Evangelisches Krankenhaus Oberhausen EKO

Talkback
Image

Virchowstraße 20
46047 Oberhausen
Nordrhein-Westfalen

191 von 238 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

240 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hervoragenene Leistung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervoragenene Organisationen, medizinische betreuung Top, erstklassige chirugie

Wunderbar

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr.Avci
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorgespräch sehr kompetent und einfühlsam ,die Schwestern waren sehr nett und haben mir die Angst die Ich vorher hatte durch Gespräche genommen DR.Ali Avci war sehr kompetent und wirklich super ,ich möchte mich nochmals bedanken Danke D. Avci !!!!!!!!!!!!!!!!

Vorzügliche Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine Steigerung ist nicht möglich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wie vor)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dem Patienten wird die Angst genommen,wunderbar)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnell und kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gut gelöst.)
Pro:
Stationär geht nicht besser.
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefäßerkrankung rechtes Bein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam als Notfallpatient in das Krankenhaus und wurde hier durch Herrn
Chefarzt Dr. Claßen betreut. Er und sein gesamtes Team leisteten eine her—
vorragende Arbeit,nahmen mir meine Ängste und schafften es binnen kürzester
Zeit meine Krankheit zu heilen. Durch immer wieder folgende liebe Nachfragen
Auch nach der OP fühlte ich mich bestens versorgt.

Ebenso gilt mein Dank allen Mitarbeitern der Abteilung des Hauses A5.

Freundlichkeit, Fleiß, Verständnis waren für alle selbstverständlich.

Kurzum: Besser geht es in meinen Augen nicht. Danke

Sehr gutes Komplettpaket

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Strecksehne im Finger gerissen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher Empfang und gute Information. Dadurch sehr einfache Orientierung möglich. Keine langen Wartezeiten. Kompetente Behandlung und auch hier sehr gute Information seitens des Arztes. Fürsorgliche Nachbehandlung. Aufgrund der aussergewöhnlichen Umstände durch Corona auch hierzu eine Bewertung: Professionelle Umsetzung der Hygiene und Fürsorglichkeitspflichten, keine Nachlässigkeiten erkennbar

Super Schulter-Team

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Frozen Shoulder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Team.
Hatte eine schweres Schulterproblem. Nach monatelangen Versuchen das Probleme so zu beheben wurde ich dann operiert.
Extrem nettes und gutes Anästhesie- und Operationsteam. Haben vorher und hinterher alles super erklärt. Kann ich absolut weiterempfehlen!

Man kann sich hier wohlfühlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019,20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung durch Ärzte, Schwestern, Pfleger & Therapeuten, Austattung des Zimmers, Essen
Kontra:
Sauberkeit im Zimmer
Krankheitsbild:
Frakturen in Schulter und Ellenbogen nach Unfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt habe ich drei Aufenthalte im EKO verbracht, sowie drei Operationen (eine davon notfallmäßig) erlebt und ich kann dieses Krankenhaus durchaus weiterempfehlen!

Vor allem meine große Angst vor den Operationen konnte mir durch das OP-Team und die Anästhesisten genommen werden. Das Einleiten der Narkose, sowie das Aufwachen waren den Umständen entsprechend angenehm.

Ebenfalls zu loben ist die sehr gute Betreuung durch Herrn Dr. Arnhold, welcher sich stets Zeit für alle meine Fragen und Sorgen nahm und diese beantwortete. Medizinische Entscheidungen und Möglichkeiten wurden mir zudem vorab aufgezeigt und verständlich erklärt.
Auch die Operationen, welche er selbst durchführte, verliefen reibungslos.
Das Ergebnis nach drei Operationen komplizierter Frakturen inklusive Metalleinsetzung und -Entfernung ist top!

Die Physiotherapie, die bereits kurz nach den OPs startete, tat gut und half mir sehr, meinen Arm bald wieder bewegen zu können. Die Therapeutin war freundlich und professionell.

Die Versorgung und Betreuung durch Schwestern und Pfleger auf Station 4 & 5 war immer zu meiner Zufriedenheit.
Auch das Essen ist empfehlenswert!

Lediglich die Sauberkeit im Zimmer (kein gründliches Putzen), sowie teils undichte Fenster sind aus meiner Sicht als negativ zu bewerten.

Verwaltung und Abläufe der Klinik sind verbesserungswürdig.

