Gesundheitszentrum Oberammergau - Fachklinik "Am Kofel"

Talkback
Image

Hubertusstraße 2
82487 Oberammergau
Bayern

192 von 210 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
beste Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

213 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr empfehlenswert!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr bemüht um den Patienten und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt, Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin sehr zufrieden, meine Zeit in der Klinik (25.01.2020 - 14.02.2020) hat mir Verbesserungen auf jeder Ebene gebracht.

Medizinisch: Der neue Chefarzt der Kardiologie ist kompetent, bei Ankunft umfassende und gründliche Untersuchung, mehrmals in der Reha-Zeit Einzelgespräche und Kontrollen. Dabei wird das Interesse nicht nur an der Krankheit, sondern am gesamten Menschen deutlich. Die fachbezogenen Vorträge für die Herzgruppe sind für jeden verständlich.
Auch die Untersuchung bei dem Pneumologen war gründlich und brachte mein Problem sofort auf den Punkt, mit anschliessender Therapie.
Therapeutisch: Das gesamte Team kompetent, freundlich, engagiert, auf den Patienten hin orientiert, Gruppentherapien mit abwechslungsreichen Übungen.
Auch das restliche medizinische Personal war zu den Patienten nett, zuvorkommend, freundlich.
Restaurant und Küche: Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal, gute Küche, in 3 Wochen keine Wiederholung.
Die Ernährungsberaterin war sehr auf das Wohlbefinden jedes einzelnen Patienten mit Allergien oder Unverträglichkeiten bedacht, auch in persönlichen Beratungen.
Allerdings, obwohl die Deklaration der Allergene zum Mittagessen vorhanden war, waren bei den angelieferten Aufschnitten und Fertiggerichten (Frühstück und Abendessen) keine Informationen vorhanden.
Auch an der Rezeption stets zuvorkommende und hilfsbereite Angestellte.
Das Haus, wie die Zimmer sind gepflegt und gemütlich.
Das grosse Zimmer war komfortabel ausgestattet.
WLAN ist im ganzen Haus kostenfrei verfügbar, was leider auch in heutigen Zeiten nicht selbstverständlich ist.
Der von der Klinik organisierte Hin- und Rücktransport war für mich ein grosses Service-Plus.
Ich kann das Haus nur empfehlen!

Genesen in den Bergen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Gut wäre etwas mehr Zeit für das Arztgespräch)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Geräumige, komfortable Zimmer)
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Totalendoprothese Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nicht nur die herrlichen Berge in traumhafter Landschaft von Oberammergau unterstützten meinen Heilungsprozess (Totalendoprothese Hüfte)sondern auch die sehr gepflegte Rehaklinik mit immer freundlichem Personal im Service- und Therapiebereich. Da ich auch über die Weihnachtsfeiertage in der Fachklinik am Kofel behandelt wurde, durfte ich an den Feiertagen ein Festmenü der Luxusklasse genießen. Waren schon die täglichen Mahlzeiten köstlich zubereitet, stellte das Weihnachtsmenü eine große Freude für Gaumen und Auge dar. Ein ganz großes Lob an die Küche!!
Vielen herzlichen Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitszentrums Oberammergau für Ihre freundliche und kompetente Betreuung.

Mit freundlichen Grüßen
G. Bankwitz

Schöne und gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mit allem sehr zufrieden.
Kontra:
Lange Wartezeiten am Aufzug, da zwei Aufzüge für die vielen Patienten nicht ausreichend waren.
Krankheitsbild:
Knie-TEP Revision
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen über Weihnachten und Silvester zur Reha in dieser schönen Klinik. Mein Zimmer hatte einen Balkon mit Blick auf den Kofel und war gemütlich eingerichtet. Auch das Bad mit Dusche war ausreichend gross. Es gab genügend Stauraum in den Schränken für persönliche Sachen. Hervorzuheben ist auch die Sauberkeit der gesamten Klinik.
Besonders loben möchte ich die Physiotherapeuten, die sich stets sehr gut um uns Patienten kümmerten und jederzeit freundlich waren. Trotz der Feiertage kamen die Behandlungen nicht zu kurz, so dass ich bei Entlassung mein Behandlungsziel voll erreicht habe.
Sehr lecker und abwechslungsreich war auch das Essen. Hier ließen sich die Köche immer wieder etwas Besonderes etwas einfallen, um uns Patienten zu verwöhnen. Frühstück und Abendessen gab es in Büfett-Form, das Mittagessen wurde serviert, wobei man einen Tag vorher unter zwei Gerichten eines auswählen konnte. Zu jeder Mahlzeit hatte man eine große Salatauswahl. Besser ging es wirklich nicht.
Auch die Verwaltung des Hauses sowie die behandelnden Ärzte kümmerten sich gut um uns.
Mir persönlich hat es in dieser Klinik sehr gut gefallen und ich würde sie immer wieder bevorzugt wählen.

Gesundheitsurlaub aber keine Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Einige Mitarbeiter der Verwaltung haben sich bemüht, Mitarbeiter Restaurant sehr nett)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Restaurant und Zirbelstube sehr schön, die Zimmer sind sehr in die Jahre gekommen)
Pro:
Küche und Restaurant
Kontra:
keine verantwortlichen Strukturen, keine gute interne med./therapeutische Kommunikation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

