Fachklinik Hornheide

Talkback
Image

Dorbaumstraße 300
48157 Münster
Nordrhein-Westfalen

43 von 64 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

64 Bewertungen

Sortierung
Filter

Erfahrungsbericht

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hochqualifizierte Arbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

monatelang war ich zur Behandlung in der Fachklinik Hornheide und bringe meine hohe Wertschätzung über deren Arbeit hier auf‘s Papier. In dieser Klinik wurde mir nämlich mehrmals das Leben gerettet, vielleicht zehnmal, zwanzigmal, noch mehrmals? - Ich weiß es nicht mehr, dafür war es einfach zu häufig.

Bei mir wurde über Wochen hinweg in der Hornheide stationär ein riesiger Krebstumor in der Leiste behandelt, sodass der Tumor verkleinert und dadurch überhaupt erst operabel wurde. Und das Monster wehrte sich vehement gegen diese Eingriffe. Es gab fast täglich spontane, massiv auftretende Tumorblutungen. Bei jedem Vorfall wurden diese Blutungen aber innerhalb von Minuten gestoppt. Während bei mir Angst ausbrach, Panik, Todesangst, habe ich bei den Pflegekräften und Ärzten eine außerordentlich kompetente, hochqualifizierte Arbeit erlebt. Innerhalb von Sekunden standen bei einem solchen Vorfall die MitarbeiterInnen im Raum, schoben Geräte und Utensilien hin und her und begannen mit der Arbeit. Und irgendwo waren von den vielen agierenden Händen und Fachbegriffen eine Hand frei und Worte für mich zur Beruhigung.

Vor der Behandlung war ich bereits ein gläubiger Mensch. Dort in der Hornheide habe ich erlebt, was es bedeuten kann, bei einem Sturz nicht tiefer als in die Hände Gottes zu fallen. Ich habe nämlich überlebt. Nach der Behandlung konnte dann im Universitätsklinikum erst erfolgreich operiert werden.

Anstelle pausenlos Danke sagen zu wollen, wünsche ich mir, dass es für die gesamte Klinik rote Rosen regnen soll oder Chrysanthemen oder Tulpen, wie die MitarbeiterInnen in der Hornheide es individuell gerne sehen würden.

Ulrich Stadlbauer

Kompetentes Personal

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Bürokratie
Krankheitsbild:
Basaliom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eines vorweg:
Ich als Patient kann doch nicht ernsthaft erwarten, diesen Eindruck jedoch vermitteln hier einige Beiträge, dass in diesem Haus alle nur auf mich warten und nur dazu hier sind, mir alles Recht zu machen und nur mein Wohlergehen im Kopf zu haben. Auch der selbstsüchtigste Ignorant muss doch sehen, wie viele hilfesuchenden Menschen von überall voller Hoffnung hier herkommen und vom Ärzte.- wie Pflegeteam und dem ganzen Personal dieses Komplexes tagein – tagaus betreut werden möchten. Und alle hier geben dafür definitiv ihr Bestes, um das alles hervorragend, souverän und freundlich zu meistern. Dafür meinen allerherzlichsten Dank. Auch wenn mal jemand (wie auch wir hin und wieder) einen nicht so guten Tag hat ist das doch völlig normal. Ihre Arbeit machen sie meiner Erfahrung nach dennoch immer mit aller Sorgfalt, Kompetenz und Freundlichkeit.

So, das musste einfach mal raus, und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Klinik sondern nur Patient.

Beim ersten Vorstellungstermin wurden mir meine Sorgen und Ängste genommen, sowohl bei der Anamnese als auch beim Anästhesiegespräch.
An den beiden OP-Tagen und während des stationären Aufenthaltes traf ich in allen Bereichen (Annahme, Ärzte, Anästhesie, OP-Personal und Pflege) ausschließlich auf tolle Mitarbeiter.
Alle waren kompetent, immer freundlich und um mich bemüht (auch wenn ich kein Privatpatient bin) und haben ihren Job super gemacht.
- Anästhesien verliefen problemlos.
- OP’s sind bestens gelaufen, super Ergebnis, vielen Dank.
- Nachher wirklich 0 Schmerzen (keine Schmerzmittelgabe).
- Nach jeder OP kam der durführende Arzt aufs Zimmer und erklärte den Operationsverlauf, und das in für mich verständlichen Worten, Klasse.
Die Visiten hat stets der Chefarzt oder Oberarzt durchgeführt, der von den jeweiligen Fachärzten begleitet wurde. Und sie gaben sich nicht als die oft zitierten „Herrgötter in Weiß“ sondern erklärten verständlich und nahmen sich für meine Fragen durchaus Zeit.
Bei der Entlassung wurde mir mit auf den Weg gegeben, dass ich jederzeit anrufen könne, wenn ich den Eindruck hätte, dass etwas nicht normal verlaufe.
Bei der Wiedervorstellung zur Nachsorge / Fäden ziehen lief alles ebenso entspannt und ebenso freundlich ab.
Fazit:
Alles Top gelaufen, bestes Ergebnis – Könner eben. Sollte es von Nöten sein, komme ich gerne wieder.

Meine Erwartungen wurden übertroffen.

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur Gespräch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Anmeldung nicht besonders freundlich.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr viel Zeit für meine Fragen.
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
Narbenkorrektur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein Beratungs Termin bei der plastischen Chirurgie in der Fachklinik Hornheide.
Ich bin mehr als begeistert und bin sehr zufrieden. Es wurde sich viel Zeit genommen und ich wurde über alle Risiken aufgeklärt.
Der Weg hat sich auf jeden Fall dahin gelohnt, gerade, weil viele widersprüchlichen Ratschläge von verschiedenen Hautärzten gegeben worden sind.
Einen operativen Eingriff würde ich nur dort vornehmen, kommt aber wegen der Risiken keineswegs mehr in Frage.
Vielen Dank!