Vielen Dank an die Ärztin und das gesamte Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Einzelzimmer)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustverkleinerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Direkt nach dem ersten Informationsgespräch mit der Ärztin wusste ich, dass ich mich von ihr operieren lassen wollte. Nachdem der Kampf mit der Krankenkasse überstanden war, folgte dann auch die OP zeitnah. Sie hat mich im Vorfeld aufgeklärt, alle Fragen beantwortet und mir Mut zugesprochen. Bei Fragen konnte ich sie per email-adresse kontaktieren und bekam sehr kurzfristig eine Antwort.
Bei der OP am 06.03.2020 fühlte ich mich jederzeit gut betreut, angefangen bei der Aufnahme, der OP-Vorbereitung, der Durchführung.
Die anschließende Betreuung auf der Station E1 war sehr gut. Das gesamte Team war freundlich, hilfsbereit. Ich fühlte mich gut umsorgt und fand jederzeit die Unterstützung, die ich benötigte.
Das OP-Ergebnis ist richtig gut, wobei die Heilung natürlich noch nicht abgeschlossen ist.
Die Narbenkontrolle musste jedoch mein Gynäkologe vornehmen, da aufgrund der Corona-Problematik eine Sprechstunde im Krankenhaus nicht möglich war.
Ich möchte mich nochmals ausdrücklich bei meiner Ärztin (Oberärztin) und dem gesamten Team bedanken.

Dreckig, nicht organisiert

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Dreckig, schlechte Versorgung
Krankheitsbild:
Luftnot
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Vater meiner Freundin lag 2019 4x auf Privatstation im Haus E. Die Zimmer waren dreckig. Dreckiges Bad, Tupfer mit Blut auf dem Boden. Saubere Handtücher und Waschlappen nur auf Nachfrage. Im Sommer bei 36 Grad, stand längere Zeit nichts zu trinken am Bett. Der alte Herr konnte nicht mehr alleine aufstehen und sich was vom Flur holen. Wahlleistung dort abzurechnen ist eine absolute Frechheit für diese Verpflegung und abgewohnten Zimmer.
Auch beim Schellen kam oft auch keiner. Unnötige Untersuchungen. Patient umsonst zur Diagnostik geschickt. Nach einsetzen eines Katheters hatte er einen MSRA Keim. Pflegenotstand? Wann immer man kam, saßen die Pfleger/innen im Aufenthaltsraum und waren am quatschen. Es ist in anderen KH meist auch so, aber nicht so krass.

Super Team die meinen Mann geholfen haben.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wurde in allen mit einbezogen vom gesamten Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Verschlusserkrankung der beine und bauchaorta
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Heute möchte Ich dem gesamten Team von Herrn
Dr.med. Holger Claßen meinen herzlichen Dank
dafür ausdrücken,das mein Mann in all der Zeit
die er bei Ihnen in Behandlung war sich sehr
wohl und aufgehoben fühlt dieses Gefühl teile ich
genauso.das ist immer sehr wichtig fürs Unterbewusstsein sagen meine Söhne.Allerdings ist
Ihr medizinscher Verdienst die Grundlage für den
jetzigen hoffnungsvollen Zustand meines Mannes.
Ich habe ihre klaren Analysen und Aussagen als sehr
wohltuend empfunden,da diese ja erst zu den OP,s
die ein umfagreiches Wissen und Logistik voraussetzten,und zum jetzigen Stand geführt haben.
Nicht immer wird einem bewusst was notwendigt ist,
ihre klaren Worte Tatsachen auszusprechen haben,
diesen Weg geöffnet.Weiter möchte ich Dank sagen wie sie und ihr Team mich in die Pflege und Behandlung einbezogen haben,da es noch ein langer
Weg ist.Möchte in diesen Sinne meinen Dank an sie und Ihr gesamtes Team zum Ausdruck bringen

Hier ist man gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchspiegelung/Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal
Ärzte und Schwestern/Pfleger super nett man fühlt sich gut aufgehoben ganz besonders in der ambulanten OP... jegliche Angst wird einem durch die netten Mitarbeiter sofort genommen!
Den Narkoseärzten kann man sofort volles Vertrauen schenken.

Christliche Werte

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde von der Nachtschwester des Zimmers verwiesen da meine Mutter ja nicht jetzt sterben würde. Es wurde mir im Beisein meiner Mutter gesagt sie hätte weder Schnappatmung, sie wäre ja wach und ansprechbar. Meine Mutter war sehr verwirrt, redete kaum verständlich und hatte sehr große Angst da sie keine Luft bekam. Trotz dieses Zustandes und obwohl der Tod absehbar war und es der Wunsch meiner Mutter war, das ich sie nicht alleine dort lasse, wurde Ich des Hauses verwiesen. Eine Nachtschwester mit so einer Einstellung dem Patienten gegenüber und den Angehörigen gegenüber hat meiner Meinung ihren Beruf verfehlt. Und so etwas in einem angeblich christlichen Haus.

