• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Evangelisches Krankenhaus Haspe ("Mops")

Talkback
Image

Brusebrinkstraße 20
58135 Hagen
Nordrhein-Westfalen

535 von 565 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

567 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer freundlich von allen gut beraten und geholfen
Kontra:
Beim Mittagessen waren oft die Beilagen nicht fertig oder matschig
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wird komplett neu gestaltet. Trotzdem läuft alles ohne große Probleme ab. Ich habe schon jetzt auf einer komplett neuen Komfortstation gelegen, die sehr schöne Einzel-und Doppelzimmer hat. Besonders schön ist die kleine Lounge mit Innen- und Außenbereich in der man immer frische kalte und warme Getränke bekommt.
Genauso kann ich nur gutes über das Pflegepersonal und die Ärzte sagen. Alle sind immer sehr freundlich, helfen und beraten einen gerne. Sie sind immer für einen da. Die Zimmer sind sauber und die Servicekräfte sehr hilfsbereit.
Auch die ärztliche Behandlung kann ich nur empfelen und hat mir in meinem Fall sehr geholfen.

Ich kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt war.

Dr. Kara im "MOPS", kardiologische Top-Empfehlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente kardiologische Behandlung durch Dr. Kara und sein sehr angenehmes, einfühlsames klinisches Team
Kontra:
Umbau, schlechte Beschilderung
Krankheitsbild:
Herzkatheter mit 2 Stent-Implantationen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Klinik auf Grund von "Herzbeschwerden" und auf Empfehlung von Freunden aufgesucht. Chefarzt Dr. Kara hat sich ausgiebig Zeit für ein Beratungsgespräch genommen. Nach den ausführlichen Untersuchungen (Blut, Ultraschall, EKG, Belastungs-EKG) wurden keine besonderen Auffälligkeiten gefunden. Aufgrund der Beschreibung meiner Beschwerden gab sich Dr. Kara damit aber nicht zufrieden und "empfahl dringend" eine Herzkatheteruntersuchung. Seiner Erfahrung und medizinischen Kompetenz verdanke ich, dass dabei noch gerade rechtzeitig zwei lange, schon sehr fortgeschrittene Verengungen entdeckt und mit Stents behoben werden konnten.
Den Umgang mit dem "Chef" empfand ich als ausgesprochen angenehm, dieser Eindruck läßt sich für das gesamte medizinische Team und die Pflege wiederholen.
Ich war mit dem Resultat und dem gesamten Aufenthalt in der Klinik (die allerdings zz. eine Baustelle ist) sehr zufrieden.

Beste Behandlung im HKL Dr. Kara

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die medizinische Behandlung in allen Bereichen möchte ich ausdrücklich lobend erwähnen. Das Team um Dr. Kara im HKL ist einfach "Spitze".
Kontra:
Unterbringung und Verpflegung sind dringend verbesserungsfähig.
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern / koronare Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik befindet sich im Umbau und Modernisierung, was zu teilweise eheblichen Belastungen und Störungen führt. Auch das Personal scheint unter diesen zusätzlichen Belastungen zu leiden. Die Zimmer und Bäder haben aber auch eine Modernisierung notwendig!Man kann nur wünschen, daß diese Belastungen baldmöglichst beendet sind.
Das alles Entscheidende ist, daß die medizinische Versorgung und Behandlung ein ganz besonderes Lob verdient.Ich war zweimal in zwei Wochen in kardiologischer Behandlung bei Dr. Kara und seinem Team.Die Kardiologie um Dr. Kara und seinem Team erhält von mir nur höchstes Lob und wenn ich eine Bewertung abgeben müßte, eine 1+ mit Sternchen* !
Ich empfehle gerne jedem Patienten , der eine kardiologische Behandlung braucht, diese Klinik ohne Einschränkung!

Optimaler Op-Erfolg durch hervorragende Mediziner

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eine Urogynäkolie mit sehr gutem Ruf. Das kann ich nur bestätigen
Kontra:
Ein kleiner Wermutstropfen waren am Tag vor der Op die Wartezeiten bei den Voruntersuchungen
Krankheitsbild:
Blasensenkung
Erfahrungsbericht:

Die Blasen-Op wurde ausführlich und in aller Ruhe erläutert und ist ohne eine Komplikation verlaufen.
Dr. Kociszewki und alle Ärzte sowie das Pflegeteam waren fachlich sehr kompetent und hatten neben den täglichen Visiten immer ein offenes Ohr. Die Aufenthaltsdauer von 5 Tagen wurde mir so angenehm wie möglich gemacht.
Herzlichen Dank an Dr. Kociszewski, an das nette Ärzteteam und die fürsorglichen Pflegekräfte.

