Heilig-Geist-Krankenhaus

Talkback
Image

Grasegger Straße 105
50737 Köln
Nordrhein-Westfalen

234 von 292 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

297 Bewertungen

Sortierung
Filter

Freundlich und kompetent

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflege und Betreuung????????????????
Kontra:
Zu viel gutes Essen!!????
Krankheitsbild:
Niere operiert
Erfahrungsbericht:

Ich hätte einen operativen Eingriff in der Urologie der Klinik.
Von Anfang an fühlte ich mich sehr gut Informiert und gut aufgehoben auf der Station 7a . Die Aufklärung durch die Ärzte
war von dem Vorgespräch bis zur Nachsorge gut und verständlich.
Zum Pflegepersonal gibt es folgendes zu sagen , nirgends wurde Ich als Patient besser Betreut , als auf dieser Station , das
Personal war stets sehr hilfsbereit , freundlich und ùberaus
Kompetent.Ich bin froh das ich diese Klinik für meine OP gewählt habe , und nochmals Danke an das liebe Pflegepersonal.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 25.02.2020

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf der Station 7a so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Kreißsaal Top - Station absoluter Flop!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine gute Erklärung zum Stillen, keine Einweisung zur Babypflege)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kein Arzt hat sich meine Brust angeschaut, dass hätte eventuell das Fortschreiten der Mastitis verhindert.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe unser erstes Kind im Heilig Geist KH geboren.Die Hebammen waren nett und hatten viel Zeit für uns.Das Ambiente war toll und wir fühlten uns gut aufgehoben.Die Hebamme sagte mir,dass meine Brustwarzen nicht ganz so einfach zum Stillen geeignet sind und später jemand zu mir kommen sollte,um mir das Anlegen zu erklären.Unsere Tochter wurde morgens gegen acht geboren.Als mittags noch niemand wegen dem Stillen zu uns gekommen war,fragte ich nach.Eine genervte Schwester sagte nur,dass sie später kommen würde.Gegen 15Uhr fragten wir erneut nach.Die Schwester war in den Feierabend gegangen ohne einer Kollegin Bescheid zu geben.Eine andere Schwester kam.Sie sagte nur,dass ich das Stillhütchen auf der Brustwarze befestigen sollte,mein Kind neben mich legen sollte und die Brust an den Mund halten sollte.Und schon war sie wieder weg.Unfassbar, dass das KH damit wirbt, großen Wert auf Stillen zu legen!Nach einem Tag waren meine Brustwarzen komplett auf.Auf meine Nachfrage kam nur die Rückmeldung: „Sie müssen immer wieder anlegen!“als ich erwiderte,dass ich das aufgrund der wunden Brustwarzen und der Schmerzen nicht könnte,schaute sich die Schwester genervt meine Brustwarzen an.Daraufhin mussten sie alle paar Stunden gelasert werden und ich musste Abpumpen.Ich hatte einen ziemlich starken Milcheinschuss.Trotzdem gab man mir Stilltee,wodurch noch mehr Milch produziert wurde.Am Entlasstag schaute sich die „Stillberaterin“ meine Brust an. Zu dem Zeitpunkt zeigte sich schon eine Mastitis durch Röte.Sie fragte nur seit wann die Röte da sei und ich wurde so entlassen.Am nächsten Tag ging ich zu meiner Gynäkologin und sie war schockiert.Sie schickte mich direkt nach Bensberg ins KH.Auch hier war man schockiert,da ich eine sehr starke Mastitis hatte.Im Endeffekt war ich vier Wochen noch im KH und musste noch operiert werden.Die schöne Wochenbettzeit wurde uns somit komplett geraubt.Auch in die Babypflege haben wir keinerlei Einweisung bekommen.

Entfernung der Prostata

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich von Anfang an gut aufgenommen und informiert. Die Ärzte und Pflegekräfte sind sehr kompetent und waren immer sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer sind sehr sauber und hell und freundlich eingerichtet. Frühstück, Mittagessen und Abendessen konnte man aus mehreren Vorschlägen auswählen. Das Mittagessen war immer heiss und schmackhaft.
Die Unterstützung vom sozialem Dienst bei der Beantragung einer Reha sowie Antrag auf Schwerbehinderung wurde umgehend angeboten, sodass man sich um diese Sachen nicht selbst kümmern musste.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 14.02.2020

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Menschenunwürdige Behandlung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Vorsicht, hier werden Patienten fixiert
Krankheitsbild:
Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir als Angehörige sind entsetzt, wie demente, alte Menschen hier behandelt werden. Mit der Stroke Unit hatten wir bisher eigentl immer gute Erfahrungen gemacht, aber die Behandlung auf der Neurologie war wirklich menschenunwürdig! Unser Vater war noch nicht mal mehr in der Lage seine Augen zu öffnen. Außerdem wurde er mit Gurten fixiert, was uns nicht mitgeteilt wurde. Wir fanden nasse Gurte hinter einem
Vorgang. Es gab keine Transparenz! Das sind wirklich mittelalterliche Methoden! Schockierend! Traurig!
Im Pflegeheim hat unser Vater sich schon nach einem Tag deutlich erholt. Am zweiten Tag konnte er schon wieder lächeln.
Nie wieder Heilig Geist Krankenhaus!

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 19.02.2020

Sehr geehrte Angehörige,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es ist uns ein großes Anliegen, Ihren Schilderungen nachzugehen und die Geschehnisse aufklären.

Anhand der gemachten Angaben können wir Ihre Rückmeldung keinem bei uns behandelten Patienten zuordnen. Von daher ist es uns ein großes Anliegen, dass Sie sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir den Fall klären können

[email protected] oder telefonisch: 0221-7491-1309.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Unfassbare Zustände den unsere Mutter mit dem Tot bezahlt hat

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Port einsetzen
Erfahrungsbericht:

Mutter Tot im Heilig Geist!

Bei einer Port OP die durch einen Assistenzarzt durchgeführt wurde ist meine geliebte Mutter am 29.01.2020 verstorben.
Man verletzte hierbei die Halsschlagader ohne das man es bemerkte.
Erst als es im Aufwachraum zu Komplikationen gekommen war.
Man hat uns dann durch die Oberärztin nach einem CT von einer Blutung berichtet und das man jetzt noch ca. 2 Stunden warten würde ob diese Blutung von alleine aufhört.
Nach 5 Stunden wurde meine Mutter in ein anderes Krankenhaus verlegt, wo ein Clip die Blutung binnen Minuten stoppte.
Leider war es viel zu spät meine Mutter hatte so viel Blut verloren, dass diese kurz danach verstarb.