Im Bedarfsfall jederzeit wieder

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Team war sehr professionell und freundlich.
Der Eingriff verlief problemlos. Direkt nach dem Eingriff wurde ich in verständlichen Worten über die Befunde unterrichtet.
Ich fühlte mich bestens aufgehoben.

Super gastrologie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal ist trotz hektischen Tag sehr gelassen und kann auch noch Scherzen ???? es wird sehr ausführlich alles besprochen
Kontra:
Es fehlt ein Getränke Automat
Krankheitsbild:
Zysten an der Leber
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sofort verstanden und gut aufgehoben gefühlt,sehr freundliches und kompetentes Personal,bekam sogar einen Kaffee,weil ich etwas länger warten musste,also ich kann es wirklich nur weiter empfehlen

Klasse Gastrologie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Magen-und Darmspiegelung im EKO. Ich wurde bestens betreut und es ist alles super gelaufen. Alle waren sehr nett. Würde ich sofort weiterempfehlen.

Unmenschlich

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Würde sich nur bei Nachfrage gekümmert)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keinerlei Info von selber)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht wirklich interessiert)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundlich
Krankheitsbild:
Pneumonie, Herzerkrankungun
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Angehörige durfte nicht bei Pat. Bleiben obwohl Pat Todesangst hatte. Und darum gebeten hatte.

OP Y prothese sowie Spalthautentnahme

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
top ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
schwerste pAVK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Top ärzteteam habe dr.classen mein leben zuverdanken.vielen dank auch im namen meiner
ehefrau.

In besten Händen waren wir, bei Chefarzt Dr. Avci, vielen Dank!

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut und verständlich erklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr emphatisch und außergewöhnlich in der Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Leber Adenom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren dort mit meiner Ehefrau, damit Sie sich in der Gastrologie untersuchen lässt. Von Anfang an haben wir uns bei dem Team sehr wohl aufgehoben gefühlt. Vom Empfang, zu den Krankenschwestern und insbesondere der Chefarzt Herr Dr. Avci haben sich herausragend gekümmert. Sehr ruhig und einfühlsam genau wie es Patienten auch benötigen in einer schwierigen Situation und entsprechenden Untersuchungen.

Wir bedanken uns vom ganzen Herzen und können das Krankenhaus, sowie die behandelnden Ärzte und das Team der Gastrologie bestens empfehlen.

Super Hebamme :)

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anästhesist im Vorfeld hat kompetent und freundlich über PDA aufgeklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetente Hebamme, schönes Ambiente, freundliches Personal
Kontra:
kein Chefarztkontakt, trotz privater Zusatzversicherung
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe Ende August 2019 mein 2. Kind im EKO spontan entbunden. Mein erstes Kind kam per Kaiserschnitt nach einer Einleitungsorgie ohne medizinische Indikation in einem anderen KH zur Welt. Ich habe mich im EKO rundum wohl gefühlt. Ich kam mit leichten Wehen an und ich wurde gefragt, ob ich bleiben oder nach Hause möchte. Ich entschied mich zum Bleiben. Wir hatten ein sehr schönes Familienzimmer mit tollem Ambiente, sogar an einen Ventilator wurde gedacht. Auf Station wurde ich freundlich und gut versorgt. Begeistert bin ich immer noch von der jungen, kompetenten Hebamme, die mich so super durch die Geburt geleitet hat. Ich brüllte auch nach der PDA; sie fing mich gut auf und gab mir stattdessen viel effektiver; Lachgas. Für die PDA war es zu spät, Mumu 10 cm offen. Vorher hatte ich von einer Kollegin Meptid zur Schmerzlinderung erhalten.

Nach 1½ Std. kam mein Sohn gesund zur Welt. An dieser Stelle nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an die Hebamme und ihr Team.

Medizinisch wurde ich vom Ärzte-und Pflegeteam gut beraten. Ich bin privat zusatzversichert. Ein Punkt, der unter Kontra fällt:der Chefarzt hat sich nicht ein einziges Mal blicken lassen, obwohl mir die Leistung zustand. Stattdessen wurde mein Einverständnis per Unterschrift eingeholt, damit alles schön abgerechnet werden konnte :( Im Nachhinein ärgere ich mich darüber.

Sonst alles top... würde ich weiterempfehlen.

