• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Evangelisches Krankenhaus Oberhausen EKO

Talkback
Image

Virchowstraße 20
46047 Oberhausen
Nordrhein-Westfalen

146 von 213 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

213 Bewertungen

Sortierung
Filter

Schrecklich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufnahme ging schnell
Kontra:
Schlechte Betreuung durch Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 9 Oktober in der Klinik wegen meine Gebärmutter OP. Die Aufwachstation war spitze. Aber danach kam ich auf Station E1.Dienstags wurde ich operiert. Und kein Arzt kam
Erst Samstags wo meine Bettnachbarinnen und ich uns beschwert haben. Hatte nach 2 Tagen den Katheter raus. Und Schmerzen ohne Ende gehabt. Hat man gefragt ob man Schmerzmittel bekommen kann .wurde gesagt, gleich. In Endeffekt schob es der Früh Dienst auf den Mittags Dienst usw.... .Die Schwestern sind auf dieser Station nicht für die Patienten da
Ausser 2 Schwestern. Das ist traurig. War auch das erste und letzte mal bei Ihnen.

Erstklassige Steinsanierung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Mensch steht im Mittelpunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Anfang bis Ende eine sehr freundliche, warme Atmosühäre, bei der man sich als Mensch und nicht als "Niere" fühlt! Ich war innerhalb von vier Wochen für je 2 Tage zur "Steinsanierung" stationär aufgenommen worden und es gibt keinerlei Grund für irgendeine Klage.

Kompetente Behandlung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizienische und menschliche Behandlung
Kontra:
Am Wochenende oder Feiertag kann man kein Essen bestellen man bekommt Standart auch wenn man es nicht verträgt
Krankheitsbild:
Infekt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Selten so kompetente und liebevolle Versorgung erlebt...von der Notaufnahme in der Ambulanz bis zur Station
Es wurde vor dem Feiertag alle wichtigen Untersuchungen durchgeführt.
Die Mitarbeiter auf der Station waren stets bemüht zu helfen und waren immer schnell beim Patienten.
Die Untersuchung erfolgten schnell nach der Anordung sodass ich nach einer Woche intensiver Behandlung entlassen werden konnte...sodass ich die Station A5 sehr empfehlen kann

OP linke Schulter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute und kompetente Ärzte
Kontra:
Service Privatstation nicht überzeugend
Krankheitsbild:
Schulterteilsteife linke Schulter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

kompetente Ärzte, verständliche Aussagen und Erklärungen, logistisch sehr gut organisiert, kurze Wartezeiten, Privatstation allerdings nicht so komfortabel wie im Flyer und im Internet beschrieben

Arthrodes des linken Talonavikulargelenkes

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz des Arztes, Fürsorge der Pflegenden
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose im linken, unteren Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde an meinem linken Fuß im EKO. operiert. Das untere Sprunggelenk wurde versteift und die Ferse versetzt.
Der Erfolg der OP ist grandios. Ich kann wieder schmerzfrei laufen und frage mich, warum ich mich nicht schon eher zu einer OP entschieden habe. Dr. Stewen hat mich kompetent beraten und sehr gut operiert. Das Pflegepersonal war aufmerksam und hat mich sehr gut versorgt.
Trotz der komplexen OP hatte ich wenig Schmerzen, da man mir einen Schmerzmittelkatheter an den Nerv legte. Alles in allem TOP!

Wer lesen kann ist klar im vorteil !

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (3 Ärzte, 3 Aussagen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
-
Kontra:
Soviel unfähigkeit auf einem haufen habe ich noch nicht erlebt!
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam als notfallpatientin mit dem rtw ins eko. In der notfallambulanz verlief alles zufriedenstellend , dann kam ich auf die station, nun lief nichts mehr . Das es an dem ersten abend mit den medikamenten nicht so funktioniert obwohl sie alle meine krankenunterlagen hatten genauso wie den medi plan, na ja ,man liegt ja frisch dort. Morgens fragte ich gegen 9 mal vorsichtig nach meinen schmerzmitteln, die Frage kam dann prompt bekommen sie denn welche? Ja, sie stehen im plan. Antwort hab ich nicht gesehen , dann schaue ich mal. Kurze zeit später, ja sie haben recht, hier sind sie. Das gleiche spiel dann mittags nochmal. Wer lesen kann ist klar im vorteil. Diese schwierigkeit hielt bis zumnächsten tag an, nach einer dicken ansage ging es. Dann kommt mittags ein dr. man hätte bei mir mehrmals fieber gemesden u ich hätte temperatur, deshalb der höhere entzündungswer. Es wurde bei mir morgens 1 mal gemessen ohne temperstur, dafür gibt es zeugen ues war nur 1mal u nicht mehr!!!! Und noch so manche geschichten in 4 tagen . Das peinlichste müste für das eko mit sein das sie die briefe für meinen hausarzt oder onkologen mit dem falschen dr u adresse adressierte. Diesen kenne ich nicht persöhnlich u habe die namen u adressen richtig angegeben, zumal diese auch auf meinen krankenunterlagen stand. Dieses Krankenhaus ist in keinster weise zu empfehlen!

