betrifft:
Je mehr, umso mehr verschiedene Meinungen. Ich weiß im Moment gar nicht wo ich stehe und warte den endgültigen Entlassungsbericht ab.
Ich möchte nicht alles schlecht reden oder -schreiben. Aber ich denke es geht hier in erster Linie um GELD.
Die Klinik muss finanziell wieder auf die Füße kommen und es werden zu viele als "gesund" (Spontanheilung) aus der REHA entlassen. Das wäre ja auch im Interesse der Leistungsträger. Einem Bericht eines anderen Patienten (vom 22.08.2020) habe ich entnommen, dass er in einem Dreibettzimmer untergebracht war. Ist so etwas in Zeiten von Corona mit den Abstandsregelungen überhaupt möglich?

1 Kommentar

Hufeland-Klinik am 02.10.2020

Sehr geehrter Patient,

unseres Kenntnisstandes nach haben Sie sich zwischenzeitlich mit unserem Chefarzt ausgetauscht, der Ihnen die medizinischen Hintergründe noch einmal erläutert hat. Falls weiterhin Unklarheiten bestehen sollten, melden Sie sich bitte jederzeit in unserem Chefarztsekretariat!

Da es in unserem Rehabereich nur Einzelzimmer gibt, muss es sich bei dem Kommentar des Mitpatienten um ein Missverständnis handeln, was wir uns auch nicht erklären können.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Hufeland-Klinik

Beste Nachbehandlung nach schwerer Corona-Infektion

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Äußerst kompetente ärztliche und physiotherapeutische Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach schwerwiegender Corona-Infektion mit mehrwöchiger Intubation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach schwerer Corona-Erkrankung mit sechs Wochen künstlichem Koma nach Bad Ems in die Frühreha gekommen. Daran haben sich sechs Wochen stationärer Reha angeschlossen, so dass ich insgesamt acht Wochen in der Hufeland-Klinik verbracht und diese in deutlich verbessertem Zustand verlassen habe.
Ich habe mich über die gesamte Zeitspanne sehr gut aufgehoben und in allen medizinischen Bereichen hochkompetent betreut gefühlt.
Dem gesamten Ärzteteam gilt mein Dank und Anerkennung in ganz besonderer Weise, da es durch seine Kompetenz und persönliches Engagement meine Entwicklung von einem bettlägerigen Patienten zu einem wieder am sozialen Leben teilnehmenden Menschen ermöglicht hat. Besonders möchte ich Herrn Oberarzt Pütz danken, der jeder Zeit auf meine gesundheitlichen Veränderungen eingegangen ist und den nicht unerheblichen bürokratischen Aufwand für mich bewältigt hat.
Die Physiotherapieabteilung hat keine Mühe gescheut, um mich aus dem Rollstuhl über den Rollator wieder an das freie Gehen und Treppensteigen heranzuführen. Dafür möchte ich einen ganz besonderen Dank den Krankengymnastinnen und Ergotherapeutinnen aussprechen, die mich sehr engagiert und empathisch betreut haben.
Ebenfalls möchte ich dem Pflegepersonal auf den Stationen 600 und 300 danken, welches jederzeit auf meine Bedürfnisse und Wünsche sehr freundlich eingegangen ist. Hier hat mich Pfleger Ralf mit seiner Kompetenz und Haustreue besonders beeindruckt.
Ein besonderer Dank gilt hier auch der freundlichen Hausdame, die mich von Anfang an äußerst hilfsbereit bei der Bewältigung der alltäglichen Belange unterstützt hat.
Ein weiterer besonderer Dank gilt der Sr. Theresia Maria, die mich seelsorgerisch sehr einfühlsam in dieser Phase meines Lebens nach überstandener schwerer Erkrankung betreut und unterstützt hat.
Insgesamt möchte ich meine vollste Zufriedenheit mit der Hufeland-Klinik zum Ausdruck bringen und sie jedem Betroffenen empfehlen wollen.

überwiegend positiven Eindruck

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (+ Einzelzimmer mit Balkon / - Zimmer sind sehr warm)
Pro:
Kompetentes Team von Ärzten, Therapeuten, Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie beidseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Reha nach überstandener Lungenembolie und Thrombose fühlte ich mich in der Hufeland-Klinik sehr gut aufgehoben.