Schlechtestes Krankenhaus in Oberhausen!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Inkompetent, unfreundlich und heruntergekommen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schlecht und inkompetent.
Ich bin mit starken Schmerzen in die Notaufnahme gekommen und wurde aufgenommen. Jedoch musste ich 2 Tage warten unter Schmerzmittel bis ich genau untersucht wurde. Die Kapazitäten in diesem Krankenhaus sind überlastet, die Mitarbeiter überfordert und die Ärzte machen lieber Pause.

Im ganzen ist das Krankenhaus in einem schlechten Zustand, sei es personell oder die Ausstattung.

Sehr guter Arzt, Dr. Czeik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Beratung vom Dokter)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich im Januar, mit starken Schmerzen im Krankenhaus vorgestellt, mit all meinen Unterlagen.
Bekam dort recht zügig einen Termin, beim Fach Arzt.
Dieser hat mich super Beraten und zeitnah ein Termin zur Operation bereitgestellt. Nach der Op war der Arzt jeden Tag bei mir und hat nach mir geschaut. Ich fühlte mich in dem Krankenhaus EKO, sehr gut aufgehoben. So ein Arzt wie Dr. Czeik, müsste es mehr geben. Ich sage an der Stelle noch mal vielen Dank für die super Leistung.

Sehr zufrieden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stent Beckenarterie rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aus meiner Sicht ein empfehleneswertes Krankenhaus. Hier fühlt man sich gut aufgehoben. Trotz der sicherlich auch hier bestehenden Überlastung bin ich nur freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern begegnet. Die fachliche Kompetenz der Gefäßchirurgie steht für mich ausser Zweifel. Ich kann mich nur ganz herzlich bedanken für die gute Arbeit des gesamten Teams.

Würde ich jederzeit weiterempfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell und vertrauenswürdig
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenballon eingesetzt und wieder entfernt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf der Suche nach einem Fachmann für das Einsetzen eines Magenballons bin ich auf dieses Krankenhaus gestoßen. Nach einer ausführlichen Beratung durch den Chefarzt Dr. Avci habe ich mich behandeln lassen , dh. Den Magenballon einsetzten und halbes Jahr später entfernen zu lassen.
Beide Eingriffe sind zu meiner vollsten Zufriedenheit verlaufen. Ich wurde sehr professionell und freundlich aufgenommen. Konnte mich jederzeit bei kleinster Beunruhigung melden und wurde geduldig aufgeklärt bzw. Weiterberaten.
Der Magenballon wurde ein voller Erfolg

Entbindung per Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen, Ärzte, Krankenschwester haben mich gut betreut
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Januar 2020 mein Kind per Kaiserschnitt im EKO entbunden. Es war bereits mein zweiter Kaiserschnitt, der Erste fand in einer anderen Klinik statt, in welcher wir nicht sehr zufrieden waren. Ich muss sagen, dass ich mich im EKO rundum gut versorgt gefühlt habe.
Die Hebammen im Kreißsaal waren trotz Zeitmangel, hilfsbereit und haben mich einfühlsam und sehr professionell auf die Operation vorbereitet. Auch die Ärzte, welche den Kaiserschnitt durchgeführt haben sowie das gesamte Team, welches für einen Kaiserschnitt nötig sind, waren freundlich und haben sich gut um mich gekümmert.
Besonders erwähnen möchte ich jedoch die Krankenschwestern auf der Station, diese haben uns wirklich gut betreut.
Wir hatten ein Familienzimmer, welches sehr schön und sauber gewesen ist. Ich habe mich die Tage, welche ich im EKO verbringen musste gut aufgehoben und betreut gefühlt.

Kinderchirurgische Notaufnahme sehr zu empfehlen

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019/ 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche, empathische und gut ausgebildete Schwestern und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Verbrennungen durch Stromschlag
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 10-jährige Tochter wurde aufgrund starker Verbrennungen am ersten Weihnachtsfeiertag und in der Folge zu Verbandswechseln und Kontrollen mehrfach in der Notaufnahme der Kinderchirurgie vorgestellt.
Die Kinderkrankenschwestern waren alle sehr nett und sind gut auf meine Tochter eingegangen.
Alle Ärzte waren motiviert und über die vorangegangene Behandlung informiert; sie haben sich Zeit genommen, sorgfältig untersucht, für mich als Laien verständlich über die weitere Vorgehensweise informiert und uns Mut gemacht. Im Zweifel wurde der Rat von Ober- und Chefärztin eingeholt.