LANGE ANFAHRT SPAREN

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Telefonisch abzuraten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Gut)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr schlecht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Modern)
Pro:
Erfahrenes Ärzte Team
Kontra:
Schlechte Terminverwaltung
Krankheitsbild:
EKZEM
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen einem Ekzem da und wurde von den Ärzten wieder nach Hause geschickt.
Achtung die Terminverwaltung vergibt unbegründet Termine, vermutlich um in der Corona Zeit Profit wieder rein zu holen.
Die Termin Mitarbeiter haben die Koordination nicht im Griff.

Diagnostik/ Beratung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Malignes Melanom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich war zum Erstgespräch/ Beratung mit der Diagnose meliges Melanom mit Metastasen im Wächterknoten.
Nach ewiger Wartezeit hat mein Gespräch 3 Minuten gedauert. Das wichtigste war OP Termin vereinbaren. Wichtige Untersuchungen wie CT und MRT sind im Haus nicht möglich.Haben sie nicht!!
Das ein PET CT keine Kassenleistung ist, ist mein Problem!
Unfassbar!!
Der freundlichste Mensch war der Pförtner und die Laborantin!

Behandlung TOP, Verwaltung ok

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Patientenaufnahme ein katastrophaler Verwaltungsakt, der mehr Zeit kostet als die eigentliche Behandlung

Ganz okay

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es war okay. Nicht mehr und nicht weniger.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Straffungen sind größtenteils gut gelungen
Kontra:
Nachsorge richtig schlecht, dicke Narben
Krankheitsbild:
Entfernung von überschüssiger Haut und Straffung an Bauch, Rücken und Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Krankheitsbild:
Ich habe mich an die Fachklinik Hornheide gewandt, weil bei mir überschüssige Hautlappen an Bauch, Rücken und Brust aufgrund einer starken Gewichtsabnahme (-62kg) zurückgeblieben sind. Nach erfolgreicher Kostenzusage der KK wurden insgesamt drei OPs durchgeführt.

Vor den OPs:
Die Beratungen vor den Operationen waren soweit ganz gut. Die Ärzte haben versucht, meine Wünsche und Anregungen umzusetzen.

Die OP-Ergebnisse:
- Im Sommer 2019 wurde die Bauchdeckenstraffung durchgeführt. Unter der Leitung von Herrn Varnava konnte eine richtig gutes Ergebnis erzielt werden.
- Die zweite OP war im März 2020, wo der hintere Rücken gestrafft wurde. Hier war das Ergebnis zuerst nicht zufriedenstellend, weil mir die seitlichen Flanken unzureichend gestrafft wurden. Alles andere war okay.
- Anfang Juli 2020 wurde die dritte und letzte OP durchgeführt. Hier wurden die seitlichen Flanken korrigiert und die Brüste gestrafft. Ergebnis: Die Flanken sind gut geworden, die Brüste sind eine reinste Katastrophe (wurde da überhaupt gestrafft?).

Narben/Heilungsverlauf:
- Die Narben an der Bauchdecke sind vertikal leicht ausgewuchert, horizontal war es okay. Am Rücken sind die Narben leider sehr sehr dick geworden. Eine Narbenkorrektur wurde mir fairerweise angeboten.
- Nach jeder OP hatte ich eine Wundheilungsstörung.
- Nach der letzten OP ist der obere Teil des Oberschenkels taub geworden (bis jetzt nicht weg und interessiert die Klinik auch nicht wirklich).

Die Nachsorge:
Als Patient habe ich den Eindruck gewonnen:
a)Hauptsache das Geld der Krankenkasse fließt.
b)Der Patient muss so schnell wie möglich entlassen werden.
Die vorläufige Nachsorge findet so gut wie gar nicht statt, weil man nur sehr unzureichend informiert wird. Gewisse Dinge muss man den Ärzten irgendwie aus der Nase ziehen. Der Entlassungsbrief gibt nur sehr oberflächliche Aufklärungen.

Fazit:
Die Straffungen sind gut, außer die Brüste. Mit allem anderen muss ich wohl irgendwie leben.

Rekonstruktion nach Brustkrebs

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle und liebevolle Hilfe nach Brustkrebserkarankung
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs, Aufbau plastische Chirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte nach meiner Krebserkrankung eine schwierige Entscheidung über einen möglichen späteren operativen Eingriff an meiner Brust zu entscheiden.
Die ausführliche Beratung von einer Ärztin, die sich für all meine individuellen Fragen viel Zeit genommen hat, hat mich letztendlich überzeugt. Wichtig war für mich auch, dass der Patient über alle Risiken, die eintreten könnten, informiert wird. Ich hatte das Gefühl, dass es den Ärzten bei meiner Beratung nicht nur um einen gewissen Haftungsausschluss für die Arbeit der Klinik ging, sondern auch darum, inwiefern sich der Patient selbst Gedanken um die eigene Verantwortung für sich und seine Krankheit macht.
Zum Schluss: Liebevolle Pfleger, liebevolle Krankenschwestern

Wurde dort verstümmelt

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Abfertigung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Durchgetaktet)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Siehe oben
Krankheitsbild:
Fissur im Zungenrand
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin für einen minimalinvasiven Eingriff an der Zunge (Fissur im Zungenrand) dort hingefahren um sicher zu sein, dass man das kompetent und effektiv behebt. Dabei ist herausgekommen, dass die Zunge in einem Bereich hinter der Fissur, ein völlig gesunder Teil, schwer beschädigt wurde und mich für Wochen an den Rand der Verzweiflung gebracht hat. Auf meine Beschwerde wurde nicht nur nicht angemessen reagiert, sondern es wurde auch noch berechnet (leider privat versichert). Aus folgenden gesundheitlichen Problemen, habe ich mir einen Rechtsstreit nicht zumuten können. Na toll!!!

Vollkommen begeistert.

