Frankenwaldklinik

Talkback
Image

Friesener Straße 41
96317 Kronach
Bayern

33 von 54 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

54 Bewertungen

Sortierung
Filter

Vorzügliche Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle zeitaufwendige Kathederuntersuchung
Kontra:
Krankheitsbild:
Atmungsbeschwerden, eingeschränkte Gehbewegung, 5 Beipässe vor 9 Jahren gesetzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme: freundliche und perfekte erste Untersuchung des Herzens.
Herzkatheteruntersuchung durch Chefarzt, Herrn Dr. Gailani, und ltd. Oberarzt Hamadneh sehr professionell mit gewünschten Erläuterungen zu den Funktionszuständen der fünf Beipässe und der Herzdurchblutung. Einbringung von drei Stents in einer zweiten Sitzung an kritischen Beipassstellen. Patienten, die von den beiden genannten Ärzten behandelt werden, können diesen hervorragenden Ärzten und dem Team vertrauen.
Die stationäre Unterbringung und die Betreuung durch das Personal in der Station 2 während der dreieinhalb Tage war ebenfalls vorbildlich und ist nicht zu beanstanden.

Junge nette kompetente Ärzte

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: ' 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörungen/Vorhofflimmern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Also ich sag mal so : Von Anfang an von der Notaufnahme bis hin zur Station 5 wo die Betreuung und Pflege sehr angenehm war und es absolut nichts zu beanstanden gibt.Die professionelle Oberärztin mit ihren beiden jungen kompetenten Oberärzten aus Georgien und Ägypten haben in der Kardiologie hervorragende Arbeit geleistet .Ich habe mich in ihren Händen einfach wohl gefühlt bis in die Wachstation hinein . Allerdings wird der absolut positive Gesamteindruck durch die stundenlange Wartezeit auf die Entlassungspapiere etwas getrübt.Ansonsten macht weiter so ????????

Sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das sehr nette Pflegepersonal , Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März ambulant und im April stationär auf Station1 der Frankenwaldklinik in Kronach. Ich war beide Male mehr als zufrieden. Ich wurde von einem kompetenten,netten Ärzteteam gut aufgeklärt und dann zeitnah operiert. Danach wurde ich von einem sehr netten Pflegepersonal ganz lieb umsorgt, sodass ich nach 4Tagen wieder fit war und die Klinik verlassen konnte. Vielen Dank dafür. Lobend erwähnen möchte ich noch das tolle Team der Tagesklinik, die Damen vom Sekretariat und den netten Herren vom Empfang. Ich kann die Gynäkologie nur empfehlen.

Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern auf Entbindungsstation
Kontra:
Ärzte der Gynäkologin
Krankheitsbild:
Geburt Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unter aller sau.
Hatte Kaiserschnitt. Spinalanästesie wirkte nicht. Hab alles gespürt. Hat niemand interessiert

Optimale Versorgung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschen zugewandt und ernst nehmen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 05.02.21 eine Darmspiegelung bei Dr.med.Seipel in der Tagesklinik. Von der Terminvergabe, Fr.Fischer über das Aufklärungsgespräch mit Dr.Devole bis zum Team der Vorbereitung und Nachsorge in der Tagesklinik kann ich nur sagen super freundlich und ich habe mich fachlich sehr gut versorgt gefühlt. Vielen herzlichen Dank für ihre Mühe.

Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnittverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme: sehr nette, kompetente Pfleger!
Schnelle und gute Behandlung!

top Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

sehr gute Erfahrung
Untersuchung sehr fundiert
Diagnose 1a
Chefarzt ist nur zu empfehlen!!

Sehr guter Chefarzt

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung

Kardiologie Helios Frankenwaldklinik top!

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Privatzimmer)
Pro:
Sehr gute Ärzte/innen und Pflegekräfte
Kontra:
Krankheitsbild:
Dreigefässkoronarstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau wurde mit unspezifischen Symptomen in der Notaufnahme behandelt. Der äußerst kompetenten und erfahrenen Diensthabenden Ärztin ist es zu verdanken, dass zeitnah eine Herzkathederuntersuchung gemacht wurde. Der überaus kompetente Chefarzt der Kardiologie hat innerhalb weniger Tage insgesamt 5 Stents gesetzt und vermutlich nicht weniger als meiner Frau das Leben gerettet.

