• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Hufeland-Klinik

Talkback
Image

Taunusallee 5
56130 Bad Ems
Rheinland-Pfalz

88 von 122 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

122 Bewertungen

Sortierung
Filter

Qualitative Betreuung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2008   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das komplette Rundumpaket
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
COPD 2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Einrichtung seinen Gesundheitszustand
zu verbessern unter Betreuung von hochqualifiziertem und nettem Fachpersonal.
Sämtliche Anwendungen finden in einem Geschoß statt. Jegliche Fragen werden verständnisvoll
beantwortet. Die Zimmer sind geräumig mit TV und Balkon. Frühstück/Mittag/Abendessen stehen nicht nach. In einem Bistro kann man Abendstunden mit
Mitpatienten gemütlich und unterhaltsam verbringen.
Ich würde gerne nochmals kommen, aber als Rentner ist eine Bewilligung der Krankenkasse
ungleich schwieriger bis aussichtslos als zuvor im Berufsleben stehend von der BFA.

Vielleicht könnte man hierzu einen TIP erhalten.

Mir wurde sehr geholfen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr nette Therapeuten, besonders Hr. Kalimeris
Kontra:
Bißchen alte Klinik
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine super Gute Klinik mit spitzen Ärzte und Therapeuten.ich würde immer wieder hin gehen.die Klinik ist zwar alt, man hat aber alles was man zum gesund werden brauch.

Immer wieder gerne

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Kein echtes Contra zu finden
Krankheitsbild:
Schweres Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der pneumologischen Reha. Es ging mir ziemlich schlecht, ich war immobil und schwach. Ich würde von sehr freundlichem und zugewandten Personal in Empfang genommen, schnell wurde der Behandlungsplan gemacht und ich zu Beginn auf dem Zimmer und dann langsam aufbauend immer mehr Therapien im Untergeschoss. Die Therapeuten waren alle fachlich und menschlich super, auch die Ärzte zugewandt und aufklärend.
Einzig...das Essen...ist nicht meins gewesen...aber das Buffet morgens und abends dafür absolut in Ordnung. Die Zimmer groß genug und klar, nicht topmoderne, aber wir sind ja auch nicht im Luxusurlaub.
Mein Fazit...Ich bin sehr schwach rein und deutlich gestärkt aus der Reha gegangen!

Aufenthalt 4 Wochen!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
klasse Personal , sehr schöne Gegend uuu.
Kontra:
-----------------
Krankheitsbild:
schweres Asthma Bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich war 4 Wochen als Patient in der Hufeland-Klinik. Wie jeder von uns , der dort seine Reha machen soll, liest im Vorfeld die Bewertugungen. Habe ich auch gemacht, muss ich dazu sagen!! Ich fuhr schon mit einen mulmigen Gefühl hin, aber wurde positive überrascht.

Ich empfand die Zeit als sehr erholsam. Alle Angestellte der Klinik (Ärzte, Pflege, Therapeuten, Küchenpersonal uuu....) waren immer sehr sehr nett, erfüllten Wünsche (soweit es möglich war), gaben Ratschläge wenn Probleme bestanden....!! ich könnte noch so viel positives schreiben!

Die Ausstattung in den Zimmern, naja... aber man verbringt ja sowieso die meiste Zeit in den Therapien oder an der frischen Luft.

Das Essen war auch okay...., man konnte sich das Essen vorher aussuchen und zum Frühstück und Abendessen gab es ein Büffet, wo für jeden was dabei war!!

Die gegend ist echt klasse und man kann auf der Anlage schön entspannen!

Fazit: Jeder zeit wieder!!!

Nie wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war vom 19 Juli bis 8 August dieses Jahres nach einem Krankenhausaufenthalt in Reha .Leider kam er nach 3 Wochen kränker zurück,als er vorher war Er muss seitdem fast ständig an ein Sauerstoffgerät ,die Abschlussbesprechung ,übrigens von einem ihm völlig fremdem
Arzt,WAR in einigen Minuten erledigt.Das vom medizinischen her.Essen sehr schlecht,kein Sportangebot Zimmer uralt und abgewöhnt,kein nennenswertes Freizeitangebot ,und vor der Tür wurde trotz Verbot heftig geraucht ,ohne Kontrolle. Der Platz HIER reicht nicht ,um alles zu bemängeln .ich würde jedem abraten von einem Aufenthalt in dieser Klinik.

Super Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 Sterne)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (6 Sterne)
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Coop 4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte das Glück vom 30.8.2018 bis 25,9.2018 in die Hufelandklinik Bad Ems zu kommen ich habe coop4-5 und Astma ich kann mit gutem Gewissen behaupten das mir nichts besseres passieren konnte Die ganze Klinik bekommt bei mir ein sehrgut mit 6 Sternen Ich wurde behandelt von Hochmotivierten und immer freundlichem Personal denen nichts zu viel war und immer mit einem Lachen im Gesicht besonders die Abt.3 wo ich mein Zimmer hatte und die Abteilung 6. Akut wo ich wegen hohem Fieber 4 Tage verbringen musste und die Ergo. Abt. bekommen von mir die Note sehr gut mit 6 Sternen Auch das Essen war sehr gut und ausgewogen. Ich kann und werde die Hufelandklinik Bad Ems jedem mit reinem Gewissen empfehlen. Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei Ihnen bedanken das Sie mir so geholfen haben. Ich bin wieder ein ganz anderer Mensch nochmal Ihnen ein herzliches Dankeschön . Hans Michael Wester Zimmer 322 bleiben Sie so wie Sie sind Ich werde auf jeden Fall wieder in Ihre Klinik kommen!!

Wo sind die Ärzte?

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ohne Arzt?)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte?)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Uralt und abgewohnt)
Pro:
Kontra:
Schlimme Erfahrung
Krankheitsbild:
Bronchialcarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erstuntersuchung durch Atemtherapeutin.....
In 2 Wochen Aufenthalt ( vorzeitiger Abbruch) keine ärztliche Untersuchung!!!!

Sehr abgewohnt.
Schlechtes Essen. 3 Kilo Gewichtsverlust....

Kaputte Trainingsgeräte

Habe die Reha in schlechterem Zustand verlassen als begonnen.