Man sollte diesem Krankenhaus (Heilig Geist) umgehend jede Art von OP verbieten, wo an Gefäßen gearbeitet wird, da man dort über keinen Arzt verfügt der dieses wie bei meiner Mutter umgehend schließen kann wenn es zu einer Blutung kommt.
Meine Mutter wäre heute noch am Leben, wenn dort nicht ein Arzt einen Fehler gemacht hat und das Krankenhaus Ersthilfe leisten könnte."
Das es so etwas in Deutschland noch gibt ist unfassbar und eine Gefahr für jeden Patienten in diesem Krankenhaus solche OP machen zu lassen.

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen, nur bringt uns das unsere geliebte Mutter auch nicht mehr wieder man kann nur hoffen das wenigstens die Gerechtigkeit und das unfassbare Verhalten der Klinik geklärt wird.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 17.02.2020

Sehr geehrter Angehöriger,

mit großem Bedauern haben wir vom Tod Ihrer Mutter erfahren, zu dem wir Ihnen nochmals unsere tiefe Anteilnahme aussprechen.
Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir aus Gründen des Datenschutzes hier nicht konkreter auf Ihre Ausführungen eingehen können.

Für ein weiteres Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und möchten Sie bitten, sich erneut mit uns in Verbindung zu setzen.

[email protected] oder telefonisch: 0221-7491-1336.

Vielen Dank!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Ärztin, einfühlsam, auch bei "kritischen" Sachen nie ein schlechtes Gefühl gegeben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Jederzeit ein gutes Gefühl gehabt, im Kreißsaal und auf Station
Kontra:
Toilettenpapier auf der Wöchnerinnenstation könnte bessere Qualität haben und die Stühle im Wartebereich des Kreißsaals sind für "Wehende" und Frauen die gerade geboren haben etwas hart
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 16.12. mein erstes Baby hier entbunden. Das positive Bild welches mein Mann und ich schon bei dem Infoabend ein paar Monate zuvor bekommen haben, hat sich ganz klar bestätigt. Wir haben uns jederzeit sehr gut aufgehoben gefühlt. Jede Hebamme und Ärztin mit der wir Kontakt hatten(besonders Hebamme und Ärztin die nachts die Geburt begleitet haben!) haben uns ein gutes Gefühl gegeben.
Auf Station war ausnahmslos jeder freundlich und hilfsbereit.
Auf diesem Wege nochmals - auch wenn ich es persönlich bestimmt 100x gesagt habe - "Danke!"

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 07.02.2020

Liebe Patientin,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Kreißsaal und in unserer geburtshilflichen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

TOP

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut aufgestellt
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden mit: Arzt, Hebammenteam, Betreuung nach der Entbindung durch Pflegekräfte, Stillberatung, Arztgespräche/Untersuchungen, Toller ruhiger Umgang mit Kind uns Mutter;)

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 23.01.2020

Liebe Patientin,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Kreißsaal und in unserer geburtshilflichen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Frauenklinik - sehr empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie und Fachlichkeit top! Sehr empfehlenswert!
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Missed Abortion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sowohl Aufnahme, Vorgespräch als auch die OP und das Nachgespräch sind als sehr positiv zu bewerten. Alle Mitarbeiter waren ausnahmslos sehr freundlich und auch einfühlsam. Ich habe mich dadurch sehr gut aufgehoben gefühlt und das hat mir - zu Recht - schnell viel von der vorherigen Aufregung und Angst genommen. Mir wurde auch alles ausführlich und gut fachlich erklärt, so dass für mich keine Fragen offen blieben (hatte natürlich aber auch die Gelegenheit vorher und nachher Fragen zu stellen). Der behandelnde Arzt war Dr. Fridrich.


Fazit: Empathie und Fachlichkeit top - kann die Frauenklinik sehr weiterempfehlen!

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 23.01.2020

Liebe Patientin,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer Frauenklinik so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Lungenentzündung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (})
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Lungenabteilung. Sehr kompetenter und gewissenhafter Oberarzt. Nimmt sich auch Zeit für seine Patienten und erklärt auch verständlich die Behandlung. Pflegepersonal waren auch alle sehr freundlich ???? u. hilfsbereit u. fachlich kompetent. Kann man nur weiter empfehlen Ich hatte eine doppelt seitige Lungenentzündung

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 23.01.2020

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer Abteilung für innere Medizin so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

vollkommen zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe text
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

als Gesamtnote kann ich da nur eine 1 vergeben, welche ich nicht leichtfertig vergebe, sondern überlegt - angefangen von der Chirugie-Leitung,Stationsarzt,Narkosearzt,Fachkräfte in der Pflege.....alle sind sehr freundlich und kompetent. -
die Klinik ist sehr sauber und die Verpflegung ausgewählt und sehr zufriedenstellend.
- auch als Angehöriger über einige Jahrzehnte, kann ich dies bestätigen.
Vielen Dank
Wolfgang M.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 30.12.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer chirurgischen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Urologie ist sehr empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TUR-OP der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich meine Blase nicht mehr entleeren konnte, wurde bei mir ein TUR-OP der Prostata vorgenommen. Bei der Aufnahme wurden meine Fragen vom Urologen und Anästhesisten immer kompetent beantwortet. Das Pflegepersonal war sehr nett, hilfsbereit und kompetent. Auf der Station 7b wurde ich sehr gut behandelt und habe mich wohl gefühlt.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 10.12.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf der Station 7b so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Versorgung schwer Kranker

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist traurig, dass es den Ärzten nicht möglich war, einen schwer kranken Palliativpatienten schmerzfrei zu bekommen, bzw es überhaupt mal zu versuchen. Schmerztabletten statt mal richtige Medikamente, Port wird nicht mal angestochen. Dann soll er trotz erheblicher Verschlechterung über Nacht wie ursprünglich geplant einfach nach Hause entlassen werden und auf Bitten ihn noch bis zum Hospizplatz zu behalten wird nicht eingegangen. das Personal war nur noch genervt und konnte nicht mehr vom ursprünglichen Plan abrücken, obwohl er auf einmal nicht mehr aufstehen konnte und es ihm deutlich schlechter ging. So mit Menschen umzugehen ist wirklich traurig. Letztlich hatte es dann sein Gutes, weil der SAPV wenigstens in der Lage war, ihm adäquate Schmerzmittel zu geben. Leider ging es zu Hause gar nicht, er ist dann wenige Tage später ins Hospiz gekommen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 29.11.2019

Sehr geehrte/r Angehörige/r,

mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Sie mit der Versorgung eines Angehörigen in unserem Haus nicht zufrieden waren.

Es ist uns ein großes Anliegen, Ihren Schilderungen nachzugehen und die Geschehnisse aufklären.
Aus Gründen des Datenschutzes können wir allerdings an dieser Stelle nicht ausführlicher auf Ihre Erfahrungen eingehen.