Die Ärzte waren alle sehr kompetent, die Stationsschwestern sowie die Schwestern bei der Blutabnahme, Lungenfunktion, etc. sehr freundlich.

Ebenso waren die Therapeuten fachkundig, ein Pluspunkt ist, dass viele schon länger in der Klinik arbeiten und daher auch im (leider nicht mehr vorhandenen) Bereich Naturheilkunde Wissen vorhanden ist.

Das Essen war für ein Krankenhaus gut, das Niveau eines Sternehotels konnte natürlich nicht erreicht werden. Aber das Team hat die Beschränkungen aufgrund COVID gut aufgefangen, für Lieferschwierigkeiten können sie nichts.

Die Einzel-Zimmer auf der Nachmittagssonnen-Seite haben sich leider sehr aufgeheizt, teilweise wurden 38 Grad erreicht. Der Vorhang hat leider nicht ausgereicht. Die Matratzen sind sehr gewöhnungsbedürftig, gefühlt hart wie eine Turnmatte. Das Reinigungspersonal war gründlich.

Leider WLAN nur in der Halle. Allerdings ist dadurch ein Zusammentreffen mit den anderen Patienten eher möglich.

Bei der anstehenden Renovierung sollte auch über die Übermittlung der Therapiepläne und der Änderungen nachgedacht werden, leider ist mehrfach der Plan zu spät im Fach gelandet, ebenso hatte ich in meinem Fach Pläne von anderen Patienten.

Zusammengefasst habe ich überwiegend positive Eindrücke über die Hufeland-Klinik und bin froh, dass die DRV mich dorthin vermittelt hat.

Die Akutstation der Hufelandklinik kann ich besten Gewissens weiterempfehlen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Pflegeteam auf Station 6 ist ein Segen.Kompetente und trotz grösstem Stress immer freundliche Betreuung.
Kontra:
Keine Kopfhörer für TV im Mehrbettzimmer(3 Bett)
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühle mich als Patient mit meinen Problemen ernst genommen.Das Pflegepersonal ist top+++ und macht auch im grössten Stress Unmögliches möglich.Auch das Ärzteteam nahm sich Zeit,weitere Behandlungsmöglichkeiten auf zu zeigen und zu erläutern.
Unmöglich fand ich,dass es in den Mehrbettzimmern(3 Bett)keine Kopfhörer für den TV gab.Die Beschallung von 2 Seiten ging manchmal ganz schön an die Substanz.
Aber das ist auch mein einziger Kritikpunkt und ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Voller Reha Erfolg

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Eine Renovierung des Hauses wäre schön)
Pro:
Kompetente Mitarbeiter in allen Bereichen
Kontra:
Klinik ist ein wenig in die Jahre gekommen, trotzdem sauber und gepflegt. Nach Insolvenz, jetzt seit wenigen Monaten unter neuem Träger. ,
Krankheitsbild:
Asthma, Zustand nach Covid 19 Infektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach überstandener Covid 19 Infektion, war ich vom 28.07-18.8.2020 zur Reha in der Hufeland Klinik Bad Ems. Der Aufenthalt dort, war für mich ein voller Erfolg. Alle Mitarbeiter im Haus,egal in welchem Bereich, sind immer freundlich und hilfsbereit. Die Ärzte sind erfahren und kompetent. Ich habe mich jederzeit gut behandelt und aufgehoben gefühlt.
Ich bedanke mich, bei allen Mitarbeitern, für ihre gute Arbeit und werde Ihr Haus weiter empfehlen.

Erfolgreiche Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung und Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma Bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik befindet sich in einer sehr schönen Umgebung!
Die medizinische Betreuung und Beratung ist wirklich sehr gut!
Die Ärzte und Ärztinnen, die Pfleger*innen, die Therapeut*innen, das Küchenpersonal und die Reinigungskräfte sind alle sehr kompetent und freundlich!
Und die sehr freundliche Hausdame ist immer ansprechbar und kümmert sich hervorragend um alle Probleme.
Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben und habe meine Rehaziele erreicht.

Erfolgreiche Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur das Essen war furchtbar)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte, super Team, super Kurse und Anwendungen
Kontra:
Essen.....so ziemlich ungenießbar
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und das gesamte weitere Team sind super kompetent und freundlich.