Gute Arbeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufkärung und Arbeitsabläufe gut.
Kontra:
Umbau
Krankheitsbild:
Leistenhernie bds.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik befindet sich z. Zt. Im Umbau . Alle med. Abläufe reibungslos .Aufklärung durch Chirurie und Anästhesie gründlich und umfassend .Termin zur Operation ( Leistenhernie bds.) sehr zügig .Ein Entgegenkommen der Chirurgen da ich Im März nach London muß .Im Operationssaal wie auf der Station 22 ein nettes Team .Stimmt ,eine Klinik kann moderner sein ! Aber wenn es um die erbrachte Leistung geht bin ich sehr zufrieden ! M. wagner

Ich habe mich wohlgefühlt!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr schöne neuangelegte Privatstation, Ärzte, Pflegepersonal und Servicekräfte sehr freundlich.
Kontra:
Krankheitsbild:
Beinvenenthrombose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Abgesehen von zwei Geburten, war dieser Krankenhausaufenthalt im Alter von 48 Jahren mein ERSTER!
Mit einer schmerzenden Wade und einer vermuteten Thrombose meines Orthopäden, kam ich Ende November in die Notaufnahme des "Mops" Krankenhauses. Bereits hier wurde ich freundlich und ruhig angenommen und fühlte mich mit der Blutabnahme und dem EKG bereits sicher aufgehoben.
Nachdem ich verdaut hatte, dass es sich tatsächlich um eine Thrombose handelte,wurde ich sehr freundlich auf der neugebauten K1 Privatstation aufgenommen. Es erwartete mich ein sehr schönes Zimmer und ich musste lernen, dass ich jetzt nicht einfach mehr über den Flur laufen durfte, sondern tatsächlich den Knopf betätigen musste, um mir etwas bringen zu lassen. Ich fand das gesamte Pflegepersonal freundlich und herzlich. Es war auch immer mal Zeit für ein kleines Späßchen. Da ich nun keine sehr starken Schmerzen mehr verspürte, habe ich die Zeit der Ruhe tatsächlich ein wenig wie "Urlaub" genossen. Man bekam ein tolles Frühstück und Abendbrot am Büffetwagen, ein sehr leckeres Mittagessen und musste nicht selbst kochen und anschließend abräumen oder abwaschen. Natürlich hatte ich auch großes Glück, mich mit meinen wechselnden Zimmernachbarn gut zu verstehen. Die betreuenden Ärzte nahmen sich bei den Gesprächen Zeit und beantworteten geduldig die Fragen. Eine sehr schöne Geste finde ich es, wenn Ärzte sich beim Gespräch tatsächlich zu den Patienten ans Bett setzen. Dies nimmt einem das Gefühl des Zeitdrucks, unter dem die Ärzte nuneinmal stehen.
Vielen Dank für alles! Es war ein toller Eindruck für einen ersten Aufenthalt in einer Klinik.

Positiver Eindruck

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Krankenhaus befindet sich im Umbau, räumliche Verbesserungen sind also absehbar.)
Pro:
Positives Arbeitsklima.
Kontra:
Trotz ihrer ohnehin schon vielfältigen Aufgaben müssen die Pflegerinnen am Wochenende Betten reinigen, weil die zuständige Abteilung nur von Montags bis Freitags besetzt ist.
Krankheitsbild:
Entfernung der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bereits am Tag vor der geplanten OP stationär aufgenommen, sodass genug Zeit war für Voruntersuchungen, Narkosegespräch usw.
Sämtliche Ärzt/innen und Krankenpflegerinnen waren freundlich, herzlich, zuvorkommend und gut gelaunt.
Ich fühlte mich von der Aufnahme bis zur Entlassung gut versorgt.

Dank an die Notfallambulanz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Notfall , Verdacht auf Herzprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am Samstag dem 02.02.19 von ca.19.00 bis 23.00 Uhr als Notfall im ev.Krankenhaus ,welches ich mit Weiterbehandlungsauflagen nach sehr gründlicher Untersuchung wieder verlassen durfte. Mit diesen Zeilen möchte ich mich bei dem Team der Notaufnahme (Spät-und Nachtschicht) ganz herzlich bedanken. Sie haben trotz viel Betrieb eine sehr gute Arbeit geleistet. Mein besonderer Dank gebührt der Assistenzärztin für ihre gründliche und umfangreiche Untersuchung und ihrem freundlichen Auftreten gegenüber uns Patienten.
Mit freundlichen Grüssen.

Medzinisch bestens versorgt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Pro:
Gute pflegerische Versorgung, freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzkatheter/Stent-Implantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Vordergrund meiner Bewertung steht die meines Erachtens sehr hohe Qualität der medizinischen Versorgung, soweit ich das als Laie beurteilen kann.