Daher möchten wir Sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen:
[email protected] oder telefonisch: 0221-7491-1336 und uns Ihren Fall detailliert zu schildern.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

2. Geburtstag: Riss in der Aorta überlebt!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute ärztl Versorgung, gute Pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortendissektion Typ A
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Ehemann ist nach 4 Wochen Intensivstation Klinikum Aachen auf eigenen Wunsch ins Heilig Geist-Krankenhaus Köln verlegt worden. Uns war das Heilig Geist-Krankenhaus durch sehr gute Erfahrungen in der Chirurgie (Chefarzt Prof. Eypasch) bekannt. Mein Mann ist nach einer weiteren Woche Intensivstation im Heilig Geist und anschließenden 3 Wochen Normalstation nach Hause entlassen worden. Trotz äußerst ungünstiger Prognose (Aortendissektion Typ A, d.h. Riss im aufsteigenden Ast der Aorta, Überlebenswahrscheinlichkeit nur 2%) hat er überlebt und ist nun wieder ins normale Familienleben integriert. Wir danken der Intensivstation und der Abteilung Innere (Chefarzt Dr.Tudyka, Oberarzt Dr. Bayer, Stationsärztin Dr. Rudolf und allen Pflegekräften, einschließlich Physiotherapie und Sozialstation) für ihren Einsatz.

Dr. Astrid Viell (Ehefrau)
Dr. Jörn Viell (Sohn)

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 19.11.2019

Liebe Angehörige,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns sehr, dass sich Ihr Ehemann in unserer chirurgischen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt wusste.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Absolutes no-go!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Hebamme im Kreißsaal
Kontra:
Zimmer, Schwestern auf Station 3, Umgang von Schwestern mit Patienten, Ärztin im Kreißsaal, Dammschnitt
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor ca. 2 Monaten habe ich im HGK entbunden. Die Hebamme an dem Abend (Leiterin des Kreißsaals) war super!!! Mit ihr war ich voll und ganz zufrieden! Ich habe vor der Entbindung die Ärztin kennengelernt. Die hatte absolut keine Lust an dem Abend zu arbeiten hatte ich das Gefühl. Nach der Entbindung hat das bonding stattgefunden. Wir waren ca. Eine Stunde mit dem Baby und Partner noch im Kreißsaal und haben uns "kennenlernt", was wirklich super war. Nach dem bonding fand dann die u1 statt. Dann durfte ich mit dem Baby und einem Dammschnitt (was wohl fast bei jeder Geburt in dem Krankenhaus gemacht wird laut einigen anderen Patienten) aufs Zimmer gehen. Im Zimmer hieß es, nur die Patienten mit einem Kaiserschnitt bekommen ein elektrisches Bett. Ich, Nachts allein mit Baby und einem Dammschnitt, durfte mit höllischen Schmerzen das Bett mit einer Kurbel selber verstellen. Jedesmal, wenn mein Kind geweint hat, musste ich aufstehen und erstmal das Bett verstellen. Iwann habe ich einfach im sitzen geschlafen, jede Stunde dieses Bett von 1940 zu verstellen, war mir zu anstrengend mit den Schmerzen.

In diesem Krankenhaus wird sehr viel wert an Stillen gelegt. Ganz okay, wenn man es selbst möchte und auch Milch hat. Ich wollte zwar stillen, nur ist meine Kleine nie satt geworden da ich erst am 5. Tag Milcheinschuss hatte. Sie wollte durchgehend an die Brust. Als ich nach einer Salbe für meine wunden Brustwarzen gefragt habe, kam das garnicht gut an und ich musste 3-4 mal fragen und Stundenlang warten, bis ich eine mini creme bekommen habe. Nachts, total am Ende mit den Nerven, da meine kleine nicht satt wurde habe ich auch blöde Antworten gekriegt von den Schwestern, als ich ein wenig Nahrung für meine kleine wollte. Nach hin und her habe ichs dann bekommen, woraufhin mein Baby zum erstmal mal ein paar Stunden zufrieden eingeschlafen ist. Das Frühstück muss man sich jeden morgen selbst holen. Weiß nicht was ich davon halten soll. Es arbeiten leider viel zu viele unmotivierte Schwestern auf der Station 3, die haben dort eigentlich nichts zu suchen. Vorallem eine Schwester, die kaum deutsch spricht und versteht, kann so garnicht mit babys. Hetzte mich bei untersuchungen immer so und hat mir kein stück geholfen beim ein oder auszeihen. Das ging garnicht! Alles in allem, außer mit der Hebamme im Kreißsaal war ich mit dem Krankenhaus absolut nicht zufrieden, und würde nicht nochmal dort entbinden wollen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 08.11.2019

Sehr geehrte Patientin,

mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Sie mit der Entbindung in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist uns ein großes Anliegen, Ihren Schilderungen nachzugehen und die Geschehnisse aufklären.
Aus Gründen des Datenschutzes können wir allerdings an dieser Stelle nicht ausführlicher auf Ihre Erfahrungen eingehen.

Daher möchten wir Sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen:
[email protected] oder telefonisch: 0221-7491-1336 und uns Ihren Fall detailliert zu schildern.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Spontangeburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das war meine erste Enrbindung.
Ich habe mich schon bei dem Gespräch zur Anmeldung sehr aufgehoben gefühlt.
Auch als ich wegen ET Überschreitung zur Kontrolle kam wurde mir schön erklärt was weiter gemacht wird und das ich dort in guten Händen bin.

Es war eine Spontangeburt bei der ich ein so tolles Team um mich herum hatte!
Vielen Dank an die tollen Hebammen, ihr wart alle toll!!



Vielen Dank an Herrn Dr. Fridrich und sein gesamtes Ärzteteam, sowie an die Krankenschwestern der Station 3B!