Nach der ersten Untersuchung am Weihnachtsfeiertag wurde meine Tochter von Ehrenamtlichen mit einer Süßigkeitentüte und einem riesigen Stofftier überrascht, was die Kinderaugen wieder zum Leuchten brachte.

Alles in allem sind meine Tochter und ich sehr zufrieden und würden jederzeit wieder in die Kinderchirurgie des EKO gehen.
Ich kann nur sagen: VIELEN DANK allen Ärzten und Schwestern!!

Umgang mit Patienten in der Notaufnahme

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Der Umgang mit Patienten ist aller unterste Schublade)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kurze Wartezeit
Kontra:
Sehr Unfreundliches Personal
Krankheitsbild:
Herzrasen mit erhöhtem Blutdruck über mehrere Stunden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war am 11.01.2020 um 21:45Uhr mit meiner Mutter in der KV- Notfallpraxis.
Der Diensthabende Arzt hat sich nicht mal 30 Sekunden lang die Symptome angehört noch das EKG angeschaut geschweige sich Informationen eingeholt wie Vorerkrankungen (die Vorhanden sind) er schob direkt alles auf die Psyche. Als ich ihn gefragt habe ob er sich nicht das EKG anschauen wollen würde kam Zitat- das bräuchte er nicht da es von der Psyche kommt. Da meine Mutter aufgerecht war und durch die Symptome ängstlich war fing sie daraufhin an zu weinen.
Als ich ihn dann mit den Vorerkrankungen und alle Symptome Konfrontiert habe und ihn freundlich gefragt habe ob er noch mal den Blutdruck nach messen wollen würde oder andere Diagnostische Verfahren durchführen würde wurde er sehr Unfreundlich und fing an einen zu Duzen. Auf nachfrage hin warum er so Unfreundlich sei kam keine vernünftige Argumentation sondern Zitat das was Ihre Mutter hier abzieht das ist ein an der Klatsche haben. Daraufhin haben meine Mutter und ich das Behandlungszimmer verlassen.

Drecksloch EKO Oberhausen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Extrem schlechter Gesamteindruck)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine ausreichende Aufklärung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man wird im OP Hemd auf den Fluren abgestellt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Auf alles muss man Stunden lang warten)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Dreckig, vieles Defekt und/oder veraltet.)
Pro:
Nichts
Kontra:
Fehlende Anwesenheit der zuständigen Ärzte (Chefarzt )
Krankheitsbild:
Geplatztes Magengeschwür
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Völlig verdreckte Patientenzimmer, kaputte Patientenbetten, unfreundliches und unfähiges
Pflegepersonal. Ärztliche Patientenbetreuung erfolgt nur durch einen Assistenzarzt, die leitenden Stationsärzte lassen sich überhaupt nicht blicken und geben ihre Diagnosen nur als Ferndiagnosen ab und verstecken sich vor den Patienten.
Fazit : Dreckig, unpersönlich und unverschämt,
Selbst zum Sterben sollte man in ein anderes Krankenhaus gehen.

der Aufenthalt war sehr gut

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wartezeit bei der Anmeldung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Op war sehr gut geplant und durchgeführt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Abteilung in der die Operation durchgeführt wurde glänzt durch die routinierte Ablaufplanung und umfassende Aufklärung. Ich bin rundum sehr gut Aufgehoben gewesen. Alleine die Aussage das ich mich jederzeit wieder an die Klinik wenden kann wenn mir etwas Sorge bereitet nach der Operation, erzeugt Sicherheit. Vielen Dank dafür. Hier geht es nicht um Geldverdienen sondern die Patienten und die Sorgen werden ernst genommen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ärzt und OP Team
Kontra:
2 Bett Zimmer etwas klein ..schönes Badezimmer mit etwas wenig ablage Möglichkeiten ...sonst helles Zimmer freundlich und sauber.
Krankheitsbild:
Schulter - Arthroskopie Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses Krankenhaus ist mir empfohlen durch mein Orthopäde und einen guten Wahl gewesen, de Begleitung von anfang bis Entlassung war sehr gut. Sehr zufrieden über herrn Dr Arnholt und sein OP Team. Toller Artzt sehr empfehlenswert. De Versorgung auf Station 5 in Haus A. Top...alle pflegend Personal sehr nett und hilfsbereit. hier kann man sich als Patient wirklich wohlfühlen.