Andere Faktoren wie Dreibettzimmer und Mittagsverpflegung stelle ich an dieser Stelle bewusst zurück. Da besteht sicherlich noch Handlungsbedarf und es gibt sicherlich Schlimmeres. Schließlich hat aber nicht jeder Patient die finanziellen Mittel für eine Unterbringung in den relativ neuen Komfortstationen.

Diese Abteilung ist sehr zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kann ich nur weiter empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführliche Gespräche mit Chefarzt und anderen behandelnden Ärzten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetentes Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Komfortabteilungen sind Vorzeigeobjekte des Krankenhauses.)
Pro:
absolut gut organisierte Arbeitsabläufe auf der Station
Kontra:
Krankheitsbild:
Kyroablation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei der Aufnahme keine Wartezeit, alles gut durchorganisiert,
Aufnahme in Komfortabteilung K1,
3 Tage Aufenthalt,
sehr genaues Aufklären über Risiken und Auswirkungen der notwendigen Behandlungen,
Chefarzt und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich bestens um mich gekümmert.

Sehr zu empfehlen.

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliche Ansprache, Freundlichkeit des Pflegepersonals trotz Stress. Gutes Essen. Medizinische Kompetenz
Kontra:
Tagsüber etwas Baulärm, da der Umbau noch nicht ganz abgeschlossen ist
Krankheitsbild:
Verdacht auf Speiseröhrentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe dieses Krankenhaus schon öfter aufsuchen müssen.
Die persönliche Betreuung durch das Pflegepersonal war schon immer gut.
Auch die medizinische Beratung und Behandlung war immer persönlich und kompetent.
Diesesmal war ich weg. Verdacht auf Speiseröhrentumor zur Abklärung für 1 Tag auf der Privatstation,
Die hier „Komfortstation“ genannt wird.
Ich muss sagen, in den letzten Jahren hat dieses Krankenhaus einen gewaltigen Schritt nach vorn getan.
Die Zimmer sind sehr modern und komfortabel.
Das Essen ist hervorragend und das nicht nur an Krankenhausmassstäben gemessen.
Die ärztliche Versorgung ist sehr kompetent und persönlich.
Kurz, dieses Haus ist sehr empfehlenswert

Zustand nach vielen Inkontinent Ops

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Inkontinenz
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren erfolglosen Ops bei Inkontinenz hat mein Urologe mich in die Urogynäkologie des Krhs. Hagen Haspe überwiesen. Ich war zunächst sehr skeptisch ,habe mich dann doch zu dem Schritt der Umspritzung der Harnröhre mit Urolastik entschieden. Dr. Kuszka hat diese Umspritzung durchgeführt. Er hat mir sehr geholfen denn ich bin wieder kontinent. Ich hoffe dass dieser Zustand weiter anhält.
Die relativ weite Anreise 145km hat sich gelohnt.
Ein herzliches Dankeschön an Dr.Kuszka,die Schwestern/Pfleger und Ärzte der Stat. K3 für die tolle Betreuung und den sehr netten Umgang mit den Patienten
Ich werde dieses Krankenhaus weiterempfehlen.

Man fühlt sich wichtig genommen!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer ein offenes Ohr
Kontra:
Das essen dürfte etwas besser sein
Krankheitsbild:
Blase und TVT Band
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik sehr gut aufgehoben.
Sehr einfühlsame Ärzte und die Schwestern sehr liebevoll.
Da ich innerhalb von zehn Monaten schon das dritte Mal in der Klinik war kann ich das gut beurteilen.
Ich hoffe das ich jetzt die letzte OP hatte.
Es waren aber alles OPs die aufeinander aufgebaut waren.
Die Ärzte auf der GYN sehr nett.
Sowas findet man nicht mehr alle Tage.
Und Zuwendung und Verständniss ist so wichtig.
Man muss sich verstanden fühlen....Das ist dort gegeben.

Kardiologie Erfahrung MOPS

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztegespräche, ausführliche Beratung
Kontra:
sehr voll, viel los
Krankheitsbild:
Herzstiche, Aorta-vergrößert, Herzstolper
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen, ich lag 7 Tage im "MOPS" und muss gestehen, dass trotz grossem Andrang und einer sehr guten Belegung der Kardiologie, die Ärzte ( angefangen vom Assistentzarzt, Oberarzt und selbst der Chefarzt im Rahmen ihrer Möglichkeiten ) sich Zeit genommen und sich sehr ausführlich um meine Fragen und Belange gekümmert haben. Nach einer intensiven und vielfältigen Untersuchung ( zum Schluss mit einer Herzkatheter) bin ich dann mit Empfehlung für weitere Vorgehensweisen entlassen worden. Auch der Aufenthalt und die Möglichkeiten sich mit dem Besuch ( Aufenthaltsraum mit Warm/Kalt-Getränken )zurück zu ziehen ist sehr angenehm.