• schlechteste Reha, die ich bisher hatte
• bin mit mehr Einschränkungen und Schmerzen nach Hause gefahren,
• obwohl es nur die vorab besprochene Manuelle Therapie hätte gäben müssen.
• 3 Wochen ohne Bezugsarzt
• ständige Veränderungen der Anordnungen durch den ständigen Wechsel der Ärzte, die keine Zeit hatten die Arztbriefe zu lesen
• keine kontinuierliche Durchführung der vorab abgesprochenen und dringend nötigen Physio (nach 10 Tagen 10 min Physio, dann noch einmal 10 min, danach bei 2 verschiedenen Therapeuten jeweils 20 min ohne inhaltliches Konzept, da keine Zeit sich mit der Grunderkrankung zu beschäftigen)
• Arztbrief mit fehlerhaften Angaben (Anwendungen, Medikamente) und Themen, die nie in der Reha besprochen wurden
• Chefarzt fand das einfach „Pech“, dass ich keine inhaltlich sinnvolle Reha hatte
• Trotz Gespräche mit Ärzten, Therapeuten und Geschäftsleitung konnte ich keine Verbesserung meines Therapiekonzeptes erwirken.
• Es gab mehrere Patienten (v.a. Innere, Lunge), die ebenso Probleme hatten (v.a. medikamenten-Wirrwarr, Anwendungen fehlten)
• starke Heiz-Abgasbelastung im Dorf (f. Pat m. Asthma problematisch), nicht Allergiker-geeignet, weil in die Jahre gekommene Polster/Teppich/Gardinen
• steile Zuwegung für Gehbehinderte extrem ungeeignet
• Das Haus plant so, dass keine Zimmer für Verlängerung frei sind, auch wenn es med. indiziert wäre.
• Essen hervorragend (aber zu viel Fleisch), Personal im Restaurant sehr freundlich
• Schwimmbad (Wasser zu kalt für Wassergymnastik < 29 Grad), sonst schön, Whirlpool

Für einen Gesundheits-Wellness-Urlaub ist das Haus möglich, aber für eine Reha ist das Angebot nicht sinnvoll und zu schlecht. Habe viele Patienten gesehen, die nicht fit nach Hause gingen.

1 Kommentar

gzo-lb am 23.01.2020

Sehr geehrte/-r anthro 19,

es wird Sie sicherlich freuen zu erfahren, dass wir zwischenzeitlich schon Verbesserungen in die Wege geleitet haben.

Gut zu sein, genügt uns nicht. Wir wollen immer besser werden. Und jede Meinung, ob positiv oder negativ, ist zur Qualitätsverbesserung wichtig und wird von uns entsprechend ernst genommen.

In diesem Sinne
mit freundlichen Grüßen

Ihr Team vom Gesundheitszentrum Oberammergau

Idealer Ort zur Regeneration

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Anschlußheilbehandlung nach Lungen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Nov/Dez 2019 für 3 Wochen zur AHB nach einer Lungen OP im Gesundheitszentrum Oberammergau.
Der Aufenthalt war äusserst gewinnbringend und erholsam. Es begann schon positiv mit der perfekt organisierten Anreise mit einer sehr freundlichen und hilfsbereiten Taxifahrerin. Der Empfang war sehr professionell. Noch am ersten Tag wurde ich eingehend untersucht, und ein individueller Trainingsplan erstellt. Die Therapeuten waren sehr kompetent und einfühlsam. Das Zimmer (Doppelzimmer zur Alleinbenutzung) mit Naßzelle war komfortabel. Die Verpflegung reichlich und abwechslungsreich. Das
Servicepersonal sehr freundlich und aufmerksam. Das Ambiente erinnert mehr an einen Urlaubsaufenthalt in einem schönen Voralpenhotel.
Einziger wirklicher Kritikpunkt ist die Aufzugssituation. Zwei winzige Aufzüge, um sechs Stockwerke zu bewältigen, ist schon sehr dürftig.
Da genügen schon 2 Patienten mit Rollator, um den Lift lahm zu legen. Und Rollatoren gab es mehr als genug!!
Für das zweite Negativum ist die Klinik nur bedingt verantwortlich: Für 10 Minuten Fußpflege durch eine externe Dame 28€ zu verlangen, empfinde ich als unverschämt.

Nach 3 Wochen intensiven Anwendungen kann ich sagen.
Es hat mir etwas gebracht, und das ist wichtig

Allgemein sehr zufrieden

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Guter Kurerfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rezeption: ansprechend, freundlich und kompetent
Zimmer: großes Zimmer, gute Ausstattung, stets sauber
Essen: sehr gut
Therapien: es wurden gezielte Maßnahmen erfolgreich angewendet.
Parkgarage: bietet auch für Besucher Platz, große Garage, etwas komplizierter Zugang zur Rezeption
Allgemein: schöne Umgebung die viele Möglichkeiten zum Spazierengehen bietet.

Gesamtzufriedenheit

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War von Anfang bis Ende meines Aufenthaltes sehr zufrieden.

Wie im Hotel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Essen einmalig. Wohlfühlklinik.
Kontra:
Keine Fachvisite
Krankheitsbild:
Herzinfarkt ,Bandscheibenvorfälle mit Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich ab dem ersten Tag in dieser Klinik sehr wohl gefühlt.
Mir wurde ein großes, gemütliches DZ zugewiesen.
Die Therapeuten, die Sauberkeit im ganzen Haus, das Essen alles einmalig. Wie in einem 4 Sterne Hotel.
Leider hatte ich keine Gespräche mit einem Kardiologen und Orthopäden. Nur einmal in der Woche ein kurzes Gespräch mit der Ärztin.Das kenne ich von vorherigen Rehas ganz anders.
Auch gab es nur eine psychische Gesprächsrunde.
Trotzdem war ich sehr zufrieden und kam erholt nach Hause.