Dz. Puce

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 08.11.2019

Liebe Patientin,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Kreißsaal und in unserer geburtshilflichen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!
Vielen Dank auch noch einmal für Ihre wichtigen Hinweise. Wir nehmen Ihre Kritikpunkte zum Anlass, diese innerhalb des Teams zu thematisieren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Absolut traumatisch und nicht ernstgenommen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Zu voll
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Geburt liegt 6 Monate zurück. Es war mein 5. Kind. Hatte dementsprechend auch eigene Erfahrung was Wehen angeht u. kann mittlerweile selber ganz gut einschätzen wann es losgeht. Als ich mit leichten Wehen und bereits Mumu von 5 cm rein bin, hieß es dass alle Kreißsäle voll waren. Daraufhin blieb es bei meinem Befund, da mein Kopf mir sagte, dass ich hier kein Kind bekommen könne. Nach 12 h Warten im Kreißsaal bat ich dann um einen Wehencocktail um die Wehen in Gang zu bringen. Ich bekam einen Platz im Kreißsaal. Bis dahin ja ok. Nach einer Stunde merkte ich aber, dass die Wehen plötzlich unerträglich wurden u. sehr regelmäßig. Ich bat um eine PDA. Diese wurde mir verwehrt, obwohl ich bei Anmeldung ausdrücklich sagte, dass ich eine PDA möchte, wenn ich sie bräuchte. Bei 5 cm gibt man mir keine PDA sagte man mir. Ich wusste aber aus Erfahrung dass es jetzt richtig losgeht und auch schnell geht. Ich geriet daraufhin in Panik, was mir bei keiner meiner Geburten bis dahin passiert war. Die Hebamme war ständig weg. Ich kam mir vor wie abgestellt. Eine Frau, die ihr 5. Kind bekommt, braucht wohl keine Begleitung. Die Hebamme bat mir als Alternative Meptid (Opiat) an. Hab die schmerzlinderte Wirkung sehr bezweifelt. Aber in der Not blieb mir nichts anderes übrig. Das hat es noch schlimmer gemacht. Mir wurde total schwindlig und ich konnte nur noch liegen, bei höllischen Schmerzen. Aber es war denen egal, es war keine Hebamme da, die sich um mich kümmerte. Als ich nach halber Stunde Presswehen bekam schickte ich meinem Mann um eine Hebamme zu holen. Er kam dann wieder und sagte, dass er keine finden könne. Ich dachte ich drehe durch.
Nach der Geburt waren wir wieder allein. Da ich ihn nicht gut halten konnte, wegen Schwindel war er nach 1 h deutlich unterkühlt.
Hatte bereits ein Nachgespräch im Krankenhaus aber ich habe ein richtiges Geburtstrauma erlitten, was jetzt psychotherapeutisch behandelt werden muss. Hätte nie gedacht, dass mir so etwas mal passieren wird.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 29.10.2019

Sehr geehrte Patientin,

mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Sie mit der Versorgung in unserem Kreißsaal nicht zufrieden waren.

Aus Gründen des Datenschutzes können wir an dieser Stelle leider nicht ausführlicher auf Ihre Erfahrungen eingehen.

Wie Ihrer Rückmeldung zu entnehmen ist, wurde bereits ein Gespräch mit den Beteiligten geführt. Falls weiterer Gesprächsbedarf besteht möchten wir Sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen:
[email protected] oder telefonisch: 0221-7491-1336.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein weiteres persönliches Gespräch zur Verfügung!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Danke, für die kompetente und liebevolle Betreuung!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent, herzlich, vertrauensvoll)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr. med. Kirn)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (mühevolle Rezeptprozedur)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vertrauensbasis
Kontra:
Krankheitsbild:
Tripple-negativer-Mamakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf diesem Wege möchte ich mich noch ein Mal herzlich bei Frau Dr. med. Verena Kirn und ihrem Team für die kompetente und herzliche Betreuung bedanken!

Liebe Leserinnen,
sollte Ihnen das selbe Schicksal widerfahren wie mir (Brustkrebsdiagnose März 2019), kann ich Ihnen nahe legen, dass Sie im Heilig-Geist-Krankenhaus bei Frau Dr. med. Kirn in der Abteilung der Senologie hervorragend aufgehoben sind! Frau Dr. med. Kirn und ihr Team haben mich in dieser schweren Zeit aufgefangen. Sie haben mir meine Ängste genommen und meine Fragen mit Ehrlichkeit und Zuversicht beantwortet. Sie haben mir Schritt für Schritt erklärt, welche Therapien und Heilungschancen mir bevorstehen würden. Ein halbes Jahr später kann ich Ihnen sagen, dass ich den schwierigsten Teil meiner Therapie hinter mich gebracht habe und voller Zuversicht in die Zukunft blicken kann!

Von Herzen vielen Dank an das gesamte Heilig-Geist-Krankenhaus und im Besonderen an Frau Dr. med. Kirn und ihrem Team!

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 24.10.2019

Liebe Patientin,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer gynäkologischen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Sicher und geborgen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagement des Personals
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung durch die Schwestern (Station 7a)
war sehr freundlich, fast immer kompetent und trotz
Vollbelegung relativ zügig.
Medizinisch - Prof. Dr. Eypasch und Kollegen - sehr
gut, perfekte OP, gute Nachversorgung.
Jede Nachfrage wurde zur Zufriedenheit beantwortet.
Gutes Gesamtarbeitsklima trotz Höchstbelastung.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 24.10.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer chirurgischen Abteilung und unserer Station 7a so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Gut betreute Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Fragenkatalog zu PDA als die Schmerzen schon viel zu stark waren)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut geschulte und einfühlsame Hebammen
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte dort die Geburt meines ersten Kindes. Diese dauerte mit fast 30 Stunden sehr lang, so dass ich 3 Schichten des Personals kennen gelernt habe.

Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Alle Hebammen und Schwestern waren sehr freundlich und gut darin geschult, einfühlsam durch die Wehen und die Geburt zu leiten. Selbstverständlich waren die Hebammen immer nur zwischendurch bei uns, bis es dann los ging. Während der Entbindung, die etwa 2 Stunden dauerte, und danach, war die Hebamme dann die ganze Zeit zugegen. Zusätzlich kam zur Entbindung, Erstversorgung des Babys eine Ärztin hinzu, die allerdings nur mithalf, so dass die Hebamme mich bestens und ruhig durch die Geburt führen konnte. Prima!!

Es gibt 4 Kreißsäle. Mein Glück war in dem mit einer Wanne zu entbinden. So dass ich diese während der Wehen einige Stunden nutzen konnte. Leider hat nur ein Kreißsaal die Wanne, so dass es nicht sicher ist, ob man diese nutzen kann.

4 Stunden nach der Geburt konnte ich den Kreissaal verlassen und direkt wieder nach Hause gehen. Dort bleiben wollte ich nicht, weil generell lieber zu Hause bin, wo ich meine Privatsphäre habe und nicht jederzeit eine Schwester oder Hebamme rein kommen kann.

Etwas weniger gut fand ich die Ärztin und den Pfleger, die meine PDA legten. Die Fragen und Unterschriften unter den Schmerzen durchzuführen, finde ich grundsätzlich ungünstig. Das könnte man zu Beginn der Wehen bereits klären. Habe das dann auch abgebrochen und einfach unterschrieben. Beide waren weniger einfühlsam als das Kreißsaalpersonal. Die Ärztin musste mehrere Anläufe nehmen, um die PDA zu setzen und sie saß auch nicht 100 prozentig, so dass ein Bein eingeschlafen ist. Ich kann nicht sagen, inwiefern hier die Kompetenz der Ärztin entscheidend war. Alle in Allem war ich aber sehr froh über die PDA und würde sie immer wieder nehmen!
Die Ärztin die während der Geburt zugegen war, war einfühlsam und hat meine wenigen Verletzungen sehr gut behandelt.