Mit bestem Dank an das ganze Personal und die komplette Kardiologie!!!

Liebe Grüße!

Sehr guter Chefarzt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr bemühtes Personal; sehr guter Chef
Kontra:
Essen nicht ganz so toll
Krankheitsbild:
Senkung Blase und Enddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin im November 2018 urogynäkologisch operiert worden(Anhebung Blase; Einsetzung eines Netzes("mesh")in der Scheide an der Wand zum Darm). Ich bin mit der OP sehr zufrieden. Ich hoffe, dass meine Beschwerden auch dauerhaft weg sind. Der Chefarzt ist absolut vertauenerweckend und zugewandt. Ich hatte erst Angst vor dieser OP, bin aber sehr froh, sie hier gemacht zu haben. Ich kann diese Station uneingeschränkt weiterempfehlen. Auch der Aufenthalt in der Komfortstation war ausgesprochen angenehm. Die relativ weite Anreise (70km) hat sich unbedingt gelohnt.

Die beste Entscheidung!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes, engagiertes Ärzte- und Pflegeteam
Kontra:
nichts!
Krankheitsbild:
Senkung, Eierstockzyste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde in der zweiten Januarwoche urogynäkologisch operiert. Die OP war recht kompliziert und dauerte fast drei Stunden. Danach nahm der Chefarzt sofort Kontakt zu meinen Angehörigen auf und informierte sie über die OP. Die Zeit auf der modernen Komfortstation war sehr angenehm, bei der täglichen, ruhigen Visite konnte man alles fragen. Die überlasteten Schwestern waren dennoch freundlich und geduldig. Wiederholt kam eine Physiotherapeutin zu mir.
Ich hatte große Angst vor dieser OP und bin erstaunt darüber, wie wenig Schmerzen ich habe und wie fit ich schon bin.
Ein herzlicher Dank an die äußerst kompetenten und einfühlsamen Ärzte und Schwestern/Pfleger! Die relativ weite Anfahrt (120 km) hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Herz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super eingespieltes Team
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
Herzkatheter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alle super nett in der Kardiologie. Schwestern und Pfleger sehr zuvorkommend. Die Ärtze sind sehr kompetent. Meine beiden OPs sind sehr gut verlaufen. Bin mehr als zufrieden. Würde das KH jedem empfehlen.

weite anfahrt lohnt sich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische betreuung ausgezeichnet
Kontra:
aufnahme schleppend
Krankheitsbild:
beckenbodensenkung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese klinik wird offenbar vielen frauen empfohlen, und das zu recht. Auch ich habe mich für den weiten anfahrtsweg entschieden und habe es nicht bereut. Das medizinische ergebnis ist æußerst zufriedenstellend, die beratung der anæsthesie, der oberärzte und insbesondere des chefarztes læsst keine fragen offen. Auch die schwestern sind freundlich, die ausstattung der frischrenovierten komfortstation mit moderner technik auf den zimmern sehr komfortabel. Das essen schmeckt, wenn auch noch nicht alle wahlleistungen auf der speisenkarte zu bekommen sind. Leider musste ich auf mein zimmer am ersten tag sehr lange warten. Da hætte ich mir eine freundlichere zuwendung der schwestern und ein kleines mittagessen gewünscht.

Tolle und kompetente Mitarbeiter

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Betreuung, sehr lieber Umgang mit den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Blase und TVT Band
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wundervolle Betreuung, sehr lieber Umgang mit den Patienten.
Auch Hilfestellung bei anderen Problemen.
Das Personal unbeschreiblich lieb, nett und hilfsbereit.
Dr. Fasstelt und Dr. Wojtowicz sehr kompetente Ärzte, die mir sehr geholfen haben. Sie haben sich Zeit für mich genommen, um mir alles ausführlich zu erklären. Ich habe wirklich selten so was erlebt.
Danke Danke an alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für diese schöne Betreuung.

Beckenbodensenkung und Harninkontinenz

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches Personal, kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entnahme der Gebärmutter, Straffung der Scheidenwand, Nabelhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung und Behandlung waren sehr gut. Ich wurde umfassend beraten und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Die OP und Nachuntersuchungen verliefen problemlos. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Individuelle Behandlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Klinikum wurde massiv umgebaut zum Zeitpunkt meiner Behandlung, aber dieses hat mich nicht negativ berührt und wird in Zukunft sich weiter positiv auswirken.)
Pro:
Individuelle Behandlung auch schwieriger Fälle
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasensenkung und Blasenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin durch meine Gynäkologin 2018 auf das Evangelische Krankenhaus Hagen Haspe aufmerksam gemacht worden, obwohl dieses ca. 1 h Fahrzeit von meinem Heimatort entfernt liegt.