Die Unterbringung und Betreuung war auch hervorragend.

Eine tolle Klinik mit tollem ärztlichem und pflegerischem Team.

Kann man nur weiter empfehlen!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schrittmacher und CCM-Gerät implantiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich bin mit den kompletten Personal der Kardiologie sehr zufrieden. Hatte die letzten 6 Wochen zwei OP's und alles war in Ordnung. Ob Ärzte oder Schwestern, man kann sie nur weiter empfehlen. Jeder Zeit wieder nach Kronach.

100% positiv

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Arzt versteht sein Handwerk
Kontra:
Krankheitsbild:
Klaffende Wunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste wegen einer Verletzung im Gesicht in die Notaufnahme. Es war mir klar, dass meine Wunde genäht werden musste und sah das Problem, dass es eine böse Narbe geben kann. Aber
ich hatte sofort einen freundlichen, kompetenten und aufmerksamen Arzt „zur Weiterbildung“ an meiner Seite. Der Pfleger war ebenso ein bodenständiger wie angenehmer Herr. Wartezeit gab es nicht. Fünf Fäden, 1a gesetzt, so wie es fünf Tage nach dem Entfernen der Fäden ausschaut, wird keine Narbe zu sehen sein. Total begeistert. Sehr gute Arbeit!

Ein super Ärzteteam und ein fürsorgliches Schwestern Team auf der Station 1

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte- und Schwesternteam
Kontra:
Ich konnte nichts bemängeln, war alles top!
Krankheitsbild:
Eierstockschwangerschaft mit inneren Blutungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einigen schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit mit dieser Klinik war ich am Anfang skeptisch. Aber dieses Mal kann ich nur positives berichten und bin froh das ich hierher gegangen bin. Der Assistenzarzt von der Gynäkologie hat den Ernst der Lage sofort erkannt und hat den Oberarzt sofort mit verständigt. Danke an Ihnen, denn Ihnen hab ich mein Leben zu verdanken!
Auch auf der Station 1 war alles super! Sehr nettes und fürsorgliches Schwestern Team. Danke auch dafür!

Tolles gynäkologisches Team inkl. Schwestern!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Ärzte, super Schwestern, saubere Klinik
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung und Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die gynäkologische Abteilung ist das Beste was mir passieren konnte!
Ich war zuvor in 2 anderen Krankenhäusern und war erschrocken über die Aufklärung und Zustände in diesen Häusern!!
Ich habe mich dann am 20.07.2020 ambulant in der gynäkologischen Abteilung vorgestellt und war sprachlos über die hervorragende Aufklärung.
Da ich eine urologische Vorgeschichte habe, wurde von Seiten des Chefarztes sofort mit meinem behandelnden Urologen Kontakt aufgenommen, um alles zu klären. Anschließend wurde ich über alle Risiken aufgeklärt.
Eigentlich war die OP erst für 27.07.2020 geplant, da die Schmerzsituation aber so extrem wurde, musste ich am 22.07.2020 über die Notaufnahme aufgenommen werden. Es hat keine Stunde gedauert und ich war auf Station. Innerhalb kürzester Zeit wurde mir dann von der behandelnden Ärztin mitgeteilt, dass ich man mich am 23.07.2020 schon operieren würde.
Es ist alles SUPER gelaufen!
Ich möchte mich hiermit auch noch einmal bei allen behandelnden Ärzten und Schwestern, sowie dem Sekretariat auf's herzlichste Bedanken. Wunderbare Betreuung auf Station 1!

Station 1 - Sicheres Wohlfühlen !