Endoprothetik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit der medizinischen und vor-operativen Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle Ärzte der Chirurgie, besonders der Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Vorgespräche inkl. Voruntersuchungen könnten zeitlich besser koordiniert werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sehr klein, technische Ausstattung (Radio/Fernseh) mit starken Aussetzern.)
Pro:
sehr qualifizierte Chirurgen
Kontra:
Zimmer auf der Privatstation könnten etwas größer sein, technische Ausstattung (Radio/Fernseh) ließ zu wünschen übrig, immer wieder Aussetzer.
Krankheitsbild:
Arthrose im rechten Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorbereitung:
Die Zwischenzeiten bei den Voruntersuchungen für meine anstehende Knieoperation (Endoprothetik) waren schon außergewöhnlich lange. Hier könnte eine bessere Organisation den Zeitablauf sicher verkürzen. Aber dafür waren ALLE angetroffenen Mitarbeiter sehr freundlich.
Operation und ff.:
Aufnahme, Operation, inkl. Nachbehandlung/Nachsorge verliefen optimal.
Alle mich behandelnden Ärzte waren sehr qualifiziert, kompetent, freundlich und standen als Ansprechpartner zur Verfügung.
Das Pflegepersonal war ebf. kompetent und freundlich.
Aufenthalt:
Das Krankenhaus macht insgesamt einen guten Eindruck. Die Zimmer auf der Privatstation sind zwar etwas klein, aber die medizinische Behandlung ist ja insgesamt wichtiger und stand im Vordergrund.

Schulteroperationen nur im EKO

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016+18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Chirurgen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

2016 und 2018 beide Schultern operieren lassen. Absolut professionell und sehr gut verlaufen. Kann man nur weiterempfehlen.

Danke für die vorbildliche Behandlung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlechter AZ im Rahmen einer Sepsis und eines festgestellten Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter lag 16 Tage im Haus E auf der geriatrischen Station. Nach einer schweren Sepsis und einem festgestellten Nierentumor wurde sie dort von Frau Dr. LIEB behandelt. Eine Ärztin die ihren Namen mit Ehre
tragen kann . . Einfühlsam, kompetent und zeitnehmend auf die Fragen der Patienten sowie der Angehörigen eingehend.

Es wurden mehrer Untersuchungen durchgeführt ( CT Thorax, Schädel, Skelettzintigraphie usw )
Physio- sowie Ergotherapie wurde angeordnet.
Uns wurde von jedem Untersuchungsergebnis ausführlich berichtet. Der Allgemeinzustand meiner Mutter verbesserte sich von Tag zu Tag. Das Ärzteteam empfahl meiner Mutter die OP nach dem Aufenthalt der Geriatrie. Da war vor der Verlegung in die Geriatrie gar nicht dran zu denken ( so schlecht war der AZ ).
Danke an das Ärzteteam und der Pflege.

Die OP wurde 10 Tage später vorgenommen , der Tumor und ein Teil der Niere sind entfernt worden.
Leider war nach der OP kein Platz mehr auf der geriatrischen Station frei, so das meine Mutter in ein anderes Krankenhaus verlegt werden musste.

Absolute Empfehlung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzt, freundliches Pflegepersonal
Kontra:
nichts gefunden
Krankheitsbild:
Entzündliche Darmerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich vom ersten Augenblick im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen gut aufgehoben, was ich von dem vorangegangenen in gleicher Sache nicht behaupten kann. Schon die Aufnahmeuntersuchung war umfassend. Worauf ein aufkärendes Gespräch mit dem Chefarzt folgte. Ich wurde gründlich über den weiteren Behandlungsverlauf informiert.

Die erforderlichen Untersuchungen wurden zügig durchgeführt, es gab einen Rundum-Check.

Obwohl auch dieses Krankenhaus unter Personalmangel leidet, tun die Krankenschwestern und -pfleger alles, was in Ihrer Macht steht und bleiben dabei immer freundlich. Sie machen einfach einen tollen Job, der sicherlich nicht einfach ist.

Die Kommunikation zwischen Arzt und Patient kann man nur vorbildlich nennen.

Die Patientenzimmer (3-Bett-Zimmer, was dem heutigen Standard enspricht) sind hell und freundlich. WC und Dusche befinden sich auf dem Zimmer. Alle Betten sind elektrisch verstellbar. Ein relativ großer Flachbildschirm rundet das Bild ab. Fürs Fernsehen fallen keine zusätzlichen Gebühren an - lediglich ein Kopfhöhrer muss für 1,50 € erworben werden, man kann aber auch einen eigenen mitbringen.

Nach einer Woche durfte ich das Krankenhaus deutlich erholt verlassen.