Nach mehrfachen Therapieansätzen inclusive 2 zurückliegenden OPs litt ich unter massiven Schmerzen und andauernder massiver Blasenentzündung. Diese lagen in den anatomischen Verhältnissen durch Blasensenkung und Vernarbungen nach der ersten, bereits Jahre zurückliegenden OP begründet.
Hierdurch war meine Gesundheitliche Situation kein Standardproblem und stellte auch das Team mit Herrn Dr. med. Dr. hab. Jacek Kociszewski nicht vor eine Standaraufgabe diese zu behandeln.
Die Behandlung um eine anschließende OP überhaupt zu ermöglichen zog sich über einen Zeitraum von ca. 5 Monaten. Es mußte in meinem Fal immer wieder auf aktuellen Gegebenheiten angepasst werden, was zeigt, daß man sich hier individuell auf Patient und Krankheitsbild einstellen kann. Mit dem Ergebnis nach nun 2 Monaten bin ich sehr zufrieden, auch wenn sich die weiteren Verbesserungen über noch weitere Monate hinziehen werden.
Die medizinische Betreuung und Aufklärung erfolgte gewissenhaft und in einer technischen nüchternen Art und Weise.
Das Team und die Station wird meiner Ansicht nach mit Engagement geführt.
Die Betreuung auf der Station A3 war sehr aufmerksam.

Senkungs- und TVT-Operation

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasensenkung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 04.01.19 eine notwendige
(und wurde vom Arzt nach meiner Senkungs-OP 07.18 auch schon darüber informiert, dass diese OP kommen könnte - also bin ich mit der Informationsübermittlung der Ärzte SEHR ZUFRIEDEN!)
Blasen-OP und bin mit Diagnostik, Einweisung, OP, Nachsorge und Betreuung auf der Station 04 mehr als zufrieden.
Für mich ist das Team um Dr. Kociszewski einsame Spitze und kann trotz langer Anfahrt (500km) nur zu DIESER KLINIK raten.

Die Methode, während der TVT den Hustentest durchzuführen hat maximale Erfolge beim optimalen Legen des Blasenbandes.
Natürlich kann es zu Wartezeiten und evtl. Verzögerungen kommen. Dies passierte mir zwar nicht, aber man sollte doch immer im Auge behalten, dass hier Ärzte und Schwestern täglich bis an ihre Grenzen gehen um den Klinikaufenthalt für die Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten.

Top Adresse bei Senkungsbeschwerden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (K3 Station hervorragend)
Pro:
Perfekte Organisation in der Urogynäkologie
Kontra:
Gibt es für mich nicht
Krankheitsbild:
Senkungsbeschwerden
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 14.12.2018 von Herrn Dr. Kociszewski operiert. Das Vorgespräch,die OP und die Nachsorge waren erstklassig.
Meine Beschwerden vor der OP beeinflussten stark meinen Tages bzw meinen Nachtrhytmus.Jetzt fast vier Wochen nach dem Eingriff habe ich eine neue Lebensqualität.
Alle Ärzte und Krankenschwestern
waren kompetent,sehr freundlich und hilfsbereit.Das gute Arbeitsklima spürte ich auch bei den Servicekräften.
Ich kann diese Urogynäkologie nur weiterempfehlen,auch bei größeren Entfernungen.

Wartezeiten unerträglich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
super nette Schwester
Kontra:
Scheinbar völlig überlastete Ärzte
Krankheitsbild:
Borderline Tumor am Ovar
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Unterleibsop. Das ging alles super glatt. Schwestern waren sehr nett auf der Station.
ABER: Mir wurde bei der Visite nach dem Op Tag gesagt es ist alles i.O. Morgen werden sie entlassen. Genau das wurde mir am Entlassungstag bei der Visite auch gesagt. Nach dem Frühstück wurde ich gebeten meine Sachen einzupacken. Ok das tat ich auch und dachte es geht gleich nach Hause. An diesen Tag kam der Arzt um 17.10 Uhr und sagte er wollte mir Blut abnehmen. Ich war sehr verwundert. Ich fragte warum?Mein Blutbild sei nicht in Ordung. Ich war sehr iritiert. Wie warum jetzt auf einmal????. Das Ende vom Lied war ich bin auf eigener Verantwortung aus dem Kkh raus.
Dann bekam ich die Info ich müsste wieder unter das Messer. Hatte ein Termin für die Op Besprechung. Dann zu diesem Termin hin und da wurde mir gesagt die Ärztin ist noch im Op dauert noch. Nach 1 1|2 Stunden bin ich wieder hin habe gefragt wie lange es noch dauert und dann wurde mir gesagt auf jedenfall noch eine Stunde aber man weiß bei einer Notop nie so genau. Da habe ich mir meine Unterlagen geben lassen und habe mir einen Termin in einer anderen Klinik gesucht. Ich bin der Meinung das das Kkh ein Kommunikations- und Zeitmanagment Problem hat.