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Fürsorge
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Gynäkologische OP
Erfahrungsbericht:

- sehr freundliche und hilfsbereite Krankenschwestern
- kompetentes Vorgespräch zur OP
- regelmäßige Kontrolle und ausführliches Nachfragen durch Ärzte und Schwestern nach der OP
- die Ärztin, die operierte, schaute sich sofort nach mir um als ich zurück auf meinem Zimmer war und informierte über den OP Verlauf
- man hatte von den Krankenschwestern nicht das Gefühl, schnell versorgt zu werden um weiter zu machen, es wurde sehr bedacht nachgefragt und mit Ruhe geholfen
- OP Team sehr freundlich und motivierend
- bei Schmerzen wurde gleich reagiert und sofort geholfen, man musste kaum auf Infusionen, Schmerzmittel etc. warten
- Sauberkeit Top
- trotz Corona Welle sicher gefühlt

- Station 1 ist für Frauen nur zu empfehlen, diese Erfahrung zeigte mir sowohl eine Geburt vor ein paar Jahren als auch dieser Aufenthalt !

Chefärzte mangelhaft und gehen nicht auf einen Patienten ein!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwindel/ Herz und lugenstechen Finger eingeschlafen und Übelkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gynäkologie und Tagesklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, sympathisches und kompetentes Personal. Keine langen Wartezeiten. Sauberkeit und Hygiene top! Man fühlt sich ernst genommen, sicher und gut aufgehoben.

Empfehlenswertes Krankenhaus mit super Personal

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
hypertensive Entgleisung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute meldete ich mich in der Notaufnahme aufgrund eines Notfalls. Ich war sehr positiv überrascht und meine guten Erfahrungen mit der Frankenwaldklinik bestätigten sich aufs neue!
Ich hatte kaum Wartezeit (trotz Mittwoch Nachmittag!), das Pflegepersonal war äußerst kompetent und hilfsbereit, ebenso der Arzt, der mich behandelte.
Jederzeit kann ich die Klinik in allen Bereichen weiterempfehlen.
Vielen lieben Dank für alles!
Weiter so!

Hilfe bei der Wundheilung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute und verständliche Beratung.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle und sehr gute Hilfe
Kontra:
Krankheitsbild:
Nicht verheilende Zehe.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einweisung durch den Hausarzt wegen eines offenen Zeh bei dem die Wunde über Wochen nicht verheilte.
Erste Untersuchungen der Blutversorgung des Fußes und Beseitigung des Verschlusses bei zwei der drei Arterien unterhalb des Knie.
Kompetente Versorgung durch die Radiologie und Gefäßchirurgie.

Bakterien im Knie durch OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Inkompetente Ärzte und Personal unfreundlich
Krankheitsbild:
Patellasehnenabriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Inkompetente Klinik,sowie Personal und Örzte Niemaks wieder Die haben nur einen Keim in die Wunde gebracht.

Schlachthaus statts Krankenhaus!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Lauter Ausländische Ärzte die man kaum versteht. Krankenschwestern wo deutlich unterbesetzt sind in einer Schicht und kaum Zeit für Patienten und Angehörige haben.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater kam mit Verdacht auf Schlaganfall ins Krankenhaus. Dort stellte man die Diagnose Lungenentzündung. Er wurde auf normal Station gelegt, wo sich kaum jemand nach ihm umschaute. Bei Besuch sah man ihm deutlich an wie schlecht es ihm geht, auf Nachfrage vom Arzt war die Aussage das sei normal das gibt sich. Am Abend dann der Anruf er muss sofort ins künstliche Koma verlegt werden wegen dem Zustand. Da lag er schließlich eine Woche lang. Laut Arzt dort wären die Werte alle rückläufig alles wäre gut soweit er käme auf die Station. Dort verstarb er in der selben Nacht noch. Auf Nachfrage am nächsten Tag woran er schließlich verstarb und so plötzlich konnte keine Antwort gegeben werden.

Haben Bandscheibenvorfall trotz MRT nicht erkannt !!!!!!!!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Starke Schmerzen im Rücken und eingeschränkte Beweglichkeit des rechten Arm/Hand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Haben einen Bandscheibenvorfall nicht erkannt !! Wurde deswegen auch vollkommen falsch behandelt. Bin nach 3 Tägigem Krankenhausaufenthalt zu einen anderen Neurologen wegen weiterhin starker Schmerzen. Es wurde nochmal ein MRT wo anders gemacht und darauf konnte selbst ein Laie den Bandscheibenvorfall sehen. Diese Klinik kann ich nicht empfehlen !!!!!!!!!!!!