Insgesamt 5 Sterne

Knieprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
rechtes Knie Oberflächen-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einsatz einer Knieprothese im Okt. 2019 im EKO-Oberhausen, bedingt durch Verschleiß und Auflösung von Knorpel in dem rechten Knie.
Bei der Erstuntersuchung 6 Monate vor der OP wurde ich von Chefarzt Dr. Peter Rommelmann sehr umfassend untersucht und in einem langen Gespräch über den erforderlichen Gelenkersatz aufgeklärt.
Die weiteren Untersuchungen, egal in welcher Abteilung, verstärkten den gewonnenen positiven Eindruck. Alle erforderlichen Voruntersuchungen verliefen ambulant einige Tage vor der OP.
Als Zuzahler gönnte ich mir den Luxus, mich auf Station 5 im 2-Bettzimmer unterbringen zu lassen (kann man nur empfehlen).
Die Operation durch Dr. Rommelmann und sein Team verlief offensichtlich sehr gut. Fünf Tage nach der OP konnte ich das Krankenhaus verlassen und, bedingt durch das anstehende Wochenende, nach 7 Tagen die Reha antreten. Mein Dank gilt dem Vorgenannten, der durch seinen offenen und positiven Umgang, auch bei der Nachversorgung der OP im Krankenhaus, das Gefühl vermittelte, dass sich der Patient hier in die richtigen Hände begeben hat.
Die Schmerzunterdrückung wurde sehr professionell gehandelt. Als Betroffener war man gut versorgt.
Die Krankengymnastik, Lymphdrainage sowie die Bewegungsmobilisierung mit Gehwagen und Motorschiene begannen am Tag nach der OP durch die Physiotherapie. Am zweiten Tag nach der OP wurde die Mobilisierung mit Gehhilfen aufgenommen.
Die gute Versorgung auf Station 5 muss hier auch noch erwähnt werden. Das Personal war kompetent und immer hilfsbereit und freundlich.
Auch bei den täglichen Arztvisiten am frühen Morgen durch Dr. Rommelmann fühlte man sich gut aufgehoben, alle Fragen wurden ausführlich beantwortet.
Ich habe eigentlich nur Positives erlebt.

Die Auswahl an Essen und die Essensportionen waren ausreichend und durchaus essbar.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erneuerung des Kniegelenkes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach vorheriger ausführlicher Beratung in der Kniesprechstunde wurde mir am 9.10.19 von Herrn Dr. Rommelmann ein neues Kniegelenk eingesetzt.
Mit dem Operationsergebnis bin ich sehr zufrieden; vielen Dank Herr Dr. Rommelmann. Bereits am 1. Tag nach der OP wurde mit der Mobilisation begonnen. Nach 1 Woche im Krankenhaus und der anschließenden 3-wöchigen Reha in Bad Sassendorf kann ich ohne Gehhilfe und fast schmerzfrei wieder laufen.
Ich fühlte mich im EKO bestens betreut. Die Ärzte, Schwestern und das Pflegepersonal der Station A 5 und die Therapeuten waren stets sehr nett und zuvorkommend.
Ich kann das EKO ohne Einschränkung weiterempfehlen.

Bozkurt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brust
Erfahrungsbericht:

Super Beratung sehr Menschlich einfach super

wir sind hochzufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflege, Ärzte
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
verkalkte Herzklappen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn eine 93-jährige alte, geistig noch sehr rege Frau wegen verkalkter Herzklappen notfallmäßig ins Krankenhaus kommt, macht sie sich Sorgen und hat Angst. So auch bei meiner Tante. Sie wird mit einem Krankentransport in das EKO. eingeliefert und ist auf alles gefasst. Aber bereits bei Ankunft auf der Station E2 nimmt ihr eine wunderbar natürliche und fröhliche Schwester Andrea jede Angst und vermittelt sofort eine Wohlfühlatmosphäre. Zack, Angst weg, Hoffnung wieder da. Herzlichen Dank dafür!!! Dieser erste Eindruck hat sich während des ganzen Aufenthalts bestätigt. Durch alle Schichten hat das gesamte Team von Frau Schramm trotz hohem Arbeitsaufkommen diesen ersten Eindruck bestätigt. Auch dafür, Herzlichen Dank !!!!
Gleichzusetzen mit der pflegerischen Leistung ist für uns die Betreuung der Ärzte des Teams der Kardiologie von Herrn Dr. Laubenthal. Herr Dr. Rojas und Herr Dr. Abdel Rahim haben die notwendige Diagnostik und Planung des weiteren Verlaufs klar, sehr patientenbezogen und emphatisch vermittelt und durchgeführt. Meine Tante und ihre Mitpatientin haben sich jeden Tag auf die Visite gefreut. Auch dafür herzlichen Dank !!!
Nicht zuletzt, auch ein herzliches Dankeschön an Frau Meister, die Chefarztsekretärin von Herrn Dr. Laubenthal, die den Prozess der Aufnahme und der Entlassung wunderbar begleitet hat.
Fazit: absolut empfehlenswert