1 Kommentar

Mops1111 am 07.01.2019

Sehr geehrte Patientin, ich bedauere sehr, dass WIr Sie nicht sofort helfen konnten. Wir waren heute ALLE im OP bis 17.00 beschäftigt, um unseren Patientinnen die beste Behandlung zu gewährleisten. Besonders die Notfälle, die immer ungeplante auftreten, werden unabhängig von der Tageszeit und unabhängig vom Terminkalender immer bevorzugt behandelt.
Wir wünschen Ihnen Alles Gute

Meine erste OP, sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Begeisterung für beste moderne Behandlungsmethoden, die effektiv sind
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmuttersenkung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Erfahrungen insgesamt, freundliches und sehr kompetentes Personal, ich habe mich rundum gut aufgehoben gefühlt.

Urogyn super spitzen klasse, Chirurgie so lala

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eben auf der Urogyn)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auf der Urogyn)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auf der Urogyn)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Ärzte, super Pflege
Kontra:
nix ausser Chirurgie Abteilung
Krankheitsbild:
Adhäsionen (Verwachsungen)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.-21.12.18 auf der Privatstation und bin super zufrieden gewesen. Der Chefarzt und sein komplettes Team waren sehr kompetent, empathisch und gingen auf alle Fragen ein. Das gleiche gilt für die Anästhesisten. Ich hatte schon viele OPs in meinem Leben, bin aber niemals so gut beraten worden.

Die OP verlief sehr gut, die Schmerzen danach waren wirklich erträglich. Die Versorgung auf der Station war durch die kompetenten und stets freundlichen Schwestern super.

Sehr gut hat mir auch die Hygiene gefallen. Blutabnahme mit Handschuhen, gründliche Desinfektion der Hände, grundsätzliche Kontrolle/ Namensabgleich der Blutröhrchen Etiketten und viele Kleinigkeiten, die eine hygenische Arbeitsweis aufzeigen.

am 21.12. wurde die private Gynäkolgie zwecks Patientenmangel geschlossen, so dass ich auf die private chirurgische Station gebracht wurde.

Es gab dann doch einen deutlichen Pflegeunterschied. Auf der Chirurgie war das Personal nicht unfreundlich, aber eben auch nicht empathisch. Da man mich in einem sehr ausgekühltes Zimmer untergebracht hat, holte ich mir einen fieberhaften Infekt, der meine Entlassung am nächsten Tag in Frage stelle. Aber nach einer gründlichen Untersuchung der Oberärztin war dann doch alles ok.

Froh und dankbar

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Konisation/radikale Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin erst zur Konisation, später zur radikalen Gebärmutterentfernung in der Gynäkologie gewesen. Sehr beruhigt hat mich die Aufklärung der Ärzte, sowie der Anästhesisten. Sie hatten Zeit und sind auf alle meine Fragen eingegangen, bis ich keine mehr hatte. Alle, die an meiner Betreuung beteiligt waren( Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapie) habe ich als sehr kompetent, zugewandt und freundlich erlebt. Es gab bei den Eingriffen keinerlei Komplikationen, auch keine großen Schmerzen danach. Ich bin sehr froh und dankbar dort operiert worden zu sein.

Sehr gute medizinische Behandlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hervorragende Unterbringung in der Komfortstation)
Pro:
Unterbringung in einem sehr modernen Zimmer
Kontra:
Altes Klinikgebäude mit laufenden Umbaumaßnahmen während des Klinikbetriebs.
Krankheitsbild:
Senkungsbeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde durch meine Gynäkologin auf die Frauenklinik in Hagen-Haspe aufmerksam gemacht. Obwohl diese Klinik über 100 Km von zu Hause entfernt ist, habe ich mich nach entsprechender Recherche im Internet dort zu einer Voruntersuchung entschlossen. Aufgrund der dort gezeigten Methode in Verbindung mit der meizinischen Kompetenz wurde ich dort Anfang Dezember operiert. Die vorher bei mir vorhandenen Vorbehalte aufgrund vermuteter negativer Folgen der Operation haben sich in keinster Weise bestätigt. Ich bin dem ganzen Team (Ärzte, Schwestern, Servicekräfte) für die nette und kompetente Aufnahme, Betreuung und vor allem die Behandlung sehr dankbar. Den besonderen Fähigkeiten des Chefarztes ist es zu verdankbe, dass sich die postoperativen Folgen (Schmerzen und Beschwerden) sehr in Grenzen halten. Die Frauenklinik wird von mir in jedem Fall empfohlen.

Überzeugt ....