Erfahrung Darmspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam zur Damspiegelung bei Dr. Avci und wurde super aufgenommen und behandelt.

Die Narkose und Behandlung waren Klasse. Dr Avci hat sich Zeit genommen alles vorher umfangreich zu erklären.

Klare Empfehlung!

Bauchschmerzen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Viel Zeit für den Patienten vorgenommen
Kontra:
Die Politesse vor dem Krankenhaus;-)
Krankheitsbild:
Bauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe schon lange Beschwerden gehabt und das erste mal wieder Beschwerdefrei.
Dank dem Chefarzt Dr. Avci und seinem Team fühle ich mich wieder vollkommen wieder Genesen.
Habe mich nie so wohl und verstanden gefühlt!!
Kann ich jederzeit weiter empfehlen

Vielen vielen lieben Dank dafür

Meine Tochter kam nicht einmal zu einer Untersuchung

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Schwester am Telefon sehr unfreundlich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sie ging ans Telefon
Kontra:
Die Klinik braucht wohl keine Patienten mehr
Krankheitsbild:
Schmerzen am linken Bein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter ist 2 Jahre alt .
Sie hatte einen kleinen Unfall an einer Stufe.
Seitdem humpelt sie.
Die Kinderärztin hat uns eine überweisung zur Kinderchirurgie EKO mitgegeben und wir sollten uns sofort dort melden.
Ich rief an, da es schon 15:20 Uhr war, ob wir noch vorbei kommen könnten.
Ich habe dieses Gespräch aufgenommen und im Handy gespeichert.
Ihre worte: " Moment mal, sie müssen erstmal einen Termin machen, oder? Also, heute geht's nicht und morgen sowieso nicht.
Nächste Woche haben wir keine Termine frei und danach ist der Arzt im Urlaub. "
Darauf hin blieb ich ganz höflich und fragte ob es einen anderen Kinderchirurgen in Oberhausen gibt?
Sie gab mir die Tel.nr.von Dr.Bell
Also wir reden hier von einem Kind von 2 Jahren, sie hat schmerzen und ein Kinderklinik möchte sie nicht behandeln.
Echt Traurig
Datum 04.10.18 15:30 Uhr

sehr freundliches und hilfsbereites Personal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 9 / 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Patientenunterstützung
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnverhalt, BPH
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über Aufnahme, Ersthilfe, Aufklärung, Voruntersuchung,
OP, Unterbringung eine absolut vertrauenswürdige und
kompetente Klinik. Gespräche mit dem Chefarzt und seinem Team brachten sehr zufriedenstellende Klarheit und Aufklärung übers Krankheitsbild und anstehende Massnahmen. Angstgefühl und Unsicherheit wurden hierdurch genommen.

Zufriedenheit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuvorkommend,hilfsbereit,kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterleibsop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Ambulanten Gynäkologie sehr gut aufgehoben gefühlt.Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent.Die Abläufe waren zügig und Patienten bezogen.Ich wurde am. operiert auch dort wurde ich sehr freundlich empfangen.Alle Dinge wurden in Ruhe und sachgemäß erklärt.Durch die ausgeglichene kompetente Art wurde mir die Angst genommen. Weiter so

Danke Herrn Dr. Rommelmann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle Behandlung von A-Z
Kontra:
Da gibt es nichts
Krankheitsbild:
Knieersatz links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Vorbesprechung bishin zur stationären Aufnahme ist alles bestens gelaufen. Die Knieoperation durch Herrn Dr. Rommelmann ist bestens gelaufen. Unser Vertrauen,dass wir in diesen herrvorragenden Mediziner setzten hat sich in vollem Umfang bestätigt. Das andere Knie wird in jedem Fall im nächsten Jahr bei Herrn Dr. Rommelmann in Angriff genommen.