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Teamabsprachen Tolle Krankenpfleger/innen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Abdominoplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen in der Fachklinik Hornheide waren in Gänze Positiv.
Es begann bei einem tollen ersten vorstellungstermin der mir sorgen und Ängste nahm.
Am Op Tag und während des Staionären Aufenthaltes traf ich erneut auf tolle Mitarbeiter in allen Bereichen (Pflege, Einleitung, Anhästesie und Ärzte).
Alle verschiedenen Ärzte waren immer mit meinen Fall betraut und wussten über alle Maßnahmen und Aktionen Bescheid.
Die Maßnahmen und Aktionen wurden stets in einem großen Team besprochen was an Fachlicher kompetenz nicht zu übertreffen ist.
Während des Stationären Aufenthaltes war immer ein Arzt da
Die Abläufe bei der ersten Vorstellung, bei der stationären aufnahme, bei der Visite und bei der Entlassung sind äußerst gut erarbeitet und sehr Patienten freundlich.
Immer wieder wurde mir gesagt das ich stets anrufen kann, wenn mir etwas nicht normal erscheint.
Bei allen Nachsorge Terminen fühlte ich mich gut aufgehoben, gehört und verstanden.
Bevor es dem Ende zu geht möchte ich die Arbeit der Krankenschwestern und Krankenpfleger in dieser Klinik besonders ins Licht holen den sie arbeiten nah am Patienten und sind hier besonders Aufmerksam, hilfsbereit und zuvorkommend.
Ich möchte mich bei einem tollen Modernen aufgeweckten Team bedanken.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Bericht Untersuchungsbefund

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP Aufklärung und Durchführung Absolut toll
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinaliom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Richtigstellung meiner persönlichen Bewertung vom 29.04.2020

Nach einer persönlichen Kontaktaufnahme der Klinikleitung Abtlg. Hauterkrankung, Herrn Dr. Schulze, mit mir persönlich muss ich meine o.g. persönliche Bewertung ändern.

Nach Angabe der Klinikleitung erfolgt Grundsätzlich nach der Aufnahme durch einen Assistenzarztes eine weitere Begutachtung durch einen Oberarzt.

Das war mir im Aufnahmegespräch nicht deutlich erklärt worden.

Was ich nicht in meiner Bewertung angegeben hatte, das nach meiner Nachfrage am 14.04. nach dem Laborbericht, mich am selben Abend um 17.45 Uhr, der behandelnde Arzt mir eine mündliche Information zum Untersuchungsergebnis mitteilte.

Der fehlende schriftliche Bericht, auf den ich gewartet habe kam dann am 30.04.2020 mit der Post.

Die Bearbeitungsdauer im schriftlichen Bereich wurde auch mit allgemeinen Verzögerungen durch die Corona Krise erklärt.

Das ist dann sicherlich auch verständlich.

Klaus 522

Benachrichtigung Befund

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut top
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinaliom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Richtigstellung meiner Bewertung vom 29.04.2020!

Nach einer persönlichen Kontaktaufnahme der Klinikleitung mit mir persönlich am 04.05.2020, muss ich meine o.g. Bewertung ändern.

Nach Angaben der Klinikleitung erfolgt Grundsätzlich nach der Aufnahme durch einen Assistenzarzt eine weitere Begutachtung durch einen Oberarzt.

Das war mir im Aufnahmegespräch nicht deutlich erklärt worden.

Was ich nicht in meiner Bewertung angegeben hatte, das nach meiner Telf. Anfrage am 14.04. nach dem Laborbericht, mich am selben Abend um 17.45 Uhr, der behandelte Arzt über den Befund Telf. Informierte.

Das es auch hier im schriftlichen Bereich Verzögerungen auf Grund der Corona Krise gab ist dann sicherlich verständlich.

Dies zur Richtigstellung.

Klaus 522

Benachrichtigung Befund

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP Absolut top
Kontra:
Information Mangelhaft
Krankheitsbild:
Spinaliom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Kontakt in der Ambulanz mit einem sehr jungen Arzt, war nicht positiv.obwohl ich eine Überweisung meines Hautarztes mit einer Diagnose Spinaliom, zur zweiten OP bekommen hatte, erklärte er mir, das müsste man nicht operieren. Erst der auf meinen Wunsch hinzu gezogene Oberarzt, erklärte das man hier innerhalb von 14 Tagen handeln müsste.

Die OP und der gesamte Ablauf war aus meiner Sicht sehr zufriedenstellend. Über die Behandlung und den Ablauf der OP wurde ich hervorragend informiert.

Das was ich sehr zu bemängeln habe, das ich heute am 29.4. (OP 30.03.) noch immer keine Mitteilung über den Laborbefund habe. Ich habe bereits mehrfach in der Klinik nachgefragt, ( nach 14 Tagen und 3 Wochen) wobei mir versichert wurde den Bericht in den nächsten Tagen sowohl an meinen Hautarzt als auch an mich schicken würde.

Bis heute 29.04.2020 habe ich keinerlei Informationen der Hautklinik, ob. nach erfolgter OP alles entfernt wurde.

Das so finde ich ist bei einem akuten Hautkrebs eine eindeutig zu lange Bearbeitungszeit und für die Phyche eines Patienten nicht förderlich.

1 Kommentar

FKH am 30.04.2020

Sehr geehrter Patient,

wir bedauern Ihren hier geäußerten Unmut und hätten uns gewünscht, dass Sie diesen im persönlichen Gespräch mit uns thematisieren. Dann hätten wir die von Ihnen angeführten Kritikpunkte erklären können.
Gerne können Sie sich persönlich an uns wenden, um den Sachverhalt zu klären. Wir stehen Ihnen unter der Rufnummer 0251 3287-411 oder per E-Mail unter [email protected] gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Ihr Team der Fachklinik Hornheide

Top Krankenhaus, mega tolles Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das komplette Team, man fühlt sich richtig gut aufgehoben
Kontra:
Wartezeiten trotz Termin teilweise zu hoch
Krankheitsbild:
Akne Inversa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin begeistert. Am 20.03.2020 war ich zur Untersuchung dort, nachdem mein Hausarzt mich wegen eines rezidivierenden Abzesses dorthin überwiesen hat. Wartezeit (trotz Termin) 2 Std, allerdings hatte ich dann auch die Diagnose Akne Inversa (nach 10 Jahren Leidensweg endlich).
Am 24.03.2020 fand dann direkt die Op statt. Wartezeit bis zur Aufnahme wieder 2 Stunden. Op verlief komplikationslos. Das Op-Team, die Anästhesisten, Pfleger und Schwestern waren alle super mega nett. Die Ausstattung der Zimmer ist mehr als ich erwartet habe (dank corona 2-bett-zimmer). Ich fühle mich durchweg gut aufgehoben, schmerzfrei direkt nach der Op und als Mensch vollkommen wahrgenommen...