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich, menschlich und organisatorisch top
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde am 20.12.18 eine Teilentfernung der Gebärmutter vorgenommen. Ich habe mich in der Klinik
sehr gut aufgehoben gefühlt. Das sehr nette und aufmerksame Pflegepersonal, die organisatorischen Abläufe und die fachliche und menschliche Kompetenz der Ärzte haben mich überzeugt. Die Aufklärung vor der OP, sowie die Vorbereitung war einwandfrei .
Es werden vormittags täglich Visiten gemacht und alle Fragen werden nett und freundlich beantwortet. Auch die Zusammenarbeit mit den Anästhesisten war für mich aus gesundheitlichen Gründen wichtig und war große Klasse.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Beteiligten für den gelungenen operativen Eingriff und den angenehmen Aufenthalt. Ich würde den weiteren Fahrtweg aus meiner Nachbarstadt jederzeit wieder in Kauf nehmen und auch weiter empfehlen .

Im Mops in sehr guten Händen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Pflegepersonal und die Ärzte haben einen sehr guten Job gemacht
Kontra:
Da gab es nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Drehschwindel mit Übelkeit und erbrechen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am 13.12.2018 in die Klinik, mit Drehschwindelattacke, eingeliefert worden.
Bei der Aufnahme hat man sich sehr gut, um mich gekümmert. Auf meinen Wunsch kam ich in ein 2-Bett Zimmer, auf die Station 3. Dort wurde ich liebevoll empfangen und man hat sich sofort erkundigt, was man für mich tun könne. Am nächsten Tag wurden einige Untersuchungen gemacht, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Die Lunge u. der Thorax wurden geröngt. Ein EKG, eine Langzeit-Blutdruckmessung und ein Echokardiogramm wurde gemacht. Mein Event-Recorder wurde kontrolliert. Das Blut wurde untersucht. Die Symptomatik führten die Ärzte auf das bekannt Paroxysmale Vorhofflimmern zurück.
Zur weiteren Ablärung soll ich nun einen HNO-Arzt aufsuchen.
Ich habe mich im Mops, wirklich gut aufgehoben gefühlt.

Überzeugende ärztliche Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sachgerechte ärztliche Behandlung
Kontra:
zu lange Wartezeit zwischen Einlieferung und Behandlung
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einlieferung mit dem Krankenwagen!
Ca. 1,5 stündige Wartezeit im allgemeinen Anmeldebereich!
Danach zügige Behandlung/Untersuchung auf der Station!

Wiedergewonnene Lebensqualität nach Senkungs-OP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Beurteilung nach Unterbringung auf Komfortstation)
Pro:
sehr gute medizinische Beratung und Betreuung der Patienten/Therapie
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Senkungsbeschwerden
Erfahrungsbericht:

Durch zunehmende Senkungsbeschwerden kam der erste Kontakt mit der Klinik auf Empfehlung meiner Frauenärztin 2015 zustande. Damals wollte ich mich nach möglichen Therapieansätzen bez. der genannten Beschwerdesymptomatik erkundigen. Eine operative Therapie kam für mich damals erst einmal noch nicht in Frage, zu groß war der Respekt vor einem solchen Schritt. Im Herbst diesen Jahres war der Leidensdruck so groß, dass ich erneut einen Beratungs-Termin vereinbart habe, bei dem ich mich dann doch zur operativen Therapie entschlossen haeb.
Sowohl im direkten Gespräch bei den Voruntersuchungen als auch bei anschließenden Telefonaten bez. der Terminierung habe ich mich jederzeit verstanden und gut aufgehoben gefühlt, weil sowohl die Behandler als auch deren Mitarbeiter jederzeit einen wertschätzenden respektvollen und empathischen Umgang pflegen.
Die OP ist nun letzte Woche erfolgt und gestern konnte ich die Klinik mit einem sehr guten Gefühl wieder verlassen. Sollte während der Feiertage Bedarf sein, würde ich nicht zögern, wieder dorthin zu fahren, um mich dort behandeln zu lassen.
Abschließend kann ich den Frauen da draußen nur empfehlen, die Senkungsbeschwerden auf jeden Fall anzusprechen und sich individuelle Hilfe zu holen.
Ihr seid nicht allein und es kann euch geholfen werden!!!
Das Leben ist zu kurz für eine derartige Einschränkung der Lebensqualität!!!
Also traut euch, denn hier werden Sie geholfen;-)
Meine besten Empfehlungen!

Kompetenz und Empathie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Komplette Behandlung/Service
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Verdacht auf Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einlieferung mit Verdacht auf Herzinfarkt. Beschwerdenursache stellte sich als Magenproblem heraus. Zielgerichtete Diagnosekette führte zum Ausschluss vermuteter kard. Ursachen und zur gezielten Behandlung der eigentlichen Ursache. Kompetentes und empathisches Ärzteteam, Optimale Versorgung und Service auf der Komfortstation.