Erolgreicher Eongriff mit kompetentem Arzt/Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1919   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Inforamtionen - gutes Operationsergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation an der Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Organistion
gute Information
ich fühlte mich vom behandelnden Arzt verstanden und gut aufgehoben
das OP Ergenis ist hervorragend
die Schwestern und das Personal war sehr freudlich und aufmerksam
vielen Dank dafür

Anästhesie Team im Aufwachraum

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Phymose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn, 8 Jahre alt, wurde gestern den 18.10.19 ambulant operiert und wir wollen vor allem das Anästhesie Team im Aufwachraum loben. Sie sind vom ersten bis zum letzten Moment super lieb mit ihm umgegangen und wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Nochmal vielen Dank und wir würden immer wieder kommen :-)

EKO Gefäßchirurgische Fachabteilung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.09.2019 – 25.09.2019 im EVO Oberhausen in stationärer Behandlung. Die dortige Gefäßchirurgische Fachabteilung diagnostizierte und therapierte eine komplexe AVK.

Die Diagnostik und Therapie erfolgte prä-, intra- und poststationär. Alle Interventionen (inkl. Operation) erfolgten zeitnah und ohne Wartezeiten, was eine gute Organisationstruktur voraussetzt.

Für die sehr professionelle medizinische Hilfe durch die an der Behandlung beteiligten Ärzte bedanke ich mich auch auf diesem Weg.

Ich kann die Gefäßchirurgische Fachabteilung des EKO Oberhausen sehr weiterempfehlen.

Ärzte und OP-Team 1A

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Privatstation war das nicht!)
Pro:
Ärzte und OP-Team
Kontra:
Privatstation die sich nicht so nennen dürfte.
Krankheitsbild:
Stents im linken Bein und Bypass, Entzündung der Wunde
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einweisung nach OP in EV.K. Dinslaken, Wunde hat sich entzündet.
Zusatzversicherung für 2-Bettzimmer
Ich musste 3 Tage auf Station 3 im 3-Bettzimmer verbringen da angeblich auf
der Station 5 kein 2-Bettzimmer frei war.
Mit Sack und Pack also zur Station 5 hoch wo Mann/Frau von nichts wusste, mir aber ein Zimmer
zugeteilt hat.
Auf der Privatstation, hier würde ich diese nicht so nennen, sieht auch nicht so aus,
Schimmel in den Undichten Fenstern, Fotos vorhanden falls gewünscht.
Badezimmer in Uralt, Abflüsse ohne Siphon, es Stinkt nach Jauche wenn es draussen Regnet und Windig ist.
Mann wird hier auch nicht so vom Pflegepersonal behandelt.
Es kam keine Einweisung, keine Handtücher,Kopfhörer usw.
Der Kaffee-Automat ist ständig Defekt, am Multimediaterminal macht TV keinen Spass da es ständig
festhängt und man so nur die hälfte des Programms sehen kann, das Frühstück kam anders als bestellt
und das Mittagessen war gefroren, obwohl der Pfleger es mitnahm bekam ich es nicht zurück.
Handtücher und Waschlappen gab es nur auf Nachfrage.
Ich war auf Zimmer 537 musste mich aber verlegen lassen da der Zimmergenosse so
laut schnarchte das ich nicht schlafen konnte.
Nun auf Zimmer 539, wo das Waschbecken zu klein ist und Mann sich eher die Füsse wäscht
statt die Hände, von dort musste ich dann wieder umziehen ins Zimmer 536.
Es reicht langsam mit den Sachen packen und wieder auspacken, ich bin hier weil ich Krank bin.
Am 30.09.2019 war ich dann zur Katheter Untersuchung und wurde danach wieder ins Zimmer gebracht
und vom Betten-Schieber Auf Station angemeldet das ich wieder da bin.
Meine Wunde blutete aber es kam keine Schwester, als ich geklingelt habe, dauerte es 5 min
bis jemand kam, bis dahin hätte ich schon verblutet sein können, ich sagte hat sich erledigt, da
ich die Wunde selber abdrückte.
Erst der Pfleger von der Mittagschicht hat mich dann super gut behandelt.

Weitere Bewertungen anzeigen...