Die beste Klinik die ich je erlebt habe

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, familiäre Atmosphäre. Kompetentes Personal.
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD III, Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vergessen sie alles was sie bisher über Kliniken und Krankenhäuser je gehört und erlebt haben. Schon die Ankunft ist eher wie in einem Hotel als in einer Klinik. Schon hier alles locker und freundlich. Und auch das Ambiente ist so, wie man es sich im bayerischen Alpenvorland vorstellt. Jeder Patient hat ein Einzel/Doppelzimmer. Die Zimmer sind gut ausgerstattet und sehr gepflegt. Die Patienteaufnahme und das Erstgespräch mit einem der Ärzte sind sehr konstruktiv. Hier wird dann auch das Trainings/Behandlungsprogramm individuell zusammengestellt. Sowohl Ärzte als auch therapeuten sind äusserst kompetent und gehen auch auf persdönliche Belange ein.
Absolut top ist die Verpflegung. Da kann kein Krankenhaus mithalten. Gäste die nicht so mobil sind werden sogar bedient.
Das Behandlungsprogramm war für mich persönlich perfekt abgestimmt. Es gibt auch viele Hinweise und Übungen die man zu Huase ohne aufwändige Geräte durchführen kann.
Nach drei Wochen war ich jedenfalls fitter als bei der Ankunft.
Natürlich ist das auch abhängig von der persönlichen Einstellung des Patienten.
Das Drumherum aber wie Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Hotelpersonal bietet aber eine perfekte Grundlage um ziemlich locker voranzukommen.
Alles in allem habe ich das wie einen tollen Urlaub empfunden. Und obendrein hat es mir viel gebracht.
Kann ich nur absolut empfehlen.
Wer hier micht klarkommt, hat ganz andere Probleme.
Danke an das ganze Team für echt 3 wertvolle Wochen.

Für Knie und Hüfte-operierte ist die Klinik O.K. Für COPD auf jeden Fall nicht!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1919   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unterbringung und Verpflegung!
Kontra:
Therapie und Anwendung!
Krankheitsbild:
COPD mit Emphysem.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Unterbringung,die Verpflegung ist sehr gut. Die Sauerstoffversorgung ist nicht 100 % tig gewährleistet! Therapie und Anwendung sind sehr minimalistisch. zB. Ergometer wurde verordnet aber nie terminiert also auch nicht angewendet. Für jemanden der schwer krank ist,ist diese Klinik nicht zu empfehlen.

Eine ausgezeichnete Reha-Klinik, wie ein Wellness-Hotel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es wird sehr auf das "Gesundwerden" geachtet
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation: Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin direkt vom Krankenhaus zur Reha in das Gesundheitszentrum Oberammergau gekommen, bin äußerst freundlich aufgenommen worden, und obwohl die Anreise an einem Sonntag war, sofort von Krankenschwestern betreut und einem Arzt untersucht worden. Das Zimmer war schön, mit Balkon und das Essen war immer ausgezeichnet,das Personal immer freundlich und hilfsbereit. Während der drei Wochen meines Aufenthalts gab es nie das Gleiche zum Essen. Die Therapeuten war immer freundlich, kompetent und sehr aufmerksam ob ich die Übungen auch richtig mache.

Personal top! Geschäftsleitung nur auf Profit aus!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal ist sehr bemüht.
Kontra:
Geschäftsleitung keinerlei Interesse am kranken Menschen!
Krankheitsbild:
Gelenkersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Anschlussheilbehandlung nach einer Knieoperation in der endogap Klinik Garmisch-Partenkirchen führte ich im Gesundheitszentrum durch. Die Auswahl der Rehaklinik erfolgte nach gutem Ruf und Empfehlung des Sozialdienstes. Bis auf das Benehmen der Geschäftsleitung kann ich nur positives berichten:
Guter Therpieerfolg, hilfsbereites Pflegepersonal, netter Empfang und Rundum-Versorgung im Speisesaal. Nach einem Anliegen, das mich gleich direkt ins Besprechungszimmer eines Eigentümers der Klinik führte, hat meinen sehr guten Verlauf der Reha getrübt.
Mein Anliegen wurde in keiner Weise wargenommen, man war generft, wohl überfordert und desinteressiert. Obwohl eine Reklame darauf hinweist, sich bei Wünschen etc. jederzeit auch an die Chefetage wenden zu dürfen. Ein vernüftiges Gespräch kam in keiner Weise zustande, sodass ich gezwungen war, die Räumlichkeiten umgehend zu verlassen. Ich bin der Meinung, so ein Verhalten von dieser Führungsebene passt absolut nicht dazu und trübt den ganzen Charakter dieser guten Rehaklinik. Ein reines finanzielles Interesses eines Patienten ist hier anzunehmen.

Sehr gutes Reha-Zentrum

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr, sehr gute Physiotherapeuten
Kontra:
Es ist schade, dass es im Haus nur 2 kleine Aufzüge gibt.
Krankheitsbild:
Reha nach OP an der Rotatorenmanschette
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2019 für 3 Wochen zur Reha nach einer Schulter-OP. Die gesamte Klinik ist sehr schön, Zimmer werden ordentlich gereinigt. Das Personal ist sehr nett und kompetent. Die Unterbringung gleicht einem Hotel bezogen auf den Speisesaal. Das Essen ist hervorragend (Frühstück und Abendessen als Büffet). Personal im Speisesaal sehr hilfsbereit.
Meine Reha war ein voller Erfolg, dank der guten Physiotherapeuten.

Wunderschöne Gegend leider ungenügende medizinische betreuung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Physio,Service u. Rezeption top.Pflege und ärztlicher Dienst ungenügend.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ergebnisse angeordneter ärztlicher Massnahmen wurden nicht besprochen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Vier Ärzte in 2,5 Wochen,abschlussgespräch ohne Empathie,es wurde nur nach Seitenlage diagnostiziert.Überforderte Pflegekräfte gereizt unfreundlich.hier würde ich Qualitätsmanagement empfehle.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Med.termine mit teilweise mehr als 1/2h wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schöne Zimmer und immer sauber)
Pro:
Herrliche Wanderungen erlebt
Kontra:
Die sechste Reha war aus medizinischer Sicht die schlechteste
Krankheitsbild:
Pneumologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Beginn war schon gewöhnungsbedürftig.Man
wurde überfallartig empfangen.Keine Zeit seine
Sachen aufs Zimmer zu bringen.ich fühlte mich total gestresst.Den Rest der Reha kann man in wenige Worte fassen.med.Betreuung ungenügend.In meinen vorherigen Reha's wurde ich schon in der ersten Woche vom Arzt befragt ob ich auch vier Wochen bleiben möchte.bei dieser Klinik
Fehlanzeige.Auch in der Physio könnte man
Kritische Töne gegenüber der klinikleitung
vernehmen,dieses deckt sich mit meinen Wahrnehmungen.Die Physio und Küche sowie Service
Möchte ich von Kritik ausnehmen.herzlich und immer
Freundlich.