Optimale Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenklappenstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Jahr 2018 mehrere Wochen Patient in der Kardiologie bei Chefarzt Priv.-Dozent Dr. Kaja wegen einer schweren Herzerkrankung.Die medizinische Behandlung und die Beratung waren
optimal.
Da eine OP dringend erforderlich war,ich aber
große Angst vor einer OP am offenen Herzen und
den Folgen hatte,empfahl mir Dr.Kara zu einer
für ältere Menschen schonender OP durch die
Leistenarterie im Bergmanns-Heil in Bochum.
Diese OP habe ich ohne Komplikationen überstanden.
Zur weiteren Genesung wurde ich wieder nach
Hagen-Haspe verlegt.
Die ärztliche Behandlung war optimal.
Die Schwestern ,das Pflegepersonal und die
Servicekräfte waren sehr freundlich.
Die Zimmer waren sauber und das Essen war gut.
Ich bedanke mich und werde das Krankenhaus zu
jeder Zeit weiter empfehlen.

helling

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ein sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich wurde als Notfall eingeliefert und wurde von da an auf der ntensiv sehr gut betreut und meine Lage wurde sofort erkannt. Es folgte eine Notop,am nächsten morgen wurde mir der Herzschrittmacher von Dr.Kara und seinem Team eingesetzt.
Die Betreuung auf der Intensiv wie auch anschliessend auf der Station war ganz hervorragend.
Ich fühlte mich vom ersten Moment an sehr gut betreut.

Nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!!!!!!

Jochen Helling

Absolut Klasse

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
TVT
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo an Alle,
Ich war 4 Tage stationär auf der K3 des Hauses. Das wichtigste zuerst, ich komme aus der Eifel weil mir die Klinik von Dr. Kociszewski von meiner Frauenärztin als Beste empfohlen wurde. Dies kann ich jetzt im Nachhinein nur bestätigen. Ich habe mich sehr wohl und stets gut aufgehoben gefühlt. Das Team angefangen von den Schwestern auf Station, den Ärzten und auch den Servicekräften sind alle sehr freundlich und das gute Arbeitsklima und die stets frendlichen Worte tragen doch sehr zur Erholung bei. Die frisch renovierte Station ist der absolute Hammer und lässt keinen Wunsch mehr offen.

Urologie

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super schöne Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Anheben der Blase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Tage auf der K3 untergebracht. Die Operation verlief oh ne Komplikationen, das Pflegepersonal war super freundlich, immer ansprechbar.Bei der Essensverteilung war mein Zimmer immer das letzte, oft bekam ich dann erst um 9.30 Uhr Frühstück, was ich für zu spät halte.
.

Kompetenz pur !!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein Vorhang/Rolläden zur Verdunklung des Zimmers)
Pro:
Eine der führenden Kliniken in der Urogynäkologie
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung Gebärmutter und Blasenhebung mit Netz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente und freundliche Ärzte, die sich Zeit nehmen und jede Frage schnell und ausführlich klären/ beantworten.

Mir ist aufgefallen, dass die Ärzte nicht nur zur morgendlichen Visite präsent sind, sondern auch tagsüber oft auf der Stadion ein Arzt anwesend ist, teilweise bis in die späten Abendstunden.

Das Pflegepersonal/die Krankenschwestern sind ohne Ausnahme super nett und stets darauf bedacht, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Die Station/ Zimmer sind sauber und werden täglich auch vernünftig geputzt.

Den Patienten steht kostenfrei rund um die Uhr Kaffee und eine reichliche Auswahl Tee zur Verfügung.

Den guten Ruf als eine der führenden Kliniken im Bereich der Urogynäkologie kann ich aus meiner Erfahrung nur bestätigen. Nicht umsonst sind dort , zu meinem Erstaunen, Patienten von weit weg zur Behandlung.

Ich danke hier nochmal ALLEN für die TOP BEHANDLUNG.

diese Klinik ist SEHR EMPFEHLENSWERT!!

Trotz der Krankheit habe ich mich wohl gefühlt.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die fachliche Kompetenz der Ärzte und des Pflegepersonals waren sehr wohltuend. Das freundliche Auftreten des Servicepersonals rundeten das Bild ab.

Komfortstation K1 : nur zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Neu renovierte und sehr saubere komfortstation der kardiologie, grosszügig geschnittene Räume, sehr modern und komfortabel eingerichtet. Service-Damen sehr nett, Schwestern spitze und dr Kara ein offener, freundlicher und verständnisvoller Arzt, der dem patienten noch zuhört und sofort adäquat handelt.

Weitere Bewertungen anzeigen...