Leben gerettet

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt mit anschließender Herzkatheterunzersuchung und das einsetzen von 6 Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurden in der Notaufnahme super aufgenommen. Das gesamte Team war sehr nett und freundlich und vor allem, sehr kompetent.
Wir hatten einen sehr guten Eindruck von der Gesamtsituation, wurden auch mit einbezogen und von den Ärzten beruhigt.
Wir erfuhren bei der Herzkatheteruntersuchung, daß es eine sehr kritische und höchst riskante Situation war. Der Chefarzt der Kardiologie klärte uns sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent über die Situation auf. Die Arbeit des Chefarztes und seinem Team war hervorragend. Sie haben meinem Vater das Leben gerettet. Er hat den schweren Eingriff von über drei Stunden gut überstanden und konnte nach einer knappen Woche das Krankenhaus wieder verlassen. Mein Vater hat sich während des Aufenthaltes sehr wohl gefühlt. Alle Schwestern, Pfleger und Ärzte auf allen Stationen seines Aufenthaltes waren sehr nett, freundlich, zuvorkommend und haben sich super um ihn gekümmert. Somit können wir die Frankenwaldklinik nur positiv weiter empfehlen.

Fachliche und kompotente Behandlung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich kompotentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Karpaltunnelsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Kompotente und Fachlich und Freundliche Behandlung konnte ich bei meinem Ambulanten Aufenthalt in der Tagesklinik erfahren. Ein freundliches aufgeschlossenes Team mit fachlich gutem Operateur. ( Karpaltunnelsyndrom )

Pflegepersonal ist null professionell

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal auf einer speziellen Station ist hinterfotzig und verlogen. Es werden Lügen über Angehörige erzählt und falsche Behauptungen aufgestellt. Professionell ist anders!

Wenn schon in die Klinik, dann in die Frankenwaldklinik nach Kronach !

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man wird als Mensch wahrgenommen und man versucht den Kranken sehr zu helfen
Kontra:
Parken ist nicht so einfach
Krankheitsbild:
Gynäkologische Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich kompetent, Personal das sich kümmert. Man ist sehr engagiert und es tut gut, sich in kompetenten Händen zu wissen! Hygiene top , gutes Essen. Kann man jederzeit empfehlen.

Meine Mutter wurde mit Lungenentzündung aus dem Krankenhaus geworfen

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
bemühtes Pflegepersonal, Ausstattung der Zimmer
Kontra:
ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
Pneumonie akutes Nierenversagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 93 jährige Mutter kam mit Lungenentzündung und Nierenversagen auf die geriatrische Station. Nach 3 Tagen wurde sie durch die Ärztin entlassen. Der Grund: gestörtes Arzt-Patienten-Verhältnis.
Wie gravierend muss das Arzt-Patienten Verhältnis gestört sein, dass eine Medizinierin eine alte, schwer kranke Frau nach Hause entlässt?
In der 2. Nacht auf Station verbrachte, war meine Mutter sehr unruhig. Sie stand auf, stürzte, ihre Brille zerbrach. Ich bot an, dass ich zu meiner Mutter ins Krankenhaus komme, um sie zu beruhigen. Sie folgende Nacht verbrachte ich bei ihr. Ihr tat das sehr gut und auch das Personal schien sehr erleichtert. Auch in der darauf folgenden Nacht wollten wir, in Abstimmung mit den Pflegern und Krankenschwestern, so verfahren.
Die Rechnung wurde ohne die Ärztin gemacht. Diese erklärte, dass es nicht in Frage käme, dass ich bei meiner Mutter über Nacht bleibe. Das hätte nichts mit der Hausordnung zu tun, es sei eine medizinische Indikation. Aha. Da darf man sich doch die Frage stellen, inwiefern? Nun, eine Antwort habe darauf,inwieweit das Alleinelassen meiner verwirrten und panischen Mutter medizinisch indiziert sein kann, nicht erhalten . Mir wurde nur erklärt ich sei ein Laie - mhm -also keiner Erklärung wert?
Ich versuchte noch ihr meine Sorge, dass meine Mutter unbemerkt aufstehen und sich ernsthaft verletzen könnte, zu erklären.Und dass ich das nicht verantworten kann. Könne sie das denn? Nun, ihrer Aussage nach gäbe es Mittel und Wege. Mittel und Wege, mhm!
Am Ende gab es keine Diskussion mehr. Ärztin gegen Laien und Patient. Keine Chance. Sie kündigte den Behandlungsvertrag post wendend. Meine Mutter und ich mussten das Krankenhaus verlassen. Meine Mutter mit nicht austherapierter Lungenentzündung.
Einen Tag später musste sie erneut in ein anderes Klinikum eingeliefert werden, wo sie auf die Intensivstation gelegt wurde.

