Johannesbad Fachklinik Furth im Wald

Talkback
Foto - Johannesbad Fachklinik Furth im Wald

Eichertweg 37
93437 Furth im Wald
Bayern

27 von 42 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
weniger gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

Die Klinik

Die Johannesbad Fachklinik Furth im Wald ist als Therapiezentrum für Abhängigkeitserkrankungen die größte stationäre Einrichtung ihrer Art in Bayern. Die Klinik besteht seit über 40 Jahren.


Unser Leitbild

Unser Leitbild umfasst die Dimensionen

  • Qualität und Kompetenz
  • Miteinander
  • Innovationsfreude
  • Zielorientiertes & nachhaltiges Handeln
  • Wissen und Verantwortung
  • Glaubwürdigkeit

Die Indikationen

In der Johannesbad Fachklinik Furth im Wald können volljährige Patienten zur stationären oder ambulanten Rehabilitation aufgenommen werden. Unser Angebot umfasst die Behandlung von  

  • Alkoholabhängigkeit
  • Medikamentenabhängigkeit
  • Pathologischem Glücksspiel
  • komorbider Cannabisabhängigkeit
  • psychiatrischen Erkrankungen und begleitender Suchterkrankung (Doppeldiagnosen)
  • psychosomatischen Erkrankungen mit Nähe zu süchtigem Verhalten

Spezielle Angebote:

  • Gesonderte Frauenabteilung mit Traumatherapeutischem Ansatz
  • Kulturspezifisches Angebot für Menschen aus dem „früheren Jugoslawien“ in deren Muttersprache
  • Behandlung alkoholabhängiger Männer in russischer Sprache
  • Somatische Folge- und Begleiterkrankungen
  • Auffang- und Festigungsbehandlung

Unsere Diagnostik

Als moderner Klinikbetrieb sind wir unserer Größe entsprechend ausgestattet mit u.a.:

  • Labor
  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktion
  • CO2-Messung
  • Ultraschalldiagnostik
  • Fragebogendiagnostik
  • EEG
  • Q-EEG
  • Neurofeedback

Der interdisziplinäre Ansatz

Unsere Behandlungsteams setzen sich aus hoch qualifizierten Spezialisten zusammen, die interdisziplinär zusammenarbeiten. Folgende Berufsgruppen sind vertreten:

  • Ärzte
  • Diplom-Psychologen
  • Diplom-Sozialpädagogen, Bachelor/Master Soziale Arbeit
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Ergo- und Arbeitstherapeuten
  • Diplom-Sportlehrer und Sporttherapeuten
  • Physiotherapeuten und Masseure
  • Diätassistenten
  • medizinisches Fachpersonal

Unser Qualitätsmanagement

Die Zufriedenheit unserer Patienten und Gäste hat für uns oberste Priorität. Zur Sicherung und Weiterentwicklung unserer Standards haben wir ein umfassendes Qualitätsmanagement eingeführt und sind nach DIN EN ISO 9001:2015 gemäß DEGEMED/FVS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V. bzw. Fachverband Sucht e.V.) zertifiziert.       


Die Unterbringung

Wohngruppenkonzept

Um den Gruppenzusammenhalt und den sozialen Austausch auch außerhalb der Therapiestunden zu fördern, bilden wir überschaubare therapeutische Gruppen. Jede Gruppe bewohnt einen eigenen Flur, auf dem sich auch das Büro des jeweiligen Bezugstherapeuten sowie ein Gruppen- und ein Aufenthaltsraum befinden.

Eigener Wohnbereich für Frauen

Viele Frauen brauchen einen besonderen geschützten Raum, in dem sie sich ihrer Abhängigkeitserkrankung stellen und ihr Leben wieder aktiv gestalten lernen können. In der Fachklinik Furth im Wald bringen wir Suchtpatientinnen deshalb in einem gesonderten Wohn- und Aufenthaltsbereich unter, der ihnen spezielle Rückzugsmöglichkeiten bietet.

Die Unterbringung erfolgt in drei Wohnbereichen, ausschließlich in Einzel- und Doppelzimmern. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC und Telefon ausgestattet. Auch rollstuhlgerechte Zimmer stehen zur Verfügung. Die Wohnbereiche werden seit 2016 einer systematischen Sanierung und Modernisierung unterzogen, die Maßnahmen sind bereits weitgehend erfolgreich abgeschlossen.


Freizeitgestaltung

In der therapiefreien Zeit stehen unseren Patienten diverse Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung offen. Die Klinik verfügt über diverse Räumlichkeiten zur aktiven Nutzung, u.a.:

  • Patientenbibliothek mit Infothek
  • Kiosk, Cafeteria
  • EDV-Raum (mit beruflich nutzbarem PC-, Drucker- und Internetzugang, kostenfrei)
  • Schwimmbad, Sauna, Sporthalle
  • Fitnessraum, Medizinische Trainingstherapie
  • Fernsehräume
  • Kegelbahn
  • Körpertherapie- und Entspannungsraum

Gartenanlagen

Unser Außengelände bietet Freiluftschach und einen liebevoll von Therapeuten und Patienten angelegten Barfußpfad und Sinnesgarten, ergänzt um einen kleinen Teich. Das angrenzende Waldstück führt direkt auf den Voithenberg, ein Naherholungsgebiet mit vielen Freizeitmöglichkeiten.


Lage und Umgebung

Die Johannesbad Fachklinik Furth im Wald liegt naturnah am Rande des staatlich anerkannten Erholungsortes Furth im Wald, einer Kleinstadt im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Der Landkreis Cham ist mit dem staatlichen Qualitätssiegel “Gesundheitsregion PLUS“ ausgezeichnet.

Bekannt ist die Grenzstadt Furth im Wald durch das älteste deutsche Volksschauspiel, den Drachenstich, der den Stadtplatz jedes Jahr im August zur Bühne werden lässt. Der Drache ist ganzjährig im Drachenmuseum zu besichtigen.

Die Stadt bietet ein reiches Angebot an kulturellen Veranstaltungen, so etwa den Further Kultur-Sommer mit seinem abwechslungsreichen sowie anspruchsvollen Musikprogramm und regelmäßige Führungen durch die Further Felsengänge, die bereits im Mittelalter unter der Stadt gegraben wurden.

Durch Furth im Wald führen mehrere überregionale Fernwanderwege, darunter der bekannteste Fernwanderweg Bayerns, der Goldsteig. Vom deutschen Wanderverein mit dem Prädikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet, ist dieser mit seinen rund 660 Kilometern der längste und vielseitigste Prädikatswanderweg Deutschlands.
Aber bereits innerhalb der Stadtgrenzen können sowohl ambitionierte Sportler sowie gemütliche Spaziergänger die traumhaft schöne Mittelgebirgslandschaft für sich entdecken.

Furth im Wald besitzt ein Freibad, Tennisplätze, eine Squashhalle, eine Kletterwand, eine Sommerstockbahn, einen Golfplatz und bietet zur Winterzeit eine Fülle an Wintersportmöglichkeiten. Seit 2009 bietet die Stadt mit dem Drachensee ein weiteres attraktives Naherholungsgebiet.