Sehr gute Fachklinik

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Bewertung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwarzer Hautkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik zeichnet sich durch kompetentes, sehr freundliches und hilfsbereites Personal aus, was sowohl die Ärzte als auch das Pflegepersonal betrifft.Es besteht eine angenehme Atmosphäre, die den Aufenthalt wesentlich erleichtert. Ich habe mich dort gut behandelt gefühlt, sowohl fachlich als auch auch menschlich.

Hier darf der Patient Mensch bleiben und wird auch so behandelt

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
das Entertainment Paket
Krankheitsbild:
Narbenkontraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen einer Narbenkontraktur stationär 4 Tage im Januar 2020 in der Klinik.

In den ganzen Tagen habe ich nicht ein unfreundliches Wort gehört, hilfsbereites freundliches und humorvolles Personal kennengelernt,

kompetente einfühlsamende Ärzte die sich richtig viel Zeit genommen haben,

Organisation und Wartezeiten alles im grünen Bereich (und ich habe leider schon sehr viele Krankenhäuser kennengelernt, ich weiß also wovon ich spreche).

Was mir besonders positiv aufgefallen ist, dass hier der Patient als Mensch wahrgenommen wird. Und gerade auch bei älteren Menschen steht die Würde an erster Stelle.

Ich kann diese Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Einziger Kritikpunkt sind die 4,50€ die täglich für das Entertainment anfallen. Das kann sich nicht jeder erlauben.

Einen besonders lieben Gruß und vielen Dank
an alle der Station 3a einschließlich Ärzte.

Hautklinik Hornheide

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (weniger Zufrieden)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (weniger zufrieden)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (unzufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (unzufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle OP
Kontra:
Keine Planung , Fusch
Krankheitsbild:
Bauenoide? Pappulose?
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein OP Termin wurde als Nachsorge Termin eingetragen und ich konnte dann einige Tage später an einer sensiblen Stelle operiert werden. Nach 10 Min. war die OP erledigt. Erst war alles gut. Nach 1 Woch bekam ich starke Schmerzen und ich habe festgestellt das ein großer Teil der Naht aufgegangen ist. Ich habe ca. ein 2€ großes Loch das sehr schmerzhaft ist und ich kann kaum sitzen. Das darf doch in so einer,, berühmten Klinik" nicht passieren und das kurz vor Weihnachten. Mein Hautarzt verschrieb mir eine Antibiotikasalbe und das war es. Das soll sich jetzt mit der Salbe schließen? Das ist jetzt 1 Woche her und es hat sich nichts an der Wunde getan. Morgen ist Heiligabend. Ich warte noch bis nach den Feiertagen.Dann fahre ich nach Hornheide und werde mich beschweren.
Ich bin so sauer und enttäuscht.

Miserables Management und desaströse Organisation

  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Lage und Parkplatz
Kontra:
Zuverlässigkeit, Organisation, Ärztequalifikation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem sich zwei Ärzte beim 1. Besuch endlich einig wurden, welche Maßnahmen sinnvoll seien, wurde ein ambulanter OP Termin vereinbart.
Also reisten wir, wegen der Entfernung, extra einen Tag vorher an, namen einen Tag Urlaub und übernachteten in Münster, damit wir pünktlich zur Anmeldung und OP wegen der Staugefahr in der Klinik sein konnten. Einen Tag vorher wurde uns noch entgegen der ursprünglichen Zusage mitgeteilt, dass man doch keinen Liegendtransport für den Patienten organisieren könnte. Am Tag der geplanten OP hieß es dann, man rate an, die OP doch lieber stationär durchzuführen. Aber dies wolle man lieber nochmals im Rahmen einer Ärztebesprechung besprechen. Wartezeit 7 Stunden!!!! In der Ärztebesprechung riet man dann plötzlich dazu, gänzlich von einer OP zu verzichten. Besser sei eine Verödung des Befalls. Also nach ca. Kosten in Höhe von 500 Euro wieder ohne OP die Heimfahrt angetreten. In der siebenstündigen Wartezeit etliche Gespräche von wartenden Patienten mitbekommen, die sehr aufschlussreich waren. Quintessenz, diese Klinik bietet ein katastrophales Klinikmanagement, einen desaströsen Organisationsgrad und teilweise inkompetente Ärzte. Sie spiegelt den qualitativen Durchschnitt deutscher Kliniken wieder. Auf Gewinnmaximierung getrimmt, nicht den Patienten und auch nicht der Sicherheit in Gänze verpflichtet. Als Patient kann mir hier nur Angst und Bange werden, wenn ich mir vorstelle, in einem solchen Chaos operiert oder behandelt zu werden.

1 Kommentar

FKHPCH am 21.01.2020

Sehr geehrter Eltern,

wir bedauern Ihren hier geäußerten Unmut und hätten uns gewünscht, dass Sie diesen im persönlichen Gespräch mit uns thematisieren. Dann hätten wir einige Unklarheiten, die offensichtlich entstanden sind klären können.
Bei der Erkrankung handelt es sich um eine komplexe und seltene Erkrankung. Aufgrund dieser komplexen Situation haben sich Ärzte verschiedener Fachabteilungen dieses Hauses viele Gedanken gemacht und die Befunde und Therapieoptionen ausführlich durchdacht und diskutiert. Sie haben recht, dass dies Zeit in Anspruch genommen hat.
Anschließend hat der Chefarzt die Befunde und die therapeutischen Möglichkeiten ausführlich mit Ihnen persönlich besprochen. Es wurde vereinbart, dass Sie nach den erforderlichen Abklärungen uns bitte Rückinformieren. Wir hoffen, dass Sie dies noch tun, damit wir die Behandlung fortführen können.

sehr gute Klinik

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rekonstruktion Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt im November in der Klinik und positiv überrascht.
Das Pflegepersonal war super lieb und kümmerte sich rührend um mich und meine Mitpatienten. Die Ärzte waren immer ansprechbar für all meine Ängste. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und werde diese Klinik auch gerne weiterempfehlen.