Nicht zu empfehlen

eine kleine Meinung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Copd
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

HI
,meine Meinung zur Klinik lautet wie folgt ::::
Also der Anfang war eigentlich nett denn das Personal is einfach Nett und zuvorkommend Hilfreich in jeder Hinsicht.
ok das essen is ziemlch eintönig man möchte gerne in der Küche nachfrage halten ob da irgendwas mit dem Würzen nich klappt aber sonst is es ganz ruhig bis auf das Sechste GEschoss wo sich auch das sogenannte Sonnendeck befindet man kann dort sitzen und auch mal etwas Trinken (Bier oder ähnliches ) man sollte aber aus Rücksicht zu den Unteren Etagen Dort befinden sich in der 5. ja intensiv Patienten, keinen Lärm und auch keinen Müll dort lassen denn man reagiert auch darauf.

Der Weg nach oben is eigentlich ganz einfach denn man kann mit der Kurwaldbahn von der Mitte des " Dorfes "
bequem nach oben fahren ) 5 Minuten Weg. Wenn man sich in Der "Yellow Submarine " mal was gegönnt hat.
also Schönen mit abstrichen erholsamen Aufenthalt noch
Die Zimmer sind---Hygienisch ----- Naja ----

Vertrauen in die Therapie wird hier ganz leicht gemacht! Danke!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (geduldig wurden meine Fragen beantwortet!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (verständliche Erklärungen der Erkrankung!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein paar Formalitäten bei der Aufnahme und dann hat man seine Ruhe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Therapieprogramm und die tägliche Visite mit induviduell abgestimmter Therapie
Kontra:
leider kein Außenbereich in der Cafeteria
Krankheitsbild:
chronisches Schmerzsyndrom III nach Gerbershagen bzw. IV nach Korff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 09.07.2018 habe ich voller Neugier meine Schmerztherapie in der Abteilung für Naturheilmedizin angetreten. Der Aufenthalt war insgesamt 12 Tage.

Vom 1. Tag an fühlte ich mich willkommen, verstanden und richtig gut aufgehoben. Das Team an Ärzten, Schwestern und Therapeuten arbeitet eng zusammen. Der Informationsfluß ist sehr gut.

Geduldig wurden meine Fragen beantwortet und ich bekam viele neue Denkanstöße.

Die tägliche Visite brachte immer eine individuelle Therapie aus der Situation heraus. Das fand ich sehr gut und das ist mir auch sehr gut bekommen.

Die Therapie ist vielseitig und zeitlich gut abgestimmt, so daß immer mal genug Zeit war, um Ruhe zu finden.

Die Unterbringung im Einzelzimmer hat mir sehr gut gefallen, denn es finden einige Anwendungen direkt im Zimmer statt (z.B. Moorpackung, TENS, Nadelmatte, Ingwerwickel). Die Therapien im Haus waren vielfältig und die Wege zwischen den Therapieräumen sind kurz.

Die Mahlzeiten konnten wir Krankenhauspatienten im Speisesaal einnehmen, was sehr gut war für die Kontakte zu Mitpatienten. Mir hat es gut geschmeckt und auf meine angegebenen Allergien wurde geachtet. Auch als Vegetarier habe ich immer etwas Gutes gefunden. Einzig der "Saft" hat mir nicht so gut gefallen, da sehr zuckerhaltig.

Wer sich auf diese naturheilkundliche Therapie einlassen kann, der ist hier richtig aufgehoben. Ausprobieren, das war meine Devise und ich habe nichts bereut. Ganz im Gegenteil, ich wurde angenehm überrascht und habe das vielseitige Therapieangebot gern angenommen.

Ganz herzlichen Dank an das gesamte Team! Voller Überzeugung empfehle ich die Schmerztherapie in Ihrem Hause weiter und komme gern im nächsten Jahr wieder!

COPD Rezidiv

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund verschleppter Erkältung erfolgte stationäre Aufnahme, da Antibiotika über Infusion geplant.
Die Infusion lief nur wenige Sekunden und ich reagierte heftig darauf, so dass ich hochdosiert Cortison bekam und zur weiteren Beobachtung meine erste Nacht auf Intensiv verbringen musste.
Nachdem ich dem Arzt erklärte, dass ich so etwas noch nie erlebten musste und nur noch nachhause möchte, ich schließlich das Antibotia auch oral einnehmen könne, ließ ich mich dann doch überreden und blieb.
Ich bekam nun Antibiotika in Tablettenform und einen Pariboy aufs Zimmer.
All das hätte ich auch gleich zuhause machen können!
Am 3. Tag, völlig überraschend, hieß es dann auf Station, ich würde heute entlassen.
Ich ging daraufhin zum Arzt ins EG. und fragte ihn, ob es vielleicht möglich wäre, dass ich so plötzlich entlassen würde, weil mein Zimmer für einen Reha-Patienten benötigt würde?
Der Arzt grinste ein wenig verschämt und meinte, er würde es sonst nicht über meine private Krankenkasse abgerechnet bekommen und zudem sei ich auch nicht krank genug, um weiterhin stationär zu bleiben...
Solch eine Aussage finde ich einfach nur unverschämt und hat mir gezeigt, worum es hier letztlich ging...
Während meines recht kurzen Aufenthalts wurden etliche Lungenfunktionstests gemacht, woran man offenbar am meisten verdient?!?
Nachdem mir der Arzt dann auch noch offerierte, ich hätte gar kein COPD 2, sondern Asthma, war meine Laune wirklich restlos hin.
Seit 2012 habe ich die Diagnose COPD 2 und bin seitdem entsprechend mit Medis eingestellt.
Nach meiner Entlassung habe ich sofort meinen Lungenfacharzt aufgesucht und ihn mit dem Asthma konfrontiert, doch es blieb bei COPD!

Die Klinik selbst hinterlässt den Eindruck eines alten, grauen Bunkers typisch 70er Jahre Stil.
Die Zimmer; insbesondere das Bad/WC, bedürfen schon langer Zeit einer Modernisierung!
In der Dusche eine tote Spinne und nicht sauber, sollte in einer solchen Klinik nicht sein.
Das Essen selbst war für meinen Geschmack eher mittelmäßig, doch über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.

Alles in allem betrachtet bin ich sehr enttäuscht und kann die Klinik daher nicht weiter empfehlen.

Nie wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juni 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma/Copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich auch nichts positives sagen. Beim ersten Arztgespräch wurden gleich Medikamente verändert (was sich bitter gerächt hat)und mir wurde noch Osteoperose diagnostiziert ohne Untersuchung. Wie kann das sein???
Zimmer sehr abgewohnt, Rost in der Dusche. Betten ein Alptraum. Balkon sehr verschmutzt. Alles sehr oberflächig. Personal grösstenteils sehr überlastet und unfreundlich (Personalmangel) Deshalb fallen auch immer wieder Anwendungen aus.
Abschlussgespräch hat ein Hausarzt aus dem Ort gemacht. ERHOLUNG sieht anders aus. Bin sehr entäuscht gewesen. Mir ging es als ich abgereist bin schlechter, als bei meiner Ankunft.