Das gesamte Personal hat eine EINS verdient !!!!

Hüftoperation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles super und informativ gewesen. OP verlief super. Sehr nette Ärzte und Pflegepersonal.

Ich war sehr angenehm überrascht und hoch zufrieden...

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztl., pflegerische und physiotherapeutische Betreuung top!
Kontra:
wenig/ Kleinigkeiten könnten verbessert werden
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund permanenter Schmerzen im rechten Knie und bereits erfolglos durchgeführter Arthroskopie und ACP-Therapie („autologes conditioniertes Plasma“), stand als letzte Möglichkeit nun der Austausch des maroden Kniegelenkes gegen ein künstliches Gelenk an. Aufgrund des guten Rufes des im EKO tätigen Chefarztes der Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie entschloss ich mich zu einer OP im EKO, obwohl der Ruf des Krankenhauses in den letzten Jahren nicht unbedingt positiv war. Auch ich hatte schon hinsichtlich der hygienischen Verhältnisse einige Moniten aufgezeigt, die mir aufgefallen waren, als ich in der dortigen Radiologie vor 2 Jahren ins MRT musste... Die bisherigen negativen Erfahrungen Anderer kann ich zumindest für die o.a. Abteilung nicht bestätigen. Ich war rundherum zufrieden. Dass die OP erfolgreich verlaufen würde, hatte ich schon beinahe als selbstverständlich vorausgeetzt und das kann ich auch im Nachhinein nur bestätigen! Sollte auch mein linkes Knie mir Schwierigkeiten bereiten,wäre der Operateur wieder meine erste Wahl. Aber auch alles andere um diese OP herum bewerte ich sehr positiv. Das Pflegepersonal sowohl tagsüber als auch nachts war immer freundlich, hilfs- und ansprachebereit. Die Physio-Therapeuten übten zielführend mit mir und ließen mir sagenhaft gute manuelle Lymphdrainagen angedeihen. Alles zusammen führte dazu, dass ich schon am 5. Tag nach der OP das Krankenhaus verlassen konnte. Die zeitl. Organsiation in der Röntgenabteilung kann sicherlich verbessert werden. Es macht wenig Sinn, wenn man förmlich vom Frühstück "weggezerrt" wird, weil man "sofort" in die Röntgenabt. gebracht werden muss, um dann mit 5 weiteren Patienten (teilweise im Bett, teilweise im Rollstuhl) zu warten, bis man nach 40 Minuten Wartezeit aufgerufen wird... Auch auf "Nebenschauplätzen" wie z.B. beim Catering ist sicherlich noch Luft nach oben. Hier ist zu überlegen, ob nicht der eine oder andere € Wunder in der Essenszubereitung bewirken könnte...

Hüfte

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Es müsste stimmiger werden in den Abläufen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der behandelten Arzt
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Camping Inpingment Hüfte links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Auch die zweite Op 02.08.2018 war ein Erfolg für mich. Der Behandeln Arzt einfach super.Sofort sympathisch und auf einer Wellenlänge.Es wird alles gut erklärt und alle Fragen werden ehrlich Beantwortet. Auch die Station 3A war wieder Top sogar bei 30 Grad haben die Schwestern alles gegeben dafür ein DANKE.
Bei der Entlassung war es leider etwas strubbelig aber es war okay.
Es gibt natürlich immer etwas was besser sein könnte aber ich war zufrieden.
DANKE