Kleiner Minuspunkt zur Versorgung mit Essen: Nachts bekommt man nichts, denn die Kantine und der Kiosk sind geschlossen. Da Wehen keine Pause machen schläft man leider nicht, sondern merkt den Hunger. Wir hatten Brote und Kekse dabei, aber meinem Mann hat das nicht gereicht, so dass er bei einem Griechen was holen musste. Ich würde etwas Vorgekochtes mitnehmen oder in der Kantine etwas für später kaufen. Vermutlich könnte man die Schwestern bitten es zu Erwärmen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 11.10.2019

Liebe Patientin,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Kreißsaal und in unserer geburtshilflichen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!
Vielen Dank auch noch einmal für Ihre wichtigen Hinweise. Wir nehmen Ihre Kritikpunkte zum Anlass, diese innerhalb des Teams zu thematisieren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

in guten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal kompetent und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
perforierter Blinddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im August diesen Jahres wurde ich nachts mit einem schmerzhaften perforierten Blinddarm eingeliefert und wurde am Morgen operiert. Es wurden mir alle Schritte und Vorgänge bis zur Narkose von den an der OP Beteiligten erklärt, was mich vor Überraschungen bewahrte und mich tatsächlich entspannte.
Auf der Station waren die Ärzte und jede(r) des Pflegepersonals hilfsbereit, konnten zuhören, wenn mich gesundheitlich etwas plagte, halfen mir dann und waren zuverlässig. Ich habe mich auf der Station 7 A sehr gut aufgehoben gefühlt. Danke an alle!

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 10.10.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer chirurgischen Abteilung und unserer Station 7a so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Kompetentes, nettes und aufmerksames Pflegepersonal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute physiotherapeutische Beratung und guter Sozialdienst.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut durchdacht und umgesetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (2-Bettzimmer, WLAN)
Pro:
Ärtzteteam und Pflegepersonal top! Zimmer sehr angenehm.
Kontra:
Die Duschen hatten i. R. einen sehr schwachen Strahl - und das Klinikessen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Die Organisationsvorgänge von der Einweisung bis zur Entlassung sind gut durchstrukturiert. Dadurch ergaben sich bei mir praktisch keine Wartezeiten. Das ist nicht in jeder deutschen Klinik so...
- Das Ärzteteam war freundlich, hilfsbereit, kompetent und ich bekam alle Fragen ausreichend beantwortet.
- Sehr angenehme habe ich das Pflegepersonal in der Station 7b erlebt: Aufmerksam, hilfsbereit, kompetent und trotz des Stress, dem die Pfleger/innen ausgesetzt sind, sehr freundlich.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 01.10.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf unserer Station 7b so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Kreissaal super, Wochenbettstation Katastrophe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Würde nur noch ambulant entbinden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Im Kreissaal gut, auf Station wird keine einheitliche Linie gefahren)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Kreissaal super, Station ausbaufähig)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ok)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kreissäle sehr schön)
Pro:
Kreissaal & Hebammen sind super
Kontra:
Wochenbettstation war zum Zeitpunkt schlecht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn wurde in der Nacht zum 27.06 geboren. Wir hatten uns für den Hebammengeführten Kreissaal entschieden, der jedoch später abgebrochen werden musste, weil mir nach den vielen Stunden die Kraft ausging und ich mir eine PDA wünschte.

Positiv: Das Hebammen-Team war wirklich super. Wir hatten eine lange Geburt und dadurch einige Hebammen kennengelernt. Obwohl es in dem Zeitraum sehr viele Geburten gab, hat man den Stress nicht angemerkt. Alle waren durchweg kompetent, freundlich und haben stets versucht die Wünsche zu erfüllen. Wir haben uns sehr wohl und gut betreut gefühlt.

Negativ: die Anästhesistin hat beim legen der PDA telefoniert.

Station: die war überfüllt. Fast das gesamte Personal wirkte gestresst, war teils sehr kurz angebunden oder sogar unfreundlich. Insgesammt war es sehr unruhig. Weil unser Sohn um 2 Uhr nachts geboren wurde, musste ich jede Nacht zum "24 Std. Check" + alle 4 Std wurde der Blutzucker gemessen. Die Kontrolle war natürlich wichtig aber die Kombination aus dem Ganzen machte es Nachts+Tags unmöglich zu schlafen.
Da keine Milch kam, war mein Baby ständig am weinen, schlief rot vor Erschöpfung ein. Ich habe beim Personal um Hilfe gebeten, die sagten, wer Stillt bekommt nichts, ich solle weiter anlegen. Ich musste mit Nachdruck darum bitten etwas Pre zu bekommen. Das ganze zog sich bis zum Entlassungstag, wieder 2 Uhr Nachts, wo man mir sagte, mein Sohn habe zu viel abgenommen, ich dürfte nicht Heim, ich sollte hier erstmal das Baby mit Pre päppeln. Da wurde mir der Vorwurf gemacht, wieso ich nicht öfter das Kind mit Pre gefüttert habe! Dabei war das Problem die ganz Zeit bekannt, schließlich habe ich oft genug um Hilfe gebeten & auch das Protokoll geführt, was zeigte, dass das Kind fast pausenlos an der Brust hing. Meine Nachsorgehebamme riet mir zu gehen. Als ich dies äußerte, wurden mir 4 Leute geschickt, die auf mich Druck ausübten zu bleiben. Es wurde sogar gesagt, als Erstgebärende wäre ich nicht fähig mein Kind zu versorgen! Das fand ich echt unverschämt.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 18.09.2019

Sehr geehrte Patientin,

mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Sie mit der Versorgung auf unserer Wochenbettstation nicht zufrieden waren.

Es ist uns ein großes Anliegen, Ihren Schilderungen nachzugehen und die Geschehnisse aufklären.
Aus Gründen des Datenschutzes können wir allerdings an dieser Stelle nicht ausführlicher auf Ihre Erfahrungen eingehen.

Daher möchten wir Sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen:
[email protected] oder telefonisch: 0221-7491-1336 und uns Ihren Fall detailliert zu schildern.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Starke Schmerzen leidtenbereich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts!
Kontra:
Sehr sehr lange Wartezeit (über 3-4 std !)
Krankheitsbild:
Leistenschmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich sitze seit über zwei ein halb std bei der Notfallaufnahme mit starken Schmerzen und Kreislauf mit meinem Baby .
Es ist immer dasselbe hier . Reinste Katastrophe dieses warten, es hat sich nichts geändert hier .
Man muss sich lieber mit dem Krankenwagen einliefern lassen damit man schneller dran kommt .
Jeder im Wartezimmer hat sich sehr beschwert und waren stink sauer .
Eine alte Dame, wäre gestern über 3 std hier und ist dann gegangen und wartet grade wieder so lange .