Schlaflabor in der Hufeland Klinik

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (man kümmert sich nicht um die Patienten,)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wurde in meinem Zimmer einfach vergessen, habe nichts zu essen bekommen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
Atemaussetzer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich war im Schlaflabor in dieser klinik. Ich bin schon über 10 Jahre jährlich einmal im Jahr zur Kontrolle. Hier in Bad Ems war ich das erste mal.
Ich kann leider nichts gtutes über diesen Aufenthalt berichten. Alles was ich in vorigen Schlaflaboren an Behandlung und Kompetenz erfahren habe, war hier absolut das Gegenteil. Ich bin anschliesend noch mal in ein anderes Krankenhaus und habe alles noch mal neu eisntellen lassen, Vorher habe ich mir das Ok der Krankenkassen geben lassen. Der Chefarzt duzt die Patieneten, als wäre er mit einem in die Schule gegangen. Essen war nicht gut, Massenabfertigung, Wualität 0.
Das war die schlechteste Klnik wo ich je war.

Was für Körper und Seele

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (ist aber zweitrangig)
Pro:
auf mich persönlich abgestimmte Anwendungen
Kontra:
Zustand der Zimmer
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im April 2018 war ich für 16 Tage Patientin in der Naturheilkunde.
Dort habe ich ein perfekt aufeinander abgestimmtes Konzept vorgefunden.
Die Anwendungen waren zum Teil sehr anstrengend (z.B. Hyperthermie), aber extrem wirkungsvoll.
Sicherlich muss man sich auf das Konzept, was auch ein 5-tägiges Heilfasten beinhaltet, einlassen. Aber man merkt sehr schnell, wie man "runterkommt". Innerhalb weniger Tage hatte ich ein verbessertes Schmerzbild.
Ich habe mich jederzeit sowohl von der medizinischen Seite, als auch von Seiten des Pflegepersonals her sehr gut betreut gefühlt.
Einzig die Zimmer hätten eine Auffrischung nötig, was aber aufgrund der tollen Behandlung komplett in den Hintergrund rückt.
Für mich steht fest, dass ich im nächsten Jahr wiederkomme.

Hier wird man gefördert, unterstützt und Betreut

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Schulungen, Motivation
Kontra:
Freizeit Gestaltung
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt hier ist sicher nicht wie in einem Hotel, bin aber auch nicht hier weil ich Urlaub machen will.
Die Therapeuten sind alle sehr nett und geben hilfreiche Tipps die unterstützend zu den Medikamenten wirken.
Die Ärzte die mich betreut haben waren alle über den Krankheitsverlauf informiert so das es meiner Meinung nach nicht schlimm ist wenn man einen anderen Arzt vor sich hat.
Die COPD/Asthma Schulungen waren sehr gut. Dadurch hat man besser verstehen können was da in einem vor geht und wie man sich helfen kann ohne in Panik zu geraten, denn das ist bei Luftnot der größte Feind.

Ich bin sehr zufrieden mit dieser Klinik und bedanke mich für die Hilfestellung und Unterstützung.

Eindruck meiner KUR

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 4/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten waren engagiert. Die Aufnahme erfolgte durch eine Assistentsärztin, wurde dann weiter 2 Visiten Mittwochs bei einer anderen Ärztin betreut und leider fand mein Abschlussgespräch mit einem Älteren Arzt statt den ich zuvor noch nie gesehen hatte. Finde ich nicht gut, da er mich in meinem Reha Aufenthalt nie gesehen hatte. Auch das COPD Seminar war nicht vollständig durchgeführt worden. Statt 3 Seminarstunden hatten wir nur 2, somit fehlten mir die nötige Infos was die Medikamenteneinnahme betrifft. Es waren im Hause keine weiteren Veranstaltungen die zur Genesung und Geselligkeit beitrugen.3 Wochen langeweile größtenteils auf dem Zimmer ab 19 Uhr. Veranstaltungen im Hause gabs keine.

Unfassbar und nicht empfehlenswert

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Katastrophal und nicht zu empfehlen!
Meine Mutter war als Patientin in der Klinik. Sie hat Pflegestufe 3 und konnte während der gesamten Zeit nicht duschen. Leider hätte man kein Personal um dies zu gewährleisten.
Dann konnte tagelang nicht inhaliert werden, weil angeblich das zuständige Personal krank sei. Auch wurden regelmäßig Bestandteile der Mahlzeiten vergessen. Kein Salat oder Frühstück komplett vergessen.
Fazit: UNFASSBAR
Eigentlich sollte man die Rechnung um mindestens 30 Prozent kürzen!

1 Kommentar

KKL_QM am 23.02.2018

Sehr geehrte(r)Eifelmatti,

Ihre Erfahrungen bedauern wir sehr. Wenn Sie möchten, setzen Sie sich doch für ein Gespräch mit mir in Verbindung, gerne auch telefonisch.

Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QB

Einen zufriedenen Patienten mehr

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es gibt bis auf das Alter der Zimmer nix zu meckern)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Auf alle Fragen bekam man ein gute verständliche Antwort)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle sehr um die Gesundheit der Patienten bemüht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Terminplanung war bis auf die Frühstückszeit OK)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise veraltet)
Pro:
Nette Ärzte und Therapeuten
Kontra:
In die Jahre gekommene Zimmer
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Sehr zufrieden, alle Therapeuten, Ärzte, das Küchenpersonal sind sehr anagiert und freundlich.
Immer ein Lachen auf den Lippen und zu einigen Späßen (lustige Sprüche) zu haben. Die Anwendungen werden mit dem jeweils erforderlichem ernst durchgeführt was ich auch nach der Reha noch körperlich spüren kann. Das Essen war meinem Geschmacksempfinden nach sehr gut, es konnte immer nachgewürzt werden wenn es mal zu lasch war. Es gibt immer menschen denen man nicht alles recht machen kann vielleicht hat auch das trübe Wetter im Januar zur Missstimmung beigetragen. Ich würde gerne wiederkommen aber dann im Sommer :-)

1 Kommentar

KKL_QM am 13.02.2018

Sehr geehrte(r)weiss13,
vielen Dank für die freundliche und positive Bewertung Ihres Reha-Aufenthaltes in unsrer Klinik. Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie gut von allen Anwendungen und Behandlungen profitiert haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QB

Empfehlenswert

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Siehe Kontra)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gebäude und Installationen benötigen eine Sanierung)
Pro:
Freundlichkeit und Bereitschaft zur Erläuterrung bei Fragen
Kontra:
Abschlussgespräch fand vor der Abschlussuntersuchung statt.
Krankheitsbild:
Lungenentzündung mit septischem Verlauf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und familliäres Klima sowohl seitens der anderen Patienten als auch seitens des Pflegepersonals, den Betreuern bei den Anwendungen, der Bedienung in der Kantine und den Ärzten.