1A

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungsloser Abkauf)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde alles verständlich und ausführlich erklärt,)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde alles getan um der Ursache auf den Grund zu gehen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sämtliche Untersuchungen wurden in kurzer Zeit durchgeführt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der behandelnde Arzt war Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mama musste wegen einer akuten, Verschlechterung des Allgemeinzustands und schlechter Blutwerte ins Krankenhaus. Schon in der Zentralen Ambulanz wurde meine Mama professionell und vorallem herzlich behandelt. Die medizinische Versorgung war 1A.
Am Tag der Aufnahme wurden etliche Untersuchungen durchgeführt
- Blutabnahme, EKG, Abdomen Ultraschall, MRT, Infusionen
Gleich am nächsten Tag -
Blutabnahme, Infusionen Röntgen der Lunge, Augenarzt,
- Magenspiegelung und eine erneute Ultraschallunterschung mit Kontrastmittel.
Es wurde in kurzer Zeit alles getan, damit es meiner Mama schnell besser geht und um der Ursache auf den Grund zu gehen.
Die Station E1 ist schön und sauber.
Das Pflegepersonal immer freundlich und hilfsbereit
Aber der Hammer war Mamas behandelnder Arzt.
Durch die jahrelange schwere Erkrankung meines Vaters haben wir schon viele Krankhäuser (auch in anderen Städten) und nette Ärzte kennengelernt,
aber dieser .... toppt alles.
Jeden Tag besuchte er meine Mama am Krankenbett, um alles ausführlich und verständlich zu erklären.
Sogar Freitagabends nahm er sich noch Zeit um uns mitzuteilen, dass kein Tumor gefunden wurde. Danke. Viele andere hätten uns das ganze Wochenende mit unseren Ängsten und Nöten im Ungewissen gelassen. So sollten Ärzte sein. Vielen Dank!

Jederzeit wieder. Note 1+

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde jederzeit wieder ins EKO gehen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vollständig, ohne Zeitdruck)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das war optimal ohne Einschränkung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Abläufe erfolgen automatisch ohne Nachfrage.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich bin verwöhnt und habe nichts vermisst.)
Pro:
Ganzheitlicher Ansatz. OP und Nachsorge und Versorgung.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knie-Prothese TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Befund: Knie-Prothese (TEP)
Chirurg:
Es hat ein wirklich komplettes Vorgespräch mit dem Chirurgen stattgefunden, in dem alle Fragen, OP-Verlauf, mögliche Komplikationen und Nachsorge besprochen wurden.
Die OP ist hervorragend verlaufen. Der Chirurg hat sich frühmorgens täglich um die Fortschritte gekümmert und den weiteren Verlauf besprochen. Ich habe volles Vertrauen zu seinen Fähigkeiten und seiner Integrität. Er wird seinem hervorragenden Ruf gerecht. Jederzeit wieder.

Physiotherapie:
Bereits am Folgetag der OP haben zwei Physiotherapeuten mit den Therapien (Lymphdrainage, Bewegungstherapie) begonnen. Auch hier: Hohe Kompetenz und sichtbare Erfolge. Sehr freundlicher Umgang und die Behandlungen erfolgten ohne Zeitdruck. Alle Fragen und Folgemaßnahmen wurden ausführlich besprochen und geklärt.

Pflegedienst:
Alle Pfleger und Pflegerinnen waren aufmerksam, hilfsbereit und freundlich. Ich habe nicht nachfragen oder klingeln müssen, damit etwas erledigt wurde, sondern ich wurde wirklich aktiv umsorgt. Das habe ich in diesem Umfang noch nicht erlebt.

Verpflegung:
Die Auswahl ist groß und die Qualität der Speisen ist gut. Es gibt für jeden Geschmack etwas.

Schlechte Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wasser in Körper
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Vater ware über ein Monat in eko wegen Wasser Ablagerungen und es sollte eine Herz Untersuchung gemacht werden wo er 2 mal für vorbereitet wurde aber leider nicht gemacht worden ist er wurde falsch gespritzt falsche Medikamente hat er bekommen und ist zum Pflegefall geworden er hat nix mehr geHessen aber da haben die Ärzte sich nicht dran gestört mein Vater hat mit Selbstmord gedroht wir hollten ihn raus da er kam nach Mülheim wo sie festgestellt haben das die Nieren und Leber nicht mehr arbeiten das wurde in eko nicht festgestellt mein papa war eine Woche noch in mülheim auf der intensiv sie haben alles versucht bis mein papa am 24.6.18 starb mein Vater wurde nicht richtig geholfen in eko ichvkommtw am 6.7 mein papa zum Grab tragen danke eko nie wieder das Krankenhaus