Nach meinen Erfahrungen würde ich die Klinik jeden empfehlen.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erstimplantation von Herzschrittmacher
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik! Sei es das Pflegepersonal oder die Doktoren der Station 2,sie hatten immer ein offenes Ohr .
Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Schande für Kronach

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde von Station 9 auf die geriatrische Station verlegt um sie angeblich besser überwachen zu können..welch ein Witz denn gleich in der ersten Nacht ist sie so hingefallen das ihr Gesicht nach jetzt fast 3 Wochen immer noch blau ist.Ihre Medikamente wurden leider nicht immer verabreicht und wenn wir nachgefragt haben haben wir teilweise zu spüren bekommen das wir unangenehm sind.Auch bei den Ärzten sind wir nicht richtig aufgeklärt worden.Einige Schwestern waren wirklich mit Leidenschaft dabei und man hat gemerkt dass ihnen die Patienten etwas wert sind..diese Mitarbeiter können einem leid tun in so einem Krankenhaus arbeiten zu müssen.Alles in allem würde ich niemandem empfehlen jemanden in dieses KH zu bringen...und wenn dann nur wenn er eh sterben muss.wir haben auch um Verlegung in ein anderes KH gebeten nur leider wurde sie dann am nächsten Tag entlassen..ohne detalierten Arztbericht und in einem misserablen Zustand.jetzt ist sie in einem anderen KH und die haben sofort erkannt was ihr fehlt.die Diagnose wäre so einfach gewesen...Dieses KH ist wirklich eine Schande für kronach.. Ein herzliches Dankeschön an die wenigen Mitarbeiter die sich um meine Mutter bemüht haben.

Großes Lob an die Frauenstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Helios Klinik Kronach ist super!!!
Ob es im Kreißsaal oder auf der Frauenstation war.
Wir waren super zufrieden.
Sei es die Doktoren oder die Schwestern sie waren immer gut gelaunt, hatten immer ein offenes Ohr für unsere/meine Probleme!!!!!!
Ich kann die Klinik nur empfehlen!!!!!!

Ich habe mich wohl gefühlt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen ambulanten gynäkologischen Eingriff in fer Tagesklink. Alles waren sehr nett ich wurde von Anfang bis Ende gut aufgeklärt. Dokumentation und Nachgespräch ebenfalls gut.

Super Team, gute Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte, die Behandlung, Recht kurze Wartezeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Fingerekzem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einem Arbeitsunfall sowohl in der Notaufnahme als auch (zur weiteren Kontrolle) in der Unfallchirurgie. Es gibt einfach nur positives zu berichten. Die Ärzte hörten mir zu und gingen auch auf mich ein. Lange Wartezeiten hatte ich nicht, eher das Gegenteil. Auch die Behandlung an sich war zu meiner Zufriedenheit. Ein großes Lob an die FWK Kronach.