Es gibt natürlich Verbesserungspotential wie überall, doch insgesamt war ich sehr zufrieden.

Das Essen ist zu 85 % absolut i.,O.; zu 10 % befriedigend und zu 5 % hat der Koch das m.E. nie abgeschmeckt. Da wäre etwas Salz oder ein Gewürz hilfreich gewesen.

1 Kommentar

KKL_QM am 13.02.2018

Sehr geehrte(r)Ich-Selber,
vielen Dank für die freundliche und positive Bewertung Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik.
Danke auch für Ihre Anregungen, denen wir uns gerne annehmen werden.
Wir wünschen Ihnen weiter alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QB

Medizinisch topp

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Zimmerausstattung und Umgebung
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine fünfwöchige Reha in der Klinik.

Die Lage des Gebäudes auf einem dicht bewaldeten Berg hoch über der Lahn ist für Menschen mit ernsthaften Lungenproblemen denkbar ungeeignet, es gibt keine ebenen Wege zum Spazierengehen, es war fast durchgehend dunstig und neblig. Aber wenigstens war es sehr ruhig.

Es gibt kein WLAN in den recht schäbig ausgestatteten Zimmern, und wie sauber man ein Zimmer mit Bad in 2 Minuten bekommt, dürfte jedem klar sein der das mal selbst in dieser Zeit versucht hat.

Die Verpflegung: mäßiges Kantinenniveau, hektische Servicekräfte. Das Angebot in der Cafeteria könnte größer sein- aber der Kaffee war lecker.

Großes Lob an die Ärzte, Therapeuten und Pfleger, alle sind engagiert, mitfühlend und geduldig.
Auch am Empfang, beim Sozialen Dienst: Alle freundlich und hilfsbereit.

Der Therapieplan war individuell auf mich abgestimmt und sehr abwechslungsreich, in den Seminaren wurde das Wissen um die Krankheit aufgefrischt.

Deshalb habe ich die Klinik gesundheitlich stabilisiert und zufrieden verlassen.

1 Kommentar

KKL_QM am 03.01.2018

Sehr geehrte(r)mw_aw,
vielen Dank für die positive Bewertung Ihres Reha-Aufenthaltes. Wir freuen uns über den Erfolg und dass sich Ihre Gesundheit stabilisiert hat. Ihre Anmerkungen zur Umgebung werden soweit möglich bearbeitet.
Für das Neue Jahr 2018 wünschen wir Ihnen alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QMB

eine Frechheit wie ich hier behandelt wurde

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (trotz Privatpantient, keine Chefarztbehandlung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (man kümmert sich nicht um einen, weder die Schwstern noch Ärzte)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
leider nichts
Kontra:
auch der Chefarzt ist nicht in der Lage hier was zu ändern, oder hat keine Lust dazu
Krankheitsbild:
Schlaflabor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte hier nicht alle Einzelheiten aufführen, was ich hier alles erlebt habe.
Vom Personal über die Ärzte bis hin zum Chefarzt, war ich aufs äußerste enttäuscht.
Wie schon geschrieben, werde ich hier nicht alles aufführen, aber eins werde ich gewiss tun, diese Klinik nie wieder betreten.

1 Kommentar

KKL_QM am 03.01.2018

Sehr geehrter Patient,
mit großem Bedauern lese ich Ihren Kommentar über Ihren Aufenthalt in unserem Hause. Wenn Sie möchten, stehe ich gerne für ein Gespräch zur Verfügung. Dazu können Sie mich über die Hufeland-Klink Bad Ems kontaktieren.
Für das Jahr 2018 wünsche ich Ihnen alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QMB

Tolle Rehaklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das Mobiliar ist alt aber zweckmäßig)
Pro:
Sehr nettes Personal vom Arzt bis zum Reinigungspersonal
Kontra:
Die warmen Mahlzeiten
Krankheitsbild:
COPD (4)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr viel über meine Krankheit erfahren und weiß nun wie ich besser damit umgehen kann. Die medizinische Betreuung war sehr gut. Ich fühlte mich in allen Anwendungen sehr gut betreut und habe vieles gelernt was ich in meinen Alltag einfügen kann. Ich möchte mich für die Zeit in der Klinik bedanken.

1 Kommentar

KKL_QM am 03.01.2018

Sehr geehrte Ellen552,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass die Anregungen/ Seminare zur Krankheitsbewältigung Ihnen für den Alltag zuhause helfen.
Für das Jahr 2018 alles Gute.
Herzliche Grüße
B. Neuroth, QMB

Tolle Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute rundum Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Pläne waren gut nur für viele zu enge Zeitenwechsel)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (In die Jahre gekommen sind schon die Zimmer)
Pro:
Ärzte Therapeuten Therapien Sport Essen
Kontra:
WLAN Fahrgelegenheit in die Stadt ( vom Haus ) Raucherecke und Geräuschpegel hinterm Haus
Krankheitsbild:
Copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen da als Patient und nach wenigen Stolpersteine die auch umgehend geräumt wurden war die Reha ein positiver Erfolg!
Die therapeutische und ärztliche Betreuung war super . Personal im ganzen Haus immer ansprechbar! Essen war gut und die Bedingungen sehr freundlich und zuvorkommend! In der Cafeteria sind die Preise sehr überzogen und schade das man auf den Zimmern kein WLAN hat für sehr kranke Patienten ein Hindernis immer in den Eingangsbereich zu gehen ! Und ganz toll fände ich wenn es eine Fahrgelegenheit in die Stadt gäbe da könnten Patienten mit Rollator uvm direkt in die Stadt kommen den Bahn und Bus könnten sich nicht alle öfters leisten schade . Ich kann die Klinik weiterempfehlen denn ich war zufrieden und neue nette Freunde habe ich auch gewonnen . Liebe Grüße an das ganze Team und schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachten ????
Grüße an Chefarzt Dr. K. der mir gegenüber sehr menschlich war ! Danke! Ich komme wieder

1 Kommentar

KKL_QM am 03.01.2018

Sehr geehrte Eva308,
vielen Dank für die freundliche und positive Bewertung und Empfehlung unserer Klinik.