Kompetent Top OP Verlauf und bei 30 Grad noch immer freundliches Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Arbeit schnelle mobilisierung
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie _Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP Knie Tep;in kürzester Zeit mobil beweglich und fast Schmerzfrei 3 Tage nach OP kein Problem mit Krücken zu laufen am 3 Tag 75 Grad auf der Bewegungsschiene komplette Streckung des Gelenks ohne Mühe möglich ich bin begeistert zumal ich selbst einen Vergleich habe vor 10Jahren bekam ich auf der anderen Seite auch ein Knie Tep in einer anderen Klinik und da war ich lange nicht soweit wie jetzt hier

Das Personal Station A3 hat auch bei 30 Grad immer ein offenes Ohr und mir fehlte es an nichts wenn sich da Patienten beschweren sag ich nur so wie es in den Wald hinein schallt ........
Sie geben alle ihr bestes und man sollte mal die Kirche im Dorf lassen wir sind hier weil wir Hilfe benötigten und nicht 2 Wochen AI Karibik !!!!!

Physio war auch nett und Kompetent alles da was man braucht zum Start den Rest macht ja dann die Reha


Da mein erstes Tep rechts schon 10Jahre in Gebrauch ist steht für mich fest das es hier gewechselt wird wenn es soweit ist


Fazit Diesen Arzt und Knie Tep das passt kann ich nur weiter empfehlen


Mfg

Gynäkologie

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Behandlungspflege, kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Kontakt an, bin ich kompetent und freundlich beraten und aufgeklärt worden. Der ambulante und stationäre Aufenthalt war sehr angenehm. Das Personal war freundlich und immer hilfsbereit!

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arzt. Station 5 A.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mehr als zufrieden.
Sehr gute, professionelle Ablauforganisation.
Kompetente, engagierte, empathische Schwestern und Pflegern (Station A 5)
Beste ärztliche Betreuung

sehr zu frieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetentes Fachpersonal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
professioneller Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulteroperation, Rotatorenmanschettenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Professionelle Betreuung von der Aufnahme , Planung , Operation bis hin zur Entlassung. Reibungsloser Ablauf, Kompetentes Personal, saubere Einrichtung. Sehr empfehlenswert !!!

Beste medizinische und menschliche Versorgung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rundumversorgung
Kontra:
etwas teures WLAN
Krankheitsbild:
Aortenklappenstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen Luftnot und schneller Erschöpfung begab ich mich im Mai 2018 in das EKO. Die Notaufnahme reagierte sofort, erste Untersuchungen wurden durchgeführt und eine hochgradige Aortenklappenstenose festgestellt. Eine Herzkatheteruntersuchung folgte am nächsten Tag mit der Empfehlung, dass ich nicht nur eine neue Herzklappe brauchte, sondern auch einen Bypass. Die Klinik schlug verschieden Herzzentren vor für eine Operation, wobei meine Wahl auf das Herzzentrum Huttrop fiel. Die Anmeldung dort erfolgte umgehend, so dass ich wenige Tage später dort die notwendige Operation durchführen lies. Nach erfolgter Operation wurde ich zurückverlegt ins EKO
Hygienemängel, wie sie hier teilweise beschrieben werden, konnte ich nicht feststellen. Die Versorgung und Betreuung waren vorbildlich. Trotz angespannter Personalsituation gab es keine Lücken in der Versorgung, im Gegenteil, als ich zurückverlegt worden war benötigte ich bestimmte Ausrüstungen, um mich ohne Gefährdung meiner Brustbeinnarbe bewegen zu können. Was ich benötigte wurde sofort beschafft.
Betreut wurde ich durch den Chefarzt der Kardiologie, dem wie auch allen anderen Ärzten und Pfleger/innen der Station A5 mein besonderer Dank gilt.

Topbehandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (mitunter längere Wartezeiten bei den Voruntersuchungen wegen starker Frequentierung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
besser geht nicht
Kontra:
Krankheitsbild:
Kalkablagerung in Arterie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ausgesprochen hohe Kompetenz ausgehend vom Chefarzt DR Claßen bis hin zum Pflegepersonal-
Außergewöhnlich umfangreiche Kommunikation durch das Ärzteteam. Herr Claßen führt sein Team derart, dass es auch als Team auftreten kann.