Insgesamt Super !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachwissen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Divertikulitis/ Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich, weiblich 53 Jahre, wurde am 5.6.18 in der FWK wegen einer Divertikulitis und einer Stenose am Sigma operiert. Insgesamt wurden etwa 30 cm Darm entfernt. Da mir gesagt wurde, dass diese Op kein Spaziergang wird, habe ich mich im Internet über verschiedene Operationstechniken schlau gemacht. Anschließend habe ich die Bewertungen der Klinik gelesen, was mich noch mehr verunsichert hat, weil da nur wenig Positives steht. Letztendlich habe ich meinem Internisten, dem Hausarzt + einer Kronacher Onkologin vertraut, die mir unabhängig voneinander bestätigten, dass ich mit solch einer Op in der Frankenwaldklinik in den besten Händen sei. Und ich darf sagen, dass ich von Anfang an absolut gut betreut wurde. Man hat mich sehr gut aufgeklärt, meine Fragen ehrlich beantwortet und versucht, mir meine Angst zu nehmen. Ich bekam vor der Operation eine Schmerzpumpe gelegt, was zwar sehr unangenehm war, aber es hat sich gelohnt, denn die ersten Tage nach der Op war ich weitgehend schmerzfrei und das nach solch einer Operation ! Die erste Nacht verbrachte ich auf der IMC, wo ich engmaschig überwacht wurde. Am Abend nach der Op musste ich das erste Mal aufstehen und bekam auch schon Joghurt zu essen. Die Schwester erklärte mir, dass ich nach der Fast -Track Methode behandelt werde, was insgesamt schnelles mobil machen bedeutet. Ich war sehr erstaunt, wie bald ich auf durfte und was ich in den folgenden Tagen schon essen durfte. Ich bewundere die Mediziner für das, was sie täglich leisten. Jede einzelne Pflegekraft war freundlich, gewissenhaft und stets um mein Wohl bemüht. Ich bin nur Kassenpatient und wurde bei jedem Anliegen gut behandelt.Das Personal tut, was menschenmöglich ist. Die Schwestern und Pfleger sind unermüdlich auf den Beinen! Manch ein Patient sollte überdenken, ob er wegen jeder Kleinigkeit die Klingel drücken muss um bedient zu werden. Das Pflegepersonal ist enorm belastet und das ist das Einzige, was ich kritisiere: Diese Menschen bräuchten mehr Unterstützung! Von mir auf jeden Fall ein dickes Dankeschön an alle Ärzte und das tolle Pflegepersonal!!!!

Fachkompetenz gepaart mit Menschlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man fühlt sich von Anfang an in guten Händen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohe Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Dünndarmstenosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Perfekte Behandlung von der Aufnahme bis zur Entlassung.
Vor einigen Tagen musst ich mich leider einer großen Darmoperation unterziehen. Da ich schon mehrfach voroperiert wurden,ist das für jeden Chirurgen eine Herausforderung,und immer mit großen Risiken verbunden.
Die Ärzte der Allgemeinchirugie allen voran der Sektionsleiter und seine beiden Oberärztinnen nahmen mir im Vorfeld schon meine Ängste,und
führten diese nicht alltägliche Operation mit größter Präzision und Routine durch. An einer Universitätsklinik wäre ich auch nicht besser operiert worden.
Vielen Dank
Der OA der Anästhesieabteilung mit den Anästhesiepflegern kümmerte sich um eine lückenlose Schmerzfreiheit bis zur Entlassung.
Einfach pefekt.
Nach der Operation war ich 2 Tage auf der IMC , wo ich von den Ärzten und Intensivschwestern engmaschig überwacht und liebevoll mobilisiert und bertreut wurde.
Besser geht es nicht.
Bis zu meiner Entlassung war ich auf St. 1 in einem ruhigen , saubern Zimmer und wurde von immer freundlichen und kompetenten Schwestern Tag und Nacht versorgt.
Wenn ich meinen Klinikaufenthalt in einem Satz beschreiben müsste, dann würde ich sagen:
´´Fachkompetenz gepaart mit Menschlichkeit``
Danke an alle
eine äußerst zufriedene Patientin