Für das Neue Jahr wünschen wir Ihnen alle Gute.
Herzliche Grüße
B. Neuroth, QMB

Menschlich und Fachlich Top

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles, vor allem die Meschen. Alle sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
COPD / Lungenvolumenreduktion (AHB)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War sehr zufrieden und kann sie nur weiterempfehlen. Ein Tip für die Zukunft, die Prog. Muskelentspannung von Frau P. (Leider dürfen keine Namen genannt werden) aufnehmen und auf CD brennen. Viele Teilnehmer haben interesse an so einer CD geäussert.

1 Kommentar

KKL_QM am 08.12.2017

Sehr geehrter Martin-Xanten,
vielen Dank für die sehr positive Bewertung unserer Klinik. Ihren Vorschlag werde ich weiterleiten. Danke für die Idee.
Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und frohe Feiertage.
Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QMB

Es war eine erfolgreiche Kur .

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich hatte keine Ahnung von den Geräten im Kraftraum
Kontra:
Ich mache jetzt mehr Sport , werde mich in einem Fitnessclub anmelden
Krankheitsbild:
Asthma Bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Hufeland Klinik in der Zeit 3.10 bis zum 24.10 2017 als Reha Patientin . Die Reha war sehr erfolgreich da ich an Asthma Bronchiale leide. Ich habe sehr viele nette leute kennen gelernt und es wurden Freundschaften daraus. Kompliment an die Mitarbeiter / innen in den verschiedenen Abteilungen . Die Küche war gut. Das Büffett war gut aber für Vegetarier / innen mehr auswahl in der Speisekarte sein. Das Internet war nicht in den Zimmern leider . Die Zimmer waren gut ausgestattet . Ich hatte das Zimmer 243 und war sehr zufreiden mit dem Zimmer . Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Ich werde die Hufeland Klinik weiter empfehlen . Mit der Kurwaldbahn war man schnell in der Stadt .

1 Kommentar

KKL_QM am 08.12.2017

Sehr geehrte(r) Aki7,
vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung zu unserer Klinik. Wir freuen uns sehr darüber, dass Ihre Rehamaßnahme für Sie erfolgreich verlaufen ist. Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und frohe Feiertage.
Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QMB

Gute Klinik in lautem Umfeld

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein WLAN)
Pro:
Die Therapeuten, Ärzte, Küchenmitarbeiterinnen, Empfang
Kontra:
kein WLAN, laute Umgebung
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sicher nicht topmodern, und das Gebäude ist ein hässlicher 70er-Jahre-Klotz.

Ich war vom 28.9.2017 bis 19.9.2017 in der Lungenreha.
Bemerkenswert gut sind die Therapeuten. Stets freundlich, fachlich gut ausgebildet und gerne auch mal zu einem Scherz aufgelegt. Schade, dass man keine Namen nennen darf, das eine oder andere Lob hätte ich gerne an den- oder diejenige adressiert. Jedenfalls Oberklasse, alle miteinander. ????

Das Essen ist gut und angemessen, die Zimmer sauber.

Ein echtes Problem ist das Internet. Auf den Zimmern kein WLAN und im Empfangsbereich auch nicht überall. Da muss unbedingt was gemacht werden.

Ich hatte Zimmer 331. Von morgens bis spätabends Lärm, ich weiß nicht von wo.
Zuerst hatte ich den Raucherpavillon in Verdacht, es scheint aber eher das Restaurant am Bismarckturm gewesen zu sein. Naja, nachts konnte ich Ohropax reintun, und tagsüber war ich beschäftigt.

Das Rehaergebnis war sehr gut. Habe wieder deutlich mehr Luft und weiß jetzt, wie ich mit Luftnot umgehen kann.

1 Kommentar

KKL_QM am 10.11.2017

Sehr geehrter Herr Gericke,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir wünsche Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Barbara Neuroth, QMB

Anwendungen top

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Essen. Und die Zimmer
Krankheitsbild:
Copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal Top. Anwendungen top. Essen nach schulnote 4.zimmer urald.kein Internet auf dem Zimmer geht nicht. Und Internet im einganangs schlecht. Kaffeetaria
70 jahre und Preise 1.80 für eine Tasse Kaffee geht nich. Und im Automaten 1.50 geht nicht

1 Kommentar

KKL_QM am 10.11.2017

Sehr geehrte(r)jehö,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ihre Anmerkungen zur Umgebung nehmen wir zur Kenntnis.
Mit freundlichen Grüßen
Barbara Neuroth, QMB

unprofessionell

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
leider garnichts
Kontra:
alles, was ich hier erlebt habe
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

ich war sehr enttäuscht von dieser Klinik. vom Pflegepersonal bis hin zum Arzt, wurde ich total enttäuscht. Ich werde in dieser Klinik gewiss nicht mehr aufschlagen.

1 Kommentar

KKL_QM am 06.10.2017

Sehr geehrter Herr Becker,
leider kann ich Ihrer Bewertung nicht entnehmen, was genau Sie so sehr enttäuscht hat und in welcher Abteilung Sie waren. Ich würde mich sehr über eine Kontaktaufnahme über die Hufeland-Klinik freuen, damit wir im Gespräch Ihre Beschwerden besprechen können.
Mit freundlichen Grüßen
Barbara Neuroth, QMB

Hufeland Klinik Bad Ems Naturheilkunde/Chronische Schmerzen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider stimmte für mich das Gesamtkonzept nicht. Unfreundliche freche nicht kommunizierende Stationsschwester /Naturheilkunde/. Mittagessen/)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Leider teilte die mich aufnehmende Ärztin mir nicht mit, das Sie mich nicht behandelt, sehr sondern dies durch einen anderen Arzt erfolgt. Ich bemängel in diesem Fall fehlende Kommunikation!)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Info????Verwaltung????Chefarztsekretärin????Schwester C.????Therapeuten????Arzt????
Kontra:
unprofessionelle Stationsschwester..dadurch klappt vieles nicht bez. Kommunikation/Abläufe etc./Zimmerreinigung max.2 -3 Minuten/ Mittagessen und Auswahl am Abendbuffet/
Krankheitsbild:
Fibromyalgie/ Chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Stationärer Aufenthalt in der Naturheilkundlichen Abteilung Hufeland Klinik Bad Ems.