Schlecht gelauntes unfreundliches Personal

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlimm)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr wenig Infos über abläufe)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Schon besseres gehabt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Überhaupt keine Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sehr alt)
Pro:
Nichts
Kontra:
Unfreundlich
Krankheitsbild:
Hautkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schrecklich wie man dort behandelt wird.
Nach der Aufnahme Anmeldung sind wir zur Station 1 A geschickt worden.Eine Begrüßung bzw ein guten morgen gab es nicht.Nur langgezogene Gesichter des Personals.Das Zimmer ging so einigermaßen aber alles sehr alt.Auf der Toilette steht ein Schild nach jedem benutzen desinfizieren.Es wird wenn es voll belegt ist von 4 Patienten benutzt.Aber Desinfektionsmittel sucht man vergeblich.Im Zimmer hängt am Waschbecken an der Tür nur was zum Hände desinfizieren.wenn man auf dem Klo war muss man aber erstmal durch 2 Türen um dort hinzukommen.Sehr hygienisch.
Wir haben auf dem Flur einen Kaffee Automaten entdeckt und uns einen Kaffee gezogen.Dieser war kostenlos.Als uns die Schwester mit dem Kaffee gesehen hat,wurden wir von ihr angeschnautzt das sei nur für Patienten.Es stand nichts dran wir konnten es nicht wissen.Selbst bei unserem Arzt bekommt man einen Kaffee.Und der Ton ist mal echt krass.wir haben uns dann im Kaffee was zu essen und trinken geholt.Die Dame dort sagte wir können das mit aufs Zimmer nehmen und das Geschirr wird mit dem anderen weggeräumt da alles zusammen gehört.Auf der Station wurde mein Mann dann angemeckert.Er soll das dort hinbringen wo er es hergeholt hat.Alles nur unfreundlich.
Die warte Zeiten sind der Horror egal wann man dort hinkommt.viele Stunden und das für alte Menschen.Komisch das andere das gescheit organisiert bekommen.
Wir sind freundlich geblieben und haben es schweigend hingenommen.
So schlecht gelauntes Personal geht garnicht.

uneingeschränkte Kompetenz

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische und psychologische Betreuung
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Sklerodermiformes Basaliom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13. bis 19.05.2019 stationär in dieser Klinik und bin sehr zufrieden. Es gab wirklich nichts zu Meckern. Das schöne Wetter des außerhalb von Handorf gelegenen Hauses mit dem Duft des ihm umgebenen Waldes trugen zum Heilungsprozeß bei.
Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Super Ärzteteam, tolles Pflegepersonal – perfektes Ergebnis!

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mastektomie und autologe Brustrekonstruktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Ärzteteam, tolles Pflegepersonal – perfektes Ergebnis!
Nach der Diagnose Mammakarzinom in 2018 und abgeschlossener primärer Therapie wurde ich im Brustzentrum über die Möglichkeit einer Mastektomie und die Brustrekonstruktion mit Eigengewebe vom Oberschenkel (PAP-Flap) informiert.
Nach einem sehr guten, ausführlichen und offenen Beratungsgespräch war ich mir sicher, beim Team der plastischen Chirurgie in der Fachklinik Hornheide in den besten Händen zu sein und wurde im Januar 2019 operiert.
Aufgrund einer Brustasymmetrie erfolgte dann im April 2019 die angleichende Operation in gleicher Vorgehensweise ebenfalls mit Eigengewebe vom Oberschenkel (PAP-Flap).
Das gesamte Team der plastischen Chirurgie ist fachlich und menschlich einfach toll!
Die Ärzte sind absolut professionell, gleichzeitig aber auch sehr menschlich und empathisch. Auch das Pflegepersonal ist total engagiert, jederzeit ansprechbar und hilfsbereit. Hier möchte ich auch die Mitarbeiter in der OP-Vorbereitung, im Aufwachraum und auch in den Eingriffsräumen mit einschließen. Überall wird man freundlich empfangen und fürsorglich betreut.
Die postoperative Verlaufskontrolle durch das Ärzteteam erfolgt sehr engmaschig (auch nachts) und so wurde ich wirklich rund um die Uhr bestens versorgt.
Das Vertrauen in die Ärzte, die tolle Betreuung durch das Pflegepersonal und auch die gute Stimmung innerhalb des gesamten Teams haben sicherlich ganz entscheidend dazu beigetragen, dass ich nach beiden aufwendigen Operationen sehr schnell wieder fit war.
Mein ganz besonderer Dank gilt dem leitenden Oberarzt Dr. Wiebringhaus, der mich beraten, beide Operationen durchgeführt und mit den OP-Teams ein superschönes Ergebnis gezaubert hat, das absolut natürlich aussieht und mit dem ich jetzt überglücklich bin!
Das Gewebe ist weg, ich habe ein völlig neues Lebensgefühl und würde es jederzeit wieder genauso machen – aber nur in der Fachklinik Hornheide.
Gute Ärzte können beides – Körper und Seele verarzten.- Danke!