Eine Reha, wie man sie sich erträumt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum gut betreut
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Herzinsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese schön am Waldrand gelegene moderne Klinik bietet ein breites Spektrum an Anwendungen ; Fitness-center Ergometer,Schwimmen Gruppengymnastik, Lymphdrainage und vieles mehr.Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und die Ärzte nehmen sich Zeit zur Besprechung und halten Info- Seminare.Ganz fantastisch ist das Essen mit wundervollen Buffets wie 5 Sterne Hotel.

würde wieder hingehen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
knie tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr zufrieden

erstmals eine REHA

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
der Standort liegt in ausgesprochen schöner Landschaft
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Erscheinungsbild der Klinik gleicht mehr einem Hotel als einer Klinik.

Hüft tep erfolgreich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
2. Hüft tep rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr gut aufgehoben.

Perfekte REHA

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Anschlussheilbehandlung nach Aortenklappenersatz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher Empfang,
gute ärztliche Betreuung,
zielgerichtete Therapie,
freundlicher und hilfsbereiter Service,
abwechslungsreiche Küche,
schöne Zimmer.

Gute, in jedem Fall zu empfehlende Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (außer der Behandlung durch die Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Betreuung, gute Anwendungen, prima Essen, tolle, ruh9ig Umgebung
Kontra:
die schnelle und gefühlt oberflächliche Behandlung und Arroganz der Orthopädieärzte
Krankheitsbild:
neues Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Fachklinik sehr gut aufgenommen gefühlt. Alles war sehr strukturiert und übersichtlich. Mir wurde auf jede Frage freundlich und schnell eine aufschlussreiche Antwort gegeben. Die Anwendungen waren in Qualität und Quantität sehr ansprechend. Besonders die Einzeltherapien waren effektiv. Das Essen war sehr gut und reichlich. Die Bedienungen sehr zuvorkommend und freundlich.
Die Zimmer waren sauber und funktionell, wenn auch schon ein bisschen in die Jahre gekommen. Im Schwesternzimmer war immer jemand erreichbar.
Das einzige was ich aus meiner Erfahrung heraus sagen möchte, ist dass mich die Qualität der Orthopädieärzte in keinem Fall überzeugt haben. Ich habe mich nicht immer ernst genommen und schnell abgefertigt gefühlt. Die besseren und kompetenteren Antworten und Behandlungsmöglichkeiten bekam ich stets von den Physiotherapeuten. Für mich waren die Ärzte nur ein Alibinachweis - ein unnötiges Beiwerk - der ansonst überzeugenden Klinik.
Ich würde mich in jedem Fall wieder für diese Rehaklinik entscheiden.

Das Gesundheitszentrum Oberammergau bringt das Herz wieder in Fahrt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung und Anwendungen
Kontra:
Fällt mir nichts dazu ein
Krankheitsbild:
Ich hatte zum zweiten mal einen Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun schon das zweite mal in dieser Fachklinik Am Kofel. Ganz bewußt habe ich mich für diese Klinik wieder beworben, und hat geklappt.Ganz besonders schätze die Fachkompetenz der Ärzte, den Arzthelferinnen der Therapeuten,der Schwestern .Auch die Küche ist besonders zu erwähnen,man wird jeden Tag aufs neue verwöhnt.Der Therapieplan ist optimal und dem Krankheitsbild angepasst.Was mir persönlich sehr entgegen kam, dass zweimal die Woche Chefvisite stattfand. Hier möchte ich besonders den Chefarzt der Kardiologie Dr. Grundnig erwähnen,der nicht nur ein topp Mediziner ist, sondern ein sehr netter Mensch ist was den Patienten sehr zu gute kommt. Das gesamt Paket dieser Klinik passt und ist total auf den Patienten zugeschnitten.Ich kann sie nur weiter empfehlen.

Herzlichkeit und Kompentenz in wunderschöner Bergwelt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wohlfühlatmosphäre mit bester Ärztlicher und Therapeutischer Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war rundum zufrieden und dankbar für die sowohl fachlich sehr gute Betreuung als auch die Herzlichkeit die in diesem Hause herrscht.
Egal in welchem Bereich, Rezeption, Gastronomie, ärztliche Versorgung, Therapien, überall war eine warmherzige und zuvorkommende Atmosphäre spürbar, die wesentlich zur Heilung (nach meiner Bandscheibenoperation) beigetragen hat.
Die Behandlungen waren gut auf einander abgestimmt und haben mir sehr geholfen.
Ich werde sicher in Zukunft auch das Präventivprogramm in Anspruch nehmen.

Für mich hätte es keine bessere Klinik geben können

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich bestens aufgehoben
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Legionellen Pneumonie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nach meiner schweren 6-wöchigen Lungenerkrankung nur das beste von der Reha Einrichtung berichten. Ärzte und Physiotherapeuten gaben sich sehr viel Mühe um mich wieder aufzurichten. Bei meiner Ankunft war ich noch sehr hilflos, nach 3 Wochen war ich für meine Verhältnisse mehr als fit. Meine Angehörigen waren sehr begeistert wie ich dort wieder meine Mobilität erreicht habe.
Dazu das hervorragende Essen und im Haus selbst habe ich mich sehr wohlgefühlt.

gelungene Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS- Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren als Ehepaar für 3 Wochen zur Reha in der Klinik und wir können nur positives über die Klinik sagen angefangen von den Ärzten bis zu den Therapeuten
und dem Personal des Restaurants war einfach alles spitze.Auch die schöne Lage der Klinik ist hervorzuheben.

gelungene Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragende Betreuung
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
LWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wunderschön gelegen in den Ammergauer Alpen zum Zentrum Oberammergau sind es nur ca 10 Min.Gehminuten.