Meinen Aufenthalt vom 18.09.2017 bis 30.09.2017 bewerte ich insgesamt als nur teilweise zufriedenstellend.
Das Pflegepersonal ( 90% davon die Stationsschwester) in dieser Abteilung signalisierte mir als Patienten fast durchweg das Gefühl unwillkommen und störend zu sein bezüglicher Anfragen oder Bitten, die sich ausschließlich um meine Behandlung oder Nachbehandlung z.B. Nach Blutegel, oder Allergie oder einfach auch nur organisatorische Anfragen .

Meine Frage ob ich bei dem durch den Arzt verordneten Antibiotikum z.B. Wegen Milchprodukten etwas beachten müsse wurde folgend beantwortet.
Das hätten Sie den Arzt fragen müssen...! Antwort der Stationsschwester!!

Immerhin aber habe ich nach einem Wortwechsel die Beschreibung erhalten.

Mir wurde die Tür des Stationszimmers vor der Nase zugeknallt, ich wurde stehen gelassen ohne zufriedenstellende Auskunft.
Jeder dort sagt etwas anderes.
Man soll selber Blutdruck messen, dann wieder doch nicht.
Es gäbe noch viele weitere Beispiele .

Letztendlich habe ich mich nach dem letzten unmöglichen Zusammentreffen bez. Der Abgabe meines Schmerzfragebogens beim Psychologen mit der Stationsschwester und ihrem darauffolgenden unprofessionellen Verhalten entschlossen die Klinik vorzeitig zu verlassen.
In diesem unfreundlichen Umfeld ist die nötige Entspannung für mich als chronischen Schmerzpatient leider nicht möglich.

Explizite möchte ich erwähnen das insbesondere eine Schwester mit ihrer freundlichen ausgleichenden und professionellen Art mich davon abgehalten hat die Klinik schon viel früher zu verlassen.
Auch das weitere Pflegepersonal ist in Ordnung.


Zufriedenstellende Erfahrungen habe ich mit dem mich behandelnden Arzt/Chefarztsekretärin/ Information/Anmeldung/ Therapeuten/Psychologe/ gemacht.

Beim Essen darf man keine Ansprüche haben.
Das Küchenpersonal aber ist freundlich und bemüht.

Bemängeln muss ich, das mein Arztbrief nur so wimmelt von Fehlern.
Weder mein Alter, noch mein Gewicht oder auch die Größe stimmen.
Ebenfalls steht dort, ich hätte die Klinik auf eigenen Wunsch früher verlassen, weil es mir besser ging. Das ist unkorrekt.
Dem Arzt war der Grund bekannt!
Es wurden auch Therapien genannt , die nicht zum Einsatz kamen.
Z.B. Akupunktur oder Hirsekneten.

Insgesamt kamen die physotherapeutischen Behandlungen für mich persönlich viel zu kurz.

1 Kommentar

KKL_QM am 06.10.2017

Sehr geehrte Angie1962,
mit Bedauern habe ich Ihre Bewertung zur Abteilung Naturheilmedizin gelesen. Es ist sehr schade, das unsere Behandlungskonzept für Sie nicht passend gewesen ist und auch nicht angepasst werden konnte. Gerade in dieser Abteilung sind die Behandlungen sehr individuell.
Ihre weiteren Anmerkungen werden intern bewertet und bearbeitet werden. Gerne hätte ich Ihnen für ein klärendes Gespräch während Ihres Aufenthaltes zur Verfügung gestanden und bin auch jetzt dazu bereit. Kontaktieren Sie mich bitte über die Klinik, wenn Sie ein Gespräch wünschen.
Mit freundlichen Grüßen
Barbara Neuroth, QMB

Lob und geringe Kritik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Anwendungen am frühen Morgen waren teilweise sehr knapp eingeteilt , das man kaum Zeit zum Frühstücken hatte)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Haus wirkt sehr abgewohnt , Fernseher schlechtes Bild , Kein W-lan in den Zimmern)
Pro:
sehr gute Ärzte und super Therapeuten
Kontra:
Essen gleicht Kantinenessen , Salatbuffet sehr Einfallslos
Krankheitsbild:
Asthma Bronchale und Copd 2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am 31.8.17 mit der Bahn angereist und wurde von einem Taxi am Bahnhof abgeholt. Am Empfang war sehr nettes Personal. Mein Zimmer lag im 2.Stock. Es war sauber, wirkte aber etwas veraltet. Leider hatte ich das Pech eine für mich schlechte Matratze in meinem Bett zu haben. Diese wurde aber nach meiner Beschwerde wegen Rückenschmerzen dankenswerter weise ausgetauscht.Die Ärzte waren sehr kompetent und gingen auf Therapie Wünsche ein und machten Therapievorschläge. Therapeutisch muss ich sagen waren größtenteils alle Therapeuten super nett und mit Herzblut dabei.Ein besonderes Lob möchte ich an die Blinde Masseurin aussprechen.Sie ist einfach phänomenal!!!!So viel Feingefühl hab ich noch nie vorher erlebt !! Und Sie hat mir super geholfen!!! Die Seminare waren sehr Aufschluss reich und habe noch ein bissel dazugelernt.Das Personal im Speisesaal war immer nett und freundlich. Das Essen war genießbar aber leider machte es den Eindruck eines Kantinenessens. Und es schmeckte Teilweise auch so.Das Salat Buffet war leider sehr Einfallslos.Und mache angemachten Salate waren undefinierbar :-( Allerdings waren die Salat Dressings echt super lecker!!Aber es ist halt kein Restaurant oder Hotel ,deshalb sollte man nicht zu Hohe Ansprüche an das Essen stellen. Aber alles in allem war die Reha OK! Würde auch nochmal dort hin fahren da die Klinik wunderschön abgelegen liegt. Aber mit der Seilbahn war man ruck zuck in der Stadt .

1 Kommentar

KKL_QM am 06.10.2017

Sehr geehrte(r) Sillehei,
danke für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Ihnen die Reha in unserem Hause geholfen hat und Sie eine Besserung Ihrer Gesundheit erreichen konnten.
Weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Barbara Neuroth, QMB

Ein fach super gelaufen meine Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan in allen zimmern wäre super)
Pro:
Massasche beim Herr Hiel einfach nur top
Kontra:
kein wlan auf zimmer müsste geändert werden
Krankheitsbild:
Fibrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klink ist sehr schön ,die Ärzte so wie die Schwestern und Pfleger waren einfach nur Super, Verpflegung lässt zu wünschen übrig könnte viel besser sein aber es war so ul la la ist aber aus bau fähig. Die
Therapeuten waren alle top. Der Herr Heil hat mir eine Zieh Massasche gegeben die mir sehr geholfen hat zum durch artmen. diese sollten sie in ihren heilpläne mit einbringen.