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 18.09.2019

Liebe Patientin,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Leider ist das Patientenaufkommen in der Notfallambulanz kein planbarer Prozess. Für die Patienten und Angehörigen im Wartebereich ist das Patientenaufkommen in der Ambulanz in Anzahl und Behandlungsdringlichkeit nicht immer erkennbar. Insbesondere gestern haben wir ein sehr hohes Patientenaufkommen verzeichnet.
Wir behandeln unsere Patienten nach Dringlichkeit, lebensgefährlich verletzte oder schwerkranke Patienten haben Vorrang. Notfallpatienten kommen per Rettungs- oder Notarztwagen, fußläufig mit einer Einweisung oder als Selbsteinweiser (ohne vorherigen Kontakt zu einem Arzt). Wir können Ihre Sorge und Ihre Verärgerung an dieser Stelle gut verstehen, bitten aber auch um ihr Verständnis, dass es in Ihrem Fall länger gedauert hat.

Herzliche Grüße
Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Verantwortungsvoll und kompetent!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gründliche Untersuchungen, viel Erfahrung seitens des OA
Kontra:
Krankheitsbild:
TIA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragend kompetenter, verantwortungsvoller und medizinischer Umgang nach einer TIA! Danke für alle Ärzte, Betreuer sowie Raumpfleger! Das Essen ist ok mit 1-2 *, die medizinische Versorgung sowie Kompetenz der Ärzte zwischen 4 - 5*****!
Danke!

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 09.09.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer neurologischen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Unfreundlicher Arzt mit Verfehlung des Jobs!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Krankenhaus Personal war sehr nett, kurze Wartezeit da nicht viel Los, Nettes Ambiente
Kontra:
Unverschämter Arzt
Krankheitsbild:
Zeckenbiss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Achtung! In meinem Bericht geht es nicht um die Unfallchirurgie sondern um die
Notfallambulanz!Vielleicht Schilder ich zuerst einmal mein Problem was ich hatte. Ich bin am Sonntag den 01.09.2019 auf dem Sportplatz von einer Zecke gebissen worden.
Am folgenden Tag Nachmittags auf meiner Arbeit habe ich mich ständig gekratzt. Meinem Chef ist dies nicht verborgen geblieben. Als Er meinen Arm gesehen hat und mich gefragt hat was ich gemacht habe, sagte ich Ihm so nebenbei das ich von einer Zecke gebissen worden bin.
Er reagierte sofort hektisch und sagte mir ich solle sofort tumb Arzt fahren. Wenn ich meinen Hausarzt nicht erreichen würde soll ich ins Krankenhaus fahren.
Das habe ich dann auch gemacht und bin gegen 16:30 dann angekommen.
Man Empfang habe ich mein Problem geschildert und ich würde höflich gebeten eine Wartemarke zu ziehen und auf den Aufruf warten.
Nach ca. 10 - 15 Minuten bin ich dann schon auch Aufgerufen worden und meine Daten worden Erfasst.
Ich sollte im Warteraum Platz nehmen. In diesem Raum waren 5 Personen. Als ich dran gekommen bin (sehr schnell) würde ich in den Behandlungszimmer gerufen. Dort wartete der Arzt auf mich und bevor ich etwas sagen konnte fragte Er mich sofort was ich im Krankenhaus wegen eines Zeckenbiss machen würde. Ich müsse deswegen zu meinem hausarzt. Ich erklärte Ihm dass diese bereits geschlossen hat und mein Arm dick geworden ist und ich einen größeren Ausschlag habe und ich von einer Zecke gebissen worden bin. Der Arzt sagte mir dass Er für so etwas keine Zeit hat. Er könne mich auch überhaupt nicht Krank schreiben, bzw. Mir Blut abnehmen um kontrollieren zu können ob eine Borreliose Anfall bestehen würde. Als ich Ihm gesagt habe dass ich überhaupt nicht krankgeschrieben werden möchte und überhaupt nicht wüsste wie ich damit umgehen soll, gab Er mir eine Tablette sagte mir „wenn es juckt nehmen Sie diese und gehen Sie morgen zum Arzt. Er hat sich meine Rötung nicht mal angesehen und das ganze ging keine 5 min.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 13.09.2019

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Sie mit der Versorgung in unserem Haus nicht zufrieden waren.

Es ist uns ein großes Anliegen, Ihren Schilderungen nachzugehen und die Geschehnisse aufklären.
Aus Gründen des Datenschutzes können wir allerdings an dieser Stelle nicht ausführlicher auf Ihre Erfahrungen eingehen.

Daher möchten wir Sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen:
[email protected] oder telefonisch: 0221-7491-1336 und uns Ihren Fall detailliert zu schildern.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Guter Aufenthalt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich und Hilfsbereit, vertrauensvolles Verhältnis.
Kontra:
Zimmerhygiene etwas nachlässig
Krankheitsbild:
Nierenstau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sowohl auf der Intensivsstation, als auch auf Station 7A sind alle Pfleger durchweg freundlich und hilfsbereit. Auch das Team der Urologie war sehr kompetent und freundlich. Ich habe mich sehr wohl und vor allem ernstgenommen gefühlt.
Die Hygiene auf dem Zimmer (insbesondere das Bad) war eher mäßig aber in Ordnung.
Ich würde definitv wieder kommen und das KH weiterempfehlen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 02.09.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf der Station 7a so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Hier lässt es sich aushalten

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuvorkommendes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über meinen Aufenthalt in dieser Klinik kann ich nur Positives berichten. Freundliches Personal, klärende Ärztegespräche und eine professionelle Nachversorgung.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 02.09.2019

Liebe Patientin,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Sehr Empfehlenswerte Station

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt zum 2.Mal innerhalb eines Jahres auf der Station 7b. Beim erstenmal mit Blasenentzündung + einer verschleppten Lungenentzündung. Beim 2.Mal wurde im laufe der Blasenbeschwerden die Prostata ausgeschabt.Das gesamte Personal auf der Station war immer sehr hilfsbereit,sehr freundlich und immer kompetent.
Ich kann dieses Krankenhaus/diese Station aufgrund meiner Erfahrung nur empfehlen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 02.09.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre ausführliche und sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf der Station 7b so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Empfehlenswerte Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Selten so eine gute Organisation erlebt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sind freundlich und hell)
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter ob am Empfang, der Anmeldung oder auf Station.
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskussris
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Leider habe ich schon viele Kliniken erlebt die nicht im geringsten so sind, wie das Heilig Geist-Krankenhaus.
Ich lag wegen einer Meniskussop auf der Station 7A und war mehr als begeistert. Sehr freundliche Krankenschwestern, die einem das Gefühl gegeben haben gut aufgehoben zu sein. Das Zimmer war hell und freundlich gestaltet und sehr sauber. Die Schwestern und Ärzte versuchen einem den Aufenthalt zu einfach wie möglich zu machen.

Wenn ich nochmals etwas haben sollte werde ich nur noch hier herkommen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 02.09.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer chirurgischen Abteilung und auf der Station 7a so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Totale Enttäuschung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Ansonsten eine Katsstrophe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, aber ansonsten sehr enttäuschend.