Positiver Aufenthalt

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Restless Leg
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal und Ärzte. Schönes Umfeld

Mieses Essen

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gutes Ärzteteam und Pflegepersonal
Kontra:
Verpflegung mies
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war als Privatpatient 2 Nächte in der Klinik.
Die Ärzte und das Pflegeteam waren 1a.
Die Verpflegung war "saumäßig" und vollkommen lustlos.

Essen gehört dazu

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gutes Ärzteteam und Pflegepersonal
Kontra:
Verpflegung mies
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Doc's sind gut
Verpflegung 6-

Sehr gute Behandlung u Erholung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pro)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Kompitent u Verständnis)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Betten müssten erneuert werden)
Pro:
Alles bestens,
Kontra:
Die Betten im Zimmer müssten ausgetauscht werden
Krankheitsbild:
Lungenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War wegen meiner Lungenerkrankung im Juni 2020 für 3 Wochen in dieser Reha Klinik
Danke an das gesamte Personal der Klinik
Ich fühlte mich sehr gut betreut und verstanden
in allen Bereichen des Hauses
Ich habe viele Tipps und Anregungen mit nach
Hause genommen, die ich zu Hause fortsetzten kann.
Die Klinik ist zwar schon etwas älter aber die
Ausstattungen der Terapieräume war sehr gut.
Die Lage der Klinik ist hervorragend zum Erholen
und Spaziergang u.s.w
Die Ausstattung der Einzel Zimmer mit Balkon
War in Ordnung.
Lediglich müssten die Betten im Zimmer erneuert
werden.

Zuvorkommende, intensive Behandlung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetente Behandlung
Kontra:
Keine Negativa
Krankheitsbild:
Atemaussetzer bei COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin als COPD-Patient in der Klinik behandelt worden und kann nur das Beste berichten.
Die Ärzte haben mich auf der Intensivstation äußerst fach-komtetent und einfühlend behandelt. Auch meine Angehörigen wurden sehr feinfühlend über die Schwere meiner Erkrankung aufgeklärt. Die notwendigen Therapien wurden nach den neuesten Erkenntnissen und mit modernster Beatmungstechnik durchgeführt. Die Sozialstation des Krankenhauses war mir bei der Beschaffung der Beatmungsgeräte, die ich für die häuslich Sauerstoffversorgung benötige, behilflich. Eine Enweisung in die Handhabung der Geräte erfolgte noch in der Klinik.
Das Personal war durchweg sehr aufmerksam, hilfsbereit und liebevoll im Umgang. Auch auf der Normalstation setzte sich die gute Betreuung weiter fort. Insgesamt war die Atmosphäre- angefangen von den Ärzten über das Personal bis zur Verwaltung und die Aufnahme - sehr gut. Ich bin froh und beruhigt zugleich, dass es in unserer Nähe eine solch kompetente und gut ausgestattete Lungenfachklinik gibt.
Zur ambulanten Weiterbehandlung fahre ich auch weiterhin nach Bad Ems in die Hufelandklinik.

3 Wochen Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Therapiemäßig, gut)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (hat geholfen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (kann an der hohen Ausfallquote, des Personal liegen.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein Wlan auf dem Zimmer, alles trifft sich im Empfangsraum.)
Pro:
Sehr freundliches Personal, in allen Abteilungen.
Kontra:
Freizeitangebot ist äusserst gering. Nicht bloß wegen Corona.
Krankheitsbild:
Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer hier über das Essen meckert, ist selber schuld. Durchweg gut, selbst die Eintöpfe, lecker.

Frühstück und Abendessen, reichlich.

Das Gebäude selber, ist halt nicht mehr das Jüngste, aber es stört nicht. Zimmer sind, relativ, groß und alle mit Balkon!!!! Man merkt das Alter, aber man ist ja nur 3 Wochen da, also, kein Problem.

Fernsehprogramme könnten mal sortiert und aufgestockt werden und die Zimmer mit Wlan ausrüsten.