hohe Zufriedenheit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführlich und empathisch)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auf Schmerzangaben wurde umgehend reagiert; die OP sowie die Narkose verliefen sehr gut; ich wurde zeitnah über den Verlauf der OP informiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweibettzimmer mit allem was ein Patient benötigt, jedoch die Toilette sehr tief - erschwert das Verhalten nach einer Bauchoperation)
Pro:
Auf meine individuellen Wünsche und Bedürfnisse wurde eingegangen; ein zeitnaher OP-Termin wurde mir möglich gemacht.
Kontra:
Kann ich keine Angaben machen.
Krankheitsbild:
Gynäkologische Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik - vor allem die gynäkologische Abteilung sowie das OP- und Aufwachraumpersonal nur in den höchsten Tönen loben. Mir wurden alle Vorgänge ausführlich erklärt, ich bin respektvoll und verständnisvoll behandelt worden und dies in einer nahezu familiären Atmosphäre. Ich hoffe, dass ich künftig nicht wieder operiert werden muss, würde aber wieder die Gynäkologie der HELIOS Frankenwaldklinik in Kronach auswählen.

Gutes Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmpolypen
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Personal und gut ausgestattetes Krankenhaus, sauber und patientenorientiert.

Personal top, alles andere Flop!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gynäkologie allgemein, kostenloses Telefon und TV, endlich WLan
Kontra:
Essensversorgung, Hygiene allgemein
Krankheitsbild:
Schwangerschaft, Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst möchte ich betonen, dass die Ärzte, Hebammen und Schwestern in der Entbindungsstation bzw Gynäkologie sehr nett sind.

Es gab Komplikationen nach der Entbindung. Die Assistentzärztin hatte mich mit den Einweghandschuhen im Zimmer untersucht. Da ich extreme Schmerzen hatte, konnte ich nicht reagieren. Als die Oberarztin Tetsis dies bemerkte, ist sie ausgerastet, da diese Handschuhe nicht steril sind und somit nicht für eine genitale Untersuchung nach einer frischen Entbindung geeignet! Ich wurde von Dr Tetsis notoperiert! Sie strahlt so eine enorme Kompetenz aus, dass ich mich bei ihr sehr gut aufgehoben fühlte!

In dieser Klinik wird gespart und gegeizt! Das bekommt man sehr zu spüren. Inzwischen wird das Wasser sogar in abgefüllten Flaschen ausgegeben und ich hoffe, dass die Flaschen ordentlich gereinigt wurden.

Während meiner ersten Schwangerschaft wurde mir ständig das falsche Essen gebracht!Ich hatte Diabetes und aus diesem Grund hatte ich immer Diät Essen erhalten, wobei Diabetes nicht Diät heißt! Das heißt, ich konnte das Essen nicht essen. Mir fehlten immer die Kalorien, dafür ging mein Zucker ordentlich in die Höhe! Da ich nichts Essen konnte, habe ich gehungert.
Aber auch die Portionen sind ein Witz! Obwohl ich nicht viel essen kann, wegen der Schwangerschaft, sind die Portionen so klein, dass ich den ganzen Tag über immer hunger habe! Ständig bekomme ich irgendwas anderes zu essen. Entwede es fehlt was oder ich bekomme einfach so mal vegetarische Kost, beim nächsten mal wieder vollkost! Keine Spur von der angeblichen Menüassistentin, die mich nicht verpassen kann, da ich aufgrund absoluter Bettruhe nicht weg kann.

Geschirr oft dreckig!

Wäre das Personal nicht so nett und die Station so wenig besetzt, so dass man sein eigenes Zimmer hat, würde ich nicht herkommen!!!

Was ich auch unmöglich find ist, dass es hier keine Kinderchirurgie gibt. Im Notfall muss man nach Coburg oder Bayreuth fahren! Eine Schande für ein europäisches Land!!!

Unzureichende Versorgung der Ganzheitlichkeit.