Fast 4 Std. Wartezeit auf die Laborwerte!


Nach 7 Std. gesamter Anwesenheit mit starken Schmerzen für eine Untersuchung sind wir gegangen. Man sicherte uns zu sich bei erhöhten Blutwerten zu melden. Wir mussten dann hinterher telefonieren um in Erfahrung zu bringen, dass die Entzündungswerte erhöht sind.

Niemand hat uns benachrichtigt!

Auf dem Rückweg stellten wir fest, dass der Zugang für die Blutentnahme noch im Arm steckte. Wir waten fix und alle und haben nicht daran gedacht. Den Zugang vor dem Verlassen zu entfernen war auch zu viel erwartet.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 21.08.2019

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Sie mit der Versorgung in unserem Haus nicht zufrieden waren.

Es ist uns ein großes Anliegen, Ihren Schilderungen nachzugehen und die Geschehnisse aufklären.
Aus Gründen des Datenschutzes können wir allerdings an dieser Stelle nicht ausführlicher auf Ihre Erfahrungen eingehen.

Daher möchten wir Sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen:
[email protected]
oder telefonisch: 0221-7491-1336 und uns Ihren Fall detailliert zu schildern.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Einfach top!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie haben unseren Sohn im Heilig Geist Krankenhaus bekommen und waren von A-Z mit allem zufrieden. Sowohl im Kreissaal als auch später auf Station gab es nur sehr nette Mitarbeiterinnen, die sich immer Zeit für alle Fragen genommen haben.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 12.08.2019

Liebe Patientin,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich im Kreißsaal und in unserer geburtshilflichen Abteilung so gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Immer hilfsbereit und gut gelaunt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Vorbereitung einer OP bei meinem Zimmernachbarn wurde kurzfristig zurückgenommen, was irritierend wirkte.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Pflege, freundliches Personal
Kontra:
Keine Laser-Op der Prostata
Krankheitsbild:
gutartige Vergrößerung der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine TUR-OP der Prostata (Entfernung von vergrößertem Prostatagewebe durch die Harnröhre)vorgenommen, da ich meine Blase nicht mehr entleeren konnte.
Sowohl bei der Aufnahme und den Vorgesprächen mit Urologin und Anästhesisten als auch nach der OP wurden meine Fragen immer kompetent beantwortet.
Das Pflegepersonal war sehr nett, zugewandt, hilfsbereit und kompetent. Ich hatte nie den Eindruck, dass sich niemand um mich kümmert oder genervt war, wenn man geklingelt hat. Die Patienten wurden aufgefordert, sich zu melden, wenn sie etwas brauchten.
Auch beim Duschen war man behilflich und geduldig.
Ich hatte den Eindruck, die Pflegerinnen und Pfleger arbeiten gern auf der Station.
Ich habe mich während meines 5-tägigen Aufenthalts auf der Station 7b wohlversorgt gefühlt.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 09.08.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre ausführliche und sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf der Station 7b so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Sehr empfehlenswert

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich und kompetent
Kontra:
XXX
Krankheitsbild:
Krämpfe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr aufwändige Diagnostik, sehr vertrauenswürdige Ärzte! Das Pflegepersonal aller von mir genutzten Bereiche (Anmeldung, Cafeteria, Diagnostik und die Mitarbeiter der 8. Etage) waren toll. Ansprechbar, hilfsbereit und kompetent. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt! Vielen Dank für alles!

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 31.07.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer neurochirurgischen Abteilung gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Tolles Team der Urologie

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathisch, freundlich und professionell
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
TUR Blase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde vor einigen Tagen in der Urologie des Heilig Geist KH operiert.

Er war danach für 8 Tage auf Station 7B untergebracht.
Ich kann diese Station und generell die Abteilung kompromisslos weiter empfehlen.
Trotz Stress und wenig Personal, waren die Mitarbeiter immer sehr freundlich und empathisch.

Es wurde auch mal zusammen gelacht, was gerade den Patienten sehr gut getan hat.

Die meisten die dort liegen, tragen einen Dauerkatheter oder liegen wie mein Vater, stundenlang an der Blasenspülung.

Alleine aufstehen und mal duschen war nicht möglich, und obwohl wirklich enorm viel zu tun war, hat sich der Stationsleiter die Zeit genommen und meinen Papa geduscht. Und nein, wir sind keine Privatpatienten.

Bei Fragen oder Ängsten hat man sich die Zeit genommen uns zuzuhören und uns zu unterstützen.

Sowohl die Ärzte als auch das Pflegepersonal und sogar die Stationsassistenten sind absolut top!!!

Danke, dass es noch so tolle Menschen gibt die ihren Beruf mit herzblut ausüben. Ihr seid großartige Menschen!

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 22.07.2019

Liebe/r Angehörige/r,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie Ihren Vater gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Super Team trotz massivem Personalmangel

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
TUR Blase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Urologie des Heilig Geist KH uneingeschränkt weiter empfehlen.
Ich lag eine Woche auf Station 7B und konnte mich gerade in den ersten Tagen kaum bewegen, da ich etwas Schmerzen durch den Eingriff an der Blase hatte.

Die Pfleger und Schwestern haben sich so gut es ging um mich gekümmert, sie waren stets freundlich und hilfbereit. Die Mitarbeiter sind dort in Arbeit erstickt und hatten trotzdem immer ein offenes Ohr für mich.

Gerade im Nachtdienst war es für das Pflegepersonal sehr schwierig allen Patienten gerecht zu werden.
Leider war Nachts nur 1 Mitarbeiter auf der 7B im Dienst, und dieser kam nicht mal dazu in Ruhe etwas zu trinken.
Viele Patienten waren pflegebedürftig und konnten sich nicht mal alleine waschen. Dazu gab es dann noch Zimmer in denen Isolierte Patienten lagen, gerade da dauerte die Verpflegung immer besondern lange, vermutlich aufgrund der besonderen Hygiene Bestimmungen.

Ich ziehe meinen Hut vor dem Personal, was dort jeden Tag geleistet wird ist wirklich klasse.

Auch die Ärzte waren toll. Es wurde einem alles erklärt und die Ängste wurden einem immer genommen.

Leider muss ich in einigen Wochen nochmal zu einem Eingriff dort hin, aber ich weiß dass die tollen Mitarbeiter für mich da sein werden. Auch wenn es für sie mehr als anstrengend und kräftezehrend ist.