Die Behandlungen waren gut ,die Physiotherapeuten waren sehr freundlich und zuvorkommend auch die ärtzl. Betreuung war in Ordnung.

Essen und Verpflegung war sehr gut, Zimmer geräumig und sehr gut.

Alles in Allem, sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Physitherapeuten und staatlich gepr.Masseure und med.Bademeister t)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragendes Personal in allen Abteilungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Rotatorenmanschetten-Ruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine überaus gut funktionierende Klinik.
War zur AHB nach Rotatorenmanschetten-Ruptur im Nov. 2018.
Ich war überrascht wie gut die Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen untereinander waren. Perfekte Terminplanugen, auch bei Änderung von Terminen, waren hilfreich. Hervorragend auch die physiotherapeutische Unterstützung. Immer freundliche Unterstützung in der Rezeption. Nicht zu vergessen das Personal der Zimmerreinigung, mit der Sauber-u.Freundlichkeit.
Eine überraschend gute Küche mit einem sehr freundlichen und fleißigem Personal.
Ihre Zertifizierung hat Bestand.

Prima Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Lage, super Essen, sehr nettes Personal, sehr gute Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wiedermal habe ich eine schöne und erholsame Zeit in der Reha in der Klinik am Kofel verbracht. Wieder daheim schwärme ich von der wunderbaren Küche, dem super freundlichen Personal, dem schönen Haus in traumhafter Lage und den gewinnbringenden Anwendungen. Auch das abendliche Rahmenprogramm in der Kofelstube kommt gut an.

nichts für Junge und Sportliche

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Anwendungen führen zur Abwertung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (teilweise sehr umständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Restaurant gut, der Rest hat die besten Tage schon hinter sich)
Pro:
Restaurant
Kontra:
Behandlungen/Anwendungen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich, 52, sportlich, habe diese Klinik wegen der vielen guten Bewertungen ausgewählt (Reha nach Hüft-TEP). Es war ein Fehler. Das Restaurant ist zwar neu, das Essen ist gut, die Mitarbeiter (abgesehen von den Ärzten) sind wirklich alle sehr bemüht (allerdings auch sehr unter Zeitdruck, da anscheinend am Personal gespart wird).
ABER, ich gehe wegen der Behandlung auf Reha und nicht wegen des Essens.
Ich muss vorausschicken, dass die Patienten wirklich alle sehr alt und viele äußerst gebrechlich sind. Auf diese Patienten ist die Klinik eingestellt, daher vermutlich die guten Bewertungen. Als jüngerer, relativ sportlicher Patient ist man die absolute Ausnahme, nur bekommt man das vorher nicht gesagt. Ich bekam trotz meines recht fitten Zustandes und verordneter Sport-Reha genau das gleiche, magere Standard-Behandlungsprogramm wie die anderen Patienten, für die Treppensteigen schon zuviel war.
Der Raum mit den Trainingsgeräten ist winzig (ca 8 - 10 Geräte insgesamt + zwei Ergometer), zu den eingeteilten Zeiten muss man immer warten, bis das nächste Gerät wieder frei ist.
Die ärztliche Betreuung in der Chirurgie könnte man wohlwollend mit wenig engagiert oder aber mit desinteressiert bezeichnen.

Resümee: für ältere und nicht mehr ganz so rüstige Semster, die mit bunten Volksmusik/Schlagerabenden (1-2 mal pro Woche) etwas anfangen können durchaus geeignet, für Jüngere/Sportliche definitiv nicht.

1 Kommentar

manfredb am 22.10.2018

Sehr geehrter „neueHüftemit52“,

beim Durchlesen Ihrer Bewertung musste ich tief durchatmen. Sie schreiben bezüglich Ihrer Mitpatienten u. a.: „Für ältere und nicht mehr ganz so rüstige Semester, die mit bunten Volksmusik/Schlagerabenden etwas anfangen können durchaus geeignet, für Jüngere/Sportliche definitiv nicht.“ Weiter: „Als jüngerer, relativ sportlicher Patient ist man die absolute Ausnahme, nur bekommt man das vorher nicht gesagt.“

Ich, 79 Jahre alt, war bereits zweimal als Patient im Gesundheitszentrum Oberammergau und fühle mich durch Ihre Polemik und pauschale Abqualifizierung älterer Menschen betroffen und beleidigt. Wie viele ältere Menschen dürfen sich Ihrer Ansicht nach höchstens in einer Reha-Klinik befinden, wenn Sie anreisen?

Waren wir überhaupt in demselben Haus, im Gesundheitszentrum Oberammergau? Ich habe da so meine Zweifel, denn:

Ich frage mich, wo sind denn alle die jüngeren und fitten Patienten und Gäste während Ihres Aufenthalts hin verschwunden, die ich dort vorgefunden habe, und die fröhlich gemeinsam mit uns Älteren z. B. im Park ihre Runden gedreht haben, nur eben ein paar mehr als wir? Und die nichts dagegen hatten, mit mir bei den Mahlzeiten an einem Tisch zu sitzen - mit angeregten, interessanten Gesprächen?

Sie schreiben immer über „Chirurgie“. – Das Haus hat keine Chirurgie, sondern kardiologische, pneumologische und orthopädische Fachabteilungen. Das ist ein großer Unterschied!

Sie schreiben: „Restaurant gut, der Rest hat die besten Tage schon hinter sich.“ – Waren Sie immer nur im Dunkeln in den Therapieräumen, denn diese sind erst vor einem Jahr völlig neu gestaltet worden? Auch Zirbelstube, die meisten Zimmer, Terrasse, alles ist neueren Datums.

Sie schreiben: „mageres Standard-Behandlungsprogramm“– Meine Erfahrung: Gleich zu Beginn wird für jeden Patienten ein individuelles Behandlungs- und Therapieprogramm erstellt, das regelmäßig überprüft und dem Leistungsspektrum des Patienten angepasst wird.