Meine persönliche Meinung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Küche, Anwendungen
Kontra:
Matratze, Pfleger/innen teilweise unfreundlich, Freizeiträume fehlen
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super Reha Klinik, tolle Themen und Übungseinheiten für Lungenkranke.
Zimmer sind normal ausgestattet ( 90er Jahre).Bett ( Matratze nicht so toll,trotz Austausch).
Gesamtnote 2+

Der Aufenthalt in der Naturheilkunde tut einfach nur gut!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach nur Klasse!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man wird ernst genommen und nicht belächelt.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Spitzenklasse!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es hat alles super geklappt!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die schönen Holzmöbel bräuchten nur neuen Lack oder ähnliches, dann würden sie wie neu aussehen.)
Pro:
Man wird absolut ernst genommen und wird nicht belächelt.
Kontra:
Mir fällt nichts ein.
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Neuropathie usw.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am Empfang wird man sehr freundlich begrüßt. Ich war Patient der Abteilung Naturheilkunde. In dieser Abteilung fließen Schulmedizin und Naturheilkunde zusammen. Beim Aufnahmegespräch fühlte ich mich ernst genommen, es wurde sehr genau gefragt, welche Beschwerden man genau hat, was schon getan wurde, um zu helfen usw., ich war sehr positiv überrascht. Es gibt nur Einzelzimmer, was ich sehr gut finde, denn die Therapien sind teilweise sehr anstrengend und man braucht viel Ruhe. Alles ist sauber und praktisch eingerichtet.
In meinem Therapieplan waren super gute Anwendungen, die Physiotherapeuten sind Klasse! Die Therapien sind teilweise echt anstrengend, aber tun sooo gut!
Das Essen schmeckt gut, man findet immer etwas, was man gern mag.
Hervorheben möchte ich die Schwestern auf der Station. Sie helfen, wo man Hilfe braucht, sie sind wirklich sehr empathisch, man hat noch gar nichts gesagt, da ist schon Jemand da. Sie begleiten die Patienten durch die ganze Zeit des Aufenthaltes und man fühlt sich sicher und geborgen und sie merken auch sofort, wenn es einem nicht so gut geht und helfen auch bei persönlichen Problemen. Ich bin sehr dankbar, eine so tolle, hilfreiche Zeit in der Hufelandklinik verbracht zu haben. Die Wirkung mancher Therapien setzt erst etwas später ein, dadurch wirkt alles sehr nachhaltig und ich hatte eine gute Zeit lang Linderung und es hat mir alles wahnsinnig gut getan. Ich freue mich auf meinen nächsten Aufenthalt!

Naturheilkunde mit Erfolg auf Linderung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetentes und herzliches Team
Kontra:
Die Zimmer sind nicht die Neuesten.
Krankheitsbild:
FMS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wundervolle Behandlung bei meinen chronischen Schmerzen. Liebevolles und kompetentes Pflegepersonal und Ärzte. Ein großes Spektrum der Naturheilkunde wird auf jeden Einzelnen zugeschnitten. Alle Therapeuten sind kompetent und sehr bemüht, den Krankheitsverlauf zu bessern, damit man daheim weniger Schmerzen hat und den Alltag meistern kann. Ich bin sehr dankbar dafür, dass es so eine Perle in der Medizin gibt.

Sehr gut organisierte Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mir wurde sehr gut geholfen
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD / Lungenemphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente Ärzte....Versorgung sehr gut.....Jederzeit immer wieder

Reha : Vertane Zeit

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapie Angebote
Kontra:
Zimmer. Lüftung zu laut. Essenzeiten zu kurz, Parkplatzgebühren Unfreundlichen Pflegepersonal und unterschiedliche Ärzte die einen behandeln
Krankheitsbild:
Ohrengeräusche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

leider war die Klink nicht für mich leider unter Ohrgreäusche und Nasennebenhöhlenentzündung Die Lüftungsanlage in den Nasszellen lief rund um die Uhr hatte in den 3 Wochen 4 verschieden Ärzte Beschwerden wurde nicht beantworte. man ist nicht auf die Pat eingegangen.Zu teure Parkplatzgerbühren Zu kuze Essenzeiten und sehr Fleischlasstig

Aufenthalt in der Hufeland Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Man ist schließlich in keinem 5 Sterne Hotel)
Pro:
Rundumsorglospaket
Kontra:
Niveauloses Verhalten von manchen Reha-Patienten
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale / COPD / Lungenemphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich kompetente Beratung was die medizinische Seite angeht.
Generell freundliches und kompetentes Klinik-Personal. Ärzte , Therapeuten , Pfleger , Empfang , Reinigungsfachkräfte und nicht zu vergessen das Küchenpersonal freundlich , hilfsbereit und meist gut gelaunt.