Ich hoffe sehr dass sich etwas am Personalproblem dieser Klinik ändert und die Mitarbeiter nachts nicht alleine für eine Station verantwortlich sein müssen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 22.07.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf der Station 7B gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Kompetente Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschliche Nähe, Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
nichts was erwähnt werden müsste
Krankheitsbild:
TURP
Erfahrungsbericht:

Vorweg muss ich erwähnen, dass ich die Möglichkeit hatte, Wahlleistungen in Anspruch nehmen zu können. Als Angstpatient hat es schon einige Zeit gedauert, bis ich mich dazu entschlossen hatte die notwendige Entfernung der Blasensteine und die anschließende TURP nur 7 Wochen später in dieser Klinik machen zu lassen.

Ich fühlte mich zu jeder Zeit in dieser Klinik gut aufgehoben. Die Pflegekräfte der Station 7a haben sich trotz ihrer vielen Aufgaben, während beider Aufenthalte, sehr gut um mich gekümmert und mir in allen Bereichen geholfen.

Die ärztliche Versorgung und die chirurgischen Eingriffe rund um das Team von Frau Dr. Stamm waren einwandfrei. Selbst kurz vor den Eingriffen erklärten mir die Ärzte und Pflegekräfte im OP, angefangen bei der Anästhesie bis hin zum Operateur, alle erforderlichen Maßnahmen. Auch die im Vorgespräch eigentlich schon beschlossene Spinalanästhesie wurde mir kurz vor der ersten OP nochmals ausführlich erklärt, wodurch vermutlich die nachfolgende geplante Operation durchaus 20 Minuten später begonnen hat.

Ich habe mich in dieser Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt und kann diese Klinik, zumindest was die Urologie betrifft, sehr empfehlen. In meinen Augen steht, in den mir durchlaufenen Abteilungen, der Mensch im Vordergrund.

Die Mahlzeiten waren eigentlich in Ordnung. Sonderwünsche wurden jederzeit berücksichtigt und selbst wenn mal etwas nicht so von der externen Küche wie bestellt geliefert worden ist, wurde dies noch auf der Station berücksichtigt. Auch wenn viele das Essen als Kritikpunkt ansehen sind doch manche Lieferdienste oder Kantinen in schlechterer Qualität.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 18.07.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre ausführliche und sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung und auf der Station 7a so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Bestes Urteil

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beste Betreuung in jeder Hinsicht
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Prostata - Ca
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt möchte ich mein allerbestes Urteil und großes Lob über das Heilig Geist - Krankenhaus Longerich und besonders über die urologische Klinik abgeben.
Die bürokratischen erforderlichen Vorgänge sind bestens durchorganisiert und werden von freundlichen Mitarbeitern durchgeführt.
Die Organisation durch das Case-Management war perfekt. Die pflegerische, aber vor allem die ärztliche Betreuung ist erstklassig. Mit neuester Technik und höchstem operativem Geschick werden hier für die Patienten (mich selbst) optimale Ergebnisse erzielt. Dazu erleichtern die kompetenten und stets freundlich zugewandten Chefärztin/Oberärztin/Stationsärzte das wieder gesund werden.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 15.07.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer urologischen Abteilung gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Nur zu empfehlen!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, wir haben uns wohlgefühlt
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 01.07 Morgens meinen Kaiserschnitt. Um 06:30 Uhr sollte ich am Kreißsaal sein und wurde von der besten Hebamme die man sich nur wünschen konnte in Empfang genommen. Sie bereitete mich auf die OP vor und hatte immer ein paar beruhigende Worte für mich, so dass ich kaum nervös war als es in den OP ging. Auch während der OP wurde ich immer wieder gefragt ob alles inordnung ist und ob es mir gut geht (tolles OP Team). Auf der Wochenbettstation habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht und hatte wirklich nur tolle Krankenschwestern die immer ein paar Tipps für mich hatten, vorallem die Nacht-Schwester war super, egal wie oft ich geklingelt habe, sie hatte immer gute Laune. Vielen vielen Dank dafür.! :-)

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 15.07.2019

Liebe Patientin,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer Frauenklinik so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Beratung und Behandlung hätte nicht besser sein können

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche und kompetente Ärzte und Mitarbeiter
Kontra:
Außer dem Frühstück waren die Mahlzeiten nicht besonders lecker
Krankheitsbild:
Entzündeter Blinddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich lag vom 01.06. - 06.06. wegen Schmerzen in der Flanke auf der Station 7a.
Die Station war modern und sauber. Das Pflegepersonal war sehr herzlich, nett und hilfsbereit!

Ein besonderes Dankeschön geht an Herrn Dr. Scholl. Mit der Beratung sowie Vor- und Nachbehandlung, war ich sehr zufrieden. Er nahm sich Zeit, war sehr kompetent und freundlich!

Danke, ich habe mich gut aufgehoben bzw. behandelt gefühlt.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 10.07.2019

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihre nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer chirurgischen Abteilung und auf der Station 7a gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Beste Versorgung bei geplantem Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathisch und Professionell!
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der geplante Kaiserschnitt unseres dritten Kindes war mit Abstand die beste Entbindung, das HGK ist aus jeder Sicht empfehlenswert!Ausnahmslos alle Mitarbeiterinnen, sowohl Ärzte, Verwaltung und Pflege waren bei der Geburtsplanung, der Operation selbst und anschließend im Kreißsaal und auf Station sehr freundlich, haben sich empathisch und mit ausreichend Zeit um uns gekümmert und sind auf unsere Bedürfnisse eingegangen. Rund um die Uhr gut gelauntes Pflegepersonal, gute und unaufdringliche Stillberatung, individuelle Schmerztherapie, angenehme Räumlichkeiten und ruhige Atmosphäre. Hervorzuheben ist aus meiner Sicht die Versorgung durch die Anästhesie, im Vorgespräch wurde sehr einfühlsam auf Ängste und traumatische Vorerfahrungen eingegangen, die Narkose selbst war unkompliziert und ich fühlte mich zum ersten Mal ernst genommen, richtig gut betreut und versorgt, herzlichen Dank!Auch die gynäkologische Versorgung, Beratung und Betreuung war wunderbar, uneingeschränkt empfehlenswert. Einziger Wermutstropfen war die U2 Untersuchung, da haetten wir uns einen persönlichen Dialog mit dem Kinderarzt gewünscht. Aber auch hier hat das Pflegepersonal tolle Arbeit geleistet und sich wunderbar um uns gekümmert. Man merkt, dass hier ein motiviertes und eingespieltes Team arbeitet, so kann man sich als Familie wohlfühlen.

1 Kommentar

HeiligGeistKoeln am 17.06.2019

Liebe Patientin,

vielen Dank für Ihre sehr nette Bewertung.

Es freut uns, dass Sie sich in unserer Frauenklinik so gut aufgehoben und versorgt wussten.

Für jeden von uns ist solch eine positive Rückmeldung Ansporn und Bestätigung, die wir gerne und dankbar annehmen.

Ihr Lob geben wir gerne an die Beteiligten weiter!

Vielen Dank!

Ihr Heilig Geist-Krankenhaus

Weitere Bewertungen anzeigen...