Übertrifft alles um Klassen, was ich bisher erlebt habe

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Operationsergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Poland-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer sehr guten, ausführlichen Beratung ließ ich mich in der Fachklinik Hornheide mit einer DIEP-Lappenplastik operieren. Schon die Beschreibung dieser großen Operation flößt Respekt ein, aber ich fühlte mich jederzeit sicher und gut aufgehoben bei einem äußerst kompetenten und freundlichen Ärzte-Team. Auch das gesamte Pflegepersonal betreute mich engagiert, fürsorglich und verständnisvoll, was mir die Schmerzen sehr erleichtert hat. Besonders möchte ich die großartige Leistung des Oberarztes und seines Teams mit einer 1+++ bewerten: Das Ergebnis ist wunderschön und ich bin sehr glücklich und dankbar, endlich symmetrisch zu sein!
Die DIEP-OP ist wirklich ein schwerer Eingriff, aber es hat sich gelohnt, ich würde es jederzeit wieder machen, aber NUR in der Fachklinik Hornheide! DANKE!!!

Kompetente Fachklinik

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente medizinische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Melanommetastasen im Gesicht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für die Ambulanz muss man Zeit mitbringen, aber man kommt ja, weil einem geholfen werden soll.
Die Ärzte sind sehr fachkundig und freundlich, bei der Op wurde mir alles erklärt.
Die Zimmer könnten eine Modernisierung vertragen, aber ich hatte auch keinen Hotelstandard erwartet. Für die drei Tage stationär konnte man es sehr gut aushalten. Das Pflegepersonal war freundlich und kompetent.

Lange Wartezeit

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man sollte für einen Termin in der Ambulanz viel Zeit einplanen.Bei mir waren es heute 4 Stunden für eine Untersuchung von 5 Min Dauer.

Top Klinik

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zusammenarbeit der Abteilungen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lipom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war schon mehrfach in unterschiedlichen Abteilungen der Klinik als Patientin dort. Von der Professionalität und der Zusammenarbeit der Abteilungen untereinander profitiert man als Patient sehr.
Auch bei meinem jetzigen stationären Aufenthalt lief es von der Aufnahme mit Op bis zur Entlassung hervorragend. Besonders erwähnen möchte ich die Betreuung durch die Station 4 b, der Anästhesie, des Personals im Aufwachraum sowie Frau Dr. Münstermann, die sich neben ihrer fachlichen Kompetenz auch ihre Menschlichkeit bewahrt hat.
Noch einmal vielen Dank an Alle und immer wieder Fachklinik Hornheide

Achselop

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr schnelle Terminvergabe. Tolles Team im Aufwachraum
Kontra:
Krankheitsbild:
Acne Inversa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühle mich hier rundherum sehr gut aufgehoben. Organisatorisch hat alles gut geklappt und ich habe s gell Termine bekommen. Meine Op ist gut verlaufen und die Nachbetreuung war auch gut. Ich würde wieder hierher kommen.

wenn, (hoffentlich nicht) es nochmal sein sollte, dann dahin

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: bis heute   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
malignes Melanom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut vertrauenswürdig. Sehr gute Ärzte.

Kieferbeschwerden durch vorangegangene Strahlentherapie sowie Bisphosphonate

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Kiefernekrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War in dieser Klinik wegen Kiefernekrose


Bin sehr zufrieden mit diesem Hause. Ich wurde sehr gut beraten und fühlte mich von Anfang an sehr gut verstanden. Von dem sehr freundlichen Personal bis zu den betreuenden Ärzten war ich sehr angetan. Vielen herzlichen Dank für die Freundlichkeit und die sehr gute Betreuung. Ich kann diese Klinik nur wärmstens weiterempfehlen. Denn hier darf man noch Mensch sein und keine Nummer.

Schreckliche Klinik

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Basaliom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Basaliomspezialisten sind sie bekannt. Aber leider kommt das Personal mit dem großen Patientenaufkommen nicht klar. Unmögliche Organisation. Unzumutbare Wartezeiten und insbesondere für ältere Patienten ist das Ganze Schikane. Für die Voruntersuchung muss man stundenlang warten. Bei der Aufnahme ebenfalls fehlende Organisation.
Durch mehrere Aufenthalte habe ich alle Stationen kennengelernt. Jede Station hat ihr eigenes Chaos. Das Krankenhaus hat nur 4 Einzelzimmer. Komfort darf man nicht erwarten. Assistenzärzte sind nicht konzentriert und vergessen wichtige Informationen. Nach den Operationen wird man nicht über den operativen Verlauf vom Operateur informiert. Insbesondere lässt sich der Chefarzt nicht bei den Patienten blicken. (Ich bin privat versichert und andere Patienten, die privat versichert waren, berichteten dasselbe).
Schwestern und Pfleger sind überfordert und arbeiten teilweise roboterhaft. Auch wurden Medikamente öfter vergessen.
Nach der Operation wird weder eine Infusion verabreicht noch erhält man anderweitige Unterstützung. Dass ich nichts trinken konnte aufgrund der ausgedehnten Operation hat niemanden interessiert.
Stundenlang musste ich um Schmerzmittel betteln. Man wollte jedoch nicht den Anästhesiten daheim stören. Dabei hat er doch erreichbar zu sein in seinem Rufdienst.
Nach der letzten Operation wurden wichtige Befunde nicht besprochen. Ich bin mit dem Verband nach Hause und erlebte nach ein paar Tagen nach Abnahme des Verbands einen Schock.

1 Kommentar

Pegasus am 09.09.2018

Was für einen Schock ???

Menschlich und, kompetent

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Ruhe, Sicherheit, Angebote für spirituelle Entspannung
Kontra:
Krankheitsbild:
Basaliom an der Nase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die zentrale als auch die stationäre Aufnahme durch die verschiedenen Personen war sehr freundlich und persönlich und hat damit diffuse Ängste genommen. Der fünftägige Aufenthalt war entspannt. Dazu trug die Anordnung der Krankenzimmer, die Ausstattung mit einer individuellen Technik und die Betreuung durch das Personal bei.Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und bin überzeugt, dadurch einen großen Beitrag zur Heilung erhalten zu haben.