Cleaning der Zimmer kann besser werden

Rtw Besatzung würde einen Bogen machen mit Angehörigen auf der Pritsche

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Physiotherapeutin scheint rücksichtsvoll, leider nur 5 minübrige Begegnung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr nette Dame am Empfang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Modernisiertes Kh)
Pro:
Die Mahlzeiten, Dame am Empfang, Nachtschwester die Überdosierung erkennt
Kontra:
Chefarzt ohne Bezug zum Patient, Krankenschwestern die mit Frechheit glänzen, keine Aufklärung über die Infusionsmedikamente trotz mehrfacher Nachfrage, Verabreichung von Medikamenten trotz bekannter Unverträglichkeit
Krankheitsbild:
Verdacht Bsv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Abteilung die ihres gleichen sucht.....

Mit sehr starken LWS-Schmerzen suchte ich am 30 Oktober 17 die Notfallambulanz des EKO auf. Ein Angebot zur Stationären Aufnahme zur Schmerztherapie nahm ich aufgrund der starken Schmerzen an. Es folgte eine Anamnese, Unverträglichkeit von Medikamenten usw..Im Drei-Bett-Zimmer allein,sofort an Infusion. Auf die Nachfrage nach Inhalt kommt die Antwort vom Stationsarzt "ja da ist schon was drin".
Nach 24 h war ich eins mit der Wand gegenüber- lief wie ein Zombie, bekam kaum noch Luft. Der Bauch wurde fest,Blutzuckerwert auf 220. Trotz Bitte nach Aussetzen einer zweiten 24h Infusion bekam ich die zweite Dauerinfusion. Meine Bitte nach Aufklärung beantworteten die Tagesschwestern wahlweise mit Ignoranz oder mit Unverschämtheit. Nach ca. 36h hat erst die Nachtschwester die Überdosierung sofort erkannt.
Ich verlangte meine umgehende Entlassung am nächsten Tag.
Am kommenden Morgen folgte ein kurzes Verbales Scharmützel mit dem Chefarzt. Unter dieser Leitung werde ich diese Abteilung nicht mehr betreten.
Den kalten Entzug habe ich nach ca.5 Tagen überstanden, die sehr schmerzhafte Verstopfung durch die Opiate ebenfalls.

Mag meine Erfahrung die Ausnahme bleiben- ansonsten werden die Patienten zu Opfern von Überheblichkeit.

Pflege Not stand zu wenig personal

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Ärzte sehr bemüht
Kontra:
Pflege Notstand
Krankheitsbild:
pavk 2b
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte sind sehr kompetent und sind immer für ein Gespräch zur Stelle
sehr gute Vorbereitung zur op

Aber es gibt einen Pfleger Notstand

gute Ärzte, verbesserungswürdige Unterbringung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (+ Ärzte ; - Unterbringung und Betreuung)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die Ärzte; Pflegepersonal Station 5 ;
Kontra:
stark verbesserungswürdige Unterbringung und Betreuung Station 3
Krankheitsbild:
Knie-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Station 3: personell unterbesetzte Station; z.T. unfreundliches Personal; Wartezeiten nach "Schwesternruf bis zu 45 Min.; sehr laute Station;

Station 5: gute und freundliche Betreuung durch das Pflegepersonal;

die ärztliche Betreuung war gut, Erklärungen von Chefarzt und den übrigen Ärzten war gut; insbesondere die Informationen zu den OP´s waren verständlich und hilfreich.

Hatte jederzeit (vom Erstkontakt bis zur Nachuntersuchung) Vertrauen zu den Ärzten.

Unter dem Aspekt der guten ärztlichen Betreuung würde ich das EKO weiterempfehlen bei Unterbringung Station 5.

Perfekte Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Abteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Innenmeniskus und Knorpelschaden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde ambulant an einem Meniskus und Knorpelschaden am Knie operiert. Die vor stationäre Behandlung sowie der OP Tag waren perfekt und kurzweilig geplant. Der Eingriff wurde mir hinterher sehr genau erklärt und hat ein tolles schmerzfreies Ergebnis geliefert.

Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Badezimmer ist ein wenig zu klein gewesen)
Pro:
Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hüft-OP

Hallo, ich bin 34 Jahre jung und wurde letzte Woche an der rechten Hüfte operiert. Mein zuständiger Arzt hat nicht nur super operiert, sondern war auch jeden Tag da und immer ansprechbar. Somit war der Bezug zum Patienten da und alle meine Fragen konnte fachgerecht beantwortet werden. Ich fühlte mich dort super aufgehoben und kann es nur weiterempfehlen. Ich danke ihnen und werde sie erneut wegen meiner linke Hüfte aufsuchen.