Mein Resümee zu Ihrer Bewertung: Sie werden wohl keine Reha-Klinik finden, die Ihren Ansprüchen genügt, allein schon aufgrund der demographischen Entwicklung, durch die ältere Patienten immer ein gewisses Übergewicht in allen Reha-Kliniken haben dürften. Aber, kein Haus, da bin ich ganz sicher, wird einen solchen Patienten, wie Sie es sind, vermissen!

Dank an alle Mitarbeiter

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzigartiger Aufenthalt. Weiter so
Kontra:
Es gibt nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Herzattacke hatte man mir im Krankenhaus zwei Stents gesetzt und mich zu der Anschlussbehandlung in die Fachklinik am Kofel in Oberammergau geschickt. Ich hatte mich zuerst gesträubt, wollte lieber heim zu meiner Frau und zu meiner gewohnten Umgebung. Aber ich fügte mich schliesslich den Empfehlungen der Ärzte und dem Drängen meiner Familie. Und das war gut so, denn die drei Wochen Reha in Oberammergau waren wertvoll in vielerlei Hinsicht. Die kardiologisch-medizinische Betreuung war ausgesprochen gut und sehr persönlich zugeschnitten. Man wurde ernst genommen mit seinen Problemen und Besorgnissen. Das vielgestaltige und nützliche Programm der Physiotherapeuten zeigte, behutsam und fordernd, mit einfachen Mitteln Übungen, die sich, wieder daheim, problemlos fortsetzen lassen, um fit zu bleiben. Auch waren die Vorträge rund ums Herz und über Probleme mit Blutdruck und Diät zum Beispiel kompetent und hilfreich für den Alltag daheim. Man durfte Fragen stellen und bekam nützliche Antworten. Ich habe davon sehr profitiert. Mir hat das breite Angebot der verschiedenen "Anwendungen" sehr gefallen. Zwischendrin und abends suchte und fand ich Zeit zum Nachdenken, zum Lesen, zum Faulenzen und, wenn die Sonne des vergangenen Sommers abends ihre unbarmherzige Intensität verloren hatte, habe ich lange Spaziergänge im nahen Wald gemacht, die mir guttaten. Die Klinik am Kofel hat noch dazu das angenehme Ambiente eines im bayerischen Landhausstil gebauten Hotels, ist keine vielgeschossige Betonburg wie manche Rehakliniken. Auch das tut gut. Wenn eines zu kritisieren ist, dann ist es das Essen: Zu viel, zu gut, zu opulent, zu lukullisch! Noch dazu zumeist im Selbstservice serviert, ist es eine hundsgemeine Herausforderung an Selbstdisziplin, von der ich leider Gottes zu wenig habe.

Kritk aber auch Lob

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (siehe schriftliche Steellungnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Service im Restaurant wie auch im Cafe und an der Rezeption
Kontra:
Schlechte bis gar keine Kommunikation mit der Verwaltung
Krankheitsbild:
Herzoperation mit 3 Beipässen
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war zwischen dem 26.07. und 06.08.2018. Bedingt durch eine eiternde Entzündung wurde ich vom 06.08. - 13.08. in das Klinikum Garmisch-Patenkirchen eingeliefert zu einer weiteren OP.
Nach Rückkehr aus dem OP im Klinikum Garmisch-Partenkirchen traf mich fast der Schlag!!!!

Stand doch in meinem Zimmer mein gesamtes Gepäck aus meinem ehemaligen Zimmer 303.
1. Ein großer Koffer - wild zusammengepackt!!
2. Eine blau-weiße Aufbewahrungsbox - ebenfalls wild zusammengepackt!!
3. Eine Patiententasche ihres Hauses mit all meinen ordentlich beschrifteten Medikamenten - wild zusammengeschüttet und bis jetzt nicht mehr völlig sortiert, da sehr schwierig.
Solch eine Unverschämtheit ist mir noch nie passiert.
Nachdem ich am kommenden Montag, 13.08. erneut in Ihr Haus zurückkehren werde bin ich über die Rücksichtslosigkeit mit der ich behandelt werde zu Recht empört und bestehe auf Aufklärung dieses Vorgangs. Das sog. Patienteneigentums-protokoll welches mir in Kopie vorliegt wurde zwar von 2 Personen unterzeichnet jedoch wurde KEINE Entgegennahme (Rezeption o.ä.) bestätigt.

Die !Führung! dieses Hauses legte mir durch einen !Mediziner! nahe meinen Aufenthalt doch früher zu beenden, da meine oben ausgeführte Kritik wohl unangenehm war. Ich habe dies abgelehnt. Eine persönliche Aussprache über den gesamten Vorgang hat es mangels Zivilcourage nicht gegeben.

BIS HEUTE IST KEINE STELLUNGNAHME ODER ENTSCHULDIGUNG DER GESCHÄFTSLEITUNG ERFOLGT!!!!!!!!!!!!!!!

Die medizinische Betreuung wie auch der Service war hervorragend und der weitere Aufenthalt war geprägt von Wohlgefühl und super guter Stimmung im Service dieses Hauses. Daran hat´s nicht gelegen.

Behandlung mit Fachkompetenz und Empathie in Wohlfühlatmosphäre

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Gesamtkonzept - Klinik und Hotel unter einem Dach - "top")
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch wertvolle Informationen für die "Zeit danach" erhalten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlung individuell auf mein Krankheitsbild abgestimmt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Start der Behandlung direkt nach Ankunft)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Restaurant jetzt auf 4-Sterne- Hotel-Niveau und Physioräume wie Spa-Bereich)
Pro:
Man ist "Gast"
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung und Implantation Herzschrittmacher
Erfahrungsbericht:

Bereits zum zweiten Mal, nach knapp einem Jahr, befand ich mich zur Reha im Gesundheitszentrum Oberammergau. 2017 hatte ich mich, da die Versicherung keine Indikation für eine AHB sah, für das Rundum-Sorglos-Paket entschieden, jetzt genehmigte mir meine Krankenversicherung eine dreiwöchige AHB. Ich war sehr gespannt, ob das Qualitätsniveau, das mich vor einem Jahr beeindruckt hatte, weiter so hoch ist. Kurz gesagt: Ich wurde nicht enttäuscht, sondern positiv überrascht.
Behandlung, Therapie etc. waren wieder perfekt. Ich war nach vorausgegangener schwerer beidseitiger Lungenentzündung und Implantation eines Herzschrittmachers in einem sehr schlechten körperlichen und auch psychischen Allgemeinzustand aus der Akutklinik zur AHB in das Gesundheitszentrum Oberammergau überwiesen worden. Nach drei Wochen intensiver Behandlung konnte ich in sehr guter Verfassung nach Hause zurückkehren. Durch die regelmäßigen Arztvorträge, die laienverständlich waren, konnte ich auch einiges an Wissen, wie ich mit meiner Erkrankung am besten umgehe, mitnehmen. Großes Lob wieder an alle Mitarbeiter/-innen, Ärzte, Therapeuten etc. Nicht nur für ihre Fachkompetenz, sondern auch Empathie im Umgang mit den Patienten.

Was mich besonders begeistert hat, war der neugestaltete Restaurant-Bereich. Hier wurde ein Raum geschaffen, der Eleganz mit Wohlambiente kombiniert, ein Design auf Niveau eines 4-Sterne-Hotels. Auch für die neugestalteten Physioräume muss man den Verantwortlichen ein Kompliment machen. Man fühlt sich hier nicht mehr als „Patient“, sondern wie ein Gast im Spa-Bereich.

Auch Maßnahmen im Service sind erwähnenswert, zeigen sie doch, dass man im Gesundheitszentrum Oberammergau immer bemüht ist, Abläufe im Interesse der Gäste zu verbessern. Die Umstellung des Abendessens von Menü auf Büffet z. B. fand ich sehr gut. Dadurch hatte ich die Möglichkeit, abends, wie ich es gewohnt bin, nur eine Kleinigkeit zu essen. Diese Wahlfreiheit ist nur zu begrüßen, auch in Bezug auf Nachhaltigkeit. Denn somit müssen nicht so viele Lebensmittel „entsorgt“ werden, wie es bei einem Menü der Fall wäre.

Alles in allem: Ich kann das Gesundheitszentrum Oberammergau nur weiter empfehlen.

Sehr gute Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unterbringung, Essen, Behandlungen
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD und Lungenentzündung nach Grippe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe schon mehrere Kliniken in Begleitung meiner Frau (Krankheit) COPD)besucht. Dies war mit Abstand die beste Klinik, sowohl für meine Frau, als auch für mich als Begleitperson.

1 Kommentar

Karlchen8 am 20.04.2019

Hallo, wurde auch zum Thema Allergien behandelt?

Erstklassige Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles was die Klinik betrifft
Kontra:
Die dort extern angebotene Fusspflege, war eine Frechheit! Für ca. 10 Minuten Behandlung 28 Euro zu nehmen, ohne Worte!
Krankheitsbild:
Pneumologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April und Mai 2018, für 3 Wochen, in der Klinik am Kofel, als Anschlussheilbehandlung, nach einer Lungenentzündung. Ich bin erfreut, mit welcher Offenheit und Hilfestellung, ich dort begrüßt worden bin. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen! Das Personal, von den Ärzten bis zu den Therapeuten war erstklassig. Hervorzuheben ist auch die sehr gute Küche der Klinik. Das Personal ist aufmerksam und sehr freundlich und mein Zimmer war sehr gut. Prima Ausstattung. Zusammenfassend kann ich nur gutes über die Klinik sagen! Gerne wieder, bis auf die Fusspflege!

Nette Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Physiotherapeuten super, Ärzte weniger)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Rezeption gut - Buchhaltung nicht gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten, Restaurant, Zimmer
Kontra:
Ärzte (Orthopädie), Buchhaltung (Abrechnung)
Krankheitsbild:
LWS-Syndrom, chronische Rückenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr schönes Haus mit tollen Zimmern und super guter Verpflegung. Therapeuten sehr kompetent. Ärzte (bei der Orthopädie) etwas "mundfaul" und einsilbig. Ein paar Probleme mit der Buchhaltung als Privatpatient mit Beihilfe - zuerst Anzahlung am Anreisetag - dann doch nicht - dann sollte direkt mit Krankenkasse und Beihilfe abgerechnet werden - auch nicht - dann kamen 2 Wochen nach der Maßnahme Rechnungen direkt von der Einrichtung - alles etwas undurchsichtig.

Insgesamt aber eine klare Weiterempfehlung für das Haus.

Gute Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nur Badewanne mit Duschvorhang.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Therapeuten sehr kompetent. Essen sehr gut. Das Hauspersonal sehr nett und hilfsbereit.Kann die Klinik weiterempfehlen.

Empfehlenswerte Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chefarztbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kardiologie ist super ausgestattet, hat mit dem Chefarzt eine große Fachkraft und ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen. Die Anwendungen waren auf den Punkt genau konzipiert und haben mir geholfen.

Der Gesamteindruck war super.