LG

1 Kommentar

KKL_QM am 18.09.2017

Sehr geehrte Claudia432,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass die Behandlungskonzepte der Klinik für Sie und Ihr Befinden sehr förderlich gewesen sind. Weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
B. Neuroth, QMB

Schrecklich

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma und Allergien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in dieser Klinik leider viel Inkompetenz und lustlosigkeit von den Pflegern, Ärzten und auch dem restlichen Personal erfahren.
Ich habe meine Reha am 10.08.2017 dort Begonnen und alle waren zu dem Zeitpunkt noch sehr nett und man hatte das Gefühl Sie wissen wo von Sie Reden.
Leider war dem nicht so , schon am 3.ten Tag hatte ich Luftnot und es hat niemanden der Ärzte wirklich Interessiert man würde damit also allein gelassen.
Dann ist es mir von Tag zu Tag immer schlechter gegangen und zu allem Überfluss hab ich dann auch noch starke Allergische Reaktionen von der Umwelt und den nicht gut geputzten und verwahrlosten Gebäude erfahren müssen.
Ich bin in dieser Reha zusammen gebrochen und keiner fühlte sich in der Lage mir richtig zu helfen im Gegenteil Sie haben dich alleine gelassen in dieser Situation.
Dann das Essen ich bin Hochgradig auf Obst und bedingt auf Gemüse Allergisch dies war dort auch bekannt trotzdem musste ich mein Essen fast jedes mal zurück gehen lassen.
Also für mich war das eine Grauenvolle Erfahrung und in meinen Augen nicht weiter zu empfehlen

2 Kommentare

KKL_QM am 18.08.2017

Sehr geehrte(r) Danny2017,
mit großem Bedauern habe ich Ihre Bewertung gelesen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie meine hiermit ausgesprochene Einladung zum Gespräch annehmen und mich kontaktieren.
Mit freundlichen Grüßen
Barbara Neuroth, QMB

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Therapien, sehr gute ärtzliche Betreuung, höflicher Umgangston

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Da es mir um den gesundheitlichen Aspekt geht kann ich sagen das ich sehr zufrieden war)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärztliche und therapeutische Beratung top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausgewogen und wohl dosiert. Auch eigene Wünsche wurden berücksichtigt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Problemlos, schnell und kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Cafeteria wie bereits erwähnt stark verbesserungswürdig)
Pro:
Ärzte, Therapeuten, sehr nettes, hilfsbereites Personal auf den Stationen
Kontra:
Cafeteria. Zu wenig Auswahl, lustlos geführt.
Krankheitsbild:
Pneumologische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich war insgesamt 5 Wochen in einer AHB in der Hufelandklinik und war mit den therapeutischen Massnahmen sehr zufrieden. Vom Aufnahmegespräche an hatte ich das Gefühl sehr gut betreut zu werden.
Diese Gefühl hat sich dann in den verordneten Therapien bewahrheitet.

Der Klinikaufenthalt hat mir sehr gut getan und mir eine solide Basis gegeben worauf ich weiterhin aufbauen kann.

1 Kommentar

KKL_QM am 20.07.2017

Sehr geehrte(r)"Kafy",
ganz herzlichen Dank für die überaus positive Bewertung unserer Klinik. Wir freuen uns sehr, dass Sie von den Behandlungen und Therapien bei uns profitiert haben. Ihrer Anregung nehmen wir uns an.
Mit herzlichen Grüßen aus dem schönen Lahntal
Barbara Neuroth, QMB

COPD

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (+)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (+)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (+)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diesel Klinik mit ruhigen Gewissen und in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen!
Die Ärzte nehmen sich für jeden Patienten individuell auf seine Krankheitsbild die nötige Zeit. Ich hatte grosses Vertrauen in meine Ärztin auf Station 3.
Auch die Anwendungen waren optimal. Wobei auch dort das Personal hervor zu heben ist!
Sicherlich gäbe es geringe Dinge zu bemängeln. Aber über die konnte ich hinweg sehen. Auch die Lage der Klinik ist hervorragend!

1 Kommentar

KKL_QM am 20.07.2017

Sehr geehrte(r) "blondfuchs",
vielen Dank für die sehr positive Bewertung unsrer Klinik.
Herzliche Grüße aus dem Lahntal
Barbara Neuroth, QMB

Empfehlenswert

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Asthma Bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Behandlung und Therapien. Freundliche und kompetente Mitarbeiter. Gute Küche und nette Bedienung genauso das Putzpersonal. Zimmer in Ordnung. Ruhige Lage.

1 Kommentar

KKL_QM am 12.06.2017

Sehr geehrte(r) Bernie1961,
vielen Dank für die positive Bewertung unserer Klinik.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Neuroth, QMB

Klinik mit Herz

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor kurzem im April 2017 für 3 Wochen zur Reha-Anschlussheilbehandlung.Es hat mir sehr gut dort gefallen.
Die Therapeuten,Ärzte und auch Pfleger waren alle sehr hilfsbereit und entgegenkommend.
Die Behandlungen/Anwendung waren top.
Was auch toll war, das man dort ein Einzelzimmer hatte.Es war wirklich sehr erholsam die Zeit.
Ich würde dort immer wieder eine Reha antreten.
Auch hat die Klinik eine superschöne ruhige Lage wo man schön spazieren gehen kann...
Ein Lob an die Klinik.