Bei manchen Patienten hätte eine Reha mit Empathie und Ethik bessere Erfolge versprochen.
Toleranz Minderheiten gegenüber wäre in bestimmten Bereichen angebracht , aber wer über Raucher schimpft und selber einen alten stinkenden Pkw fährt sollte sich mal Gedanken machen wer der Umwelt mehr schadet , ein Raucher inhaliert etwa 20 Züge an einer Zigarette mit etwa 2-3 Liter Lungenvolumen ( ergeben somit 60 Liter Luft), ein Pkw braucht etwa 14 kg Luft um 1 Liter Kraftstoff zu verbrennen , da frage ich mich jetzt mal wer der Umwelt mehr schadet ?

Ich bin als Raucher von 30 Zigaretten in der Klinik angereist und habe in der ersten Woche meinen Konsum um 20 Zigaretten gekürzt , sodass ich Woche 2 und 3 mit 10 Zigaretten auskam , in der letzten Woche habe ich es dann geschafft diesen Konsum auf 5 zu reduzieren mittlerweile rauche ich nicht mehr.

Es wäre jetzt unfair bestimmte Ärzte und Therapeuten zu erwähnen , aber ein besonderer Dank geht an den Bereich , Ernährung , Gymnastik , Physio .

Sollte ich nochmal die Möglichkeit bekommen eine Reha zu machen wäre die Klinik für mich die erste Wahl.

Das Einzigste was ich zu bemängeln hatte , war das wir 4 Tage lang kein warmes Wasser zum duschen hatten. Vielleicht wäre es ratsam , am Wochenende die Ausgehzeit von 22.15 Uhr auf 0.00 Uhr zu erweitern.

Was die Gegend angeht , sehr schöne Aussichten , vielseitig angelegte Spazier- und Wanderwege.
In Bad Ems selbst herrscht ein großes Angebot von Gastronomie und Unterhaltung , die Preise sind fair und nicht überzogen.


Zum Schluss nochmals ein DANKE an Alle , die in der Zeit vom 13.08.19 - 10.09.19 , meinen Reha Aufenthalt mit gestaltet haben.

***** Grinsekatze *****

Professionelle Hilfe

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Kompetenz aller Mitarbeiter
Kontra:
Unmögliches, stilloses Verhalten einiger Reha-Teilnehmer
Krankheitsbild:
COPD III & Lungenemphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.08.-12.09.2019 in der Hufeland-Klinik Reha-Patient mit der Diagnose COPD III und Lungenemphysem. Die Klinik ist etwas veraltet, was allerdings durch das kompetente und stets höfliche Personal auf eine einmalige Art und Weise kompensiert wurde. Die Anwendungen wurden individuell angelegt und waren sehr hilfreich. Gleiches gilt für die theoretischen Seminare, die ein tieferes Verständnis der Krankheit ermöglichten. Besonders bemerkenswert war für mich die Erkenntnis, dass gerade die unscheinbar und zuerst recht langweilig klingenden Anwendungen wie Hockergymnastik und progressive Muskelentspannung bei mir den effektivsten Nutzen zeigten (wobei mehr Liegemöglichkeiten die progressive Muskelentspannung noch wesentlich nachhaltiger gemacht hätten). Die hier vermittelten Übungen können auch zuhause nach der Reha durchgeführt werden (weshalb sie ja wohl auch vorgestellt wurden). Ich möchte noch einmal allen Angestellten der Klinik (vom stets ansprechbaren und hilfsbereiten medizinischen und therapeutischen Personal bis hin zu allen Mitarbeitern, die für den reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen sorgen und ganz besonders den freundlichen Damen am Empfang) meinen Dank für diese hilfreichen und angenehmen Wochen aussprechen. Kritik verdient nur das Verhalten einiger wohlstandsverwahrloster Reha-Teilnehmer, die ihre Energie besser in den Anwendungen gelegt hätten, als in ihrem ständigen Nörgeln und Lästern.

Aufenthalt in der Hufeland Klinik Bad Ems

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

freundliches Personal, gute ärztliche Betreuung

Weitere Bewertungen anzeigen...