Ein Haus zum Wohlfühlen und Erholen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich kann nur positiv urteilen!
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck dieses Hauses war sehr positiv. Ein schöner großer Vorraum und zuvorkommendes Rezeztionspersonal. Mir wurde ein sehr schönes, großzügiges Zimmer mit Bad im 4. Stock zugewiesen. Es stand ein Blumenstrauß auf dem Schreibtisch, sowie leckere Pralinen und Verzehrkarten für Kaffee und Kuchen im Kofelstübel. Die Eingangsuntersuchung erfolgte noch am gleichen Tag. Der Arzt war Orthopäde mit guten Kenntnissen. Die Schwestern waren hilfsbereit und sehr freundlich. Das Zimmerpersonal war ebenfalls stets freundlich und hilfsbereit. Es wurde auch an Sonn- und Feiertagen aufgeräumt und gereinigt. Der Speisesaal war hell und freundlich eingerichtet. Morgens und abends war ein sehr reichhaltiges Büffet aufgebaut. Für das Mittagessen konnte man aus 2 Gerichten auswählen. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft zubereitet.
Die Therapeuten waren kompetent, nett und freundlich. Hinzu kam noch ein sehr schönes Hallenbad mit Wirlpool und Blick auf den Kofel. Ein schöner Saunabereich mit frischen Handtüchern war ebenfalls vorhanden. Überall im gesamten Haus, war alles tiptop sauber und ordentlich. Ein gut eingerichteter Kraftraum, den ich auch regelmäßig genutzt habe, war vorhanden. Im Kofelstübel gab es guten Kaffee und leckeren, selbstgebackenen Kuchen. An den Wochenenden und einmal in der Woche waren Tanzveranstaltungen und sonstige Vorführungen angesagt. Auch hier habe ich mich stets wohlgefühlt. Sehr vorteilhaft war auch die Tiefgarage, die man mit dem Aufzug durch das 2. Kellergeschoß bequemlos und trockenen Fußes erreichen konnte. Einmal in der Woche stand eine geführte Abendwanderung mit einem Naturkundler auf dem Progamm. Es hat stets Spaß gemacht.
Mein Aufenthalt war vom 10.03.2018 bis 07.04.2018.
Es war ein sehr guter Kurerfolg nach 9 Operationen für mich.
Dieses Rehazentrum kann ich nur weiterempfehlen.

SUPER ZIMMER

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (MAL SO---MAL SO---)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (SEHR FREUNDLICH!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ALLES SUPER!)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS-OP und SCHULTER-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde während des Klinikaufenthaltes krank, Fieber und eine starke Bronchitis, die Lunge war laut Aussage eines Arztes, schon sehr angegriffen.
Ich bekam von jedem Arzt andere Medikamente, die gar nicht halfen. Bei einer Arztvertretung kam ich zu einem Arzt, der mich sehr gut und gründlich untersuchte, der mir dann vorerst Antibiotika für 3 Tage verordnete.
Da es mir aber immer noch schlecht ging, hat er die Einnahme des Antibiotikums zwei Tage verlängert!
Danach ging es mir viel besser, ich bin sehr froh, diesen Arzt gehabt zu haben...ich bin ihm sehr dankbar!!!!
Damit möchte ich sagen, dass es sehr wichtig ist, an den richtigen Arzt zu kommen!!!
Meine Erfahrungen mit anderen Ärzten der Klinik waren für mich nicht zufriedenstellend, viel zu wenig Zeit, besonders dann, wenn eine Krankheit dazu kommt!
Also BITTE bleiben Sie gesund!!!
Leider konnte ich viele Tage keine Therapie machen, Gruppentherapie wurde auf meinen Wunsch ganz gestrichen, ich konnte nicht mehr ins Wasser. Außerdem sind Einzeltherapien für mich viel sinnvoller.
Die Therapeuten sind lieb und bemühen sich. Im Schwesternzimmer gibt es viele sehr nette Schwestern und Pfleger. Nur ein Pfleger hat mich enttäuscht-während meiner Erkrankung mit hohem Fieber, habe ich 1x...wirklich nur 1x im Schwesterzimmer nachts angerufen, mir war übel und ich habe mich erbrochen, da sagte mir der Pfleger AM TELEFON!, ich soll schluckweise Wasser trinken, er könne nichts für mich tun, ich soll mich morgens im Schwesternzimmer melden........?????...
Das Essen ist HERVORRAGEND!!!
Immer frisch und abwechslungsreich! Da ich eine Halswirbelsäulen-OP hatte, und vorher vier Schulter-OP`s, habe ich schon einige Kliniken besucht, aber das Essen in dieser Klinik ist nicht zu toppen.
Zum Schluss möchte ich sagen, ich würde diese Klinik wieder wählen....wenn auch verschiedene Ärzte und Pfleger nicht meiner Vorstellung entsprechen.
Abstriche muss man fast überall machen!
Die Gegend ist sehr schön, und mein Zimmer war super!!

Reha

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ernährungsberatung eher weniger zufrieden)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches Personal
Kontra:
fehlende Info
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer 3 wöchigen AHB nach einem Herzinfarkt in dieser Klinik. Ergotherapie, Gymnastik und MTT waren Programm. Die Beratung durch den behandeltnden Chefarzt im Bereich der Kardiologie war gut. Die Ernährungsberatung entsprach nicht meinen Erwartungen. In der Lehrküche waren die Basiszutaten bereits vorbereitet und wir haben nur noch geschnippelt. Bei gezielten Rückfragen wurde ich auf das zu einem Unkostenbeitrag von 3 € zu erwerbende Rezeptbuch hingewiesen. Bei Ankunft wurde mir auf meinen Wunsch Reduktionskost vorgeschlagen, aber im Speisesaal hat Niemenden interessiert was und wieviel ich esse. Frisches Obst gab es nicht immer.
Vom behandelnden Chefarzt wurde eine Verlängerung vorgeschlagen, der ich auch zustimmte. Leider habe ich dann nichts mehr gehört. Als ich nach 8 Tagen nachfragte, wurde mir mitgeteilt, daß eine Verlängerung derzeit gar nicht möglich ist, da das Haus augebucht ist und es keine freien Zimmer gibt. Eine sofortige Info wäre somit hilfreich gewesen, ist aber zu keinem Zeitpunkt erfolgt.Schließlich ist man ja nicht nur Patient, sondern auch Kunde.

Rundum sehr zufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die ärztliche Betreuung war professionell und patientenfreundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha-Patient nach großer Herzoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die gesamte Klinik vermittelt eine angenehme Atmosphäre: Hotelatmosphäre statt Klinikgefühl.
Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und stets zuvorkommend.Das mediz. Personal vermittelt einem professionelles und kompetentes Verhalten.Sehr positiv für Reha-Patienten ist der angenehme Restaurantbetrieb mit sehr guter Küche.

Weitere Bewertungen anzeigen...