Der Arzt und sein Team sind großartig!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr nettes und kompetentes Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Genaue Aufklärung über Krankheit und Eingriffe)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Eingriffe verliefen problemlos)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Gastro ist sehr freundlich eingerichtet - man fühlt sich wohl)
Pro:
Arzt und sein Team
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Achalasie (Störung des Speiseröhrenmuskels)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diesen Arzt und sein Team nur jedem weiter empfehlen. Alle Ärzte und Schwestern in der Gastrologie sind sehr kompetent und immer freundlich zu den Patienten.

Ich habe mich in der Gastrologie sehr wohl gefühlt und würde mich dort jederzeit wieder behandeln lassen.

Mein besonderer Dank gilt meinem Arzt! Er hat meine relative seltene Krankheit diagnostiziert.

Hygiene ist kein Hexenwerk

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Ärzte und Personal nett, freundlich und kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Abläufe könnten besser koordiniert werden)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfakt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte hier nur über die Hygiene der Zimmer und der Bäder berichten. An einem Tag wurde auf zwei verschiedene Zimmer verlegt. Sowohl die Zimmer sowie die Bäder waren in einem absoluten dreckigen Zustand. Selbst die Silikonfugen wären Schimmelig. Haare,Staub wären dermaßen angehäuft das hier schon Tagelang nicht geputzt wurde. Die Toiletten, Nachttische und Spinde wären in einem unmöglichen Zustand. Einmal wurde mir sogar Abendessen gereicht wo die Wurst (Putenmortadela) ungenießbar war. Meine Frau war überzeugt das diese Schimmelig schmeckte.
Bei so einem Menschenandrang bzw. Menschenaustaus sollte mehr auf Hygiene und Sauberkeit geachtet werden. Schließlich dient der Aufenthalt zur Genesung und nicht um noch Kränklich zu werden!!!
Der Hygienebeauftragte sollte einmal so was überprüfen. Siehe Haus A 4 Etage

Super Ärzte, Schwestern und Pfleger

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Behandlung
Kontra:
Wartezeiten, Organisation
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit Überweisung vom Orthopäden durch den Chirurgen sehr gut aufgeklärt und vom ltd. Arzt der Schulterchirurgie operiert worden. Bereits am Tag nach der OP kaum noch Schmerzen. Bin von der Leistung aller beteiligten Ärzte begeistert.
Alle Mitarbeiter waren trotz bemerkter hoher Belastung überaus freundlich und hilfsbereit.
Das Essen übertraf meine an ein Krankenhaus gesteckte niedrige Erwartung bei weitem.
Lediglich die Organisation am OP-Tag war verbesserungsfähig. Keiner wusste wohin mit den persönlichen Sachen, weil man nach der OP auf irgendeine Station mit freiem Bett kam und es keine Möglichkeiten gab die Sachen einzuschließen. Man musste auch bereits um 07:oo h einchecken, obwohl die OP erst um 12:00 h war.
Hier ist mit Sicherheit noch eine Lösung zu finden!

Schulter Op

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mehrfacher Oberarmkopfbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 15.02. 2018 an der Schulter operiert. Vor der Operation hatte ich ein ausführliches Aufklärungsgespräch und der Arzt hat mir die Angst vor meiner 2. Operation an meiner Schulter genommen, da ich nach einem Ski Unfall in Österreich " falsch operiert " worden bin.
Ich habe mich bestens versorgt gefühlt durch den Arzt und seinem Team. Er hat mich super operiert. Alle waren sehr freundlich im Op Bereich und auf der Station A5. Auch nach der Op hatte der Arzt Zeit bei der Visite meine Fragen zu beantworten.
Ein großes Dankeschön an diesen Arzt und dem gesamten Team.