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Auf Station Geriatrie)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Notaunahmeärztin super
Kontra:
Krankheitsbild:
Krampfanfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

VOM 25.7~5.6 war meine Mutter in der Klinik.
Grund wiederholter Krampfanfall nach Aphoplex.
Notaufnahme war mit einer sehr guten Deutschen Ärztin besetzt die sehr,sehr gut und vor allem schnell richtig reagierte.
24 Std.auf der Überwachung auch gut .
Auf der Geriatrie gelandet versprach ich mir viel.
Ergo u.Physio waren das beste für meine Mutter.
Förderung der Mobilität!
Ein entzündeter Fussnagel,der Beiwerk war und nicht der Aufenthaltsgrund wurde geraume Zeit übersehen,Leider.
Beim anziehen des Hausschuh's passierte es dann .
Am Nagel hängengeblieben stand der Nagel in die Höhe.
Eitrig wie er schon vorher war,blieb er unversorgt. Auf Anfrage hat angeblich der Chirurg das begutachtet . Fazit weiter unbehandelt.
Verkrustet u. schmerzhaft fand ich tägl.meine Mutter auf.
3 Handteller grosse Blutergüsse am Rücken blieben dem Personal auch glücklich verborgen.
Selbst kann sie sich diese nicht zugezogen haben,da sie alleine d.Bett n.verlassen kann.
Blutige Schürfwunden a.Arm u. Bein sind ebenf.
nicht nachvollziehbar.
Sehr traurige Beobachtung in der Geriatrie.
Demente Menschen merken sich nichts das ist praktisch für """"pflegendes""""Personal. Man müsste doch annehmen Wundversorgung ist oberste Priorität.

Miserable Behandlung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
einmal und nie wieder
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Klinik auf gesucht da der Verdacht einer Lungenentzündung bestand. Dies hat sich dann auch bestätigt. Man wollte mich unter allen Umständen dort behalten. Da ich aber in Berlin wohne und dort keine Bekannte hatte die sich um mich kümmern konnten habe ich dies abgelehnt. Daraufhin sagte man mir ich würde dann auf eigenes Risiko entlassen. Dies habe ich dann bestätigt. Daraufhin hat mir eine Krankenschwester,
wutentbrannt die Kanüle für den Tropf aus dem linken Arm heraus gerissen. Der Arm ist angeschwollen und aus ca. 25 cm. schwarz angelaufen. Ich habe starke Schmerzen, die fast 14 Tage andauerten gehabt. Ich habe Fotos von dem Arm gemacht da ich Anzeige wegen Körperverletztung stellen wollte. Davon hat mir mein hiesiger Arzt aber abgeraten da soetwas doch nur im Sand verlaufen würde.

Alles zur besseren Patientenversorgung. Wer glaubt denn sowas noch?

Gastrologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Allgemeine Behandlung
Erfahrungsbericht:

Und wieder hat Helios zugeschlagen:
Der erst vor einem halben Jahr aus den USA eingeflogene Gastroenterologe verlässt die Klinik wieder, natürlich aus familiären Gründen.
Dem Chefarzt der Chirurgie wird gekündigt.
Der Leiter der Notaufnahme auch erst seit zwei Monaten im Amt wird auch der Umorganisation zu Opfer fallen.
Die Gastroenterologie wird keine Internistische Abteilung mehr sein sondern nur noch ein Anhängsel der Chirurgie, die aber keinen Chef mehr hat. Jeder der von Medizin eine Ahnung hat weiß was das für ein Unsinn ist.
Und natürlich ist das alles dafür da um die Patientenversorgung noch mehr zu verbessern.
Es ist einfach nur noch haarsträubend. Die Klinik kann nicht einmal mehr die grundlegende Versorgung der Bevölkerung sicherstellen: Nach 16.00 Uhr müssen Notfälle verlegt werden.

Ich würde mich nicht in dieser Klinik behandeln lassen. Das wäre mir zu gefährlich.

Traumklinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Ausstattung, Verpflegung
Kontra:
------------------------------
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr freundliche und kompetente Entbindungs Station. Bedürfnisse würden zu 100% erfüllt.Partner werden liebevoll mit aufgenommen und verpflegt,sei es mit Essen, Trinken oder Hygiene Artikeln . Ich komme sehr gerne wieder!Es glich einem kleinen Kurzurlaub.

Weitere Bewertungen anzeigen...