1 Kommentar

KKL_QM am 12.06.2017

Sehr geehrte Sissy001,
danke für die positive Rückmeldung zur Behandlung in unserer Klinik. Wir wünschen Ihnen alles Gute und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

Barbara Neuroth, QMB

Alles bestens

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das ges. Personal mit dem ich zu tun hatte
Kontra:
etwas abgewohnt aber wenn die med. Abteilung gut ist......
Krankheitsbild:
COPD
Erfahrungsbericht:

Ich bin als niedergeschlagener COPD-Patient nach zweimaligem Klinikaufenthalt zur REHA nach Bad Ems in die Hufelandklink gekommen und als fast neuer Mensch wieder nach Hause gefahren. Wie kann das?
Das gesammte Team in der Klinik ist sehr kompetent und hilfsbereit, die Therapeuten (man kann nicht alle namentlich erwähnen) sind sehr freundlich, sehr erfahren und hilfsbereit. Niemandem war eine Frage zuviel oder man wurde abgewiesen, allesamt sehr nett. Das Personal im Speisesaal freundlich und hilfsbereit. Die mir angedachten Anwendungen waren scheinbar genau das, was ich brauchte, auch immer gerne gemacht weil einfach super. Meine Niedergeschlagenheit wurde ernstgenommen. Da ich ein Medikament (Tablette) Namens DAXAS von meinem Pneumologen verordnet bekam, litt ich unter Depressionen und Schlaflosigkeit. Mein Pneumo sagte, dass dies nicht sein könne, hier sagte man mir ich solle die Tablette weglassen und es würde mir besser gehen. Von Stunde an war ich der glücklichste Mensch der Welt, denn was mein Pneumo nicht geschafft hat, hier wusste man was zu tuen war. Im Kraftraum hat es Spass gemacht Sport zu treiben und der Therapeut hatte auch immer einen guten Tipp drauf. Ich würde jederzeit wieder in die Hufeland Klinik und vor allem zu diesem Arzt gehen, denn hier weiß man, wie mit Patienten umgegangen werden sollte. Wenn ich Kommentare lese, die nur negativer Art sind frage ich mich, wo waren die Patienten vorher? An allem etwas auszusetzen, aber nichts von sich aus ändern. Man beobachte nur mal die Raucher im Wartehäuschen, Sauerstoff in der Nase und Zigarette an. Sehr gefährlich, da Sauerstoff ein Brandbeschleuniger ist. Ich habe auch geraucht und es geschafft diese Sucht an den Nagel zu hängen. Ist besser. Nun will ich schließen, sonst kommt noch ein Leser auf die Idee, ich würde für Bewertungen bezahlt. Noch einmal allen ein herzliches Dankeschön.
Allen ein schönes Osterfest
Zi. 342

1 Kommentar

KKL_QM am 12.06.2017

Sehr geehrte(r)Frau / Herr Butz 123,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihre Behandlung für Sie erfolgreich verlaufen ist.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Neuroth, QMB

Willkommen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich-respektvoller Umgang von den meisten Mitarbeiter/innen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Man kann eine Klinik aus unterschiedlicher Perspektive betrachten: als Patient oder mit den Augen des individuellen beruflichen Hintergrunds.
Als Patientin fühlte ich mich insgesamt und von Anfang an willkommen und gut aufgehoben, ganz gleich, ob es sich um die Damen und Herren am Empfang, im Speiseraum oder den Pflegekräften auf meiner Station handelte.
Zum Erfolg meiner Reha haben wesentlich die sehr gute medizinische Beratung und Begleitung beigetragen, insbesondere (da ich hier ja keine Namen nennen soll) in Person eines Oberarztes und einer ärztlichen Assistentin. Es ist und bleibt eben gottseidank ein großer Unterschied, ob man "dr.google" befragt oder einen fachkundigen Menschen vor sich hat :-)
Hier einschließen möchte ich auch die Therapeuten, ob Sportpädagoge oder Krankengymnast. Als Patient spürt man sehr genau, wer seine Freude an der Arbeit lebt,zur Gesundung oder Linderung beitragen will und dem Klientel offen und vorurteilsfrei zugewandt ist.
Verbesserungsideen würden sich bei einigen wenigen Mitarbeiter/innen des Hauses im Bereich der kommunikativen Kompetenz ergeben.

Licht und Schatten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflegepersonal, Ärzte
Kontra:
Unterbringung
Krankheitsbild:
Infekt bei COPD IV und Insuffiziens.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einem Infekt der Atemwege aus einer anderen Klinik in die Hufeland (Krankenhaus). Hier wurde sofort mit der entsprechenden Medikation geholfen. Nach einer Woche und einer wesentlichen Verbesserung wurde ich, obwohl absolut noch nicht ausgeheilt, regelrecht rausgeschmissen. Der Nachfolger für mein Bett stand schon parat. Diese Erfahrung war weniger schön. Aber alles in allem sind hier fähige und fachkundige Ärzte und ein sehr nettes Personal.
Die Unterbringung in 3 Bett Zimmern wäre angenehmer, wenn die Ausstattung und Platzverteilung etwas ausgedachter wäre. Für jedes Bett ein TV, ohne Kopfhörer zu hören. Da kann man sich vorstellen, was für eine Geräuschkulisse in einem "Krankenzimmer" herrscht. Wie man sich hier erholen soll ist mir ein Rätsel. Kopfhörer sind möglich, aber dann hängen die Kabel quer durch das Krankenzimmer. Die BG des Pflegepersonals freut sich bestimmt über den ersten Unfall.

1 Kommentar

colorful am 22.07.2018

Diesen völlig überraschenden Rausschmiss habe auch ich im Februar diesen Jahres am eigenen Leib erleben müssen!
Obwohl es am ersten Tag hieß, ich müsse mit einem Aufenthalt zwischen 7 bis 10 Tagen rechnen!
Auf meine Frage hin, ob der wahre Grund ein Rehapatient wäre, der da schon in den Startlöchern steht, musste ich mir auch noch anhören, dass ich mit meiner Vermutung gar nicht so verkehrt läge, ich aber auch nicht krank genug sei, so dass man einen längeren Aufenthalt über die Krankenkasse abrechnen könne...
Solche Aussagen eines Arztes finde ich eine absolute Frechheit!!!
Für meinen 3-tägigen Aufenthalt wurden €3.500,00 zzgl. Laborkosten berechnet, dass sind pro Tag über €1.100 !!!

ein grosses lob

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles prima
Kontra:
das möbilar
Krankheitsbild:
copd 4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe copd 4 ich bin sehr zufrieden mit der klinik das beginnt mit dem chefarzt und hört mit dem küchen personal auf hier wird man als patient wahr genommen ich habe hier sehr viel über meine krankheit gelernt ich nehme sehr viel mit nach hause vielen dank für alles
frau ostermann

Reha o. K

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr nett und freundlich
Kontra:
Mittag essen ließ zu wünschen übrig
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik in die Jahre gekommen.
Anwendungen sehr gut abgestimmt

1 Kommentar

Elly172 am 19.02.2017

War vom 10.01.17 bis 31.07.17
In der hufeland Klinik in reha.
Personal und Therapeuten waren alle sehr nett und hilfsbereit.

Weitere Bewertungen anzeigen...