Unzufrieden mit dem Kreißsaal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Enttäuscht)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal auf der Station
Kontra:
Hebamme nicht auf Wünsche eingegangen, unprofessionell
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eigentlich nur gutes über die Gynäkologie im Eko gehört und deshalb wollte ich mein 3.Kind hier zur Welt bringen. Als es soweit war und ich mit wehen da war, wurde ich nach Hause geschickt, am nächsten Morgen bin ich ohne Schlaf mit stärkere wehen erneut ins Kreißsaal, habe auch gesagt, dass ich mit pda Entbinden möchte da ich 48 Std nicht geschlafen habe. Man hat mich mit wehenfördernde Tabletten (7stck)wieder nach Hause geschickt, angeblich sei Muttermund nur 1 cm offen. Fix und fertig zu Hause angekommen und nach der 1.tablette habe ich richtig heftige wehen bekommen, erneut am Abend im eko, sagte man mir es sei bereits 5cm geöffnet. Ich habe erneut darauf hingewiesen dass ich die pda möchte weil ich die wehen nicht mehr aushalte. Erst nach 1 Std. Wurde Blut abgenommen, als ich währenddessen immer nach der pda fragte hat man mich hingehalten, ausreden über ausreden..Dann hieß es dass die blutergebnisse nicht da sind und deshalb keine pda gemacht werden kann. Während der Geburt hat man meine Wünsche gar nicht berücksichtigt. Es war Katastrophe und für mich die schlimmste Geburt. Wahrscheinlich hatte ich Pech und ne hebamme bekommen die einfach gemacht hat was sie wollte. Ich durfte sogar nicht entscheiden in welcher Stellung ich entbinden möchte jedesmal wenn ich nach der pda fragte gab man mir lachgas, während ich mich mit den wehen gequält habe, hat die hebamme Bericht geschrieben anstatt sich um mich zu kümmern. Es war für mich ein Trauma was mich bis heute noch verfolgt. Die hebamme sagte sogar einmal zu mir, "ich kann auch rausgehen dann können sie allein entbinden, mein Mann und ich haben alles erst nach der Geburt realisiert. Ganz schlimm. Ich würde niemanden empfehlen dort zu entbinden. Später habe ich von einer Freundin erfahren dass sie auch nach Hause geschickt wurde und trotz Wunsch keine pda bekommen hat.
Die Station war super, alle freundlich, hatte Einzelzimmer gebucht 4 Tage an 2 Tagen wurde einfach vergessen zu putzen und aufzufüllen ??

Hüfte OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nicht flüssig genug)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
Das Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Atroskopie Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
ein super netter junger und kompetenter Arzt. Offen und ehrlich. Aus meiner Sicht Alles bestens, Daumen hoch.

Kann man nur empfehlen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Personal
Kontra:
---
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Arzt ist sehr kompetent, freundlich und offen, dem Patienten zugetan. Die Begegnungen mit ihm fanden auf Augenhöhe statt.
Falls noch einmal ein ähnlicher Eingriff stattfinden müsste, dann würde ich immer diesen Arzt aufsuchen.
Das Stationspersonal (A5) war freundlich und zuvorkommend.

1 Kommentar

wakrick am 16.04.2018

Der Arzt heißt übrigens Dr. Claßen.

Empfehlenswert

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Luxation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herr Arnold, Schwester, info alles bestens, freundlich, man hat sich einfach super aufgehoben gefühlt.

Schulter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratung / Betreuung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Bewegungsschmerz in der Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorherige Beratung und Untersuchung war klasse.
Op wie geplant Montags und Entlassung schon am Mittwoch.
Betreuung auf der Station super.
Das Essen kann noch optimiert werden.

Brust OP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
DCIS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Beratung und Betreuung durch Fr. Dr. Pollmanns und den Breast Care Nurses Marion und Helga war einfach top.
Durch die Gespräche, Organisation von Terminen und dem Überreichen von "mein Therapie Ordner" als Information- und Dokumentationsordner, fühlte ich mich von Anfang an sehr gut aufgehoben.

Schulter-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetente Ärzte, freundliches Pflegepersonal, sauberes, gutes Zimmer
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Verletzung der Rotatorenmanschette
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Departement Schulterchirurgie von Herrn Arnhold an der Schulter operiert. Herr Arnhold hat mich vor und nach der OP bestens informiert und hat die OP super durchgeführt. Der zuständige Anästhesist Herr Dr. Kiefer war sehr kompetent und hat mir alles verständlich erklärt.
Das Zimmer auf der Station A5 war sehr gut ausgestattet und sauber.
Das Pflegepersonal dort war trotz manch stressiger Situation immer freundlich und hilfsbereit.
Ein großes Dankeschön an Herrn Arnhold, Herrn Dr. Kiefer und das gesamte Pflegepersonal der Station A5.

Weitere Bewertungen anzeigen...