Nie wieder Fachklinik Hornheide Münster

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Krankenschwester sehr freundlich
Kontra:
Eine junge Ärztin die nicht in der Lage ist auf Patzenten eingeht
Krankheitsbild:
Brustvergrößerung mit Silkon
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war heute in der Fach Klinik Hornheide in Münster. Bei mir soll laut Krankenkasse eine Brustvergrößerung mit Silikon durch geführt werden.Den Bescheid und die Kostenübernahme von der Krankenkasse hatte ich dabei. Erstmal musste ich sehr lange warten. Als ich dran kam, hatte die junge Ärztin ein Bericht vorliegen, der gar nicht von mir stammte. Ich erzählte mein Anliegen, aber die Ärztin wollte dieses gar nicht hören und kam immer wieder auf diesen Bericht zurück. Als ich dann noch mal erklärte,warum ich da war,wurde sie giftig. Dann gehen Sie erstmal Bilder machen. Also ging ich zur Fotoabteilung. Da waren Sie total nett und die Wartezeit war sehr kurz. Wieder zurück zur Ärztin. mal wieder warten. Als ich dran kam, wollte Sie mir wieder eine Brustvergrößerung mit eigen Fett und Bauchstraffung andrehen. Als ich dann nach den Oberarzt fragte, waren überhaupt keine Oberarzte mehr im Haus. Was für ein Witz, denn es war gerade mal Mittwochmorgen 11:00 Uhr. Dann kam plözlich von Ihr, wenn Sie solch eine Brustvergrößerung mit Silikon machen würden, müsste ich mit 2 - 3 Operationen rechnen. Wie bitte? Der MDK, Krankenkasse und mein Hausarzt sprachen von einer OP. Als ich Sie noch mal Fragte, kam von Ihr mit sehr frecher Stimme: Machen Sie mal den Oberkörper frei, ich muss erstmal Ihre Brust ansehen und untersuchen. Wenigstens hat sie jetzt die Maße meiner Brust genommen und wollte mir dann einen Termin geben, der erst ende Januar ist. Warum das? Nachuntersuchung? Warum? Hatte doch keine Op. Vielleicht wachsen noch ihre Brüste bis dahin. Was? Wie soll da was wachsen, wo nichts ist? Diese Klinik sieht mich nie wieder. Solche eine Ärztin ist mir noch nie über die Füße gelaufen und die Klinik sieht mich nie wieder. Kann nur jeden Empfehlen, suchen Sie sich eine andere Klinik, aber bloß nicht die Fach Klinik Hornheide

1 Kommentar

FKHPCH am 21.01.2020

Sehr geehrte Patientin,

wir bedauern Ihren Unmut ausdrücklich!
Seit März 2018 hat mit einem neuen Chefarzt der Plastischen Chirurgie ein komplett neues ärztliches Team die Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie übernommen. Mit allein über 100 Brustrekonstruktionen mit Eigengewebe und täglichen Eingriffen an der Brust ist die Brustchirurgie seitdem ein zentraler Schwerpunkt der Abteilung. Wir kooperieren mit sieben Brustzentren in der Region, um die Patientinnen optimal versorgen zu können. Ein Bild von unserem Einsatz für die Patientinnen können Sie sich sicher auch machen, wenn Sie die Bewertungen von anderen Patientinnen der letzten Zeit lesen.
Sollten Sie erneut Beratungsbedarf haben, können Sie jederzeit einen Termin in unserer Brustsprechstunde vereinbaren. Termine erhalten Sie unter 0251/3287-441 oder [email protected]
Ihr Team der Plastischen Chirurgie

Tolle Klinik, sehr professionelle Betreuung

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Siehe Bericht
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Basalzellkarzinom Oberlippe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war mein 1. Krankenhausaufenthalt überhaupt.

Fachlich wurde ich sehr gut betreut, die Aufklärungsgespräche und die weiteren Therapieverläufe wurden mir sehr gut und verständlich erklärt.
Die Operationen wurden professionell und sehr gefühlvoll durchgeführt.
Jeder Schritt wurde während der OP Team kurz erklärt und es wurde viel Wert darauf gelegt das der Patient sich wohl fühlt. Danke nochmal!!!

Die Wunde verheilt gut und die Narbe wird in einigen Monaten auch nicht mehr zu sehen sein. Toll !!!

Die Versorgung und die Verpflegung fand ich auch als gut und ausreichend, wobei man im Krankenhaus natürlich kein Gourmetrestaurant erwarten kann.
Die Zimmer sind ausreichend groß und jedes Bett hat seinen eigenen Mini TV mit Internet, Radio und Telefon. (Kostenpflichtig).
Kaffee, Wasser und Tee gibt es kostenlos.
Das Personal ist sehr zuvorkommend und stets auf das Wohl des Patienten bedacht. Auch hier nochmals vielen Dank.
Im Krankenhaus selbst gibt es eine Kapelle, eine Bücherstube, einen Billardraum, ein Atelier zum Malen Basteln usw., einen Meditationsraum sowie nach Bedarf eine Sozialbetreuung. Man kann sich also auch -wenn es die Krankheit zulässt-auch außerhalb des Zimmers gut beschäftigen oder ablenken.

Die hier schon erwähnten Wartezeiten bei der Erstuntersuchung kann ich bestätigen, wenn man es weis, ist es aber kein Problem, einfach etwas zum Lesen mitnehmen. Man merkt einfach das es eine Spezialklinik ist wo die Patienten aus ganz Deutschland kommen.

Ich möchte mich nochmals hier für die gute Betreuung bedanken und wünsche dem ganzen Team eine gute Zeit und schöne Feiertage.

immer wieder

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
gar nichtd
Krankheitsbild:
akne inversa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden,zum 3.mal zur op stationär dort gewesen wg.akne inversa.schnell termin zum vorstellen bekommen ebenso termin zur op...lange Wartezeit von fast 4 stunden in der ambulanz rechtfertige ich damit,das halt viele dort hin kommen da es eine top klinik ist..ärzte,pflegeüersonal,verwaltungspersonaö und raumpflegeteam alle nett..immer wieder werde ich dort bei Beschwerden vorstellig werden.heimische ärzte wo ich her komme konnten nach fast 20 Jahren nicht helfen in hornheide aber wohl

unvermögen dieser Klinik

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
lächerliches unvermögen
Krankheitsbild:
weißer krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Termin zur laserung eines weißen krebs Geschwür auf der Nase für eine 80 jährige Frau über 3.5 Std wartezeit !!!
Unvermögen auch einiger Mitarbeiter
Kurz gesagt scheißegal Stimmung wenn ich arbeiten muß können die Patienten auch warten!

Nicht zu empfehlen

Viele Patienten die heute einen Termin hatten haben auch später noch lautstark ihre Meinung geäußert.
Keiner vom Personal oder Management gingen auf dieses Problem ein.

Danke

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jederzeit wieder
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Klinik vom Empfang bis zum Ärzteteam Top

Einfach Spitze

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche und menschliche Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
OP BASALIOM
Erfahrungsbericht:

Fachlich und menschlich eine Spitzenklinik!

Krankenhaus ist sehr zu Empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Fachliche und angenehmes Stationspersonal
Kontra:
das ich nach Hause darf hätte man auch ohne Nachfragen sagen können
Krankheitsbild:
Plattenepithelkorzionom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient vom 28-02-17/04-03-17 auf der
Station 3B
Fachkompetenz der Ärzte top Aufklärung über den Eingriff ausführling und für einen Laien vollverständlich
2 Bettzimmer sehr angenehm
Das Essen für ein Krankenhaus sehr gut und ein
besonderes Lob dem Küchenpersonal ich hatte Geburtstag kleine Aufmerksamkeit von der Küche,
große Freude bei mir.
Das Personal auf der Station top.
Aber wo Licht ist, ist auch Schatten.
Ich glaube wenn ich einen Arzt nicht durch Zufall erwischt hätte würde ich den Rest meines Lebens im
Krankenhaus verbringen.Ich fragte Ihn wie geht es
weiter mit mir die Antwort im abdrehen sie können
morgen nach Hause
Heinz-Hermann Schuer

Überzeugen Sie sich selbst!

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Basaliom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War heute zum 2. Mal in der Klinik. Nach Empfehlung meines Hautarztes war ich dort zunächst zum Vorgespräch in der Klinik. Das war okay - allerdings nur für jemanden mit "Vorkenntnissen" - für "Anfänger" hätte das Gespräch etwas Patienten näher sein dürfen.
War heute dann zur ambulanten Entfernung eines Basalioms dort. Nach Anmeldung in der Verwaltung wurde ich in den Wartebereich geschickt, dort nach etwa 10 Minuten aufgerufen und von einer freundlichen OP-Schwester in Empfang genommen und anschließend von einer ebenso freundlichen Ärztin begrüßt. Sie besprach mit mir den Eingriff und los ging es... Alles gut verlaufen, sehr entspannt und ohne Beschwerden!
Aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen durchaus zu empfehlen!!!!!

Die guten Zeiten von Hornheide scheinen vorbei zu sein

  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Rechte weiss nicht was die Linke macht...)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Umständlich - bzw. fand nicht statt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Die OP´s scheinen ganz gut gelaufen zu sein -)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schätze 1980 angefangen und stehen geblieben...)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (wie vor -)
Pro:
Bestimmt sehr gute Qualität in fachlicher Hinsicht
Kontra:
Alles total veraltet und in sehr schlechtem Zustand
Krankheitsbild:
Basaliom am Unterlid, Melanom am Oberkörper
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 02.06.2016 hatte ich den ersten Termin.
Termin heißt = 3 Stunden Wartezeit
Der Wartebereich wurde so schätze ich um 1980 gebaut. Total unansehnlich, Massenabfertigung - Bahnhofs Wartehallen Charakter.
Ergebnis 2 kleine Eingriffe mit der Option - wir schauen mal und wenn sich negatives ergibt- melden wir uns.
2 Wochen später - 7:15 Uhr!! hier ist Hornheide - sie müssen nochmal kommen. Mehr nicht!!Der erste Kaffee ist mit quer im Hals stecken geblieben.
27.06.2016-neuer Termin.
In einem 45 Minuten Gespräch,das eher zur Aufklärung der Sekretärin und der Schulung derselben,als zu meiner Information stattfand erfuhr ich, wie man denn vorhätte beide "Schadstellen" nachzubehandeln.Tatsächlich hätten 10 Minuten maximal gereicht! Meine Blutdrucktabletten würde ich zur Behandlung mitbringen-wurde vereinbart.
25.07.2016 - 7:00 Uhr OP Termin.
Tasche abstellen- Verträge unterschreiben, umziehen, ab zum OP. In der Schleuse zum OP-Bereich machte ich die Krankenschwester auf einen "Brummer" aufmerksam.
Am Nachmittag kam tatsächlich die Anästhesistin zur Kontrolle. Kein Chefarzt!
Die Visite am 26. machten die Assistenzärzte genau so lange bis sie feststellten, dass ich privat versichert bin. Ups. Der Chefarzt brachte dann noch genau einen Halbsatz - sieht gut aus- und weg war er.
Das Zweibettzimmer hatte die Größe der Dusche in der Klinik die meine Frau vor 6 Wochen besucht hatte. Die Sachen meines Zimmernachbarn vom Vortag blieben bis zum nächsten Tag stehen. Die Ablage im Badezimmer hätte man mit einem Finger beschriften können. Das Mobiliar war abgewetzt und hatte zig Macken. Der Balkon wurde wahrscheinlich letztmalig im vergangenen Jahr gereinigt.
Zum Frühstück und sonst Essen möchte ich nichts weiter sagen. Natürlich bekam ich auch eine Blutdrucktablette aus der Klinik, man meinte es gut mit mir.
27.07. Chefarzt erklärt Basaliom am Auge OK- sie können nach Hause. Vom Melanom am Brustkorb keine Rede. Der Platz ist leider limitiert. Sie müssten ansonsten etwas länger lesen!

Weitere Bewertungen anzeigen...